@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
20 Mai 2019, 07:22:37 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019  (Gelesen 1653 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 27.738


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« am: 10 Dezember 2018, 10:41:02 »

1703. Gelungene Versöhnung (20. 1. 2019)


Sunny leidet: Seit einer Woche haben sie und Tanja nicht miteinander gesprochen. Als sie sich um eine zufällige Begegnung bemüht, stellt sie fest, dass Tanja weder zu Hause noch im Salon ist. Sunny befürchtet Schlimmes.

Paul hat ernst gemacht und geht seinen Eltern aus dem Weg. Das schmerzt besonders Lisa, aber ihre Versöhnungsversuche laufen ins Leere. Und Murat ist hilflos. Aus Verzweiflung holt er sich Rat bei Käthe.

Nach einer durchfeierten Nacht stößt Jamal auf dem Nachhauseweg derart mit Gung zusammen, dass dieser unglücklich stürzt. Als Jamal sich mehr oder weniger nur lapidar entschuldigt, ist Dr. Dressler außer sich, schließlich hat sich Gung eine Fraktur zugezogen! Er setzt Jamal massiv unter Druck.
« Letzte Änderung: 11 Dezember 2018, 11:22:14 von D21 » Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019(Gelesen 1653 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.741


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #1 am: 10 Dezember 2018, 10:46:20 »

Aus Verzweiflung holt er sich Rat bei Käthe.

Also ist dat Paulchen doch schwul.

Wo steckt Käthe eigentlich?
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019(Gelesen 1653 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.729


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #2 am: 10 Dezember 2018, 10:52:36 »

Ich frag mich, wie / womit Dressler den Jungen unter Druck setzen will. "Wenn du mir nicht die Füße küsst, dreimal täglich, wird man dich nach Tunesien zurückschicken!"?? Sooo einfach ist es mit einer Abschiebung nun auch wieder nicht.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019(Gelesen 1653 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 45.741


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #3 am: 10 Dezember 2018, 10:57:30 »

Zunächst einmal wird Dressler nichts für sich einfordern sondern für Gung. Und wenn Jamal betrunken (zumal als Moslem!) einen Unfall verursacht und womöglich Fahrerflucht begeht, kann man ihm recht leicht Ärger machen. Was zB würde wohl sein Arbeitgeber dazu sagen?
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019(Gelesen 1653 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.729


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #4 am: 10 Dezember 2018, 11:09:16 »

Fahrerflucht ... könnt sein.

Ich finde übrigens die Formulierung sehr elegant: Gung hat sich eine Fraktur zugezogen und nicht einfach nur den Arm gebrochen.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Vorschau Folge 1703 vom 20. Jan. 2019(Gelesen 1653 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.135





Ignore
« Antworten #5 am: 10 Dezember 2018, 15:16:28 »

Fahrerflucht ... könnt sein.

Ich finde übrigens die Formulierung sehr elegant: Gung hat sich eine Fraktur zugezogen und nicht einfach nur den Arm gebrochen.
Vielleicht sitzt Gung vorübergehend auch im Rollstuhl?
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 19 Zugriffen.