@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
23 Januar 2019, 05:08:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Jahresrückblicke  (Gelesen 4408 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.926


Ach was!


WWW

Ignore
« am: 26 Dezember 2015, 10:41:14 »

In den letzten Jahren hatten wir doch immer so einen schönen Jahresrückblick. Nachdem ich voriges Jahr zum ersten Mal mitgemacht hatte und es interessant finde, um wieder nachzulesen, was das Jahr geprägt hat, erlaube ich mir, diesmal den Thread zu eröffnen. Unsere Forumswurst ist ja zur Zeit dauernd unterwegs und die andern haben ja auch ihren Haushalt.  Wink Vielleicht machen ja noch ein paar von euch mit.

Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
Dass es für mich selbst nicht wirklich dramatische Ereignisse gab, und dass ich mich wohl immer noch über kleine Dinge freuen kann.

Hast Du 2015 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Ich habe bei der Sitzung der Städtischen Kommission Einspruch gegen die Mittelkürzungen für unsere Bibliothek erhoben. Es war aufregend und sehr lehrreich.  

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt?
Das mit dem Sport ist nicht wirklich was geworden, aber immerhin habe ich angefangen, den Pieterpad zu wandern.

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?

Mich endlich der Herausforderung Smartphone stellen und den Pieterpad zu Ende laufen.

Welche Länder hast Du 2015 besucht?
Deutschland, und ich habe mal kurz nach Polen hineingeschnuppert.

Was möchtest Du 2016 haben, was Du 2015 nicht hattest?
Das, was ich auch dieses Jahr wollte: Mehr Zeit für Familie, Freunde, Hobbys – vor allem für das Schreiben und aktuell den Pieterpad.

Welches Datum aus 2015 wirst du nie vergessen?
Den 12. Dezember: Gemütlich bummeln mit einer Freundin und dann zum Weihnachtskonzert, bei dem der Gatte einen Auftritt hatte!

Was war Dein größter Erfolg 2015?
Ich habe mich über den inneren Schweinehund hinweggesetzt und angefangen, den Pieterpad zu laufen. So lerne ich meine Wahlheimat auf eine ganz andere Art kennen, und es macht Spaß!  

Welches war Dein größter Fehler?
Mein ewiges Problem, dass ich meine Grenzen manchmal nicht gut wahre und mich dann mal wieder über mich selbst ärgere.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Am Anfang des Jahres wurde ich gleich zweimal von der Grippewelle überrollt. Keine Ahnung, ob es zwei verschiedene waren oder ob ich mich nicht gut genug auskuriert hatte. Danach ging es aber gut *aufholzklopf*

Was war das Beste, was Du gekauft hast?

Mein E-Reader. Er macht das Urlaubsgepäck deutlich leichter.

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Das Verhalten der Terroristen in Paris etc., aber auch das Verhalten diverser „besorgter Bürger“ in unserer Stadt.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Das weiß ich nicht genau, aber ich denke, für unseren Ostsee-Urlaub. In vier Wochen läppert sich  einiges zusammen.

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Über diverse richtig schön analoge Nachrichten mit der Schneckenpost aus der alten Heimat, die mal wieder zeigen, dass 18 Jahre und 800 Kilometer einer Freundschaft nicht unbedingt etwas anhaben müssen.

Welches Lied wird Dich immer an 2015 erinnern?
„Home“ von Dotan. Irgendwie bin ich dieses Jahr darauf gestoßen, und er beschreibt das Gefühl des Heimkommens so toll!

Verglichen mit 2014, warst du im Jahr 2015

…glücklicher oder unglücklicher?

Weder – noch. Und das ist auch gut so.

… reicher oder ärmer?

Ich denke, es bleibt ungefähr gleich.

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Ich hätte gern einen Sommerkurs gegeben, aber das hat leider nicht geklappt.

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Nervigen Kleinkram, aber das ändert sich hoffentlich im nächsten Jahr.

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
Wie letztes Jahr mit dem Gatten zu Hause.

Hast Du Dich 2015 verliebt?
Dazu nur so viel: Alte Liebe rostet nicht.

Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Die Camilla-Läckberg-Reihe „Mord in Fjellbäcka“ – eine skandinavische Krimiserie mit Humor, die nicht so furchtbar schwer aufs Gemüt schlägt.

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Hassen ist ein zu großes Wort, aber es gab schon ein paar Dinge, über die ich mich aufgeregt habe.

Welches war das beste Buch, was du 2015 gelesen hast?
Inselgrab“ von Johan Theorin, ein würdiger Abschluss seiner Öland-Tetralogie.

Was war deine größte musikalische Überraschung 2015?
Dass das Adventskonzert unseres Chores (zusammen mit einigen anderen Chören) erstaunlich gut geklappt hat und beim Publikum wohl auch gut angekommen ist.

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Viele interessante Momente und Begegnungen.

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?

Eins der etwas weniger schauerlichen Objekte beim Schrottwichteln.

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?

Der Film ist zwar schon aus dem letzten Jahr, aber aus logistischen Gründen konnte ich ihn erst dieses Jahr sehen: „Beste Chance“ von Marcus H. Rosenmüller, der dritte und letzte Teil meiner Heimweh-Trilogie.

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?

Ich habe ihn zu Hause verbracht, wir waren schön essen und ich bin wieder ein Jahr älter geworden.

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?

Wenn es mit dem Sommerkurs geklappt hätte.

Was hielt Dich gesund?
Eine ganz gute Verfassung und wohl auch Glück.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass auf dem Gebiet, das ich studiert habe, die Zeit nicht stehengeblieben ist, auch wenn ich jetzt beruflich etwas anderes mache. Mal wieder vorsichtig über den Tellerrand zu schauen wäre also keine schlechte Idee.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2016?
Auf die grüne Insel – falls wir nicht wieder auf etwas komplett anderes kommen, geht der Sommerurlaub nach Irland. Außerdem auf neue Herausforderungen, nette Menschen und interessante Begegnungen.
« Letzte Änderung: 01 Januar 2018, 10:40:28 von scrooge » Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
hanswurtebrot
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.964


Forumswurst




Ignore
« Antworten #1 am: 26 Dezember 2015, 10:44:12 »

 thumb_up

Danke - ich wollte die ganzen letzten Tage schon diesen Thread eröffnen, bin aber nicht dazu gekommen.
Antworten folgen später ...
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.418


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #2 am: 26 Dezember 2015, 20:51:16 »



Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
So viel - die Arbeit entwickelt sich gut, die Gesundheit ebenso, natürlich das Queentreffen und die Entdeckung des Wanderns.

Hast Du 2015 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Die Queen getroffen  biggrin. Gewandert.

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt?
Habe ich nie, deshalb kann ich sie auch nie brechen.

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?

Nein.

Welche Länder hast Du 2015 besucht?
Österreich, Deutschland, Türkei, Kroatien

Was möchtest Du 2016 haben, was Du 2015 nicht hattest?
Einiges, aber dann regen sich wieder alle über meinen Materialismus auf. Und: mehr Kondition.

Welches Datum aus 2015 wirst du nie vergessen?
4. Februar - Die Zeit war viel zu kurz, aber es war ein Erlebnis. Auf daß Du nie mehr leiden mußt. Du fehlst mir.
25. Juni - Welcome to Frankfurt, Your Majesty!
29. Juli - Du bist jetzt im Himmel, aber Du bist so weit weg von uns. Mach's gut, Tantchen. Auch Du fehlst mir.


Was war Dein größter Erfolg 2015?
Keine Ahnung, das müssen andere beurteilen.

Welches war Dein größter Fehler?
Bestimmt einiges, aber nichts, was ich wirklich bereue.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Nichts Relevantes - eines der besten gesundheitlichen Jahre bisher

Was war das Beste, was Du gekauft hast?

Eine Fendi-Tasche. Und (auch wenn ich den Begriff kaufen hier nicht mag): Chester und Mira.

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Jener, denen ein Leben nichts wert ist. Jener, die das benutzen, um ihre eigene Agenda durchzupauken oder Stereotype zu verbreiten.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Bücher

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Auch wenn's nervt: das Queen-Treffen. Und den wunder-wunderschönen Taunus.

Welches Lied wird Dich immer an 2015 erinnern?
Nan's Song

Verglichen mit 2014, warst du im Jahr 2015

…glücklicher oder unglücklicher?

Glücklicher
… reicher oder ärmer?
Reicher

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Geschrieben und gewandert

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Die Arbeit von anderen.

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
Bei meinen Eltern.

Hast Du Dich 2015 verliebt?
Nur ab und zu.

Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Weißensee

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Da halte ich es wie Scrooge - nicht unbedingt hassen, aber es gibt schon Leute, die ich weniger mag als letztes Jahr.

Welches war das beste Buch, was du 2015 gelesen hast?
Drei Kameraden.

Was war deine größte musikalische Überraschung 2015?
Das ist so gar nicht mein Bereich.

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Mehr Trainings und damit die Gewissheit, von dem Beruf leben zu können, den ich liebe.

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?

Daß der Tod im Umfeld nicht zuschlägt.

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?

Das Waisenhaus.

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?

Wandern in Kroatien und ein herrliches Abendessen in einem wunderschönen Restaurant mit Meerblick. - 29.

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?

Wenn ich das, was ich mir gewünscht und nicht bekommen habe, bekommen hätte.

Was hielt Dich gesund?
Na was wohl? Wandern und der Queenbesuch  tounge.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Der verdammte Krebs ist widerlich hinterhältig.

Die Natur tut einem unendlich gut.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2016?
Wandern am Edersee in Nordhessen und hoffentlich an vielen anderen schönen Orten.

« Letzte Änderung: 26 Dezember 2015, 21:30:00 von Vivian » Gespeichert

Directing witnesses to lie to Congress was also one of the grounds listed in the articles of impeachment drawn up against Richard Nixon.

Mariee Juárez. Jakelin Caal. Felipe Gomez Alonzo.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.702





Ignore
« Antworten #3 am: 26 Dezember 2015, 22:21:55 »

Ich würde gern diese Fragen beantworten, aber das negative überwiegt bei mir leider, ich guck mal, die Tage, ob ich da doch irgendwas beantworten kann, denn auch mein Jahr war ja nicht durchweg sch...e.

Das nächste wird besser!!
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.702





Ignore
« Antworten #4 am: 26 Dezember 2015, 22:27:14 »

Bei mir ist eigentlich immer seit Jahren alles gleich, keine Arbeit, zuwenig Geld, schwache Fitness, viel Schlaf, keine Planung in die Zukunft, keine Reisen, keine neuen Möbel, Kleidung abgetragen und wenig davon im Schrank.

Wie gesagt, es kann nur besser werden.
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #5 am: 27 Dezember 2015, 00:53:31 »

Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
Das weiß ich gar nicht. Ein gutes Jahr, ohne große Ereignisse.

Hast Du 2015 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Urlaub mit einem Mietwagen. War gar nicht schlimm. smile

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt
Ich hatte zwei keine guten Vorstätze, aber wenn ich einen gehabt hätte, dann wäre es der gewesen, nicht mehr zu Rauchen und das habe ich geschafft *Yippie* (habe gerade gemerkt, dass ich das auch überhaupt nicht mehr vermisse)

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?
Aufmerksamer zu werden. Mehr für die Familie tun. Mit der Tochter Hebräisch lernen.

Welche Länder hast Du 2015 besucht?
Frankreich (und Belgien habe ich gestreift)

Was möchtest Du 2016 haben, was Du 2015 nicht hattest?
Ich hatte alles, was ich brauche. Nachwuchs wäre schön.

Welches Datum aus 2015 wirst du nie vergessen?
Wohl nichts, es war das ereignisloseste Jahr, was ich mir denken kann. Gut so.

Was war Dein größter Erfolg 2015?
Wie immer, kleine überschaubare Erfolge.

Welches war Dein größter Fehler?
Ich habe eine Kollegin unfreundlich behandelt und dabei nix riskiert, weil sie eh' unbeliebt ist. Habe mich zwar entschuldigt, aber es liegt mir dennoch schwer im Magen.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Nichts zu vermelden. Nur Mini Sachen, wie ein lästiger Husten.

Was war das Beste, was Du gekauft hast?
20 Hefte Geolino Extra, für 10,- Euro. Das war eine tolle Überraschung, Tochter war ganz aus dem Häuschen und ich auch.

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Mich schreckt so leicht nichts. Ich mag die unvollkommene Welt, in der ich mich ziemlich gern aufhalte.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Vermutlich für die Reise nach Frankreich.

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Als meine Tochter mir erzählt hat, dass sie eine Freundin hat. Und auch, als sie berichtete, dass sie nächstes Jahr in Hogwarts Kräuterkunde unterrichten wird.

Welches Lied wird Dich immer an 2015 erinnern?
https://www.youtube.com/watch?v=kdPehluRL_c

Verglichen mit 2014, warst du im Jahr 2015
…glücklicher oder unglücklicher?

Beides gute Jahre.

… reicher oder ärmer?

Vermutlich reicher.

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Gelernt.

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Gestritten.

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
Abend- und Nachtdienst im Flüchtlingsheim, war ruhig und entspannt.

Hast Du Dich 2015 verliebt?
Klar, immer wieder!

Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Ich kenne nur die Lindenstraße.

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Nein. Ich bin manchmal unzufrieden mit mir selbst.

Welches war das beste Buch, was du 2015 gelesen hast?
Lemony Snicket, endlich mal alle Bände am Stück. Höhepunkt war dann im November ein Treffen an einem sicheren Zufluchtsort bei einer der Töchter mit vielen FF's (Sorry, das ist nur für Lemony Snickets Fans verständlich)

Was war deine größte musikalische Überraschung 2015?
Keine Überraschungen erlebt.

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Nichts gewünscht und viel bekommen.

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?
entfällt

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
Ich habe nur einen Film gesehen: Monsieur Claude und seine Töchter. War nett, aber ist sicher nicht gleich ein Lieblingsfilm.

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?
Meine Brüder haben mich zum Essen eingeladen.

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?
Das Jahr war gut so, wie es war.

Was hielt Dich gesund?
Viel Arbeit und viel Bewegung.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Niemand ist Gut oder Böse, die meisten Menschen sind wie ein gemischter Salat.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2016?
Auf die Ferienwoche im Februar, weil es dann wieder zur Schule nach "Hogwarts" geht.
« Letzte Änderung: 27 Dezember 2015, 02:10:21 von karottensalat » Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.457


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #6 am: 27 Dezember 2015, 19:51:19 »

Rückblicke bevor das Jahr zu Ende ist, bringen Unglück!
Gespeichert

Berühmte Köpfl: - Eddard Stark - Rektor Höpfel - Hershel Greene

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #7 am: 28 Dezember 2015, 23:10:23 »

Wirklich? Der Nuhr durfte doch auch schon! Heute bin ich hingefallen, ich hoffe, das war das orakelte Unglück, dann habe ich es hinter mir. smile
« Letzte Änderung: 29 Dezember 2015, 14:34:02 von karottensalat » Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.364


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #8 am: 29 Dezember 2015, 12:48:54 »

 biggrin
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
hanswurtebrot
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.964


Forumswurst




Ignore
« Antworten #9 am: 31 Dezember 2015, 10:53:46 »

Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
Hm ... vielleicht mein Bachelorkonzert? Und eine intensivierte Freundschaft!

Hast Du 2015 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Ich habe bei der Sitzung der Städtischen Kommission Einspruch gegen die Mittelkürzungen für unsere Bibliothek erhoben. Es war aufregend und sehr lehrreich.  

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt?
Ich habe, glaube ich, nicht allzu ungesund gelebt. Mehr Vorsätze gab's nicht.

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?
Ja, nächstes Jahr steht eine folgenschwere Entscheidung an. *tüdeldüdeldüüüdüüü*

Welche Länder hast Du 2015 besucht?
Israel, Jordanien, Island, Türkei, China

Was möchtest Du 2016 haben, was Du 2015 nicht hattest?
Sag' ich nicht!  tounge

Welches Datum aus 2015 wirst du nie vergessen?
Das werden wohl insbesondere die Reisen sein:
Im Februar 10 Tage Pilgern durch Israel mit einem Abstecher nach Jordanien. Ein tolles Land und es bereichert mich sehr, die ganzen biblischen Stätten einmal gesehen zu haben!
Dann einen Monat später 10 Tage Island mit drei Freunden. Landschaftlich und klimatisch der totale Gegensatz, aber ein nicht minder faszinierendes Land! 7 Tage davon in einem abseits gelegenen Ferienhaus fernab jeglicher Zivilisation - das war ganz toll! Unser Rückflugtag, der 24. März, wird mir sicher in Erinnerung bleiben, da wir - selbst gerade auf dem Rollfeld sicher gelandet - vom Absturz der Germanwings-Maschine lesen mussten. Über zwei Wege "kannte" ich Opfer, wenn auch nicht persönlich. In diesem Zusammenhang bleibt mir auch der 17. April in Erinnerung: Die Stimmung bei der Trauerfeier im Kölner Dom war herzzerreißend.
Dann ein verrückter 1. Mai-Ausflug in die Türkei, um einen Freund in Ankara zu besuchen, der dort ein paar Monate studiert hat. Dazu Istanbul kennengelernt. Sehr schön!
Und natürlich die zweiwöchige China-Tournee im August/September. Gaaaaanz viele Eindrücke, die ich nicht vergessen werde.

Was war Dein größter Erfolg 2015?
Mein Bachelorkonzert im Kölner Dom.

Welches war Dein größter Fehler?
Ein bestimmtes Ziel aus den Augen verloren zu haben.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Ich war relativ häufig stimmlich angeschlagen. Aber sonst zum Glück nichts Ernstes.

Was war das Beste, was Du gekauft hast?
Hm ... das neue iPhone? Ich hab' sonst nicht viel gekauft dieses Jahr.

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Das Verhalten der "besorgten Bürger" gegenüber Flüchtlingen. Und natürlich das der Terroristen.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Reisen, Benzin, Miete

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Über viele kleinere musikalische Erfolge mit meinen Jungs.

Welches Lied wird Dich immer an 2015 erinnern?
"Tangled up in you"

Verglichen mit 2014, warst du im Jahr 2015

…glücklicher oder unglücklicher?

gleich

… reicher oder ärmer?
ein klein bisschen reicher vermutlich

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Treffen mit meinem Kommilitonen. Durch seine neue berufliche Tätigkeit in Süddeutschland ist das jedoch leider nur noch sehr eingeschränkt möglich. Aber wenigstens telefonieren wir regelmäßig.

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Autofahrten zwischen Köln und Wurstlhausen

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
Heiligabend in diversen Kirchen, 1. Feiertag gemütlich Zuhause, 2. Feiertag nochmal mit Kirchenprogramm - und seit ein paar Tagen nun traditionell auf Wangerooge

Hast Du Dich 2015 verliebt?
tounge

Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Lindenstraße - hin und wieder Tatort.

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Da kann ich Scrooge zitieren: Hassen ist ein zu großes Wort, aber es gab schon ein paar Dinge, über die ich mich aufgeregt habe.

Welches war das beste Buch, was du 2015 gelesen hast?
Ich habe leider viel zu wenig gelesen, wie ich wieder einmal feststellen muss.

Was war deine größte musikalische Überraschung 2015?
Mein Bachelorkonzert.

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Schöne Reisen.

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?
Gutes Wetter in Israel.

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
Ich war vergleichsweise häufig im Kino, kann jetzt aber gerade keinen eindeutigen Favoriten benennen.

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?
Entgegen der Behauptung meiner Lokalzeitung bin ich nicht 38 geworden, sondern 28. An meinem Geburtstag fand zugleich mein Bachelor-Abschlusskonzert im Kölner Dom statt. Das war mit riesig großer Vor- und Nachbereitung verbunden, aber es war sicherlich der bisher schönste Geburtstag meines Lebens und alle Mühen haben sich zutiefst gelohnt!

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?
Hm ...

Was hielt Dich gesund?
Meine übliche wohldosierte Portion Stress.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Alles ist endlich und niemand ist unersetzbar. Irgendwie geht es immer weiter. Und das ist auch gut so.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2016?
Auf Reisen nach Südafrika und Bulgarien.
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Rathauseck
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.694





Ignore
« Antworten #10 am: 31 Dezember 2015, 14:49:11 »

Ein sehr interressanter und persönlicher Rückblick,
ebenso wie der der anderen "Mutigen". thumb_up

                                                                                   Aber kann es sein, daß es sich bei der Antwort von Frage 2  "Hast Du 2015 etwas gemacht, was Du noch nie zuvor gemacht hast?"
um ein Plagiat handelt? biggrin
Gespeichert

Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.418


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #11 am: 31 Dezember 2015, 20:52:28 »

 biggrin
Gespeichert

Directing witnesses to lie to Congress was also one of the grounds listed in the articles of impeachment drawn up against Richard Nixon.

Mariee Juárez. Jakelin Caal. Felipe Gomez Alonzo.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
hanswurtebrot
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.964


Forumswurst




Ignore
« Antworten #12 am: 31 Dezember 2015, 21:26:00 »

Argh, da ist mir zunächst nichts eingefallen, da wollte ich am Schluss nochmal drüber nachdenken. Ich werd alt. Und eingefallen ist mir immer noch nichts. bawling

Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.418


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #13 am: 31 Dezember 2015, 21:45:18 »

Na ja, mit 37 Jahren....
Gespeichert

Directing witnesses to lie to Congress was also one of the grounds listed in the articles of impeachment drawn up against Richard Nixon.

Mariee Juárez. Jakelin Caal. Felipe Gomez Alonzo.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
bibistrella
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 16.536


Katzenversteherin




Ignore
« Antworten #14 am: 31 Dezember 2015, 21:59:57 »

38! Wink
Gespeichert

free your mind and your fat ass will follow

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.418


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #15 am: 31 Dezember 2015, 22:08:04 »

 led Stimmt ja. Ahle Worschd eben.
Gespeichert

Directing witnesses to lie to Congress was also one of the grounds listed in the articles of impeachment drawn up against Richard Nixon.

Mariee Juárez. Jakelin Caal. Felipe Gomez Alonzo.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.209





Ignore
« Antworten #16 am: 31 Dezember 2015, 22:26:46 »

Zum Plagiat und zum Alter  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
hanswurtebrot
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.964


Forumswurst




Ignore
« Antworten #17 am: 01 Januar 2016, 02:12:36 »

 beleidigtvb6
Gespeichert

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #18 am: 01 Januar 2016, 15:45:28 »

So, nun lass dir endlich mal was einfallen! Wir warten!
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.926


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #19 am: 03 Januar 2016, 19:58:34 »

Gegen die Mittelkürzungen der Bibliothek kann nie zuviel Einspruch erhoben werden. Des basst scho.  biggrin
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #20 am: 31 Dezember 2017, 15:49:23 »

Ich hänge 2017 gleich mal dran. Von 2016 habe ich keinen Jahresrückblick gefunden.

Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
Vier Kinder haben in einem Jahr die Ausbildung / Schule beendet. Das müssen wir noch feiern!

Hast Du 2017 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Da fällt mir nichts ein.

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt
Keine gehabt, aber für das kommende Jahr gibt es welche.

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?
Ja. Nach dem Nikotin geht es nun dem Zucker an den Kragen! Und wenn die blöde Entzündung im Arm weg ist, muss ich wohl oder übel Sport machen.

Welche Länder hast Du 2017 besucht?
Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern.  Jetzt fällt es mir ein: wir waren ja im Mai in Bosnien-Herzegowina (und auf dem Weg auch noch in Tschechien, Ungarn, Kroatien und Serbien). Hatte ich fast vergessen, ist schon so lange her.

Was möchtest Du 2018 haben, was Du 2017 nicht hattest?
Einen ganz langen Urlaub in einem anderen Kontinent.

Welches Datum aus 2017 wirst du nie vergessen?
Vielleicht meinen Geburtstag, weil der so nett war.

Was war Dein größter Erfolg 2017?
Alles geschafft, was ich schaffen wollte.

Welches war Dein größter Fehler?
Nix passiert, es war ein herrlich langweiliges Jahr.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Was ganz exotisches: Eine Schleimbeutelentzündung. Wieder was gelernt, habe noch niemals zuvor von so einer Sache gehört. Ist ziemlich lästig, weil es so lange dauert und so schmerzhaft ist, aber nicht "richtig" schlimm.

Was war das Beste, was Du gekauft hast?
Einen Schrittzähler. Als Freundin der Statistik finde ich den wirklich toll und verschafft mehr Bewegung.

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Nix. Alles gehört dazu.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Natürlich für die Kinder und Sparen für die Reise 2018.

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Das mein erstes Kind tatsächlich einen Studienabschluss hat. Ich habe schon nicht mehr daran geglaubt.

Welches Lied wird Dich immer an 2017 erinnern?
https://www.youtube.com/watch?v=szVgobrHzY8

Verglichen mit 2016, warst du im Jahr 2017
…glücklicher oder unglücklicher?

Vermutlich glücklicher

… reicher oder ärmer?

Vermutlich reicher.

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Gewandert.

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Am Computer gesessen

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
In der Firma. War sehr schön.

Hast Du Dich 2017 verliebt?
Nein.

Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Inas Nacht

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Nein. Das kann ich mir auch nicht vorstellen.

Welches war das beste Buch, was du 2017 gelesen hast?
Tschick.

Was war deine größte musikalische Überraschung 2017?
Ina Müller

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Ich habe ausreichen bekommen, was ich mir nicht gewünscht habe.

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?
Nachwuchs ist immer noch nicht in Sicht.

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
Lenomy Snickets - Eine Reihe betrüblicher Ereignisse, und ich warte schon sehr ungeduldig auf die nächsten Filme!

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?
Alle meine Kinder samt Lieblings-Schwiegerkind haben bei tollstem Wetter an der Spree gesessen und die Torte der Tochter gegessen und noch Leute dazu eingeladen.

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?
Da fällt mir gar nichts ein.

Was hielt Dich gesund?
Viel Schlaf.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Am Ende ist alles gut, und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2018?
Auf die Reise zur Tochter nach Südamerika.
« Letzte Änderung: 01 Januar 2018, 16:19:08 von karottensalat » Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.926


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #21 am: 31 Dezember 2017, 16:51:31 »

Oh schön!  smile Meiner befindet sich hier. Kommt gut ins neue Jahr!
« Letzte Änderung: 01 Januar 2018, 10:41:56 von scrooge » Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #22 am: 31 Dezember 2017, 18:24:16 »

Erebos ist wirklich ein tolles Buch. Ich habe es mehrfach gehört, weil ich noch mal nachvollziehen wollte, wer welche Spielfigur war. Sehr spannend und überraschend.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.926


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #23 am: 31 Dezember 2017, 19:42:52 »

Das habe ich auch mehrfach nachgeschaut.
« Letzte Änderung: 01 Januar 2018, 10:42:11 von scrooge » Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Jahresrückblicke(Gelesen 4408 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.050


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #24 am: 01 Januar 2018, 09:49:34 »

Vielleicht kann Scrooge den Titel ja in "Jahresrückblicke" ändern? Das wäre schön.



Was war das Beste für Dich an diesem Jahr?
Dass ich noch eine solche Liebe gefunden habe.

Hast Du 2017 etwas gemacht, das Du noch nie zuvor gemacht hast?
Ich bin aus einer Beziehung direkt in eine andere gewechselt.

Hast Du all Deine guten Vorsätze aus dem Vorjahr beherzigt
Ich habe es nicht so mit guten Vorsätzen.

Hast Du gute Vorsätze für das nächste Jahr?
Keine

Welche Länder hast Du 2017 besucht?
Brandenburg, Berlin, Hessen, Niedersachsen und NRW

Was möchtest Du 2018 haben, was Du 2017 nicht hattest?
Ein paar Tage am Meer

Welches Datum aus 2017 wirst du nie vergessen?
2. Juli, da wurden mein neuer Mann und ich gesegnet.

Was war Dein größter Erfolg 2017?
Ich hatte keine großen Erfolge.

Welches war Dein größter Fehler?
Zum Glück gab es keine großen Fehler.

Hast Du eine Krankheit oder eine Verletzung gehabt?
Bis Ende August war meine Gesundheit insgesamt instabil.

Was war das Beste, was Du gekauft hast?
Bücher

Wessen Verhalten erschreckt Dich oder macht Dich traurig?
Mich beunruhigen verschiedene Politiker und auch Mitbürger.

Wofür ging das meiste Geld drauf?
Essen

Worüber warst Du so richtig aus dem Häuschen?
Da gab es so einiges.

Welches Lied wird Dich immer an 2017 erinnern?
 confused3

Verglichen mit 2016, warst du im Jahr 2017 …...
glücklicher oder unglücklicher?

Eher glücklicher

… reicher oder ärmer?

Schwer zu sagen

Wovon hättest Du lieber mehr gemacht?
Urlaub am Meer, Forschung in Hessen

Wovon hättest Du lieber weniger gemacht?
Süßigkeiten gegessen

Wie hast Du Weihnachten verbracht?
Zweisamkeit zu Hause, Treffen mit Freunden

Hast Du Dich 2017 verliebt?
Ja
Welches war Deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Presseclub

Hast Du jemanden oder etwas hassen gelernt?
Nein.  

Welches war das beste Buch, was du 2017 gelesen hast?
Das weiß ich leider nicht mehr.

Was war deine größte musikalische Überraschung 2017?
Musik interessiert mich nicht so.

Was hast Du Dir gewünscht und auch bekommen?
Mehr Gesundheit und Fitness

Was hast Du Dir gewünscht und nicht bekommen?
Berufliche Stabilität für meinen Mann

Welches war Dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
Aktuelle Kinofilme sehe ich selten.

Was hast Du an Deinem Geburtstag getan und wie alt bist Du geworden?
Das weiß ich nicht mehr so genau. Ich glaube, mein Bruder war zu Besuch.

Welche eine Sache hätte Dein Jahr zufriedenstellender gemacht?
Ich war eigentlich ganz zufrieden.

Was hielt Dich gesund?
So wahnsinnig gesund war ich nicht.

Erzähle uns eine wertvolle Lebenslektion, die Du in diesem Jahr gelernt hast!
Es gibt immer zwei Seiten.

Auf was freust Du Dich im Jahr 2018?
Auf neue Urlaubsziele
Gespeichert

"Alles hat seine zwei Seiten."
Seiten: [1] 2 3  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.247 Sekunden mit 19 Zugriffen.