@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum
22 Oktober 2020, 11:29:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Keine Spycambilder mehr posten
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Folge 1  (Gelesen 36191 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.782


WWW

Ignore
« Antworten #25 am: 16 Juli 2020, 17:13:32 »

Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß diese ekelige Philo Bennarsch damals jede Menge junger Zuschauer weggeekelt hat.

Im Gegenteil. Als die EdelsoapSerie in den 90ern auf WDR tgl. wiederholt wurde, fand ich sie toll. Dafür konnte ich Sigi nie leiden.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Lemi
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 707


I'm a creep




Ignore
« Antworten #26 am: 16 Juli 2020, 18:14:12 »

Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß diese ekelige Philo Bennarsch damals jede Menge junger Zuschauer weggeekelt hat.

Im Gegenteil. Als die EdelsoapSerie in den 90ern auf WDR tgl. wiederholt wurde, fand ich sie toll. Dafür konnte ich Sigi nie leiden.

Ich glaube keiner konnte Sigi leiden, oder?
Gespeichert

Klar wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein,
doch irgendwie klingt Ja sympathischer als Nein

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Löpelmann
Mitglied
Bürgerbüro-Mitarbeiter
**
Offline Offline

Beiträge: 26.646





Ignore
« Antworten #27 am: 16 Juli 2020, 19:10:22 »

Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß diese ekelige Philo Bennarsch damals jede Menge junger Zuschauer weggeekelt hat.

Im Gegenteil. Als die EdelsoapSerie in den 90ern auf WDR tgl. wiederholt wurde, fand ich sie toll. Dafür konnte ich Sigi nie leiden.

Ich glaube keiner konnte Sigi leiden, oder?

Wahrscheinlich haben junge Damen unter den Zuschauerinnen daraufhin sehr genau geachtet, mit wem sie die Ehe eingehen wollen. Sigi stand für alten konservativen Muff und Frauenunterdrückung. Außerdem kümmerte er sich z.B. darum, dass der schwarze Honighandel der Bennarschs angezeigt wurde und wurde Elfie einige Male handgreiflich. Eine Antifigur, so wie sie ja auch vom Drehbuch gewollt war, insofern hat der Darsteller einen guten Job gemacht, sieht man mal davon ab, dass sich das bei beiden, bei Sigi und Elfie ein wenig nach Textaufsagen anhörte. Aber das war ja bei einigen, z.B. Marion Beimer, Beate, Chris Barnsteg, dem ersten Frank Dressler und am Anfang auch bei Carsten *find*.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Lemi
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 707


I'm a creep




Ignore
« Antworten #28 am: 16 Juli 2020, 19:29:42 »

Also dass der Anfang etwas holprig war, da gebe ich dir völlig recht. Aber es war der Anfang und somit fand ich das nicht wirklich dramatisch.
Ich bin eher erschrocken, als das Ende der Lindenstrasse verkündet war und ich mir dann die Folgen ab Hansemann's Tod angeschaut habe. Fast alle Szenen wirkten komplett aufgesetzt und gestelzt auf mich (im Vergleich zu früher).
Gut, mir fehlten zu dem Zeitpunkt mit Sicherheit über 800 Folgen und wenn man Woche für Woche die Folgen verfolgt, dann wächst man da vielleicht mit rein, aber mit dem Abstand war es für mich befremdlich.

Übrigens, den ersten Frank Dressler fand ich auch völlig unsympatisch
Gespeichert

Klar wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein,
doch irgendwie klingt Ja sympathischer als Nein

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.782


WWW

Ignore
« Antworten #29 am: 17 Juli 2020, 17:35:06 »

Aber lieber Frank 1, als Lydia 2
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Lemi
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 707


I'm a creep




Ignore
« Antworten #30 am: 19 Juli 2020, 15:29:12 »

Ich müsste mal überlegen, welche Neubesetzungen gut und welche schlecht waren
Gespeichert

Klar wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein,
doch irgendwie klingt Ja sympathischer als Nein

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Rennbiene
Mitglied
Akropolis-Stammgast
****
Offline Offline

Beiträge: 50.981


rennt und rennt und rennt...




Ignore
« Antworten #31 am: 19 Juli 2020, 15:53:06 »

Die neue Marion war schon ganz gut. Man musste sich nur erst dran gewöhnen.
Die ist ja auch im Gegensatz zu Ina Bleiweiß eine sehr präsentable  Schauspielerin
Gespeichert

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Lemi
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 707


I'm a creep




Ignore
« Antworten #32 am: 19 Juli 2020, 16:17:47 »

Die neue Marion war schon ganz gut. Man musste sich nur erst dran gewöhnen.
Die ist ja auch im Gegensatz zu Ina Bleiweiß eine sehr präsentable  Schauspielerin

Ich fand gerade in der Anfangsphase, war die Rolle der Marion gut besetzt, das passte zu dem "miefigen" Ersteindruck der Lindenstrasse.
Später zu Alex hat die neue Marion besser gepasst, da stimme ich dir zu. Lydia2, da bin ich bei Lox, war ne krasse Fehlbesetzung.
Frank2 war eine Verbesserung und ich gehöre hier vielleicht zur Minderheit, aber Chris Barnsteg2 war für mich besser....Nr.1 nervte schon alleine mit Singerei......ich fsnd das Lied so gruselig...... eeekf
Gespeichert

Klar wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein,
doch irgendwie klingt Ja sympathischer als Nein

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.782


WWW

Ignore
« Antworten #33 am: 19 Juli 2020, 21:35:09 »

Chris 1 war imo besser, aber ja, das Lied ...  ohnmacht
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Cooper
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 1.601





Ignore
« Antworten #34 am: 27 Juli 2020, 01:23:24 »

Die zweite Chris-Darstellerin hätte nicht als Chris, sondern als völlig neue Figur einsteigen müssen.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Paloma
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 8.884





Ignore
« Antworten #35 am: 27 Juli 2020, 13:49:18 »

Ja, das stimmt, dieser Schauspielerinnenwechsel hat mich damals sehr gestört.
Gespeichert

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Lemi
Mitglied
Lindenstraessler

Offline Offline

Beiträge: 707


I'm a creep




Ignore
« Antworten #36 am: 03 August 2020, 18:44:42 »

Also Stand heute würde ich mal sagen, dass die Erföffnungsfolge gar nicht so schlecht war, da aber bei mir auch die Folge 1 einige Tage her ist, würde ich mir ein neues Urteil bilden, wenn ich wieder von vorne anfange. bis dahin schaue ich mir an was ich habe (bis Jahr 20) und danach schaue ich gerne nochmal von vorn  smile
Gespeichert

Klar wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein,
doch irgendwie klingt Ja sympathischer als Nein

Autor Thema: Folge 1(Gelesen 36191 mal)
Loxagon
Mitglied
Lindenstrassenurgestein
*
Offline Offline

Beiträge: 4.782


WWW

Ignore
« Antworten #37 am: 20 Oktober 2020, 16:44:26 »

Und wie siehts aus?

Wie gefällts dir?  smile
Gespeichert
Seiten: 1 [2]  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Impressum Forumregeln Blog
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 20 Zugriffen.