@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Lindenstraße-Fan-Treffen => Lindenstraße-Fan-Treffen => Thema gestartet von: Rennbiene am 23 September 2009, 17:38:54



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 23 September 2009, 17:38:54
Hier ist der Vorgänger


und hier Salessias letzter Beitrag



Zitat: 

Ich muss diesen Fred mal eben missbrauchen, um eine Mitteilung an ein Ehrlich-Mitglied zu schreiben. Ich weiß von Schneider, dass dieses Mitglied im Ehrlich-Forum behauptet, mich zu kennen. Weiterhin hätte ich mich mit ihm über mein Treffen mit Schneider unterhalten und mich schrecklich darüber aufgeregt, was Schneider für einen peinlichen Bericht darüber geschrieben hätte.
Ich lese und schreibe nicht im Ehrlich-Forum, daher hier meine Stellungnahme an diesen Tommy, die Schneider ihm dann als Link schicken kann:

@Tommy:

Ich weiß nicht, warum du behauptest mich zu kennen. Ich habe noch niemals ein Wort mit dir gewechselt und habe dies auch in Zukunft nicht vor. Das Treffen mit Schneider hat mir sehr gut gefallen, was man auch hier im Fred bereits lesen konnte, und ich fand seinen Bericht weder peinlich, noch lächerlich, selbstherrlich oder unerträglich, um mal deine Worte zu zitieren. Ich hoffe, damit ist das nun erledigt. Mir ist es allerdings schleierhaft, weshalb man sich wegen eines Treffen-Berichts derart echauffieren kann.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 23 September 2009, 20:01:14
Bizarr ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 23 September 2009, 20:10:30
Allerdings.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 24 September 2009, 04:04:03
Vielleicht denkt "Tommy", Schneider setzt diese "Schneider-trifft-Theresaspatzi-am-Fischmarkt-Tour" fort? Denn diese von Schneider episch ausgebreitete Treffen hat ja nie stattgefunden.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 28 September 2009, 07:21:44
Guten Morgen!

Es gab ein weiteres Treffen, die allerdings in den südlichen Gefilden stattfand. Unsere Kat weilt in Bayern und wir wollen sie schließlich auch kennenlernen, unsere gute verpeilte Zonenflegel...

Nachdem ich in Augsburg fertig war mit dem Spielen fuhr ich direkt nach München. Andromeda hat im Vorfeld für uns einen Tisch beim Metzgerswirt in Nympenburg, direkt am Schloß, reserviert. Sie sagte, die "Amis" sollen ihre Burger zuhause essen, hier wird bayrisch gegessen.

Wir, das waren: Kat, Herr Kat, Andromeda, Waldwuffel und meinereiner.

Wir hatten alle natürlich Tracht an. Wir Damen in Dirndl und die Herren in Lederhose bzw. Trachtkleidung.

Die hungrigen vier warteten noch, bis ich angekommen bin. Um kurz nach halb neun traf ich endlich ein. Ich musste meine alte Rostlaube zwischen den Q6, Touareg, X6 M, Roadster etc einparken   . Ein großes Hallo und einen wunderschönen Blumenstrauß durfte ich empfangen und das Geplauder geht weiter. Irgendwann bestellten wir unser Essen, was wirklich lecker war.

Die Kat... die Andromeda... beide bekannt für ihre Schnauze... Das war eine Mischung, lach!

Am Tisch saßen sozusagen: einer der nur amerikanisch spricht, eine die nichts hört, ein Zonenflegel, eine aus tiefsten Niederbayern und die denglische Kauderwelsch-Tante. Da kann man fast denken, dass am Tisch laut war, sprachlicher Mischmasch.

Hin und wieder testeten die Guten, ob ich noch was verstehe. Ja, das war noch der Fall, wenn auch ich hin und wieder vom Tempo überfordert war. Doch sie bremsten sich selber.

Kurzer Telefonat mit Suppi gab es auch, die im Zug von Bremen nach Salessiahausen war. Dort gab es auch nur ein Gekicher zu hören.

Lustig war es auch, dass Kat im Gespräch mit mir auf Englisch rüberrutschte und ich noch überlegte, welches Dialekt ist das jetzt. Ich sagte nur noch "Halt , Deutsch bitte"....

Um 23.30 Uhr wurden wir rausgeworfen (wir waren die letzten) und fuhren ins Sappralot, da wo der erste Bayerische Heinzitreffen stattfand. Sehnsucht nach Kinski wurde groß und wir schickten eine SMS. Er war bereits im Land der Träume.

Im Sappralot wollten wir versuchen, die Heinzis von A bis Z zu durchkauen, doch bei Alena und Andromeda sind wir schon gelandet und hörten auch auf zum lästern.  

Gegen 2.45 Uhr wurden wir zur Rechnung gebeten und wir durften wiedermal raus. Es war Zeit für mich, meine Augen streikten schon länger und der Kopf war voller akustischer Eindrücke.  

Unsere Amis haben wir in ein Taxi gesetzt und in Andromedastadt ging es mit Likör weiter. Da versagten nun die Aufnehmsensoren von mir und ich ging um 4.30 Uhr ins Bett.

Vielen Dank euch vieren nochmal für den supertollen Abend!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 28 September 2009, 08:09:28
Alena: toller Bericht.

Salessia: sehr merkwürdig.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 28 September 2009, 13:07:14
hehehe - es war echt klasse. im prinzip war es gut, dass die uns um 3 uhr rausschmissen, sonst haetten wir wohl morgens um 9 noch dort gesessen. achja, augustiner bier gibbet auch nicht mehr, dass haben wir 5 ausgesueppelt. - kommt aber daher, dass ich schon sein 18uhr dirt war ...

ich danke euch auch nochnaml ganz dolle - es war super ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 28 September 2009, 13:51:41
Hach, Kat!  
Zitat: 

kommt aber daher, dass ich schon sein 18uhr dirt war

Den Spruch wollte ich unbedingt für Dich übriglassen! Das war das einzige, was Alena vergessen hat zu erwähnen, ansonsten kann ich mich voll anschließen.

Ich muß hier noch ein bisschen was tun und habe mir dummerweise auch noch einen Termin auf gleich gelegt, aber heute abend gehts an die Bildersichtung und den ausführlichen Bericht. Dann werde ich auch die weißen Nasen erwähnen. (Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs gänzlich ungeniert!)  

Schön wars! Danke nochmal an alle Beteiligten.

edit sagt, dass ich jetzt keine Grammatik mehr beherrsche  





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 28 September 2009, 14:02:05
Schöne Berichte aus München.

Hach, zum Oktoberfest möchte ich mich auch mal wieder mit Bier begiessen lassen, wie seinerzeit von einer australischen Lady...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 28 September 2009, 14:05:32
lach - ich bin so gegen 18uhr zu hause, dann mache ich auch ne bildersichtung.
ich habe eben das letzte "arme leute kokain" aufgebraucht - ich muss das unbeding nochmal irgendwo kaufen .... (mein linkes ohr tut immer noch weh, aber das kommt wohl dahar, das ich schon um 6 da war   )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 28 September 2009, 14:20:10


Himmel, ich muss noch arbeiten, gleich hab ich einen Termin und sitz jetzt hier und hab schon wieder Tränen in den Augen vor Lachen. Ich muss mich jetzt sammeln und wieder mal ernst werden.


Muhaahaahaaa   *kicher*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 28 September 2009, 14:39:04
Stimmt... Augustiner war alle, aber kein Wunder bei dem Konsum. Da haben die "Amis" sich wacker geschlagen und mit uns Bayern gut mitgehalten... (ich trank allerdings nur bleifrei)...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 28 September 2009, 18:13:53
Zitat: (Andromeda @ 28 Sep. 2009, 07:20 )

Himmel, ich muss noch arbeiten, ....

ja ja , dreh mal weiter an deinem riesenrad  

Alena, ich habe mich selber gewundert, dass wir mit euch mithalten konnten. denn wir waren ja schon den ganzen tag am trinken  
aber jetzt haben wir gesagt, dass wir ne bierpause machen - jetzt gibbet Prosecco ....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Libella am 28 September 2009, 19:38:15
Ich fand' ja auch das Bild so klasse, das ihr uns via Wurstls Handy habt zukommen lassen.
Man konnte richtig sehen, das ihr Spass hattet


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 28 September 2009, 21:27:24
ich habe das fesche foto auch bekommen und habe mich beömmelt...alle mädels im dirndl !!! klasse


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 28 September 2009, 21:38:21
könnte man das Bild auch mal sehen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 28 September 2009, 22:40:11
ich versuche schon den ganzen abend die bilder zu alena udn Andromeda zu senden, aber jedesmal wenn ich senden will, knallt mir meine verbindung raus ...

ich versuche es morgen nochmal, inner zwischenzeit musst du mal Alena fragen, die muesste das bild noch auf den handy haben.

Bibi, du haettest echt dabeisen sollen - es war so lustig. Und gestern auch, obwohl Alena leider nach hause musste  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 29 September 2009, 07:09:51
Ja, es war schade, aber im nachhinein gut... Sonst steh ich noch im Stau.

Bilder hab ich nimmer aufm Handy, aber auf dem Rechner zuhause. Ich könnte es mal zur Sichtigung durchschicken bei Euch beiden, Andromeda und Kat. Dann sehen wir schon, ob wir das auch in den Album stellen. Es war aber echt schön, mal wieder einen Dirndl zu anziehen...


PS: Bibi..... Stichwort Pflaume....





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 29 September 2009, 08:46:59
Schön zu wissen, dass Ihr Euch so toll amüsiert habt Habe an Euch gedacht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 29 September 2009, 18:03:36
Zitat: (Alena @ 29 Sep. 2009, 07:09 )

PS: Bibi..... Stichwort Pflaume....



Kats nächste Station war dann also heute Leipzig. Und ich hab mich echt gefreut, sie endlich mal kennenzulernen.   Wir haben wieder in der altbekannten Kneipe mit dem Tulpe-Avatar gesessen - ich denke, das könnte so langsam die heinzi-Stammkneipe in Leipzig werden. Und *wieder* vergessen, ein Foto davon zu machen, damn.

Andere Fotos wurden gemacht, müssen aber erst gebluetootht werden oder so was, das kann noch ein wenig dauern, bis Kat wieder zurück in Amerika ist. Und zensiert müssen die natürlich auch erst noch werden.  

Es war ein sehr lustiges und schönes Treffen. Hätte gerne noch ein paar Stunden weiter quasseln und trinken können, das ging aber leider nicht. Kat ist eine ganz herzliche und offene Person, und ich bin immer noch ganz platt von dem ganzen Geplapper.   Mit ihrem Mann konnte ich immerhin mal wieder mein Englisch auffrischen (und dann wusste ich nicht mehr, was "Rathaus" heißt, wie peiiinlich   ), aber er hat sich dann doch lieber die Stadt angesehen, als mit uns unterschiedliche Wahrnehmungen in Bezug auf das Forum auszutauschen. ;-)

Und schon sind sie wieder weiter unterwegs zum nächsten Treffen ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 29 September 2009, 23:18:34
Genau, und das war hier. Ich bin allerdings völlig fertig von dem ganzen guten Wein, den ich bei Kats Tante bekommen habe, so dass ich erst morgen was dazu schreiben kann. Nur soviel: Es war ein wunderbarer Abend mit tollen, unglaublich herzlichen Menschen und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Wiedersehen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 30 September 2009, 00:55:02
ohhhhhhhh wie schoen es heute wieder mal mar. ich muss erstmal all gedanken un eindruecke etwas verarebeiten und dann schreib ich was. schildi, glueckskind - danke ! es was super euch euch zu sehen ...
ach mensch - ich hab schon soviel hier gesehen und erlebt - ich koennte auch hier am riesenrad drehn, um 6 dasein oder nur mit euch "rumhaengen" ... bilder kommen nach dem 8.10. .
auch nochmal nen gruss nach bayeren! kenn weiss jetz, dass bayern zu deutschland gehoert!
Knutsch k + K


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 30 September 2009, 09:02:15
@Doozer... wir auch an Euch allen, habe die Grüße durchgegeben...

Scheee Kat, dreh ruhig am riesenrad, das tun wir alle.... ;-)))

Grüße Kenn!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 04 Oktober 2009, 14:53:51
Ein wunderschönes langes Wochenende in Amsterdam mit wunderbaren Menschen ist leider zuende. Wir haben sehr viel Spass gehabt, viel gelacht, viel gelästert (nicht nur über heinzis), viel gegessen und nicht allzuviel getrunken  

Zwei Sätze werden in meiner Erinnerung bleiben:

- wann gehn wir denn jetzt endlich ins Rotlichtviertel? (wir waren schon mittendrin)
- gib mal dein Messer! (zwei heinzis in geheimer Mission   )


Aber warum Bommel und heinzi sich nicht bei uns gemeldet haben, wo sie doch auch in Amsterdam waren, haben wir nicht verstanden:




 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 04 Oktober 2009, 15:30:58
Schön!!! Freu mich auf Bilder und andere Erzählungen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Libella am 04 Oktober 2009, 17:06:46
Zitat: (Tinka @ 04 Okt. 2009, 14:53 )


Ist das ein Kuchen?
 
Bommel und Heinzi... zum Aufessen süss!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 04 Oktober 2009, 17:20:43
Zitat: (Libella @ 04 Okt. 2009, 17:06 )

Zitat: (Tinka @ 04 Okt. 2009, 14:53 )


Ist das ein Kuchen?
 
Bommel und Heinzi... zum Aufessen süss!  

Ja, beim Konditor im Schaufenster  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 04 Oktober 2009, 20:23:41
Melde mich heil zuhause angekommen.
War eine Höllenfahrt...
Berichterstattung erfolgt denn später.



  Ich war einer der Heinzis in geheimer Mission


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 04 Oktober 2009, 20:26:42
Zitat: (Tinka @ 04 Okt. 2009, 14:53 )

Ein wunderschönes langes Wochenende in Amsterdam mit wunderbaren Menschen ist leider zuende. Wir haben sehr viel Spass gehabt, viel gelacht, viel gelästert (nicht nur über heinzis), viel gegessen und nicht allzuviel getrunken  

Zwei Sätze werden in meiner Erinnerung bleiben:

- wann gehn wir denn jetzt endlich ins Rotlichtviertel? (wir waren schon mittendrin)
- gib mal dein Messer! (zwei heinzis in geheimer Mission   )


Aber warum Bommel und heinzi sich nicht bei uns gemeldet haben, wo sie doch auch in Amsterdam waren, haben wir nicht verstanden:




 

Mist, sind wir doch entdeckt worden    wir wollten alle Lästereien dokumentieren    


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 04 Oktober 2009, 20:43:23
Erwischt!  


Und ich bin froh das Moony heil angekommen ist! Ein paar Minuten Unterschied und sie wäre in einen schweren Unfall verwickelt gewesen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 04 Oktober 2009, 21:57:39
Oje, Tinka!!

Tolles Kuchenfoto übrigens.
Und ich würde mich auch sehr über Berichte und Fotos vom Treffen mit der unique Kat freuen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 07 Oktober 2009, 10:20:58
Nun das Mini-Treffen mit Kat gestern in Berlin:

„Entschuldigung bitte, wo geht`s hier zur Weltzeituhr?“  
3x musste ich mich am Alex nach unserem Treffpunkt erkundigen, und _ das_ als Berlinerin, shame on me!
Offenbar habe ich das  unscheinbare Rondell immer schon übersehen, denn bei der letzten  Passantin, die mit ausgestrecktem  Arm drauf hinwies, habe ich  noch blöd „wo“ gefragt, und dann die drei auf mich wartenden Heinzis eher erkannt, als diese ominöse Uhr. Hab dann auch gleich von allen dreien deswegen noch mein Fett bekommen.
Auf ging`s schnurstracks  unter Rennbienes Anleitung  in den Orkus, ein Lokal vor Ort, was unterirrdisch Selbstbedienung verhieß. Dort guckten wir uns einen runden Tisch in der Ecke aus und erledigten erst mal das Anschaffen von Speis und Trank., wobei Kat gleich klarmachte, dass die Runde auf sie gehe.

So, der vierte im Bunde war Herbi, womit die Viererrunde nun vorgestellt ist.

Kat war die einzig „Neue“ für mich, die sich in  fließendem Deutsch präsentierte. Lediglich an der Form ihrer Schilderungen ist sie zu erkennen, sympathisch wie in ihren Postings. Etwas empfindsamer und zurückhaltender wirkte sie auf mich, als ich erwartet habe, und auch viel zarter im Erscheinungsbild.
Klar, nun folgte der liebevolle Austausch über Forumsthemen und  einzelne User. Jeder hat da so seine Vorlieben, und man steckt vorsichtig ab, wie weit man mit seinen Einschätzungen auf Zustimmung stößt.... ich denke, dass läuft bei jedem Heinzitreffen in ähnlicher Weise ab. Gut ist, wenn jemand wie Herbi dabei ist, der  mit süffisantem Lächeln kleine kritische Hinweise in den Gesprächsverlauf  zu bringen vermag, sodass alles schön im Rahmen bleibt.
Und man glaube nun nicht, wir hätten keine anderen Themen gehabt!

Kat hat uns  ausführlich über das Kranken-und Rentenversicherungssystem in USA informiert,  und wir haben von ihren diversen Reisen quer durch Deutschland vernommen (stets verbunden mit Heinzi-Treffen)
Leider musste uns Herbi  früher verlassen, und auch Kat hatte noch ein Date mit ihrem Patenkind.
So blieben  Rennbiene und mir  Zeit zu ganz persönlichen Gesprächen.
 Dazu möchte ich nur folgendes hier einbringen: sie war so entrüstet darüber, dass ich das Buch „Die rote Zora“ von Kurt Held nie gelesen habe, das sie mir letzteres per Fahrrad in den nächsten Tagen vorbeibringen wird.. So werde ich nun mit 70 noch nachholen, was ich im Alter von 7 oder 17 hätte tun sollen.   http://up.picr.de/3035750.jpg[/IMG





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Oktober 2009, 10:23:20
Du hast das img vorne nicht mitkopiert



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 07 Oktober 2009, 10:30:59
Die rote Zora! Großartiges Buch, tolle Serie. Ich besitze beides und liebe es.

Kat ist einmalig, oder? Ich finde sie großartig! Und ich habe auch das Gefühl, dass sie in Persona "etwas empfindsamer und zurückhaltender" wirkt als in den Postings.

Ihre Familie ist übrigens nicht weniger herzlich. Ein Besuch bei Kats Muts steht dringend an. Und wie selbstverständlih wurde ein Stuhl für mich bei ihrer Tante und ihrem Onkel dazugestellt (das Essen hätte sowieso noch für 5-10 weitere Leute gereicht!).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 07 Oktober 2009, 10:31:40
Danke, nun machst Du`s mir schon so idiotensicher und ich pack es trotzdem nicht


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Oktober 2009, 10:33:03
Macht doch nichts....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 07 Oktober 2009, 14:05:36
Zitat: (Kirschblüte @ 07 Okt. 2009, 10:20 )

So werde ich nun mit 70 noch nachholen,

Laß doch diese "70" mal in irgendwelchen Geburtstagsanzeigen stehen, da stehen die gut genug. Wenn du dich ein bisserl aufbrezelst gehst du als 58 durch. Dann leb' doch auch einfach so.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 07 Oktober 2009, 14:48:00
Werd Du erst mal 70, leider kann ich jetzt nicht mit Sicherheit sagen "dann sprechen wir uns mal wieder"  Außerdem war das jetzt auf diese Jugendliteratur bezogen. Und wenn ich das schon höre, "aufbretzeln"


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 07 Oktober 2009, 14:53:50
Da macht man ehrlich gemeinte Komplimente...

Weiber!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 Oktober 2009, 16:38:54
Noch'n ehrlich gemeintes Kompliment, von Frau zu Frau: Kirschblüte, ich mag Deine Minitreffen-Berichte. Die sind immer so schön prägnant und trotdem informativ, dabei kurzweilig und amüsant.  

Und ich persönlich bin auch sehr dankbar dafür, dass die Dokumentation der jeweils bestellten und verzehrten Gerichte im Orkus samt Fotobeweis ausblieb.  

Rennbiene, ich hab „Die rote Zora“ auch noch nie gelesen. Komm mal mit'm Fahrrad hier vorbei, wenn Kirschblüte durch ist.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 Oktober 2009, 19:29:58
Schönes Foto, Körschi.

Was steht denn da auf Kats Sweatshirt?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 07 Oktober 2009, 19:40:46
Heute war ich nochmal im Laden von Kats Tante, weil ich letzte Woche beim Treffen nicht dazu kam, den Prosecco als Geschenk für die Hochzeit, auf der ich am Wochenende sein werde, zu kaufen. Schön war das, Kats Tante und Onkel wiederzusehen. Leider hatte ich nicht viel Zeit...

Das Bild ist wirklich schön! Ich hoffe, ich bekomme auch noch Bilder von Kat...
Apropos: Nono, kannst Du mir das Bild, was wir Dir geschickt haben, irgendwie zukommen lassen? Ich habe das leider nicht. Es ist auf dem Handy von Kats Vater.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Oktober 2009, 19:53:39
Zitat: (das Glückskind @ 07 Okt. 2009, 16:38 )

Rennbiene, ich hab „Die rote Zora“ auch noch nie gelesen. Komm mal mit'm Fahrrad hier vorbei, wenn Kirschblüte durch ist.


Ööööhh mal sehen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 07 Oktober 2009, 20:02:49
gibt es irgendwo einen *vivian-trifft-rennbiene* bericht ?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Oktober 2009, 20:05:13
Nein.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 07 Oktober 2009, 20:17:50
wieso nicht ?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 07 Oktober 2009, 22:15:53
Wieso wohl? Den Bericht scrooge-besucht-Vivian gibt's auch nicht.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 07 Oktober 2009, 22:37:48
oh entschuldigung....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 Oktober 2009, 22:42:37
Zitat: (Schildkröte @ 07 Okt. 2009, 19:40 )

Apropos: Nono, kannst Du mir das Bild, was wir Dir geschickt haben, irgendwie zukommen lassen? Ich habe das leider nicht. Es ist auf dem Handy von Kats Vater.

Ich werds versuchen. Ich glaube, ich habs -irgendwo in den weiten Tiefen dieses Rechners- gespeichert. Ich werde den mr dann fragen, wie man es versendet.
Heute wirds aber nix mehr. Der Kerl ist müde.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 07 Oktober 2009, 22:47:44
Danke, das wäre schön.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 07 Oktober 2009, 23:10:07
Zitat: (scrooge @ 07 Okt. 2009, 22:15 )

Wieso wohl? Den Bericht scrooge-besucht-Vivian gibt's auch nicht.



Hier besuchen sich Leute untereinander, ohne daß es angekündigt oder später veröffentlicht wird und ohne die wesentlichen Gegebenheiten des Treffens für alle Nichtanwesenden zur Verfügung zu stellen?

Vielleicht schreibt bocki seine Texte nur noch bei Lumpi, Markus löffelt seine Suppe bei Kinski, Vivian plant bei Glückskind ihre Karriere in Leipzig - und das alles konspirativ?
*eigenes weltbild neu zusammenstell*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 07 Oktober 2009, 23:18:56
Zitat: (halea @ 07 Okt. 2009, 23:10 )

Hier besuchen sich Leute untereinander, ohne daß es angekündigt oder später veröffentlicht wird und ohne die wesentlichen Gegebenheiten des Treffens für alle Nichtanwesenden zur Verfügung zu stellen?

Danke für die Erinnerung, ich muß dem Schneider noch Wasser und Brot in den Keller bringen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 07 Oktober 2009, 23:30:12
Fotos nicht vergessen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Oktober 2009, 10:05:07
Oh, und bitte auch "Schneiders Brot" und "Schneiders Wasser" fotografieren.  


(Okay, ich hör jetzt auf. Ich denke, ich habe jetzt meinen Standpunkt diesbezüglich deutlich gemacht.     )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 08 Oktober 2009, 11:09:12
Quote: (bockmouth @ 07 Oct. 2009, 19:29 )

Was steht denn da auf Kats Sweatshirt?

Würde mich auch interessieren!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 08 Oktober 2009, 13:04:07
Ich glaube es war
Old Navy


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 08 Oktober 2009, 13:31:25
Merci!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 14:00:37
Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 10:05 )

Oh, und bitte auch "Schneiders Brot" und "Schneiders Wasser" fotografieren.  



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Oktober 2009, 16:18:52
Du weißt schon, dass ich das nur geschrieben habe, um diese neuerdings inflationäre Essens-Fotografiererei bei den Forumstreffen auf die Schippe zu nehmen, und dass diese ziemlich nervt, ja?  


*räch*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 16:34:30
Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 16:18 )

Du weißt schon, dass ich das nur geschrieben habe, um diese neuerdings inflationäre Essens-Fotografiererei bei den Forumstreffen auf die Schippe zu nehmen, und dass diese ziemlich nervt, ja?  


*räch*

Du, jetzt habe ich _echt _nicht_ gewusst, ob das das echte oder das von mir korrigierte Bibbernillenfoto ist.

Ich schwör!


http://www.eak-fotografie.com/gosse/anna-hals01.jpg


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 08 Oktober 2009, 16:39:22
Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 16:18 )

Du weißt schon, dass ich das nur geschrieben habe, um diese neuerdings inflationäre Essens-Fotografiererei bei den Forumstreffen auf die Schippe zu nehmen, und dass diese ziemlich nervt, ja?  

Du weißt schon, dass eine öffentliche Äußerung, dass es Dich nervt, dass immer das Essen fotografiert wird, im Normalfall nur dazu führt, dass noch mehr Essen fotografiert wird?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 08 Oktober 2009, 16:46:06


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 16:57:40


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Oktober 2009, 16:58:49
Zitat: (Hamlet @ 08 Okt. 2009, 16:34 )

Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 16:18 )

Du weißt schon, dass ich das nur geschrieben habe, um diese neuerdings inflationäre Essens-Fotografiererei bei den Forumstreffen auf die Schippe zu nehmen, und dass diese ziemlich nervt, ja?  


*räch*

Du, jetzt habe ich _echt _nicht_ gewusst, ob das das echte oder das von mir korrigierte Bibbernillenfoto ist.

Ich schwör!


http://www.eak-fotografie.com/gosse/anna-hals01.jpg

Ja - ich bin vielleicht sensibilisiert durch das Forum, aber ich fand's eben auch extrem, als ich das gefunden habe. Ich dachte mir schon, das wär genau so ein Foto, wo Du "Das war ich nicht!" drunterschreiben würdest.

@Schildi: Du hast recht. So'n Mist!

Greg, DAS ist was ganz anderes und nervt mich überhaupt nicht.    
Im Gegenteil. Ich nehme das Chateaubriand. Ihr könnt die Pommes haben.  

edit: Oh, Hamlet, das ist aber originell.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 08 Oktober 2009, 17:02:34
Hamlet Hamlet, du kommst auf Ideen...

     


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 17:09:33
Zitat: (bockmouth @ 08 Okt. 2009, 17:02 )

Hamlet Hamlet, du kommst auf Ideen...

     

Nein, das ist _nicht_ von mir, das ist im Web gefunden.

Ich will mich ja nicht mit gestohlenen Fotos schmücken.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 17:15:04
Das da ist bei einem Minitreffen entstanden.

So ist das bei mir normal; wenig aber gut!




Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 08 Oktober 2009, 17:26:26
@ Glückskind

Danke, ich nehm denn die Pommes

*sabber*

Happisch schon erwähnt, dass mein erster Weg (die Anderen mussten mir folgen) in Amsterdam in eine Pommesbude war? Das Ende vom Lied war, dass wir alle Pommes aßen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 08 Oktober 2009, 17:52:36
Gegen unseren Willen, gezwungenermaßen sozusagen. Es hat uns auch gar nicht geschmeckt ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Oktober 2009, 18:42:43
Zitat: (Hamlet @ 08 Okt. 2009, 17:15 )

Das da ist bei einem Minitreffen entstanden.

Das Foto hab ich doch schon mal gesehen ... war das nicht, als ihr in der "Zone" wart? Das zählt aber nicht als Minitreffen. ;-)

Die Pilze sehen toll aus. Ich liebe Champignons.


Hehe, *mein* erster Weg in Amsterdam wäre woanders hin gewesen. Und wie ich die alte   <- Kat kenne, wollte die doch bestimmt auch mal (kat)nippen.  Is schon klar, das ihr hier nicht alles erzählt.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Oktober 2009, 18:58:19
So sieht das aber auch bei anderen Minitreffen aus. Nur, weißt du, da ist die jeweilige Damen mit abgelichtet, und das muß ich ja hier nicht - das siehst du doch ein, oder?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 08 Oktober 2009, 19:21:16
Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 18:42 )

Hehe, *mein* erster Weg in Amsterdam wäre woanders hin gewesen. Und wie ich die alte   <- Kat kenne, wollte die doch bestimmt auch mal (kat)nippen.  Is schon klar, das ihr hier nicht alles erzählt.  

Ich schreib jetzt nix, neenee    

*aufdieHändesetz*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 08 Oktober 2009, 19:29:09
Zitat: (Tinka @ 08 Okt. 2009, 19:21 )

Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 18:42 )

Hehe, *mein* erster Weg in Amsterdam wäre woanders hin gewesen. Und wie ich die alte   <- Kat kenne, wollte die doch bestimmt auch mal (kat)nippen.  Is schon klar, das ihr hier nicht alles erzählt.  

Ich schreib jetzt nix, neenee    

*aufdieHändesetz*



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 09 Oktober 2009, 00:33:58
Also , am wochenende hab ich zeit hier auch mal zu schreiben. Nur schell soviel. Alle treffen waren super und irgendwie denke ich staendig ' mensch, warum wohnen die alle soweit wech?'.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 09 Oktober 2009, 00:42:12
Wer weit weg wohnt, meine Liebe, bist Du.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 09 Oktober 2009, 05:38:55
Das dachte ich auch..
Wer wohnt denn hier weit weg...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 09 Oktober 2009, 08:06:18
Zitat: (Tinka @ 08 Okt. 2009, 12:21 )

Zitat: (das Glückskind @ 08 Okt. 2009, 18:42 )

Hehe, *mein* erster Weg in Amsterdam wäre woanders hin gewesen. Und wie ich die alte   <- Kat kenne, wollte die doch bestimmt auch mal (kat)nippen.  Is schon klar, das ihr hier nicht alles erzählt.  

Ich schreib jetzt nix, neenee    

*aufdieHändesetz*

jo, Amsterdam war ungefaehr so: Mr. Kat geht Rembrandt und Van Gogh angucken -   <--- kat geht Nutten und Kiffer besichtigen   (wann sind wir denn nun endlich im rotlicht viertel?)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 09 Oktober 2009, 12:41:23
"Besichtigen", na klar.  


Zitat: (Hamlet @ 08 Okt. 2009, 18:58 )

So sieht das aber auch bei anderen Minitreffen aus. Nur, weißt du, da ist die jeweilige Damen mit abgelichtet, und das muß ich ja hier nicht - das siehst du doch ein, oder?

Jaja, schon recht.  





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SchneiderNoerig am 09 Oktober 2009, 22:06:23
Zitat: (Hamlet @ 07 Okt. 2009, 23:18 )

Danke für die Erinnerung, ich muß dem Schneider noch Wasser und Brot in den Keller bringen.

...Du glaubst nicht im Ernst, dass ich aus den verrotteten Wasserleitungen auf Deinem Schloss Feudelfelsen hier auch nur einen Schluck Wasser trinken werde.

Außerdem fließt hier genug Wasser die Kellerwände herunter, dass reicht mir völlig aus.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: gaspal am 09 Oktober 2009, 23:17:25
Schön, dass und wie Ihr kommuniziert!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 09 Oktober 2009, 23:21:33
Zitat: (gaspal @ 09 Okt. 2009, 23:17 )

Schön, dass und wie Ihr kommuniziert!  

Ich als Hundehalter bin ja sowieso ein guter Mensch.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: gaspal am 09 Oktober 2009, 23:24:25
Sowieso


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 09 Oktober 2009, 23:25:32
Zitat: (gaspal @ 09 Okt. 2009, 23:24 )

Sowieso

_Er_ hat ja _keinen_ Hund!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: gaspal am 09 Oktober 2009, 23:28:13
Ich auch nicht - bin ich jetzt ein schlechter Mensch?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 09 Oktober 2009, 23:35:25
Zitat: (gaspal @ 09 Okt. 2009, 23:28 )

Ich auch nicht - bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

Ja!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 16 Oktober 2009, 07:44:27
So, dann will ich mal berichten...

Gestern bin ich anstrengend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Keplerplatz gegondelt, nicht ohne vorher Schnecke Löcher in den Bauch gefragt zu haben, was man denn da alles beachten muss.  Erstens war Sauwetter, dat Doli hatte nur 'ne unpassende Jacke an, zweitens musste ich 'ne halbe Stunde in der Bahn stehen (es hat sich keiner erbarmt, für die Dame aufzustehen ). Dann musste ich an der schiachsten Haltestelle in einen Bus umsteigen, der rappelvoll war und auch noch eine Haltestelle vorm Ziel seine Fahrt aus irgendwelchen Gründen beendete, so dass ich noch mal umsteigen musste. Saubande!

Aber dann, dann standen sie da: meine Schnecke, die ich bereits zum 3. Mal gesehen habe    und Nono! Zunächst habe ich gleich an den Fuchtelsmilie  gedacht, den hätte ich gebraucht, um die Anfahrtstortur zu beschreiben.

In aller Eile stürzten wir in die "nächstbeste" Gaststube, ganz originell der "Wienerwald". Da ich selber noch nie in einem war und auf Nachfrage von Schnecke, ob uns das passt, nur geantwortet wurde: "Egal, Hauptsache, man kann da rauchen!" , war es auch keine schlechte Wahl.

Tja, dann kam zunächst eine relativ kurz währende Analyse der derzeitigen Forumssituation mit ausgewählten heinzis-die-möchte-ich-mal-kennenlernen-und-die-nicht-Statements.

Es hielt sich allerdings in Grenzen, wir wollten alphabetisch vorgehen, aber ich glaub, bei B war schon Schluss.  Es gibt eben auch noch andere Themen, ich bin froh.

Nono und ich erfuhren so, dass es einen Nivea-Shop gibt, es wurden einige Fragen, das Wienerische betreffend erörtert und Nono ausgefragt, was sie denn alles so gesehen hat.

Ach so, anfangs erfolgte natürrrlich noch eine Geschenke-Übergabe seitens Nono, über die wir uns sehr gefreut haben, gab es doch für mich, wie gewünscht, 2 Dosen Halberstädter Bockwurst, Bautzener Senf für uns beide, Schnecke durfte sich noch über Hallorenkugeln freuen.

Herr Nono stieß nach seinem generalstabsmäßig geplanten und absolvierten Lauf über den Wienerberg zu uns, so dass wir endlich was zu Essen bestellen konnten. Na ja, Wienerwald eben, aber doch nicht schlecht. Satt bin ich allerdings nicht geworden. Leider wurde das Essen auch nicht fotografiert!

Schnecke erzählte lustige Geschichten, Herr Nono ist auch ein ganz netter, lustiger Mensch und Nono hat die beste Lache der Welt!

Fotos haben wir ein paar wenige gemacht, allesamt unter großem Gelächter von Herrn Nono geschossen, ich muss allerdings erst mal schauen, ob man da auch ein paar verwenden kann und natürrlich die Freigabe einholen.

Um 10 bestellten Schnecke und ich aus Faulheit ein Taxi und mussten leider den Abend beenden, da Schnecke um 4 aufsteht und ich um 5.  Nonos sind heute noch bis zum frühen Abend hier und müssen dann wahrscheinlich mit einer Mini-Propeller-Maschine zurückfliegen. Nono, Du schaffst das!

Ich bitte alle zukünftigen Wien-Besucher, am besten  ein Treffen an einem Freitag zu planen, in der Woche ist das alles viel zu kurz!

Ich hab mich jedenfalls sehr gefreut und möchte das gern wiederholen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 16 Oktober 2009, 07:52:09
Zitat: 

Es hielt sich allerdings in Grenzen, wir wollten alphabetisch vorgehen, aber ich glaub, bei B war schon Schluss.  Es gibt eben auch noch andere Themen, ich bin froh.


Ich auch...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 16 Oktober 2009, 08:07:09
Doli, dein Bericht ist wunderbar, vielen Dank.

Ich habe mich sehr gefreut Nono (und auch Mr. Nono) kennenzulernen und Doli mal wieder zu sehen.

Bei der Lästerei war schon bei A Schluss, da wir uns einig waren, dass es bei Andromeda, Alena und Armknecht nichts zu lästern gibt. Ein weiterer A-User ist uns dann schon gar nicht mehr eingefallen.

Der Wienerwald war leider wirklich nicht sehr orginell, allerdings das einzige Lokal in der Gegend, ohne sich wieder in die Öffis begeben zu müssen. Ich kann ja auch nichts dafür, dass sich die Nonos in Favoriten einquartieren.  

Herr Schnecke hatte heute schon Hallorenkugel zum Frühstück, ich habe mich gleich aufgepudelt, er muss auf alle Fälle was über lassen sonst gibt es Ärger.   Den Bautzener Senf werde ich wahrscheinlich gleich heute kosten.

Übrigens, soviele Löcher hat mein Bauch gar nicht abbekommen.  

Ich bin auch überzeugt, dass Nono die Propellermaschine noch mal schafft. Sie wird aber vielleicht hier davon berichten.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 17 Oktober 2009, 00:39:51
Klar, haben wir den Rückflug geschafft.
Es war wieder eine Mini-Propeller-Maschine (13 Reihen zu je 4 Sitzen, also 2 rechts vom Gang und 2 linkas vom Gang), die beim Starten und Abheben Geräusche verursachte, die mich an mein altes asthmatisches Vespa-Mofa erinnerten. Ich hatte immer das Gefühl, ich sei in einem Zucker/Abrahams/Zucker-Film und habe nur auf das Auftauchen des aufblasbaren Autopiloten gewartet, während der mr. die Tragfläche nebst Propeller hypnotisierte. Ävver, et hätt ja alles jot jejange und wir sind pünktlich um 22.30 Uhr in Leipzig gelandet, wo wir von unserem Sohn bereits erwartet wurden. Na ja, die Fahrt mit dem Führerscheinneuling nach Hause war eigentlich die noch größere Nerven-Herausforderung.

Wien ist wunderschön, leider war es a...kalt, windig und nass. Das hatte allerdings den Vorteil, dass der mr. und ich den wirklich umwerfend schönen H & M- Laden in Wien kennenlernen durften. Dort haben wir uns nämlich erstmal mit Schals und Mützen eingedeckt. Aber dann gabs kein halten und wir sind gelaufen bis die Füße platt waren, ich glaube, ich bin 1-2 cm geschrumpft, wegen des Abriebs an den Fußsohlen.

Und schwuppdiwupp kam unser letzter Abend und damit das ersehnte Treffen mit Schnecke und doli. Der mr. hat ja seinen Trainingsplan eiskalt (hehe, im wahrsten Sinne des Wortes) durchgezogen, so dass ich zunächst die Gelegenheit hatte beide heinzis  alleine kennenzulernen.
Ja, was soll ich sagen:
Es erwarteten mich eine supernette Schnecke und eine zauberhafte sächselnde doli, die wegen ihrer knallroten Jacke nicht zu übersehen war.    Dann gings ab in den Wienerwald, weil der zum einen nahe gelegen und zum anderen "raucherfreundlich" war. Wie die Beiden schon schruben, fiel uns eigentlich keiner aus dem Forum ein, über den wir wirklich so richtig hätten ablästern können. bei "A" beginnend schon gar nicht, aber selbst, wenn wir bei "Z" begonnen hätten, wäre uns wohl niemand eingefallen. Allerdings machten wir uns Sorgen, was denn aus dem Forum werden würde, falls die Listra einmal eingestellt würde. Wir waren dann aber recht bald der Meinung, dass das egal wäre und das Forum sich dann eben anderen Dingen noch mehr zuwenden würde.

Es war, wie doli und Schnecke schon schrieben, ein toller Abend, der leider zu schnell zu Ende gehen musste ( Ihr Beiden, ich hab heute morgen beim Aufstehen an Euch gedacht  . Ich habe zwei lustige unterhaltsame, interessante heinzis kennengelernt und hoffe, dass es wirklich mal die Möglichkeit zu einem Wiedersehen gibt. Dann aber im Sommer, gell?





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 17 Oktober 2009, 04:24:13
lach - ich kann mir euer treffen so richtig bildlich vorstellen.  
schoene berichte (ich sollte auch mal schreiben).
so und JETZT SOFORT will ich bilder - sonst ...  

mit der laesterei kann ich euch zustimmen, wir haben auch bei A aufeghoert (naja gut - die waren ja auch mit mir , die A's meine ich) .

schade das wir uns diesemal verpasst haben nonoever   ... nextes mal dann!

schnecke , doli - ihr seid nextes mal auf meinem plan! hehehe ... (das soll jetzt aber keine drohung sein, sondern ein versprechen   )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 17 Oktober 2009, 13:31:03
Zitat: (Kat @ 17 Okt. 2009, 04:24 )

schnecke , doli - ihr seid nextes mal auf meinem plan! hehehe ... (das soll jetzt aber keine drohung sein, sondern ein versprechen   )

   Da freut sich die Schnecke.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 17 Oktober 2009, 13:36:09
Zitat: (nonoever @ 17 Okt. 2009, 00:39 )

Es war, wie doli und Schnecke schon schrieben, ein toller Abend, der leider zu schnell zu Ende gehen musste ( Ihr Beiden, ich hab heute morgen beim Aufstehen an Euch gedacht  . Ich habe zwei lustige unterhaltsame, interessante heinzis kennengelernt und hoffe, dass es wirklich mal die Möglichkeit zu einem Wiedersehen gibt. Dann aber im Sommer, gell?

Schön das ihr wieder gut nach Hause gekommen seid. Ein Wiedersehen würde mich auch sehr freuen, das Wetter dabei wäre mir da egal. (Wobei ein bisserl schöner könnte es schon sein)  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 17 Oktober 2009, 16:23:03
Zu den Fotos:

Kat, willst Du wirklich ein Foto von mr. nonos Bier sehen? Das war aber schon halb ausgetrunken  

doli, falls Du nicht heimlich auch noch selbst Fotos gemacht hast, die Schnecke und ich noch sehen müssten, gebe ich die Bilder frei. Die Ameisenscheißefoddos vom mr.hab ich an dem Abend ja schon gesehen und wenn ich mich recht erinnere waren die in Ordnung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 19 Oktober 2009, 09:07:43
Schön, dass Ihr wieder heile da seid.

Es sind nur 3 Bilder geworden, die Bockwurschtbilder sind überbelichtet, somit hätten wir nur 3 "Ameisensch..."-bilder.

Bitte nochmal um Schneckes ok, dann schicke ich sie heinzi.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 19 Oktober 2009, 19:24:49
Also von mir aus, können die Bilder freigegeben werden.

Danke fürs Einstellen, heinzi.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 19 Oktober 2009, 19:51:30
sind in der Gallery nun drin


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 30 Oktober 2009, 19:31:02
Ein kleiner Bericht vom Minitreffen von Tinka und Moony in Moonytown:
DAS war unser Essen






Und das ist die glückliche Moony nach ihrer großen Portion Pommes:




Da wir mit dem Lästern noch nicht gaaaaaaaaaaanz fertig sind...

machen wir nun weiter damit  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 Oktober 2009, 20:29:18
Haha, klasse.

Euch beiden viel Spaß noch und lasst beim Lästern das "N" aus, gelt?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 30 Oktober 2009, 22:19:39
Bis "N" sind wir natürrrlich gar nicht erst gekommen  
Leider ist Tinka jetzt schon wieder auf dem Weg in ihr zuhause in Moonytown...
Waren sehr nette Plauder- und Pommesessstunden


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 01 November 2009, 13:33:48


Nur leider viel zu kurz!

Das nächste Mal werde ich mich bei dir über Nacht einquartieren und dann werden wir deinen "Türstopper" vernichten  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 01 November 2009, 21:54:53

Ok, aber der ist ja schon seit 3 Jahren Türstopper, darf es da auch ein anderer Weißwein sein?

Und Katzenbeschlafung ist denn inclusive
 

Denn sollte die Zeit auch reichen für alle Themen, die wir jetzt leider nur anreißen konnten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 05 November 2009, 20:49:04
Gerade komme ich von einem Kurztreffen mit Alena. Ich bin ein wenig angetüddelt.    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 05 November 2009, 22:43:30
Hehe - das hätte wohl auch keiner anders erwartet.
Schön, dich zu lesen, ich hatte dich vermißt!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 November 2009, 09:47:56
Wie schön, dass ich vermisst wurde, und dann noch in so vielen Threads! Ich war aber nicht vier Tage mit Alena tüddeln, nur mal so zur Klarstellung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 November 2009, 09:58:48
Also ich hab' dich nicht vermisst.







































... aber ich wusste ja, wo du warst.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 November 2009, 10:36:04
Hehe, deine PM klang aber durchaus so, als ob du mich vermisst hättest!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 November 2009, 11:45:22
Ach, Liebes, du musst lernen, dass das Leben kein Traum ist! :-P

By the way: Warum sind wir alle UNREGISTERED? Etwa wieder eine Übernahme feindlicher Mächte? :-O
(Und die Smileys tun auch nicht mehr!)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 06 November 2009, 12:06:28
Sacht ma, müsste nicht ein neues Fotoalbum da sein, eins nach dem Wiener Treffen? Mir war so, als wäre doch ziemlich zeitgleich ein größeres Treffen gewesen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 06 November 2009, 12:28:08
Ich wusste ja auch, dass Suppi weg war, ich habe sie trotz dieses Wissens vermisst, denn nur, weil ich wusste, dass sie weg war, habe ich noch keine Beiträge von ihr lesen können.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 06 November 2009, 13:17:10
Ich war auch angetüddelt, aber scheee wars....
danke nochmal für die Begleitung ;-)))

Vorher war ich mittags mit Andromeda beim Japaner.... Legga Legga......


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 23 November 2009, 12:40:51


Keiner hat auch nur ein Wort geschrieben! Es hat euch nicht gefallen.  *BUHUHUUUUUU*

Dann schreibe ich auch nix.  



























Doch, ich schreib doch was:

Am Freitag abend hatte ich ein wirklich wunderschönes und sehr lustiges Treffen mit Schildkröte, Nonoever und Markus.

Weil es einfach am unkompliziertesten ist und das jeder von uns schon kannte, trafen wir uns wieder mal in der Kneipe mit dem Tulpe-Avatar im Barfußgässchen. Ich glaube, ich könnte da mal so langsam einen Heinzi-Stammtisch einrichten lassen. Im Laufe des Abends meldete sich noch unerwartet (auch für mich!) das männliche Glückskind an und stieß wenig später zu uns, wo er sich einmal mehr davon überzeugen konnte, dass im Heinziforum nicht (nur) gestörte Psychopathen unterwegs sind. ;-) Die Gespräche gingen dann kreuz und quer über den Tisch, hin und wieder zurück, es wurde sehr viel gelacht und wenig gelästert und ich hoffe, dass mein Freund euch nicht völlig unter selbigen (Tisch) gequatscht hat (hatte kurzzeitig den Eindruck, als Nono schon weg war und ich mich angeregt mit Schildi unterhalten habe, dass der arme Markus ein wenig zugelabert wurde. ;-) ). Er fand euch jedenfalls alle sehr nett. :-) Ganz besonders war er von Nonoever beeindruckt, die uns leider schon zeitiger verlassen musste, um den letzten Zug zu kriegen. Wir anderen haben dann noch ein bisschen   weitergemacht.

Also MIR hat es jedenfalls gefallen. ;-) Ich fand es sehr schön, drei Heinzis der ganz besonders hinreißenden Sorte einmal wieder zu sehen.
Außerdem:
- Es gibt keine Fotos, auch nicht vom Essen.
- Das Essen war etwas mäßig, meinem Eindruck nach. Aber: das war total nebensächlich!
- Ich schaffe es langsam, nach und nach alle Heinzis von Leipzig zu begeistern.
- Schildis und mein Finanzierungsplan für Vivian macht Fortschritte. Wir halten derzeit nach einem geeigneten Flügelhaus im Waldstraßenviertel Ausschau.
- Ich bin die Königin des Einparkens! Die Parklücke, in die ich mich (mein Auto) beim Nachhausekommen gequetscht habe, weil um die Zeit in unserer Straße so gut wie nix mehr frei ist, war wirklich sehenswert! Ihr hättet dabei sein sollen.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 23 November 2009, 12:49:51
Quote: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 12:40 )

Im Laufe des Abends meldete sich noch unerwartet (auch für mich!) das männliche Glückskind an und stieß wenig später zu uns, wo er sich einmal mehr davon überzeugen konnte, dass im Heinziforum nicht (nur) gestörte Psychopathen unterwegs sind. ;-)








Auch über den jüngsten Berlin-Besuch der Wurst verliert hier niemand ein Wort!?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 23 November 2009, 13:35:15
Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 12:40 )

Weil es einfach am unkompliziertesten ist und das jeder von uns schon kannte, trafen wir uns wieder mal in der Kneipe mit dem Tulpe-Avatar im Barfußgässchen.

Hach, das ist schön, wenn man sogar genau weiß, wo das Treffen stattgefunden hat. Nun nein, ich bin gar nicht neidisch   . Gar nicht. Überhaupt nicht. Weder auf die durchweg sympathische Gruppe, die sich da traf noch auf die Stadt, in der sich getroffen wurde.

Zitat: 

ich hoffe, dass mein Freund euch nicht völlig unter selbigen (Tisch) gequatscht hat


Kann ich mir gar nicht vorstellen *flöt*.

Zitat: 

Ich schaffe es langsam, nach und nach alle Heinzis von Leipzig zu begeistern.


Kein Wunder. Leipzig   .

Zitat: 

Schildis und mein Finanzierungsplan für Vivian macht Fortschritte. Wir halten derzeit nach einem geeigneten Flügelhaus im Waldstraßenviertel Ausschau.


Brav.

Aber: Macht ma' hinne.

Schöner Bericht, Glückskind. Auch wenn man beim Lesen ganz grün wird, weil man nicht dabei war, so freue ich mich, daß ihr so ein schönes Treffen gehabt habt! Mögen euch noch viele weitere vergönnt bleiben!

(Und zu Deinem Auto schreibe ich nix   ).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 23 November 2009, 14:01:00
Zitat: (Vivian @ 23 Nov. 2009, 13:35 )

Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 12:40 )

Weil es einfach am unkompliziertesten ist und das jeder von uns schon kannte, trafen wir uns wieder mal in der Kneipe mit dem Tulpe-Avatar im Barfußgässchen.

Hach, das ist schön, wenn man sogar genau weiß, wo das Treffen stattgefunden hat. Nun nein, ich bin gar nicht neidisch   . Gar nicht. Überhaupt nicht. Weder auf die durchweg sympathische Gruppe, die sich da traf noch auf die Stadt, in der sich getroffen wurde.



Zitat: 

Schöner Bericht, Glückskind. Auch wenn man beim Lesen ganz grün wird, weil man nicht dabei war, so freue ich mich, daß ihr so ein schönes Treffen gehabt habt! Mögen euch noch viele weitere vergönnt bleiben!


Danke!

Zitat: 

(Und zu Deinem Auto schreibe ich nix   ).


Warum, was ist damit? Ich komme mit *jedem* Auto in *jede* Parklücke. Beweis mit Sir Reggie kann jederzeit angetreten werden.  

So, ich habe gerade gesehen, dass Nonoever doch was zu unserem Treffen geschrieben hat.

Im KLEINKRAMTHREAD!!!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 23 November 2009, 14:05:06
Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 14:01 )

So, ich habe gerade gesehen, dass Nonoever doch was zu unserem Treffen geschrieben hat.

Im KLEINKRAMTHREAD!!!  

Nono hält ja auch Kafka für überschätzt. Irgendwie kriegt die das nicht hin, was Kleinkram ist und was nicht.  

Von Sir Reggie läßt Du die Finger!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 23 November 2009, 14:08:29
Mir hat es auch großen Spass gemacht. Und keine Sorge, Glückskind, meine Ohren haben nicht geblutet . Hab mich sehr gut unterhalten und mich gefreut, dass ich so ne schöne Gelegenheit hab, die Arbeit mit einem Heinzitreffen mit 3 charmanten Damen zu verbinden


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 23 November 2009, 14:32:21
Hui, da wird man ja ganz rot

Soviel Lob von allen Seiten...

Glückskind, wenn ich mehr Internet gehabt hätte, ich hätte sicher mehr geschrieben als das bisschen im Meinereiner-Thread (glaube ich...).

Ich fand´s wunderbar und hoffe, markus hat nächstes Jahr wieder in Leipzig zu tun

Wobei ich ja finde, dass wir drei Damen aus Mitteldeutschland das ruhig auch ohne männlichen "Anlass" öfter machen könnten





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 23 November 2009, 14:53:13
Zitat: (D21 @ 23 Nov. 2009, 12:49 )

Auch über den jüngsten Berlin-Besuch der Wurst verliert hier niemand ein Wort!?

Das kommt noch (vielleicht sogar heute Abend) im Berlin-Thread im Off-Topic!

Hat mich gefreut vom Glücks-Schild-Nono-Markus-Treffen zu lesen und ich wünsche, dass Mr. Glückskind kommenden April auch in Berlin mal etwas ausführlicher vorstellig wird.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 23 November 2009, 15:51:46
Hach, schön, dass es euch nun doch gefallen hat.  

Und vielen Dank für das Kompliment, Markus, Du alter Charmeur.

Zitat: 

Glückskind, wenn ich mehr Internet gehabt hätte, ich hätte sicher mehr geschrieben als das bisschen im Meinereiner-Thread


Ach so, das hatte ich nicht gesehen. Im Meinereiner-Thread lese ich so gut wie nie.

Zitat: 

Ich fand´s wunderbar und hoffe, markus hat nächstes Jahr wieder in Leipzig zu tun

Wobei ich ja finde, dass wir drei Damen aus Mitteldeutschland das ruhig auch ohne männlichen "Anlass" öfter machen könnten :;)


Ja, das finde ich auch. Also beides. :-)

@HWB, mal schauen, wenn ich dann auch komme, versuch ich ihn mal mitzuschleifen. ;-)

Zitat: 

Von Sir Reggie läßt Du die Finger!


   


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 23 November 2009, 16:53:39
Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 12:40 )

- Ich schaffe es langsam, nach und nach alle Heinzis von Leipzig zu begeistern.

Och bin fast sicher, daß mich Leipzig auch begeistern könnte, wenn du nicht da wärst (natürlich nicht so leicht, aber trotzdem...), leider liegt es so gar nicht in meiner Richtung.
Es freut mich aber, daß ihr ein so schönes Treffen mit gleich zwei quasselstrippigen Herren hattet. Eines fernen Tages finde ich bestimmt auch den Weg nach Leipzig - schließlich wohnt dort neben dem Glückskind auch Herr Lurker (und bald Vivian *g*), das sind dann neben der Stadt schon gleich drei Gründe um hinzufahren.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 23 November 2009, 17:47:29
Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 14:01 )

So, ich habe gerade gesehen, dass Nonoever doch was zu unserem Treffen geschrieben hat.

Im KLEINKRAMTHREAD!!!  

Wertes Glückskind, ich habe im Kleinkramthread geschrieben, weil ich sah, dass Du noch nicht im Spontantreff-Thread geschrieben hattest.
Und nie niemals nicht im Leben würde mir einfallen, einen meiner "kleinkramigen" Beiträge VOR eines Deiner wundervollen, anbetungswürdigen Postings zu setzen.
Nur und ausschließlich aus diesem demütigen Grund schrub ich im "Kleinkram".

Jetzt allerdings, wo Du den Reigen eröffnet hast, werde ich mich einreihen.

Es war wirklich ein wunderbarer Abend. Den Worten Glückskinds kann ich mich nur anschließen .
Wir saßen unter umweltschädlichen Heizpilzen draußen, haben dieses Problem kurz erörtert und dann unser Wohlbefinden einfach vor die Rettung der Welt gesetzt.
Das männliche Glückskind passte hervorragend in die Runde und zumindest ich fühlte mich keineswegs "zugelabert", sondern vielmehr interessant und amüsant unterhalten.
Es war superschön, Glückskind, Schildi und markus wiederzusehen. Es war auch schön, den Tulpe-Avatar erneut zu sehen, leider haben wir wieder kein Foto von ihm gemacht. Aber ich versichere, er sieht aus wie Tulpes Avatar .


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 23 November 2009, 17:50:56
Das sind aber schöne Berichte aus Leipzig.  

Toll, dass ihr so viel Spaß hattet. Da muß ich auch mal wieder hin...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 23 November 2009, 17:51:56
Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 15:51 )

Wobei ich ja finde, dass wir drei Damen aus Mitteldeutschland das ruhig auch ohne männlichen "Anlass" öfter machen könnten :;)[/quote]

Ja, das finde ich auch. Also beides. :-)

Ganz genau!!!!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 23 November 2009, 17:53:52
Zitat: (Vivian @ 23 Nov. 2009, 14:05 )

Nono hält ja auch Kafka für überschätzt. Irgendwie kriegt die das nicht hin, was Kleinkram ist und was nicht.  



 

 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 24 November 2009, 11:24:51
Zitat: (nonoever @ 23 Nov. 2009, 17:47 )

Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 14:01 )

So, ich habe gerade gesehen, dass Nonoever doch was zu unserem Treffen geschrieben hat.

Im KLEINKRAMTHREAD!!!  

Wertes Glückskind, ich habe im Kleinkramthread geschrieben, weil ich sah, dass Du noch nicht im Spontantreff-Thread geschrieben hattest.
Und nie niemals nicht im Leben würde mir einfallen, einen meiner "kleinkramigen" Beiträge VOR eines Deiner wundervollen, anbetungswürdigen Postings zu setzen.
Nur und ausschließlich aus diesem demütigen Grund schrub ich im "Kleinkram".

Na sowas ...    Okay, das kann ich akzeptieren. ;-)

@halea: Ich gebe ganz bescheiden zu, dass Leipzig auch ohne mich durchaus sehenswert ist.  







(Aber mit mir: einfach ne Sensation!   )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Manfred und Ingrid am 25 November 2009, 11:50:00
Zitat: (halea @ 23 Nov. 2009, 16:53 )

Zitat: (das Glückskind @ 23 Nov. 2009, 12:40 )

- Ich schaffe es langsam, nach und nach alle Heinzis von Leipzig zu begeistern.

Och bin fast sicher, daß mich Leipzig auch begeistern könnte, wenn du nicht da wärst (natürlich nicht so leicht, aber trotzdem...), leider liegt es so gar nicht in meiner Richtung.
Es freut mich aber, daß ihr ein so schönes Treffen mit gleich zwei quasselstrippigen Herren hattet. Eines fernen Tages finde ich bestimmt auch den Weg nach Leipzig - schließlich wohnt dort neben dem Glückskind auch Herr Lurker (und bald Vivian *g*), das sind dann neben der Stadt schon gleich drei Gründe um hinzufahren.

Auch wir beide würden nach Leipzig kommen. Es liegt ja nicht weit weg von hier.
Gern denken wir an das Treffen in Frankfurt zurück.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 25 November 2009, 13:37:30
Zitat: (halea @ 23 Nov. 2009, 16:53 )

Es freut mich aber, daß ihr ein so schönes Treffen mit gleich zwei quasselstrippigen Herren hattet.

Meinst Du mit dem zweiten quasselstrippigen Herrn markus? Ich fand zwar, dass er mehr geredet hat als in Frankfurt (wenn auch nicht mit mir, aber ich werde mich mal bemühen, das nicht persönlich zu nehmen), aber als quasselstrippig würde ich das immer noch nicht bezeichnen wollen.

Womit ich natürlich Herrn Glückskind auch nicht als quasselstrippig bezeichnen möchte. Aber redefreudig ist er schon.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 25 November 2009, 14:56:07
Zitat: (Schildkröte @ 25 Nov. 2009, 13:37 )

Womit ich natürlich Herrn Glückskind auch nicht als quasselstrippig bezeichnen möchte.

Ich schon.

Markus war diesmal aber auch relativ gesprächig.

@Manfred und Ingrid: Na mal sehen, ob Halea sich doch mal aufraffen kann.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 25 November 2009, 15:07:25
Zitat: (das Glückskind @ 25 Nov. 2009, 14:56 )

Markus war diesmal aber auch relativ gesprächig.

Stimmt schon. Lief ja auch kein Fußball.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 25 November 2009, 15:37:47
Hihi, das wollte ich jetzt nicht schreiben. Vielleicht war ja auch die Gesellschaft interessanter als in Frankfurt.    Ach nein, kann nicht sein, Nono und Du wart ja auch dort.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 25 November 2009, 16:50:08
Und Vivian war in Frankfurt, wie kannst Du da nur ansatzweise drüber nachdenken, dass die Gesellschaft nicht interessant war! Ich bin entsetzt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 25 November 2009, 18:48:03


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 25 November 2009, 19:05:13
Ob Du das jemals wieder los wirst?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 25 November 2009, 22:12:28
Zitat: (Schildkröte @ 25 Nov. 2009, 15:07 )

Zitat: (das Glückskind @ 25 Nov. 2009, 14:56 )

Markus war diesmal aber auch relativ gesprächig.

Stimmt schon. Lief ja auch kein Fußball.

Kreisch..
Ich bin gerade fast vom Sofa gefallen vor Lachen......
Ich finds -steinigt mich jetzt ruhig- ehrlich gesagt nicht ganz soo schlimm, wenn Bayern-Fans (jetzt hab ich mir fast die Finger gebrochen) während eines Spiels der von ihnen favorisierten Mannschaft nicht ganz so redselig sind......
















Btw, ich finde, dass markus sonst ein sehr sehr angenehmer Gesprächspartner ist.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 25 November 2009, 23:04:09
Ich finde das doch auch. Beides.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 26 November 2009, 10:35:32
Zitat: (Schildkröte @ 25 Nov. 2009, 16:50 )

Und Vivian war in Frankfurt, wie kannst Du da nur ansatzweise drüber nachdenken, dass die Gesellschaft nicht interessant war! Ich bin entsetzt.

Stimmt - Vivian wiegt natürlich uns alle drei auf. Dann muss es wohl doch am Fußball gelegen haben.  

Und Markus *ist* eine angenehme Gesellschaft, egal ob viel er redet oder nicht. So, und jetzt lasse ich das Thema mal wieder ruhen. ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 26 November 2009, 12:12:03
Zitat: (das Glückskind @ 26 Nov. 2009, 10:35 )

Stimmt - Vivian wiegt natürlich uns alle drei auf.

Das kann man aber auch falsch verstehen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 26 November 2009, 13:36:05
doli: Könnte man, wenn man sehr böse wäre. Ein anständiger Mensch käme nie auf die Idee.

Glückskind: Was markus angeht, wie immer volle Zustimmung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 26 November 2009, 22:11:31
jetzt werd ich gleich ganz verlegen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 26 November 2009, 22:12:27
edit wg. schlechtem Gedächtnis





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 06 Dezember 2009, 13:20:28
Ich stelle mal folgenden Bericht hier hinein, da passt er wohl am besten hin.

Meinereiner ist ja gestern nach Köln gefahren, um an der Weihnachtsfeier des Jour-Fix-Fanclubs der Lindenstraße teilzunehmen.

Um 6.38 h zum Bahnhof gelatscht und diesmal ohne Ampeln die 2,1 km in nur 16 Minuten geschafft. Dort noch eben 2 W +1 K gekauft und mich dann mit meiner Schwester getroffen die mit dem gleichen Zug nach Koblenz fahren wollte. Es war Platz genug im Zug, so konnten wir uns einen schönen Platz mit Tisch aussuchen.
In Köln sogar eine Minute eher als der Fahrplan angekommen. Es meimelte aber tierisch. Bin dann in den Dom gegangen und hab ein Kerzerl angezündet. Aber draussen goß es noch immer und der Weihnachtsmarkt auf der Domplatte war noch nicht geöffnet. So bin ich dann die Schildergasse entlang gezickzackt von Überdachung zu Überdachung. In den Lego-Shop rein und herrlichst in den Kisten mit allerkleinsten Bausteinen rumgewühlt. Als ich dann wieder rausging, merkte ich, dass noch 2 Mini-Steine an meiner Hand klebten. Hab die dann wieder ordnungsgemäß abgegeben. Dann in ein Cafe rein für einen Tee und ab in die Mayersche Buchhandlung, wo ich buchmäßig erstmal die Umwelt vergessen habe. Dort räumte ich mit dem bocki-Beutel ein paar Plastikfiguren zum Thema "Der kleine Prinz" ab. Peinlich....

Dann war ich ja schon am Neumarkt und bin dann mit der Straßenbahn zwei Stationen zum Zülpicher Platz. Da es ja noch recht früh war, bin ich dort in der  Nähe in einen Landkarten-und Reisebuchladen gegangen und hab dort auch fast die Umgebung im Maßstab 1:1 um mich vergessen.
Es regnete immer noch oder schon wieder. Bin dann so kurz vor 15.00 h ins Lokal hinein, wo Andre und Bommel bereits anwesend waren. Diesmal waren sogar Mitglieder des Münchener Listra-Fanclubs 'Münchner Gmorra" dabei.
Nach und nach trudelten so alle Mitglieder und Gäste ein. Andre begrüßte uns mit einer launigen Willkommensrede - und dann rollte das erste Kölsch an. Legger...
Der große Tisch war sehr festlich geschmückt. Bunte Teller, Tannenzweige, Kerzen - und eben niedliche kleine Kölsch-Gläser...

Andre machte es besonders spannend, ob und wie ein Listra-Darsteller erscheinen würde. Ja, es würde.... aber leider nur für knapp 1,5 Std.
Jepp, und dann ging die Tür auf - und es erschien Bill Mockridge. Er wurde natürrrlich mit großem Applaus begrüßt und wir haben ihm dann die berühmten Löcher in den Bauch gefragt. Bill kann einfach total gut erzählen, es war sehr interessant und sehr spannend, was er so von seiner Arbeit berichtete. Es ging dann nicht nur um die Listra, sondern auch um sein Improvisations-Theater "Die Springmaus".
Ich glaube, wenn er noch länger Zeit gehabt hätte, hätte er uns auch animiert, eben mal einen Sketch einzustudieren :-)
Natürrrlich wurde er auch über seinen Sohn Jeremy, der den Nico spielt, befragt. Ja, der bekommt unzählige Autogrammwünsche und Liebesbriefe, einfach Wahnsinn...
Weiterhin erzählte er noch von den Dreharbeiten am Walchensee und seiner aktuellen Rolle als Transplantationspatient.

Da die Zeit ja leider so rasend schnell verging, wurde dann bald die Fotosession gemacht. Mal Gruppenbilder mit Bill, dann wieder nur paarweise oder einzeln mit ihm.

Leider mußte "Erich" uns dann bald verlassen. Er hatte abends noch eine Veranstaltung. Um so höher ist es einzuschätzen, dass er sich für uns die Zeit genommen hatte. Ist ein uheimlich klasse Typ. Hab ihm noch gesagt, er und Helga spielen echt ein hinreissendes Paar. Er bekam dann noch einen Stiefel voller Süßigkeiten und verliess uns dann.

Nach dem leckeren Essen, Suppe, Riesenschnitzel mit Beilagen, Salat und Eis mit Kirschen  und diversen Kölsch begannen wir dann unser Wichtelspiel, was sehr viel Spaß machte.
Nachdem alle Würflerinnen und Würfler Sechs hatten und sich alle Personen ein Geschenk aussuchten, ging die Sache für 20 Minuten praktisch wieder rückwärts. Von all den netten Mitbringseln waren wohl eine selbstgebastelte Listra-Küchenuhr, ein selbstgestaltetes Mousepad mit Else und Egon sowie MLMs Biographie am begehrtesten. Die runde Küchenuhr ist so einige Male rundgegangen. Bis kurz vor Schluß umkrampfte ich das Buch, aber dann mußte ich es doch eintauschen.
Aber alles halb so wild, ich darf es demnächst auch lesen.. Darüber freue ich mich sehr.

Mittlerweile war es 21.00 h geworden und ich mußte an meine Heimreise denken. Hab mich dann herzlichst von allen verabschiedet und wollte dann mit der Straßenbahn Richtung Hauptbahnhof fahren. Hab mich dann aber kurz verlaufen und nahm mir dann kurzentschlossen ein Taxi. Am Bahnhof hatte ich noch etwas Zeit und lungerte herum, bis dann mein Zug ankam.
Um 00.40 h war ich wieder in Münster - bei gnademlosen flüssigen Sonnenschein. So war wieder ein Taxi angesagt und um 00.54 h betrat ich meine Wohnung.

Fazit: Es war ein ganz toller Tag. Vielen Dank an Bommel und Andre für die vorherragende Organisation und vielen Dank an Bill Mockridge für sein freundliches Erscheinen.....

bockmouth

(Hab glaubich 8 oder 9 Kölsch gezischt plus 1 Wasser).





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 Dezember 2009, 13:31:27
Hab ich's mir doch gedacht, dass der Jour-Fix wieder feiert.

Netter Bericht, Bocki, und schön, dass ihr offenbar viel Spaß hattet!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 06 Dezember 2009, 13:50:49
schöner bericht, bocki !


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 06 Dezember 2009, 14:23:53
Schöner Bericht, Bocki!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Dezember 2009, 14:36:25
Bill hat nicht zufällig was verraten? Naja, darf er sicher nicht, leider.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 Dezember 2009, 15:00:13
Angenehm und unterhaltsam zu lesen. Wie funktioniert das mit dem "Geschenke würfeln"? Jeder bringt ein Geschenk mit, nimmt dann eins und wer eine 6 würfelt, darf tauschen? Muß man dann tauschen, auch wenn man sein Traumgeschenk schon hat?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: perle am 06 Dezember 2009, 15:16:44
Ich glaube so geht es! Mich würde nur mal interessieren, wann dann mit dem Tauschen Schluß ist. Da müsste ja einer auf die Uhr gucken, oder so?

--> Schöner Bericht Bocki!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 Dezember 2009, 15:18:49
Wenn alle eine sechs geworfen haben? So hatte ich es verstanden. Es würde mich aber interessieren, ob man tauschen muß. Wäre ja schade, wenn man sein ideales Geschenk ergattert hat und dann wieder abgeben muß. Aber eine kreative Art der Beschenkung, das hat schon was.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 06 Dezember 2009, 15:19:37
Vivian,

es gibt beim Wichteln natürrrlich auch mehrere Varianten.

Wir haben es gestern so gespielt: Der Würfel geht reihum, jeder darf einmal würfeln, und wer eine sechs hat, darf sich vom Geschenketisch ein Präsent aussuchen und auspacken. Dann würfelt der Nebenmann oder die Nebenfrau weiter usw. usw.

Wenn alle Personen ein Geschenk ausgepackt haben, dann werden z.B. 20 Minuten auf der Stoppuhr eingestellt und wieder darf jeder einmal würfeln.
Liegt die Sechs wieder oben, darf derjenige, wenn er meint, sein ausgepacktes Geschenk ist doch nicht sooo gut, mit demjenigen tauschen, der vermutlich das Supergeschenk vor sich hat. Und derjenige, der glaubt, das Supergeschenk zu haben, braucht aber nicht mehr mitzuwürfeln.

Dies taten z.B. gestern die temporären Besitzer der Listra-Küchenuhr oder ich mit dem Buch auch nicht mehr.
Aber denkste, kurz vor Ablauf der 20 Minuten bekam dann mein Gegenüber am Tisch die höchste Würfelzahl und wünschte sich lächelnd "mein" Buch.

Die Uhr allerdings ging bestimmt so 30 x hin und her....

Leider spiele ich dieses Spiel nur einmal im Jahr, macht echt Laune.

Letztes Jahr z.B. hatte ich auch ewig lange das begehrte Objekt, ein Kochbuch von Herrn Luger in der Hand. Nun gut, am Schluß hatte ich auch ein tolles Geschenk: einen laufenden Meter Domino-Steine... :-)

Ach so, mein Geschenk nach Ablauf der 20 Minuten war ein "gefülltes" Kölsch-Glas aus Kerzenwachs mit Untersetzer: www.ichbinkölle.de


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 Dezember 2009, 15:24:06
Danke für die gute Erklärung, Bockmouth. Das hört sich gut an und ich kann mir vorstellen, daß das allen viel Spaß gemacht hat (nun - außer natürlich, wenn man sein Traumgeschenk wieder aufgeben muß   ). Freut mich, daß es so ein schöner Tag war und wir durch den Bericht daran teilhaben konnten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 06 Dezember 2009, 18:08:51
Bocki, was für ein wunderbar lebendiger Bericht.
Ich sah Dich beim Lesen geradezu von Unterstand zu Unterstand hüpfen, um dem Regen zu entgehen.
Und außerdem habe ich jetzt Lust auf Kölsch bekommen....sabber...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 06 Dezember 2009, 20:40:48
Es war ein toller Abend und dem Bericht von Bocki ist nichts mehr hinzuzufügen.

Bill ist ein toller und unterhaltsamer Mensch und ich hatte die Ehre, neben ihm sitzen zu dürfen. Das Wichteln macht echt Laune und wenn jeder sein Geschenk ausgepackt hat, checkt man im Geiste ab, welches Geschenk man haben will. Mir gefielen diesmal sehr viele Geschenke, so daß ich lange überlegen mußte.

Die Listra-Uhr war sehr begehrt, also dachte ich zuerst an das Mousepad oder vielleicht doch das Buch von MLM, die ohne-Dich-Tasse, die ich ausgepackt hatte, gefiel mir auch sehr gut, aber Bommel wohl auch und schwupp - war se weg. Druckbleistift und Kugelschreiber und Schnuppkram fand ich auch noch toll, die Duftöllampe gefiel mir und auch ein Brettchen mit einem Kölnstadtplan drauf fand ich originell.

Letztendlich hab ich mich für das Buch entschieden und es Bocki leider abspenstig gemacht und dann gebetet, daß es mir keiner mehr abnimmt.

Das Essen war wirklich sehr sehr reichlich und gut, schade, daß ich nicht so viel essen konnte, aber einem Jour Fix Mitglied haben wir und die Bedienung dann die Reste oder komplette Eisbecher zukommen lassen.

Bocki: aus München - wer war denn das?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 06 Dezember 2009, 20:59:38
Sabine, das waren doch der Herr und die Dame, die neben Andre am Kopfende saßen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 06 Dezember 2009, 22:13:48
Verwechselst Du oder ich da was, ich schick Dir mal ne PM.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 06 Dezember 2009, 23:50:16
Lange haben Schneidi und ich uns überlegt, wann wir uns mal wieder treffen könnten, weil schon einige Jahre seit dem letzten Treffen vergangen waren und kamen schließlich zu dem Schluss, es auf nächstes Jahr zu verschieben. Wie der Zufall es wollte, waren wir heute beide in Köln und dann mussten wir natürlich die Gelegenheit nutzen, um uns (zumindest kurz) zu sehen. Wir haben uns schließlich in "meiner" Eisdiele am Kölner Heumarkt getroffen, sehr nett geplaudert und die Zeit verging wie im Flug. Wir waren jedoch froh, dass wir es überhaupt geschafft uns zu sehen und ich habe mich auch gefreut, Frau Schneidi kennen gelernt zu haben, ehe ich dann auch schon wieder los musste. War trotz allem sehr schön und wird hoffentlich bald wiederholt.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Dezember 2009, 07:08:51
Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich an einem Treffen teilnehmen würde, von dem ich wüsste, dass ein Schauspieler der Lindenstrasse (oder ein anderer) käme.
Ich glaube eher nicht.
Mir wäre das die ganze Zeit irgendwie peinlich, denn ich wüsste, dass er/sie seine Zeit mit mir/uns verbringt, weil es zu seinem Job gehört.
Und er/sie eigentlich lieber etwas anderes machen würde.
Und daran würde ich nicht schuld sein wollen.
Fankontakte sind Arbeit (auch wenn natürlich alle immer was anderes behaupten) und ich möchte nicht noch zusätzliche Arbeit verursachen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 Dezember 2009, 07:17:33
Girlie, übrigens danke für Deine Grüße.

Rennbiene, kein Schauspieler wird gezwungen, an solchen Treffen teilzunehmen und ich weiß, daß auch schon Schauspieler eingeladen worden sind, zugesagt haben und nicht gekommen sind. Also von Zwang kann da keine Rede sein.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Dezember 2009, 07:27:43
Zitat: (Sabine @ 07 Dez. 2009, 07:17 )

Rennbiene, kein Schauspieler wird gezwungen, an solchen Treffen teilzunehmen und ich weiß, daß auch schon Schauspieler eingeladen worden sind, zugesagt haben und nicht gekommen sind. Also von Zwang kann da keine Rede sein.

Ich glaube nicht, dass Rennbiene meint, dass ein Schauspieler "mit vorgehaltener Pistole" gezwungen wird, an einem Fan-Treffen teilzunehmen. Es ist aber schon "Teil seines Jobs", also Arbeit. Natürlich kann es sein, dass es ihm Spaß macht, oder er gerade nichts Besseres zu tun hat, aber im Grunde ist es doch "Image-Pflege". Es kommt doch besser rüber, wenn die Fans sich in den großen Foren erzählen, was das doch für ein netter Mensch ist, als wenn geschrieben wird: "Der kommt ja nie zu solchen Treffen, der hält sich wohl für was Besonderes." (Mal ganz einfach ausgedrückt)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 Dezember 2009, 07:34:03
So hatte ich es auch nicht gemeint - also mit vorgehaltener Pistole. Natürlich ist es ein Teil seines Jobs. Aber man hat ja das Gefühl, daß es zumindestens jetzt bei Bill, ihm Spaß gemacht hat. Aber wer weiß es genau, es sind Schauspieler.

Ich bin auch der Meinung, daß Leute, die in der Öffentlichkeit stehen, damit umgehen müssen. Andererseits kam auch an dem Abend die Frage auf, ob man nun Prominente - nicht speziell von der Listra - einfach so ansprechen darf/kann/soll, wenn man sie in Köln sieht und nach einem gemeinsamen Bild bzw. Autogramm fragen darf.

Einerseits sind sie privat unterwegs und haben auch ein Recht auf Privatsphäre, andererseits müssen sie natürlich bei ihrem Job damit rechnen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Dezember 2009, 08:09:08
Zitat: (Sabine @ 07 Dez. 2009, 07:34 )

Ich bin auch der Meinung, daß Leute, die in der Öffentlichkeit stehen, damit umgehen müssen. Das

Das ist sicher so. Ich denke, Rennbiene meinte, dass sie nicht unbedingt daran "Schuld" sein will, dass er das nun gerade muss. Ich will aber um Gottes Willen euren Spaß nicht nachträglich schmälern, den ihr sicher hattet. Ich stelle mir das auch ganz interessant vor. Ich wollte nur versuchen zu erklären, was Rennbiene gemeint haben könnte, weil ich das auch so ähnlich sehe.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 Dezember 2009, 08:16:38
Wie so oft --> Ansichtssache. Und das ist auch gut so.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 07 Dezember 2009, 12:06:28
Zitat: (Sabine @ 07 Dez. 2009, 07:34 )

...
Andererseits kam auch an dem Abend die Frage auf, ob man nun Prominente - nicht speziell von der Listra - einfach so ansprechen darf/kann/soll, wenn man sie in Köln sieht und nach einem gemeinsamen Bild bzw. Autogramm fragen darf.

Einerseits sind sie privat unterwegs und haben auch ein Recht auf Privatsphäre, andererseits müssen sie natürlich bei ihrem Job damit rechnen.

Das würde mir nicht mal im Traum einfallen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 Dezember 2009, 12:26:05
Zitat: (Tulpe @ 07 Dez. 2009, 12:06 )

Zitat: (Sabine @ 07 Dez. 2009, 07:34 )

...
Andererseits kam auch an dem Abend die Frage auf, ob man nun Prominente - nicht speziell von der Listra - einfach so ansprechen darf/kann/soll, wenn man sie in Köln sieht und nach einem gemeinsamen Bild bzw. Autogramm fragen darf.

Einerseits sind sie privat unterwegs und haben auch ein Recht auf Privatsphäre, andererseits müssen sie natürlich bei ihrem Job damit rechnen.

Das würde mir nicht mal im Traum einfallen.

Mir auch nicht. Es ist ja auch was anderes, wenn man zu einer geplanten Veranstaltung erscheint als wenn man noch nicht mal in Ruhe einkaufen gehen kann. Schauspieler haben ja auch mal frei.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 Dezember 2009, 12:37:53
Zitat: (Vivian @ 06 Dez. 2009, 15:24 )

Danke für die gute Erklärung, Bockmouth. Das hört sich gut an und ich kann mir vorstellen, daß das allen viel Spaß gemacht hat (nun - außer natürlich, wenn man sein Traumgeschenk wieder aufgeben muß Â  ).

Das ist richtig mies, das Wichtelwürfeln.  

Wir haben das auch mal auf einer Weihnachtsfeier gemacht, da hatte jemand ein ganz niedliches Schaf erwichtelt, und einer der Geschäftsführer wollte ihm das unbedingt für eins seiner Gören abjagen. Der hat richtig verbissen gewürfelt, und wir haben alle heimlich die Daumen gedrückt, dass er keine 6 kriegt. Hat geholfen.

Schrottwichteln ist auch lustig, da verschenkt man den Schruz, den man so auf dem Dachboden findet oder so, also alles was keiner haben will. Ach ja, wie dieses Ding, das Hantz Beimer in der aktuellen Folge seiner Helga verehrt hat.   Ich hab mal einen Schnulzen-Berg-Frauenarzt-Liebesroman verwichtelt.

So, Entschuldigung für den Exkurs und Back to Topic:

Schöner Bericht, Bocki. Ich stelle mir Bill Mockridge auch unheimlich sympathisch vor.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 Dezember 2009, 21:11:32
Zitat: (Tulpe @ 07 Dez. 2009, 12:06 )

Zitat: (Sabine @ 07 Dez. 2009, 07:34 )

...
Andererseits kam auch an dem Abend die Frage auf, ob man nun Prominente - nicht speziell von der Listra - einfach so ansprechen darf/kann/soll, wenn man sie in Köln sieht und nach einem gemeinsamen Bild bzw. Autogramm fragen darf.

Einerseits sind sie privat unterwegs und haben auch ein Recht auf Privatsphäre, andererseits müssen sie natürlich bei ihrem Job damit rechnen.

Das würde mir nicht mal im Traum einfallen.

Ich weiß nicht, ob ich es machen würde. Wahrscheinlich auch eher nicht, nur wenn es jemand anders macht, würd ich mich wahrscheinlich als Rudeltier outen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SchneiderNoerig am 08 Dezember 2009, 05:12:22
Zitat: (Girlfriend @ 06 Dez. 2009, 23:50 )

Lange haben Schneidi und ich uns überlegt, wann wir uns mal wieder treffen könnten, weil schon einige Jahre seit dem letzten Treffen vergangen waren und kamen schließlich zu dem Schluss, es auf nächstes Jahr zu verschieben. Wie der Zufall es wollte, waren wir heute beide in Köln und dann mussten wir natürlich die Gelegenheit nutzen, um uns (zumindest kurz) zu sehen. Wir haben uns schließlich in "meiner" Eisdiele am Kölner Heumarkt getroffen, sehr nett geplaudert und die Zeit verging wie im Flug. Wir waren jedoch froh, dass wir es überhaupt geschafft uns zu sehen und ich habe mich auch gefreut, Frau Schneidi kennen gelernt zu haben, ehe ich dann auch schon wieder los musste. War trotz allem sehr schön und wird hoffentlich bald wiederholt.


...ich kann Girlies Worte nur Zeile für Zeile wiederholen und das mache ich ausgesprochen gerne.

So kurz unsere gemeinsame Zeit in Deiner Lieblingseisdiele auch war - so klasse war unser Wiedersehen und hat von A - Z Spaß gemacht.

Na, und was die Wiederholung anbetrifft - die ist in trockenen Tüchern. Jetzt darf uns nur kein Regenschauer dazwischen kommen.

Merci°, Girlie und herzliche Grüße von
Schneidi°


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SchneiderNoerig am 08 Dezember 2009, 05:17:59
...hallo bocki,

herzlichen Dank für Deinen tollen Bericht von der schönen Weihnachtsfeier, den ich eben gelesen habe. Es war einfach phantastisch, dabei gewesen zu sein und ein ganz herzliches danke schön geht an dieser Stelle ans Jour Fix in Köln .

Es sei mir eine kleine Ergänzung gestattet, bocki - wir Beide werden wohl nie T-Shirts mit der Bitte zugesandt bekommen, unsere Körper daran zu reiben, nicht wahr...?°  

Augenzwinkernde Grüße
Schneidi°





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Dezember 2009, 05:50:26
Zitat: (Rennbiene @ 07 Dez. 2009, 07:08 )

Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich an einem Treffen teilnehmen würde, von dem ich wüsste, dass ein Schauspieler der Lindenstrasse (oder ein anderer) käme.
Ich glaube eher nicht.

Wenn die Schauspieler auf so ein Fantreffen gehen, dann tun die das freiwillig und: Sie spielen auch da. Sie spielen dann die Rolle Ich-privat. Da brauchst du dann keine Sorge haben, daß du irgendwie peinlich berührt bist oder gar enttäuscht. Wovor ich aber ganz dringend warnen muß, ist, Schauspieler _wirklich_ privat kennen zu lernen. Manche von denen sind strohdumm und großmäulig, andere wieder dumm und primitiv... Ich denke aber nicht, daß einer aus dem Listra-Crew so mies drauf ist.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 08 Dezember 2009, 07:24:39
Zitat: (SchneiderNoerig @ 08 Dez. 2009, 05:17 )

...hallo bocki,

herzlichen Dank für Deinen tollen Bericht von der schönen Weihnachtsfeier, den ich eben gelesen habe. Es war einfach phantastisch, dabei gewesen zu sein und ein ganz herzliches danke schön geht an dieser Stelle ans Jour Fix in Köln .

Es sei mir eine kleine Ergänzung gestattet, bocki - wir Beide werden wohl nie T-Shirts mit der Bitte zugesandt bekommen, unsere Körper daran zu reiben, nicht wahr...?°  

Augenzwinkernde Grüße
Schneidi°

Schneidi, ich hab gestern beim Chat mit Irene Fischer an Dich gedacht, es war so schade, daß Du nicht dabei warst. Der Chat war ganz zivil, "nur" um die 50 Chatter und man konnte sogar lesen und es prasselten jetzt nicht so viele Fragen auf einmal auf sie rein. Auch keine "Dummschwätzer" dabei.

Und - ja - Du warst auch ein Thema. Irene Fischer sagte, daß sie auch ein Fan von Dir wäre. Gibt es was Schöneres für Dich??


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Dezember 2009, 07:36:33
Schneider sollte sich endlich Autogrammkarten drucken lassen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 08 Dezember 2009, 09:06:27
Und das von Dir, Hamlet! Respekt!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 08 Dezember 2009, 19:08:57
Zitat: (Sabine @ 08 Dez. 2009, 09:06 )

Und das von Dir, Hamlet! Respekt!

Nun, immerhin bin ich einer seiner größten und aktivsten Förderer und Beschützer, nichwahr!

Es spricht vieles dafür, daß Schneidi als Belohnung für treuestes Fanleben purst in zwei-drei Jahren eine 10sekündige Sprechrolle in der Gosse bekommt.

Anna Ziegler verläßt das Bayer und begegnet einem Herren in den 50ern.

Anna: "Guten Morgen"

Der Herr in den 50ern: "Guten Morgen, Anna, hast du 'n büschn Zeit...!"

Regisseur leise beiseite: "Lassen wir's gut sein, das "Anna usw" schneiden wir später raus..."





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 12 Dezember 2009, 14:26:43
Gestern fand das das schon traditionelle Weihnachtsmarkttreffen hier in der schönsten Stadt der Welt mit scrooge statt.

Zwei, drei weitere @heinzis mußten leider kurzfristig absagen. So habe ich mich mit srooge an den Rathaustreppen getroffen. Nach herzlicher Begrüßung kämpften wir uns dann zum nächsten Glühweinstand vor und verköstigten diesen (äh, also nicht den Stand.) Da wir uns lange nicht mehr gesehen hatten, hatten wir uns natürlich viel zu erzählen. Wir gingen den ganzen Platz rund. Diesmal erwarb scrooge aber keine Riesenweihnachtsglaskugeln aus Thüringen - wohl wegen der Bruchgefahr, ich vermute..

Bald zogen wir weiter zum nächsten Weihnachtsmarkt an der Lambertikirche. Dort kam ich auf die Idee, Lumpi eine SMS zu schreiben, wo wir gerade sind.
Mitten beim Tippen kam plötzlich seine SMS. Und wenige Nanominuten später erschien dann Nikolumpi.
Er hatte nämlich bei K*rstadt die Symbolfigur des 06. Dezembers dargestellt und war entsprechend gebeutelt.... Wir haben dann zu dritt noch einen leckeren Heidelbeer-Glühwein genossen, bevor er sich leider mit seinem Schlitten (sprich Leeze) verabschiedete.

So sind scrooge und ich dann ins Marktcafe getigert. Dort haben wir auf die Daheimgebliebenen angestossen und sowieso nur sporadisch über einige @heinzis gelästert...

Über die ganzen Plaudereien durften wir nicht die Zeit vergessen und so machten wir uns dann in der wohltuenden frischen Luft auf zum Hauptbahnhof. Zehn Minuten vor Abfahrt des Zuges kamen wir an. Scrooge kaufte noch eben ein Ticket und dann haben wir uns herzlichst verabschiedet.

Fazit: Es macht immer viel Spaß, mit dem "Reisebücherwurm" scrooge zu plaudern. Hoffentlich bringt sie mal ihre Urlaubserinnerugen in Buchform heraus. Ein Bill Bryson wäre (fast) ein Nichts dagegen...





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 12 Dezember 2009, 15:12:37
Ein schöner Bericht, Bocki!

Münster würde ich total gerne mal in der Adventszeit sehen, wenn die Weihnachtsmärkte aufgebaut sind.
Stelle ich mir wirklich schön vor mit einer tollen Atmosphäre in der Stadt.
Am 28.12. und (vermutlich) 4.1. werde ich auch wieder kurz in Münster sein, allerdings höchstwahrscheinlich wieder mit einer Fahrgemeinschaft, sodass wohl keine Zeit für ein Treffen besteht. Und die Marktbuden sind dann ja auch schon weg ...  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 12 Dezember 2009, 15:24:14
Zitat: (hanswurtebrot @ 12 Dez. 2009, 15:12 )

Ein schöner Bericht, Bocki!

Münster würde ich total gerne mal in der Adventszeit sehen, wenn die Weihnachtsmärkte aufgebaut sind.
Stelle ich mir wirklich schön vor mit einer tollen Atmosphäre in der Stadt.
Am 28.12. und (vermutlich) 4.1. werde ich auch wieder kurz in Münster sein, allerdings höchstwahrscheinlich wieder mit einer Fahrgemeinschaft, sodass wohl keine Zeit für ein Treffen besteht. Und die Marktbuden sind dann ja auch schon weg ...  

Jo, meinereiner war auch mal wieder hin und wech von dieser herrlichen angestrahlten Kulisse in Monasterias Guter Stube, dem Prinzipalmarkt.

HWB: Danke für deinen Hinweis per PM. Ist korrigiert - und du bist nicht der einzige aufmerksame Leser, dem das aufgefallen ist...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 12 Dezember 2009, 15:27:37
Schöner Bericht!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 12 Dezember 2009, 15:29:33
Lumpi, bist du denn noch in entsprechender Verkleidung zum Weihnachtsmarkt gekommen?  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 12 Dezember 2009, 15:50:26
Nee, leider nicht! Und er hat uns nicht mal vorher gesagt, dass und wo er als Nikolaus tätig ist.  
Aber schön, dass er sich für den traditionellen Blitzbesuch die Zeit genommen hat. Kurzum, es war sehr gezellig, und ich habe für die abwesenden heinzis ein Glühweinchen mitgetrunken.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 12 Dezember 2009, 15:53:19
Zitat: (bockmouth @ 12 Dez. 2009, 14:26 )

Diesmal erwarb scrooge aber keine Riesenweihnachtsglaskugeln aus Thüringen - wohl wegen der Bruchgefahr, ich vermute..

Stimmt. Nachdem ich letztes Jahr zwei zerdeppert habe, und der Gatte im Jahr davor eine, haben wir beschlossen, dass der Adventskranz und die Weihnachtsmütze für Struppie, unseren Teddybären, als Deko reicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Armknecht am 12 Dezember 2009, 22:28:50
Zitat: (scrooge @ 12 Dez. 2009, 15:50 )

Nee, leider nicht! Und er hat uns nicht mal vorher gesagt, das und wo er als Nikolaus tätig ist.  
Aber schön, dass er sich für den traditionellen Blitzbesuch die Zeit genommen hat. Kurzum, es war sehr gezellig, und ich habe für die abwesenden heinzis ein Glühweinchen mitgetrunken.

Für jeden abwesenden @heinzi einen Glühwein??


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 13 Dezember 2009, 08:35:45
Und wo war der Schneider?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 13 Dezember 2009, 11:08:19
Zitat: (Armknecht @ 12 Dez. 2009, 22:28 )

Zitat: (scrooge @ 12 Dez. 2009, 15:50 )

Nee, leider nicht! Und er hat uns nicht mal vorher gesagt, das und wo er als Nikolaus tätig ist.  
Aber schön, dass er sich für den traditionellen Blitzbesuch die Zeit genommen hat. Kurzum, es war sehr gezellig, und ich habe für die abwesenden heinzis ein Glühweinchen mitgetrunken.

Für jeden abwesenden @heinzi einen Glühwein??

Nee, das nun doch nicht. Nur für die angekündigt-abwesenden. Aber das hat schon gelangt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 Dezember 2009, 11:12:53
Zitat: (Hamlet @ 13 Dez. 2009, 08:35 )

Und wo war der Schneider?

Ja nh!

Dabei gab es sogar Heidelbeerglühwein...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 13 Dezember 2009, 13:18:33
Zitat: (bockmouth @ 13 Dez. 2009, 11:12 )

Dabei gab es sogar Heidelbeerglühwein...

Ja, eben, drum!

Sein Weib hat ihn in Ketten gelegt, garantiert!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 13 Dezember 2009, 20:08:49
Zitat: (Hamlet @ 13 Dez. 2009, 13:18 )

Zitat: (bockmouth @ 13 Dez. 2009, 11:12 )

Dabei gab es sogar Heidelbeerglühwein...

Ja, eben, drum!

Sein Weib hat ihn in Ketten gelegt, garantiert!

Nein, nein, die Treffen in Münster erfolgen immer konspirativ, das is nix für Schneider.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 13 Dezember 2009, 20:15:13
Ja, das ist widerlich, erbärmlich, geschmacklos, unterste Schublade und ohne jedes Takt- und Feingefühl, das macht er nicht.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 13 Dezember 2009, 20:36:45


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 14 Dezember 2009, 05:04:26
Zitat: (scrooge @ 13 Dez. 2009, 20:15 )

Ja, das ist widerlich, erbärmlcih, geschmacklos, unterste Schublade und ohne jedes Takt- und Feingefühl, das macht er nicht.

...boah, scrooge, Deine Ausdrucksweise ist ja mal wieder unter aller Kanone...!°

Widerlich...!° Das ist so abstoßend, Dein Geblähe hier, es ist zum Kotzen...!°


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 04 Januar 2010, 21:40:45
Ich hatte heute die Ehre, zwei Heinzinautinnen in Oldfieldburg begrüßen zu dürfen, nämlich Suppengirl und Salessia.
Eine ausführliche Beschreibung des Treffens überlasse ich den beiden.  
Ich möchte nur ergänzend vorausschicken:

Salessia stand noch unter dem nachhaltigen Eindruck einer Gurke.

Ich hab ne Jahreskarte!

Salessia würde es nicht mal für 500 Euro machen, Suppengirl hingegen sogar freiwillig.

Bei dem schmalgesichtigen Mittvierziger mit dem schütteren Haar aus "Rossini" handelte es sich möglicherweise um eine dralle Anfangzwanzigerin mit Mondgesicht und Wallehaar.

Frau Rothvomverfassungsschutz hat uns versetzt.

In Oldfieldburg hat montags alles zu - was mir allerdings auch erst heute aufgefallen ist.

Während beim Thema "Spoilern - ja oder nein?" keine Übereinstimmung erzielt werden konnte, herrschte große Einigkeit in der Trinkgeldfrage.

Mit dem besten Bienenstich auf Welt habe ich den Mund nicht zu voll genommen.

Erkenntnis des Tages: Alles ist kleiner.

Und zum Schluss erdreiste ich mich, ein Bild ins Forum zu stellen, das noch nicht die Zensur passiert hat: Salessia und Suppengirl heben Geld ab.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 04 Januar 2010, 23:37:51
Zitat: (Oldfield @ 04 Jan. 2010, 21:40 )

Salessia stand noch unter dem nachhaltigen Eindruck einer Gurke.

Salessia würde es nicht mal für 500 Euro machen, Suppengirl hingegen sogar freiwillig.

Was war denn das für ein Treffen?    


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 05 Januar 2010, 00:25:37
Oooooooch...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 05 Januar 2010, 02:21:26
Sodom und Gomerrah, war ja klar, bei den Teilnehmern.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 16:53:16
Ich muss doch noch kurz berichten, wie meine Sicht der Dinge bezüglich des Minitreffens in Augsburg ist!

Oldfield hat die Dinge sehr schön auf den Punkt gebracht. Die Gurke beeindruckt mich tatsächlich noch immer. Gerade noch hab ich meiner Tochter davon erzählt, sie fand es auch sehr interessant.

Oldfields Jahreskarte hat mich dazu animiert, eine "Erinnerung" in mein Handy einzugeben, weil ich ihm Mitte Dezember eine Kontroll-PM schicken muss.

Und ja, ich würde es nicht für 500 Euro machen, das Süppchen ist eben ganz einfach wagemutiger. Es handelt sich übrigens um einen "Flug" an einem Kran-Arm über Augsburg. Was du wieder denkst, Vivian!

Der Herr aus Rossini ist übrigens Edgar Selge. Das haben Suppi und ich extra noch für Oldfield (und für uns) gegoogelt! Am Bahnhof vor der Abfahrt habe ich mir noch eine abenteuerliche Eselsbrücke gebastelt, um den Namen nicht wieder zu vergessen. Hat funktioniert!

Der Bienenstich war äußerst lecker, obwohl Oldfield erst nicht in das "Oma-Kaffee" gehen wollte. Er fand das "uncool". Ich fand es äußerst sehenswert mit seinen 70/60er-Jahre-Lampen, den Plastikblumen und überhaupt...

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein rundum schöner Tag war. Wir haben auch sehr viel von unserem "Stadtführer" gezeigt bekommen. Besonders interessant war natürlich die Fuggerei, wo wir viel Zeit verbracht haben. Oldfield ist ein wirklich netter junger Mann, der sicher manchmal von uns etwas "erschlagen" wurde, weil wir gern viel reden. Wie nett er ist, sieht man schon daran, dass er uns als Engel darstellt.  

Fast hätte ich was Wichtiges vergessen. Ich weiß nun, wo Oldfield und Suppi zum Zahnarzt gehen.

Mein München-Bericht folgt später, wenn ich etwas mehr Zeit habe.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 06 Januar 2010, 18:34:26
Oldfield und salessia:

Schöne Berichte sind das. Ich kann mir gut vorstellen, wie ihr in dem Cafe sitzt und Oldfield - den Mund voller Kuchen- seine liebe Not hat mit den Plappermäulchen mitzuhalten.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 Januar 2010, 18:55:59
Zitat: (salessia @ 06 Jan. 2010, 16:53 )

Oldfield hat die Dinge sehr schön auf den Punkt gebracht. Die Gurke beeindruckt mich tatsächlich noch immer.

Heißt das, Oldfield ist nun diese ominöse Gurke?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 19:04:11
Neeeee! Oldfield ist doch keine Wurmgurke, was denkst du denn?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 06 Januar 2010, 19:13:26
Zitat: (Vivian @ 06 Jan. 2010, 18:55 )

Zitat: (salessia @ 06 Jan. 2010, 16:53 )

Oldfield hat die Dinge sehr schön auf den Punkt gebracht. Die Gurke beeindruckt mich tatsächlich noch immer.

Heißt das, Oldfield ist nun diese ominöse Gurke?

Dafür kriegst Du jetzt einen Smilie, den ich nicht mag:
 

Außerdem hab ich ja geschrieben, dass Salessia bereits unter dem Eindruck einer Gurke stand.
Iiich hab damit gar nichts zu tun! *vondannenrausch*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 19:14:58
Zitat: (Oldfield @ 06 Jan. 2010, 19:13 )

Außerdem hab ich ja geschrieben, dass Salessia bereits unter dem Eindruck einer Gurke stand.
Iiich hab damit gar nichts zu tun! *vondannenrausch*

Vielleicht dachte Vivian ja, du hättest mir vorab schon ein Foto von dir geschickt.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 Januar 2010, 19:15:53
Ja, wenn man sich hier so kryptisch ausdrückt   .

Ich kann so nicht arbeiten.  

(Ist das mit der Gurke denn nun
a) was, was jeder kennt und was nicht erklärt werden muß
b) was, was noch erklärt wird
c) einer von diesen ewigen Insidern
?)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 19:17:16
Zitat: (Vivian @ 06 Jan. 2010, 19:15 )

(Ist das mit der Gurke denn nun
a) was, was jeder kennt und was nicht erklärt werden muß
b) was, was noch erklärt wird
c) einer von diesen ewigen Insidern
?)

Weder a, b oder c. Aber mit etwas Geschick wäre es zu googeln.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 19:18:21
Ich wollte auch einfach nur den Google-Tipp geben.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 06 Januar 2010, 19:19:21
Stimmt. Wenn man's richtig macht, sind es sogar schon die obersten Treffer.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 19:23:31
Und das "richtig" machen ist noch gar nicht mal sooo schwierig. Go, Vivi, go!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 19:24:55
Es hat aber nichts mit Wurmseegurken zu tun.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Libella am 06 Januar 2010, 19:31:07
...aber mit Erwin?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Mondkalb am 06 Januar 2010, 19:32:05
Aber die Wurmseegurken sind klasse und bis zu 2,5 Meter lang!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 19:37:57
Zitat: (Libella @ 06 Jan. 2010, 19:31 )

...aber mit Erwin?



Ein wirklich ähm interessanter Künstler. Die "echte" Wurmgurke ist übrigens eine ganz gewöhnliche Essiggurke, die auf dem Boden steht. Naja, ich nehme an, dass sie aus Plastik ist, aber die Größe entspricht einer echten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 20:45:32
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 19:37 )

Zitat: (Libella @ 06 Jan. 2010, 19:31 )

...aber mit Erwin?



Ein wirklich ähm interessanter Künstler. Die "echte" Wurmgurke ist übrigens eine ganz gewöhnliche Essiggurke, die auf dem Boden steht. Naja, ich nehme an, dass sie aus Plastik ist, aber die Größe entspricht einer echten.

Man muss vielleicht dazu sagen, dass ich anhand des Plakats dachte, die Gurke sei überdimensional groß. Und da stand sie dann: klein und grün und aufrecht. In einem Riesenraum mit weißem Lackboden. War aber schon irgendwie witzig. Noch witziger war aber Suppis Idee, nochmal hinzugehen, und eine Tomate daneben zu stellen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 20:46:26
Ich würde das ja glatt machen, wenn ich nicht nochmal 5€ dafür bezahlen müsste.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 20:48:54
Ich zahle die 5 Euro, wenn du ein Beweisfoto machst!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 20:56:53
Man darf da doch nicht fotografieren!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 20:58:42
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 20:56 )

Man darf da doch nicht fotografieren!

Man darf auch keine Tomaten hinstellen. Allerdings stand nirgendwo "Tomaten hinstellen verboten". Ok, ich zahle die 5 Euro, wenn du es mit der Aktion in die Zeitung schaffst.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 21:11:07
Ich glaube, das ist mir zu riskant.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 06 Januar 2010, 21:28:03
Hatten wir das nicht schon besprochen, dass es mit der ersten Seite in der SZ schwierig werden dürfte?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 21:29:06
Ich glaube ja nicht, dass Salessia die SZ liest. *duck*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 21:31:06
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 21:29 )

Ich glaube ja nicht, dass Salessia die SZ liest. *duck*

Doch, wenn du drin stehst!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 21:33:53
Achso! Ich muss dann auch noch namentlich erwähnt werden? Herrje!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 21:39:03
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 21:33 )

Herrje!

Ich dachte, das heißt "Eidernei"!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 06 Januar 2010, 21:39:48
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 21:33 )

Achso! Ich muss dann auch noch namentlich erwähnt werden? Herrje!

Am besten mit Foto....











...und Balken über den Augen  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 21:40:50
Balken hab ich immer über, oder besser unter den Augen. Vor allem nach einem mehrtägigen Besuch aus dem Rheinland.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 06 Januar 2010, 21:41:25


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 21:43:11
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 21:40 )

Balken hab ich immer über, oder besser unter den Augen. Vor allem nach einem mehrtägigen Besuch aus dem Rheinland.

Jammer nicht, du wolltest es doch auch!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 06 Januar 2010, 21:44:07
Hab ich gejammert? Das war nur eine Feststellung!

Wann kommst du denn mal wieder? *bettel*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 06 Januar 2010, 21:54:19
Zitat: (suppengirl @ 06 Jan. 2010, 21:44 )

Wann kommst du denn mal wieder? *bettel*

Gaaaaanz laaaange nicht. Du kommst doch erstmal, du Suppenhuhn!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2010, 01:02:07
So, nun kommt mein München-Bericht. Ich weiß, lange Berichte sind abschreckend, aber ich glaube, das geht nicht kurz.

Frei nach dem Motto "never change a winning team“ hatte ich mich dazu entschlossen, Silvester wieder bei Suppi zu verbringen (glücklicherweise war sie einverstanden). Ich versuche mal, chronologisch vorzugehen und nichts zu vergessen:

31.12.
Die Fahrt mit der Bahn ging wie bisher immer problemlos, ich war wie immer pünktlich, Suppi wie immer nicht. Aber ich glaube, sie macht das mit Absicht, damit ich noch eine rauchen kann, bevor es in die U-Bahn geht. Sehr nett von ihr! Der Silvester-Abend war genauso schön wie letztes Jahr. Wir haben gemütlich unser Bierchen gesüppelt, ein bisschen gelästert, ein bisschen im Forum gespam(m?)t, und ein schönes Feuerwerk gesehen. Mit 2 Heinzis hatten wir auch noch Telefonate, denn komischerweise bekam man tatsächlich um Mitternacht eine Verbindung (und auch später noch).

01.01.
Wir hatten uns viel vorgenommen, aber unsere Müdigkeit und Trägheit unterschätzt. Leider hatte Suppi auch noch unangenehmen Besuch eines Katers. Sie musste nach kurzer Anwesenheit wieder im Bett verschwinden. Sie vermutet, dass sie ganz einfach Sekt nicht verträgt, der natürlich um Mitternacht sein musste, denn dasselbe Schicksal hat sie schon einmal ereilt, als Sharky bei ihr war. Bier kann sie… ich sag es euch! Wir haben also einfach den Tag später begonnen, waren im Kino („Soul kitchen“) und danach noch in einem Steak-House.

02.01.
Für diesen Tag hatten wir den festen Vorsatz, unsere Pläne auch durchzuführen! Und… es hat geklappt. Zuerst waren wir in den Bavaria-Filmstudios. Es war sooo schwwwweinekalt!!! Auch die Hallen, in denen die Kulissen waren, waren unbeheizt. Aber es war sehr interessant. Wir durften durch das (!) Boot gehen, haben die Kulissen von "Sturm der Liebe“, "Wilde Kerle“, "Unendliche Geschichte“, "Baader Meinhof Komplex“ und "Traumschiff Surprise“ gesehen. Man hatte die Möglichkeit, in einem kleinen Traumschiff-Surprise-Film mitzuspielen, und u.a. wurde Suppi dafür ausgewählt. Die Szenen wirkten zuerst ziemlich merkwürdig und zusammenhanglos, wurden aber hinterher so bearbeitet, dass es wirklich ein kleiner Film war. Ich habe Suppi dann dazu überredet, den Film zu kaufen, denn wann ist man schon mal so nah am Ruhm?  Suppi war übrigens überragend und hat ihren Text herrlich schwul gesprochen.

Dann sind wir wieder zu ihr nach Hause gefahren, weil sie vorhatte, ein leckeres und einfaches Gericht zu kochen. Das "einfach“ kam von Kinski, bei dem sie das schon mal gegessen hatte. Die erste Schwierigkeit hatten wir bereits auf dem Weg zu den Bavaria-Studios bewältigt. Sie brauchte Mangold. Frischen Mangold. Ich hab ihn dann auf dem Viktualienmarkt entdeckt, aber nur, weil ich das Schild gesehen habe. Ich hatte ihn mir anders vorgestellt. Grün eben. Aber "als Kopf“ ist er mehr weiß als grün. Zurück zum Kochen: Wir haben gleichzeitig (und schnell) gearbeitet, und nach ca. 1,5 Stunden war das "einfache“ Gericht im Ofen. Kinski! Was ist für dich kompliziert? Es war aber wirklich superlecker! Ein Schweinefilet, ummantelt von einer Farce aus gerösteten Pinienkernen, Toastwürfeln, Sherry und Creme fraiche. Weiterhin ummantelt von den Mangoldblättern und Schinkenspeckstreifen. Dazu ein Gemüse aus den Mangoldstielen und Kartoffeln in einer Sahnesauce. Mmmmh….

Aber der Tag war noch nicht zu Ende. Wir hatten eine Nachtwächter-Tour durch München gebucht, ab 21.00 Uhr. Ich hatte mir aufgrund der bereits erfahrenen Kälte in den Studios auf dem Heimweg eine Strumpfhose gekauft. Außerdem hatte ich superwarme Sympatex-Schuhe, eine Fleece-Innenjacke und meine Skijacke mit. Nachdem wir zuerst der falschen Nachtwächterin gefolgt sind, haben wir dann noch "unsere“ gefunden. Sie war ein wirklicher Glücksfall. Wir nehmen an, sie ist Schauspielerin oder hat zumindest eine Ausbildung in dieser Richtung genossen. Sie hat wahnsinnig bildhaft erklärt und auch interessante Dinge erzählt, die selbst Suppi noch nicht wusste. Trotz Strumpfhose und kältetauglicher Kleidung war es aber wirklich ein Überlebenstraining. Wir standen oft, wenn etwas erklärt wurde, und vereisten so nach und nach. Wenn die Führung nicht so toll gewesen wäre, hätten wir sicher eher abgebrochen, aber weil es so gut war, haben wir bis 23 Uhr durchgehalten. Danach gab es dann in Suppis warmer Wohnung (ca. 14 Grad) kaltes Bier. Ein Wunder, dass ihr mich noch lesen könnt!

03.01.
Das war der Tag der Kunst! Zuerst waren wir in der Erwin-Wurm-Ausstellung, dessen Gurke ja nun oft genug erwähnt wurde.

Danach waren wir in der Pinakothek der Moderne, was wieder mal so interessant war, dass ich gar nicht gemerkt habe, dass es irgendwann Zeit wurde, den Museums-Shop aufzusuchen, bevor er schließt. Die Design-Abteilung war genauso interessant wie die Gemälde: Picasso, Feininger, Warhol, Dali, Beckmann, Ernst, Magritte, usw… Nicht zu vergessen Beuys, bei dem mir immer Kishon einfällt: "Armin ging in den Hof, um sich vor der Katze zu fürchten.“ Ich gucke auch immer gern Beuys, um mich zu fürchten, zu wundern, oder was auch immer. Es gab immerhin 7 Filzlappen an der Wand.  Und eine leere Holzkiste mit dem Titel „Intuition“.  Es stellte sich uns die Frage, ob Beuys in seinem Testament verfügt hat, in welcher Höhe seine Lappen ausgestellt werden müssen, oder ob das frei entschieden werden darf. Außerdem würden wir gern wissen, wer die Rahmen für die ausgestellten Gemälde auswählt. Das ist uns beiden nämlich schon oft aufgefallen, dass sie manchmal überhaupt nicht passen oder das eigentliche Kunstwerk erdrücken.
Danach wollte wir eigentlich noch ins Kino, aber wir sind im Tresznjewski (richtig geschrieben?) gelandet, wo unser Essen leider zuerst vergessen wurde, wir uns aber die Zeit mit Cocktails verkürzt haben. Das Lokal war ohnehin geplant, aber für das Kino waren wir dann zu doch zu müde.

04.01.
Das war unser Oldfield-Tag, den ich ja bereits geschildert habe. Abschließend waren wir abends nochmal im Kino in dem Allen-Film „Whatever works“. Ein zwar amüsanter aber belangloser Film.

05.01.
Alles geht einmal zu Ende. Nach richtigem Ausschlafen gab es zum wiederholten Mal ein üppiges Frühstück und dann ging es zur Bahn. Ich habe ja wirklich richtig Glück gehabt. Ich hatte eine Platzreservierung für Waggon 26. Die Anzeige sagte: Dieser Zug verkehrt heute nur als Kurzzug. Im Klartext hieß das: Waggon 31-38 fehlten ganz einfach. Und im Zug wurde nur durchgesagt, dass sie sich dafür entschuldigen, und dass man die Platzreservierungen für die Waggons 31-38 kostenlos erstattet bekommt. Na, Gratulation, das freut einen ja, wenn man von München bis Dortmund im Gang hocken muss. Es war das totale Chaos, man kam nirgendwo durch. Aber ich hatte einen netten Platz und konnte viel lesen.

Abschließend möchte ich mich für die erneute Gastfreundschaft von Suppi bedanken und für ihre Ideen für ein wirklich interessantes Programm. Danke, ganz lieb   , gern wieder!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 Januar 2010, 08:25:36
schöner Bericht, Salessia. Ihr habt ja scheinbar wieder viel Spaß gehabt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 07 Januar 2010, 10:39:48
Hört sich alles nach einer sinnstiftenden und verantwortungsvollen Freizeitgestaltung an.


Zitat: 

Aber die Wurmseegurken sind klasse und bis zu 2,5 Meter lang!

Respekt!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 07 Januar 2010, 20:50:51
Zitat: (Greg @ 07 Jan. 2010, 10:39 )

Hört sich alles nach einer sinnstiftenden und verantwortungsvollen Freizeitgestaltung an.

Äh ja. Genau das waren auch meine Intentionen bei der Planung.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 07 Januar 2010, 21:37:46
Sehr schöner Bericht übrigens von meiner Gästin. Ich überlege schon seit Stunden, ob ich noch etwas ergänzen kann/soll/muss, aber mir fällt nix ein.

Die Gastfreundschaft bringe ich natürlich gerne auf, wenn ich selbst so nette und kurzweilige Tage habe. Außerdem hol ich die mir ja auch bald mal zurück. Du darfst aber auch gerne ein wenig einheizen! ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 07 Januar 2010, 22:37:24
Ich hatte heute ein "duftes" Minitreffen  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 08 Januar 2010, 01:13:57
Nastya war bei Dir??!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kinski am 08 Januar 2010, 10:25:13
Zitat: (salessia @ 07 Jan. 2010, 01:02 )

Kinski! Was ist für dich kompliziert?

Gerichte, bei den man diverse gleichzeitige Kochvorgänge koordinieren muss.

Zitat: 

ummantelt von einer Farce aus gerösteten Pinienkernen, Toastwürfeln, Sherry und Creme fraiche


Wie? Ihr habt die Schalotten vergessen???

Zitat: 

Es war aber wirklich superlecker!


Schau, das Suppal konnte es nach einmal essen sofort nachkochen...also einfach.

Freut mich, daß es Dir geschmeckt hat und daß Ihr beide offensichtlich viel Spaß in München hattet. Bei Deinem nächsten Besuch habe ich hoffentlich genug Zeit um auch mal wieder rüber zu schauen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 Januar 2010, 11:54:02
Zitat: (Kinski @ 08 Jan. 2010, 10:25 )

Zitat: 

ummantelt von einer Farce aus gerösteten Pinienkernen, Toastwürfeln, Sherry und Creme fraiche


Wie? Ihr habt die Schalotten vergessen???

Ja, die habe ich vergessen...

...zu erwähnen!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 08 Januar 2010, 16:50:25
Klingt wirklich sehr schön. Und lecker. Und überhaupt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 08 Januar 2010, 17:27:58
Schöner @heinzi-Bericht aus der Kapitale mit Herz!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 08 Januar 2010, 18:45:47
Zitat: (heinzi @ 07 Jan. 2010, 22:37 )

Ich hatte heute ein "duftes" Minitreffen  

ach ? du auch ?  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 31 März 2010, 21:16:29
ich habe mich gestern mit alena getroffen !!!

dazu habe ich mich seit über 20 jahren in mehrere züge gesetzt    
alena hat mich nach fast 5 stündiger fahrt vom bahnhof abgeholt, dann sind wir zu ihr nach hause und haben auf der terrasse kaffee getrunken und "geratscht" !
alena hat versucht eine ihrer schlangen aus ihrem versteck zu locken, weil ich mit ihr schmusen wollte (o-ton alena zu ihrem mann)
aber die schlange wollte nicht.....

die zeit verging wie im flug und nach einem leckeren abendessen (extra für wurstl fotografiert   )hiess es wieder abschied nehmen !

es war sehr schön und alena ist so ein herzele wie ich sie mir immer vorgestellt habe und ich sie bis jetzt nur aus dem forum und vom chatten kannte !  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 31 März 2010, 21:20:31
Schöön, bibi.
Ich bin ein wenig neidisch, das gebe ich zu, denn da haben sich zwei sehr interessante Heinzinautinnen kennengelernt, die ich selbst noch nicht persönlich kennengelernt habe.
Vielleicht klappt es ja mal...
















...............aber bevor ich mit Schlangen schmusen möchte, müsste schon viel passieren.....


















..............fressen Fledermäuse nicht auch Babyschlangen?  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 31 März 2010, 21:36:48
Ja, wo ist denn das Bild?  

Schöner Bericht!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 01 April 2010, 00:15:46
Ich kann mich nono nur anschließen, da werde ich auch etwas neidisch. Schön, bibi!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 01 April 2010, 05:26:47
Schön dein Bericht, liebe Bibi.

Und du hast Alena total richtig eingeschätzt....

Mein Privileg ist es ja, ich bin der erste @heinzinaut, den Alena persönlich kennengelernt hat. (März 05).

Sie hatte extra einen Umweg von einem Termin in Hannover zurück in ihre Heimat getätigt.
Und dann klingelte es bei mir an der Haustür und es stand ein Kasten KöPi davor...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 01 April 2010, 08:34:53
Schöner Bericht. Ich möchte Alena und die Schlangen kennenlernen





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 01 April 2010, 10:25:44
Hallo Ihr Lieben! Es war wirklich ganz toll. Bibi überfiel mich mehr oder weniger* mit der Frage: Wann hast du nächste Woche Zeit.... ? Wir überlegten kurzerhand, wann es am besten ist und am Dienstag war es soweit... Es war superlustig.... Erst durfte sie kurz meine Eltern begrüßen, da wir den Junior dort abholen mussten. Papa war angetan von unserer Bibi...   Mama war begeistert von ihrer Kleidung und sagte, sie möchte auch sowas.  

Jedenfalls zuhause auf der Terrasse gabs Kaffee und Kuchen. Die gute Bibi brachte mir ein Buch mit "Mir hom Kirwa" (Wir haben Kirchweih) und blaue Wimperntusche.   Da sieht man mal wieder, wie aufmerksam manche doch lesen....  

Das Bild für Wurstl kommt gleich....

Tja, die liebe Schlange... die wollte einfach nicht raus. Sie wußte wohl, was ihr bevorstehen würde. So gegen 21.30 Uhr kam sie raus und ich spielte mit ihr.... Bibi, ich sag ja, du hättest hier schlafen sollen!

Scheee wars und keinem hats die Ohren geklingelt, stimmts?



* Wir sprachen schon mal darüber und ich habe vor lauter Termine an den Wochenenden ablehnen müssen. Und dass sie doch unter der Woche Zeit hat? Darauf hätte ich auch kommen können    


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 01 April 2010, 10:31:17
Für unsere Wurst... Heinzi-Ketchup haben wir nicht vergessen....  



und hier unser Houaviach



die anderen Bilder hat Bibi...  





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 01 April 2010, 10:53:00
Zitat: (Kirschblüte @ 01 Apr. 2010, 08:34 )

Schöner Bericht. Ich möchte Alena und die Schlangen kennenlernen

Ich möchte nur die Schlangen kennenlernen




































... und Alena bald mal wiedersehen.


Schön, dass ihr so'n Spaß hattet.

Das Essen auf dem Bild - ähm, ist das schon fertig? Oder sind das nur die Zutaten (für Fondue oder so)?  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 01 April 2010, 11:01:21
Wollte ich gerade auch fragen. Viel zu viel Gemüse für die Wurst!  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 01 April 2010, 11:21:21
Rechts oben sind die Wraps.... Es war also sehr einfach und jeder kann essen was er mag.  Und nix aufwendiges, weil ich ja noch mit Bibi quatschen wollte....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 01 April 2010, 11:23:21


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 01 April 2010, 18:15:21
Zitat: (Alena @ 01 Apr. 2010, 10:31 )

und hier unser Houaviach


jetzt bin ich richtig neidisch !


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 07 Mai 2010, 09:26:17
So, jetzt habe ich endlich auch einmal die Zeit, hier ein paar Sätze fallen zu lassen. Wir, das sind meine Mama, meine Tochter und ich haben eine Drei-Generationen-Fahrt nach Amsterdam gemacht. Da habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, im Vorfeld bei einer dort ansässige Heinzinautin, um ein Treffen zu betteln. Kurz gesagt, es hat geklappt und wir vier hatten einen, so mein Empfinden, tollen Nachmittag an der Amstel. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 Mai 2010, 09:43:42
Ahhh, ich habe mich schon gefragt, warum Tulpe bei "Meinereiner" explizit Mama Herbi grüßt ...  :led:

Klingt nach einem schönen und kurzweiligen Nachmittag!
Irgendwann komme ich auch mal nach Amsterdam ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 07 Mai 2010, 13:40:17
Ah, das ist ja toll!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 07 Mai 2010, 20:24:30
Ja, das war wirklich ein schöner Nachmittag (obwohl Amsterdam momentan wirklich zum Fürchten aussieht: die halbe Stadt aufgerissen, der Rest eingerüstet).

Zum Glück sind Herbi und seine zwei Damen ganz besonders sympathische Leute, so dass sie über diese Mängel großzügig hinweg gesehen haben.




Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 17 Mai 2010, 12:17:43
Offenbach/Frankfurt, 16. Mai 2010

Mit dem Zug morgens nach Frankfurt zur Uni - überhaupt nichts Ungewöhnliches für mich, wenn es nicht an einem Sonntag passiert wäre. Trotzdem mache ich mich auf zur Universitätsbibliothek, um einerseits ein paar Dinge fürs Studium zu erledigen und andererseits, um dort bequem mit Internetanschluss auf eine Heinzinautin zu warten, die mich dort irgendwann am Mittag abholen will.

Um 13 Uhr kommt Salessia mit ihrem Auto angedüst und wir fahren auf die südliche Mainseite ins angrenzende Offenbach. Kein Parkhaus ist ihr zu teuer und im Sushi- und Nudelhaus kein Bier zu groß. Nach einem gutem Imbiss zur Stärkung frage ich innerhalb dieser Woche zum gefühlten hundertsten Mal: "Hast du auch alle Tickets ausgedruckt und dabei?" - "Jaaaaahaaaa, hier, guck' doch!" - Ich nehme das ausgedruckte Blatt in Augenschein und wundere mich, wo die Strichcodes zum Einscannen der Tickets sind. Außerdem stehen unsere Namen nirgendwo, obwohl man das bei der Buchung angeben musste ...

Mit äußerst mulmigen Gefühlen gehen wir zur Halle K39, wo von Ende März bis Anfang Juli eine der bekannten und umstrittenen "Körperwelten" (http://www.koerperwelten.de/offenbach)-Ausstellungen von Gunther von Hagens stattfindet. Meine Befürchtungen bewahrheiten sich: Salessia hat lediglich die Buchungsbestätigung der online vorbestellten und bezahlten Tickets ausgedruckt, nicht aber die Tickets selber! So etwas Ähnliches passierte mir zuletzt vor fast genau einem halben Jahr, als ich mit Kirschblüte in Berlin vor dem Neuen Museum stand: Damals war versehentlich nur eines der beiden Tickets ausgedruckt. Doch sowohl in Berlin, als auch in Offenbach zeigt man sich freundlich und kulant: Mit Hilfe der Buchungsnummer und einer Identitätsprüfung können unsere Tickets nachträglich vor Ort ausgedruckt werden (Salessia: "Siehste, klappt doch alles, was du immer hast!" - Pffffh!) und wir erhalten Zutritt zu den Ausstellungsräumen.

Die Ausstellung in Offenbach steht unter dem Motto "Der Zyklus des Lebens" und beginnt demzufolge mit zahlreichen plastinierten Embryonen aus nahezu jeder Schwangerschaftswoche. Auch Skelette, sowie Anomalien, Miss- und Fehlbildungen (Siamesische Zwillinge, Froschkopf, Wasserkopf ...) sind zu begutachten. Ganz zu Beginn erhascht mich ein mulmiges Gefühl beim Anblick der weisen, wie aus Kalkstein gemeißelten Körper, die einmal echte Lebewesen im Entstehungsprozess waren. Doch man gewöhnt sich schnell an den Anblick, ehe man zu den ersten Ganzkörperplastinaten erwachsener Menschen kommt. Ungefähr 25 davon stehen aktuell in Offenbach und werden allesamt nicht starr aufgebahrt, sondern in natürlichen und lebendigen Posen gezeigt: Ein Basketballspieler, ein Stabhochspringer, ein Tänzer, ein auf dem Schwebebalken Balancierender, ein Saxophonspieler, zwei Körper beim Geschlechtsakt usw. ... Die Haut wurde jeweils abgezogen, dadurch sind die Verstorbenen anonymisiert und nicht mehr wiedererkennbar. Der Blick auf Muskeln, Sehnen, Knochen und innere Organe ist komplett freigelegt. Klingt jetzt in dieser Beschreibung alles ziemlich schrecklich und unansehnlich, doch in Natura wirken die Körper wie künstliche Modelle: Sauber und ästhetisch plastiniert und für mein Empfinden weit entfernt von etwaigen Ekel- oder Gruselgefühlen. Fotografieren darf man nicht, aber vielleicht vermittelt dieses offizielle Video (http://www.koerperwelten.de/offenbach/impressionen/interview.html) vom vergangenen Jahr in Heidelberg eine ungefähre Vorstellung davon, wie es auch derzeit in Offenbach aussieht.

Lediglich ein Ausstellungsstück ist noch klar als Person erkennbar und dadurch sicherlich nichts für Jedermanns Nerven: Dieser Kopf (http://www.tip-berlin.de/files/mediafiles/31/Koerperwelten_kopf__Jens-Berger.jpg) eines Mannes wurde in zwei Hälften gespalten und ermöglichst einen Querschnitt durch den gesamten Schädel und alle Teile des Gehirns. Alle Organe werden auch einzeln ausgestellt, oft im anschaulichen Vergleich mit einem erkrankten Exemplar (Raucherlunge, Raucherbein, Hirn mit Schlaganfall, übergroßes Herz, Nierenleiden, Darmkrebs ...). Nicht zuletzt beeindruckte auch ein veröffentlichter Erklärungsbogen, den die potenziellen Plastinate zu Lebzeiten ausfüllen müssen, um ihren Willen zu bekunden, dass ihr Körper (übrigens ohne Geldzahlung an Hinterbliebene) nach dem Ableben nicht bestattet wird, sondern plastiniert werden darf. Die meisten sehen eine Erfüllung darin, auch nach ihrem Tod noch nützlich für Forschung und Aufklärung zu sein und dadurch gewissermaßen "weiterzuleben". Viele finden die Plastination wesentlich ästhetischer als ein Verfaulen unter der Erde bzw. ein Verbrennen im Krematorium und einige wollen schlichtweg Geld für Bestattung und Grabpflege sparen und/oder haben keine Angehörige, die sich darum kümmern wollen. Interessant dazu auch dieses Interview (http://www.tip-berlin.de/kultur-und-freizeit-stadtleben-und-leute/interview-mit-einem-korperspender-aus-berlin) mit einem Körperspender aus Berlin.

Nach gut zwei Stunden sind wir durch und befinden uns etwas überrascht und unvermittelt am Ausgang. Die Halle mit den Exponaten war gewissermaßen eine Welt für sich und irgendwie zeitlos. Für 18,45 € (Erwachsene) bzw. 16,30 € (Studenten) war das Ganze ziemlich teuer, zumal ich gelesen habe, dass die Ausstellung vor einigen Jahren etwa nur halb so viel kostete. Mittlerweile zahlt man offenbar für den Erfolg und auch den Namen "Gunther von Hagens". Trotzdem war das eine lohnenswerte, interessante und faszinierende Ausstellung mit bislang nie dagewesenen Einblicken in den menschlichen Körper und Konfrontationen mit dem Tod. Jedem, der nicht allzu große Berührungsängste mit diesem Thema hat, würde ich diese Ausstellung weiterempfehlen.

Salessia und ich fahren wieder zurück nach Frankfurt Richtung Westend und landen im Palmengarten (http://www.palmengarten.frankfurt.de/deutsch/menue.htm), der unmittelbar an den Unicampus Bockenheim angrenzt. Noch nie bin ich während meiner Studentenzeit auf diesem weitläufigen Areal gewesen, nur einmal in Kindertagen. Mit meinem Studentenausweis habe ich freien Eintritt. Salessia ausnahmsweise auch, da der Kassenautomat defekt war und sie schlank genug, um sich zwischen dem Drehkreuz durchzuquetschen. Nach einer Stärkung im vermutlich teuersten Café der Welt (0,2er Cola 2,95 € bzw. 0,4er für 4,95 €!), schlendern wir durch die Gartenlandschaft, die Tropen- und Gewächshäuser und verweilen schließlich auf der Liegewiese mit ergonomisch geformten Liegen im wunderbaren Sonnenschein. (Näheres dazu wird Salessia sicherlich zu meinem Leidwesen noch schildern ...).

Gegen 19.30 Uhr brechen wir wieder auf und Salessia nimmt mich praktischerweise auf dem Rückweg im Auto bis Wurstlhausen mit. Ein sehr schöner und interessanter Tag war das!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 17 Mai 2010, 16:33:57
Solche Cola-Preise kenn ich aus Oslo.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 17 Mai 2010, 17:31:41
Ein interessanter Bericht, hwb.

Ich allerdings würde eine solche Ausstellung nicht besuchen. Insbesondere die Person Gunther von Hagens ist mir extrem unsympathisch, so dass ich ihm kein bisschen Eintrittsgeld zukommen lassen wollte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 17 Mai 2010, 18:46:13
Gunther van Hagens ist mir auch extrem unsympathisch, trotzdem war ich vor mehr als 10 Jahren mal in Köln in seiner Ausstellung. Eigentlich wollte ich ihn nicht unterstützen, aber ich konnte mich halt nicht beherrschen und fand es superinteressant.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 17 Mai 2010, 23:15:44
Ich muss das ja doch mal ein wenig kommentieren, weil manches nicht so ganz wahrheitsgemäß wiedergegeben wurde.

"Kein Bier ist ihr zu groß":
Ich habe ganz normal ein Pils bestellt. Dann kam ein 0,5 Pils und aus Zeitmangel habe ich das nichtmal ausgetrunken.

"Mit äußerst mulmigen Gefühlen gehen wir ...".
WIR? Ich war total locker drauf, und habe gesagt: "Nun reg dich mal ab und bekomme keinen Herzinfarkt, ich krieg uns da schon rein!" Und? Hab ich es geschafft? Die Nummer "kleines dummes Blondchen" zieht noch immer.

"Salessia und ich fahren wieder zurück nach Frankfurt Richtung Westend und landen im Palmengarten"
Und warum? Weil du dich NULL auskennst, und ich bei einem Schild gefragt habe, was denn der Palmengarten ist. Du hattest ja keinen Plan außer "nach Frankfurt".

"da der Kassenautomat defekt war und sie schlank genug, um sich zwischen dem Drehkreuz durchzuquetschen"
Diese charmante Lüge macht einiges wieder gut. Ok, ich habe durchgepasst, aber ich bin nicht schlank.


Aber nun mal zu dem Tag: Es war wirklich ein netter Tag, und der Palmengarten hat mir besser gefallen als die toten Menschen. Wir haben ziemlich lange auf diesen Liegen in der Sonne gebraten, was wirklich schön war. Auch die Anlage insgesamt war toll, es war aber auch sehr schönes Wetter.

Ein paar Zitate von Wurstl muss ich noch posten, denn sie gaben mir das Gefühl, dass ich doch noch ein bisschen jünger als er bin:

"Ooooh, diese Liege, ich bekomme Rückenschmerzen."
"Von Sonnenbrillen bekomme ich Kopfschmerzen, die drücken so"
"Schon ein Tag mit dir macht mich fertig"
"Wir hätten TOT sein können" (während der Autofahrt, aber ich war nie Schuld!)
"Gib Gas!" Wenige Sekunden später: "Huuuaaaaaaahhhhhh....."





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 18 Mai 2010, 01:28:17
Ein interessanter Bericht, hwb.

Ich allerdings würde eine solche Ausstellung nicht besuchen. Insbesondere die Person Gunther von Hagens ist mir extrem unsympathisch, so dass ich ihm kein bisschen Eintrittsgeld zukommen lassen wollte.

Ich kann ihn auch nicht ausstehen, ja, ich finde es ethisch moralisch verwerflich, was er da macht. Und ich bin jemand, der die Ansicht vertritt, daß die Museen mit Gemäldesammlungen ein- oder zweimal im Jahr einen Nackttag machen sollte; es kommt nur rein, wer nackt ist (über einen knappen hautfarbenen Slip könnte man noch reden). An diesem Tag, vielleicht auch eine ganze Woche, sind dann auch noch zusätzliche Aktgemälde, Plastiken und Fotos zu sehen. Aber dieser Leichenschänder - ne, du, das ist ein ********* für mich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 18 Mai 2010, 08:47:25
Die Nummer "kleines dummes Blondchen" zieht noch immer.

Kann ich nur bestätigen. :biggrin:

Zitat
"Ooooh, diese Liege, ich bekomme Rückenschmerzen."
"Von Sonnenbrillen bekomme ich Kopfschmerzen, die drücken so"
"Schon ein Tag mit dir macht mich fertig"

Mich dünkt, HWB ist eine Memme.  :o

Aber ansonsten: Ihr beiden mal wieder!  :biggrin: Interessante Berichte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 18 Mai 2010, 09:16:37
Zitat
Zitat
"Ooooh, diese Liege, ich bekomme Rückenschmerzen."
"Von Sonnenbrillen bekomme ich Kopfschmerzen, die drücken so"
"Schon ein Tag mit dir macht mich fertig"

Mich dünkt, HWB ist eine Memme.  :o

Ich habe von Leuten gehört, die müssen sich zwischenzeitlich andersrum auf einen Stuhl setzen, weil sie so nicht mehr sitzen können!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 18 Mai 2010, 09:21:55
Was kann ich denn dafür, dass ich so lange Beine hab?  :u075:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 18 Mai 2010, 09:25:42
Mach ich bei blöden Stühlen auch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 18 Mai 2010, 21:21:38
HWB, du bist doch Rentner, oder?
 :duckw:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: gaspal am 18 Mai 2010, 23:43:41
Schöne Berichte!  :smile:

Gunter von Hagens und seine "Performance" mag ich auch nicht - aber die Diskussionen um seine Ausstellungen eignen sich hervorragend zur Texterörterung, und das seit vielen Jahren  :biggrin:

z.B. http://www.suedkurier.de/news/brennpunkte/politik/art410924,3586329 (http://www.suedkurier.de/news/brennpunkte/politik/art410924,3586329) 
 

Trotzdem würde ich die Ausstellung aus Ethikgründen (meine Sichtweise) nicht besuchen.

... dann schon lieber Hamlets Variante  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Mai 2010, 12:40:47
Schöne Berichte!

Aber Salessia und Wurstl hören sich an wie ein altes Ehepaar...    :smile: :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 19 Mai 2010, 14:07:35
 :biggrin:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 19 Mai 2010, 14:09:35
Die Zeit hinterlässt halt ihre Spuren!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2010, 14:23:32
Edit, wegen "vertan"


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Mai 2010, 15:06:05
Die Zeit hinterlässt halt ihre Spuren!  :tounge:

Bei wem?  :duckw:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: gaspal am 20 Mai 2010, 23:48:43
Die Zeit hinterlässt halt ihre Spuren!  :tounge:

Bei wem?  :duckw:


 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 20 August 2010, 20:44:09
So, hier ist der Bericht vom Mini-Treffen

Der flotte Dreier - Salessia, Goldilocks & Roy

in Köln

Nach kurzen Startschwierigkeiten "ich bin da, aber ich seh kein lila und kein blond" fanden Salessia und ich uns dann doch im Parallelgang des Kölner Hauptbahnhofs. Nachdem ich vorher ca. 10 Minuten Frauen beobachtet habe und mich fragte, ob sie es sein könnte, habe ich sie sofort erkannt. Statt den heutigen Sonnenschein zu genießen, haben wir uns plangemäß zum Museum Ludwig in die Roy-Lichtenstein-Ausstellung begeben. Interessanterweise haben wir gleich mehr oder weniger ohne Punkt und Komma miteinander geplaudert - meine Nervosität war völlig umsonst  ;) Die Ausstellung als Programmpunkt hätte wir uns fast schenken können, soviel wie wir geredet haben, allerdings wäre uns dann diese wirklich sehr sehenswerte Ausstellung entgangen. Ich habe sehr viel über den guten alten Roy gelernt, den man ja eigentlich nur von seinen Comic-Bildern kennt. Im Anschluss, um dann unserer eigentlichen Neigung (dem Reden) nachzugehen, waren wir noch in der Filiale einer amerikanischen Kaffeekette (*schäm*). Ehe wir es uns versahen war es halb 8. Wahnsinn, wie die Zeit verging.

So, Salessia, nun darfst Du Deine Version posten  :biggrin:

Goldilocks


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 20 August 2010, 20:58:56
Hihi, als ich Deine Überschrift las, Goldilocks, fragte ich mich: " Welcher Roy?"  :ohnmacht: und hatte sofort ungehörige Gedankengänge.

Aber später, nach dem Lesen, war's mir dann doch klar.  :biggrin:

Schön, dass Ihr einen guten Nachmittag/Abend miteinander hattet. Ich hätte allerdings gedacht, dass Ihr Euch schon einmal gesehen habt.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 20 August 2010, 21:05:35
Hihi, als ich Deine Überschrift las, Goldilocks, fragte ich mich: " Welcher Roy?"  :ohnmacht: und hatte sofort ungehörige Gedankengänge.


Das war natürlich Absicht  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 20 August 2010, 21:15:43
Sach bloß.. :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 20 August 2010, 21:25:32

Der flotte Dreier - Salessia, Goldilocks & Roy
So, Salessia, nun darfst Du Deine Version posten  :biggrin:

Goldilocks

Die Überschrift gefällt mir.  :biggrin:

Ich mach es vorerst kurz, weil noch eine andere Dame auf mich wartet.

Es war ein sehr sehr netter Nachmittag. Wenn ich bedenke, dass ich verschiedenen Leuten vorher gesagt habe, dass ich zwischen 17 und 18 Uhr wieder zu Hause bin, habe ich mich ja nur um 3 Stunden verschätzt.

Morgen kommt noch ein ausführlicherer Bericht, aber eins muss ich noch loswerden:

Goldi wurde fast verhaftet, weil sie unbedingt den Roy anfassen musste!

Und bedingt durch meine äußerst nette Persönlichkeit und meinen Charme wird sie (fast) sicher auch zum nächsten Köln-Treffen kommen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 20 August 2010, 21:28:18


Goldi wurde fast verhaftet, weil sie unbedingt den Roy anfassen musste!



Ach ja, das war mir so peinlich, dass ich es schon wieder verdrängt hatte. Dabei wollte ich nur auf den Pinselstrich von Roy aufmerksam machen und bin irgendwie mit dem Nagel gegen das Bild gekommen. Sofort stand eine Wärterin neben mir und hat mich zurechtgewiesen  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 20 August 2010, 21:30:39


Goldi wurde fast verhaftet, weil sie unbedingt den Roy anfassen musste!



Ach ja, das war mir so peinlich, dass ich es schon wieder verdrängt hatte.

Komisch, immer passieren den Leuten mit mir peinliche Sachen. Ich sag nur Wurstl und der Kaffeeautomat...  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 20 August 2010, 21:33:20
Dafür habe ich einen Roy angefasst - ätsch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 20 August 2010, 21:34:50
Dafür habe ich einen Roy angefasst - ätsch!

Ich habe eben Anstand!  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 20 August 2010, 21:37:29
Und ich zugegebenermaßen bei diesem pinken Bild schon unanständige Gedanken...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 21 August 2010, 00:14:59


Goldi wurde fast verhaftet, weil sie unbedingt den Roy anfassen musste!



Ach ja, das war mir so peinlich, dass ich es schon wieder verdrängt hatte.

Komisch, immer passieren den Leuten mit mir peinliche Sachen. Ich sag nur Wurstl und der Kaffeeautomat...  :biggrin:

 :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 21 August 2010, 19:16:55
So, nun komme ich auch mal dazu, unser Treffen zu schildern. Zuerst mal, wie es dazu gekommen ist. Ich bin mit Goldilocks in PM-Kontakt wegen einer anderen Sache (ich glaube, es war ihr Ficus) gekommen. Nachdem wir dann schon einige Zeit miteinander "geplaudert" hatten, schrieb sie im Forum, dass sie in Düsseldorf in einem Museum gewesen ist. Erst dann habe ich sie gefragt, wo sie überhaupt wohnt.  :biggrin: Wir stellten fest, dass wir gar nicht weit auseinander wohnen. Als ich dann von einem Freund erfuhr, dass in Köln die Roy-Lichenstein-Ausstellung ist, haben wir uns dafür verabredet.

Die Schilderung von Goldilocks war ja schon recht ausführlich, und ich möchte nicht alles wiederholen. Es war auf jeden Fall ein sehr schöner Tag, und ich muss ja mal erwähnen, dass wir uns in der Ausstellung mit Wissen gegenseitig übertrumpft haben. Wir sind zwar blond, aber....  :smile:

Weil wir ja während des Ausstellungsbesuchs "kaum" miteinander geredet hatten, sind wir danach noch einen Kaffee trinken gegangen. Wir hatten uns immer noch sehr viel zu erzählen, und die Zeit verging wie im Flug. Irgendwann sagte Goldilocks, sie muss mal nachsehen, wann ihre Züge fahren. Als ich auf die Uhr schaute, traf mich fast der Schlag. Es war tatsächlich schon ca. 19.00 Uhr und wir hatten uns schon um 14.00 Uhr getroffen. Um 19.30 Uhr sind wir dann beide wieder in verschiedene Richtungen aus Köln weggefahren.

Ich habe Goldilocks übrigens erzählt, dass ihre Signatur bei mir den Eindruck geweckt hatte, dass sie etwas übergewichtig sein könnte. Anhand von Fotos, die ich vorher schon gesehen hatte, stellte ich allerdings fest, dass dies keineswegs der Fall ist. Und auch in Wirklichkeit hat sich bestätigt, dass die Signatur einen ganz schön in die Irre führen kann.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 21 August 2010, 19:55:20

Ich habe Goldilocks übrigens erzählt, dass ihre Signatur bei mir den Eindruck geweckt hatte, dass sie etwas übergewichtig sein könnte. Anhand von Fotos, die ich vorher schon gesehen hatte, stellte ich allerdings fest, dass dies keineswegs der Fall ist. Und auch in Wirklichkeit hat sich bestätigt, dass die Signatur einen ganz schön in die Irre führen kann.  :biggrin:

Freut mich, daß ihr ein so schönes Treffen hattet.

Was Goldis Sig. angeht: Obwohl ich mir grundsätzlich kein Bild von meinem virtuellen Gegenüber mache, war ich beim Goldlöckchen nie im Zweifel, daß sie schlank (und schön) ist.

