@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Lindenstraße-Fan-Forum => Lindenstraße => Thema gestartet von: Benevolo am 28 März 2020, 18:11:17

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 28 März 2020, 18:11:17
(https://s19.directupload.net/images/200328/35rgbnin.jpg) (https://www.directupload.net)

Folge 1758

Auf Wiedersehen

Nach 34 Jahren und 4 Monaten,
nach 7032 Drehtagen,
nach 52.740 Sendeminuten
und nach 1757 Folgen,
läuft die "Lindenstraße"

am Sonntag, 29. März 2020 um 18:50 Uhr im Ersten

zum letzten Mal...

Spieltage: Donnerstag, 19.03. bis Dienstag, 24.03.2020
Diese Folge ist mit 33 Minuten und 28 Sekunden länger als üblich.

Buch: Catrin Lüth
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Irene Fischer, Moritz A. Sachs, Marie-Luise Marjan, Daniela Bette, Jannik Scharmweber, Andrea Spatzek, Georg Uecker, Jo Bolling, Dunja Dogmani u.a.

Dokumentation lässt mehr als 34 Jahre Revue passieren
Die WDR-Dokumentation "Bye bye Lindenstraße“ am 29. März 2020 um 18:00 Uhr im Ersten blickt auf über drei Jahrzehnte der Serie zurück und mischt zeithistorisches Archivmaterial aus "Tageschau“ u.a. mit Ausschnitten aus der "Lindenstraße“. Aktuelle und ehemalige DarstellerInnen kommen zu Wort und erzählen, wie die "Lindenstraße“ ihr Leben geprägt hat.


Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 28 März 2020, 18:26:52
Da taucht er auf, der Esel. Zur letzten Folge.  :smile:

Da ist ein kleiner Fehler drin. Die Folge kommt nicht am 9. März.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 28 März 2020, 18:30:41
Es ist mir eine (traurige) Ehre, die letzte Folge zu eröffnen  :blush:  :heart:  :bawling:

(schon geändert)  ;)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: scrooge am 28 März 2020, 18:34:56
Schöne Erföffnung.  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 28 März 2020, 18:37:07
Das Foto ist frisch von heute Nachmittag....  :(
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 28 März 2020, 18:55:31
Was wollen sie alles in 33 Minute und 28 erzählen?

Die Geschichte um den bösen, toten Wolf muss zu Ende gebracht werden.
Die Polizei wird wohl nicht annehmen, dass eine Frau, die einen 100.000 Euro Verlobungsring geschenkt bekommt, den Geliebten in den Abgrund stößt.
Anna ist eine "armselige" Putze und nicht Madonna, die wegen so eines popeligen Ringes schon mal ausrasten würde. Die Polizei dürfte mit Anna eher Mitleid haben.
Baustelle schlecht gesichert...
Jetzt hängt es von Helga und Anschelina ab

Die Geschichte zwischen dem Hasen und Nina - und Johannes und Neyla wird in eine Bahn gelenkt werden.

Und dann?
Ganz viel Rückblick und Abschied
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 28 März 2020, 19:37:31
Die Polizei dürfte mit Anna eher Mitleid haben.

Ein Blick in ihre Akte genügt und das Mitleid verfliegt.

Die Fliederige gehört in den Kerker!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 28 März 2020, 20:43:00
Die Polizei dürfte mit Anna eher Mitleid haben.

Ein Blick in ihre Akte genügt und das Mitleid verfliegt.
Die Fliederige gehört in den Kerker!

Aller Gute Dinge sind drei....
Das Maß ist voll


Aber der dicke Ring....
der spricht gegen Annas Schuld

Wolf hat doch zu Anschelina gesagt, dass eine Wand versetzt werden muss
Annas Verteidigungsstratege könnte sein, dass Wolf dachte, die Wand sei schon versetzt worden.
Er hat ihr den Ring gezeigt, sich dabei lässig an die Was gelehnt.
Die Wand war aber noch nicht da, sondern gähnende Leere
Und dann stürzte der Wolf ab.
Im Grunde war Murat schuld. Murat hat mit seinem Protest den gesamten Bauplan gestört.
Weil Murat an seiner politischen Karriere gebastelt hat, brach sich der Wolf das Genick

Die Linde lebt!

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 29 März 2020, 12:54:32
Ich bin ja mal gespannt ob uns das Erste um 18:00 Uhr die Abschieds-Sondersendung gönnt, oder ob Sie nicht doch einen "Bericht aus Berlin" senden und "uns" wieder auf One abschieben. Trotz des Ernsts der Lage fände ich das unwürdig  :(



Jetzt ist mir doch glatt auf die letzten Lindenstraßen-Tage mein "Esel"-Avatar abhanden gekommen und ich kriege ihn nicht wieder neu geladen. Mit diesem Thema kämpfe ich hier im Forum allerdings schon seit 14 Jahren immer mal wieder...  :bawling:
Dann kommt der Esel halt einfach in die Signatur  :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 14:18:42
Da ist der Esel wieder- ich hab ihn schon vermisst.

W enn man sich jetzt deinen Beitrag 4 Etagen höher durchliest
Das Foto ist frisch von heute Nachmittag....  :(
mit deinem Passbild - äh Eselbild -  darunter, ist das sehr lustig
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 15:16:49
Ich empfinde es irgendwie immer noch ganz unwirklich, dass heute tatsächlich die letzte Folge läuft.

Aber im Moment ist ja das ganze Leben ziemlich unwirklich.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 15:23:47
Meine Tochter schaut heute auch, obwohl sie vermutet, dass sie die Handlung nicht verstehen wird, weil sie so lange raus ist.

Mein Stiefsohn hat mir schon eine Nachricht bezüglich des Ereignisses geschickt, obwohl er noch nie geguckt hat. Wahrscheinlich werden die Einschaltquoten hoch sein.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 15:27:21


Mein Stiefsohn hat mir schon eine Nachricht bezüglich des Ereignisses geschickt, obwohl er noch nie geguckt hat. Wahrscheinlich werden die Einschaltquoten hoch sein.

Und die Leute sitzen zudem auch noch alle zuhause rum und haben Langeweile.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 16:35:04


Mein Stiefsohn hat mir schon eine Nachricht bezüglich des Ereignisses geschickt, obwohl er noch nie geguckt hat. Wahrscheinlich werden die Einschaltquoten hoch sein.

Und die Leute sitzen zudem auch noch alle zuhause rum und haben Langeweile.

Im ZDF könnten sie sich Berichte über Corona angucken....
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 29 März 2020, 16:43:24
Freue mich auf die Kultnacht heute Nacht im Ersten!

U.a. die Folge mit der Geflügelschere von Oktober 2000!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 16:52:04
Freue mich auf die Kultnacht heute Nacht im Ersten!

U.a. die Folge mit der Geflügelschere von Oktober 2000!

Diese Nacht gab es auch alte Folgen. Morgen muss ich arbeiten und kann nachts nicht fernsehen. Gestern habe ich allerdings auch nur Folge 1 geguckt.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 16:59:31
die Folgen sind 1 Jahr lang in der Mediathek ansehbar
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 17:02:17
Die Folgen von gestern Nacht finde ich dort aber nicht.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 17:47:39
Nicht verpassen:



DAS ERSTE

Zitat
29. März 2020, 18:00 Uhr: Dokumentation "Bye bye Lindenstraße"

Dokumentation lässt mehr als 34 Jahre Revue passieren

Die WDR-Dokumentation "Bye bye Lindenstraße“ am 29. März 2020 um 18:00 Uhr im Ersten blickt auf über drei Jahrzehnte der Serie zurück und mischt zeithistorisches Archivmaterial aus "Tageschau“ u.a. mit Ausschnitten aus der "Lindenstraße“. Aktuelle und ehemalige DarstellerInnen kommen zu Wort und erzählen, wie die "Lindenstraße“ ihr Leben geprägt hat.


https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/neuigkeiten/kultnaechte-doku-finale-lindenstrasse-100.html
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 18:44:14
Mir hat's gefallen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 29 März 2020, 18:44:54
Stimmt, es war sehr hübsch.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 18:46:23
Ja, es war gut gemacht.

Und nun kommt die letzte Folge  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 18:47:00
Taschentücher raus!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 18:50:19
Ist Wolf eine Woche da gelegen?  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 18:50:37
Und es wird mit der Tradition gebrochen: Die Folge schließt direkt an den Cliff an.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 18:52:32
Ist Wolf eine Woche da gelegen?  :biggrin:

In Benes Eröffnung stehen die Spieltage.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 18:53:15
Sarah ist mal wieder zu sehen :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 18:54:20
Ist Wolf eine Woche da gelegen?  :biggrin:

In Benes Eröffnung stehen die Spieltage.

Meine Frage war nicht ernst gemeint...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 18:54:59
Ist Wolf eine Woche da gelegen?  :biggrin:

In Benes Eröffnung stehen die Spieltage.

Meine Frage war nicht ernst gemeint...

Ach so.  :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 18:56:17
Sarah ist mal wieder zu sehen :smile:

...und immer noch die Starjuristin.

„Dir ist wohl der Verstand in den Smoothiemaker gefallen.“  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 18:56:23
"Dir ist wohl der Verstand in den Smoothie-Maker gefallen, du mieser kleiner Nachtportier Fitnesstrainer"
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 18:59:38
Philo, unser Gleichklang wird mir fehlen  :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 19:01:47
Angelina gesteht indirekt den Mord  :biggrin:
1A Motive.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 19:02:19
Da geht's ja richtig ab heute.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:05:02
Die ständigen Einblendungen für eine andere Sendung nerven.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 19:05:41
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:05:59
Neue Mieter mit Rennmäusen
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:06:43
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Sie hat doch die Dressler-Villa geerbt. Dort wird sie nun wohnen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 19:07:55
Eine Altpapiertonne für die ganzen Mieter?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 19:09:21
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Sie hat doch die Dressler-Villa geerbt. Dort wird sie nun wohnen.

Ach, stimmt. Das hatte ich ganz vergessen.

Übrigens nicht sehr glaubwürdig, dass Helga den Vertrag nicht gelesen haben soll.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:10:42
Vassili ist Opa geworden  :ohnmacht:

Also gibt es Nikos doch noch, denn Emma war sicher nicht schwanger.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Tinka am 29 März 2020, 19:11:00
Benachrichtig per Post das man Opa geworden ist?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 19:13:45
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Sie hat doch die Dressler-Villa geerbt. Dort wird sie nun wohnen.

Ach, stimmt. Das hatte ich ganz vergessen.

Übrigens nicht sehr glaubwürdig, dass Helga den Vertrag nicht gelesen haben soll.

Unterstellt du etwa HELGA neugierig zu sein?  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 19:13:55
Gabi sieht gut aus.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: doozer am 29 März 2020, 19:14:26
"Die Schwarzwurzeltarte wird trés bien."  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 19:14:29
Benachrichtig per Post das man Opa geworden ist?

Ja, sehr merkwürdig.

Der Polizist kann aber gut rechnen  ;)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 19:16:14
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Sie hat doch die Dressler-Villa geerbt. Dort wird sie nun wohnen.

Ach, stimmt. Das hatte ich ganz vergessen.

Übrigens nicht sehr glaubwürdig, dass Helga den Vertrag nicht gelesen haben soll.

Unterstellt du etwa HELGA neugierig zu sein?  :biggrin:

Niemals!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 19:17:57
So langsam ...

 :bawling: :bawling: :bawling: :bawling: :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 19:20:55
 :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 29 März 2020, 19:21:05
Oh Mann....  :(
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: doozer am 29 März 2020, 19:24:42
Jetzt kommt mir doch ein Tränchen aus.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 19:25:02
 :bawling: :bawling: :bawling: :bawling: :bawling: :bawling: :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: EdnaKrabappel am 29 März 2020, 19:26:52
Eigentlich dachte ich, dass der Corona-Mist mich das Ende der Gosse gelassener hinnehmen lässt, aber es ist umgekehrt: weil ich aktuell eh dünnhäutig bin, trifft mich das gerade um so mehr  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 29 März 2020, 19:27:27
Ach, es war schon sehr nett. Sie haben uns ja trotzdem ein Cliff Hänger versprochen, aber so groß war der nun auch nicht. Extrem störend war, dass sie noch bei der letzten Folge unbedingt die Werbetrailer für den nächsten Krimi einblenden mussten. Ein bisschen kam mir die Folge vor wie die letzte Folge von Downton Abbey, alles findet sich und alle haben sich wieder lieb.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:27:33
Jetzt kommt mir doch ein Tränchen aus.

Mir auch  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 29 März 2020, 19:31:55
Ist Nikos schon so alt, dass er Vater werden kann? Der wird kein sehr eng ist, wenn nicht gar kein Verhältnis zu seinem Vater haben und deswegen ist eine Geburtsanzeige vermutlich genau richtig.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Cooper am 29 März 2020, 19:35:18
Leider wurde nicht mehr aufgelöst, was aus Olaf Kling geworden ist.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 19:39:09
Ist Nikos schon so alt, dass er Vater werden kann? Der wird kein sehr eng ist, wenn nicht gar kein Verhältnis zu seinem Vater haben und deswegen ist eine Geburtsanzeige vermutlich genau richtig.

Ich habe mal auf der OFF nachgeschaut. Er ist im Dezember 2000 geboren, also 19 Jahre. Er kann also schon Vater werden, aber ob das nun so toll ist, ist die Frage.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 19:40:33
"Ich hab da irgendwas aufgesammelt" so blöd kann doch selbst Helga auf Eierentzug nicht sein. Und, sie kann nicht unten Papiere aufsammeln und gleichzeitig sehen, was oben passiert. Egal, wie es wirklich war, es war ein vorsätzliche Falschaussage.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Girlfriend am 29 März 2020, 19:40:49
Ich habe auch ein paar Tränchen verdrückt  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: scrooge am 29 März 2020, 19:41:58
Das war's jetzt wirklich. *schnüff* Eine würdige Schlussfolge.

Als Helga über die Strasse zum Akro ging und noch ein paar Leute zu sehen waren, meinte der Gatte: Es gibt tatsächlich Leute, die nicht eingeladen sind?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Goldilocks am 29 März 2020, 19:49:33
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Eine schöne Hommage an die Kronmayers.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: scrooge am 29 März 2020, 19:55:11
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Eine schöne Hommage an die Kronmayers.

Da schliesst sich der Kreis.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Andromeda am 29 März 2020, 19:57:35
Aus is und gar is und schad is, dass wahr is. (Monaco Franze)

 :bawling:

Eine schöne letzte Folge. Ich werde zukünftig gar nicht wissen, was ich Sonntags um diese Zeit anfangen soll.  :(
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 20:00:14
Ich habe mir jetzt noch einmal die Szene angeschaut, als Helga zur Altpapiertonne eilt.

Erst hatte ich „Franz“ verstanden, als sie dort mit der Taschenlampe hin leuchtet. Da dachte ich an Franz Schildknecht, der ja im Hinterhof erfroren ist.
 Aber sie sagte „Onkel Franz“ und zu sehen war der legendäre Wildschweinkopf.. wo auch immer der all die Jahre über war und wer auch immer den nun dorthin entsorgt hat.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 29 März 2020, 20:01:58
Diese tolle Folge macht den Abschied besonders schwer!

Hab Pipi in den Augen und vergieße 1758 Tränen!

Klasse, die Namensliste zum Schluss!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 20:04:40
Die Lindenstraße bzw die GFF war auch Pionier im deutschsprachigen Internet! Eines der ersten, vielleicht sogar das erste öffentliche Forum wurde von der GFF gestellt.

Ich hatte eine illegale amerikanische Faxkarte im PC stecken. Die Karte konnte auch einen Akustikkoppler simulieren. Wahnsinnige 400 Baud! Meinen ersten Test machte ich im Forum der Lindenstraße, angeregt durch die Einblendung am Schluss der Sendung "http://www.lindenstrasse.de". Der Eintrag war:

"Der Sohn, der in der Stadt studiert, er liest Mao Tse-tung.
Der Vater auf dem Land dieweil, fährt eine Fuhre Dung."

Das war 1999 und so lernte ich einen gewissen Schneider Nörig kennen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: doozer am 29 März 2020, 20:12:02
"Phileas" ist aber schon ein komischer Name.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: LaLuna am 29 März 2020, 20:45:42
 :bawling: :bawling: :bawling:

Hatte einerseits etwas von einer Beerdigung, andererseits war die Folge zukunftsträchtig durch die neuen Mieter und geplanten Machenschaften von Angelina. Das hatte etwas Versöhnliches im Sinne von: „Wir machen weiter, und wir schaffen das.“

Leider ohne uns.  :(

Stelle gerade fest, dass ich nach 20 Heinzi-Jahren mit dieser Folge fast meinen 10.000sten Beitrag geschafft hätte.

An dieser Stelle einmal meinen herzlichen Dank an Heinzi und Truhe für ihr Engagement all die Jahre.  :danke:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Miracoli am 29 März 2020, 20:49:27
Schöne Schlussfolge mit einem versöhnlichen Abschied.

Sogar Käthe und Mürfel waren noch einmal zu sehen.

Und das Forum lahmt solidarisch stark, die Performance verabschiedet sich mit.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Goldilocks am 29 März 2020, 20:56:11

An dieser Stelle einmal meinen herzlichen Dank an Heinzi und Truhe für ihr Engagement all die Jahre.  :danke:

Oh ja, dem schließe ich mich an! DANKE!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 29 März 2020, 20:58:09

An dieser Stelle einmal meinen herzlichen Dank an Heinzi und Truhe für ihr Engagement all die Jahre.  :danke:

Oh ja, dem schließe ich mich an! DANKE!

Ich mich auch
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 29 März 2020, 21:03:09
Was für eine schöne Folge - jetzt muss ich wider Erwarten doch weinen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 21:05:32
"Phileas" ist aber schon ein komischer Name.

mir kam der name bekannt vor- jetzt weiss ich woher:

Phileas Fogg aus dem Roman "in 80 Tagen um die Welt" - Jules Verne

Bedeutung: der Freundschaft schenkt



vorbei, vorbei - schön, Helgas nachdenklich-, wehmütiger gang ins akro

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Miracoli am 29 März 2020, 21:05:41
Jau, herzlichen Dank für das Forum all die vielen vielen Jahre, auch wenn es heute lahmt.  :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 21:07:14
Von Fielmann gibt es ein neues Brillenmodell,

groß, rund, bescheuert und billig: Hantzs.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 21:08:57
Von Fielmann gibt es ein neues Brillenmodell,

groß, rund, bescheuert und billig: Hantzs.

 :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 21:18:49
Und die neuen AnnaCare Slips, modisch fliederfarben, verhörerprobt, geruchsneutral und dicht!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 21:21:22
141 Gäste, 15 Mitglieder (0 Buddies, 9 Versteckte)

-----

9 Versteckte, soso...

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 21:25:34
Und die neuen AnnaCare Slips, modisch fliederfarben, verhörerprobt, geruchsneutral und dicht!

... jetzt fehlt noch das praktische Anschelina-Produkt.

Der Werbeslogan wurde schon erdacht:

Kauf das Richtige
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 21:28:07
141 Gäste, 15 Mitglieder (0 Buddies, 9 Versteckte)

-----

9 Versteckte, soso...
Ich dachte zuerst, du machst eine Aufstellung über Helgas Geburtstagsfeier:

141 Gäste
15 Familienmitglieder
Keine Buddies
und 9 Fremde, die sich heimlich eingeschleust haben, um vom Buffet mitzufuttern
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 21:30:34
... jetzt fehlt noch das praktische Anschelina-Produkt.

"Buchstab Hometraining - wir haben den passenden Partner für Sie!

Nico - Nachts, intim, cooperativ, offensiv! "
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 21:42:34
 :biggrin:


Und du glaubst, sie nennt dieses Serviceangebot aus Pietät Buchstab- und nicht Dressler?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: markus am 29 März 2020, 22:01:09
Schildkröte und ich hatten ja beide den gleichen Gedanken, als Helga zum Schluss auf der Straße stand: Wäre doch ein Knaller zum Abschluss, wenn jetzt ein Auto sie überfahren würde (bzw. ein Monty Python-eskes Gewicht auf sie fällt).
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Nafura am 29 März 2020, 22:15:56
Diese Idee schoss mir auch durch den Kopf.....  :evilgrin1:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Tinka am 29 März 2020, 22:17:48
Schreiben wir uns selber eine Folge nächste Woche?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 22:21:55
Diese Idee schoss mir auch durch den Kopf.....  :evilgrin1:

Das sieht man es mal wieder... Aber ICH wurde 20 Jahre lang als abartig beschimpft!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 29 März 2020, 22:24:59
Du Armer.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 22:27:08
(https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/90999702_10216434133632475_8197820226952232960_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=1480c5&_nc_ohc=YQW0w4nLiGkAX-pg-bt&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=0baa64968ffb1d5747eaec4692ed6add&oe=5EA86F99)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Libella am 29 März 2020, 22:27:20
Schöne letzte Folge. Fast alle noch "lebenden" Rollen nochmal zu sehen.
Ein versöhnliches Ende.
Ein paar Tränchen.

Bleibt das Forum als solches eigentlich erhalten?

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 22:42:38

Bleibt das Forum als solches eigentlich erhalten?



Die vielen Gerüchte um eine Neuauflage der Lindenstraße müssen doch angemessen diskutiert werden.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 29 März 2020, 22:50:43
Und die alten Folgen auch.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 22:51:49
Klausis Geburtstagsrede war ja blöd.
Der ist verliebt, der müsste doch auf Wolke 7 schweben
und da liegen die besten Ideen rum
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 29 März 2020, 22:55:55
Ach Kinder, ich bin völlig am Ende  :bawling:

Muss mich erstmal sortieren, bevor ich was zu der Folge schreibe.

Nur so viel: Die letzte Szene ist jetzt schon legendär. So einfach, so ruhig, so versöhnlich, so schön. Ein würdiges Ende.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 29 März 2020, 22:56:02
Ja, aber Milas Entwurf war auch nicht das Gelbe vom Spiegelei!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 29 März 2020, 23:09:02
Klausis Geburtstagsrede war ja blöd.
Der ist verliebt, der müsste doch auf Wolke 7 schweben
und da liegen die besten Ideen rum

Äh, wir reden hier aber jetzt von Minni?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 29 März 2020, 23:21:42
Jetzt kommt mir doch ein Tränchen aus.

Mir auch  :bawling:

Bei mir war's ein ganzer Wasserfall  :blush:

Sehr schön: Das Wiedersehen mit Käthe, Mürfel und Sarah.
Und die Rennmäuse!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 23:28:02
Doch: Der Hase und Minni, big love

Mit Milas Rede war es so:

Helga lief zwei Folgen lang rum wie ein aufgescheuchtes Huhn, lud ein, nötigte alle Leute zu ihrem Geburtstag zu kommen. Sie sprach ja alles an, das nicht bei drei auf der Linde war.
Das war nichts anderes, als ein Betteln um Einschaltquoten.
Kommt, schaltet am Sonntag ein...

Und wir Zuschauer baten durch Mila, die Lindenstraße möge weiter gehen.
Bleibe wie du bist, sei weiter neugierig, ich brauche dich in meinem Leben....
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 29 März 2020, 23:28:08
Der letzte Satz: „Mausezahn, ja!“.  :biggrin:

Oder zählt das „Happy Birthday“?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 29 März 2020, 23:30:22
Der letzte Satz....

Es gab aber in der letzten Folge keinen Satz,
der über den Abspann gesprochen wurde- oder?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 29 März 2020, 23:37:47
Der letzte gesprochene Satz. Das Pendant zum ersten Satz „So, da wäre er, Herr Kronmüller.“
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Shimuwini am 30 März 2020, 00:02:23
wurde eig. schon was zum Abspann bzw zum letzten Flug über die Strasse mit Blick auf München geschrieben? schon erstaunlich, wie (gut) die Kulissenstrasse aus Bocklemünd in  München eingebastelt wurde
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 00:19:01
Der letzte gesprochene Satz. Das Pendant zum ersten Satz „So, da wäre er, Herr Kronmüller.“
Ah, muss ich mir nochmal anhören.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: hanswurtebrot am 30 März 2020, 00:35:24
Puh, gerade habe ich mir die Folge ein zweites Mal angesehen.

Beim ersten Schauen hatte ich während der Schlussszene mit mehr als nur einer Träne zu kämpfen, das bin ich ja gar nicht von mir gewöhnt. Die gesamte Folge war eigentlich ganz nach meinem Geschmack: Es war ein würdiger Abschied und sehr schön, dass fast das gesamte Ensemble nochmal zu sehen war und jede und jeder auch nochmal etwas sagen durfte. Dass sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat, fand ich genauso gut wie die Tatsache, dass es entgegen der Ankündigung keinen Cliffhanger gab. Ich scheine wirklich ein harmoniebedürftiger Mensch zu sein und in aktuellen Coronazeiten tat so ein Happy End gleich zweimal gut.

Toll war es auch, Käthe, Sarah und Martin nochmal zu sehen. Wer fehlte denn aus dem aktiven Ensemble eigentlich heute? William und Andreaneumann – sonst noch jemand?

Was hatte es denn eigentlich mit dem Wildschweinkopf (?) und Onkel Franz auf sich? Das war offenbar vor meiner Zeit …

Sehr schade, dass es nun nicht mehr weitergeht. Es gab viele starke und natürlich auch manche schwache Folgen und ich habe nicht immer alles zu ernst genommen, aber mich eigentlich immer gut unterhalten gefühlt. Kontinuierlich und jede Folge bewusst geschaut habe ich seit etwas über 20 Jahren, ein „Fan“ der ersten Stunde kann ich ja altersmäßig gar nicht sein.

Danke, Lindenstraße!  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 30 März 2020, 00:48:00
Ja, aber Milas Entwurf war auch nicht das Gelbe vom Spiegelei!
Ich fand die Rede von Mila schön. Liebevoll und auch witzig, aber dabei nicht aufdringlich.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 30 März 2020, 06:39:39
Marion war nur zu ahnen.
Der Cliffhanger war vermutlich Angelinas Plan...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 07:57:12
Der Cliffhanger war vermutlich Angelinas Plan...

Ja, wird Anschelina mit ihrem Vorvertrag durchkommen?
In Oltmann wird sie auf jemanden treffen, der ihr die Stirn bietet.
Der Doc ist nicht mehr da, der Anschelina einhegen konnte.
Evtl. würde Murat - dann als Politiker- eine Rolle spielen.

Wenn man die Serie in Gedanken weiterspinne würde,
müsste Anschelina mit ihren Sanierungspläne scheitern.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: markus am 30 März 2020, 08:04:11
Was ich mich ja die ganze Zeit gefragt habe: Wer baut eine Tiefgarage unter einen bestehenden Bau? Falls das überhaupt geht, ist das doch irrsinnig aufwendig und teuer.

Aber gut, dass wir uns über sowas keinen Kopf mehr machen müssen  :confused:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 30 März 2020, 08:08:22
Ausbau des bisherigen Kellers. Ggf. Erschließung über einen Autoaufzug. Kann gehen. Aber in der Tat nicht mehr unser Problem.

Reinvest auch über den versteckten Mehrwert. Und Stellplätze lohnen sich (noch) sehr.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 30 März 2020, 09:16:52
Ein wirklich würdiger und sehr schöner Abschied.

Besonders gut gefallen haben mir die (weiteren) Erinnerungen an ehemalige Serienfiguren. Da fällt mir ein: wurde eigentlich Harry in den letzten Folgen nochmal erwähnt?

Bei der Aussöhnung von Helga und Anna musste ich laut lachen, als Helga bei der Umarmung durch Anna meinte, es sei jetzt auch gut. Helga hat Herz und Größe bewiesen (obwohl Anna mal wieder rotzefrech zu ihr war) Anna gerettet. Nicht nur durch die Falschaussage (mal wieder typisch Lindenstraße), sondern auch durch das Suchen und Finden des Vertrages. So ht Helga den Kampf der Rivalinnen im Hausführ letztlich deutlich gewonnen.

Dass man alle nochmal sah, war klasse. Und auch schön gelöst durch die Feier. Auch für die Schauspieler war es so sicher toll, dass sie alle zur letzten Szene nochmal zusammen kamen.

Bewegend war es, wie Helga, quasi auch für uns Zuschauer, nochmal in die vertraute Szenerie blickte. Puh. Auch durch die passende Musik.
Und dann der Schwenk nach oben...  sensationell. Dass alle Namen erwähnt wurden und dann auch Applaus bekamen war einfach würdig.

Ich musste schon mehrfach schlucken. Danke. Sie werden mir fehlen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 30 März 2020, 09:20:19
Hat denn Helga eine Falschaussage gemacht?

Ich hatte ja eher gedacht, sie reitet Angelina noch ein bisschen rein.

Und Anna hat ja nicht ganz unrecht, wenn Helga da nicht im Wald rumgerannt wäre, und Hans geglaubt hätte, er muss sie suchen, dann wäre er - vielleicht - nicht gestorben. (Zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: markus am 30 März 2020, 09:22:13
Hat denn Helga eine Falschaussage gemacht?

Schon, schließlich hat sie ja nur gesehen, wie Lohmayer neben ihr runterfiel, aber nicht, was den Sturz auslöste. Da kann sie schlecht behaupten, er sei über irgendetwas gestolpert und gestürzt.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 30 März 2020, 09:42:23
Ich glaube, sie stand mit dem Rücken zum Schacht und sortierte den Vertrag als Air-Wolf hinter ihr niederging. Selbst den Sturz dürfte sie nicht gesehen haben.

Als Anna sagte, Hans sei wegen Helga gestorben, wollte sie Helga damit die Verantwortung für den Tod in die Schuhe schieben. Und das ist ja wohl so ziemlich daneben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: zuiop am 30 März 2020, 09:45:08
sie stand mit dem Rücken zum Schacht und sortierte den Vertrag als Air-Wolf hinter ihr niederging.
  :gung:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Goldilocks am 30 März 2020, 09:56:08
Schildkröte und ich hatten ja beide den gleichen Gedanken, als Helga zum Schluss auf der Straße stand: Wäre doch ein Knaller zum Abschluss, wenn jetzt ein Auto sie überfahren würde (bzw. ein Monty Python-eskes Gewicht auf sie fällt).
ich bin mehr als beruhigt, dass ich nicht die Einzige mit diesem Gedanken war!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: zuiop am 30 März 2020, 09:57:24
Ein letzter Blick von HWG.
https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/neuigkeiten/auf-wiedersehen-256.html

 :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 30 März 2020, 10:17:04
Welch wunderbare Abschlussszene, DER zentralen Figur in 34 Jahren gebührt der Abschied: Helga wandelt chic gekleidet und frisiert durch die Straße, schaut sich um und geht dann ins Akropolis - wunderbar.

Ich war wirklich gerührt und habe mit den Tränen gekämpft. Das hatte ich gar nicht erwartet.

Zudem bekam ich zig Beleids- und Beistandsnachrichten von Freunden...  :blush: :heart:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 30 März 2020, 10:24:17
Afrikanische Rennmäuse  :smile: Wo ist denn Jack abgeblieben?

Sie hat doch die Dressler-Villa geerbt. Dort wird sie nun wohnen.

und habe ich das richtig verstanden? Gung zieht auch dort ein, bzw. ist von irgendwo zurückgekehrt.

Wo sollen die denn alle wohnen? Schließlich hat Jack zwei Kinder - und zu viert ist die Wohnung doch zu klein...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Miracoli am 30 März 2020, 10:33:59
Gung war am Chiemsee, wollte aber zurück in seinen eigenen Tümpel, falls ich das richtig verstanden habe.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 30 März 2020, 11:22:25
Ach so, der Chiemsee war ein fremder Tümpel für Gung!

War schon eine tolle Finale Szene, als „Happy Birthday, liebe Helga“ aus dem Akro erscholl, welches Helga gerade betrat!

Passt ja auch zu Corona, man soll 2x Happy Birthday.. singen und sich in dieser Zeitspanne die Hände gründlich waschen...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 30 März 2020, 11:28:20
Gung war am Chiemsee, wollte aber zurück in seinen eigenen Tümpel, falls ich das richtig verstanden habe.

Er hat sich die Wohnstatt Ludwig des Zweiten angesehen und ist dann zurück in die Wohnstatt Ludwig des Dritten.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 30 März 2020, 11:29:31
Was hatte es denn eigentlich mit dem Wildschweinkopf (?) und Onkel Franz auf sich?

Den Saukopp hat Nazifranze geliebt und überall mit hingeschleppt.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Simona am 30 März 2020, 11:55:48
Ach je, das war es nun  :(
Übrigens grandiose Einschaltquote: 4,09 Millionen schauten noch einmal zu. So viele, wie schon seit Jahren nicht mehr. Wäre es öfters so gewesen, wäre die Absetzung kein Thema gewesen. So sagte es auch der große Philosoph L. Matthäus: Wäre, wäre, Fahrradkette....

Wie dem auch sei: wunderschöne Abschlussfolge! Helga, die lächelnd die Häuserzeilen anschaut. Hach.....!
Ich bin beim Abspann mit Applaus vom Sofa aufgestanden.
Den Applaus haben sie sich verdient!

Ironie des Schicksals: dadurch, dass nun so viele Sportveranstaltungen ausfallen, hat die ARD große Lücken im Programm und sie wissen wohl kaum, wie sie das ausfüllen sollen. Ab nächste Woche sollte auf dem Lindenstraße-Sendeplatz eine Sportschau kommen. Was sollen sie da zeigen....?

Nun sind die Lücken da  - und man hätte sie so gut mit der Lindenstraße ausfüllen können!

Nicht falsch verstehen: ich wünschte auch, dass es das Coronavirus und viele Krankheiten nie geben sollte!

Nun ist aber mal leider so. Lindenstraße ist zu Ende.
Schön fand ich die Versöhnung von Helga und Anna.
Und dass so viele Bewohner noch da waren!

Was sie wohl nun alle machen werden? Jaqueline Svilarov habe ich schon mal in einer anderen Serie gesehen. Moritz Sachs hat einen neuen Job und wird Regiearbeit machen.

Aber eine Sontje Peplow? Sibylle Waury? Ob wir sie irgendwo mal wieder sehen?

Ach ja: ich finde, Gung sollte in die Alten-WG ziehen. Mit Gaby und Andy hat er vor vielen Jahren schon mal zusammen gewohnt.

Danke und nochmals Applaus für die vielen schönen Folgen!  :gung:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 30 März 2020, 12:24:34
Dank des Abspanns wissen wir nun endlich nach 34 Jahren wo in etwa die Lindenstraße im Münchner Stadtgebiet liegt - super gemacht  :thumb_up: - sehr emotional!

allerdings wissen wir jetzt auch, dass die Lindenstraße länger als die viel zitierten 150 m ist sondern hinterm Astor weitergeht. Das Astor wurde ja quasi mitten in die Straße gebaut - so eine Art Münchner Mauer  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Girlfriend am 30 März 2020, 12:47:01
Helga sah toll aus als sie zu ihrer Feier ging. Stand ihr sehr gut  :thumb_up:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: LaLuna am 30 März 2020, 13:28:44
Wieder kam „Corona“ aus dem Radio, und anschließend gingen alle gemeinsam fröhlich feiern ...   :shake: :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 13:39:46
Hat denn Helga eine Falschaussage gemacht?

Schon, schließlich hat sie ja nur gesehen, wie Lohmayer neben ihr runterfiel, aber nicht, was den Sturz auslöste. Da kann sie schlecht behaupten, er sei über irgendetwas gestolpert und gestürzt.

Aber dafür haben wir die Situation gesehen.
Es gab eine Auseinandersetzung, die besonders heftig von Wolf geführt wurde. Er hat Anna verbal attackiert. Anna hat ihn mit ihren Händen nicht berührt. Er ist beim Rückwärtsgehen über die Kante gestolpert.
Das war ein Unglücksfall. Der Staatsanwalt hätte wegen Annas Vorgeschichte möglicherweise anders bewertet und sie angeklagt.
Helga hat sich sehr gut bei der Polizei geschlagen. Als sie erwähnte: Anna hat mit vor Jahren den Mann ausgespannt und nun hatte sie wohl Angst, ich räche mich.
Helga hat eigentlich nichts gesehen.
Der Umschwung kam, als Anna von der Polizei zurückkam und die Treppe hochging. Gerade da sagte Helga zu den neuen Mietern: Wir lassen hier niemanden im Stich.
Jedenfalls hat Helga mit ihrer Aussage der Wahrheit zum Recht verholfen.
Ein Prozess hätte vielleicht zu einer Ungerechtigkeit geführt (wenn Anna verurteilt worden wäre).

Göttlich war ja Andi. Ich hätte mich kringeln können. :biggrin:

Anna fragte die beiden: Glaubt ihr mir?
Gabi (sinngemäß) etwas zögerlich: Wenn du es sagst, glaube ich dir.
Andi zögerlich: Ich schließe mich Gabi an.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 13:42:26
Wieder kam „Corona“ aus dem Radio, und anschließend gingen alle gemeinsam fröhlich feiern ...   :shake: :biggrin:

Ja, krass. Helga feiert mit der Straße eine Corona Party.
Diese Aktualisierungen waren immer das Besondere an der Listra. Haben ja auch mitunter viel Arbeit gemacht.- Und nun, in den letzten Folgen kriegten sie nur noch gebacken, die Meldungen einzufügen. Aber die Konsequenzen bleiben aus.
Das ist tragisch.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: hanswurtebrot am 30 März 2020, 13:46:42
Was hätten sie auch anderes machen sollen?

Das nachsynchronisierte "Hoffentlich kein Corona!" von Murat an Hülsch letzte oder vorletzte Woche war klasse.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: SirGuinness am 30 März 2020, 13:46:48
... da hätte ich ne Idee, wie man den freien Sendeplatz ausfüllen könnte:
mit Wiederholungen der "Lindenstrasse" von Anfang an. Jeden Sonntag ne Folge, das wären dann nochmal 35 Jahre Sendezeit ...

 :danke: für alles und überhaupt ...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: LaLuna am 30 März 2020, 14:06:50
Was hätten sie auch anderes machen sollen?

Die Radiomeldungen weglassen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 14:12:20
Was hätten sie auch anderes machen sollen?

Die Radiomeldungen weglassen.
Das wäre tatsächlich die bessere Variante gewesen.
Zumal sich ja auch niemand der Bewohner über Corona unterhalten hat.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 30 März 2020, 14:14:22
Und Anna hat ja nicht ganz unrecht, wenn Helga da nicht im Wald rumgerannt wäre, und Hans geglaubt hätte, er muss sie suchen, dann wäre er - vielleicht - nicht gestorben. (Zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt)
Das ist doch etwas weit hergeholt. Dann könnte man dauernd irgendwem die (Mit)schuld für irgendwas geben, z.B. "Wenn Helga nicht geheiratet hätte, wäre Benny noch am Leben".

... Wäre doch ein Knaller zum Abschluss, wenn jetzt ein Auto sie überfahren würde (bzw. ein Monty Python-eskes Gewicht auf sie fällt).
ich bin mehr als beruhigt, dass ich nicht die Einzige mit diesem Gedanken war!

Wie fies .. es war doch auch so traurig genug.

Anna fragte die beiden: Glaubt ihr mir?
Gabi (sinngemäß) etwas zögerlich: Wenn du es sagst, glaube ich dir.
Andi zögerlich: Ich schließe mich Gabi an.
Schlimmer noch. Andi sagte sogar: Na, wenn Gabi dir glaubt, dann (... Pause ...) - schließe ich mich an.

Klang für mich wie: Na, gut, wenn Gabi dir glaubt, will ich mal nicht so sein, obwohl ich dir eigentlich nicht glaube.


:danke: für alles und überhaupt ...

 :bawling: :bawling: :bawling:

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 30 März 2020, 14:15:22
Wieder kam „Corona“ aus dem Radio, und anschließend gingen alle gemeinsam fröhlich feiern ...   :shake: :biggrin:

Ja, krass. Helga feiert mit der Straße eine Corona Party.

So, wie die ständig zusammenstecken, kreuz und quer fäcken, sich gegenseitig schubsen, macht die Feier das Corona auch nicht mehr fett.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 30 März 2020, 14:15:33
Was hätten sie auch anderes machen sollen?
Die Radiomeldungen weglassen.
Ich fand es gut. So viel Tradition muss sein - auch die letzte Aktualisierung gehört dazu. Und was hätte man anders nehmen sollen, als irgendwas mit Corona.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 30 März 2020, 14:21:20
Was hätten sie auch anderes machen sollen?
Die Radiomeldungen weglassen.
Ich fand es gut. So viel Tradition muss sein - auch die letzte Aktualisierung gehört dazu. Und was hätte man anders nehmen sollen, als irgendwas mit Corona.

Und wenn wir in einigen Jahren die Wiederholung schauen, werden wir zumindestens dran erinnert, dass da im März 2020 doch irgendwas bedeutendes neben dem Ende der Gosse war.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Shimuwini am 30 März 2020, 14:25:09
Der Umschwung kam, als Anna von der Polizei zurückkam und die Treppe hochging.
nein, als Anna  Gaby und Andy fragte, ob sie nach Emil und Mürfel gucken /sich kümmern könnten, wenn Anna ins Gefängnis käme - dieses Gespräch hörte Helga aus der Küche mit.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 14:26:14
@karottensalat
Danke, ja genau, so drückte er sich aus!
Anna hat dann zwar "danke" gesagt, aber sie hat diese zähe Antwort schon verstanden.

Der Streit da oben hätte eher zu bekloppten Teenagern gepasst.
Unterhaltsam war Wolfs Abgang schon, aber wer überreicht an der ungemütlichen Stelle einen Verlobungsring, und wer beschimpft seine Angebetete, wenn es dahinter nur steil in die Tiefe geht?

Anschelina bietet er ein chices Abendessen an, damit die Vertragsunterzeichnung einen passenden Rahmen bekommt.
Da hätte der Gute besser Anna alles in einem Restaurant erzählen können, mit Ring im Champagnerglas (wie in Amiserien). Sie hätte "nein" gesagt, er wäre wutschnaubend gegangen.
O.K. dann hätte ihn draussen ein Auto erwischt...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 30 März 2020, 14:27:30
Der Umschwung kam, als Anna von der Polizei zurückkam und die Treppe hochging.
nein, als Anna  Gaby und Andy fragte, ob sie nach Emil und Mürfel gucken /sich kümmern könnten, wenn Anna ins Gefängnis käme - dieses Gespräch hörte Helga aus der Küche mit.

