@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
23 Januar 2019, 05:11:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"  (Gelesen 22928 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.897


pinker Planscher




Ignore
« am: 13 Oktober 2006, 14:08:47 »

Bei dieser Folge ist der Cliffhanger, daß Nossek den Schuß in dem offenen Cabrio abbekommt.

War denn nicht in der Originalfolge, daß man Klausi und Onkel Franz sah, wie er Klausi sagte, er solle auf das Verkehrsschild zielen und Klausi daraufhin das Gewehr verreißt?

Ich mein, daß wäre bis zu dieser Folge nicht dabei gewesen, warum wird sowas rausgeschnitten.

In der nächsten Folge "Das Gelbe vom Ei" liegt Klausi apathisch im Bett. Irgendwie ist das ziemlich blöd, weil man so ja eigentlich gar nicht gesehen hat, daß Klausi geschossen hat.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #1 am: 13 Oktober 2006, 14:59:11 »

Was mich viel mehr beschäftigt, ist die Frage, warum die Folge "Das Ultimatum" heißt.  ':O'
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #2 am: 13 Oktober 2006, 15:00:07 »

Quote: 
(Sabine @ 13 10 2006,14:08)

War denn nicht in der Originalfolge, daß man Klausi und Onkel Franz sah, wie er Klausi sagte, er solle auf das Verkehrsschild zielen und Klausi daraufhin das Gewehr verreißt?


Aber stimmt, Sabine, daran kann ich mich auch erinnern.
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Ilse
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 10.525


Frollein mit silbrigem Haar und dezentem Lächeln




Ignore
« Antworten #3 am: 13 Oktober 2006, 15:50:11 »

Quote: 
(Marcus @ 13 10 2006,15:00)

Quote: 
(Sabine @ 13 10 2006,14:08)

War denn nicht in der Originalfolge, daß man Klausi und Onkel Franz sah, wie er Klausi sagte, er solle auf das Verkehrsschild zielen und Klausi daraufhin das Gewehr verreißt?


Aber stimmt, Sabine, daran kann ich mich auch erinnern.


Stimmt, jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch wieder ein.
Gespeichert

Es ist schwer allwissend zu sein aber ich komm damit klar.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.897


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #4 am: 13 Oktober 2006, 16:30:49 »

Quote: 
(Marcus @ 13 10 2006,14:59)

Was mich viel mehr beschäftigt, ist die Frage, warum die Folge "Das Ultimatum" heißt.  ':O'


Bianca sollte doch nach einem halben Jahr Nossek sagen, ob sie ihn heiraten wolle.

Er hatte ihr ein Ultimatum gestellt und Nossek war sich doch sicher, daß Bianca jetzt "ja" sagt.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #5 am: 13 Oktober 2006, 18:46:47 »

Ich kann das nicht glauben! Die Folge muss "Der vergessene Geburtstag heißen"!

 ':O'
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.897


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #6 am: 13 Oktober 2006, 19:30:57 »

Hab ich mich jetzt vertan, Marcus?
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #7 am: 13 Oktober 2006, 19:35:31 »

Das werden wir gleich rausfinden.
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.897


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #8 am: 13 Oktober 2006, 19:41:11 »

Du hast Recht, Marcus. Die Folge 121 heißt "Der vergessene Geburtstag".

Hab ich gerade im 1000er Buch nachgeguckt.

Aber auf der Listra-HP steht "Das Ultimatum"

Auf den DVD'S steht aber glaub ich "Der vergessene Geburtstag"

Aber trotzdem fehlt die Szene, wo KLausi auf das Schild zielt. Und da ist m.E. nach eine sehr wichtige Stelle herausgeschnitten worden.

Aber warum?
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #9 am: 13 Oktober 2006, 19:48:00 »

Dann ist's ja gut.  '<img'>
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
timwe
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 280




Ignore
« Antworten #10 am: 14 Oktober 2006, 14:11:36 »

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es diese Szene nicht gegeben hat.

Wäre auch irgendwie sinnlos, wegen dem Cliffhanger. Nossek vermutet ja sofort "Benninger" hinter dem Anschlag. Aber der Zuschauer hätte ja dann gewusst, dass Klausi und Onkel Franz dahinter stecken. Ich glaube das mit dem Verkehrsschild erzählt Klausi später seinen Eltern.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Marcus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.696


Ex-Lindenstraße-Baron




Ignore
« Antworten #11 am: 14 Oktober 2006, 14:16:45 »

Das wusste der Zuschauer auf jeden Fall. Es war völlig klar, dass der Schuss von Klausi kam.
Gespeichert

Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
timwe
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 280




Ignore
« Antworten #12 am: 14 Oktober 2006, 15:00:09 »

Hab die VHS-Kassette jetzt mal herausgekramt.
Da hieß die Folge "Der vergessene Geburtstag"
Auf der DVD auch?


Und eine Szene mit Klausi und Onkel Franz am Fenster gab es nicht. Lediglich während Klausis "Mama" sieht man, wie Onkel Franz das Gewehr unter dem Bett versteckt.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Julia
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 891





Ignore
« Antworten #13 am: 29 Oktober 2006, 22:06:11 »

Quote: 
(Sabine @ 13 10 2006,14:08)

War denn nicht in der Originalfolge, daß man Klausi und Onkel Franz sah, wie er Klausi sagte, er solle auf das Verkehrsschild zielen und Klausi daraufhin das Gewehr verreißt?


Wenn das der Cliffhanger gewesen wäre dann hätte man aber ja gar nicht mehr sehen können wie Nossek den Schuss abbekommt und "Benninger" sagt - und an Nosseks blutiges Gesicht habe ich mich noch genau erinnert.

Ansonsten weiß ich nicht mehr ob der Zuschauer damals von Anfang an wusste das Klausi geschossen hat - aber ich finde es so wie es auf der DVD ist eigentlich ganz gut gemacht. Ich habe mir beim Zuschauen die ganze Zeit vorgestellt, wie man das wahrnehmen muss wenn man es zum ersten Mal sieht - an welchem Punkt einem wohl klar wird dass es Onkel Franz und Klausi waren. Die Szene mit Onkel Franz und dem Gewehr nimmt man ja in der Folge vorher ja gar nicht wichtig, wenn man nicht weiß was noch kommt.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
durstiger Elch
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 606





Ignore
« Antworten #14 am: 27 Februar 2007, 13:16:33 »

echt merkwürdig. Ich hätte auch schwören können, dass es entsprechende Szenen mit Klausi, Franz und dem Gewehr gab.
Aber stimmt, die Familie rätzelt doch später ziemlich lange herum, warum Klausi von Stephans Schicksal so mitgenommen ist....

Lauthals gelacht hab ich bei der Szene im Hobbyraum. Als Mutter Beimer die Tür zumacht, wackelt deutlich sichtbar die komplette Wand, die eigentlich aus unverkleidetem Beton bestehen sollte.. '<img'>
Gespeichert

Auch wer im Rollstuhl sitzt kann die Menschenrechte mit Füßen treten



Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Liliales
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.295




Ignore
« Antworten #15 am: 01 März 2007, 08:11:30 »

Quote: 
(durstiger Elch @ 27 02 2007,13:16)

Lauthals gelacht hab ich bei der Szene im Hobbyraum. Als Mutter Beimer die Tür zumacht, wackelt deutlich sichtbar die komplette Wand, die eigentlich aus unverkleidetem Beton bestehen sollte.. '<img'>


Stimmt, das dachte ich letztens auch, als Berta Griese wuteuntbrannt den Keller verließ während die Minipigs übten und Manoel nicht schlafen konnte.
Beim Zuknallen der Tür kam die Wand ebenfalls gefährlich ins Wanken  ':<img:'>
Gespeichert

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Girlfriend
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.532


Mia san mia




Ignore
« Antworten #16 am: 05 Juli 2012, 22:29:16 »

Ich habe nun eben auch die Folge gesehen und bin mir sehr sicher, dass man irgendwann mal gesehen hat, wie Klausi und Onkel Franz mit dem Gewehr hantieren und Nossek treffen. Das bilde ich mir doch nicht ein.

Als Manoel damals in die Listra kam, haben sie auch was herausgeschnitten. Ich erinnere mich nämlich dran, dass Manoel irgendwo hin gemacht hat weil er nicht wusste, wo die Toilette ist. Das fehlt auch.
Gespeichert

FC Bayern - für immer mein Verein

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 49.976


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #17 am: 06 Juli 2012, 06:22:51 »

Ja, in die Ecke.
Und an die Gewehrszene kann ich mich auch noch erinnern.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 49.976


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #18 am: 06 Juli 2012, 06:24:14 »

Übrigens fällt mir gerade ein, ich habe die Originalfolgen auf einer Festplatte.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Paloma
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.756





Ignore
« Antworten #19 am: 08 Juli 2012, 11:42:36 »

Es macht den Eindruck, dass Szenen herausgenommen werden, die heutzutage als polititsch unkorrekt angesehen werden. In Zeiten, wo Schulamokläufe quasi Tradition haben, tut man sich wohl schwer, ein Kind mit einem Gewehr zu zeigen.

Ich erinnere mich an eine Folge der Schwarzwaldklinik (sehr alte Leute erinnern sich noch daran), in der eine ausgedehnte Vergewaltigungsszene zu Diskussionen führte. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass diese in Wiederholungen auch herausgeschnitten wurde.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 33.836


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #20 am: 08 Juli 2012, 13:02:15 »

Nein, diese Folge ist gar nicht ausgestrahlt worden. Die Fernsehansagerin des ZDF, (die gab es damals noch) hat den Inhalt der Folge vorgelesen.
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #21 am: 08 Juli 2012, 13:09:40 »

Das war jetzt ein Spaaaß, oder?
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 37.717


Philosophin




Ignore
« Antworten #22 am: 08 Juli 2012, 13:12:11 »

Ich habe dazu mal auf Wiki nachgelesen:

Zitat
Die am 1. Februar 1986 gesendete Folge Gewalt im Spiel löste unter den Zuschauern unmittelbar nach der Ausstrahlung teilweise heftige Proteste aus. In dieser Folge wurde die Vergewaltigung einer jungen Frau gezeigt, die später mit ihrem Bruder an dem Täter Selbstjustiz übt und diesen mit Stichen in den Unterleib verletzt. Als erste Konsequenz wurde vom ZDF die für den darauffolgenden Tag im Vormittagsprogramm geplante Wiederholung der Folge gestrichen.
 
Die Ausstrahlung der eigentlich für den 15. Februar vorgesehenen Folge Steinschlag wurde daraufhin komplett gestrichen, da das ZDF aufgrund der in dieser Folge thematisierten Kindesmisshandlung weitere negative Reaktionen befürchtete. Von der damaligen ZDF-Ansagerin Birgit Schrowange wurde lediglich eine kurze Zusammenfassung der in dieser Folge vorkommenden Handlungen präsentiert, die für den Gesamtverlauf der Serie von Bedeutung waren. Ausgestrahlt wurde dann an diesem Tag die nächstfolgende Episode Ein Kind, ein Kind, ein Kind. Die Folge Steinschlag war erstmals am 30. September 1987 zu sehen, als die erste Staffel der Serie wiederholt wurde
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 49.976


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #23 am: 08 Juli 2012, 14:16:28 »

Das hätte ich alles auch aus der Erinnerung erzählen können (Wissen, dass die Welt nicht braucht) und wollte aber dazusagen, dass ich die Szene inzwischen mindestens 2x, wenn nicht schon 3x gesehen habe.
Soviel Wiederholungen gab es.
(Dabei fällt mir ein, ich habe die Folge heute vergessen... bawling)
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 121: "Das Ultimatum"(Gelesen 22928 mal)
Cooper
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.525





Ignore
« Antworten #24 am: 02 September 2012, 19:36:29 »

Man hat definitiv NICHT gesehen, wer auf Nossek geschossen hat, auch nicht bei der Erstausstrahlung. Das wusste auch der Zuschauer nicht bis zu Klausis Geständnis, obwohl es die meisten vorher bereits ahnten.

Und auf den DVDs fehlt etwa, wie Manoel in die Ecke gekackt hat? Wie dämlich wäre denn diese Zensur?!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.299 Sekunden mit 19 Zugriffen.