@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
24 Februar 2019, 03:07:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 24   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen  (Gelesen 98045 mal)
Norbert
GESPERRT
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.994





Ignore
« am: 16 Januar 2003, 12:07:30 »

Habt ihr irgendwelche Stories, wo ihr einen der Schauspieler so rein zufällig irgendwo getroffen habt? Also nicht bei einem Listrafest oder Stammtisch, sondern einfach so.

Meine eigenen Erfahrungen sind da mehr als dürftig. Der einzige den ich mal in einem Kaufhaus sah war Michael Dillschnitter (Christoph Bogner). Glaube kaum daß er Autogrammkarten dabeigehabt hätte, selbst wenn ich ihn gefragt hätte. :-)
Gespeichert

"My ideal of happiness is a clear blue sky. No clouds, nothing."

Alfred Hitchcock

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
markus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 23.719


WWW

Ignore
« Antworten #1 am: 16 Januar 2003, 13:19:55 »

Ich wohne jetzt schon seit 2 Jahren in Karlsruhe, aber Martin Rickelt habe ich noch nicht gesehen. Habe letztes Jahr mal ne Reportage über ihn in Bayern3 gesehen, da war er öfters unterwegs zu sehen. Aber ich hoffe, daß ich ihn mal treffen werde.
Gespeichert

Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Lupinchen
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.837





Ignore
« Antworten #2 am: 16 Januar 2003, 13:28:42 »

ich hab mal vor Jahren Manfred Schwabe (Matthias Steinbrück) in Köln in der Fussgänerzone getroffen. Damals war ich mit meinen Eltern shoppen und er schlenderte mit seiner Familie über die Hohe Straße. Ich fand das super aufregend und wollte mir ein Autogramm holen. Meine Mutter keifte noch:"Ach guck mal, da ist ja das Ar... aus der Lindenstraße". Und mein Vater zog mich eiligst weiter."Nu komm schon, der Mann hat Feierabend, genau wie wir. Laß ihn halt bummeln, hol kein Autogramm!" Brav hab ich gehorcht und was soll ich sagen, ich hab bis heute kein Autogramm von ihm. Wollte ihn dann mal für die Mürfelzeitung interviewen, da er ganz in meiner Nähe wohnt, aber hab ne freundliche Absage bekommen.
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Schöne Taube
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.002





Ignore
« Antworten #3 am: 16 Januar 2003, 13:31:21 »

Och, schade, Lupinchen. Dabei hätte er es dir bestimmt nicht übel genommen, wenn du ihn mit "Stör ich?" angesprochen hättest.  '<img:'>
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
falrain
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.196





Ignore
« Antworten #4 am: 16 Januar 2003, 16:22:17 »

Ich hab Irene Fischer auf der Expo getroffen, nin ihr zunächst eine Weile hinterhergeschlappt, weil ich mir aufgrunnd ihres viel flotteren Aussehens nicht sicher war. Dann hab ich sie stotternd angesprochen, ob sie vielleicht in der Lindenstrasse mitspielt und hab dann noch einen kurzen Plausch mit ihr gehalten und Autogrammkarte und Foto mit ihr abgeholt.
Gespeichert

"Sarah-Maria tanzt schon wie ein Weltstar" (mini pigs)

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Malke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.627


Altes Verlagswesen


WWW

Ignore
« Antworten #5 am: 16 Januar 2003, 16:49:51 »

Ich wette, so wuerde es mir auch gehen, wenn ich denn mal einen der Akteure im richtigen Leben traefe: Ich wuerde mir denken, hm, der hat eine gewisse Aehnlichkeit mit dem Schauspieler XY aus der Lindenstrasse.

