@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Off-Topic => Wir glotzen TV => Thema gestartet von: D21 am 30 Oktober 2010, 01:33:13



Titel: Domian
Beitrag von: D21 am 30 Oktober 2010, 01:33:13
Habe gerade einer jungen Aruferin bei "Domian" zugehört: Das ist doch gefakt, oder? Ich meine, gefakt in dem Sinne, dass echte Gespräche nachgesprochen werden?!


Titel: Domian
Beitrag von: bibistrella am 30 Oktober 2010, 11:56:28
bei domian ist nix gefaked !


Titel: Domian
Beitrag von: Herbi am 30 Oktober 2010, 15:55:00
... oder D21 hat dort angerufen.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 30 Oktober 2010, 17:43:36
Domian: Der nächste Anrufer ist D21, aus Dingenskirchen. Guten Morgen, D21!!
D21: Guten Morgen Domian!
Domian: Was ist dein Thema?
D21: Quartalsfreßsucht!
Domian: Erzähl mal genauer!
D21: Ich habe heute verspeist: 20 Frikadellen, 5 Schnitzel, 3 kleine Dosen Thunfisch, Bircher Müsli, 1 Hering mit Quark 1 Flasche Ketchup, 5 Tuben Senf und 0,7l Cola light.
Domian: Ich möchte, dass du dringend Hilfe von meiner Psychologin bekommst. Wir rufen dich später zurück.
D21: Okay Domian. Denkst du, das war gefaked?
Domian: Ich will jetzt nicht sagen, was ich denke, aber ich hoffe, dass dir bald geholfen wird.


Titel: Domian
Beitrag von: Lumpi am 30 Oktober 2010, 18:19:45
Löpel, manchmal hast Du es echt drauf!  :thumb_up: :thumb_up:


Titel: Domian
Beitrag von: Goldilocks am 30 Oktober 2010, 19:52:54
Habe gerade einer jungen Aruferin bei "Domian" zugehört: Das ist doch gefakt, oder? Ich meine, gefakt in dem Sinne, dass echte Gespräche nachgesprochen werden?!

Welches Gespräch meinst Du genau? Ich habe die Sendung gerade gehört.


Titel: Domian
Beitrag von: D21 am 31 Oktober 2010, 06:38:58
Habe gerade einer jungen Aruferin bei "Domian" zugehört: Das ist doch gefakt, oder? Ich meine, gefakt in dem Sinne, dass echte Gespräche nachgesprochen werden?!

Welches Gespräch meinst Du genau? Ich habe die Sendung gerade gehört.

Ich meine die Tochter, deren Vater angeblich ein Medium ist. Das mag stimmen, aber das Gespräch wirkte jedoch auf mich gekünstelt?!


Titel: Domian
Beitrag von: Goldilocks am 31 Oktober 2010, 08:44:01
Ich fand die Geschichte an sich relativ abgefahren, aber gekünstelt nicht....


Titel: Domian
Beitrag von: bibistrella am 31 Oktober 2010, 13:44:40
in jürgen domians buch "jenseits der scham" stehen noch mehr abgefahrene protokolle seiner sendungen drin ! ich musste das buch immer wieder mal zur seite legen......


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 09 März 2015, 22:15:45
Domian hört Ende nächsten Jahres auf. :bawling:

Ob Walter F. schon die Bewerbung für den WDR fertig hat?


Titel: Domian
Beitrag von: Chaosqueen am 10 März 2015, 00:52:14
Kürzt der WDR da auch zugunsten jüngerer?


Titel: Domian
Beitrag von: Miracoli am 10 März 2015, 09:59:47
Er hat wohl keine Lust mehr.

Bestimmt nur, weil Sam kürzlich meckerte über seine langweilige Sendung.  ;)


Titel: Domian
Beitrag von: taube73 am 10 März 2015, 10:05:31
Vielleicht rufen da in letzter Zeit einfach zuviele Irre an?


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 10 März 2015, 10:12:19
Vielleicht möchte er auch einfach nun mal an sich denken. Nach zwanzig Jahren verständlich.


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 10 März 2015, 10:14:55
Er geht auf die 60 zu. Da würde ich mir auch überlegen, ob ich noch lange einen Job zu so ungünstiger Uhrzeit machen möchte.

Er hat mal vor Jahren irgendwo erzählt, dass es soziale Kontakte schon ganz schön einschränkt. Er muss ja nicht erst um 1 Uhr im Studio sein.


Titel: Domian
Beitrag von: Lunatic am 10 März 2015, 10:37:17
Auf seiner FB-Seite schreibt er, dass es seine Entscheidung war und es wirklich auch an der Uhrzeit lag und er auch noch mal einen "normalen" Tagesrhythmus haben möchte.
Mit Verjüngung oder ähnlichem hat es nichts zu tun.

Ich finde es schade. Ich hab die Sendung zwar nicht so oft gesehen aber wenn war es oft interessant.


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 10 März 2015, 10:56:33

Ich zitiere mal Sam aus dem ESC-Thread:

Ach - man kann wohl nicht hinter seine Stirn kucken. Ihm ist das sicherlich ganz unangenehm, in was er sich da reingeritten  hat.

ich konnt an dem abend nicht pennen und hab noch Domian gekuckt. Der kam auf die Idee, der Kümmert kucke ja vielleicht seine Sendung - hey, dann könnt er ja den Domian anrufen und was dazu sagen, das wär doch was. So um halb zwo hatte Domian sich da so reingesteigert, daß es so klang, als sei Kümmert es ihm persönlich schuldig, in seiner dusseligen Sendung anzurufen   :biggrin:  so ein Heini

Hab die Sendung nie gesehen, aber das klingt schon etwas .... irre.  :biggrin:


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 10 März 2015, 10:58:32
ich weiß noch, wie toll ich das vor 20 Jahren fand (ich war schon immer ne Nachteule  :biggrin:)

damals riefen auch noch schräge Typen an (unvergessen: der mit dem Hackfleisch)

@ Nudel: hab ich echt geschrieben, es sei langweilig?

also, um das exakter auszudrücken: wenn ich jetzt mal einschalte, hat man so ein Endlos-Déjà-vu. Ich möchte die Leute und ihre Probleme nicht kleinreden, aber nach 20 Jahren hätte ich als Domian auch genug von
a) soviel Schicksal (da sind ja echt schlimme Sachen dabei) und
b) von Leuten, die eigentlich wissen, daß und wie sie ihr Leben ändern müßten, ihn anrufen, jammern, sich seinen Ratschlag holen und dann doch nicht den Hintern hochkriegen


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 10 März 2015, 11:04:21

Ich zitiere mal Sam aus dem ESC-Thread:

Ach - man kann wohl nicht hinter seine Stirn kucken. Ihm ist das sicherlich ganz unangenehm, in was er sich da reingeritten  hat.

ich konnt an dem abend nicht pennen und hab noch Domian gekuckt. Der kam auf die Idee, der Kümmert kucke ja vielleicht seine Sendung - hey, dann könnt er ja den Domian anrufen und was dazu sagen, das wär doch was. So um halb zwo hatte Domian sich da so reingesteigert, daß es so klang, als sei Kümmert es ihm persönlich schuldig, in seiner dusseligen Sendung anzurufen   :biggrin:  so ein Heini

Hab die Sendung nie gesehen, aber das klingt schon etwas .... irre.  :biggrin:

naja, das war ne Ausnahme-Situation, ganz so schräg ist der sonst nicht drauf, das war so ne spontane und dann leider sehr fixe Idee von ihm   :biggrin:


ich kann verstehen, daß Leute da anrufen, weil er sehr an Schicksalen teilnimmt, aber von seiner Warte aus kann ich nachvollziehen, daß ihm das vielleicht auch alles zuviel wird; ihm sind die Leute ja nicht egal


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 10 März 2015, 11:05:19
Also da rufen Leute an, um zu jammern?


Titel: Domian
Beitrag von: Schildkröte am 10 März 2015, 11:05:44
Ja, das muss sich irgendwann mal wie eine Endlosschleife anfühlen. Bei vielen will man vermutlich einfach nur sagen: Meine Psychologen sprechen mit dir.

Früher, als ich noch im Sendegebiet des WDR gewohnt habe, habe ich das öfter beim Autofahren gehört. Ich fand es oft interessant, berührend, aber ich habe mich schon damals gefragt, wie man das aushält, all diese Schicksale an sich ranlassen zu müssen, und sei es nur für die Gesprächsdauer.


Titel: Domian
Beitrag von: Schildkröte am 10 März 2015, 11:07:13
Also da rufen Leute an, um zu jammern?

Gefühlt überwiegend ja. Ich weiß nicht, wie das heute ist, früher hatten sie in regelmäßigen Abständen offene Themen oder eben ein bestimmtes Thema, da war das mit dem "einfach nur Jammern" wahrscheinlich nicht so leicht. Oft waren es aber auch ganz faszinierende Geschichte, was irres erlebt, interessante Lebensführung etc.


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 10 März 2015, 11:08:46
früher hat man da echt auch lustige und schräge Sachen gehört (der Turnschuhfetischist war auch toll. Domian: "... und dann liegst du da mit deinen 1, 2, 3, 4, 5 Turschuhen und bist erregt und glücklich?"), aber ich hab das Gefühl, jetzt ist praktisch nur noch Schicksal (kann mich täuschen)


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 10 März 2015, 11:14:17
Danke für die Aufklärung, Mädels. :-) Mir war das Konzept nicht ganz klar, der Domian ist in den 20 Jahren irgendwie völlig an mir vorbeigegangen.

(Ich kichere gerade wie blöd über die 5 Tuben Senf in Löpels Posting. Sorry, D21.  ;) ) 


Titel: Domian
Beitrag von: Miracoli am 10 März 2015, 11:24:31
Ich kenne die Domian-Sendung nur von ganz früher, aus dem Radio hauptsächlich.

Damals fand ich ihn sehr sympathisch und auch unterhaltsam - dass man sich solch eine Sendung aber über Jahrzehnte antut, sich das Leid anderer Leute anzuhören, von denen ein Großteil beratungsresistent ist - etwas verrückt.

Wie gesagt, als Mensch fand ich ihn damals beeindruckend, ein Kontrapunkt zum üblichen Dummgelaber im Radio.


Titel: Domian
Beitrag von: Malke am 10 März 2015, 12:00:59
Ich habe die Sendung immer nur gesehen, wenn ich mal zufällig davor vom Fernsehschlaf aufgewacht bin. :-) So auch vor kurzem. Da schilderte eine Dame irgendwelche komplizierten Familienverhältnisse und er hat und hat das einfach nicht kapiert.

Ich erwog ernsthaft, da anzurufen und zu sagen: "Fragse, wie lange sie mit dem X schon verheiratet ist, dann klärt sich das alles!"

Irgendwann hat man vielleicht alles schon gehört und kann und mag sich als Moderator einfach nicht mehr auf diese Anrufe konzentrieren.


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 10 März 2015, 12:10:24
Ich habe die Sendung immer nur gesehen, wenn ich mal zufällig davor vom Fernsehschlaf aufgewacht bin. :-)

Geht mir genauso!  :biggrin:

Allerdings habe ich dann meist nicht nur kurz gesehen, sondern bin hängengeblieben.


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 10 März 2015, 18:28:00

Zum Abschied des Telefon-Talkers Domian: Retter der Entehrten (http://www.spiegel.de/kultur/tv/juergen-domian-hoert-beim-wdr-auf-du-bist-nicht-allein-a-1022691.html)

Zitat
Den Anrufer, der erklärte, er befriedige sich am liebsten inmitten von 60 Kilogramm Hackfleisch, stellte er gleich nach dem Gespräch zur anwesenden Psychologin durch.

