@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
16 September 2019, 02:59:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 51 ... 57   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5  (Gelesen 65902 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.762


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #1150 am: 23 Januar 2019, 07:36:12 »

Beschäftigungsumfang.

Danke! Die Abkürzung war mir nicht geläufig. Ich kannte nur VZ und TZ.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.070





Ignore
« Antworten #1151 am: 23 Januar 2019, 10:10:28 »

Ich auch.  smile

In der freien Wirtschaft läuft das unter Vollzeitstelle oder volle Stelle.
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
heinzi
Administrator
Akropolis-Stammgast
*****
Offline Offline

Beiträge: 38.378


Hausmeister


WWW
« Antworten #1152 am: 23 Januar 2019, 10:47:43 »

Das Kassenbuch ist das eine - das ist bei euch wohl auch kein Problem (ohne Gewähr  Wink ).

Das andere ist das ordnungsgemäße Behandeln der ganzen elektronischen Dokumente wie e mails, pdf Rechnungen etc.

Speichern in der cloud ist nur unter bestimmten Umständen erlaubt, besonders bei ausländischen Anbietern.

Ich bin aber noch am Anfang, es sollte halt halbwegs einfach handhabbar und bezahlbar sein.


Ich weiss jetzt nicht ob es schon behandelt wurde, gemeint war eine eigene "cloud", oder um es altmodisch und verständlich auszudrücken, eine eigene externe Festplatte  biggrin
Gespeichert

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.070





Ignore
« Antworten #1153 am: 23 Januar 2019, 10:54:36 »

Habe darüber auch schon gelesen, eine extra Festlatte oder nur einmal beschreibbare DVDs.

Scheint alles sehr umstritten zu sein und nach strenger Auslegung ebenfalls nicht erlaubt zu sein - vorerst habe ich eh keine Zeit und mache mal gar nichts in der Hinsicht.

Eine legale Lösung für Klein(st)betriebe scheint es vor allem von lexware zu geben, aber nur mit 5 GB Cloudspeicher, auch alle e mails müssten dort hin - dann reicht das nicht lange, mehr Speicher kostet wieder extra.
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
heinzi
Administrator
Akropolis-Stammgast
*****
Offline Offline

Beiträge: 38.378


Hausmeister


WWW
« Antworten #1154 am: 23 Januar 2019, 15:44:19 »

Also mir würde keine fälschungssichere Möglichkeit einfallen. Das fängt beim Papier an und geht über die Dateispeicherung weiter, wer manipulieren möchte, der findet Wege.
Gespeichert

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.070





Ignore
« Antworten #1155 am: 23 Januar 2019, 15:54:20 »

Deswegen gibt es ja unter anderem diese Software.

Man kann nachher Eintragungen ändern, aber es wird alles dokumentiert - genau so, wie man in einem Kassenbuch durchstreichen und ändern darf oder neue Registrierkasse alles "fälschungssicher" speichern müssen.

Und das ist halt das Problem, wenn man es richtig machen will, wird es aufwendig.

Ich hab übrigens grad wieder Spaß mit den Druckern: Vorige Woche streckt der alte Farbdrucker die Flügel und zieht das Papier nicht mehr ein (gut, der ist über 8 Jahre alt weil der Ersatz auch schon von 2013 ist) und eben streikt der SW Drucker ohne Vorwarnung: "neue Bildeinheit bestellen"  - das hätte er auch schon vor ein paar Tagen sagen können  angry3  smile
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
heinzi
Administrator
Akropolis-Stammgast
*****
Offline Offline

Beiträge: 38.378


Hausmeister


WWW
« Antworten #1156 am: 23 Januar 2019, 17:05:37 »

naja wenigstens gibt es Farblaserdrucker mittlerweile fast hinterhergeschmissen, oder vielleicht kannst das Luxusexemplar von Bocki abkaufen, ohne PC bringt ihm das Teil ja nix
Gespeichert

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.369


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #1157 am: 23 Januar 2019, 17:56:35 »

Das wäre eine Idee!  biggrin

Ich vergesse immer, in der StaBü bei Herrn Nagorsnik nachzufragen, ob die überhaupt dort einen Farbdrucker haben!

Farbkopierer haben sie..
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Greg
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 21.241




Ignore
« Antworten #1158 am: 23 Januar 2019, 17:56:38 »

Ich auch.  smile

In der freien Wirtschaft läuft das unter Vollzeitstelle oder volle Stelle.

 gung Manche arbeiten, andere beschäftigen sich.  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
heinzi
Administrator
Akropolis-Stammgast
*****
Offline Offline

Beiträge: 38.378


Hausmeister


WWW
« Antworten #1159 am: 23 Januar 2019, 18:18:12 »

Das wäre eine Idee!  biggrin

Ich vergesse immer, in der StaBü bei Herrn Nagorsnik nachzufragen, ob die überhaupt dort einen Farbdrucker haben!

Farbkopierer haben sie..

Bocki hast du immer noch keinen neuen gekauft?

Himmelhergottszwirnabernocham ale!
Gespeichert

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Tinka
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.699


Das rote Tuch


WWW

Ignore
« Antworten #1160 am: 23 Januar 2019, 18:21:30 »

Das wäre eine Idee!  biggrin

Ich vergesse immer, in der StaBü bei Herrn Nagorsnik nachzufragen, ob die überhaupt dort einen Farbdrucker haben!

Farbkopierer haben sie..

Haben die unterschiedliche Geräte für drucken und kopieren?

 ohnmacht
Gespeichert

Glaub nicht alles was du denkst!

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.070





Ignore
« Antworten #1161 am: 23 Januar 2019, 20:46:55 »

Ey, ich habe auch noch einen alten Nur-Kopierer!  Schwarz weiß, weit über 10 Jahre alt.  Wink

Übrigens geht der SW Drucker wieder (als der Kunde da war, hat er gestreikt), die Meldung bleibt aber. Bildeinheit ist bestellt (die letzte hielt etwa 2,5 Jahre, soll für 9000 Seiten reichen).

Hätte ich nicht noch einen neuen teuren Toner vorrätig, wäre es direkt ein neuer Drucker geworden.
So kam der Farbdrucker zum Einsatz, Anhänger ist verkauft.  smile
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.494


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #1162 am: 23 Januar 2019, 23:05:35 »

Super, Miracoli  thumb_up


Ich wäre ja froh, ungestört arbeiten zu können. Letzte Woche Montag hatten wir um die Mittagszeit eine Bombendrohung. Das ganze Justizzentrum (StA, Amtsgericht, Sozialgericht, Landessozialgericht und Verwaltungsgericht) musste evakuiert werden. Die Behörde war für 4 Stunden nicht zu betreten, weil alle Räumlichkeiten von Polizisten mit Sprengstoffspürhunden abgesucht wurden. Zum Glück (und wie auch zu erwarten war) ergebnislos.
Und heute: Kurz vor 5 Uhr fand das ganze "Spiel" erneut statt. Es ist zum Hassen, wie sich da irgendwelche Vollpfosten einen Spaß oder was auch immer daraus machen, Behörden für Stunden lahm zu legen.
Und es geht dabei ja nicht nur darum, dass Menschen ihre Büros verlassen müssen (das ist ja hinnehmbar  smile), sondern es finden ja auch Verhandlungen statt, die durch solche Aktionen "platzen". Vorgeführte U-Häftlinge müssen in Windeseile zurück in ihre Haftanstalt gebracht werden. Zeugen müssen unverrichteter Dinge nach Hause gehen usw. usf..
Ich hoffe ja nur, dass es kein weiteres Mal, wenigstens nicht in der nächsten Zeit, geben wird.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 19.070





Ignore
« Antworten #1163 am: 23 Januar 2019, 23:26:22 »

Immer wieder erschreckend, welchen großen Schaden und Aufruhr solche Ahörner mit kleinem Aufwand erreichen können - und dazu noch kaum zu fassen sind.

Kann man nur hoffen, dass das nicht Schule macht.

Aus einem anderen Bereich: bei uns ist Geldautomatensprengen grad schwer in Mode.
Wenn das so weiter geht, werden viele Automaten abgebaut.
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.095





Ignore
« Antworten #1164 am: 23 Januar 2019, 23:26:35 »

Nono: Sind dann eure nächsten „Kunden“ bestimmt. Wink
Gespeichert

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.494


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #1165 am: 23 Januar 2019, 23:34:58 »



Aus einem anderen Bereich: bei uns ist Geldautomatensprengen grad schwer in Mode.


Ja, das ist seit einiger Zeit auch hier so. Aber vor einem Monat haben sie eine Bande geschnappt. Kurz zuvor ist einer der Täter bei der Sprengung ums Leben gekommen.
Der Jüngste der Bande ist 16 Jahre alt.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.494


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #1166 am: 23 Januar 2019, 23:35:27 »

Nono: Sind dann eure nächsten „Kunden“ bestimmt. Wink

Das wollen wir doch hoffen  biggrin
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.762


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #1167 am: 29 Januar 2019, 16:39:08 »

Endlich allein im Büro. Unsere Firma könnte auch Babel GmbH heißen.

Heute waren wir 4 Kollegen da, der Cheesecakeman (CCK), dazu kamen zeitweise der externe Steuerberater, eine andere externe Beraterin und ein Geschäftspartner.

Meine Kollegen sprechen Englisch, bilden aber Sätze wie: "Se customer buyed se article." Nicht schön, aber verständlich. Dem Italiener wird’s egal sein.

Der CCM spricht Italienisch und italienisches Englisch. Der Steuerberater Deutsch und Italienisch, ein bisschen Englisch. Die Beraterin Italienisch und schlechtes Deutsch, kein Englisch. Der Geschäftspartner ist Libanese, spricht sehr schlecht Deutsch und weder Englisch noch Italienisch.

Man muss sich aber nun nicht vorstellen, dass es eine Besprechung in einem Raum gab, nein. Erst schneit der eine rein, dann der andere, jeder hatte was anderes zu besprechen, es wurde von Büro zu Büro gerufen. Der Italiener vergisst dann zum Beispiel auch noch, dass der Kollege kein Italienisch kann, lässt sich davon aber nicht stören…  Und alles laaauuuut! Dazu noch Drucker und Telefonate. Ich glaube, ein Großraumbüro wäre nichts für mich.

Das macht einen echt fertig. Und jetzt kann ich endlich noch ein bisschen arbeiten.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 29.308


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #1168 am: 29 Januar 2019, 16:54:41 »

Ab und an bekomme ich Großraumbüros mit, da ist es immer mucksmäuschenstill, zumindest in den Firmen, in denen ich unterwegs bin. Die ausländischen Expats sind deshalb oft ganz verzweifelt, weil ihnen das Zwischenmenschliche fehlt.
Gespeichert

"Sharpiegate is a perfect, stupid microcosm of the Trump era. He lies and concocts insane conspiracy theories and then strong-arms the rest of the government into enforcing those lies." - Seth Meyers

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.762


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #1169 am: 29 Januar 2019, 16:59:40 »

Ab und an bekomme ich Großraumbüros mit, da ist es immer mucksmäuschenstill, zumindest in den Firmen, in denen ich unterwegs bin. Die ausländischen Expats sind deshalb oft ganz verzweifelt, weil ihnen das Zwischenmenschliche fehlt.

Wirklich? Aber wenn die Leute telefonieren müssen?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 29.308


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #1170 am: 29 Januar 2019, 17:01:48 »

Die telefonieren sehr leise, mit Headset, in manchen Firmen gibt es dafür auch Extraräume. Ich habe in den USA kurze Zeit in so einem Großraumbüro mit cubicles gearbeitet und das auch als sehr laut (und anstrengend) in Erinnerung. Jetzt bin ich jedes mal baff, wie leise das in einem Raum voller Menschen sein kann.
Gespeichert

"Sharpiegate is a perfect, stupid microcosm of the Trump era. He lies and concocts insane conspiracy theories and then strong-arms the rest of the government into enforcing those lies." - Seth Meyers

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.762


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #1171 am: 29 Januar 2019, 17:05:09 »

So ganz leise fänd ich wohl auch blöd. Der Kollege, der mich damals eingestellt hat, und der schon lange nicht mehr hier ist, hat den ganzen Tag kein einziges Wort geredet. Wenn man dann zu zweit im Büro sitzt, finde ich das ziemlich schrecklich.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
Vivian
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 29.308


Duchess of Evil




Ignore
« Antworten #1172 am: 29 Januar 2019, 17:17:52 »

Na ja, bei 30 oder 40 Leuten wäre es aber wohl schon etwas störend, wenn da ständig einige von reden. In einem Zweierbüro ist das ja was anderes.

Aber ich habe ziemlich viele in den Trainings, die finden, daß wir generell zu wenig plaudern im Büro. Es gibt sogar eine Studie, die besagt, daß Deutsche weniger Stunden im Büro verbringen als Arbeitende anderer Nationen, aber genau so viel  oder mehr Arbeit geschafft bekommen. Einige meiner Expats leiden da tatsächlich drunter. Ich finde  menschlichen Kontakt ja bekanntermaßen eher entbehrlich  biggrin.
Gespeichert

"Sharpiegate is a perfect, stupid microcosm of the Trump era. He lies and concocts insane conspiracy theories and then strong-arms the rest of the government into enforcing those lies." - Seth Meyers

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.494


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #1173 am: 29 Januar 2019, 17:40:06 »

 biggrin biggrin biggrin

Das stimmt, Vivian: Mit weniger Sozialkontakt (welcher Art auch immer  tounge), schaffe ich auch mehr Arbeit. Aber gleichwohl muss zwischendurch ein Schwätzchen mit den Kollegen drin sein. Das motiviert mich dann oft  smile

salessia, ich finde es wirklich bemerkens- und bewundernswert, wie du jedesmal das italienische Chaos bewältigst.  thumb_up
Ich würde aus den Strümpfen springen, wenn meine Chefs ähnlich chaotisch wären. Und ich bin auch wirklich froh, dass ich in einem Einzelbüro arbeiten und wenn ich ungestört sein will, die Tür schließen kann. Dann traut sich nämlich keiner rein  biggrin
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Arbeit ist das halbe Leben Teil 5(Gelesen 65902 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.762


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #1174 am: 29 Januar 2019, 17:56:18 »

Ich habe auch ein Einzelbüro, aber seitdem wir innerhalb des Hauses umgezogen sind, sitzen die beiden Customer-Service-Kollegen neben mir in einem Büro. Die Tür zwischen uns steht offen und das finde ich eigentlich ganz schön. Sehen können wir uns nicht, wenn alle sitzen. Wenn ich mich wirklich stark konzentrieren muss oder Gehälter mache, schließe ich die Tür.
Gespeichert

¡Sueco viejo!
Seiten: 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 51 ... 57   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.114 Sekunden mit 20 Zugriffen.