@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
29 Februar 2020, 13:50:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 26   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Trauerthread Privat  (Gelesen 55244 mal)
doozer
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.482


Fade Molln




Ignore
« Antworten #150 am: 06 Februar 2015, 22:37:02 »

Bitte denkt morgen früh an mich. Ich muss schon wieder zu einer Beerdigung gehen. Die Verwandtschaft wird kleiner. Ein "Onkel" von mir ist letzte Woche gestorben - der Mann meiner Taufpatin, welche eine Cousine meines Vaters ist. Also begeben wir uns morgen an den Inn, in die Nähe von Altötting, um ihn zu verabschieden.
Gespeichert

Da war ich froh.

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schnecke
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.792





Ignore
« Antworten #151 am: 07 Februar 2015, 08:20:29 »

Doozer, mein herzliches Beileid!
Gespeichert

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
taube73
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.578





Ignore
« Antworten #152 am: 07 Februar 2015, 10:07:27 »

Ich denk an Dich.
Gespeichert

Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 39.627


Philosophin




Ignore
« Antworten #153 am: 07 Februar 2015, 10:26:15 »

Doozer, ich bin in Gedanken bei dir und deiner Familie.
Gespeichert

10 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 -1 - 0

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.781


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #154 am: 07 Februar 2015, 11:02:39 »

Alles Gute, doozer!
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
mephista
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.410


Dialäktdänkeri




Ignore
« Antworten #155 am: 07 Februar 2015, 12:12:52 »

Ich denke an dich Doozer.


« Letzte Änderung: 07 Februar 2015, 12:14:24 von mephista » Gespeichert

Es gibt ein Leben nach der Lindenstrasse, ich bin gespannt darauf

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.399





Ignore
« Antworten #156 am: 07 Februar 2015, 12:32:14 »

Herzliches Beileid, doozer.
Gespeichert

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
doozer
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.482


Fade Molln




Ignore
« Antworten #157 am: 07 Februar 2015, 16:13:39 »

Danke danke, bin schon wieder daheim. Es war bitterkalt, aber im großen und ganzen nicht so schlimm wie befürchtet. Kam mir, wie üblich bei solchen Veranstaltungen, deutlich deplaziert vor, aber meine Taufpatin hat sich über mich gefreut. Danach gab es lecker Mittagessen und es herrschte wieder allgemeine Heiterkeit.
Gespeichert

Da war ich froh.

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.446


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #158 am: 10 Februar 2015, 12:08:35 »

Trauerst Du denn um den Onkel, oder hattest Du nur keinen Bock auf die Trauerfeier, weil Du die Familie offenbar nicht magst?
Gespeichert

„The first thing we do,
let's kill all the lawyers“

William Shakespeare's Henry VI, Part 2, Act IV, Scene 2


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schildkröte
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.018


auch in blau noch grün




Ignore
« Antworten #159 am: 04 Mai 2015, 17:31:22 »

Ich schrieb neulich mal von der Freundin eines Freundes, die ins künstliche Koma versetzt wurde. Heute ist sie gestorben. Er hat so lange gebangt, gehofft, es sah immer wieder richtig gut aus, dann wieder Komplikationen...
Ich werde nachher hinfahren und ihm wenigstens etwas Gesellschaft leisten.
Gespeichert

"And there's nothing I can do"

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
doozer
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.482


Fade Molln




Ignore
« Antworten #160 am: 04 Mai 2015, 17:38:32 »

Da hast Du Recht, Schildkröte. Fahr hin und rede ein bisschen mit ihm.
Gespeichert

Da war ich froh.

