@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
22 Januar 2019, 14:25:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4] 5  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018  (Gelesen 3925 mal)
Malke
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 22.565


Altes Verlagswesen


WWW

Ignore
« Antworten #75 am: 11 Dezember 2018, 15:59:09 »

Heiratsschwindler nannte man das früüüher.  biggrin

Ich mag die Bezeichnung der Amerikaner: "Sweetheart swindler".
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 951





Ignore
« Antworten #76 am: 11 Dezember 2018, 16:33:21 »

Im Amerikanischen gibt es viele zuckersüße Bezeichnungen für böse Sachen...


Sugar Daddy
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.437


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #77 am: 12 Dezember 2018, 11:12:55 »

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. Aber ich glaube selbst Analogexbeziehungsinhaber fangen irgendwann an zu shnaxeln - anders geht's doch heutzutage nicht mehr auf dem Weg zur Zweisamkeit?  Sad Wink

Oh lieber Benevolo, ich hoffe, sehr, dass das nicht so ist. Man stelle sich mal vor: Typ quatscht eine Frau auf die gute altmodische Art in der Bar an, sie wendet sich angewidert ab. Typ bastelt sich ein hübsches Profil für "Shnax", gleiche Frau, die ihn vorher zurückgewiesen hat, "liked" (oder was immer man da macht) ihn dort und trifft ihn in der gleichen Bar wieder. Das wär's doch.  biggrin

Ninas Tindertreffen holen mich auch nicht ab. Wahrscheinlich bin ich zu alt für diese Art der "Wischundweg"-Dates. Obwohl dieser Johannes ja schon sehr schöne Augen hat. Naja, ich denke, dass wir ihn vielleicht noch einmal erleben dürfen.

Nono, ich glaube wenn man (schon lange) nicht (mehr) auf dem "Markt" ist, findet man dieses Digi-Dating schon ziemlich strange. ..... Sad Wink

Ja, das mag wirklich einer der Gründe sein. Aber dieses "Wischundweg" würde ich, gesetzt den Fall, ich wäre wieder auf dem "Markt", wohl doch nicht anwenden wollen. Da wären mir andere Partnersuchseiten wahrscheinlich lieber.

Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat.

Umso mehr überrascht es mich immer wieder zu erfahren, dass es bei Mann-Frau-Bekanntschaften auch kaum noch anders geht. Jeder, insbesondere Frauen, schimpfen immer drüber, spielen aber kräftig mit. Wenn sie das nicht täten, hätten Männer ja auch keine Grundlage mehr diese Apps und Portale zu nutzen...

Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.437


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #78 am: 12 Dezember 2018, 11:19:34 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!

Was ihr mit dem Mantel da habt?

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
bockmouth
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Online Online

Beiträge: 33.833


Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens




Ignore
« Antworten #79 am: 12 Dezember 2018, 11:27:05 »

*Kicher*

Und dann hätte er aus Versehen Maté-Tee bekommen und müsste Hals über Kopf die sanitären Örtlichkeiten aufsuchen....   ohnmacht

(Ist mir schon mal auf Kegelausflug in Koblenz passiert!)
Gespeichert

Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #80 am: 12 Dezember 2018, 12:33:11 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!
Was ihr mit dem Mantel da habt?
Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist? Liegt das nicht im Auge des Betrachters?
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 951





Ignore
« Antworten #81 am: 12 Dezember 2018, 12:40:02 »

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Aber eine Offenbarung war Johannes´ Kleidung auch nicht.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.758


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #82 am: 12 Dezember 2018, 12:48:31 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.437


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #83 am: 12 Dezember 2018, 12:49:32 »

Also dieses Jöppchen, egal ob leberwurstfarben oder nicht, ach Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung für ein erstes Date  disapprove. Zwar soll man sich nicht verkleiden, aber man möchte sich doch attraktiv zeigen und nicht wie bei einem Beste-Freundinnen Heul-Date oder wie bei der Hausarbeit  Sad.

Kein Wunder dass der schöne Johannes (44 - wie die alte Münster'sche PLZ) Tee getrunken hat...  ohnmacht
Aber eine Offenbarung war Johannes´ Kleidung auch nicht.

Der sollte ja auch so einen Matetee-Boy spielen, war aber beautypisch besetzt. So schöne Männer sind nicht ninabodenständig. Sie sind sich in der Regel ihrer Attraktivität und damit Wirkung bewusst...  feil - aber mal gucken wie's weitergeht, vielleicht ist das ja so gewollt!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #84 am: 12 Dezember 2018, 12:52:52 »

Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat. Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling

Ist das so? Ich persönlich kenne keinen Menschen, der seine/n Partner über das Internet kennengelernt hat. Eine Kollegin von mir, so eine ganz nette, der Sonnenschein aus dem Büro, erzählt manchmal haarsträubende Geschichten von Datings aus dem Internet - zwar lustig, aber eher abschreckend.

Selbst meine Kinder (andere Generation) haben ihre Partner ganz normal kennengelernt. Der Sohn hat seine schöne Französin vor sieben Jahren auf einem Musikfestival in Polen kennen gelernt (und jetzt ist er Mathe Lehrer in Frankreich), die der Freund der Tochter war mit meinem Sohn auf einer Schule. 
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.437


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #85 am: 12 Dezember 2018, 12:53:16 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #86 am: 12 Dezember 2018, 12:56:46 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?
Neeein, ich war auch sehr verwundert und erstaunt über Simons schnelle Gesundung.
Über Tanja nicht so, die ist jetzt abhängig und von den Tabletten gestresst. Tanja zieht sich ja immer mal komische psychische Kriesen zu, die ebenso extrem schnell abgegessen sind, wie Simons Unfall. Vielleicht ist so was ja erblich. Sie war doch auch schon mal Messi, und Momo hat das wundergeheilt.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.758


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #87 am: 12 Dezember 2018, 13:00:14 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1

Lass dir irgendwas einfallen, worüber er bei dir schimpfen kann, wenn er das braucht. Schmeiß deine Socken durch die Gegend oder sowas...  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.453


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #88 am: 12 Dezember 2018, 13:11:12 »

Ninas ganzes Outfit war eine Zumutung

Normal bei ihr. Sie hätte ja ihre schicke Uniformhose anziehen können; unten zwei mal umgenäht und oben bis unter die Achseln.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Sabine
Mitglied
Aloisius Stub'n Fan
***
Offline Offline

Beiträge: 30.896


pinker Planscher




Ignore
« Antworten #89 am: 12 Dezember 2018, 13:12:08 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Stimmt, das ist Herrn Benevolo als erstes aufgefallen und da ich auch keine Antwort darauf geben konnte, war es ihn für natürlich eine Steilvorlage für eine Schimpftirade!  ohnmacht

Was mache ich nur mit dem Mann, wenn die Lindenstraße vorbei ist... - schicke ich ihn zu einem Sinnfindungsseminar für Sonntagvorabende?  confu1

Lass dir irgendwas einfallen, worüber er bei dir schimpfen kann, wenn er das braucht. Schmeiß deine Socken durch die Gegend oder sowas...  biggrin

pinkel im Stehen, laß den Klodeckel auf, laß deine Unterhosen rumliegen, räum dein Zeug nicht in die Spülmaschine sondern stell es nur auf die Ablage. Möglichkeiten gibt es genug... biggrin
Gespeichert

Gemeinsamkeiten mit B.M. und M.K. aus B.E. sind nicht auszuschließen, aber rein zufällig.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.364


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #90 am: 12 Dezember 2018, 14:13:37 »

Was mir bei der Zweitansicht noch aufgefallen ist: Nina zieht ihren „leberwurstfarbenen“  biggrin Mantel im Sitzen aus!
Was ihr mit dem Mantel da habt?
Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?

Die Modepolizei.  smile


@Salessia: Doch, ich hab mich auch gewundert, dass Simon auf einmal schon wieder Eislaufen geht (oder was das war). Ich hab's nur vergessen zu erwähnen (die Kinder vergess ich leicht mal).


 


Nun, ich kenne mich in der Dating-Welt von Mann und Frau ja nicht so aus, in der reinen Männerwelt kenne ich niemanden mehr, der seinen Partner in den letzten 10 Jahren auf die gute analoge Art in der realen Welt und ganz ohne Unterstützung von Wisch-und/oder-klick-weg kennengelernt hat.

Umso mehr überrascht es mich immer wieder zu erfahren, dass es bei Mann-Frau-Bekanntschaften auch kaum noch anders geht. Jeder, insbesondere Frauen, schimpfen immer drüber, spielen aber kräftig mit. Wenn sie das nicht täten, hätten Männer ja auch keine Grundlage mehr diese Apps und Portale zu nutzen...

Flirten  inlove und Kontaktieren  Wink in freier Wildbahn kann doch keiner mehr...  Sad bawling

 bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 44.453


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #91 am: 12 Dezember 2018, 14:15:23 »

Ich weiß erst seit zwei Tagen was "tinder" ist.
Gespeichert


Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Benevolo
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 11.437


Bordeselchen




Ignore
« Antworten #92 am: 12 Dezember 2018, 14:38:41 »

bawling

Ich kenn mich wiederum in der reinen Männer-Datingwelt nicht so gut aus, aber meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben sich eigentlich auch noch alle ganz "old school" im persönlichen Kontakt kennengelernt, ohne Internet. Okay, ich bin alt  Wink , aber auch bei den jüngeren Leuten, die ich kenne, ist das so.

Ach, wenn dem tatsächlich noch so ist, habe ich ja noch Hoffnung für die Menschheit!  inlove heart heart heart biggrin
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
karottensalat
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 5.073


Tagschläfer




Ignore
« Antworten #93 am: 12 Dezember 2018, 22:50:48 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.
Gespeichert

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 951





Ignore
« Antworten #94 am: 12 Dezember 2018, 23:48:41 »

Ich fand Ninas Outfit schick. Ich bin garantiert kein Maßstab, was Mode betrifft, aber wer legt eigentlich fest, was schön aussieht und was hässlich ist?
Die Modepolizei.  smile
Ja, richtig! Das sind doch die, die einen immer verhaften wollen, wenn man Socken in Sandalen trägt. Vor denen muss man sich echt in Acht nehmen, die sind überall und haben ihre Spione im ganzen Land verteilt.

Seit Karl Lagerfeld nicht mehr richtig fit ist, macht sich eine gefährliche Disziplinlosigkeit in ästhetischen Fragen breit.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.758


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #95 am: 13 Dezember 2018, 00:00:22 »

Genau! Es geht bergab.

Zu Socken in Sandalen hat er sich aber nicht geäußert, oder?  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 66.758


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #96 am: 13 Dezember 2018, 00:05:37 »

Aber Kniestrümpfe zur kurzen Hose gehen voll klar!  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
zuiop
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.467


Wortspielbeiträge: 86.392




Ignore
« Antworten #97 am: 13 Dezember 2018, 09:35:29 »

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über die schnelle Heilung von Simon gewundert hat? War der letzte Stand nicht, dass er noch immer üben musste? Hab ich was verpasst? Wurde das thematisiert? Und wieso ist dann Tanja noch immer so gestresst, wenn alles im Sande verlaufen ist?

Hat mich auch gewundert. Außerdem hatte ich erwartet, dass die Wunderheilung in Nicos Strombude passiert.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Arti
Qualify
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 951





Ignore
« Antworten #98 am: 13 Dezember 2018, 09:43:26 »

Genau! Es geht bergab.

Zu Socken in Sandalen hat er sich aber nicht geäußert, oder?  biggrin
Mon dieu! Non!
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1699 - "Ideal und Wirklichkeit" vom 09.12.2018(Gelesen 3925 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.412


WWW

Ignore
« Antworten #99 am: 13 Dezember 2018, 18:36:46 »

Ihr wundert euch ernsthaft über Simons schnelle Heilung?
Oje, kann da mal wer den neuen Zuschauern erklären, wie das in der Linde so abläuft, mit schweren bis lebensbedrohlichen Krankheiten, für den Fall, dass sie nicht in den ganz seltenen Fällen unheilbar sind?

Es ist so ... Jesus lebt. In der Lindenstraße. 99% aller Krankheiten sind da über Nacht wie weggeblasen. Selbst Schlaganfälle. Das ist nicht seltsam, sondern in der Linde normal. Ludwig ist eine der sehr seltsamen Ausnahmen. (Okay, oder vielmehr: die Autoren haben in der Tat vergessen, dass er geheilt werden sollte (Kein Scherz))
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2018, 20:16:56 von Loxagon » Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.134 Sekunden mit 19 Zugriffen.