@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
16 Juni 2019, 23:34:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 4 [5]  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018  (Gelesen 5391 mal)
Signora
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 410





Ignore
« Antworten #100 am: 12 November 2018, 22:27:32 »

Die HIV-Diskussion erinnert mich ein wenig an die Folge von vor zig Jahren, wo Felix Flöter auf dem Satanismus-Trip war und dann versehentlich seine damalige Flamme mit seinem Blut in Berührung gekommen ist.
Da wurde dann doch recht nachvollziehbar abgeklärt, ob sie sich angesteckt hatte oder nicht...
Gespeichert

„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #101 am: 12 November 2018, 22:44:40 »

Aber wenn er blutet und ein anderer auch, und die sich berühren, dann ist der andere auch HIV-positiv!

Wenn das so wäre, dann würden sich die Menschen in ihren Wohnungen verschanzen aus dann leider berechtigter Angst. Denke nur an einen schweren Unfall, da ist man verpflichtet zu helfen.

Da geht aber die eigene Sicherheit vor.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.203


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #102 am: 12 November 2018, 22:46:29 »

Die HIV-Diskussion erinnert mich ein wenig an die Folge von vor zig Jahren, wo Felix Flöter auf dem Satanismus-Trip war und dann versehentlich seine damalige Flamme mit seinem Blut in Berührung gekommen ist.
Da wurde dann doch recht nachvollziehbar abgeklärt, ob sie sich angesteckt hatte oder nicht...

Sie hat es getrunken. Das ist nochmal was anderes.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #103 am: 13 November 2018, 09:18:38 »

... wo bleibt dann da die Unschuldsvermutung? Damit wird doch dann völlig unwürdig die persönliche Freiheit eingeschränkt ...

Gerade in der U-Haft ist wichtig, die Kommunikation mit Draußen zu kontrollieren um Absprachen zu vermeiden.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Titania
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 716




Ignore
« Antworten #104 am: 13 November 2018, 10:01:24 »

Noch ne Frage zu Herrn Uecker: er ist HIV-positiv? Dann stirbt er doch bald oder nicht?

Du kannst vielleicht merkwürdige Fragen stellen.

Was ist daran merkwürdig? Ich wundere mich nur, dass jemand mit HIV noch Schauspieler ist?

Wo ist das Problem - ein Mensch mit HIV ist, sofern er sich an gewisse "Spielregeln" hält, weniger gefährlich für seine Kollegen als ein Mensch mit Schnupfen oder Husten.

Und ob er bald stirbt ... kann keiner sagen. Genauso wenig wie man heute sagen kann, ob du bald stirbst oder nicht. Mit den Medikamenten heutzutage kann man HIV ganz gut in Schach halten. Das Hodgkin-Lymphom könnte sogar sein größeres Problem sein.
[/quote]

Sabine hat das schon gut erklärt. In seiner Biographie "Ich mach dann mal weiter" schreibt er auch, dass er dank der heutigen Medizin ganz gut damit lebt. Wie auch andere Promis die positiv sind. zB Gerry Kessler, Conchita Wurst ...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.225


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #105 am: 13 November 2018, 10:53:41 »

Gott, ist Andi eine... wie heißt eine männliche Glucke?  ohnmacht

... Gluckser ...

 jestera jestera jestera
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #106 am: 13 November 2018, 15:00:33 »



Ansonsten find ich die Fragen wie von 1980 oder so, als die Panik mit HIV aufkam.

Und auch so kindlich-naiv irgendwie. Ob das Absicht ist oder ob Lucky Luke tatsächlich erst 12 oder so ist kann ich nicht beurteilen.

Ich nehme an, Andy und Gaby wissen nicht, dass Timo
den Vaterschaftstest gefälscht hat. Oder doch?


Ich meine, die wissen das, sicher bin ich mir aber nicht. Hatte Jack es nicht erzählt?

Doch, ich glaube, sie hat es Andy gesagt. Danach folgte ja das Vater-Sohn-Gespräch in der Werkstatt, wenn ich mich recht erinnere. Und jetzt will Andy auf einmal nichts mehr davon wissen, dass er selbst schon gemerkt hat, dass mit seinem Goldsohn was nicht stimmt.  sigh


Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.989





Ignore
« Antworten #107 am: 13 November 2018, 16:42:38 »

Lucky Luke ist doch laut seinem Profil 37. Er kommt aus Nürnberg. Ich kann ihm verzeihen, obwohl ich selbst Betroffener bin. Wenn man sich nie so richtig mit dem Thema HIV und den Gefahren beschäftigt und vielleicht aus dem eigenem Umfeld immer nur was von Sterben, langsamem qualvollen Tod, selbst schuld und das ist Gottes Strafe und wasweißich hört, dann kann ich es nachvollziehen, auch wenn ich hoffe und glaube, dass man in Bayern, zumindest in den Großstädten wie München und Nürnberg auf dem gleichen Stand ist, wie der Bundesdurchschnitt.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #108 am: 13 November 2018, 17:57:44 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 68.783


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #109 am: 13 November 2018, 19:05:02 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!

Wo hast du denn gelesen, dass dich jemand hasst? Deine Postings haben lediglich sowas wie Verwunderung erzeugt. Und ja, ich hätte dich aufgrund dessen auch altersmäßig wie das Glückskind eingeordnet.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #110 am: 13 November 2018, 19:42:22 »

Ich bin ein Querdenker. Und hab hier gern mein Spaß. Ich möchte niemandem weh tun.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Online Online

Beiträge: 45.986


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #111 am: 13 November 2018, 19:51:07 »

Quarkdenker haben eine gewisse Tradition in TV-Foren.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
LuckyLuke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.487





Ignore
« Antworten #112 am: 14 November 2018, 11:39:46 »

Und Quatschdenker?  led
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1695 "Blindes Vertrauen" vom 11.11.2018(Gelesen 5391 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.750


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #113 am: 14 November 2018, 12:01:26 »

Ich bin es gewohnt gehasst zu werden!

Wo hast du denn gelesen, dass dich jemand hasst? Deine Postings haben lediglich sowas wie Verwunderung erzeugt. Und ja, ich hätte dich aufgrund dessen auch altersmäßig wie das Glückskind eingeordnet.

Genau, ich war nur verwundert. Hassen tue ich niemanden (außer bestimmte Serienfiguren), dazu ist mir mein Leben zu kurz.  smile

@Löpelmann: Wenn Du das so siehst, okay. :-)
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/
Seiten: 1 2 3 4 [5]  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 19 Zugriffen.