Ich sag's doch: großartig   :biggrin:  tja - damals


Zitat
Mit Domian geht der letzte große Telefon-Talker. Jetzt bleiben an der Headphone-Front nur noch die Verkaufskanalquängler und Astro-Irren.

auch wieder wahr


Titel: Domian
Beitrag von: Hamlet am 10 März 2015, 21:27:06
60 Kilo Hack kosten um 300 Euro. Aber dafür ist es dann auch ohne Kondom...


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2015, 13:51:46
Hat er das immer wieder verwendet? Bis es irgendwann mitmachen konnte?


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 11 März 2015, 14:18:40
Hat er das immer wieder verwendet? Bis es irgendwann mitmachen konnte?

Baaah....du bist auch vor nix fies!


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 11 März 2015, 14:25:03
anschließend keine Frikadellen draus machen wär aber schon Lebensmittelverschwendung


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2015, 14:42:12
Hat er das immer wieder verwendet? Bis es irgendwann mitmachen konnte?

Baaah....du bist auch vor nix fies!

Also der Typ f**** 60 Kilo Hackfleisch und *ich* hab jetzt die Grenze überschritten?  :biggrin:


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 11 März 2015, 14:45:09
Hat er das immer wieder verwendet? Bis es irgendwann mitmachen konnte?

Baaah....du bist auch vor nix fies!

Also der Typ f**** 60 Kilo Hackfleisch und *ich* hab jetzt die Grenze überschritten?  :biggrin:

Ja, du mit deinen ausschweifenden Phantasien!


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2015, 15:04:33
Ja, manchmal erschrecke ich vor mir selbst.


Titel: Domian
Beitrag von: Lunatic am 11 März 2015, 15:23:40
Och, ich hab auch so Gedankengänge wie Glückskind.  :feil: Das sorgt dann öfter schon mal zu entsetzen im Freundeskreis.


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2015, 15:54:44
Hihi, in meinem Freundeskreis bin ich noch mit die Harmloseste.  :knicks:


Titel: Domian
Beitrag von: Lunatic am 11 März 2015, 15:56:56
Wenn du die Harmloseste bist will ich den Rest erst gar nicht kennen lernen.  :biggrin:


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2015, 16:18:36
Doch.  :diablotin:


Titel: Domian
Beitrag von: Herbi am 11 März 2015, 22:19:18
Wir brauchen vielleicht auch hier einen abgesperrten Bereich.  :evilgrin1:


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 12 Januar 2016, 01:35:16
Domian läuft ab heute wieder. Gerade schaue ich zu und mir ist bewusst, wie diese Sendung die letzten 20 Jahre mein Leben begleitet hat, obwohl ich nie angerufen habe. Aber es stimmt mich traurig, dass er Ende diesen Jahres aufhört. Er hat die Medienlandschaft bereichert. Ich befürchte, dass auf dem Sendeplatz nichts vergleichbares kommt.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 12 Mai 2016, 01:07:17
Gutes Thema heute. :smile:


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 17 November 2016, 10:09:13
Was machen wir demnächst zwischen 1 und 2 Uhr nachts?

1995 begann ja die Sendung, da hab ich immer schon geguckt, da ich spät Feierabend hatte. Und in meinen Zeiten als Taxifahrer, wenn ich Nachtschicht hatte, lief das im Radio.

Gut, beide Jobs hab ich nicht mehr, aber trotzdem kommt es oft vor, dass ich erst weit nach 2.00 Uhr ins Bett gehe. Obwohl von "ins Bett gehen" ja nicht die Rede sein kann, da ich eh nur eine Schlafcouch in einem Wohn- Schlafzimmer habe.
Die Themen bei Domian und seine einfühlsamen Lösungsansätze waren immer irgendwie selbstverständlich. Das bricht nun weg. Wenigstens einen Nachfolger hätten sie doch finden können.


Titel: Domian
Beitrag von: halea am 17 November 2016, 10:59:17
Ich gucke das nicht regelmäßig, eher so aus Zufall. Meist kann ich dabei gut einschlafen, weil Domian zwar eine schöne Stimme, aber so einen pastoralen Tonfall hat.

