Autor Thema: Gas Wasser Strom  (Gelesen 37068 mal)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« am: 26 Januar 2006, 23:19:33 »
Wir haben ja nun GAS im Haus

Nun kam per Post die Aufforderung pauschal 200 Euro pro 2 Monate zu zahlen.

Anbei ne Preisliste der Stadt Hechingen

Interessant preis je KWH der zähler ist aber m³.

Da wir von ehemaligen Nachbarn ne alte Rechnung haben, sah ich dass der alte "Faktor" zur umrechnung von m3 zu kwh 10,irgendwas war, nun ist er 11,2 wie denn das?

Und noch ne Frage hinterher: bei uns kostet Abwasser nun 2,45 Euro je m3 in dem Nachbardorf jedoch 1,25 Euro je m3, wie sind denn da eure Preise und dürfen die da so satt erhöhen (dieses Jahr 25 cent, Nachbargemeinde hat um 10 cent gesenkt!)
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.083
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Gas Wasser Strom
« Antwort #1 am: 27 Januar 2006, 00:12:11 »
Nürtingen Abwasser 2 EUR je m³, Wasser 1,80 EUR je m³, Strom neu  0,1213400 EUR je kWh

m³ wird Deine Wasseruhr sein, Strom kann man meines Wissens nicht räumlich messen. Oder Ihr habt nen ganz besonderen strom was erklären könnte warum Deine Energiesparlampe nicht tut  '<img:'>

Ergänz, ach das war Gas, dann könnte m³ doch passen




wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline Konfuse

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 10.891
Gas Wasser Strom
« Antwort #2 am: 28 Januar 2006, 13:08:59 »
Nach meinem Ärger mit den Stadtwerken Düren geht die Sache nun in die 2. Runde!

Am Dienstag habe ich folgende Beschwerde über die Mitarbeiterin eingereicht:

Konrad Fuse
E. Straße XXX
5xxxx Düren

Stadtwerke Düren GmbH
XXX Straße XX
5xxxx Düren

Düren, den 23.01.2006

Beschwerde über eine Mitarbeiterin (Vertragskontonummer xxxxxxxxxxxxx)

Sehr geehrte Damen und Herren,

laut Ihrer Jahresrechnung vom 18.01.2006, habe ich ein Guthaben von xxx,86 BUR.
Leider wurde dieser Betrag versehentlich an das Konto bei der Dresdener Bank überwiesen, welches ich vor ca. einem Jahr gekündigt habe.

Heute, am Montag den 23.01.2006 wollte ich erfragen, wie jetzt weiter verfahren wird. Ich sprach bei Frau XXX vor und erklärte ihr die Situation.
Daraufhin ging mich die Dame mit einem sehr unfreundlichen Tonfall an, dass ich daran selber schuld sei, da ich angeblich die neue Bankverbindung nicht angegeben hätte.

Abermals fragte ich höflich, ob man wirklich nichts machen könne, da ich krank sei und mein Geld dringend für meine Medikamente benötigte.
Erneut herrschte sie mich ziemlich wirsch an, dass dies meine Schuld sei, sie könne nichts daran machen und mit dem Geld sei frühestens in einer Woche zu rechnen.

Interessant auch, dass sich die Dame anscheinend nicht einmal für meine neue Bankverbindung interessiert hat.

Mir ist bewusst, dass Frau XXX heute Früh viel zu tun hatte und nicht jeder Kunde so freundlich auftritt wie ich es gewohnt bin. Diesen Frust jedoch auf den Kunden abzuwälzen, zeugt nicht gerade von Professionalität, bzw. .Kundenservice und gerade in Zeiten in der die Konkurrenz nicht schläft, kann und darf so etwas nicht passieren.

Selbstredend, dass ich nach diesem Vorfall über einen Stromanbieterwechsel nachdenke und mir überlege, einen Leserbrief für die Lokalpresse zu verfassen.

Ich bitte Sie, den ausstehenden Betrag, per Scheck an o.g. Postanschrift zu senden.

Mit freundlichen Grüßen,
Konrad Fuse


Und was ist? Keine Post, kein Anruf und vor allem kein Geld!

Kann das denn so schwer sein, bei der Dresdener anzurufen, zu erfragen, dass dieses Konto nimmer existiert, dass die Kohle auf dem Weg zurück ist und mir *MEIN* geld auszuzahlen? ? ?

Zum Glück bin ich morgen eh beim Anwalt, sonst würde ich da reinfliegen und ein wengerl ungehalten reagieren! '<img'>

... und da soll man nicht aufregen! ':angry:'
Erstklassige ".de-Domain" an Höchstbietenden zu verkaufen! Angebote bitte per PM ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« Antwort #3 am: 29 Januar 2006, 01:26:21 »
Konfuse das wäre doch überflüssige Arbeit und Beschwerden landen grundsätzlich im Mülleimer!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Konfuse

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 10.891
Gas Wasser Strom
« Antwort #4 am: 29 Januar 2006, 06:44:00 »
Zitat (heinzi @ 29 01 2006,01:26)
Konfuse das wäre doch überflüssige Arbeit und Beschwerden landen grundsätzlich im Mülleimer!

Q.E.D., Heinzi ...

Dieses Schreiben kam gestern:



Nicht mal ansatzweise gehen die auf den Inhalt meines Schreibens ein, keine Entschuldigung, nichts! Wie gesagt, es ist kein Problem für die, bei Dresdener nachzufragen, um in Erfahrung zu bringen, dass *mein* Geld unterwegs ist. Aber anscheinend sind die SWD so pleite, dass sie diese läppischen XXX,86 Euro nicht "einfach so" auszahlen können. Aber weeeeeeeeeehe unsereiner ist mal a wengerl im Verzug. Da wird jeder Cent berechnet! Ich hasse solche Ungerechtigkeiten!!! *grummel*

Ich belasse es (vorerst) bei einem Schreiben, in dem ich mal höflichst nachfrage, wer für meine Kosten (Zinsen überzogenes Konto) und Arbeitsausfall (weil keine Medikamente) aufkommt.

Nein, noch besser: Ich überweise im Februar einfach auch mal auf ein falsches Konto, warte deren Forderungen ab und konter dann mit meinen Mahngebühren von dieser Sache. Hei dös wird a Spoaß!

Der "Klops des Monats" für diesen Monat auf konfuse.de steht jedenfalls schon mal fest!




Erstklassige ".de-Domain" an Höchstbietenden zu verkaufen! Angebote bitte per PM ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« Antwort #5 am: 29 Januar 2006, 17:20:43 »
ich denk, du ziehst den Kürzeren, musst deredn Mahngebühr bezahlen, ist ja deine Schuld, dass die nicht deine richtigen Kontodaten hatten. Du bist in der Bringschuld
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Ilse

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 10.529
  • Frollein mit silbrigem Haar und dezentem Lächeln
Gas Wasser Strom
« Antwort #6 am: 29 Januar 2006, 17:51:47 »
Kurze Frage Konfuse:

wie bezahltst du deine Gebühren, per Einzelüberweisung, Dauerauftrag oder hast du eine Einzugsermächtigung erteilt? Wenn die eine Einzugsermächtigung von dir haben, bist du eindeutig im Recht.

Wenn du der SWD deine neue Bankverbindung nicht mitgeteilt hast, trägst du eine Mitschuld an der falschen Überweisung und die SWD sind im Recht, wenn sie dir das Guthaben erst nach Rücküberweisung durch die Bank erstatten
Es ist schwer allwissend zu sein aber ich komm damit klar.

Offline Konfuse

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 10.891
Gas Wasser Strom
« Antwort #7 am: 30 Januar 2006, 09:06:20 »
@heinzi und Ilse: Damals habe ich persönlich ein Schreiben abgegeben, in dem ich mitgeteilt hatte, dass sich die Kontonummer geändert hat und die neue Bankverbindung angegeben.
Da hatten die noch eine Einzugsermächtigung. Außerdem habe ich soeben einen Kontoausszug rausgekramt, aus dem ersichtlich ist, dass die am 26.11.2004 von meinem (jetzigen) Konto abgebucht haben.
Auf gut Deutsch: Die haben gepennt!

Dass ich falsch überweisen werde, ist natürrrlich nur Quatsch gewesen. Ist mir auch klar, dass ich dann der Gelackmeierte bin.
Erstklassige ".de-Domain" an Höchstbietenden zu verkaufen! Angebote bitte per PM ...

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.119
  • Companion to the Doctor
Gas Wasser Strom
« Antwort #8 am: 30 Januar 2006, 09:41:28 »
Gib ihnen Saures, Konfuse!
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Ilse

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 10.529
  • Frollein mit silbrigem Haar und dezentem Lächeln
Gas Wasser Strom
« Antwort #9 am: 30 Januar 2006, 10:51:14 »
Zitat (Konfuse @ 30 01 2006,09:06)
@heinzi und Ilse: Damals habe ich persönlich ein Schreiben abgegeben, in dem ich mitgeteilt hatte, dass sich die Kontonummer geändert hat und die neue Bankverbindung angegeben.
Da hatten die noch eine Einzugsermächtigung. Außerdem habe ich soeben einen Kontoausszug rausgekramt, aus dem ersichtlich ist, dass die am 26.11.2004 von meinem (jetzigen) Konto abgebucht haben.
Auf gut Deutsch: Die haben gepennt!

Dass ich falsch überweisen werde, ist natürrrlich nur Quatsch gewesen. Ist mir auch klar, dass ich dann der Gelackmeierte bin.

Dann bist du voll und ganz im Recht und deine Vorgehensweise war absolut in Ordnung. Deine Beschwerde über die Dame hätte von den Vorgesetzten mit einem Entschuldigungsschreiben beantwortet werden müssen. Außerdem hätte man dir einen Verrechnungsscheck über das Guthaben dem Schreiben beifügen müssen.
Es ist schwer allwissend zu sein aber ich komm damit klar.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
Gas Wasser Strom
« Antwort #10 am: 30 Januar 2006, 10:51:57 »
Zitat (heinzi @ 29 01 2006,01:26)
Konfuse das wäre doch überflüssige Arbeit und Beschwerden landen grundsätzlich im Mülleimer!

Das würde ich nicht sagen. Bei Ikea hatte ich richtig guten Erfolg damit.
I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline DerSmarte

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.929
Gas Wasser Strom
« Antwort #11 am: 30 Januar 2006, 11:24:42 »
Zitat (Vivian @ 30 01 2006,10:51)
Zitat (heinzi @ 29 01 2006,01:26)
Konfuse das wäre doch überflüssige Arbeit und Beschwerden landen grundsätzlich im Mülleimer!

Das würde ich nicht sagen. Bei Ikea hatte ich richtig guten Erfolg damit.

Das bekommt ja auch meist erst raus, wenn man es zumindest mal versucht hat '<img:'>

Offline Krtek

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.835
Gas Wasser Strom
« Antwort #12 am: 30 Januar 2006, 17:00:58 »
Zitat (heinzi @ 26 01 2006,23:19)
Wir haben ja nun GAS im Haus

Keine Stromschalter betätigen, das Haus verlassen und die Feuerwehr alarmieren!!!  '<img:'>

Interessant preis je KWH der zähler ist aber m³.

Da wir von ehemaligen Nachbarn ne alte Rechnung haben, sah ich dass der alte "Faktor" zur umrechnung von m3 zu kwh 10,irgendwas war, nun ist er 11,2 wie denn das?

Das Erdgas wurde auf eine Gassorte mit einem höheren Brennwert, d.h. mit einer höheren Qualität umgestellt.
Stell Dir das wie bei Margarine (oder einem anderen Lebensmittel) vor. Da gibt es welche, die haben pro 100 g mehr Kilokalorien als andere.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu.
Du machst hier grad mit einem Bekanntschaft, den ich genauso wenig kenne wie du.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« Antwort #13 am: 30 Januar 2006, 17:01:32 »
Tja Fuserl dann mach dich mal an eine Rechnung für das Amt ran!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Gas Wasser Strom
« Antwort #14 am: 30 Januar 2006, 17:03:42 »
Zitat (Ilse @ 30 01 2006,10:51)
Außerdem hätte man dir einen Verrechnungsscheck über das Guthaben dem Schreiben beifügen müssen.

Gibt es überhaupt noch Schecks  ':<img:'>

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.924
Gas Wasser Strom
« Antwort #15 am: 30 Januar 2006, 17:08:32 »
Zitat (Vivian @ 30 01 2006,10:51)
Zitat (heinzi @ 29 01 2006,01:26)
Konfuse das wäre doch überflüssige Arbeit und Beschwerden landen grundsätzlich im Mülleimer!

Das würde ich nicht sagen. Bei Ikea hatte ich richtig guten Erfolg damit.

Stimmt, ich hatte mit Beschwerden auch schon Erfolg. Habe mich allerdings immer persönlich beschwert.

Eine Bekannte von mir schreibt öfter Beschwerdebriefe und hatte schon jede Menge Erfolg damit. Wir waren zb. vor einigen Jahren zu viert beim Festwocheneröffnungskonzert (Herbert Grönemeyer) am Rathausplatz. Sound war wirklich mies. Wir sind nach einiger Zeit gegangen. Wir haben zwar alle 4 davon gesprochen uns zu beschweren, aber einzig meine Bekannte hat sich dann wirklich beim Veranstalter beschwert. Als Wiedergutmachung bekam sie 2 Karten für ein anderes Grönemeyerkonzert das wirklich gut war.

@Konfuse
Ich glaube das Problem ist, dass du den Stadtwerken einfach wurscht bist. Das wird so laufen wie in Österreich. Vurschrift is Vurschrift





Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« Antwort #16 am: 30 Januar 2006, 17:10:47 »
Wir haben 2003 genaz 4100 KWH Strom verbraucht, ist das viel oder wenig?

2 Personen ein Hund, ganzes Haus...




So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Gas Wasser Strom
« Antwort #17 am: 30 Januar 2006, 17:11:59 »
Wir verbrauchen so ca. 2.300 - 2.400 im Jahr.

Offline Krtek

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.835
Gas Wasser Strom
« Antwort #18 am: 30 Januar 2006, 17:13:52 »
Zitat (heinzi @ 30 01 2006,17:10)
Wir haben 2003 genaz 4100 KWH Strom verbraucht, ist das viel oder wenig?

4100 kWh? Vier-tau-send-ein-hun-
*umkipp*
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu.
Du machst hier grad mit einem Bekanntschaft, den ich genauso wenig kenne wie du.

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Gas Wasser Strom
« Antwort #19 am: 30 Januar 2006, 17:15:59 »
Ich finde unsere 2.400 schon ziemlich viel. Aber vielleicht lesen wir ja noch von anderen, wieviel sie verbrauchen.

Offline Glufamichel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.910
Gas Wasser Strom
« Antwort #20 am: 30 Januar 2006, 17:16:29 »
6.254

Offline Krtek

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.835
Gas Wasser Strom
« Antwort #21 am: 30 Januar 2006, 17:17:38 »
Zitat (Glufamichel @ 30 01 2006,17:16)
6.254

*umkipp*
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu.
Du machst hier grad mit einem Bekanntschaft, den ich genauso wenig kenne wie du.

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Gas Wasser Strom
« Antwort #22 am: 30 Januar 2006, 17:18:52 »
NAchtspeicherheizung?

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.924
Gas Wasser Strom
« Antwort #23 am: 30 Januar 2006, 17:19:19 »
Zitat (heinzi @ 30 01 2006,17:10)
Wir haben 2003 genaz 4100 KWH Strom verbraucht, ist das viel oder wenig?

Wen ich es mit unserem Stromverbrauch vergleiche ist es viel. Ich habe aber auf die Schnelle nur die Endabrechnung der alten Wohnung gefunden (Verbrauch von 1.4.2005 bis 13.9.2005 898 kWh). Wir haben im August aber nicht mehr in der Wohnung gewohnt. Wenn ich die 4 Monate hochrechne komme ich auf 2694 kWh im Jahr.

Allerdings brauchen wir weder für Warmwasser noch für die Heizung Strom, haben überall Energiesparlampen. Herd ist auch elektrisch. Unsere Geräte sind auch alle max. 5 Jahre alt, sollten also auch keine Stromfresser sein.

Ergänzung: 2 Personen, kein Hund, 73 m² Wohnung

@heinzi
Wieviel Strom braucht der Hund?





Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 57.306
  • Hausmeister
Gas Wasser Strom
« Antwort #24 am: 30 Januar 2006, 17:26:49 »
Hm also wir haben einen ca 90 cm hohen Kühlschrank und eine ebensogrosse Gefriere, sonst fällt mir kein Stromfresser ein ausser ein kleiner Wasserboiler in der Küche und dem backofen, dem el Ceranherd und der Mikrowelle...

TV, Video, 1 Rado ein Wecker, hmmmmmmmmmmmmmm  

naja das war es so im grossen und ganzen...
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße