@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
18 Juli 2019, 03:35:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19  (Gelesen 1149 mal)
Mitleserin
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 72




Ignore
« am: 08 Juli 2019, 13:01:31 »

Konstantin (Arne Rudolf, r.) ahnt, dass sich Andy (Jo Bolling) an Jack nur wegen Timos‘ Verhandlung rächt. Gelingt es Konstantin, zwischen den Streithähnen zu vermitteln?

Eine Woche lang hat Anna (Irene Fischer, l.) nicht auf Wolfs Nachrichten reagiert. Zugleich muss sie die Anfeindungen von Helga (Marie-Luise Marjan) wegen ihres Verhältnisses mit Wolf ertragen. Hält sie den Konflikt aus?

Klaus‘ Tochter Mila hadert mit Neyla und der Patchwork-Familie. Mehr aus Langeweile sucht sie im Netz nach Informationen über ihre Mutter Nastya, an die sie sich nicht mehr erinnern kann. Was wird Mila mit den Infos anfangen?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Mitleserin
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 72




Ignore
« Antworten #1 am: 08 Juli 2019, 13:02:38 »

Verspricht irgendwie, richtig gut zu werden
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.634


Philosophin




Ignore
« Antworten #2 am: 08 Juli 2019, 13:50:35 »

Das mit Mila finde ich gut und nachvollziehbar. Klar will sie irgendwann genaueres über ihre leibliche Mutter wissen. Sie scheint das Sekten-Trauma ja mittlerweile verdrängt zu haben.
 
Mich wundert nur, dass sie plötzlich Probleme mit Neyla hat. Bisher war das zwischen den beiden doch immer sehr harmonisch,
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Valentine
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.810


Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.




Ignore
« Antworten #3 am: 08 Juli 2019, 14:56:55 »

Vielleicht kommt Nastya noch mal wieder, für zwei, drei Folgen oder so. Das wäre mir jedenfalls lieber als der unsägliche Olli Klatt.
Gespeichert

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.200





Ignore
« Antworten #4 am: 08 Juli 2019, 15:25:43 »

Schöne Fortsetzung der einzelnen Geschichten

Mir wäre Nastya als Wiederkehrerin auch lieber, als Olli.
Aber man erhofft sich wohl von Olli noch ein paar Zuschauer mehr
Aber wie wäre die Story?
Wie würde Klaus reagieren, wenn er sie sieht?

Und wenn ich gerade beim Ausspinnen bin:
Vasily würde ich auch eine neue Liebe sehr gönnen.
Von mir aus im zweiten Anlauf mit Sandra

Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 46.170


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #5 am: 08 Juli 2019, 15:26:55 »

"Olli" ist billiger als "Nastya".
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.591


WWW

Ignore
« Antworten #6 am: 08 Juli 2019, 15:36:52 »

Vielleicht darf Nastya ja Olli umbrkngen?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
FrauZimt
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.176





Ignore
« Antworten #7 am: 08 Juli 2019, 16:27:16 »

Oh ja bitte! Das wäre jedenfalls ein würdiges Finale.
Gespeichert

"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
FrauZimt
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.176





Ignore
« Antworten #8 am: 08 Juli 2019, 16:29:40 »

Das mit Mila finde ich gut und nachvollziehbar. Klar will sie irgendwann genaueres über ihre leibliche Mutter wissen. Sie scheint das Sekten-Trauma ja mittlerweile verdrängt zu haben.
 
Mich wundert nur, dass sie plötzlich Probleme mit Neyla hat. Bisher war das zwischen den beiden doch immer sehr harmonisch,

Das Milakind bewegt sich auch so langsam in Richtung Pubertät. Da kann aus Harmonie ganz schnell „Du hast mir gar nichts zu sagen, du bist gar nicht meine richtige Mama!“ werden...
Gespeichert

"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Mitleserin
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 72




Ignore
« Antworten #9 am: 08 Juli 2019, 16:32:53 »

Nastya hat doch für Mila diese herzzerreißende Videobotschaft aufgenommen, als sie Mila seinerzeit bei Klaus ließ. Wäre wohl an der Zeit, Mila das jetzt vorzuspielen, auch wenn es Klaus schwerfallen dürfte.

Was diesen Wolf betrifft, so denke ich, dass die Hotelgeschichte letztlich in den Auszug der Lindensträßler mündet. In den Photos vom Set Nr. 18 ist Anschelina mehrmals mit Wolf zusammen zu sehen. Ich vermute, sie verkauft ihm das Haus (vielleicht stirbt Drechsler ja noch plötzlich und sie erbt) und Wolf vergrößert seine Hotelpläne. Zum Abschied machen die Lindensträßler noch ein großes Fest und alle, die dort einmal gelebt haben (und noch am Leben sind) , kommen vorbei. Wäre doch ein rundes Ende...
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.634


Philosophin




Ignore
« Antworten #10 am: 08 Juli 2019, 16:34:44 »

Das mit Mila finde ich gut und nachvollziehbar. Klar will sie irgendwann genaueres über ihre leibliche Mutter wissen. Sie scheint das Sekten-Trauma ja mittlerweile verdrängt zu haben.
 
Mich wundert nur, dass sie plötzlich Probleme mit Neyla hat. Bisher war das zwischen den beiden doch immer sehr harmonisch,

Das Milakind bewegt sich auch so langsam in Richtung Pubertät. Da kann aus Harmonie ganz schnell „Du hast mir gar nichts zu sagen, du bist gar nicht meine richtige Mama!“ werden...

Hat sie nicht seinerzeit auch irgendwie mitbekommen, dass sie noch eine kleine Schwester hat?
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
SirGuinness
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 7.965


Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"




Ignore
« Antworten #11 am: 08 Juli 2019, 16:40:09 »

... da werden jetzt wohl nochmal alle Ehemaligen auflaufen (incl. der Film-Verstorbenen), so nach dem Motto: "Das war Ihr Leben ..."

so im Stil von https://www.youtube.com/watch?v=hyqiyBZPR2U
Gespeichert

© by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

Der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.200





Ignore
« Antworten #12 am: 08 Juli 2019, 20:35:40 »

umbrkngen
Wie muss man sich das vorstellen?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.200





Ignore
« Antworten #13 am: 08 Juli 2019, 20:45:16 »

Was diesen Wolf betrifft, so denke ich, dass die Hotelgeschichte letztlich in den Auszug der Lindensträßler mündet.
Das denke ich auch, und ich finde, das wäre ein passendes Ende.
Zum Einen aus dem realen Leben gegriffen, zum anderen wird den Zuschauern damit erzählt: Die Serie könnte weitergehen, dieses Hotelprojekt hat alles kaputt gemacht.

In den Photos vom Set Nr. 18 ist Anschelina mehrmals mit Wolf zusammen zu sehen. Ich vermute, sie verkauft ihm das Haus (vielleicht stirbt Drechsler ja noch plötzlich und sie erbt) und Wolf vergrößert seine Hotelpläne. Zum Abschied machen die Lindensträßler noch ein großes Fest und alle, die dort einmal gelebt haben (und noch am Leben sind) , kommen vorbei. Wäre doch ein rundes Ende...
[/quote]
Anschelina war ja neulich schon mit Wolf in der Listra verabredet. Sie sagte doch entschuldigend, sie hätte gedacht, die Demo sei schon vorbei.
Ich vermute auch, dass der Doc vor dem Ende der Listra das Zeitliche segnen wird. Und dann gibt es eine große Beerdigung. bawling


Klar, am Ende gibt es eine Party und alle liegen sich in den Armen.
Helga backt schwarze Raben, das muss auch noch mal sein.  thumb_up

Trotzdem sollte/muss noch etwas geschehen, womit niemand rechnet.
Ich glaube, die Bratpfanne im Bild war mehr als ein Gag.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Signora
Mitglied
Mitglied-1

Offline Offline

Beiträge: 413





Ignore
« Antworten #14 am: 11 Juli 2019, 15:02:23 »

Helga backt schwarze Raben, das muss auch noch mal sein.  thumb_up

Aus meiner Sicht wäre ein würdiger Abschluss, wenn die schwarzen Raben beim (für den Zuschauer) letzten Mal dann doch endlich einmal gelingen.  biggrin
Gespeichert

„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.118


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #15 am: 11 Juli 2019, 15:06:44 »

Helga backt schwarze Raben, das muss auch noch mal sein.  thumb_up

Aus meiner Sicht wäre ein würdiger Abschluss, wenn die schwarzen Raben beim (für den Zuschauer) letzten Mal dann doch endlich einmal gelingen.  biggrin

Genau! Ziel erreicht, kein Grund mehr, die Serie fortzuführen.  biggrin
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
markus
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 23.811


WWW

Ignore
« Antworten #16 am: 11 Juli 2019, 15:24:10 »

Die Raben verbrennen so doll, dass sie einen Küchenbrand auslösen und letztendlich das ganze Haus abfackelt.
Gespeichert

Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 46.170


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #17 am: 11 Juli 2019, 15:43:12 »

Ich gehe davon aus: Sie werden den Abgang versemmeln.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Mitleserin
Qualify
Qualify

Offline Offline

Beiträge: 72




Ignore
« Antworten #18 am: 11 Juli 2019, 19:21:20 »

Wie versammeln?

Einfach eine normale Folge machen und am Ende einen normalen Cliffhanger, der dann nie mehr aufgelöst wird?
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
salessia
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 69.118


Board-Zitrone




Ignore
« Antworten #19 am: 11 Juli 2019, 19:25:46 »

Ich glaube, Hamlet meint, was ich auch befürchte, dass es besonders gut werden soll. Und das ist schon öfter mal in die Hose gegangen.
Gespeichert

¡Sueco viejo!

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Hamlet
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 46.170


Power-Poster von nebenan.




Ignore
« Antworten #20 am: 11 Juli 2019, 20:10:58 »

Wie versammeln?

Na, so wie bei GoT ... Da haben sie es auch versemmelt.
Gespeichert

«--- Dös is doch die reinste Bananenfabrik! ---»

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
Philo
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 38.634


Philosophin




Ignore
« Antworten #21 am: 11 Juli 2019, 20:18:20 »

Ich muss an das Friends-Finale denken:

Chandler und Monica sind aus der Wohnung, in der sich immer alle getroffen haben ausgezogen.

Am Ende haben alle Ihre Schlüssel, die sie von dieser Bude hatten, auf den Tisch gelegt.

Hier steigen sicher am Ende alle in einen Bus ein, fahren weg und man sieht die Haustür von Haus Nummer drei zufallen.
Gespeichert

Lindenstraße darf nicht enden!

Autor Thema: Folge 1728 vom 18.08.19(Gelesen 1149 mal)
das Glückskind
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 25.836


Queen of totally everything




Ignore
« Antworten #22 am: 16 Juli 2019, 10:42:12 »

Das mit Mila finde ich gut und nachvollziehbar. Klar will sie irgendwann genaueres über ihre leibliche Mutter wissen. Sie scheint das Sekten-Trauma ja mittlerweile verdrängt zu haben.
 
Mich wundert nur, dass sie plötzlich Probleme mit Neyla hat. Bisher war das zwischen den beiden doch immer sehr harmonisch,

Ja, diese Harmonie ging einem schon fast auf die Nerven.  biggrin Mir ging das schon mit Jamal damals zu glatt, dass er den Klaus fast widerspruchslos akzeptiert hat. Ich finde es auch sehr verständlich, dass Mila sich allmählich für ihre richtige Mutter interessiert. Das verspricht tatsächlich mal spannend zu werden.


Gespeichert

Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.106 Sekunden mit 20 Zugriffen.