Für die Sendung gestern hatte ich kurz überlegt, mich zu melden. Das Thema war "Im Angesicht des Todes" oder so ähnlich. Hab's nicht gesehen, nur die Ankündigung.

Naja, jedenfalls fand ich das Thema ganz passend, aber dann dachte ich, daß ich die Nation nicht mit der hunderttausendsten Krebsgeschichte nerven sollte.


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 17 November 2016, 11:03:16
Ich habe einen Teil davon gesehen. Wie viele Krebsgeschichten es vorher gab, weiß ich nicht. Die eine Anruferin berichtete vom Tod ihres Kindes im Mutterleid in der 36. Woche und dem Verlust ihres Ehemanns ein paar Jahre später durch einen Hirntumor.

Der andere Anrufer, den ich mitbekommen habe, war Bestatter.


Titel: Domian
Beitrag von: Krtek am 26 November 2016, 21:41:38
Was machen wir demnächst zwischen 1 und 2 Uhr nachts?

1995 begann ja die Sendung, da hab ich immer schon geguckt,

Ich kenne noch die Anfänge von Jürgen Domians Sendung. Damals lief sie Anfang der 90er auf WDR1, immer freitags von 15.00 - 16.00 Uhr. Ich war dann immer von der Uni auf dem Weg nach Hause. Mit der Umwandlung von WDR1 in EinsLive startete Domian dann seinen Nachttalk. Streng genommen gab es Domian also 24 Jahre.


Titel: Domian
Beitrag von: halea am 26 November 2016, 22:17:15
Maulwurf! *strahl*

Endlich mal jemand, der die nachmittägliche Sendung kennt und erwähnt. Zwischenzeitlich dachte ich schon, ich bilde mir das alles nur ein. Ich war damals i.d.R. aud dem Heimweg von der Arbeit im Auto. Angerufen haben, wenn ich mich recht erinnere, auch  hauptsächlich sehr junge Leute, die siebzigjährigen waren da kaum oder gar nicht zu finden


Titel: Domian
Beitrag von: Hamlet am 27 November 2016, 04:21:44
Ganz, ganz früher gab es doch im Radio auch so eine Sendung, die nannte sich "Kummerkasten". Man musst einen Brief schreiben, und der wurde dann im Radio besprochen. Kann ich mich so ganz vage dran erinnern.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 28 November 2016, 21:34:43
Ja, da kann ich mich auch noch dunkel dran erinnern. Mit der Umbenennung von WDR 1 zu Radio Eins Live bekam Domian dann ein Gesicht.

Ich bin schon etwas traurig, dass es zu Ende geht.

Am 16.12. ist wohl das letzte Mal. Ich hoffe ja, er macht nach einer Weile ein neues Format, vielleicht irgendwas wöchentliches zu früherer Stunde.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 16 Dezember 2016, 17:43:25
Folgende Nacht von 1- 2 allerletzte Domiansendung. :bawling:


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 18 Dezember 2016, 01:25:44
Lässt euch das alle kalt?


Titel: Domian
Beitrag von: Philo am 18 Dezember 2016, 09:23:40
Mich ja, denn habe es nie geschaut.


Titel: Domian
Beitrag von: Rennbiene am 18 Dezember 2016, 09:59:51
Ebenso.
Ich schlafe nachts. Zumindest versuche ich es


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 18 Dezember 2016, 13:57:20
wird schon ein bißchen fehlen, wenn ich nachts nicht schlafen kann


schau mal, Löpel, der Artikl is' schön:

https://www.welt.de/fernsehen/article160259873/Was-von-Domian-bleiben-wird-ist-ein-grosses-Missverstaendnis.html


Titel: Domian
Beitrag von: das Glückskind am 20 Dezember 2016, 14:01:52
Ich hab das auch nie geschaut, und ehrlich gesagt fand ich das auch immer etwas blöd, weil ich das Konzept nicht verstanden habe (siehe auch meine Frage weiter vorn im Thread - "Also rufen da Leute an, um zu jammern?"  :biggrin: ).

Irgendwann hab ich dann mal eine sehr gute Doku über den Domian gesehen, und ich muss sagen, das hat meine Meinung ein bisschen geändert. Ich verstehe das Konzept jetzt zumindest zu 50 %.  ;) Da gibt's Menschen, die haben halt einfach das Bedürfnis sich auszuquatschen, und der Domian kann das wohl auch gut mit dem Zuhören. Er sagte da was sehr Schönes und Wahres über die Nacht - sinngemäß: nachts fallen die Schutzwälle weg, nachts ist man anders als tagsüber, irgendwie so, ich krieg das nicht mehr ganz zusammen. Jedenfalls konnte ich das gut nachvollziehen.

Was ich nach wie vor nicht verstehe: Warum andere Leute das Bedürfnis haben, sich das auch noch anzuhören.  ;)



Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 20 Dezember 2016, 14:07:15
weil es menschlich is'

aus Empathie

oder um sagen zu können "kuck, der armen Sau geht es noch schlimmer"

wieso halten Leute an und gaffen bei 'nem Verkehrsunfall?
die Mechanismen sind wahrscheinlich die gleichen, oder zumindest ähnlich


Titel: Domian
Beitrag von: Vivian am 20 Dezember 2016, 19:08:44
Ich höre mir den ja immer bei langen Autofahren an. Warum höre ich das? Na ja, manche Geschichten sind einfach interessant. Ich mag interessante Geschichten, ich höre auch die am liebsten, die etwas skurril sind. Die traurigen Geschichten, also wenn jemand gerade einen Trauerfall hatte oder jemand krank ist, die höre ich nicht gerne. Das ist mir zu privat und das ist auch einfach nichts, was ich mir anhören wollte. Ich schaue vorher immer nach, was für Themen drankommen und wenn das überwiegend dieses "krank - Trauer - krank - tot" ist, dann lade ich mir die Folge nicht runter. Wobei das wohl die Themen sind, wo es für die Leute sicher hilfreich ist, mit jemandem zu sprechen, der schon beruhigend und einfühlsam wirkt. Aber hier wurde ja gefragt, warum man es sich anhört. Da waren aber auch ein, zwei Fälle von Todkranken, die ich in einer Folge mit drin hatte, da habe ich dann zugehört, weil es einfach so unglaublich tragisch war und die das mit einer unglaublichen Würde berichtet haben. Da hatte ich dann nachher auch Tränchen in den Augen, muß ich zugeben (in einem Fall mußte Domian auch eine Pause machen nach dem Gespräch). Diese Gespräche höre ich wie gesagt nicht so gerne, aber in den beiden Fällen war ich einfach beeindruckt von diesen beiden Menschen und auch davon, wie sie ihr Schicksal getragen haben. Das ist manchmal auch ganz hilfreich, so für die Perspektive.

Die Selbstmitleidigen kann ich gar nicht ertragen (jetzt nicht die wirklich schlimmen Fälle natürlich), insbesondere wenn sie sich dauernd im Kreis drehen und gar nichts von dem annehmen, was ihnen Domian sagt. Oder die, die sich selbst wahnsinnig unterhaltsam finden (merkt man schon vom ersten Satz an), die es aber nicht sind. Grauenvoll.

Also, für mich: die unterhaltsamen Geschichten ohne Tragik höre ich gerne, weil ich es interessant finde. Wie ich auch im echten Leben Menschen mit wirklich interesanten Geschichten gerne zuhöre. Und Domian mochte ich am Anfang nicht besonders, aber mittlerweile höre ich auch das gerne, was er zu sagen hat und eben auch, wie er manche Dinge so sieht und was er dazu zu sagen hat.