Mein erster Gedanke war, dass Emil dann ja nicht nur bei Gabi+Andy, sondern auch bei Helga wohnen würde.  :biggrin:

Aber dann habe ich weiter überlegt, dass Gabi und Andy dann ja in Annas Wohnung ziehen könnten.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: LaLuna am 30 März 2020, 14:28:28
Was hätten sie auch anderes machen sollen?
Die Radiomeldungen weglassen.
Ich fand es gut. So viel Tradition muss sein - auch die letzte Aktualisierung gehört dazu. Und was hätte man anders nehmen sollen, als irgendwas mit Corona.

Und wenn wir in einigen Jahren die Wiederholung schauen, werden wir zumindestens dran erinnert, dass da im März 2020 doch irgendwas bedeutendes neben dem Ende der Gosse war.

Da ist natürrrlich was dran. :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 14:32:24
Der Umschwung kam, als Anna von der Polizei zurückkam und die Treppe hochging.
nein, als Anna  Gaby und Andy fragte, ob sie nach Emil und Mürfel gucken /sich kümmern könnten, wenn Anna ins Gefängnis käme - dieses Gespräch hörte Helga aus der Küche mit.

Stimmt, da war auch was. Ich guck mir die Folge nochmal an.
Helga hatte zunächst nicht die Absicht, Anna zu helfen.
Erinnerst du dich an die Szene im Treppenhaus?

Helga sagte zu den Neuen, dass das hier eine besondere Mietergemeinschaft ist.
Wir helfen einander- oder wir lassen niemanden im Stich. (So ugefähr drückte sie sich aus)
Und genau da kam Anna von der Polizeibefragung zurück, Sonnenbrille auf und ging sorgenvoll die Treppe hoch.
Genau dieses Prinzip (wir helfen uns) sprach Helga aus, als Anna durchs Bild ging.
Und da konnte sie nicht anders. Sie löste diesen Anspruch an. Sprang wahrscheinlich über ihren Schatten, kam sogar so spät zu ihrer eigenen Party, dass Klaus die Gäste begrüßen musste.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 März 2020, 14:41:22
... da hätte ich ne Idee, wie man den freien Sendeplatz ausfüllen könnte:
mit Wiederholungen der "Lindenstrasse" von Anfang an. Jeden Sonntag ne Folge, das wären dann nochmal 35 Jahre Sendezeit ...

 :danke: für alles und überhaupt ...

Bist du wahnsinnig?

Ich habe gestern die erste Folge mit meiner Tochter gesehen, die damals noch in meinem Bauch war. Ist ja auch ein Stück Zeitdokument mit Mode, Einrichtung, Hausmusik, Familien usw. Aber ich habe mich entsetzlich dabei gelangweilt. Nochmal muss ich das wirklich nicht haben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 30 März 2020, 14:41:45
Aber so waren eben die ersten beiden der LS auch die letzten beiden.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 30 März 2020, 14:46:36
In FB fragt einer, ob Uecker schlecht aussieht und undeutlich spricht oder ob er sich das nur einbildet.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 30 März 2020, 14:48:05
 :ohnmacht:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Girlfriend am 30 März 2020, 14:53:20
... da hätte ich ne Idee, wie man den freien Sendeplatz ausfüllen könnte:
mit Wiederholungen der "Lindenstrasse" von Anfang an. Jeden Sonntag ne Folge, das wären dann nochmal 35 Jahre Sendezeit ...

 :danke: für alles und überhaupt ...

Bist du wahnsinnig?

Ich habe gestern die erste Folge mit meiner Tochter gesehen, die damals noch in meinem Bauch war. Ist ja auch ein Stück Zeitdokument mit Mode, Einrichtung, Hausmusik, Familien usw. Aber ich habe mich entsetzlich dabei gelangweilt. Nochmal muss ich das wirklich nicht haben.

Zwingt dich jemand dazu es zu gucken?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 14:54:37
Was hätten sie auch anderes machen sollen?
Die Radiomeldungen weglassen.
Ich fand es gut. So viel Tradition muss sein - auch die letzte Aktualisierung gehört dazu. Und was hätte man anders nehmen sollen, als irgendwas mit Corona.

Und wenn wir in einigen Jahren die Wiederholung schauen, werden wir zumindestens dran erinnert, dass da im März 2020 doch irgendwas bedeutendes neben dem Ende der Gosse war.

Da ist natürrrlich was dran. :smile:

Hier schrieb neulich jemand: Später wird es heissen, Corona war das Serienaus.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 März 2020, 14:57:09
... da hätte ich ne Idee, wie man den freien Sendeplatz ausfüllen könnte:
mit Wiederholungen der "Lindenstrasse" von Anfang an. Jeden Sonntag ne Folge, das wären dann nochmal 35 Jahre Sendezeit ...

 :danke: für alles und überhaupt ...

Bist du wahnsinnig?

Ich habe gestern die erste Folge mit meiner Tochter gesehen, die damals noch in meinem Bauch war. Ist ja auch ein Stück Zeitdokument mit Mode, Einrichtung, Hausmusik, Familien usw. Aber ich habe mich entsetzlich dabei gelangweilt. Nochmal muss ich das wirklich nicht haben.

Zwingt dich jemand dazu es zu gucken?

Könnte man so sagen. Ich habe das auch schon mal erklärt.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 30 März 2020, 14:57:11
... da hätte ich ne Idee, wie man den freien Sendeplatz ausfüllen könnte:
mit Wiederholungen der "Lindenstrasse" von Anfang an. Jeden Sonntag ne Folge, das wären dann nochmal 35 Jahre Sendezeit ...

 :danke: für alles und überhaupt ...

Bist du wahnsinnig?

Ich habe gestern die erste Folge mit meiner Tochter gesehen, die damals noch in meinem Bauch war. Ist ja auch ein Stück Zeitdokument mit Mode, Einrichtung, Hausmusik, Familien usw. Aber ich habe mich entsetzlich dabei gelangweilt. Nochmal muss ich das wirklich nicht haben.

Die letzten Folgen waren also doof, die ersten Folgen waren doof...
Vielleicht magst du uns dann auch mal mitteilen, welche der 1758 Folgen Gnade vor deinen Augen findet.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 30 März 2020, 14:57:23
:ohnmacht:

Der muss 10 Jahre nicht geguckt haben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 März 2020, 15:00:05
Steht das eigentlich irgendwo in den Forenregeln, dass man hier nur loben darf?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: scrooge am 30 März 2020, 15:06:58
Das nicht, aber die Fernbedienung hat einen Umschaltknopf. Wenn es wirklich so schrecklich ist und du es dir antust, bleibt dir das unbenommen, aber dann ist es meiner Meinung nach nicht nötig, jedesmal zu verkünden, wie doof alles ist. Wenn mit der Serie auch dein Dauergenöle ein Ende hat, dann hat es wenigstens etwas Gutes.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 März 2020, 15:10:29
Das nicht, aber die Fernbedienung hat einen Umschaltknopf. Wenn es wirklich so schrecklich ist und du es dir antust, bleibt dir das unbenommen, aber dann ist es meiner Meinung nach nicht nötig, jedesmal zu verkünden, wie doof alles ist. Wenn mit der Serie auch dein Dauergenöle ein Ende hat, dann hat es wenigstens etwas Gutes.

Tut mir wirklich leid, dass ich nicht auch in Tränen ausbreche, weil eine Fernsehserie zu Ende geht.

Mein Gemecker bezog sich nicht auf die letzte Folge, sondern auf die Wiederholungen, so wie es hier angeleiert wurde. Ich bin ohnehin keine Vielseherin, aber die einzigen zwei Serien, die ich mir wirklich immer wieder ansehen mag, das sind München 7 und Hubert und Staller. Da entdeckt man immer wieder etwas, worüber man zumindest schmunzeln kann.

Bei der Lindenstraße war es einfach immer wieder dieses Schubsen in eine bestimmte politische Richtung. Das passt nicht zu einer Unterhaltungsserie.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 30 März 2020, 15:11:32
Niemand in diesem Forum lobt ausschließlich.
Aber "Alles doof" ist halt eine Aussage von überschaubarem Informationsgehalt und erschöpft sich irgendwann.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: kühle Blonde am 30 März 2020, 15:12:13
Niemand in diesem Forum lobt ausschließlich.
Aber "Alles doof" ist halt eine Aussage von überschaubarem Informationsgehalt und erschöpft sich irgendwann.

Habe ich das so gesagt? Ganz sicher nicht! Und langsam werde ich jetzt sauer.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: scrooge am 30 März 2020, 15:17:33
Das nicht, aber die Fernbedienung hat einen Umschaltknopf. Wenn es wirklich so schrecklich ist und du es dir antust, bleibt dir das unbenommen, aber dann ist es meiner Meinung nach nicht nötig, jedesmal zu verkünden, wie doof alles ist. Wenn mit der Serie auch dein Dauergenöle ein Ende hat, dann hat es wenigstens etwas Gutes.

Tut mir wirklich leid, dass ich nicht auch in Tränen ausbreche, weil eine Fernsehserie zu Ende geht.

Das erwartet auch keiner.

Zitat
Mein Gemecker bezog sich nicht auf die letzte Folge, sondern auf die Wiederholungen, so wie es hier angeleiert wurde. Ich bin ohnehin keine Vielseherin, aber die einzigen zwei Serien, die ich mir wirklich immer wieder ansehen mag, das sind München 7 und Hubert und Staller. Da entdeckt man immer wieder etwas, worüber man zumindest schmunzeln kann.

Wie schon mehrmals erwähnt: Du *musst* nicht gucken.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: nonoever am 30 März 2020, 16:19:06
Gestern hat sich "mein" Forum aufgehängt. Es war einfach kein Reinkommen mehr.

Dafür jetzt:
Mir hat diese Follge total gut gefallen. Angefangen mit der Anspielung auf den Anfang der Serie mit dem Einzug der Kronmeiers, über Annas Angst, wieder in den Knast gehen zzu müssen, bis hin zu der wunderschönen Schlussszene. Und auch ich habe geheult, als der Abspann lief. Und das obwohl die Listra zwischendurch jehrelang nicht geschaut habe. Es ist eben doch nicht nur eine Fernsehserie gewesen, sondern Teil meines Lebens. Mal intensiver, mal weniger.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 30 März 2020, 16:40:53
Das nicht, aber die Fernbedienung hat einen Umschaltknopf. Wenn es wirklich so schrecklich ist und du es dir antust, bleibt dir das unbenommen, aber dann ist es meiner Meinung nach nicht nötig, jedesmal zu verkünden, wie doof alles ist. Wenn mit der Serie auch dein Dauergenöle ein Ende hat, dann hat es wenigstens etwas Gutes.

Tut mir wirklich leid, dass ich nicht auch in Tränen ausbreche, weil eine Fernsehserie zu Ende geht.

Mein Gemecker bezog sich nicht auf die letzte Folge, sondern auf die Wiederholungen, so wie es hier angeleiert wurde. Ich bin ohnehin keine Vielseherin, aber die einzigen zwei Serien, die ich mir wirklich immer wieder ansehen mag, das sind München 7 und Hubert und Staller. Da entdeckt man immer wieder etwas, worüber man zumindest schmunzeln kann.

Bei der Lindenstraße war es einfach immer wieder dieses Schubsen in eine bestimmte politische Richtung. Das passt nicht zu einer Unterhaltungsserie.

Die Listra war nicht nur Unterhaltung. Das war ja das Besondere.
Wenn ich nur unterhalten werden will, gucke ich die alten Inspector Barnaby Folgen, Big Bang Theory usw. Da gibt es doch so viel. Das Fernsehen bringt gefühlt 50% pure Unterhaltung. Für jeden Geschmack ist was dabei vom Fernsehgarten, über Frauentausch nach The Voice.

Die Probe ist ganz einfach: Das sind Sendungen, in denen das Wort Corona nicht ausgesprochen wird.
In der Listra konnten sich die verschiedensten Menschen wiederfinden.
Ich weiss noch, dass ich mit meinem Freund abends Pizza essen war,- die Listra war da vielleicht 2 Jahre auf dem Bildschirm-, am Nebentisch unterhielten sich die Gäste über die letzte Folge. So war das damals. Die Leute unterhielten sich über die Lindenstraße. Und Einer am Tisch sagte den Satz:
 Das ist genau, wie in unserem Haus. Aber ganz genau. So eine neugierige Alte haben wir auch. Die Leute sind wie meine Nachbarn!

Wenn Figuren dem wahre Leben nahe kommen, werden natürlich Konflikte dargestellt: Hass auf Ausländer, auf Schwule und Lesben, karrieregeile Egoisten, vernachlässigte Kinder, aber auch gut behütete Kinder, hilfsbereite Menschen, Vermittler, etc.

Die Listramacher sind oft unter ihre Möglichkeiten geblieben. Das müssen sie sich vorwerfen lassen.
Oft war es so larifari, dass ich die Lust verlor und eine Weile pausierte.
Ihr Anspruch, - der rote Faden, war immer erkennbar- und den finde ich großartig.

Ich wünschte, es gäbe eine Nachfolgeserie.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 30 März 2020, 16:47:30
Und wenn wir in einigen Jahren die Wiederholung schauen, werden wir zumindestens dran erinnert, dass da im März 2020 doch irgendwas bedeutendes neben dem Ende der Gosse war.
:feil:

Der Umschwung kam, als Anna von der Polizei zurückkam und die Treppe hochging.
nein, als Anna  Gaby und Andy fragte, ob sie nach Emil und Mürfel gucken /sich kümmern könnten, wenn Anna ins Gefängnis käme - dieses Gespräch hörte Helga aus der Küche mit.
Sicher stimmt beides. Bei beiden Szenen hatte Helga ihr "Ich bin ganz betroffen" Gesicht.

O.K. dann hätte ihn draussen ein Auto erwischt...
Du meinst, dann hätte Anna ihn vor ein Auto geschubst? :led:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 30 März 2020, 17:04:23
Ich fand ja ehrlich gesagt gar nicht, dass die Versöhnung zwischen Anna und Helga soooo was Besonderes war. Also klar war das schön und rührend erzählt, aber das große Ende einer jahrzehntelangen Feindschaft, als das es verkauft wurde, war es ja nun auch nicht. Es gab doch in der Vergangenheit immer wieder auch mal versöhnliche Momente zwischen den beiden. Und ich bin mir sicher, sie werden sich noch regelmäßig anzicken bis in alle Ewigkeit ;)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Pythagoras am 30 März 2020, 19:56:13
Tja, das war's. Als Helga sich noch einmal die Straße anschaute und mir als Zuschauer bewusst wurde, dass jetzt gerade in diesem Moment die letzten Sekunden Lindenstraße laufen, da standen auch mir ein bisschen die Tränen in den Augen. Aber dass es vorbei ist, das werde ich erst die nächsten Sonntage so richtig kapieren, wenn dann um 18:50 Uhr wirklich keine Lindenstraße mehr läuft. Trotz allem, was es immer mal wieder zu meckern gab: Sie wird mir fehlen.

Deswegen sei an dieser Stelle den Darstellern, Autoren und dem gesamten Team mal ein ganz dickes "Dankeschön!" für 1758 Folgen gesagt.

Mein persönlicher Trost: Ich habe noch nicht alle Folgen gesehen. ;) Und daher hoffe ich sehr, dass die Lindenstraße nicht in den Archiven verschwindet, sondern bald von Folge 1 an wiederholt wird.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: das Glückskind am 31 März 2020, 12:44:17
Ich fand ja ehrlich gesagt gar nicht, dass die Versöhnung zwischen Anna und Helga soooo was Besonderes war. Also klar war das schön und rührend erzählt, aber das große Ende einer jahrzehntelangen Feindschaft, als das es verkauft wurde, war es ja nun auch nicht. Es gab doch in der Vergangenheit immer wieder auch mal versöhnliche Momente zwischen den beiden. Und ich bin mir sicher, sie werden sich noch regelmäßig anzicken bis in alle Ewigkeit ;)

Ja, irgendwo da draußen.  ;)

Ich hatte übrigens das gleiche Gefühl, eine ähnliche Szene gab es schon mal vor einiger Zeit an Hantze(man)ns Grab. Und trotzdem ging danach das Gezicke wieder los.

Tja, also, das war's dann. Anders als die meisten hier musste ich nicht mit den Tränen kämpfen, obwohl ich sonst eigentlich ziemlich nah am Wasser gebaut habe (bin?). Neulich bei der Szene nach dem Brand zum Beispiel, als Helga am Ende doch noch aus dem Haus kam. Aber hier? Wahrscheinlich ist das Bewusstsein, dass es nun wirklich echt, endgültig, für immer vorbei ist, noch nicht so richtig bei mir angekommen. Die Tränen kommen vielleicht in ein paar Wochen.  :bawling:

Das Gute dabei ist, dass ich in Zukunft Ninchens butterweiches Lächeln nicht mehr sehen muss.  :biggrin: Samt Klaus. Wäre die Lindenstraße weitergegangen, hätte er sie bestimmt irgendwann doch wieder betrogen, so! Und sie hätte es auch nicht besser verdient.

Also die beiden werde ich gewiss nicht vermissen, auch nicht die ewig gleichen Anna-Helga-Zickereien. Aber einige von den Figuren waren einem schon ans Herz gewachsen, mir vor allem Jack in den letzten Jahren, Tanja, Sunny, die Dagelen-Familie (Deniz ist echt hübsch geworden) und noch einige andere.



Toll war es auch, Käthe, Sarah und Martin nochmal zu sehen. Wer fehlte denn aus dem aktiven Ensemble eigentlich heute? William und Andreaneumann – sonst noch jemand?



Ich dachte kurz an Timo, aber der sitzt ja noch im Knast, oder?

Was hatte es denn eigentlich mit dem Wildschweinkopf (?) und Onkel Franz auf sich?

Den Saukopp hat Nazifranze geliebt und überall mit hingeschleppt.

Da gab es, glaube ich, noch mehr Geschichten drum - irgendwer hat doch den Kopf irgendwem mal ins Bett gelegt, oder täusche ich mich da?

Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde - die neue Mieterin mit den "Rennmais", das war doch die Geißentochter, oder nicht?


An dieser Stelle einmal meinen herzlichen Dank an Heinzi und Truhe für ihr Engagement all die Jahre.  :danke:

Dem schließe ich mich an.  :gung:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 31 März 2020, 16:16:45
Wahrscheinlich ist das Bewusstsein, dass es nun wirklich echt, endgültig, für immer vorbei ist, noch nicht so richtig bei mir angekommen. Die Tränen kommen vielleicht in ein paar Wochen.  :bawling:

Also ich habe geheult, aber das Bewusstsein ist trotzdem noch nicht wirklich angekommen.  :(
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 31 März 2020, 20:38:26
Wahrscheinlich ist das Bewusstsein, dass es nun wirklich echt, endgültig, für immer vorbei ist, noch nicht so richtig bei mir angekommen. Die Tränen kommen vielleicht in ein paar Wochen.  :bawling:

Also ich habe geheult, aber das Bewusstsein ist trotzdem noch nicht wirklich angekommen.  :(

Genau wie bei mir  :(

@ Glückskind: Ja, genau, das war die Geißentochter!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Goldilocks am 31 März 2020, 20:40:01

Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde - die neue Mieterin mit den "Rennmais", das war doch die Geißentochter, oder nicht?



ja, dachte ich auch.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 31 März 2020, 21:49:48
Ja, darüber wurde vorher geschrieben.
Auch, dass das eine jüdische Familie sein soll.
Das wurde aber nicht plakativ ausgebreitet. Eigentlich gut so.
Jüdische Mitbewohner wären ein Thema für künftige Folgen - die es nicht gibt. Ich weiss.

Um es mit Anschelinens Worten zu sagen: Da liegt ein versteckter Mehrwert.
Ein Thema für künftige Folgen.
(Auch Murat als Politiker...)

Die Serie ist längst nicht auserzählt.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 31 März 2020, 22:20:25
Ja, darüber wurde vorher geschrieben.
Auch, dass das eine jüdische Familie sein soll.
Das wurde aber nicht plakativ ausgebreitet. Eigentlich gut so.
Jüdische Mitbewohner wären ein Thema für künftige Folgen - die es nicht gibt. Ich weiss.

Um es mit Anschelinens Worten zu sagen: Da liegt ein versteckter Mehrwert.
Ein Thema für künftige Folgen.
(Auch Murat als Politiker...)

Die Serie ist längst nicht auserzählt.

 :gung:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Cooper am 01 April 2020, 01:29:56
Die Serie ist längst nicht auserzählt.

Der Stoff wäre sicher nie ausgegangen. In ein paar Jahren wären dann der Sohn von Nico oder die zweite Nastya-Tochter aufgetaucht. Vor allem letztere hätte bestimmt ein 1A intrigantes Biest abgegeben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Malke am 01 April 2020, 08:07:01
ie letzten Folgen waren also doof, die ersten Folgen waren doof...
Vielleicht magst du uns dann auch mal mitteilen, welche der 1758 Folgen Gnade vor deinen Augen findet.

Ich gestehe, ich sehe das so ähnlich. Ich hab ganz am Anfang mal reingeguckt und fand das technisch so übel, dass ich die Serie nicht weiter verfolgt habe. Ich bin erst wieder zufällig eingestiegen und hängengeblieben, als Marion was mit dem Pfarrer hatte. Und dann habe ich lange Jahre mit Spannung und Begeisterung geschaut, umso mehr, nachdem ich übers Internet Gleichgesinnte gefunden hatte.

Wieder ausgestiegen bin ich nach Hansemanns Tod. Die Listra hat mich einfach nicht mehr so gefesselt wie früher und es haben mich mehr Handlungsstränge genervt als interessiert. Ich habe auch die letzte Folge nicht gesehen.

Warum sollten einen Qualitätsschwankungen nicht beeinflussen dürfen? Oder das eigene Interesse nachlassen?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 10:22:23

Ich gestehe, ich sehe das so ähnlich. Ich hab ganz am Anfang mal reingeguckt und fand das technisch so übel, dass ich die Serie nicht weiter verfolgt habe. Ich bin erst wieder zufällig eingestiegen und hängengeblieben, als Marion was mit dem Pfarrer hatte. Und dann habe ich lange Jahre mit Spannung und Begeisterung geschaut....
@Malke
Was mich interessieren würde:
Wenn dich die Geschichten gefesselt haben, hast du dann über die technischen Mängel (sag ich jetzt mal dazu) hinweggesehen? Oder hat die Optik der Serie für dich irgendwann dazu gehört?

Wenn man US-Serien guckt, hat man natürlich ganz andere Oberflächen. Da wird den Augen geschmeichelt.
Mir hat die Lindenstraßenoptik gefallen. Oder so: Ich fand sie passend. Ich habe immer wieder aufgehört zu gucken, weil mich die Storys nicht gepackt haben. - Und dann hab ich wieder mal reingeguckt und bin dabei geblieben.


Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Malke am 01 April 2020, 10:31:35
Die Technik ist besser geworden. Das war anfangs so ein billiges, düsteres Bild und ein schlechter Ton. Das hat sich irgendwann vertan. Die müssen was dran gemacht haben.

Ich erwarte keine aalglatte Seifenoper-Anmutung, aber es muss auch nicht ausschauen, wie wenn Onkel Erwin mit der Videokamera draufhält. Vor allem krieg ich einen Vogel, wenn der Ton so künstlich klingt. Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll ... wenn man den Eindruck hat, da hat jemand den Text in ein Mikro gesprochen und der Sound kommt gar nicht da her, wo er laut Bild herkommen soll.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 10:51:17
Ich habe mir neulich nochmal die erste Folge angeguckt. Die habe ich damals gesehen, aber ich habe keine Erinnerung mehr daran. Weiss nur noch, dass ich die Listra anfangs wöchentlich geguckt habe.

Heute finde ich die, mit meinen verwöhnten Augen, grauslich.
Aber das war eine andere Zeit. Damals liefen ja noch Filme aus den 40ern ganz normal im Programm.
Hans Moser und sowas. Und wir haben uns amüsiert.
Das war damals kein nostalgischer Rückblick. Nicht Opas Kino, sondern Filme von gestern. Also inhaltlich hat man die nicht infrage gestellt.
Rührfilme mit O.W. Fischer und Maria Schell... Da schalte ich heute sofort um. In meiner Jugend waren das fast noch aktuelle Filme.
Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus?

Wobei natürlich ein schwarz/weiss Film eine hervorragende Qualität haben kann und als Stilmittel genutzt wird- von Wim Wenders und anderen Regisseuren.
Ich meine damit, dass damals krisselige, alte Filme im TV liefen (umrestauriert), die man ins Programm nahm, weil die Namen der Schauspieler immer noch zogen.

Von daher hat man als Fernsehgucker wohl manche mindere Qualität hingenommen, weil man die Schauspieler wiedersehen wollte- oder Berlin vor der Zerstörung - oder die Filmmusik wieder hören wollte.
(Ich liebe ja Lilian Harvey in "Der Kongress tanzt". Die lange Kutschfahrt. Herrlich).

Der Punkt wo es dann natürlich kritisch wird:
Bleibt man hinter den technischen Möglichkeiten zurück (weil das Geld nicht da ist, es besser zu machen?)

In einem muss ich dir aber widersprechen.
Die Listra wurde nie aus der Hand gefilmt, um eine Pseudorealität zu erzeugen. (Ich weiss, das ist nur ein Beispiel. Du sagst nicht, dass die Gosse so gefilmt worden ist)
Ich greife es trotzdem auf, weil ich gerade die Kamerabegleitung der Schauspieler richtig gut finde. Andere Mängel waren aber klar da.
Du sprichst den Ton an. Oh ja.
Aber die Kulissen waren dafür toll gebaut.
In der Lindenstraße steckte viel genaue Planung.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 10:52:32
Sorry Tippfehler. Es soll heissen "unrestauriert"
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Malke am 01 April 2020, 10:56:02
Ja, ich meine natürlich keine wackelige Handkamera, sondern generell das billig-Laienhafte. Gegen mangelnde Qualität, die dem Alter geschuldet ist - also olle s/w-Filme - habe ich nix. Ich mochte nur diese "Amateurvideoqualität" nicht.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 11:22:27
Du schreibst ja auch, dass das in den ersten Folgen so war und dann besser wurde.

Ich werde mir mal so peu à peu die alten Folgen draufschaffen
und dabei auf die Filmqualität achten.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 01 April 2020, 12:34:54
Die Serie wurde von Anfang an auf Video gedreht (U-matic), nicht auf Filmmaterial, daher dieser "düstere" visuelle Eindruck. 
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 12:58:12
Die Serie wurde von Anfang an auf Video gedreht (U-matic), nicht auf Filmmaterial, daher dieser "düstere" visuelle Eindruck. 

danke für die info
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Paloma am 01 April 2020, 12:59:12
Wie schnell man sich auf die im realen Leben so veränderte Lage einstellt: Bei jedem Gast, den Klaus mit Wangenkuss begrüßte, bin ich nervös zusammengezuckt.
Ich finde, die Serie ging "schön" zu Ende: Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 13:20:56
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Die Linde gedeiht prächtig.
Der Abgeordnete Murat Dagdelen ist mächtig stolz auf sich. Er hat den Baum gerettet.
Die politische Arbeit ist zäher, als er dachte. Murat hatte ganz andere Vorstellungen. Murat wollte die Gesellschaft umkrempeln. So etwas Großes wie die Baumrettung ist ihm nie wieder gelungen.
Wenn Lisa ihm nicht jeden gut zureden würde, würde Murat das Handtuch werfen und wieder einen kleinen Laden eröffnen. Am liebsten einen Späti, in dem er 24 Stunden am Tag stehen würde.
Wieder mit echten Leuten reden, weisst du Lisa? Das fehlt mir so.

Das Hotel wurde gebaut, eine edle Unterkunft. Wie von Anschelina gewünscht, wurde das Mietshaus beschädigt. Alle Mieter mussten ausziehen und wohnen jetzt verstreut. Die meisten weit ausserhalb, weil sie sich die Mieten in der Innenstadt nicht mehr leisten können.
Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.
Diese drei sind die Verbindung zwischen der alten und der neue Lindenstraße.
Ausserdem kommt Alex oft vorbei, um Elias zu besuchen.

In der Lindenstraße wohnen jetzt andere Menschen, gut Betuchte. Sie haben Wohneigentum erworben, bzw. die hohen Mieten machen ihnen nichts aus.

Ihre Autos sind teuer, ihre Kleidung auch. Sie sind super frisiert. Die Frauen wachen morgens perfekt geschminkt auf.
Selten wird thematisiert, womit sie ihr Geld machen. Geld ist einfach da. Die Bilder von der Straße sind jetzt auf Hochglanzniveau.

Was sind die Themen der neuen Lindenstraße?
Liebe, Eifersucht und Intrigen.....

Einer der Antagonisten ist Valentin Oltmann, Lohmaiers Ex-Sklave.
Der rächt sich jetzt und versklavt andere
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: das Glückskind am 01 April 2020, 13:21:39

BarbaraCT und Goldilocks: Danke, dann habe ich mich nicht getäuscht.

Ja, darüber wurde vorher geschrieben.
Auch, dass das eine jüdische Familie sein soll.
Das wurde aber nicht plakativ ausgebreitet. Eigentlich gut so.
Jüdische Mitbewohner wären ein Thema für künftige Folgen - die es nicht gibt. Ich weiss.


Stimmt, ich erinnere mich. Jetzt fällt mir auch wieder ein, dass da so eine Art Spin-off angedacht war, Arbeitstitel "Die Rosenbergs". Auf Grund der Coronasituation ist das natürlich jetzt erst mal auf Eis gelegt.

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: hanswurtebrot am 01 April 2020, 13:23:42
Selten wird thematisiert, womit sie ihr Geld machen. Geld ist einfach da.

Wo ist da jetzt der Unterschied?  ;)


Ich habe gerade den Schluss der letzten Folge ein drittes Mal gesehen und schon wieder drohte mir das Wasser in die Augen zu steigen.
Grundgültiger, was bin ich ein Sensibelchen.  :sadnews:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Miracoli am 01 April 2020, 13:27:24
Die neuen haben dann einfach mehr Geld als die bisherigen Straßenbewohner (außer dem unermesslich reichen Doc natürrlich).
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Malke am 01 April 2020, 13:33:42
Eine jüdische Familie in der Listra? Und das hab ich verpasst? Ja, schad'. Das hätte ich mit Interesse verfolgt.

Irgendeiner der Listra-Jungs war doch mal eine zeitlang in Israel ... David Kramer/Krämer? Da hätte ich gern gesehen, wenn er eine Frau von dort mitgebracht hätte. Und dann fällt der Familienanhang abwechselnd in der Listra ein. :-D Das hätte ich am liebsten selbst geschrieben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 14:34:11
Selten wird thematisiert, womit sie ihr Geld machen. Geld ist einfach da.

Wo ist da jetzt der Unterschied?  ;)

Der Unterschied ist, dass die früheren Bewohner kleinbürgerliche Berufe hatten:
Verkäuferin, Arzthelferin, Ladenbesitzer, Mechaniker/in, Polizistin, Koch, Kellner, Friseurin etc.
Dass jede Arbeit jederzeit unterbrochen werden konnte

Sag meine Termine ab. Ich muss mal schnell weg!
Seien Sie ruhig! Das hier ist auch ein Notfall!


war ja immer sehr amüsant (und verdammt unrealistisch).

Aber in der nagelneuen Lindenstraße werden Köche, Mechaniker, Polizisten keine Rolle spielen.

Das Café Bayer wird eine todschicke Konditorei
Iris führt in ihrer Praxis auch Botoxbehandlungen durch
Gegen Aufpreis macht sie Hausbesuche

Gung wird bald den Treppenlift des Doc benutzen. (Oder hat Ben den in seinem Sanierungswahn abgerissen? Egal. Dann wird ein neuer eingebaut)
Gung schwebt dann herab, immer mit einem Spruch auf den Lippen:

Konfsius sagt....


Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: karottensalat am 01 April 2020, 16:12:23
Ich habe gerade den Schluss der letzten Folge ein drittes Mal gesehen und schon wieder drohte mir das Wasser in die Augen zu steigen.
Grundgültiger, was bin ich ein Sensibelchen.  :sadnews:
Beim zweiten sehen ist mir aufgefallen, wo die mir Tränen kamen - als Mila ihre tolle Rede geprobt hat.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 16:45:37
ja, das war unsere Kritik an Helga
berechtigte Kritik
und trotzdem war eine Lindenstraße ohne Helga nicht vorstellbar
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rathauseck am 01 April 2020, 17:39:11
Eine jüdische Familie in der Listra? Und das hab ich verpasst? Ja, schad'. Das hätte ich mit Interesse verfolgt.

Das wurde aber nicht  groß thematisiert.
Ein Paar ist wie damals Effi und Siggi eingezogen, mit Rennmäusen, vielen Kartons und Kleidung unverpackt auf dem Arm.
Helga hat sie im Flur begrüßt und gleich zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen.
Später haben sich die beiden noch in die Gruppe der Gäste eingereiht. Viel mehr war da glaub ich nicht.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: das Glückskind am 01 April 2020, 17:40:50
ie letzten Folgen waren also doof, die ersten Folgen waren doof...
Vielleicht magst du uns dann auch mal mitteilen, welche der 1758 Folgen Gnade vor deinen Augen findet.

Ich gestehe, ich sehe das so ähnlich. Ich hab ganz am Anfang mal reingeguckt und fand das technisch so übel, dass ich die Serie nicht weiter verfolgt habe. Ich bin erst wieder zufällig eingestiegen und hängengeblieben, als Marion was mit dem Pfarrer hatte. Und dann habe ich lange Jahre mit Spannung und Begeisterung geschaut, umso mehr, nachdem ich übers Internet Gleichgesinnte gefunden hatte.

Wieder ausgestiegen bin ich nach Hansemanns Tod. Die Listra hat mich einfach nicht mehr so gefesselt wie früher und es haben mich mehr Handlungsstränge genervt als interessiert. Ich habe auch die letzte Folge nicht gesehen.

Warum sollten einen Qualitätsschwankungen nicht beeinflussen dürfen? Oder das eigene Interesse nachlassen?

Darum ging es ja nicht. Du hast halt einfach aufgehört zu schauen und gut. Du hast Dich immerhin nicht genötigt gefühlt, unter irgendwelchen ominösen Zwängen (http://www.listraforum.de/smf/index.php?topic=4335.msg1634640#msg1634640) die Lindenstraße Woche für Woche weiterzuschauen und dann jede Woche hier zu schreiben, wie schrecklich das alles ist. Kann man natürlich auch machen, klar. Das ist nicht verboten. Aber dann darf man sich vielleicht auch fragen lassen, warum man sich diese Lebenszeitverschwendung denn Woche für Woche antut.

(Ich merke gerade, dass ich in letzter Zeit eine Abneigung gegen das Wort "darf" in jeglicher Form entwickle - so wie in "darf man denn hier noch ..." oder "das wird man ja noch mal " etc.)


Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 01 April 2020, 18:01:23
Eine jüdische Familie in der Listra? Und das hab ich verpasst? Ja, schad'. Das hätte ich mit Interesse verfolgt.

Das wurde aber nicht  groß thematisiert.
Ein Paar ist wie damals Effi und Siggi eingezogen, mit Rennmäusen, vielen Kartons und Kleidung unverpackt auf dem Arm.
Helga hat sie im Flur begrüßt und gleich zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen.
Später haben sich die beiden noch in die Gruppe der Gäste eingereiht. Viel mehr war da glaub ich nicht.

Ich möchte mich dazu nochmal kurz äußern.
Dass eine jüdische Familie in das Haus zieht, konnte man vorher in der Presse lesen.
Die Idee fand ich sehr gut. Ich habe auch auf besondere Zeichen für die Religionszugehörigkeit geachtet, aber auch keine gesehen.
Die junge Frau hat sich im Gespräch mit Helga vorgestellt.
Erinnert ihr euch noch an die Namen?
Im Lindenstraßen-Wiki steht:
 In der letzten Folge zogen mit Rachel Goldberg und Ron Liebermann neue Mieter ein.


Die Idee war sicher, Normalität zu zeigen. Darum hat man diese Szene unauffällig gestaltet.
Als Else da gewohnt hat, hing doch über der Tür ein Kruzifix.
Das war mir bewusst,- gerade durch die Pressemeldung vorher.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 01 April 2020, 20:36:06
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.


Ah, den Biker hat sie rausgeschmissen?  :bgrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Signora am 02 April 2020, 23:21:57
So, jetzt ist die Lindenstrasse auch für mich zu Ende. Soeben gestreamt.

Am schönsten war für mich die Szene mit der Familie Dagdelen, als Murat Paul zeigte, wie man eine Krawatte bindet.
Diese Vorfreude in der Familie, und dann noch das Selfie. Da hab ich fast geheult.

Und natürlich ganz am Schluss, als Helga durch die Straße ging und es war klar, sobald sie das Akro betritt, ist alles vorbei.

Die Lindenstraße begann, als ich 6 Jahre alt war und ich hab jahrelang zusammen mit meiner Mama geschaut.
Vor ca. 9 Jahren hab ich dann wieder angefangen, intensiver zu gucken.
2012 hab ich mich im Forum hier angemeldet. Mir kommt es vor, als wäre es letztes Jahr gewesen oder vielleicht vor 2 Jahren.

Die Gosse wird mir fehlen.  :bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: FrauZimt am 03 April 2020, 07:46:20
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.


Ah, den Biker hat sie rausgeschmissen?  :bgrin:

Und Emma durfte er mitnehmen?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: WolfD am 03 April 2020, 11:38:23
Ich habe auf google maps den exakten Standort in München gefunden, wo die Lindenstrasse im Abspann reinplatziert wurde. Orientiert habe ich mich an der Frauenkirche und der St. Ludwigkirche, bin von dort weiter etwas Nordwesten. Angekommen in der Ecke Ohmstrasse / Kaulbachstrasse.

In der Ohmstrasse wär der Standort Astor Kino Ulrike Böss Strasse. Weiter Nördlich in der Kaulbachstrase dann die Lindenstrasse.

https://goo.gl/maps/1QjK69UT8EC6SbE7A

Hier auf 3D Ansicht gehen und dann den Kompass von Norden auf Süden drehen.
Das Dach des AWO SeniorenPlegeheims ist dasjenige welches rechts hinter dem Astor hervorschaut.

Etwas weiter auf der linken Seite, erkennt man ein gelb/beiges Gebäude (Königstrasse 8) Medizinische Kleintierklinik.

Zum Vergleich ab Minute 4.34
https://www.youtube.com/watch?v=w2VEkhikDz8


Nun kennen wir auch den geographischen Standpunkt
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: WolfD am 03 April 2020, 12:03:46
Auf der Karte würde das etwas so aussehen. Hab da mal versucht die Lindenstrasse Kulisse in die Karte von München einzupappen
(https://drive.google.com/file/d/1r6N8tSVCFVUns-ZipHpXLfZxeYYzvmq9/view?usp=sharing)

Falls Bild nicht eingeblendet wird: hier der direkte Link.
https://drive.google.com/file/d/1r6N8tSVCFVUns-ZipHpXLfZxeYYzvmq9/view?usp=sharing

Falls es jemand schafft könnt ihr dieses Bild gern einblenden. Ich bring das mit google drive nicht fertig   :kem:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 03 April 2020, 12:18:08
Danke für deine Mühe.

"Frederics Serviced Apartments" Hier war Dr. Dressler einmal in der Woche mit exklusivster Damenbegleitung zu Gast. Gung hatte dann seinen freien Abend.

Wo sich Carsten seine Gesundheit und Finanzen ruinierte, ist ja wohl klar; La Rosetta liegt gefährlich nahe. Er hat allerdings schon seit Jahren strengstes Hausverbot.

 
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 03 April 2020, 14:57:54
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.


Ah, den Biker hat sie rausgeschmissen?  :bgrin:

Ich habe an Ben gedacht.
Ich denke mir, dass Jäck und Ben irgendwann entscheiden, dass eine räumliche Trennung für sie besser ist.
Ben zieht irgendwann aus der Villa aus, sie gehen etwas auf Abstand.
Der Grund ist Bens Krankheit.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 03 April 2020, 15:04:55
Am schönsten war für mich die Szene mit der Familie Dagdelen, als Murat Paul zeigte, wie man eine Krawatte bindet.
Diese Vorfreude in der Familie, und dann noch das Selfie. Da hab ich fast geheult.
Ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen.
Auf mich wirkte die Szene aber falsch, - wenn es um Helgas Geburtstagsfeier gehen sollte.

Für einen Geburtstag- auch nicht für einen 80. - brezelt man sich heute nicht mehr so auf. Auch nicht mehr auf dem Land. Noch nicht einmal für Hochzeiten. Man feiert heute anders, nicht mehr so steif.

Und doch war es dem Anlass angemessen, denn in Wirklichkeit wurde ja die Lindenstraße beerdigt.
Diese Doppelgleisigkeit fand ich schon interessant: vordergründig Geburtstagsfeier, hintergründig Beisetzung.

Schöner hätte ich aber gefunden, wenn sie so bunt und ohne Krawatten gefeiert hätten, als ginge es am nächsten Donnerstag weiter.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 03 April 2020, 15:08:22
Als meine Mutter ihren 80sten im Restaurant gefeiert hat, waren durchaus alle so gekleidet.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 03 April 2020, 15:25:20
Allerdings.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 03 April 2020, 15:42:44
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 03 April 2020, 15:43:36
Als meine Mutter ihren 80sten im Restaurant gefeiert hat, waren durchaus alle so gekleidet.

Deine Mutter hat ja auch in einem Restaurant gefeiert und nicht in der Griechen-Kaschemme  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 03 April 2020, 15:59:16
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?
:biggrin:

.... mich hat es an eine Beerdigung erinnert.
Nur die Leiche sah frisch und gut aus. Helga mit Rouge auf den Wangen und appetitlich pastellfarben gekleidet
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 03 April 2020, 16:17:23
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?