Wer Wochenende für Wochenende ichweißnichtwieviele Kilometer mit dem Fahrrad abreißt, kann nicht allzu dick sein. ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 21 August 2010, 22:29:05
Ich habe übrigens immer noch die schwierige Aufgabe vor mir, meinem besten Freund zu sagen, dass ich schon in der Roy-Ausstellung war  :( Insgeheim hoffe ich, dass er vergißt, dass wir hin wollten  :biggrin:

Goldilocks


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 21 August 2010, 22:43:42
Ich dachte, du wolltest mit deinem Wissen strunzen, ohne ihm zu sagen, dass du schon da warst. Dann könntest du ihm auch beiläufig erklären, wie die Punkte auf die Leinwand kommen.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 21 August 2010, 22:46:06
*g* Mal schauen. Noch mal 10 € sind schon 'ne Menge. Dafür dass ich dann auch wieder nur mit ihm rede  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 21 August 2010, 22:52:43
Noch mal 10 € sind schon 'ne Menge.

Stimmt auch wieder. Ich fand das auch relativ teuer. Lass dich halt einladen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 22 August 2010, 08:47:43
Noch mal 10 € sind schon 'ne Menge.
Lass dich halt einladen.

Ich sehe schon, ich habe Dir nicht genug vom Käp erzählt  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 23 August 2010, 12:33:18
Im Anschluss, um dann unserer eigentlichen Neigung (dem Reden) nachzugehen, waren wir noch in der Filiale einer amerikanischen Kaffeekette (*schäm*).


Da muss man sich überhaupt nicht für schämen ***bucks ist toll!  :smile:

Schöne Berichte, und die Ausstellung hätte mich auch interessiert.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 23 August 2010, 19:43:06
Im Anschluss, um dann unserer eigentlichen Neigung (dem Reden) nachzugehen, waren wir noch in der Filiale einer amerikanischen Kaffeekette (*schäm*).


Da muss man sich überhaupt nicht für schämen ***bucks ist toll!  :smile:

Schöne Berichte, und die Ausstellung hätte mich auch interessiert.

Tut mir leid Glückskind - ich muss mich da immer schämen  :blush:

Salessia - vielleicht sollten wir demnächst geführte Ausstellungstouren anbieten - so viel, wie wir kluggesch....en habe  :biggrin: Interesse scheint ja zu bestehen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 26 August 2010, 15:54:19
Schön, dass ihr Euch kennengelernt habt...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 31 August 2010, 10:10:54
Im Anschluss, um dann unserer eigentlichen Neigung (dem Reden) nachzugehen, waren wir noch in der Filiale einer amerikanischen Kaffeekette (*schäm*).


Da muss man sich überhaupt nicht für schämen ***bucks ist toll!  :smile:

Schöne Berichte, und die Ausstellung hätte mich auch interessiert.

Tut mir leid Glückskind - ich muss mich da immer schämen  :blush:

Salessia - vielleicht sollten wir demnächst geführte Ausstellungstouren anbieten - so viel, wie wir kluggesch....en habe  :biggrin: Interesse scheint ja zu bestehen!

Wenn man dort Fair-Trade-Kaffee trinkt, dann ist es sogar pc !!1  :led:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 26 November 2010, 19:44:27
Ich war heute mit Goldilocks auf "Kultour". Wir haben Ausstellungen in Essen und Wuppertal besucht. Zurück konnten wie denselben Zug nehmen, aber ich bin eher ausgestiegen. Ich habe Goldi gesagt, sie kann ruhig zuerst berichten, weil ich gleich noch Besuch bekomme. Ich möchte aber vorab schonmal schreiben, dass es ein sehr kurzweiliger Tag mit schönen Eindrücken war. Außerdem ist Goldilocks eine soooo bezaubernde und amüsante Person, mit der sowas immer Spaß macht.

(Das musste ich jetzt schreiben, damit sie ein richtig schlechtes Gewissen hat, wenn sie gleich ihren Bericht mit kleinen Begebenheiten, an denen ich Schuld hatte, und komischen Bemerkungen meinerseits würzen wird.  :biggrin:)

Was mich aber wirklich eben etwas geschockt hat, waren die Kosten, die dieser Tag mit sich brachte. Mein Portemonnaie war nämlich irgendwie so leer. Für Fahrerei, Eintritte und ein bisschen Essen und Trinken (2 Glühwein, 1 Apfelschorle, 1 Kaffee und ein Gebäckstück) hat mich dieser Tag fast 80 Euro gekostet.  :ohnmacht:

Edit: @Goldilocks: Ich meinte Mark Rothko (http://api.ning.com/files/ijkLBpdlTaSODEpTjkynHXKbD8GJOFQxZvAbgrCJroI_/markrothko.jpg), von dem mir der Name nicht einfiel.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 26 November 2010, 20:51:46

(Das musste ich jetzt schreiben, damit sie ein richtig schlechtes Gewissen hat, wenn sie gleich ihren Bericht mit kleinen Begebenheiten, an denen ich Schuld hatte, und komischen Bemerkungen meinerseits würzen wird.  :biggrin:)

Ach, salessia, Du bist doch Deinerseits sooooo charmant, dass man Dir kleine Schusseleien gar nicht übel nehmen kann. Außerdem: wer hat sich denn im Museum mal wieder (!) daneben benommen und den rotblonden Mann geschockt?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 26 November 2010, 21:17:32

(Das musste ich jetzt schreiben, damit sie ein richtig schlechtes Gewissen hat, wenn sie gleich ihren Bericht mit kleinen Begebenheiten, an denen ich Schuld hatte, und komischen Bemerkungen meinerseits würzen wird.  :biggrin:)

Ach, salessia, Du bist doch Deinerseits sooooo charmant, dass man Dir kleine Schusseleien gar nicht übel nehmen kann. Außerdem: wer hat sich denn im Museum mal wieder (!) daneben benommen und den rotblonden Mann geschockt?

Das warst du, aber ich hätte es genausogut sein können. Du warst halt grad dran mit erzählen.  :biggrin: Dafür bist du aber immer diejenige, die verwarnt wird, weil sie Bilder antatscht.

Da Goldi anscheinend schreibfaul ist, schreibe ich zumindest mal, wo wir überhaupt waren, solange mein Besuch noch nicht da ist:

Zuerst hier (http://www.wdr.de/Fotostrecken/wdrde/Kultur/2010/10/impressionisten.jsp?hi=Kultur)

und dann hier (http://www.bonnard-ausstellung.de/)



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 26 November 2010, 22:00:05
So, nachdem ich aufgetaut bin, hier der ausführliche Bericht von mir:


Goldessia on (Kul)Tour - zwei Frauen, zwei Städte, zwei Museen


Mit nur kurzer Verspätung treffe ich Salessia am Essener Hauptbahnhof. Ich muss an unser erstes Treffen im Sommer denken: Da war es so warm, dass ich nur ein Kleid anhatte - heute sind wir dick verpackt und frieren trotzdem noch. Die Temperaturen sind höchst unterschiedlich, verstehen tun wir uns aber genauso gut wie im Sommer. Quasselnd suchen wir den im Internet angekündigten Museumsbus, der uns zu unserem ersten Ziel bringen soll: das Museum Folkwang, in dem wir uns diese Ausstellung hier anschauen wollen:

http://www.bildereinermetropole.de/

Die ersten 10 € verschwinden aus unseren Geldbörsen. Aber die Ausstellung ist ihr Geld wert. Neben Bildern von Paris von verschiedenen Impressionisten gibt es auch Fotographien aus der entsprechenden Zeit von Paris zu sehen, unter anderem vom Bau des Eiffelturms. Sehr beeindruckend. Salessia, ich hoffe, Du hast für Hamlet schon den Fragenkatalog zusammengestellt? Wir fragten uns bei einigen Materialien, was es damit auf sich hat.
Wie schon bei der letzten Ausstellung errege ich wieder im negativen Sinne Aufsehen: als ich auf ein besonders interessantes Detail aufmerksam machen will, komme ich mit dem Finger zu nah an ein Gemälde heran. Prompt ziehe ich mir damit den Zorn eines Wärters auf mich, der mich darauf hinweist, dass wir mindestens einen Meter Abstand zu den Bildern halten müssen. Später hat salessia gegen ein Bild gehustet. Seitdem fragen wir uns, ob die Bakterien nun die Farbe zersetzen...
Fazit der Ausstellung: Absolut sehenswert, wenn auch am Anfang etwas überlaufen. Später gab sich dieses Problem glücklicherweise.

Wir gehen gen Ausgang. Im Innenhof stehen einige auf edel getrimmte Weihnachtsmarktbuden mit Stehtischen.
Salessia: "Kuck mal, super, da kann man rauchen und trinken" Ich schwanke zwischen Lachkrampf und Entsetzen  ;)
Der nächste Schock erwartet mich im Damen-WC: Salessia trägt den ganzen Tag eine große Flasche Haarspray in ihrer Handtasche herum. Opladen - Essen - Wuppertal - die Frisur sitzt und sie sitzt wirklich besser als meine - das muss ich neidlos anerkennen.
An den Weihnachtsmarktbuden verwirren wir den Verkäufer mit ungewöhnlichen Getränkewünschen und unseren Rechenkünsten. Wahnsinn - hier werden 5 € Pfand für die Glühweintasse verlangt.
Unter einem Heizpilz und mit einem Glühwein ratschen wir so lange, bis uns auffällt, dass es schon 14:30 Uhr ist und unser Programm noch lange nicht beendet. Wir haben Glück: Der Museumsbus fährt sofort los, als wir einsteigen. Dummerweise verpassen wir die S-Bahn nach Wuppertal um Haaresbreite. Egal, Goldilocks ist betrunken (wie immer) und braucht erst mal einen Kaffee. Wir gehen zu einer bekannten Bäckereikette und ziehen uns einen Kaffee. Sowohl Salessia und ich schauen etwas enttäuscht in den nur halbvollen Becher, bis wir feststellen, dass wir ihn zu früh weggezogen haben und wir bisher nur Milchschaum im Becher haben.... Hier passt es dann gut, mal nach der Kaffeemaschinengeschichte mit Wurstl zu fragen. Ein Knaller!
Wieder reden und reden wir, bis wir bemerken, dass die nächste S-Bahn schon bald wieder fährt. Kaum stehen wir auf dem Gleis, kommt die Bahn auch schon. Wir finden einen Platz und ich frage Salessia: "hast Du eigentlich ein Ticket?" - "ööööööhm". Dann mal schnell an der nächsten Station wieder raus.
Aber ich muss Salessia dankbar sein: Ohne sie hätte ich nie den wunderschönen Stadtteil Essen-Steele kennengelernt. Ich bin immer noch beindruckt von dieser Umgebung. Salessia wird hoffentlich Bilder einstellen!
Nach weiteren 20 Minuten Wartezeit und einem Ticket fahren wir nun endlich nach Wuppertal. Ich habe mir vorher im Internet den Weg zum von-der-Heydt-Museum (unserem zweiten Ziel) genau angesehen und führe Salessia zielstrebig zum Hinterausgang. Da ich mir zum Glück selber nicht traue, frage ich noch einmal nach und siehe da: Wir laufen in die völlig falsche Richtung.
Im von-der-Heydt-Museum wird uns die folgende Ausstellung geboten:
http://www.bonnard-ausstellung.de/
12 €  :ohnmacht:
Übereinstimmend stellen wir fest, dass uns die andere Ausstellung besser gefallen hat. Trotzdem sind wir beide froh, einen neuen Impressionisten kennengelernt zu haben. Ansonsten gehen unsere Meinungen ab und an auseinander: Besonders deutlich wird das, als wir vor einem Bild stehen und zeitgleich sagen:
Salessia: "Das gefällt mir"
Goldilocks: "Das gefällt mir überhaupt nicht"

 :biggrin:

Zuletzt schockieren wir noch einen jungen Mann mit Schilderungen unseres Privatlebens. Er hört zwar interessiert zu, dreht sich auch mehrfach neugierig um, ist aber über unseren Lifestyle offensichtlich not amused.

Wir beschließen den Tag mit einem weiteren Glühwein und -was sonst- einem weiteren Schwätzchen. Am Bahnhof stellen wir fest, dass wir sogar noch den gleichen Zug nehmen können.
In Oplade steigt Salessia aus und ein schöner, gemeinsamer, viel zu kurzer Tag endet.

So, Salessia, jetzt darfst Du ergänzen oder eine völlig andere Version erzählen  ;)

Goldilocks



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 26 November 2010, 22:11:58
Hört sich nach ganz viel Spaß an, Ihr Ratschtanten und Schrecken aller Museumswächter :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 26 November 2010, 22:20:09
Ich nehme mein "schreibfaul" in aller Form zurück!  :blush:

Goldilocks, dein Bericht ist so schön, dass ich beim Lesen immer genickt und teilweise laut gelacht habe. Ich muss mal sehen, ob mir morgen noch was einfällt, was ich ergänzen könnte. Ich glaub fast nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 26 November 2010, 22:22:36
Wir brauchen auf jeden Fall noch Bilder von Essen-Steele  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 26 November 2010, 22:24:03
Wir brauchen auf jeden Fall noch Bilder von Essen-Steele  :biggrin:

Stimmt, die folgen morgen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 26 November 2010, 22:41:26
Salessias Monster-Haarspraydose in der Handtasche ist mir Anfang des Monats auch aufgefallen, als sie hier in Wurstlhausen war.
Ich dachte erst, das ist Pfefferspray zur Abwehr unliebsamer Verehrer und Lover ...  :tounge:

Der Bericht ist klasse, Goldilocks, und die Impressionisten interessieren mich auch sehr. Die Epoche hatten wir damals ausführlichst im Musik-LK und da es viele Schnittpunkte gibt, hatten wir uns auch ausführlicher mit der Malerei beschäftigt.

Bei so zwei charmanten Damen freue ich mich ja richtig auf die Zugfahrt nach Münster in zwei Wochen!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 27 November 2010, 05:42:27
Ich will auch nach Münster :bawling:...obwohl, wenn ich ehrlich bin, könnte ich - was Kneipendurchstehvermögen anbelangt - nicht mehr mit halten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 27 November 2010, 09:25:18
Kirschblüte - ich würde mich auch freuen, wenn Du kämst. Wir beide würden dann einfach wenig Glühwein trinken  ;)

Goldilocks


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 27 November 2010, 10:44:03
Wir brauchen auf jeden Fall noch Bilder von Essen-Steele  :biggrin:

Stimmt, die folgen morgen!

Wir müssen auch leider Deine nehmen, meine sind unscharf  geworden  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 30 November 2010, 14:44:20
Hier nun die versprochenen Fotos von Essen-Steele. Wir mussten ja dort aussteigen, weil ich zu Beginn der Fahrt vergessen hatte, ein Ticket zu lösen. Ich finde aber, der Aufenthalt hat sich wirklich gelohnt. Dieses Ambiente, die weihnachtliche Stimmung... Goldilocks war mir auch hinterher sehr dankbar, dass sie Dank meiner Schusseligkeit so etwas erleben durfte:

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/35/4985335/400_6466643865303732.jpg)     (http://foto.arcor-online.net/palb/alben/35/4985335/400_3762346438313963.jpg)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 November 2010, 15:25:20
Oha, da werde ich nachher mal mit streetview langfahren..


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 30 November 2010, 15:25:45
Oha, da werde ich nachher mal mit streetview langfahren..

Mach das, es lohnt sich!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 November 2010, 17:40:54
Hm, Steeler Platz ist jedenfalls nicht mit dem gelben Männchen abfahrbar, wohl die Steeler Str.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 November 2010, 20:00:02
Hier nun die versprochenen Fotos von Essen-Steele. Wir mussten ja dort aussteigen, weil ich zu Beginn der Fahrt vergessen hatte, ein Ticket zu lösen. Ich finde aber, der Aufenthalt hat sich wirklich gelohnt. Dieses Ambiente, die weihnachtliche Stimmung... Goldilocks war mir auch hinterher sehr dankbar, dass sie Dank meiner Schusseligkeit so etwas erleben durfte:

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/35/4985335/400_6466643865303732.jpg)     (http://foto.arcor-online.net/palb/alben/35/4985335/400_3762346438313963.jpg)



 :biggrin:

Großartig, Ihr Großstadtpflanzen.
Ich wette, von dort wolltet Ihr fast nicht mehr weg.


Goldi, das war ein toller Bericht mit sehr genialen Anmerkungen von Salessia.
Und danke schön dafür, dass Du mir verraten hast, warum das Seepferdchen immer so perfekte Haare hat.
Zum Münstertreffen werde ich mir auch eine Flasche Spray in meine Handtasche (direkt neben die Annaziegler-Gedächtnis-Handcreme-Tube) packen. ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 30 November 2010, 20:19:38
Handcreme trage ich auch immer bei mir, vielleicht sollte ich es auch mal mit dem Haarspray versuchen, um eine immer sitzende Frisur zu haben. Oder ob salessia mich einfach mal ihr's benutzen lässt....?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 November 2010, 20:28:41
Wir werden die Güte von Salessias Haarspray einfach mal -total objektiv und unabhängig - testen.  :shake:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 30 November 2010, 20:31:26
Ich hab noch nie Haarspray dabei gehabt und würde es auch nicht tun. Muß ich mir Sorgen machen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 November 2010, 20:42:41
Ich hab noch nie Haarspray dabei gehabt und würde es auch nicht tun. Muß ich mir Sorgen machen?

Auf jeden Fall!   ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 30 November 2010, 22:59:13
 :biggrin: ich hab's mir fast gedacht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 30 November 2010, 23:34:19
Ehrlich gesagt: ich benutze Haarspray nur vor wilden Parties, bin also nicht sicher, ob es für ein Heinzitreffen nötig sein wird!?  :led:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 01 Dezember 2010, 08:09:34
Probier's aus. Du triffst dich schließlich konspirativ in Münster!  :smile:

Meine Frisur ist ja bockikompatibel, da braucht's sowas nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 08 März 2011, 21:37:25
So, ich pack' das Haarspray in die Handtasche - morgen ist wieder Goldessia-Day. Dieses Mal in DüDo zusammen mit Thomas. Nachnamen habe ich schon wieder vergessen, ich hoffe, dass Salessia die Ausstellung inhaltlich vorbereitet.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 März 2011, 21:45:45
So, ich pack' das Haarspray in die Handtasche - morgen ist wieder Goldessia-Day. Dieses Mal in DüDo zusammen mit Thomas. Nachnamen habe ich schon wieder vergessen, ich hoffe, dass Salessia die Ausstellung inhaltlich vorbereitet.

Ich habe nur das Haarspray (http://www.jolie.de/imgs/6469596_2898a220f2.jpg) vorbereitet....   :biggrin:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 08 März 2011, 22:04:19
Oh, frisierst Du mich morgen so? Ich habe nach dem Kunstdate ja noch ein Art-Date ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 März 2011, 22:15:56
Isch kann misch nur selbst frisieren! Ich habe sonst Angst vor Klagen vor Gericht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 09 März 2011, 19:49:07
Ich bin zurück von unserem Goldessia-Treffen. Leider trotz Haarspray am Ende nicht mehr ganz so gut frisiert, da es sehr stürmisch war.

Wir hatten uns an der U-Bahn-Station Heinrich-Heine-Allee verabredet, waren uns aber nicht sicher, ob wir dann auch am selben Ausgang stehen. Als ich dort ankam, smste ich Goldi, dass ich am Ausgang Bolker Straße vor McDonalds stehe. Ich hatte die sms gerade abgeschickt, da sah ich sie ankommen und suchend in die Runde blicken. Dann hörte ich ihr Handy piepsen, und sie las unter meiner Beobachtung meine sms. Wir standen ca. 15 m auseinander.  :biggrin:

5 Minuten später drückten wir beide 10 Euro Eintritt im K20 ab, und machten uns auf den Weg durch die Ausstellung von Thomas Struth (http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Struth). Die Fotos waren zum größten Teil durch die besondere Perspektive sehr interessant, und es gab auf jedem Foto viel zu entdecken, wenn man sich Zeit ließ. Hier ist ein Beispiel (http://arttattler.com/Images/Europe/Switzerland/Zurich/Kunsthaus%20Zurich/Thomas%20Struth/09-08781_Audience_07.jpg), wo Struth die Menschen, die den David in Florenz ansehen, fotografiert, und eben nicht den David selbst. In dem Begleitheft, das man am Eingang bekam, wurden die Fotos mit Gemälden von Mondrian, Bonnard, Warhol, Grosz, Picasso, Magritte, etc. (die allesamt in der oberen Etage des K20 hängen, und auch noch von uns angesehen wurden) verglichen bzw. es wurden Parallelen aufgezeigt. Zum Teil fanden wir das sehr treffend, zum Teil aber auch etwas weit hergeholt. Alles in Allem aber sehr interessant.

Und wieder hat Goldis Finger es geschafft, das Wachpersonal in Alarmbereitschaft zu versetzen, denn "sie zeigt halt so gern" und kommt dann jedes Mal den Kunstwerken zu nahe.

Danach haben wir uns dann noch jeder mit einem Teil vom Bäcker gestärkt, sie süß, ich herzhaft, und haben uns danach noch auf der Kö in gemütliche Sessel bei Starbucks gelümmelt. Und schon war die Zeit wieder vorbei. Goldi hatte noch eine Verabredung, und ich musste nach Hause, um meine Tochter zum Training zu fahren. Am Parkhaus musste ich dann nochmal schlucken, weil ich 9 Euro Parkgebühren zahlen musste. Allerdings war es mir auch gar nicht bewusst, dass ich 5 angefangene Stunden geparkt hatte.

Es war wieder mal ein schöner und interessanter Tag, und die nächste Ausstellung kommt bestimmt. Gelästert haben wir übrigens auch, aber mehr über eigene Bekannte als über Forumsmitglieder.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 09 März 2011, 21:38:42
Wow, Salessia, dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Oder doch: Du hast vergessen zu erwähnen, wie riiiiiiiiiiiesengroß das Teilchen war, das ich gekauft habe *schäm*

Die Verabredung war noch ganz nett, aber die Verbindungen nach Golditown sind am späten Abend eher schlecht, daher bin ich nach 1,5 h schon wieder nach Hause gedüst.

Wie immer ein sehr gelungener Tag!

Edit: Wenn Du Dich über die Parkhausgebühren beschwerst, muss ich ein wenig über die 26 € Fahrtkosten heulen!  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 09 März 2011, 21:58:45
Zitiermurks.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 10 März 2011, 00:02:54
Edit: Wenn Du Dich über die Parkhausgebühren beschwerst, muss ich ein wenig über die 26 € Fahrtkosten heulen!  :bawling:

Mein Auto fährt auch nicht mit Wasser.  :tounge:

(Aber der Sprit kostet keine 17 Euro, also bin ich trotz 9 Euro Parkgebühren noch besser weggekommen.)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 13 April 2011, 07:31:29
Gestern hatte ich einen sehr schönen aber viel zu kurzen Nachmittag mit Trish und Motte verbracht. Ich brachte den alten Sofa zu einem Freund und der wohnt in ihrer Nähe, so dass ich sie anfragte, doch mal auf ein Kaffee zu treffen. Sie sagte sofort zu, was ich auch super fand...

Trish war da mit ihrer Tochter, mei, das Mädel hat ein nimmermüdes Mundwerk. Sie kann wirklich den ganzen Tag reden, aber sehr lieb ist sie. Zum Schluss langweilte sie sich schon, konnte ja mit den Namen von Heinziforum nichts anfangen. Die süße Motte schlief bestimmt auf der Heimfahrt ein, oder, Trish?

Trish und ich erkannten uns gleich und haben sofort Kaffee/Cappu geholt und hockten uns hin... Die Zeit verging wie im Fluge, irre.... Gelästert? Neee... Geredet, jaaaa....

Verstehen konnte ich sie auch ganz toll, zu zweit geht ja ganz prima.... Scheee wars...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 13 April 2011, 11:51:05
Schön, Alena.

Wart ihr bei Starbucks?  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 13 April 2011, 12:02:25
Huij, das klingt schön, Alena!

Ich kündige hiermit schon mal das Mini-Suppessialocks-Treffen in Golditown am nächsten Donnerstag an. Bin sehr gespannt  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Trish am 13 April 2011, 12:56:43
Ich kann nur bestätigen, dass es ein wunderschöner Nachmittag war, der viel zu schnell verflog. Ich bin sehr froh, Alena nun auch persönlich kennengelernt zu haben!!  :smile:

Normalerweise ist die Motte bei Fremden erstmal etwas schüchtern und zurückhaltend, aber zu Alena ist sie gleich hin, irgendwie hat Alena es sofort geschafft, einen Draht zu ihr aufzubauen!  :smile: :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 13 April 2011, 14:10:59
Schön, Alena.

Wart ihr bei Starbucks?  ;)

Da muss ich Dich enttäuschen... hier auf dem Land und Starbucks? ne... waren ganz ordinär bei McDoof....  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Trish am 13 April 2011, 17:50:30
...und die Kleine hat schon vor Alenas Ankunft ein Happy-Meal (die hießen doch früher Junior-Tüte?) abgestaubt.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 20 April 2011, 23:41:04
Ich hab mich heute (und in den letzten Tagen) nicht nur minigetroffen, sondern ich war heute sogar in der Lindenstraße. Und zwar in der in Bocklemünd.  :biggrin: Was hab ich für ein Glück, dass ich die unübertroffene, wunderbare, selbstlose, Beziehungen habende, gastfreundliche, amüsante salessia kenne.

(Diese Zeilen wurden nicht mit vorgehaltener Waffe geschrieben.)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 20 April 2011, 23:42:47
 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 21 April 2011, 05:10:01
Ich hab mich heute (und in den letzten Tagen) nicht nur minigetroffen, sondern ich war heute sogar in der Lindenstraße. Und zwar in der in Bocklemünd.  :biggrin: Was hab ich für ein Glück, dass ich die unübertroffene, wunderbare, selbstlose, Beziehungen habende, gastfreundliche, amüsante salessia kenne.

(Diese Zeilen wurden nicht mit vorgehaltener Waffe geschrieben.)

Mit wenigen Worten das wesentliche mitgeteilt! :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 21 April 2011, 05:37:35
Ich hab mich heute (und in den letzten Tagen) nicht nur minigetroffen, sondern ich war heute sogar in der Lindenstraße. Und zwar in der in Bocklemünd.  :biggrin: Was hab ich für ein Glück, dass ich die unübertroffene, wunderbare, selbstlose, Beziehungen habende, gastfreundliche, amüsante salessia kenne.

(Diese Zeilen wurden nicht mit vorgehaltener Waffe geschrieben.)

Wie wild, Suppengirl!

Ich dachte, man kann die Lindenstraße nur am Wochenende besichtigen!?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 21 April 2011, 09:02:52
Komparse?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 21 April 2011, 11:14:43
Ich dachte, man kann die Lindenstraße nur am Wochenende besichtigen!?

Man schon!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 21 April 2011, 16:51:22
Ich hab mich heute (und in den letzten Tagen) nicht nur minigetroffen, sondern ich war heute sogar in der Lindenstraße. Und zwar in der in Bocklemünd.  :biggrin: Was hab ich für ein Glück, dass ich die unübertroffene, wunderbare, selbstlose, Beziehungen habende, gastfreundliche, amüsante salessia kenne.


Puh, und dann heute auch noch die funkensprühende Goldilocks - wenn das mal nicht zuviel des Guten wird  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 21 April 2011, 22:36:26
So, ich bin zurück vom Suppessilocks-Treffen.

Suppi und Salessia teilen sich alles und mehr darf ich nicht schreiben.

 :bored:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 22 April 2011, 00:05:26
Das lässt jetzt dem Kopfkino freien Lauf  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sharky am 22 April 2011, 00:06:36
*auf die Finger setz*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 22 April 2011, 08:03:07
Und ich kann nun zwei Tage nicht ins Forum.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 22 April 2011, 10:17:02
Und ich kann nun zwei Tage nicht ins Forum.

Ach, diese zwei Tage kriege ich schon irgendwie herum... :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 April 2011, 23:45:39
So, ich bin zurück vom Suppessilocks-Treffen.

Suppi und Salessia teilen sich alles und mehr darf ich nicht schreiben.

 :bored:



Du darfst natürlich mehr schreiben! Z.B. dass es es unbeschreiblich nett war! War es doch auch! Ich habe bei dir nur immer die Befürchtung, dass du die "normal netten" Sachen weglässt, und stattdessen schreibst, dass Suppi und ich zusammen auf Roland waren, und dass unser Hauptproblem an dem Abend war, dass wir noch an Jever für zu Hause rankommen. Das darf doch keiner wissen!!!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 22 April 2011, 23:47:06
Oh, Roland kenne ich zwar nicht, aber Jever trinke ich gerade.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 April 2011, 23:51:16
Oh, Roland kenne ich zwar nicht, aber Jever trinke ich gerade.

Wenn du Roland nicht kennst, zeig ich ihn dir gern! Ich teile ja nicht nur mit Suppi.   :biggrin:

Roland (http://www.rolandsbogen.de/)




Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 22 April 2011, 23:59:41
*sabber*

Tolles Ambiente
Toller Blick
Niedlicher Küchenchef (?)
Höchstwahrscheinlich auch lecker Essen.


Jetzt hab ich schon wieder Hunger.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 23 April 2011, 00:06:39
Ich muss gestehen, dass wir nicht gegessen haben. Ich hatte den Tipp von einem Freund bekommen, der wusste, dass wir ins Haus der Geschichte in Bonn wollten. Da wir an diesem Tag aber noch mehr "abzuhaken" hatten (siehe Fortsetzung des Reiseberichts, die noch folgt) und direkt nach dem Frühstück da waren, haben wir nur auf der schönen Terrasse gesessen und etwas getrunken.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: suppengirl am 23 April 2011, 12:06:16
Nun senfe ich auch mal kurz dazu (und da ich wohlbehalten in München wieder angekommen bin, muss ich auch nicht extra betonen, dass hier keiner mit einer Waffe steht...): Es waren mal wieder ein paar wunderbare Tage, was nicht nur (wenn natürlich auch in erster Linie) an der unübertroffenen, wunderbaren... blablabla... salessia lag, sondern auch am Wetter, das uns durch die Bank extrem wohl gesonnen war. Beim Supessialocks-Treffen in Bonn saßen wir beispielsweise bis 22.00 Uhr vor einem Restaurant, ohne die Wollsocken bemühen zu müssen. Dass das Treffen geklappt hat, freut mich übrigens besonders, da die Terminplanung dafür sich als nicht ganz einfach herausstellte. Hat Spaß gemacht! Was wir sonst so getrieben haben hat salessia zum Teil schon im Reisethread geschrieben, den anderen Teil wird sie noch ergänzen *Druck mach*.
Jetzt brauch ich allerdings erst einmal fünf Tage Schlaf, denn obwohl wir diesmal eigentlich zu recht zivilisierten Zeiten schlafen gegangen sind, stecken mir die sechs Tage voller Programm offenbar ordentlich in den Knochen.  :smile:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 18 Mai 2011, 21:02:25
Ich hatte heute ganz kurzfristig einen schönen Tag!

Gestern Abend zu später Stunde erzählte mir Salessia fast beiläufig, dass sie heute und morgen ihren Bekannten J. spontan zu zwei geschäftlichen Terminen nach Frankfurt und in die Nachbarstadt von Wurstlhausen begleitet - aber endgültig feststehen würde das erst heute früh. Da Salessias Ankunft in Frankfurt ungefähr mit dem Ende meines Uni-Seminars zusammentreffen würde, haben wir vereinbart uns zu treffen, während J. seinen ersten Geschäftstermin wahrnimmt, der mit ca. drei Stunden Dauer terminiert war.

Heute Morgen, als ich schon in Frankfurt war, die erste SMS: Mit Geschäftstermin "in Frankfurt" meint J. das über 50 Kilometer entfernte und zu Mainz gehörende Örtchen Budenheim. Doch ich bin ja flexibel und fuhr schließlich von Frankfurt über Wiesbaden und Mainz mit Bahnen nach Budenheim und stellte entsetzt fest, dass das in the middle of bloody nowhere liegt, wo sich Fuchs und Has' gute Nacht sagen! Da J. zunächst noch einige DVDs vergessen hatte, verzögerte sich Salessias Ankunft noch etwas, aber schließlich trafen wir uns und J. führte uns beide zu einem zufällig entdeckten Biergarten direkt am Rhein, wo man lecker und günstig Hunger und Durst stillen konnte. Noch ehe unser Essen kam, stand J. plötzlich wieder vor uns: Der Geschäfstermin ist aufgrund eines Missverständnisses gar nicht heute und unser Aufenthalt im Rhein-Main-Gebiet ist im Prinzip völlig überflüssig.  :ohnmacht: :biggrin:

Dass dem nicht so war, bewiesen aber die folgenden dreieinhalb Stunden, die wir bei herrlichstem Wetter dort mit reichlich Bier, Currywurst, Schnitzel und Gesprächsstoff saßen. J. zählt zweifelsohne zu den verrücktesten, redseligsten, verpeiltesten, aber ungemein sympathischen Menschen, die ich je getroffen habe! Immer, wenn man glaubt er wird gleich Luft holen und die eigene Chance zum Wortbeitrag wittert, beginnt er mit dem 15. eingeschobenen Nebensatz, der nur im Idealfall thematisch bezogen an Nebensatz Nummer 14 anknüpft! Sein Handy klingelt auch in regelmäßigen Abständen. Allein davon könnte man einen CD-Mitschnitt "Telefonate - Best of" produzieren! Einfach klasse: Er redet, redet und redet, aber trotzdem wird er nicht anstrengend und man könnte ihm stundenlang zuhören!

Das Wetter war - wie gesagt - bombastisch. Hitze und Sonne pur.
Gestern sah mein Arm übrigens noch komplett so aus, wie die Stelle, wo ich die Uhr trage. Heute dann so:

(http://s1.directupload.net/images/110518/fbkc2ej9.jpg)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 18 Mai 2011, 21:06:11
Ui, danke für den Bericht, Wurstl, aber: Warst du beim Arzt? Dein Arm ist ja magenta-rot. Tut das nicht weh? Gute Besserung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 18 Mai 2011, 21:06:16
kleiner Rotstich, gell?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 18 Mai 2011, 21:07:32
kleiner Rotstich, gell?

Wollnwirmalhoffen, dass es nur daran liegt, Lumpi.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 18 Mai 2011, 21:08:11
Natürlich habe ich Sonnenbrand, aber es sieht auch schlimmer aus, als es ist.
Bevor ich (minimal) braun werde, werde ich stets erstmal rot.
Es ist ein bisschen warm, aber weh tut nichts und erfahrungsgemaß ist das morgen schon fast wieder weg.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 18 Mai 2011, 21:13:02
Gott sei Dank.
Es sieht auf dem Foto wirklich sehr übel aus.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 18 Mai 2011, 21:17:21
Autsch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 18 Mai 2011, 21:21:38
Gibt's noch kein Sonnencreme-App?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 18 Mai 2011, 21:23:55
Tja, den halben Kosmetikschrank führt Salessia ja in ihrer Handtasche mit sich, aber Sonnencreme war nicht im Sortiment.  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 18 Mai 2011, 21:58:58
Budenheim

...was gerne mit Bodenheim verwechselt wird und nicht wirklich weit entfernt liegt :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 18 Mai 2011, 23:12:14
Der Arm sieht aber lecker aus, himbeerrot.

Wieder sehr unterhaltsam geschrieben, Wurstl.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2011, 18:39:03
Bin wieder zu Hause und total müde. Wurstls Erzählung ist nichts mehr hinzuzufügen. Allerdings war sein Arm nur halb so rot wie auf dem Foto und ohne Pink-Stich.

Heute sind wir nochmal durch Limburg spaziert und haben den Dom besichtigt. Wurstls Pizzeria-Tipp war uns zu weit abseits vom Geschehen, so dass wir uns lieber mitten in der Altstadt draußen an eine Pizzeria gesetzt haben. Diese Entscheidung wurde dadurch belohnt, dass wir eine eklig fettige mit viel zu viel Käse belegte Pizza essen durften.

Die Rückfahrt gestaltete sich spannend. Nachdem mein Bekannter an den ersten Tankstellen vorbeigefahren ist, weil er meinte, noch eine preiswertere zu finden, aber dann versehentlich schon auf die Autobahn gefahren ist (weil er immer soviel redet und etwas verpeilt ist), mussten wir an der nächsten Abfahrt wieder runterfahren. Die Tankstellendichte in der Wurstl-Gegend ist sagenhaft. Mit dem wahrscheinlich letzten Tropfen Benzin haben wir dann nach endloser Kurverei und Fragerei (Wo ist denn hier eine Tankstelle? Antwort: Hier gibt es keine Tankstelle) 2 direkt nebeneinanderliegende gefunden. Im Nachhinein fand J., dass sein Plan ziemlich genial war, um Geld zu sparen ca. 14km Umweg mit Nervenkitzel zu fahren.

Kurz vor Köln war dann ein dicker Stau, den J. mit Ortskenntnis umfuhr, um direkt im nächsten noch längeren innerstädtischen Stau zu landen. Jetzt habe ich erstmal eine halbe Flasche Wasser gekippt und bin froh, dass ich mich gleich auf die Couch hauen kann.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 19 Mai 2011, 19:56:39
Tankstellensuche bei quasi leerem Tank ist was tolles. Muss man unbedingt haben.

Klingt aber trotzdem so, als hättet Ihr trotz fettiger Pizza und Stau eine gute Zeit gehabt. Ich hoffe, Du bist wenigstens ohne Sonnenbrand ausgekommen.

Schönen Gruß an die Couch, da würde ich auch lieber bleiben, aber ich muss noch mal raus.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 19 Mai 2011, 20:57:28
Pizza mit zu viel Käse gibt es nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2011, 21:09:23
Pizza mit zu viel Käse gibt es nicht.

Ich gehe mal wohlwollend davon aus, dass es sich hier nicht um eine allgemeingültige Feststellung, sondern um deine Meinung unter Berücksichtigung deines Geschmacks handeln soll.  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 19 Mai 2011, 21:43:32
Pizza mit zu viel Käse gibt es nicht.


Ich gehe mal wohlwollend davon aus, dass es sich hier nicht um eine allgemeingültige Feststellung, sondern um deine Meinung unter Berücksichtigung deines Geschmacks handeln soll.  :tounge:
Für mich kann auch nicht genug Käse auf einer Pizza sein  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kröte am 19 Mai 2011, 21:44:46
Wenn's denn Käse ist.... ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 19 Mai 2011, 21:47:46
Es ist unter anderem die Meinung aller hier in dieser Wohnung lebenden Menschen, vieler Freunde der hier lebenden Menschen, der weiteren Kinder/Geschwister, der hier lebenden Menschen und dem Großteil der jeweils existierenden Freunde der Geschwister/Kinder der hierlebenden Menschen.

Also wie Du ja so quasi festelltest... nicht weiter der Rede wert.*













Wobei ich wirklich mal wissen möchte, warum fast jeder andere den identischen Satz schreiben könnte und nicht angemacht wird, aber ich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2011, 21:55:52
Ich wollte dich nicht anmachen, daher der Smiley.

Ich kenne tatsächlich bis auf 2 oder 3 Personen nur Leute, die dünne knusprige unfettige Pizza mit wenig Käse mögen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 19 Mai 2011, 21:57:19
Ich kenne sogar Leute, die Pizza nur ohne Tomaten mögen. Ist nur schwer ranzukommen.

Käse ist gut, viel Käse auch, aber es kann auch zu viel Käse sein.

Und Salessia: Uns kennst Du doch auch :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 19 Mai 2011, 22:02:01
Ich kenne sogar Leute, die Pizza nur ohne Tomaten mögen.



Die kenne ich auch.
Die Krone trägt allerdings ein Freund meines Sohnes, der auch keine Tomaten mag.
Wir hatten Pizza gebacken und für ihn einen Teil extra nicht mit Tomaten belegt. Zunächst aß er davon ein Stück. Dann nahm er sich ein Stückmit Tomate, zog die Tomate raus, legte sie auf den Tellerrand und begann zu speisen. Auf meine Frage, warum um Himmels Willen er sich ein Stück mit Tomate nehme, wenn er diese nicht mögen würde, sagte er:

"Die Pizza schmeckt dann saftiger"

 :ohnmacht:

Für den Kerl haben wir dann keine Extrawürste mehr gebraten. :biggrin:


Ich schreibe das hier nur, weil es sich ja auch irgendwie um ein Minitreffen gehandelt hat. ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 19 Mai 2011, 22:02:31
Ich kenne sogar Leute, die Pizza nur ohne Tomaten mögen. Ist nur schwer ranzukommen.

Flammkuchen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 19 Mai 2011, 22:13:08
In Rom gibt es eine Pizzeria, in der Nähe vom Pantheon, die haben sowas. Wenn ich es jetzt nicht verwechsele mit Pizza ohne Käse. Ich bin mir nicht sicher, weil für mich beides ganz unbedingt und dringend auf Pizza gehört. Je länger ich drüber nachdenke, umso sicherer werde ich, dass es Käse war. Denn die Leute, die ich kenne, die keine Tomaten mögen, mögen sie nur roh nicht, essen aber durchaus Tomatensauce auf Nudeln und Tomaten"grundierung" auf Pizza.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2011, 22:15:11
Und Salessia: Uns kennst Du doch auch :smile:

Ja, ohne Zweifel, aber ich weiß nicht, wie ihr eure Pizza mögt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 19 Mai 2011, 22:16:11
Und Salessia: Uns kennst Du doch auch :smile:
Und Salessia: Uns kennst Du doch auch :smile:

Ja, ohne Zweifel, aber ich weiß nicht, wie ihr eure Pizza mögt.

Ja, ohne Zweifel, aber ich weiß nicht, wie ihr eure Pizza mögt.

Vor allem ohne Pilze, aber gerne ein Pils dazu.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 19 Mai 2011, 22:16:48
Jetzt schon, gut, dass wir mal drüber geredet haben.

Bei mir übrigens andersrum als bei Philo.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 20 Mai 2011, 05:45:42
Tomaten dürfen für Fritz auch nicht drauf sein, aber Tomatensauce.
Und  - natürrrlich - viel Käse.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 20 Mai 2011, 08:51:00
xxx

ist ja genug drüber geschrieben worden :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 13 Juni 2011, 07:49:56
Wer hat heute Zeit und Lust, sich mit mir und evtl. Herrn D21 in Berlin zu treffen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 14 Juni 2011, 14:43:41
Moony und ich haben uns (verabredet) am Pfingstsonntag Nachmittag in Bremerhaven getroffen ...(bzw. davor. Ich war in Cuxhaven und wir haben uns 15km hinter Cux verabredet, damit sie nicht sooo viel fahren muss.
Die Radfahrt hinter dem Deich gemütlich nach N. war ganz zauberhaft)
...und sie hat mit mir eine wunderbare komprimierte Stadtführung im Auto gemacht.
Ich war total begeistert, habe viele schnelle Fotos gemacht und sehr viel gesehen.
Das Wetter war ja ideal, nicht zu warm, aber Sonne und etwas Wind.
Vielen Dank dafür an dieser Stelle noch einmal und eine besserwisserische Anmerkung sei mir gestattet, es sind 3,8 Kilometer.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 14 Juni 2011, 17:45:31
Ich bin Mittwoch abend in Köln.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 16 Juni 2011, 15:54:54
Moony und ich haben uns (verabredet) am Pfingstsonntag Nachmittag in Bremerhaven getroffen ...(bzw. davor. Ich war in Cuxhaven und wir haben uns 15km hinter Cux verabredet, damit sie nicht sooo viel fahren muss.
Die Radfahrt hinter dem Deich gemütlich nach N. war ganz zauberhaft)
...und sie hat mit mir eine wunderbare komprimierte Stadtführung im Auto gemacht.
Ich war total begeistert, habe viele schnelle Fotos gemacht und sehr viel gesehen.
Das Wetter war ja ideal, nicht zu warm, aber Sonne und etwas Wind.
Vielen Dank dafür an dieser Stelle noch einmal und eine besserwisserische Anmerkung sei mir gestattet, es sind 3,8 Kilometer.


Ähm
 :cofus: :cofus: :cofus:
Was hab ich da mal wieder bei voller Ahnungslosigkeit behauptet?
Im Moment steh ich da ein bißchen aufm Schlauch.
Freut mich aber, wenn Dir die kurze Führung gefallen hat.
Machen wir gerne mal wieder


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 16 Juni 2011, 16:44:07
30 Kilometer... :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 18 Juni 2011, 19:11:07
Am kommenden Mittwoch abend werde ich in Ffm. sein, am Do dann in Wbd.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SirGuinness am 19 Juni 2011, 12:12:43
... das sieht so aus, als ob du da jeweils 'ne Vorauswahl für 'ne @heinzi-Casting-Show machen würdest...?

 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan- und Zufallstreffen
Beitrag von: D21 am 20 Juni 2011, 02:43:42
... das sieht so aus, als ob du da jeweils 'ne Vorauswahl für 'ne @heinzi-Casting-Show machen würdest ......?

 :biggrin:

Zehn Städte in zehn Tagen .......

 
Edit:

Ich hätte Lust, ... in O. zu besuchen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 20 Juni 2011, 13:58:15
Ich komme am Mittwoch um 18.00 Uhr in Frankfurt-Süd an.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 06 Juli 2011, 09:59:04

"Die Pizza schmeckt dann saftiger"


Die Pizza wird saftiger°, wenn man sie mit weniger Temperatur als angegeben backt!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 17 Juli 2011, 20:07:46
Übermorgen steige ich in Kassel um.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 17 Juli 2011, 20:11:19
Und? Mit welchem heinzi triffst du dich?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 18 Juli 2011, 09:31:55
Und? Mit welchem heinzi triffst du dich?

 :jestera:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 18 Juli 2011, 14:41:40
Ich hab heute Wurstls und Girlies Avataren gewunken.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 18 Juli 2011, 17:05:42
Schön! aber bei Girlie hätte ich schon längst 'n Winkarm  :( :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 18 Juli 2011, 17:50:24
... und ich bin gleich in Münster!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 18 Juli 2011, 18:17:38
ich auch.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 20 Juli 2011, 07:20:34
Und? Mit welchem Heinzi triffst du dich?

Mit keinem - ich bin nämlich spontan in Fulda umgestiegen.   :feil:





Kommenden Montag steige ich übrigens in Berlin um.    :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SirGuinness am 20 Juli 2011, 16:55:41
... und ich steige irgendwann heut Nacht ins Bett ...  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 20 Juli 2011, 17:16:20
und wen triffst du dort?  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 20 Juli 2011, 17:35:10
... spontan oder zufällig?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 20 Juli 2011, 17:36:40
 :biggrin:

Über Mini oder Maxi woll'n wir mal gar nicht nachdenken.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 21 Juli 2011, 05:09:42
Ich treffe mich am Montag in Bärlin jedenfalls mit Herrn D21.    :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 21 Juli 2011, 06:53:15
Ich treffe mich am Montag in Bärlin jedenfalls mit Herrn D21.    :tounge:

nein, was für´n Zufall!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 21 Juli 2011, 09:28:32
 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 21 Juli 2011, 18:28:37
Ich hab heute Wurstls und Girlies Avataren gewunken.

Das ist sehr nett von dir  :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 21 Juli 2011, 22:51:49
Und ich habe heute auch Girlie und Vivian gewunken, als ich den Großraum Frankfurt durchfuhr...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 21 Juli 2011, 23:38:52
Mein Dank ist auch mit dir  :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 05 August 2011, 11:01:01
Ich treffe mich am Montag in Bärlin jedenfalls mit Herrn D21.    :tounge:

Nein, was für´n Zufall!


Gell !!!   :biggrin:   Und es war das kürzeste Treffen, das wir je hatten !!!    ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lunatic am 05 August 2011, 16:46:40
Ich treffe mich am Montag in Bärlin jedenfalls mit Herrn D21.    :tounge:

Nein, was für´n Zufall!


Gell !!!   :biggrin:   Und es war das kürzeste Treffen, das wir je hatten !!!    ;)

 War es ein Quicky?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 08 August 2011, 20:46:51
Hab mich vorhin mit scrooge und Herrn scrooge auf dem Campingplatz am Freibad Stapelskotten hier in Münster getroffen.

War total wie wild, was sie so alles an Radl-Erlebnissen schilderten. Beim Chinesen liess es sich gut plaudern und die Zeit verging wieder einmal viel zu schnell...

Meinereiner soll alle @heinzis herzlich grüßen....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 08 August 2011, 20:50:13
Cool, da kann ich hinspucken!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 08 August 2011, 21:49:00
Äh, Lumpi, man spuckt doch anderen Leuten nicht ins Essen.  ;)

Bocki, danke schön für die Info.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 09 August 2011, 05:38:54
Cool, da kann ich hinspucken!

Hab den scrooges auch erzählt: Schade, evtl. hätte Lumpi hier sein können, der wohnt vermutlich hier ganz in der Nähe...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 09 August 2011, 06:35:02
Und natürlich haben die beiden richtiges Sauwetter.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 09 August 2011, 10:31:57
Hab mich vorhin mit scrooge und Herrn scrooge auf dem Campingplatz am Freibad Stapelskotten hier in Münster getroffen.

War total wie wild, was sie so alles an Radl-Erlebnissen schilderten. Beim Chinesen liess es sich gut plaudern und die Zeit verging wieder einmal viel zu schnell...

Meinereiner soll alle @heinzis herzlich grüßen....

Schön, danke!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 24 August 2011, 01:39:41
Hab mich vorhin mit scrooge und Herrn scrooge auf dem Campingplatz am Freibad Stapelskotten hier in Münster getroffen.


Im nahe gelegenen Einkaufsmarkt soll "Meine Name ist Scrooge, ich kaufe hier ein!" vernommen worden sein.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 24 August 2011, 12:45:10
Ja, da erzählen sich die Kassiererinnen heute noch von.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 August 2011, 18:27:13
Ich werde in der Woche vom 12.09. bis zum 17.09. in Trier eine Fortbildung besuchen.

Wohnt irgendeiner vielleicht dort in der Nähe und hätte Lust auf ein kleines abendliches Treffen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 30 August 2011, 19:11:53
hach, Trier. Wie schön.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 August 2011, 19:19:55
Ja, ich freu mich auch drauf. Dort war ich seit Ewigkeiten nicht mehr.
Und gegen die Unterbringung gibts nix auszusetzen. Die Akademie ist schon "voll ok".  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 01 September 2011, 22:35:28
Es begann am 22.08.2011 im Morgengrauen. Die Nebel waberten über die Wiesen, viele Menschen schliefen noch friedlich. Doch zwei Heinzinautinnen schmiedeten bei Sonnenaufgang länderübergreifend einen perfiden Plan. Konspirative Mails jagten über den Äther. Nach vielen geschriebenen, gesimsten und gesprochenen Worten war am Abend das tückische Vorhaben geboren und bereit, in die Tat umgesetzt zu werden.

Ein weiteres Land wurde involviert. Attacken aus dem Cyberspace aus 2 Ländern trafen eine kleine Region im Süden Europas. Wieder wurden Mails ausgetauscht, die Kreditkarten glühten.

Die Durchführung des Plans begann. Hektische Kontobewegungen bei Sportgeschäften, Mautgesellschaften und Kosmetikgeschäften folgten. Koffer wurden bereitgestellt. Dazwischen immer wieder verständigende Mails mit dem Vermerk „Top Secret“. Der Schein nach außen musste auf jeden Fall gewahrt werden.

Der Tag, an dem das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden sollte, rückte rasch näher. Hektisch wurden Straßenkarten gesucht, Navigationsgeräte programmiert und Spritpreise verglichen. Ein konspirativer Treffpunkt musste gefunden werden. Wäre es am Besten, sich an der Stätte des Unfugs zu treffen oder bereits vorher? Was fehlt noch? Woher bekommt man am besten einen Kasten Bier? Auf welchem Weg sollte man im Falle von unbändigem Zorn flüchten? Wo sind die entsprechenden Botschaften, wo kann um Asyl angefragt werden? Fragen über Fragen häuften sich.

Der Tag der Entscheidung bricht an. Die Ausführung des Plans steht unmittelbar bevor.


 (http://www.cosgan.de/images/more/bigs/i080.gif)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 03 September 2011, 01:40:34
Das ist nichts für schwache Nerven.

Alena ist völlig ahnungslos am Meer. Junior sieht andromeda und Waldwuffel und denkt noch:häh die kenne ich doch. Dreist fragt sie Junior wo Mama steckt. Er hatte noch keine klare Gedanken, da erblickte ich einen Mann. Ich überlegte noch, wo sah ich ihn schon mal. Da erblickte ich Schnecke. Meine Kinnlade flog runter. Dann ein Gelächter und andromeda kam hervor. Ich konnte nix sagen. War richtig sprachlos. Waldwuffel wollte mein Gesicht fotografieren aber er war zum Glück zu langsam.  jetzt liege ich immer noch sprachlos in meinem Zimmer. Paar Meter weiter ist Schnecke mit Herr Schnecke und andromeda mit Waldwuffel. Total Klasse sowas.

Sehen uns Morgen sicher am Strand und muss mich mal Zwicken. Träume ich oder nicht.

Toll! Jetzt genieße ich den Urlaub

Achja.ich musste direkt ein Bier aufmachen vor Schreck. Lumpi und Markus dürfen sich über weitere kronkorken freuen.

Ne bin total begeistert. Ich rede noch blöd daher, dass sie die paar Meter auch noch runter fahren können und mit uns paar Tage verbringen. Aber dass das so wörtlich genommen wird. Echt Prima ;-)
Verrückte Bande allesamt.  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Oldfield am 03 September 2011, 02:02:43
Ich versteh's nur in Grundzügen, aber es klingt cool.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 03 September 2011, 11:40:36
Ich wäre so gern dabei gewesen und hätte dein Gesicht gesehen, Alena.  ;)

Was für eine Superüberraschung.
Viel Spaß noch, Alena, Andromeda und Schnecke.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 03 September 2011, 12:49:14
Hach, ist das schee...

Das ist der Stoff, aus denen Freundschaften entstehen und gefestigt werden..


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 04 September 2011, 22:03:00
sehr schoen Alena, Andromeda, Schnecke! waere auch gerne dabei.... *neid*

mal was anderes - auf meiner terrasse hatte heute die gartenschuhe ein treffen, Tropischer Sturm Lee hat sie alle zusammengebracht... awwwwwwwwwww - gartenschuhe ...

(http://i.imgur.com/EiKjj.jpg) (http://imgur.com/EiKjj)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 04 September 2011, 22:43:56
 :jestera: :jestera: :jestera: :jestera:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 04 September 2011, 23:35:46
Die sind aber hübsch angeordnet, da hat sich Lee aber Mühe gegeben. Bei uns im Garten flog bei Sturm immer alles kreuz und Quer durcheinander.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 07 September 2011, 05:57:39
Bin wieder zu Hause. Das war ein toller Kurzurlaub mit Minitreffen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 07 September 2011, 10:13:55
Bin wieder zu Hause. Das war ein toller Kurzurlaub mit Minitreffen.

Schöne Geschichte, Schnecke. Erinnert mich irgendwie an Wurstls Überraschungsattacke zu meinem Chorkonzert in Berlin, wo ich ja sozusagen symbolisch in Ohnmacht gefallen bin :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 07 September 2011, 13:01:05
Das ist nichts für schwache Nerven.

Alena ist völlig ahnungslos am Meer. Junior sieht andromeda und Waldwuffel und denkt noch:häh die kenne ich doch. Dreist fragt sie Junior wo Mama steckt. Er hatte noch keine klare Gedanken, da erblickte ich einen Mann. Ich überlegte noch, wo sah ich ihn schon mal. Da erblickte ich Schnecke. Meine Kinnlade flog runter. Dann ein Gelächter und andromeda kam hervor. Ich konnte nix sagen. War richtig sprachlos. Waldwuffel wollte mein Gesicht fotografieren aber er war zum Glück zu langsam.  jetzt liege ich immer noch sprachlos in meinem Zimmer. Paar Meter weiter ist Schnecke mit Herr Schnecke und andromeda mit Waldwuffel. Total Klasse sowas.

Sehen uns Morgen sicher am Strand und muss mich mal Zwicken. Träume ich oder nicht.

Toll! Jetzt genieße ich den Urlaub

Achja.ich musste direkt ein Bier aufmachen vor Schreck. Lumpi und Markus dürfen sich über weitere kronkorken freuen.

Ne bin total begeistert. Ich rede noch blöd daher, dass sie die paar Meter auch noch runter fahren können und mit uns paar Tage verbringen. Aber dass das so wörtlich genommen wird. Echt Prima ;-)
Verrückte Bande allesamt.  

Hast Du solche Freunde, brauchst Du keine Feinde!  :biggrin:

Alena Posting beinhaltet ja bereits die Auflösung meiner kryptischen Andeutung. Ich möchte dazu nur noch bemerken, dass es uns tierischen Spass gemacht hat. Nicht nur die Vorbereitung der Überraschung, sondern auch die Tage mit Familie Alena, Familie Schnecke und allen anderen Anwesenden. Mit jedem Tag der Vorbereitung stieg die Vorfreude und das zu Recht. Alenas Gesicht war köstlich, wirklich schade, dass es mit dem Foto nicht geklappt hat. So muss ein Mensch dreinschauen, der grade einen leibhaftigen Marsmenschen erblickt!!  :biggrin: Sie hat den Schock aber sehr gut überstanden und sich danach sehr gefreut.

Das Daherreden und Rumflachsen von Alena hat mich auf den Gedanken gebracht und von da bis zur endgültigen Ausführung war es nur noch ein winzig kleiner Schritt. Die Krönung des ganzen Streichs war sicherlich, dass die Schnecken auch mitkommen konnten und wollten. Ich sagte vorher schon immer, dass Alena über meine Anwesenheit nicht so besonders überrascht sein würde, dass sie aber die Schnecken überhaupt nicht auf dem Schirm hat - und so war es dann auch!

Ich möchte mich für die schönen, kurzweiligen Stunden mit den Alenas und den Schnecken bedanken und hoffe jetzt schon, dass sich so ein Treffen bald wieder ergibt. Wenn es wieder mal so sein sollte, eröffne ich einen neuen Fred: Schnecken und Dromedare auf Reisen.  :smile:

Heinzitreffen an Adria oder Riviera sind sehr zu empfehlen!



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 07 September 2011, 15:49:34
Ich möchte mich für die schönen, kurzweiligen Stunden mit den Alenas und den Schnecken bedanken und hoffe jetzt schon, dass sich so ein Treffen bald wieder ergibt. Wenn es wieder mal so sein sollte, eröffne ich einen neuen Fred: Schnecken und Dromedare auf Reisen.  :smile:

Heinzitreffen an Adria oder Riviera sind sehr zu empfehlen!


Dem Dank kann ich mich nur anschließen. Dieses Treffen war super, wär schön wenn sich das wieder mal ergeben würde.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: halea am 07 September 2011, 18:39:14
Wie furchterregend: Nicht einmal im Urlaub ist man vor euch sicher!























*duck*

















*nicht wegrenn*
Nein, schöne Idee, wenn man weiß, daß sie gut ankommt. Mein Mann und ich haben vor ca. 100 Jahren mal meine Schwiegereltern ebenso überrascht, als wir sie zu ihrem Silberhochzeitstag in der Schweiz in ihrem Urlaub besuchten. Der erste Tag war schwierig, wir mußten ihnen im Dorf Beatenberg (Berner Oberland) ausweichen, wir wollten ja pünktlich zum Hochzeitstag (der erst am nächsten Tag war) bei ihnen ankommen. Hat aber geklappt und die Freude war riesengroß.(Und die Feier abends nicht nur fröhlich, sondern vor allem feucht, trotz des strahlenden Sommerwetters.)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 12 September 2011, 00:28:16
(http://www.eak-fotografie.com/gosse/treffen2011/string-2011.jpg)


Die gestandene Erotik reifer und erfahrener Männer ist durch nichts zu ersexen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 12 September 2011, 00:36:01
Hip-Hop-Hosen-Hamlet   :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 12 September 2011, 00:58:22
Hip-Hop-Hosen-Hamlet   :biggrin:

Hä?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 12 September 2011, 01:28:07
Es war "heiß"!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 12 September 2011, 17:04:44
(http://www.eak-fotografie.com/gosse/treffen2011/dani-2011-01.jpg)

Strings, blonde Brötchen, Lümmeltüten, alles da!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 14 September 2011, 15:23:04
Ich wäre so gern dabei gewesen und hätte dein Gesicht gesehen, Alena.  ;)

Was für eine Superüberraschung.
Viel Spaß noch, Alena, Andromeda und Schnecke.

Mein Gesicht war wohl unbezahlbar. Meine Freundin, die neben mir war, redet noch heute davon.  :tounge:

Ne, war echt klasse... Danke nochmal!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 14 September 2011, 15:24:44

Die gestandene Erotik reifer und erfahrener Männer ist durch nichts zu ersexen

Wer hat dich denn fotografiert ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Hamlet am 14 September 2011, 17:29:27

Die gestandene Erotik reifer und erfahrener Männer ist durch nichts zu ersexen

Wer hat dich denn fotografiert ;-)

"Beimer".


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 September 2011, 17:43:32
Beima!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 16 September 2011, 22:52:21
(http://www.eak-fotografie.com/gosse/treffen2011/string-2011.jpg)


Die gestandene Erotik reifer und erfahrener Männer ist durch nichts zu ersexen!
:ohnmacht:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 29 September 2011, 01:39:25
Heute bekam ich einen Anruf mit dem Wortlaut: "Hättest du denn Zeit, heute mal zu mir zu kommen? Ich bin zwar erst abends wieder zu Hause, aber in nächster Zukunft wird sich keine Gelegenheit mehr ergeben, dass wir so ganz unter uns sind, Schatz.“   :biggrin:

Ich habe recht spontan zugesagt, zuerst aber noch die Desperate Housewives angesehen, und mich dann auf den Weg zum Bahnhof gemacht. Mein Ziel war der Kölner Hauptbahnhof, wo Wurstl mich bereits auf dem Bahnsteig erwartete. Er führte mich zu seiner neuen WG, vorbei an vielen Kneipen und Gaststätten, alles in Rheinnähe, sehr schön. In der Nähe seines Wohnsitzes nahmen wir uns noch jeder eine Pizza mit (ich wurde eingeladen), und stiegen etliche Treppen zu seiner Wohnung hoch. Dort angekommen durfte ich zunächst nur in die Küche, weil wir ja die Pizza nicht kalt werden lassen wollten. Stimmt nicht ganz, ich war auch noch im Bad, um mir die Hände zu waschen. Zur Pizza habe ich stilecht ein Kölsch aus einem Reagenzglas getrunken und Wurstl irgendeine süße Blubberbrause.

Danach wurde die Wohnung besichtigt. Das meiste ist hier ja schon bekannt durch eingestellte Fotos. Mir hat sie sehr gut gefallen. Wurstls Zimmer ist klein aber gemütlich. Ich durfte alle selbstmontierten Möbel begutachten, und sogar das sagenumwobene Lattenrost durfte ich besichtigen. Dabei fiel ihm auf, dass die beiden mittleren Stützfüße umgefallen sind. Wer weiß, was er nachts so veranstaltet…. Fertig ist es natürlich noch nicht. Es fehlen noch ein paar Regale, der Fernseher, usw…

Danach haben wir dann noch gequatscht, so dass ich zu spät bemerkte, dass ich meinen geplanten Zug nicht mehr bekommen werde. So "musste“ ich noch eine weitere Stunde bleiben. Wir haben dann auf jeder Seite etwas länger aus dem Fenster geguckt. Einmal gegen ein Gerüst gegenüber und einmal gegen ein rotes Haus.  :biggrin:

Schließlich habe ich zum Aufbruch gemahnt, denn wenn ich den nächsten Zug auch noch verpasst hätte, hätte ich auf der falschen Seite des Rheins bleiben müssen.  8)

Es war ein netter Abend, und ich kann richtig nachfühlen, was für ein tolles Gefühl es sein muss, das erste Mal ein eigenes Zuhause zu haben.






Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 29 September 2011, 01:42:44
Die "süße Blubberbrause" war ganz normale Apfelschorle!

Ich trink ja nicht nur ein Kölsch, das erst ab dem dritten Reagenzglas beginnt zu schmecken ...  ;)

Ansonsten: Ja, schöner Abend!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 29 September 2011, 01:45:02
Die "süße Blubberbrause" war ganz normale Apfelschorle!

Ich trink ja nicht nur ein Kölsch, das erst ab dem dritten Reagenzglas beginnt zu schmecken ...  ;)

Ich normalerweise auch nicht, aber ich musste ja noch vom Bahnhof mit dem Auto nach Hause fahren. Und fertige Apfelschorle ist für mich süße Blubberbrause!  :tounge:

Gute Nacht!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 29 September 2011, 01:47:14
*Gute Nacht 15 km weit auf die falsche Rheinseite ruf*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 29 September 2011, 10:18:00
Ach ja warste, ich hatte dich schon vermißt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Oktober 2011, 10:11:31
Ich bin ja nicht mehr auf dem Laufenden über die internen Vorgänge hier, aber kann das sein dass Wurstl jetzt auch ene Kölsche ist? Gerne per PM.

Grund genug endlich mal wieder ein Köln-Treffen zu machen - gerne auch mini, spontan und zufällig...  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 Oktober 2011, 10:16:11
Jau, Esel!
Ich studiere seit dieser Woche an der Kölner Musikhochschule und wohne (zumindest von Mo-Fr) zwischen Heumarkt und Rhein.

Köln-Treffen klingt gut!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Oktober 2011, 10:47:03
Na dann bist du endlich da, wo du ja eigentlich immer hingehörtest!  :thumb_up:

- und so nah bei Mutti...!  :biggrin: ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 07 Oktober 2011, 17:15:31


Köln-Treffen klingt gut!  :smile:

Bitte warten, bis ich wieder laufen kann!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 07 Oktober 2011, 18:12:20
Ich bin am 15.10. in Kölle  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Oktober 2011, 19:03:41


Köln-Treffen klingt gut!  :smile:

Bitte warten, bis ich wieder laufen kann!

Da muss ich mich zitieren:
Zitat
Ich bin ja nicht mehr auf dem Laufenden über die internen Vorgänge hier, aber kann das sein dass...
...Kirschblüte derzeit mobilitätseingeschränkt ist? Wäre natürlich schön, wenn sie mal nach Köln käme!

Mit soviel Prominenz ließe sich bestimmt mal wieder ein Kölntreffen auf die Reihe bekommen!  :gung:

Und Girlie natürlich auch  :thumb_up:. Seit ich dabei bin, war sie noch nie dabei.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 07 Oktober 2011, 20:29:40
Und Girlie natürlich auch  :thumb_up:. Seit ich dabei bin, war sie noch nie dabei.

Dafür habe ich dich 2 Sekunden lang auf der Hohenzollernbrücke gesehen  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Oktober 2011, 23:06:39
Na dann bist du endlich da, wo du ja eigentlich immer hingehörtest!  :thumb_up:

- und so nah bei Mutti...!  :biggrin: ;)

Aber immer noch weit weg von Omma!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 08 Oktober 2011, 12:37:40
Liebes, immerhin fühltest du dich angesprochen!  :crack:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 08 Oktober 2011, 12:38:32
Und Girlie natürlich auch  :thumb_up:. Seit ich dabei bin, war sie noch nie dabei.

Dafür habe ich dich 2 Sekunden lang auf der Hohenzollernbrücke gesehen  :biggrin:

Umso mehr hoffe ich auf eine Revanche für Gleichstand!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 08 Oktober 2011, 14:53:08
Wie gesagt: Ich bin nächste Woche in Köln. Ein bisschen Zeit hätte ich da. Wenn sich jedoch niemand äußert mache ich meine Pläne  :beleidigtvb6:  :biggrin:  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 08 Oktober 2011, 14:58:45
Wie gesagt: Ich hab an den allermeisten Wochenenden in Wurstlhausen zu tun ...  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 08 Oktober 2011, 18:09:34
Nächste Woche kann ich nicht, da hab ich Klassentreffen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 09 Oktober 2011, 14:34:05

Da muss ich mich zitieren:
Zitat
Ich bin ja nicht mehr auf dem Laufenden über die internen Vorgänge hier, aber kann das sein dass...
...Kirschblüte derzeit mobilitätseingeschränkt ist?

Leider bin das, und es ist auch ungewiss, wann ich mich wieder auf Reisen begeben kann.
Also, macht unabhängig von mir einen Termin aus. Wenn ich kann komme ich dazu, ansonsten irgendwann einmal. HWB besuche ich sowieso, sobald ich kann.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 10 Oktober 2011, 10:00:48
Ich glaube du bist schneller wieder fit als wir einen gemeinsamen Termin für ein Köln-Treffen finden.

Also lass dir ruhig Zeit mit deiner Genesung und reise dann bequem nach Köln an!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 10 Oktober 2011, 10:14:17
Ich glaube du bist schneller wieder fit als wir einen gemeinsamen Termin für ein Köln-Treffen finden.


Dann geh doch mal in den passenden Thread und mach den Anfang!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 27 Mai 2012, 21:15:20
Kirschgold in Berlin

Sehr Mini und relativ spontan habe ich heute Kirschblüte in Berlin kennengelernt!
Wie verabredet stand sie am Bahnsteig als ich eintrudelte und dank unverkennbar hochbeladenem Fahrrad haben wir uns auch schnell gefunden. Anlaufschwierigkeiten hatten wir irgendwie gar keine, wir haben gleich aufeinander eingeredet :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 27 Mai 2012, 21:19:09
Mist, man sollte nicht im Liegen auf dem iPhone tippen.

Am Hauptbahnhof gibt es ein nettes Eiscafe, in dem wir dann eigentlich viel zu kurz geplaudert haben.

Es war wirklich toll, wenn auch -wie gesagt- viel zu kurz.
Wiederholung unbedingt erwünscht!!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 27 Mai 2012, 21:23:56
Ups, mein Beitrag ist "verschwunden".
Daher noch einmal:


Goldi, das hört sich schön an.
Unsere Kirsche ist einfach zum Liebhaben, gell?
Und zusammen seid ihr beiden ganz gewiss unwidersthlich.  :smile:


So, und wenn dieser Beitrag jetzt wieder "gefressen" wird, dann weiß ich auch nicht weiter.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 28 Mai 2012, 12:11:04

Unsere Kirsche ist einfach zum Liebhaben, gell?
Und zusammen seid ihr beiden ganz gewiss unwidersthlich.  :smile:

 (http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/h055.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 28 Mai 2012, 15:28:13
Das Bild ist jetzt bei mir festgebrannt.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 30 Juni 2012, 14:30:36
ich hatte gestern ein sehr schönes treffen mit bocki in tübingen !

wir waren beim "neckarmüller" verabredet und haben uns erst mal nicht entdeckt, da der neckarmüller recht gross ist  ;)
ich sass unten und habe dann mal weiter oben im lokal den netten herren mit dem blauen käppi entdeckt, der sich auch schon suchend umsah. ich gewunken, er zurück gewunken - das konnte nur bocki sein, dachte ich mir !

wir hatten gleich einen guten draht zueinander und nachdem wir ein paar radler gezischt haben sind wir zum "mauganeschtle" aufgebrochen.
das mauganeschtle ist ein kleines idyllisches lokal am tübinger schloss und für seine vielen maultaschenvariationen bekannt.
nachdem wir dort keuchend (es war so schwül und der weg steil) angekommen sind hat uns der kellner mitgeteilt dass die gartenwirtschaft erst in einer stunde öffnet und er uns nicht garantieren könne ob dann ein platz für uns frei sein werde......okay, dann halt nicht  :beleidigtvb6:

wir sind den buckel also wieder runter und haben in der ammergasse eine kleine pizzeria mit garten entdeckt. da sind wir dann geblieben bis es dunkel wurde !

bocki hat mich dann zum bahnhof begleitet und ist dann in sein hotel gegangen.

ich finde es klasse wenn leute wegen ein paar stunden eine weite reise auf sich nehmen ! :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 30 Juni 2012, 16:20:10
 :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 30 Juni 2012, 18:59:27
Jetzt hab ich Lust auf Pizza  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 Juni 2012, 19:06:08
Ja, da ich ja Urlaub habe, hatte ich mir folgendes überlegt: Am Stuttgart-Treffen Ende Juli werde ich wohl nicht teilnehmen, ist mir doch zu stressig, da ich montags dann wieder früh raus zur Arbeit muss.

Vor einigen Tagen hatte ich dann beim Walken eine Blitzidee, ich könnte doch während meines Urlaubs "mal eben" nach Schwaben fahren und dort ein Minitreffen mit bibi veranstalten. Da sie in der Nähe von Tübingen wohnt und ich die Stadt schon immer mal gerne sehen wollte, haben wir uns per PM auf die fußballfreien Tage Freitag und Samstag geeinigt.
Hab erstmals online ein Hotel gebucht, ohne Angabe der Kreditkarte und gestern morgen dann um 08.00 h ging es los. Wie immer das selbe Spiel bei der Bahn, die haben keine vernünftigen Waggonanzeiger. Naja, in MS-Süd hab ich dann meinen reservierten Platz eingenommen und meine 2W+1K verspeist. Pünktlich in Stuttgart angekommen, dann weiter mit der Schwäb'schen Eisenbahn über die ganzen ...ingen-Städtchen nach Tüb.ingen.
Hatte mir vorher zu Hause einen google-Plan für den Fußweg vom Bahnhof zum Hotel ausgedruckt, nicht schlecht, hab mich nur einmal ca. 100 m verlaufen..
Das Hotel befindet sich mittenmang der Altstadt, vielleicht nur 200 m entfernt vom Hölderlin-Turm am Neckar und der Bursagasse. Das Übliche: eingecheckt, NR-Zimmer, Frühstückszeit erfragt, Treppe in den zweiten Stock. Schöne Aussicht, frisch gemacht, es war der wohl wärmste Tag des Jahres bisher.

Dann bin ich losgezogen, am Klosterhof vorbei, am Neckar entlang, die Stocherkähne fotografiert und den Hölderlin-Turm. Cool, war das romantisch.

Gegen 15.30 h dann zum Neckarmüller, der heißt in Wien Figlmüller. Dort, wie bibi weiter oben schrob, zunächst verpasst, dann aber ihre SMS entdeckt, dass sie schon im Biergarten sitze. Und dann drehte ich mich um 180 ° und winkte sie bitte zu mir.
Jepp, wir haben uns echt sofort wie wild verstanden. Das Radler mundete hervorragend bei den Temperaturen. Wir haben erzählt und gelästert bis der Arzt kam... Also, ich denke mal, wir haben bestimmt über 30 bis 40 einzelne @heinzis hergezogen... *kicher* Wer mit wem und falls ja, warum nicht?

Später sind wir dann weitergezogen über Kopfsteinpflaster und schwäbische Höhenzüge. Bibi hatte Pizza und ich legger Spaghetti... und jede Menge Radler. Apropos Radler, davon gab es doch erstaunlicherweise recht viele, in dieser welligen Gegend. Das kommt vielleicht daher, dass Tübingen aufgrund der Studenten eine recht junge Stadt ist.
Nun, auch hier plauderten wir über die Listra und übers wahre Leben. Bibi ist eine sehr angenehme Zeitgenossin und hat so richtig verschmitzten Humor, kann aber auch total ernsthaft debattieren..
Tja, es gibt nette Forumsdamen, es gibt sehr nette Forumdamen - und es gibt solche, die nennen sich bibistrella.

Die Kellnerin machte noch auf Wunsch zwei Fotos von uns. Nee, die werden nicht aufs Board gestellt, kann ich nicht! ;) Hab bibi noch zum Bahnhof gebracht, herzlichst umarmt und verabschiedet, dann bin ich beschwingten Fußes zu meiner Kemenate gelatscht. Hui, war mir warm, es war sooo schwül....
Und es war auch klar, ich kam mit der Eingangstür und dem Schloß vom Hotel nicht klar und stand plötzlich in der Gesindestube...  :ohnmacht: Aber einer der Diener hat mich dann freundlichst umgeleitet.

Heute der Rückreisetag war im Nachhinein auch ganz okay, aber die Anschlußzeiten waren doch recht knapp. Hatte in TÜ einen Zug eher nach S genommen als geplant. Aber der war langsamer als der später startende Zug. So hab ich in S den ICE nach Mannheim mit knapper Not erklommen und von dort nach MS hielt die Maschine zweimal irgendwo in der Pampa. Ich hatte zwar einen Fensterplatz, aber neben mir saß eine doch recht korpulente Dame mit Laptop, ich Korpulenter hatte nur ein Buch...Nun, bis Düsseldorf war es doch reichlich beengt...

So, das war's. Waren zwei sehr schöne Tage...Mit bibi wieder mal eine @heinzinautin live kennengelernt, schon zum Weihnachtsmarkt nach MS eingeladen.

Und Tübingen gefällt mir waaahnsinnig gut... Was für ein Flair!

bocki


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 30 Juni 2012, 19:19:14
Tübingen habe ich auch in sehr angenhemer Erinnerung.

bibi, wär schön, wenn man dich Weihnachten in MS kennenlernen könnte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 30 Juni 2012, 20:30:58
schöner bericht, bocki !
aber ich ersetze *hergezogen* durch *unterhalten* ;)

ja, weihnachtsmarkt in MS wäre schön, ich versuche ob ich es einrichten kann !  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 Juni 2012, 21:35:32
Schöne Berichte von eurem Treffen, bibi und Bocki!
Ich finde es ja immer wieder beeindruckend, wie rege der Kontakt per Treffen (ob mini, spontan oder von langer Hand vorbereitet) zwischen den heinzis doch ist.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 30 Juni 2012, 21:35:50
Hab erstmals online ein Hotel gebucht,

Du hast WAS? Bockmouth, bist Du das?  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 30 Juni 2012, 21:54:47
Wenn der Preis ein(e) neue(r) Heinzi für die Liste ist, wächst Bocki über sich hinaus.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 Juni 2012, 21:57:17
 :smile:


Ja, aber ich kann es auch sehr gut verstehen.
Da schreibt man sich manchmal über Jahre hinweg mit Leuten, die man nicht persönlich kennt. Und wenn sich dann eine Gelegenheit zum persönlichen Kontakt ergibt, dannbin auch ich immer sehr geneigt, diese wahrzunehmen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 30 Juni 2012, 22:01:05
Trotzdem musst du dich sehr anstrengen, wenn du Bocki noch einholen willst.
Bocki ist unbestrittener Champion, wenns darum geht, die meisten Heinzi mal persönlich getroffen zu haben.
Da gabs mal eine Liste in den Tiefen der Zeit ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 Juni 2012, 22:04:49
Ja, ich erinnere mich auch noch dunkel an diese Liste.  :biggrin:

Aber Bocki ist ja auch schon seit Ewigkeiten in den Foren unterwegs.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 30 Juni 2012, 22:59:52
Jaja, die Küken hier.  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 30 Juni 2012, 23:03:50
Ich glaube, ich kenne auch schon ziemlich viele. Und in Stuttgart kommen noch 3 dazu. Wenn die "Vielleichts" auch kommen, sogar 5.

Deshalb fahre ich ja nur dahin, damit ich Bocki irgendwann schlage!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 01 Juli 2012, 11:15:28
Ja, ich muss mal wieder meine persönliche Treffen-Liste katalogisieren. Wenn ich die anderen Foren dazunehme, sind es weit mehr als 100 User, mit denen ich schon live gesprochen habe..

Ja, markus, ich habe erstmals ein Hotel online gebucht. Sonst habe ich dort immer angerufen, da ich immer an der Frage zur Kreditkarte scheiterte. Das Hotel in TÜ wollte das auf ihrer Homepage nicht wissen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2012, 20:55:15
@Bocki:  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Juli 2012, 22:09:36
... vor dir hat er Angst, weil du die Chefin bist.  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2012, 22:19:47
 ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: pingu55 am 13 August 2012, 20:12:41
Es gab doch auch mal ein paar Treffen in Frankfurt wird da noch mal wieder was kommen? (Wusste jetz nicht genau in welches Thema genau die Frage passt also hier. :) )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 13 August 2012, 20:28:41
Oh ja, nach Frankfurt würde ich auch gerne mal wieder fahren.
Wenn es da noch einen aktiven heinzi gibt. Vivian engagiert sich hier ja nun leider nicht mehr.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 13 August 2012, 20:47:56
Oh ja, nach Frankfurt würde ich auch gerne mal wieder fahren.
Wenn es da noch einen aktiven heinzi gibt. Vivian engagiert sich hier ja nun leider nicht mehr.

Hier  :biggrin: Wohne zwar direkt in FFM, bin aber in 30 min. mit der S-Bahn dort. Also von mir aus gerne.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 13 August 2012, 21:00:04
Vielleicht könnte man im nächsten Frühjahr nach Ffm fahren?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 August 2012, 21:20:16
Es gibt ja noch Perle!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 13 August 2012, 21:26:38
Gugge mal do, ich wusste gar nicht, dass Perle auch dort im Umkreis wohnt.
Perle hat leider auch schon längere Zeit nichts mehr geschrieben, aber wer weiß es schon. Vielleicht meldet sie sich ja wieder.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 13 August 2012, 21:51:39
Alternativ könnte man sich auch noch mal in Mainz treffen. Die ICE Anbindung ist gut und ich kenne mich besser aus  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 13 August 2012, 21:53:21
Mainz kenne ich noch nicht,
Also, von mir aus gerne.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 13 August 2012, 22:35:43
Super, ich eröffne einen Thread  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 23 August 2012, 16:37:27
Die Geschichte einer Wortspielfreundschaft

Vor langer Zeit meldeten sich zwei Mädels ungefähr zur gleichen Zeit in einem Fernsehserienforum
an. Darin gab es ganz viele Wortspielthreads, die ihnen halfen, ihren tristen Alltag mit allerlei Albernheiten zu überstehen...

Kurz gesagt, wir beide, Kröte und ich, merkten bei den Wortspielen, dass wir einen ziemlich gleichen Humor haben könnten, was man da durchaus herausfinden kann. Um das zu testen, trafen wir uns einmal im Rahmen einer Dienstreise in Düdo und merkten gleich, wir sind füreinander geschaffen.   :1luvu:

Spontan entschieden wir uns eines Abends, wir müssten uns schnellsten mal wieder treffen und gleich einen schicken Mädelsausflug daraus machen. Aber Wien - Köln, das ist 'ne Strecke, also einigten wir uns auf die halbe Wegstrecke für jeden (ich hab allerdings für's nächste Mal was gut  ), das war Nürnberg. Hotel gebucht (empfehlenswert: das http://gardenhotel-nuernberg.de/, mitten in der Altstadt) und Tickets ebenfalls.

Am 15.08.12 war es dann soweit, ich erreichte zuerst Nürnberg (stand dafür aber auch schon um 4 auf!), machte mich kurz frisch im Bahnhofsklo für 1 Eur pro Besuch und kaufte schnell einen Begrüßungstrunk, denn eine halbe Stunde später sollte der ICE aus der anderen Richtung eintreffen. Beide Züge waren pünktlich, wie bei mir ja praktisch immer. Während der Zugfahrt standen wir per sms in Kontakt , um uns auf dem jeweiligen Stand der mitreisenden Quälereien zu halten. Bei mir war es ein Dooooaaartmunder Klugscheißerkind, das dazu noch ununterbrochen nach Chips und Schokoriegel bettelte (und auch bekam), bei Kröte war es nur ein sie einquetschender beleibter, schlafender Mann.

Den Begrüßungsdrink nahmen wir gleich am Bahnsteig ein und waren sogleich in der richtigen Stimmung. Taxi her, auch für 1,6 km, schließlich hatten wir Koffer. Klamotten rin, raus in die Altstadt, was zu essen suchen. Nürnberg ist wirklich schön, seltsam fanden wir nur, dass man entweder einkaufen oder essen gehen kann, also so etwas wie eine gemischte Zone haben wir jedenfalls nicht gefunden.

Ein Mexikaner ist es dann geworden, das Essen haben wir nicht fotografiert. Tja, dann gab's nur noch Gegicker, Gegacker und Getränke, den Schluss eines Elendsfußballspiels D-ARG im Hotelzimmer und bis zum Einschlafen Grübeleien, wie denn bitte ein bekannter Schauspieler heißt, der mir partout nicht einfallen wollte. Nach des Rätsels Lösung haben wir dann gut geschlafen, ICH war eher auf und ab ging's zum "reichhaltigen" Frühstücksbuffet (nicht schlecht, aber reichhaltig ist was anderes).

Regen! Doli hat nie einen Schirm mit, hat aber 1000 zu Hause, weil sie sich bei jedem Regen einen kauft, wen sie mal nicht zu Hause ist. Also kam wieder mal einer in pink dazu und dann wollten wir ökologisch sein und die paar Meter mit den Koffern laufen. Tja, die Nürnberger Altstadt ist irgendwie rund und wir haben uns wohl 100 Mal verlaufen, konnten dadurch aber die wirklich große Freundlichkeit der Nürnberger checken. Bahnhof gefunden, Koffer verstaut, SHOPPEN! Ich gebe zu, Kröte wartete eigentlich fast immer nur irgendwo, aber das ohne zu meckern.  

Ein paar Märker ärmer sind wir wieder zum Bahnhof, haben dort noch was gegessen und 16:40 Uhr ging's zurück nach Wien, Kröte musste noch etwas warten, da weiß ich noch gar nicht, was sie eigentlich da noch Schönes gemacht hat? Gegen 23:00 Uhr bin ich daheim wieder eingetrudelt und der Meinung, das gehört wiederholt!

Ach so, ein paar Fotos sind im Album, heinzi muss nur noch den Feinschliff machen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kröte am 23 August 2012, 16:46:41
Jetzt muss ich ja auch noch irgendwas dazu schreiben, grübel...

Im wesentlichen hat doli ja schon "unsere Geschichte" erzählt...

Ach ja, wir haben dort noch Hugo kennengelernt - ohne Minze finde ich ihn übrigens leckerer...

Einkaufstechnisch trennten sich unsere Geschmäcker - ich habe wirklich z.T. vor den Läden
gewartet - jetzt weiß ich, wie mancher Mann, der seine Holde beim Shoppen begleitet, sich fühlt  Wink- oder ich bin einfach in Läden gegangen, die mich interessierten - da kenn' ich nix!! biggrin

Die letzte Stunde bevor mein Zug kam,  habe ich mich einfach nur in ein Café gesetzt und meine Füße geschont - ich war auch "a weng" kaputt... biggrin

Alles in allem war unser Treffen kurz, heftig und klasse!!! biggrin
Nach dem Motto "Gesucht und gefunden".  


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 23 August 2012, 17:02:54
Das hört sich nach einem gelungenen Minitreffen an. Ich hoffe, ihr habt euch in der Zwischenzeit wieder erholt. Jetzt warten wir halt auf Heinzi.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lunatic am 23 August 2012, 17:54:21
Jetzt weiss ich auch warum mir letzte Woche Mittwoch so die Ohren geklingelt haben, das ging ja gar nicht mehr weg  :biggrin: Ich bin ja auch mal auf die Bilder gespannt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doli71 am 23 August 2012, 20:23:13
Dann musst Du zum Ohrenarzt, daran lag's nicht.  :biggrin:

@Ja, Herbi, wir sind gut erholt. So schlimm war's nicht, Frau Kröte hat bissel geschwächelt.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kröte am 23 August 2012, 20:51:58
Die ist ja auch älter... ;) :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 24 August 2012, 01:53:23
jetzt aber

http://www.listraforum.de/gallery/Doli-Kr%F6te-2012


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 24 August 2012, 05:44:40
Schöne Fotos!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 24 August 2012, 08:27:57
Sehr schöne Fotos!

Letzte Woche hatten Giulia und ich auch ein sehr kleines Minitreffen hier im alten Herbipolis, das wir den Temperaturen angemessen im Biergarten am Main abgehalten haben.
Das wird sich hoffentlich häufiger wiederholen, da sie noch regelmäßig hierher kommt, obwohl sie nun im Rheinland wohnt.

Diese Tage habe ich besonders illusteren Besuch: Herr und Frau Scrooge weilen vor den Toren der Stadt auf dem Campingplatz und besuchen tagsüber die Sehenswürdigkeiten.
Hoffentlich sind sie diese Nacht beim Gewitter nicht abgesoffen.
Näheres folgt später ...  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 24 August 2012, 08:31:10
Immer wieder schön zu lesen, wie Heinzi verbindet.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 24 August 2012, 09:22:20
Immer wieder schön zu lesen, wie Heinzi verbindet.
:gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 24 August 2012, 11:34:06
Immer wieder schön zu lesen, wie Heinzi verbindet.

Ja, nh!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 24 August 2012, 11:49:42
Ja, das ist auch toll. Ist mir hier auch schon ein- oder zwei Mal passiert, dass ich jemand aus dem Forum getroffen habe und wir sofort eine Seelenverwandtschaft entdeckt haben.  :smile:

Die Fotos von euch zwei Hübschen(und den verschiedenen Forumsthemen, hähä) sind klasse. Schön, dass ihr an mich gedacht habt.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 24 August 2012, 20:12:01
Jepp, cooler Bericht und heiße Fotos....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 24 August 2012, 20:12:37
Wunderbar!

Sowohl die Berichte wie auch die Fotos.  :biggrin:

Nä, was seht ihr beide gut aus.  :thumb_up:
Und die "abfotografierten" heinzi-Themen sind einfach nur zum Ablachen.. :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 25 August 2012, 09:36:29
Regen! Doli hat nie einen Schirm mit, hat aber 1000 zu Hause, weil sie sich bei jedem Regen einen kauft, wen sie mal nicht zu Hause ist. Also kam wieder mal einer in pink dazu und dann wollten wir ökologisch sein und die paar Meter mit den Koffern laufen.

 :biggrin:

Nette Berichte und schöne Fotos!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 25 August 2012, 09:36:58
Immer wieder schön zu lesen, wie Heinzi verbindet.

 :gung:

Eines Tages mach ich daraus mal noch ein Buch.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 25 August 2012, 09:39:54
Diese Tage habe ich besonders illusteren Besuch: Herr und Frau Scrooge weilen vor den Toren der Stadt auf dem Campingplatz und besuchen tagsüber die Sehenswürdigkeiten.
Hoffentlich sind sie diese Nacht beim Gewitter nicht abgesoffen.
Näheres folgt später ...  :biggrin:

Besonders illusterer Besuch, ohh! :blush: Herr und Frau Scrooge sind tatsächlich abgesoffen, und das Zelt, das uns acht Jahre lang treue Dienste geleistet hat, hat nun leider endgültig den Geist aufgegeben.
Aber wir hatten gestern noch eine sehr schöne und kompetente Führung durch die Festung. Herr Scrooge fand es einen der schönsten Urlaubstage. :)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 25 August 2012, 12:47:56
Das ist doch aber ein schöner Grund, sich nach einem neuen Zelt umzusehen und auch eines zu kaufen.
Das kann ja auch Spass machen,abgesehen, davon, dass das neue Zelt bestimmt doppelt so teuer wird, wie das alte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 25 August 2012, 14:44:45
Das stimmt, vor allem, wenn man wie bei Loriot die Rücken-, Seit- und Bauchlage ausprobiert. 
Der Gatte hat natürlich schon recherchiert, unser altes Modell gibt es auch noch. Es heißt übrigens "Biker".  :biggrin: Aber inzwischen hat sich auf dem Gebiet unheimlich viel getan, also werden wir erst mal in Ruhe suchen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 27 August 2012, 12:34:34
Es gibt auch Designerzelte, habe ich kürzlich in einer Zeitschrift gesehen. Mit riesigen Wellensittichen oder irgendwelchen abstrakten Mustern aufgedruckt. Bei Interesse gerne mehr Infos (ich rechne allerdings nicht wirklich mit Interesse daran  :biggrin: ).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 27 August 2012, 13:04:43
 :biggrin: Ich kann's dem Gatten ja mal vorschlagen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 27 August 2012, 13:25:07
auf der caravan oder wie die heisst gab es einen Anhänger zum ausklappen, dann Fernbedienung in die hand und fertig aufgeblasen war das Zelt


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 27 August 2012, 13:28:21
andererseits wäre es für euch die gelegenheit zur totalen integration und mit der anschaffung eines campingWagens wäre Frau scrooge  echte niederländerin


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 27 August 2012, 13:31:28
Die haben auch bei Galileo mal ein Zelt vorgestellt, dass man nur mit einer Luftpumpe aufpusten musste.
Das war unglaublich stabil hat Windstärke 10 ausgehalten) und unglaublich groß und unglaublich leicht.
Leider auch unglaublich teuer.
hier zu betrachten (http://www.hoppraus.de/2011/03/heimplanet-com-the-cave-aufblasbares-zelt-fuer-jedermann/)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 27 August 2012, 14:01:11
@ heinzi: Ich glaube nicht, dass man den Anhänger, den du meinst, ans Farhrrad hängen kann, oder? Und Wohnwagen, nee. Jede Integration hat ihre Grenzen.

@ Rennbiene: Billig ist es wirklich nicht, und das Gewicht steht nicht dabei. Hast du eine Ahnung, wie schwer es ist?  Aber das Konzept klingt durchaus interessant.

Witzig finde ich immer diese Wurfzelte, bei denen das Gestänge schon integriert ist, und die sich sehr schnell aufbauen lassen. Das Einpacken kann aber sehr lange dauern, wie wir schon öfter beobachten konnten.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 27 August 2012, 14:05:14
Oh ja, ich hatte mal ein Wurfzelt zur Probe.
Und ohne Auto geht das gar nicht, weil der Durchmeser viel zu groß ist, auch wenn er 50% gesenkt werden kann.
Bei Globetrotter gibt es das Zelt, da stehen auch die Daten.
Ich habe es mal auf meien Wunschliste geschreiben, mich nervt ja immer die Stunde einpacken nach dem Aufstehen..


Heimplanet The Cave
Aufblasbares Zelt in geodätischer Bauweise! Extrem schneller Aufbau des Zeltes in nur einem einzigen Arbeitsschritt: ausrollen - aufpumpen - fertig!
Personen: 2 -3
Gewicht: 5200 g
Packmaß: 50 cm x 30 cm x 20 cm
Außenzelt: 75D 190T Polyester
100% Polyester
Wassersäule: 5.000 mm
Apsiden: 1
Eingänge: 1
Lüfter: 5
Innenzelt: Nylon 40D 210T
100% Nylon
Bodenmaterial: 100% Polyester PU
Wassersäule Boden: 10.000 mm
Gestängebögen: 1 / Polyester PU / 6 cm
499,00


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 27 August 2012, 14:07:55
Danke!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 27 August 2012, 14:26:42
In den Niederlanden gibt es doch reichlich an Campincentern wie Obelink, Vrijbuiter & Co. Und das schöne: die Zelte stehen da meist zur Ansicht aufgebaut rum. Da wird sich doch sicherlich etwas finden lassen. :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 27 August 2012, 14:28:58
Das finde ich dort auch so klasse: Man kann direkt sehen, wie groß sie sind, und man kann auch probeliegen. Und gerade bei einem Zweimetermann wie Herrn Scrooge ist das nötig.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 27 August 2012, 14:36:28
oh, die Zeltgröße hat ein Freund auch schoneinmal unterschätz: die Füße guckten nichts immer raus, war zum Glück nur 2 Nächte und es war recht warm. 
Irgendwie hatten wir doch alle Spaß bei dem Turnier. :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 27 August 2012, 14:39:38
Das finde ich dort auch so klasse: Man kann direkt sehen, wie groß sie sind, und man kann auch probeliegen. Und gerade bei einem Zweimetermann wie Herrn Scrooge ist das nötig.  :smile:

Gut, dass man Herrn scrooge nicht zusammenfalten kann, was!

 :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 27 August 2012, 16:21:53
so ein Faltcaravan, ob es den fürs Fahrrad gibt weiss ich nicht, fürchte eher nein


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 27 August 2012, 18:49:45
Anhänger, in denen man auch schlafen kann, gibt es für das Fahrrad.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 28 August 2012, 12:07:44
Ja, aber wer will das schon?  ;)

Hier mal die Designerzelte:

http://www.fieldcandy.com/


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 28 August 2012, 12:21:28
Das mit den Schafen ist ja klasse!  :jestera: Ich glaub, das will ich haben!

@ Rennbiene: Das Problem ist nur, ich fahre gar nicht gern mit Anhänger.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 28 August 2012, 12:31:14
Ich finde das Melonen-Zelt super!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 28 August 2012, 12:43:46
Ich finde das Melonen-Zelt super!  :biggrin:

... das gefiel mir auch sehr gut.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 28 August 2012, 12:49:50
Ich mag das "Get a room"-Zelt.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 28 August 2012, 13:05:52
ja, das "get a room" ist klasse, die mit den Steinen auch...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 28 August 2012, 14:28:02
ICH WILL SO EIN ZELT! ja, die Melone ist super.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 28 August 2012, 14:41:21
Wer schenkt mir das pinkfarbene mit den Punkten?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 28 August 2012, 14:41:38
Die Fotos, auf denen die Zelte wunderbarst in die Landschaft passen, sind auch sehr schön!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Malke am 28 August 2012, 14:50:39
Ein Zelt in Buchform!  :smile:
Und eins im Quilt-LooK: http://www.fieldcandy.com/nans_house/snug_as_a_bug.htm


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 28 August 2012, 16:52:52
Das mit den Schafen ist ja klasse!  :jestera: Ich glaub, das will ich haben!

@ Rennbiene: Das Problem ist nur, ich fahre gar nicht gern mit Anhänger.
Ich ja.
Seit ich das das erste mal gemacht habe, bin ich begeistert von der Lastverteilung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 28 August 2012, 17:43:14
Ich nehme Erdbeere oder Melone.

Das mit dem Schaf ist wirklich was für zeltene Tiere...

 :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 29 August 2012, 00:02:30
Ich mag keine Zelte aber ich hätte gern das Käsezelt oder das Strand-Zelt  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 29 August 2012, 11:38:08
Das Sandwich ist auch klasse.

Ich zelte ja auch grundsätzlich nicht, aber das Argument in einer der Beschreibungen, dass man mit so einem Ding auf nem Festival immer sicher sein, dass man seins wiederfindet, überzeugt mich beinahe.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 29 August 2012, 11:41:09
Hauptsache, das Zelt steht nicht in einer Erdbeer-Plantage....



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 29 August 2012, 11:41:37
Dann wär's natürlich doof.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Giulia am 29 August 2012, 22:21:14
Sehr schöne Fotos!

Letzte Woche hatten Giulia und ich auch ein sehr kleines Minitreffen hier im alten Herbipolis, das wir den Temperaturen angemessen im Biergarten am Main abgehalten haben.
Das wird sich hoffentlich häufiger wiederholen, da sie noch regelmäßig hierher kommt, obwohl sie nun im Rheinland wohnt.

Ja, das war sehr schön. Zuerst waren wir in einem Biergarten, der dann wegen "Unwetterwarnung" geschlossen hat (es hat nur für ein paar Tröpfchen Regen gereicht). Und danach in einem Laden mit so Küchen- und Wohnungs-Schnick-Schnack und in einem Cafe, das für uns beide neu war. (Ich wusste immerhin, dass es existiert...  ;) )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Giulia am 29 August 2012, 22:46:40
Auch von mir noch an doli und Kröte: schöner Bericht und witzige Fotos  :smile:
Nürnberg ist immer wieder schön. Da gibt es so viele knuffige alte Ecken und natürlich die zweitbesten Bratwürste Frankens. ;)

In dem Hotel hab ich auch schon mal übernachtet. Falls Ihr fürs nächste Mal was ganz Uriges sucht, könnte ich (allerdings mit Einschränkungen) das Hotel Elch empfehlen. Das ist ein ziemlich altes Fachwerkhaus und familiär geführt. Mein Zimmer dort war ein bisschen gewöhnungsbedürftig, vor allem der grellbunte Kronleuchter hat mich nachhaltig beeindruckt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 17 Dezember 2012, 09:45:28
Letzten Samstag habe ich mich spontan mit Doozer auf dem Christkindlmarkt in Doozerstadt verabredet und getroffen. Da Mittags der Markt noch wie ausgestorben war, fanden wir uns dank unserer gegenseitigen Personenbeschreibungen sofort. Nach einem kurzen Halt an der nächsten Glühweinbude zogen wir über den Markt, nahmen aber von den Ständen nicht viel wahr, weil wir mehr mit Quatschen als mit Gucken beschäftigt waren. Ein paar "nützliche" Einkäufe habe ich dennoch getätigt. Als es dann etwas fußkalt wurde, beschlossen wir, uns im nahe gelegenen Einkaufszentrum in ein Cafe zu setzen.

Die Zeit wurde nicht lange, es war sehr kurzweilig und unterhaltsam und ich habe mich sehr gut amüsiert. Mit Doozer habe ich eine Heinzinautin kennengelernt, die über einen messerscharfen Verstand, treffenden Witz und Humor und eine gesunde Portion Selbstironie verfügt. Ich habe diesen Nachmittag mehr als genossen und wäre gerne noch länger geblieben.

Ich hoffe auf eine baldige Wiederholung und biete mich bereits jetzt an, Doozer auf künftigen längeren Reisen zu Heinzitreffen (Münster, Köln, Berlin?) zu begleiten. Ein weiterer wertvoller Mensch in diesem Forum. Dankeschön!  :smile:

Übrigens: Fotos gibts keine!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 17 Dezember 2012, 11:18:45
Mit Doozer habe ich eine Heinzinautin kennengelernt, die über einen messerscharfen Verstand, treffenden Witz und Humor und eine gesunde Portion Selbstironie verfügt. Dankeschön!  :smile:



Ist ja nix Neues :-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 17 Dezember 2012, 11:25:25
Übrigens: Fotos gibts keine!  :tounge:

Auch nicht vom Essen?  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 17 Dezember 2012, 11:54:18
Übrigens: Fotos gibts keine!  :tounge:

Auch nicht vom Essen?  :(

Nein, das bisschen, was wir essen, können wir auch trinken! Wie ein Glückwein ausschaut, dürfte Dir ja bekannt sein?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 28 Dezember 2012, 13:17:47
Huch, Andromeda, ich lese jetzt erst Dein Posting vom 17. Dezember  (ich kucke nie im Treffen-Thread nach) :hearts: :1luvu: Alles, was Du geschrieben hast, kann ich unterstreichen. Es hat auch mich sehr gefreut. Nur das mit den zukünftigen Heinzi-Treffen, da wirst Du Dir die Zähne ausbeißen :crack:, aber sonst:  :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 28 Dezember 2012, 14:56:45
Schade, hoffte, dass ich auch mal eine Chance habe auf ein Minitreffen....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 28 Dezember 2012, 19:03:20
Du triffst Dich doch eh andauernd mit Andromeda ;).
(Sie hatte sowieso schon Angst, dass Du gleich mit der Bratpfanne  :pfanne: daherkommst, wenn Du von unserem Treffen erfährst)

Einen solchen Respekt hat die vor Dir :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 02 Januar 2013, 13:55:49
ja,  ich hab ja schließlich auch oft genug angefragt.... ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 16:52:41
Ich hatte gerade ein schpecktakuläres Minitreffen!

Wurstl hatte mich gefragt, ob meine Tochter hier vielleicht ein zweites Iphone-Kabel hat, weil er seins in Wurstlhausen vergessen hat. Nun haben wir uns gerade am wunderschönen Bahnhof Opladen (http://www.mytrainsim.de/images/rwb_opladen2.jpg) getroffen. Wurstl stieg um 16.09 Uhr auf Gleis 2 aus, wechselte zu Gleis 1, wo ich auf ihn wartete, tauschte Kabel gegen Regenschirm (den ich beim Treffen vergessen hatte), umarmte mich, und stieg wieder in den Zug zurück nach Köln, der um 16.13 Uhr abfuhr.

Das war mein kürzestes Treffen bisher, und nein, es gibt keine Fotos!!!  :biggrin:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 07 Januar 2013, 17:05:58
Das war mein kürzestes Treffen bisher, und nein, es gibt keine Fotos!!!  :biggrin:

Ooooooooooooooooooch!  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 07 Januar 2013, 17:07:10
Das war mein kürzestes Treffen bisher, und nein, es gibt keine Fotos!!!  :biggrin:

Ooooooooooooooooooch!  :(

 :gung: :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 17:08:37
Auch nicht vom Essen!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Januar 2013, 17:08:43
Auch nicht vom Essen?  :feil:

HWB, Du lässt nach....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 Januar 2013, 17:09:35
Da hatten wir wohl beide zeitgleich die selbe Idee...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 17:13:48
Da hatten wir wohl beide zeitgleich die selbe Idee...

 :beerchug:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 Januar 2013, 17:23:10
Die Schenke im Weltbahnhof der Metropole, die kürzlich ihre Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" im Jahr 2467 eingereicht hat, war ja auch zu!  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 07 Januar 2013, 17:25:41
Nicht mal ein Latte Macchiato?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 17:40:26
Auch wenn diese schöne Schenke (http://www.qype.com/uploads/photos/0427/4361/IMG_20121012_110229_xlarge.jpg) offen wäre, würde ich sie nicht betreten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Januar 2013, 17:49:05
am wunderschönen Bahnhof Opladen (http://www.mytrainsim.de/images/rwb_opladen2.jpg)

Ach wie wunder-wunderschön! Wartet ab - in 5 Jahres ist das Place-to-be!  :yes:  :thumb_up:

Hätte ich fast dazustoßen können!  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Januar 2013, 17:50:34
Auch wenn diese schöne Schenke (http://www.qype.com/uploads/photos/0427/4361/IMG_20121012_110229_xlarge.jpg) offen wäre, würde ich sie nicht betreten.

Warum? die ist doch jetzt schon Place-to-be für Damen "in den besten Jahren"...  :whistling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 17:55:35
Auch wenn diese schöne Schenke (http://www.qype.com/uploads/photos/0427/4361/IMG_20121012_110229_xlarge.jpg) offen wäre, würde ich sie nicht betreten.

Warum? die ist doch jetzt schon Place-to-be für Damen "in den besten Jahren"...  :whistling:

Die ist geschlossen!!!! Was soll denn das nun heißen? Hä? Hääääää?  :u075:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 Januar 2013, 17:57:33
*brüll*

Das war bestimmt nicht nur Dein, sondern *das* kürzeste Heinzi-Treffen überhaupt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 07 Januar 2013, 18:02:04
Auch wenn diese schöne Schenke (http://www.qype.com/uploads/photos/0427/4361/IMG_20121012_110229_xlarge.jpg) offen wäre, würde ich sie nicht betreten.



Warum? die ist doch jetzt schon Place-to-be für Damen "in den besten Jahren"...  :whistling:

Die ist geschlossen!!!! Was soll denn das nun heißen? Hä? Hääääää?  :u075:

montags Ruhetag - ansonsten Treffen sich dort liebend gerne die Opladener.... Senioren

 :duckw:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 18:07:34
Auch wenn diese schöne Schenke (http://www.qype.com/uploads/photos/0427/4361/IMG_20121012_110229_xlarge.jpg) offen wäre, würde ich sie nicht betreten.



Warum? die ist doch jetzt schon Place-to-be für Damen "in den besten Jahren"...  :whistling:

Die ist geschlossen!!!! Was soll denn das nun heißen? Hä? Hääääää?  :u075:

montags Ruhetag - ansonsten Treffen sich dort liebend gerne die Opladener.... Senioren

 :duckw:

Meinetwegen... ich bin keine Opladenerin. Aber du scheinst das ja gut zu wissen!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 07 Januar 2013, 18:41:20
Nettes Ganz-Mini-Treffen.

Das niederländische Wort "opladen" heisst übrigens aufladen, und das passt ja, wenn es um ein Eifonkabel ging.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 Januar 2013, 18:45:44
Ist da nicht direkt am Bahnhof Opladen am Bahnsteig ein McDonald's?


In den Siebzigern und frühen Achtzigern bin ich oft an diesem Bahnhof ausgestiegen, habe Bekannte in Bergisch Neukirchen wohnen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 18:47:59
Ist da nicht direkt am Bahnhof Opladen am Bahnsteig ein McDonald's?


In den Siebzigern und frühen Achtzigern bin ich oft an diesem Bahnhof ausgestiegen, habe Bekannte in Bergisch Neukirchen wohnen...

Das war vielleicht mal früher, als alles besser war. Einen McDonalds an einem kleineren Bahnhof kenne ich hier in der Nähe nur in Solingen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 07 Januar 2013, 19:20:23
Nettes Ganz-Mini-Treffen.

Das niederländische Wort "opladen" heisst übrigens aufladen, und das passt ja, wenn es um ein Eifonkabel ging.

Das habe ich beim lesen auch gedacht  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 Januar 2013, 19:25:23
Ist da nicht direkt am Bahnhof Opladen am Bahnsteig ein McDonald's?


In den Siebzigern und frühen Achtzigern bin ich oft an diesem Bahnhof ausgestiegen, habe Bekannte in Bergisch Neukirchen wohnen...

Das war vielleicht mal früher, als alles besser war. Einen McDonalds an einem kleineren Bahnhof kenne ich hier in der Nähe nur in Solingen.

Stimmt, hab Opladen und Solingen verwechselt....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 07 Januar 2013, 19:40:26
Ich hatte gerade ein schpecktakuläres Minitreffen!

Wurstl hatte mich gefragt, ob meine Tochter hier vielleicht ein zweites Iphone-Kabel hat, weil er seins in Wurstlhausen vergessen hat. Nun haben wir uns gerade am wunderschönen Bahnhof Opladen (http://www.mytrainsim.de/images/rwb_opladen2.jpg) getroffen. Wurstl stieg um 16.09 Uhr auf Gleis 2 aus, wechselte zu Gleis 1, wo ich auf ihn wartete, tauschte Kabel gegen Regenschirm (den ich beim Treffen vergessen hatte), umarmte mich, und stieg wieder in den Zug zurück nach Köln, der um 16.13 Uhr abfuhr.

Herrlich!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 Januar 2013, 19:51:22
Ich hatte gerade ein schpecktakuläres Minitreffen!

Wurstl hatte mich gefragt, ob meine Tochter hier vielleicht ein zweites Iphone-Kabel hat, weil er seins in Wurstlhausen vergessen hat. Nun haben wir uns gerade am wunderschönen Bahnhof Opladen (http://www.mytrainsim.de/images/rwb_opladen2.jpg) getroffen. Wurstl stieg um 16.09 Uhr auf Gleis 2 aus, wechselte zu Gleis 1, wo ich auf ihn wartete, tauschte Kabel gegen Regenschirm (den ich beim Treffen vergessen hatte), umarmte mich, und stieg wieder in den Zug zurück nach Köln, der um 16.13 Uhr abfuhr.

Herrlich!  :biggrin:

Gut, dass ich DEINEN vergessenen Schirm nicht nach Berlin liefern muss!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 07 Januar 2013, 19:52:49
Das hat ja freundlicherweise Kirschblüte übernommen; da gibt's dann auch ein Mini-Treffen.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 Januar 2013, 20:56:32
Ach komm, wir vergessen unsere Schirme doch mit Absicht!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 07 Januar 2013, 21:31:35
Natürrrlich!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 08 Januar 2013, 14:10:10
Das hat ja freundlicherweise Kirschblüte übernommen; da gibt's dann auch ein Mini-Treffen.  ;)

Da sich hier schon Terminschwierigkeiten abzuzeichnen beginnen, schlage ich vor, ein spontanes Minitreffen anzupeilen. :biggrin:
Alles weitere per PN


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 18 Januar 2013, 16:57:27
Ich bin zurück von einem interessanten, informativen, unterhaltsamen und kulturell wertvollen Treffen mit Goldilocks. Wir waren zuerst in der Hockney-Ausstellung im Museum Ludwig in Köln (unsere Bewertung auf einer Skala von 1 bis 10: 6-7). Wir schaffen es immer, uns in kürzester Zeit zu erzählen, was in der Vergangenheit so alles passiert ist, und besprechen gleichzeitig auch noch die Werke des Künstlers. Es wäre vielleicht einfacher, wenn nicht immer soviel Zeit zwischen unseren Treffen läge, dann müssten wir weniger erzählen.  :smile: Wir haben überlegt, wann wir uns zum letzten Mal getroffen haben, kamen aber zu keinem Ergebnis. Ich finde das noch raus!

Danach waren wir (wie immer) in einem vollen lauten überteuerten Starbucks, um noch die restlichen Geschichten schnell an die Frau zu bringen. Es war wie immer sehr schön!

Nun muss ich hier noch schnell was machen und in 1,5 Stunden treffe ich mich mit einer Freundin, um in Düsseldorf (!) Dim Sum zu essen. Ich habe jetzt schon Hunger!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 18 Januar 2013, 16:58:50
Mmmh, mein letzter Bericht in diesem Thread von einem Goldilocks-Treffen ist von April 2011. Da war Suppi auch dabei. Sollte das tatsächlich schon so lange her sein?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 18 Januar 2013, 17:08:18
@Goldi: Ich habe jetzt mal gewühlt. Waren wir nicht zusammen bei El Greco in Düsseldorf? Die Ausstellung war im April/Mai 2012.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 18 Januar 2013, 18:31:16
Ich bin zurück von einem interessanten, informativen, unterhaltsamen und kulturell wertvollen Treffen mit Goldilocks. Wir waren zuerst in der Hockney-Ausstellung im Museum Ludwig in Köln (unsere Bewertung auf einer Skala von 1 bis 10: 6-7). 

meine Bewertung liegt bei 7-8, ich vermute Wurstls auch, aber er kann das ja korrigieren.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 18 Januar 2013, 21:00:48
Wir waren zuerst in der Hockney-Ausstellung im Museum Ludwig in Köln

Ha, das ist lustig! In die Ausstellung wäre ich gestern Nachmittag fast auch gegangen. Aber dann habe ich mich entschlossen, mich im Café Reise (Riese?) niederzulassen.  8)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 18 Januar 2013, 21:40:07
Café wäre auch eine gute Alternative gewesen. Wir hätten nicht so viele andere Leute mit unseren Geschichten unterhalten ;)

Salessia, in El Greco wollten wir, waren wir aber nicht. Das Treffen mit Suppi war sicher nicht unser letztes, wir haben uns ganz sicher danach noch mal getroffen, als ich schon in Goldizweittown gearbeitet habe.

Das Treffen war unglaublich kurzweilig und lustig. Unter anderem darf ich verbreiten, dass Salessia ihre Italienischlehrerin streichelt und noch etwas Pikantes, das ich nun leider vergessen habe.
Bleibt zu erwähnen, dass ich dieses Mal nicht von einem Wärter angesch.... wurde, weil ich es geschafft habe, kein Bild anzufassen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 18 Januar 2013, 22:28:08
Brav.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 18 Januar 2013, 23:23:12
...
Bleibt zu erwähnen, dass ich dieses Mal nicht von einem Wärter angesch.... wurde, weil ich es geschafft habe, kein Bild anzufassen.

 :biggrin: Ach, bist du auch von der Sorte?? Ich kann mich erinnern, dass ich in der Münchner Pinakothek mal Ärger bekommen habe, weil ich meine Drecksgriffel nicht von einem Bild lassen konnte und einen großen Alarm ausgelöst habe. :blush:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Januar 2013, 00:12:57
Ich werde auch immer angeranzt.

@Goldi: Mir ist hinterher auch noch eingefallen, dass ich mit jemand anders bei El Greco war. Nun ist die Frage immer noch nicht geklärt. Wo waren wir denn bloß noch?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 19 Januar 2013, 07:50:56
Salessia, ich komme auch nicht drauf. Oder haben wir uns wirklich so ewig nicht gesehen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Januar 2013, 09:08:09
edit - g. Verwechselung


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 19 Januar 2013, 10:33:03
Wart ihr beide nicht in Köln bei dieser Ausstellung des Künstlers mit diesen stark gepixelten Bildern?

Komme jetzt gerade am frühen Morgen auch nicht auf den Namen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Januar 2013, 12:27:13
Wart ihr beide nicht in Köln bei dieser Ausstellung des Künstlers mit diesen stark gepixelten Bildern?

Komme jetzt gerade am frühen Morgen auch nicht auf den Namen...

Du meinst Roy Lichtenstein. Da waren wir tatsächlich. Aber Guggel sagt mir, dass die Ausstellung im Oktober 2010 in Köln war. Das wäre ja noch länger her. Mir kommt es allerdings so vor, als sei der Roy nicht so lange her. Sehr merkwürdig.....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 19 Januar 2013, 13:36:34
in 1,5 Stunden treffe ich mich mit einer Freundin, um in Düsseldorf (!) Dim Sum zu essen.

Wenn's schee' macht...  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Januar 2013, 15:42:01
Jeff Koons war es auch nicht?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Januar 2013, 15:43:07
Jeff Koons war es auch nicht?

Nee, da war Goldi zwar, soviel ich weiß, aber ohne mich. Mich macht das irre!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Januar 2013, 15:55:40
Nee, da war Goldi zwar, soviel ich weiß, aber ohne mich. Mich macht das irre!

Dass Goldi alleine da war? Wieso? Sie ist doch groß genug. Ich glaube, man kann die (ab und zu) mal alleine vor die Tür lassen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Januar 2013, 15:59:06
Nee, da war Goldi zwar, soviel ich weiß, aber ohne mich. Mich macht das irre!

Dass Goldi alleine da war? Wieso? Sie ist doch groß genug. Ich glaube, man kann die (ab und zu) mal alleine vor die Tür lassen.

Nein, dass sie noch andere Götter neben mir hat.

 :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 19 Januar 2013, 16:01:43
So ist das junge Volk. Keinen Respekt mehr vor der älteren Generation.


War es vielleicht Eure Tour, die irgendwo im Ghetto endete? Solingen oder so?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Januar 2013, 17:03:41
So ist das junge Volk. Keinen Respekt mehr vor der älteren Generation.


War es vielleicht Eure Tour, die irgendwo im Ghetto endete? Solingen oder so?

Jetzt stehe ich total auf dem Schlauch. Das Einzige, was wir mal "ghettomäßig" gesehen haben, war ein komischer Bahnhof in Essen, wo wir aussteigen mussten, weil ich vergessen hatte, mir ein Ticket zu ziehen. Das war aber auf jeden Fall noch eher. Warten wir doch einfach mal ab, ob Goldi noch was einfällt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 19 Januar 2013, 20:30:20
Mir fällt es auch nicht ein. Dafür ist Greg eingefallen, nach welchem Künstler wir gestern verzweifelt unsere Hirne durchwühlt haben.
Bei Jeff war ich jedenfalls zweimal mit dem Mr.
Und gestrandet sind wir auf unserem Ausflug nach Wuppertal und Essen, das muss zu irgendeiner Weihnachtszeit gewesen, weil wir Glühwein getrunken haben.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 23 Januar 2013, 21:17:04
Es war ein schönes Treffen am Dienstag, 22.01.13 in den Potsdamerplatz-Arkaden, und unkompliziert in der Terminabsprache. Nafura, die mit ihrem Mann für ein paar Tage in Berlin weilte, hatte mich nach möglichen Wochentagen gefragt und es sondierte sich der Dienstag heraus. Ich schlug spontan den Potsdamer Platz vor, wissend, dass Nafuras Hotel auch dort in der Nähe liegt.
Mit großem Armgewedel haben wir uns im Eingangsbereich gefunden, Herbi war auch schon da. Das Wiener Café im 1.Stock schien uns geeignet, auch, weil Marcus per SMS noch nachgelotst werden musste.
Also, ich werd` jetzt mal richtig sentimental, aber mir wird immer ganz warm ums Herz – das ging mir auch schon in Köln so – wenn ich die mir bereits bekannten Heinzis auf mich zukommen sehe (Herr Nafura ist für mich auch ein Heinzi). Ich empfinde das als etwas ganz besonderes, dass es uns gelingt, diese großen und kleinen Treffen immer wieder zustande zu bringen.
Wie gesagt, Marcus war bald anwesend und so saßen wir um einen winzigen Tisch, aßen, tranken und witzelten rum, irgendwie schon richtig vertraut miteinander.
Den Regenschirm, den Marcus in Köln vergessen hatte, wollte ich ihm eigentlich hier überreichen, aber, da ich ihn gottseidank zuhause vergessen hatte, steht schon bald wieder das nächste Minitreffen an.
Leider mussten sich Herbi und bald darauf auch Marcus verabschieden.
So ergab sich dann zwischen Nafura und mir ein intensives Gespräch über die Probleme mit den Müttern, die im Alter schwer umgänglich werden, für Nafura hautnah und für mich in der Erinnerung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Marcus am 23 Januar 2013, 23:44:28
Ein schöner Kurzbericht!  :gung:

Der Schirm wird jetzt wohl ein Running Gag zwischen uns.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 23 Januar 2013, 23:48:02
Das scheint ja eine allerliebste Runde gewesen zu sein!  :smile:

Erst "vergessen" die Leute ihre Schirme, damit sie nochmal wiederkommen können, dann "vergessen" die Nachtrager das Übergabegut, damit nochmal ein Treffen stattfinden kann ... Sodom und Gomerra!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 Februar 2013, 10:53:09
Hier ein kleiner Bericht über das Minitreffen von zwei Hansestädtern:

Da ich ja diese Woche Urlaub habe, hatte ich mir vor einiger Zeit überlegt, mal nach längerer Zeit mal wieder nach Bremen zu fahren.

Bin dann gegen 10 h bei leichtem Schneefall mit der Bahn los, der Zug war brechend leer,  und war pünktlich um 11.15 h am HBF von HB. Hatte noch nichtmals geschafft, die Spiegel-Titelgeschichte "Dick durch Stress" ganz durchzulesen. Mein Thema...

Beim Aussteigen entdeckte ich dann Chaosqueen sofort. Wir begrüßten uns herzlich und bewegten uns dann bei ziemlicher Kälte in die Altstadt. Sie trat für mich exquisit als Touristikguide auf und führte mich zunächst ins knuffige Schnoorviertel, ein schmuckes Gassenlabyrinth mit oft winzigen und kuriosen Ladengeschäften. Schnickschnack hier und exotische Dinge dort. Unter anderem gab es dort einen Laden, der das ganze Kalenderjahr Weihnachtsdeko verkauft. Dort glitzerten die Kristallkugeln und glänzte der Weihnachtsbaumschmuck über alle Maßen.. Manche der Gassen waren so eng, da kann man nicht zu zweit nebeneinander gehen.

Später dann sind wir dann durch die Fußgängerzone Richtung Weser gelaufen. Chaosqueen hatte zu jeder Sehenswürdigkeit selbsterstellte Info-Karten ausgedruckt und mir die Fakten dann vorgetragen. Ich finde, Bremen hat sehr viele freie Plätze für Veranstaltungen und Versammlungen. Auch viele Kirchen sind in der Innenstadt vorhanden - nur Münster hat noch mehr!

Ich fragte dann Chaosqueen, wie weit es denn wohl bis zum Weserstadion wäre. Das sei kein Problem, so sind wir dann mit ihrem Auto zum Stadion gefahren, welches ja direkt an der Weser steht, umsäumt von einem Villenviertel in aller Jugendstilpracht.
Wir sind dann ins Wuseum von Werder Bremen gegangen. Da war ich wie wild begeistert von all den Exponaten: Pokale, uralte Trikots, Schriftstücke, Eintrittskarten, Lederbälle aus grauer Vorzeit und viele viele anderen Dinge aus der grün-weißen Werder-Welt.
Hab dann auch ins Gästebuch geschrieben: Der SC Preussen Münster grüßt den SV Werder Bremen. 2018 spielen wir gegeneinander in der Bundesliga!   ;)

Da wir nun langsam Kaffee- und Teedurst bekamen, beschlossen wir in die City ins Café Knigge zu fahren. Mir kam der Name bekannt vor, da dort wohl schon einmal ein @heinzi-Treffen stattfand, nicht wahr!
Das Bestellsystem für die unzähligen Kuchen und Torten an der Theke fand ich riesig interessant: Man sagt der Servicekraft, welchen Kuchen man haben möchte. Die gibt dir einen Zettel mit der Kuchennummer und zum Tisch kommt dann die Kellnerin, erfragt die Getränke und nimmt dir den Zettel wieder ab. Chaosqueen meinte, das sei die übliche Praxis im Café, aber da ich ja vielleicht mal alle fünf Jahre im Kaffeehaus bin, war mir das unbekannt...

Nun, wir liessen uns unser Gebäck schmecken und erzählten uns von den verschiedenen Foren, lästerten auch ein wenig, aber nasagenwirmal alles im Rahmen des Erträglichen.  ;)

Anschliessend sind wir noch durch die Altstadt spaziert, natürrrlich Rathaus samt Roland und die Bremer Stadtmusikanten angeschaut, Touri-Magnete allererster Güte. Ich war ja vor ca. 25 Jahren letztmalig dort, aber mir war gar nicht mehr bewusst, dass Roland und die Märchenfiguren so höchstens 50 m auseinanderstehen. Ich hatte mit viel mehr Entfernung gerechnet. Na egal, so konnte man schnell zwei Fotos hintereinander schießen.
Auch hier bewährte sich Chaosqueen als kompetente Kennerin ihrer Geburtsstadt, das Rathaus ist Unesco-Weltkulturerbe, es ist im Krieg nicht zerstört worden!
Auf dem Marktplatz davor gab es was Lustiges: Man konnte in einen Gullydeckel eine Münze reinwerfen und es erscholl die vierstimmigen Tierlaute von Esel, Hund, Katze und Hahn...  ;)

Dann sind wir noch weiter zu bekannten Böttcherstraße mit ihren verwinkelten aber mondänen Geschäften, Museen und vielen Kunstgegenständen sowie dem Glockenspiel zwischen zwei Giebeln. Am Ende der Böttcherstraße schauten wir uns noch den kleinen Binnenhafen mit Dreimaster auf der Weser an.

So langsam bekamen wir (zumindest ich) so richtig Hunger. Chaosqueen hatte mich im Vorfeld gefragt, was ich gerne so esse und da ich ja nun mal in Bremen war, wollte ich nicht unbedingt was "fremdländisches" speisen. So entschieden wir uns nach kurzem Überlegen für die "Friesenstube", wo ich dann Braunkohl mit Kasseler, Mettwurst und Pinkel bestellte. War leicht überrascht, dass Braunkohl eigentlich Grünkohl ist... Dazu zwei Bremer Becks. Es mundete alles vorherragend.
Auch dort setzten wir unseren Gedankenaustausch über die Welt der Listraforen fort. Es waren sehr interessante Gespräche, Chaosqueen ist eine sehr erfreuliche und durchblickende Person, die die Listra zwar sehr interessant findet aber keinesfalls vergöttert.

So langsam mussten wir zum Zuge kommen, der Bahnhof war wohl recht nahe am Lokal. Aber da es schon dunkel war und ich mich gar nicht auskannte, brachte Chaosqueen mich mit dem Auto zum Bahnhof. Dort kaufte ich noch zwei Ansichtskarten für meine Flurwand und erfuhr dann von der 20minütigen Verspätung und dann war für heute noch ausserplanmässig ein anderes Gleis angesagt. So etwas kann ich nicht haben und wurde daher recht nervös.

Nun, alles wurde gut. Haben uns herzlichst verabschiedet, nicht ohne dem Versprechen, dass Chaosqueen im Frühling oder zum Sommerbeginn in meine Hans(z)-estadt kommt..
Auch diesmal war der Zug ziemlich leer, war am dösen, aber kurz vor Osnabrück "klemmte" ich mir Streichhölzer zwischen die Augen"..

Bin dann mit dem Bus nach Hause gefahren - und habe dann in der Bahnzeitschrift gelesen, dass neuerdings die Heimfahrt vom Heimatbahnhof nach Hause auch! übers IC-Ticket läuft..  :( ;)

Fazit: Es war ein toller Tag gestern im ziemlich hohen Norden. Bremen gefällt mir sehr. Auch für den Radelverkehr wird jede Menge getan, ist ja auch zweitbeste Fahrradstadt Deutschlands... :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: markus am 14 Februar 2013, 11:46:05
Bin dann gegen 10 h bei leichtem Schneefall mit der Bahn los, der Zug war brechend leer,  und war pünktlich um 09.15 h am HBF von HB.

Bockmouth, der Zeitreisende :smile:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 Februar 2013, 11:58:49
Bin dann gegen 10 h bei leichtem Schneefall mit der Bahn los, der Zug war brechend leer,  und war pünktlich um 09.15 h am HBF von HB.

Bockmouth, der Zeitreisende :smile:



Oh,  hab's korrigiert!

H.G. Wells-Bockmouth


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 14 Februar 2013, 12:52:49
Bremen ist toll, ich bin ganz neidisch.
Das mit dem Gullydeckel wurde mir bislang verheimlicht, da muss ich gleich mal "meinen" Bremenreiseführer anmotzen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 14 Februar 2013, 12:54:05
Dann frag ihn am besten gleich nach dem "Bremer Loch" Schildkröte.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 14 Februar 2013, 13:14:34
Danke, ich habe es jetzt bei Wiki gesehen. Beim ersten (ausführlichen) Besuch war es also noch nicht da. Immerhin.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 14 Februar 2013, 13:29:46
Hach, im (in der?) Schnoor war ich auch schon mal. Und an den Bremer Stadtmusikanten, da war das mit dem Loch aber auch noch nicht. (Man kann es sich auch auf wiki anhören - der arme Esel klingt aber ganz schön gequält  :biggrin: )

Bremen ist hübsch; Bremerhaven hat mir noch einen Tick besser gefallen, aber da war ich auch die Einzige.  :biggrin: Ich mag halt diesen etwas schäbigen Hafencharme. ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 14 Februar 2013, 13:33:32
Als wir in Bremen waren, gab es dort so viele Touristen, dass man das mit dem Gullydeckel zwangsläufig mitbekommt.  :biggrin:

Ihr hattet ja einen schönen Tag!  :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 14 Februar 2013, 18:52:56
Bocki, gut das wir uns nicht heute getroffen haben: am Bahnhof ist heute ein Güterzug entgleist, hier fahren seit mittags keine Züge mehr (s.h. auch Bahnthread).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 14 Februar 2013, 18:58:21
Bockis Bericht habe ich nicht viel hinzu zu fügen, vielleicht stimmt die ein oder andere Himmelsrichtung nicht ganz, der Name oder auch die Zeit ist schonmal verkehrt, aber das macht ja alles nichts.  ;)

Es war ein netter Tag und falls noch irgendwer von Euch Heinzis mal nach Bremen kommen sollte, dann biete ich mich auch gerne wieder an, die Stadt zu zeigen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 Februar 2013, 18:59:44
ja, hab es gerade mitbekommen. Das wollte ich hier jetzt auch geschrieben haben, dass es nur gut war, uns gestern zu treffen anstatt heute.

Als ich vor zwei Jahren aus Wien wiederkam, gab es auch 5 Std. später im Hbf. Münster einen Bombenfund. Da wurde auch der ganze Bahnhof stillgelegt..


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 14 Februar 2013, 19:28:47
Bocki, du sollst auch nicht immer an den Bahnhöfen Bomben verteilen  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 Februar 2013, 19:38:22
Eis- und Sexbomben...

 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 14 Februar 2013, 20:47:45
Sowie Lachsalven und Juxraketen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 15 Februar 2013, 10:14:11
sehr schöner Bericht... Da war ich vor einigen Jahren und war "enttäuscht" dass die Bremer Stadtmusikanten soooo klein sind...  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 01 März 2013, 20:35:50
Gibt es eigentlich Heinzis, die im Mai auch zum Turnfest fahren?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 02 März 2013, 22:07:35
Turnfest? TURNFEST?!  :ohnmacht:

(Das Wort allein schon -  :ohnmacht: - da habe ich ein Schulzeitrauma!)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 02 März 2013, 22:08:40
Aber nein, das ist eine riesen Gaudi und hat mit dem Schulsport (zum Glück) rein gar nichts zu tun.

Edit: ok, es hat doch eine klitze kleine Sache mit Schule zu tun: die meisten Teilnehmer übernachten in den Schulunterkünften.  :biggrin:

und noch ein Edit: http://www.turnfest.de/portal/das-ist-turnfest.html


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 02 März 2013, 22:24:11
O.k., das hört sich schon besser an ...  :biggrin:
Danke für die Erklärung!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 02 März 2013, 22:27:47
Ich erlaube mir dennoch, mein Erscheinen abzusagen!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 02 März 2013, 22:38:51
Und ich schließe mich der Absage kommentarlos an.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 03 März 2013, 09:34:25
Gibt es eigentlich Heinzis, die im Mai auch zum Turnfest fahren?

Bei uns im TUS ist das natürlich ein Thema, weil beim Turnfest ja auch immer Korfballer dabei sind. Ich werd aber nicht dahin fahren.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 03 März 2013, 16:02:37
Und ich schließe mich der Absage kommentarlos an.  :biggrin:

Ich möchte mich dieser Aussage uneingeschränkt anschließen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 03 März 2013, 17:49:39
Gibt es eigentlich Heinzis, die im Mai auch zum Turnfest fahren?

Bei uns im TUS ist das natürlich ein Thema, weil beim Turnfest ja auch immer Korfballer dabei sind. Ich werd aber nicht dahin fahren.

Schade, ich würde es lustig finden, sich dort zu treffen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 03 März 2013, 17:49:49
Und ich schließe mich der Absage kommentarlos an.  :biggrin:

Ich möchte mich dieser Aussage uneingeschränkt anschließen.  :biggrin:

Ihr wisst gar nicht, was ihr Gutes verpasst.  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 03 März 2013, 18:01:07
Doch, ich schon, denn ich kenne dich ja schon.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 03 März 2013, 18:09:24
Geschickt rausgeredet.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 03 März 2013, 18:10:10
Geschickt rausgeredet.  :biggrin:

  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 17 März 2013, 16:08:41
Vor einigen Wochen schrieb mich aufgrund eines Navi-Postings eine Heinzinautin an. Wir stellten fest, dass wir nun wirklich nicht weit entfernt auseinander wohnen und jeder immer mal wieder unregelmäßig in der Stadt des anderen verweilt.
Da wir beide sehr höflich sein wollten, gestaltete sich die Terminplanung als schwierig, schließlich wollte jeder in die Stadt des anderen fahren, niemand wollte anfangs sagen: komm Du zu mir.  :biggrin:

Gestern fuhr ich nun nach Fischtown. Da ich vorher noch ein wenig einkaufen war und mich mit der Zeit verschätzt hatte, sah ich nur die geplante Ankunftszeit in meinem Navi und dachte nur: oh oh, das wird verdammt knapp. Wurde es dann zum Glück doch nicht, schließlich bog ich 10 Minuten vor 17h in das Parkhaus ein und konnte nochmal in Ruhe durchatmen und mich sortieren.

Da stand ich nun am Eingang zum Klimahaus und wartete auf die Dinge, die auf mich zukommen sollten.
Ich hatte versucht, so gut wie möglich zu beschreiben wie man mich erkennen kann und auch meine Verabredung gab ihr bestes, ich bekam sogar ein Foto zugeschickt.
Jedoch stand noch niemand da, auf den die Beschreibung passen würde, und die Mitarbeiterin am Eingang des Klimahauses versicherte mir glücklicherweise auch, dass dies der einzige Eingang sei.  ;) Also weiter Passanten beobachten, war ja auch noch etwas Zeit.
Plötzlich kam jemand um die Ecke, das Gesicht stimmte und auch ich schien meine Hausaufgaben gut gemacht zu haben ; wir grinsten uns an
und begrüßten uns gleich mit den Vornamen, kein bist Du, das Eis war sofort gebrochen.  :smile:

Moony führte mich ein wenig im Mediterraneo (http://www.das-mediterraneo.com/) umher. Diese kleine Einkaufslandschaft, welche im mediterranem Stil und Flair gehalten wird, ist recht hübsch und wurde im Okt. 2008 in den Havenwelten eröffnet.
Leider leidet der Einzelhandel zur Zeit dort sehr darunter, dass kaum Kundschaft vorbei kommt. Hoffentlich ändert es sich jetzt mit der Osterzeit, denn wenn man sich um 18h fragen muss, ob einen schon der Besen rauskehrt und man besser gehen sollte, die Geschäfte aber noch weitere 3h geöffnet haben, ist es verdammt leer.
Vom Mediterraneo gingen wir kurz rüber zum Columbus Center, einem 1977 eröffneten Gebäudekomplex, der ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum nebst mehrere hundert Wohnungen enthält - die äußerlicher Architektur ist hier einem Schiff nachempfunden.

Natürlich ist mir das CC nicht unbekannt, ich war aber schon Ewigkeiten nicht mehr dort und ich finde es interessant, es nun mit erwachsenen Augen zu betrachten. Aber, wie so häufig: kennst Du ein Einkaufszentrum, kennst Du sie alle, denn die Ladenketten und FastFoodRestaurants unterscheiden sich ja nicht wesentlich. ;)
 
Wie vereinbart, wollten wir etwas zusammen Essen gehen. Wir befreiten also die Autos aus ihrem Gefängnis und fuhren (standesgemäß  :biggrin:)  zu einem Griechen; nein, es war eigentlich reiner Zufall, denn Moony rief zuerst bei einem chinesischen Restaurant an, die uns aber keinen Tisch bieten konnten für den Abend.

So verbrachten wir also weitere schöne Stunden mit tollen Gesprächen über Gott und die Welt.
Aber solche Abende müssen ein Ende finden, auch wenn Moony betonte, dass sie bis heute Nachmittag Zeit hätte.  :tounge:
So trennten sich dann unsere Wege, nicht ohne die Erkenntnis, dass es zu einer Wiederholung kommen muss.
Wo diese stattfinden wird bleibt abzuwarten, aber ich bin mir sicher: das wird bestimmt wieder lustig und ich freue mich jetzt schon.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 17 März 2013, 17:12:31
Schöner Bericht aus dem kleinsten Bundesland....

 ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 17 März 2013, 17:46:22
Ich hatte auch bereits das außerordentliche Vergnügen einer Führung durch Moony-Haven von der Namensgeberin persönlich.
Es ist mir in vorzüglicher Erinnerung, schon allein deswegen, weil ich vermutlich in Berlin versagen würde.
(Allein schon der Größe wegen. Ost-Berlin ginge ja noch, das kenne ich recht gut, aber alles jenseits der "Grenze" geht gar nicht mehr)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 17 März 2013, 17:50:36
Ich hatte auch bereits das außerordentliche Vergnügen einer Führung durch Moony-Haven von der Namensgeberin persönlich.
Es ist mir in vorzüglicher Erinnerung, schon allein deswegen, weil ich vermutlich in Berlin versagen würde.
(Allein schon der Größe wegen. Ost-Berlin ginge ja noch, das kenne ich recht gut, aber alles jenseits der "Grenze" geht gar nicht mehr)
Tja, Berlin ist wirklich größer, als die Meisten denken.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 17 März 2013, 17:51:35
Du sagst es!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 17 März 2013, 17:59:43
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die größte Ausdehnung des Stadtgebietes in Ost-West-Richtung rund 45 km beträgt und in Nord-Süd-Richtung 38 km.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 17 März 2013, 18:04:00
Wow, das ist ziemlich viel.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 17 März 2013, 18:04:07
 :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 17 März 2013, 19:28:24
Queenie, deinem Bericht merkt man an, dass zwischen dir und Moony die Chemie gestimmt hat.  :thumb_up:

 Ich lese immer sehr gerne über diese kleinen Spontantreffen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 18 März 2013, 07:56:13
Toll Queenie.... auch toll zu lesen, dass der Moony gut geht...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 18 März 2013, 09:06:43
Danke für den Bericht, Queenie, und schön von Moony zu hören.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Moony am 18 März 2013, 13:28:14
Ich bedanke mich bei Queenie für den tollen Bericht.

Eine für mich peinliche Situation mag ich aber noch schildern:
Queenie hatte mir berichtet, dass sie vor unserem Treffen shoppen wollte. So schloss ich messerscharf  :led: , dass sie die Tüte, die sie in der Hand hielt, als wir uns trafen, noch ins Auto bringen wollte/sollte.

Nix da  :biggrin:
Das ist ein Mitbringsel für Dich  :biggrin:
Somit war ich dann diejenige, die an ihr Auto durfte.
Über das Geschenk hab ich mich sehr gefreut, es hat mich aber auch ein wenig verlegen gemacht...

Ich schließe mich Queenie an, dass wir uns unbedingt noch mal wieder treffen müssen.
Vielen Dank für den netten Nachmittag und Abend, der natürrrlich komplett ohne Lästereien abgelaufen ist.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 18 März 2013, 14:04:04
Verlegen wollte ich Dich um keinen Fall machen Moony, aber das "Mitbringsel", ein Frühlingsgruß, lief mir am Freitag nunmal im Doppelpack über den Weg, eins steht nun bei mir in der Fensterbank und "lächelt" mir freundlich entgegen vor der weißen Schneelandschaft.  :biggrin:
(Ich schenke doch so gerne und freue mich immer, wenn es meinen Gegenüber erfreut. :blush:)


So, und nun macht ihr mich alle verlegen, wenn ihr den "tollen Bericht" so lobt - ich schildere doch nur kurz den Nachmittag aus meiner Sicht.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 18 März 2013, 16:25:55
Verlegen wollte ich Dich um keinen Fall machen Moony, aber das "Mitbringsel", ein Frühlingsgruß, lief mir am Freitag nunmal im Doppelpack über den Weg, eins steht nun bei mir in der Fensterbank und "lächelt" mir freundlich entgegen vor der weißen Schneelandschaft.  :biggrin:
(Ich schenke doch so gerne und freue mich immer, wenn es meinen Gegenüber erfreut. :blush:)



So, und nun macht ihr mich alle verlegen, wenn ihr den "tollen Bericht" so lobt - ich schildere doch nur kurz den Nachmittag aus meiner Sicht.  :smile:

So ist es!  :shake:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SammyHawkens am 02 April 2013, 20:31:23
scheeeen ;-) würden wir Saarländer dazu sagen ... wie schade, dass ihr alle so weit weg seid :-( Im Sommer bin ich 4 ( -6) Wochen im hohen Norden - vielleicht treibt ihr ja da Euer Unwesen - und man sieht sie da wo mal ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 26 Mai 2013, 21:45:33
Mein neuestes Heinzi-Treffen stand unter keinem guten Stern, schließlich stand es lange auf der Kippe, ob ich überhaupt Chaoscity verlassen könne, wie ließ es sich vor Ort in meinen Plan einbauen und wie in Taubes Alltag?!
Dennoch: nach zahlreichen PMs, SMSs und unterbrochenen Telefonleitungen guckten wir uns vergangenen Mittwoch aus für ein Treffen.
Taube war so freundlich ein Café auszugucken, wo ich gut in unmittelbarer Nähe parken konnte, schließlich musste ich im Anschluss noch weiter zu einer anderen Veranstaltung.

Schon eine ganze Weile vor der Treffpunktzeit erreichte ich taubes-downtown und bummelte durch die Stadt, shoppte hier und da ein wenig und krückte* schließlich langsam zurück zum Café.
Dort angekommen ging ich schonmal rein, denn es war recht voll und Taube hatte nicht reserviert; ich schilderte ihr also kurz per Handy, wo ich saß und Taube erschien irgendwie erleichtert, dass ich mich schon früher meldete, da sie scheinbar arbeitstechnisch gerade an einer Stelle angekommen war, wo sie um jede Ablenkung dankbar war.  :biggrin:

Kurze Zeit später sah ich eine Frau durch das Café laufen, die ihren Kopf rechts und links drehte, auf der Suche nach irgendetwas und irgendwem; ich grinste sie an, sie erwiderte und schon war mal wieder das Eis gebrochen, schließlich hatte sie auch die Stützen (das Erkennungszeichen) entdeckt.  :smile:

Es begann eine lustige Zeit mit Gesprächen über alle möglichen Themen und wir lachten über Nachrichten einzelner Heinzis.
Irgendwann merkten wir, dass sich das Café nach und nach leerte, die Touristen verließen die Stadt. Leider kam kurze Zeit später auch die Bedienung zum Kassieren, die Schließzeit war gekommen. Gemeinsam stellten wir fest, dass es ein tolles Treffen war, leider nur - wie so oft - viel zu kurz.
Draußen auf der Straße verabschiedeten wir uns schließlich, jeder wollte bzw. musste den Abend auf seine Weise beenden.

Taube, es war wirklich schön mit Dir und ich wünsche Dir noch weitere viele tolle Treffen mit anderen Heinzis.  :smile:
Melde Dich, wenn Du hier oben irgendwo in der Nähe bist.