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Chaosqueen
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.282


Hobby: buchstabenwürfeln




Ignore
« Antworten #161 am: 04 Mai 2015, 17:46:26 »

Schön wenn Freunde da sind, wenn man sie braucht, Schildkröte.
Gespeichert

Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.781


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #162 am: 04 Mai 2015, 20:08:14 »

Schildkröte, das ist toll, dass du deinem Bekannten so beistehst!
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Kat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.782


Cat Nipperin




Ignore
« Antworten #163 am: 04 Mai 2015, 20:57:13 »

tut mir leid das zu hoeren schildi .  Sad

ich habe leider selber 2 menschen dir mir sehr nahe standen letzte woche verloren. (unabhaengig von einander).

und jetzt muss ich schon wieder aus einem sehr unschoenen anlass kurz nach deutschland fliegen....   thumb_down
Gespeichert

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Alena
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 36.733


Bairisches Madl




Ignore
« Antworten #164 am: 05 Mai 2015, 06:53:31 »

Das tut mir leid, Schildi.
Auch Kat, lass Dich drücken!
Gespeichert

Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schildkröte
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.018


auch in blau noch grün




Ignore
« Antworten #165 am: 05 Mai 2015, 07:04:04 »

Danke Euch.
Es war, sofern man das sagen kann, ein guter Abend. Mein lieber Freund hatte den älteren Sohn seiner Freundin, zwei Schulfreundinnen und neben mir noch zwei weitere Freunde von sich eingeladen. Wir saßen bei tollen Wetter draußen, vor allem mein Freund und der Sohn haben geredet, dabei immer wieder sarkastische Bemerkungen gemacht, aber vor allem lieb über die Gestorbene geredet, zurück und nach vorne geschaut, immer wieder gelacht, noch öfter geweint...

Kat, das tut mir sehr leid, alles. Ich drück' Dich!
Gespeichert

"And there's nothing I can do"

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Alena
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 36.733


Bairisches Madl




Ignore
« Antworten #166 am: 05 Mai 2015, 07:06:02 »

Schildi, was genau war bei der Freundin? Ich habe es etwas zu dunkel im Hinterkopf...
Gespeichert

Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
taube73
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.578





Ignore
« Antworten #167 am: 05 Mai 2015, 07:43:47 »

Solche Besuche wie der von Schildi tun den Leuten wirklich gut. Da kann man froh sein, wenn man solche Freunde hat.

Kat, das klingt sehr traurig.
Gespeichert

Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schildkröte
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.018


auch in blau noch grün




Ignore
« Antworten #168 am: 05 Mai 2015, 08:23:33 »

Alena, da kamen einige Dinge zusammen, insgesamt eine schlechte Verfassung, wenig auf den Rippen plus Infekte. Hat sich alles ziemlich gezogen, sie war schon vor Weihnachten im Krankenhaus, immer wieder mal draußen, dann wieder rein, zwischenzeitlich (ab Geburtstag des Freundes...) künstliches Koma... Sah wirklich gut aus vor ein paar Wochen, aber sie haben immer gesagt, das kann auch wieder ganz anders werden. Unvorbereitet also nicht, dennoch bestand immer Hoffnung, dass sie noch einige Jahre leben könnte.
Gespeichert

"And there's nothing I can do"

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Alena
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 36.733


Bairisches Madl




Ignore
« Antworten #169 am: 05 Mai 2015, 08:32:48 »

Danke Schildi!
Gespeichert

Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.107


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #170 am: 05 Mai 2015, 13:16:43 »

Ich schrieb neulich mal von der Freundin eines Freundes, die ins künstliche Koma versetzt wurde. Heute ist sie gestorben. Er hat so lange gebangt, gehofft, es sah immer wieder richtig gut aus, dann wieder Komplikationen...
Ich werde nachher hinfahren und ihm wenigstens etwas Gesellschaft leisten.

"Wenigstens" .... nein. Das ist das Beste, was du momentan für ihn machen kannst. Einfach da sein für ihn, damit er nicht allein ist.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schildkröte
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.018


auch in blau noch grün




Ignore
« Antworten #171 am: 21 Mai 2015, 22:31:33 »

