@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
16 Juni 2019, 23:35:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 4 5 [Alle]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018  (Gelesen 5392 mal)
Girlfriend
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.621


Mia san mia




Ignore
« am: 11 November 2018, 17:52:32 »

Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018

Spieltag: Donnerstag, 08.11.2018

Wiederholungen:

◾So, 11.11., 19:45 Uhr, ONE
◾So, 11.11., 23:15 Uhr, ONE
◾Mo, 12.11., 05:50 Uhr, NDR, Radio Bremen
◾Di, 13.11., 01:15 Uhr, ONE
◾Di, 13.11., 17:20 Uhr, ONE
◾Mi, 14.11., 03:50 Uhr, ONE
◾Mi, 14.11., 10:30 Uhr, ONE
◾Do, 15.11., 01:55, MDR
◾Fr, 16.11., 00:45 Uhr, HR
◾Sa, 17.11., 07:00 Uhr, RBB
◾Sa, 17.11., 18:10 Uhr, ONE
◾So, 18.11., 06:00 Uhr, BR
◾So, 18.11., 07:45 Uhr, WDR
Gespeichert

FC Bayern - für immer mein Verein

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #1 am: 11 November 2018, 18:55:43 »

War es Donnerstag so warm in München? Gabi und Jack laufen im T-Shirt rum.

Und Andy kann nicht verstehen, dass Jack Timo keine Grüße bestellen will?
Sie hat ihm sicher was zu sagen, aber nichts erfreuliches.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #2 am: 11 November 2018, 18:57:36 »

„Wenn ich Dir helfen kann, sag es einfach“ - also, wenn Sunny das selbst nicht merkt...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #3 am: 11 November 2018, 18:57:48 »

Jack bekommt also einen Brief nach Hause mit der Bitte, die Werkstatt zu übernehmen?
Wäre es da nicht sinnvoller, wenn man sie in der Werkstatt persönlich anrufen würde?

Oder ist der Laden momentan zu?
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #4 am: 11 November 2018, 18:58:39 »

Warum stört Sunny Tanja ständig bei der Arbeit? Sie hat ihm doch gesagt, dass sie viel zu tun hat.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #5 am: 11 November 2018, 18:59:03 »

„Wenn ich Dir helfen kann, sag es einfach“ - also, wenn Sunny das selbst nicht merkt...

Sunny merkt halt wenig, was sie nicht selbst betrifft.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #6 am: 11 November 2018, 19:00:58 »

Hm, warum tun wohl alle so, als sei Timo verrückt oder ein Verbrecher? Vielleicht, weil es stimmt?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #7 am: 11 November 2018, 19:01:38 »

Warum weiß Jack nichts von dem Attentat, welches Timo seinerzeit geplant hat? Sie hat doch damals auch schon dort gewohnt?
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #8 am: 11 November 2018, 19:02:24 »

Warum stört Sunny Tanja ständig bei der Arbeit? Sie hat ihm doch gesagt, dass sie viel zu tun hat.

Die Antwort steht in Deinem nächsten Posting  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #9 am: 11 November 2018, 19:04:45 »

Warum weiß Jack nichts von dem Attentat, welches Timo seinerzeit geplant hat? Sie hat doch damals auch schon dort gewohnt?

Das wird wahrscheinlich von der Amnesie erfasst.

Marcella hat recht: die ganze Straße ist eine Selbsthilfegruppe!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #10 am: 11 November 2018, 19:05:46 »

Warum weiß Jack nichts von dem Attentat, welches Timo seinerzeit geplant hat? Sie hat doch damals auch schon dort gewohnt?

Das wird wahrscheinlich von der Amnesie erfasst.



Stimmt, das könnte sein.  smile
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.248


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #11 am: 11 November 2018, 19:07:19 »

Aha, die Post dauert eine Woche
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #12 am: 11 November 2018, 19:07:46 »

Ja, die Welt ist schon ungerecht.

Der arme, unschuldige Timo und die böööse Jack... so kann man die Dinge natürlich auch sehen.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #13 am: 11 November 2018, 19:09:42 »

Das Wahlergebnis in den USA tröstet Andy sicher über seinen Kummer wegen Timo hinweg. Hammeraktualisierung.

Bin ich jetzt zu empfindlich, wenn ich die Ausdrucksweise „die Brooks“ als abfällig empfinde?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #14 am: 11 November 2018, 19:10:09 »

Heute werden ja viele alte Geschichten angesprochen

-Solarauto
-Timos Terror-Vergangenheit
-Carstens Medikamentensucht
-Andys verstorbene Frau (wobei wir das ja nicht mitbekommen haben)
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.202





Ignore
« Antworten #15 am: 11 November 2018, 19:16:49 »

Haha, das klassische Drogenversteck.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #16 am: 11 November 2018, 19:19:34 »

Klar, Nico ist natürlich tatsächlich so blöd und steigt direkt vor der Haustür aus.

Auch sonst war das doch dämlich. Angelina hätte doch nur am Studio vorbeigehen müssen und hätte gemerkt, dass Nico keine Trainingsstunde dort abhält.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.248


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #17 am: 11 November 2018, 19:20:14 »

Tanja hat schon recht, das ist schon eine ziemliche Einmischung in ihre Privatangelegenheit.
Sie sind nicht verheiratet und er behandelt sie wie ein Kind.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #18 am: 11 November 2018, 19:20:14 »

Ich könnt schreien. Seit 20 Jahren oder so wird Lindenstraße um 18:50 Uhr ausgestrahlt. Und seit Jahren kommt mein Mann regelmäßig gegen 19 Uhr an und will irgendwas von mir - Formulare ausfüllen, Anträge stellen, irgendwelche Fragen ... und das ist seiner Meinung nach dann unaufschiebbar, um 19:20 wäre es dann zu spät. Er lässt sich auch nicht bremsen. Könnt an seinem Schlaganfall liegen ...
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.248


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #19 am: 11 November 2018, 19:22:09 »



Bin ich jetzt zu empfindlich, wenn ich die Ausdrucksweise „die Brooks“ als abfällig empfinde?

Wer hat das denn gesagt?
Intern finde ich das eine normale Bezeichnung.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.158


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #20 am: 11 November 2018, 19:27:41 »

Alle, wirklich alle Szenen mit Nico und Angelina hatten heute einen unglaublichen Fremdschämfaktor - wahrscheinlich weil die Beziehung der bieden so unglaubwürdig ist.
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.749


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #21 am: 11 November 2018, 19:32:02 »

Das Wahlergebnis in den USA tröstet Andy sicher über seinen Kummer wegen Timo hinweg. Hammeraktualisierung.

Außerdem stimmt nicht, dass Trump schwer einen auf den Deckel gekriegt hat.
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #22 am: 11 November 2018, 20:01:36 »



Bin ich jetzt zu empfindlich, wenn ich die Ausdrucksweise „die Brooks“ als abfällig empfinde?

Wer hat das denn gesagt?
Intern finde ich das eine normale Bezeichnung.

Sunny und Carsten.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #23 am: 11 November 2018, 20:31:50 »

Sunny hat Haare an den Armen, wie männlich  thumb_down

Wer hat die Werkstatt so leer gemacht?

Timo hat mir leid getan, fand die Knastszenen aber klasse.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.583


WWW

Ignore
« Antworten #24 am: 11 November 2018, 20:31:52 »

"Carsten" sah aus und sprach, als habe er kein Gebiss mehr ...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #25 am: 11 November 2018, 20:38:21 »

"Carsten" sah aus und sprach, als habe er kein Gebiss mehr ...

Genau, da wollte ich Euch mal fragen: ist Georg Uecker wirklich (psychisch) krank oder spielt er das mit dem Lispeln nur so?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.409


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #26 am: 11 November 2018, 20:48:11 »

Aha, die Post dauert eine Woche

Naja, das ist Post in die Untersuchungshaftanstalt. Die geht erst über den Tisch des Staatsanwaltes oder des Richters (je nachdem, wer die Postkontrolle wahrnimmt) und wird dort gelesen und dann weitergeschickt. Da kommen schon ein paar Tage Laufzeit zusammen.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Shimuwini
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.813


Buschbaby




Ignore
« Antworten #27 am: 11 November 2018, 20:52:11 »

"Carsten" sah aus und sprach, als habe er kein Gebiss mehr ...

Genau, da wollte ich Euch mal fragen: ist Georg Uecker wirklich (psychisch) krank oder spielt er das mit dem Lispeln nur so?
*klick*
Gespeichert

✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #28 am: 11 November 2018, 20:56:36 »

Warum hat Andy die Sachen überhaupt mit der Post geschickt und nicht direkt mitgenommen?
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Signora
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 410





Ignore
« Antworten #29 am: 11 November 2018, 21:19:36 »

Warum hat Andy die Sachen überhaupt mit der Post geschickt und nicht direkt mitgenommen?
Vielleicht,  weil diese eben erst kontrolliert werden muss, wie nonoever oben beschrieben hatte. Er kann die Sachen ja trotzdem mitgebracht haben und musste sie dann vielleicht irgendwo zur Prüfung abgeben.
Gespeichert

„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Signora
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 410





Ignore
« Antworten #30 am: 11 November 2018, 21:24:34 »

Die Szene mit Jack und Konstantin in der Werkstatt fand ich an sich witzig, Konstantin kommt sehr sympathisch rüber.
Aber ich konnte nicht umhin, zu denken: "Na, Elias wird sich für den Krach bedanken."
Naja, anscheinend war er aber gar nicht dabei, obwohl im George ja zuvor noch schon  confs
Gespeichert

„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #31 am: 11 November 2018, 21:27:46 »

Klar muss es auch kontrolliert werden, wenn Andy es direkt mitbringen würde. Aber das sollte doch relativ schnell bei ein paar Fotos gehen. Und von der Handlung her hätte ich es auch besser gefunden, wenn Timo sich die Bilder gleich angeschaut hätte.
Vielleicht wäre es  ihm ja auch aufgefallen, dass er das auf den alten Fotos gar nicht ist
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.225


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #32 am: 11 November 2018, 22:14:09 »

Edna: Ja, hier finde ich dich zu empfindlich bezüglich der Umgangssprache „die Brooks“ Ich gehe davon aus, das ist der übliche Jargon in deutschen Landen...
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.248


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #33 am: 12 November 2018, 06:28:38 »

Aha, die Post dauert eine Woche

Naja, das ist Post in die Untersuchungshaftanstalt. Die geht erst über den Tisch des Staatsanwaltes oder des Richters (je nachdem, wer die Postkontrolle wahrnimmt) und wird dort gelesen und dann weitergeschickt. Da kommen schon ein paar Tage Laufzeit zusammen.

Aha.
Das ist dann aber nicht überall so. Ich kenne auch ungeöffnete Post, die da ankommt.
Entscheidender ist wohl eher, wann sie ausgeteilt wird.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #34 am: 12 November 2018, 07:05:56 »

Konstantin traue ich nicht, der wirkt irgendwie zu glatt...?!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #35 am: 12 November 2018, 09:31:52 »

Tanja hatte also Tröstersex mit der 17cm langen Klitoris ihrer neuen Frau.

Da weiß man auch, warum der Faltenrock getragen wird...
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #36 am: 12 November 2018, 09:36:25 »

Als Nico im Bistro zur Ausgangstür schlurfte, wurde mir schlagartig klar, warum ihm die Weiber die Hunderter bereitwillige hinterher werfen; erotischer war nie ein Mann in München, NIE!
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Titania
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 716




Ignore
« Antworten #37 am: 12 November 2018, 09:53:24 »

"Carsten" sah aus und sprach, als habe er kein Gebiss mehr ...

Genau, da wollte ich Euch mal fragen: ist Georg Uecker wirklich (psychisch) krank oder spielt er das mit dem Lispeln nur so?

Ich habe erst kürzlich seine Biographie gelesen. Georg ist HIV positiv und hatte Krebs. Seither nimmt er kaum noch zu und wirkt vor allem im Gesicht ziemlich hager.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #38 am: 12 November 2018, 10:05:53 »

Jack bekommt also einen Brief nach Hause mit der Bitte, die Werkstatt zu übernehmen?
Wäre es da nicht sinnvoller, wenn man sie in der Werkstatt persönlich anrufen würde?

Oder ist der Laden momentan zu?

Wenn Jack erst am Donnerstag wieder hin gehen konnte weil Timos Käsefußschuhe da noch rum lagen...

Aber wer hat die Autos fertig gemacht?
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #39 am: 12 November 2018, 10:19:46 »

da stand doch nur der Lieferwagen rum - und den wird die Polizei vielleicht als "Beweisstück" mitgenommen haben.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
markus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 23.796


WWW

Ignore
« Antworten #40 am: 12 November 2018, 10:42:29 »

Ja, das war nicht durchdacht. Letzte Woche jammert Timo noch rum, weil die Werkstatt so voll ist und er Jack dringend braucht (und er nicht richtig arbeiten kann, weil sonst sein weißes Hemd schmutzig wird). Dann wird er abends abgeführt und seitdem war niemand mehr in der Werkstatt. Falls die Leitung der Kette jemand hingeschickt hätte, um weiterzuarbeiten, dann wäre die Werkstatt gestern auch nicht leer gewesen.
Gespeichert

Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.225


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #41 am: 12 November 2018, 10:55:31 »

Hallo Leute!

Andy scheint in einem Schuhkarton voller Fotos zu kramen,
ihm dabei einige Erinnerungen an Timo hochkamen.
Auch Gabi kommt hinzu, sie von früher schwärmt.
Nun aber denkt Andy an Timo im Knast, er wirkt verhärmt!
Sunny erfragt von Tanja das ideale Bierflaschenformat.
"0,5 Liter oder 0,3?", doch die hat dazu keine Antwort parat.
"Menno, was interessiert mich dein Craft-Bier-Getue,
lass mich doch nur einfach mal 5 Minuten in Ruhe!"
Sunny ist erschrocken und gnadenlos verblüfft,
solch' harsche Worte seiner Freundin, das ihn wirklich total trifft!

Nun trifft Andy zufällig Jack am Briefkasten im Hausflur,
er die Stalkinggeschädigte heftig anfuhr,
denn die hat keinen Bock auf Timos Brief aus dem Knast.
"Den les ich nicht!" Dieses Desinteresse der Brummbär hast!
Jack: "Null Bock, ich für Timo kein Mitleid hege!",
spricht sie und geht ihrer Wege...
Angelina hält sich auf bei Nico im Stromfit und
macht Turnübungen mit ihrer Zunge in Nicos Mund.
Das Handy unterbricht diesen "Unterricht".
Eine Kundin wünscht Nico für eine extra Trainingsschicht.

Sunny holt sich bei Carsten Rat,
sie diesen um eine Einschätzung bat.
"Ich muss leider bald los
zur Craft-Beer-Tour, wie schaff ich das bloß,
Tanja vor Schaden zu bewahren
vor diesen Tabletten in rauen Scharen!"
Carsten: "Sie ist total abhängig und süchtig!
Du musst für sie da sein, das ist enorm wichtig!"

Jack einen Brief von der Werkstattfirma erhält.
Sie darum beinahe vom Glauben abfällt.
Man bittet sie, den Laden eine Zeit lang zu leiten,
denn man traut ihr zu sorgfältiges Arbeiten!
Timos Brief hingegen sie kaum verinnerlicht,
seine um Mitleid heischenden Worte haben für sie kein Gewicht!
Lotti und Tanja schmeissen den Friseurladen,
ersterer muss oft Tanjas Launen ausbaden!
Andy besucht Sohn Timo in der Haftanstalt.
Er versucht ihm zu geben einen moralischen Halt.
"Ach Daddy, hier bleibe ich wohl ewig eingebuchtet!"
Auch Andys Beschwichtigung hier nicht groß fruchtet.
Timo im heulenden Selbstmitleid versinkt,
Andy vergebens um tröstende Worte ringt.

Jack erzählt Konstantin, sie solle die Werkstatt leiten,
der kann nicht umhin, ihr die Story zu verbreiten,
dass Timo war mal ein Terrorist!
Konstantin: "Dann du also die künftige Werkstatt-Chefin bist!"
Jack: "Mag da gar nicht hingehen und schauen!"
Konstantin: "Ich begleite dich, kannst mir vertrauen!"
Sunny spricht ihre Sorgen bei Tanja an:
"Ich bei dir ein Burnout erkennen kann!"
Tanja: "Ach wo, mach dir keine Gedanken,
ich stehe fest, brauche nicht zu wanken!"

Ulrike Volmers um Nico herumstreicht,
sie im Stromfit nicht von seiner Seite weicht.
Angelina erscheint auch, etwas störend,
beide Damen finden Nico sehr betörend.
"Hallo Ulrike, schön, dich hier zu sehen!"
Sie knutscht Nico, Ulrike muss nun plötzlich gehen!
Der Kerl unterbreitet Angelina ein Wellness-Wochenende.
Sie freut sich so, ihr Blick spricht Bände...
Tanja Sunnys Zuwendung auf den Geist geht,
obwohl sie ja eigentlich auf Sunny steht.
Der findet in ihrer Handtasche die Schlafpillen,
sie schaute dort nach gegen Tanjas Willen!

Andy zu Hause, seine Gedanken um Timo kreisen,
seine Erinnerungen an seine erste Frau Theresa hinweisen,
die hätte sich mehr um Timo kümmern sollen,
ihm damals einfach mehr Aufmerksamkeit zollen!
In der Werkstatt sich nun Jack und Konstantin aufhalten,
letzterer pflegt dort einen Riesenradau zu veranstalten,
er haut mit einem Schraubenschlüssel
kräftig auf eine Eisenschüssel.
Mit diesem lauten Geräusch will er die bösen Geister vertreiben,
dass sie ja nicht in den Werkstatträumen bleiben!

Sunny trifft sich mit Carsten erneut so sorgenvoll:
"Wie das mit Tanja nur mal enden soll?
Sie bekommt immr noch Zopidormin verschrieben
von der Brooks, ihrer Hausärztin von dort drüben!"
Carsten: "Tanja ist voll abgefahren,
sie ist tablettensüchtig, sei dir darüber im klaren!
Du musst mit ihr reden offen und ehrlich,
die Einnahme für sie ist brandgefährlich!
Sunny später zu Tanja: "Was, du schluckst die Pillen auch über Tag!?"
Tanja: "Selten, nur wenn ich mal über Müdigkeit klag!"
Sie lenkt ab: "Komm, ich lade dich ins Kino ein,
der neue Film über eine Münchner Wohnstraße ist einfach nur astrein!"

Jack erneut Andy über den Weg läuft.
Dessen Frust hat sich mächtig angehäuft.
Er ist sauer, dass sie die Werkstatt übernimmt,
in seinen Augen ein Hassfunken glimmt!
Gabi muss ihn von Jack wegschieben,
Andy: "Bei Lea ist Timo immer cool geblieben!"
Sunny legt Tanja vor einen Burnout-Fragenkatalog.
Doch Tanja jede Frage dazu quasi abbog.
"Sag einmal, warum diese Probleme machst,
solche Tiraden du entfachst!
Bin erwachsen und volljährig!",
erklärt sie Sunny ziemlich wehrig.
"Hab diese Pillen echt nicht nötig!"
und macht sich sofort dazu erbötig,
diese zu werfen in die Toilette
und zwar jede einzelne Tablette!

Nico und Angelina einige Cocktails trinken,
sie mal wieder in ein nettes Gespräch versinken.
Im Café George, wo Marcella bedient und serviert,
doch da mal wieder Nicos Handy klingelt und vibriert.
Eine Stammkundin mal wieder, Angelina ist ungehalten,
denn für Nico  nun wieder geschäftlichte Prioritäten galten.
"Muss nochmals fort, die Kundin einzuweisen,
ihr die EMS-Technik extra anzupreisen!"
Spricht's und lässt Angelina mit Marcella allein,
die beiden Damen widmen sich dem vorrätigen Wein!

Tanja  ist von der Rolle, wie man sieht,
die Tablettensucht sie förmlich runterzieht.
Sie sucht sich für die Pillen ein heimliches Depot
und findet es in ihrem Klo.
Hinter dem Toilittenspülkasten sie das Zorpidomin verstaut,
sie dabei natürrrlich auf Sunnys Ahnungslosigkeit vertraut.
Auch in einer ihrer Schubladen kommt ein gewisser Vorrat,
ihre Abhängigkeit hat wohl schon einen hohen Grad!
Der Abend ist spät, Angelina ist besoffen,
da ist gerade Nico wieder eingetroffen.
Sie sieht, wie er sich im feinen Dress
verabschiedet von Kundin Birgit relativ kess.
Kein Sportzeug dabei, Angelina konfus wirkt.
Doch Nico ihr seine Liebe beteuert und dafür bürgt!
Angelina aber mißtraurisch bleibt,
ahnt sie etwa, was ihr Toyboy so treibt!?

Die Folge heute "BLINDES VERTRAUEN"
konnte man mit Spannung schauen!
Liebe Autoren, die Handlungen waren schlüssig,
keine Sekunde der Folge war ich sie überdrüssig!
Gute Unterhaltung, deutlich und klar
zeigte die ganze Listra-Schar!

Bis dann!

bockmouth
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #42 am: 12 November 2018, 11:23:51 »

Fand es ja auch "nett" als Angelina im George ihre Pumps ausgezogen hatte und ihr Bein auf Nicos Beine gelegt hat. Wär ich dort Gast gewesen, wär ich wahrscheinlich wieder gegangen.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.155





Ignore
« Antworten #43 am: 12 November 2018, 11:26:24 »

von der Handlung her hätte ich es auch besser gefunden, wenn Timo sich die Bilder gleich angeschaut hätte.
Vielleicht wäre es  ihm ja auch aufgefallen, dass er das auf den alten Fotos gar nicht ist

Klarer Fall von Persönlichkeitsstörung... Cheesy
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.225


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #44 am: 12 November 2018, 11:38:39 »

In der Zweitansicht der Folge ist mir noch aufgefallen:

Im Knast braucht Timo eigentlich keine neuen Sträflingsklamotten. Sein Blaumann aus der Werkstatt hätte es doch auch getan....

(Muss man eigentlich Sträflingskleidung in U-Haft tragen??

Zu Ednas Einwand gestern abend: Auch Jack sprach mit Konstantin über den Zenker - und nicht über Herrn Zenker... Also ich finde das okay, sofern es nicht die direkte Anrede ist....

Boah, die Szene, als Nico seiner Perle den High Heel-Schuh anzog, fand ich erotisch wie wild. Aber der Ort passte nun mal gar nicht dazu....
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 68.783


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #45 am: 12 November 2018, 11:42:08 »

Fand es ja auch "nett" als Angelina im George ihre Pumps ausgezogen hatte und ihr Bein auf Nicos Beine gelegt hat. Wär ich dort Gast gewesen, wär ich wahrscheinlich wieder gegangen.

Es wundert mich auch, dass das hier nicht direkt Thema war.  biggrin

Ich fand es auch sagenwirmal eigenwillig. So schön kann kein Fuß sein, dass ich den sehen muss, während ich esse oder trinke.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.155





Ignore
« Antworten #46 am: 12 November 2018, 11:52:32 »

In der Zweitansicht der Folge ist mir noch aufgefallen:

Im Knast braucht Timo eigentlich keine neuen Sträflingsklamotten. Sein Blaumann aus der Werkstatt hätte es doch auch getan....

(Muss man eigentlich Sträflingskleidung in U-Haft tragen??


Nein. Untersuchungshäftlinge tragen ihre private Kleidung.
Es könnte ja sein, dass jemand unschuldig ist.

Es wird allerdings darauf geachtet, dass Dinge, mit denen Suizid verübt werden kann, nicht in Reichweite ist: Gürtel etc.

Für viele bricht ja die Welt zusammen, wenn sie in U-Haft müssen- ob schuldig oder nicht.

Auch andere Dinge sind in der U-Haft viel lockerer. Die Besuchszeitenregeln z.B.
Ich glaube auch, dass der Speiseplan attraktiver ist.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.158


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #47 am: 12 November 2018, 12:12:23 »

Fand es ja auch "nett" als Angelina im George ihre Pumps ausgezogen hatte und ihr Bein auf Nicos Beine gelegt hat. Wär ich dort Gast gewesen, wär ich wahrscheinlich wieder gegangen.

Es wundert mich auch, dass das hier nicht direkt Thema war.  biggrin

Ich fand es auch sagenwirmal eigenwillig. So schön kann kein Fuß sein, dass ich den sehen muss, während ich esse oder trinke.

Ich hatte  in meinem Posting über mein Fremdschämgefühl bezüglich Angelina und Nico auch dieses gemeint. Es ist auch eigentlich unglaubwürdig hoch drei: Angelina als Geschäftsfrau, der es ja nicht egal ist, was für einen Eindruck sie macht, lässt sich in einem Restaurant von einem Bilderbuchschluffi in merkwürdigen Trainingsklamotten die Füße massieren. Oder soll hiermit gezeigt werden, dass sie sich in einer tiefen Midlife Crisis befindet und allen zeigen muss, dass sie noch jemanden abkriegt? Hat sie eigentlich selbst nichts mehr zu tun? Seit Wochen sieht man sie nur noch mit oder ohne Sektpulle in Nicos Studio latschen, wo sie die Kunden erschreckt, die sich tatsächlich reintrauen.

Nachtrag: Ach, was frag ich eigentlich, letzteres gehört ja zum guten Gossenton.
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 12:16:23 von scrooge » Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #48 am: 12 November 2018, 12:26:23 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.158


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #49 am: 12 November 2018, 12:35:35 »

Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Ich weiß es nicht.
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #50 am: 12 November 2018, 13:05:06 »

.
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 13:16:23 von Hamlet » Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.768





Ignore
« Antworten #51 am: 12 November 2018, 13:05:23 »

Eher blöde Folge.

Ne, der Name seiner Frau war Theresia oder so ähnlich.

Jack wird die Leitung der Werkstatt angetragen? Ganz ohne Meisterbrief, dauernd ist sie krank oder muss wegen der Kinder fernbleiben, mit Ach und Krach (meine ich zumindest) ihre Gesellenprüfung geschafft?
Klasse Entscheidung.

Nico ist ja doof, aber sich von der Kundin mitten in der Gosse absetzen zu lassen?

Timo scheint auszusteigen - schade drum, war sehr gut gespielt die Rolle.

Was ich von Jack und Konstantin als neues Traumpaar halten soll weiß ich nicht so recht, mal abwarten.

Dass Jack von dem Attentat nichts weiß ist angesichts ihrer Amnesie verständlich, wann war denn das?  15 Jahre ist das bestimmt her.

Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #52 am: 12 November 2018, 13:06:03 »

In der Zweitansicht der Folge ist mir noch aufgefallen:

Im Knast braucht Timo eigentlich keine neuen Sträflingsklamotten. Sein Blaumann aus der Werkstatt hätte es doch auch getan....

(Muss man eigentlich Sträflingskleidung in U-Haft tragen??

Muss man heutzutage in einem deutschen Gefängnis überhaupt noch Sträflingskleidung tragen? Ich dachte, man trägt dort das, was man auch sonst im freien Leben so trägt: Jeans und Hemd, Rock und Bluse, Hose und T-Shirt oder so. Außer man ist bei der Arbeit, in der Wäscherei, Küche oder Werkstatt - da wird dann Arbeitskleidung getragen.


Boah, die Szene, als Nico seiner Perle den High Heel-Schuh anzog, fand ich erotisch wie wild. Aber der Ort passte nun mal gar nicht dazu....

Ich hab zweierlei gedacht: "Angelina hat ziemlich dreckige Füße", und "muss das sein, in der Öffentlichkeit - haben die daheim kein Sofa?"
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.768





Ignore
« Antworten #53 am: 12 November 2018, 13:09:18 »

Bei Filmen aus deutschen Gefängnissen tragen die Insassen zivil.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #54 am: 12 November 2018, 13:11:30 »

Grundsätzlich bestimmt § 20 Strafvollzugsgesetz (StVollzG), das im Gefängnis Anstaltskleidung zu tragen ist. In Untersuchungshaft muss jedoch aufgrund der geltenden Unschuldsvermutung niemand Anstaltskleidung tragen.

Auch übrige Häftlinge haben allerdings einen Anspruch darauf, in ihrer Freizeit eigene Oberbekleidung zu tragen. So beschränkt sich das Tragen von Anstaltskleidung häufig auf die Arbeitszeiten im Gefängnis.


https://www.anwalt.de/rechtstipps/taeglich-frische-unterwaesche-anstaltskleidung-im-gefaengnis_062977.html
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #55 am: 12 November 2018, 13:12:19 »

Das war auch im letzten Tatort falsch! Da bekam der U-Häftling sofort Anstaltskleidung.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #56 am: 12 November 2018, 13:17:11 »

Ne, der Name seiner Frau war Theresia oder so ähnlich.

Habe gerade den Stream mit UT laufen lassen, und ja, er sagte "Teresa".
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.155





Ignore
« Antworten #57 am: 12 November 2018, 13:21:18 »

Das war auch im letzten Tatort falsch! Da bekam der U-Häftling sofort Anstaltskleidung.

..vielleicht noch weiss, mit schwarzen Querstreifen und Käppi  biggrin

Ich hab den letzten Tatort nicht gesehen.
War das vielleicht eine Einheitskleidung, weil derjenige nichts zum Wechseln mithatte?

oder einfach nur schlecht recherchiert...soll ja vorkommen...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #58 am: 12 November 2018, 13:27:40 »

Nö, er abgeliefert und musste sich sofort umziehen.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #59 am: 12 November 2018, 13:31:04 »

Müssen Häftlinge in Untersuchungshaft Anstaltskleidung tragen?
Nein, hier unterlief den Machern offenbar ein Fehler. Jakob Gregorowicz muss nach dem ergangenen Haftbefehl in der JVA zunächst seine Kleidung abgeben und wird mit Anstaltskleidung ausgestattet. In der Realität wäre dies nicht so: In der Untersuchungshaft haben die Gefangenen nämlich bestimmte Privilegien, die sie von sogenannten Strafhäftlingen – also nach einem Gerichtsverfahren verurteilte Gefangene – unterscheidet. Unter anderem dürfen sie in Baden-Württemberg gemäß §10 JVollzGB ihre eigene Kleidung tragen, in anderen Bundesländern gelten ähnliche, entsprechende Regelungen der jeweiligen Justizvollzugsgesetze.


https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/tatort/fuenf-fragen-spektakulaeren-tatort-mann-der-luegt-33273374
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
klas
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 64





Ignore
« Antworten #60 am: 12 November 2018, 13:47:02 »

Aha, die Post dauert eine Woche
------------------
Bei uns fast die Regel   sleepy led
Gespeichert

...nicht alles wird gut oder so..

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #61 am: 12 November 2018, 14:02:38 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #62 am: 12 November 2018, 14:15:19 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?

Seine Arbeitsklamotten hat Jack doch in den Karton getan.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.991


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #63 am: 12 November 2018, 14:19:36 »

So schön kann kein Fuß sein, dass ich den sehen muss, während ich esse oder trinke.

Das hast du sehr, sehr schön gesagt.
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #64 am: 12 November 2018, 14:29:42 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?

Seine Arbeitsklamotten hat Jack doch in den Karton getan.

 biggrin

Na dann wird er zwei Sets haben: die eine Werkstattkluft die er im Knast anhatte und die, die Jack in den Karton hat, GELL ?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.582


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #65 am: 12 November 2018, 14:49:27 »

Warum weiß Jack nichts von dem Attentat, welches Timo seinerzeit geplant hat? Sie hat doch damals auch schon dort gewohnt?

Das wird wahrscheinlich von der Amnesie erfasst.

 led ah!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #66 am: 12 November 2018, 14:53:00 »

Danke, Edna, die Amnesie hatte ich auch schon wieder fast vergessen. (Welche Ironie.  Wink )

Nach der tollen Folge davor fällt mir hier gar nicht mehr viel zu sein.

Andy hat sie ja wohl nicht mehr alle!!! Sein Familiengefühl in allen Ehren, aber er hat doch selbst schon gemerkt, dass Timo einen an der Klatsche hat. Ich erinnere mich da an ein Gespräch in der Werkstatt, als Andy zu ihm sagte, er solle sich doch bitte Hilfe suchen.

Ich bin mal gespannt, wie Iffi reagiert - vermutlich ähnlich, sie hielt Jack doch auch für eine Spinnerin. Andererseits hat sie ja mit Roland einen Bericht aus erster Hand, sozusagen hautnah miterlebt, inklusive  Schnittwunde - wird schwer, das zu leugnen.
 
Konstantin ist doch 'n Netten, finde ich. (Mein Freund, den ich zum Mitschauen gezwungen habe, mochte ihn aber auch nicht. Und er fand Angelinas Füße unschön.)

Tanjas Tablettensucht kommt mir ein wenig an den Haaren herbeigezogen vor, also generell. Nach all dem, was sie in ihrem Leben schon alles mitgemacht hat, jetzt auf einmal greift sie zu Mother's little Helpers? Das scheint mir doch so ein bisschen wie "Mal sehen, Tanja hatte lange keine Geschichte, was machen wir denn noch schnell mit ihr? Ah, Tabletten!" Stimmig dabei fand ich nur, dass Carstens früherer Medikamentenmissbrauch noch mal erwähnt wurde.

Klar, Nico ist natürlich tatsächlich so blöd und steigt direkt vor der Haustür aus.

Auch sonst war das doch dämlich. Angelina hätte doch nur am Studio vorbeigehen müssen und hätte gemerkt, dass Nico keine Trainingsstunde dort abhält.

Er ist doch auch (noch) Privattrainer, das war schon erklärbar. Und wenn Angelina brav zu Hause gewesen wäre, wie es sich für ein liebes Weibchen gehört, dann hätte sie das auch nicht mitgekriegt, dass er sich bis vor die Türe fahren lässt.  Wink

Die derzeitige "kundin" ist immerhin ein wenig glaubwürdiger, so als Nähe-suchendes Mäuschen, anders als die toughe und attraktive Frittenwirtin Businessfrau Ulrike Vollmers. Trotzdem Schwachsinn, dass irgendwer Nico für seine Gesellschaft bezahlt. Selbst wenn man MIR was dafür zahlen würde, würde ich keinen Abend mit dem verbringen. Ich würde eher noch was dafür zahlen, dass ich ihn NICHT sehen muss.  icon_yuck

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 14:54:49 von das Glückskind » Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.582


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #67 am: 12 November 2018, 14:57:09 »

Gott, ist Andi eine... wie heißt eine männliche Glucke?  ohnmacht

Ist ja immer wieder schön, wie er für seine Kinder kämpft. auch schön, dass seine erste Frau und Mutter seiner Kinder Erwähnung findet, aber diese unkritische Timo-Verharmlosung finde ich furchtbar. Da könnte ich ihn immer an die Wand klatschen...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.582


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #68 am: 12 November 2018, 15:03:20 »

Mein Freund, den ich zum Mitschauen gezwungen habe, mochte ihn aber auch nicht. Und er fand Angelinas Füße unschön.

Sie waren schmutzig und wirkten käsig...  icon_yuck
Es sag auf als wäre sie barfuß durchs schmutzige Studio gelaufen oder waren ihre Schuhe von innen dreckig?

Außerdem wundert es mich, dass sie im November keine Strümpfe/Strumpfhose trägt...

vielleicht war die Szene eine Reminiszenz an alle Fußfetischisten (Achtung Hamlet, dein Einsatz  Wink biggrin)
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #69 am: 12 November 2018, 15:11:50 »

Ich trage im November auch noch keine Strümpfe oder Strumpfhosen. Das kommt erst, wenn Schnee liegt und ich meine Treckingstiefel anziehen muss. Ansonsten das ganze Jahr durch barfuß und Ballerinas oder Pumps. Und sobald ich daheim bin, kommen die Schuhe auch noch weg.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #70 am: 12 November 2018, 15:14:27 »

vielleicht war die Szene eine Reminiszenz an alle Fußfetischisten (Achtung Hamlet, dein Einsatz  Wink biggrin)

Dafür bin ich nicht zuständig.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.582


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #71 am: 12 November 2018, 15:17:20 »

echt nicht?  Sad

Ich dachte du seist der Board-Fachmann für diverse Obessionen...  Wink biggrin
Füße zählen nicht dazu?

etwa nur Pübbesse?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.582


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #72 am: 12 November 2018, 15:20:06 »

Ich trage im November auch noch keine Strümpfe oder Strumpfhosen. Das kommt erst, wenn Schnee liegt und ich meine Treckingstiefel anziehen muss. Ansonsten das ganze Jahr durch barfuß und Ballerinas oder Pumps. Und sobald ich daheim bin, kommen die Schuhe auch noch weg.

Aber doch nicht im November unbestrumpft im kurzen Businessröckchen - mit einer Hose ist das ja noch okay...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 68.783


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #73 am: 12 November 2018, 15:20:34 »

Nico ist ja doof, aber sich von der Kundin mitten in der Gosse absetzen zu lassen?

Ich habe seinen "Plan" für Angelina nicht verstanden. Er hatte ja sofort die Version auf Lager, dass die Kundin im Park trainieren wollte, also war es quasi egal, dass die Kundin ihn dort absetzte.

Aber: Er trug einen Anzug. Er verlässt also das Café im Trainingsanzug, um ein Training zu machen, und zieht sich einen Anzug an. Wie hatte er sich das denn gedacht, wenn er Angelina nicht auf der Straße getroffen hätte? Dann wäre er doch auch im Anzug nach Hause gekommen, und Angelina hätte das gesehen.

Das, was wirklich an Dummheit nicht zu übertreffen war: sich von der Kundin mit Küsschen zu verabschieden, vor einem Lokal, in dem grundsätzlich nur Leute aus dieser Straße hocken, und die sich auch noch alle gegenseitig kennen.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #74 am: 12 November 2018, 17:32:31 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.
[/quote]

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.409


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #75 am: 12 November 2018, 17:35:01 »

Aha, die Post dauert eine Woche

Naja, das ist Post in die Untersuchungshaftanstalt. Die geht erst über den Tisch des Staatsanwaltes oder des Richters (je nachdem, wer die Postkontrolle wahrnimmt) und wird dort gelesen und dann weitergeschickt. Da kommen schon ein paar Tage Laufzeit zusammen.

Aha.
Das ist dann aber nicht überall so. Ich kenne auch ungeöffnete Post, die da ankommt.
Entscheidender ist wohl eher, wann sie ausgeteilt wird.

Doch, das ist überall so. Post, die in die U-Haft hinein- oder hinausgeht, wird geöffnet und kontrolliert. Immer.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.509


Philosophin




Ignore
« Antworten #76 am: 12 November 2018, 17:35:19 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?
[/quote]

Und warum sollte er das nicht sein?

Dir scheint der Unterschied zwischen "HIV-infiziert" und "AIDS-krank" auch im Jahr 2018 noch nicht bekannt zu sein.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #77 am: 12 November 2018, 17:41:39 »

Nun, man hat es jahrelang verschwiegen bzw. sogar abgestritten, damit er weiter Schauspieler sein konnte. 
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #78 am: 12 November 2018, 17:46:51 »

Ich versteh trotzdem nicht, warum er deswegen kein Schauspieler mehr sein können soll. Dass "man" es verschwiegen hat könnte auch daran liegen, dass es seine Privatsache ist und niemanden einen Scheiß angeht.
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.991


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #79 am: 12 November 2018, 17:51:05 »

 gung
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.768





Ignore
« Antworten #80 am: 12 November 2018, 17:52:31 »

Ich kenne mich da nicht im Detail aus, jedenfalls ist HIV inzwischen gut behandelbar und ein weitgehend "normales" Leben möglich, inkl. Berufstätigkeit.

Angelinas Füße sind mir gar nicht aufgefallen (kein Fußfetischist  Wink ), früher waren ihre merkwürdigen Zehen schon einmal Thema - sie scheint aber keine Probleme mit ihren Füßen zu haben.  smile
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #81 am: 12 November 2018, 17:58:10 »

Ich versteh trotzdem nicht, warum er deswegen kein Schauspieler mehr sein können soll. Dass "man" es verschwiegen hat könnte auch daran liegen, dass es seine Privatsache ist und niemanden einen Scheiß angeht.

Das hatte damals versicherungstechnische Gründe.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #82 am: 12 November 2018, 18:34:58 »

Aber wenn er blutet und ein anderer auch, und die sich berühren, dann ist der andere auch HIV-positiv!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #83 am: 12 November 2018, 18:44:00 »

Google, bzw. Findhund, Lucky Luke, sei Dein Freund.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #84 am: 12 November 2018, 18:49:48 »

Uecker hat doch selbst mal erzählt, daß er mit Medikamenten so gut eingestellt ist, daß das Virus nicht mehr nachweisbar ist. Daß man ihm die Krankheit ansieht ist nochmal was anderes.

Ansonsten find ich die Fragen wie von 1980 oder so, als die Panik mit HIV aufkam.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #85 am: 12 November 2018, 18:57:02 »

Sabine, ganz genau. Und die Fragen von Lucky sind unwissend und in gewisser Weise stigmatisierend, als kämen sie von Politikern anno 1988.

Wenn unter NW dann kann keine Ansteckung erfolgen. Und 99 Prozent die ihre Pillen nach Plan nehmen sind unter Nachweis.

Gefährlich sind die, die wechselnde Partner haben, ungeschützt und sich nicht testen lassen.

Das sollte in den Medien mal viel mehr veröffentlicht werden, damit diese Panik der 80er auch beim Letzten angekommen ist.

Soll jetzt aber auch nicht bedeuten, gar zu leichtfertig mit dem Thema umzugehen.

Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #86 am: 12 November 2018, 19:02:12 »

Mir tut es leid um den Menschen Uecker, den ich sehr sympathisch finde! Ich hoffe, er kann noch lange mitspielen.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #87 am: 12 November 2018, 19:07:07 »

Mir tut es leid um den Menschen Uecker, den ich sehr sympathisch finde! Ich hoffe, er kann noch lange mitspielen.

Das hoffe ich auch, Lucky. 
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 19:20:59 von Löpelmann » Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #88 am: 12 November 2018, 19:09:12 »

Mir tut es leid um den Menschen Uecker, den ich sehr sympathisch finde! Ich hoffe, er kann noch lange mitspielen.

naja, ich hab aus deinen Aussagen und Fragen aber was anderes rausgelesen.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #89 am: 12 November 2018, 19:09:57 »

Man hätte das Cannabis-Thema weiterspinnen können, indem Carsten zum Dauerkonsumenten wird und er mit Robert Engel gemeinsam ein Drogen-Imperium aufbauen  Wink biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #90 am: 12 November 2018, 19:09:58 »

Aber wenn er blutet und ein anderer auch, und die sich berühren, dann ist der andere auch HIV-positiv!

Wenn das so wäre, dann würden sich die Menschen in ihren Wohnungen verschanzen aus dann leider berechtigter Angst. Denke nur an einen schweren Unfall, da ist man verpflichtet zu helfen.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #91 am: 12 November 2018, 19:10:52 »

Mir tut es leid um den Menschen Uecker, den ich sehr sympathisch finde! Ich hoffe, er kann noch lange mitspielen.

naja, ich hab aus deinen Aussagen und Fragen aber was anderes rausgelesen.

Das wollte ich nicht. Ich bin großer Carsten-Fan  danke
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #92 am: 12 November 2018, 19:11:36 »

Mir tut es leid um den Menschen Uecker, den ich sehr sympathisch finde! Ich hoffe, er kann noch lange mitspielen.

naja, ich hab aus deinen Aussagen und Fragen aber was anderes rausgelesen.

Das wollte ich nicht. Ich bin großer Carsten-Fan  danke

Ich auch. Aber auch von Lotti und Käthe.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #93 am: 12 November 2018, 19:14:02 »

Lotti find ich auch gut!  biggrin
Wie der immer Sunny klar machen will  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.155





Ignore
« Antworten #94 am: 12 November 2018, 19:47:37 »

Ich habe eine Verständnisfrage

Ich nehme an, Andy und Gaby wissen nicht, dass Timo
den Vaterschaftstest gefälscht hat. Oder doch?

Timo wird es ihnen nicht erzählt haben.

Wer weiss davon offiziell?

Sarah als ihre Anwältin.
Alex, der echte Vater...

und noch jemand?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #95 am: 12 November 2018, 20:03:18 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?
[/quote]

Wo ist das Problem - ein Mensch mit HIV ist, sofern er sich an gewisse "Spielregeln" hält, weniger gefährlich für seine Kollegen als ein Mensch mit Schnupfen oder Husten.

Und ob er bald stirbt ... kann keiner sagen. Genauso wenig wie man heute sagen kann, ob du bald stirbst oder nicht. Mit den Medikamenten heutzutage kann man HIV ganz gut in Schach halten. Das Hodgkin-Lymphom könnte sogar sein größeres Problem sein.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.753


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #96 am: 12 November 2018, 20:07:27 »

Aber wenn er blutet und ein anderer auch, und die sich berühren, dann ist der andere auch HIV-positiv!

Wenn. Wenn ein HIV-Infizierter blutet und einem anderen in eine blutende Wunde tropft, dann kann eine Übertragung des Virus stattfinden. Kann, muss aber nicht. Ich denke aber mal, dass am Set alle Kollegen von Herrn Uecker schon länger "im Bilde" sind als wir und wissen, auf was sie sich einlassen. Und Herr Uecker wird, wenn er eine offene Wunde hat, damit nicht überall herumsauen sondern sich ein Pflaster draufkleben.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
SirGuinness
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.954


Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"




Ignore
« Antworten #97 am: 12 November 2018, 20:12:27 »

Aha, die Post dauert eine Woche

Naja, das ist Post in die Untersuchungshaftanstalt. Die geht erst über den Tisch des Staatsanwaltes oder des Richters (je nachdem, wer die Postkontrolle wahrnimmt) und wird dort gelesen und dann weitergeschickt. Da kommen schon ein paar Tage Laufzeit zusammen.

Aha.
Das ist dann aber nicht überall so. Ich kenne auch ungeöffnete Post, die da ankommt.
Entscheidender ist wohl eher, wann sie ausgeteilt wird.

Doch, das ist überall so. Post, die in die U-Haft hinein- oder hinausgeht, wird geöffnet und kontrolliert. Immer.

... wo bleibt dann da die Unschuldsvermutung? Damit wird doch dann völlig unwürdig die persönliche Freiheit eingeschränkt ...
Gespeichert

© by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

Der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
SirGuinness
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.954


Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"




Ignore
« Antworten #98 am: 12 November 2018, 20:14:58 »

Gott, ist Andi eine... wie heißt eine männliche Glucke?  ohnmacht

... Gluckser ...
Gespeichert

© by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

Der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 68.783


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #99 am: 12 November 2018, 20:56:26 »

Ich nehme an, Andy und Gaby wissen nicht, dass Timo
den Vaterschaftstest gefälscht hat. Oder doch?


Ich meine, die wissen das, sicher bin ich mir aber nicht. Hatte Jack es nicht erzählt?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Signora
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 410





Ignore
« Antworten #100 am: 12 November 2018, 22:27:32 »

Die HIV-Diskussion erinnert mich ein wenig an die Folge von vor zig Jahren, wo Felix Flöter auf dem Satanismus-Trip war und dann versehentlich seine damalige Flamme mit seinem Blut in Berührung gekommen ist.
Da wurde dann doch recht nachvollziehbar abgeklärt, ob sie sich angesteckt hatte oder nicht...
Gespeichert

„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #101 am: 12 November 2018, 22:44:40 »

Aber wenn er blutet und ein anderer auch, und die sich berühren, dann ist der andere auch HIV-positiv!

Wenn das so wäre, dann würden sich die Menschen in ihren Wohnungen verschanzen aus dann leider berechtigter Angst. Denke nur an einen schweren Unfall, da ist man verpflichtet zu helfen.

Da geht aber die eigene Sicherheit vor.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #102 am: 12 November 2018, 22:46:29 »

Die HIV-Diskussion erinnert mich ein wenig an die Folge von vor zig Jahren, wo Felix Flöter auf dem Satanismus-Trip war und dann versehentlich seine damalige Flamme mit seinem Blut in Berührung gekommen ist.
Da wurde dann doch recht nachvollziehbar abgeklärt, ob sie sich angesteckt hatte oder nicht...

Sie hat es getrunken. Das ist nochmal was anderes.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #103 am: 13 November 2018, 09:18:38 »

... wo bleibt dann da die Unschuldsvermutung? Damit wird doch dann völlig unwürdig die persönliche Freiheit eingeschränkt ...

Gerade in der U-Haft ist wichtig, die Kommunikation mit Draußen zu kontrollieren um Absprachen zu vermeiden.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Titania
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 716




Ignore
« Antworten #104 am: 13 November 2018, 10:01:24 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?

Wo ist das Problem - ein Mensch mit HIV ist, sofern er sich an gewisse "Spielregeln" hält, weniger gefährlich für seine Kollegen als ein Mensch mit Schnupfen oder Husten.

Und ob er bald stirbt ... kann keiner sagen. Genauso wenig wie man heute sagen kann, ob du bald stirbst oder nicht. Mit den Medikamenten heutzutage kann man HIV ganz gut in Schach halten. Das Hodgkin-Lymphom könnte sogar sein größeres Problem sein.
[/quote]

Sabine hat das schon gut erklärt. In seiner Biographie "Ich mach dann mal weiter" schreibt er auch, dass er dank der heutigen Medizin ganz gut damit lebt. Wie auch andere Promis die positiv sind. zB Gerry Kessler, Conchita Wurst ...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.225


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #105 am: 13 November 2018, 10:53:41 »

Gott, ist Andi eine... wie heißt eine männliche Glucke?  ohnmacht

... Gluckser ...

 jestera jestera jestera
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #106 am: 13 November 2018, 15:00:33 »



Ansonsten find ich die Fragen wie von 1980 oder so, als die Panik mit HIV aufkam.

Und auch so kindlich-naiv irgendwie. Ob das Absicht ist oder ob Lucky Luke tatsächlich erst 12 oder so ist kann ich nicht beurteilen.

Ich nehme an, Andy und Gaby wissen nicht, dass Timo
den Vaterschaftstest gefälscht hat. Oder doch?


Ich meine, die wissen das, sicher bin ich mir aber nicht. Hatte Jack es nicht erzählt?

Doch, ich glaube, sie hat es Andy gesagt. Danach folgte ja das Vater-Sohn-Gespräch in der Werkstatt, wenn ich mich recht erinnere. Und jetzt will Andy auf einmal nichts mehr davon wissen, dass er selbst schon gemerkt hat, dass mit seinem Goldsohn was nicht stimmt.  sigh


Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #107 am: 13 November 2018, 16:42:38 »

Lucky Luke ist doch laut seinem Profil 37. Er kommt aus Nürnberg. Ich kann ihm verzeihen, obwohl ich selbst Betroffener bin. Wenn man sich nie so richtig mit dem Thema HIV und den Gefahren beschäftigt und vielleicht aus dem eigenem Umfeld immer nur was von Sterben, langsamem qualvollen Tod, selbst schuld und das ist Gottes Strafe und wasweißich hört, dann kann ich es nachvollziehen, auch wenn ich hoffe und glaube, dass man in Bayern, zumindest in den Großstädten wie München und Nürnberg auf dem gleichen Stand ist, wie der Bundesdurchschnitt.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #108 am: 13 November 2018, 17:57:44 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 68.783


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #109 am: 13 November 2018, 19:05:02 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!

Wo hast du denn gelesen, dass dich jemand hasst? Deine Postings haben lediglich sowas wie Verwunderung erzeugt. Und ja, ich hätte dich aufgrund dessen auch altersmäßig wie das Glückskind eingeordnet.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #110 am: 13 November 2018, 19:42:22 »

Ich bin ein Querdenker. Und hab hier gern mein Spaß. Ich möchte niemandem weh tun.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #111 am: 13 November 2018, 19:51:07 »

Quarkdenker haben eine gewisse Tradition in TV-Foren.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #112 am: 14 November 2018, 11:39:46 »

Und Quatschdenker?  led
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5392 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #113 am: 14 November 2018, 12:01:26 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!

Wo hast du denn gelesen, dass dich jemand hasst? Deine Postings haben lediglich sowas wie Verwunderung erzeugt. Und ja, ich hätte dich aufgrund dessen auch altersmäßig wie das Glückskind eingeordnet.

Genau, ich war nur verwundert. Hassen tue ich niemanden (außer bestimmte Serienfiguren), dazu ist mir mein Leben zu kurz.  smile

@Löpelmann: Wenn Du das so siehst, okay. :-)
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/
Seiten: 1 2 3 4 5 [Alle]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.294 Sekunden mit 19 Zugriffen.