@all: Euch ist bislang echt etwas entgangen.  :tounge:






* Die Gehstützen nutzte ich die ganze Woche zur Entlastung des lädierten Knies, schließlich schindet man sich im Urlaub doch etwas mehr als zu Hause und will nicht nur still irgendwo rumsitzen. Wenn ich aber in der Unterkunft war, standen sie in der Ecke und auch Treppen sind inzwischen kein Problem mehr, es geht aufwärts.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Silver am 26 Mai 2013, 22:10:19
Chaosqueen wer deinen Beitrag liest wünscht sich er wäre auch dabei gewesen.  :smile: (mich eingeschlossen).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 26 Mai 2013, 22:17:56
Jep, dem kann ich nur zustimmen.  :smile:

Ich finde es toll, dass euer Treffen Spaß gemacht, Queenie. Und wie immer bin ich hoch erfreut darüber, dass dieses Forum auf lockere (und manchmal enge) Art Menschen persönlich miteinander verbindet.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 10 Juli 2013, 20:07:09
Ich war heute mit Bocki Spatzenfüttern am Lietzensee. Die sind da auf der See-Café-Terrasse so frech, dass sie Dir den Kuchen vom Teller picken, wenn Du nicht aufpasst. Bocki hat dazu bestimmt ein Spatzenportrait auf seinem Smartphon parat.

Natürlich wartete Bocki am anderen S-Bahn-Ausgang als an dem, der mir vorschwebte, indem ich angab: in Fahrtrichtung aussteigen. Ich konnte ja nicht wissen, dass er aus der anderen Richtung ankam, als zu vermuteten war :ohnmacht: Aber heutzutage lassen sich solche Patzer ja im Nu über das Smartphon richten.
Das Wetter machte am Vormittag noch nicht den Eindruck, dass es die Sonne noch mal durchlassen würde. Das geschah aber just bei unserem kleinen See-Rundgang und ganz besonders beim Spatzen-Rendezvous. Die könnten denn - wenn sie könnten -  von unserem  selbverständlich moderaten Forumstratsch ein Liedchen zirpen.
Wieder einen sympathischen Heinzi entvirtuellisiert.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 10 Juli 2013, 20:18:00
Bocki hat ein Smartphone?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 10 Juli 2013, 20:22:18
Das habe ich mich auch gefragt.  :smile:

Wenn er mit dem Smartphone Bilder von den frechen Spatzen gemacht hat, kann er die hier ja mal einstellen  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 10 Juli 2013, 20:28:44
Bocki hat ein Smartphone?

davon ging ich aus, weil er Fotos gemacht hat. Inzwischen bin ich unsicher geworden, weil ich nicht drauf geachtet habe, ob er die mit dem Fotoapparat geschossen hat. Aber darüber wird er uns gewiss aufklären :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 10 Juli 2013, 20:45:05
Das habe ich mich auch gefragt.  :smile:

*Anschließ*

 :smile:


Schön, dass ihr beiden (Kirschi & Bocki) einen tollen Tag erlebt habt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 10 Juli 2013, 20:56:59
Ja, es scheint ein rundum gelungenes Treffen gewesen zu sein.

Aber Kirschblüte, hast du Bocki nicht schon bei unserem ersten Berlintreffen (das, bei dem Kat von den USA aus Sekt für alle geordert hatte) kennengelernt. Da war er nämlich auch dabei, wenn ich mich recht erinnere. Da die Runde damals aber sehr groß war, bin ich mir nicht mehr ganz sicher.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 10 Juli 2013, 21:37:47
Nono, Du hast recht, aber da habe ich ihn nur kurz gesehen, als er verspätet ankam, und hastig verabschiedet, als er übereilt den Saal verließ in Angst, den Zug nicht zu kriegen. Von daher hatte ich nur eine ungefähre Vorstellung von seinem Aussehen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 10 Juli 2013, 21:40:28
Stimmt, er war nur kurz da. Aber bei diesem Treffen, welches mein zweites heinzi-Treffen war, waren wirklich soo viele Personen anwesend, dass man Schwierigkeiten hatte, überhaupt mit jedem auch nur ein paar wenige Worte zu wechseln. Schön war es, ohne Zweifel, aber zum Kennenlernen sind die etwas kleineren Treffen dann doch geeigneter.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 11 Juli 2013, 07:31:02
Kirschblüte & Bocki:

Es freut mich, dass ihr einen schönen Tag hattet!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Eisblume am 11 Juli 2013, 11:24:38
Ich schließe mich an, und:

Zitat
entvirtuellisiert
:inlove:

Zur Smartphone-Frage: Auchd ie meisten Handys haben heute eine Kamera.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 11 Juli 2013, 12:07:30
Bocki simst doch eher mit dem Handy und telefoniert nur ab und zu. Ob er die Cam im Handy hat und nutzt weiß ich nicht. Er wird uns sicher aufklären.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 11 Juli 2013, 12:11:59
Soweit ich weiß, hat Bocki ein Handy mit Kamera und nutzt diese auch gelegentlich. Er ist also fortschrittlicher als ich!  :wow:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 11 Juli 2013, 12:40:33
Auch als ich!
Ich habe nämlich eine Kamera mit Handy....  ;) (ich bin extremer Wenigtelefonierer)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 11 Juli 2013, 13:01:08
Also bislang hatte Bocki immer einen extra Fotoapparat mit dabei, wenn ich ihn getroffen habe. Daher vermute ich mal, dass es auch diesmal so war und er damit dann die Bilder gemacht hat.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 11 Juli 2013, 15:40:44
Jetzt ist nur noch die Frage, ob er die Bilder hier einstellt (einstellen kann ;)) und wann er hier mal nach der Reise einen Blick reinwirft. :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 11 Juli 2013, 15:43:17
Soviel ich von früheren Treffen weiß, kann er das nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 11 Juli 2013, 16:10:20
Ach?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 13 Juli 2013, 08:12:11
 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 13 Juli 2013, 08:15:45
na gut, dann gibt´s eben keine Bilder


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 Juli 2013, 19:13:56
Bin wieder in westfälischen Landen. War ein sehr interessantes Treffen mit Kirschblüte.

Ich habe Bärlin mit meiner Digitalkamera festgehalten. Hatte aber noch keine Zeit, mir die Fotos anzusehen.
Ein Smartphone besitze ich nicht, mein Handy kann zwar Fotos schiessen, ist aber recht umständlich.

Und leider gibt es keine Fotos vom Lietzensee-Treffen usw. im Netz. Diese Technik ist Hexerei für mich...

Einen kleinen Reisebericht schreibe ich wohl morgen früh.. Bin jetzt zu groggy...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 13 Juli 2013, 19:17:01
Dann wäre das ja geklärt.  :biggrin: Danke für das Ansichtskärtelchen!  :danke:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 26 Juli 2013, 15:34:46
Gestern hatte ich schon wieder ein konspiratives Minitreffen, und zwar diesmal mit Herbi.

Ich hatte ein Café angegeben, was leider gerade Ferien machte, und so mussten wir erstmal auf die Suche nach einem anderen gehen. In einer Nebenstraße gelang uns das zufriedenstellend.

Zuerst hatte ich die Befürchtung, die Konversation mit mir könnte für Herbi  etwas dröge werden, denn ich kenne ihn von diversen Listra-Treffen als einen Gesprächspartner, der witziges, geistreiches Geplänkel liebt, und das beherrsche ich nicht, da bin ich nicht schlagfertig genug.
Aber es entwickelte sich ganz spannend mit uns, wir hatten uns eine Menge zu sagen und zu lachen gab es -  trotz ernster Themen – dennoch genügend.
Der Forumstratsch fehlte natürlich auch nicht, aber er hatte selbstverständlich Niveau.  :biggrin:
           
Außerdem hatte ich auch noch einen Botenauftrag: Wurstl hat bei seinem letzten Berlin-Aufenthalt seine Vocapella-CD für Herbi bei mir zwischengelagert. Nun kann Herbi zuhause seine Familie mit Männerchor-Romantik beglücken.
Dieses Zusammensein wird sich mir als bleibendes Bild einprägen, denn es hatte so ein typisch städtisches Sommer-Flair, wo man ungeachtet des Straßenverkehrs selbstverständlich auf der Straße sitzt. In unserer Nebenstraße hielt sich das aber in Grenzen.
            Scheen war´s !
     
 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 26 Juli 2013, 16:20:50
Das klingt sehr schön!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 26 Juli 2013, 17:37:12
Oh ja, das tut es.

Es freut mich, dass euer Treffen so schön war, Kirschblüte.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 26 Juli 2013, 18:26:50
Cooles Treffen, Kirschblüte...

Sag mal aber nicht, dass du nicht schlagfertig bist. Ich finde, du hast so richtig Berliner Stil....

 :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 11 August 2013, 11:01:29
Gestern hatte ich schon wieder ein konspiratives Minitreffen, und zwar diesmal mit Herbi.

Ich hatte ein Café angegeben, was leider gerade Ferien machte, und so mussten wir erstmal auf die Suche nach einem anderen gehen. In einer Nebenstraße gelang uns das zufriedenstellend.

Zuerst hatte ich die Befürchtung, die Konversation mit mir könnte für Herbi  etwas dröge werden, denn ich kenne ihn von diversen Listra-Treffen als einen Gesprächspartner, der witziges, geistreiches Geplänkel liebt, und das beherrsche ich nicht, da bin ich nicht schlagfertig genug.
Aber es entwickelte sich ganz spannend mit uns, wir hatten uns eine Menge zu sagen und zu lachen gab es -  trotz ernster Themen – dennoch genügend.
Der Forumstratsch fehlte natürlich auch nicht, aber er hatte selbstverständlich Niveau.  :biggrin:
           
Außerdem hatte ich auch noch einen Botenauftrag: Wurstl hat bei seinem letzten Berlin-Aufenthalt seine Vocapella-CD für Herbi bei mir zwischengelagert. Nun kann Herbi zuhause seine Familie mit Männerchor-Romantik beglücken.
Dieses Zusammensein wird sich mir als bleibendes Bild einprägen, denn es hatte so ein typisch städtisches Sommer-Flair, wo man ungeachtet des Straßenverkehrs selbstverständlich auf der Straße sitzt. In unserer Nebenstraße hielt sich das aber in Grenzen.
            Scheen war´s !
     
 


So, jetzt möchte ich (gefühlte) Monate später auch noch mal etwas dazu schreiben. Das Treffen mit Kirschi war für mich ein Höhepunkt in meiner "Minitreffkarriere". Wie Kirschi schon schrieb, kannten wir uns zwar, hatten uns aber noch nie alleine gesehen. Die von Kirschi als spannende Entwicklung bezeichneten Gespräche empfand ich als sehr persönlich und offen geführt, was ich bei Internetbekannten nicht als sebstverstänlich bezeichnen würde. Auch kann ich die Ernsthaftigkeit verbunden mit amüsanten Episoden vorbehaltlos bestätigen. Ich denke, Wurstels Chor sollte schnellstmöglich eine 2. CD pressen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 11 August 2013, 18:40:56
Hach, das geht ja runter wie Öl.
Vielleicht schaffen wir ja irgendwann ein 2. Treffen, ohne 2. CD :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 11 August 2013, 18:49:14
Och, es darf ruhig eine zweite CD geben.  :biggrin:
Allerdings wird das zeitlich und finanziell in 2014 knapp ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 11 August 2013, 19:56:44
Och, es darf ruhig eine zweite CD geben.  :biggrin:


na klar, aber so war das nicht gemeint, das weißt Du auch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 12 August 2013, 00:08:42
Ich mach mal einen auf Nastya: Natürrrlich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 15 August 2013, 14:18:20
Auf dem Weg in den Süden zur Familie hat gestern Scrooge ihre Reise hier unterbrochen und bei mir übernachtet.
Wir hatten einen sehr netten Nachmittag und Abend, heute Vormittag ist sie wieder in den Zug gestiegen.

Schade, dass man sowas nicht viel öfter machen kann!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 15 August 2013, 19:56:27
Ja, ich vermisse es sehr, mal eben bei Leuten vorbeischauen zu können. Aber ich bin sicher, sobald ich hier weg bin, vermisse ich die Leute in Helsinki...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 15 August 2013, 20:12:18
Schildi du hast doch jeden Tag ein Mini-Heinzitreffen  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 15 August 2013, 20:14:02
 :smile:

So sehr ich meinen Mann liebe, ich sehe auch gerne mal andere Leute  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 15 August 2013, 23:19:38
Hui, dann dürfte Scrooge gerade nicht allzu weit weg von mir sein. Huhu Scrooge, siehst Du mich?  :hello:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 16 August 2013, 00:45:05
Huhu, Scrooge! Ist Dein Süden vielleicht ein Süd-Osten??? Dann hat Du für die nächste Übernachtung ja meine Kontaktdaten!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 17 August 2013, 11:02:40
Huhu doozer, ja, ich sehe dich.  :smile:

Bei Tulpe war es sehr gezellig. Nochmal danke für die Gastfreundschaft. Und das nächste Mal, wenn ich im Süden bin, werde ich gerne  ein oder zwei Minitreffen einplanen, aber diesmal hat es nicht so gut gepasst, da ich ziemlich kurzfristig mit den Terminen jonglieren musste.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 17 August 2013, 13:27:21
 :gung: Werde mich bis dahin von Deiner Seriosität überzeugen  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Löpelmann am 17 August 2013, 17:56:09
Schildi du hast doch jeden Tag ein Mini-Heinzitreffen  :smile:

Ich auch. Vorm Spiegel.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 20 August 2013, 17:20:35
Ich bringe einem Heinzi jetzt was zu essen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 20 August 2013, 17:23:38
wie, wurstl irgendwo gestrandet und du musst ihn versorgen?  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 20 August 2013, 17:54:23
Treffen in K ist um Minuten an der Bahn gescheitert. Mein Zug war pünktlich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 20 August 2013, 18:27:59
Auf nichts ist mehr Verlass bei der DB.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 20 August 2013, 19:27:41
Ja, sehr schade, wirklich um 2-3 Minuten verpasst. Aber morgen ist auch noch ein Tag ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 20 Oktober 2013, 15:48:45
Chaosqueen und ich hatten gerade ein Mini-Spontantreffen in der Innenstadt am Domplatz.

Sie schickte mir heute morgen eine PM aufs Board, welche ich zeitnah zufällig sofort sah.

Zack, und 5 Minuten später kollabierte das Forum mal wieder.

Aber ich habe Chaosqueen dann gesimst, wo wir uns kurz nach 13 h gerne treffen können, und alles klappte wie am Schnürchen.
Wetter ist ganz passabel und wir konnten draussen sitzen. Haben natürrrlich viel erzählt über Köln, Münster und Bremen. 
Am Schluss hab ich noch legger Kuchen geschenkt bekommen.

War eine kurzweilige nette Zeit mit Chaosqueen...Die ist jetzt schon wieder auf der Autobahn...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 21 Oktober 2013, 20:09:18
Sodele, der letzte Krümel von Chaosqueens Schokokuchen ist vertilgt...

Mundete vortrefflich! Danke nochmals dafür....und auch das andere Backwerk war höchst lecker!

 :danke:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 02 November 2013, 10:52:07
Wie ja schon in anderen Threads ersichtlich war, hatte ich gestern ein kurzes Minitreffen mit Bocki.

Er hatte den NRW-Feiertag genutzt und ist ins feiertagslose Hessen nach Limburg gereist, wo er zuletzt vor 51 Jahren (krass!) war. Da mein Feiertags-Auftritt-Marathon im benachbarten Rheinland-Pfalz erst mittags begann, hatte ich vormittags ein Stündchen Zeit, um ihn am außerhalb gelegenen ICE-Bahnhof abzuholen, in die Innenstadt zu fahren und kurz mit ihm Dom, Altstadt und natürlich das in den letzten Wochen weltweit bekannt gewordene Diözesane Zentrum ("Bischofsresidenz") anzuschauen, das ich selber bislang noch nicht im fertigen Zustand gesehen hatte.

Leider war schon gestern immer wieder leichter Nieselregen, sodass das Wetter nicht allzu einladend war und selbst unser Dom innen relativ duster wirkte, obwohl er allgemein als heller und freundlicher Dom bekannt und berühmt ist. Vom nebengelegenen Domherrenfriedhof haben wir einen Blick übers Lahntal geworfen und sind anschließend durch einige Altstadtgässchen geschlendert, wo ich Bocki ein paar Tipps für potenzielle Mittags-Lokalitäten gegeben habe.

Das Eingangstor zum Diözesanen Zentrum war sogar geöffnet, sodass man sich im Vorhof umschauen und einen Blick durchs gläserne Foyer in den Innenhof werfen konnte, was auch zahlreiche Touristen interessierte. In den Bildern der Medien wirkt das alles größer! Ansonsten bleibt es bei meinem Eindruck: Das ist kein protziger Prunkbau, sondern vielmehr schlichte Eleganz, bei der zweifelsohne nur das Beste verarbeitet wurde. Über das herausragende schwarze Dach der Kapelle lässt sich streiten, aber ansonsten muss man dem Bischof durchaus Geschmack zugestehen. Nunja, für ihn selbst wird sich das Thema eh erledigt haben ...

Die Stunde war jedenfalls schnell vorbei und ehe ich mich verabschieden musste, bekam ich von Bocki noch einige Ansichten der liebenswertesten Stadt der Welt überreicht, die nun meine Kölner Pinwand zieren. Ich bin gespannt, wie Bocki den Rest des Tages verbracht hat!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 02 November 2013, 14:42:57
lebenswert, nicht liebenswert. Letzteres ist Bocki.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 02 November 2013, 15:21:57
Oh dankeschön, aber ich wäre noch "liebenswerter", wenn ich nicht noch ein Jahr Arbeitsstress hätte..

 :blush: :blush: :blush:

Ich hatte auch erst überlegt, ob ich den Bericht nicht in diesen Fred reinstellen solle, aber im Reiseteil passt der ja auch....

Ich finde es einfach wie wild und faszinierend, wie man durch so ein Forum wie dieses hier so tolle Leute kennenlernen kann!

 :thumb_up: :gung: :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 02 November 2013, 15:24:51
Bocki, da hast du Recht.  :gung:

Deinen Reisebericht habe ich mit Genuss gelesen. Ich war vor ca. 3 Jahren im Limburger Dom und etwas später hat mir HWB dann ein Andenken an diesen Besuch geschenkt.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 03 November 2013, 02:13:57
...und natürlich das in den letzten Wochen weltweit bekannt gewordene Diözesane Zentrum ("Bischofsresidenz") anzuschauen, das ich selber bislang noch nicht im fertigen Zustand gesehen hatte.

Dieser "Witz" zieht sich ja wirklich jetzt durch alles durch. Heute auf der Showdance-DM sagte der Moderator und TAF-Chef Ralf Josat zum Publikum: "Ich heiße alle herzlich willkommen! Limburg ist ja zur Zeit in aller Munde, natürlich nur wegen der Showdance-DM!"


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 03 November 2013, 09:51:29
Der Gatte meinte gestern, dass es sicher bald "Bad Limburg" heißen würde.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 03 November 2013, 09:57:20
Dafür! Dann könnte man uns endlich mal eindeutiger unterscheiden!  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SirGuinness am 03 November 2013, 12:41:53
Bad Humbug wär noch besser ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 04 November 2013, 08:59:42
..... bekam ich von Bocki noch einige Ansichten der liebenswertesten Stadt der Welt überreicht, die nun meine Kölner Pinwand zieren.

kein Brettchen? :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 04 November 2013, 10:54:59
...und natürlich das in den letzten Wochen weltweit bekannt gewordene Diözesane Zentrum ("Bischofsresidenz") anzuschauen, das ich selber bislang noch nicht im fertigen Zustand gesehen hatte.

Dieser "Witz" zieht sich ja wirklich jetzt durch alles durch. Heute auf der Showdance-DM sagte der Moderator und TAF-Chef Ralf Josat zum Publikum: "Ich heiße alle herzlich willkommen! Limburg ist ja zur Zeit in aller Munde, natürlich nur wegen der Showdance-DM!"

Eben, das alles dort ist doch Showdance!  :canmo:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 04 November 2013, 17:22:35
..... bekam ich von Bocki noch einige Ansichten der liebenswertesten Stadt der Welt überreicht, die nun meine Kölner Pinwand zieren.

kein Brettchen? :biggrin:

Nee  :smile:

Erst wollte ich ja Schokolade mit Münster-Motiv mitbringen, aber war ja Feiertag!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 04 November 2013, 17:56:49
Die Brettchen sind scheinbar schon richtig Kult!  :smile:
Ich halte meines sehr in Ehren.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 07 November 2013, 12:53:54
Ganz zufällig treffen sich spontan augenblicklich Chaosqueen und Karo - viele Grüße vom Mini Treffen in Bremen  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 07 November 2013, 12:55:01
Ganz zufällig treffen sich spontan augenblicklich Chaosqueen und Karo - viele Grüße vom Mini Treffen in Bremen  :smile:


Uiiiih - ich wünsche Euch viel Spass!

Lästert nicht zu sehr!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 07 November 2013, 12:55:51
Nie und nimmer  :tounge: :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 07 November 2013, 13:58:27
So, leider ist es auch schon wieder beendet.
Karotte, es hat mich sehr gefreut, Deine Bekanntschaft gemascht zu haben.
Und die 2 Euro bekommst Du auf alle Fälle beim nächsten Treffen zurück, das haben wir doch eben glatt noch vergessen. Somit gibt es nun einen Grund, WIESO wir uns nochmal treffen müssen. Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Zeit hier und arbeite nicht mehr so viel heute. ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 07 November 2013, 21:16:07
ha! endlich hab ich auch mal was zu sagen  :biggrin:

vor 2 tagen hab ich nono getroffen.... eigendlich sollte es ja mitte halle sein, aber umleitungen von dessau nach halle haben es echt sehr schwer fuer uns gemacht, nach halle zu kommen.
Demzufolge sind wir direkt zum flughafen gefahren, um nono zu treffen.
Wir hatten einige Prosecco und hatten eine supergute zeit.
danke nono.... next time more time! i wish i find our pix.... LOL



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2013, 21:46:02
Ja, es war ein cooles, knackig-kurzes Treffen!  :smile:

Da Kat wegen diverser Umleitungen, Bauarbeiten etc. auf den Autobahnen leider nicht just in time in Halle landen konnte, bin ich halt zum Flughafen gefahren. Mit der Regionalbahn braucht man gerade mal 11 Minuten von hier aus bis dahin. Am Flughafen warteten dann schon Kat und ihre sehr nette Muts, die sich leider schon nach ein paar Minuten wieder verabschieden musste. Ach ja, als ich ankam, stand der erste Prosecco schon für mich bereit.  :smile:
Kat und ich hatten dann noch 1-2 Prosecco mehr. Einer war umsonst. Als ich mal für Königstiger musste, hat sich ein Großwildjäger an Kat rangepirscht und 2 Piccolo ausgegeben. Für die Beute (=Kat  :biggrin:) und mich...

Naja, leider konnte ich nicht bleiben, bis Kats Flug ging, da ich daheim Kochpflicht hatte und noch einkaufen musste (es gab übrigens Nudeln mit Spinatsahnesauce) und deshalb musste ich um halb sechs schon wieder aufbrechen.
Ich bin mir allerdings sicher, dass Kat bis zum Abflug noch nette Gesellschaft hatte... :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 07 November 2013, 21:48:48
UND DANN......................  super cooles treffen mit de cheffin ... jaaaaa - ich hab mich ja soooooooo ueber euch alle ausgelassen - yupp , so sind wir aus dem land der " bloeden und bekloppten" ....
thx cheffin- war supi cool !!!! danke fuer alles!!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2013, 21:59:35
 :biggrin:

Du Lästerschwester!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 07 November 2013, 22:02:51
 :thumb_up:

und nu bin ich beim wirklich konspirativen treffen... haha !!!! (ok, ich hab 1 liter wein getrunen, ich trottel, aber trotzdem cool) ....  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tulpe am 07 November 2013, 22:04:02
(1,5 l Wein, aber pssst ...)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2013, 22:04:04
*Like*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 07 November 2013, 22:05:24
shush Tulpe... (kenn ich dich?)....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2013, 22:07:33
(1,5 l Wein, aber pssst ...)


Ich liebe diese "Bühnenflüstern"  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 07 November 2013, 22:09:06
(1,5 l Wein, aber pssst ...)


Ich liebe diese "Bühnenflüstern"  :smile:

ja, ich nich.... deswegen geh ich jetzt ins bette !!!! next stop: Vianna, Austria!!!!!!!!!!!!!!! yay , me!!!!!  :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2013, 22:10:05
Guten Flug und viel Spaß, Kat!
Und grüß Wien von mir!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 07 November 2013, 22:34:14
UND DANN......................  super cooles treffen mit de cheffin ... jaaaaa - ich hab mich ja soooooooo ueber euch alle ausgelassen - yupp , so sind wir aus dem land der " bloeden und bekloppten" ....
thx cheffin- war supi cool !!!! danke fuer alles!!!


ich danke ebenso

Chico hat sich ganz besonders gefreut dich kennen zu lernen!
Und ich mich auch, und die Kellnerin bestimmt auch  :feil:

Ich muss mich nun aber aufs Heftigste über das Treffen beschweren:

es war eindeutig zu kurz! 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 07 November 2013, 23:16:03
Ich muss mich nun aber aufs Heftigste über das Treffen beschweren:

es war eindeutig zu kurz! 

Das habe ich heute auch gedacht!  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lunatic am 14 November 2013, 23:31:55
Heute morgen bekam ich bei FB eine Nachricht von Kat. Wenn ich Zeit hätte soll ich doch um 11 Uhr an der Weltzeituhr am Alexanderplatz sein. Gesagt getan und ich hab mich spontan dazu entschlossen die Uni mal Uni sein zulassen und bin nach Berlin gefahren. Um 11 Uhr hab ich dann an der Uhr gewartet und mich unter die Uhrzeit von New Orleans gestellt. Kat bekam von mir die obligatorische Rose und bei dem Treffen waren dann noch ein paar Freunde von ihr dabei. Alles supernette Menschen.

Wir haben uns dann auf den Weg ins Dungeon gemacht. http://www.thedungeons.com/berlin/de/
Das ist ein richtig gutes Gruselkabinett und die Leute wurden auch zum mitmachen aufgefordert. Aus unserer Gruppe kam fast jeder dran ausser Kat. Mir wollten sie zum Beispiel die Zunge abschneiden.:biggrin: Schön war auch zu sehen wie Kat reagiert hat als das Licht ausging und aufeinmal einer der Darsteller vor ihr stand und das Licht wieder anging. Zuviel möchte ich davon nicht verraten weil es sonst die Spannung verliert sollte einer von euch selbst mal da sein. Auf jeden Fall hatten wir alle Angst und es wurde sehr viel geschrien. Das wäre auch was fürs nächste Berlintreffen.

Nach dem Dungeon sind wir noch ins Irish Pub am Hackescher Markt. Um 14 Uhr musste ich aber leider schon wieder los weil ich abends noch arbeiten musste.  Das Treffen war viel zu kurz aber dafür werde ich Kat vielleicht nächstes Jahr mal in den USA heimsuchen.   :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 15 November 2013, 01:39:37
es war so super cool ... vor allem ahst du dich mehr an mir festgehalten oder mich vorgeschickt!!! weichei ... *lach* ich fand es auch super...

schade, dass ich es nicht schaffe Kirschbluete zu sehen und Rennbiene und Herbie, aber ich hab einfach keine zeit mehr *heul* ...

ausserdem is mir kalt!~!~~~ nextes mal im sommer....

danke fuer alles, danke fuer alle minitreffen ---- ich hatte spass!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 15 November 2013, 09:00:37
Kat, ich schreibe Dir heute oder besser morgen eine PN.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lunatic am 15 November 2013, 16:00:52
es war so super cool ... vor allem ahst du dich mehr an mir festgehalten oder mich vorgeschickt!!! weichei ... *lach* ich fand es auch super...



Ich war nur Gentleman nach der Devise Ladys first!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 März 2014, 16:38:52
Von gestern auf heute hatte ich spontan vereinbarten Besuch von Queenie.  :smile:
Es war ein toller Tag. Sie kam gegen Mittag bei mir an und hatte eine große Kiste Räucherfisch (Sprotten, Heilbutt, Lachs, Butterfisch, Pfeffermakrele, Hering) sowie einen ganzen geräucherten Aal als "Mitbringsel" im Gepäck.
Meine Augen wurden ganz groß, da ich Räucherfisch liebe und solch frischen ganz besonders. Es traf sich besonders gut, das der mr. kurz vor seiner Abreise nach Berlin (zum Halbmarathon) stand und auch gerne noch etwas essen wollte.
Also haben wir uns zu dritt über den Fisch hergemacht. Da Queenie das passende Schwarzbrot auch gleich mitgebracht hatte, war alles einfach perfekt. Der mr. und ich fühlten uns wie an der Küste. Es war so viel Fisch, dass der beileibe nicht annähernd von uns aufgegessen werden konnte..
Das macht aber nix, denn Queeni meinte, dass man den Fisch sehr gut einfrieren kann. Wenn heute abend noch etwas übrig ist (gerade habe ich mich mal wieder bei den Sprotten bedient), dann wandert dieser Rest ins Gefrierfach.  :smile:

Nachdem der mr. dann aufgebrochen war und Queeni ihren Wagen in unsere Einfahrt umgeparkt hatte, begann der Mädelstag... Zuerst gings in die Stadt um Geld (für uns beide) und Mascara (für mich) einzukaufen. Es folgte ein kleiner Stadtrundgang. Markt, Hallmarkt, Neue Residenz (in der eine wunderbar fantasievolle Frühlingsfloristikausstellung zu sehen war), Dom, Moritzburg und dann Fritzengarten... Ein hübscher Biergarten am Ufer der Alten Saale, der vom letzten Hochwasser extrem betroffen war. Die Toiletten waren noch beinahe im Rohbau, aber zum Glück war eine schon zu benutzen. Dort (im Biergarten, nicht auf dem Klo) gab es ein Weizen für mich und ein Spezi für Queeni. Es war sooo schön, in der Sonne zu sitzen.
Danach schlenderten wir durch den Polizeipark auf die Peißnitz (eines der Erholungsgebiete in Halle) und fuhren dort mit dem Peißnitzexpress einmal um die Insel. Der Peißnitzexpress ist eine von Kindern und Jugendlichen betriebene kleine Schmalspureisenbahn. Wir hatten einen ausgesprochen smarten Fahrkartenlocher  :smile:

Danach kehrten wir in den nächsten Biergarten ein und genossen wieder mal die Sonne.... Nachdem wir zu mir nach Hause zurückgekehrt waren, warteten wir die Ankunft der ms. ab, um dieser letzte Instruktionen für den Abend zu erteilen ( die TK-Pizza ist im Gefrierschrank, geh nicht soo spät zu Bett, denke an die Zeitumstellung) und machten uns dann wieder vom Acker Richtung Mongolengrill.
Dort aßen wir, bis wir beinahe platzten. Auf dem Rückweg hatte ich Mühe nicht nach vorne aufs Gesicht zu fallen, so sehr lag mein Schwerpunkt im Magen... :biggrin:

Back home köpften wir noch eine Flasche Sekt (Rotkäppchen natürrlich) und machten ein wenig das Forum und Threema unsicher (an dieser Stelle noch mal extra liebe Grüße an den Käfer und nafura    ;))
Gegen halb zwei ging dann nix mehr, zudem ich heute früh um 6 Uhr aufstehen musste, um die ms. zu wecken, die ein Tanzturnier in Naunhof hat. Da hieß es, Haare auf Papilloten aufdrehen, gucken, dass sie alles dabei hat etc. Ich konnte mich zwar, nachdem die ms. abgeholt wurde, noch mal hinlegen, aber so richtig ausgeschlafen war ich später dann doch nicht.

Queeni und ich hatten dann noch ein gemütliches Frühstück zusammen, haben ein wenig den Livestream des Berlin-Halbmarathons angesehen (den der Gatte im Übrigen in einer Zeit von 1:34:4 absolvierte) und als sich der Nebel, der hier noch zwischen den Häusern lag, gelichtet hatte, ist die Königin des Räucherfischs (nochmals Danke  :thumb_up:) wieder Richtung Heimat aufgebrochen.

Jetzt warte ich auf die Rückkehr des Läufers........ :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 30 März 2014, 17:52:39
hört sich so an, als hättet ihr einen klasse Tag gehabt. :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 30 März 2014, 19:48:18
Dem war so.  :smile:

Nono, Du warst eine tolle Gastgeberin.

Und der Fahrkartenkontrolleur hatte sich den großen schon richtig gut angepasst:  :feil:
Als der Zug eingefahren war und wir Plätze eingenommen hatten, stand der junge Mann schon die ganze Zeit vor uns, wähend wir alle auf die Abfahrt warteten. Die ganze Zeit hatte ich meine sehr schicke Fahrkarte in der Hand, ähnlich einem Kind, welches beim Karusselfahren darauf wartet, dass ihm der Chip abgenommen wird.
Als das Signal zur Abfahrt gegeben wurde, steckte ich das Ticket in meine Handtasche - ein fataler Fehler, denn nun kurz drauf nahm der Kontrolleur seine Arbeit auf und knipste die Fahrkarten ab.  :ohnmacht:

Und Nono junior ist eine ganz süße  :thumb_up:, von einer pubertären Zicke kann ich überhaupt nicht berichten.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 30 März 2014, 21:17:33
Das habe ich bei meiner Tochter auch immer geliebt, wenn andere da waren, hatte sie die Pubertät vergessen und ich stand als Spinner da. Macht nix, das kann ich mittlerweile auch ohne sie.  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 30 März 2014, 21:19:15
Macht nix, das kann ich mittlerweile auch ohne sie.  :(

Kenn ich... :thumb_up:

 ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 11 April 2014, 18:41:37
Ich hatte heute ein sehr nettes, konspiratives Treffen. Wir haben so lange draußen gesessen, bis wir fast festgefroren waren :smile:.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 11 April 2014, 21:19:03
Wer?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 11 April 2014, 21:39:45
Icke.  :smile:
Ich taue auch nur ganz langsam wieder auf....
Schee war's, den dicken Käfer mal wieder leibhaftig zu sehen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 20 Juni 2014, 14:04:48
Ich möchte an dieser Stelle noch ein kleines Dankeschön loswerden. Wir hatten in unserem Pfingsturlaub an der Küste ein sehr nettes, leider aber auch nur kurzes Minitreffen. Schön war es und toll, dass die betreffende Heinzinautin die Zeit erübrigen konnte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 20 Juni 2014, 18:00:37
Na los, nun sag schon!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 20 Juni 2014, 19:33:32
 :biggrin:

Soweit ich das weiß, (habe es nicht selbst gelesen) hat sie das im meinereiner schon geschrieben. Vielleicht outet sich eine Königin hier auch.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 20 Juni 2014, 20:16:37
:biggrin:

Soweit ich das weiß, (habe es nicht selbst gelesen) hat sie das im meinereiner schon geschrieben. Vielleicht outet sich eine Königin hier auch.  ;)

Sie hat. ;)
http://www.listraforum.de/smf/index.php?topic=3486.msg1352456#msg1352456

Ich danke Euch für Eure Urlaubszeit.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 17 August 2014, 15:00:11
Gestern habe ich mich relativ spontan mit Chaosqueen getroffen...

Sie fuhr gestern um 09.00 h auf dem Münsteraner Hauptbahnhof ein, bei dem es nun so langsam an die zweijährigen Umbauarbeiten an der Vorderfront des langen Gebäudes geht.

Herzlichst gegrüßt, dann sind wir runter zur Fahrradstation, dort hat Chaosqueen sich ein Leihfahrrad gemietet für 8 Euro pro Tag.
Von dort aus sind wir dann Richtung Promenade (Die ganze Promenade konnten wir nicht befahren, da gestern wieder einer der größten Flohmärkte der Region abgehalten wurde) und haben an einem der vielen Lokale Frühstücksbrunch genossen...Viel erzählt, über einige Forenuser gelästert.

Später dann Richtung Domplatz, wo gerade der pittoreske Wochenmarkt stattfand, dort an der Bushaltestelle 2 Tickets für eine Stadtrundfahrt im roten Londoner Doppeldeckerbus gekauft. Hab ich auch erstmals mitgemacht. War recht interessant, man konnte auch an vielen Straßen noch die Sperrmüllhaufen vom Unwetter Ende Juli erblicken.

.

Als wir die Rundfahrt am Domplatz wieder beendet hatten, sind wir dann mit den Leezen zum Aasee gefahren, wollte eigentlich mit Chaosqueen einmal den ganzen See umrunden. Das war aber nicht so leicht möglich, da die Pontonbrücke in Höhe der Segelschule noch immer gesperrt war. So setzten wir uns halt ins obere Café, (der untere Teil ist wegen des Hochwasserschäden noch längere Zeit geschlossen) und erfreuten uns an der schönen Aussicht auf "Europas schönsten Freizeitpark".
Irgendwann fing es zu tröpfeln an und so verliessen wir die gastliche Stätte und fuhren ein paar 100 Meter weiter zum Botanischen Garten hinter dem Schloß gelegen. Dort wanderten wir die Wege zwischen exotischen Pflanzen und Gehölzen umher. Etwas müde vom Spaziergang ruhten wir uns an einem Gewächshaus aus und Chaosqueen erzählte so einige Erlebnisse aus ihren früheren Urlauben.
Und ich "konterte" mit meinen Irland-Abenteuern in den frühen Siebzigern.

Die Sonne kam wieder prächtig hinter den Wolken hervor und so beschlossen wir, draussen im Garten des Schloßgartencafés etwas zu trinken. Zweimal lecker Kirschkuchen und Schorle, da fing es wieder an zu meimeln. Aber dort hatten die einen Teil des Gartens mit Plane überdacht. (gut geplant und überdacht... ;), so, dass wir kurz die Plätze wechseln konnten.
Bald vermisste ich meinen bocki-Beutel, aber der wurde von einem Gast bei einer Kellnerin abgegeben. War schließlich ein schönes Mitbringsel von Chaosqueen drin...

Da wir bei der Stadtrundfahrt per Bus an meiner früheren Trinkerwirkungsstätte, nämlich dem Kuhviertel vorbeikamen, radelten wir dann vom Schloß ins Kuhviertel, das ist ähnlich dem Schnoor-Viertel in Bremen. Hab Chaosqueen dann erzählt, das hier in den Siebzigern und Achtzigern so manches Pils durch meine Kehle floss... Wir saßen draussen vor der Ausschank-Brauerei Pinkus Müller (Münsters einzige Brauerei)  und ich war bass erstaunt, als Chaosqueen erzählte, auch in Bremen gibt es das Honigmalzbier von Pinkus.. :ohnmacht:

Bald machten wir uns auf zu unserer letzten Etappe. Wir radelten nämlich so ca. 2 km weiter zum Rande der Altstadt ins Alte Gasthaus Leve, angeblich das älteste Lokal in Münster (seit 1607).
Dort bekamen wir ohne Reservierung noch einen guten Platz und bestellten uns von der Speisekarte leggere westfälische Spezialitäten...Meinereiner beging einen kleinen Stilbruch und trank Reissdorf-Kölsch, aber das gab es sogar in 0,4-l-Gläsern...

Gut gesättigt von Speis' und Trank begaben wir uns dann Richtung Bahnhof. Zunächst die Leeze abgegeben, dann hoch zum Bahnsteig. Der IC hatte natürrrlich 15 Minuten Verspätung, aber so hatten wir noch Zeit, uns etwas zu unterhalten.
Dann kam der Train pünktlich eine Viertelstunde später. Herzlichst verabschiedet - und wieder war ein ereignisreicher Tag fast vorbei...

Es hat total Spaß gemacht, Chaosqueen ist eine gute Erzählerin, sie hat ein bisserl was von Münster bei Tageslicht aus der Perspektive des Fahrradsattels gesehen, der Samstag war rundum schön...



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 29 August 2014, 23:21:06
Ich soll im Forum herzlich von Familie scrooge grüßen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 30 August 2014, 01:54:38
Ich hatte heute ein relativ spontanes Treffen mit Suppi! Sie fährt mit ihrer Freundin nach Belgien und beide übernachten heute hier. Ich habe beide gut ins Bett bekommen, das geplante Frühstück wurde um eine Stunde nach hinten verschoben. Das ist wohl auch besser so, denn einer von beiden muss morgen Auto fahren.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schildkröte am 30 August 2014, 03:08:02
Schöne Grüße an den Frühstückstisch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 14 September 2014, 16:42:59
zu spät für Grüße zurück, aber danke......


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 03 Oktober 2014, 18:41:35
Ich habe die Taube gerade in den Zug gesetzt und warte jetzt auf die Abfahrt meines Zuges. Wir hatten einen sehr gezelligen Nachmittag. Obwohl Taube ein Foto von mir hatte und ich keines von ihr, habe ich sie eher erkannt ;-)
Es war herrlichstes Wetter und wir konnten daher draussen sitzen mit Kaffee/Wasser/Bier. Die Zeit verging wie im Flug und ich hoffe das es nicht bei diesem einen Treffen bleibt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: taube73 am 03 Oktober 2014, 23:04:21
Stimmt. Aber ich ja erzählt, wie verpeilt ich sein kann :blush: mehr von mir, wenn ich morgen wieder voll da bin. Warte gerade in Frankfurt auf meinen Zug


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 06 November 2014, 00:39:19
Hatte eben ein Minitreffen mit dem Seepferdchen und der Seepferdchenmutter und meiner Mutter und Udo Jürgens.

Such das Pferdchen:

(http://s14.directupload.net/images/141106/mgecsmnl.jpg) (http://www.directupload.net)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 November 2014, 06:22:26
Beide gefunden!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 06 November 2014, 10:27:12
Du kennst beide?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 November 2014, 10:44:47
Ich hab Mama Salessia schon eine Exklusivführung durch die Wurstlhausener Altstadt gegeben!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 06 November 2014, 12:00:03
ach so, na dann.

Und, wo sind sie auf dem Bild? :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 06 November 2014, 12:16:20
Amore, äh, am Ohre!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 20 Februar 2015, 20:09:20
Ich komme gerade zurück von meinem ersten heinzi (Mini)Treffen seit 2006. Zwischendurch gab es jedoch noch Treffen mit ehemaligen Mitgliedern.

Ich habe einen sehr lieben Menschen und deren Ehemann kennen gelernt. Wir haben uns super verstanden und uns sehr lange und gut unterhalten. Es ist keine Sekunde langweilig geworden und schreit nach einer Wiederholung.

Um wen es sich handelt, darf die Dame gerne selbst verraten wenn sie wieder zu Hause ist  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 20 Februar 2015, 20:11:12
Ich komme gerade zurück von meinem ersten heinzi (Mini)Treffen seit 2006.



Nächste Woche Samstag ist übrigens ein Treffen in Köln!  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 20 Februar 2015, 20:19:00
Ich komme gerade zurück von meinem ersten heinzi (Mini)Treffen seit 2006.



Nächste Woche Samstag ist übrigens ein Treffen in Köln!  :biggrin:

Ach was  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: taube73 am 20 Februar 2015, 21:04:22
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII IIIIIICH waaaaaaaaaaaaaaaaar's!!!!


 :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:


uuuuuuuuunbedingt kommen wir nochmal!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 20 Februar 2015, 21:05:37
Cool, woooo denn?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: taube73 am 20 Februar 2015, 21:07:30
Wir haben uns sozusagen bei Girlfriend umme Ecke getroffen.


Männe und ich haben einen Einkauf getätigt, und das ging nur dank Girlfriends tatkräftigem Einsatz.

Ich hab jetzt Durst von der Pizza Piccante - hui, die hat's in sich gehabt!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 20 Februar 2015, 21:10:14
Also habt ihr Möbel gekauft?  :biggrin:

Ich habe meine Couch auch durch Girlfriends Mithilfe. Allerdings habe ich sie dann aus Versehen ganz woanders gekauft, als sie eigentlich dachte. Aber die Couch war die gleiche und ich bin hochzufrieden.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: taube73 am 20 Februar 2015, 21:12:45
Jo - wir haben jetzt bald ein schickes Wohnzimmer. Wir haben uns ja zwei Jahre Zeit gelassen, bis wir das Richtige gefunden hatten.

Noch aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaacht Wochääääääääääääääääään!!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 08 Juli 2015, 11:25:54
Leute.... So klein ist die Welt....


Minitreffen kommt hoffentlich noch.....


Wie ihr noch mitbekommen habt, habe ich letztes Jahr Daumen gebraucht um einer der heißbegehrten Staffelplätze zu ergattern für die Challenge in Roth. Das ist die Mekka der Triathleten, der Ironmens und Ironwomens.

Vor einigen Wochen entdeckte ich im FB einen Beitrag von unserer Goldilocks (nicht O-Ton):

Check, Schwimmtraining für Challenge in Roth

Ich.... natürlich  :ohnmacht:
Schrieb sie sofort an... sie wird als Staffelschwimmerin starten.... Zeitgleich mit "meiner" betreuten Staffel....

Wir hoffen natürlich, dass wir uns an dem Tag treffen, noch lieber wäre uns am Vortag bei der Wettkampfbesprechung....

Roth bebt... Roth lebt...

Für "Nichtsportler": Roth ist die Mekka der Triathleten, der Ironmens und Ironwomens....

Schwimmen 3,8 km, Radfahren 180 km und laufen 42,185 km...... DANN GEHTS INS STADION.... Dieses Gefühl...... IRRE!!!!!

Ich freu mich und hoffe, Goldi wirklich zu finden unter der Masse an Sportler....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 08 Juli 2015, 11:37:54
Boah, die Welt ist ein Dorf!

Das finde ich ja so klasse, Alena! Ich habe Goldilocks einmal kennengelernt auf einem Adventstreffen in Münster. Die ist sehr nett und sportlich...

Vor zwei Wochen war hier in Münster auch ein Triathlon am Kanalhafen für "richtige" Sportler und für Hobbysportler...Vier Staffeln und vier verschiedenfarbige Badekappen. War ein tolles Bild...

Darf ich dich auf einen kleinen Fehler aufmerksam machen: Es muss korrekt heißen: Ironmen und Ironwomen - also ohne Mehrzahl-s... Das bedeutet bereits die Mehrzahl... *lächel*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 08 Juli 2015, 11:58:56
stimmt... ohne S, denn e sagt es schon aus... danke


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Juli 2015, 12:03:27

Schwimmen 3,8 km, Radfahren 180 km und laufen 42,185 km...... DANN GEHTS INS STADION.... Dieses Gefühl...... IRRE!!!!!


 :ohnmacht:

Sie macht da mit? Wahnsinn!! Und Du auch ??

Sag ihr bitte, ich drücke die Daumen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 08 Juli 2015, 12:29:18
Ich habe nur trainiert für Schwimmen, falls meine Schwimmerin ausfällt... aber zum Glück ist sie fit.

Glückskind: Es ist eine Staffel, also Goldi schwimmt "nur".... Aufregung und Adrenalin purst!!!!

Unsere Zeiten sind sehr ähnlich, daher hoffen wir, dass wir nahezu zeitgleich ins Ziel kommen. DAS wäre was....
Ich werde auf jeden Fall per GPS die zwei Mannschaften verfolgen....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 08 Juli 2015, 12:33:52
 :thumb_up: :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 08 Juli 2015, 17:05:29
Ich stelle mal den Link zum Kanal-Triathlon in Münster hier rein:

http://www.sparda-muenster-city-triathlon.de/wettkampf/strecken/



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Goldilocks am 08 Juli 2015, 21:15:40
Wie Alena schon schrieb: Ich schwimme nur. Ich habe viel mehr Respekt vor meinen Vereinskollegen, die innerhalb weniger Wochen (Wir sind nur durch Zufall und völlig ungeplant an den Staffelplatz gekommen) 180 km Rad und einen Marathon aus dem Boden stampfen mussten. Vor allem bei diesen Temperaturen!

Jedenfalls freue ich mich (neben dem Event) riiiiiiesig, Alena endlich persönlich kennenzulernen. Wenn ich meinen Part hinter mir habe, haben wir vor allem mindestens 10 h Zeit zum Quatschen :)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 November 2015, 23:22:08
Nanu, ich finde Chaosqueens Bericht hier gar nicht!

Also, scrooge und Chaosqueen kamen heute in meine Stadt für ein kleines und feines Mini-Weihnachtsmarkttreffen. Kurz vor 15 h trafen wir uns an den Rathausstufen und zogen dann Richtung Innenhof, wo der größte der Märkte stattfindet. Glühwein, Bratwurst und Baumkuchen waren angesagt. Zum Weihnachtsmarkt an der Lambertikirche war es ja nur ein Katzensprung, aber es goß mittlerweile aus allen Rohren. So haben wir eine Kaffee-Schokoladenpause in der Stadtbücherei getätigt. Dann kurz den Markt am Kiepenkerl gestreift und dann nochmals Glühwein auf dem Giebelmarkt gekostet. Es strömte in Gießen...Kurz vor 18 h betraten wir das von mir ausgesuchte Lokal, echt westfälisch deftige Kost und lecker Bier...Nette Mitbringsel ausgetauscht und legger gespeist und geklönt. Dann musste erst scrooge mit dem Bus zum Bahnhof, später dann Chaosqueen...

Es war ein schöner Tag, obwohl der Regen nur so runterkam....Jetzt bin ich rechtschaffen müde....

Aber wirklich komisch, wo Chaosqueens Beitrag ist. Sie hatte doch im Lokal ein kurzes Posting ans Forum geschrieben!?



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 01 Dezember 2015, 10:17:25
Aber wirklich komisch, wo Chaosqueens Beitrag ist. Sie hatte doch im Lokal ein kurzes Posting ans Forum geschrieben!?

Nö, das war eine SMS.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Dezember 2015, 10:26:28
... aber nicht an mich  :beleidigtvb6:  :biggrin: ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 01 Dezember 2015, 10:28:05
Nö, stimmt :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Dezember 2015, 10:31:23
An mich auch nicht  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 01 Dezember 2015, 11:02:57
Transferaufgabe

Zitat von: Wie fangen Wissenschaftler Elefanten und Löwen? (http://www.familie-ahlers.de/wissenschaftliche_witze/fangmethoden.html)
Mathematische Methoden:
  • Die triviale Methode:
    Man geht in die Wüste, baut einen Käfig, setzt sich rein und definiert: Ich bin außen!
  • ...
:smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Dezember 2015, 13:09:15
Hä?

Die Definition von “aussen“ ist definitif nicht ein geschlossener Käfig in dem man sich befindet... So denken Mathematiker nicht!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 01 Dezember 2015, 15:19:45
Wer oder was ist in Münster gefangen worden?  :sadnews:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Dezember 2015, 15:38:23
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Dezember 2015, 15:57:50
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:

Du meinst also, Queeny hat sich nach ihrer Methapher in den Käfig gesperrt um uns draussen zu haben?


Neeeeeeeeee das gibt kein Sinn, sowas würde sie nicht machen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Andromeda am 01 Dezember 2015, 16:00:42
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:

Du meinst also, Queeny hat sich nach ihrer Methapher in den Käfig gesperrt um uns draussen zu haben?


Neeeeeeeeee das gibt kein Sinn, sowas würde sie nicht machen!

 :coollook:
Da ich weder ein Elefant, ein Löwe noch Queenie bin, halte ich mich da raus.  :biggrin: Nach einem 10-stündigen Arbeitstag ist mir das jetzt zu viel.  :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Dezember 2015, 16:26:19
Nach einem 10-stündigen Arbeitstag ist mir das jetzt zu viel.  :feil:

Ja, verstehe ich gut. Nach 10 Stunden Beamtenkoma brauchts wieder etwas, bis das Hirn wieder regulär arbeitet.  :feil: :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 01 Dezember 2015, 16:35:35
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:

Du meinst also, Queeny hat sich nach ihrer Methapher in den Käfig gesperrt um uns draussen zu haben?


Neeeeeeeeee das gibt kein Sinn, sowas würde sie nicht machen!

Na ja, wo das Vertrauen doch keine PIN mit 3 Versuchen ist...Wer weiß, was Du angestellt hast.  :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Dezember 2015, 17:14:31
So denken Mathematiker nicht!

Doch. Wenn ein Bus mit 18 Personen besetzt ist und an der nächsten Haltestelle 25 Personen aussteigen, dann müssen 7 Personen einsteigen, damit der Bus leer ist. Genau so denken Mathematiker.  :sadnews:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 01 Dezember 2015, 17:25:14
Genial, Herbi!  :biggrin: Jetzt ist mir auch klar, warum das mit mir und der Mathematik nix werden konnte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Dezember 2015, 17:26:31
So denken Mathematiker nicht!

Doch. Wenn ein Bus mit 18 Personen besetzt ist und an der nächsten Haltestelle 25 Personen aussteigen, dann müssen 7 Personen einsteigen, damit der Bus leer ist. Genau so denken Mathematiker.  :sadnews:

Nö, so denken idi.... Ähm konfuse Menschen


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kat am 01 Dezember 2015, 17:27:09
Transferaufgabe

Zitat von: Wie fangen Wissenschaftler Elefanten und Löwen? (http://www.familie-ahlers.de/wissenschaftliche_witze/fangmethoden.html)
Mathematische Methoden:
  • Die triviale Methode:
    Man geht in die Wüste, baut einen Käfig, setzt sich rein und definiert: Ich bin außen!
  • ...
:smile:

pah, mathematische methode  :thumb_down: .... wassen mit der

Time - Cop Methode?
drehst die zeit via zeitmachine ein paar jahre zurueck, da is der Loewe ein baby und dann brauchst nur ne mausefalle  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 01 Dezember 2015, 17:27:13
Das ist halt nicht jedem gegeben, Scrooge.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 01 Dezember 2015, 17:34:50
Weiß ich. Und ich kann damit leben.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 Dezember 2015, 17:40:38
So denken Mathematiker nicht!

Doch. Wenn ein Bus mit 18 Personen besetzt ist und an der nächsten Haltestelle 25 Personen aussteigen, dann müssen 7 Personen einsteigen, damit der Bus leer ist. Genau so denken Mathematiker.  :sadnews:

Nö, so denken idi.... Ähm konfuse Menschen

Werde hier mal nicht frech.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 02 Dezember 2015, 12:40:06

Na ja, wo das Vertrauen doch keine PIN mit 3 Versuchen ist...Wer weiß, was Du angestellt hast.  :feil:

Was bei mir die Frage aufwirft, was oder wie man Vertrauen definiert.
Ist Vertrauen die Fähigkeit, die Erwartungen nicht zu entäuschen?
Ist Vertrauen ein Geschäft auf Gegenseitigkeit?
Ist Vertrauen, Dinge zu akzeptieren, die man nicht sofort versteht.
Ist Vertrauen, nicht nach links oder rechts schauen zu dürfen?
Fragen über Fragen und es sind noch nicht alle gestellt. 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 02 Dezember 2015, 13:01:48
 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 02 Dezember 2015, 13:09:29
Und was ist mit der PUK? Hmmmmmmm?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 04 Dezember 2015, 22:39:53
Ich seh das als Metapher. Wir sind bei Queenie draußen. Deshalb auch keine SMS. Was mich dabei erschreckt, sie will uns fangen.  :'( :arrgw:
Ich wollte Euch eigentlich nur auf SMS-Jagd schicken.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 04 Dezember 2015, 22:41:03
So denken Mathematiker nicht!

Doch. Wenn ein Bus mit 18 Personen besetzt ist und an der nächsten Haltestelle 25 Personen aussteigen, dann müssen 7 Personen einsteigen, damit der Bus leer ist. Genau so denken Mathematiker.  :sadnews:
:thumb_up:  :laugh:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Chaosqueen am 04 Dezember 2015, 22:42:49
Transferaufgabe

Zitat von: Wie fangen Wissenschaftler Elefanten und Löwen? (http://www.familie-ahlers.de/wissenschaftliche_witze/fangmethoden.html)
Mathematische Methoden:
  • Die triviale Methode:
    Man geht in die Wüste, baut einen Käfig, setzt sich rein und definiert: Ich bin außen!
  • ...
:smile:

pah, mathematische methode  :thumb_down: .... wassen mit der

Time - Cop Methode?
drehst die zeit via zeitmachine ein paar jahre zurueck, da is der Loewe ein baby und dann brauchst nur ne mausefalle  :biggrin:
  :thumb_up:   :laugh:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 01 August 2016, 21:12:03
Heute habe ich mich mit Herbi getroffen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 August 2016, 21:16:25
... aber leider nur ganz kurz, weil ich verplant war.  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 01 August 2016, 21:19:10
Wie kurz war es denn?  :biggrin:

Für nen Kaffee und einen kleinen Plausch hat die Zeit hoffentlich gereicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 01 August 2016, 21:27:22
Ich hoffe, dass ich noch bei einem anderen Treffen dabei sein kann. Nur entspannter und ruhiger.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 01 August 2016, 21:29:01
Na, dafür drücke ich gerne die Daumen  :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 06 August 2016, 19:56:31
Es is se ned ausganga, wie der Bayer sagt  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 06 August 2016, 20:20:22
Schade


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Greg am 22 August 2016, 14:12:12
(...)  weil ich verplant war.  :(

Ach.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Herbi am 29 August 2016, 11:21:48
 :tounge:

 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 29 September 2016, 14:00:13
Hochexklusives Diventreffen am Main

Ich schreibe das jetzt aus dem Gedächtnis und habe auch keine Stichpunkte gemacht, also vorab schon mal sorry, falls ich was vergessen habe.  :smile:

Samstag: Vorfreude in der Bahn und eine kleine Ungewissheit, da ich noch keine Rückmeldung auf die aus dem Zug gesendete Nachricht bekommen hatte (sehr ungewöhnlich). Aber La Diva empfing mich am Bahnhof, schön und elegant wie immer.  :smile: Zuerst mal gab es spätes "Frühstück" in einem entzückenden kleinen Café in einer entzückenden kleinen Innenstadt - Läden, die bis nachmittags Frühstück auf ihrer Karte haben, sind mir immer sehr sympathisch. Und ich hab das erste Mal Eier Benedict gegessen. :-) Ein makabres Gastgeschenk wurde überreicht - dazu kann Vivian sich äußern, wenn sie möchte. ;-) Und endlich konnte ich ausgiebigst die neue Wohnung bewundern - die WOHNUNG, hach!!!  :inlove: Wunderschön und perfekt und geschmackvoll eingerichtet! Mein Zimmer (ich sag jetzt mal frech "meins") ist freundlicherweise mit jeder Menge interessantem Lesestoff aus der Abteilung "True Crime" aus Vivians umfangreicher Bibliothek ausgestattet, immer wieder spannend. Aber es war kaum Zeit zum Lesen. Zuerst mal musste das verletzte Katerchen versorgt werden. Ihm ging es glücklicherweise dann während meines Aufenthalts zusehends besser und er wurde auch immer zutraulicher (die kleine Mira war mir gegenüber immer noch etwas scheu, aber das gibt sich bestimmt auch noch). Dann haben wir bei immer noch tollem Wetter auf der Terrasse gesessen, geplaudert und Veuve (Oberbegriff für alkoholisches Getränk) getrunken, genau wie wir es schon lange vorhatten. (http://www.smiliemania.de/smilie132/00003901.gif)
 
Am Sonntag dann gab es einen Bootsausflug auf dem wunderschönen Main. Frankfurt fasziniert mich immer wieder, schon bei der Ankunft aus dem Zug wie auch vom Boot aus. Eine tolle Stadt! End- bzw. Zwischenziel war die "Gerbermühle", ein wunderschöner Ausflugsort, wie außer uns leider gefühlt 12.000 andere Leute fanden. Dieser Ort ist schon deswegen lohnenswert, weil unser beider Schwarm, der gute Goethe, da des öfteren gewaltet hat und wohl auch eine Liebschaft mit der weiblichen Hälfte des befreundeten dort ansässigen Paares hatte - laut Vivian hatte der Ehemann auch gar nix dagegen, weil er auch so ein Goethefan war. Naja. Jedenfalls schlug sich die "innige Beziehung" (Wiki) auch künstlerisch nieder in Form der Gedichtsammlung "West-Östlicher Divan" - die ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, gar nicht kannte und zu der die junge Dame auch ein paar Gedichte beigetragen hat. Aber da man von Kunst alleine ja nicht satt wird, wollten wir auch was essen - nur leider war kein einziger Tisch mehr frei. Kein Wunder, es war Sonntagnachmittag und das Wetter einfach "ä Träumschn". Was nun? Erst mal was trinken in einer schicken "Loonsch" (Stromberg) direkt am Mainufer, die nicht so knallvoll war - nach einem Blick auf die Speisekarte wurde auch klar warum: hauptsächlich Getränke und ein kleines, aber sehr exklusives Speisenangebot. Egal, sieben Bier sind auch ein Schnitzel, wie ein Kumpel von mir immer sagt, also darauf erst mal einen Ebbelwoi (im 0,5-Liter-Glas  :ohnmacht: ) bzw. eine hausgemachte Limonade. Leider saßen unverschämterweise immer noch genau so viele Leute an den Tischen wie vorher, und da ein Ebbelwoi eben doch kein Schnitzel ist, mussten wir uns was anderes suchen. Zum Glück gibt es in der Nähe noch einen netten Italiener, der trotz der Mitglieder eines dazugehörigen Tennisclubs, die sich dort tummelten, nicht so überfüllt war. Problem war nämlich auch, dass wir nicht unendlich Zeit hatten, denn wir hatten für abends Theaterkarten und mussten noch mit dem Schiff wieder zurück, das leider zu sehr ungünstigen Zeiten ablegte. Deswegen bitte etwas Schnelles - Pasta ist immer gut, hätte aber laut der netten Bedienung sehr lange gedauert (was ja ein gutes Zeichen ist eigentlich). Pizza würde am schnellsten gehen, meinte sie, aber keine von uns wollte Pizza. Also einen Sala-hat - "man findet keine Freunde mit Sala-hat" (Simpsons). War auch lecker. Das Wetter blieb trotzdem die ganze Zeit schön, auch wenn ich meinen Teller nicht ganz leergegessen habe, denn die Diva Zeit drängte. Dann sah man zwei Diven im Theateroutfit, also in Pumps, zum Bootsanleger rennen (sieht man bestimmt auch nicht jeden Tag). Auf dem Schiff war dann sogar noch Zeit für den Espresso, den ich mir beim Italiener aus Zeitgründen verkniffen hatte, also alles wieder im Gleichgewicht. :-)

Dann sind wir noch ein bisschen durch die Stadt gebummelt und schließlich: "Dorian Gray" im English Theatre (nach Überlegungen bzgl. Frankfurter Schauspiel oder Kino hatten wir uns dafür entschieden, weil wir das Buch beide mögen). Tja, Dorian Gray ist bekanntermaßen ein viktorianisches Stück, und als sich der Vorhang öffnete, war ich gleichermaßen verwirrt wie entzückt, als auf einer sehr hell und modern gestalteten Bühne drei Leute um ein apple-Notebook herumstanden.  :biggrin: Ich hielt es zuerst für eine Art Vorfilm, aber dann fiel mir ein, dass wir ja nicht im Kino waren. Ein Blick in der Diva Gesicht verriet mir, dass sie es in dem Moment bereut hat, im Gegensatz zu ihrer sonstigen Gewohnheit vorher nicht sämtliche Kritiken gelesen zu haben.  ;) Es wurde immer besser: nur vier Schauspieler agierten in verschiedenen Rollen (auch Männer in Frauenrollen) und wechselten zwischendrin für das Publikum sichtbar Kostüme und Requisiten, teilweise wurde das Stück "von außen" kommentiert, zB als die Sybil Vane-Darstellerin dem Lord Henry-Darsteller ein Skript reichte und sagte "geht schon mal in den Garten, ich spiele ein paar Vogelgeräusche ein". Sehr außergewöhnlich. Aber als dann "Dorian Gray" erschien und sich in allergrößter Selbstverständlichkeit Stück für Stück auszog und bei der Calvin-Klein-Unterhose *nicht* aufhörte, wurde ich auch kurz stutzig (und musste mich wirklich zusammenreißen, um nicht pubertär loszukichern). Kurz gesagt: Dorian Gray präsentierte sich in ganzer Pracht in "full frontal nudity", was übrigens auch auf einer Art Warnschild in der Vorhalle stand, welches wir aber vorher nicht gesehen hatten. Ach ja, und das titelgebende Bildnis war in dem Stück eine Filmaufnahme auf USB-Stick.  :biggrin:

Im späteren Verlauf wurde das Stück dann aber zunehmend klassischer und die Kostüme und Requisite viktorianischer, am Ende war das Bild auch wieder ein Bild. Das hat uns dann beiden sehr gut gefallen, wobei ich auch die etwas außergewöhnlichen Teile interessant fand, war mal was anderes. Schön war auch, dass ich dank der hervorragenden Aussprache der Schauspieler (und weil ich das Buch auch sehr gut kenne) nahezu alles gut verstanden habe - Vivian konnte sogar die verschiedenen englischen Dialekte ihrer Region bzw. Gesellschaftsschicht zuordnen, eine Fähigkeit, um die ich sie schon lange beneide. 

Am Montag haben wir gleich zwei Dinge unternommen, bei denen La Diva sich schon Sorgen gemacht hatte, ob ich von Aliens entführt und gehirngewaschen worden bin. Das erste war Wandern, aber auch eine Diva ist ja Bewegung an frischer Luft nicht abgeneigt, zumal wenn es durch einen coolen Wald im wunderschönen Taunus geht (ich hab dann zwischendurch einfach mal ein paar Joggingrunden eingelegt). Natürlich haben wir nicht gleich eine Profi-Route gewählt, sondern eine gemütliche Kurzstrecke von etwa 6 (oder?) Kilometern. Reichte dann auch, um ordentlich Appetit zu kriegen, und ich sag euch eins: Es gibt nichts besseres als eine schöne Portion IKEA-Essen, wenn man so richtig Hunger hat. Mit Karoffelpüree! :biggrin: Im IKEA selbst haben wir uns dann aber nicht sehr lange aufgehalten, man hat ja schließlich doch noch einen Ruf zu verteidigen.  :feil: (Übrigens habe ich noch niiieee in meinem Leben ein derartig leeres IKEA-Restaurant gesehen. Bei uns ist das immer total überlaufen. Muss wohl am reichen Taunus liegen, da gehen die Leute nicht in so was.)

Tja, dann stand noch etwas auf dem Programm, da schreibe ich jetzt nichts zu wg. Ruf verlieren und so. Aber vielleicht gibt es ein oder zwei Fotos, die müssen nur erst durch die Zensur. Jedenfalls hatten wir einen so tollen und lustigen Abend (inklusive minutenlanger Lachanfälle bei Monopoly), dass wir beide spontan beschlossen haben, dass es doch sehr schade ist, dass die Zeit schon vorbei sein soll und ich meinen Aufenthalt noch um einen Tag verlängert habe. 

So hatten wir dann noch den ganzen Dienstag statt nur den halben, den wir dann wiederum ganz divengerecht beim Shoppen verbracht haben - allerdings boykottierte La Diva das Starbucks, im Gegensatz zu mir. :-)

Trotz Verlängerung war dann die schöne Zeit doch irgendwann vorbei, und La Diva brachte mich freundlicherweise trotz ihrer Abneigung gegen den dicken Frankfurter Stadtverkehr noch bis zum Hauptbahnhof - eine perfekte Gastgeberin bis zum Schluss.  :f010: Dort ging zuerst auch alles ganz super - ich hatte einen schönen Bahn-Comfort-Platz ergattert (von dem ich weiß, dass man ihn freigeben muss, wenn jemand kommt; wie ein etwas klugscheißerischer Typ auf dem Nebensitz bemerkte, besteht darauf "kein Rechtsanspruch" - haha) und hab mir erst mal, wie immer, einen gemütlichen Kaffee aus dem Bordbistro gegönnt. Ab Erfurt ging dann alles schief: Erst nahm eine Mutter mit einem sehr lauten Kind direkt auf den Sitzen hinter mir Platz (ein paar Mal hat es mir direkt ins Ohr geschrieen), dann ging es plötzlich nicht weiter. Es kam eine Durchsage, dass wegen einer "Bombendrohung" in Leipzig der Leipziger Messebahnhof großräumig abgesperrt worden war (siehe Bahnthread). Was für uns auch hieß, dass wir nicht weiterfahren durften, da der Zug über diesen Bahnhof hätte fahren müssen. Infos aus Telefonaten und Smartphone wurden getauscht; es war wohl doch keine richtige Bombendrohung, sondern irgendein Bekloppter (sorry, aber ich war wirklich sauer). Nach schon fast zwei Stunden entschloss ich mich, zusammen mit einigen anderen, einfach einen anderen Zug zu nutzen, der auf dem Nebengleis durchgesagt wurde und über Umwegen (also nicht über die Messe) zum Leipziger Hauptbahnhof fuhr. Keine Ahnung, wie lange der andere Zug dann noch stand, es stellte sich später raus, dass die Polizei den Bahnhof erst freigegeben hat als ich schon zu Hause war. Und zu dieser Zeit hatten sich die wartenden Züge bereits "gestapelt", also wer weiß wie lange die Abwicklung dann noch gedauert hat.

Egal, das sollte den wundervollen Aufenthalt in keiner Weise beeinträchtigen, und normalerweise passiert mir so was nie, also einmal ist keinmal. :smile:

Ach ja, nächstes Mal möchte ich bitte wieder ins English Theatre.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 29 September 2016, 14:13:42
Sehr schöner Bericht. Ich kann mir vorstellen, dass ihr jede Menge Spaß hattet. Man meint fast, dabei gewesen zu sein.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 29 September 2016, 15:00:23
Cooler Bericht!

Ja, Vivian und ihr True-Crime-Literatur-Zimmer! Da lässt es sich bestimm aushalten....




Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 29 September 2016, 15:10:23
Danke euch. :-)

Ach ja, das hab ich noch vergessen: Als Vivian die Tickets für die Bootsfahrt gekauft hat an so einem Häuschen, da rief die Verkäuferin spontan "Sie sehen ja süß aus in Ihrem Kleid!" Das fand ich total klasse.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 29 September 2016, 15:11:58
Danke euch. :-)

Ach ja, das hab ich noch vergessen: Als Vivian die Tickets für die Bootsfahrt gekauft hat an so einem Häuschen, da rief die Verkäuferin spontan "Sie sehen ja süß aus in Ihrem Kleid!" Das fand ich total klasse.  :smile:

Da kann man mal sehen... Wenn Wurstl im Rheinland ist, sagt er immer: "Sowas gibt's in Wurstlhausen nicht, dass man ständig von fremden Leuten angequatscht wird."


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 29 September 2016, 15:20:31
Ooooooh, daß ist ja ein wundervoller Bericht, ich bin ganz hin und weg. Und die schöne Seele Glückskind ist elegant darüber hinweggegangen, wie unerträglich ich wegen des leichten Zeitdrucks vor dem Theater war  :blush:. Ein Statement von mir folgt, wenn ich wieder eine richtige Tastatur unter meine  Thüringer Wurstfingern habe.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 29 September 2016, 16:52:42
Sehr schöner Bericht. Ich kann mir vorstellen, dass ihr jede Menge Spaß hattet. Man meint fast, dabei gewesen zu sein.  :smile:
:gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 29 September 2016, 21:04:20
am Main


 :appla:  (Was den Fluß betraf, war unser Glückskind nämlich früher anderer Meinung).

und eine kleine Ungewissheit, da ich noch keine Rückmeldung auf die aus dem Zug gesendete Nachricht bekommen hatte (sehr ungewöhnlich).

Zu meiner Verteidigung muß ich sagen, daß ich da schon im Auto war, ich hatte vor der Abfahrt auf's Handy geschaut, dann aber nicht mehr.

Aber La Diva empfing mich am Bahnhof, schön und elegant wie immer.
:blush:

Daß unser Glückskind wie immer klasse aussah, muß ich wohl nicht erwähnen. Erkannt habe ich sie allerdings von weitem an den ganzen Taschen - eine echte Diva reist mit ausreichend Gepäck und (viel zu) vielen Gastgeschenken.

Ein makabres Gastgeschenk wurde überreicht - dazu kann Vivian sich äußern, wenn sie möchte.
Ich sammele die Abschreckfotos auf Zigarettenschachteln und das Glückskind hat die tatsächlich alle mühsam ausgeschnitten und kam mit lauter Blasen an den zarten Fingern in den Taunus. Jetzt müssen die aber neue Fotos machen, ich hab jetzt alle.

Aber das war nicht das einzige Gastgeschenk, es war wieder wie Weihnachten. Und ich kann jedem nur  die hier (http://www.ossiladen.de/shopping/product_info.php/info/p11856_Leipziger-Kugeln-100g.html) empfehlen - leeeeecker.


Mein Zimmer (ich sag jetzt mal frech "meins") ist freundlicherweise mit jeder Menge interessantem Lesestoff aus der Abteilung "True Crime" aus Vivians umfangreicher Bibliothek ausgestattet, immer wieder spannend.


Das Glückskind hat sich durch eine Bandbreite von Bücherthemen gelesen - von der historischen Biographie über Hollywoodskandale und Todesfälle bis zu betrunkenen SMS war alles dabei.

Zuerst mal musste das verletzte Katerchen versorgt werden.

Da hat mir unser Glückskind wirklich ganz toll geholfen, die geborene Krankenschwester. Chester war zum Glück auch relativ kooperativ. Am ersten Tag hat die Wunde beim Verbandswechsel geblutet wie verrückt, da hatte ich gleich eine Spur blutiger Pfotenabdrücke quer durch's Wohnzimmer. Die gefallen mir so gut, daß ich schon überlege, die hier (https://www.amazon.de/Halloween-Aufkleber-blutige-Fu%C3%9Fabdr%C3%BCcke-Dekoration/dp/B00F51P8II) zum festen Bestandteil zu machen.

Dann haben wir bei immer noch tollem Wetter auf der Terrasse gesessen, geplaudert und Veuve (Oberbegriff für alkoholisches Getränk) getrunken, genau wie wir es schon lange vorhatten. (http://www.smiliemania.de/smilie132/00003901.gif)


 :dring: Das Wetter war echt der Wahnsinn. Wir haben teils bis Mitternacht draußen gesessen. Hinzu kam, daß mir vom Glückskind verboten wurde, in der Wohnung zu rauchen, da hatte der Balkon gleich doppelten Nutzen. Das ging dann oft so:
Ich: "Ich hole mal den Aschenbecher."
Glückskind mit strengem Blick und strenger Stimme: "Willst Du zum Rauchen nicht rausgehen?"

 
wie außer uns leider gefühlt 12.000 andere Leute fanden.

Hnnnnnnnghhhhh. Blöde andere Leute.

 
"Loonsch"


 :biggrin:

ein kleines, aber sehr exklusives

= schweineteuer

also darauf erst mal einen Ebbelwoi (im 0,5-Liter-Glas  :ohnmacht: )

Da war unser Glückskind sehr tapfer.

Pasta ist immer gut, hätte aber laut der netten Bedienung sehr lange gedauert (was ja ein gutes Zeichen ist eigentlich).

Die nette Bedienung hat Hugo über und in meine Fenditasche gekippt  :bawling:.

 auch wenn ich meinen Teller nicht ganz leergegessen habe, denn die Diva Zeit drängte. Dann sah man zwei Diven im Theateroutfit, also in Pumps, zum Bootsanleger rennen (sieht man bestimmt auch nicht jeden Tag).

Hier war das Glückskind sehr höflich in der Beschreibung. Ich war die Pest, ich geb's zu. Es wurde zeitlich wirklich alles sehr knapp und da bin ich nicht mehr ganz zurechnungsfähig. Am Tag danach kam die TBBT-Folge in der Sheldon alle drängt, sich rechtzeitig am Kino anzustellen und mir war klar, daß ich noch schlimmer bin  :ohnmacht:. Das Glückskind ist bemerkenswert nett geblieben. Ich kann zu meiner Verteidigung nur sagen, daß ich in solchen Situation einfach nicht anders kann. Und gerannt ist unser Glückskind mit Blasen an den Füßen und dann waren wir sieben Minuten zu früh da und  sie hat nur ganz höflich gesagt "Das hätte ich Dir sagen können" und es dann ruhen lassen.

als auf einer sehr hell und modern gestalteten Bühne drei Leute um ein apple-Notebook herumstanden.

Hnnnnnnnnnnnnnnnnghhhhhhhhhhh h. Blödes Apple.

Ein Blick in der Diva Gesicht verriet mir, dass sie es in dem Moment bereut hat, im Gegensatz zu ihrer sonstigen Gewohnheit vorher nicht sämtliche Kritiken gelesen zu haben.  

Jau, in den ersten 15 Minuten wollte ich eigentlich gleich wieder gehen.

Aber als dann "Dorian Gray" erschien und sich in allergrößter Selbstverständlichkeit Stück für Stück auszog und bei der Calvin-Klein-Unterhose *nicht* aufhörte, wurde ich auch kurz stutzig (und musste mich wirklich zusammenreißen, um nicht pubertär loszukichern).

Sie hat gelacht. Allerdings über mich, weil ich mich so erschrocken habe (während ich noch dachte "der wird doch nicht?" hatten wir schon seine private parts fast im Gesicht - wir saßen in der 2. Reihe). (War mir trotzdem lieber als die am Nachmittag mitten auf dem Rasen ausgiebig stillende Frau).

Kurz gesagt: Dorian Gray präsentierte sich in ganzer Pracht in "full frontal nudity",

Irgendwann präsentierte er dann eine ganze Weile seine back nudity und ich muß sagen - einen richtig knackigen Bobbes hatte der Dorian.

Vivian konnte sogar die verschiedenen englischen Dialekte ihrer Region bzw. Gesellschaftsschicht zuordnen, eine Fähigkeit, um die ich sie schon lange beneide.  

Alles nur Übung und eine Faszination für Dialekte.

(ich hab dann zwischendurch einfach mal ein paar Joggingrunden eingelegt).

Hehe, das war lustig, da trippelte das Glückskind am Anfang gleich ganz aufgeregt neben mir her und rannte dann los.

Es gibt nichts besseres als eine schöne Portion IKEA-Essen, wenn man so richtig Hunger hat.

Keiner meiner Vorschläge stieß auf so viel Begeisterung wie "Wir könnten jetzt auch zu IKEA fahren." (wir hatten bei der Besuchsplanung schon mal überlegt, ob wir das machen).

Den Tee im Schloß holen wir aber nach.

Im IKEA selbst haben wir uns dann aber nicht sehr lange aufgehalten, man hat ja schließlich doch noch einen Ruf zu verteidigen.

Wobei ich zugeben muß, ich war mit Wanderhose, Hüfttasche und Wanderschuhen da. Da war zumindest mein Ruf wahrscheinlich eh im Bobbes.

Tja, dann stand noch etwas auf dem Programm, da schreibe ich jetzt nichts zu wg. Ruf verlieren und so.

Ja, das war echt ein Schock - ich bin immer noch nicht sicher, ob man mir einen Leipzig-Diven-Klon geschickt hat, denn der Tag war sehr untypisch.

(inklusive minutenlanger Lachanfälle bei Monopoly),

Uff, das war ein Nervenkrieg. Ich hatte schon gedacht, ich hätte sie, aber so leicht gibt das Glückskind nicht auf und da hat sie mich noch ganz schön in die Enge getrieben.

und ich meinen Aufenthalt noch um einen Tag verlängert habe.  

 :smile: :smile: :smile:

allerdings boykottierte La Diva das Starbucks, im Gegensatz zu mir.

Ich hab mich draußen mit hingesetzt, immerhin.

Und das Glückskind hat sich das megatollste Superkleid gekauft, sah aus wie ein Model.

(von dem ich weiß, dass man ihn freigeben muss, wenn jemand kommt; wie ein etwas klugscheißerischer Typ auf dem Nebensitz bemerkte, besteht darauf "kein Rechtsanspruch" - haha)

WTF?


Es kam eine Durchsage, dass wegen einer "Bombendrohung" in Leipzig der Leipziger Messebahnhof großräumig abgesperrt worden war (siehe Bahnthread). Was für uns auch hieß, dass wir nicht weiterfahren durften, da der Zug über diesen Bahnhof hätte fahren müssen.

Das tut mir wirklich richtig leid, besonders weil Du noch einen Tag drangehängt hast.

 

Ach ja, nächstes Mal möchte ich bitte wieder ins English Theatre.  

Das sollte machbar sein.

Inhaltlich kann ich dem wundervoll und sehr unterhaltsam geschriebenen Bericht gar nichts hinzufügen, weil das Glückskind alles so gut erzählt hat, daß ich nur meine Kommentare hatte. Es war ein toller Besuch, wie immer sehr unterhaltsam und ich habe mich auch gefreut, daß sich das Glückskind in der Wohnung wohlgefühlt und meine anstrengenden Macken so gutgelaunt ertragen hat (wie Penny  ;)).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 30 September 2016, 05:41:03
Ich wollte Dich gerade glühend um die Leipziger Lerchen beneiden, aber es waren nur die (doofen  :biggrin:) Kugeln.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 30 September 2016, 11:35:54
Ey!  :biggrin:


Da kann man mal sehen... Wenn Wurstl im Rheinland ist, sagt er immer: "Sowas gibt's in Wurstlhausen nicht, dass man ständig von fremden Leuten angequatscht wird."

Hihi. Und die Hessen reden auch so schön ...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 30 September 2016, 11:53:18

 :appla:  (Was den Fluß betraf, war unser Glückskind nämlich früher anderer Meinung).


 :blush:



Ich sammele die Abschreckfotos auf Zigarettenschachteln und das Glückskind hat die tatsächlich alle mühsam ausgeschnitten und kam mit lauter Blasen an den zarten Fingern in den Taunus. Jetzt müssen die aber neue Fotos machen, ich hab jetzt alle.


Das Beste hab ich leider irgendwie verbummelt (die spanische Impotencia). Aber vielleicht find ich die noch.

Uff, ich zitiere das jetzt nicht alles noch mal. Also:

Die besoffenen SMS sind immer wieder lustig.

Eine Krankenschwester wird aus mir nicht, aber schön, dass es Chestnut besser geht.   ;)

Die blutigen Fußabdrücke sind leiwand und würden perfekt zu Deinem Duschvorhang passen!

Ich fand es einfach schade, die schöne neue Wohnung so vollzuquarzen, außerdem hab ich schon an den Besuch Deiner Eltern gedacht.  :smile:
Beim Ebbelwoi hast Du mir ja geholfen, und das mit dem Hugo in der Handtasche war natürlich doof.  :(

Du warst *nicht* schlimmer als Sheldon!!   :biggrin:

Der Bobbes von Dorian Gray war wirklich sehr knackig.


Keiner meiner Vorschläge stieß auf so viel Begeisterung wie "Wir könnten jetzt auch zu IKEA fahren."


 :confused: Da geht sonst nie einer mit mir hin.  :bawling: Weil es immer so voll ist.


Uff, das war ein Nervenkrieg. Ich hatte schon gedacht, ich hätte sie, aber so leicht gibt das Glückskind nicht auf und da hat sie mich noch ganz schön in die Enge getrieben.


Und am Ende doch verloren.  :beleidigtvb6:


Ich hab mich draußen mit hingesetzt, immerhin.

Und das Glückskind hat sich das megatollste Superkleid gekauft, sah aus wie ein Model.


1. Stimmt.
2. Nu übertreib mal nicht. :-)



WTF?


Ja, da kamen zwei Frauen und waren sich unsicher, ob sie sich da hinsetzen dürfen, und da fing er an ein bissl klugzusch**en, dass man die eigentlich freigeben soll, wenn ein BahnComfort-Berechtigter kommt, dass die dann aber auch "keinen Rechtsanspruch" drauf haben. Ich hab das noch mal gegooglet, das stimmt wohl tatsächlich.


Inhaltlich kann ich dem wundervoll und sehr unterhaltsam geschriebenen Bericht gar nichts hinzufügen, weil das Glückskind alles so gut erzählt hat, daß ich nur meine Kommentare hatte. Es war ein toller Besuch, wie immer sehr unterhaltsam und ich habe mich auch gefreut, daß sich das Glückskind in der Wohnung wohlgefühlt und meine anstrengenden Macken so gutgelaunt ertragen hat (wie Penny  ;)).

 :smile:

Und Du *bist* nicht wie Sheldon. 

Ach ja, wir wollten doch Miracoli noch fragen wie der Kamin aufgeht.  :biggrin:






Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 30 September 2016, 13:19:55
So, hier ist der Glückskind-Klon (Hinweise auf den Verbleib des echten Glückskinds werden dankend entgegengenommen).

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img20160926203ohsvyn49e.jpg)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 30 September 2016, 14:31:26
 :biggrin:

Kannst das andere ruhig auch noch machen, da sieht mein Bauch nicht ganz so fett aus.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 30 September 2016, 15:10:19
Hauptsache, das gute Alnatura-Olivenöl, sehr vorbildlich!  :biggrin:

Ein schöner Treffen-Bericht!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 30 September 2016, 21:37:36
Ein super Diven-Bericht, ihr könnt wirklich gut erzählen, lustig, unterhaltsam und man bekommt tatsächlich einen Eindruck als wäre man selbst dabei gewesen.  :thumb_up:

Aber Glücki am Herd?  :ohnmacht:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 30 September 2016, 21:45:51
Sag ich doch. Das ist wie bei den Stepford Wives, ganz unheimlich. Wenn ich nicht genau wüßte, daß Herr Glückskind kein Heimchen am Herd möchte, dann würde ich ihn dunkler Machenschaften verdächtigen  ;).

Übrigens haben wir Monopoly mit meinem Reisemonopoly gespielt - es ist soooooo winzig. Die Geldscheine sind kleiner als mein Daumen, um alles auf dem Brett erkennen zu können, mußte man wirklich sehr genau hinschauen und die Würfel waren kaum da, so klein waren die. Auch eine interessante Erfahrung.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Oktober 2016, 11:18:14
gebt es zu, das Foto ist nur für uns gestellt  :feil:

freut mich, dass ihr so tolle Tage hattet


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sam am 01 Oktober 2016, 11:24:29
gebt es zu, das Foto ist nur für uns gestellt  :feil:

da leuchtet aber sogar ein rotes Lämpchen   :biggrin:


freut mich, dass ihr so tolle Tage hattet

 dto.   :nicken:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 01 Oktober 2016, 11:53:54
Vivian hat gekocht (in ECHT) 
und für uns haben sie kurz das Foto gemacht, in dem das Glückskind so tut als ob  :led:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bibistrella am 01 Oktober 2016, 11:54:15
Sehr schön geschriebene Berichte! :thumb_up: Ich habe mich sehr amüsiert, vor allem über die Sammelleidenschaft :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 01 Oktober 2016, 12:22:04
gebt es zu, das Foto ist nur für uns gestellt  :feil:

freut mich, dass ihr so tolle Tage hattet

Mit Sicherheit war das so, dass Glücki nur mal kurz Modell gestanden hat.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 04 Oktober 2016, 11:33:40
Genau soooo war das.  :feil:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/diventreffen201b4rc07sm3t.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Löpelmann am 04 Oktober 2016, 18:05:39
Diese Küche- ein Traum. Und schön, dass ihr soviel Spaß hattet. Ich hätte den nackten Dorian auch gern gesehen. Wie ging es euen Augen bei dem Anblick? Oscar Wilde ist neben Franz Kafka mein Lieblingsautor. Oscar, weil er eben so stockig schwul war und Franz Kafka, weil er mir eben aus der Seele spricht und so schön abstrus schreibt, also auch Dinge, die man nicht für real hält. Und ich glaube, vermute, ne schwule Ader hatte Kafka auch.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 05 Oktober 2016, 11:27:25

Weiß ich nicht, aber den mag ich auch sehr.

Wie ging es euen Augen bei dem Anblick?

Öh ... sind noch drin.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 26 Oktober 2016, 08:26:03
Vermelde gehorsamst ein Mittagspausen-Minitreffen. Künftige Wiederholung nicht ausgeschlossen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 26 Oktober 2016, 08:53:52
Hier kannst Du schon mal gucken… https://www.facebook.com/asienshopalbertusstrasse/?fref=ts


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 27 Oktober 2016, 13:49:08
Am Sonntag dann gab es einen Bootsausflug auf dem wunderschönen Main. Frankfurt fasziniert mich immer wieder, schon bei der Ankunft aus dem Zug wie auch vom Boot aus. Eine tolle Stadt! End- bzw. Zwischenziel war die "Gerbermühle", ein wunderschöner Ausflugsort, wie außer uns leider gefühlt 12.000 andere Leute fanden.

Vielleicht besuche ich bald mal meinen Cousin und seine Familie. Fahren die Boote unter der Woche auch?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 27 Oktober 2016, 14:25:28
Ja, ich glaub die fahren täglich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 27 Oktober 2016, 14:47:38
Hier kannst Du schon mal gucken… https://www.facebook.com/asienshopalbertusstrasse/?fref=ts

Ich hab mich heute vor Ort umgesehen (aber noch nicht probiert): Nächste Woche?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 28 Oktober 2016, 15:00:01
wenn, dann am Mittwoch.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 28 Oktober 2016, 15:22:05
Allerseelen-Lunch. Läuft.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 02 November 2016, 13:21:28
Vermelde gehorsamst: Mittagspausen-Minitreffen Vol. 2 beendet.
Nach arabisch stand eigentlich asiatisch auf dem Plan, italienisch/deutsch ist es aber geworden. Skandalös.
Und der Bäcker backt viel zu kleine Schokoweckchen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 05 November 2016, 04:24:21
HWB sagt Weckchen  :heart:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 05 November 2016, 09:43:37
Das ist in Köln aber nicht = Brötchen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 15 November 2016, 16:16:42
Wir wollen ja lückenlose Dokumentation:
Heute Mittagspausen-Minitreffen Vol. 3, arabisch, diesmal kein Afterlunch-Weckchen beim Bäcker.
Ich bin stolz auf mich!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 01 Dezember 2016, 11:44:17
"neidischsei"
möchte auch mal wieder wenigstens ein Minitreffen mit Dir, weiß schon gar nicht mehr wie Du aussiehst, außer Deiner Toilettentasche im Kammer schränkchen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 01 Dezember 2016, 13:07:55
Ich hoffe, ich sehe ein bisschen anders aus!  :biggrin:

Komm halt mal nach Köln und bewundere Dein Museumsplakat, das seit inzwischen 4 Jahren meine Küche ziert. Oder: Warten, bis ich im Januar, März und November beruflich nach Berlin kommen werde!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 01 Dezember 2016, 13:41:24
Ich hoffe, ich sehe ein bisschen anders aus!  :biggrin:

Komm halt mal nach Köln und bewundere Dein Museumsplakat, das seit inzwischen 4 Jahren meine Küche ziert. Oder: Warten, bis ich im Januar, März und November beruflich nach Berlin kommen werde!

 :dance: der 2. Vorschlag hat größere Wahrscheinlichkeit!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen
Beitrag von: D21 am 02 Dezember 2016, 19:57:32
Schönes Kennenlernen und Wiedersehen heute in St. Georg.    :smile:



Edit:

Mit vereinten Kräften haben die Beiden mein Handy wieder in Gang gebracht.    :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 05 Dezember 2016, 11:51:18
Mit wem denn?

St. Georg heißt hier das Krankenhaus, ich hoffe das war es nicht.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 05 Dezember 2016, 11:53:36
In Hamburg ist es ein Stadtteil


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 06 Dezember 2016, 13:45:19
Mit wem denn?

St. Georg heißt hier das Krankenhaus, ich hoffe das war es nicht.  ;)

Mit mir!

Bei nem tollen Italiener..

Und das Handy scheint wieder nicht zu tun?

Ich möchte mich hiermit noch mal bei meiner tollen Gastgeberin bedanken und auch bei D21, dass er sich die Zeit für mich abgezwackt hat, das hat much sehr gefreut!
War sehr schön und ich hoffe auf einen BurgBesuch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 06 Dezember 2016, 15:15:20
Ah, danke. Das muss man doch wissen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 06 Dezember 2016, 19:59:19
Ja das darfst du gern wissen, hab ich vergessen zu erwähnen gegenüber D21


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 07 Dezember 2016, 13:28:49
Und das Handy scheint wieder nicht zu tun?

Ich möchte mich hiermit noch mal bei meiner tollen Gastgeberin bedanken und auch bei D21, dass er sich die Zeit für mich abgezwackt hat, das hat mich sehr gefreut!

War sehr schön und ich hoffe auf einen Burgbesuch!

Doch, doch, das Handy geht tadellos, seit Ihr Hand angelegt habt.

Auch ich würde Dich und die Burg gern wiedersehen.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 17 Mai 2017, 23:00:18
Ich hatte bei Salessia schon vor längerer Zeit angefragt, wie es mit einem Treffen aussehen würde, falls ich mal ein Training in Düsseldorf habe und als wir uns geeinigt hatten, daß wir das gerne mal machen würden, hörten meine Trainings in Düsseldorf erst mal auf  :(. Nun habe ich aber endlich mal wieder eins bekommen und war zum ersten Mal froh, nach Düsseldorf zu müssen  :biggrin:. Ich habe mich gleich frech bei Salessia eingeladen und nach einer von ihrer Seite aus beeindruckend sheldesken Planung war es dann auch heute so weit. An dieser Stelle soll und möchte ich übrigens ausdrücklich und hochoffiziell mitteilen, daß Salessia nie in Düsseldorf gelebt hat und nicht als "Düsseldorferin" angesehen werden möchte. Da ich verstehe, wie unangenehm einem ein solcher Ruf ist, stelle ich das hier also richtig.

Heute mittag bin ich also frohgemut losgefahren, die Deutsche Bahn hat auch mal mitgespielt und so konnte ich am Nachmittag in Düsseldorf in die kleinste S-Bahn ever einsteigen, gefolgt von zwei Schulklassen  :ohnmacht:. Salessia hatte mir genau beschrieben, wo und wie ich sie am SBahnhof in Neandertal-City vorfinden würde, und ich habe sie auch nach sieben Jahren gleich erkannt - es war die nette Dame, deren Auto quer vor zwei Behindertenparkplätzen stand. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, sie wiederzusehen!

In flotter Fahrt ging es dann zum gemütlichen Haus mit schönem baumbestandenen Garten, wo sich Salessio erst mal ein wenig versteckt hat - wollte er dem Besuch der "Wandertante" etwa entkommen? Keine Chance, und nach Begrüßung und Klärung der Förmlichkeiten ("Du kannst ihn duzen"), hat Salessio uns einen schönen Kaffee gemacht, während ich Salessias hübsches Reich besichtigen konnte. Sie hat da eine ganz entzückende Wohnung, richtig gemütlich, schön eingerichtet, eben zum Wohlfühlen.

Im Garten haben wir dann frische, leicht mit Nikotin versetzte Luft geschnappt und sind nach angenehmer Plauderei (irgendwie klasse, obwohl man sich so lange nicht gesehen hat, war gleich wieder Vertrautheit da) von Salessio zum Restaurant kutschiert und dort sehr freundlich empfangen. Der Kellner hatte gleich einen Stein bei mir im Brett, als er mich "junge Dame" nannte  :biggrin:. Wir haben es uns richtig gutgehen lassen, mit Cocktail und Sekt angefangen, hervorragend gepeist und noch hervorragender geplaudert. Wichtige Fragen wurden geklärt (die Bedeutung des Reichsgrafen, wo lernte Salessia Salessio kennen, wie erträgt man stundenlanges Babygebrüll, wie alt ist Vivian wirklich und essen wir Antipasti oder den total superleckeren Salat mit Schafs (Ziegen?)käse und Birnen). Wir haben viel gelästert relevante Informationen ausgetauscht, Forumswissenslücken geklärt und natürlich auch herzlich viel gelacht. Als ich zum ersten Mal seit meiner Ankunft auf die Uhr sah, war es schon fast 8 Uhr abends - die Zeit verflog wie im Flug. Zum Abschied trug der Kellner mit noch auf "ganz Frankoforte" zu grüßen und bald wiederzukommen, also habe ich auf meine höfliche zurückhaltende Art Salessia erklärt, daß ich noch mal eingeladen werden möchte. Sollte Salessia also erst mal nicht mehr hier mitschreiben, ist das meine Schuld  ;).

Ich bekam dann noch die große Stadtführung durch die hübsche Oberstadt von Neandertal-City - hat mir sehr gut gefallen, gemütlich und mit Sommergefühl, weil überall die Leute draußen saßen und das hervorragende Wetter genossen. Salessio hat uns dann abgeholt (der Hüüüüüügel auf dem Rückweg und außerdem waren wir vollgefressen und ich ein wenig betrunken) und nach noch ein wenig frischer Garten- und Nikotinluft und einigen letzten Lästereien Informationsaustauschen war es dann leider schon Zeit, ins Hotel zu fahren. Hier ein besonders dickes Dankeschön an Salessio und Salessia, denn sie haben darauf bestanden, mich ins Hotel zu fahren, was nun doch eine ziemliche Strecke war.

Es war richtig schön, Salessia nach so langer Zeit wiederzusehen und ich habe jede Sekunde genossen. Einziger Fehler: die Zeit verging zu schnell, aber es wird ja hoffentlich nicht das letzte Wiedersehen gewesen sein. Ganz lieben Dank für diesen Klassenachmittag!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 17 Mai 2017, 23:11:26
Schöner Bericht!

Wo habt ihr euch denn vor 7 Jahren schon getroffen?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 18 Mai 2017, 07:51:34
Schöner Bericht, das klingt nach einem sehr kurzweiligen und lustigen Abend.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 18 Mai 2017, 09:32:29
 :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Eisblume am 18 Mai 2017, 09:36:54
Das klingt toll!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 18 Mai 2017, 14:23:44

- es war die nette Dame, deren Auto quer vor zwei Behindertenparkplätzen stand.


 :biggrin:

Hier ein besonders dickes Dankeschön an Salessio und Salessia, denn sie haben darauf bestanden, mich ins Hotel zu fahren, was nun doch eine ziemliche Strecke war.


Von mir auch.  ;)

Schöner Bericht, das klingt nach einem super Treffen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 18 Mai 2017, 20:22:01
erfrischend zu lesen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 18 Mai 2017, 22:51:10
So, nun ich:  :biggrin:

Ich hatte bei Salessia schon vor längerer Zeit angefragt, wie es mit einem Treffen aussehen würde, falls ich mal ein Training in Düsseldorf habe und als wir uns geeinigt hatten, daß wir das gerne mal machen würden, hörten meine Trainings in Düsseldorf erst mal auf  :(. Nun habe ich aber endlich mal wieder eins bekommen und war zum ersten Mal froh, nach Düsseldorf zu müssen  :biggrin:. Ich habe mich gleich frech bei Salessia eingeladen und nach einer von ihrer Seite aus beeindruckend sheldesken Planung war es dann auch heute so weit. An dieser Stelle soll und möchte ich übrigens ausdrücklich und hochoffiziell mitteilen, daß Salessia nie in Düsseldorf gelebt hat und nicht als "Düsseldorferin" angesehen werden möchte. Da ich verstehe, wie unangenehm einem ein solcher Ruf ist, stelle ich das hier also richtig.

Ich fand es richtig super, dass es wirklich und tatsächlich geklappt hat. Man sagt ja öfter "Man könnte ja mal, wenn es mal passt..." und dann passiert es doch nie.

Zitat
Heute mittag bin ich also frohgemut losgefahren, die Deutsche Bahn hat auch mal mitgespielt und so konnte ich am Nachmittag in Düsseldorf in die kleinste S-Bahn ever einsteigen, gefolgt von zwei Schulklassen  :ohnmacht:. Salessia hatte mir genau beschrieben, wo und wie ich sie am SBahnhof in Neandertal-City vorfinden würde, und ich habe sie auch nach sieben Jahren gleich erkannt - es war die nette Dame, deren Auto quer vor zwei Behindertenparkplätzen stand. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, sie wiederzusehen!

Die kleinste S-Bahn ever fährt übrigens immer sehr zuverlässig und hat am Düsseldorfer HBF sogar schon mal auf mich gewartet. Der Fahrer sah mich rennen und mache eine beruhigende Handbewegung aus seinem Fenster, obwohl der Zeiger an der Uhr gerade umgeschlagen war. Er rief: "Keine Panik, ich warte auf Sie."

Jaja.... diese Behindertenparkplätze. Ehrlich gesagt dachte ich, das sind Taxi-Plätze, aber die sind wohl gegenüber.  :blush: Aber ich stand ja direkt am Auto und wäre natürlich sofort weggefahren, wenn jemand gekommen wäre. Ich wusste übrigens gar nicht mehr, wie lange es her war. Sieben Jahre, meine Güte..... Es war aber irgendwie so, als hätten wir uns letzte Woche zuletzt gesehen.

Zitat
In flotter Fahrt ging es dann zum gemütlichen Haus mit schönem baumbestandenen Garten, wo sich Salessio erst mal ein wenig versteckt hat - wollte er dem Besuch der "Wandertante" etwa entkommen? Keine Chance, und nach Begrüßung und Klärung der Förmlichkeiten ("Du kannst ihn duzen"), hat Salessio uns einen schönen Kaffee gemacht, während ich Salessias hübsches Reich besichtigen konnte. Sie hat da eine ganz entzückende Wohnung, richtig gemütlich, schön eingerichtet, eben zum Wohlfühlen.

Das mit der "Wandertante" ist eine witzige Geschichte. Ich hatte ihm mal erzählt, dass im Forum jemand das Wandern für sich entdeckt hat, und dass ich vorhabe, mal mit ihr im Neandertal zu wandern. Als ich dann erzählte, dass Vivian kommt, und dass das die ist, die mal einen englischen Buchladen hatte und jetzt Seminare gibt, fragte er: "Ach so, und wann kommt dann diese Wandertante?"

Und natürlich ist mir ein riesiger Faupax passiert, obwohl man doch weiß, wie vornehm und anspruchsvoll die Dame ist, hatte der Teppich zum Eingang die falsche Farbe. Grün statt Rot! Ich war froh, dass sie nicht direkt wieder abgereist ist. Bei ihr muss man ja immer sehr genau aufpassen, dass alle Benimmregeln auch eingehalten werden. Das weiße Tischtuch auf dem Gartentisch fehlte auch. Ich merkte es an ihrem missbilligendem Blick.... (dieser Abschnitt ist ein kleiner Insider  :biggrin:)


Zitat
Im Garten haben wir dann frische, leicht mit Nikotin versetzte Luft geschnappt und sind nach angenehmer Plauderei (irgendwie klasse, obwohl man sich so lange nicht gesehen hat, war gleich wieder Vertrautheit da) von Salessio zum Restaurant kutschiert und dort sehr freundlich empfangen. Der Kellner hatte gleich einen Stein bei mir im Brett, als er mich "junge Dame" nannte  :biggrin:. Wir haben es uns richtig gutgehen lassen, mit Cocktail und Sekt angefangen, hervorragend gepeist und noch hervorragender geplaudert. Wichtige Fragen wurden geklärt (die Bedeutung des Reichsgrafen, wo lernte Salessia Salessio kennen, wie erträgt man stundenlanges Babygebrüll, wie alt ist Vivian wirklich und essen wir Antipasti oder den total superleckeren Salat mit Schafs (Ziegen?)käse und Birnen). Wir haben viel gelästert relevante Informationen ausgetauscht, Forumswissenslücken geklärt und natürlich auch herzlich viel gelacht. Als ich zum ersten Mal seit meiner Ankunft auf die Uhr sah, war es schon fast 8 Uhr abends - die Zeit verflog wie im Flug. Zum Abschied trug der Kellner mit noch auf "ganz Frankoforte" zu grüßen und bald wiederzukommen, also habe ich auf meine höfliche zurückhaltende Art Salessia erklärt, daß ich noch mal eingeladen werden möchte. Sollte Salessia also erst mal nicht mehr hier mitschreiben, ist das meine Schuld  ;).

Hier ist eigentlich alles schon gesagt. Dass Vivian selbstverständlich jederzeit wiederkommen kann, erklärt sich eigentlich schon dadurch, dass ich ihr das Gästezimmer gezeigt habe, dass sie auch dieses Mal hätte nutzen können. Sie wollte aber lieber im Hotel übernachten, damit sie morgens näher an ihrem Bestimmungsort ist, was ich gut verstehen kann. Ich hatte ihr aber direkt gesagt, dass das Gästezimmer jederzeit gern von ihr genutzt werden darf.

Ach ja, bei der Essensbestellung fragte ich sie, ob wir uns den Salat mit Ziegenkäse teilen wollen. Antwort: "Mache ich den Eindruck, dass ich den Salat allein nicht schaffe?" Alles klar, die Dame teilt nicht gern. Sie ist nicht nur ein bisschen Sheldon, sondern auch ein kleiner Joey steckt in ihr.  :biggrin:


Zitat
Ich bekam dann noch die große Stadtführung durch die hübsche Oberstadt von Neandertal-City - hat mir sehr gut gefallen, gemütlich und mit Sommergefühl, weil überall die Leute draußen saßen und das hervorragende Wetter genossen. Salessio hat uns dann abgeholt (der Hüüüüüügel auf dem Rückweg und außerdem waren wir vollgefressen und ich ein wenig betrunken) und nach noch ein wenig frischer Garten- und Nikotinluft und einigen letzten Lästereien Informationsaustauschen war es dann leider schon Zeit, ins Hotel zu fahren. Hier ein besonders dickes Dankeschön an Salessio und Salessia, denn sie haben darauf bestanden, mich ins Hotel zu fahren, was nun doch eine ziemliche Strecke war.

Der Rundgang durch die Stadt war nicht sooo lang, denn die Oberstadt ist recht klein. Aber wir waren auch zu vollgefressen, wie Vivian schon schrieb. Da Salessio schon von mir eingenordet worden war, dass er uns den ganzen Nachmittag und Abend zur Verfügung zu stehen hat (nur, wenn er gebraucht wird... zum Kaffeekochen und fahren), mussten wir ja diesen endlos langen Berg nicht hochgehen. Da er abends nicht arbeiten musste, haben wir Vivian dann zum Hotel gefahren. Ich hätte das auch gern allein gemacht, aber ich fahre echt nicht gern durch Düsseldorf, wenn ich nicht genau weiß, wo ich bin und wo ich hin muss, und außerdem bin ich ziemlich nachtblind. Aber so hat es ja gepasst.

Zitat
Es war richtig schön, Salessia nach so langer Zeit wiederzusehen und ich habe jede Sekunde genossen. Einziger Fehler: die Zeit verging zu schnell, aber es wird ja hoffentlich nicht das letzte Wiedersehen gewesen sein. Ganz lieben Dank für diesen Klassenachmittag!

Ich fand es auch richtig richtig schön, und obwohl wir 6 Stunden zusammen waren, verging die Zeit wie im Flug. Und es war ganz sicher nicht das letzte Wiedersehen!  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2017, 09:11:19
Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass es tolle Geschenke gab, die gar nicht nötig waren. Ich habe eine ganz besonders tolle Schokolade bekommen und Salessio einen edlen Tropfen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 19 Mai 2017, 11:42:07
Ich fand die die kleinste S-Bahn ever auch sehr zuverlässig, wie überhaupt den Nahverkehr in D (über den Fernverkehr sage ich nach meiner gestrigen 1stündigen Verspätung mal nix, aber das war ja auch nicht die Schuld von D). Ich bin ja auch selbst klein und zuverlässig  :biggrin:.

Ja, das mit dem grünen Teppich, tssssk. Aber Salessia hat gut reagiert, sobald ich sie fragte,  warum der Teppich nicht rot wäre,  hat sie Salessio umgehend zugerufen,  daß er den falschen Teppich ausgelegt hätte. Und zwangloser Kaffee im Garten ohne weiße Tischdecke, silberne Zuckerzange und Meissener Porzellan (oder meinetwegen Royal Doulton,  man ist ja nicht kleinlich), daß geht natürlich gar nicht. Zur Sicherheit: das ist nicht ernst gemeint, ich habe mich sauwohl gefühlt.

Der edle Tropfen war leider nicht so die richtige Wahl, aber Salessia hatte mich schon vorbereitet, daß der Gatte eine sehr erlesenen Geschmack hat  (deshalb hat er ja auch Salessia geheiratet). Aber dafür hatte meine Mutter letzte Woche viel Spaß bei  Durchprobieren diverser edler Tropfen in den entsprechenden Läden, als ich das Salessiogeschenk ausgesucht hatte   :biggrin:.

Meine Antwort auf die Salatfrage war, glaube ich, sogar: "Sehe ich aus als ob ich wenig esse?!" Als dann der Kellner auch noch mit dem Geteile anfing, habe ich dann  gesagt: "Ich bin Einzelkind, ich teile nicht." Und ich habe tatsächlich auch an Joey's "Joey doesn't share food!" gedacht.

Das sehr hübsche Gästezimmer werde ich natürrrlich gerne mal in Anspruch nehmen und ich hatte auch gar nicht erwartet, daß mich überhaupt jemand ins Hotel fährt, aber Salessia, Salessio und das Glückskind bestanden darauf und ich wußte das sehr zu schätzen.

Salessia hat übrigens vorher auch sehr genau gefragt, was ich trinke,  also ob ich Kaffee mag und Tee auch aus Beutel,  was ich sehr aufmerksam fand,  aber ich habe dann doch ein wenig besorgt das Glückskind gefragt,  ob ich so schwierig und anspruchsvoll bin, denn ich möchte kein Gast sein, der die Gastgeber in Sorgen stürzt.  Das Glückskind meinte etwas in der Art von "in echt nicht, im Forum schon."   :feil:

Salessia,  Dir noch einmal ganz herzlichen Dank für diesen tollen Tag, eine ganz lieben Gruß und Dank an Salessio, und bis bald!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 19 Mai 2017, 11:59:31
Der edle Tropfen war leider nicht so die richtige Wahl...

Das sehe ich gar nicht so. Salessio ist es im Allgemeinen immer unangenehm, wenn er etwas geschenkt bekommt. Meine Tochter sagte auch schon mal: "Ich finde es immer so toll, wie er vor Freude ausrastet, wenn ich ihm was schenke, worüber ich mir echt lange Gedanken gemacht habe."

Er freut sich mehr nach innen....  :biggrin: Er guckt ja auch meistens so, dass alle meinen, er hat schlechte Laune.

Ich werde aber berichten, was er gesagt hat, wenn zum ersten Mal ein Gläschen davon trinkt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 19 Mai 2017, 12:04:12
Ah, okay, das beruhigt mich, denn die Intention war ja, ihm eine Freude zu machen und nicht, ihn zu verärgern  :biggrin:.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 26 Mai 2017, 17:55:41
Liest das erst jetzt und ist etwas verstimmt, dass kein Training in Stuttgart ansteht  :beleidigtvb6:

Hört sich sehr toll an!
Salessio scheint wirklich rundum ein Glücksgriff gewesen zu sein!

*imBaumarktnachnemrotenTeppichsuch*


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 31 Mai 2017, 19:32:40
Mich deucht, dass hier ein Mini-Treffen in Bremerhaven unterschlagen wurde ......


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 31 Mai 2017, 21:47:51
Kicher.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 31 Mai 2017, 21:51:57
 :whistling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 01 Juni 2017, 08:40:53
Ach?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 04 Juni 2017, 18:53:39
Ich komme gerade zurück aus Mainz, wo ich Bocki am HBF getroffen habe. Er ist ja heute auf dem Rückweg vom Wolfgangsee, wobei er 40 Minuten Aufenthalt in Mainz hatte. Ich hatte mich gerade am Gleis "positioniert", als auch schon sein Zug eintrudelte. Nach einem großen "Hallo" haben wir uns zu McDonalds zurück gezogen, wo wir über Gott und die Welt quatschten. Bocki zeigte mir Bilder von seinem Urlaub auf seinem iPhone (!) und ich ihm welche von meinem Urlaub auf meinem Handy  ;)

War ein sehr schönes Treffen, das von mir aus noch länge hätte gehen können. Bocki, es war schön dich nach 12 Jahren noch mal gesehen zu haben.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 04 Juni 2017, 20:31:53
Optimal!  :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: heinzi am 05 Juni 2017, 00:55:28
Toll

Und das i phone scheint ja doch nicht ganz sooooo schlimm zu sein, vielleicht adoptiert Bocki das i phone nun doch!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 05 Juni 2017, 09:17:36
Jepp, war gestern ein kleines feines Minitreffen mit Girlfriend, haben uns zwar nicht über Gott und die Welt ausgelassen, dafür war die Zeit zu kurz, aber über das schöne Österreich...

Ab München habe ich Girlfriend die jeweiligen Verspätungen durchgegeben, waren aber nur minimalst.
Kurz vor Stuttgart habe ich ihr ein Selfie übermittelt: "So sehe ich kurz vor Stuttgart aus!" (Hab ich im ersten Versuch hingekriegt!)

Girlfriend: Unser gemeinsames Selfie kannste gerne hier reinstellen...

Im Prinzip hätten wir gerne noch ein bisserl länger klönen können, der Zug hatte 15 Minuten Verspätung.

Boah Wahnsinn, 12 Jahre war das schon wieder her, dass wir uns live gesehen hatten. Das war auch damals in Mainz, da waren noch Marcus, Schrammel, Schneider, Bommel dabei... Wer noch?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 05 Juni 2017, 11:45:59
Sehr schön.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Girlfriend am 05 Juni 2017, 11:54:55
Boah Wahnsinn, 12 Jahre war das schon wieder her, dass wir uns live gesehen hatten. Das war auch damals in Mainz, da waren noch Marcus, Schrammel, Schneider, Bommel dabei... Wer noch?

Falrain, Glufamichel, perle, Sir, Lupinchen & markus.

Ich muss übrigens gestehen, dass es 13 Jahre waren. Ich dachte, dass Treffen sei 2005 gewesen, war aber 2004.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 19 Juni 2017, 01:17:43
Ach?

Ja, genau, die Damen wollen uns dumm sterben lassen.   :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 19 Juni 2017, 20:14:55
Nicht jedes Treffen, bei dem sich unter anderem ein paar heinzis treffen, ist automatisch ein Heinzitreffen, über das hier berichtet werden muss.


Titel: Mini, Spontan- und Zufallstreffen
Beitrag von: D21 am 20 Juni 2017, 06:05:13
Da bin ich anderer Ansicht.   ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 21 Juni 2017, 22:06:39
Ich nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 21 Juni 2017, 22:23:54
Also ein paar Verpflichtungen hat man schon, wenn man sich in einem Forum befindet. Stand das nicht in den Aufnahmestatuten: Über jedes Treffen wird sofort berichtet und alle Fotos, auf denen mindestens zwei Heinzis zu sehen sind, werden umgehend im Forum veröffentlicht. Wir sind ja nicht zu Spaß hier. :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 23 Juni 2017, 08:08:01
@HWB: Wir könnten mal wieder unfotografiert Falafel essen gehen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 23 Juni 2017, 14:03:51
unfotografiert

Ist das denn noch erlaubt?
Und ja, gern. Lass uns nächste Woche mal kurzschließen!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 23 Juni 2017, 16:30:30
Also ein paar Verpflichtungen hat man schon, wenn man sich in einem Forum befindet. Stand das nicht in den Aufnahmestatuten: Über jedes Treffen wird sofort berichtet und alle Fotos, auf denen mindestens zwei Heinzis zu sehen sind, werden umgehend im Forum veröffentlicht.

Wir sind ja nicht zu Spaß hier. :beleidigtvb6:

Dann verrate ich mal, dass heute ein sehr schönes Minitreffen in Münster stattfand.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 23 Juni 2017, 17:00:18
Ja genau!  :smile:


Habe mich heute um 09.45 h mit D21 vor Münsters Bahnhof getroffen. Wir haben uns zwei Stunden blendend unterhalten bei Milchkaffee und Apfelschorle....

Unsere Themen waren vielschichtig, Hobby, Beruf, iPhone, Internet, auch die Listra und natürrrlich das @heinzi-Board. Gelästert haben wir nasagenwirmal nur ganz moderat.

War echt ein cooler Vormittag, die Zeit ist rumgegangen wie nix...  :thumb_up: :gung:

Die Kellnerin hat noch ein Foto mit meinem Smartphone geschossen, mal schauen, wie ich das aufs Board bekomme....

D21 war dann einer der letzten Reisenden, die noch den siebenminütigen Umweg zum Hintereingang benutzen mussten, morgen wird das neue Bahnhofsgebäude dann eröffnet..


Nun erstmal den Thread suchen: Welche @heinzis kennt ihr persönlich?"


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 23 Juni 2017, 17:17:25
Das mit dem Foto schaffst Du mit links, Bocki  :thumb_up:

Schön, daß Ihr ein unterhaltsames Treffen hattet. Ob ich aber das mit dem nur moderaten Lästern so glauben kann..... ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 23 Juni 2017, 18:49:18
Bocki ist schon ganz schön fortschrittlich geworden. Deswegen kleiner Unterstützung von mir:

(http://fs5.directupload.net/images/170623/zrzl2b8w.jpg) (http://www.directupload.net)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 23 Juni 2017, 19:01:02
Herzlichen Dank, Sabine.   :smile:



Ob ich aber das mit dem nur moderaten Lästern so glauben kann ..... ;)

Isch schwör!!!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 23 Juni 2017, 19:23:29
Ach schade, dass man den bocki-Beutel nicht in seiner ganzen Pracht sieht...


Da steht nämlich drauf: The little Taunus Bookshop....

 :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 23 Juni 2017, 19:32:56
 :smile: :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 23 Juni 2017, 22:02:52
Nächstes mal hoch halten.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 06 Juli 2017, 05:05:17
War echt ein cooler Vormittag, die Zeit ist rumgegangen wie nix ......  :thumb_up: :gung:

Ich habe sogar ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk bekommen, das sehr gut geschmeckt hat und auf dem ein Münsteraner Motiv war.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 08 Juli 2017, 23:27:55
Das ist ein schönes Foto. Bocki, wie er leibt und lebt, und ja, schade, dass der Bockibeutel nicht vollständig zu sehen ist. Ich hoffe, der arme Teufel wird es verwinden  :tounge:

Und D 21, du siehst auch klasse aus  :thumb_up: :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 10 Juli 2017, 03:36:56
 :blush:




Ich finde, ehrlich gesagt: Ich sehe alt aus.    :bawling:





Aber ich bin ja keine junge, schöne Frau, so wie Du.   ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 10 Juli 2017, 12:06:32
 :danke:

 :biggrin: :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Kirschblüte am 15 Juli 2017, 10:34:00
Es gibt manchmal längere Minitreffen in meiner Wohnung, und mit wem die sich dann außerhalb minitreffen verrate ich natürlich nicht. :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 Juli 2017, 12:02:27
Hallo Leute!

Gestern gab es ein kleines, feines und konspiratives Minitreffen in der lebenswertesten Stadt der Welt (in der Kategorie 200.000 - 500.000 Einwohner).

Bekanntlich finden ja alle zehn Jahre in Münster die Skulptur-Projekte statt und somit war es auch mal wieder für scrooge und Herrn scrooge die passende Gelegenheit, ihre befreundete Westfalenstadt zu besuchen.

Sie reisten gestern mit ihren Fietsen (Leezen) im Zuge an und wir trafen uns dann gegen 11 h am neuen Hauptbahnhof.
Ich hatte im Vorfeld eine Innenstadt-Tour ausgearbeitet, etwa 16 Objekte in ca. 1,5 Fahrstunden und ca. 15 km Strecke plus zwei Cafés...

Nach herzlicher Begrüßung radelten wir los, einige Kunstobjekte stehen recht dicht beieinander, in manchen Dingen sahen wir nur völlig Banales, andere wiederum regten doch gut zum Nachdenken an. In der Landesbausparkasse tobte mich ein Aufpasser an, weil ich eine futuristische Figur aus Schaumgummiteilen anfasste. Hab mich 1000x entschuldigt, aber nirgendwo war ein Schild: Bitte nicht berühren!
Unterwegs im Westen der Stadt kam mir die Idee, den beiden mal meine früheren Arbeitsstätten zu zeigen. So begaben wir uns auf das Gelände der UKM und führen hoch auf die oberste Ebene 19 (Intensivstation) im Ostturm, wo wir bei leicht bedecktem Himmel einen guten Blick über die Kirchtürme der Stadt bis in den Teutoburger Wald schweifen lassen konnten.

Danach machten wir ein Päuschen im Café des Botanischen Gartens am Schloss und klönten ein wenig über dies und das...Anschliessend fuhren wir über Europas zweitgrößtem innerstädtischen Platz (Schlossplatz - früher Hindenburgplatz) zu den nächsten Ausstellungsobjekten. In Nähe meiner früheren Wohnung im Kreuzviertel liegen ja ein paar Gips-Nackedeien am Wasserbassin, einer dieser Figuren wurde ja von Vandalen der Kopf abgesägt...
Alsdann sind wir kurz an meiner alten Behausung vorbeigefahren und dann weiter am Stadttheater vorbei in die City. Hab den beiden hinterm Bahnhof das blecherne Fahrrad-Chaos gezeigt (kein Kunstobjekt!) und dann weiter Richtung Stadthafen. Dort befindet sich ja das wohl beliebteste Objekt, der eiserne Steg quer durch den Kanal. Der Andrang war auch entsprechend groß und die Warteschlange nicht gerade kurz....Diesmal bin ich nicht ins (äh... aufs) Wasser gegangen, aber scrooge. Ist schon irgendwie ein neckisches Happening. Und solche Kunstwerke zum Mitmachen sind allemal besser als so ein blöder Quaderstein oder eine simple Stahlröhre..

Nachdem die Füße wieder trocken waren, die Hosenbeine runtergekrempelt, setzten wir uns an einen der vielen vielen Restauranttische und bestellten uns eine süffige Gerstenkaltschale und einen schmackhaften Flammkuchen...

Meine Güte, die Zeit verging wie im Fluge, plötzlich war es kurz nach 17 h und wir brachen dann Richtung Bahnhof auf, waren nur wenige Minuten Fahrt...Gegen 17.30 h von den beiden verabschiedet und ihnen nachgeschaut, als sie und ihre Leezen hoch auf den Bahnsteig fuhren. Ihnen noch das Versprechen abgenommen, dass sie 2027, also zur nächsten Skulpturen-Ausstellung wieder anradeln... ;)

Natürrrlich auch mal zwischendurch vorher und früher...  :smile:

Es war wirklich ein schöner Tag, das Wetter hielt dicht, es meimelte nicht, kein Panne und keinen Platten, es ging alles mit Freude vonstatten...

bockmouth



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 30 Juli 2017, 18:53:11
Ja, schee wars. Bei eineinge Skulpuren stellte sich durchaus die Frage "Ist das Kunst oder kann das weg", und manchmal sah man erst an dem Häuflein ähnlich ratloser Leute, dass es sich hier wohl um ein Kunstwerk handelt, aber einiges fand ich schon toll. Und es war schön, Bocki mal wieder gesehen zu haben, da es ja dieses Jahr mit dem konspitativen Weihnachtsmarkttreffen nicht geklappt hat. Aber das nächste Treffen kommt bestimmt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 30 Juli 2017, 22:00:38
Aktualisierung:

Jetzt habe ich gerade bei FB gelesen, dass bei der liegenden Gipsfigur links vom Pool der Kopf fast abgetrennt wurde!

Es ist einfach nicht zu fassen, wieso erwischt man solche Vandalen an der durchaus belebten Promenade nicht!?

 :thumb_down: :thumb_down:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 30 Juli 2017, 22:44:47
Klingt nach einem schönen Tag - und mal eine ganz ungewöhnliche Art von Treffen, gemeinsam zu Kunstobjekten zu radeln.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 31 Juli 2017, 21:53:30
Ich finde es toll, dass immer wieder solche Treffen entstehen. Und die Skulpturen hätte ich auch gerne gesehen. Einige kenne ich von Fotos, danke dafür scrooge  :danke:

Der mr. und ich werden wohl am 2. Augustwochenende der Documenta einen Besuch abstatten. Da war ich zuletzt vor ach 30 Jahren oder so. Und auch, wenn die diesjährige Ausstellung umstritten ist (welche war es bisher noch nicht?), freue ich mich darauf.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 31 Juli 2017, 22:09:47
Ich war mal auf der Documenta, das ist so lange her, da lief mir Beuys noch lebendig vor die Füße.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 31 Juli 2017, 22:17:05
Lach, ja ungefähr genauso lange ist es bei mir auch her. Mit dem Unterschied, dass der Meister mir nicht über die Füße lief  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 31 Juli 2017, 22:21:00
Lach, ja ungefähr genauso lange ist es bei mir auch her. Mit dem Unterschied, dass der Meister mir nicht über die Füße lief  :bawling:

Ich zehre noch heute davon.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 01 August 2017, 06:09:45
Und solche Kunstwerke zum Mitmachen sind allemal besser als so ein blöder Quaderstein oder eine simple Stahlröhre ......
 

Bedenke, dass Rückriem ein Findelkind aus Gladbach ist.  ;) Außerdem gefällt mir die Steinskulptur vor St. Petri sehr gut.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 01 August 2017, 06:15:56
Der Mr. und ich werden wohl am 2. Augustwochenende der Documenta einen Besuch abstatten. Da war ich zuletzt vor ach 30 Jahren oder so. Und auch, wenn die diesjährige Ausstellung umstritten ist (welche war es bisher noch nicht?), freue ich mich darauf.

Mein Mr. und ich wollen in genau einer Woche nach Kassel und im September dann noch einmal nach Münster. Auf der Documenta war ich vor ca. 35 Jahren zuletzt.

 :nicken:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 01 August 2017, 14:00:45
Der Mr. und ich werden wohl am 2. Augustwochenende der Documenta einen Besuch abstatten. Da war ich zuletzt vor ach 30 Jahren oder so. Und auch, wenn die diesjährige Ausstellung umstritten ist (welche war es bisher noch nicht?), freue ich mich darauf.

Mein Mr. und ich wollen in genau einer Woche nach Kassel und im September dann noch einmal nach Münster. Auf der Documenta war ich vor ca. 35 Jahren zuletzt.

 :nicken:


Ja, sag Bescheid, Vielleicht könnt ihr euch ja Räder leihen und die von mir ausgearbeitete Innenstadt-Tour abfahren....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 01 August 2017, 14:35:59
Und solche Kunstwerke zum Mitmachen sind allemal besser als so ein blöder Quaderstein oder eine simple Stahlröhre ......
 

Bedenke, dass Rückriem ein Findelkind aus Gladbach ist.  ;) Außerdem gefällt mir die Steinskulptur vor St. Petri sehr gut.


Manchmal muss ich über mich selber den Kopf schütteln! Ich hätte schwören können, die St.-Petri-Kirche wäre evangelisch ausgerichtet, dabei ist sie lt. Wiki katholisch.

D21, die Skulptur davor wurde bei den ersten Projekten 1977 errichtet und hat ja meiner Meinung nach einen gewissen künstlerischen Anspruch. Aber dagegen so ein grober unbehauener Steinblock oder eine kreisrunde Stahlröhre - na ja....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 01 August 2017, 14:36:42
Lach, ja ungefähr genauso lange ist es bei mir auch her. Mit dem Unterschied, dass der Meister mir nicht über die Füße lief  :bawling:

Ich zehre noch heute davon.  :smile:

Hat er Dir ein paar Fettflecken hinterlassen?  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 01 August 2017, 14:38:28
Die wurden bestimmt von einer guten Putzfrau weg gewischt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 01 August 2017, 15:12:43
Lach, ja ungefähr genauso lange ist es bei mir auch her. Mit dem Unterschied, dass der Meister mir nicht über die Füße lief  :bawling:

Ich zehre noch heute davon.  :smile:

Hat er Dir ein paar Fettflecken hinterlassen?  ;)


Ich habe ein Stück Filz aus seinem Mantel gerissen.  :biggrin:

Nee, es war schon ein Abstand von ca. 10 m. Aber ich konnte ihn genau sehen und seine "Jünger" folgten seinem wallenden Mantel.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 01 August 2017, 21:18:49
Der Mr. und ich werden wohl am 2. Augustwochenende der Documenta einen Besuch abstatten. Da war ich zuletzt vor ach 30 Jahren oder so. Und auch, wenn die diesjährige Ausstellung umstritten ist (welche war es bisher noch nicht?), freue ich mich darauf.

Mein Mr. und ich wollen in genau einer Woche nach Kassel und im September dann noch einmal nach Münster. Auf der Documenta war ich vor ca. 35 Jahren zuletzt.

 :nicken:


Ja, sag Bescheid, vielleicht könnt ihr euch ja Räder leihen und die von mir ausgearbeitete Innenstadt-Tour abfahren ......

Ja, ich melde mich.   :smile:




Edit:

Einige von uns hatten ein sehr schönes Treffen bei Frankfurt:
http://www.listraforum.de/smf/index.php?topic=3994.25


Titel: Mini-, Spontan- und Zufallstreffen
Beitrag von: D21 am 14 Januar 2018, 14:13:15
Übrigens: Es gab kurz nach Thanksgiving ein Minitreffen im Raum Frankfurt ......


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 14 Januar 2018, 14:28:14
und ... wer, wie, warum, wie lange usw.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 14 Januar 2018, 14:59:51
Guckst Du hier:

http://www.listraforum.de/smf/index.php?topic=3994.75

 ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 12 April 2018, 14:42:37
Soo, jetzt schreibe ich aus reinem Egoismus einen kleinen (okay, das hat natürlich nicht geklappt mit dem "klein") Treffenbericht, weil ich dadurch das schöne Treffen nochmal gedanklich durchleben kann  :smile:. Vorab: wir haben keine Fotos von uns gemacht. Vorab 2: keine Sorge, dies wird kein Weimarreisebericht und ich werde versuchen, die Erwähnung von Goethe und Schiller so weit wie möglich zurückzuschrauben.  :biggrin:

Vor mehr als zehn Jahren (bloody hell) hatten das Glückskind und ich schon einmal ein schönes Minitreffen in Weimar (http://www.listraforum.de/smf/index.php?topic=304.msg423912#msg423912) und als ich schon vor einiger Zeit begann, meine gesamte echte und virtuelle Umwelt damit zu nerven, daß ich endlich mal wieder nach Weimar fahre und auf eine Art Goethe-Pilgertour gehe, da fragte das Glückskind an, wie es denn mit einem erneuten Treffen dort wäre. Sie sagte auch gleich (sie weiß langsam, wie sie mit Zicken umzugehen hat), sie könne aber auch verstehen, wenn ich mein "Weimar-Ding" alleine durchziehen wolle. Doch das Glückskind sehe ich immer gerne und als meine Reisedaten feststanden, schickte ich, frei nach einem Goethebrief eine Mail mit "Um es mit dem Geheimrat zu sagen: Mögen Sie, wenn Sie am Abend nicht gar zu spät fertig werden, noch auf ein Stündchen bei mir einsprechen, so werden Sie mir willkommen sein." (Und neeeeein, wir siezen uns nicht aber man will den Text doch so authentisch wie möglich halten und der gute Goethe konnte eben besser formulieren als ich, die ich geschrieben hätte "Nu? Essen in Weimar, woll?").

Das gute Glückskind hat dann sogar noch Termine umgeändert, weil wir ausnahmsweise mal beide entgegen unserer Charaktere gehandelt hatteN. sie hatte ausnahmsweise langfristig was eingeplant, ich ausnahmsweise kurzfristig ein Reisedatum festgelegt. Und so hat es letztlich doch geklappt.

Diesmal ging es mit dem Zug, wo ich gleich einen recht niedlichen jungen Herrn neben mir hatte, der sich zum Abschied noch für die angenehme Sitznachbarschft bedankte. Ich hatte ihn noch gefragt, wo er hinfährt, Leipzig oder Berlin (waren die nächsten Stationen des Zuges) und als er sagte, Leipzig, da bin ich wohl total aufgeleuchtet und habe ihm befohlen, diese wunderschöne Stadt gefälligst von mir zu grüßen.
Was wie damals war: bei Gerstungen und der zum Glück ehemaligen Grenze schaue ich immer noch ganz gebannt aus dem Fenster und bin historisch ein wenig überwältigt.

Anders als damals bin ich diesmal nicht im Russischen Hof eingekehrt, sondern nur vorbeigelaufen, mit einem gedanklichen Rückblick an alte Zeiten. Mein Hotel war aber auch sehr schön und hatte neben diversen Antiquitäten auf dem Flur auch diese entzückende Goethebüste.
 (http://fs1.directupload.net/images/180412/temp/2b3j7n9u.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/5055/2b3j7n9u_jpg.htm)

Der Kussmund ist nicht von mir, aber ich wußte gleich, ich bin in einem Hotel nach meinem Geschmack!
Ich bin dann auch gleich zum Goethehaus geeilt und habe überhaupt besichtigt, was das Zeug hielt und auch die Atmosphäre von Weimar so ganz nach Herzen aufgesogen. (Im Goethehaus hörte ich eine junge Frau zu ihrem Typen sagen: "Ey, das ist eine totale Riesenhütte. Der Goethe war voll der Player, ey.")
Ich hatte mir in der Touristeninfo eine Weimarcard besorgt, nachdem sorgfältiges Rechnen ergab, daß es sich lohnen würde. Nun gibt es bei der Karte noch eine App über Weimar kostenlos, die sonst 4,99€ kostet, aber die gibt es nur für diese blöden Applegeräte  :beleidigtvb6:. Da wollte ich in der Information natürlich mal nachfragen, wie es zu dieser unglaublichen Diskriminierung von Androidbenutzern kommt. Die nette ältere Dame schaute mich etwas ratlos an. "Eine Ebb? Das geht alles über die Webseite."
"Nein, ich meine diese spezielle App für Weimar, die Sie anbieten."
Die nette ältere Dame wendet sich an eine Kollegin und fragt, was denn eine "Ebb" ist und was es damit auf sich hätte, worauf die Kollegin meint, daß die Ebb ohnehin momentan nicht läuft. Na ja, dann eben ohne Ebb.

Nach gaaaanz viel Besichtigungen und knapp 9 gelaufenen Kilometern sank ich auf eine Bank neben einer etwas kitschigen Goethestatue, die auf das Weimarhaus hinweist. Ganz entzückt war ich, als ein kleines Kind (konnte gerade so laufen) begeistert auf den Goethe zueilt. Die Mutter fragt gleich, ob das Kind denn wisse, wer das ist. Wußte das Kind erstaunlicherweise nicht (tsk  ;)) und die Mutti hat es gleich erklärt, was ich ganz hinreißend fand. Ich habe sogar das Kind angelächelt!
Passenderweise kam, als ich mit Mentholpfeifchen und Goethe so für mich hin saß, eine SMS von der Diva kam, ob ich sie um 19 Uhr im Hotel abholen könne, weil sie nicht mehr wußte, wo das Restaurant war, daß ich vorgeschlagen hatte - nämlich wollte ich mit der Diva in den Divan, der uns beim letzten Besuch so ausnehmend gut gefallen hatte. Nachdem ich per SMS noch gemahnt wurde, die Goethestatue nicht zu klauen, bin ich dann meine armen Füße im Hotel hochlegen gegangen, bevor ich dann das Glückskind abholte. Die konnte nämlich leider nicht im gleichen Hotel unterkommen, weil alles voll war, aber es waren nur 5 Minuten zu Fuß. Vorher stellte ich noch fest, daß ich bei meiner ganzen Planung und meinen Listen es geschafft hatte, meine Kopfschmerztabletten zu vergessen und die Apotheken schon zu hatten. Zum Glück hielten die Kopfschmerzen sich am Abend noch zurück, aber sie werden noch eine Rolle spielen.

So, Glückskind abgeholt und ich stellte gleich fest, daß wir beide uns jeweils für ein gepunktetes Kleid entschieden hatten. Great minds and fashion victims think alike  :biggrin:. Das Glückskind hat sich bei ihrer Ankunft für die Aufspürung ihres Hotels auch gleich von einem Herren Arm und Geleit antragen lassen... 
Nach erfreuter Begrüßung ging es auch gleich zu Restaurant, ich war den Weg vorher schon mal vorsichtshalber abgelaufen - man kann nie genug planen. Wir konnten draußen sitzen, es war ein Traumwetter (das Tablet meinte nachher was von 23 Grad) und natürrrrlich gab es reichlich zu bereden. Das arme Glückskind bekam leider ab und an meinen sheldonesken Drang zum Informationengeben mit, nur daß es bei mir nicht die Physik, sondern die Geschichte ist. Die muß ab und an einfach raus, und nach so einem Weimartag sowieso. Sie hat es aber mit Würde getragen. Als wir mit unseren Cocktails anstießen, habe ich dann den echte Sheldon noch zitiert mit "Weißt Du eigentlich, warum es Toast genannt wird?" Und wie ich am folgenden Tag entdecken würde, hat auch das Glückskind ein wenig Sheldon in sich.

Wir haben Cocktails geschlürft, hervorragend gespeist und über alle möglichen Themen geredet, natürlich auch sehr mit Weimarbezug. Über das Forum haben wir nur wenig gesprochen und auch sehr wenig gelästert. Um uns herum leerten sich allmählich die Tische, und ich sagte noch was darüber, daß Weimar wohl ab 21 Uhr geschlossen hätte und das wäre doch erstaunlich bei den Studenten hier. Jaaaa, nachher würde ich noch sehen, wo die alle waren. Gegen 22 Uhr fragen wir die freundliche Kellnerin, wann sie denn schließen würden (Glückskind, wir hätten übrigens bis 1 Uhr bleiben können, steht jedenfalls bei den Öffnungszeiten), da wir nun tatsächlich ganz alleine waren (und man konnte immer noch draußen sitzen). Die meinte, wir könnten ruhig noch bleiben, sie würde eh erst mal aufräumen. Sie hat uns dann auch noch eine Stunde in Ruhe plaudern lassen, was ich sehr nett fand. Auf dem Rückweg zu den jeweiligen Hotels (ich habe das Glückskind sicherheitshalber bis fast zu ihrem Hotel gebracht) sind wir am Goethehaus vorbei (haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaach) und dann sah ich, daß anscheinend alle Studenten Weimars sich auf dem Platz vor meinem Hotel eingefunden hatten. Und da bleiben sie auch mindestens bis halb zwei nachts. Wie ich gestern abend las, ist das wohl schon länger ein Thema - Ruhebedürfnis von Anwohnern vs feiernden Studenten und unterschiedliche Meinungen darüber, was Lärm ist. Ich fand die lärmig genug, aber zum Glück hatte das Hotel sehr gute Fenster - wenn die geschlossen waren, war nichts zu hören. Wohnen wollte ich an so einem Platz aber nicht.

Dem Glückskind habe ich dann noch für den nächsten Morgen den Weg von ihrem zu meinem Hotel erklärt ("Wenn Du rauskommst, mußt Du rechts. Ja? Gleich rechts. Und dann immer geradeaus gehen, einfach geradeaus! Findest Du das? Schaffst Du das? Rechts und dann geradeaus. Ja? Geradeaus!!"). Mich hatten inzwischen die Kopfschmerzen voll im Griff, ich habe sogar an der Rezeption gefragt, ob die Tabletten hätten, dürfen sie aber nicht verkaufen (hatte ich mir schon fast gedacht). Die nette Dame meinte noch, wenn sie selbst welche dabei hätte, hätte sie mir sofort eine gegeben. Na ja, leider waren die Kopfschmerzen so schlimm, daß ich trotz Schlafmittel so gut wie nicht geschlafen habe und am nächsten Morgen habe ich dem Glückskind eine SMS geschickt, da sie auf ihrem Weg eine Apotheke hatte, ob sie mir Stoff mitbringen könnte. Dann war ich aber so früh fertig, daß ich selbst zur Apotheke gegangen bin und dem Glückskind noch eine SMS geschickt hätte, daß ich selbst gehe. Da war sie aber schon dort und hatte mein Anliegen schon vorgetragen, denn ich wurde von der Apothekerin mit "Sind Sie schwanger oder stillen Sie?" begrüßt. Passiert mir auch nicht so oft. Nachdem ich beides entrüstet zurückgewiesen hatte, wurde ich noch sehr ausführlich über den Umgang mit Ibuprofen und Kopfschmerzen belehrt, auch als ich erklärte, daß es ein Famlienleiden sei ("Ist das ärztlich abgeklärt?") und ich wüßte, was ich zu tun habe und dann hatte ich endlich meine Ibus und ein etwas verschnupftes Glückskind. Nochmal sorry, daß ich den morgendlichen engen Plan so durcheinander brachte und Dich dann der übereifrigen Apothekerin aussetze. Es war echt ein Notfall und wie gesagt, mein Erstgeborenes wird nach Dir benannt  :biggrin:.

Das Frühstück war in einem sehr schönen Raum meines Hotels und das Angebot war auch gut. Wir haben dann noch eine interkulturelle Betrachtungen angestellt ("Sind das Berliner?" - "Der Lautstärke nach ja.") und kräftig gegessen. Die Ibu wirkte dann auch und ich wurde wieder Mensch. Nachdem das Glückskind noch mein Hotel ein wenig besichtigt hat, kam ihre Sheldon-Seite raus, denn sie drängt zur baldigen Besichtigung des Schillerhauses, weil sie ihren Zug kriegen mußte. Das waren echt verteilte Rollen, weil ich dann mal sagte "Die Zeit reicht dicke", was das Glückskind nicht so glaubte. Aber wir konnten den Herrn Schiller besuchen, vorher noch ein Pfeifchen vor dem Schillerhaus rauchen. Da kam dann eine ganze Gruppe junger Leute zu unserer Bank, wo noch eine Dame saß, und stellten ihr lauter Fragen über das Schillerhaus und den guten Schiller. Das war eine Stadtrallye, die mußten die Infos sammeln und eintragen, aber die haben teils mit echtem Interesse gefragt und auch Dinge, die über den Fragebogen hinaus gingen. Fand ich toll, überhaupt wimmelte es in der Stadt von Schulklassen, die mit sehr viel Interesse dabei waren. Richtig klasse! (Und die Leute von der Rallye, die sahen in ihrem Jugend-Gangsta-Rap-Stil auch gar nicht so aus, als ob sie sich für Schiller interessieren würden, aber da sieht man mal wieder, Aussehen täuscht).

Im Schillerhaus studierte das Glückskind eine Beschreibung der literarischen Arbeitsweise (sehr gründliches Planen mit viel Geschichtsbegeisterung) vom Schiller, grinste, schaute mich an und sagte: "Wie du!" Ich nahme es als Kompliment. Dann wies mich das Glückskind darauf hin, daß der Schiller sehr hohe Haushaltsausgaben für Alkohol hatte (nein, nicht wie ich) und daß ihr das noch vom letzten Besuch in Erinnerung war. Das hat tatsächlich ganz schön was weggebechert. Das oberste Stockwerk hat unser Glückskind in ihrer "Mein Zuuuuuuug kommt"-Panik fast vergessen, aber ich habe sie noch hochgeschleppt. Und es war echt mal schön, diejenige zu sein, die ruhig sagen konnte "Keine Angst, es ist noch viel Zeit."  :feil:

Nach dem Schillerhaus habe ich das Glückskind sicherheitshalber noch mit zum Goetheplatz gebracht, wo sie zum Bahnhof einfach nur noch geradeaus ("Einfach geradeaus. Schaffst Du das? Nur geradeaus!") gehen mußte. Auf dem Weg dahin haben wir noch die wunderschöne Goethe-Schiller-Statue vor dem Theater betrachtet (ich liebe diese Statue!) und dann war der Treffenteil auch leider schon vorbei  :(. War aber wie immer sehr schön und vielseitig mit dem Glückskind und ich danke Dir, daß Du aus Deinen Arbeitstagen die Zeit freigeräumt hast. In 10 Jahren dann wieder in Weimar!



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 12 April 2018, 17:23:43
Das ist ein ganz wunderbarer, farbiger Bericht, Vivian  :smile:

Mein Herz ging auf, als ich ihn las. Und ich glaube etwas Besseres, als dass zwei zauberhafte Diven in gepunkteten Kleidern (bei dem Teil musste ich laut kichern) Weimar besuchen, kann dem ollen Geheimrat und dem versoffenen Schiller wohl kaum passieren. Ich wette, ihre Statue  liebt euch genauso wie ihr sie. :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 12 April 2018, 18:10:19
Oh, das hat Du aber sehr schön gesagt.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 12 April 2018, 19:36:01
Sehr schöner Bericht!

Ich bin 1991 mal im Rahmen unserer Abi-Studienfahrt in Weimar gewesen...hat mir auch gut gefallen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 13 April 2018, 11:07:29
Schön! Klingt nach einem tollen Wochenende. Nach Weimar möchte ich irgendwann auch mal wieder.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 13 April 2018, 11:26:33
Ein toller Bericht, Vivian.

Ich kann ja kaum glauben, dass du ein Kind angelächelt hast.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 13 April 2018, 13:03:08
Höchst leiwander ausführlicher  ;) Bericht - und man kann echt nur staunen über die vertauschten Rollenverhalten und die plötzlich kinderfreundliche Vivian.  :smile:

Und seltsame Apothekerin, die nimmt ihren Job wohl äußerst ernst.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 13 April 2018, 14:07:37
Wow, was für ein toller Bericht.  

Dem habe ich eigentlich nix hinzuzufügen. Deine Begeisterung für Weimar finde ich immer wieder klasse.  :smile:


Und ich glaube etwas Besseres, als dass zwei zauberhafte Diven in gepunkteten Kleidern (bei dem Teil musste ich laut kichern) Weimar besuchen, kann dem ollen Geheimrat und dem versoffenen Schiller wohl kaum passieren. Ich wette, ihre Statue  liebt euch genauso wie ihr sie. :thumb_up:

 :inlove:

Nu, die freuen bestimmt sich einen Flügel raus auf ihrer Wolke. ;-) Ich bin übrigens das Schiller-Groupie von uns beiden, Vivian das Goethe-Groupie.

Die Wegbeschreibungen waren tatsächlich sehr hilfreich, hihi. Wie auch der nette Mann mit Salessio-Frisur, der mich angesprochen hat, als er mich so fragend in der Gegend rumschauen sah, und mich netterweise bis fast zum Hotel geleitet hat, und das mit nem Korb voller Altglas.  :biggrin: Die Thüringer sind eben auch ein nettes Völkchen.

Der Divan war wirklich eine ausgezeichnete Wahl (beim letzten Mal waren wir da ganz zufällig drauf gestoßen). Ganz tolle orientalische Köstlichkeiten, auch für Vegetarier ein großes Angebot, und das beste ist die wirklich riesige Cocktail-Auswahl - nicht nur die 7 bis 8 Standard-Varianten, sondern bestimmt mindestens 30/40 verschiedene Cocktails. Und irgendwann habe ich sie alle durchprobiert.  :biggrin:

Ja, warum ich wegen der Rückfahrt so nervös war weiß ich auch nicht, ist eigentlich sonst echt nicht meine Art. Aber ich hatte nen Termin am Nachmittag und musste unbedingt diesen Zug kriegen, und der Weg zum Bahnhof kam mir schon ziemlich lang vor. Naja, ich hab jedenfalls alles noch gut geschafft, und (Glückskind, das ich bin) hatte weder beim Zugfahren noch beim Schlafen im schön ruhigen Hotelzimmer irgendwelche Störungen. Dafür war Vivians Hotel schon etwas mondäner als meins, trotz gleicher Sternenzahl. (Und Du hast das echt gegooglet mit den lärmenden Jugendlichen?  :biggrin: )

Schön! Klingt nach einem tollen Wochenende.

Kam mir auch so vor, aber es war mitten in der Woche. Das sind die "italienischen Seiten" der Selbständigkeit, dass man sich da mal so eine kleine Auszeit nehmen kann.  :smile:

Fazit: Jederzeit gerne wieder.

Vivian, wir können ja die Tradition meiner Mutter weiterführen, die sich früher jedes Jahr mit ihrer Freundin am "Haushaltstag" in Weimar im Elephanten getroffen hat.  :biggrin:
 





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 13 April 2018, 14:22:01
Die Wegbeschreibungen waren tatsächlich sehr hilfreich, hihi. Wie auch der nette Mann mit Salessio-Frisur, der mich angesprochen hat, als er mich so fragend in der Gegend rumschauen sah, und mich netterweise bis fast zum Hotel geleitet hat, und das mit nem Korb voller Altglas.  :biggrin: Die Thüringer sind eben auch ein nettes Völkchen.


Die Hilfsbereitschaft liegt eindeutig an der Frisur! Fast hätte ich "Nettigkeit" geschrieben, aber Salessio wirkt nicht unbedingt nett.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 13 April 2018, 14:34:43

Ich kann ja kaum glauben, dass du ein Kind angelächelt hast.  :biggrin:

und die plötzlich kinderfreundliche Vivian.  :smile:

Also, bevor jetzt Leute anfangen, mir ungefragt ihre Kinderfotos oder gar Kinder ins Gesicht zu halten: der/die Kleine hat "Goethe" so entzückend wiederholt, da wurde sogar mein Herz weich. Außerdem war ich high von Weimar und der ersten Zigarette seit Thanksgiving  :biggrin:.


Und seltsame Apothekerin, die nimmt ihren Job wohl äußerst ernst.

Hngh, ja. Wegen Ibuprofen!

Ich bin übrigens das Schiller-Groupie von uns beiden, Vivian das Goethe-Groupie.

Ja, aber wenn der Schiller nun wirklich ausgesehen hätte wie der "California Surfer Boy" (Originalzitat eines amerikanischen Trainingsteilnehmers über die Weimarstatue) auf der Statue vor dem Theater....na ja.... (Da ist natürlich trotzdem noch das Problem des schwäbischen Dialekts).

Die Thüringer sind eben auch ein nettes Völkchen.

Ich wollte das in dem Thread mit den gastfreundlichen Städten nicht schreiben, damit ich nicht alles mit Weimar vollspamme, aber die Leute waren alle total nett in Weimar. Da fühlte man sich wirklich als willkommener Gast. (Und es hat mir auch bislang in noch keiner anderen Stadt ein Museumsangestellter angeboten, meine Wohnung zu putzen). Und dann dieser Dialekt  :inlove:. Ich war ja schon in Erfurt bei der Bahnhofsdurchsage ganz happy.


(Und Du hast das echt gegooglet mit den lärmenden Jugendlichen?  :biggrin: )

Selbstverständlich! Zwar weiß ich viel, doch möcht ich usw.




Vivian, wir können ja die Tradition meiner Mutter weiterführen, die sich früher jedes Jahr mit ihrer Freundin am "Haushaltstag" in Weimar im Elephanten getroffen hat.  :biggrin:
 

Sehr gerne. Aber erst, wenn die die Lutherstatue vom Balkon genommen haben  :beleidigtvb6:.






Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 13 April 2018, 15:20:33

Ach ja, stimmt.  :biggrin: Naja, die wechseln die ja wohl immer mal, stand doch in dem Buch drin.


Ja, aber wenn der Schiller nun wirklich ausgesehen hätte wie der "California Surfer Boy" (Originalzitat eines amerikanischen Trainingsteilnehmers über die Weimarstatue) auf der Statue vor dem Theater....na ja....


Dann wär er trotzdem meiner. *fauch*  :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 April 2018, 15:25:26
Schöne Beschreibung des Goethe-Schiller-Denkmals sowie der Stadt!

Möchte gerne mal wieder hin!  :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 13 April 2018, 15:57:36
Schön! Klingt nach einem tollen Wochenende.

Kam mir auch so vor, aber es war mitten in der Woche. Das sind die "italienischen Seiten" der Selbständigkeit, dass man sich da mal so eine kleine Auszeit nehmen kann.  :smile:

Stimmt. Wenn es mit dem Haxen wieder besser ist, werde ich das auch mal wieder machen.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 13 April 2018, 16:07:29

Dann wär er trotzdem meiner. *fauch*  :feil:


 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 10 Mai 2018, 19:09:44
Bocki hat mir ein Bild geschickt, welches ich hier einstellen soll. Ein Minitreff mit Scrooge.

(https://share-your-photo.com/img/40dee66a30_album.jpg) (https://share-your-photo.com/40dee66a30)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 10 Mai 2018, 19:18:52
Schönes Bild!

Bist du auch seine Assistentin, wenn jetzt der nächste Urlaub losgeht?  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 10 Mai 2018, 19:46:04
Hallo Leute!

Vielen Dank an Sabine für die profigerechte Einstellung des Handy-Fotos! Scrooge ist damit einverstanden!

Ich hatte im Vorfeld des Katholikentages scrooge angeschrieben, ob wir uns evtl. nach der Darbietung ihres Chores auf dem Domplatz treffen sollten.
Na ja, gezielt zu treffen war wirklich fast unmöglich, so bin ich gegen Ende des Halleluja-Liedes einfach mal so am Rande des Platzes entlang gegangen.  Und tatsächlich stand sie dann dort irgendwo in der Menge. Sie hatte als Sophran des grenznahen Kreises ihres Wohnortes mitgewirkt.

Na, das war eine Überraschung! Ein freundlicher Passant machte auf mein Bitten einige Fotos, aber das es gleich ca. 20 wurden, hätte ich auch nicht gedacht... ;)



Leider hatte scrooge auch nicht mehr viel Zeit, sie suchte schon Herrn scrooge, der kam dann noch hinter mir her und wir unterhielten uns kurz. Die beiden wollten unbedingt ihren Bus kriegen, das blöde historische Kopfsteinpflaster forderte natürrrlich von scrooge seinen Tribut...und es gab kaum Sitzgelegenheiten.

War ein schönes Erlebnis, eine heinzinautin mal wieder gesehen zu haben, praktisch unter 4000 Passanten entdeckt....

Das war heute mein erstes schönes Erlebnis! Das zweite schreibe ich gleich im "Das-war-schön-"Thread...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 10 Mai 2018, 20:00:03
Das war ja wirklich Glück, dass du sie entdeckt hast.

Und sehr tapfer von Scrooge, das alles mit ihrem Bein... Hoffentlich war es nicht zu viel. Aber Herr Scrooge trägt sie anschließend sicher auf Händen.   :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 10 Mai 2018, 20:14:06
Tja, die Welt ist manchmal halt ein Dorf  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 11 Mai 2018, 08:02:28
Schöner Bericht, Bocki. Allerdings bin ich kein Sopran, sondern Alt. Man ist so alt wie man sich fühlt. Es hatte schon was, mit 4300 Leuten das Halleluja von Händel zu schmettern. Und der Haxen hat es ganz gut überstanden.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 11 Mai 2018, 10:43:44
Es hatte schon was, mit 4300 Leuten das Halleluja von Händel zu schmettern.

Das glaub ich. :-) (Und ich war mal Sopran 2, hihi.)

Schönes Foto, und schön dass ihr euch in der Menge gefunden habt.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 11 Mai 2018, 16:58:41
Das klingt ja wirklich sehr schön und auch das Foto ist gelungen. Toll, dass berichtet wurde!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 11 Mai 2018, 22:28:12
Es hatte schon was, mit 4300 Leuten das Halleluja von Händel zu schmettern.

Das glaub ich. :-) (Und ich war mal Sopran 2, hihi.)

Schönes Foto, und schön dass ihr euch in der Menge gefunden habt.


Sopran 2 war auch immer meine (Knaben-)Stimme.  :inlove:
Das Halleluja kann ich tatsächlich in jeder Stimme mitgröhlen, sogar im Sopran.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 12 Mai 2018, 09:06:08
Da ist es ja auch schönsten! (im Sopran mein ich)
Und außerdem kennt die Sopranstimme ja wirklich j e d e r!
Mein früherer Gesangslehrer sang mal in einer Probe laut durch die Kirche:
Haaa-le-luja - Bananen....
Wer's im Kopf mal mitsingt, weiß, was gemeint ist....  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 04 Juni 2018, 13:01:09
Haaa-le-luja - Bananen....
Wer's im Kopf mal mitsingt, weiß, was gemeint ist....  ;)

Gerade erst gelesen. Und: Nein, ich weiß es nicht!  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 04 Juni 2018, 21:29:50
Nee, echt nicht?

Vom "Halleluja" den Anfang - natürlich den Sopran- und dann weiterführen mit einem bekannten Schlager aus den 1920ger Jahren......
Ich hab mich damals, als ich das das erste Mal hörte, scheppgelacht.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 04 Juni 2018, 21:59:19
In den 1920ern war ich noch zu jung …  :tounge:

Außer „Theo, mach mir ein Bananenbrot“ fällt mir jetzt nichts Bananiges ein.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 04 Juni 2018, 23:07:49
Ausgerechnet Bananen.........


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 05 Juni 2018, 12:50:04
Ich hab's ergoogelt. Nie gehört, das Lied.  :bawling:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Nafura am 05 Juni 2018, 15:44:12
Du bist halt einfach zu jung!
Von wegen "Gnade der späten Geburt"....


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 00:42:50
Gerade komme ich von einem wunderbaren Treffen mit Vivian zurück. Während die Diva wahrscheinlich gerade mit unserem Düsseldorfer Wasser duscht (und noch einen Kanister mit nach Hause nehmen will), werde ich schon mal berichten, bevor ich die Hälfte vergesse.

Vivian schickte mir eine sms ins Büro, als ich losfahren sollte. Meine Vorhersage der Ankunft stimmte genau, aber die pünktliche Vivian stand bereits in der heißen Sonne und wartete. Das tat mir echt leid, weil ich im klimatisierten Auto saß. Sie begrüßte mich wie immer so lieb, dass mir das Herz aufging, wirklich.  :smile:

Wir sind dann ins bogart's (http://www.bogarts-duesseldorf.jmsdesign.de/) im Medienhafen gefahren, um dort etwas zu essen. Die Lokäischen ist nicht besonders spektakulär, aber in Anbetracht des doch sehr heißen Wetter erschien mir das am besten, weil es ganz gut belüftet ist. Ursprünglich wäre ich gern mit ihr zu emmafisch gegangen, aber ich hörte, dass die Halle zur Zeit sehr sehr warm ist, und draußen hätten wir wahrscheinlich mit Wespen kämpfen müssen. Das werden wir mal nachholen.

Vivian sagte direkt, sie möchte Cocktails trinken, sie hatte die Speisekarte schon vorab studiert. Ich sagte: "Klar, du kannst ja saufen, ich muss fahren." Sie wollte aber einen alkoholfreien Cocktail trinken, den ich dann auch gewählt habe. Ich habe tatsächlich noch nie im Leben einen alkoholfreien Cocktail getrunken, aber der war so lecker und frisch, dass es nicht bei einem geblieben ist. Dann kam die Speisenauswahl. Obwohl ich es hasse, sowas zu tun, ist das echt das einzige Restaurant, in dem ich fast immer dasselbe esse - Spaghettini mit Shrimps, Peperoncini, Rucola, Parmesan und Knoblauch - also war ich schnell. Vivian war aber auch schnell, weil sie die Speisekarte ja schon kannte. Sie wollte Lachsfilet mit Gemüsen und Drillingen essen. Als die Bedienung kam, fragte sie, was denn Drillinge sind. Ich sagte gleichzeitig mit der Bedienung: "Ganz kleine Kartoffeln." Man sah Vivian die Erleichterung an, als sie sagte: "Gut, ich bekomme also nicht 3 Babies auf dem Teller." Wir fragten uns dann, ob die Bezeichnung "Drillinge" nur regional bekannt ist, weil sie das noch nie gehört hat.

Das Essen war sehr lecker und wir hatten ununterbrochen Gesprächsstoff, wie immer. Vivian bestellte dann noch einen Nachtisch. Als die Bedienung sah, dass ich etwas unentschlossen war, fragte sie: "Soll ich 2mal Besteck bringen?" Noch nie habe ich eine Diva so laut "Nein!" rufen hören. Sie teilt nicht, wie Joey aus Friends.  :biggrin:

Wir haben dann noch relativ lange dort gesessen, noch Cocktails getrunken, ich noch einen Espresso, zwischendurch draußen geraucht. Es war so schön. Zum Abschluss zahlte die Diva alles, was sie mir schon vorher angedroht hatte. Ich hatte vorher gesagt: "Ok, meinetwegen die Getränke." Aber sie hat dann doch alles gezahlt. Vielen Dank nochmal dafür!

Dann meinte Vivian, ich hätte mir doch noch ein Programm überlegt. Hatte ich aber gar nicht, also kein "Programm". Ich wollte nur, wenn sie Lust hat, noch ein bisschen zum Hafen gehen. Vivian hatte (natürlich) keine Laufschuhe an, und ich hatte etwas Bedenken, denn ich könnte darauf vielleicht 100 Meter gehen. Aber sie war tapfer und meinte, ein bisschen weiter ginge schon.

Wir sind dann zum Hafen gegangen, haben das Hyatt mit der Pebbles Bar (https://www.ochs.eu/wp-content/uploads/2016/09/Hafenspitze-1-1500x900.jpg) am anderen Ufer gesehen und die Reichen und Schönen an den Bars. Ich habe ihr die Brücke gezeigt, auf der ich mal Jogi Löw mit der Nationalmannschaft getroffen habe, wobei ich nur Jogi erkannt hatte (dass die ganzen Männer dabei die Spieler waren, habe ich erst am nächsten Tag in der Zeitung gelesen  :biggrin:), und wir haben die schiefen Häuser von Gehry  (https://www.duesseldorf-tourismus.de/typo3temp/pics/d3a7de28fc.jpg)bewundert. Ihr gefielen, genau wie mir, die silberfarbenen in der Mitte am besten. Vivian wusste gar nicht, dass Gehry auch in Deutschland gewirkt hat, und ich erzählte ihr, dass er sogar ein Museum in Gütersloh entworfen hat. Es war aber doch Herford (https://www.nw.de/_em_daten/_cache/image/1xaFl7nZy3rTO4SRKrzEmJYRACL0ALlu0Q4UwA0oaFnnN0Pd3o0hoUpg0JTkR3kFOIFQpep2Fx9dxSZSyPADaDXQ/150506-1854-bb-fmk3229.jpg) und nicht Gütersloh, wie ich gerade ergoogelt habe. Ich entschuldige mich für diese Fehlinformation. Ich wusste nur noch, dass es nicht weit von Detmold ist, und ich selbst ganz entsetzt bin, dass ich das bis vor Kurzem nicht wusste. Auch den Rheinturm, der natürlich alles überragt, haben wir gesehen, auch hinterher noch beleuchtet.

Dann haben wir uns noch hingesetzt mit Blick auf das "Hyatt-Ufer" und gequalmt und geredet. Es war mittlerweile dunkel, und dann sieht der Hafen mit all der Beleuchtung echt schön aus. Das gab sogar die Düsseldorf-Hasserin zu.  :tounge:

Leider mussten wir dann doch irgendwie zum Ende kommen, denn wir beide müssen morgen wieder arbeiten. Ich habe sie zurück zum Hotel gefahren und wir haben uns fest umarmt und uns versprochen, dass wir uns auf jeden Fall bald mal wiedersehen müssen, auch wenn es sie nicht beruflich hier hin verschlägt. Bei ihr oder bei mir, auf jeden Fall irgendwo!

Ach ja, am Ende wollte sie auch noch die Parkgebühr zahlen, weil ich ja nur ihretwegen dort geparkt habe! Dass ich auch einen super schönen Abend hatte, musste ich ihr dann nochmal klarmachen und durfte tatsächlich zahlen.  :smile: Wenigstens etwas.

Es war wirklich toll, wie jedes Mal, wenn wir uns treffen. Sie hat soviel interessante Dinge aus ihrem Berufsleben erzählt, ich hab auch (im Vergleich eher uninteressante) aus meinem erzählt, und wir haben tatsächlich kaum gelästert.

Ich finde es irgendwie toll, dass man so einen schönen und niemals langweiligen Abend haben kann, mit jemandem, den man im Grunde selten sieht. Es fühlt sich aber nie so an.

Ich freue mich auf das nächste Mal!



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 00:57:57
So  (https://www.urlaubstracker.de/wp-content/uploads/2015/03/Duesseldorf_Medienhafen.jpg) ungefähr sah es aus. Wir saßen auf der linken Seite etwas weiter vorn vor dem Gebäude mit der halbrunden Front. Nur der Mond war nicht so fett.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 07 August 2018, 06:05:44
Das klingt nach einem leiwanden Abend.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 07 August 2018, 10:01:05
Wußtet ihr, dass der Rheinturm die Uhrzeit anzeigt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtzeitpegel


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 10:02:56
Wußtet ihr, dass der Rheinturm die Uhrzeit anzeigt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtzeitpegel

Ich ja. Ich habe es auch Vivian gestern erzählt, obwohl wir die "Uhr" vom Medienhafen aus nicht sehen konnten.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 August 2018, 11:07:07
Ich weiß es seit gestern. Hatte nämlich gestern Abend auch eine Verabredung in der Verbotenen Stadt – allerdings nicht mit Salessia und Vivian.  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 August 2018, 12:26:42
Sehr schöner Bericht - leiwandes Treffen, wie üblich.  :smile:

Über die leckeren alkoholfreien Cocktails staune ich, sind die überall gut?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 12:43:47
Sehr schöner Bericht - leiwandes Treffen, wie üblich.  :smile:

Über die leckeren alkoholfreien Cocktails staune ich, sind die überall gut?

Keine Ahnung, es war ja mein erster.  :biggrin:

Ich weiß auch leider nicht mehr, was genau drin war. Limone, zerstoßenes Eis, Rohrzucker, vielleicht Tonic?

Mir ist es auch gerade ein Rätsel, wie Vivian schon vorher die Cocktails entdeckt haben kann. Wenn ich die Getränkekarte vom Bogart's anklicke, finde ich gar keine Cocktails. Vielleicht bin ich auch einfach nur blönd.

Sie weiß bestimmt noch, was drin war.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 August 2018, 13:00:12
Caipirinha schmeckt (genauso) gut ohne Alkohol.
Wird genauso gemacht, nur statt Cachaça gießt man mit Tonic oder Zitronenlimo auf.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 13:17:43
Caipirinha schmeckt (genauso) gut ohne Alkohol.
Wird genauso gemacht, nur statt Cachaça gießt man mit Tonic oder Zitronenlimo auf.
Ja, es schmeckte auch ähnlich wie Caipirinha. Das war bestimmt sowas.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 13:29:15
Das war gerade wieder typisch. Vivian sagte gestern im Bogart's, dass sie überrascht ist, wie gut das Essen für ein Restaurant im Kino ist. Sie kennt das viel schlechter.

Meine Kollegin fragte gerade eben, wo ich denn nun mit meiner Freundin bei der Hitze essen war. Als ich sagte "Im Bogart's", sagte sie: "Waas? Ich habe da auch schon 1 oder 2mal gegessen, das ist doch so richtiger Kinofraß."


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 August 2018, 13:47:29
Habe jetzt nicht geguckt was die Spaghettini kosten - alleine die Beschreibung klingt eher gehoben und kein bisschen nach Kinofraß.

Verwöhnte blöde Tussi, ist doch die Customer Tante, oder?



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 August 2018, 13:56:11
Nach einem Blick in die Speise- und Getränkekarte (Cocktails habe ich auch nicht gefunden), muss ich feststellen, dass das für Düsseldorf ausgesprochen humane Preise sind.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 14:07:37
Habe jetzt nicht geguckt was die Spaghettini kosten - alleine die Beschreibung klingt eher gehoben und kein bisschen nach Kinofraß.

Verwöhnte blöde Tussi, ist doch die Customer Tante, oder?



Die Spaghetti haben 10,50 Euro gekostet. Vivians Essen steht nur so ähnlich auf der Karte für 14,50 Euro. Da stehen keine Drillinge  :biggrin:, sondern Petersilienkartoffeln.

Verwöhnt würde ich die Customer-Tante gar nicht mal nennen. Die hat nur grundsätzlich an allem was auszusetzen, was andere erzählen oder machen, und sucht so lange, bis sie was zum Meckern findet.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 14:08:08
Nach einem Blick in die Speise- und Getränkekarte (Cocktails habe ich auch nicht gefunden), muss ich feststellen, dass das für Düsseldorf ausgesprochen humane Preise sind.

Sehe ich auch so, und die Portionen sind auch nicht so, dass man sie mit der Lupe suchen muss.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 August 2018, 15:23:30
Die Preise sind noch recht human, bei uns auf dem Land gab es vorige Woche Nudeln mit Pfifferlingen und irgendeiner Sauce für 14,50.
Für DD vermutlich wirklich günstig.

Den Ausdruck Drillinge kenne ich irgendwoher, in einer Speisekarte habe ich das aber noch nie gelesen und sagen tut das hier auch keiner.

Und jetzt könnte ich was leckeres essen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 15:42:37
Ein Abend mit Salessia ist immer leiwand.

Die alkoholfreien Cocktails trinken ich immer gerne, war bislang noch nie enttäuscht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 August 2018, 16:09:32
Drillinge hab ich noch nie gehört. Muß ich mal meine Eltern fragen, ob die das kennen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 16:12:07
Drillinge (https://de.wikipedia.org/wiki/Drilling_(Kartoffel))


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 August 2018, 16:16:24
Ist die Diva vorher heimlich extra gucken gefahren?

Es gibt online zwar eine Getränkekarte (Preise wie bei uns, Weizen 3,90  :smile: ), aber Cocktails?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 16:21:15
Ich habe nur die Speisekarte vorher angeschaut. Bei Cocktails weiß ich eh, daß immer was für mich dabei ist.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 August 2018, 16:22:29
 Drillinge kenne ich auch. Aber nicht aus eigenem Erleben, sondern nur vom vielen Lesen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 August 2018, 16:22:37
Schöner Bericht eines Minitreffens  :gung:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 August 2018, 16:28:31
Ach so, die Cocktail-Fachfrau!  :led:

Jetzt ist auch dieses Rätsel gelöst und ich kann heute Abend beruhigt schlafen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 August 2018, 16:36:26
... im Cocktailsessel.  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 16:43:22
Ein Abend mit Salessia ist immer leiwand.

Die alkoholfreien Cocktails trinken ich immer gerne, war bislang noch nie enttäuscht.

Aber du sagtest doch zur Bedienung: "Sie haben doch hier so schöne Cocktails." War das nur ein Schuss ins Blaue?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 16:43:42
Ach so, die Cocktail-Fachfrau!  :led:

Jetzt ist auch dieses Rätsel gelöst und ich kann heute Abend beruhigt schlafen.  :biggrin:

 :biggrin: :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Sabine am 07 August 2018, 18:41:06
Drillinge hab ich noch nie gehört. Muß ich mal meine Eltern fragen, ob die das kennen.

Die waren sehr erstaunt, daß ich das nicht kannte. Sie wußten beide, was das ist. Die meinten auch: Saatkartoffeln.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 August 2018, 19:20:09
Wow, ein toller Bericht!

Ich schreib mal ohne Zitate, sonst dauert das zu lange:

Mir geht's mit Vivian auch immer genau so wie Salessia beschreibt, man hat sich einfach immer eine Menge zu erzählen und es wird nie langweilig (und das obwohl wir uns zwischen den Treffen auch noch relativ lange Mails schreiben). Und mit Salessia isses auch immer lustig.  :smile:

Düsseldorf ist ne schicke Stadt, da war ich auch schon mal. Diesen tollen Blick übers Wasser hatte ich aber nicht, das Bild ist einfach nur "wow!"

Frank Gehry kenne ich aus den Simpsons. Dieses eine Gebäude da in Herford sieht sogar so aus wie ein Gebäude in Springfield.  :biggrin:

Drillinge kenne ich auch, aber erst seit ein paar Jahren. W.h.j.n., d.h. wir hatten sogar kleine Kartoffeln, aber die hießen halt anders. (Und meine Omi hat immer gesagt: "Wenn wir dich nicht hätten und die kleinen Kartoffeln", tsihi.)

Alkoholfreie Cocktails kann man eigentlich überall gut trinken, die sind lecker und eine gute Alternative, falls man noch fahren muss oder so (sonst trink ich aber auch lieber die mit Alkohol).

Über die ganze Planerei bis hin zur Vorauswahl des gewünschten Gerichts auf der Speisekarte muss ich immer kichern. Ihr wisst warum.  :biggrin:

Schön, dass ihr so einen tollen Abend hattet, man wäre gerne selbst auch dabei gewesen. Aber dank Salessias Bericht fühlt es sich fast so an als wäre es so.  :smile:








Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 19:33:03
Frank Gehry kenne ich aus den Simpsons. Dieses eine Gebäude da in Herford sieht sogar so aus wie ein Gebäude in Springfield.  :biggrin:


Genau das hat Vivian auch gesagt.  :biggrin:

Sie sagte, er habe in der Serie ein Opernhaus gebaut, da dachte ich eher an eine Anspielung an die Walt-Disney-Musical-Hall (http://brewminate.com/wp-content/uploads/2017/05/052517-44.jpg) in LA.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 19:34:55
Drillinge kenne ich auch, aber erst seit ein paar Jahren. W.h.j.n., d.h. wir hatten sogar kleine Kartoffeln, aber die hießen halt anders. (Und meine Omi hat immer gesagt: "Wenn wir dich nicht hätten und die kleinen Kartoffeln", tsihi.)

Den Spruch kenne ich auch, und ich habe nie verstanden, was er bedeuten soll.

Zitat
Über die ganze Planerei bis hin zur Vorauswahl des gewünschten Gerichts auf der Speisekarte muss ich immer kichern. Ihr wisst warum.  :biggrin:

Versteh ich jetzt nicht, erzähl mal.  :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 20:07:58
So, jetzt will ich hier mal die Wahrheit über das Treffen erzählen....nee, stimmte schon alles, nur etwas ergänzen.

Erste wichtige neue Information: von Düsseldorf in den Taunus braucht man vier Stunden.

Gerade komme ich von einem wunderbaren Treffen mit Vivian zurück. Während die Diva wahrscheinlich gerade mit unserem Düsseldorfer Wasser duscht (und noch einen Kanister mit nach Hause nehmen will),

Der war dann leider etwas zu schwer. Schweinerei - ich finde, das reiche Düsseldorf hätte uns im Taunus echt mal helfen können. Typisch, alles für sich behalten.

Trainings in Düsseldorf mache ich mittlerweile schon richtig gerne, weil ich da Salessia immer treffen kann. Diesmal war es etwas schwierig, was aber gar nicht an uns zwei Planungschampions lag. Es wurde ein Trainingstermin im Juli festgelegt, aber dann hat der Kunde die Reisekosten ewig nicht genehmigt und dann wurde verschoben, dann wurde wieder nicht genehmigt - ein ewiges Hin und Her. Und so hatte Salessia mich schon zweimal eingeplant und überhaupt sehr detailliert geplant und beide Male mußte ich schreiben "Wird doch nix."
Nun aber hat es endlich geklappt und bei gleich zwei Übernachtungen hatten wir dann auch zeitlich etwas Spielraum. Salessia ging umgehend in Sheldessia-Modus und plante und plante und plante, so daß ich sogar ich ganz baff war. Ich habe ihr geschrieben, wenn sie und das Glückskind (an beiden extremen Enden des Planungsspektrums) mal ein Treffen ausmachen, dann möchte ich bei allen Planungsemails in cc stehen, weil ich mir das ausgesprochen interessant vorstelle.

Nachdem ich täglich aktualisierte Wettervorhersagen per PM erhielt, gab es dann am Freitag die PM "total Planänderung", was mich schon ganz nervös gemacht hat, denn ich dachte schon, jetzt müßte (oder wollte....) Salessia absagen. Aber wie sie schon schrieb, hat sie eine stadtweite Umfrage zu den Innentemperaturen im ursprünglich vorgesehenen Restaurant durchgeführt und sich dann wegen des Wetter auf ein kühleres Restaurant umentschieden. Und das war tatsächlich eine ausgezeichnete Idee.


Vivian schickte mir eine sms ins Büro, als ich losfahren sollte. Meine Vorhersage der Ankunft stimmte genau

Sie kam tatsächlich auf die Minute pünktlich. Das war auch der erste Satz, den ich bewundernd ins Auto reinrief.

, aber die pünktliche Vivian stand bereits in der heißen Sonne und wartete. Das tat mir echt leid, weil ich im klimatisierten Auto saß.

Das brauchte es aber nicht, weil die pünktliche Vivian ja hauptsächlich zum Quarzen so früh rausging. Ich stand da also rauchend am Straßenrand und schaute auffordernd in jedes vorbeifahrende Auto, weil ich nicht mehr wußte, wie Salessias Auto aussah.

Sie begrüßte mich wie immer so lieb, dass mir das Herz aufging, wirklich.  :smile:

Ich habe mich aber auch total gefreut, sie zu sehen! Als ich am Abend vorher in Düsseldorf ankam, hatte ich mich schon richtig gefreut, bis mir einfiel, daß ich ja vorher noch arbeiten müßte. Hngh. Dann ging das Training auch noch so lang, daß ich heimlich fünf Folien aus meiner Präsentation gelöscht habe, um pünktlich wegzukommen.

Die Lokäischen ist nicht besonders spektakulär,

Das sagte sie beim Hineingehen auch mehrfach, aber ich fand es richtig prima. Durchaus ansprechend und gemütlich, die Kellnerin supernett. Ich braucht auch "spektakulär" gar nicht.

und draußen hätten wir wahrscheinlich mit Wespen kämpfen müssen. Das werden wir mal nachholen.

Oh mit Wespen zu kämpfen muß ich gar nicht so dringend nachholen, das ist schon okay.  ;)

Das Essen war sehr lecker

Da war ich wirklich beeindruckt. Bei uns sind die Lokale in Kinos nicht besonders gut. Hier war es superlecker.

 Noch nie habe ich eine Diva so laut "Nein!" rufen hören. Sie teilt nicht, wie Joey aus Friends.

Salessia auch gleich ganz loyal zur Kellnerin: "Die ist nett, oder?" War mir egal, hier geht's um Essen. Zu meiner Ehrenrettung, ich habe Salessia nachher angeboten, zu probieren, was sie aber dann nicht tat (wahrscheinlich zu verängstigt).
 
Wir haben dann noch relativ lange dort gesessen, noch Cocktails getrunken, ich noch einen Espresso, zwischendurch draußen geraucht.

Salessia ist übrigens ein Sonnenkind. Die Sonne schien ihr nämlich irgendwann total ins Gesicht, also ist sie auf ihrer Bank ein Stück weitergerückt. Die Sonne gleich hinterher. Dann wollte sie auf den Stuhl neben mir, aber da saß ja schon meine Handtasche. Salessia hat tatsächlich gesagt, ich könne die Handtasche auf den Boden stellen!  :ohnmacht: - Der Stuhl hat dann auch nix gebracht, Salessia wurde gleich wieder angeleuchtet, wie in so einem Verhörraum (ach ja, über einen Fall aus Philly in meiner sehr kurzen Juristenkarriere, einem siebenfachen Mörder, haben wir da auch gleich geredet). Passenderweise kam da eine Mail von Big Daddy mit dem Titel "kannst Du meinen Friseur verklagen?" Er war beim Friseur, wollte 1,5 Maschinenschnitt. Er meinte 1,5 cm, die Friseure 1,5 mm. Jetzt sieht er aus wie ein Häftling - passenderweise hat meine Mutter ihm dann ein Schild mit einer Sträflingsnummer gemacht und ihn von vorne und in beiden Profilen fotografiert  :biggrin:.

Vielen Dank nochmal dafür!

Es war mir ein Vergnügen. Vielen Dank, daß Du an diesem heißen Tag extra nach Düsseldorf gefahren bist, mich vom Hotel abgeholt und auch wieder hingefahren hast. Und noch mehr Dank, daß Du Dir die Zeit für dieses schöne Treffen genommen hast.

Dann meinte Vivian, ich hätte mir doch noch ein Programm überlegt. Hatte ich aber gar nicht, also kein "Programm".

Ha! Ich habe schriftliche Beweise! Und Sheldessia wollte die nächsten Schritte schon durchsprechen, als ich gerade den ersten Schluck von meinem dritten Cocktail nippte.
Und immer, wenn sie fragte, ob ich dies und das kenne (also den Rheinturm, die schiefen Häuser etc), konnte ich nur mit "Nein" antworten, bis ich schließlich sagte: "Ich kenne hier eigentlich nur den Puff beim Bahnhof."

 Ich wollte nur, wenn sie Lust hat, noch ein bisschen zum Hafen gehen. Vivian hatte (natürlich) keine Laufschuhe an,

Ich hatte echt überlegt, die platten Sandalen anzuziehen. Aber die hätten einfach nicht zum Outfit gepaßt.

Auch den Rheinturm, der natürlich alles überragt, haben wir gesehen, auch hinterher noch beleuchtet.

Der war schon beeindruckend.

Dann haben wir uns noch hingesetzt mit Blick auf das "Hyatt-Ufer" und gequalmt und geredet.

Und wir hatten eine Vielzahl von Themen, darüber, ob Flugzeuge in der Luft einfach anhalten können (Salessias Frage), ob Männer Brusthaare haben sollten oder nicht, wo Haare bei Frauen gehen und wo nicht, welche Dialekte sexy sind und welche nicht, wie man mit Jenever ein Boot kaufen kann, ob Frankfurt oder Düsseldorf besser ist (Frankfurt), daß gelbe Autos potthäßlich sind (sogar BMWs) und noch vieles vieles vieles mehr.

Es war mittlerweile dunkel, und dann sieht der Hafen mit all der Beleuchtung echt schön aus. Das gab sogar die Düsseldorf-Hasserin zu.  

Ja, für Düsseldorf war es tatsächlich gar nicht so übel. Wenn man nicht wüßte, wie toll es in Frankfurt aussieht, dann wäre man tatsächlich sehr beeindruckt.

Die Düssedorfer Schickeria, oder wie das bei denen heißt, war auch recht unterhaltsam, die saßen da alle in den Nobellokalen und sahen schickeriarig aus.  
Passenderweise las ich dann abends in der Brigitte noch folgenden Satz (es ging um das Sich-Behängen mit Schmuck): "Ein überdekoriertes Weibchen, das aussieht, als sei es einer ägyptischen Grabkammer entsprungen, erntet dieser Tage eher Mitleid als blanken Neid. Außer in Düsseldorf."

Wir haben uns ganz bescheiden auf eine Steinbank gesessen, denn wir sind bodenständig.

und wir haben uns fest umarmt und uns versprochen, dass wir uns auf jeden Fall bald mal wiedersehen müssen, auch wenn es sie nicht beruflich hier hin verschlägt. Bei ihr oder bei mir, auf jeden Fall irgendwo!

Oh ja, möglichst bald!


Meine liebe Sheldessia, es war ganz wundervoll mit Dir. Ich habe einen herrlichen Abend verbracht - und das in Düsseldorf!

und wir haben tatsächlich kaum gelästert.

Aber wir haben doch total viel über.... - Ups. Stimmt. Kaum gelästert.

Ich finde es irgendwie toll, dass man so einen schönen und niemals langweiligen Abend haben kann, mit jemandem, den man im Grunde selten sieht. Es fühlt sich aber nie so an.

Das finde ich auch!!!

Ich freue mich auf das nächste Mal!

Ich auch, hoffentlich bald (die BurgwanderungsPM ist noch gar nicht da....)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 22:00:30
Wunderbar ergänzt!

Aber ich habe nicht gefragt, ob Flugzeuge in der Luft anhalten können! Wir haben ein Flugzeug gesehen, dass sich ein paar Sekunden nicht zu bewegen schien. Vivian meinte, das könne ein Ufo sein, und ich sagte: "Echt komisch, Flugzeuge können doch nicht (!) in der Luft anhalten und da stehenbleiben." Tssss..... Alles muss man nochmal erklären.

Und ich habe nicht viel geplant!!! Von Anfang an wollte ich mit ihr ins Emma Fisch. Und erst ganz am Ende habe ich umgeplant aus bekannten Gründen.  :beleidigtvb6: Und dann war der einzige "Plan", dass man danach noch am Hafen rumlaufen kann.

Zwischendurch habe ich nur mal gefragt, wie lang ihr Training denn so ungefähr geht. Ich muss doch schließlich wissen, ob ich halbwegs normal arbeiten kann, oder vielleicht schon um 15 Uhr Schluss machen muss.

Ich finde das nicht übertrieben, so. Das mit dem ständigen Wetterbericht stimmt allerdings. Da habe ich aber echt zur Zeit einen Tick, weil mich diese Hitze ganz verrückt macht.

Ach ja, ich habe nicht (!) gesagt, dass sie ihre Handtasche auf den Boden stellen soll (oder doch vielleicht zuerst... bis mich ein strafender Blick traf). Dann schlug ich vor, sie neben meine auf die Bank zu stellen aber ich hörte Vivian innerlich singen "Spiiiel nicht mit den Schmuddelkindern..."  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 22:05:35

Ich finde das nicht übertrieben, so.

Wir lassen das Glückskind entscheiden  :biggrin:. (Von übertrieben habe ich übrigens gar nichts geschrieben).

Ach ja, ich habe nicht (!) gesagt, dass sie ihre Handtasche auf den Boden stellen soll (oder doch vielleicht zuerst... bis mich ein strafender Blick traf).

Oooooooh jaaaaaaaaa, das hast Du gesagt. Das hat sich mir total tief ins Herz eingegraben.  :bawling:
(Du hättest heute übrigens die Manöver sehen sollen, die ich heute mit Händen voller Handy, Zigarette und Feuerzeug angestellt habe, um die Tasche nicht auf den Bahnsteigboden stellen zu müssen. Ich habe mir dabei mit der Zigarette sogar einen Finger verbrannt. Aber die Tasche ist nicht mit dem Boden in Berührung gekommen. )


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 August 2018, 22:12:10
Die Böden in Düsseldorfer Restaurants sind porentief rein.  :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 August 2018, 22:23:03
 :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 08 August 2018, 09:54:21
Mehr noch; sie veredeln durch Kontakt alle Accessoires.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 08 August 2018, 13:03:51
Gerade komme ich von einem wunderbaren Treffen mit Vivian zurück.

Während die Diva wahrscheinlich gerade mit unserem Düsseldorfer Wasser duscht (und noch einen Kanister mit nach Hause nehmen will), werde ich schon mal berichten, bevor ich die Hälfte vergesse.

Ich wollte ja auch gern nach Düsseldorf, aber es war mir echt zu heiß.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 08 August 2018, 13:07:54
Hatte Vivian etwa Angst, dass ihre Handtasche durch die Nähe von Salessias bürgerlicher Tasche zu Schaden kommt?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 August 2018, 13:17:20
Hatte Vivian etwa Angst, dass ihre Handtasche durch die Nähe von Salessias bürgerlicher Tasche zu Schaden kommt?

Gesagt hat sie es nicht, aber ich habe es gefühlt. Es muss ja einen Grund geben, warum die Tasche nicht zu meiner auf die Bank durfte.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 08 August 2018, 13:29:30
 :tounge:

 Auch wenn ich jetzt meine schlechten Ruf beschädige, das habe ich aus den USA mitgebracht: Handtasche immer nah beim Körper wg Diebstahlsgefahr. Daß das manchmal Blödsinn/übertrieben ist, weiß ich schon, aber ich fühle mich nicht wohl, wenn ich sie nicht dicht bei mir halten kann. Ist genau wie mit dem Betätigen der Zentralverriegelung vom Auto in der Stadt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 August 2018, 13:36:32
Ok, dann geht es als Tick durch.

Ich verstehe das aber auch. Wir hätten die Taschen ja nicht sehen können, und es war so brechend voll, und dauernd schoben sich die Menschenmassen an unserem Tisch vorbei, und die Gegend war auch nicht vertrauenserweckend.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 08 August 2018, 13:50:57
 :baehh: :baehh: :baehh: :baehh: :baehh:

Ich habe hohe Uncertainty Avoidance.

Das mit der Gegend stimmt natürlich, es war Düsseldorf...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 08 August 2018, 13:51:23
 Es gibt auch Möglichkeiten, die Tasche am Stuhl oder Tischbein zumindest zu sichern.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 08 August 2018, 14:51:12
:baehh: :baehh: :baehh: :baehh: :baehh:

Ich habe hohe Uncertainty Avoidance.

Und dann triffst du dich mit mir und lässt dich von mir in unbekannte Gegenden verfrachten? Ohne zu wissen, ob du jemals wieder nach Hause kommst?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: SirGuinness am 08 August 2018, 15:06:58
... wär doch auch schade um des schöne Handtäschle, gell? Denn dann wär die Gucci eben fucci ...   :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Benevolo am 13 August 2018, 09:55:27
Drillinge hab ich noch nie gehört. Muß ich mal meine Eltern fragen, ob die das kennen.

Die waren sehr erstaunt, daß ich das nicht kannte. Sie wußten beide, was das ist. Die meinten auch: Saatkartoffeln.

Eben, die gibt es doch zu Spargel mit Sauce Ollongdäse  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: doozer am 21 August 2018, 20:30:21
Letzte Woche gab es ein kleines Heinzi-Treffen zwischen mir und unserer Königin des Westerwalds, dem guten alten Lunatic. Auf meinem kleinen Berlin-Trip machten ich und die Doozerkinder mal einen Abstecher nach Babelsberg und Potsdam. Dort trafen wir Lunatic und gingen stundenlang mit ihm spazieren. Eigentlich er mit uns  :tounge: Er hatte sogar eine Wanderroute für uns ausgearbeitet, mit vielen wasserspeienden (Spring-)brunnen und Fontänen, extra für den Springbrunnenfan Klein-Doozerich. Und für mich gab es eine schöne Natur und einen malerischen historischen Stadtkern zum Schwärmen. Wir unterhielten uns über Gewässerwirtschaft, Potsdam, die Lindenstraße, Anstand(slosigkeit) und Komfortzwickel.
Ein Treffen mit Herbi kam heuer leider nicht zustande, er konnte nicht  :( Naja, vielleicht nächstes Jahr  :atten:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 21 August 2018, 20:57:14
Das ist ja cool, hab heute morgen noch an Lunatic gedacht!  :led:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 12 September 2018, 14:18:00
Das Glückskind hat unser Treffen im Meinereiner zwar schon perfekt zusammengefaßt, aber so ganz ohne ausführlichen Bericht kann ich so ein schönes Treffen nicht vorbeigehen lassen.

Donnerstag, 06.09

Superpünktlich kommt La Divas Zug in Frankfurt an, wie sie dann selbst sagte, wenn sie da keinen Einfluß drauf hat, klappt das mit der Pünktlichkeit. Da unser Glückskind nicht nur nicht plant, sondern Planung generell nicht so mag, habe ich mich bei diesem Besuch entgegen meiner Natur ganz zurückgehalten und nur eine Vorabfrage gestellt. Und schon sieht man, Planung ist manchmal nicht schlecht, denn während ich normalerweise frage, ob das Glückskind unterwegs speisen wird oder bei der Ankunft etwas zu essen möchte, habe ich diesmal einfach gar nix gefragt und einfach vorher schon zu Mittag gegessen. Und prompt kam La Diva superhungrig an.... Na ja, essen kann man immer, um meine Portion Grünkern mit Erbsen machte zum Glück auch nicht so lange satt.

Also ab nach Bad Homburg, welches wir immer gerne besuchen. Im Kurpark war auch gleich kurparkgemäße Musik zu hören (örks), wir haben uns dann eher auf die kaiserlichen Komponenten konzentriert, davon gibt es hier ja reichlich. Überhaupt hat das Glückskind während ihres Besuches von mehr von Queen und MuttervomKaiser gehört als sie je hören wollte. Bei einem Italiener konnten wir schön draußen sitzen und haben uns dann so gestärkt, daß es abends nur noch eine Flasche Champagner brauchte. Natürlich gab es den ganzen Tag sooooo viel zu erzählen und dank des Wetters konnten wir dann bei mir auch noch recht lange auf der Terrasse sitzen und die frische, von uns mit Nikotin angereicherte, Taunusluft genießen konnten.
Ich wurde mal wieder viel zu reichhaltig geschenkt - meine ganzen Lieblingsleckereien waren vorhanden, ein McDreamy zum mitnehmen (leider nur als Postkarte), ein sommerliches Duschgel und dann *kiiiiiiiieeeeeeeeks* ein Playmobil-Goethe, ganz im Sinne unserer noch recht neu entdeckten Freude an den tollen Playmobiladaptionen der Weltliteratur auf Youtube. Ich habe ihm jetzt in unserer Lieblingshotellobby einen würdigen Platz gegeben.

(https://picload.org/thumbnail/dlplowoa/20180910_124426.jpg)

(Gah, wieso kann man Fotos nur als Vorschaubild einstellen? Das ging doch früher auch mit normaler Größe. Ich mache das jetzt mit Link).

Goethe im Hotel (https://picload.org/view/dlplowoa/20180910_124426.jpg.html)


Außerdem bekam ich noch die Bahnzeitung, in der - wie ich schon länger vom Glückskind lernte - wirklich zu vielen Themen Interessantes drinsteht. Diese Ausgabe darf hier aber nur mit der Rückseite nach oben liegen, da vorne ein grauslich faltiger Typ zu sehen ist.

Freitag, 07.09

Heute ging es nach Heidelberg. Freitag, später Vormittag, sollte ja eigentlich kein Problem sein. Ja, denkt man. Es gab einen ziemlichen Stau und so hat es etwas länger gedauert. Da kann man doch mal schöne Musik hören und davon habe ich ja eine ganze SD-Card in meinem Stick. Sieht das Glückskind zwar etwas anders, aber bei der finnischen Polka, dem Rescheschemsche, Kyles Mum und einigen anderen Top-Hits waren wir uns dann doch einige. Andere habe ich ganz verschämt gleich weitergeklickt, bei wieder anderen hat das Glückskind so geschaut, wie ich es tun würde, wenn ich in einem Bücherregal ein Dora Heldt-Buch sehen sähe.
Dann hat Heidelberg es uns mit kryptischer Parkhausbeschilderung noch ein wenig kompliziert gemacht, aber schließlich standen wir im gewünschten Parkhaus (und das fast ohne Planung) und ich wollte freudig zum Schloß. Da hatte ich dann die Rechnung ohne das Glückskind gemacht, welches mißtrauisch hinauf zum Schloß schaute und meinte, das wäre eigentlich gar nicht nötig, denn Schlösser sähen doch eh alle gleich aus.  :beleidigtvb6: Auf meine bekannt diplomatisch-geduldige Art ("Heidelberg ohne Schloß geht das nicht, da hätten wir gar nicht herkommen müssen. Wir gehen da jetzt rauf!"  :aggro2vq2:) überzeugte ich dann La Diva und es ging 303 Stufen hinauf, und das - wenn ich mich recht erinnere - nur mit einer kurzen Pause. Wir sind eben fit. Auf dem Weg gab es dann auch allerhand nette Villen und gemütliche Gärten zu betrachten.
Am Schloß ging es erst mal zum Souvenirshop, wo die Kassiererin mit meinen drei Postkarten total überfordert war und geheimnisvolle Dinge in die Kasse murmelte. Nach etwa 5 Minuten konnte ich die Karten aber dann bezahlen. Wir verweilten noch vor eine kleinen Schiller- und einer Goethestatue, aber den Schiller fand ich nicht so schön und letztlich waren die auch ziemlich teuer. Also ohne Dichterfürsten weiter.

La Diva gab dann auch ununwunden zu, daß sich der Schloßaufstieg absolut gelohnt hatte, es gab viel zu sehen, wir sind über ein 400.000 Liter Weinfaß gelaufen, haben an diversen Kräutern geschnuppert, viel gesehen und den netten Kassierer mit Doktortitel an der Apothekenmuseumkasse ebenfalls mit ganz normalen Einkäufen bei der Eingabe etwas aus der Fassung gebracht.

Auch die Stadt zu Füßen der Burg ist immer einen Besuch wert und wir sind sehr vergnügt hindurchgebummelt. Dann wollte ich unbedingt zum Unimuseum, wozu La Diva am Abend vorher auch bereitwillig zugestimmt hatte, nun aber plötzlich ein mauliges Gesicht zog und fragte, ob das denn sein müsse. "Ja, das muß sein," bekam sie zur Antwort, aber dann hatte dieses Museum außerplanmäßig zwei Stunden früher zu als sonst. Da schaut man extra vorher noch auf die Webseite und dann sowas. Das Glückskind versuchte nicht einmal, ihre Erleichterung zu verbergen. Wir sind dann so etwas herumgeschlendert, zwischen lauter farbenfroh gekleideten Uniabsolventen, die da wohl ihre Graduierungsfeier hatten (weshalb das Museum geschlossen war). Da war durch eine Türöffnung ein herrlicher Saal (https://img.fotocommunity.com/alte-aula-heidelberg-40295082-37b8-48fc-8f0a-c90afee0bdc0.jpg?height=1080) zu sehen, in den wir gleich hinein sind. Wir waren ganz hin und weg und während wir uns da umschauten, außer uns nur noch ein paar Absolventen, kam ein Herr hinein und fragte ganz streng, ob wir zu der Graduierungsfeier gehörten. Das haben die Absolventen gleich brav mit "ja" beantwortet, das Glückskind und ich sahen wohl hinreichend akademisch aus, denn der Herr ging gleich wieder, nachdem er noch sagte "Wir wollen hier ja keine Touristen drin haben!" Nee, sowas Vulgäres will man auch nicht. So konnten wir uns unbehelligt von Touristen umsehen.

Bei mir zu Hause haben wir abends dann "Der Rosenkrieg" geschaut, weil wir über diesen Film bereits etwas stärker diskutiert hatten, das Glückskind fand meine Ansicht, daß die Ehefrau eine dämliche Plunze sei, nicht zustimmungswürdig. Es war sehr unterhaltsam und ich bleibe dabei: so ein blödes Weib!
Danach gab es dann noch eine Skype-Session mit Geburtstags Big Daddy in Kanada und schon wieder war ein Tag vorbei.

Samstag, 08.09

Nachdem wir so in die Ferne geschweift waren, haben wir den Samstag direkt vor der Haustüre genossen und ich habe meine eigene Heimatstadt so richtig kennengelernt. Ich habe das Glückskind vorgewarnt, daß wir zu Fuß nach Downtown gehen müßten, wegen eines Rieeeeeesenevents, bei dem viele Straßen gesperrt wurden, und daß es ja auf dem Weg diesen unglaublich steilen, kaum zu bewältigenden Berg (jedenfalls laut Salessia) gab. Das Glückskind beschloß, es zu riskieren, auch weil ich diesen wahnsinnigen Berg ohne Probleme gehen kann und wenn ich es kann, dann kann es jeder (außer Salessia).
Als dann dieser Riesenberg kam, habe ich das Glückskind sicherheitshalber drauf hingewiesen, daß das nun der furchterregende Berg, im Taunus nur übertroffen vom Feldberg sei. Das war auch gut so, denn sonst hätte sie es gar nicht bemerkt, daß es nun so wahnsinnig bergan ging. ("Die Steigung esse ich zum Frühstück!").
Ich war dann ganz erstaunt, was es in meiner Heimatstadt alles zu sehen gibt, wir haben richtig schön die Altstadt und die Burg erkundet (und das Motto setzte sich fort: wieder war die Dame an der Kasse völlig verwirrt), dann konnten wir dank des schönen Wetters auch noch herrlich draußen sitzen. Irgendwann wurde es mir wegen des Rieeeesenevents zu laut und wir flüchteten, das Glückskind durfte sich aber noch eine Band anhören, während ich mich etwas entfernt pittoresk auf eine Bank drapiert habe. Dadurch habe ich dann den Anblick des mitrockenden Babys verpaßt, aber unser Glückskind hat es sehr gut nachgemacht.
Durch den Park (der auch richtig schön ist, wußte ich ebenfalls nicht, zum großen Amüsement des Glückskind) ging es dann zurück und da wir beide ziemlich vollgefressen waren, wurde es ein ruhiger Abend.

Aber natürlich durften wir die Lindenstraße nicht verpassen, ich schaue zwar schon seit über 10 Jahren nicht mehr, aber wo nun Hans beerdigt wurde und das Glückskind eh da war, da wollte ich doch mal reinschauen. Also pünktlich vor den Fernseher. Oha, Handball. Hm. EPG sagt, das geht noch bis 20 Uhr, seltsam. Fernsehzeitung vermeldet Lindenstraße zur normale Zeit. Hmmmmmm. ARD-Webseite vermeldet Handball. Ein Handballnotfall, der eine Sondersendung verdient? Ab ins Forum, na, noch seltsamer: kaum jemand online, obwohl doch Lindenstraßenzeit ist? Also mal im Meinereiner fragen, warum die Lindenstraße nicht kommt, ist doch zu merkwürdig, aber in einem Lindenstraßenforum sollte jemand die Antwort haben.

Oh.

Es ist Samstag.

Ups.

Danke, Salessia.

Vor lauter Beschämung haben wir noch eine Flasche Rotkäppchen leer gemacht.

Sonntag, 09.09

Das Glückskind hat mich bis in letzter Minute im Cliffhanger über ihr Abreisedatum gelassen. Letztlich haben die Zugpreise entschieden und so würde die Abreise erst Montag erfolgen, so daß wir Sonntag dann noch einen Frankfurt-Tag einlegen konnten. Das ist gar nicht so selbstverständlich, da ich die Stadt eher meide. Ganz mutig habe ich dann auch noch gesagt, das Glückskind könne entscheiden, was es sehen wollte. Ich war überhaupt für meine Verhältnisse sehr ungeplant und bin irre stolz auf mich. Ich habe aber auch gleich gesagt, wenn das Glückskind und Salessia mal ein Treffen planen, dann möchte ich in cc bei den Vorbereitungen dabei sein, weil ich mir das sehr amüsant vorstelle. Ich glaube, daraus könnte man sogar eine eigene Serie machen.
Natürrrrrlich ging es zuerst ins Goethehaus, welches wir uns mit sehr viel Asiaten teilten; danach an den Main. Dort wollten wir eigentlich erst mal gemütlich sitzen und essen, aber da es schon wieder so schönes Wetter war, waren alle Bänke besetzt. Ich überlegte, ob man so eine elegant gekleidete Leipzigdiva fragen kann, sich einfach auf's Gras zu setzen, entschied dann aber, daß das sicher nicht gut aufgenommen werden würde. In dem Moment kam vom Glückskind: "Ich trau mich gar nicht, dich zu fragen......hmmmmm.....na ja......auf's Gras setzen würdest du wahrscheinlich nicht machen, oder?"  :biggrin:

Auf dem Gras schaute das Glückskind immer sehnsüchtig auf Main und Boote und erwähnte dann, daß sie schon gerne mal wieder Boot fahren würde. Ganz in meiner "ich plane nix"-Stimmung meinte ich, dann schauen wir mal und wenn gerade was fährt, meinetwegen. Da fuhr dann tatsächlich gerade was und sicherheitshalber hat das Glückskind mich eingeladen. Die Fahrt war dann aber auch sehr schön, das Schiff nicht zu voll, das Wetter toll. Extra für Heinzi habe ich dann noch die Ikone des bösen Kapitalismus, dessen Manager sicher ausschließlich durch Beziehungen an ihre Positionen kamen, fotografiert.

(https://picload.org/thumbnail/dlpllgol/img_20180909_1520374.jpg)

Kapitalismusverschwörung (https://picload.org/view/dlpllgol/img_20180909_1520374.jpg.html)

Danach ging es direkt in die neue Altstadt, hier wurden 35 Altstadtgebäude wieder neu aufgebaut. Ich hatte bei einer ersten Ansicht im Mai ziemlich den Eindruck von "Disneyland", weil es doch sehr künstlich aussah, aber nun muß ich sagen, das ist schon gut gelungen. Wenn erst mal die Läden reinkommen und die Wohnungen bewohnt sind, dann wird es schon ein netter Flecken sein. Detailgetreu haben sie es auch gemacht.
(https://picload.org/thumbnail/dlpllgla/img_20180909_1617166.jpg)

Neue Altstadt (https://picload.org/view/dlpllgla/img_20180909_1617166.jpg.html)

Nun wurde es Zeit, unseren Dichterfürsten die Aufwartung zu machen und so gingen wir zum Goetheplatz, wobei das Glückskind mich davon abhielt, durch einen für einen Lauf gesperrtes Areal zu gehen, wie ich auch vorher schon mal angemotzt wurde, weil ich über eine rote Fußgängerampel wollte ("Denk an die Kinder!"). Auf dem Goetheplatz kiekste das Glückskind hingerissen und ich war ganz gerührt, daß die Goethestatue dort so eine Wirkung hat. Ach nee, der Kiekser galt dem Louis Vuitton Laden. Den Goethe haben wir dann aber auch noch ausgiebig bewundert, es lag sogar noch ein Kranz von seinem Geburtstag auf den Stufen. Ein paar vorbeikommende Asiaten betrachteten unsere offensichtliche Hingabe und machten dann sicherheitshalber mal ein Foto von der Statue - wenn da zwei Weiber so andächtig drumrumwandern und seufzen, dann wird das wohl ein berühmter Typ sein.

Zum krönenden Abschluß haben wir dann die Schillerstatue besucht und noch mehr geseufzt. Der hat das schon gut hingekriegt, der liebe Schiller, auf Statue sieht der immer richtig lecker aus, obwohl er in echt gar nicht so schön war. Das Glückskind bekam ein Anhimmelfoto.
(https://picload.org/thumbnail/dlpllrgi/img_20180909_1707219.jpg)

Glückskind und Schiller (https://picload.org/view/dlpllrgi/img_20180909_1707219.jpg.html)

Wir himmelten auch gemeinsam noch ein wenig und dann fragte ich sicherheitshalber, ob das La Diva nicht stört, daß ich ihren Schiller nun auch anhimmelte, das ist ja bei mir noch recht neu.
"Der Typ der guten Freundin ist ja eigentlich immer tabu," meinte ich selbstkritisch.
"Wenn der Typ schon lange tot ist, ist das okay," meinte das Glückskind großzügig.

Zu Abend haben wir dann übrigens in dem Inder im Taunus gegessen, den Salessia, Nono und Miracoli auch kennen, überhaupt haben wir oft an diesen schönen Thanksgivingabend gedacht. Danach ging es dann in die schönste Hotellobby aller Zeiten, wo wir als "schöne Frauen" betitelt wurden und Cocktails schlürften. Diesmal war leider weder ein sexy Geschäftsmann noch eine durchgeknallte Gräfin im Versache-Jogginganzug da, dafür aber gaaaanz viele Asiaten, die dort, wie das Glückskind rausfand, die Verlobung von Yu und Li feierten.

Die Lindenstraßenfolge haben wir dann noch auf One (oder so) geschaut, für das Glückskind etwas anstrengend, wegen meiner ständigen "Wer ist das?"-Fragerei und "Oh, ist der/die alt geworden!"- und "Ha, der/die kann ja immer noch nicht schauspielern!"-Ausrufe. Sie hat es mit Würde getragen.

Ja, und dann war es schon wieder zu Ende  :(. Gelästert haben wir übrigens nur sehr wenig, es gab aber auch wirklich sehr viel anderes zu besprechen.

Resche! Resche! Resche! Schem! Schem! Schem!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 12 September 2018, 16:47:56
Super Bericht, wie immer!

Die Stellen mit dem Berg und mir sind allerdings sehr schlecht geschrieben. Das Werk würde an Qualität gewinnen, wenn diese gestrichen würden.

 :tounge:

Ich bin allerdings ziemlich entsetzt, dass ausgerechnet du Versace falsch geschrieben hast, oder ist das ein Insider?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 12 September 2018, 17:14:17
Nee, ein schnöder Tippfehler  :blush:. Ich laß den jetzt drin, ich mag Versace eh nicht.

Die Stellen mit dem Berg sind genau so absolut wundervoll!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 12 September 2018, 17:17:45
Nee, ein schnöder Tippfehler  :blush:. Ich laß den jetzt drin, ich mag Versace eh nicht.

Och, zumindest bei Donna Versace fasziniert mich immer wieder ihr frisches natürliches Aussehen.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 12 September 2018, 17:22:26
 :biggrin:

Stimmt natürlich.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 13 September 2018, 10:29:03
Die Stellen mit dem Berg sind genau so absolut wundervoll!

Du meinst, wundervoll bissig?!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 13 September 2018, 16:22:38
Ein toller Bericht!  :smile: So kann ich alles noch mal nachempfinden, selbst Dinge die ich schon fast wieder vergessen hatte.

Eigentlich wäre es ja an mir gewesen, einen Treffenbericht zu schreiben, doch den Luxus der freien Tage (auch noch der Divenmuttergeburtstag) muss man als Freiberufler leider mit Nacharbeiten bezahlen. So gut wie Vivian hätte ich es aber sowieso nicht hingekriegt.  :blush: Da kann ich nur noch kommentieren: 



Also ab nach Bad Homburg, welches wir immer gerne besuchen. Im Kurpark war auch gleich kurparkgemäße Musik zu hören (örks),


Das hatte ich zB schon gleich wieder verdrängt.  :biggrin:

In Bad Homburg bin ich wirklich immer wieder gerne, das hat einen wunderschönen Park und so ein Kurstadt-Flair. Aus irgendeinem Grund bilde ich mir da immer ein, ich wäre auf Rügen.


Natürlich gab es den ganzen Tag sooooo viel zu erzählen und dank des Wetters konnten wir dann bei mir auch noch recht lange auf der Terrasse sitzen und die frische, von uns mit Nikotin angereicherte, Taunusluft genießen konnten.


 :biggrin:



Goethe im Hotel (https://picload.org/view/dlplowoa/20180910_124426.jpg.html)



Das ist so klasse!  :bgrin:

Ich habe übrigens sehr die neuen Fliesen bewundert (ich glaube, auf dem Bild sieht man sie ein bisschen).



Außerdem bekam ich noch die Bahnzeitung, in der - wie ich schon länger vom Glückskind lernte - wirklich zu vielen Themen Interessantes drinsteht. Diese Ausgabe darf hier aber nur mit der Rückseite nach oben liegen, da vorne ein grauslich faltiger Typ zu sehen ist.


He, das ist Iggy Pop, hömma! Der macht jetzt Werbung (https://www.berliner-zeitung.de/panorama/verrueckter-spot-nackter-iggy-pop-und-nico-rosberg-werben-fuer-die-deutsche-bahn-31185200) für die Bahn. (Hihi, das stell ich gleich noch mal im Bahnthread ein.) Auf der Hinfahrt kam eine Familie mit drei halbwüchsigen Jungs ins Abteil, und der eine schnappte sich gleich die Zeitung und meinte zu seinem Bruder "Ey guck mal, das bist du in 50 Jahren."  :biggrin:


Andere habe ich ganz verschämt gleich weitergeklickt, bei wieder anderen hat das Glückskind so geschaut, wie ich es tun würde, wenn ich in einem Bücherregal ein Dora Heldt-Buch sehen sähe.


 :biggrin:


Auf meine bekannt diplomatisch-geduldige Art ("Heidelberg ohne Schloß geht das nicht, da hätten wir gar nicht herkommen müssen. Wir gehen da jetzt rauf!"  :aggro2vq2:) überzeugte ich dann La Diva und es ging 303 Stufen hinauf, und das - wenn ich mich recht erinnere - nur mit einer kurzen Pause. 


Und die hätte ich nicht mal gebraucht.  :feil:

Aber ich gebe an dieser Stelle auch gerne noch mal zu, dass es sich echt gelohnt hat, da raufzugehen. Das Schloss ist toll!


 Dann wollte ich unbedingt zum Unimuseum, wozu La Diva am Abend vorher auch bereitwillig zugestimmt hatte,


Echt? Das war bestimmt unter Einfluss von Champagner!


Das Glückskind versuchte nicht einmal, ihre Erleichterung zu verbergen.


Ich so:  :dance3:


 Wir sind dann so etwas herumgeschlendert, zwischen lauter farbenfroh gekleideten Uniabsolventen, die da wohl ihre Graduierungsfeier hatten (weshalb das Museum geschlossen war). Da war durch eine Türöffnung ein herrlicher Saal (https://img.fotocommunity.com/alte-aula-heidelberg-40295082-37b8-48fc-8f0a-c90afee0bdc0.jpg?height=1080) zu sehen, in den wir gleich hinein sind. Wir waren ganz hin und weg und während wir uns da umschauten, außer uns nur noch ein paar Absolventen, kam ein Herr hinein und fragte ganz streng, ob wir zu der Graduierungsfeier gehörten. Das haben die Absolventen gleich brav mit "ja" beantwortet, das Glückskind und ich sahen wohl hinreichend akademisch aus, denn der Herr ging gleich wieder, nachdem er noch sagte "Wir wollen hier ja keine Touristen drin haben!" Nee, sowas Vulgäres will man auch nicht. So konnten wir uns unbehelligt von Touristen umsehen.


Hihi, das war klasse. Diese ollen Touristen aber auch immer!

Bei mir zu Hause haben wir abends dann "Der Rosenkrieg" geschaut, weil wir über diesen Film bereits etwas stärker diskutiert hatten, das Glückskind fand meine Ansicht, daß die Ehefrau eine dämliche Plunze sei, nicht zustimmungswürdig. Es war sehr unterhaltsam und ich bleibe dabei: so ein blödes Weib!


Okay, sie ist schon ne Zicke. Aber er ist auch ein ziemliches Ahorn, finde ich.


 Ein Handballnotfall, der eine Sondersendung verdient?


 :biggrin:


Oh.

Es ist Samstag.

Ups.

Danke, Salessia.


Ja, danke. :blush: (Aber von dem Lachanfall, als wir es dann endlich gepeilt haben, tun mir immer noch die Bauchmuskeln weh.)



Das Glückskind hat mich bis in letzter Minute im Cliffhanger über ihr Abreisedatum gelassen. Letztlich haben die Zugpreise entschieden und so würde die Abreise erst Montag erfolgen, so daß wir Sonntag dann noch einen Frankfurt-Tag einlegen konnten. Das ist gar nicht so selbstverständlich, da ich die Stadt eher meide.


Oh, danke, das war ja dann echt doppelt lieb von Dir. :-) Ich liebe Frankfurt! Besonders vom Wasser aus, und das hat ja dann wirklich perfekt gepasst mit der Bootsfahrt. Die haben wir schon öfter in verschiedenen Varianten gemacht, aber ich könnte das immer wieder machen.


Ganz mutig habe ich dann auch noch gesagt, das Glückskind könne entscheiden, was es sehen wollte. Ich war überhaupt für meine Verhältnisse sehr ungeplant und bin irre stolz auf mich. Ich habe aber auch gleich gesagt, wenn das Glückskind und Salessia mal ein Treffen planen, dann möchte ich in cc bei den Vorbereitungen dabei sein, weil ich mir das sehr amüsant vorstelle. Ich glaube, daraus könnte man sogar eine eigene Serie machen.


 :biggrin:


Danach ging es direkt in die neue Altstadt, hier wurden 35 Altstadtgebäude wieder neu aufgebaut. Ich hatte bei einer ersten Ansicht im Mai ziemlich den Eindruck von "Disneyland", weil es doch sehr künstlich aussah, aber nun muß ich sagen, das ist schon gut gelungen. Wenn erst mal die Läden reinkommen und die Wohnungen bewohnt sind, dann wird es schon ein netter Flecken sein. Detailgetreu haben sie es auch gemacht.
(https://picload.org/thumbnail/dlpllgla/img_20180909_1617166.jpg)

Neue Altstadt (https://picload.org/view/dlpllgla/img_20180909_1617166.jpg.html)



Ja, das haben sie wirklich gut hingekriegt. (Ich hatte vorher schon in der Bahnzeitung davon gelesen.)


Den Goethe haben wir dann aber auch noch ausgiebig bewundert, es lag sogar noch ein Kranz von seinem Geburtstag auf den Stufen. Ein paar vorbeikommende Asiaten betrachteten unsere offensichtliche Hingabe und machten dann sicherheitshalber mal ein Foto von der Statue - wenn da zwei Weiber so andächtig drumrumwandern und seufzen, dann wird das wohl ein berühmter Typ sein.


 :biggrin:



Zum krönenden Abschluß haben wir dann die Schillerstatue besucht und noch mehr geseufzt. Der hat das schon gut hingekriegt, der liebe Schiller, auf Statue sieht der immer richtig lecker aus, obwohl er in echt gar nicht so schön war. Das Glückskind bekam ein Anhimmelfoto.
(https://picload.org/thumbnail/dlpllrgi/img_20180909_1707219.jpg)

Glückskind und Schiller (https://picload.org/view/dlpllrgi/img_20180909_1707219.jpg.html)



 :inlove: :inlove: :inlove:

Danke für die Fotos, und überhaupt für die Gastfreundschaft! :-)

Die Katzen waren auch ganz entzückend; die kleine Mira schon viel zutraulicher, und der dicke kräftige Chester wich uns fast gar nicht von der Seite.



Resche! Resche! Resche! Schem! Schem! Schem!


 :dance3:





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 September 2018, 16:04:48
Außer dem Abschlussspruch, den ich natürrlich nicht verstehe (resch könnte knusprig sein, aber schem? ) ein wirklich toll geschriebener Bericht, er wirkt sehr lebendig und man merkt, dass ihr sehr viel Spaß und eine schöne Zeit zusammen hattet.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 17 September 2018, 16:11:17
Außer dem Abschlussspruch, den ich natürrlich nicht verstehe (resch könnte knusprig sein, aber schem? )

Das hat irgendwas mit der Musik zu tun, die in Vivians Auto zu hören ist.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 17 September 2018, 17:40:18

Naaa, kennt ihr etwa den Reschescherm (https://www.youtube.com/watch?v=yZ0w1ux4EGU) nicht? ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 September 2018, 17:57:58
Ach, jetzt ja   :biggrin:

Das Rescheschermlied hatte die Diva früher schon einmal verlinkt, nur dachte ich nicht soweit - oder habe es erfolgreich verdrängt.  ;)

Die schlaue Salessia lag also richtig.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 17 September 2018, 18:46:44
Ach, jetzt ja   :biggrin:

Das Rescheschermlied hatte die Diva früher schon einmal verlinkt, nur dachte ich nicht soweit - oder habe es erfolgreich verdrängt.  ;)

Die schlaue Salessia lag also richtig.

Das ist nicht schlau, sondern aufmerksam. Es wurde im Bericht erwähnt.   :tounge:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 17 September 2018, 19:03:09
Da schreibt man sich die Finger blutig und dann werden solch relevanten Details einfach übersehen.  :beleidigtvb6:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 September 2018, 19:06:17
Sorry, bin im Stress  :blush:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 September 2018, 19:09:51
Bin so im Stress dass ich es bei erneutem Lesen des Berichts immer noch nicht gefunden habe.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 17 September 2018, 19:18:20
Außer dem Abschlussspruch, den ich natürrlich nicht verstehe (resch könnte knusprig sein, aber schem? ) ein wirklich toll geschriebener Bericht, er wirkt sehr lebendig und man merkt, dass ihr sehr viel Spaß und eine schöne Zeit zusammen hattet.  :smile:

Freitag, 7.9., erster Absatz


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 September 2018, 19:22:00
Danke, jetzt endlich auch gesehen.  :biggrin:

Das wichtige gleich am Anfang - ungewohnt.


Titel: Mini, Spontan- und Zufallstreffen
Beitrag von: D21 am 21 September 2018, 11:50:09
Wie im "Meinereiner-Thread" zu lesen ist, steht das nächste Minitreffen unmittelbar bevor. Ich freue mich schon auf den Bericht und wünsche Euch viel Spaß.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 September 2018, 00:52:01
Mini Treffen unter dem Motto A3

Wie sicher schon die meisten mitbekommen haben, hatte ich heute wieder die Ehre, die Diva in Empfang nehmen zu dürfen, die morgen in der verbotenen Stadt tätig sein darf. Wie immer war alles sehr gut vorbereitet. Die Diva erreichte auch den geplanten Zug, mit dem sie nach Erkrath fahren sollte, weil wir von dort aus zum Unterbacher See fahren wollten.

Ich schrieb ihr von unterwegs, dass ich vielleicht doch ein paar Minütchen zu spät sein werde, weil es überall so voll war, und dass sie sich einfach an den Parkplatz stellen soll. Als ich angefahren kam, sah ich die S-Bahn gerade am Bahnsteig stehen und erwartete, dass die Diva gleich aus der Unterführung auftauchen wird. Nix. Mmmmh.... Es gibt ja 2 Bahnhöfe in Erkrath, aber ich hatte ihr genau gesagt, mit welcher Linie sie fahren soll und wo sie aussteigen soll. Später zeigte sie mir übrigens, dass sie alle meine Angaben fein säuberlich auf einem Zettel notiert hatte, und sie sogar noch im Internet überprüft hat! (@Glückskind: Siehste mal, es geht immer noch schlimmer!  :biggrin:). Aber sie kam nicht. Ich stieg aus und lief die Unterführung runter, keine Diva. Die Unterführung hatte 2 Ausgänge, aus dem anderen kam sie aber auch nicht. Ich beschloss, sie anzurufen. Gerade als der Rufton erschallte, sah ich sie. Sie muss wohl aus der einen Seite rausgegangen sein, als ich zur anderen Seite runter ging. Gott sei Dank!

Es gab eine wie immer sehr herzliche Begrüßung und die Aussage, dass sie gehbereit ist. Sie sah auch echt aus wie ein Wanderprofi. Schickes Kleid, Schuhe mit Absatz. Ich trug Hose, Leinenbluse und flache (!) Schuhe. Äußerlich passen wir immer perfekt zusammen. Wir fuhren zum See, beschlossen, keine Jacke anzuziehen, denn mittlerweile war die Sonne wirklich da, und gingen los. Wir mussten erst den Zugang zum Seerundweg, der A3 heißt, finden, und ich sagte zu ihr, dass wir uns merken müssen, wo wir auf dem Rückweg den Rundweg wieder verlassen müssen, um zurück zum Auto zu kommen. Die Diva sagte, clever wie immer: Hier steht ein Baum, da müssen wir dann später wieder abbiegen. Ein Baum, aha. Rund um den See ist Laubwald, aber ja, da steht ein Baum. Ich sagte, wir sollten uns lieber das Schild merken, was dort steht. So, nun ging es los. Vivian war ziemlich begeistert und erwähnte mehrmals, wie schön es doch hier ist, wenn man nicht mehr in Düsseldorf ist.  :beleidigtvb6: Dabei befindet sich ihr Hotel in der "Reichengegend" Oberkassel. Das ist doch für sie fast wie zu Hause.

Ich habe dann, wie versprochen, auch ein paar Fotos gemacht (anklicken zum Vergrößern):

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/3c0933-1537569150.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=3c0933-1537569150.jpg)

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/bc2dc2-1537569402.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=bc2dc2-1537569402.jpg)

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/ff9bf2-1537569502.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ff9bf2-1537569502.jpg)

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/86078b-1537569690.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=86078b-1537569690.jpg)

Vivian meinte übrigens, das Glückskind wird bei den Fotos neidisch sein, weil sie Seen liebt. Leider ist das Bild mit der Segeljolle nichts geworden. Es gibt am Unterbacher See 2 Strandbäder, eins davon FKK, und einen Bootshafen, an dem man sich Segeljollen (mit Segelschein) und Boote ausleihen kann.

Wir sind ca. 20 Minuten gegangen und dann haben wir wieder den Rückweg angetreten, weil wir um ca. 19 Uhr im Restaurant sein wollten. Auf dem Rückweg sagte ich: "Da kommt das Schild, ich glaube, da geht es zum Auto." Vivian sagte: "Da steht aber kein Baum!" Das stimmte tatsächlich, an der Ecke stand kein Baum.  :biggrin: Von vorn sahen wir dann, dass es das Schild mit der Warnung vor dem Hornissennest war, und nicht "mein" Schild. Ein paar Meter weiter stimmten dann Baum und Schild und wir fanden das Auto. Das mit dem Baum war also doch keine so dumme Idee.

Das war Teil 1, den ich jetzt schon mal abschicke, damit Vivian vielleicht vor dem Schlafengehen noch was zu lesen hat.





Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 22 September 2018, 01:02:48
Du bist ein Schatz  :smile:.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 September 2018, 02:13:38
Ich war richtig froh, dass das Wetter doch ein Einsehen mit uns hatte, denn tagsüber sah es nicht so aus, dass wir am frühen Abend im Sonnenschein am See spazierengehen könnten. Glück gehabt!

So, nun ging es zurück nach Mettmann und nachdem ich schon fast aufgeben wollte, weil ich keinen Parkplatz in der Nähe des Restaurants (http://www.bellini-mettmann.de/) fand, gab es doch noch einen einzigen klitzekleinen für meinen kleinen Punto. Bergauf zum Restaurant... habe ich mühelos geschafft! Das war viel steiler als der Berg in Vivi-Village, aber auch kürzer. Wir bekamen 2 Tische zur Auswahl angeboten. Ich wählte einen aus und Vivian sagte: "Der ist gut, den hatten wir beim letzten Mal auch." Das wusste ich gar nicht mehr. Es war heute Abend sehr viel voller als letztes Mal. Damals waren wir fast allein. Wir waren aber auch unter der Woche dort und relativ früh.

Wir wurden zunächst gefragt, ob wir einen Aperitivo möchten. Ich bestellte einen Prosecco Aperol und Vivian einen Prosecco Limoncello.

Wir studierten die Speisekarte und Vivian bemerkte, dass da gar nicht die Speisen draufstehen, die auf der Karte im Internet stehen (@Glückskind: Vivian checkt alles vorher!  :biggrin:). Das war mir eigentlich egal, aber ich kannte es so, dass einem am Tisch noch aktuelle Speisen des Tages angeboten werden. Wir blätterten und blätterten.... soviel ist da nicht zum Blättern, denn die Speisekarte ist eher übersichtlich, was eigentlich immer ein gutes Zeichen ist. Dann kam er aber doch! Der Kellner, der uns erzählte, was es alles heute außerdem noch gibt.

Vivian wählte ein Pastagericht mit Meeresfrüchten in (ich glaube) Tomatensauce und ich eine mit einem (wahrscheinlich) monatelang gestreichelten Käse und super Schinken gefüllte Maispoulardenbrust.

Zwischenzeitlich kamen unsere Aperitivi und man nippt mal hier und da, dann überfiel uns die Lust auf eine Zigarette. Das Restaurant hat einen kleinen Innenhof für Raucher, da kann man gut mal zwischendurch hingehen. Auf dem Weg dorthin sagte Vivian: "Kannst du bitte vorgehen? Ich bin betrunken."

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/acaf72-1537572019.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=acaf72-1537572019.jpg)

Rechts steht Vivians Glas mit Prosecco Limoncello. Als es kam, war es ca. 3 cm höher gefüllt. Diese Masse an Alkohol hatte sie bereits intus und war betrunken.  :biggrin: Sie meinte aber, das legt sich wieder, wenn sie gegessen hat. War auch so.

Unser Essen kam und es war wirklich vorzüglich. Das einzige Manko war, dass Vivian keine Fingerschale hatte, obwohl auf ihrer Pasta eine ungepulte Garnele lag. Wenn sie danach gefragt hätte, hätte sie sie bestimmt bekommen, aber sie hat es ohne Schale gemeistert.

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/934ff0-1537573009.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=934ff0-1537573009.jpg) Das Bild ist leider etwas unscharf.

Danach gingen wir nochmal rauchen und als wir zurückkamen, brachte uns der Kellner nachträglich den "Gruß aus der Küche", weil wir den leider zu Anfang verpasst hatten, weil wir ja rauchen waren. Er sagte: "Nicht, dass sie das hinterher an einem anderen Tisch sehen und sich dann beschweren, dass sie das nicht hatten." Es war eine kleine Scheibe Baguette mit Salami und Gürkchen. Die Salami schmeckte fantastisch. Sogar Vivian - eigentlich überwiegend Vegetarierin - hat es gegessen.

Wir aßen und unterhielten uns gut, da kam plötzlich der Kellner mit einer Gitarre und ging zu einem Tisch. Er sang "Tanti auguri a te", also hatte an dem Tisch wohl jemand Geburtstag. Ok, kann man machen, war lustig. Aber dann.... Dann griff er richtig in die Klampfe und schmetterte mit richtig guter Stimme das (https://www.youtube.com/watch?v=0-4RLPSwNtchttp://)! Ich habe es jetzt noch im Kopf, das war richtig gut! Später kam er zu uns an den Tisch und fragte zunächst, wo wir herkommen. Als er hörte, dass Vivian aus Frankfurt kommt, erzählte er, dass er damals viel dort gesungen hat. Dann erzählte er, dass er früher eine Band mit dem Namen "Aura" hatte, und in der Drehscheibe im Fernsehen aufgetreten ist. Er sagte, die Aufzeichnung war in Mainz und in derselben Sendung war auch Bernhard Brink. OMG!  :biggrin: Ok, Bernhard Brink... aber der Kellner hat wirklich gut gesungen. Großer Applaus!

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/811e66-1537573567.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=811e66-1537573567.jpg)

Dann gingen wir wieder mal rauchen.  :biggrin: Als wir dort standen, stand die (glaube ich) Mitinhaberin mit uns dort und Vivian lobte die Salami. Wir erfuhren zum zweiten Mal (vorher schon vom singenden Kellner), dass sie einen Jäger direkt gegenüber haben, der für sie das Fleisch und die Wurst frisch zubereitet. Vivan lobte nochmal, die Dame ging zurück in die Küche, und wir hörten, wie sie stolz verkündete, dass die Salami so gelobt wurde.

Dann wollte Vivian die Nachspeise bestellen, die auf der Speisekarte stand, aber die gab es leider nicht. Die Alternativen gefielen ihr nicht, deshalb bestellte sie eine Tasse Tee. Mir fiel ein, dass ich ja eigentlich zum Essen einen Wein trinken wollte, was ich nicht gemacht hatte, und bestellte diesen jetzt.

Vivians Tee kam und der Kellner sagte, er glaubt, das sei kein schwarzer Tee, aber anderen haben sie nicht. Es stellte sich heraus, dass es Pfefferminztee war! Wir haben dann hinterher gefragt, ob denn nie jemand Tee trinkt, und er sagte, in 10 (?) Jahren vielleicht 4mal. Die meisten bestellen Kaffee oder Espresso. Gut, hätte man ja sagen können, dass es keinen schwarzen Tee gibt, aber vielleicht ist für den gemeinen Italiener Tee einfach Tee.

Dann wurde uns zum Schluss noch was aufs Haus angeboten. Grappa oder Limoncello. Wir wählten Limoncello und Vivian war schon wieder betrunken.  :biggrin: Aber das war ja egal, ich musste ja fahren.

Dann ging es leider schon zurück zum Auto. Vivian bedauerte mich sehr, weil ich doch jetzt eigentlich 5 Minuten von zu Hause entfernt war, aber sie jetzt noch quer durch Düsseldorf fahren musste. Aber das war ja Quatsch, denn es war ja klar, dass ich sie zum Hotel fahre. Ich hätte sie natürlich auch an irgendeiner Straßenecke rauswerfen können, was ich ihr übrigens mehrmals an dem Nachmittag/Abend angedroht habe. Manchmal könnte man sie.... Ich weiß gar nicht mehr, warum.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 September 2018, 02:22:35
Die Fahrt zum Hotel lief unter großem Geplauder ab. Ich fuhr, ignorierte Frau Garmin, weil ich wusste, wie man nach Oberkassel fährt. War auch nicht verkehrt, meine Route.

Ich hätte nur, als ich von der A3 auf die A46 fahren musste, auch wirklich drauffahren müssen. Laber laber laber, .... Oh! Da war sie, die Abfahrt. Schon vorbei!

Navi sagt: 8 km weiter auf der A3. Dann erst konnte ich abfahren und zurückfahren. Das war mal eben ein Umweg von 16 km durch Blödheit. "A3" hat uns heute verfolgt. Erst hieß der Wanderweg so, und dann das. Danach ging aber alles glatt. Wir haben uns am Hotel verabschiedet, in der guten Hoffnung, dass wir uns noch dieses Jahr wiedersehen werden.

Hach, es war einfach schön! Und zu Hause war ich viel schneller, weil ich ohne Geplauder direkt richtig gefahren bin!



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 22 September 2018, 02:24:07
Gerade fällt mir auf, dass ich gar nicht geschrieben habe, worüber wir uns unterhalten haben. Ich schätze, Vivian hat sowieso noch Ergänzungen, vielleicht auch dazu.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 23 September 2018, 13:57:48
Ganz lieben Dank noch einmal, daß Du Teil 1 des Berichtes meiner Schlafenszeit entsprechend eingestellt hast, so konnte ich den noch lesen, bevor ich einen ganzen Tag arbeiten mußte.  :smile:

Wie sicher schon die meisten mitbekommen haben, hatte ich heute wieder die Ehre, die Diva in Empfang nehmen zu dürfen, die morgen in der verbotenen Stadt tätig sein darf.

Das ist schon sehr erfreulich, daß ich jetzt häufiger in der verbotenen Stadt zu tun habe. (Wer hätte gedacht, daß ich das mal schreibe). Allerdings freue ich mich dann immer so auf das Salessiatreffen, daß ich mich dann dran erinnern muß, daß ich ja eigentlich zum Arbeiten angereist bin. Das ist dann immer wie eine kleine kalte Dusche, wenn ich mitten im schönsten Treffen daran denke "Du mußt morgen noch was tun." (Wobei ich meine Arbeit sehr mag). Diesmal hatte ich am Anreisetag sogar gleich zwei interessante Treffen, so daß das Training am nächsten Tag fast nur noch wie ein Anhängsel erschien.

Wie immer war alles sehr gut vorbereitet.

Ich muß geistig immer wieder zwischen den Extremen Sheldessia und Glückskind umschalten, entgegengesetzter geht es nämlich gar nicht. Ich wurde auch vor diesem Treffen regelmäßig per PM über die Wettervorhersage informiert, und sogar den Zeitpunkt des Sonnenunterganges hatte Sheldessia nachgeschaut, damit wir wissen, wie lange wir laufen können  :biggrin: (ich gebe zu, da habe ich auch kurz dran gedacht, aber so weit bin ich dann doch nicht gegangen. Dazu bin ich eben zu spontan. Ja.)

Es gibt ja 2 Bahnhöfe in Erkrath, aber ich hatte ihr genau gesagt, mit welcher Linie sie fahren soll und wo sie aussteigen soll.

Und welchen Hinweisschildern ich folgen soll, um zum Parkplatz zu kommen. Weil nämlich der S-Bahnhof Erkrath irre riesig und unübersichtlich ist. Ich bin am Gare Midi in Brüssel zurechtgekommen, an der Grand Central Station in New York, am Bahnhof von Kairo, aber Erkrath ist natürlich etwas diffiziler. :biggrin:

Ich gebe aber zu, daß ihre Infos zur Zugverbindung, inkl jeweiligem Gleis und Zeiten und Zwischenstationen wirklich hilfreich waren.


Später zeigte sie mir übrigens, dass sie alle meine Angaben fein säuberlich auf einem Zettel notiert hatte, und sie sogar noch im Internet überprüft hat! (@Glückskind: Siehste mal, es geht immer noch schlimmer!  :biggrin:).

Ich habe lediglich die Zugverbindungen noch mal nachgeschaut, mir die S-Bahnstrecke mit den Zwischenstationen auf Google Maps angesehen und Infos zum See gegooglet. Sonst nix.

Es gab eine wie immer sehr herzliche Begrüßung und die Aussage, dass sie gehbereit ist. Sie sah auch echt aus wie ein Wanderprofi. Schickes Kleid, Schuhe mit Absatz. Ich trug Hose, Leinenbluse und flache (!) Schuhe.

 :biggrin: Ich muß dazu aber erklären, daß ich vorher ein anderes Treffen hatte, bei dem ich unmöglich in meinen Laufschuhen hätte aufkreuzen können. Ich hatte schon überlegt, diese im Stoffbeutel mitzunehmen, aber wie sieht denn das aus?

Nachdem ich vor meinen Treffen im Hotel ankam und merkte, daß meine beiden Problemzehen weh taten, bin ich im Hotel dann extra zehenschonend die Treppe runtergegangen (also mit Belastung auf dem andere Fuß). Dadurch habe ich dann irgendwie das Knie des anderen Beines verdreht, so daß mir eine Weile Zehen und Knie weh taten und ich schon dachte, ich müßte von Salessia auf einer Bahre um den See geschoben werden. Aber die ollen Knochen haben sich trotz hoher Schuhe wieder schnell erholt.



denn mittlerweile war die Sonne wirklich da, und gingen los.

Also, das war tatsächlich toll. Als der Zug am Nachmittag auf Düsseldorf zufuhr, hatten sich dunkle Wolken gebildet, es regnete ein wenig und es sah gänzlich unerfreulich draußen aus. Aber sobald ich einige Stunde später mit der S-Bahn aus Düsseldorf rausfuhr, brach die Sonne aus den Wolken. Hochsymbolisch alles.

So, nun ging es los. Vivian war ziemlich begeistert und erwähnte mehrmals, wie schön es doch hier ist, wenn man nicht mehr in Düsseldorf ist.  

Ja, außerhalb von Düsseldorf ist Düsseldorf gar nicht übel  :biggrin:. Der See war aber wirklich sehr schön, an einer Stelle picknickte ein Paar direkt am Wasser, überall war viel Grün, dann der herrliche See selbst, inklusive Schwäne. Das hatte schon was. Und soooooo viele Jogger! Wir sind doch sehr herausgestochen, sowohl visuell wie auch vom Gehtempo.

Dabei befindet sich ihr Hotel in der "Reichengegend" Oberkassel. Das ist doch für sie fast wie zu Hause.

Das scheint echt furchtbar wichtig zu sein, denn alle drei Personen, mit denen ich zu tun hatte, haben mir das mehr oder weniger als Erstes mitgeteilt  :biggrin:. Aber ich war vielleicht in der falschen Ecke, denn so nobel sah das gar nicht alles aus. Salessia hat abends auf der Rückfahrt noch mal versucht, mir das edle Ambiente zu verdeutlichen ("Das ist teuer hier! Ganz teuer! Hohe Decken, Parkett, teuer!").

Das mit dem Baum war also doch keine so dumme Idee.

Sooooo! Ich bin eben eins mit der Natur, ich weiß, welcher Baum wichtig ist.




So, nun ging es zurück nach Mettmann und nachdem ich schon fast aufgeben wollte, weil ich keinen Parkplatz in der Nähe des Restaurants (http://www.bellini-mettmann.de/) fand, gab es doch noch einen einzigen klitzekleinen für meinen kleinen Punto.

Haaa, ja, das war auch schön. Der Gatte hatte vorher verkündet, da würde es immer einen Parkplatz geben und Salessia schimpfte gerade so richtig schön, weil sie keinen solchen fand und überlegte schon, ob das Parkhaus geöffnet hätte und wups, da war ein Parkplatz. Der Gatte hat eben immer Recht.

Bergauf zum Restaurant... habe ich mühelos geschafft! Das war viel steiler

Pffffffhhh. Das waren vielleicht fünf Schritte, wo man leicht aufwärts gehen mußte. Wir haben an dem Abend auch schon unsere Hohenzollernburg-Tour geplant, weil Salessia ja nun so problemlos den Riesenberg in Mettmann bewältigt hatte  :biggrin:.

Wir studierten die Speisekarte und Vivian bemerkte, dass da gar nicht die Speisen draufstehen, die auf der Karte im Internet stehen (@Glückskind: Vivian checkt alles vorher!  :biggrin:).

@Glückskind: Sheldessia auch, und noch viel mehr, ich sag nur "Sonnenuntergangsuhrzeit".

Das war mir eigentlich egal, aber ich kannte es so, dass einem am Tisch noch aktuelle Speisen des Tages angeboten werden.

Ooooh, da war Salessia empört!! Warum denn da keiner käme und die aktuellen Speisen nennen würde und wie das nur käme und sonst würde das immer gesagt und ob es etwa keine solchen gäbe und wo kommen wir denn da hin und früher war mehr Lametta und überhaupt!

Auf dem Weg dorthin sagte Vivian: "Kannst du bitte vorgehen? Ich bin betrunken."
Rechts steht Vivians Glas mit Prosecco Limoncello. Als es kam, war es ca. 3 cm höher gefüllt. Diese Masse an Alkohol hatte sie bereits intus und war betrunken.

Das ist eben so, wenn man kein Körperfett hat....

Nee, das geht bei mir tatsächlich immer schnell. Ich trinke selten Alkohol, deshalb wirkt der schneller, und dann hatte ich an dem Tag kaum etwas gegessen. Aber ich war selbst überrascht, wie hinüber ich nach zwei Schlucken schon war.

Wir aßen und unterhielten uns gut, da kam plötzlich der Kellner mit einer Gitarre und ging zu einem Tisch.

Hu, ja, als ich das zuerst sah, habe ich noch gedacht "Hngh, das muß doch nicht sein." Aber der war soooo klasse! Hat improvisiert und alles Mögliche gesungen und das auf richtig tolle Art. Der war überhaupt supernett. Salessia wollte an ihrem Geburtstag auch so ein Ständchen und da habe ich gesagt, daß sie dann an ihrem Geburtstag dahin gehen muß, aber das geht nicht, weil man ja immer an dem Tag woanders ißt.

Später kam er zu uns an den Tisch und fragte zunächst, wo wir herkommen.

Er schaute zuerst Salessia an und fragte "Kommen Sie aus Mettemanne?" Sie hat erst mal überrascht geschaut, der Name war aber auch zu schön ausgesprochen.

Dann erzählte er, dass er früher eine Band mit dem Namen "Aura" hatte, und in der Drehscheibe im Fernsehen aufgetreten ist.


Das habe ich nun sogar mal gegooglet, aber es gibt einige Bands mit diesem Namen und seine war wohl zu alt, da habe ich - auf die Schnell - nichts zu gefunden.

Er sagte, die Aufzeichnung war in Mainz und in derselben Sendung war auch Bernhard Brink. OMG!  :biggrin: Ok, Bernhard Brink


Tsihi, ja, als er das ganz stolz rausschmetterte mit Bernhard Brink, da wußte ich gar nicht, wie ich reagieren sollte. Ich glaube, wir haben ihn dann allgemein für seinen Gesang gelobt und den Brink-Aspekt einfach unreagiert belassen.

... aber der Kellner hat wirklich gut gesungen. Großer Applaus!


Ja! War richtig klasse! In Mettmann ist eben was los!

Vivian lobte nochmal, die Dame ging zurück in die Küche, und wir hörten, wie sie stolz verkündete, dass die Salami so gelobt wurde.


Ja, Vivian ist eben ein netter, kommunikativer Mensch. Das war aber echt nett, wie wir dann aus der Küche hörten, wie gleich mehrfach berichtet wurde, daß die Salami gut wäre. Die scheinen sich da echt drüber gefreut zu haben.

aber vielleicht ist für den gemeinen Italiener Tee einfach Tee.


Pfefferminztee.... Da komme ich echt nicht drüber. Pfefferminztee.  :ohnmacht:

Dann ging es leider schon zurück zum Auto. Vivian bedauerte mich sehr, weil ich doch jetzt eigentlich 5 Minuten von zu Hause entfernt war, aber sie jetzt noch quer durch Düsseldorf fahren musste. Aber das war ja Quatsch, denn es war ja klar, dass ich sie zum Hotel fahre.


Ja, aber in dem Moment hatte ich echt ein schlechtes Gewissen. Es ist ja doch eine längere Fahrt und Salessia war letztlich eine Stunde extra unterwegs. Aber so spät am Hauptbahnhof und da umsteigen und dann durch die dunklen Straßen laufen, da war mir einfach nicht wohl bei. Ich finde das wahnsinnig nett von Salessia, daß sie das gemacht hat und das auch noch so nett und gutgelaunt.

Sie fand es übrigens sehr amüsant, wie überrascht ich war, daß in Düsseldorf so spät noch so viel los war, und wies mich mehrfach drauf hin, daß es eben eine Großstadt wäre und nicht so ein ödes Dorf wie bei mir.

Die Extrarunde über die A3 war auch sehr unterhaltsam. Salessia hatte am Anfang der Fahrt den Navi schon boykottiert. "Der will mir dahin lenken, da fahr ich aber nicht, ich fahr anders" und als der Navi dann auf der Autobahn was von abfahren sagte und Salessia nicht reagierte, wollte ich natürlich nicht den besserwisserischen Beifahrer geben und dachte, Salessia weiß schon, was sie tut. Das tat mir dann gleich doppelt leid, denn das war ja dann ein Umweg von fast 17 Kilometern. Auch da blieb Salessia gutgelaunt und für mich war es eine unterhaltsame Fahrt mit netter Fahrerin.

Und Salessia konnte sich dann auch noch auf die Heimkehr freuen, dort wartete nämlich schon "Kohl zum Naschen" auf der Veranda auf sie. Was will man mehr?

Manchmal könnte man sie.... Ich weiß gar nicht mehr, warum.  :biggrin:

Ah, ja, wahrscheinlich allgemein wegen meines liebenswerten Charakters  :biggrin:. Das passiert mir öfter.

Gerade fällt mir auf, dass ich gar nicht geschrieben habe, worüber wir uns unterhalten haben.

Ja, es herrschte peinliches Schweigen, wie immer. Mühselig wurden einzelne Themen hervorgekramt, die meiste Zeit sahen wir verstohlen auf die Uhr. Das ist unser größtes Problem bei den Treffen, so wenig Gesprächsmaterial...

Wir haben über alles geredet. Wetter, Literatur, Kinder im Allgemeinen und eine gewisse Tochter im Besonderen, Altersunterschiede bei Affairen, 50jährige Jungfrauen und schwesterfixierte Typen, Männer im Allgemeinen, Pinkelbecher, Mülleimer und Zigarettenkippen, Urlaube, wer die peinlicheren Erlebnisse hatte, Weihnachtsgeschenke, Weihachtsessen, Familienmitglieder, ausgewählter Mitforumsschreiber, Geburtstage, Pradataschen, ausgenommene Ehemänner, Betrunkensein, Zigarettenpreise, Absatzhöhen, Sport, Planungsorientierung und noch einiges mehr. Gelästert haben wir schon wieder so wenig.

Es war sooooooooooooooooo schön! Und Dir, liebe Salessia, ganz herzlichen Dank, daß Du Dir die Zeit genommen hast, mich abends noch in die verbotene Stadt gefahren hast und überhaupt wieder einmal so eine unterhaltsame und liebenswerte Person warst.



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 23 September 2018, 14:23:15
Oh my goooood! Soviel Lob ist mir peinlich, wo ich doch gar nicht so ein Gutmensch bin.  :biggrin:

Du hast alles super ergänzt, und bei der Aufzählung unserer Themen war ich tatsächlich baff, wie viele das waren.

Ich weiß ja, wie weltgewandt und weitgereist du bist, aber mehrere Ausgänge sind mehrere Ausgänge, und ohne Vorabinfo kannst du ja gar nicht wissen, wo ich warte, egal wie groß oder klein der Bahnhof ist!!!   :beleidigtvb6:

Du darfst trotzdem nochmal kommen.  :smile:

Ach, ich vergaß zu erwähnen, dass ich leckere gute Schokolade mitgebracht bekommen habe. Eine halbe Tafel ist schon vernichtet. (Gibt's hier keinen Fress-Smiley ?)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 23 September 2018, 21:01:44
Das habt ihr wirklich schön geschrieben. Man kann sich das richtig gut vorstellen. Schade eigentlich, dass ich euch beide noch nicht kenne, dann wäre das noch plastischer.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 24 September 2018, 12:43:05
Ja wirklich tolle und lebendig geschriebene Berichte. Und mir klingeln die Ohren.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 24 September 2018, 12:50:52
 :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 24 September 2018, 12:52:33
Ja wirklich tolle und lebendig geschriebene Berichte. Und mir klingeln die Ohren.  :biggrin:

Du warst überhaupt nie Thema.  :feil:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 24 September 2018, 12:56:19
Und Pfefferminztee ist überhaupt der Tee, den mag ich auch, nix Earl Grey & Co.  :smile:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 24 September 2018, 13:11:43

Ich hab mal Tee in einem Restaurant bestellt, weil ich ein bisschen erkältet war oder so, mir war jedenfalls nicht nach Alkohohl. Als der Tee kam, fragte eine aus unserer Runde ganz entsetzt: Wer hat denn SOWAS bestellt?  :biggrin:

Ja wirklich tolle und lebendig geschriebene Berichte. Und mir klingeln die Ohren.  :biggrin:

Du warst überhaupt nie Thema.  :feil:

Genau, weil ihr euch ja sowieso die ganze Zeit nix zu sagen hattet.  :feil:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 24 September 2018, 13:38:09
Und Pfefferminztee ist überhaupt der Tee, den mag ich auch, nix Earl Grey & Co.  :smile:



Ich mag auch Pfefferminztee, aber wenn ich schwarzen Tee bestelle, möchte ich keinen Pfefferminztee. Das ist wie wenn ich Wasser bestelle, aber Cola bekomme. Ist auch kalt und sprudelt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 24 September 2018, 13:39:21
Immer diese Feinheiten.  :biggrin:

Ne, das stimmt natürrlich, die schmecken doch sehr verschieden.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Eisblume am 24 September 2018, 15:48:14
Schöne Berichte, das!

Ich stamme ja aus deeeer Teegegend in Deutschland. Ich wurde quasi mit Ostfriesenmischung großgezogen. (Nu ja, bis auf 1,58m.) Für uns ist Tee immer schwarzer Tee, das muß man nicht dazu sagen. Als ich also das erste Mal fern der Heimat "Tee" bestellt habe, muß ich ziemlich sparsam geschaut haben - es wurde, glaube ich, Hagebutte oder so was serviert, halt irgendwas, das die seit Urzeiten aufbewahrt hatten. Das war mir eine Lehre.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 24 September 2018, 19:35:58
Und Pfefferminztee ist überhaupt der Tee, den mag ich auch, nix Earl Grey & Co.  :smile:



Ich mag auch Pfefferminztee, aber wenn ich schwarzen Tee bestelle, möchte ich keinen Pfefferminztee. Das ist wie wenn ich Wasser bestelle, aber Cola bekomme. Ist auch kalt und sprudelt.

 :gung: Vor allem gerade Pfefferminztee muss man mögen. Ich mag den zwar gerne, aber ich kenne viele Leute die den so gar nicht mögen (Kaugummitee  :biggrin:). Ich habe nicht ganz grundlos immer 2-3 Beutel ordentlichen Tee in der Handtasche. Wobei im Lokal werden sie eher kein Teewasser servieren, wenn sie keinen vernünftigen Tee haben.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 25 September 2018, 12:06:50
Kaugummitee....

Ich schmeiß mich weg...

 :biggrin: :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 25 September 2018, 12:27:57
Deswegen mag ich den!  :led:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 November 2018, 23:09:28
So, bevor ich alles vergesse, will ich doch mal mein wunderschönes Leipzigwochenende aufschreiben und kann vielleicht auch den Leipziginteressierten noch einige Reisetips geben.

Normalerweise fahre ich zu angenehmeren Jahreszeiten in mein gutes Leipzig, aber als ich im Sommer sah, daß dort "Faust" gegeben wird, stand die Entscheidung fest: Faust im November in Leipzig mit dem Glückskind. Das Glückskind allerdings fiel erst mal in Schockstarre...im Sommer für November planen? Am Ende wohl noch eine Theaterkarte kaufen? Sich so weit im Voraus festlegen? Soweit kommt's noch!  :beleidigtvb6:

Nachdem wir also erst einmal eine Weile über verschiedenen Umgang mit Planung und Unsicherheitsvermeidung diskutierten, schlug ich drei Lösungen vor:
1. Ich kaufe die Karten und das Glückskind nimmt bis November Beruhigungsmittel, um mit der langfristigen Planung klarzukommen
2. Niemand kauft Karten, wir vertrauen auf die Abendkasse und ich nehme bis November Beruhigungsmittel, um mit der Unsicherheit klarzukommen
3. Ich kaufe heimlich Karten, lasse das Glückskind kurzfristig entscheiden, ob sie mitkommt und schnappe mir notfalls eben eine andere Begleitung (vorzugsweise gut aussehend und männlich)
Das Glückskind votierte für Option 2, und durchgesetzt wurde Option 3, das wußte sie aber natürlich nicht, sonst wäre es ja nicht Option 3 gewesen... Hätten wir mal Option 2 gemacht, dann wäre uns einiges erspart geblieben.

Still und heimlich buchte ich also auch Zug und Hotel, und haaaaaaach, da habe ich mir einen Traum erfüllt. Ich sabbere schon seit langem um den Fürstenhof herum und die haben, anders als das Glückskind, nichts gegen langfristige Planung und belohnen diese mit günstigeren Preisen. Also wird auch dieses gebucht.

Irgendwann fragte das Glückskind mal dezent-indirekt, ob ich nun nach Leipzig kommen würde und ich - cool bis in die Haarspitzen - meinte, das würde ich ihr dann am Tage meiner Ankunft mitteilen. Letztlich hat sie aber dann doch erfahren, wann ich ankomme und daß Theaterkarten gekauft wurden. Sie trug es mit Fassung, hat es aber gleich aus Selbstschutz verdrängt und wußte dann eine Weile nicht, wie sie mich unauffällig nach meinem Ankunftstag fragen konnte. Dank einer Diskussion mit Nono im Meinereiner - die unverschämterweise genau an meinem Leipzigwochenende nicht da war - wußte dann auch das Glückskind alle relevanten Daten.

Am Freitag also ging es los. Die Deutsche Bahn zeigte sich ausnahmsweise mal von ihrer besten Seite - zumindest mir gegenüber. Der Zug war absolut pünktlich, der auf der Rückfahrt auch. Allerdings fuhr er auf der Hinfahrt nur mit der halben Anzahl Waggons, weil ein Triebwagen kaputt war. Sogar in der ersten Klasse saßen die Leute dann auf dem Boden. Ich war ganz froh über meinen reservierten Platz....Planung zahlt sich eben aus.

Da das Glückskind anders als ich zur pflichtbewußten Bevölkerung gehört, mußte sie noch arbeiten und wir hatten Zeit und Ort in der Stadt verabredet. Ich also erst mal zum Fürstenhof  :heart:. Es war Liebe auf den ersten Blick, jedenfalls von meiner Seite. Dann schien auch noch die Sonne, es war mild draußen und so zog ich nach dem Einchecken sehr fröhlichen Herzens los in die Stadt, direkter Linie zu den Antiquariaten (vier in einer Straße! Was für eine Stadt!). Danach war noch Zeit für einen Besuch in der Nikolaikirche, die mich jedes Mal wieder anrührt.

Im Mephisto, das ich jedem Cocktailtrinker und Raucher nur empfehlen kann (ja, man darf dort drinnen rauchen, und zudem schaut alle halbe Stunde Mephisto lachend aus der Decke), konnten das Glückskind und ich uns alsdann fröhlich begrüßen und unsere jeweiligen Outfits loben. Vor dem Theater ging es dann noch zum Essen und danach überließ ich es vertrauensvoll dem Glückskind, mich zum Schauspielhaus zu führen (ich hatte natürlich für alle Fälle einen Stadtplan in der Handtasche). Sie schaffte es auch fast ohne Umweg. Das Schauspielhaus gefiel mir sehr gut, ein schlichtes und stilvolles Gebäude. Seeeehr viel junges Publikum, es sah aus, als ob alle Deutschlehrer Leipzigs ihre Schüler ins Theater geschleppt haben.

Nun denn, bald saßen wir schön mittig und waren gespannt. Mir war bewußt, daß es wahrscheinlich eine moderne Inszenierung sein würde, traditionell ist ja wohl leider per se out (so out, daß es fast schon wieder innovativ wäre, es mal wieder zu verwenden). Das Glückskind hatte beunruhigende Rezensionen gelesen, aber die bezogen sich auf eine ebenfalls im Schauspielhaus stattfindende Inszenierung von Faust I & II als 6-Stunden-Epos. Bei unserem bescheidenen Faust I würde es doch sicher nicht ganz so seltsam zugehen. Und außerdem...was kann man an Faust schon grundlegend verderben? Solange der Text stimmt, bin ich zufrieden.

Ja......

Na ja....

Man kann den Faust wohl auch inszenieren, ohne sich mit Goethes Text aufzuhalten... Am Anfang war ich versucht, auf meiner Karte nachzuschauen, ob wir im richtigen Theaterstück sind. Es wurden einzelne Textfragmente genommen, etwas alberner Nicht-Goethischer Text dazugepackt und irgendwann erschien dann eine Art Schulklasse auf der Bühne und gröhlte Dinge wie "HaHaHa, HuHuHu, MeMeMe!" so lange, bis das Glückskind und ich vor unterdrücktem verzweifelten Lachen fast erstickt sind. Wir hatten beide Fluchtinstinkte, saßen ja aber so schön mittig (was das Glückskind mir dann noch mehrfach vorwarf). Manche Szenen wurden dann auch gleich dreimal wiederholt und das auf recht alberne Weise, dann leerten 10 Leute je eine Maß echtes Bier und ließen die Hälfte auf den Bühnenboden laufen, so daß es den Rest des Abends nach Bier stank, und schließlich hielt Faust seinen "Habe doch..."-Monolog gänzlich ohne Vokale (das Glückskind hat den Monolog erkannt, ich kämpfte in dem Moment gerade gegen tiefe Todessehnsucht). Kurzzeitig wurde es dann etwas erträglicher, als die ganze Gretchensache losging, auch wenn Gretchen reichlich rotzig war. Als sie und Faust dann aber ca 50mal nichts anderes sagten als "Versprich mir, Heinrich" - "Was ich kann" und Gretchen dabei wie eine liebeskranke Katze auf Speed immer wieder auf einem halbschräg stehenden Kreisfläche herumrollte, war es wieder etwas...hm....anstrengend.
Letztlich waren wir sehr erleichtert, als es vorbei war und allgemein war der Applaus nicht gerade frenetisch. Am nächsten Tag las ich dann, daß der Intendant es so inszeniert hatte, weil er im Gegensatz zum restlichen gesamten kleinbürgerlichen Deutschland als Einziger erkannt hatte, worum es im Faust eigentlich geht. Aha.

Das mußte nun irgendwie verarbeitet werden und deshalb gingen wir zurück ins Mephisto und haben uns mit Nikotin und Alkohol einigermaßen wiederhergestellt.
Außerdem darf ich keine Theaterstücke mehr aussuchen, aber diese Bedingung des Glückskinds kann ich verstehen.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 06 November 2018, 23:09:47
Am Samstag wurde ich vom Glückskind in meiner wunderschönen Lobby abgeholt und es ging zuerst noch mal in ein Antiquariat, weil ich dort noch ein Buch über die Geschichte des Fürstenhofes abholen wollte. Die Dame im Antiquariat berichtete dann gleich, daß sie dort ab und an abends sind und wie schön es dort ist, was ich ganz verzückt bestätigte. Daraufhin meinte sie dann aber, daß Leipzig an sich ja nicht so dolle wäre, schon gar nicht im Vergleich zu Berlin. Pfffffffhhhhh! Da war sie an die Falsche geraten. Ich habe ihr dann erklärt, daß das überschätzte Berlin nix hätte, was Leipzig nicht auch hätte (und wußte nicht, daß in dem Moment hinter mir das Glückskind ein schweres Buch erhoben hatte, um es mir auf den Kopf zu donnern - aus Angst vor Zeugen hat sie es dann gelassen). Doch, meinte die Antiquariatsdame, in Berlin könnte man morgens Champagner und einen halben Hummer verzehren, in Leipzig nicht (aber wer will denn das?). Daraufhin habe ich dann erst mal alles aufgezählt, was an Leipzig besser wäre, und seltsamerweise nahm die Dame daraufhin an, daß ich aus Berlin wäre (vielleicht dachte sie, wer diese Stadt gut kennt, mag sie nicht). Als sie das mir gegenüber dann sagte, war ich natürlich sehr empört und outete mich als Frankfurter, wo wir dann eine gemeinsame Basis hatten, da sie Frankfurt sehr schön fand. Schließlich schlug sie vor, ich könne doch bei meiner Leipzigbegeisterung eine Woche ihr Antiquariat führen (gerne!) und sie würde dafür eine Woche nach Frankfurt gehen und meine Arbeit machen. Auf ihre Frage "Sie machen doch hoffentlich nichts Kompliziertes?" mußte ich sagen, daß es schon etwas kompliziert wäre, konnte sie aber damit beruhigen, daß ich ja recht wenig arbeite.

Von dort ging es zum DDR Ostalgiemuseum, von wir gefragt wurden "Sind Sie behindert?", was zwar nur wegen der Ermäßigungen beim Eintritt gefragt wurde, uns aber doch etwas unvorbereitet traf. Das Museum hat viele interessante Stücke, aber leider gibt es keinerlei Beschriftungen und Erklärungen, es wirkt alles ein wenig ungeordnet. Interessant war es, aber für 6,50 Euro Eintritt hätte man mehr erwarten können. Schön ist es aber immer, die Erinnerungen gegenseitig auszutauschen und das haben wir natürlich getan.

Den Nachmittag verbrachten wir dann im Musikviertel, zuerst natürlich mit einem Essen in unserem Stammlokal "Kowalski" (bei dem das Glückskind mich immer brav um Erlaubnis fragt, bevor sie mit jemand andren dorthin geht), dann mit einer zuerst vergeblichen Suche nach der sehr malerischen Brücke im Johannapark. Diese ist wirklich sehr idyllisch und nicht ohne Grund ein beliebtes Fotomotiv, leider ist das Wasser unter ihr - wie mich das Glückskind vorwarnte - sehr geruchsintensiv. Aber der Park war nett, das Musikviertel hat ein paar sehr schöne Villen und ist sehr angenehm zu laufen. Danach wollte ich dann noch in die Universitätsbibliothek, die Albertina. Sie wurde im Krieg (ganz kurz vor dem Einmarsch der Amerikaner) durch Bomben zerstört, aber wundervoll wieder aufgebaut. Das Treppenhaus alleine ist einen Besuch wert!! Gegenüber stand früher das herrliche zweite Gewandhaus, das ebenfalls zerstört wurde, heute ist dort nur ein scheußlicher Uni-Neubau. Aufgrund meiner intensiven Beschäftigung mit dem Vorkriegsleipzig mußte das arme Glückskind sich das ganze Wochenende anhören, was früher einmal an diversen Stellen stand, und meine wehmütigen Seufzer ertragen.

Ohne Völki geht Leipzig nicht (auch wenn ich das beim ersten Besuch noch anders sah). Nun zeigte das Glückskind, was in ihr steckt! Sie hat sich nicht von der irreführenden Beschilderung reinlegen lassen, hat meinen Google Maps Navi zu Recht ausgelacht und unbeirrt das Völki angefahren. Bald erstrahlte es dann also vor uns. Beeindruckend wie immer. Es war recht kalt, aber eine Runde wollten wir dort drehen. Vor dem Völki sahen wir dann einen Mann, der im Dunkeln Liegestütze machte, auf zwei Vorsprüngen des Denkmals stand eine Gruppe junger Leute und sang subversive Dinge vor einer Kamera. Beim letzten Besuch waren wir hier auf ein City Boot Camp getroffen. Ein Besuch lohnt sich wirklich immer  :biggrin:. Nachdem wir beide zu höflich waren, der jeweils anderen trotz der Kälte ein wenig Nikotinluftschnappen vorzuschlagen, waren wir schon fast wieder beim Auto, als wir uns dann doch irgenwie verständigten und noch mal zurückgingen, denn auch das Nikotinschnappen am Völki gehört dazu.

Zum Abschluß ging es in die Bar im Fürstenhof, sehr gemütlich konnte man dort sitzen und die Cocktails sind nicht zu verachten. Hunger bekam ich dann auch noch, aber da die Karte sehr fleischlastig war, habe ich einen profanen Teller Pommes erfragt und bekommen, zusammen mit schwerem Silberbesteck. So schick habe ich Pommes sonst noch nie gesessen. Hier haben wir nun stundenlang sehr literarisch diskutiert, das Glückskind hat nach einigen Cocktails ein wenig Schauspieltalent gezeigt und wir haben uns bis heute nicht geeinigt, ob der Satzanfang "Siehst Du," herablassend ist, oder nicht (ist er nicht).

Nachdem wir am Samstag etwas von der Dunkelheit überrascht worden waren, wurde für Sonntag besser geplant: zuerst Waldstraßenviertel (das größte zusammenhängende Gründerzeitviertel in Deutschland, wenn ich mich richtig erinnere), dann die "Drinnensachen". Das Waldstraßenviertel ist wirklich bezaubernd, die Häuser sind herrlich renoviert, es gibt einige originelle Bauten und Baudetails zu bewundern, begrenzt wird das Ganze vom hübschen Rosental. Eine nicht umsonst begehrte Wohngegend und für einen abwechslungsreichen Spaziergang sehr empfehlenswert.

Danach wollte ich eigentlich den Universitätshof ansehen - die Augustusplatzfassade der Universität wurde völlig neu gestaltet und hat sich gegenüber dem Bild zu DDR-Zeiten sehr verbessert. Verglichen mit dem hinreißend schönen Vorkriegsgebäudeensemble ist es allerdings nicht mein Fall. Der Innenhof war allerdings hermetisch versperrt und wir haben es wirklich mit viel Engagement versucht. Dafür hat das Glückskind einen neuen Eisladen entdeckt.

Dann ging es zum Stadtgeschichtlichen Museum. Das Glückskind ist kein großer Fan vom "altem Zeug", aber da sie wußte, wie gerne ich dorthin wollte, hat sie zugestimmt, daß wir dorthin gehen. Das fand ich sehr nett von ihr! In dem kleinen Laden, in dem wir die Eintrittskarten bekamen, plauderte die Kassiererin gerade mit einem Paar und sagte ihnen zum Abschied "Sie waren heute die nettesten Kunden." Na, da kannte sie uns aber noch nicht, ich habe ihr gleich gesagt, daß wir uns jetzt etwas ausgegrenzt fühlen, woraufhin sie strahlend meinte, wir wären ja noch nicht im Rennen gewesen und könnten uns noch qualifizieren. Ich habe also meinen gesamten Charme ausgepackt und war wohl ausnahmsweise tatsächlich mal nett (ob das Glückskind sich dabei in Grund und Boden geschämt habe, weiß ich nicht, aber immerin habe ich diesmal nicht Berlin gedisst). Wir waren daraufhin absolut im Rennen, wie uns die nette Dame mitteilte, es gab sogar Pluspunkte, weil ich in ganzen Sätzen gesprochen habe, was wohl nicht alltäglich ist bei den Museumskunden. Nachdem wir noch erfuhren, daß die nette Dame die besten Käsebemmen überhaupt macht, ging es dann ins Museum. (Und im Gegensatz zu meinen vorherigen Besuchen haben diesmal auch sehr viele Leute schönstes Sächsisch gesprochen, wundervoll!)

Oh, war das schööööööööööööööööööööööööööööööööööön!!! Ganz innovativ, abwechslungsreich, vielfältig. Auch das Glückskind war richtig interessiert und wir haben über zwei Stunden dort verbracht, sind komplett in die Geschichte eingetaucht, sind enge Treppen hochgekraxelt, haben über das Aussehen eines mittelalterlichen Schatzmeisters gelästert, über die Wirkung eines Schillergemäldes diskutiert, bei schönen Kleidern gekiekst, Toleranz gezeigt (ich bin in den Lutherraum gegangen, sie in den Wagnerraum, gegen unsere jeweilige Überzeugung). Es gab so viel zu sehen. Besonders unterhaltsam war ein Teil der Ausstellung zur Novemberrevolution 1918. Hier konnte man Videoaufnahmen von drei Leuten sehen, die zu der Zeit wirklich in Leipzig gelebt hatten und uns nun (natürlich von Schauspielern dargestellt, und wir wissen jetzt, daß Markus einen Nebenjob hat!) ihre Eindrücke der Revolution erzählten. Am Besten war eine Bilanzbuchhalterin, die im herrlichstem Sächsisch berichtete, wie das alles so auf sie wirkte. Mit den Sozis konnte sie nicht viel anfangen, und dann hätten die auch noch befohlen, daß man um 12 Uhr mit der Arbeit aufhören solle. Wo denn das hinführen solle, "e Revolution, wo mer mittags mit dr Arbeit aufheert"? Und wie das überhaupt zu verbuchen wäre, das würde sie als Bilanzbuchhalterin ja schon interessieren, "revolutionsbedingte Auslagen" etwa, und überhaupt wäre sie Bilanzbuchhalterin und also solche.... Sie war herrlich!

Nach so viel Geschichte und Gelaufe waren dann Hirn und Füße doch etwas überbeansprucht, also wurde es mal wieder Zeit für Alk im Fürstenhof. Diesmal in der Bar Wintergarten. Hach, es ist so schön dort! (Falls ich das noch nicht erwähnte). Ich wollte gleich mein Wohnzimmer so umgestalten, aber das Glückskind meinte, daß meine Räumlichkeiten vielleicht nicht so ganz dafür geeignet wären. Bevor wir unsere damaligen Studentenerfahrungen austauschten und überhaupt wieder viele interessante Themen hatten, hörten wir noch, wie ein asiatisches Paar ein Currywurst bestellte - es hätte mich sehr interessiert, ob diese ihnen geschmeckt hat.
Diesmal war das Glückskind klug und blieb beim Alkoholfreien, während mich ein Daiquiri ziemlich umwarf. Man kann nicht sagen, daß die da mit dem Alkohol in den Cocktails sparen....wow.

Am letzten Tag  :bawling: wurde ich dann noch in die Glückskind'sche Residenz zum Frühstück geladen (und die kleine Vivian ist gaaaanz alleine mit der großen Straßenbahn dorthin gefahren, vom Glückskind vorher wohlausgestattet mit einem Fahrschein). Dort wurde ich so gut und reichhaltig verköstigt, daß ich bis zum Abend zufrieden und satt war. Die Katze ließ sich auch blicken und war sehr zutraulich, die erkennt eben richtige Katzenfreunde. Ich war ganz baff, wie ruhig sie miaute und überhaupt dezent war - ich bin wohl doch schon sehr daran gewöhnt, von Chester angeschrieen zu werden. Wir haben so viel geplaudert und auch weiter literarisch diskutiert und die Zeit ist geflogen. Schließlich mußten wir los, um noch den gestern vereitelten Besuch im Universitätshof zu machen. Hach, die Uniatmosphäre hat schon was, das stellten wir beide wieder fest (auch wenn die Mensa immer noch unappetitlich riecht). Jung sind die da alle, herrje, soooo jung! Erfreut entdeckte ich im modernen Hof und Gebäude auch noch einige alte Bauteile und das arme Glückskind wurde von mir en detail informiert, wie das alles daaaaaaamals vor dem Krieg ausgesehen hatte. Für jemanden, der altes Zeug nicht so schätzt, ist die Arme während meines Besuches ganz schön viel mit Geschichte zugeworfen worden.

Danach wollten wir eigentlich schon die Schillerbüste besuchen, aber die war von einem Holzhäuschen ummantelt - sie war durch Vandalismus sehr beschädigt worden. Schweinerei, sowas, wir waren beide ziemlich sauer.

Ja, und dann wurde mein Herz auch schwer, ein letztes Mal also ging es in den Fürstenhof (erwähnte ich schon, daß er wundervoll ist?), dann zum Bahnhof und dann war schon wieder Abschied angesagt. Wie immer ging die Zeit zu schnell, wie immer war das Glückskind eine tadellose und geduldige Gastgeberin, wie immer war mein Leipzig einfach wundervoll.

Danke, meine Gudste, daß Du auch nach dem Faust noch mit mir sprichst und den Geschichtskram so tapfer ertragen hast.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Rennbiene am 07 November 2018, 06:11:32
Sehr schön.
Als wenn ich dabei gewesen wäre. :danke:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Schnecke am 07 November 2018, 06:24:10
Sehr schönesr Bericht, vielen Dank.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 07 November 2018, 07:02:20
Eine sehr bildlich geschriebene Geschichte... muss der Rennbiene zustimmen... als wären wir dabei gewesen...


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 November 2018, 08:12:00
Toll geschrieben, ich musste mehrmals grinsen, vor allem bei der Beschreibung der Planung. Und für die Inszenierung seid ihr eindeutig nicht intelligent genug.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 07 November 2018, 12:34:05
Toll geschrieben, ich musste mehrmals grinsen, vor allem bei der Beschreibung der Planung. Und für die Inszenierung seid ihr eindeutig nicht intelligent genug.  :biggrin:

Dito  :smile:

Man merkt das schriftstellerische Talent.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 November 2018, 12:45:00
Stimmt. So gut könnte ich dieses tolle Wochenende niemals beschreiben.  :smile: Und ich merke gerade, dass ich total viel vergessen habe, als ich der chère mère davon erzählt habe. Am besten ich druck das mal alles aus (abzüglich der Raucher-Passagen  ;) ).

Also, ich komme grad nicht dazu das alles einzeln zu kommentieren. Ich bin hin und weg und will nur so viel sagen: Sollte irgendwie der Eindruck entstanden sein, dass ich irgendwas "erdulden" musste oder nur der Diva zuliebe gemacht habe - nichts dergleichen! Ganz ehrlich, wenn ich gewusst hätte wie toll dieses Geschichtsmuseum eigentlich ist, wäre ich schon viel früher mal reingegangen. Wurde höchste Zeit!  :smile:

Okay, abgesehen von dem Theaterstück, das war wirklich .... interessant.  :biggrin: Dieser vokallose Monolog war echt das Beste!  :smilie_happy_137: Aber, wie ich hinterher zur Diva sagte: man muss alles mal mitgemacht haben. In ein paar Monaten können wir drüber lachen (wobei, haben wir ja schon).

Also es war wie immer eine Freude, die Diva hier in Leipzig zu empfangen, die von allem immer so herrlich begeistert ist. Die Zeit ging wie immer rum wie nix (abgesehen von den zwei Stunden im Theater). Nächstes Mal such ich dann was aus.  :smile:




Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 07 November 2018, 13:48:14
Wieso muss ich bei Kowalski und Leipzig eigentlich immer an Schokolade denken?  :whistling:

Leider produzieren wir gerade keine CD, denn deswegen war ich die letzten Jahre regelmäßig auf Kurzbesuch zum Schnitt der Aufnahmen bei unserem Label, das in Leipzig sitzt. Aber in gut drei Wochen, am ersten Adventssonntag, werde ich wieder mal in Leipzig sein und ein Konzert singen. Allerdings nicht in der schönen Nikolaikirche, sondern in der … ähm … interessanten … Propsteikirche.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 07 November 2018, 14:26:32

Ach guck. Da wollte ich auch schon immer mal rein. 


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 07 November 2018, 17:03:37
Im Museum für Stadtgeschichte war ich bei meinem - bisher einzigen - Leipzigbesuch auch. Das ist wirklich klasse! In einem Raum gab es damals auch einiges über Bach, und bei einem Schild habe ich mich ziemlich beömmelt: Sinngemäß ging es darum, dass sich Bach mehr Zeit für seine Familie nehmen wollte und dann auch gleich in die Vollen ging und noch einige Kinder zeugte. Ich kriege es nicht mehr genau zusammen, und leider sind mir auch die Fotos abhanden gekommen, da hatte ich wohl mal etwas zu gründlich aufgeräumt.  :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: nonoever am 07 November 2018, 17:50:16
Was für ein schöner Bericht, Vivian.

Du verstehst es wirklich, Dinge so lebendig zu schildern, dass der Leser meint, er wäre dabei gewesen und unter Umständen Scheinerinnerungen aufbaut  :smile:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Vivian am 07 November 2018, 20:06:14

Man merkt das schriftstellerische Talent.

 :smile: Das höre ich natürlich besonders gerne.


Danke für eure netten Worte. Das Glückskind und ich haben festgestellt, daß diese Treffenberichte auch ganz nützlich sind, wenn wir Daten nicht mehr so im Kopf haben.

Nono, beim nächsten Mal kannst Du dann vielleicht sogar richtige Erinnerungen aufbauen - es wäre schön, Dich nochmal zu sehen, aber Du hast ja nun wirklich ein traumhaftes Wochenende verbracht und das freut mich!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 07 November 2018, 20:13:46
Das Wort "Scheinerinnerungen" habe ich noch nie gehört, finde ich aber toll.

Das passt auch zu solchen Sachen, wenn man nicht weiß, ob man sich an Kindheitserlebnisse wirklich erinnern kann, oder ob man das nur meint, weil man Fotos oder Filmaufnahmen davon gesehen hat. Meine Tochter ist sich da auch manchmal nicht so sicher.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Eisblume am 08 November 2018, 16:30:04
Ein sehr schöner Bericht, wirklich, als wäre man dabei gewesen.

[...] Allerdings nicht in der schönen Nikolaikirche, sondern in der … ähm … interessanten … Propsteikirche.  :biggrin:

Ist das die "neue"? Ist schon sehr speziell, aber mir gefällt sie.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 08 November 2018, 17:21:23
Planung zahlt sich eben aus.

Falls der Zugteil gewählt wurde, der tatsächlich fuhr.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: hanswurtebrot am 09 November 2018, 11:56:40
Ein sehr schöner Bericht, wirklich, als wäre man dabei gewesen.

[...] Allerdings nicht in der schönen Nikolaikirche, sondern in der … ähm … interessanten … Propsteikirche.  :biggrin:

Ist das die "neue"? Ist schon sehr speziell, aber mir gefällt sie.

Ja, die neue. Ich meinte „interessant“ eigentlich auch gar nicht unbedingt abwertend, sondern durchaus wörtlich. Eine Bekannte ist dort in der Gemeinde engagiert und so konnte (manchmal musste  ;)) ich mir alles ausführlich über die Entstehungsgeschichte anhören. Ich war auch schon mal drin – bin jetzt vor allem auf die musikalische Akustik gespannt.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 07 Dezember 2018, 21:27:39
Hab mich heute nachmittag mit scrooge getroffen! Sie hatte hier im Stadtmuseum zu tun und nach einem kleinen Shoppingbummel trafen wir uns dann auf den Rathausstufen. Herzlich begrüßt und ich reichte ihr dann einen frisch gekauften Schokokuss (Schwedenbombe) mit Zimtgeschmack. Haben festgestellt, dass passt besser ins Gebäck als ins Craft-Beer! Bei ziemlichen Schnürlregen haben wir uns dann mit Glühwein durch die Weihnachtsmärkte gearbeitet bis zur Überwasserkirche mit einer prächtigen Kunstinstallation, sehr beeindruckendes Lichterspiel! Danach waren wir beim Italiener, dort noch so gerade ein Zweiertischlein erwischt! Haben viel erzählt über Urlaube und heinzi-Board und Listra-Ende. Im Meimel dann zum Bahnhof, hab von scrooge leggere Plätzchen in einer weihnachtlichen Keksdose bekommen - und ich konnte natürrrlich aus meinem bockibeutel hervorzaubern: Einen After-Eight-Nikolaus, gnadenlos zerbrochen...  :( :(. Ich schäme mich...


Titel: Minitreffen
Beitrag von: D21 am 17 April 2019, 06:25:24
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: das Glückskind am 17 April 2019, 10:19:35
Hab mich heute nachmittag mit scrooge getroffen! Sie hatte hier im Stadtmuseum zu tun und nach einem kleinen Shoppingbummel trafen wir uns dann auf den Rathausstufen. Herzlich begrüßt und ich reichte ihr dann einen frisch gekauften Schokokuss (Schwedenbombe) mit Zimtgeschmack. Haben festgestellt, dass passt besser ins Gebäck als ins Craft-Beer! Bei ziemlichen Schnürlregen haben wir uns dann mit Glühwein durch die Weihnachtsmärkte gearbeitet bis zur Überwasserkirche mit einer prächtigen Kunstinstallation, sehr beeindruckendes Lichterspiel! Danach waren wir beim Italiener, dort noch so gerade ein Zweiertischlein erwischt! Haben viel erzählt über Urlaube und heinzi-Board und Listra-Ende. Im Meimel dann zum Bahnhof, hab von scrooge leggere Plätzchen in einer weihnachtlichen Keksdose bekommen - und ich konnte natürrrlich aus meinem bockibeutel hervorzaubern: Einen After-Eight-Nikolaus, gnadenlos zerbrochen...  :( :(. Ich schäme mich...

Macht nichts, der gute Wille zählt.  :smile:



Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 17 April 2019, 12:18:40
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:

Super Bericht!  ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 17 April 2019, 17:15:56
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:

Super Bericht!  ;)

Statt Link und Smiley, 1 Satz und Smiley, mehr ist nicht drin


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 17 April 2019, 20:30:42
Steht doch alles drin: Minitreffen, Bremerhaven, wunderbar.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 17 April 2019, 20:38:57
Mir fehlt ein Foto vom Essen. Das hätte den interessanten Bericht abgerundet.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 17 April 2019, 20:41:44
Stimmt. Aber vielleicht geht es auch so:  :faust: :dring: :birth:


Titel: Minitreffen
Beitrag von: D21 am 18 April 2019, 07:13:01
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:

Super Bericht!  ;)


Ich wollte erst einmal abwarten, ob es Euch überhaupt interessiert, wenn ich etwas schreibe.

Immerhin könnt Ihr Euch denken, wer an dem Treffen teilgenommen hat.

Ich wollte schon lange ins Bremerhavener Auswandererhaus und der Besuch hat sich echt gelohnt. Vorher haben meine Gastgeberin und ich lecker italienisch gegessen, davon gibt es aber keine Fotos.

Wen es interessiert: Ich hatte überbackenen Fisch, M. vegetrische Canneloni.

Nach dem Museumsbesuch gab es noch Milchkaffee, Krokanteis und anderes, was lecker war (ich hatte Toast Hawaii).


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Alena am 18 April 2019, 07:50:43
Die ich im Kopf habe, schreibt hier eigentlich nicht mehr... daher... keine Ahnung, wen Du meinst... ;-)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Lumpi am 18 April 2019, 09:06:06
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:

Super Bericht!  ;)
Ich wollte erst einmal abwarten, ob es Euch überhaupt interessiert, wenn ich etwas schreibe.
Das interessiert Dich in anderen Threads doch auch nicht.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 18 April 2019, 09:14:28
Die ich im Kopf habe, schreibt hier eigentlich nicht mehr ... daher ... keine Ahnung, wen Du meinst ... ;-)

Es ist aber die, die Du im Kopf hast, gewesen.   ;)


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 18 April 2019, 09:59:25
Ich weiß zwar auch, wen du meinst, aber warum muss das denn so geheimnisvoll geschrieben werden?


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Miracoli am 18 April 2019, 13:31:19
Man muss nicht alles verstehen.

Wird Moony gewesen sein.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Tinka am 18 April 2019, 23:37:13
Und ich war jetzt am überlegen wer denn noch dabei war, denn M. habe ich nur mit Realnamen im Kopf  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 19 April 2019, 09:10:36
Gestern fand ein wunderbares Minitreffen in Bremerhaven statt.    :smile:

Super Bericht!  ;)
Ich wollte erst einmal abwarten, ob es Euch überhaupt interessiert, wenn ich etwas schreibe.

Das interessiert Dich in anderen Threads doch auch nicht.

Hauptsache, Ihr habt was zu meckern.   :(


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: karottensalat am 19 April 2019, 10:49:12
Wer ist denn "ihr"?.
ICH interessiere mich dafür, was du schreibst.
ICH finde Berichte jeder Art interessant, mag aber auch, wenn ein paar Sätze mehr darüber geschrieben werden.
ICH freue mich darüber, dass du in Bremerhaven gewesen bist. Bremerhaven ist großartig und ich war dort mehrfach, im Auswandererhaus und im Klimahaus.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: D21 am 20 April 2019, 06:47:24
Wer ist denn "Ihr"?.

ICH interessiere mich dafür, was du schreibst.

DU warst ja nicht gemeint. Mit "Ihr" meine ich einige von denen, die auf mein erstes Bremerhaven-Post geantwortet haben. Es ist zermürbend, "ständig" für "alles" kritisiert zu werden.


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 Dezember 2019, 11:27:10
Treffe mich gleich mit einer @heinzinautin vorm Rathaus!

Zunächt besuchen wir die William-Turner-Ausstellung, dann auf den (die) Weihnachtsmarkt-märkte, dann evtl. Clemenskirche (Barock) und dann ins Lokal....

Schauen wir mal!


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 13 Dezember 2019, 11:51:12
Mit einer aus dem Ausland?  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 13 Dezember 2019, 11:54:55
 :shake:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: bockmouth am 14 Dezember 2019, 12:24:29
War gestern ein gezelliger Tag mit scrooge!

Wir trafen uns um 13 h am Rathaus, gingen dann schnurstracks ins Landesmuseum am Domplatz. An der Kasse war nicht die kleinste Schlange, so konnten wir sofort die Eintrittskarten für die William-Turner-Aussstellung bekommen.

Scrooge und mir hat es wie wild gefallen, mir ja schon zum zweiten Male! Diese Farbstrukturen, leuchtende Partien auf den Gemälden, die künstlerische Entwicklung des Künstlers und dessen arbeitssamen Leben und seine Reisen in die Mittelmeergegend - alles wurde ausgezeichnet dargeboten! Es waren 100 Gemäle zu sehen, ca. 80 von WT und die anderen von einigen Zeitgenossen...
Nach dieser großartigen Ausstellung gingen wir noch in ein anderes Stockwerk und schauten uns Gemälde von August Macke, Paul Klee, Franz Marc (?) u.a. an.. Es gibt ja ein Bild von August Macke "Frau mit blauem Hut", dass habe ich nicht mehr gefunden...

Als wir dann den kulturellen Teil hinter uns hatten, lockte der erste Weihnachtsmarkt direkt gegenüber vom Museum, dort hamwa erstmal Glühwein gekippt, Regen wurde leicht stärker. Wir sind dann weiter zum Weihnachtsmarkt am Rathaus, dort köööstliche Bratwurst von Fa. Köhne gespeist und glühend heißen Wein...
100 Meter an der Lambertikirche (die mit Deutschlands einziger Türmerin und den drei Eisenkäfigen) erfreuten wir uns an leckerem Heidelbeerglühwein...
Den Weihnachtsmarkt No. 4 am Kiepenkerl haben wir trinkmäßig ausgelassen, war sowieso totales Getränkegedränge dort vor den Buden...
Der letzte Weihnachtsmarkt an der Liebfrauen-Überwasserkirche ist für mich der schönste von allen, Giebelhüüskenmarkt genannt! Dort ist die Atmosphäre am gemütlichsten.. *find*
Auch dort noch Glühweinchen mit ? Schuss genossen, liebe Genossen!
Danach sind wir noch in die o.g. Tiftel (Masematte für Kirche) gegangen. Dort war eine Art Spiegelkabinett aufgebaut, Spiegel in allen Variationen und Größen, dazu ein paar sinnreiche Sprüche zur Adventszeit...

So  langsam hatten wir doch Hunger und immer noch Durst, ich auf Bier! So sind wir dann ein Stück weit gelaufen ins sogenannte Kuhviertel, etwa vergleichbar mit der Altstadt in Düsseldorf oder so.. aber ne Nummer kleiner... Wir sind dann in der Cavete gelandet, dem ersten studentischen Lokal in MS, gegründet 1959. Die war auch ab den Siebzigern so quasi meine Stammpinte...Erst nur am Wochende, dann fast täglich... :beerchug:
Wir fanden in der oberen niedrigdeckigen Etage noch einen guten Platz und scrooge liess sich den leckeren Spinatauflauf schmecken und ich mir die köstlichen grünen Nudeln mit Lachs... plus diverse Biere...Haben uns prächtig unterhalten über die Listra und die restliche Welt, natürrrlich über Irland, England, Urlaube, Arbeit, Familie, Rentenstand usw.. Vor allem habe ich der lesebegeisterten scrooge noch "Die Geschichte der Bienen" empfohlen, die Autorin Lunde heißt mit Vornamen Maja! Was für ein Gag, ihr Roman aber ist Weltklasse!  Der Abend flog nur so dahin...
Wir brachen dann rechtzeitig auf Richtung Bahnhof. Da wir dann aber noch genug Zeit hatten , gingen wir noch in die Conti-Klause gegenüber vom Hbf. und haben dort noch ein Schluckerl Bier durch die Kehle gejagt...

Dann neigte sich der schöne Tag dem Ende zu, hab scrooge noch aufs Gleis begleitet - und endlich habe ich mal daran gedacht, ihr aus dem Rucksack noch eine Kleinigkeit zu geben...

Heute bin ich ein bisserl ermattet, merke auch den vielen Alk, aber das werde ich schon verknusen...

Es war ein tolles Mini-Treffen, auch nach dem Ende der Listra wollen wir das natürrrlich beibehalten!

 :thumb_up: :gung: :thumb_up:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: Philo am 14 Dezember 2019, 12:30:08
Klingt nach einem netten Tag. :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 14 Dezember 2019, 13:25:44
War es auch. Bocki hat ja schon ausführlich berichtet, es sind also nur noch wenige Dinge zu ergänzen:

Ich war ziemlich beeindruckt von mir selber, dass ich nach vier Glühwein noch die Sprüche in Spiegelschrift lesen konnte, ohne in den dazugehörigen Spiegel zu schauen. Vielleicht sollte ich mal überprüfen, ob ich das ihne Glühwein auch schaffe.

Gewhamt worden bin ich immer noch nicht.

Und last but not least: Het was gezellig.  :smile:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: salessia am 14 Dezember 2019, 15:33:51
Verdurstet seid ihr jedenfalls nicht.  :biggrin:


Titel: Mini, Spontan-und Zufallstreffen II.
Beitrag von: scrooge am 14 Dezember 2019, 16:07:56
Das sicher nicht. :dring: