@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Lindenstraße-Fan-Forum => Lindenstraße-Spoiler => Thema gestartet von: D21 am 28 November 2019, 07:03:52

Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: D21 am 28 November 2019, 07:03:52
1747. Gut gemeint (12.01.2019)

Iffi freut sich, endlich einen Nachhilfelehrer für ihre Tochter gefunden
zu haben. Konstantin soll Antonias Latein-Kenntnisse verbessern. Was
Iffi nicht ahnt: Konstantin fühlt sich von frühpubertären Mädchen
erotisch angezogen …

Schock für Tanja! Durch ein unglückliches Missverständnis macht Sunny
enttäuscht Schluss mit ihr. Aber Tanja will um ihre Liebe kämpfen. Sie
nimmt all ihren Mut zusammen und stellt Sunny die Frage aller Fragen …

Jack muss dauernd an Ben denken. Seit ihr Ex-Lover wieder in der
Lindenstraße aufgetaucht ist, geht ihr der „Biker“ nicht mehr aus dem
Kopf. Hat Jack noch Gefühle für ihn? Bei einem Treffen kommen sich die
beiden wieder näher …

Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Alena am 28 November 2019, 07:33:13
Ne, echt jetzt.... der Ben ist wieder da? Das freut mich aber...

Noch lieber wäre mir der Roberto…..  :bawling:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: D21 am 28 November 2019, 07:36:35
Ne, echt jetzt .... der Ben ist wieder da? Das freut mich aber .....

Mich auch.   :smile:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Rennbiene am 28 November 2019, 07:40:45
Sind die beiden eigentlich noch zusammen?
Laut Wikipedia ja.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: kühle Blonde am 28 November 2019, 07:44:13
Bitte keine Hochzeit Sunny/Tanja :ohnmacht:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: salessia am 28 November 2019, 07:48:13
Bitte keine Hochzeit Sunny/Tanja :ohnmacht:

So wird es kommen....

Über Ben freue ich mich auch. Vielleicht kommt euer Roberto ja nochmal in einer Rückerinnerung vor.  :smile:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Philo am 28 November 2019, 09:14:05
Da werden ja zum Finale ziemlich viele Leute wieder ausgekramt  :smile:

Naja, ich hätte Bikerben nicht unbedingt wieder gebraucht.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: WolfD am 28 November 2019, 09:29:43
Bitte keine Hochzeit Sunny/Tanja :ohnmacht:

So wird es kommen....

Über Ben freue ich mich auch. Vielleicht kommt euer Roberto ja nochmal in einer Rückerinnerung vor.  :smile:

Doch und die letzte Folge endet mit dem Ja-Wort der beiden und es gibt ein Riesenmassaker im Akropolis bei dem alle erschossen werden.
Wie damals by Dynasty
https://www.youtube.com/watch?v=UFm_G-LhNDU
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: WolfD am 28 November 2019, 09:37:58
Und ein Jahr später gibt es dann die Nachfolgeserie
"The Walking Lindenstrasse"
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Arti am 28 November 2019, 09:49:18
Bitte keine Hochzeit Sunny/Tanja :ohnmacht:

So wird es kommen....

Über Ben freue ich mich auch. Vielleicht kommt euer Roberto ja nochmal in einer Rückerinnerung vor.  :smile:

Doch und die letzte Folge endet mit dem Ja-Wort der beiden und es gibt ein Riesenmassaker im Akropolis bei dem alle erschossen werden.
Wie damals by Dynasty
https://www.youtube.com/watch?v=UFm_G-LhNDU

Musste ich mir gleich mal angucken. Das ist ja eine schräge Szene.
Aber nicht die letzte Folge.
Das war damals ein mega-erfolgreicher Cliffhanger.


Dynasty: Das „Moldawien-Massaker“
Der zweifellos berühmteste Cliffhanger in Denver-Clan ist das sogenannte „Moldawien-Massaker“ im Finale der fünften Staffel. Die Hochzeit von Amanda und Prinz Michael wird durch Terroristen unterbrochen, die einen Umsturz in Moldawien durchführen. Dabei wird die Kapelle von Kugeln durchsiebt und alle Hauptcharaktere bleiben leblos am Boden liegen.

Die Serie wurde fortgesetzt und die Zuschauer erfuhren schnell, dass nur zwei Nebencharaktere gestorben waren...
...die meistgesehene Folge der Serie, weil alle erfahren wollten, wer das Massaker überlebt hat.
(Wikipedia)



Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Rennbiene am 28 November 2019, 10:04:36
War die wirklich letzte Folge nicht so, dass 2 Hauptdarsteller irgendwo eingesperrt waren?
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Arti am 28 November 2019, 10:36:40
Ja, ich habe mir die Staffelzusammenfassug gerade angeguckt.
Blake (der Clanchef) sitzt im Gefängnis.
Eine Intrige - keine Ahnung. Und dann haben sie noch eine Reunion gedreht.

Jedenfalls wurde die Serie eingestellt, als sie auserzählt war und die Zuschauer nicht länger gucken wollten.

Das ist bei der Lindenstraße nicht der Fall. Ich finde, da ist noch Leben drin.

Aber Denver-Clan:
Neulich lief eine interessante Doku im Fernsehen. Hab ich mir angeguckt.
1992 hat ein ehemaliger Darsteller seine Kollegen besucht und sie haben über die Dreharbeiten geplaudert. Das war unterhaltsam.
Auf Youtube, 6 Folgen

https://www.youtube.com/watch?v=iCVqEZUvWps
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Hamlet am 28 November 2019, 11:46:19
Das Wesen im weißen Brautkleid - da werdet ihr die erotische Ausstrahlung Amys im Brautkleid aber schätzen lernen.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Hamlet am 28 November 2019, 11:47:22
Wenn Konstantin die Termite schwängert, ist die exakt so alt wie Iffi damals.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: markus am 28 November 2019, 12:21:27
Ich dachte gerade "Und dann wird Iffi Oma", bis mir einfiel, dass sie ja schon Oma ist. Nico war Nico damals ja auch so alt wie sie, als er Vater wurde.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Tinka am 28 November 2019, 12:47:49
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?
Fällt die überhaupt noch ins Beuteschema von Konstantin?
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Smaragda am 28 November 2019, 12:56:32
Tanja und Sunny, da wäre ich ja nieeeee drauf gekommen! Und der Biker kommt wieder, das ist aber schön. War das wirklich schon 2012, wo er auftauchte und er ewig nur "der Biker" genannt wurde, weil man seinen Namen nicht verraten wollte ...
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Schnecke am 28 November 2019, 13:03:32
Und ein Jahr später gibt es dann die Nachfolgeserie
"The Walking Lindenstrasse"

:jestera:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Hamlet am 28 November 2019, 13:57:54
Und ein Jahr später gibt es dann die Nachfolgeserie
"The Walking Lindenstrasse"

"Fear the Walking Gossis"
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: WolfD am 28 November 2019, 17:03:16
https://imgur.com/TPjhArw
The Walking Helga

https://imgur.com/Ev1XkWw
The Walking Iffi
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Arti am 28 November 2019, 17:18:12
Dass sich Jäck über kurz oder lang verlieben wird, wurde ja schon im Gespräch mit Dressler angedeutet.
Von mir aus gerne in einen neuen Lindensträßler.
Ich verstehe schon, warum jetzt recycelt wird.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Loxagon am 28 November 2019, 18:29:15
Ausrechnet der Biker? Ne danke.

Aaaaaaaaber: sie muss an ihn denken? Wie? Mit Amnesie etwas ... schwierig.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: scrooge am 28 November 2019, 18:35:09
Amnesie muss ja nicht ewig dauern.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Arti am 28 November 2019, 20:01:49
Amnesie muss ja nicht ewig dauern.
einzelne Szenen, Personen können auch wieder auftauchen

Aber eigentlich spielt doch Jäcks Amnesie keine Rolle mehr-
Wird sie dadurch noch eingeschränkt?
Ich glaube, weniger als Gabis Schwerhörigkeit
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2019
Beitrag von: Greg am 28 November 2019, 22:55:12
Die Folge spielt 2020. Ist oben falsch.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: D21 am 29 November 2019, 05:19:44
Die Folge spielt 2020. Ist oben falsch.

Habe ich falsch von der Praktikantin übernommen.   ;)
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 29 November 2019, 12:33:08
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 29 November 2019, 17:06:06
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.

Fast schon im Klimakterium
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: bockmouth am 30 November 2019, 14:00:46
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.

Fast schon im Klimakterium

 :jestera: :jestera: :jestera:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 November 2019, 15:08:13
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.

Fast schon im Klimakterium

Wir Frauen sind schon von der Natur bevorzugt, wir können unser ganzen Leben lang alles auf die Hormone schieben. Vorpubertät, Hauptpubertät, Spätpubertät, Schwangerschaften, Stillzeiten, Klimkterium, Postklimakterium....  :biggrin:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 30 November 2019, 15:43:35
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.

Fast schon im Klimakterium

Wir Frauen sind schon von der Natur bevorzugt, wir können unser ganzen Leben lang alles auf die Hormone schieben. Vorpubertät, Hauptpubertät, Spätpubertät, Schwangerschaften, Stillzeiten, Klimkterium, Postklimakterium....  :biggrin:

Ich finde eher, dass Frauen auf diese Weise abqualifiziert werden. Frauen sind hormongesteuert.
Mit anderen Worten: Es fehlt uns an Grips

Dr. Dr. Sheldon Cooper hat sich damit ja ein paarmal richtig reingeritten.

Sie haben was zu ihrer Praktikantin gesagt?
Sie sind ein Eiersalat?


Und dann schickt er seine arme Praktikantin in den PC-Kurs, den er zur Strafe besuchen soll.
Er hat für diesen Unsinn keine Zeit.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Cooper am 30 November 2019, 16:14:01
Den Biker hätte es wirklich nicht mehr gebraucht. Noch überflüssiger war höchstens noch Mikis.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 November 2019, 16:21:26
Ist Antonia mit fast 15 noch frühpubertär?


Ganz sicher nicht.

Fast schon im Klimakterium

Wir Frauen sind schon von der Natur bevorzugt, wir können unser ganzen Leben lang alles auf die Hormone schieben. Vorpubertät, Hauptpubertät, Spätpubertät, Schwangerschaften, Stillzeiten, Klimkterium, Postklimakterium....  :biggrin:

Ich finde eher, dass Frauen auf diese Weise abqualifiziert werden. Frauen sind hormongesteuert.
Mit anderen Worten: Es fehlt uns an Grips

Dr. Dr. Sheldon Cooper hat sich damit ja ein paarmal richtig reingeritten.

Sie haben was zu ihrer Praktikantin gesagt?
Sie sind ein Eiersalat?


Und dann schickt er seine arme Praktikantin in den PC-Kurs, den er zur Strafe besuchen soll.
Er hat für diesen Unsinn keine Zeit.

Ich sehe das ganz gelassen. Ich weiss, was ich wert bin, auch ohne künstliche Aufwertung
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 30 November 2019, 16:35:34
Dr. Dr. Sheldon Cooper hat sich damit ja ein paarmal richtig reingeritten.

Sie haben was zu ihrer Praktikantin gesagt?
Sie sind ein Eiersalat?


"Sie zB sind ja auch ein Sklave." (die Frau ist schokofarbig)

"Ich bin WAS?"

"Ein Sklave der Umstände."
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Loxagon am 30 November 2019, 18:50:24
Den Biker hätte es wirklich nicht mehr gebraucht. Noch überflüssiger war höchstens noch Mikis.

Nicht dass die Autoren dir nun den Gefallen erweisen.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Cooper am 01 Dezember 2019, 12:25:01
Ich will Olaf wieder haben!
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: scrooge am 01 Dezember 2019, 12:27:34
Jepp. Das wäre ein gelungenes Finale: Olaf zerlegt zum Schluss die Gosse, wo die ganze scheinhelige Bagasch ihn so schlecht behandelt hat.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Löpelmann am 01 Dezember 2019, 12:28:01
Ich will Olaf wieder haben!

Der läuft mit dem Gewehr durch die Lande und sucht Ines und Mary.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Tinka am 01 Dezember 2019, 12:55:04
Ich will Zorro wiederhaben. Und Jo  :smile:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 01 Dezember 2019, 15:04:27
Jepp. Das wäre ein gelungenes Finale: Olaf zerlegt zum Schluss die Gosse, wo die ganze scheinhelige Bagasch ihn so schlecht behandelt hat.

Olaf führt in Rom ein Restaurant zusammen mit seiner Ines.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: scrooge am 01 Dezember 2019, 15:09:30
Das  würde ich ihm auch gönnen.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 01 Dezember 2019, 15:19:12
Ich will Olaf wieder haben!

Gerne. Nimm ihn mit.
Nimmst du ihn so, oder mit Ratte auf dem Arsch?
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 01 Dezember 2019, 15:20:30
Ich will Vasily wieder haben
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Schnecke am 01 Dezember 2019, 16:41:00
Ich will Olaf wieder haben!

Gerne. Nimm ihn mit.
Nimmst du ihn so, oder mit Ratte auf dem Arsch?

Die Ratte auf dem Arsch hatte Robert Engel, nicht Olaf.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Tinka am 01 Dezember 2019, 16:45:18
Ich will Vasily wieder haben

?

Der ist doch noch da!
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 01 Dezember 2019, 17:08:06
Ich will Vasily wieder haben

?

Der ist doch noch da!

Wo denn?
So lange nicht gesehen....  :bawling:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Loxagon am 01 Dezember 2019, 19:37:40
Jo gern.

Aber dann mit nem fähigen Schauspieler
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 01 Dezember 2019, 19:46:33
Wo denn?

Im Loggall, heute zB wieder.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 01 Dezember 2019, 21:24:18
Jo, heute hat er viel Essen verkauft.
Leider hat er vergessen, seine Kunden zu fragen, was sie trinken wollen

Ich würde nur gerne mal wieder eine vernünftige Akro-Geschichte sehen.
Ohne Waschbären
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Löpelmann am 02 Dezember 2019, 00:45:46


Ich würde nur gerne mal wieder eine vernünftige Akro-Geschichte sehen.
Ohne Waschbären

In der letzten Folge bemerkt Vasily Studioscheinwerfer an der Decke. ;)
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 Dezember 2019, 13:24:43
In der letzten Folge bemerkt Vasily Studioscheinwerfer an der Decke. ;)

Noch schlimmer; er merkt, dass das Klo nur Attrappe ohne Abfluss ist.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: D21 am 04 Dezember 2019, 14:58:28
Wenn Ludwig Haas gestern noch gedreht hat, dass geht es also doch nicht so schnell mit Dressler zu Ende.

Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 04 Dezember 2019, 16:19:57
Wenn Ludwig Haas gestern noch gedreht hat, dass geht es also doch nicht so schnell mit Dressler zu Ende.

Manchmal werden auch Nachdrehs angesetzt, wenn man beim Schnitt merkt, dass da was fehlt oder nicht stimmt.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Smaragda am 05 Dezember 2019, 00:15:07
Er spielt einen Geist ...
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 09 Dezember 2019, 13:39:45
Er spielt seinen Zwillingsbruder
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Löpelmann am 09 Dezember 2019, 14:43:38
Er spielt einen Geist ...

Und holt seine vergessenen Schallplatten ab, weil es oben so still ist. Gung erschrickt zu Tode und kann dem Doc dort oben weiter Tee kochen.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: kühle Blonde am 09 Dezember 2019, 15:17:32
Ob Jack demnächst in die Villa zieht? Und Gung mit in die Senioren-WG?
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Valentine am 09 Dezember 2019, 15:26:28
Auf das Testament bin ich jedenfalls mächtig gespannt - Dr. Dressler hat ja schon sehr gefeixt, als er da noch ein paar Überraschungen für die Erben angekündigt hat. Das wird lustig in der nächsten Folge!
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 09 Dezember 2019, 16:11:12


Ich würde nur gerne mal wieder eine vernünftige Akro-Geschichte sehen.
Ohne Waschbären

In der letzten Folge bemerkt Vasily Studioscheinwerfer an der Decke. ;)

Mir hätte auffallen müssen, dass die Räume so angenehm ausgeleuchtet waren, obwohl ich das Licht ausgeschaltet hatte.
Ups! Wie peinlich. Und die Frage: Wie oft hatte ich in den 34 Sex im Akro?, schießt ihm durch den Kopf.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: D21 am 09 Dezember 2019, 21:05:32
Ob Jack demnächst in die Villa zieht? 

Ja, sie heiratet Frank.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Valentine am 09 Dezember 2019, 21:47:11
Dr. Dressler hätte, als er das neue Testament aufgesetzt hat, das Haus notariell beglaubigt an wen auch immer verschenken können. Zum Beispiel an Jack oder Ben.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 Dezember 2019, 21:49:46
Dr. Dressler hätte, als er das neue Testament aufgesetzt hat, das Haus notariell beglaubigt an wen auch immer verschenken können. Zum Beispiel an Jack oder Ben.

Gibt es da nicht solche Fristen? Ich meine, da müssen 10 Jahre zwischen Verschenken und Ableben liegen. Ich lasse mich da aber gerne belehren.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 09 Dezember 2019, 21:58:47
Dr. Dressler hätte, als er das neue Testament aufgesetzt hat, das Haus notariell beglaubigt an wen auch immer verschenken können. Zum Beispiel an Jack oder Ben.

Gibt es da nicht solche Fristen? Ich meine, da müssen 10 Jahre zwischen Verschenken und Ableben liegen. Ich lasse mich da aber gerne belehren.

Bei den 10 Jahren geht es um die Erbschaftssteuer.
Das kann für den Erben steuerlich günstiger sein.

Kommt darauf an, in welchem fam. Verhältnis Erbe und Verstorbener standen.
Verschiedene Steuersätze. Das ist ein Gebiet für sich.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 Dezember 2019, 22:04:33
Bei den 10 Jahren geht es um die Erbschaftssteuer.

Aber wohl auch bzgl. Pflichtteil.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Valentine am 09 Dezember 2019, 22:06:08
Wenn er zu Lebzeiten was verschenkt, was ihm gehört, dann ist das sein Ding, da haben die zukünftigen Erben nichts zu melden.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 Dezember 2019, 22:08:41
Der Pflichtteilsberechtigte hat vielmehr unter Umständen die Möglichkeit, die Vergangenheit aufzurollen. Insbesondere Schenkungen des Erblassers, die er während der letzten zehn Jahre vor seinem Tod vorgenommen hat, sind für den Pflichtteilsberechtigten von allergrößtem Interesse.

Solche Schenkungen führen nämlich nach einem in § 2325 BGB beschriebenen Modus zu einem so genannten Pflichtteilsergänzungsanspruc h. Der Pflichtteilsberechtigte muss sich also nicht darauf verweisen lassen, dass der Nachlass – aufgrund der erfolgten Schenkungen – leider nicht mehr sonderlich werthaltig ist.


https://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/pflichtteil/vermoegen.html
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 Dezember 2019, 22:09:39
Wenn er zu Lebzeiten was verschenkt, was ihm gehört, dann ist das sein Ding, da haben die zukünftigen Erben nichts zu melden.

Falsch. 10 Jahre Frist.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Greg am 09 Dezember 2019, 22:37:33
Dressler wird Auflagen etc. gemacht haben. Angelina wird ja die Tanja-Sunny-Hochzeit ausrichten, weil sie sich einen finanziellen Vorteil verspreche. Siehe letzte Vorschau.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 Dezember 2019, 22:41:42
Sie sollen fröhlicher und lockerer sein.

Schlang-ge: "Jetzt lacht endlich mal!"

Tanja: "Lach selber, du geldgeile Hetenfotze."

Carsten: "Also ich gehe zu meinem Por-äh-Buch."

Jack: "Tja, Leute, also so richtig überzeugend wirkt das nicht. Da bleibt das Konto erst mal gesperrt."
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Benevolo am 11 Dezember 2019, 15:02:49
Ne, echt jetzt.... der Ben ist wieder da? Das freut mich aber...

Noch lieber wäre mir der Roberto…..  :bawling:

Sorry Alena, ich habe dein Post erst jetzt gelesen, also:  :bawling:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: salessia am 11 Dezember 2019, 15:05:03
Ne, echt jetzt.... der Ben ist wieder da? Das freut mich aber...

Noch lieber wäre mir der Roberto…..  :bawling:

Sorry Alena, ich habe dein Post erst jetzt gelesen, also:  :bawling:

(https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51nR07RtuhL._AC_UL160_.jpg)
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Benevolo am 11 Dezember 2019, 15:06:32
Jack muss dauernd an Ben denken. Seit ihr Ex-Lover wieder in der
Lindenstraße aufgetaucht ist, geht ihr der „Biker“ nicht mehr aus dem
Kopf. Hat Jack noch Gefühle für ihn? Bei einem Treffen kommen sich die
beiden wieder näher …

Äh, wie geht das denn?
Jack leidet doch meines Wissens noch immer an ihrer Amnesie. Wie kann sie sich denn da an Denbiker und ihre damalige Liebe erinnern?

 :confs: :confs: :confs:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: salessia am 11 Dezember 2019, 15:08:42
Jack muss dauernd an Ben denken. Seit ihr Ex-Lover wieder in der
Lindenstraße aufgetaucht ist, geht ihr der „Biker“ nicht mehr aus dem
Kopf. Hat Jack noch Gefühle für ihn? Bei einem Treffen kommen sich die
beiden wieder näher …

Äh, wie geht das denn?
Jack leidet doch meines Wissens noch immer an ihrer Amnesie. Wie kann sie sich denn da an Denbiker und ihre damalige Liebe erinnern?

 :confs: :confs: :confs:

Genau das habe ich in einem anderen Spoiler-Thread auch schon gefragt. Da wurde ich zuerst nicht verstanden. Danke!  :smile:
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Benevolo am 11 Dezember 2019, 15:10:23
Da nicht für  :beerchug: - aber eine Antwort hast du dort auch nicht erhalten?

Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Valentine am 11 Dezember 2019, 15:18:25
Eine Amnesie erstreckt sich meist nur auf "Teilbereiche" - sie kann sich durchaus noch an das eine oder andere, was länger zurück liegt, erinnern. Sie konnte ja auch noch schreiben, lesen, schrauben ...

andererseits musste sie ihre Tochter erst wieder kennen lernen, und Derbiker kam erst als Emma schon auf der Welt war.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 11 Dezember 2019, 16:52:55
Aktuell spielen Jacks Gedächtnislücken doch keine Rolle.
Ihre Erinnerungslücken wurde über mehrere Folgen thematisiert, nun schon lange nicht mehr.
Mal gucken, wie sie es erzählen, wenn Ben auftaucht.

Ich denke, es wird von Jäcks Seite ein neues Kennenlernen werden.
Was früher war, interessiert sie wahrscheinlich nicht-
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: D21 am 11 Dezember 2019, 18:57:53
Aktuell spielen Jacks Gedächtnislücken doch keine Rolle.

Ihre Erinnerungslücken wurde über mehrere Folgen thematisiert, nun schon lange nicht mehr.

In der letzten Folge sagte sie zu Ludwig: "Du kannst doch jetzt nicht gehen, wo ich Dich gerade wieder kennengelernt habe."
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 11 Dezember 2019, 21:39:01
Genau das habe ich in einem anderen Spoiler-Thread auch schon gefragt. Da wurde ich zuerst nicht verstanden. Danke!  :smile:

Da war aber doch diese Sache mit dem Textilmuster. Und über dieses Muster kam ihr die Erinnerung wieder. Zumindest teilweise.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: salessia am 11 Dezember 2019, 21:40:42
Genau das habe ich in einem anderen Spoiler-Thread auch schon gefragt. Da wurde ich zuerst nicht verstanden. Danke!  :smile:

Da war aber doch diese Sache mit dem Textilmuster. Und über dieses Muster kam ihr die Erinnerung wieder. Zumindest teilweise.

Ja, teilweise. Irgendwie wurde das nie präzisiert. Nur ab und zu wird verdeutlicht, dass sie sich an viele Dinge nicht erinnert.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Hamlet am 11 Dezember 2019, 21:44:35
Sie hatte doch auch diese Fotokünstler-Phase (von der man nix mehr hört und sieht, typisch Gosse....), und da müsste der Biker zig mal nackert mit drauf sein auf den Fotos.
Titel: Vorschau 1747 vom 12. Jan. 2020
Beitrag von: Arti am 06 Januar 2020, 21:26:04
Die Folge spielt 2020. Ist oben falsch.
Stimmt

Ich spoilere mal rückwärts

Folge 1702
13.01.2019

Nico ist obenauf: ...der Escort-Service lässt die Kasse klingeln. Allerdings kommt Iffi hinter seine neue Tätigkeit und stellt ihn wütend zur Rede. Angelina gibt ihm überzeugende Rückendeckung. Nico ist von Angelinas Loyalität so beeindruckt, dass sich sein schlechtes Gewissen meldet. Schließlich gesteht er seiner Freundin, letzte Woche gegen ihre Absprache mit der Kundin geschlafen zu haben. Und plötzlich sieht die Welt ganz anders aus, denn die Beziehung zu Angelina steht auf dem Spiel. Nico sagt alle anstehenden Escort-Termine ab und bittet Angelina inständig, ihm zu verzeihen…

Außerdem machte Tanja einen Tablettenentzug
und Lisa versuchte locker mit Pauls Outing umzugehen,- was ihr nicht gelang, denn sie unternahm einen verzweifelten Versuch, Paul zu verkuppeln