Autor Thema: Haustiere  (Gelesen 55849 mal)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.146
Re: Haustiere
« Antwort #1550 am: 05 August 2022, 15:40:23 »
Klingt gut, zum Glück nur 2. Stock.

Spannender als Fernsehen. :)

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.872
Re: Haustiere
« Antwort #1551 am: 05 August 2022, 15:47:50 »
Die Vermutung mit dem Katzensitter klingt plausibel. Hoffentlich kommt der heute Abend und der Kater kann wieder rein.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.852
  • Queen of totally everything
Re: Haustiere
« Antwort #1552 am: 05 August 2022, 15:51:58 »
Ich verstehe trotzdem nicht, wieso es bei so etwas keine bekannte Vorgehensweise gibt. Alle Leute, bei denen wir angerufen haben, waren erst mal total überfordert. (Ich hab sicherheitshalber mal noch unsere Tierärztin und die Hausverwaltung angerufen, aber beide Male keinen erreicht.)
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.872
Re: Haustiere
« Antwort #1553 am: 05 August 2022, 16:08:18 »
Ich kann mir schon vorstellen dass es da nicht so einfach ist einen einheitlichen Prozess vorzugeben, sondern den Einzelfall zu beurteilen. Dass sie hier zb. nicht sofort die Türe aufbrechen verstehe ich auch. Wichtig ist nur, dass hier nicht einfach mit den Schultern gezuckt wird, so wird schon jemand kommen, sondern festgelegt wird, wann die Tür aufgebrochen wird.

Unser Kater ist mal am Dach vom Nachbarhaus gesessen und es war nicht möglich den Deppen so runterzubringen. Damals war der Kater-Nachbar noch da, der hat dann die Feuerwehr gerufen. Die meinten zuerst auch, der wird schon wieder selber runterkommen, wenn es mal hell ist. Sie sind dann aber doch gekommen und haben ihm vom Dach geholt. Vom Baum auf das Dach zu springen ist halt einfacher als umgekehrt.

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Haustiere
« Antwort #1554 am: 05 August 2022, 16:44:56 »
Ich habs glaube ich schon mal erzählt, aber egal ...

Unsere früheren Nachbarn sind mal im Sommer in Urlaub gefahren und meine Eltern sollten die vier Katzen füttern.
Das waren Freigänger, konnten aber über Nacht in den Schuppen im Garten.

Als mein Vater zum ersten Mal rüber gegangen ist, sah er, dass sie eine Katze aus Versehen noch im Haus eingesperrt hatten.
Zum Glück wohnten die in der Doppelhaushälfte neben meiner Oma.

Mein Vater ist dort zum Dachbodenfenster aufs Dach, die Nachbarn hatten aber kein Dachfenster.
Also hat er einen Teil des Dachs abgedeckt (mein Papa war Dachdecker), ist runter ins Haus, hat die Katze raus gelassen, und ist wieder übers Dach aus dem Haus raus und hat das Loch im Dach natürlich auch wieder zu gemacht.
Dann ging er übers Dach zur Haushälfte meiner Oma, dort ins Haus rein und hat deren Haus dann wieder durch die Haustür verlassen.

Hinterher hat er dann gemeint, dass man sich sein Geld auch leichter verdienen kann, so als Einbrecher. :biggrin:
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.146
Re: Haustiere
« Antwort #1555 am: 05 August 2022, 16:54:49 »
 :biggrin: :thumb_up:

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.852
  • Queen of totally everything
Re: Haustiere
« Antwort #1556 am: 05 August 2022, 16:57:47 »
 :biggrin:

Als Einbrecher ist es sicher nicht schlecht, wenn man Dachdecker-Fachkunde hat.  :smile:

@Schnecke: Ja, das stimmt schon. Aber zumindest die Zuständigkeiten müssten doch klar sein - wir wurden zuerst von einem zum anderen verwiesen. Und dann standen auf einmal alle auf der Matte.  :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 43.274
  • Philosophin
Re: Haustiere
« Antwort #1557 am: 05 August 2022, 17:09:33 »
Also, ich verstehe ja nicht, wie man versehentlich Katzen oder andere Lebewesen auf dem Balkon aussperren kann. Da muss man doch aufpassen.. das könnte mir nieee passieren  :biggrin:

Aber ich hoffe, dass  der Glückskindnachbarkatze schnell geholfen werden kann.




08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.951
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Haustiere
« Antwort #1558 am: 05 August 2022, 17:15:26 »
Es kommt sogar vor, dass eine Schwiegermutter oder Schwägerin versehentlich auf dem Balkon ausgesperrt wird. Kann man sich nur drüber wundern!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.624
  • Buschbaby
Re: Haustiere
« Antwort #1559 am: 05 August 2022, 17:22:01 »
oder Eltern ....

mir ist das letztens auch passiert, dass ich einer meiner Nachwuchsabrissbirnen auf dem Balkon ausgesperrt habe, hatte vorher 3x geguckt, aber sie hatte sich so blöd hinter dem Outdoor-Sofa versteckt, dass ich sie nicht gesehen habe ... es dauerte allerdings keine Minute und sie hat lautstark Rabatz gemacht  :biggrin:
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.872
Re: Haustiere
« Antwort #1560 am: 05 August 2022, 17:25:12 »
@Tulpe
Schöne Geschichte, ein richtiger Einbrecher macht das so sicher nicht.  :biggrin:

@Gluckskind
Das mit Zuständigkeiten ist wirklich komisch. Vor allem wo doch sonst jeder Scheiß geregelt wird.

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.741
  • Forumswurst
Re: Haustiere
« Antwort #1561 am: 05 August 2022, 18:48:42 »
Ich bin sehr gespannt, wie Glückskinds Story ausgeht.

Mein Gastkater kommt und geht zu 98 Prozent über meinen Balkon, Erdgeschoss macht‘s möglich. Heute Morgen habe ich um kurz vor 6 die Fenster zum Lüften aufgemacht. Ich habe mich gerade wieder aufs Bett gelegt, da springt mir der Kater von außen auf die Schlafzimmerfensterbank und miaut hungrig. Dann war ich endgültig wach.  :biggrin:

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.852
  • Queen of totally everything
Re: Haustiere
« Antwort #1562 am: 05 August 2022, 20:02:46 »
Also, ich verstehe ja nicht, wie man versehentlich Katzen oder andere Lebewesen auf dem Balkon aussperren kann. Da muss man doch aufpassen.. das könnte mir nieee passieren  :biggrin:


 :biggrin:

So, das hat sich geklärt. Es war genau so, wie wir vermutet hatten. 

Vor etwa einer Stunde war der Katzensitter da, wir sahen ihn auf dem Balkon telefonieren, vermutlich mit den Behörden.  :biggrin:

Wir haben dann noch mal geklingelt, um uns zu "outen" - so anonyme Anzeigenfinde ich irgendwie blöde. Er meinte, er wäre gestern abend da gewesen (die Nachbarn heute morgen hatten allerdings gesagt, die Katze wäre schon seit vorgestern alleine auf dem Balkon, naja...) und habe extra noch mal auf den Balkon geschaut, aber keine Katze gesehen. Die hatte sich wohl unter so einem kleinen Bänkchen verkrochen. Jedenfalls war der sehr nett und hat sich mehrfach bei uns bedankt. Puh, so eine Aufregung ....

(Der Kater ist übrigens doch eine Katze und heißt Lotte.  :ohnmacht: Keine Ahnung, wieso wir die ganze Zeit dachten, dass das ein Kater ist, vielleicht weil sie so einen dicken Kopf hat. Das ist so eine mit sandfarbenem Fell und schwarzem Kopf, wie diese Burma-Katzen.)

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.146
Re: Haustiere
« Antwort #1563 am: 05 August 2022, 21:31:48 »
Schön dass es gut ausgegangen ist.

Ich dachte schon, die richtigen Katzenkenner erkennen schon von weitem, ob es ein Kater oder eine Kätzin ist. :)

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.410
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Haustiere
« Antwort #1564 am: 05 August 2022, 21:50:14 »
Schön dass es gut ausgegangen ist.

Ich dachte schon, die richtigen Katzenkenner erkennen schon von weitem, ob es ein Kater oder eine Kätzin ist. :)

Bei orangefarben Katzen kannst du zu 99% davon ausgehen das sie männlich sind. Bei dreifarbigen Katzen (Flecken oder Schildpatt) zu 99% Weibchen  :smile:
Für alle anderen müsste man schon ganz von Nahem gucken  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.146
Re: Haustiere
« Antwort #1565 am: 05 August 2022, 21:51:57 »
Oh, das wusste ich nicht.

Bei Lucky stimmt es jedenfalls.

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.872
Re: Haustiere
« Antwort #1566 am: 05 August 2022, 21:55:19 »
Schön dass die Lotte wieder in der Wohnung ist.

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.288
  • Bairisches Madl
Re: Haustiere
« Antwort #1567 am: 08 August 2022, 12:02:44 »
Verständnisfrage: das Pulbecken war auf seinem privaten Bauernhof?

Und dann muss das trotzdem abgesichert/abgedeckt sein?  Weil das Gelände nicht eingezäunt ist?

Ich kenne mich da überhaupt nicht aus.
Für eingefriedetes Privatgelände hätte ich keine Vorschrift angenommen, weil da keine "Fremden" was zu suchen haben, wenn der Hof aber offen ist könnte das anders aussehen.

ich habe die Antworten noch nicht gelesen, falls Doppelt, dann sorry...

Also der Bauernhof ist ein Einöd, da gibts quasi eine "Durchfahrtstraße" und das Revier von den Jägern ist um den Bauernhof rum. Daher gibts keinen Hofzaun. Der Bauer hätte dieses Güllebecken vorschriftsmäßig einzäunen müssen.

Stand heute: Rechnung bezahlt, Anzeige zurückgezogen, da der Bauer das Becken eingezäunt hat und seine weitere Becken die Zäune erneuerte.

Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.288
  • Bairisches Madl
Re: Haustiere
« Antwort #1568 am: 08 August 2022, 12:03:04 »
Glückskind: das ist ja spannender als im TV.... schön, dass alles gut ausging!
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Haustiere
« Antwort #1569 am: 13 August 2022, 08:11:36 »
Ach je, wir sind eben einer Frau begegnet, die ihren Labrador sucht.
Sie ging mit ihm am Dorfrand spazieren, als ein Heißluftballon das Tier so aufgeschreckt hat, dass es voller Panik davonlief.
Unser Dorf liegt recht hoch und da fliegen die Ballons auch gerne mal in einer relativ niedrigen Höhe vorbei.
Wenn dann der Ballonführer diese Gasdingens anlässt, das macht einen ganz schönen Krach.
Wir hatten angeboten, beim Suchen zu helfen, aber die Besitzerin war sehr zuversichtlich, dass er bald wieder auftauchen wird.
Ich werde heute sicherlich noch öfter an die beiden denken.    :daume:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh