Autor Thema: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben  (Gelesen 7221 mal)

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.083
Im RIP-Thread für Berühmtheiten, sind wir bei der wunderbaren
Lilian Harvey hängengeblieben, die leider schon 1968 gestorben ist.
Ich denke mir es wäre schön, einen thread zu haben, in dem wir uns
über vor längerer Zeit verstorbene Berühmtheiten austauschen können.

Es gibt keine zeitliche Eingrenzung. Beiträge über Cleopatra sind so willkommen,
wie Texte über Moshammer. Es dürfen hier auch durchaus kritische Texte eingestellt werden.

Ich beginne mit Lilian Harvey.

Der Kongress tanzt:

https://www.youtube.com/watch?v=h5cWBv9gm6Q





Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #1 am: 22 April 2021, 19:26:51 »
Au ja, klasse.   :dance3:

Das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder, das ist zu schön, um wahr zu sein.
    :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.123
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #2 am: 22 April 2021, 21:27:05 »
Ich bin ja in diesem Forum relativ ein junger Hüpfer, aber als Kind der 90er hab ich mir trotzdem gerne ältere Filme angeschaut, besonders die Paukerfilme.

Derzeit hole ich gerade die Edgar Wallace-Filme auf Netflix nach, ich bin irgendwie nie dazu gekommen. Hinterher schaue ich mir dann die Biografie der Mitwirkenden auf Wikipedia an. Natürlich sind die meisten von ihnen längst verstorben.

"Sir Arthur" oder Hubert von Meyernick hab ich schon in ein paar Filmen der 50er gesehen. Ich wusste gar nicht, dass er schwul war und laut Billy Wilder sich auch für Juden in den Novemberpogromen eingesetzt hat. Klingt nach einer interessanten Persönlichkeit.  :smile:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hubert_von_Meyerinck
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #3 am: 22 April 2021, 21:42:56 »
Oh ja, den fand ich so toll!

Aus einem meiner Lieblingsfilme:

https://www.youtube.com/watch?v=8rUPI7sAKFM
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #4 am: 22 April 2021, 21:54:27 »
In dem Film spielen noch einige Legenden mit, u.a. Wolfgang Neuss.

« Letzte Änderung: 22 April 2021, 21:56:47 von Tulpe »
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #5 am: 23 April 2021, 09:15:44 »

Derzeit hole ich gerade die Edgar Wallace-Filme auf Netflix nach, ich bin irgendwie nie dazu gekommen. Hinterher schaue ich mir dann die Biografie der Mitwirkenden auf Wikipedia an. Natürlich sind die meisten von ihnen längst verstorben.

 :daumen:  Supergut. Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß - und bin fast ein bißl neidisch, dass Du die Filme "neu" ansehen kannst. Ich hab' die meisten der (guten, schwarz-weißen) Wallace-Filme sicher schon 10 x gesehen, aber schau immer wieder mal rein, wenn sie laufen. Der Zinker ist sehr gut! Die alte Dame, die da mitspielt, ist herrlich! Anstatt Tee hat sie eine Spirituose in der Tasse und überspielt das königlich, als sie dabei vom Polizeichef entdeckt wird.    :biggrin:
Und ich finde, sobald Klaus Kinski mitspielt, ist der Film immer gut! Eddi Arendt ist auch ein solches Indiz.    :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.123
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #6 am: 23 April 2021, 11:50:28 »
Oh ja, den fand ich so toll!

Aus einem meiner Lieblingsfilme:

https://www.youtube.com/watch?v=8rUPI7sAKFM


Herrlich!  :biggrin:


Derzeit hole ich gerade die Edgar Wallace-Filme auf Netflix nach, ich bin irgendwie nie dazu gekommen. Hinterher schaue ich mir dann die Biografie der Mitwirkenden auf Wikipedia an. Natürlich sind die meisten von ihnen längst verstorben.

 :daumen:  Supergut. Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß - und bin fast ein bißl neidisch, dass Du die Filme "neu" ansehen kannst. Ich hab' die meisten der (guten, schwarz-weißen) Wallace-Filme sicher schon 10 x gesehen, aber schau immer wieder mal rein, wenn sie laufen. Der Zinker ist sehr gut! Die alte Dame, die da mitspielt, ist herrlich! Anstatt Tee hat sie eine Spirituose in der Tasse und überspielt das königlich, als sie dabei vom Polizeichef entdeckt wird.    :biggrin:
Und ich finde, sobald Klaus Kinski mitspielt, ist der Film immer gut! Eddi Arendt ist auch ein solches Indiz.    :thumb_up:

Die s/w-Filme mag ich auch am liebsten, besonders "Der Hexer" sowie "Der unheimliche Mönch". In s/w wirkt alles viel gruseliger.

Die Wallace-Filme in Farbe sind eher bescheiden, aber ich schaue sie mir trotzdem an. In Erinnerung ist mir "Im Banne des Umheimlichen" geblieben. Peter Mosbacher wurde *grün* wie Hulk geschminkt, um darauf zu hinweisen, dass seine Rolle ein Kreole war (anscheined dachte man damals wohl: olivfarbene Haut = olivgrün )  :ohnmacht:
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #7 am: 23 April 2021, 12:45:49 »
Ganz toll finde ich auch Elisabeth Flickenschildt als singende Wirtin in Das Gasthaus an der Themse.
Sie spielt auch eine Hauptrolle in einem der besten Wallace-Krimis:  Das indische Tuch

Grandios ist auch Lil Dagover als Die seltsame Gräfin.  Das waren noch richtige Grand Dames.    :knicks:

Und über die beiden Karins wirst Du dann ja auch noch stolpern.   :biggrin:
Das fiel mir nämlich so nach und nach auf: die weibliche Opfer-Hauptrolle spielt fast immer Karin Dor oder Karin Baal. 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #8 am: 23 April 2021, 13:19:42 »
Ich finde den Thread toll -  :danke:  Arti für die Idee!

Ich hab' nämlich eben entdeckt, dass Dirk Bach heute 60 geworden wäre. Den vermisse ich schon sehr.
Das ist jetzt auch schon fast wieder neun Jahre her - auch einer, der viel zu früh gehen musste...     :(
Vorgestern lief Hapes Kein Pardon - da hatte er auch eine kleine Rolle... 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #9 am: 23 April 2021, 16:44:59 »

[...]
Und ich finde, sobald Klaus Kinski mitspielt, ist der Film immer gut! Eddi Arendt ist auch ein solches Indiz.    :thumb_up:

Nee, also der Kinski in einem Wallace - wenn er dann immer so irre in die Kamera stiert ...  :biggrin:
Furchtbar!
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.384
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #10 am: 23 April 2021, 18:07:38 »
Alle von Ein Herz und eine Seele, da ich drei Darsteller mit irgendwas verbinde.

Hildegard Krekel, die spätere Uschi (Wirtin in „Anrheiner“)
Diether Krebs, gebürtiger Essener, liegt auch hier begraben.
Heinz Schubert, beerdigt auf meinem geliebten Sylt, hab das Grab mehrmals besucht.

Elisabeth Wiedemann fand ich aber auch toll, Helga Feddersen passte besser zu Hallervorden. ;)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #11 am: 23 April 2021, 19:01:27 »
 :shake:  Da bin ich bei Dir. Helga Feddersen fand ich als Ekel-Ehefrau auch nicht so gut.

Hast Du die Helga mal in einem der Wallace-Krimis gesehen? Da war sie noch relativ jung, sah relativ gut aus...
Sie hat nur eine ganz kleine Rolle, aber ich freue mich immer, wenn ich sie entdecke...   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.384
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #12 am: 23 April 2021, 19:26:33 »
Nein, bei Edgar Wallace kann ich leider gar nicht mitreden.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #13 am: 23 April 2021, 20:04:04 »
Zur Zeit sieht man sie samstags bei One - da laufen die alten Folgen Abramakabra.
In ihren vielen Verkleidungen und Kostümen schaut sie klasse aus!    :daumen:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #14 am: 23 April 2021, 20:16:23 »
Ich erinnere mich schwach, dass sie mal erzählt hat, dass ihre Beine für ne Strumpfwerbung verwendet wurden.
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.951
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #15 am: 23 April 2021, 20:24:45 »
Ich erinnere mich schwach, dass sie mal erzählt hat, dass ihre Beine für ne Strumpfwerbung verwendet wurden.

Sie hatte eine erstklassige Figur!

https://www.mopo.de/hamburg/--15225378
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #16 am: 24 April 2021, 14:55:40 »
Weil wir's neulich von Gustl Bayrhammer hatten - der hat heute Todestag.   
1993 - auch schon wieder eine zeitlang her... 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.705
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #17 am: 24 April 2021, 16:20:18 »
Einer der ganz Großen!
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.195
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #18 am: 24 April 2021, 19:19:48 »
Von den Edgar-Wallace-Filmen finde ich "Das indische Tuch" am besten - kann ich mir immer wieder mal ansehen.  :thumb_up:

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #19 am: 24 April 2021, 19:25:50 »
Von den Edgar-Wallace-Filmen finde ich "Das indische Tuch" am besten - kann ich mir immer wieder mal ansehen.  :thumb_up:

 :thumb_up:  Der ist auf jeden Fall ganz vorne dabei! Ich kann mich immer nicht entscheiden.... 
Mir gefallen auch Der grüne Bogenschütze (mit Gert Fröbe) und Der Frosch mit der Maske.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #20 am: 25 April 2021, 14:29:15 »
Ich hab' vorhin noch mal in das RTL-Explosiv Spezial für Willi Herren reingeschaut.
Teilweise schlimme, teilweise aber auch sehr schöne Bilder von ihm.
Als das mit dem Tod seines Hundes gesagt wurde, brauchte ich ein TaTu.    :bawling:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Cooper

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.658
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #21 am: 25 April 2021, 14:38:50 »
Karl Obermayr (1931-1985)

Einer der großartigsten Schauspieler und Typen, die wir jemals hatten.

https://www.youtube.com/watch?v=8cttjWmJQW8
https://www.youtube.com/watch?v=Fr-lXgG9NgQ

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #22 am: 25 April 2021, 14:56:09 »
Der Kopfeck Manni...    Ich konnte mir ewig lange seinen richtigen Namen nicht merken. Der Manni dagegen saß!     :biggrin:

Bei Gerhard Polts Kehraus habe ich ihn vor ein paar Wochen gesehen. 
Die Rumplhanni würde ich auch gerne wieder mal sehen, da spielt er auch sehr gut!    :daumen:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.384
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #23 am: 25 April 2021, 14:59:58 »
Dirk Bach. Vor zwei Tagen wäre er 60 geworden.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.507
  • Fan der 1. Stunde
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #24 am: 26 April 2021, 17:28:02 »
Heute vor 80 Jahren wurde Regine Hildebrandt geboren.     
Am Wochenende zappte ich zufällig in eine Alfredissimo-Sendung rein, in der sie zu Besuch war.
Sie hat einen Kuchen gebacken und war in der Küche genau so, wie man sie auch auf dem politischen Parkett kannte...
Mit herzhaftem Berliner Dialekt fuhrwerkte sie in der Schüssel, dass dem Alfred fast schwindelig wurde.
Er kam kaum zu Wort, um sein kleines Kochkunstwerk zu erklären.   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh