@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
19 September 2018, 23:24:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3]  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018  (Gelesen 4242 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 717





Ignore
« Antworten #50 am: 11 März 2018, 21:04:20 »

Angelina schließt einfach die Tür ab und es interessiert sie einen feuchten Kehricht, dass die anderen wissen, dass sie alles durchsucht.  biggrin

Das war mal wieder Flöp wie er leibt und lebt. Dem passiert dauernd irgendwas.

ja, das war lustig.
und sie ließ sich auch gar nicht beirren. biggrin

Na, nu haben sie den Salat.
War ja auch unfair, sie so ausbooten zu wollen. Am Anfang brauchten sie ihr Geld....
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 717





Ignore
« Antworten #51 am: 11 März 2018, 21:06:35 »

Ich hoffe ja immer noch, dass der Samenspender mal bei Tanja anklingelt und es jemand ist, den wir kennen.

Enzos Chance Vater zu werden.... biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 49.762


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #52 am: 11 März 2018, 21:38:35 »

Eher Doof & Doof - stimmt, ich hatte auch die ganze Zeit erwartet, dass sich Alex am Schopfe kratzt  biggrin

 Aber das mit der Kündigung muss doch auch andersrum gehen.
Angelina hat keine Kündigungsfrist in ihrem Gesellschaftervertrag, dann haben die drei anderen das doch auch nicht. Also könnten sie ihr doch genauso kündigen. Oder sehe ich das falsch?
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 33.544


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #53 am: 11 März 2018, 22:32:04 »

Hallo Leute!

Lara sich akkurat die Wimpern zupft,
da kommt Jamal angehupft,
er faselt was, er wird JoJo treffen heute,
was Lara nicht so ganz ehrlich erfreute!
"Was willst du denn mit dem Internet-Star?"
Jamal: "Von dem kann ich eine Menge lernen, aber ja!
Hab jede Mene Ideen in menem Schädel.
übrigens für dich schrob ich einen Song, mein liebes Mädel!"
Ob das alles Lara so behagt?
Der Kuss mit JoJo noch an ihrem Gewissen nagt!
Der Wecker rappelt pünktlich um die Uhrzeit Acht.
In der gleichen Nanosekunde ist Sunny daher aufgewacht
und wirft sich ein die umstrittenen Hormontabletten,
der Arzt hatte ihn doch gewarnt vor einer kranken Leber, einer fetten!
Immer diese vermaledeite Unvernunft,
es widersetzen sich die Patienten gegen die ärztliche Auskunft!

Angelina mit ihrer Rechtsberatung telefoniert,
sie ist natürrrlich am weiteren Geschäftsgebahren des TKD interessiert.
Vor der drohenden Insolvenz, die das Geschäft bedroht,
sie hat Angst um ihr Eigenkapital, da sieht sie rot.
Unterdessen liest Alex im TKD-Büro vor Frau Kruses Statement,
wenn man das Konzept verändert und es mit anderem Namen benennt,
etwa als Kontaktanbahnung und Kennenlern-Zentrale als Exempel,
dann gibt die Gesundheitsbehörde dazu den Erlaubnisstempel!
Alex und Flöp sind guten Mutes, sie scherzen,
nur Sunny ist etwas derangiert mit starken Kopfschmerzen.
Sie haben nun einen ganzen Monat Zeit zu ändern das Geschäftsmodell,
null Problemo, sie sehen die Zukunft alle wieder klar und hell.
Flöp: "Nur müssen wir sehen, dass wir Angelina loswerden rechtzeitig,
die macht uns sonst große Probleme, das ist unstreitig!"

Lara ruft JoJo an: "Heute abend nix erzählen von meinem Kuss!
Jamal soll das nicht wissen...!" JoJo: "Okay!" Da kommt der Bus.
Angelina beehrt das TKD-Büro und macht einen lauten Aufstand
Alex und Flöp sind bedröppelt derweil Sunnys Gesicht war weiß wie die Wand.
Er kippt um, ist er gar ohnmächtig?
Alex und Flöp denken: "Oh, der markiert aber prächtig!"
Angelina ist das egal, sie verlässt den Laden mit kalter Wut,
nun sehen die beiden Kerle, der Sunny geht es wahrlich nicht gut!
"Ey, du müsstest sofort ins Bett, um dich zu schonen,
wir werden mal sofort Tanja deswegen anphonen!"

Alex ist so begeistert über das neue TKD-Konzept,
er ist so euphorisch, dass der Bär jetzt steppt!
Er entdeckt nebenan in der Shisha-Bar Jamal und JoJo:
"He, Jamal, dich zu sehen bin ich aber froh!
Das Foto-Shooting wurde - Gott sei's geklagt,
von der Fotoagentur leider abgesagt!
Jamal, kannst du nicht mit Lara drum einspringen?"
Jamal: "Das wird mir wegen meines Schichtdienstes nicht gelingen,
aber sieh mal, nimm doch hier unseren JoJo hier!"
Er zeigt auf den Duröhrer und Alex meint: "Ich danke dir,
gute Idee...!", und zu JoJo gewandt:
"Bist du nicht der sehr berühmte DJ im Bayernland?"
"Ja!", meint der etwas bescheiden,
"Viele Teenies mögen mich online gut leiden!"
Lara ist auch da, sie muss nun laut Alex schnell ihr Outfit ändern,
meint er, dadurch wird das TKD total bekannt in vielen Ländern?

Sunny hat sich also ins Tanjas Bett geschleppt,
sie wirkt keineswegs irgendwie nun aufgepeppt.
Sie fragt ihn aus mit Engelszungen:
"Warst du denn nochmals beim Facharzt für erkrankte Lungen?
Nein, warst du nicht, du bist ja stur wie Sau...!"
Sunny verzagt: "Ich will nur eines: Endlich werden zur Frau!"
Tanja: "Menno, Sunny, dass mit deinen Lungenflügeln
ist auch wichtig, du musst deine Hormonzufuhr absolut zügeln!"
Sunny: "Ich nehme ja die normale Dosis laut Rezeptangabe,
gebe zu, dass ich zuerst die doppelte Menge eingenommen habe!
Denke nur an neulich diesen Händler mit den Getränken,
der glotzte mich an, das tat mich schwer kränken!"
Sie sprechen dann über ihre Gefühle zueinander, so vertraut,
das Tanja wispert: "Ich liebe dich", was den liegenden Sunny noch mehr umhaut.
Sunny mit einem coolen Spruch: "So wie du mich liebst
und mir meine Fehler unter die Nase riebst,
so hasse ich mich in solchen Dimensionen,
das kann ich hier ganz ehrlich nur betonen!"
Der Profifotograf ist ganz begeistert,
wie das Ersatz-Pärchen das Foto-Shooting meistert.
Klick hier und Klick da, die Kamera surrt,
für Naturtalent Jojo ist das eine leichte Geburt.
Auch Lara hätte unter anderen Umständen
bestimmt nix gegen JoJos Teilnahme als Ersatzpartner einzuwenden.
Doch irgendwie ist ihr das Shooting doch suspekt,
ausgerechnet mit Jojo, das schlechte Gewissen noch in ihr steckt!

Beim Foto-Shooting wird eine kleine Pause eingeschoben.
Auch Alex scheint wie wild seine Tochter zu loben.
"Hab die schönste Tochter der Welt, nicht wahr!"
Flöp: "Hätte ich eine, ständest du nur frustriert da!"
Angelina hatte von draussen durchs Fenster das Shooting erblickt,
kaum ist JoJo zur Pause draussen, sie sich anschickt,
ihn zu grüßen und auszufragen, was da abläuft.
Haben sich bei ihr noch einige Geschäftsprobleme angehäuft?
JoJo hat gar nicht so viel zu erzählen,
er scheint einige Ausreden zu wählen.
Da erscheint auch schon Flöp an der Tür Jojo auffordernd,
wegen seiner Ex Angelina sind seine Gefühle überbordernd.
"Komm schnell, Jojo, der Job hier drinnen geht weiter!",
sagt er mit Seitenblick auf die Halbitalienerin so gar nicht heiter.

Sunny liegt nun alleine in Tanjas Bett und ungestört,
er bald darauf das Läuten der Türglocke hört,
hievt sich mühselig und tappsig aus der Wonne,
und erstrahlt nach dem Türöffnen vor lauter Wonne:
Es ist Viktoria, seine Mentorin aus la France,
Sunny verliert beinahe seine Balance,
denn die Rothaarige hat drei Personen im Schlepptau.
Claire, Xenia, Natalie -jede einzelne fühlt sich voll als Frau.
Viktoria: "Deine Freundin Tanja hat mich informiert,
und da war ich naturrrlemont gleich alarmiert!"
Alle nehmen in der guten Stube Platz,
Viktoria hat Kiwikuchen hervorgezaubert ganz ratzfatz.
Sie alle kümmern sich um Sunny, der Gestalt im falschen Leib,
sie bemühen sich um sie, nicht nur zum Zeitvertreib.
"Du musst dich nicht als Freak lassen begaffen,
solche Leute werden es nämlich niemals raffen,
du bist nur für dich selbst verantwortlich, meine Liebe!
Nur du bestimmst über deinen Körper und deine Triebe!"

Was hat Angelina nur vor, sie bsucht Flöp im TKD-Büro,
hat sie einen Trick in petto oder so?
Da läutet Flöps Handy, er damit vor die Türe düst,
'die' Gelegenheit für Angelina, sie die Tür von innen abschließt!
Sie sucht und findet fast im Handumdrehen,
den Brief zum neuen Tischlein-Konzept, zum weiteren Vorgehen.
Flöp kommt ja nicht rein ins Büro, er ziemlich tobt.
Nebenan endet das Shooting, Jojo wird nochmals gelobt"
Er muss jetzt aber die Lindenstrasse verlassen, Lara sich bedankt,
dass Jamal nicht zur Kenntnis über den dubiosen Kuss war gelangt!
Innige Umarmung, beide sich anlächeln,
vor Erleichterung muss sich Lara ein wengerl Luft zufächeln.

Wenig später schon schaut sich Jamal die Fotos an,
das professionelle Auftreten der beiden schlägt ihn in seinen Bann.
"Toll gemacht, Lara, man könnte fast denken,
Amor würde seine Pfeile nach euch beiden lenken!
Es  war heute vormittag auch sehr interessant,
wie JoJo meine ganzen kreativen Ideen so fand.
Übrigens: Mein Lied für dich sind wahre Worte...!"
Diese Aussage aber nun sehr tief in laras Gewissen bohrte.
"Du Jamal, ich muss dir gestehen, ich vergaß mich,
habe letzte Woche Jojo geküsst, aber ich liebe nur dich!
Es war nicht so, wie du vielleicht denkst, es war harmlos!"
Jamal ist sprachlos, für ihn ist es wohl eher schamlos!
Er wortlos den Laptop einfach zuklappt,
er wirkt stinksauer und völlig eingeschnappt!
"Shice", Lara vor sich hin sinniert
und dabei Luftlöcher in die Gegend stiert.

Angelina entspannt in ihrer Wanne sitzt,
sie ein wengerl mit den Schaumkronen spritzt.
Na klar, es läutet an ihrer Türe Sturm,
Sie denkt an Nico, diesen vergesslichen Wurm
und schreit: "Ey Alter, Schlüssel nicht dabei, ich glaub' es hackt!"
Es klingelt weiter, sie tapert durch den Flur, leider nicht nackt.
Will Nico anmotzen, doch da stehen Flöp und Alex aus der Schweiz.
Auch mit Bademantel hat Angelina für die beiden einen gewissen Reiz!
"Wir wollen dich um Verzeihung bitten,
können wir unsere Geschäftsfreundschaft wieder kitten?
Willst du nicht freiwillig aus dem TKD ausscheiden,
um weitere Schwierigkeiten zu vermeiden?"
Angelina hört's und meint ganz lässig,
klingt ihre Stimme nicht wengerl gehässig?
"Im Gegenteil, ich habe es mir anders überlegt,
ich bleibe im TKD, mich hier keiner absägt!
Und nun zurück in die Wanne, sonst wird das Wasser noch kälter!"
Lose schwingt der Bademantel, aber im Flur keineswegs fällt er!

Sunny ist wieder auf den Beinen, natürrrlich von Tanja gepflegt
"Tanja, liebst du mich wirklich?",  er leise Zweifel hegt!
"Ach natürrrlich!", lächelt sie ihn an so mild,
es folgt ein inniger Kuss, feurig wie wild.
Simon stürmt rein, er hat riesigen Schmacht:
"Als Abendessen hätte ich heute an Nudelauflauf gedacht!"
Tanja: "Wir müssen dir sagen, Sunny und ich sind jetzt ein Paar!"
Simon: "Nix Neues, das war mir doch schon lange sonnenklar!"
Flöp und Alex sich im Moorse besaufen,
wie können sie nur Angelina die Wahrheit oder Unwahrheit verkaufen?
Flöp: "Die Frau macht Probleme noch und nöcher,
ich befürchte, wir kriegen durch sie noch so manche finanzielle Löcher!"
Jamal, der tunesische Flüchtling, kriegt sich nicht mehr ein,
sein Verhalten gegenüber Lara ist einfach nur gemein.
Der Knabe sollte mal lernen, dass so ein harmloser Kuss,
nicht ein Grund sein sollte für einen Freundschaftsschluss!

Tanja und Sunny in den Abendstunden,
drehten sie wohl noch ein paar Spazierrunden.
Was machen die da, auf dem Kinderspielgrund,
legen sie im Papierkorb ein Feuerchen, aber volles Pfund!
Sind die beiden jeck geworden, völlig bescheuert!?
Auch wenn Sunny seine Hormonpillen ins Feuer feuert,
das ist wirklich nicht zum Lachen,
wenn die beiden dort ein Feuer entfachen!

Die Folge heute "FALSCH IST GENAU RICHTIG
war an Szenen doch ziemlich vielschichtig.
Jedoch, liebe Autoren, diese Jamal'sche Flüchtlingsdarstellung
dient nicht zur richtigen und verständlichen Aufhellung!

Bis dann!

bockmouth

Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 33.544


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #54 am: 11 März 2018, 23:16:09 »

Ach so, was ich total beknackt fand, das Pling und die Einblendung der Transfrauennamen!

Was sollte das, ist das jetzt modern oder wie?
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 717





Ignore
« Antworten #55 am: 11 März 2018, 23:25:03 »

Eher Doof & Doof - stimmt, ich hatte auch die ganze Zeit erwartet, dass sich Alex am Schopfe kratzt  biggrin

 Aber das mit der Kündigung muss doch auch andersrum gehen.
Angelina hat keine Kündigungsfrist in ihrem Gesellschaftervertrag, dann haben die drei anderen das doch auch nicht. Also könnten sie ihr doch genauso kündigen. Oder sehe ich das falsch?


das geld steckt in einer aufstrebenden firma.
wenn sie antschelina loswerden wollen, muss der wert der firma geschätzt werden. sie müssten ihr mehr geben, als sie investiert hat.

sie haben gerade versucht antschelina billig loszuwerden.
die firma lag ja scheinbar am boden.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 43.406


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #56 am: 11 März 2018, 23:39:01 »

Ach so, was ich total beknackt fand, das Pling und die Einblendung der Transfrauennamen!

Was sollte das, ist das jetzt modern oder wie?

Vermutlich weil es Auftritte von echten Transfrauen waren, da hat man dann diese deutschen ironisch Billigpornos parodiert.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.977


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #57 am: 12 März 2018, 11:15:53 »

Mir hat die Folge mal wieder wirklich gut gefallen.

Die Tischlein Geschichte war mal ganz nett mit Jonas und Angelina. Man konnte sich daran ergötzen, ich zumindest. Phil und Alex sind ja wirklich zum Pipen, schön, dass Angelina so begabte Gegenspieler hat. Den Jonas mag ich auch.

Die Sunny Geschichte fand ich auch wieder schön weiter erzählt. Irgendwie habe ich gar nix auszusetzen.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 17.758





Ignore
« Antworten #58 am: 12 März 2018, 12:21:06 »

Mir gefiel die Folge auch ganz gut.

Schön der Auftritt der Transfrauen (bitte um Entschuldigung, falls es der falsche Ausdruck ist) und Angelina war super, wie sie die naiven Helden vom Tischlein ausgetrickst hat, besonders das Aussperren von Flöp fand ich klasse.

Der Röhrenkram nervt, hoffentlich ist dieser Star nicht dauernd dabei.

Rennbiene: man kann einen unliebsamen Mitgesellschafter normalerweise nicht einfach kündigen oder loswerden, dann müssten sie die ganze Gesellschaft auflösen. Ein Gesellschafter kann von sich aus ordentlich oder außerordentlich kündigen, je nach Vertrag.

Aber hier wissen wir ja noch immer nicht, was es für eine Rechtsform ist und was im Vertrag genau steht.

Gut finde ich die Lösung, dass Sunny zur Vernunft kommt und die Hormone absetzt - das ist eine logische Begründung für seine/ihre ausbleibende optische Verwandlung.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 65.502


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #59 am: 12 März 2018, 12:25:06 »

Der Röhrenkram nervt, hoffentlich ist dieser Star nicht dauernd dabei.

Kann ich mir nicht vorstellen. Müssen solche Typen nicht dauernd busy influencen?
Gespeichert

"Is that really what my hair looks like from the back?" (Hermione Granger)

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 17.758





Ignore
« Antworten #60 am: 12 März 2018, 12:31:55 »

Bin ich auch zu alt dafür - vermutlich ist er für ein dauerhaftes Mitwirken zu teuer.  Wink

Jamal ging mir die letzten Wochen auf die Nerven - wäre also kein Verlust, wenn es weniger zu sehen wäre.

Neylas Mann Jussuf ? scheint schon ganz vergessen zu sein.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.107


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #61 am: 12 März 2018, 15:25:48 »

Müssen solche Typen nicht dauernd busy influencen?

 biggrin
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Malke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.500


Altes Verlagswesen


WWW

Ignore
« Antworten #62 am: 12 März 2018, 15:45:01 »

Jamal wird langsam genauso ein Sympathiebolzen wie sein Erzeuger. Wenn sie Vorurteile gegenüber männlichen Geflüchteten schüren wollten, sind sie auf einem guten Weg.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 65.502


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #63 am: 12 März 2018, 16:27:01 »

Jamal wird langsam genauso ein Sympathiebolzen wie sein Erzeuger. Wenn sie Vorurteile gegenüber männlichen Geflüchteten schüren wollten, sind sie auf einem guten Weg.

Och, ich weiß nicht. In dem Alter ist man allgemein ein wenig engstirniger, denke ich. Wahre Liebe und großes Drama und so.

Und auch ein bisschen dümmer, wenn ich daran denke, dass der Kuss gebeichtet wurde...
Gespeichert

"Is that really what my hair looks like from the back?" (Hermione Granger)

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 43.406


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #64 am: 12 März 2018, 16:47:18 »

Jamal soll sich ihren Arsch noch mal angucken und dann _genau_ überlegen, was er tut.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 43.406


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #65 am: 12 März 2018, 16:51:02 »

Wäre "Flennsunja" dann offiziell?
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.288


WWW

Ignore
« Antworten #66 am: 13 März 2018, 16:14:45 »

Wobei die "Transfrau", die 33 Jahre (oder so) verheiratet ist, sah 10 Meilen gegen den Wind wie ein Kerl aus. Die Frau nahm ich nur der ganz jungen Frau ab.

Und Jamal heult wegen einem BELANGLOSEN Kuss ...  ohnmacht
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1665 "Falsch ist genau richtig" vom 11.03.2018(Gelesen 4242 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.319


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #67 am: 14 März 2018, 10:35:35 »

Jamal wird langsam genauso ein Sympathiebolzen wie sein Erzeuger. Wenn sie Vorurteile gegenüber männlichen Geflüchteten schüren wollten, sind sie auf einem guten Weg.

Och, ich weiß nicht. In dem Alter ist man allgemein ein wenig engstirniger, denke ich. Wahre Liebe und großes Drama und so.

Und auch ein bisschen dümmer, wenn ich daran denke, dass der Kuss gebeichtet wurde...

Sehe ich auch so. Ich finde Jamal hat ja noch ganz moderat reagiert - und kein großes Drama veranstaltet.

Ich mag "die Person" Jamal aber irgendwie nicht, den Darsteller: der erste war eine Schlaftablette, der zweite ist mir zu viel Filippino und zu spracheloquent, dadurch völlig unglaubwürdig.
Durch die Umbesetzung ist auch der Charakter des Flüchtlingsjugendlichen verloren gegangen. Jetzt stellt sich die Figur Jamal als "normaler" Jugendlicher mit Migrationshintergrund dar.  disapprove
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.505 Sekunden mit 20 Zugriffen.