@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
23 März 2019, 00:13:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 4 5 [Alle]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018  (Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« am: 09 Dezember 2018, 13:30:56 »

ich mach' schon mal:

Folge 1699

Ideal und Wirklichkeit

Sendetermin: Sonntag, 09.12.2018 um 18:50 Uhr im Ersten
Spieltag: Donnerstag, 09.12.2018

Buch: Jens Schleicher
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Sybille Waury, Martin Walde, Jacqueline Svilarov, Rebecca Siemoneit-Barum, Sontje Peplow, Erkan Gündüz, Anna-Sophia Claus, Felix Maximilian ("Johannes Diestl"), Barbara Nöske (Kundin Friseur), Fatih Cevikkolu (Kabarettist) u.a.

Wiederholungstermine:
So, 09.12., 19:45 Uhr, ONE
So, 09.12., 23:15 Uhr, ONE
Mo, 10.12., 05:50 Uhr, NDR, Radio Bremen
Di, 11.12., 01:20 Uhr, ONE
Do, 13.12., 01:50, MDR
Sa, 15.12., 07:00 Uhr, RBB
Sa, 15.12., 17:30 Uhr, ONE
So, 16.12., 06:00 Uhr, BR
So, 16.12., 07:50 Uhr, WDR
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.147





Ignore
« Antworten #1 am: 09 Dezember 2018, 18:58:31 »

An Murat Stelle würde ich nicht so laut tönen...ok, und da kommt schon der Dämpfer.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.066


Philosophin




Ignore
« Antworten #2 am: 09 Dezember 2018, 18:58:40 »

Ein Pralinenworkshop in einem Schokoladen?

Trifft man dann Steffi wieder?
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #3 am: 09 Dezember 2018, 19:00:02 »

Wieso läuft Nina denn nun schon draußen rum? Wollte sie nicht erstmal 7 Stunden schlafen?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.066


Philosophin




Ignore
« Antworten #4 am: 09 Dezember 2018, 19:06:20 »

"Das ist nichts für dich"

Er hätte genau das Gegenteil behaupten sollen: "Das soll eine Überraschung für dich sein"

Wobei, Weihnachten werden sie ja nicht feiern.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.066


Philosophin




Ignore
« Antworten #5 am: 09 Dezember 2018, 19:14:18 »

Der Kabarettist ist übrigens in echt ein Kabarettist:

https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/neuigkeiten/Fatih-Cevikkollu-100.html
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #6 am: 09 Dezember 2018, 19:14:55 »

"Die Leute wollen was essen, kümmere dich drum!" Murat...  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.114


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #7 am: 09 Dezember 2018, 19:15:02 »

 
Der Kabarettist ist übrigens in echt ein Kabarettist:

https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/neuigkeiten/Fatih-Cevikkollu-100.html

Aber ziemlich unlustig.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #8 am: 09 Dezember 2018, 19:15:37 »

Aber ziemlich unlustig.

Ich fand den auch nicht so lustig.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #9 am: 09 Dezember 2018, 19:16:52 »

Sunny ist ja eine tolle Unterstützung.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.066


Philosophin




Ignore
« Antworten #10 am: 09 Dezember 2018, 19:16:59 »

Vorwürfe kann Tanja jetzt gar nicht gebrauchen.

Es war doch schon eine Überwindung für sie, dass sie Sunny die Wahrheit gesagt hat.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.147





Ignore
« Antworten #11 am: 09 Dezember 2018, 19:17:42 »

„Warum hast Du mir nichts gesagt?“ Super hilfreich, Sunny.

Und IHR wird es jetzt zuviel. Mehr Egozentrik geht nicht.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.066


Philosophin




Ignore
« Antworten #12 am: 09 Dezember 2018, 19:20:52 »

Ach nöö, jetzt ist die arme Tante Hatice zufällig in der Türkei und wird nun dort festgehalten.

Das ist mir dann doch etwas zu viel.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.238


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #13 am: 09 Dezember 2018, 19:25:43 »

„Warum hast Du mir nichts gesagt?“ Super hilfreich, Sunny.

Und IHR wird es jetzt zuviel. Mehr Egozentrik geht nicht.

 gung



Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.480


WWW

Ignore
« Antworten #14 am: 09 Dezember 2018, 19:26:46 »

Ach nöö, jetzt ist die arme Tante Hatice zufällig in der Türkei und wird nun dort festgehalten.

Das ist mir dann doch etwas zu viel.

Dafür ist Paul in Christian verknallt, aber so was von ...
... mal schauen wie Lisa dann reagieren wird.

Und Sunny: "Aber ICH habe doch nur ein paar Tage ..." - als ob es das besser macht.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.238


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #15 am: 09 Dezember 2018, 19:30:08 »

Der Kabarettist hat mich auch nicht vom Sessel geholt.
Was mir allerdings gut gefallen hat, ist wie Murat mit Paul umgeht. Er it wirklich in die Vaterrolle reingewachsen.

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #16 am: 09 Dezember 2018, 19:40:21 »

Vielleicht war ich etwas abgelenkt, aber hat Blauauge nicht irgendwas davon gefaselt, dass er mit Nina im Sommer in den Biergarten will, und ihr etwas geschenkt (was war das eigentlich?), damit sie ihn bis dahin nicht vergisst? Und was macht er in der Zwischenzeit? Ist er außer Landes? Wurde das begründet?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.238


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #17 am: 09 Dezember 2018, 19:42:39 »

Er hat ihr zusammengequetschtes Wachs, das er zuvor von der auf dem Tisch stehenden Tropfkerze abgenommen hatte, geschenkt.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #18 am: 09 Dezember 2018, 19:52:16 »

Er hat ihr zusammengequetschtes Wachs, das er zuvor von der auf dem Tisch stehenden Tropfkerze abgenommen hatte, geschenkt.

Danke!  smile
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
EdnaKrabappel
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 6.147





Ignore
« Antworten #19 am: 09 Dezember 2018, 19:53:23 »

Er hat ihr zusammengequetschtes Wachs, das er zuvor von der auf dem Tisch stehenden Tropfkerze abgenommen hatte, geschenkt.

Danke!  smile

Ebenfalls danke  smile Ich dachte, das sei ein Keks mit Zuckerkugeln  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #20 am: 09 Dezember 2018, 20:35:19 »



schöne Folge, heute. thumb_up
Ich mochte die Geschichten alle sehr

Zu mäkeln hab ich nur, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass der bodenständige Murat so naiv in dieses Erdogan-Anhänger-Ungemach stolpert.

Wenn man einen Ort für politisches Kabarett gründen will, muss man sich vorher klar sein, was man macht und welche Konsequenzen folgen könnten.
Nun hatten ihm drei Agro-Grazien "einen Besuch abgestattet"...wurde ihnen das Schaufenster beschmiert, es gab einen Shitstorm gegen Paul...
Und Murats Reaktion ist: Bitte! Dann legen wir jetzt richtig los.
Unverständlich. Er hatte doch nie im Sinn sich politisch gegen Erdogan aus dem Fenster zu lehnen.
Ich verstehe schon, dass er Paul zeige will, dass ein Mann Eier haben muss, aber würde Murat dafür nicht andere Situatione nutzen?
Er riskiert sein Geschäft, die Gesundheit seiner Familie
Ich finde das total konstruiert. Aus einem halbgaten Schülerzeitungsartikel würde nie so etwas entstehen.


Ich fand das heute wirklich spannend. Als würde über der Folge das Schwert des Damolkes hängen.
Hab ja die ganze Zeit erwartet, dass die Bar überfallen wird, ein Molli durchs Schaufenster fliegt,-oder eine Bombe explodiert....als Cliffhanger.
Gerade, weil auch Nina hinter einem Schaufenster saß.


Und die Szene mit der grünen Kundin im Salon war auch schön.
Ich dachte auch, Lea hat´s vermasselt.
Schön, dass die Kundin zurückkam, bezahlt hat. Vielleicht hat sie sich in einem anderen Salon ausgeheult und da hat man ihr dann gesagt, wie es zu den grünen Strähnchen gekommen ist?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #21 am: 09 Dezember 2018, 20:36:20 »

Damokles natürlich..... biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #22 am: 09 Dezember 2018, 20:45:41 »


Und die Szene mit der grünen Kundin im Salon war auch schön.
Ich dachte auch, Lea hat´s vermasselt.
Schön, dass die Kundin zurückkam, bezahlt hat. Vielleicht hat sie sich in einem anderen Salon ausgeheult und da hat man ihr dann gesagt, wie es zu den grünen Strähnchen gekommen ist?

Ich nehme an, sie hatte ein schlechtes Gewissen, weil sie ja mitbekommen hatte, dass Tanja Lea die Schuld gegeben hat.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #23 am: 09 Dezember 2018, 20:58:48 »



Ich nehme an, sie hatte ein schlechtes Gewissen, weil sie ja mitbekommen hatte, dass Tanja Lea die Schuld gegeben hat.

Im Laden hat sie die Frage nach der Vortönung verneint.
Vielleicht kam dann später das Gewissen durch, wie du vermutest...

Ich könnte mir eher denken, dass sie einen anderen Friseur aufgesucht hat, der das Grün entfernen sollte.
Und der hat dann gefragt: Was haben Sie denn da gemacht? Du meine Güte...
(Ich stelle mir gerade einen entsetzten Tonfall vor)  biggrin
Und dann hat sich das aufgeklärt.
Schlechtes Gewissen, zurück zu Tanja.

Extrem selten, so etwas....
Fast ein Listra-Wunder
Die meisten würden weg bleiben...



Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #24 am: 09 Dezember 2018, 21:07:01 »



Ich nehme an, sie hatte ein schlechtes Gewissen, weil sie ja mitbekommen hatte, dass Tanja Lea die Schuld gegeben hat.

Schlechtes Gewissen, zurück zu Tanja.

Extrem selten, so etwas....
Fast ein Listra-Wunder
Die meisten würden weg bleiben...


Das sowas oft vorkommt, glaube ich auch nicht.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.042


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #25 am: 09 Dezember 2018, 21:13:24 »

Ist das Revival von Elisabeth.
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.375


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #26 am: 09 Dezember 2018, 21:52:42 »

Dafür ist Paul in Christian verknallt, aber so was von ......

... mal schauen, wie Lisa dann reagieren wird.

 smile


(Ist mir gar nicht aufgefallen.)
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.480


WWW

Ignore
« Antworten #27 am: 09 Dezember 2018, 21:56:59 »

Wenn Blicke ausziehen könnten ...  smile

Ich mache mir jedenfalls in der Zukunft Sorgen um Lisas Blutdruck, wenn Paul wirklich schwul ist.
Dazu Erdowahn, ihr Job, immer mal wieder Geldsorgen ...

Alles Dinge, die den Blutdruck in sehr steile Höhen treiben. Vor allem bei Lisa  Wink
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
FrauZimt
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.144





Ignore
« Antworten #28 am: 09 Dezember 2018, 22:12:11 »

Na, da hat Nina nach diesen beiden komischen Typen neulich ja mal ein richtiges Zuckerschnittchen aufgegabelt!
Gespeichert

"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.431





Ignore
« Antworten #29 am: 09 Dezember 2018, 22:16:40 »

Den Kabarettisten habe ich schon mal im TV gesehen, toll fand ich seinen kurzen Auftritt auch nicht. Angenehm ist der Umgang von Murat mit Paul, die beiden können wirklich gut miteinander, wobei mir Murat eh sympathisch ist die letzten Jahre.

Gut, dass die grüne Kundin die Situation geklärt hat - das gibt es im wahren Leben wohl eher selten, dass jemand einen Fehler zu seinem Schaden zugibt, Tanja hätte ihr ja die komplette Frisur geschenkt.

Findet Nina jetzt ihr Glück? Den Mann (Johannes? ) fand ich attraktiv und sehr nett, danke Nono für die Erklärung des Geschenks.

Tanja fasst sich ein Herz und offenbart ihr Suchtproblem ihrer Partnerin Sunny - und was macht die: rennt erst mal weg ...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #30 am: 09 Dezember 2018, 22:48:06 »

Ach so, das Geschenk für Nina war ein Wachsklumpen! Ich dachte, ein bemalter Kieselstein...
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #31 am: 09 Dezember 2018, 22:51:55 »

Ist klar, uns Sunny säuft trotz Leberschadens ein Riesenglas Rotwein vor lauter Schreck wegen Tanjas Tablettensucht...
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #32 am: 09 Dezember 2018, 22:55:24 »

Was meinte Simon, warum ist die Physikstunde ausgefallen? Warum war er bei Jasper?
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.238


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #33 am: 09 Dezember 2018, 22:58:33 »

Was meinte Simon, warum ist die Physikstunde ausgefallen? Warum war er bei Jasper?

Die Physikstunde ist nicht ausgefallen. Simon wollte mit seinem Freund Physik lernen. Das war allerdings nur ein Vorwand. Sie sind stattdessen Eislaufen geangen
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #34 am: 09 Dezember 2018, 23:01:43 »

Ah danke!!
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #35 am: 10 Dezember 2018, 00:03:34 »

Angenehm ist der Umgang von Murat mit Paul, die beiden können wirklich gut miteinander,
Ich empfinde das etwas anders. Für mich wirkt Murat wie ein Ertrinkender, der sich an einem Nichtschwimmer festhält. Besonders, wenn er sich an Paul festklammert.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #36 am: 10 Dezember 2018, 00:04:09 »

Ist klar, uns Sunny säuft trotz Leberschadens ein Riesenglas Rotwein vor lauter Schreck wegen Tanjas Tablettensucht...
Jeder ruiniert sich, so gut er kann  Wink
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #37 am: 10 Dezember 2018, 07:05:34 »

Ein Pralinenworkshop in einem Schokoladen?

Trifft man dann Steffi wieder?

Die wird ihr neues Leben doch hoffentlich weit weg führen.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #38 am: 10 Dezember 2018, 07:07:22 »

Aber ziemlich unlustig.

Ich fand den auch nicht so lustig.

Das war einer von der Sorte, wo ein Schild "LACHEN" hoch gehalten wird.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #39 am: 10 Dezember 2018, 09:29:43 »

Nina sieht ja irgendwie trutschig aus mit ihrem leberwurstfarbenen Anorak, finde ich für eine erstes Date sehr unvorteilhaft.  disapprove
Ein schicker Mantel, der hätte was hergemacht!

Und dieser Johannes ist so ein zu liebenswürdiger Beau mit zu dick aufgetragenem Anfangsgesäusel - das kann doch nicht gut geh'n...  Sad
« Letzte Änderung: 10 Dezember 2018, 09:41:16 von Benevolo » Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #40 am: 10 Dezember 2018, 09:33:00 »

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. Aber ich glaube selbst Analogexbeziehungsinhaber fangen irgendwann an zu shnaxeln - anders geht's doch heutzutage nicht mehr auf dem Weg zur Zweisamkeit?  Sad Wink
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #41 am: 10 Dezember 2018, 09:40:38 »

Dafür ist Paul in Christian verknallt, aber so was von ......

... mal schauen, wie Lisa dann reagieren wird.

 smile


(Ist mir gar nicht aufgefallen.)

Den Christian habe ich mir aber etwas smarter und extrovertierter als "Chefredakteur" so einer engagierten Schülerzeitung mit Pulitzerambitionen. Er wirkte etwas spröde!

Aber er scheint mir aber sehr viel Macht und Einfluss zu besitzen, dass er Paul dies gesamte politische Redaktion überträgt...  biggrin

Ich war ja vor 30 Jahren auch mal Chefredakteur der erfolgreichsten Schülerzeitung auf (Land-)Kreisebene. Aber so machtvoll war ich nicht, dass ich Redakteuren" die Themen zusprechen konnte  biggrin. Das ist mir doch ein bisschen dick aufgetragen, zumal es eine Sekundarstufe 1 ist und die Schüler doch max. 16 sind, oder? Bei uns wurde veröffentlicht worüber die Leute Bock hatten zu schreiben. Politisch und gesellschaftlich kritisch ging es damals allerdings auch zu.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #42 am: 10 Dezember 2018, 09:41:38 »

Na, da hat Nina nach diesen beiden komischen Typen neulich ja mal ein richtiges Zuckerschnittchen aufgegabelt!

Äußerlich Zucker, aber abwarten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Nina so toll findet, wie er tut
(Deine Lachfältchen....)

Ich glaube, der hat ein Geldproblem und sucht eine Frau, die ihn durchfüttert

Er hat sich den ganzen Abend an einem Tee festgehalten.
Der Wachsklumpen als Geschenk wirkte nett, da spontan, hat ihn aber nichts gekostet.
Er hätte ihr ja auch anbieten können, ihre Rechnung zu übernehmen (das hätte Nina natürlich abgelehnt)

Ich glaube, dass Nina mit dem Meerschweinchen besser fahren würde.
Der hübsche Kerl, in den sie sich natürlich verknallen muss, weil er sie angeflirtet hat,
hat vermure ich, einen Berg Schulden und ist nicht wählerisch.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #43 am: 10 Dezember 2018, 09:42:36 »

und man bedenke den Folgentitel: Ideal und Wirklichkeit gung
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #44 am: 10 Dezember 2018, 09:44:53 »

So nüchtern kann man es natürlich auch sehen, Arti,  Sad biggrin
Aber in die Richtung kann ich mir das auch vorstellen...   gung
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #45 am: 10 Dezember 2018, 09:54:15 »

Nina sieht ja irgendwie trutschig aus mit ihrem leberwurstfarbenen Anorak, finde ich für eine erstes Date sehr unvorteilhaft.  disapprove

Das habe ich auch gedacht! Ob der leberwurstfarben war, weiß ich gar nicht mehr. Ich fand ihn einfach total unschick. Irgendwie so, wie wenn man ein Kind für den Kindergarten warm anzieht.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #46 am: 10 Dezember 2018, 10:08:30 »

So nüchtern kann man es natürlich auch sehen, Arti,  Sad biggrin
Aber in die Richtung kann ich mir das auch vorstellen...   gung
tut mir leid....
ich wollte die romantische stimmung im forum nicht stören... Wink
aber ich rechne mit katzenjammer bei Nina

Nina heult: "...und ausgerechnet mir passiert so etwas! Mir als Polizistin!....Es wäre so schön gewesen..."

Iffi: "...und du hast keinen Verdacht geschöpft, als er dir die Bürgschaft zum Unterschreiben hingehalten hat?"

Nina schluchzt unverständliche Worte
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #47 am: 10 Dezember 2018, 10:10:37 »

Deine Phantasie ist köstlich.  biggrin

Aber dass das einfach geschmeidig gut ausgeht, glaube ich auch nicht.
« Letzte Änderung: 10 Dezember 2018, 10:14:15 von salessia » Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #48 am: 10 Dezember 2018, 10:24:01 »

Leberwurst-Farben mit abgelaufenem MHD... biggrin
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #49 am: 10 Dezember 2018, 10:33:42 »

Leberwurst-Farben mit abgelaufenem MHD... biggrin

ohh, aber immer noch zum sofortverzehr geeignet
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.375


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #50 am: 10 Dezember 2018, 10:34:04 »

Na, da hat Nina nach diesen beiden komischen Typen neulich ja mal ein richtiges Zuckerschnittchen aufgegabelt!

 yes
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #51 am: 10 Dezember 2018, 11:47:25 »

Hallo Leute!

Tanja am frühen Morgen kramt in ihren Schubladen
und erzählt Sunny ein paar Tiraden
über ihre Halsschmerzen - so ein Kratzen,
(sie denkt, warum musste Sunny momentan reinplatzen?),
als sie von ihrer Schlaftablette
eine von denen gerne genommen hätte.
Tanja labert über lindernden Thymiansaft,
Sunnys Zuhören ist nicht gerade beispielshaft.
Die schnallt Tanja zu die Ohren:
"Hätte doch so gerne den Standplatz Lindenstraße auserkoren!
Nun weiß ich nicht wohin mit dem Craft-Beer,
ein großes Problem ist das nun hier!"

Nina und Iffi im Dialog,
sich das Gespräch auf dieses Shnax-Dingens bezog.
Während Iffi mit Roland turtelt voller Harmonie
bleibt Nina nur ein Traummann in ihrer Phantasie.
Bei Dagdelens zur Frühstückszeit
geht es um das abendliche Event beinahe Streit.
Ein Kabarettist soll in der Shisha-Bar richtig lästern
über Erdogan - das mag Lisa nicht - sie sei ja nicht von gestern!
Sie befürchtet nicht zuletzt Geschäftseinbußen jede Menge.
Murat: "Ich mich für einen reibungslosen Ablauf voll reinhänge!"
Später wird Murat ein Paket gebracht -
und kaum hat er es aufgemacht,
sieht er Kabelstricke plus die Zeile:
"Letzte Warnung - sonst gibt's Keile!"
Murat ist verzweifelt einen Moment,
doch dann bleibt er stur und konsequent.
Er ignoriert den Hinweis auf dem Blatt:
Der Kabarettabend findet auf jeden Fall statt!

Nina trifft Bruder .. äh Schwester Sunny in der Gosse,
die Geschwister begrüßen sich: "Hallo Süße!" - welch' übertriebene Posse!
Sunny möchte gerne erfahren,
ob Nina tat sich bei Shnax schon mit jemanden paaren.
Doch die verneint: "Nee, alles negativ!"
und lächelt dabei ziemlich schief.
Nun fragt sie Sunny aus über den Craft-Bier-Verkauf,
"Ach, das bereitet mir Probleme zuhauf!"
Nina: "Der Alex will doch da was..."
Sunny: "Stop, wie ich diesen Schweizer hass'
Mit dem ich über Kreuz liege,
wenn ich den sehe, mache ich die Biege!"
Sie verabschieden sich küssend auf den Mund,
hat das bei Geschwistern einen besonderen Grund!?

Nina hat ziemlich die Nase voll,
dieses Shnax-Gedöns findet sie nicht mehr so toll.
Sie will löschen auf dem Handy diese Verbindung,
das kostet sie kaum Überwindung.
Da, der anrufende Olaf von letzter Woche will sie einladen
zum Mittelalterweihnachtsmarkt an den Isar-Gestaden.
Ihn würgt sie ab, sie nochmal durch die Manns-Bilder scrollt.
Plötzlich stoppt sie: "Oh, hier ich mich informieren sollt'!"
Ein Johannes, 44, wie im Logo zum "Tatort",
nur die Augenpartie ist zu sehen auf dem Screen-Board.
Murat hat wohl noch einige wenige Bedenken.
Aber er kann den fragenden Paul gut ablenken
vom Paket! Der fragt: "Gibt's Probleme?"
Murat: "Nix, wofür ich mich wirklich schäme!
Bei allen Schwierigkeiten wegen Erdogan
müssen wir heute abend auch erstellen einen Essensplan.
Wir müssen verdienen jede Menge Kohle,
das dient schließlich dem Familienwohle.
Mal sehen, wie der Kabarettist
umgeht mit diesem Erdogan-Mist!"


Im Salon viel Arbeit, Lea gerade verschönt
einer Kundin die Haare, sie die Strähnen eifrig tönt.
Doch was sieht Chefin Tanja da, ihr Atem beginnt zu stocken.
Die Haare der Kundin sind grasgrün in allen Locken.
Auch die Kundin ist total ergrimmt:
"Wollte sie doch in der Farbe "Kardamom", also wie Zimt!"
Lea ist sich natürrrlich keiner Schuld bewusst,
die Kundin ist sauer, Tanja befürchtet einen Kundenverlust.
Erstere verlässt den Laden. "Halt, bezahlen!", Lea schreit.
Tanja dazwischen: "Nein, Sie sind von der Bezahlung befreit!"
Sie wollte schon wieder eine Tablette schlucken,
doch durch ihr Gewissen geht ein Rucken.
Sie sich zwar in Ärger über Lea reinsteigert,
sie sich selbst aber die Pilleneinnahme verweigert.
Wenig später die Kundin kommt erneut in den Laden,
was muss die arme Lea denn nun noch ausbaden!?
Oh nein, die Kundin bittet um Entschuldigung:
"Sorry, ist okay mit Ihrer Farbanwendung!
Hatte vorher zu Hause was ausprobiert
und mir schon ein Tönungsmittel in die Haare geschmiert!"
Tanja ist baff, Lea ist beleidigt,
auch wenn sie nun von der Kundin wurde verteidigt.
Tanja: "Okay, das macht 75 Euro dann!"
Kundin: "Okay, 80  Euro, der nächste Termin ist wann?"

Iffi flachst mit Nina: "Oh, cooler Typ auf dem Monitor!"
Nina: "Nun ja, er zeigt ja fast nur seine Augen vor!"
Iffi: "Aug' in Aug' heißt die Devise!"
Intensiv befolgt sie mit Roland nämlich diese!
Lisa tauct auf in der Bar, sieht das Paket.
Murat will es verbergen - aber leider zu spät.
Schon hat Lisa alles entdeckt,
sie erschrickt fast im Affekt.
Murat kann sie nur mit Mühe überzeugen:
"Irgendwelchen Antidemokraten werden wir uns nicht beugen!
Deren furchteinflößenden Muskelspiele
führen bei uns Dagdelens nicht zum Ziele!
Baby, ich verspreche dir, die lassen uns in Frieden!"
Lisa beruhigt sich, auch wenn ihr Puls scheint zu sieden!

Tanja hat sich vorgenommen ganz fest:
"Ich verzichte auf den Tabletten-Rest!"
Schaut bei Duröhre, wie sie ankommt dagegen!
Tja, das hätte sie sich können vorher überlegen!
In der Bar, wo doch schon sitzt die Gästeschar,
Murat begrüßt den türkischen Kabarettisten: "Na, alles klar?"
Der Künstler hat es auf Erdogan abgesehen,
wird das diesen Abend wohl gutgehen?
'Auch Christoph, der Chefredakteur der Tacheles, der Schülerzeitung,
ist hier, dort schreibt ja Paul unter dessen Leitung!
Nina hat sich ein Herz gefasst
und trifft Johannes - von ihr fällt eine Last.
Der Typ sieht jünger aus als 44 Lenze,
sie sieht ihn nun in voller Gänze.
"Boah, Sie sind ja riesengroß!
Johannes, auch Ihre Nase gefällt mir ganz famos!"
Tee für Johannes, Nina trinkt Wein,
Nina ist wie verzaubert nach allem Anschein.
Sie flirten sich an einander heftig.
In Nina fließen Glückshormone - aber kräftig!
Johannes: "Ich komme aus einem Dorf von München südlich.
Hui, Ihre Lachfalten sind ja niedlich!
Kenne noch nicht den Englischen Garten,
wir könnten ja dort eine Erkundigungstour starten!"
Die beiden harmonisieren jedenfalls,
hat sich Nina etwa verliebt Kopf über Hals?
Nun ein Rharbarbersaft für Nina, Schluss mit dem Wein,
Johannes schenkt ihr einen polierten Stein (?).
Nina: "Haben Sie noch etwas Zeit?", fragt sie ergriffen
und streichelt den Stein (?), der ist wunderbar glatt geschliffen.
Johannes: "Nee, der nächste Shnax-Termin ist gleich!"
Nina ist frustiert, Johannes: "Ach, nur ein Scherz!", meint er samtweich!

Der Kabarettist macht über Erdogan Witz auf Witz,
die sind eher mau, also kein schweres Geschütz.
Doch das anwesende Volk klatscht in die Hände,
auch Murat, Lisa, Paul und Christoph schmunzeln ohne Ende.
Sunny hat für Tanja ein Geschenk besorgt,
die hatte sich gerade eine Buddel Wein entkorkt.
"Guck mal, Tanja, hier für dich ein cooler Workshop!
Pralinenherstellung, passt zu Rotwein!" Tanja: "Das ist ja topp!"
Doch fängt sie an zu heulen gar plötzlich,
das findet Sunny echt nicht so ergötzlich:
"Was ist los mit dir, was ist so wichtig?"
"Oh Sunny, verzeih mir, ich bin medikamentensüchtig!"
Sunny: "Warum hast du dich mir nicht anvertraut?
Jetzt weiß ich, warum du hast so nervlich abgebaut!
Also, wieviele Pillen nimmst du, ich mal frag'?"
Tanja: "Nun, meistens drei, aber auch mal mehr am Tag!"
Sunny ist sauer, obwohl er ist sehr leberkrank,
gießt er sich Rotwein ein, fast auf ex er diesen trank.
Tanja verschwindet unter ihrer Bettdecke und wimmert,
weil Sunny wohl keinen Bock hat und sich nicht um sie kümmert.
Doch einige Zeit später kommt sie doch in die Schlafstube,
letztendlich ist ihr Herz doch keine Mördergrube.
"Tanja, wie kann ich dir meine Hilfe geben?"
Vor Mitleid seine Nasenflügel beben.
Er gibt ihr einen Wangenkuss -
die süchtige Tanja wirklich einen Entzug durchziehen muss!

Nina und Johannes haben das Lokal verlassen nun,
kurzer Abschied, Nina fragt sich, was soll sie tubn!?
Soll sie weiter am Ball bleiben,
lässt sie sich von ihren Gefühlen treiben?
Der Kabarettist hat sein Programm beendet.
Am Schluss sich Murat dankend an ihn wendet.
Die Internet-Gemeinde auch viel Lob rumpostet,
auch die "Tacheles" den Effekt auskostet,
Paul soll einige Artikel erstellen!
Echt, alle schwimmen auf Erfolgswellen!
Lisa sieht Paul schon wieder as Schtardschurnalist.
(Ach so, hat eigentlich niemand Klaus Beimer vermisst?)

Es läutet das Handy, Murat ist ach so perplex:
"Es ist doch schon spät, 23.06 Uhr!
Ja hallo?? - Aber das ist doch nicht wahr!",
er legt auf: "Das war Tante Hatice in Ankara!
Sie wird am Flughafen festgehalten
von irgendwelchen Geheimdienst-Gestalten!
Manwirft ihr vor, Regierungskritik in ihrer Sippe,
ob sie dort in den Knast kommt, steht nun auf der Kippe!"

Die Folge heute "IDEAL UND WIRKLICHKEIT"
entfacht in politischen Kreisen sicherlich so manchen Streit!
Liebe Autoren, ich bin mit meiner Meinung am schwanken,
ob deswegen die ARD mit euch scheint zu zanken.
Lasst euch jedenfalls nicht finanziell beeinflussen,
auch wenn die Fernsehbosse euch nicht mehr bezuschussen!

Bis dann!

bockmouth
« Letzte Änderung: 11 Dezember 2018, 10:11:42 von bockmouth » Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #52 am: 10 Dezember 2018, 12:02:31 »

@bockmouth

Wieder ein schönes Gedicht.
Manchmal, wenn ich die Listra nicht gucken kann, les ich deine Zusammenfassung-
und bin auf dem Laufenden


Echt, alle schwimmen auf Erfolgswellen!
Lisa sieht Paul schon wieder as Schtardschurnalist.
(Ach so, hat eigentlich niemand Klaus Beimer vermisst?)

Stimmt, jetzt, wo du es sagst. Der Beimer Klaus hat wirklich gefehlt.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.431





Ignore
« Antworten #53 am: 10 Dezember 2018, 12:21:06 »

 led  Da hat Arti wahrscheinlich recht: der schöne Johannes birgt ein dunkles Geheimnis, zu schön um wahr zu sein sozusagen.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #54 am: 10 Dezember 2018, 12:27:14 »

led  Da hat Arti wahrscheinlich recht: der schöne Johannes birgt ein dunkles Geheimnis, zu schön um wahr zu sein sozusagen.

Vielleicht weiß er, dass er in den Knast muss, und hat deshalb gesagt, sie soll ihn bis zum Sommer nicht vergessen.  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #55 am: 10 Dezember 2018, 12:31:08 »

Knast wäre aber mal ganz neu, das hatten wir noch nicht.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #56 am: 10 Dezember 2018, 12:35:26 »

Knast wäre aber mal ganz neu, das hatten wir noch nicht.

Vielleicht ist er auch einfach nur verbandelt und von daher zeitlich nicht so flexibel.
Irgendwas muss er jedenfalls haben!
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #57 am: 10 Dezember 2018, 12:57:43 »

Knast wäre schon nahe liegend.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.542


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #58 am: 10 Dezember 2018, 14:27:29 »

Ich fänd's jedenfalls schön, wenn die grundgute Nina mit dem Typen voll auf die Nase fällt. Schon wegen der hässlichen Leberwurstpelle.  feil


Das ist politisches Kabarett doch immer, finde ich.  Wink FrüherTM war es vielleicht mal bissig und geistreich, heute muss sich offenbar nur jemand ne Prinz-Eisenherz-Perücke aufsetzen und die Mundwinkel runterziehen und das nennt sich dann "Kabarett".

Abgesehen davon - nachdem ich zuerst eure Kommentare gelesen und dann die Folge gesehen habe fand ich den Typen gar nicht so schlimm wie erwartet. Genau so ging es mir mit Sunny - okay, die erste Reaktion war nicht gerade toll, aber sie hat sich immerhin entschuldigt. Wer von uns würde auf so eine Eröffnung gleich voller Verständnis reagieren? Zumal Sunny Tanja vor einigen Wochen schon auf die Tabletten angesprochen hat und diese vehement geleugnet hat - was natürlich auch ein Merkmal der Sucht ist, klar.

Auf jeden Fall fand ich es auch sehr tough von Tanja, das so offen zuzugeben.

Warum die grüne Kundin plötzlich ihre Meinung geändert hat, hab ich auch nicht ganz verstanden. Aber gut für Lea.

Angenehm ist der Umgang von Murat mit Paul, die beiden können wirklich gut miteinander,
Ich empfinde das etwas anders. Für mich wirkt Murat wie ein Ertrinkender, der sich an einem Nichtschwimmer festhält. Besonders, wenn er sich an Paul festklammert.

Stimmt, da ist was dran.

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. Aber ich glaube selbst Analogexbeziehungsinhaber fangen irgendwann an zu shnaxeln - anders geht's doch heutzutage nicht mehr auf dem Weg zur Zweisamkeit?  Sad Wink

Oh lieber Benevolo, ich hoffe, sehr, dass das nicht so ist. Man stelle sich mal vor: Typ quatscht eine Frau auf die gute altmodische Art in der Bar an, sie wendet sich angewidert ab. Typ bastelt sich ein hübsches Profil für "Shnax", gleiche Frau, die ihn vorher zurückgewiesen hat, "liked" (oder was immer man da macht) ihn dort und trifft ihn in der gleichen Bar wieder. Das wär's doch.  biggrin

Ich fand das ganze Date mit Nina und diesem Typen so furchtbar krampfig, dass ich mich ständig innerlich gekringelt habe.


Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Nina so toll findet, wie er tut
(Deine Lachfältchen....)

Ich glaube, der hat ein Geldproblem und sucht eine Frau, die ihn durchfüttert


Interessante Theorie. Das mit dem Tee ist mir auch aufgefallen, ich hab mich noch gefragt, ob der wirklich die ganze Zeit noch die gleiche Tasse vor sich hatte.

Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #59 am: 10 Dezember 2018, 14:47:00 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!

Dann redet der Beau über die Dezemberkälte. Da hätte Nina sagen müssen: „Ich kenn da eine Shisha-Bar, da kann man jetzt gut draußen sitzen...“

Also, wie 44 (alte PLZ von Münster) sah Johannes aber nicht aus! 10 Jahre jünger, okay!
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #60 am: 10 Dezember 2018, 14:50:30 »

Mir fällt gerade ein, Johannes statt Nico ins Stromfit - das wäre doch was für die Damenwelt!   biggrin
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #61 am: 10 Dezember 2018, 14:51:18 »



Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Nina so toll findet, wie er tut
(Deine Lachfältchen....)

Ich glaube, der hat ein Geldproblem und sucht eine Frau, die ihn durchfüttert


Interessante Theorie. Das mit dem Tee ist mir auch aufgefallen, ich hab mich noch gefragt, ob der wirklich die ganze Zeit noch die gleiche Tasse vor sich hatte.



ja, die gleiche Tasse, davon kannst du ausgehen  biggrin
Ich fand noch einen anderen Moment hübsch entlarvend:

Nina fragte, ob es falsch war, dass sie noch etwas bestellt hat. Ob er schon gehen wolle.
Da hat er in sein handy geguckt und gemeint, er hätte in einer halben Stunde das nächste Date.

Nina guckte ganz erschrocken
(Waaaa, es gibt Konkurrenz? Ich muss mich mit anderen Kandidatinnen messen?..)

Da hat er gemerkt: Die hab ich an der Angel

Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Miracoli
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 18.431





Ignore
« Antworten #62 am: 10 Dezember 2018, 14:54:30 »

Heiratsschwindler nannte man das früüüher.  biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #63 am: 10 Dezember 2018, 15:08:14 »

Warum die grüne Kundin plötzlich ihre Meinung geändert hat, hab ich auch nicht ganz verstanden.

Ich glaube, das versteht niemand hier.

Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #64 am: 10 Dezember 2018, 15:08:52 »

Heiratsschwindler nannte man das früüüher.  biggrin

Ein aussterbender Beruf.

Schade drum.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #65 am: 10 Dezember 2018, 15:10:01 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!

Was ihr mit dem Mantel da habt?
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #66 am: 10 Dezember 2018, 15:14:07 »

Heiratsschwindler nannte man das früüüher.  biggrin

Ein aussterbender Beruf.

Schade drum.

Ja, leider. Das war ein so romantischer Beruf, der so viel Freude bereitet hat.
Heute sitzen die Kavaliere in Callcentern in Afrika und pflegen online-Liebschaften,
mit geklauten Identitäten, haben Konten im Ausland.

Ach, das macht doch keinen Spaß mehr.... thumb_down
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #67 am: 10 Dezember 2018, 15:20:30 »

Der gespielte Witz:

Johannes möchte seine Zeche bezahlen.
Er hatte eine Eierspeise und einen Tee verzehrt.
Kellnerin bringt die Rechnung.
Johannes: „Omelette aber mit zwei t!“

Kellnerin: „Okay, dann sind es aber 3 Euro mehr!“
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
nonoever
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.238


Professionelle Erbsenzählerin




Ignore
« Antworten #68 am: 10 Dezember 2018, 17:37:07 »

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. ..... Sad Wink

Ja, das mag wirklich einer der Gründe sein. Aber dieses "Wischundweg" würde ich, gesetzt den Fall, ich wäre wieder auf dem "Markt", wohl doch nicht anwenden wollen. Da wären mir andere Partnersuchseiten wahrscheinlich lieber.
Gespeichert

Time is just memory
mixed with emotions

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #69 am: 10 Dezember 2018, 19:14:46 »

@nonoever

Aber dieses "Wischundweg"

schöne Beschreibung thumb_up
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.375


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #70 am: 10 Dezember 2018, 20:10:36 »

Also, wie 44 (alte PLZ von Münster) sah Johannes aber nicht aus! 10 Jahre jünger, okay!

Der soll 44 gewesen sein? Ich bin auch der Meinung: Deutlich jünger als Nina.
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Online Online

Beiträge: 25.793





Ignore
« Antworten #71 am: 10 Dezember 2018, 20:12:32 »

Manche Leute kann man schwer schätzen.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #72 am: 10 Dezember 2018, 20:15:09 »

Das Alter der Darsteller ist fast gleich. Felix Maximilian ist 1976 geboren, Monat habe ich nicht gefunden. Jacqueline Svilarov ist im November 1975 geboren.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.375


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #73 am: 10 Dezember 2018, 22:06:39 »

Echt erstaunlich
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #74 am: 11 Dezember 2018, 13:45:04 »

Passend zur Folge:

https://www.focus.de/politik/ausland/erdogans-duestere-geheim-gefaengnisse-einblick-in-zeugenaussagen-wie-die-tuerkei-weltweit-menschen-verschleppt_id_10052470.html
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Malke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.653


Altes Verlagswesen


WWW

Ignore
« Antworten #75 am: 11 Dezember 2018, 15:59:09 »

Heiratsschwindler nannte man das früüüher.  biggrin

Ich mag die Bezeichnung der Amerikaner: "Sweetheart swindler".
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #76 am: 11 Dezember 2018, 16:33:21 »

Im Amerikanischen gibt es viele zuckersüße Bezeichnungen für böse Sachen...


Sugar Daddy
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #77 am: 12 Dezember 2018, 11:12:55 »

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. Aber ich glaube selbst Analogexbeziehungsinhaber fangen irgendwann an zu shnaxeln - anders geht's doch heutzutage nicht mehr auf dem Weg zur Zweisamkeit?  Sad Wink

Oh lieber Benevolo, ich hoffe, sehr, dass das nicht so ist. Man stelle sich mal vor: Typ quatscht eine Frau auf die gute altmodische Art in der Bar an, sie wendet sich angewidert ab. Typ bastelt sich ein hübsches Profil für "Shnax", gleiche Frau, die ihn vorher zurückgewiesen hat, "liked" (oder was immer man da macht) ihn dort und trifft ihn in der gleichen Bar wieder. Das wär's doch.  biggrin

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. ..... Sad Wink

Ja, das mag wirklich einer der Gründe sein. Aber dieses "Wischundweg" würde ich, gesetzt den Fall, ich wäre wieder auf dem "Markt", wohl doch nicht anwenden wollen. Da wären mir andere Partnersuchseiten wahrscheinlich lieber.

Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat.

Umso mehr überrascht es mich immer wieder zu erfahren, dass es bei Mann-Frau-Bekanntschaften auch kaum noch anders geht. Jeder, insbesondere Frauen, schimpfen immer drüber, spielen aber kräftig mit. Wenn sie das nicht täten, hätten Männer ja auch keine Grundlage mehr diese Apps und Portale zu nutzen...

Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #78 am: 12 Dezember 2018, 11:19:34 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!

Was ihr mit dem Mantel da habt?

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 34.026


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #79 am: 12 Dezember 2018, 11:27:05 »

*Kicher*

Und dann hätte er aus Versehen Maté-Tee bekommen und müsste Hals über Kopf die sanitären Örtlichkeiten aufsuchen....   ohnmacht

(Ist mir schon mal auf Kegelausflug in Koblenz passiert!)
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.155


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #80 am: 12 Dezember 2018, 12:33:11 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!
Was ihr mit dem Mantel da habt?
Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist? Liegt das nicht im Auge des Betrachters?
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #81 am: 12 Dezember 2018, 12:40:02 »

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Aber eine Offenbarung war Johannes´ Kleidung auch nicht.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #82 am: 12 Dezember 2018, 12:48:31 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #83 am: 12 Dezember 2018, 12:49:32 »

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Aber eine Offenbarung war Johannes´ Kleidung auch nicht.

Der sollte ja auch so einen Matetee-Boy spielen, war aber beautypisch besetzt. So schöne Männer sind nicht ninabodenständig. Sie sind sich in der Regel ihrer Attraktivität und damit Wirkung bewusst...  feil - aber mal gucken wie's weitergeht, vielleicht ist das ja so gewollt!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.155


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #84 am: 12 Dezember 2018, 12:52:52 »

Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat. Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling

Ist das so? Ich persönlich kenne keinen Menschen, der seine/n Partner über das Internet kennengelernt hat. Eine Kollegin von mir, so eine ganz nette, der Sonnenschein aus dem Büro, erzählt manchmal haarsträubende Geschichten von Datings aus dem Internet - zwar lustig, aber eher abschreckend.

Selbst meine Kinder (andere Generation) haben ihre Partner ganz normal kennengelernt. Der Sohn hat seine schöne Französin vor sieben Jahren auf einem Musikfestival in Polen kennen gelernt (und jetzt ist er Mathe Lehrer in Frankreich), die der Freund der Tochter war mit meinem Sohn auf einer Schule. 
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #85 am: 12 Dezember 2018, 12:53:16 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.155


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #86 am: 12 Dezember 2018, 12:56:46 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?
Neeein, ich war auch sehr verwundert und erstaunt über Simons schnelle Gesundung.
Über Tanja nicht so, die ist jetzt abhängig und von den Tabletten gestresst. Tanja zieht sich ja immer mal komische psychische Kriesen zu, die ebenso extrem schnell abgegessen sind, wie Simons Unfall. Vielleicht ist so was ja erblich. Sie war doch auch schon mal Messi, und Momo hat das wundergeheilt.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #87 am: 12 Dezember 2018, 13:00:14 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1

Lass dir irgendwas einfallen, worüber er bei dir schimpfen kann, wenn er das braucht. Schmeiß deine Socken durch die Gegend oder sowas...  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #88 am: 12 Dezember 2018, 13:11:12 »

Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung

Normal bei ihr. Sie hätte ja ihre schicke Uniformhose anziehen können; unten zwei mal umgenäht und oben bis unter die Achseln.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 31.042


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #89 am: 12 Dezember 2018, 13:12:08 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1

Lass dir irgendwas einfallen, worüber er bei dir schimpfen kann, wenn er das braucht. Schmeiß deine Socken durch die Gegend oder sowas...  biggrin

pinkel im Stehen, laß den Klodeckel auf, laß deine Unterhosen rumliegen, räum dein Zeug nicht in die Spülmaschine sondern stell es nur auf die Ablage. Möglichkeiten gibt es genug... biggrin
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.-Grandma 2019
Als die Lindenstraße angefangen hat war ich noch nicht Mutter - jetzt bin ich Oma.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.542


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #90 am: 12 Dezember 2018, 14:13:37 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!
Was ihr mit dem Mantel da habt?
Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?

Die Modepolizei.  smile


@Salessia: Doch, ich hab mich auch gewundert, dass Simon auf einmal schon wieder Eislaufen geht (oder was das war). Ich hab's nur vergessen zu erwähnen (die Kinder vergess ich leicht mal).


 


Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat.

Umso mehr überrascht es mich immer wieder zu erfahren, dass es bei Mann-Frau-Bekanntschaften auch kaum noch anders geht. Jeder, insbesondere Frauen, schimpfen immer drüber, spielen aber kräftig mit. Wenn sie das nicht täten, hätten Männer ja auch keine Grundlage mehr diese Apps und Portale zu nutzen...

Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling

 bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.033


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #91 am: 12 Dezember 2018, 14:15:23 »

Ich weiß erst seit zwei Tagen was "tinder" ist.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.504


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #92 am: 12 Dezember 2018, 14:38:41 »

bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Ach, wenn dem tatsächlich noch so ist, habe ich ja noch Hoffnung für die Menschheit!  inlove heart heart heart biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.155


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #93 am: 12 Dezember 2018, 22:50:48 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #94 am: 12 Dezember 2018, 23:48:41 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.

Seit Karl Lagerfeld nicht mehr richtig fit ist, macht sich eine gefährliche Disziplinlosigkeit in ästhetischen Fragen breit.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #95 am: 13 Dezember 2018, 00:00:22 »

Genau! Es geht bergab.

Zu Socken in Sandalen hat er sich aber nicht geäußert, oder?  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 67.656


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #96 am: 13 Dezember 2018, 00:05:37 »

Aber Kniestrümpfe zur kurzen Hose gehen voll klar!  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
zuiop
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.479


Wortspielbeiträge: 86.392




Ignore
« Antworten #97 am: 13 Dezember 2018, 09:35:29 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Hat mich auch gewundert. Außerdem hatte ich erwartet, dass die Wunderheilung in Nicos Strombude passiert.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #98 am: 13 Dezember 2018, 09:43:26 »

Genau! Es geht bergab.

Zu Socken in Sandalen hat er sich aber nicht geäußert, oder?  biggrin
Mon dieu! Non!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.480


WWW

Ignore
« Antworten #99 am: 13 Dezember 2018, 18:36:46 »

Ihr wundert euch ernsthaft über Simons schnelle Heilung?
Oje, kann da mal wer den neuen Zuschauern erklären, wie das in der Linde so abläuft, mit schweren bis lebensbedrohlichen Krankheiten, für den Fall, dass sie nicht in den ganz seltenen Fällen unheilbar sind?

Es ist so ... Jesus lebt. In der Lindenstraße. 99% aller Krankheiten sind da über Nacht wie weggeblasen. Selbst Schlaganfälle. Das ist nicht seltsam, sondern in der Linde normal. Ludwig ist eine der sehr seltsamen Ausnahmen. (Okay, oder vielmehr: die Autoren haben in der Tat vergessen, dass er geheilt werden sollte (Kein Scherz))
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2018, 20:16:56 von Loxagon » Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #100 am: 13 Dezember 2018, 19:01:04 »

Selbst Schlafanfälle. ....(Kein Scherz))

dabei sind schlafanfälle unheilbar.
ich könnte ein lied von singen...schnarch.  sleepy
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.542


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #101 am: 13 Dezember 2018, 20:24:30 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.

Seit Karl Lagerfeld nicht mehr richtig fit ist, macht sich eine gefährliche Disziplinlosigkeit in ästhetischen Fragen breit.

Ja, es ist erschreckend! feil


Genau! Es geht bergab.


Hach, der gute Karl. :-)

bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Ach, wenn dem tatsächlich noch so ist, habe ich ja noch Hoffnung für die Menschheit!  inlove heart heart heart biggrin

 biggrin

Der Sohn meiner Cousine hat neulich seine entzückende neue Freundin ganz "offiziell" zu einer Familienfeier angeschleppt. Er hat sie beim Kirschfest angesprochen, einfach so!  inlove inlove inlove
Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #102 am: 13 Dezember 2018, 21:04:10 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.

Seit Karl Lagerfeld nicht mehr richtig fit ist, macht sich eine gefährliche Disziplinlosigkeit in ästhetischen Fragen breit.

Ja, es ist erschreckend! feil


Genau! Es geht bergab.


Hach, der gute Karl. :-)

bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Ach, wenn dem tatsächlich noch so ist, habe ich ja noch Hoffnung für die Menschheit!  inlove heart heart heart biggrin

 biggrin

Der Sohn meiner Cousine hat neulich seine entzückende neue Freundin ganz "offiziell" zu einer Familienfeier angeschleppt. Er hat sie beim Kirschfest angesprochen, einfach so!  inlove inlove inlove

oh, wie süß!
Sie hatte bestimmt Kirschen an den Ohren hängen. An jedem ohr zwei, am doppelstängel
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
SirGuinness
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.912


Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"




Ignore
« Antworten #103 am: 14 Dezember 2018, 09:01:49 »

Pah!
Simon hatte natürlich von freitags bis mittwochs einen Kräsch-Kurs to go ...
Gespeichert

© by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

Der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 5008 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.063





Ignore
« Antworten #104 am: 14 Dezember 2018, 13:58:00 »

Pah!
Simon hatte natürlich von freitags bis mittwochs einen Kräsch-Kurs to go ...

kräsch-kurs to go für rollifahrer...

ich kreisch mich wech biggrin
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 4 5 [Alle]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.281 Sekunden mit 19 Zugriffen.