Vor gut 10 Jahren hab ich auf einer Geschaeftsreise im gleichen Hotel gewohnt wie Michael Schumacher, stand sogar mit ihm im Aufzug - und hab ihn nicht erkannt. Mein Kollege meinte, nachdem wir ausgestiegen waren: "Weisste, wer das war?" - Ich: "Der Kleine? Nee, keine Ahnung. So weit guck ich nicht runter." Heute kennt den jedes Kind, aber damals war der Hype noch nicht ganz so gross, so mag man mir meine Ignoranz nachsehen. Und man rechnet ja nicht wirklich damit, irgendwo in der freien Wildbahn jemanden zu treffen, der sonst nur in den Medien zu Hause ist.
Gespeichert


Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Girlfriend
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.549


Mia san mia




Ignore
« Antworten #6 am: 16 Januar 2003, 17:42:33 »

Am 01.10.2002 habe ich Liz Baffoe beim shoppen vor einer Buchhandlung am Kölner Neumarkt gesehen. Ebenfalls in Köln (August 2001) haben Bommel und ich bei H&M Julia Stark und Cosima Viola gesehen. Angesprochen habe(n) ich/wir aber niemanden.
Gespeichert

FC Bayern - für immer mein Verein

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Bommel
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 32.174





Ignore
« Antworten #7 am: 16 Januar 2003, 19:56:44 »

Ich habe vor ca. 6,5 Jahren mit zwei Freunden bei einem Kölner Bäcker mal Liz Baffoe getroffen. Sie hatte an dem Montag drehfrei. Wir haben uns auch kurz mit ihr unterhalten und sie war sehr nett.

Dann habe ich mal Marie-Luise Marjan auf dem Kölner Hauptbahnhof gesehen. Sie kam mir gerade mit ihrem Trolley entgegen. Ich habe dann auch noch kurz nachgesehen, wo sie denn hin will. Sie ist auf den Bahnsteig gegangen, wo der Zug nach Leipzig fährt. Dort hat sie sich dann mit den Schaffnern unterhalten. Ich habe sie aber nicht angesprochen.

Annemarie Wendl habe ich mal zusammen mit Lupinchen auf dem Kölner Hauptbahnhof vorbei gehen sehen. Aber wir sind nicht nachgegangen und haben auch nicht geguckt, wohin sie der Weg führt.

Wie Girlfriend schon erwähnt hat, haben wir im Sommer 2001 Cosima Viola und Julia Stark bei H&M gesehen (und an der Kasse stand dann noch ein Schauspieler aus der Verbotenen Liebe).

Letztes Jahr bin ich in der Nähe von meiner Wohnung (als ich gerade auf dem Rückweg vom Kindergarten war) mit meinem Lindenstraße-Fahrrad die Straße entlang gefahren. Und plötzlich kam aus einer Seitenstraße Philipp Neubauer angelaufen. Ich habe ihn nur lächeln gesehen, als er mich mit meinem Listra-Rad gesehen hat. Aber ich bin ganz bestimmt nicht abgestiegen und noch mal zurückgefahren.

Dann war ich vor Weihnachten mit einigen Freunden an einem Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt und Julia Stark ist an uns vorbeigehuscht (ich habe sie allerdings nicht entdeckt).

Letztes Jahr war ich auch in einem Kölner Kaufhaus und zufällig (wußte ich aber nicht) war dort eine Autogrammstunde mit Joris Gratwohl. Aber ich bin auch nicht hingegangen.

Das wars auch schon mit meinen Lindenstraße-Erlebnissen. Also dafür, daß ich jetzt schon fast 1,5 Jahre in Köln wohne, habe ich noch so gut wie gar keinen Lindensträßler gesehen!  '<img'>

Aber selbst wenn ich jemanden sehen würde, würde ich diesen nicht ansprechen (bis auf Sontje).
Gespeichert

Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Bommel
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 32.174





Ignore
« Antworten #8 am: 16 Januar 2003, 20:02:19 »

Gehört hier jetzt zwar nicht hin, lohnt sich aber auch nicht, dafür einen Extra-Thread zu eröffnen.

Ein Arbeitskollege von mir war früher mit Christian Kahrmann zusammen in der Klasse, mit Moritz Zielke in einer Band und mit Nina Vorbrodt war er mal zusammen.

Und eine Kollegin von mir war Babysitterin von einer Kostümbildnerin aus der Lindenstraße
Gespeichert

Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
markus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 23.719


WWW

Ignore
« Antworten #9 am: 16 Januar 2003, 20:15:59 »

da fällt mir grad ein, daß eine Kommilitonin von mir mit Sontje Peplow aufs Gymnasium ging.
Gespeichert

Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Bommel
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 32.174





Ignore
« Antworten #10 am: 16 Januar 2003, 20:21:11 »

Und 1987 habe ich im Spanien-Urlaub jeden Tag eine Frau am Strand liegen sehen, die genau so aussah wie Andrea Spatzek. Diese Frau hat auch regelmäßig ihren Lippenstift wieder nachgemalt. Allerdings hatte sie ein Kind dabei (ich meine, daß es holländisch sprach) und ich kann mir kaum vorstellen, daß Andrea sich ein holländisches Kind ausleiht und mit dem in den Urlaub fährt.  '<img'>

Ich habe diese Frau dann auch mal abends mit einem Mann in der Stadt gesehen. Auch von ganz nah sah sie aus wie Andrea und ich weiß bis heute nicht, ob sie das nun war oder nicht. Selbst meine Eltern, die die Listra so gut wie nie gesehen haben, meinten, daß diese Frau ja aussieht wie die Gabi aus der Lindenstraße.

Aber ich denke mal nicht, daß sie es gewesen ist.
Gespeichert

Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Frannie
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.909



WWW

Ignore
« Antworten #11 am: 16 Januar 2003, 21:22:54 »

Zitat (Malke @ Jan. 15 2003,17:49)
Ignoranz nachsehen. Und man rechnet ja nicht wirklich damit, irgendwo in der freien Wildbahn jemanden zu treffen, der sonst nur in den Medien zu Hause ist.

Ich habe in einer Kölner Theaterbar mal Paolo getroffen, und er hat **mehrfach* mit meiner Freundin getanzt (1998). Er war mächtig beeindruckt von ihr. (von mir nicht, fürchte ich!) Wir haben über Statistendasein gesprochen, und ich hab ihm mal erzählt, dass ich mal Statistin bei Greenaway war (und aus Versehen Ralph Fiennes angerempelt hatte). Da fragt der Idiot mich: "Wer ist das?"  Ich daraufhin SEHR pikiert: "Na, der Hauptdarsteller des engl. Patienten oder des Göth in Schindlers Liste. Der beste Schauspieler seiner Generation!"
Daraufhin Orfeo: "Ach der!" IDIOT. '<img'> Na ja, und an dem Abend hatten ich und meine Freundin uns mit "Herrn Huber" (früher der Postbote in der Listra) angefreundet, ein schrecklich netter Kerl. Leider gibt es Herrn Huber nicht mehr.

Und in Sheffield hab ich mal neben einem älteren Herrn im Theater gesessen, und wir haben uns in der Pause über das Stück unterhalten.  Meine englischen Begleiter waren alle total aufgeregt,was ich nicht begriff, da ich den Herren  nicht kannte.  Es war Ian McKellan, der Name sagte mir aber garnichts und erst Monate später wußte ich, dass es Gandalf war (und der zukünftige Dumbledore). Und in New York im Theater saß ich zwei Plätze weiter als der Verlobte von Kate Winslett (Titanic), und der Typ war mir genauso unsympathisch wie der auf dem Schiff.
Gespeichert

Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Frannie
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.909



WWW

Ignore
« Antworten #12 am: 16 Januar 2003, 21:26:23 »

Zitat (Bommel @ Jan. 15 2003,21:02)
Ein Arbeitskollege von mir war früher mit Christian Kahrmann zusammen in der Klasse, mit Moritz Zielke in einer Band und mit Nina Vorbrodt war er mal zusammen.

Ein früherer Bekannter von mir war mit der Schwester von Chr.  Kahrmann zusammen. Chr. war damals so um die zehn Jahre alt. Er muss tierisch nervig gewesen sein. Verzogen!
Gespeichert

Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Krtek
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.808





Ignore
« Antworten #13 am: 16 Januar 2003, 23:23:14 »

Ich habe Anfang der 90er Guido Gagliardi in Köln getroffen. Das war in der Ehrenstraße in der Höhe der Straße, die zum Gloria-Theater führt. An der Ecke standen / stehen(?) Kartentelefone. Herr Gagliardi versuchte einem Bekannten mit viel Gestik davon zu überzeugen, daß er nicht an den Telefonen telefonieren könne, da es - wie gesagt - Kartentelefone seien und er nur Kleingeld dabei hatte.
Kurz vor der Feier zur 500. Folge trafen mein Freund und ich nur ein paar Meter von oben erwähnter Stelle entfernt (in Höhe des Blumenladens) Manfred Schwabe mit einem kleinen Mädchen. Wir wunderten uns darüber, daß er Strähnen in den Haaren gefärbt hatte und fragten uns, ob Matthias Steinbrück in der LS ebenfalls ein neues Outfit verpaßt bekäme. Zu dem Zeitpunkt wußten wir noch nicht, daß Steinbrücks Serientod schon abgedreht und Manfred Schwabe aus der Serie ausgeschieden war.
Gespeichert

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu.
Du machst hier grad mit einem Bekanntschaft, den ich genauso wenig kenne wie du.

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Frannie
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.909



WWW

Ignore
« Antworten #14 am: 17 Januar 2003, 10:24:54 »

Zitat (Girlfriend @ Jan. 15 2003,18:42)
Am 01.10.2002 habe ich Liz Baffoe beim shoppen vor einer Buchhandlung am Kölner Neumarkt gesehen. Ebenfalls in Köln (August 2001) haben Bommel und ich bei H&M Julia Stark und Cosima Viola gesehen. Angesprochen habe(n) ich/wir aber niemanden.

Im Kölner Cinedom (Multiplex-Kino) kann man öfters Lindensträßler sehen. (Momo, Mary, Benny)
Gespeichert

Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Andre
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.360



WWW

Ignore
« Antworten #15 am: 19 Januar 2003, 23:42:57 »

Ich habe bereits 2 mal Franz Rampelmann in Köln getroffen.
Das 1. mal hat er vor ca. 2 Jahren im Dom Theater den ganzen Abend eine Reihe vor mir gesessen.
Das 2. mal habe ich ihn vor ca. 4 Monaten aus dem Auto heraus mit seinem Fahrrad gesehen, wie er dieses gerade über den Bürgersteig schob.

Am 11.11.02 habe ich Moritz Sachs in Verkleidung auf dem Heumarkt gesehen.
Vor ca. 3 Jahren ist er mir mal in der Kölner Innenstadt über den Weg gelaufen!

Ich habe aber weder Franz Rampelmann noch Moritz Sachs angesprochen!
Ich würde dies auch in Zukunft GRUNDSÄTZLICH nicht tun!!!
Es sei denn, es handelt sich um einen Schauspieler, zu dem ich guten Kontakt habe.
Ich bin der Meinung, dass auch Schauspieler dass Recht haben sollen, in Ruhe ihre Freizeit gestalten zu können, ohne ständig von irgendwelchen Fans angesprochen zu werden!
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Bommel
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 32.174





Ignore
« Antworten #16 am: 19 Januar 2003, 23:50:13 »

Und was ist mit der Story mit Marianne Rogée und Hermes Hodolides?
Gespeichert

Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Simona
Qualify
Schnupperhase

Offline Offline

Beiträge: 143




Ignore
« Antworten #17 am: 20 Januar 2003, 00:11:51 »

Hm, ich wohne jetzt seit 13 Jahren in Köln ....

Ute Mora hab ich mal gesehen im großen Kaufhof in der Innenstadt, schick mit Sonnenbrille, viele guckten (ist schon ein paar Jahre her....)

Moritz Zielke (Momo) kam mir mal mitten auf der Schildergasse entgegen mit offenen Haaren ...

Marianne Rogée habe ich bei einer offiziellen Autogrammstunde im Kaufhof gesehen, sehr hektisch und nervös die Frau ...wischte ständig an ihren Haaren herum (und dabei war gar nix los, ich war die einzigste, die dort stand und ein Autogramm wollte) "Hach, wie war nochmal der Name, jaja ...und hier ....."

Giovanna (wie heißt die Schauspielerin nochmal mit richtigem Namen....) saß mal in einem Cafe mitten auf dem Ring und lächelte nett....

Die letzte Begegnung hatte ich im letzten Jahr, als ich in einem kleinen Programmkino am Ebertplatz (das Metropolis)
war und mit ca. 40 Leuten auf den Einlass gewartet habe - dort kam dann plötzlich ein junger Mann heraus, der sich noch was zu trinken holen wollte, bekam eine hochrote Birne - es war unser Hase '<img:'>
Alle Leute stießen sich in die Rippen und verrenkten sich die Köppe...
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Andre
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.360



WWW

Ignore
« Antworten #18 am: 20 Januar 2003, 00:18:42 »

Zitat (Bommel @ Jan. 19 2003,23:50)
Und was ist mit der Story mit Marianne Rogée und Hermes Hodolides?

...wo kommst du denn auf einmal her?
Ich dachte Bommel schwebt schon im 7. Himmel und träumt von einer Lindenstraße-Hauptrolle!

...ja, ich weiß mein Erlebnis mit Marianne und Hermes!
Das erzähle ich in den nächsten Tagen!
Man muß sich im Leben auch immer noch was für später aufbewahren!
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Bommel
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 32.174





Ignore
« Antworten #19 am: 20 Januar 2003, 16:56:46 »

Zitat (Simona @ Jan. 20 2003,00:11)
Alle Leute stießen sich in die Rippen und verrenkten sich die Köppe...

Hm, eigentlich müßten Leute, die in einer Medienstadt wohnen, es doch schon gewöhnt sein, daß sie ab und zu einem Promi begegnen, oder? Na ja, aber nach dem Hasem verrenkt man sich vielleicht wirklich den Kopf.

Ich bin mal mit einer Freundin und Andrea Spatzek durch München gelaufen, aber da hat keiner geguckt oder getuschelt. Entweder waren die Leute alle keine Lindenstraße-Zuschauer oder für die ist es eben auch was ganz normales, wenn da mal ein Schauspieler langläuft.
Gespeichert

Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Krtek
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.808





Ignore
« Antworten #20 am: 20 Januar 2003, 17:13:27 »

Zitat (Andre @ Jan. 19 2003,23:42)
Am 11.11.02 habe ich Moritz Sachs in Verkleidung auf dem Heumarkt gesehen.

Wie sah denn seine Verkleidung aus? Lange Schlappohren, Nagezähne, Bunny-Schwänzchen? ;-)
Gespeichert

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu.
Du machst hier grad mit einem Bekanntschaft, den ich genauso wenig kenne wie du.

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Silja
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 9.074





Ignore
« Antworten #21 am: 26 Januar 2003, 15:30:22 »

Ich warte immer noch auf eine Begegnung mit Irene Fischer, wenigstens im Chat!  '<img:'>
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
SchneiderNoerig
FreiwilligBeendeteMitgliedschaft
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 20.229




Ignore
« Antworten #22 am: 26 Januar 2003, 16:32:37 »

Zitat (Silja @ Jan. 26 2003,15:30)
Ich warte immer noch auf eine Begegnung mit Irene Fischer, wenigstens im Chat!  '<img:'>

...hoffentlich müssen wir da nicht mehr all zu lang drauf' warten, Silja.
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Gast

« Antworten #23 am: 26 Januar 2003, 17:04:20 »

Ich verbringe jedes Jahr meinen Urlaub im schönen Eutin - Ludwig Haas jedoch lief mir noch nicht über den Weg. Schade. Träfe sie gern, die Leuchte des Nordens.

Träfe ich Frau Rogee, lüde ich sie mit den Worten "Ich glaube sie und ich brauchen jetzt erstmal ein Glas Champagner" in eine Bar ein. Dort sängen dann gemeinsam die "Nächte".
Gespeichert

Autor Thema: Lindensträßler auf der Straße getroffen(Gelesen 98045 mal)
Norbert
GESPERRT
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.994





Ignore
« Antworten #24 am: 26 Januar 2003, 17:20:05 »

Zitat (Schrammel @ Jan. 26 2003,17:04)
Träfe ich Frau Rogee, lüde ich sie mit den Worten "Ich glaube sie und ich brauchen jetzt erstmal ein Glas Champagner" in eine Bar ein. Dort sängen dann gemeinsam die "Nächte".

Und anschließend würdest Du dann, wie schon Enrico und Egon, von der Grande Dame der Münchner Pizzagastronomie in die Geheimnisse der Liebe á la Isolde eingeführt?
Gespeichert

"My ideal of happiness is a clear blue sky. No clouds, nothing."

Alfred Hitchcock
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 24   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.151 Sekunden mit 19 Zugriffen.