@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
21 November 2019, 23:41:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 ... 11   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011  (Gelesen 32894 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.515


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #75 am: 09 Januar 2011, 19:46:11 »

Was ich befürchtet habe, das an und für sich nicht uninteressane Thema Leihmutterschaft wird hingeklotzt. Innert einer Woche sind die Medikamte da, die Klinik und alles. Nein, ich muss wohl eine Zeitlang auf Entzug gehen.

Nun mit dem nötigen Kleingeld wird das wohl relativ schnell gehen.

Ja klar, das Akropolis wird ja schon genug Lindentaler abwerfen. Das ist nur einfach Bockmist, vom feinsten.

Das geht doch alles von dem großen Erbe ab...
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Verperlung
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 658




Ignore
« Antworten #76 am: 09 Januar 2011, 19:48:20 »

Wo schläft Orkan denn?

Wenn es nach mir ginge, in der Tiefkühltruhe, bei geschlossenem Deckel.

Genau. Ich finde Orkan absolut zum Kotzen. Es gab kaum eine Figur, die es bisher geschafft hat, dass ich binnen ein paar Sekunden jedesmal den Ton wegmache, wenn sie im Bild ist. Nein, nein, ich will das nicht hören!!!!!!  pfanne


Gespeichert

"Da schließt sich der Kreis!"
"Weihnachten ist sozusagen die Schloßallee unter den Feiertagen"
(Dittsche)

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Candice
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.976





Ignore
« Antworten #77 am: 09 Januar 2011, 19:53:11 »


Bei der Vornamensdiskussion denkt Murat praktisch - gut so!

Das hat mir auch gefallen. Wurde eigentlich vorher schon erwähnt, dass es ein Mädchen wird?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
sabirei
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.827


Springinsfeld




Ignore
« Antworten #78 am: 09 Januar 2011, 19:54:51 »

Wo schläft Orkan denn?

Wenn es nach mir ginge, in der Tiefkühltruhe, bei geschlossenem Deckel.
beerchug
Gespeichert

Was, wenn doch?

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
suppengirl
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.232


Weltherrscherin




Ignore
« Antworten #79 am: 09 Januar 2011, 19:55:36 »

Aber ich finde, er hat echt Talent, das gut rüberzubringen.

Geht's noch? Der "Darsteller" meint, er müsse irgendwie übertreiben, der bewegt sich zu viel, reisst die Augen auf... selbst für das, was er darstellen sollte/will, ist mir das zu unnatürlich.

Ich fand das tatsächlich recht authentisch. Ich kenne genug Kinder, die so reden (o.k., die meisten davon sind höchstens 12, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die das in den nächsten fünf Jahren wieder komplett ablegen). Ob ich es auf Dauer hören will, ist aber wieder eine andere Frage. Heute fand ich es erstmal ganz amüsant.

Zur Spielekonsole: Selbst Kinder, die eine besitzen, wissen nicht unbedingt, dass man sowas "Konsole" nennt. Das heißt PSP2 oder Wii oder sonst irgendwie.

Dass die Bäckerei am Feierabend bis 18.00 Uhr geöffnet hat, finde ich äußerst unrealistisch, ich kenne in München nicht eine einzige, bei der das so ist.
Gespeichert

Ökoschlampe und stolz darauf.

"I would love to write three minute pop songs, but every time I think I did write one, it turns out to be a seven minute rock inferno." (Tom Barman)

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Frannie
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.909



WWW

Ignore
« Antworten #80 am: 09 Januar 2011, 19:59:06 »


Ich wette, drei-vier Auftritte von dem Typ und alle hier haben die Nase voll von ihm.

Hab ich jetzt schon. Naja, mal abwarten. Jedenfalls kann ich Lisa guuuuuuuuuuuuuuuuut verstehen. Sie ist ja wirklich sehr langmütig.
Ines...doof wie immer. Rennt mitten im Verkauf weg, wenn das die Frau Beier wüsste. Und jetzt ist ihr eingefallen, dass sie in einer Sackgasse steckt. Kreativ sein will sie. Prust... Wovon lebt sie, wo lebt sie? Na ja, sie muss von irgendwas leben, also wird sie wohl Pizzaverkäuferin in Bella Italia. Das ist eine Karriere. Und ihre Kreativität kann sie ausleben, indem sie Pizzen schön verziert. Echt Ines... Allerdings ihre Wut in der Praxis hat Frau Weizenegger gut gespielt.

Vasily und Sandra. Die Geschichte mit der Medizin im Mülleimer hat auch soooooooooo`n Bart.
Gespeichert

Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
shelby
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 305




Ignore
« Antworten #81 am: 09 Januar 2011, 19:59:18 »

Zur Spielekonsole: Selbst Kinder, die eine besitzen, wissen nicht unbedingt, dass man sowas "Konsole" nennt. Das heißt PSP2 oder Wii oder sonst irgendwie.
Ich nehme mal an, Orkan hat nur deswegen "Spielkonsole" gesagt, weil in der Listra keine Markennamen genannt werden dürfen.  Wink Von daher passt Pauls Antwort dann wieder.

Mir geht der Typ jetzt schon auf den Senkel. Es kam mir auch schauspielerisch aufgesetzt vor, aber egal, ob es das war oder tatsächlich gut gespielt, es nervt.  biggrin Ich habe noch Lisa bewundert, die in ihren Reaktionen sichtbar zwischen Genervtheit und nachsichtiger Amüsiertheit schwankte.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.006


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #82 am: 09 Januar 2011, 19:59:23 »

Diese Folge hätte auch "Übers Knie gebrochen" heißen können.

Sandra ist ein gutes Weib und will sich dann doch auf die Leihmutterschaft einlassen, wenn's Männe sich doch so wünscht. *kotz*
Elena muss natürrlich auch nicht überredet werden, um alles toll zu finden.
Völliger Schwachsinn, von vorn bis hinten!

Ines steht den ganzen Tag neben sich und ohne, dass sich schon mal was angedeutet hätte, wird ihr seit Wochen weidlich ausgewalzter Liebeskummer zum Auswanderungsvorhaben.
Ein schöner Gag: sie stellt fest, dass sie intelligent ist und noch was will vom Leben - und muss dafür die Lindenstraße verlassen. jestera
Falls Ines tatsächlich weggehen sollte: ihre Selbstverwirklichung hätte ich gerne mal im On gesehen, liebe Autoren!

Warum konnte man Orkans Ankunft nicht ein, zwei Wochen lang vorbereiten? Das allein war doch schon wieder völliger Käse heute!
Ich hab mir zwar vorgenommen, der neuen Figur erstmal ne Chance zu geben - fiel mir aber gleich in seiner ersten Szene ziemlich schwer. Bisschen Schülertheater irgendwie. Aber gut, warten wir noch ein bisschen ab.

Das einzig Schöne an dieser Folge war Jacks Gespräch mit Ines im Café.
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
timo1979
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 9.790


Tanjaversteher




Ignore
« Antworten #83 am: 09 Januar 2011, 20:00:27 »

Aber ich finde, er hat echt Talent, das gut rüberzubringen.

Geht's noch? Der "Darsteller" meint, er müsse irgendwie übertreiben, der bewegt sich zu viel, reisst die Augen auf... selbst für das, was er darstellen sollte/will, ist mir das zu unnatürlich.

Ich fand das tatsächlich recht authentisch. Ich kenne genug Kinder, die so reden (o.k., die meisten davon sind höchstens 12, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die das in den nächsten fünf Jahren wieder komplett ablegen).

Es ging mir in meiner Argumentation nicht darum, was er gesagt hat, das war (leider) sehr authentisch, ja. Sondern ich meinte sein Rumgehampel, eben das, was der "Darsteller" meint, für die "Rolle" tun zu müssen - dabei könnte er einfach sich selbst sein. Das wäre zwar immer noch nervig, aber zumindest ehrlich.
Gespeichert

"In my hysterical state, my grammar has flown out the window!" (Fiona Wallace, Web Therapy)

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
sabirei
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.827


Springinsfeld




Ignore
« Antworten #84 am: 09 Januar 2011, 20:00:36 »

Orkan nervt.
Die ganze Story nervt mich aboslut.
Wer macht das schon- innerhalb einer Stunde jemanden als monatelangen (würg) Besuch anzukündigen, und zwar zwangsweise.
Das ist unrealistisch hoch 10!
Und dazu spielt der Typ so überdreht, daß es mir dir Fußnägel kräuselt...

Ines geht und lässt Gabi die Wohnung auflösen.
Klar. Jack als Mitbewohnerin hat da natürlich kein Wörtchen mitzureden.

Mizzis Getue- selber Schuld! Wer sich outet, muß mit Verachtung rechnen! Sie kann nur froh sein, wenn Ines wirklich den Mund hält.
Gespeichert

Was, wenn doch?

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Frannie
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.909



WWW

Ignore
« Antworten #85 am: 09 Januar 2011, 20:01:31 »

Auf dem Bild erinnert mich Ines an Severus Snape aus Harry Potter. *grusel*

Wie bitte?Huh? Spotz, schluck..empörtsei... Man kann die tumbe Ines doch nicht in einem Atemzug mit dem genialen, dem unvergleichlichen  Snape nennen.
Gespeichert

Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Sharky
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.595


Schokoladenexperte




Ignore
« Antworten #86 am: 09 Januar 2011, 20:02:10 »

Wo schläft Orkan denn? Im Wohnzimmer? Lisa hat doch schon ein Fach im SChrank für ihn freigeräumt, oder?

Und das für "ein paar Monate". Ich würde meiner Verwandtschaft was husten.

Naja, sie hatten ja eine Stunde Bedenkzeit. Wie Murat schon sagte: Du redest doch immer von Familie. Ich denke, bald wird Orkan mehr Respekt vor Lisa als vor Murat haben.
Gespeichert

It's nice to know the right way!

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.006


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #87 am: 09 Januar 2011, 20:02:13 »

Dass die Bäckerei am Feierabend bis 18.00 Uhr geöffnet hat, finde ich äußerst unrealistisch, ich kenne in München nicht eine einzige, bei der das so ist.

Es ist ja auch ein Café und eine Konditorei.
Hier gibt es eine Bäckereikette, bei der viee Filialen sonntags immerhin bis 17 Uhr geöffnet haben.
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Ilse
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 10.525


Frollein mit silbrigem Haar und dezentem Lächeln




Ignore
« Antworten #88 am: 09 Januar 2011, 20:02:25 »

Auf dem Bild erinnert mich Ines an Severus Snape aus Harry Potter. *grusel*

Wie bitte?Huh? Spotz, schluck..empörtsei... Man kann die tumbe Ines doch nicht in einem Atemzug mit dem genialen, dem unvergleichlichen  Snape nennen.

Genau  gung
Gespeichert

Es ist schwer allwissend zu sein aber ich komm damit klar.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.541


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #89 am: 09 Januar 2011, 20:03:10 »

Hallo Leute!

Das war eine tolle prolle Folge.

Da waren zum Frühstück die heiligen drei Sarikakis-Könige versammelt. Es war ja auch hochheiliger Feiertag in Bayern. Elena isse voll begeistert, dasse Sssandra noch ein Beebi haben möchte.

Das ist mir neu, dass unter türkischen Namen unter dem Yps noch ein Querstrich geschrieben wird. Spricht der allgemeine Türke nicht Jasmin aus?
Anne-Mutter Dagdelen hat Probleme in ihrer Verwandtschaft im fernen Berlin, die am besten wohl die Schlange Lisa lösen kann und kommt abrupt in der Listra vorbei. Dabei stellt sie Sohn und Schwiegertochte vor vollendete Tatsachen. Ein Großcousin 2. Grades macht Berlin-Kreuzberg unsicher und soll in München Zucht und Ordnung kennenlernen. In einer guten oder schlechten Stunde kommt der Orientexpress aus der Hauptstadt.

Und da ist er schon, Orkan D. (17) - so wie sich das kleine Listra-Fritzchen einen Prollo vorstellt, isch schwör. Gnadenlose grosse Fresse und ein Besserwisser vor dem Herrn. Der soll das Fußballspielen auch lieber lassen, das gibt zuviel Randale auf dem Feld. Na ja, als Basketballspieler ist er nicht lang genug. So ein Typ müsste mal bei mir sein, der mir am Internent rumfummeln möchte....Boah, den würde ich 16-kantig rauswerfen.

Jack macht mal wieder nur Mist. Sie ist wohl Feuer und Flamme für diese Schweißerei. Klar, dass da die Funken sprühen und ihre Kiste ein Rauch der Flammen wird.

Hui, Carsten scheint hungrig zu sein am Dreikönigstag. 2 Mohn - 2 Stinos... Aber die arme Ines ist voll von der Rolle, (die sie aber toll beherrscht) und versemmelt die Bestellung. Klar, da wuchtet im Moment auch gerade Caro den Sportwagen ins Cafe und Mizzi ist im Schlepptau. Kennt die denn gar keine Skrupel, so einfach vor die Augen ihrer "Vorgängerin" zu treten. Irgendwie merkwürden, dass Caro für ihren Onkel zwei Gebäckstücke ordert.
Ach, und die arme Ines verliert die Nerven und stürzt auf die Straße.
Die Komparsin, die dann noch 2 Semmeln bestellt, ist mir dann auch persönlich aus dem "Elses-Erben-Forum" bekannt.
Jack ist als Leihbäckerin aber ganz gut eingesprungen, da gibt es nix zu meckern.

Ob Ines' kurze Brandrede bei Ernesto was bringt!? Glaub ich nie im Leben. Schon, als Mizzi später bei ihrem Schwagerlover aufkreuzt ist es klar, dass die beiden ihre Affäre so schnell nicht beenden werden.

Wie jetzt? Ist das wahr, dass Sandra die Medikamente direkt aus der Ukraine geschickt bekommt? Das ist ja sehr geschickt gemacht. Hoffentlich ist der Waschzettel auch in deutsch oder wenigstens in englisch geschrieben. Sonst gehört das ganze Zeugs wirklich in den Mülleimer. Aber da sind jetzt nur Vasilys Blechdosen drin, weil Sandra nun doch die Medikamente in ihren schönen Leib gespritzt hat. Aber den Umgang kennt sie sicher noch von ihrer Junkie-Zeit.

Brummel-Andy mal wieder mit seiner bebrillten Gabi vor der Glotze erwartet um diese Zeit natürrrlich niemanden mehr an der Tür. Ach Andy Zenker, du bist in der Lindenstraße, da läutet es doch immer Sturm, um nicht zu sagen Orkan.
Es ist aber lediglich Ines, die auch diesen unbändigen Feiertagswunsch hat, in einer knappen Stunde einfach umzuziehen. Tanja lässt grüßen....

Nun ja, war eine ganz amüsante Folge heute. Orkan soll wohl das ganze Privatsenderjungvolk rüberlocken. Aber der scheint mir besser erziehbar zu sein, als diese Steffi K. Und er ist nicht gar so aggressiv.

Was war noch so? Ach ja, als Elena fragte, ob noch Bestellungen anliegen, schüttelte Vasily den Kopf und meinte "Nee."  In Griechenland aber bedeutet Kopfschütteln Zustimmung und nee heißt ja!

Bis dann!

bockmouth
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Kirschblüte
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.883



WWW

Ignore
« Antworten #90 am: 09 Januar 2011, 20:03:53 »

Ich bin in den letzten Monaten nur mit U-Bahn und Bus gefahren und mir kommt der Orkan ganz vertraut vor....
Gespeichert

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.515


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #91 am: 09 Januar 2011, 20:05:12 »



Ines geht und lässt Gabi die Wohnung auflösen.
Klar. Jack als Mitbewohnerin hat da natürlich kein Wörtchen mitzureden.

Jack ist schon vor Wochen ausgezogen und wohnt seitdem in der WG.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
timo1979
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 9.790


Tanjaversteher




Ignore
« Antworten #92 am: 09 Januar 2011, 20:05:27 »

Falls Ines tatsächlich weggehen sollte: ihre Selbstverwirklichung hätte ich gerne mal im On gesehen, liebe Autoren!

Frau Weizenegger wahrscheinlich auch.
Gespeichert

"In my hysterical state, my grammar has flown out the window!" (Fiona Wallace, Web Therapy)

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 12.006


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #93 am: 09 Januar 2011, 20:05:28 »

Ines geht und lässt Gabi die Wohnung auflösen.
Klar. Jack als Mitbewohnerin hat da natürlich kein Wörtchen mitzureden.

Jack wohnt doch nicht mehr bei Ines.
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.277





Ignore
« Antworten #94 am: 09 Januar 2011, 20:05:31 »

Bocki, schöne Zusammenfassung. Aber ich muß trotzdem haarspalten: Er ist Orkan K. (17). smile
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
DonMiguel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 10.135





Ignore
« Antworten #95 am: 09 Januar 2011, 20:05:42 »

Zitat
Und dazu spielt der Typ so überdreht, daß es mir dir Fußnägel kräuselt...
Sorry, aber das ist keineswegs übertrieben gespielt. Genauso überdrehte und quirlige Typen kenne ich.

Zitat
Und da ist er schon, Orkan D. (17) - so wie sich das kleine Listra-Fritzchen einen Prollo vorstellt, isch schwör.
Ja, aber genau so sind sie. Das ist aus dem Leben gegriffen. Ich denke mal der Darsteller von Orkan mußte da nicht viel schauspielern.
« Letzte Änderung: 09 Januar 2011, 20:07:42 von DonMiguel » Gespeichert

Tschö.

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Verperlung
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 658




Ignore
« Antworten #96 am: 09 Januar 2011, 20:06:01 »

Als Ines der Schlüssel runtergefallen ist und Jimmy ihn aufgehoben hat, dachte ich noch: Die passen doch eigentlich viel besser zusammen. (nein, kein Spoiler)

Gespeichert

"Da schließt sich der Kreis!"
"Weihnachten ist sozusagen die Schloßallee unter den Feiertagen"
(Dittsche)

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Sharky
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.595


Schokoladenexperte




Ignore
« Antworten #97 am: 09 Januar 2011, 20:06:18 »

Ich glaube, vor 10 Jahren hätte Elena noch nicht so locker reagiert. Sie ist also nicht mehr so mittelalterlich, wie sie mal war.

Damals sind die Autoren vielleicht noch nicht ganz so skrupellos beim Ausschalten dramaturgischer Hindernisse vorgegangen.

Will sagen: Natürlich hätte Elena was dagegen gehabt, wenn diese saudumme Geschichte nicht im Rekordtempo durchgepeitscht werden müsste.
Ja, Jack will 2012 an der Ralley teilnehmen. Da kann eine junge aufstrebende Sportlerin nicht ewig warten, bis alle Befindlichkeiten und persönliche Einzelschicksale berücksichtigt worden sind.

Und die jüngsten Eltern hat das Kind auch nicht: Sandra ist 38 und Vasily 47.
Gespeichert

It's nice to know the right way!

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.277





Ignore
« Antworten #98 am: 09 Januar 2011, 20:07:27 »

Zitat
Und dazu spielt der Typ so überdreht, daß es mir dir Fußnägel kräuselt...
Sorry, aber das ist keineswegs übertrieben gespielt. Genauso überdrehte und quirlige Typen kenne ich.

Ja, man muß hier in Essen nur mal mit der U-Bahn fahren, da tun sich Unterirdigkeiten auf. Ich denke, in alllen Großstädten. Aber meist sind diese Typen harmlos.

Ausnahmen gibts leider, die sehr gefährlich sind, wie wir in München gesehen haben.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1310 - "Orkan" vom 9.1.2011 (Gelesen 32894 mal)
DonMiguel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 10.135





Ignore
« Antworten #99 am: 09 Januar 2011, 20:08:31 »

Zitat
Aber meist sind diese Typen harmlos.
Ja das ist auch meine Erfahrung. Etwas laut und poltrig, aber eigentlich liebe Kerle.
Gespeichert

Tschö.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 ... 11   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.131 Sekunden mit 19 Zugriffen.