@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
14 Dezember 2018, 16:53:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4]  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018  (Gelesen 3888 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.535


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #75 am: 19 November 2018, 21:27:22 »

Ich bin zwar keine Frau, aber ich bin kein Freund vom Reden. Augenkontakt und gewisse Schlafzimmerblicke sind das Wahre. Und anfassen, knutschen usw.

Ja, klar. Schon gleich beim ersten Kontakt anfassen und knutschen. Vorzugsweise im Laden, im Fitneßstudio oder im Restaurant.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.535


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #76 am: 19 November 2018, 21:29:16 »

Wenn ich einen kultivierten Herrn als Rastaurant-, Museums- oder Theaterbegleitung bräuchte, würde ich auch als erstes im Fitnessstudio schauen. Is klar. 

Verknallen kann man sich theoretisch überall. Und vor allem Fitnessstudio, da riechst du die Hormone ja regelrecht.

Es geht hier aber nicht ums Verknallen sondern um kultivierte Kultur. Museum, Theater, Dinner ... sowas.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.026


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #77 am: 19 November 2018, 22:19:28 »

Wenn ich einen kultivierten Herrn als Rastaurant-, Museums- oder Theaterbegleitung bräuchte, würde ich auch als erstes im Fitnessstudio schauen. Is klar. 

Absolut!

Oder vor dem Tattoo-Studio rumlungern?
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.026


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #78 am: 19 November 2018, 22:20:39 »

Ich bin zwar keine Frau, aber ich bin kein Freund vom Reden.

Das erste glaubt dir jeder, aber nur das erste.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.822


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #79 am: 20 November 2018, 09:34:25 »

Wenn ich einen kultivierten Herrn als Rastaurant-, Museums- oder Theaterbegleitung bräuchte, würde ich auch als erstes im Fitnessstudio schauen. Is klar. 

Verknallen kann man sich theoretisch überall. Und vor allem Fitnessstudio, da riechst du die Hormone ja regelrecht.

Ich dachte an der Aldikasse. biggrin
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
SirGuinness
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.899


Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"




Ignore
« Antworten #80 am: 20 November 2018, 11:21:26 »

... warum wird Nuckel-Nico so oft als Escort-Boy gebucht?
... weil der Kerl mit richtigem Nachnamen Scharmweber heisst.

Na?  led  Warum ist man da nicht gleich drauf gekommen?
Gespeichert

© by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

Der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 901





Ignore
« Antworten #81 am: 20 November 2018, 11:41:57 »

Monsieur Charmetisserand

...hab´s mir gerade zusammengereimt
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 33.747


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #82 am: 20 November 2018, 12:05:08 »

Ah, Tisserand heißt Weber?

Das @heinzi bildet...   led
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.742





Ignore
« Antworten #83 am: 20 November 2018, 16:37:21 »

Wenn ich einen kultivierten Herrn als Rastaurant-, Museums- oder Theaterbegleitung bräuchte, würde ich auch als erstes im Fitnessstudio schauen. Is klar. 

Absolut!

Oder vor dem Tattoo-Studio rumlungern?

Das darf aber nicht mehr als drei Sterne bei den Bewertungen haben.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Online Online

Beiträge: 18.049





Ignore
« Antworten #84 am: 20 November 2018, 21:43:29 »

Zuerst wunderte ich mich, dass Hans nur im Einzelgrab beigesetzt ist, hätte ein Familiengrab erwartet (das ist hier auf dem Land üblich).

Also nachgesehen: in München werden Gräber anscheinend nur für 10 Jahre gemietet, das ist bei uns normalerweise viel länger. Anna ist ja noch vergleichsweise jung - von daher nachvollziehbar.

Dass es auch attraktive Männer als käufliche Gesellschafter/Escort gibt, mit oder ohne Sex, ist realistisch - wobei auch manche junge Männer sowieso auf reifere Frauen stehen.

Aber wer zahlt denn bitte viel Geld für Nico?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.286


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #85 am: 20 November 2018, 21:49:48 »

Aussehen ist ja Geschmackssache, aber als interessanten Unterhalter kann ich ihn mir auch nicht vorstellen.
Gespeichert

"Is that really what my hair looks like from the back?" (Hermione Granger)

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Online Online

Beiträge: 18.049





Ignore
« Antworten #86 am: 20 November 2018, 22:06:28 »

In meinen unmaßgeblichen Augen dumm wie Brot, ungebildet und uninformiert, optisch kein großer Hit und dazu noch seine Knastfrisur, hässlich tätowiert, ist ständig am nuckeln aus seiner seltsamen Trinkflasche und dazu noch meistens schlecht angezogen - ein echter Traumtyp!

Für mich eine der unglaubwürdigsten Stories der letzten Jahre.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.286


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #87 am: 20 November 2018, 22:24:16 »

Ob er wirklich strohdoof ist, weiß ich nicht, aber zumindest guckt er immer so. Das reicht schon dafür, dass man Geld rausbekommen müsste anstatt zu zahlen.
Gespeichert

"Is that really what my hair looks like from the back?" (Hermione Granger)

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.742





Ignore
« Antworten #88 am: 21 November 2018, 06:35:24 »

Zuerst wunderte ich mich, dass Hans nur im Einzelgrab beigesetzt ist, hätte ein Familiengrab erwartet (das ist hier auf dem Land üblich).

Also nachgesehen: in München werden Gräber anscheinend nur für 10 Jahre gemietet, das ist bei uns normalerweise viel länger. Anna ist ja noch vergleichsweise jung - von daher nachvollziehbar.

Dass es auch attraktive Männer als käufliche Gesellschafter/Escort gibt, mit oder ohne Sex, ist realistisch - wobei auch manche junge Männer sowieso auf reifere Frauen stehen.

Aber wer zahlt denn bitte viel Geld für Nico?

Die Beimers kommen ja auch nicht aus München, daher denke ich wird auch niemand von der Familie in München begraben sein.

In Wien kauft man ein Grab auch immer für 10 Jahre, man kann da aber mehrere Personen bestatten (ich glaube 4 Särge, dann muss zusammengelegt werden, dazu müssen die Beerdigungen eine bestimmte Zeit her sein).

Nachtrag: Man kauft das Grab nicht sondern erwirbt ein Nutzungsrecht.
« Letzte Änderung: 21 November 2018, 06:39:26 von Schnecke » Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.291


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #89 am: 21 November 2018, 12:39:26 »

In meinen unmaßgeblichen Augen dumm wie Brot, ungebildet und uninformiert, optisch kein großer Hit und dazu noch seine Knastfrisur, hässlich tätowiert, ist ständig am nuckeln aus seiner seltsamen Trinkflasche und dazu noch meistens schlecht angezogen - ein echter Traumtyp!

Für mich eine der unglaubwürdigsten Stories der letzten Jahre.

 gung gung gung

Ob er wirklich strohdoof ist, weiß ich nicht, aber zumindest guckt er immer so. Das reicht schon dafür, dass man Geld rausbekommen müsste anstatt zu zahlen.

Nicht mal wenn es 1.000 € wären.  biggrin
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.026


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #90 am: 21 November 2018, 13:20:37 »

Nico kann man als Deko in einem SM Studio verwenden; hängt irgendwo hinten am Kreuz rum und wer Lust hat, macht die Reitgerte an ihm warm.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.991


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #91 am: 21 November 2018, 13:32:32 »

Zuerst wunderte ich mich, dass Hans nur im Einzelgrab beigesetzt ist, hätte ein Familiengrab erwartet (das ist hier auf dem Land üblich).

Also nachgesehen: In München werden Gräber anscheinend nur für 10 Jahre gemietet, das ist bei uns normalerweise viel länger. Anna ist ja noch vergleichsweise jung - von daher nachvollziehbar.
 

