@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
17 Januar 2019, 19:06:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 87 88 89 90 [91] 92 93   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016  (Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2250 am: 23 Dezember 2018, 12:29:52 »

Jetzt kommt Bewegung rein!

In Detmold bei meiner Mutter gibt's keinen Computer und kein Internet. Da geht es nur übers Handy.

Deshalb wünsche ich euch jetzt schon Frohe Weihnachten!!

Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 37.680


Philosophin




Ignore
« Antworten #2251 am: 24 Dezember 2018, 16:38:06 »

Mich nervt mal wieder das ungewisse Planungs-Hin-und-Her




Thema Silvester

Wir haben ja in den letzten Jahren immer mit einer Runde von 30-40 Leuten gefeiert. Das waren in erster Linie die jüngeren Fußballer.
Wir waren aber auch immer so 6-8 "Ältere" (45-55 Jahre)
Jetzt habe ich neulich das eine Pärchen gefragt (die, mit denen ich am meisten zu tun habe), ob sie schon was wegen Silvester wissen. Sie haben mir dann gesagt, dass sie über Silvester weg sind.
Dann habe ich denjenigen angesprochen, der immer einer der Hauptorganisatoren war. Er meinte, dass noch nicht richtig klar wäre, ob sie wieder was machen. Ich habe ihn dann gebeten, dass er mir Bescheid gibt, was er aber noch nicht gemacht hat.
Eine Woche später habe ich dann ein anderes von den "alten" Pärchen gefragt..ja, die Party wäre wieder und auch bei denen im Partyraum (der Neffe ist besagter Organisator und wohnt halt im gleichen Haus). Aber sie wüssten noch nicht, ob sie hingehen, denn wenn sie dann die einzigen Älteren wären, hätten sie keine Lust. Mein Argument, dass ich dann doch auch da wäre, zählte nicht so richtig.
Naja, und das weitere Ehepaar hat sich noch nicht entschieden.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich überhaupt Lust habe, dorthin zu gehen, wenn die anderen alle nicht kommen und ich dann die einzige Ü40 bin.

Sonst mache ich mir halt einen ruhigen Abend zuhause... aber irgendwie finde ich das auch doof.

Alles etwas seltsam dieses Jahr  smile

Ich hatte neulich dann den Organisator über FB angeschrieben, dass ich eigentlich gerne mitfeiern würde, aber ob er auch wüsste, ob noch weitere von den "Alten" kommen weil sich  S+A (die dort im Haus wohnen) und L+A (das andere Paar) noch nicht entschieden hätten.

Heute meldet er sich zurück.. wir könnten gerne kommen, wer denn alles dabei wäre.
Ich habe ihm dann geantwortet, dass es bisher nur ich wäre, weil die anderen sich noch nicht entschieden hätten.
Er hat mir dann geantwortet, dass die auch gerne kommen könnten biggrin

Soll ich nun S+A nochmal sagen, dass sie doch gerne gesehene Gäste auf der Feier sind, die bei ihnen im Partykeller stattfindet?

Naja, da es bei uns in der Nachbarschaft ist, werde ich wohl auf jedem Fall man vorbei schauen.. alleine zuhause rumzuhocken habe ich nicht so richtig Lust
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2252 am: 30 Dezember 2018, 13:05:32 »

Wir werden ja morgen im Partykeller der Schwester der Nachbarin feiern. Vorher gehen wir mit dem Nachbarspaar essen, damit die Partykellerzurverfügungsteller nur Getränke besorgen müssen. Die Kosten werden geteilt. Im Keller wird dann noch ein viertes Pärchen dazustoßen, das Alter aller Beteiligten liegt bei 50 - 60.

Gestern teilte uns der Nachbar mit, dass sein Sohn und dessen Freundin auch mit zum Essen gehen, er habe die Reservierung um 2 Personen erweitert. Die Freundin kommt aus Norddeutschland und ist über Silvester hier. So weit so gut, finde ich in Ordnung.

Hinterher gehen die beiden aber auch mit zur Feier. Das war bisher fast immer so, dass der Sohn mit oder ohne Freundin mit seinen Eltern feiert. Sei es in der Stadthalle oder privat irgendwo zu Hause. Auch in der Stadthalle z. B. sitzt/steht er immer bei den Eltern, nicht bei anderen Jugendlichen, die dort auch sind. Er verabredet auch nicht, dass Freunde von ihm mitkommen. Er tanzt dann auch oft mit seiner Mutter, weil seine Freundin nicht tanzt.

Der Sohn ist 23 oder 24 und seitdem ich hier wohne, ist das so. Es war nur letztes Jahr nicht so, da war er bei seiner Freundin in Norddeutschland.

Einmal haben wir in einer Kneipe gefeiert, das kam er um kurz vor Mitternacht, um mit seiner Mutter ins neue Jahr zu feiern, weil die Fete mit seinen Freunden "blöd" war.

Kennt das jemand so? Ich habe wirklich ein gutes Verhältnis zu meiner Tochter, die auch auf jeden Fall immer mit mir Weihnachten feiern will, aber Silvester feiern wir schon seit Jahren nicht mehr zusammen. Ich finde das irgendwie merkwürdig. Das ist nicht so zu verstehen, dass es mich stört, wenn die beiden dabei sind, er ist ja ganz nett. Aber komisch ist es, oder?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 37.680


Philosophin




Ignore
« Antworten #2253 am: 30 Dezember 2018, 13:25:32 »

Ich habe bisher erst ein mal mit meinen Eltern Silvester gefeiert. Das war zur Jahrtausendwende, als eine große Party in Philohausen war, wo nahezu das ganze Dorf hingegangen ist.

Als Kind war ich Silvester bei meinen Großeltern bei uns im Haus, während meine Eltern gefeiert haben.
Als ich dann alt genug war, habe ich bisher immer im Freundes/Bekanntenkreis Party gemacht.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2254 am: 30 Dezember 2018, 13:38:44 »

Ich habe bisher erst ein mal mit meinen Eltern Silvester gefeiert. Das war zur Jahrtausendwende, als eine große Party in Philohausen war, wo nahezu das ganze Dorf hingegangen ist.

Als Kind war ich Silvester bei meinen Großeltern bei uns im Haus, während meine Eltern gefeiert haben.
Als ich dann alt genug war, habe ich bisher immer im Freundes/Bekanntenkreis Party gemacht.

Wenn bei einer Feier Leute aus allen Altersklassen dabei sind, finde ich das auch "normal", wenn zufällig Eltern und Kinder an einem Ort sind, aber das ist ja nicht der Fall.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 37.680


Philosophin




Ignore
« Antworten #2255 am: 30 Dezember 2018, 13:42:32 »

Meine Eltern feiern ja schon immer mit ihrem Kegelverein.
Da wäre es mir nie in den Sinn gekommen, dort als einziges "Kind" mitzufeiern.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2256 am: 30 Dezember 2018, 13:46:01 »

Meine Eltern feiern ja schon immer mit ihrem Kegelverein.
Da wäre es mir nie in den Sinn gekommen, dort als einziges "Kind" mitzufeiern.

Ich stelle mir das auch total öde vor. Und für die Eltern ist es auch doof.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.891


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #2257 am: 30 Dezember 2018, 13:58:44 »

Ich find das ehrlichgesagt sonderbar. Wie ist der Sohn denn sonst so? Auch eher ein Einsiedler?

Ich kenne nur einen 55jährigen, der immer noch zu Hause in seinem Kinderzimmer wohnt.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2258 am: 30 Dezember 2018, 14:20:28 »

Ich find das ehrlichgesagt sonderbar. Wie ist der Sohn denn sonst so? Auch eher ein Einsiedler?

Ich kenne nur einen 55jährigen, der immer noch zu Hause in seinem Kinderzimmer wohnt.

Naja, soweit isses ja noch nicht.  biggrin

Er wohnt noch zu Hause, weil er hier in der Nähe studiert. Der Vater ist ein Gluckerich. Der Sohn ist mal mit Freunden und einer Mutter einer der Freunde in Düsseldorf beim japanischen Feuerwerk gewesen. Da wurde vorher verabredet, dass er sich jede Stunde melden soll, weil das ja alles so gefährlich ist. Es war eine erwachsende Person dabei! Da war er ungefähr 17. Salessio und ich haben beide gesagt, dass wir das für übertrieben halten, wir haben nämlich an dem Abend zusammen gegrillt, aber er war uneinsichtig.

Das Verhältnis zur Mutter ist sehr eng. Wenn man im Sommer draußen ist, bekomme ich oft mit, dass er sich zu ihr auf die Sonnenliege hockt, wenn er von der Uni kommt und ihr erstmal den Tag in allen Einzelheiten erzählt.

Freunde sind eigentlich nie da, er daddelt wohl gern mit anderen im Internet.

Wenn man das so liest, stellt man sich einen unattraktiven Typen vor.  biggrin Er sieht aber echt gut aus und legt auch viel Wert auf sein Äußeres.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.891


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #2259 am: 30 Dezember 2018, 14:55:51 »

Ich find das ehrlichgesagt sonderbar. Wie ist der Sohn denn sonst so? Auch eher ein Einsiedler?

Ich kenne nur einen 55jährigen, der immer noch zu Hause in seinem Kinderzimmer wohnt.

Naja, soweit isses ja noch nicht.  biggrin

Er wohnt noch zu Hause, weil er hier in der Nähe studiert. Der Vater ist ein Gluckerich. Der Sohn ist mal mit Freunden und einer Mutter einer der Freunde in Düsseldorf beim japanischen Feuerwerk gewesen. Da wurde vorher verabredet, dass er sich jede Stunde melden soll, weil das ja alles so gefährlich ist. Es war eine erwachsende Person dabei! Da war er ungefähr 17. Salessio und ich haben beide gesagt, dass wir das für übertrieben halten, wir haben nämlich an dem Abend zusammen gegrillt, aber er war uneinsichtig.

Das Verhältnis zur Mutter ist sehr eng. Wenn man im Sommer draußen ist, bekomme ich oft mit, dass er sich zu ihr auf die Sonnenliege hockt, wenn er von der Uni kommt und ihr erstmal den Tag in allen Einzelheiten erzählt.

Freunde sind eigentlich nie da, er daddelt wohl gern mit anderen im Internet.

Wenn man das so liest, stellt man sich einen unattraktiven Typen vor.  biggrin Er sieht aber echt gut aus und legt auch viel Wert auf sein Äußeres.

Nerd oder leicht autistisch. biggrin
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.693





Ignore
« Antworten #2260 am: 30 Dezember 2018, 17:07:56 »

Er hockt sich zur Mutter auf die Sonnenliege? Klingt so nach Ehemannersatz. Kann aber eigentlich auch nicht sein, denn die Eltern sind ja zusammen. Sehr komisch.
Gespeichert

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.923


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #2261 am: 30 Dezember 2018, 18:23:54 »

@ salessia: Mir kommt das auich merkwürdig und irgendwie "ungesund" vor, falls ihr versteht, was ich meine.

Die letzten Tage hatten wir den "Fair Culinair" in der Synagoge, bei dem man alle möglichen jüdischen Spezialitäten probieren kann. An den ersten drei Tagen wurde schon sehr viel verkauft, aber heute nach der Führung war echt die Schlacht am kalten Buffet angesagt. Am Ende des Tages war nichts mehr übrig - verständlicherweise, das Meiste schmeckt einfach klasse. Und die ganzen freiwilligen Helfer sind nach diesen Tagen etwas erledigt.
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Online Online

Beiträge: 22.108


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #2262 am: 30 Dezember 2018, 18:25:25 »

Oh Mann, jetzt bekomme ich richtig Appetit.

Und ich finde es ganz wunderbar, dass die ganze Angelegenheit so gut angekommen ist!!!!!!
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2263 am: 31 Dezember 2018, 13:43:57 »

Wir waren auf dem Weg zum Salessio-Sohn und in einer kleinen Nebenstraße fuhren wir an einem Pärchen vorbei, das auf dem Bürgersteig entlang ging. Plötzlich fiel ihnen ein kleines flaches Päckchen (dachte ich) in rot-goldenem Papier runter. Sie gingen weiter.

Ich sagte zu meinem Mann: "Halt mal an und fahr ein Stück rückwärts, denen ist was runtergefallen."

Er machte das und ich kurbelte die Scheibe runter: "Hallo, Ihnen ist vor ein paar Metern etwas runtergefallen, wahrscheinlich ein Geschenk." Der Mann hatte auch ein halb ausgepacktes Geschenk in der Hand. Die Reaktion war nicht so, wie ich vermutet hatte. Kein "Oh, wirklich? Danke schön!" Sondern: "Jaa? Ok."

Wir fuhren weiter und ich konnte leider nicht sehen, ob sie zurückgingen, weil eine Kurve kam. Dann standen wir aber direkt an einer roten Ampel und ich sah, dass die beiden schon wieder zu sehen waren. Sie konnte gar nicht zurückgegangen sein. Ich vermutete dann nach einigem Nachdenken, dass die im Laufen ein Geschenk ausgepackt haben und das Folienpapier einfach auf den Gehweg geschmissen haben.

Da denkt man, man hat jemandem einen Gefallen getan, dabei waren es nur Umweltsäue.  Sad
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Online Online

Beiträge: 22.108


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #2264 am: 31 Dezember 2018, 14:09:27 »

Ja, das habe ich beim Lesen auch gedacht.

Ich kapiere so ein Verhalten einfach nicht. Erstens würde ich nie im Gehen ein Geschenk öffnen, sondern mir Zeit dafür nehmen. Und zweitens, selbst wenn ich es täte, würde ich ds Papier nicht einfach in die Gegend werfen.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.891


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #2265 am: 31 Dezember 2018, 16:56:29 »

Ich kann sowieso diese Umweltsäue nicht verstehen. Auch wenn es "nur" Zigarettenkippen und Kaugummis sind. Andere Leute gehen dann am Ende des Jahres hin und bearbeiten die Fußgängerzone mit irgendwelchen Spachteln, um sie von den Kaugummis zu befreien. Es ist doch keine Arbeit den Kaugummi in ein Stück Tempo einzupacken und in den nächsten Mülleimer zu werfen.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2266 am: 03 Januar 2019, 17:31:51 »

Meine Mitschülerin mal wieder....

Ich bekam von ihr eine sms (Whatsapp hat sie nicht), dass sie nächsten Dienstag erst später kann und ob das für mich ginge.

Ich antwortete ihr, dass es für mich ok ist, sie solle das mit der Lehrerin abklären und mir dann Bescheid sagen. Bis heute Mittag kam nichts. Ich smste ihr, ob denn die Lehrerin schon geantwortet hat, oder ob ich mal per Whatsapp nachfragen soll.

Ihre Antwort: "Die hat mich gestern irgendwie vergessen, wollte eigentlich antworten. Sie wollte den Unterricht dann bei mir abhalten, aber das geht nicht. Von mir aus lassen wir es dann ausfallen."

Warum es bei ihr stattfinden sollte und warum das nicht geht (3 Personen sind wir nur), schrieb sie nicht.

Ich antwortete: "Wenn das für euch nicht klappt, müssen wir es eben ausfallen lassen. Mir wäre es egal gewesen, wann und wo es stattfindet."

Dann schrieb sie an die Lehrerin und mich: "Nach Rücksprache mit Salessia lassen wir den Unterricht nächste Woche ausfallen."

Finde nur ich jetzt, dass sich das so anhört, als ob ich für Ausfallen lassen war?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.865





Ignore
« Antworten #2267 am: 03 Januar 2019, 18:42:36 »

Für mich klingt es, ich habe mit Salessia gesprochen, wir haben uns geeinigt besser den Unterricht ausfallen zu lassen. Sei nicht so streng, die Lehrerin kennt sie eh.  Wink
Gespeichert

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2268 am: 03 Januar 2019, 18:43:38 »

Für mich klingt es, ich habe mit Salessia gesprochen, wir haben uns geeinigt besser den Unterricht ausfallen zu lassen. Sei nicht so streng, die Lehrerin kennt sie eh.  Wink

Danke, wahrscheinlich sehe ich das mittlerweile wirklich ein bisschen zu eng.  smile
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.865





Ignore
« Antworten #2269 am: 03 Januar 2019, 18:48:45 »

Zu Whatsapp habe ich noch eine bessere Geschichte (muss man ja auch nicht unbedingt haben).

Kollege D hat kein Smartphone und daher auch kein WhatsApp und ist der unmittelbare Vorgesetzte von Kollegin S. Kollegin S schickt WhatsApp an die Frau von D, wenn sie zb. krank ist. Ein SMS an D zu schicken wäre wahrscheinlich zu wenig umständlich.
Gespeichert

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2270 am: 03 Januar 2019, 18:55:04 »

Zu Whatsapp habe ich noch eine bessere Geschichte (muss man ja auch nicht unbedingt haben).

Kollege D hat kein Smartphone und daher auch kein WhatsApp und ist der unmittelbare Vorgesetzte von Kollegin S. Kollegin S schickt WhatsApp an die Frau von D, wenn sie zb. krank ist. Ein SMS an D zu schicken wäre wahrscheinlich zu wenig umständlich.

Ach du Schande....  ohnmacht

Vielleicht kostet die sms für die Kollegin was und sie will sparen?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Schnecke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 24.865





Ignore
« Antworten #2271 am: 03 Januar 2019, 18:58:38 »

Zu Whatsapp habe ich noch eine bessere Geschichte (muss man ja auch nicht unbedingt haben).

Kollege D hat kein Smartphone und daher auch kein WhatsApp und ist der unmittelbare Vorgesetzte von Kollegin S. Kollegin S schickt WhatsApp an die Frau von D, wenn sie zb. krank ist. Ein SMS an D zu schicken wäre wahrscheinlich zu wenig umständlich.

Ach du Schande....  ohnmacht

Vielleicht kostet die sms für die Kollegin was und sie will sparen?

Das kann ich mir nicht vorstellen, solche Verträge gibt es bei uns gar nicht mehr. Die Frau ist generell ein wenig seltsam. Mich würde ehrlich gesagt auch interessieren warum sie die Nummer der Frau vom Kollegen hat.
Gespeichert

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 13.923


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #2272 am: 03 Januar 2019, 19:09:05 »

Salessia, mal interessehalber: Wie findet eigentlich eure Lehrerin das ganze Hin und Her, das deine Mitschülerin immer mal wieder veranstaltet? Sie kriegt doch wahrscheinlich nur die Studnen bezahlt, die sie auch gibt, oder? Für mich wurden hier gefühlt schon so viele Kurstermine verschoben, dass ich an ihrer Stelle inzwischen wohl gepflegt explodiert wäre.
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 49.963


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #2273 am: 03 Januar 2019, 19:41:29 »

 Nur um die Verwirrung komplett zu machen: ich würde das auch so verstehen wie Salessia.
 So als ob du der/die treibende Teilnehmer(in) gewesen bist, der/die für Ausfall plädiert.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread ab Dezember 2016(Gelesen 93941 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.694


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #2274 am: 03 Januar 2019, 19:50:26 »

Salessia, mal interessehalber: Wie findet eigentlich eure Lehrerin das ganze Hin und Her, das deine Mitschülerin immer mal wieder veranstaltet? Sie kriegt doch wahrscheinlich nur die Studnen bezahlt, die sie auch gibt, oder? Für mich wurden hier gefühlt schon so viele Kurstermine verschoben, dass ich an ihrer Stelle inzwischen wohl gepflegt explodiert wäre.

Die sagt nichts dazu. Ich gehe davon aus, dass sie das sowieso "nebenher" verdient, denn es ist ja schon lange kein Volkshochschulkurs mehr. Die VHS-Kurse sind ja ihre eigentliche Tätigkeit. Mich würde an ihrer Stelle mehr nerven, wenn ich die Stunde dafür einplane und dann kurzfristig abgesagt wird. Das ist dieses Mal nicht der Fall, aber oft genug.

Warum der Unterricht bei der Mitschülerin "nicht geht", verstehe ich jetzt auch nicht. Vielleicht, weil sie dann einen Kaffee spendieren müsste. Die ist so geizig sparsam, dass ich mir das sogar vorstellen könnte. Arm ist sie aber nicht. Sie arbeitet als Controller, hat weder Mann noch Kind und lebt schon ewig in einer Eigentumswohnung.
Gespeichert

¡Sueco viejo!
Seiten: 1 ... 87 88 89 90 [91] 92 93   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.138 Sekunden mit 19 Zugriffen.