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 20 Dezember 2016, 19:25:35
Die Selbstmitleidigen kann ich gar nicht ertragen (jetzt nicht die wirklich schlimmen Fälle natürlich), insbesondere wenn sie sich dauernd im Kreis drehen und gar nichts von dem annehmen, was ihnen Domian sagt.

ja

die wissen auch eigentlich so im groben, was sie ändern müßten, lassen es sich dann aber noch mal von Domian und anschlißend von seinem Psychologen 3x sagen und machen dann exakt: nix


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 20 Dezember 2016, 20:42:29
Ich werde auf jeden Fall zu dieser Domiantour gehen und hoffe, dass er danach noch irgendwas regelmäßiges im TV macht.

Und ich hoffe immer noch, der WDR findet noch einen Nachfolgenachttalker, ich bin sehr oft um die Zeit wach.Es wurden auch schlimme Sachen angesprochen klar. Aber es wird doch im gesellschaftlichen Alltag genug tabuisiert und totgeschwiegen, bei Domian fand wahres Leben statt, außer bei doofen Fakern.

Und ich kenne jemanden, der schon zweimal zum Thema Lindenstraße anrief. Und bei einer Lesung in einer Buchhandlung vor einigen Jahren war ich auch.

Selbst anzurufen zu meinen unzähligen schlimmen Baustellen hätte ich mich nie getraut.


Titel: Domian
Beitrag von: Krtek am 20 Dezember 2016, 21:40:01
Fand niemand die Sex-Themen interessant? Ich schon.  :biggrin:

Ich glaube, die Mettfleisch-Geschichte habe ich live gehört. Domians Stärke war es, dass er selbst bei solchen skurrilen Geschichten die Anrufer nie der Lächerlichkeit preisgegeben hat.

Was hingegen nervig war, war seine Begriffsstutzigkeit bei manchen Dingen. Das war dann zum Ins-Lenkrad-beißen.


Titel: Domian
Beitrag von: Sam am 20 Dezember 2016, 21:52:08
Ich glaube, die Mettfleisch-Geschichte habe ich live gehört. Domians Stärke war es, dass er selbst bei solchen skurrilen Geschichten die Anrufer nie der Lächerlichkeit preisgegeben hat.

ach naja, die Frage "bevorzugst du Rinder- oder Schweinehack?" kann man als kleine Boshaftigkeit auffassen, oder Domian war wirklich einfach baff   :biggrin:

da war ich live dabei, als diese Ikone geschaffen wurde    :feil:


Titel: Domian
Beitrag von: Vivian am 20 Dezember 2016, 22:26:54
Natürlich waren die Sex-Geschichten interessant, das waren mit die besten.

Und der Mettfleischtyp war einmalig. Da war auch mal einer, der irgendwas mit einer Zimmerpflanze am laufen hatte.


Titel: Domian
Beitrag von: salessia am 21 Dezember 2016, 07:39:48
Mich hat immer beeindruckt, dass Domian eigentlich immer eine halbwegs sinnvolle Antwort bzw. mitfühlenden Kommentar gefunden hat, auch wenn die Fragen oder Probleme noch so hart oder skurril waren.

Ich habe manches Mal gedacht: Oh mein Gott, dazu würde mir jetzt nichts mehr einfallen.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 21 Dezember 2016, 08:53:27
Heute hat er übrigens seinen 59. Geburtstag.


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 25 Juni 2017, 17:01:56
Die Tour "Domian redet" endet heute. :bawling: Die letzte Veranstaltung in Marl wird ab 19.00 Uhr live im Eins Live- Stream ausgestrahlt. Also muss die Lindenstraße heute bei mir warten. ;)


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 25 Juni 2017, 19:02:45
https://www.youtube.com/watch?v=-pe_YPf3O3A


Titel: Domian
Beitrag von: Löpelmann am 21 Dezember 2017, 11:03:48
Heute wird Jürgen Domian 60 Jahre jung!


Titel: Domian
Beitrag von: Miracoli am 21 Dezember 2017, 11:30:30
Es gibt Anfang Januar noch mal 2 Sondersendungen. Ich habe ihn schon ewig nicht mehr gesehen / gehört, werde vielleicht reinschalten.

https://www.wunschliste.de/tvnews/m/domian-wdr-zeigt-zwei-specials-im-januar