@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
25 März 2019, 18:10:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 ... 10
 31 
 am: Heute um 13:09:46 
Begonnen von salessia - Letzter Beitrag von Miracoli
Wenigstens haben sich Lea und Helga wieder versöhnt - vielleicht übt Konstantin einen guten Einfluss auf Lea aus?

Ansonsten kann man drüber diskutieren, was das echte Leben ist.

Die ganz große Mehrheit kann sich jedenfalls weder einer Privatschule leisten - noch lebt sie obdachlos unter eine Brücke.

Neyla hat sich ganz schön verändert, man könnte fast meinen, sie möchte auch in einer Villa leben wie Klausis Chefredakteur samt Klischeegattin.

Ansonsten fand ich es eher schwach.

 32 
 am: Heute um 12:50:09 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von bockmouth
Dafür musst Du jetzt viel Korrektur lesen  biggrin

 jestera jestera jestera

 33 
 am: Heute um 12:45:34 
Begonnen von Vivian - Letzter Beitrag von Vivian
 
... muss immer noch kichern wegen gestern

...findet hastige Flucht und Nervenzusammenbruch bei so vielen Menschen völlig normal  beleidigtvb6


 biggrin

...fand das Wochenende auch toll
...hat sich sehr gefreut, Nono endlich einmal wiederzusehen
...ist noch ganz beeindruckt von ihren Schuhen

 34 
 am: Heute um 12:43:52 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von Miracoli
Bei mir kann ich schlecht mitreden, weil bedingt durch die frühe Scheidung (ich war 8 ) meine Mutter zwangsläufig wieder arbeiten musste, anfangs halbtags aber das reichte finanziell nicht und so arbeitete sie früh ganztags - ich war dann alleine daheim und bin ein "Selbstgezogener", wie mir schon mal gesagt wurde.  smile

In meinem Umfeld gibt es Knatsch bei einem Paar: 2 kleine Kinder, weshalb sie karrieremäßig zurück steckt und nur noch eine halbe Stelle ausübt.

Nicht verheiratet, keine Absicherung - keine Ahnung, wie lange das noch gut geht und sie das mitmacht.

Sie hätte nmM früher für klare Verhältnisse sorgen müssen, jetzt sind die Wunschkinder da.

 35 
 am: Heute um 12:39:34 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von Miracoli
Dafür musst Du jetzt viel Korrektur lesen  biggrin

 36 
 am: Heute um 12:38:25 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von salessia
Ich kann mich erinnern, dass es bei meiner Freundin (3 Mädchen) einen Abwaschplan gab. Wenn ich dort zu Mittag gegessen habe, war immer eins der Mädchen mit dem Abwasch dran. Ich fand es tatsächlich blöd, wenn meine Freundin dran war, weil wir das dann erst machen mussten, bevor wir uns um wichtigere Dinge kümmern konnten.  biggrin Daraus schließe ich, dass ich das in dem Alter zu Hause nicht musste. Ich musste eher immer nur abtrocknen. Ich schätze, wir waren 14 oder 15.

Später, mit 17 musste ich schon einiges mehr machen, weil meine Mutter bedingt durch Scheidung wieder arbeiten gegangen ist. Da habe ich oft auch Essen vorbereitet, oder für mich und meinen Bruder gekocht. Meine Klamotten wurden zwar mit gewaschen, aber ich musste alles selbst bügeln. Ich kann mich noch heute an eine "Piratenbluse" mit unheimlich vielen Rüschen erinnern.  biggrin

Wann ich meine Tochter "rangezogen" habe, zu helfen, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Allerdings war sie bei Auszug in der Lage zu kochen und eine Waschmaschine zu bedienen. Eingekauft hat sie auf alle Fälle auch zwischendurch. Für ihr Zimmer war sie schon recht früh selbst zuständig. Und ich war nie eine der Mütter, die bei den Hausaufgaben daneben hocken, alles kontrollieren und ständig üben. Ihre Schule - ihre Aufgabe.

 37 
 am: Heute um 12:35:03 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von Rennbiene
 Natürlich mussten wir helfen.
Und alle anderen mussten auch helfen. Und sicherlich hat das auch geholfen.
Aber der Großteil der Arbeit lag auf den Schultern der Frauen.

 38 
 am: Heute um 12:26:59 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von das Glückskind

Da braucht man nen langen Atem.  Wink

Aber die Kinder kann man doch besser rumkommandieren, wenigstens eine zeitlang. Da muss ich noch mal fragen, kennt das so niemand hier, was ich vorhin geschrieben habe?


Bei meinen Klassenkameraden mussten die Kinder auch schon mit helfen, sobald sie alt genug waren. Die jüngeren Geschiwster vom Kindergarten abholen, einkaufen, zu Hause abwaschen, den Tisch decken etc. Ich hab das so oft erlebt, wenn ich mit ner Schulfreundin nachmittags mit zu ihr nach Haus gegangen bin, dass da ein Zettel mit so einer Aufgabenliste lag. (Ich selber war da ein bissl verwöhnt, gebe ich zu.)

 

 39 
 am: Heute um 12:19:10 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von salessia
Wahrscheinlich muss man da von Anfang an eine klare Kante fahren, wenn sich erst mal was eingespielt hat isses zu spät.  biggrin

Das kann sich auch mit der Zeit anders entwickeln, obwohl am Anfang alles anders war.

 40 
 am: Heute um 12:16:39 
Begonnen von heinzi - Letzter Beitrag von das Glückskind

Das war bei uns zB auch anders. Und da würde ich auch sagen: Selbst Schuld, wenn die Frau sich das so widerspruchslos gefallen lässt. Meine Mutter war viel mehr unterwegs als mein Vater, und der hat tatsächlich auch mal gekocht oder anderes im Haushalt gemacht.



Das klingt immer so einfach. Was willst du denn tun, wenn der Mann nichts macht? Im Dreck versinken? Ihn verprügeln? Da bleibt dann nur Trennung, aber ob das immer so einfach ist?



Ich weiß auch nicht, ich kenne das eigentlich als Selbstverständlichkeit. Sowohl bei meinen Eltern als auch in meinen Beziehungen. Wahrscheinlich muss man da von Anfang an eine klare Kante fahren, wenn sich erst mal was eingespielt hat isses zu spät.  biggrin

Wäre ich in der Situation, würde ich wahrscheinlich auch einfach mal alles liegenlassen. Ich kann so was ganz gut eine Weile aushalten.  biggrin

@Rennbiene: das mag sein. Das mit meinen Eltern war allerdings auch schon in den 70ern so. Mag sein, dass das eine Ausnahme war, aber das glaube ich gar nicht mal so. Ich kenne auch andere Paare, bei denen das so war. Und das mit meinen Klassenkameraden ist nun auch schon ein paar Jahrzehnte her.

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 ... 10
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 17 Zugriffen.