@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
23 März 2019, 00:16:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] 4 5  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018  (Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #50 am: 12 November 2018, 13:05:06 »

.
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 13:16:23 von Hamlet » Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.431





Ignore
« Antworten #51 am: 12 November 2018, 13:05:23 »

Eher blöde Folge.

Ne, der Name seiner Frau war Theresia oder so ähnlich.

Jack wird die Leitung der Werkstatt angetragen? Ganz ohne Meisterbrief, dauernd ist sie krank oder muss wegen der Kinder fernbleiben, mit Ach und Krach (meine ich zumindest) ihre Gesellenprüfung geschafft?
Klasse Entscheidung.

Nico ist ja doof, aber sich von der Kundin mitten in der Gosse absetzen zu lassen?

Timo scheint auszusteigen - schade drum, war sehr gut gespielt die Rolle.

Was ich von Jack und Konstantin als neues Traumpaar halten soll weiß ich nicht so recht, mal abwarten.

Dass Jack von dem Attentat nichts weiß ist angesichts ihrer Amnesie verständlich, wann war denn das?  15 Jahre ist das bestimmt her.

Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.669


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #52 am: 12 November 2018, 13:06:03 »

In der Zweitansicht der Folge ist mir noch aufgefallen:

Im Knast braucht Timo eigentlich keine neuen Sträflingsklamotten. Sein Blaumann aus der Werkstatt hätte es doch auch getan....

(Muss man eigentlich Sträflingskleidung in U-Haft tragen??

Muss man heutzutage in einem deutschen Gefängnis überhaupt noch Sträflingskleidung tragen? Ich dachte, man trägt dort das, was man auch sonst im freien Leben so trägt: Jeans und Hemd, Rock und Bluse, Hose und T-Shirt oder so. Außer man ist bei der Arbeit, in der Wäscherei, Küche oder Werkstatt - da wird dann Arbeitskleidung getragen.


Boah, die Szene, als Nico seiner Perle den High Heel-Schuh anzog, fand ich erotisch wie wild. Aber der Ort passte nun mal gar nicht dazu....

Ich hab zweierlei gedacht: "Angelina hat ziemlich dreckige Füße", und "muss das sein, in der Öffentlichkeit - haben die daheim kein Sofa?"
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.431





Ignore
« Antworten #53 am: 12 November 2018, 13:09:18 »

Bei Filmen aus deutschen Gefängnissen tragen die Insassen zivil.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #54 am: 12 November 2018, 13:11:30 »

Grundsätzlich bestimmt § 20 Strafvollzugsgesetz (StVollzG), das im Gefängnis Anstaltskleidung zu tragen ist. In Untersuchungshaft muss jedoch aufgrund der geltenden Unschuldsvermutung niemand Anstaltskleidung tragen.

Auch übrige Häftlinge haben allerdings einen Anspruch darauf, in ihrer Freizeit eigene Oberbekleidung zu tragen. So beschränkt sich das Tragen von Anstaltskleidung häufig auf die Arbeitszeiten im Gefängnis.


https://www.anwalt.de/rechtstipps/taeglich-frische-unterwaesche-anstaltskleidung-im-gefaengnis_062977.html
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #55 am: 12 November 2018, 13:12:19 »

Das war auch im letzten Tatort falsch! Da bekam der U-Häftling sofort Anstaltskleidung.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #56 am: 12 November 2018, 13:17:11 »

Ne, der Name seiner Frau war Theresia oder so ähnlich.

Habe gerade den Stream mit UT laufen lassen, und ja, er sagte "Teresa".
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #57 am: 12 November 2018, 13:21:18 »

Das war auch im letzten Tatort falsch! Da bekam der U-Häftling sofort Anstaltskleidung.

..vielleicht noch weiss, mit schwarzen Querstreifen und Käppi  biggrin

Ich hab den letzten Tatort nicht gesehen.
War das vielleicht eine Einheitskleidung, weil derjenige nichts zum Wechseln mithatte?

oder einfach nur schlecht recherchiert...soll ja vorkommen...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #58 am: 12 November 2018, 13:27:40 »

Nö, er abgeliefert und musste sich sofort umziehen.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #59 am: 12 November 2018, 13:31:04 »

Müssen Häftlinge in Untersuchungshaft Anstaltskleidung tragen?
Nein, hier unterlief den Machern offenbar ein Fehler. Jakob Gregorowicz muss nach dem ergangenen Haftbefehl in der JVA zunächst seine Kleidung abgeben und wird mit Anstaltskleidung ausgestattet. In der Realität wäre dies nicht so: In der Untersuchungshaft haben die Gefangenen nämlich bestimmte Privilegien, die sie von sogenannten Strafhäftlingen – also nach einem Gerichtsverfahren verurteilte Gefangene – unterscheidet. Unter anderem dürfen sie in Baden-Württemberg gemäß §10 JVollzGB ihre eigene Kleidung tragen, in anderen Bundesländern gelten ähnliche, entsprechende Regelungen der jeweiligen Justizvollzugsgesetze.


https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/tatort/fuenf-fragen-spektakulaeren-tatort-mann-der-luegt-33273374
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
klas
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 64





Ignore
« Antworten #60 am: 12 November 2018, 13:47:02 »

Aha, die Post dauert eine Woche
------------------
Bei uns fast die Regel   sleepy led
Gespeichert

...nicht alles wird gut oder so..

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.424





Ignore
« Antworten #61 am: 12 November 2018, 14:02:38 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #62 am: 12 November 2018, 14:15:19 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?

Seine Arbeitsklamotten hat Jack doch in den Karton getan.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Oldfield
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.980


selbstgerecht, überheblich, merkbefreit


WWW

Ignore
« Antworten #63 am: 12 November 2018, 14:19:36 »

So schön kann kein Fuß sein, dass ich den sehen muss, während ich esse oder trinke.

Das hast du sehr, sehr schön gesagt.
Gespeichert

"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.424





Ignore
« Antworten #64 am: 12 November 2018, 14:29:42 »

Er hat halt keine andere Kleidung als seine blaue Werkstattkleidung?

Seine Arbeitsklamotten hat Jack doch in den Karton getan.

 biggrin

Na dann wird er zwei Sets haben: die eine Werkstattkluft die er im Knast anhatte und die, die Jack in den Karton hat, GELL ?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #65 am: 12 November 2018, 14:49:27 »

Warum weiß Jack nichts von dem Attentat, welches Timo seinerzeit geplant hat? Sie hat doch damals auch schon dort gewohnt?

Das wird wahrscheinlich von der Amnesie erfasst.

 led ah!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.542


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #66 am: 12 November 2018, 14:53:00 »

Danke, Edna, die Amnesie hatte ich auch schon wieder fast vergessen. (Welche Ironie.  Wink )

Nach der tollen Folge davor fällt mir hier gar nicht mehr viel zu sein.

Andy hat sie ja wohl nicht mehr alle!!! Sein Familiengefühl in allen Ehren, aber er hat doch selbst schon gemerkt, dass Timo einen an der Klatsche hat. Ich erinnere mich da an ein Gespräch in der Werkstatt, als Andy zu ihm sagte, er solle sich doch bitte Hilfe suchen.

Ich bin mal gespannt, wie Iffi reagiert - vermutlich ähnlich, sie hielt Jack doch auch für eine Spinnerin. Andererseits hat sie ja mit Roland einen Bericht aus erster Hand, sozusagen hautnah miterlebt, inklusive  Schnittwunde - wird schwer, das zu leugnen.
 
Konstantin ist doch 'n Netten, finde ich. (Mein Freund, den ich zum Mitschauen gezwungen habe, mochte ihn aber auch nicht. Und er fand Angelinas Füße unschön.)

Tanjas Tablettensucht kommt mir ein wenig an den Haaren herbeigezogen vor, also generell. Nach all dem, was sie in ihrem Leben schon alles mitgemacht hat, jetzt auf einmal greift sie zu Mother's little Helpers? Das scheint mir doch so ein bisschen wie "Mal sehen, Tanja hatte lange keine Geschichte, was machen wir denn noch schnell mit ihr? Ah, Tabletten!" Stimmig dabei fand ich nur, dass Carstens früherer Medikamentenmissbrauch noch mal erwähnt wurde.

Klar, Nico ist natürlich tatsächlich so blöd und steigt direkt vor der Haustür aus.

Auch sonst war das doch dämlich. Angelina hätte doch nur am Studio vorbeigehen müssen und hätte gemerkt, dass Nico keine Trainingsstunde dort abhält.

Er ist doch auch (noch) Privattrainer, das war schon erklärbar. Und wenn Angelina brav zu Hause gewesen wäre, wie es sich für ein liebes Weibchen gehört, dann hätte sie das auch nicht mitgekriegt, dass er sich bis vor die Türe fahren lässt.  Wink

Die derzeitige "kundin" ist immerhin ein wenig glaubwürdiger, so als Nähe-suchendes Mäuschen, anders als die toughe und attraktive Frittenwirtin Businessfrau Ulrike Vollmers. Trotzdem Schwachsinn, dass irgendwer Nico für seine Gesellschaft bezahlt. Selbst wenn man MIR was dafür zahlen würde, würde ich keinen Abend mit dem verbringen. Ich würde eher noch was dafür zahlen, dass ich ihn NICHT sehen muss.  icon_yuck

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.
« Letzte Änderung: 12 November 2018, 14:54:49 von das Glückskind » Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #67 am: 12 November 2018, 14:57:09 »

Gott, ist Andi eine... wie heißt eine männliche Glucke?  ohnmacht

Ist ja immer wieder schön, wie er für seine Kinder kämpft. auch schön, dass seine erste Frau und Mutter seiner Kinder Erwähnung findet, aber diese unkritische Timo-Verharmlosung finde ich furchtbar. Da könnte ich ihn immer an die Wand klatschen...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #68 am: 12 November 2018, 15:03:20 »

Mein Freund, den ich zum Mitschauen gezwungen habe, mochte ihn aber auch nicht. Und er fand Angelinas Füße unschön.

Sie waren schmutzig und wirkten käsig...  icon_yuck
Es sag auf als wäre sie barfuß durchs schmutzige Studio gelaufen oder waren ihre Schuhe von innen dreckig?

Außerdem wundert es mich, dass sie im November keine Strümpfe/Strumpfhose trägt...

vielleicht war die Szene eine Reminiszenz an alle Fußfetischisten (Achtung Hamlet, dein Einsatz  Wink biggrin)
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.669


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #69 am: 12 November 2018, 15:11:50 »

Ich trage im November auch noch keine Strümpfe oder Strumpfhosen. Das kommt erst, wenn Schnee liegt und ich meine Treckingstiefel anziehen muss. Ansonsten das ganze Jahr durch barfuß und Ballerinas oder Pumps. Und sobald ich daheim bin, kommen die Schuhe auch noch weg.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #70 am: 12 November 2018, 15:14:27 »

vielleicht war die Szene eine Reminiszenz an alle Fußfetischisten (Achtung Hamlet, dein Einsatz  Wink biggrin)

Dafür bin ich nicht zuständig.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #71 am: 12 November 2018, 15:17:20 »

echt nicht?  Sad

Ich dachte du seist der Board-Fachmann für diverse Obessionen...  Wink biggrin
Füße zählen nicht dazu?

etwa nur Pübbesse?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #72 am: 12 November 2018, 15:20:06 »

Ich trage im November auch noch keine Strümpfe oder Strumpfhosen. Das kommt erst, wenn Schnee liegt und ich meine Treckingstiefel anziehen muss. Ansonsten das ganze Jahr durch barfuß und Ballerinas oder Pumps. Und sobald ich daheim bin, kommen die Schuhe auch noch weg.

Aber doch nicht im November unbestrumpft im kurzen Businessröckchen - mit einer Hose ist das ja noch okay...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #73 am: 12 November 2018, 15:20:34 »

Nico ist ja doof, aber sich von der Kundin mitten in der Gosse absetzen zu lassen?

Ich habe seinen "Plan" für Angelina nicht verstanden. Er hatte ja sofort die Version auf Lager, dass die Kundin im Park trainieren wollte, also war es quasi egal, dass die Kundin ihn dort absetzte.

Aber: Er trug einen Anzug. Er verlässt also das Café im Trainingsanzug, um ein Training zu machen, und zieht sich einen Anzug an. Wie hatte er sich das denn gedacht, wenn er Angelina nicht auf der Straße getroffen hätte? Dann wäre er doch auch im Anzug nach Hause gekommen, und Angelina hätte das gesehen.

Das, was wirklich an Dummheit nicht zu übertreffen war: sich von der Kundin mit Küsschen zu verabschieden, vor einem Lokal, in dem grundsätzlich nur Leute aus dieser Straße hocken, und die sich auch noch alle gegenseitig kennen.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5030 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.424





Ignore
« Antworten #74 am: 12 November 2018, 17:32:31 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.
[/quote]

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.121 Sekunden mit 19 Zugriffen.