Der Abend vor 17 Tagen war etwas ganz besonderes. Mein Freund hatte noch einige andere Menschen eingeladen, Freundinnen seiner Freundin, Freunde von ihm, die seine Freundin kaum oder nicht kannten, außerdem war ein Sohn von ihr da. Wir saßen an einem frühsommerlichen Abend im Garten, haben gegrillt, über sie gesprochen (manche mehr, manche weniger).
Leider haben sich viele Situationen ergeben, die meinem Freund nicht das Gefühl vermittelt haben, dass die Trauerfeier so gestaltet wird, dass er sich da wiederfindet. Traurig, dass Familie und Lebenspartner nicht gemeinsam um diesen Menschen trauern können. Daher hatten wir heute eine kleine, sehr berührende und extrem persönliche Trauerfeier in einem Raum der Stille, in dem allerdings kaum Stille herrschte, weil der Jungschildkröterich nun mal nicht weiß, was eine Trauerfeier ist. Damit hat er aber Leben in die Trauer gebracht, was alle Anwesenden wohl so sahen, sagte mir mein Freund hinterher. Gleichzeitig weinen und lachen zu müssen, sein Kind anzulächeln und dem Freund die Hand zu halten, ist eine sehr eindrückliche Erfahrung gewesen.

Dieser Raum der Stille ist auch ein Ort des Gedenkens für Sternenkinder, was nicht auf den ersten Blick offensichtlich ist. Als ich das dann irgendwann im Laufe der Trauerfeier bemerkt habe, hat mich das allerdings zusätzlich ziemlich umgehauen. Umso schöner war es, dem JSK bei seinen wackligen Schritten zusehen zu können.
Gespeichert

"And there's nothing I can do"

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.758


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #172 am: 22 Mai 2015, 19:09:39 »

Ich lese das jetzt und bin in Gedanken bei Dir. Es ist schwer jemanden aus dem nahen Umkreis zu verlieren und es ist sehr schön, wenn es einen wirklich persönlichen und bewegenden Abschied gibt.
Schade, dass Dein Freund und die Familie seiner Freundin keine großen Gemeinsamkeiten in Bezug auf die Abschiedsfeier gefunden haben. Umso schöner, dass er seine kleine persönliche Trauerfeier mit Euch haben konnte.
Und ja, ich sehe es vor mir, wie der JSK bei diesem Abschied ein Zeichen für das Leben gewesen ist.
Kinder können einen trotz allen Schmerzes erden und glücklich machen.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Schildkröte
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.018


auch in blau noch grün




Ignore
« Antworten #173 am: 19 August 2015, 08:31:27 »

Meinem Freund geht es weiterhin nicht gut und ich wüsste so gern, wie ich ihm helfen könnte, aus diesem Kreis der Trauer auszubrechen. Einerseits finde ich es ja gut, dass er das nicht einfach wegdrückt, aber andererseits mache ich mir wirklich Sorgen um ihn, dass er eine Perspektive für sein Leben sieht.
Falls jemand aus der eigenen Trauerarbeit Erfahrung hat, was helfen könnte, wäre ich für Hinweise dankbar, natürlich auch gern per PM.

Anlass für mein Aufsuchen dieses Threads war allerdings, dass ein Kollege von mir heute Geburtstag hätte, der vor einigen Jahren mit Anfang 50 gestorben ist. Er war kein einfacher Mensch, aber jemand, an den man sich erinnert. Und das möchte ich immer wieder. Ich hoffe, Du schipperst auf der Hansekogge, B.!
Gespeichert

"And there's nothing I can do"

Autor Thema: Trauerthread Privat(Gelesen 55244 mal)
Malke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.740


Altes Verlagswesen


WWW

Ignore
« Antworten #174 am: 19 August 2015, 08:39:42 »

Wie lange ist das jetzt her? Im Mai ist die Frau gestorben, nicht? Ich kann dir sagen aus eigener Erfahrung: Das erste Vierteljahr ist die Hölle. Da will man das alte Leben partout wieder zurückhaben. Bis man sich an das neue gewöhnt hat und von da aus weiterwursteln kann, das dauert. Ein Jahr, oder so. Ganz der/die Alte wird man nie wieder. So ähnlich war's auch bei meiner verwitweten Kollegin (die, deren Mann bei einem Ausflug mit Kumpels verunglückt ist.)

Das kann man nicht beschleunigen, das sind so Phasen, durch die man durch muss.
Gespeichert

Seiten: 1 ... 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 26   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.143 Sekunden mit 20 Zugriffen.