Natürlich. Alle. Theoretisch.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 03 April 2020, 16:19:04
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?

Natürlich. Alle. Theoretisch.

Hüfthalter drunter.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 03 April 2020, 16:34:48
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?

Natürlich. Alle. Theoretisch.

Hüfthalter drunter.

Komfortzwickel.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 03 April 2020, 16:44:56
Aus Vorhangstoff selbst genähte bodenlange Röcke?

Natürlich. Alle. Theoretisch.

Hüfthalter drunter.

Komfortzwickel.

Ich erinnere mich.....
 :biggrin: Hat mir meine Oma erklärt, als ich 10 war.
Sie dachte, es wird langsam Zeit, mit in gewisse Geheimnisse einzuweihen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: nonoever am 03 April 2020, 18:04:04
Als meine Mutter ihren 80sten im Restaurant gefeiert hat, waren durchaus alle so gekleidet.

Zustimmung!

Als meine Mutter im letzten Dezember ihren 80. feierte, waren alle Gäste super schick in Schale geworfen.
Ich kenne das auch nicht anders, als dass man sich zu besonderen Feierlichkeiten auch besonders kleidet.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Girlfriend am 03 April 2020, 18:18:41
Auf der Karte würde das etwas so aussehen. Hab da mal versucht die Lindenstrasse Kulisse in die Karte von München einzupappen
(https://drive.google.com/file/d/1r6N8tSVCFVUns-ZipHpXLfZxeYYzvmq9/view?usp=sharing)

Falls Bild nicht eingeblendet wird: hier der direkte Link.
https://drive.google.com/file/d/1r6N8tSVCFVUns-ZipHpXLfZxeYYzvmq9/view?usp=sharing

Falls es jemand schafft könnt ihr dieses Bild gern einblenden. Ich bring das mit google drive nicht fertig   :kem:

Bitteschön

(https://i.ibb.co/Js1vrYJ/lindenmuenchen.jpg) (https://ibb.co/yQ96gzj)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 03 April 2020, 18:37:43
https://thepilver.files.wordpress.com/2008/07/paper-dress.jpg
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rathauseck am 03 April 2020, 19:20:27
Bei Paul habe ich mich gewundert, daß er eine Krawatte und Anzug trug (oder hatte er keinen an?)
Es paßt nicht zu ihm und er ist ja "nur" der Nachbarsjunge, bei  Verwandten kenne ich das schon, daß man  der Oma zuliebe einen Anzug oder Kleid trägt.
Und warum sollte Paul überhaupt einen Anzug besitzen.
Er hatte bisher keinen klassischen Anlass für einen Anzug, keine Konfirmation oder Schulabschlussfeier.
Ich vermute er hatte auch keinen Abtanzball und wenn, würde der Anzug nicht mehr passen.
 Vielleicht für eine Hochzeit, die kurz zuvor war.
Für Helgas Geburtstag wird er ihn wohl nicht extra bekommen haben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 03 April 2020, 19:30:05
Wie sieht das denn eigentlich aktuell mit Pauls Schulsituation aus?
Ich habe nicht mehr auf dem Schirm, ob er die Schule doch weiter gemacht hat.

Kann ja sein, dass er eigentlich jetzt mit der Schule fertig wäre, wenn die Serie weiter gehen würde und es kein Corona gäbe.
Und dann hat er vielleicht zu diesem Anlass schon einen Anzug bekommen.

Und ich kenne mich mit türkischen Familienfeiern nicht aus, kann mir aber vorstellen, dass es dort durchaus schick zugeht und die Dagdelens haben doch viel Verwandtschaft. :smile:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 03 April 2020, 19:33:43
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Lisa ihren Paul gerne im Anzug sehen wollte und ihm den gekauft hat.
Paul, so etwas brauchst du irgendwann.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Schnecke am 03 April 2020, 19:34:24
Als meine Mutter ihren 80sten im Restaurant gefeiert hat, waren durchaus alle so gekleidet.

Zustimmung!

Als meine Mutter im letzten Dezember ihren 80. feierte, waren alle Gäste super schick in Schale geworfen.
Ich kenne das auch nicht anders, als dass man sich zu besonderen Feierlichkeiten auch besonders kleidet.

 :gung:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Philo am 03 April 2020, 19:48:56
Ich meine, dass bei den beiden 70. Geburtstagen meiner Eltern kaum jemand eine Krawatte getragen hat.

OK, das war auch jeweils im August bei ziemlich heißen Temperaturen. Da hatten die meisten Männer kurzärmelige Hemden an.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Oldfield am 03 April 2020, 19:51:06
Ich habe auf google maps den exakten Standort in München gefunden, wo die Lindenstrasse im Abspann reinplatziert wurde. Orientiert habe ich mich an der Frauenkirche und der St. Ludwigkirche, bin von dort weiter etwas Nordwesten. Angekommen in der Ecke Ohmstrasse / Kaulbachstrasse.

In der Ohmstrasse wär der Standort Astor Kino Ulrike Böss Strasse. Weiter Nördlich in der Kaulbachstrase dann die Lindenstrasse.

https://goo.gl/maps/1QjK69UT8EC6SbE7A

Hier auf 3D Ansicht gehen und dann den Kompass von Norden auf Süden drehen.
Das Dach des AWO SeniorenPlegeheims ist dasjenige welches rechts hinter dem Astor hervorschaut.

Etwas weiter auf der linken Seite, erkennt man ein gelb/beiges Gebäude (Königstrasse 8) Medizinische Kleintierklinik.

Zum Vergleich ab Minute 4.34
https://www.youtube.com/watch?v=w2VEkhikDz8


Nun kennen wir auch den geographischen Standpunkt

Cool!  :thumb_up: :danke:

Dumm nur, dass sie die Straße in einer früheren Folge mal in Obergiesing verortet haben, das ist nämlich ganz woanders  ;)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 03 April 2020, 20:22:58
Ich meine, dass bei den beiden 70. Geburtstagen meiner Eltern kaum jemand eine Krawatte getragen hat.

OK, das war auch jeweils im August bei ziemlich heißen Temperaturen. Da hatten die meisten Männer kurzärmelige Hemden an.

Der Geburtstag meiner Mutter war im Juli und es war sehr warm.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 03 April 2020, 20:49:26
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.


Ah, den Biker hat sie rausgeschmissen?  :bgrin:

Ich habe an Ben gedacht.
Ich denke mir, dass Jäck und Ben irgendwann entscheiden, dass eine räumliche Trennung für sie besser ist.
Ben zieht irgendwann aus der Villa aus, sie gehen etwas auf Abstand.
Der Grund ist Bens Krankheit.

Das kann ich mir gut vorstellen und halte es für sehr wahrscheinlich, dass das in dem Paralleluniversum, in dem die Lindenstraße weitergeht, tatsächlich über kurz oder lang so kommen wird.  :smile:

@ Frau Zimt: Emma könnte ja auch bei Vasily leben.


(...Damit rede ich mich jetzt raus, weil ich beschämt zugeben muss, dass ich Emma für einen Moment vergessen hatte...)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 03 April 2020, 22:41:04
Klar hätte Paul schon mal einen Anzug tragen können:

Bei seiner Beschneidungsfeier...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rennbiene am 04 April 2020, 05:24:27
Hatte er denn später auch ein Jackett an?
Oder nur weißes Hemd mit Krawatte?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 04 April 2020, 07:58:11
Helgas Gang durch die Straße markierte das Ende, aber es wurden auch in den letzten Folgen noch eine ganze Reihe Ansatzpunkte für eventuelle Fortsetzungen gesetzt. Träumen kann man ja mal...

Ich habe noch eine andere Idee.
Ich gehe schon mal in Deckung, weil hier gleich die Steine fliegen werden....

Fortsetzung Lindenstraße:

Jäck, Gung und Elias wohnen in der Dressler Villa.


Ah, den Biker hat sie rausgeschmissen?  :bgrin:

Ich habe an Ben gedacht.
Ich denke mir, dass Jäck und Ben irgendwann entscheiden, dass eine räumliche Trennung für sie besser ist.
Ben zieht irgendwann aus der Villa aus, sie gehen etwas auf Abstand.
Der Grund ist Bens Krankheit.

Das kann ich mir gut vorstellen und halte es für sehr wahrscheinlich, dass das in dem Paralleluniversum, in dem die Lindenstraße weitergeht, tatsächlich über kurz oder lang so kommen wird.  :smile:

@ Frau Zimt: Emma könnte ja auch bei Vasily leben.


(...Damit rede ich mich jetzt raus, weil ich beschämt zugeben muss, dass ich Emma für einen Moment vergessen hatte...)

Ich auch. Emma war zuletzt nicht mehr präsent. Deniz hat man viel häufiger gesehen.
....und: Hauptsache Jäck vergisst Emma nicht.  ;)


Da wir bei Emma und Vasily sind:

Statt der Reunion zwischen Nina und Klaus hätte ich lieber gesehen, dass
sich Vasily verliebt. Bin keine Kitschtante. Mir hätte vollauf genügt, einen verliebten Vasily zu sehen.

Auch dass es Flöp und Anschelina noch mal miteinander versuchen, (Anschelina nicht mehr ganz so profitsüchtig)

und Anna und Wolf hätten sich doch auch zusammenraufen können. Beide wissend, dass sie ihre Schwierigkeiten haben.

Ich beklage mich nicht. Die letzten Folgen waren sehr unterhaltsam.
Die Autoren haben das Gaspedal voll durchgedrückt, weil sie wussten, dass die Straße vorne endet.
Man kann gemächlich in den Abgrund fahren- oder mit Höchstgeschwindigkeit. Dann knallt es mehr.
Man hat sich für die zweite Variate entscheiden.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Valentine am 04 April 2020, 12:03:45
Ich habe auf google maps den exakten Standort in München gefunden, wo die Lindenstrasse im Abspann reinplatziert wurde. Orientiert habe ich mich an der Frauenkirche und der St. Ludwigkirche, bin von dort weiter etwas Nordwesten. Angekommen in der Ecke Ohmstrasse / Kaulbachstrasse.

In der Ohmstrasse wär der Standort Astor Kino Ulrike Böss Strasse. Weiter Nördlich in der Kaulbachstrase dann die Lindenstrasse.

https://goo.gl/maps/1QjK69UT8EC6SbE7A

Hier auf 3D Ansicht gehen und dann den Kompass von Norden auf Süden drehen.
Das Dach des AWO SeniorenPlegeheims ist dasjenige welches rechts hinter dem Astor hervorschaut.

Etwas weiter auf der linken Seite, erkennt man ein gelb/beiges Gebäude (Königstrasse 8) Medizinische Kleintierklinik.

Zum Vergleich ab Minute 4.34
https://www.youtube.com/watch?v=w2VEkhikDz8


Nun kennen wir auch den geographischen Standpunkt

Cool!  :thumb_up: :danke:

Dumm nur, dass sie die Straße in einer früheren Folge mal in Obergiesing verortet haben, das ist nämlich ganz woanders  ;)

Andererseits, ich hab gestern (?) eine Folge aus der Konserve gesehen, bei der Helga zum "neuen Doktor" Dagdelen kam. Er meinte, er käme aus Giesing, worauf Helga sagte, das wäre ja schon eine weite Anfahrt zur Praxis. Im Weiteren ging das Gespräch wohl darum, dass Helga Entlastung im Reisebüro brauchte, und seine Schwester wäre Reiseverkehrskauffrau.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Rathauseck am 04 April 2020, 13:14:42
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Lisa ihren Paul gerne im Anzug sehen wollte und ihm den gekauft hat.
Paul, so etwas brauchst du irgendwann.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.
Nur Paul macht(e) gewaltige Wachstumsschübe, da kann man im Grunde nur einen Anzug für jetzt kaufen und nicht für irgendwann.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 04 April 2020, 14:24:35
Sorry, ich war nicht ausführlich genug.

Ich stelle mir vor, Paul war nicht davon überzeugt, dass er überhaupt einen Anzug braucht. So ein Kleidungsstück bedeutet ja auch immer ein Hineingesteckt werden, in die Welt der Eltern.
Lisas Argument: Den brauchst du irgendwann.

Es ging ja auf einer höheren Ebene darum, sich feierlich zum Ende der Listra im Akro zu versammeln. Und zu dem Anlass ist ein dunkler Anzug angemessen.
Wir wissen, dass die letzte Folge der Listra gedreht wurde, die Protagonisten der Serie wussten es nicht. Sie haben nicht geahnt, dass wir ihnen beim Leben zugucken.
Klaus war neulich mal dichte dran, als er sagte: Respekt! Die demonstrieren, gegen das Ende einer Fernsehserie.
Dass er einer der Hauptcharaktere dieser Serie ist, musste Klaus verborgen bleiben. Klaus guckt im Fernsehen alles, was wir auch sehen. Nur nicht die Listra.
Wahrscheinlich war in der Gosse seit über 35 Jahren im Ersten Programm von 18:50 - 19:20 immer nur ein Testbild zu sehen. (Mit ein paar Ausnahmen, Olympia und so)
Und jetzt sind die Gossenbewohner froh, dass das Testbild endlich weg ist und da Sportschau und Weltspiegel laufen.
Wenn die wüssten...
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Löpelmann am 04 April 2020, 16:44:46
Arti, deine Theorie klingt gut aber: das ist ja unlogisch mit Elses Serie. Oder sagte Egon nicht mal : “Die kannste doch noch zig Jahre sonntags abends  angucken...”
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 04 April 2020, 17:37:21
@Löpel

Stimmt, da war doch mal was mit Egon und Else.  ;)

Wenn man der Frage "Kennen die Lindensträßler eigentlich die Lindenstraße?", ernsthaft nachginge,- was käme raus?

Klaus sieht im Fernsehen eine Demo.
"Krass", sagt er. "Die Demonstrieren für den Erhalt einer Fernsehserie."
Er sagte nicht: "Die Kämpfen für unsere Serie."

Die Serie wurde in der Regel an Donnerstagen gefilmt und erst sonntags ausgestrahlt.
Pannen, die am Filmset immer vorkommen, z.B. jemand guckt frontal in die Kamera, ein Scheinwerfer fällt von der Decke usw, wurden bis zur Ausstrahlung beseitigt.

Wenn wir annehmen, die Serien Charaktere wussten, dass sie gefilmt werden, dann muss man auch den nächsten Gedanken denken.
War die Serie gescriptet?

Es gibt Outtakes, die klar belegen, dass es Texthänger gab.
Die Serie zeigte also nicht das Leben, sondern war gestellt.
Ausserdem werden Regisseure und Autoren genannt und wir haben gesehen, dass die Straße nicht echt ist, sondern nur eine Kulisse.
Also in echt konnte da niemand wohnen.

Dann stelle ich mir doch lieber vor, die Lindenstraße wurde donnerstags gefilmt, ohne dass es die Bewohner merkten.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Armknecht am 04 April 2020, 23:59:35
Sowas sollte man den jungen Leuten so schnell wie möglich beibringen.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Armknecht am 05 April 2020, 00:07:31
Sowas sollte man den jungen Leuten so schnell wie möglich beibringen.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.

Ich wollte hier nicht stören, hatte nur das unbegreifliche Bedürfnis hier was zur letzten Folge zu schreiben. Ohne diese gesehen zu haben. Sorry. Bin wieder weg.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 05 April 2020, 11:10:20
Ich habe auf google maps den exakten Standort in München gefunden, wo die Lindenstrasse im Abspann reinplatziert wurde. Orientiert habe ich mich an der Frauenkirche und der St. Ludwigkirche, bin von dort weiter etwas Nordwesten. Angekommen in der Ecke Ohmstrasse / Kaulbachstrasse.

In der Ohmstrasse wär der Standort Astor Kino Ulrike Böss Strasse. Weiter Nördlich in der Kaulbachstrase dann die Lindenstrasse.

https://goo.gl/maps/1QjK69UT8EC6SbE7A

Hier auf 3D Ansicht gehen und dann den Kompass von Norden auf Süden drehen.
Das Dach des AWO SeniorenPlegeheims ist dasjenige welches rechts hinter dem Astor hervorschaut.

Etwas weiter auf der linken Seite, erkennt man ein gelb/beiges Gebäude (Königstrasse 8) Medizinische Kleintierklinik.

Zum Vergleich ab Minute 4.34
https://www.youtube.com/watch?v=w2VEkhikDz8


Nun kennen wir auch den geographischen Standpunkt

Cool!  :thumb_up: :danke:

Dumm nur, dass sie die Straße in einer früheren Folge mal in Obergiesing verortet haben, das ist nämlich ganz woanders  ;)

 :thumb_up: schließe mich an.

Also Schwabing! - ich hatte es auch immer eher auf Giesing getippt. Ein Freund wohnte dort und das kam mir immer irgendwie bekannt vor...  ;)

Was man am Ende doch noch so alles erfährt...  :(

Aber so innenstadtnah und am Englischen Garten? Und das Thema Gentrifizierung tauch erst in den letzten paar Folgen auf?
Die Gegend müsste doch ein Hotspot an Preisexplosion sein.

Danke Wolf und Girlie fürs Recherchieren und Basteln!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 05 April 2020, 11:16:30
Als gestern Abend in einem Vorschautrailer gesagt wurde, dass der "Bericht aus Berlin" jetzt mehr Sendezeit bekommt und meines Wissens die Sportschau - so sie denn irgendwann dann mal wieder Relevanz hat - auf die Listra-Zeit ausgedehnt wird, bekam ich doch ein paar Beklemmungen, weil mir klar wurde, dass jetzt nicht mal ein paar Wochen Sommer- oder Weihnachtspause ist oder die Lindenstraße mal wieder wegen eines Sport-Events zu "One" verschoben wird - sondern, dass endgültig Schluss ist...  :(

:bawling:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 05 April 2020, 11:18:03
aber wie schön, dass zum Schluss ein paar alte @Heinz-"Haudegen" der Lindenstraße und dem Forum die Ehre erweisen: Barbara CT, Armknecht, WolfD...  :smile:

:thumb_up:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 05 April 2020, 13:58:09
Sowas sollte man den jungen Leuten so schnell wie möglich beibringen.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.

Ich wollte hier nicht stören, hatte nur das unbegreifliche Bedürfnis hier was zur letzten Folge zu schreiben. Ohne diese gesehen zu haben. Sorry. Bin wieder weg.
@Armknecht
Warum stören und sorry?
Bleib doch bitte da!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: WolfD am 05 April 2020, 18:37:06
aber wie schön, dass zum Schluss ein paar alte @Heinz-"Haudegen" der Lindenstraße und dem Forum die Ehre erweisen: Barbara CT, Armknecht, WolfD...  :smile:

:thumb_up:
Danke Benevolo
Also weg war ich ja nie. Habe immer Eure Kommentare gelesen. Und in den letzten Wochen hats mich doch mal wieder gewurmt hier bisschen mitzuwursteln. Habe ja noch die UrForen gekannt. Sogar  als es auf der Off noch das Forum gab und wir uns dann später ins andere Forum (Name gerade entfallen) ageseilt haben bevor es heinzis gab
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: BarbaraCT am 05 April 2020, 20:03:50
Danke, Benevolo!  :gung:
"Heinzi-Haudegen" find ich gut...  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 10:59:05
Habe ja noch die UrForen gekannt. Sogar  als es auf der Off noch das Forum gab und wir uns dann später ins andere Forum (Name gerade entfallen) ageseilt haben bevor es heinzis gab

Das war der "Gelbe" und der "Braune" bzw Cantras.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 10:59:23
Die Folge gestern war ganz normaler Durchschnitt. Das merke ich immer daran, dass ich sie am Montag schon wieder vergessen habe. Was war denn noch mal, war Dressler zu sehen?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 11:15:40
Mamma, mei Drobbe!

https://www.youtube.com/watch?v=KgmNL2tVvVE
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 11:36:24
Wisst ihr auch, warum Lisa für die Pfännung des Störich nie in den Knast musste?











Die Pfanne war -*höhö* - antihaft beschichtet.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: SirGuinness am 06 April 2020, 12:16:26
... Leute, hört auf zu flennen, dia Schoooooh gehd weider ...

https://www.eine-zeitung.net/2020/04/04/wegen-hoher-quoten-ard-will-jetzt-jeden-sonntag-eine-letzte-folge-lindenstrasse-senden/ (https://www.eine-zeitung.net/2020/04/04/wegen-hoher-quoten-ard-will-jetzt-jeden-sonntag-eine-letzte-folge-lindenstrasse-senden/)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: WolfD am 06 April 2020, 14:53:51
Habe ja noch die UrForen gekannt. Sogar  als es auf der Off noch das Forum gab und wir uns dann später ins andere Forum (Name gerade entfallen) ageseilt haben bevor es heinzis gab

Das war der "Gelbe" und der "Braune" bzw Cantras.
Ja richtig. Ist ja schon eine halbe Ewigkeit her
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 14:59:27
Ja richtig. Ist ja schon eine halbe Ewigkeit her

So sehet und stauned!

http://eak-fotografie.com/gosse/gelbersalon24-11-00.htm

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2020, 15:06:51
Mail von SchneiderNörig

Hamlet, Sie haben nichts, aber auch rein gar nichts verstanden...! Sie haben eine schöne Idee einfach so zerbombt, kaputtgespielt...! Na BRAVO!

Diese irre in Ihnen wohnende Gefühlskälte hat die fanmail zerstört! Damit müssen SIE leben!

- 24.11.2000 - 14:19:46


Ja, Leute, DAS ist Nostalgie!

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 06 April 2020, 15:20:46
... Leute, hört auf zu flennen, dia Schoooooh gehd weider ...

https://www.eine-zeitung.net/2020/04/04/wegen-hoher-quoten-ard-will-jetzt-jeden-sonntag-eine-letzte-folge-lindenstrasse-senden/ (https://www.eine-zeitung.net/2020/04/04/wegen-hoher-quoten-ard-will-jetzt-jeden-sonntag-eine-letzte-folge-lindenstrasse-senden/)

Dafür  :thumb_up:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 07 April 2020, 16:48:03
Neue Folgen braucht die Welt
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 07 April 2020, 18:36:27
Hamlet, zu deinem Posting weiter oben:

Hast du dich mit dem Hohen Norden mal gesiezt?

Und wann habt ihr dann Brüderschaft getrunken?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 07 April 2020, 19:26:23

Und wann habt ihr dann Brüderschaft getrunken?

Provozierst du mich?°
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 07 April 2020, 20:48:48
Nein, Herr Kringel!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 07 April 2020, 21:54:50
Nein, Herr Kringel!

Irgendwann habe ich gemerkt, dass der Typ° nicht wusste, dass das Siezen im Internet als Beleidigung gilt, der dachte echt, ich wollte höflich sein. Als ich Ihn° dann das erste mal duzte, ist er auch hoch gegangen, gefühlswarm aus der obersten Schublade.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Benevolo am 08 April 2020, 09:09:02
Wisst ihr auch, warum Lisa für die Pfännung des Störich nie in den Knast musste?

Die Pfanne war -*höhö* - antihaft beschichtet.

 :ohnmacht:

OMG Hamlet, hast du mit Bocki kalauertechnisch Brüderschaft getrunken?  ;) :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: das Glückskind am 08 April 2020, 09:34:12
Sowas sollte man den jungen Leuten so schnell wie möglich beibringen.

Anlässe für einen schwarzen Anzug wird es schon hin und wieder mal geben.

Ich wollte hier nicht stören, hatte nur das unbegreifliche Bedürfnis hier was zur letzten Folge zu schreiben. Ohne diese gesehen zu haben. Sorry. Bin wieder weg.
@Armknecht
Warum stören und sorry?


Das hab ich mich auch gefragt. Ob Armknecht auf seine alten Tage etwa anfängt Divenallüren zu entwickeln?  :feil:
 
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Goldilocks am 08 April 2020, 15:43:33
Wisst ihr auch, warum Lisa für die Pfännung des Störich nie in den Knast musste?

Die Pfanne war -*höhö* - antihaft beschichtet.

 :ohnmacht:

OMG Hamlet, hast du mit Bocki kalauertechnisch Brüderschaft getrunken?  ;) :biggrin:
Ich fand den super  :blush:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 08 April 2020, 15:47:44
Gibt es diesen Schneider überhaupt noch?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Arti am 08 April 2020, 21:14:03
der wäre mir fast entgangen.....

 :biggrin:  :thumb_up:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 08 April 2020, 21:24:42
Gibt es diesen Schneider überhaupt noch?

Musst du Bocki fragen.

Ich weiß nur folgendes: Er° wurde mir mehrmals von Facebook als Freund vorgeschlagen (vermutlich wg Lindenstraße). Irgendwann habe ich dann auf auf den "Hinzufügen" Button geklickt. Ein paar Tage später war ich dann wg "Stalking" zwei Wochen gesperrt. Der Typ° muss denen wer-weiß-was vorgelogen haben.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 08 April 2020, 21:32:01
Witzig ist auch folgendes; als er mal wieder extrem ausflippte und behauptete, einige Schreiber wären in Wahrheit Klones von Hamlet, weilte ich gerade in einem Ort sehr nahe an seinem Wohnort (ca. 20km) bei meiner Hauptnebenfrau. Tags hatte ich ein Fotoshooting mit zwei weiteren Damen an einem versteckt gelegenen See nahe Bad Segeberg und abends saßen wir zusammen und feierten ein wenig. Und da kam eine der Damen auf die Idee, wir stecken dem Schneider eine Geflügelschere (die betreffende Folge war zuvor gelaufen) in den Briefkasten, zusammen mit einem Reclam Bändchen von "Hamlet". Beides war in der Wohnung der Gastgeberin vorhanden. Ich habe die Dame dann sehr schnell gezielt brutalstmöglich abgefüllt. Was hätte ich tun sollen?
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: bockmouth am 08 April 2020, 21:50:42
Das war Anfang Oktober 2000!

Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 08 April 2020, 22:11:47
Das war Anfang Oktober 2000!



Die Herrschaften fragen nach dem heutigen Stand.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: salessia am 08 April 2020, 22:14:38
Ein Nostalgiethread!  :biggrin:
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 08 April 2020, 22:20:40
Ein Nostalgiethread!  :biggrin:

JAAAAAA!!!!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 08 April 2020, 22:59:09
Aber bitte mit IHM.

Soll ja lustig werden.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Greg am 09 April 2020, 00:50:21
Es wäre nur ein weiterer unfairer Kampf.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Loxagon am 09 April 2020, 14:15:28
Aber lustig.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 11 April 2020, 11:18:45
Grundgütiger, Hantzs, nun stell dich mal nicht so an, andere Leute haben auch ihre Wehwehchen.

Heut Nachmittag schau ich mal, was ich tun kann, ein paar Schrauben habe ich ja da.

(https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/92869681_10216546208514277_6204809454324547584_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=WEUJE2bHA2IAX99YfF0&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&_nc_tp=7&oh=4ed0bbf470a90560bc248d4ed5940dff&oe=5EB821E8)
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: D21 am 20 April 2020, 12:46:55
Ich finde, die Serie ging "schön" zu Ende.

Das finde ich auch.


Allerdings wüsste ich gern, ob Lohmeyer ein Testament gemacht hat und ob Anna nun eine reiche Frau ist .......
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: zuiop am 07 Mai 2020, 12:13:46
Wie Jack die Dressler-Wohnung umgestaltet hat, hätte ich gern gesehen.
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Hamlet am 10 Mai 2020, 19:26:10
Wie Jack die Dressler-Wohnung umgestaltet hat, hätte ich gern gesehen.

Ich nicht!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Smaragda am 23 Juni 2020, 14:23:05
Hip, cool und stylish!
Titel: Letzte Lindenstraßen-Folge "Auf Wiedersehen" am 29.03.2020
Beitrag von: Löpelmann am 05 Juli 2020, 10:35:55
Hip, cool und stylish!

Aber vielleicht ein kleines bisschen erwachsener und nicht so chaotisch wie in ihrer Bude im Haus Nr. 3.
Wenn Else wüsste, was aus ihrer schönen bayrischen rustikalen Küche, wo sie die legendäre Linsensuppe und Schweinsbraten zubereitete, geworden ist und besonders, wer mit Jack dort zeitweilig hauste. :biggrin: