@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Impressum, Hinweise und Forenregeln => Impressum, Hinweise und Forenregeln => Thema gestartet von: bockmouth am 11 Februar 2006, 19:17:09



Titel: Torino 2006
Beitrag von: bockmouth am 11 Februar 2006, 19:17:09
Gold - Silber - Bronze


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 19:21:27
Blech


Titel: Torino 2006
Beitrag von: bockmouth am 11 Februar 2006, 19:25:18
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,19:21)
Blech

Jaha, Schrammel... :p:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 19:32:58
Münster


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 20:01:50
...ich freue mich riesig auf die Bobrennen und die ideale Besetzung für den @heinzi-Viererbob wäre...:

bocki, Glufi, Hippo und Schneidi°.  :D:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: bockmouth am 11 Februar 2006, 20:05:45
Cool Running....


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:10:56
Schneiders Aussage zum Bob Heinzi 1 ist eine Enttäuschung für mich. Ich bin tief enttäuscht und erwäge meinen sofortigen Rücktritt.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: bockmouth am 11 Februar 2006, 20:13:57
Mensch, Bobby Schrammel, du kannst uns ja trainieren, du Anschieber der schweren Burschenherzen....


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:20:31
Vergiß es, ich starte im Paarlauf der Einkunstlauf-Wettbewerbe - und diese Entscheidung ist endgültig! Und in der künstlerischen A-Note werden wir für unsere sinnlich-erotisch gestaltete Kür mindestens drei mal die 6.0 bekommen, comprende?





Titel: Torino 2006
Beitrag von: bockmouth am 11 Februar 2006, 20:27:23
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,20:20)
Vergiß es, ich starte im Paarlauf der Einkunstlauf-Wettbewerbe - und diese Entscheidung ist endgültig!

Jaha, Sigmund Schrammel, Paarlaufen im EINkunstlaufen lässt tief blicken....

Fall bloß nicht auf die Nase....


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:34:09
Dass ich für die Bob-Equipe nicht berücksichtigt wurde, obwohl ich besser anschiebe als ihr Olympiateller-geschwängerten Wänste alle zusammen - okay, geschenkt, aber dass du mir jetzt noch bei meinen Eistanz-Ambitionen in den Rücken fällst, verzeihe ich dir...


...NIE!






Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 20:39:07
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,20:10)
Schneiders Aussage zum Bob Heinzi 1 ist eine Enttäuschung für mich. Ich bin tief enttäuscht und erwäge meinen sofortigen Rücktritt.

...Schrammel, dass ist doch kein persönlicher Affront gegen Dich, mein Bester. :beerchug:

Ich habe den @heinzi-Viererbob ausschließlich nach Gewichtskriterien besetzt.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 20:41:42
...Schrammel, ich sehe realistische Chancen für Noni und Dich im Eiskunstlaufen.

Da ist locker Gold für Euch drin...!°   :):


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:45:01
Gewicht allein macht's doch nit, Schneider! Ihr schnauft doch bereits nach 5 Anschiebe-Metern kollektiv wie eine Lokomotive kurz vorm Stillstand, und wenn's gut läuft, drudelt euer Bob mit handgeblasenen 1,5 km/h gerade so und mit viel Wohlwollen über die Ziellinie. Aber bitte, ich will nix gesacht ham...





Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:48:02
...du siehst Gold für uns in Reichweite? An mein Herz, Schneider! Aber wir laufen nicht, wir eistanzen.


Und Jungs, gut, wenn ihr den Bob so starten wollt, dann müsst ihr vorher Leberkassemmeln essen, ja! Jede Menge Leberkassemmeln, das bringt die Muskeln in Wallung. Der Mann an den Seilen drei, die Anschieber und der Bremser 4 L-Semmeln. Dann klappt's! Haut rein, EINS-ZWEI-HOPP-HOPP-HOPP-HOPP...






Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 20:51:16
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,20:48)
...du siehst Gold für uns in Reichweite? An mein Herz, Schneider! Aber wir laufen nicht, wir eistanzen.

 :):   :beerchug:   :):


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 20:56:09
...Gewicht macht aber beim Bobfahren ne’ ganze Menge, Schrammel.

Und gravierende Konditionsschwierigkeiten kann ich bei der aktuellen Besetzung von Bob Heinzi 1 nicht erkennen. Einzig Glufi könnte aufgrund seiner ewigen Maultaschenesserei etwas schwächeln – dann kommt der eben ganz nach vorn.

Bob Heinzi 1 wird eine Fahrt hinlegen – da bebt die Bobbahn...!°  :D:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 20:56:17
...wir sehn uns auf der Medal Plaza!!!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 21:07:40
Der Original-Kommentar von Andreas Spelling (ARD):

"...jetzt kommen sie in Kurve 12, und immer noch ist ihr Tempo phänomenal, Schneider-Noerig hält den Bob sensatioenell ruhig auf Kurs, agiert sehr sehr sensibel an den Steuerseilen. Jetzt sind die durch die 12 durch - fehlerfrei - und in der 13 - ooooh, hoch hinaus, da schlagen sie kurz an, aber Schneider-Noerig bringt dieses Higt-Tech-Gefährt wieder in die Spur, Glufa, Hippo und Bock, alle gestärkt durch die obligatorischen Leberkassemmeln vor dem Start, behalten Position, und jetzt die letzte Zwischenzeit - voooorne, sie sind vorne, und jetzt nur noch die Zielkurve und das ist Gold, das ist Gold für Heinzi - jawoooohl! Das ist eine Sensation, meine Damen und Herren, damit hat niemand gerechnet. Schweiz I, Deutschland I, Bob USA I und wie die Favoriten auch immer geheißen haben mögen, sie alle sind geschlagen!  ...aber wie ich höre, gehen wir sofort hinüber in die Olympia-Eishalle, den dort bahnt sich im Eistanz, ebenso wie hier in der Eisrinne, eine faustdicke Überraschung an! Hans-Joachim Rauschenbach, bitte schön..."






Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 22:00:46
Der Original-Kommentar von Hans-Joachim Rauschenbach (ARD)...:

Meine sehr geehrten Damen und Herren draußen an den TV-Bildschirmen, Sie kommen gerade noch rechtzeitig dazu, um das Paar mit der Startnummer 13 Winona Ryder und Alfred Schrammel  mit ihrer Darbietung von „Lebt denn der alte Holzmichel noch“ von den Randfichten im Eistanz zu erleben.

Harmonisch gleiten Noni und Schrammi über das Eis – und die Sprünge werden einfach perfekt gestanden. Alfred Schrammels Doppel-Axel – ein Hingucker bei seinem strammen Bobbes. Dreifacher Rittberger, dreifacher Salchow, vierfacher Toeloop – heute gelingt ihnen einfach alles.

Was für eine schöne Geste am Schluss ihrer Darbietung, meine Damen und Herren – Alfred Schrammel küsst Winona Ryder vor ausverkauftem Haus zärtlich auf die Nasenspitze.

Gespannt warten wir nun auf die Punktevergabe. Ich glaube, ich verspreche Ihnen nicht zuviel, wenn ich prognostiziere, dass da mehrere Male die 6.0 drin sein dürfte.

Hier kommt sie nun, die A-Note...:

5,8 – 5,7 – 5,9 – 5,9 – 5,9 – 5,8 – 6,0 – 5,9 – 5,9 – 5,8 – 5,9 – 5,9.   Wahnsinn...!°

Und hier die B-Note...:

6,0 – 6,0 – 5,9 – 6,0 – 5,9 – 6,0 – 6,0 – 5,9 – 5,9 – 6,0 – 6,0 – 6,0.

Alfred Schrammel und Winona Ryder – wir werden noch viel von ihnen hören in der Welt des Eistanzes.

Wir geben ab zur Tagesschau nach Hamburg...°






Titel: Torino 2006
Beitrag von: Girlfriend am 11 Februar 2006, 22:01:45
Aber Schneidi, diese Art der Bewertung ist doch abgeschafft worden im Eiskunstlauf.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 22:07:09
Zitat (Girlfriend @ 11 02 2006,22:01)
Aber Schneidi, diese Art der Bewertung ist doch abgeschafft worden im Eiskunstlauf.

...das kommt dabei raus, Girlie°, wenn man gleichzeitig DSDS schaut und Nonis und Schrammels Eistanz kommentiert.

Und ich gebe ehrlich zu – ich habe es nicht gewusst, dass diese Form der Bewertung abgeschafft wurde.

Aber nu’ lass ich meinen Kommentar so stehen – Noni und Schrammel zu Ehren...°  :):


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Girlfriend am 11 Februar 2006, 22:16:48
Tja, dann schalt mal ins ZDF. Da quatscht der Cerne ständig davon.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 11 Februar 2006, 23:33:02
@Schneider,
besonders unser eisgetanzter Klammerblues hat die Jury überzeugt...


Morgen ist der Hackl-Schorsch am Start für die Medaille. Im Weltcup so la la, ist Hackl jetzt wieder der beste der deutschen Rodler nach 2 Läufen - sensationell!
Daneben ist morgen vor allem die Abfahrt der Herren der Höhepunkt. Start ab 12:00 Uhr!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 23:38:55
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,23:33)
@Schneider,
besonders unser eisgetanzter Klammerblues hat die Jury überzeugt...

...Schrammel, ihr wart’ Emotion pur...!° Ich hatte Gänsehautfeeling...!°  :inlove:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 11 Februar 2006, 23:45:03
Zitat (schrammel @ 11 02 2006,23:33)
...Morgen ist der Hackl-Schorsch am Start für die Medaille. Im Weltcup so la la, ist Hackl jetzt wieder der beste der deutschen Rodler nach 2 Läufen - sensationell!
Daneben ist morgen vor allem die Abfahrt der Herren der Höhepunkt. Start ab 12:00 Uhr!

...Georg Hackl ist für mich persönlich der Klausi Beimer der olympischen Winterspiele – seit ich mich für olympische Winterspiele interessiere, ist der Hackl-Schorsch dabei.

Ich drücke ihm morgen alles, was ich zum drücken zur Verfügung habe...!° - come on, Schorsch, und stärk’ Dich noch mal mit einer Scheibe Leberkäse von Olaf Kling...!°


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 12 Februar 2006, 10:05:53
Die Frage aller Fragen beim Eisschnelllauf: Wird es wieder einen Zickenkrieg geben?!

...und wahnsinn, ich habe ihn gesehen, er war eben da, wir wollten schon fragen wo er sei, doch dann war er da: Behle!






Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 13:59:59
Gold für Gerd Rubenbauer für seine sensationelle und packende Kommentierung der Skiabfahrt der Herren heute Vormittag.

Hat das Spaß gemacht...!°


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 14:01:31
...und heute Nachmittag rodelt der Hackl-Schorsch
um Gold...!° Daumen drücken...!°







Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 15:40:27


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 16:22:32
...6. Platz für Georg Hackl nach dem 3. Lauf.    :bawling:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 18:55:10
Aus der online-Ausgabe des SPIEGEL vom 12. Februar 2006...:

BLECH STATT EDELMETALL

Debakel für deutsche Eisschnellläuferinnen

Die sicher geglaubte Medaille beim Eisschnelllauf der Damen ist ausgeblieben. Sowohl Anni Friesinger als auch Claudia Pechstein enttäuschten über 3000 Meter. Gold und Silber gingen überraschend in die Niederlande, Favoritin Cindy Klassen muss sich mit Bronze zufrieden geben.

Turin - Pechstein blieb mit 4:05,04 Minuten über zwei Sekunden hinter der Siegerin Ireen Wust zurück und belegte am Ende Rang fünf. Daniela Anschütz-Thoms ist mit 4:06,89 Minuten ebenfalls deutlich außerhalb der Medaillenränge gelandet. Anni Friesinger fuhr trotz eines sehenswerten Schlussspurtes nur auf Rang vier.

Auch das Duell zwischen der Favoritin Cindy Klassen und Renate Groenewold endete mit einer Überraschung. Die Niederländerin überholte Klassen auf den letzten Metern und sicherte sich Rang zwei. Somit muss sich die Kanadierin mit der Bronzemedaille zufrieden geben.

mig

...direkt zum Artikel auf www.spiegel.de


Pechstein: Enttäuschender Lauf


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 12 Februar 2006, 19:07:14
Gut so! Entweder Gold oder gar nix, das ist das Motto. Silber und Bronze sind lediglich bedeutungslose Trostpreise.





Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 12 Februar 2006, 20:23:39
Aus der online-Ausgabe des SPIEGEL vom 12. Februar 2006...:

RODELN

Hackl bleibt ohne Medaille

Zum ersten Mal seit über 20 Jahren gehen die deutschen Rodler bei Olympischen Einzelwettbewerben leer aus: Georg Hackl schaffte es bei seinem letzten Auftritt vor dem Karriereeende nicht auf das Podest. Wie vor vier Jahren ging die Goldmedaille an den Italiener Armin Zoeggeler.

Turin - "Ich habe alles gegeben", sagte Hackl, "mehr war leider nicht drin". Der 39-Jährige ist zum Abschluss seiner Rodel-Karriere ohne olympische Medaille geblieben. Der dreimalige Olympiasieger belegte im letzten Rennen seiner Laufbahn in Cesana den siebten Platz hinter seinen Teamkollegen David Möller und Jan Eichhorn. Rodel-Gold gewann wie 2002 in Salt Lake City der Italiener Armin Zöggeler. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Albert Demtschenko aus Russland und der Lette Martins Rubenis.

"Es waren schöne Spiele, eine tolle Kulisse", so Hackl, "was will man mehr?" Der 39-Jährige verneigte sich nach seinem letzten Rennen in der Eisrinne vor dem Publikum. Erstmals seit 1984 und erst zum zweiten Mal überhaupt gab es damit kein Edelmetall für die deutschen Männer.

"Wenn ich hätte schneller sein wollen, hätte ich schneller starten müssen", sagte Hackl. Schon vor dem Finale gab er kopfschüttelnd den Medaillenkampf auf: "Dann ist es eben so. Die Medaille ist außer Reichweite, ich bringe es in Würde zu Ende." Rekord-Weltmeister Zöggeler setzte sich mit elf Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Russen Demtschenko durch. Der Italiener sorgte unter dem Jubel der wenigen Zuschauer für das erste Gold der Gastgeber. Für den Südtiroler war es der zweite Triumph nach 2002 und die vierte Olympiamedaille insgesamt.

jto/dpa/sid

...direkt zum Artikel auf www.spiegel.de


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 13 Februar 2006, 23:42:01
Waldi & Harry sollten für den Rodel-Doppelsitzer melden!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 14 Februar 2006, 08:48:50
Und heute,....... Platz 1. - 3. im Frauenrodeln...????Ich finde man sollte nicht schon am 2. Tag von einem "schlechten" Tag reden,....erfolgsverwöhnte Deutsche Medien eben!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 14 Februar 2006, 09:26:12
Von einem "schlechten Tag" redet doch heute kein Sportreporter mehr. Heute heißt das: "Das war nicht wirklich ein guter Tag für...".


Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 14 Februar 2006, 09:45:14
Das habe ich aber im RADIO anders gehört!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Frannie am 14 Februar 2006, 10:39:58
Zitat (schrammel @ 10 02 2006,21:48)
...du siehst Gold für uns in Reichweite? An mein Herz, Schneider! Aber wir laufen nicht, wir eistanzen.


Und Jungs, gut, wenn ihr den Bob so starten wollt, dann müsst ihr vorher Leberkassemmeln essen, ja! Jede Menge Leberkassemmeln, das bringt die Muskeln in Wallung. Der Mann an den Seilen drei, die Anschieber und der Bremser 4 L-Semmeln. Dann klappt's! Haut rein, EINS-ZWEI-HOPP-HOPP-HOPP-HOPP...

Leberkässemmeln für Sportler  :baaa: . Das sieht man ja an Olaf, wie weit der mit seinem Leberkäs kommt. Joggt der auch nur einmal mit Hajo oder Erich? Nie! Weil er nach 100 m zusammenbrechen würde.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 14 Februar 2006, 12:45:26
Zitat (schrammel @ 13 02 2006,23:42)
Waldi & Harry sollten für den Rodel-Doppelsitzer melden!

...nee - lieber Waldi & Kathi.   :D:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 14 Februar 2006, 15:50:18
Klasse! Komme heim, schalte Olympia-TV ein, erfahre von Fischers Biathlon-Gold - und dann kommt auch noch Curling!


@Frannie,
Olaf Kling ist ein bayerisches Urviech, und als solches per se kraftvoll, ausdauernd und sportlich. Wann spannst des endlich amoi?!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 14 Februar 2006, 16:09:01

Harry und Waldi  :beerchug:


Titel: Torino 2006
Beitrag von: markus am 14 Februar 2006, 16:13:31
die beiden hab ich mir gestern mal angeschaut. Also lustig sind die beiden nicht, das wirkt alles sehr gequält. Gut, dass wenigstens Martina Glagow da war, die ist ja ne richtig Süße


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 14 Februar 2006, 16:21:45
...ich hab’s auch gesehen, markus. Hätte nie gedacht, dass Harry sich von Waldi so an die Wand spielen lässt.

Vielleicht brauchen die beiden aber auch nur Zeit, sich aneinander zu gewöhnen und einzuarbeiten. Schauen wir mal...°


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 14 Februar 2006, 18:59:57
"Doas kinn se, äihse Waiwwer, sich off'n Schlurre setze onn dr Bearg noborrjen!" (Herr W. eben zum Rodeln)





Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 14 Februar 2006, 20:25:42
Jürgen Roth in der FR über "Waldi und Harry".


Titel: Torino 2006
Beitrag von: markus am 14 Februar 2006, 22:09:15
schön, wenn andere das, was ich auch meine, in so schöne Worte fassen können :)


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 15 Februar 2006, 08:29:05
Heute wird's schön warm in der Rinne: Die Doppelrodler kommen!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Alena am 15 Februar 2006, 11:14:35
Hat jemand gestern spätabends die Highlights der Olympiade angeschaut? Da waren die vier Biathleten (Fischer, Kirchner, Ullrich und Rösch???). Hat jemand mitbekommen, was der vierte jetzt macht?


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 15 Februar 2006, 11:51:24
...leider habe ich die Sendung nicht gesehen, Alena, und kann Deine Frage daher nicht beantworten.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 15 Februar 2006, 12:57:56
Rösch ist Aktiver.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Alena am 15 Februar 2006, 13:00:52
Doch nicht der junge Rösch... der Vadder.... Eberhard oder so hieß er


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Ilse am 15 Februar 2006, 17:45:35
Zitat (Alena @ 15 02 2006,11:14)
Hat jemand gestern spätabends die Highlights der Olympiade angeschaut? Da waren die vier Biathleten (Fischer, Kirchner, Ullrich und Rösch???). Hat jemand mitbekommen, was der vierte jetzt macht?

Ich glaube, der ist jetzt DSV Wettkampfleiter.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 15 Februar 2006, 18:30:58
Uuuih, Silber im Herren-Doppelrodel! Mir ist richtig wa-harm ums Herz geworden! Klasse auch, wie sich unser Doppelwopper gleich nach dem Gewinn der Medaille ein Glas Sekt mit Zucker aufgemacht hat - Stööößchen!
Wenn die nicht in ihren Wurstpellen starteten, würden die bestimmt viel lieber in schicken Pollundern in die Rinne gehen...






Titel: Torino 2006
Beitrag von: Girlfriend am 15 Februar 2006, 21:44:04
Es tut mir leid, aber Short Track ist einfach nur dämlich.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 15 Februar 2006, 22:35:54
Das sehe ich genauso, Girlie! Sinnloses Kufengeschubse, aber in Asien wohl recht beliebt. In seiner Sinnlosigkeit nur übertroffen vom Doppelrodler. Es stellt sich ja auch niemand zu zweit auf ein paar Skier...


Titel: Torino 2006
Beitrag von: scrooge am 16 Februar 2006, 08:14:37
Das mit der Sinnlosigkeit trifft aber auf alle Sportarten zu. Was daran so sinnvol sein soll, auf Schlittschuhen 5 - 10 km im Kreis zu dackeln oder mit Hilfe eines Stocks einen flachgeklopften Ball in ein Minitor zu bugsieren, hat mir auch noch niemand erklären können.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: SchneiderNoerig am 16 Februar 2006, 12:48:01
...wenn alles einen Sinn hätte, scrooge, käme der Spaß viel zu kurz.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: scrooge am 16 Februar 2006, 13:05:27
Das ist richtig, Schneider, aber sag das mal Schrammel. Der hat damit angefangen.  :p: Was ich zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass ich nicht weiß, warum ein Sport jetzt "sinnvoller" oder "sinnloser" sein sollte als ein anderer.





Titel: Torino 2006
Beitrag von: Frannie am 16 Februar 2006, 16:30:35
Zitat (Alena @ 14 02 2006,12:14)
Da waren die vier Biathleten (Fischer, Kirchner, Ullrich und Rösch???).

Was? Ullrich macht jetzt einen auf Biathlet? Der will wohl mit aller Gewalt in Form kommen... ;):


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 16 Februar 2006, 16:31:02
Ich habe klare Vorstellungen über Sinnhaftig - und losigkeit einer Sportart, basta!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: Frannie am 16 Februar 2006, 16:32:08
Zitat (schrammel @ 14 02 2006,23:35)
Das sehe ich genauso, Girlie! Sinnloses Kufengeschubse, aber in Asien wohl recht beliebt. In seiner Sinnlosigkeit nur übertroffen vom Doppelrodler. Es stellt sich ja auch niemand zu zweit auf ein paar Skier...

Das Rodeln als solches ist schon blöd. Welcher normale Mensch rodelt denn auf dem Rücken liegend nach unten? Da hat man doch keinen Spaß.


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 16 Februar 2006, 16:37:25
Mussdu Skeleton gucke, Frannie!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 17 Februar 2006, 11:13:18
Curling mag zwar anspruchsvoll sein,ist am TV aber öde anzusehen.
Nicht das ich die Mathematischen und logischen Leistungen schmälern will, aber es kommt am TV nicht rüber,finde ich!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 17 Februar 2006, 15:48:58
Dass bei Olympia nur Gold zählt, und der Rest Blech ist, sieht man am offiziellen Medaillenspiegel. Dort rangiert Lettland mit zwei Goldmedaillen (kein Silber, kein Bronze) einen Rang vor Norwegen, das mit 1x Gold und je 6x Silber und Bronze aufwarten kann. 2:13 Medaillen!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 17 Februar 2006, 17:44:56
Das finde ich eh den grössten Hohn an diesem Spiegel


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 17 Februar 2006, 19:17:18
Frechheit! Schmitt springt das ganze Jahr wie seine Großmutter, und nun darf er doch ran. Den Herr kann ich verstehen, aber wirklich!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 17 Februar 2006, 19:39:49
Wenn er im Training aber deutlich besser war?!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 17 Februar 2006, 23:31:37
Die hauen ja richtig drauf, bei Sport1 divergieren die Meinungen enorm, zwischen "Lachnummer" und Anzug-Betrug.





Titel: Torino 2006
Beitrag von: fynnlon am 18 Februar 2006, 11:32:22
Dieses WE ziehen die Deutschen im "Spiegel" sicher kräftig an!


Titel: Torino 2006
Beitrag von: schrammel am 22 Februar 2006, 18:57:51
Kerle nee, wenn du die Eisschnelllaufweiber und deren Schenkel siehst, dann kommt das auch nicht nur durch gesunde Ernährung, Waldläufe und Bankdrücken zustande.
Die Doping-Fälle bei den Österreichern sind ja auch nur die Spitze des Eisberges.