@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
09 April 2020, 06:23:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3]  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019  (Gelesen 5885 mal)
Shimuwini
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.150


Buschbaby




Ignore
« Antworten #50 am: 19 November 2019, 18:21:50 »

Nö danke, ich finde, man(n) sollte zu dem stehen, was man(n) tut.

Ja, nee, is klar ... und was, wenn der ehemalige LAG dann wegen Mordes angeklagt wird oder der Hausarzt seine Approbation verliert - sagst du dann das selbe?
geht doch nicht um den eigenen *rsch  whistling
Gespeichert

✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.527





Ignore
« Antworten #51 am: 19 November 2019, 18:28:12 »

...
« Letzte Änderung: 20 November 2019, 16:11:51 von Löpelmann » Gespeichert

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.751


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #52 am: 20 November 2019, 12:01:06 »

D21: Schon mal überlegt, dass manche deinen Klarnamen kennen und vielleicht auch wissen, wer dein ehemaliger LAG ist? Und von da sind es nur ein paar Schritte. Wie Valentine schreibt, der Teufel ist ein Eichhörnchen.

Dank an Dich und alle anderen für das Hinführen zur richtigen Lösung.
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
scrooge
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 14.576


Ach was!


WWW

Ignore
« Antworten #53 am: 20 November 2019, 14:36:33 »

 thumb_up
Gespeichert

"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.527





Ignore
« Antworten #54 am: 20 November 2019, 16:12:06 »

 thumb_up
Gespeichert

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.751


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #55 am: 29 November 2019, 05:58:07 »

Ich sag's Euch: Klaus und seine Polizistin kommen bis März wieder zusammen. Neyla tut mir Leid.
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
FrauZimt
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.246





Ignore
« Antworten #56 am: 29 November 2019, 06:36:55 »

Ich sag's Euch: Klaus und seine Polizistin kommen bis März wieder zusammen. Neyla tut mir Leid.

Neyla wird sehr schnell merken, das sie ohne den Hasen besser dran ist. Der bremst sie nur, er kann es schlecht verknusen, das seine Frau als Autorin erfolgreicher ist als er.

Dochdoch, der Hase und Nina haben einander verdient...
Gespeichert

"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Greg
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 21.637




Ignore
« Antworten #57 am: 29 November 2019, 07:36:29 »

Ohne den Beimer ist jeder besser dran.  devil

Von ihrer kometenhaften Autorinnenkarriere hört man aber auch nichts mehr, oder? Oder wurde mal gesagt, dass sie an einem neuen Buch arbeitet oder sonstwie publiziert?
Was macht die eigentlich den ganzen Tag? Und wovon leben die überhaupt? Bei Beimer dürfte momentan doch nichts reinkommen.
Gespeichert

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.755


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #58 am: 29 November 2019, 07:49:12 »

Sie arbeitet doch in der Bäckerei.
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.372





Ignore
« Antworten #59 am: 29 November 2019, 07:50:28 »

Ohne den Beimer ist jeder besser dran.  devil

Von ihrer kometenhaften Autorinnenkarriere hört man aber auch nichts mehr, oder? Oder wurde mal gesagt, dass sie an einem neuen Buch arbeitet oder sonstwie publiziert?
Was macht die eigentlich den ganzen Tag? Und wovon leben die überhaupt? Bei Beimer dürfte momentan doch nichts reinkommen.
sie arbeitet teilzeit im café bayer

sie wird schlecht schreiben können, wenn sie merkt, dem partner gefällt das nicht.
sie müsste dann mit ohren texten an de öffentlichkeit gehen, in eine schreibgruppe,- öffentlich lesen- ihr freundes- u. bekanntenkreis würde sich erweitern
das wird alles schwierig, wenn zu hause einer muffelt

es könnte auch sein, dass sie wirklich nur diese eine geschichte - ihre flucht- verarbeiten musste.
vielleicht wrt auch tatsächlich nur diese persönliche geschichte interessant für den verlag
Gespeichert

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
kühle Blonde
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.449

Stehaufweibchen




Ignore
« Antworten #60 am: 29 November 2019, 09:17:37 »

Ich sag's Euch: Klaus und seine Polizistin kommen bis März wieder zusammen. Neyla tut mir Leid.

Ja, die werden wieder ein Paar, aber Neyla tut mir nicht leid.
Gespeichert

„Man kann die Pfarrerstochter aus der DDR holen, aber nicht die DDR aus der Pfarrerstochter!"

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
Arti
Qualify
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 2.372





Ignore
« Antworten #61 am: 29 November 2019, 12:16:47 »

"Nina und Klaus" werden wieder ein Paar, das ist keine Frage mehr.

Johannes wird sich das Umgangsrecht mit seiner Tochter erstreiten müssen, was besonders Klaus nicht gefällt (hochgezogene Augenbrauen, wenn Johannes aufschlägt, um seine Tochter abzuholen. Am liebsten wäre es Klaus, er könnte auf dem Sofa daneben sitzen und alles beobachten, aber das will Johannes nicht.
Er will Zeit mit seiner Tochter und keinen dabei, der ihm reinquatscht und die Nase rümpft.
Wenn Nina Klaus vorsichtig anspricht, erzählt er, dass er mit Nastya zu viel durchgemacht hat. Er möchte diesen Albtraum nicht nochmal erleben müssen. In Wirklichkeit hat er Angst, Nina könnte Johannes noch immer gerne haben.
Smilla, Milas Schwester wird die Nina/Klaus-Familie irgendwann ergänzen. Ich denke, das kriegen wir noch mit, weil neulich ihr Foto gezeigt wurde.

Für Neyla denke ich mir auch eine gute Zukunft. Sie kriegt es hin.
Gespeichert

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Autor Thema: Vorschau 1741 für den 17.11.2019(Gelesen 5885 mal)
D21
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 28.751


"Alles hat seine zwei Seiten."




Ignore
« Antworten #62 am: 01 Dezember 2019, 10:18:43 »

Johannes wird sich das Umgangsrecht mit seiner Tochter erstreiten müssen, was besonders Klaus nicht gefällt (hochgezogene Augenbrauen, wenn Johannes aufschlägt, um seine Tochter abzuholen.)

Ich habe den Fall gerade im Bekanntenkreis. Die Tochter ist noch so klein, dass es für den Vater schwierig ist, Umgang mit ihr zu haben, falls die Mutter das hintertreibt.

 Sad
Gespeichert

"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)
Seiten: 1 2 [3]  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 19 Zugriffen.