Bei uns auf dem Land bekommt man nur dann ein Doppelgrab, wenn der Partner bereits ein bestimmtes Alter erreicht hat.
Gespeichert

"Alles hat seine zwei Seiten."

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.364


WWW

Ignore
« Antworten #92 am: 21 November 2018, 16:12:16 »

In meinen unmaßgeblichen Augen dumm wie Brot, ungebildet und uninformiert, optisch kein großer Hit und dazu noch seine Knastfrisur, hässlich tätowiert, ist ständig am nuckeln aus seiner seltsamen Trinkflasche und dazu noch meistens schlecht angezogen - ein echter Traumtyp!

Für mich eine der unglaubwürdigsten Stories der letzten Jahre.

 gung gung gung

Ob er wirklich strohdoof ist, weiß ich nicht, aber zumindest guckt er immer so. Das reicht schon dafür, dass man Geld rausbekommen müsste anstatt zu zahlen.

Nicht mal wenn es 1.000 € wären.  biggrin


Aber er ist doch immerhin im Nuckeln gut ...  feil
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.869


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #93 am: 22 November 2018, 08:30:14 »

.
« Letzte Änderung: 23 November 2018, 15:14:04 von scrooge » Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Online Online

Beiträge: 6.074





Ignore
« Antworten #94 am: 25 November 2018, 21:38:49 »

Aussehen ist ja Geschmackssache, aber als interessanten Unterhalter kann ich ihn mir auch nicht vorstellen.

Die Geschichte von der Statue, die er beim Date erzählt hat, spricht doch Bände - er hätte auch gleich offen sagen können, dass er ein Vollpfosten ist.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.991


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #95 am: 04 Dezember 2018, 19:02:25 »

Also nachgesehen: in München werden Gräber anscheinend nur für 10 Jahre gemietet, das ist bei uns normalerweise viel länger. Anna ist ja noch vergleichsweise jung - von daher nachvollziehbar.

Es ist vieles denkbar. In Hamburg werden Paare auch übereinander beerdigt, vor allem, wenn der zeitliche Abstand mehr als 20 Jahre beträgt.

Oder der Partner wird nach einer Feuerbestattung mit beigesetzt.
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2018, 19:21:21 von D21 » Gespeichert

"Alles hat seine zwei Seiten."

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.742





Ignore
« Antworten #96 am: 04 Dezember 2018, 19:06:06 »

Also nachgesehen: in München werden Gräber anscheinend nur für 10 Jahre gemietet, das ist bei uns normalerweise viel länger. Anna ist ja noch vergleichsweise jung - von daher nachvollziehbar.

Es ist vieles denkbar. In Hamburg werden Paare auch übereinander beerdigt, vor allem, wenn der zeitliche Abstand mehr als 20 Jahre beträgt.

Oder der Partner wird nach einer Feuerbestattung mit beigesetzt.

D21, dieses Zitat ist nicht von mir, sondern von Miracoli.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.991


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #97 am: 04 Dezember 2018, 19:23:28 »

Sorry, Schnecke, habe es geändert.
Gespeichert

"Alles hat seine zwei Seiten."

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.742





Ignore
« Antworten #98 am: 04 Dezember 2018, 19:26:04 »

Danke  smile
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1696 "Der Mann im Aufzug" vom 18.11.2018(Gelesen 3888 mal)
Goldilocks
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 3.360





Ignore
« Antworten #99 am: 05 Dezember 2018, 18:43:22 »

Ich bin ja auch Ü40 und jüngeren Männern sicher nicht abgeneigt, aber Nico -  ohnmacht
Ich weiß nicht, ob ich das Sascha-Hehn-Gedächtnis-Outfit schlimmer finden soll oder seine wahnsinnig spannenden Koksschmuggelgeschichten.
Was mich aber wundert: findet es niemand außer mir das Allerletzte, dass Angelina Nico eine gescheuert hat?
Gespeichert

Life's a bitch and then you die.
Seiten: 1 2 3 [4]  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.127 Sekunden mit 20 Zugriffen.