Autor Thema: Folge 873 "Die Verlobung"  (Gelesen 15513 mal)

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #25 am: 25 August 2002, 21:24:54 »
Bommels Lindenstraße-Kommentar zu Folge 873

Ich fand die Aktualisierung auch ganz gelungen. Irgendwas mußte sich die Lindenstraße ja einfallen lassen und da war die Taxifahrt mit Hans und Nina ganz in Ordnung. So wurde das Thema in der ersten Dresden-Szene erwähnt und mußte dann auch nicht weiter behandelt werden, so daß nicht alle Szenen aktualisiert werden mußten. Auf jeden Fall muß gerade diese Aktualisierung ein echt großer drehtechnischer Aufwand gewesen sein.

Das mit der Schlange habe ich auch nicht verstanden. War wirklich unnötig dieser Handlungsstrang. Na ja, ne Schlange habe ich vor ein paar Monaten mal im Kindergarten angefaßt, da hatten wir auch drei weiße Schlangen zu Gast und da ich neugierig war, wie sich so ein Ding anfühlt, mußte sich natürlich auch mal fühlen. Ist aber alles halb so wild und glitschig sind die Teile auch nicht.

Suzanne mag ich nach wie vor nicht und daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts dran ändern. Hoffe nur, daß die nicht noch auf die Idee kommt, Hansemann anzubaggern.

Die Verlobung? Na ja, das haben Ines und Olaf jetzt wenigstens hinter sich. Aber die hätten ihre Feier wirklich besser nur im Familienkreise veranstalten sollen. Und Else so ruhig? Da hat auch was nicht gestimmt. Das ist nicht unsere Else! Sogar Paolo hat es mehr vorgezogen, sich mit Else anstatt mit Olaf zu unterhalten!

Gabi tut mir total leid, da ich denke, daß auf sie in nächster Zeit noch eine ganze Menge Mist zukommen wird. Erst mußte sie widerwillig an der Verlobungsfeier teilnehmen und hat sich dort alles andere als wohl gefühlt (das Verhältnis zwischen ihr und Olaf wird sicher auch bis auf weiteres angespannt bleiben, aber Gabi hat zumindest ihre Pflicht erfüllt und ihre Freundin und Kollegin behalten).

Dann kam auch noch Phil. Da hätte ich von Gabi aber eine heftigere Reaktion erwartet. Die habe sich doch nun eigentlich schon seit vier Jahren nicht mehr gesehen. Und bei Phil habe ich immer den Eindruck, daß er Gabi sowieso nicht so ganz ernst nimmt und sich immer so ein bißchen lustig über sie macht.

Ja, wirklich bravo, Gabi ist mal der Kragen geplatzt. Wurde auch höchste Zeit. Vielleicht kapiert Angela es nun wirklich, sich aus Gabis Leben mal ein bißchen zurückzuziehen. Und die Pralinen und der Sekt oder Wein waren natürlich selbstverständlich für Gabi, weil Andy super stolz auf seine Frau war. Mal sehen, was er erst anschleppen wird, wenn Gabi sich von Oskar "trennt" ;-)

Oskar finde ich aber wirklich unmöglich. Nur, weil es seiner Nachbarin nicht so gut geht, verläßt er die Verlobungsfeier seiner Tochter. Das ist wirklich nicht die feine Art. Gabi kann er auch so jeden Tag sehen, aber an diesem einen Tag hätte er ja wohl mal bei Ines bleiben können. Selbst, wenn auch er Olaf nicht mag!

Okay, das wars erst mal wieder. Alles in allem eine ganz gute Folge und Annett Kruschke spielt die Angela wirklich nach wie vor sehr gut!
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.577
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #26 am: 25 August 2002, 21:35:02 »
Zitat (Silja @ Aug. 25 2002,21:21)
Zitat (bockmouth @ Aug. 25 2002,21:18)
Also wenn *ich* an Hansemanns Stelle gewesen wäre.....
*schwelg*

bockmouth
 '<img'>

Ehrlich??

Ganz ehrlich, Silja,

habe auch bei Suzannes erster Szene heute leise durch die
Zähne gepfiffen. Irgend etwas war anders mit ihr als sonst....

Bisher ist sie mir natürlich nur auf den Senkel gegangen,
wenn sie aber so weiter an sich arbeitet.....

bockmouth


 '<img'>
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.577
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #27 am: 25 August 2002, 21:39:49 »
Was mir gerade so einfällt, wieso hatte Ines eigentlich kein
Dirndl an? Wenn schon bayrische Verlobung, dann auch in
zünftiger Garderobe. Olaf lief doch auch ganz stilgerecht herum.

Bei dem Anblick de Haxen schlug mein Wasser auch Wellen im
Munde.
Muss man ja nicht jeden Tag oder jede Woche essen, aber zu
so einem Anlass passt das doch wie wild!

bockmouth
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.637
  • Mia san mia
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #28 am: 25 August 2002, 21:41:30 »
Zitat (Bommel @ Aug. 25 2002,21:24)
Das mit der Schlange habe ich auch nicht verstanden. War wirklich unnötig dieser Handlungsstrang. Na ja, ne Schlange habe ich vor ein paar Monaten mal im Kindergarten angefaßt, da hatten wir auch drei weiße Schlangen zu Gast und da ich neugierig war, wie sich so ein Ding anfühlt, mußte sich natürlich auch mal fühlen. Ist aber alles halb so wild und glitschig sind die Teile auch nicht.

Iiiigiiiiiiit, an dem Tag hätte ich mich krank gemeldet, oder mich so lange auf dem Klo eingeschlossen, bis die Viecher weg gewesen wären.
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #29 am: 25 August 2002, 21:44:21 »
Zitat (Girlfriend @ Aug. 25 2002,21:41)
Iiiigiiiiiiit, an dem Tag hätte ich mich krank gemeldet, oder mich so lange auf dem Klo eingeschlossen, bis die Viecher weg gewesen wären.

:-)) Nee, wir wurden ja nicht gezwungen, uns die Schlangen anzusehen, aber ich war ganz heiß drauf, die mal zu sehen (und kurz zu streicheln).
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.851
  • pinker Planscher
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #30 am: 25 August 2002, 21:51:08 »
Superklasse fand ich heute auch, wie die Gabi der Angela mal die Meinung gegeigt hat. Das war längst mal überfällig. Sie ist echt zu gutmütig.

Suzanne mag ich persönlich nicht so sehr - sie ist halt nicht mein Typ und die Haare - na ja - wie ein Mopp ist da schon sehr zutreffend.

Total süß fand ich heute unsere Nina, wie sie bei Hansemann um die Hand von Klaus angehalten hat. Die ist echt total knuffig wie sie da rumdruckste.

Und unser "Hase" war wohl mehr als erstaunt. Da bin ich echt mal gespannt, wie es weitergeht.

Die Verlobungsfeier fand ich auch mehr als kläglich, ob das so der Renner war mit der Idee von Olli und Murat. Na ja, bevor halt keiner kommt. Ich denk der Ines hat es dann doch ganz gut getan, die tat mir richtig leid.

Die Szene - wo Andy Beifall klatschte - war auch klasse. Da hätte noch was drauswerden können, wenn nicht der Herr Krämer später bei Gaby gesessen hätte.
Huch - alles neu

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.851
  • pinker Planscher
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #31 am: 25 August 2002, 21:55:42 »
Zitat (bockmouth @ Aug. 25 2002,21:39)
Was mir gerade so einfällt, wieso hatte Ines eigentlich kein
Dirndl an? Wenn schon bayrische Verlobung, dann auch in
zünftiger Garderobe. Olaf lief doch auch ganz stilgerecht herum.

Bei dem Anblick de Haxen schlug mein Wasser auch Wellen im
Munde.
Muss man ja nicht jeden Tag oder jede Woche essen, aber zu
so einem Anlass passt das doch wie wild!

bockmouth

Ja stimmt - Bockmouth - wieso hatte die Ines kein Dirndl an.
Irgendwas hatte mich auch gestört - jetzt weiß ich auch was
Huch - alles neu

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.637
  • Mia san mia
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #32 am: 25 August 2002, 21:58:48 »
Zitat (Bommel @ Aug. 25 2002,21:44)
Zitat von: Girlfriend,Aug. 25 2002,21:41
Iiiigiiiiiiit, an dem Tag hätte ich mich krank gemeldet, oder mich so lange auf dem Klo eingeschlossen, bis die Viecher weg gewesen wären.

:-)) Nee, wir wurden ja nicht gezwungen, uns die Schlangen anzusehen, aber ich war ganz heiß drauf, die mal zu sehen (und kurz zu streicheln).
Egal, ob freiwillig oder nicht. Wenn ich wüsste, dass in meiner Nähe eine Schlange ist würde ich ganz schnell das Weite suchen.



FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.851
  • pinker Planscher
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #33 am: 25 August 2002, 22:00:56 »
Zitat (Girlfriend @ Aug. 25 2002,21:58)
Zitat (Bommel @ Aug. 25 2002,21:44)
Zitat von: Girlfriend,Aug. 25 2002,21:41
Iiiigiiiiiiit, an dem Tag hätte ich mich krank gemeldet, oder mich so lange auf dem Klo eingeschlossen, bis die Viecher weg gewesen wären.

:-)) Nee, wir wurden ja nicht gezwungen, uns die Schlangen anzusehen, aber ich war ganz heiß drauf, die mal zu sehen (und kurz zu streicheln).
Egal, ob freiwillig oder nicht. Wenn ich wüsste das in meiner Nähe eine Schlange ist würde ich das Weite suchen.

Also ich würde schon mal gerne eine Schlange berühren. Aber eine in der Wohnung käme bei mir nicht in Frage.
Huch - alles neu

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.637
  • Mia san mia
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #34 am: 25 August 2002, 22:07:42 »
Wenn ich in der WG leben würde, wo zurzeit die Schlage beheimatet ist, würde ich nachts kein Auge mehr zumachen, weil ich immer Angst hätte das Vieh könnte ausbüxen *HILFE*
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.851
  • pinker Planscher
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #35 am: 25 August 2002, 22:09:44 »
Zitat (Girlfriend @ Aug. 25 2002,22:07)
Wenn ich in der WG leben würde, wo zurzeit die Schlage beheimatet ist, würde ich nachts kein Auge mehr zumachen, weil ich immer Angst hätte das Vieh könnte ausbüxen *HILFE*

Bei mir ist es genauso.
Mein Sohn meinte  z.B. so eine Vogelspinne wäre doch süß.
Da hab ich ihm gesagt, dann könne er mitsamt seiner Vogelspinne unter der Brücke nächtigen.
Huch - alles neu

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #36 am: 26 August 2002, 07:51:50 »
Also, mir graust vor keinerlei Getier. Die suppentellergrossen Spinnen in der Waschkueche find ich zwar nicht besonders nett, aber ich tu ihnen auch nix. Und wenn einer meint, ich sollte eine Schlange in Pflege nehmen, taete ich auch das.

Ob das fuer alle Schlangen gilt, weiss ich jetzt nicht, ich kenne es von Pythons: Die fressen nicht nur lebendiges Futter, die kann man auch mit aufgetauter Tiefkuehlkost foppen: Tote Beute in eine Zange nehmen und der Schlange damit vor dem Gesicht rumwedeln, damit's irgendwie lebendig ausschaut. Schlangen sind nicht gerade Raktenforscher, die kapieren den Unterschied nicht und fressen das Teil.



Okay, naechstes Thema. Ich will ja keinen schocken.

Fade war sie, die Verlobunsfeier. Schade. Aber es war vorauszusehen: Unguenstiger Termin und unwillige Gaeste. Gut, dass Murats Kumpels da wenigstens ein bisschen Leben in die Bude gebracht haben - auch wenn Olaf sich sicher nie haette traeumen lassen, dass er mal eine orientalische Verlobunsfeier haben wuerde.

Haben die eigentlich die ganze Folge neu gedreht? In der Vorschau machte doch Klaus seiner Nina einen Heiratsantrag (Bild, auf dem er vor ihr kniet, mit einem Schmuckschaechtelchen in der Hand.) Und jetzt machte sie ihm den Antrag? Gibt mehr Sinn, denn so vom Donner geruehrt, wie er aussah, hatten wir wohl Recht mit unseren Vorab-Spekulationen: Er waere von sich aus nie aufs Heiraten gekommen.

Die Aktualisierung war gelungen, fand ich. Kein Wunder, haben die von der Dramaturgie so geschwitzt - wenn Dresden eine so zentrale Rolle in der Folge spielte, *mussten* sie was machen.

Suzis Frisur ... nun ja. Schlaffe "Schnittlauchlocken" sind eine Strafe des Herrn - und allzu wild gelocktes Haar offenbar auch. Nicht eben beruhigend, dass man selbst bei Fernseh"stars", die ja Maske und Gott-weiss-was-fuer Tricks zur Verfuegung haben, ueppige Locken nicht besser in den Griff kriegt als *so*.

Was wird die Suzi jetzt wieder Grauenvolles anstellen, um sich fuer ihre Niederlage mit dem Job zu entschaedigen? Immer, wenn ihr was schief ging, tat sie ja was total Beklopptes.

Da sprang uebrigens gleich mein "Jobberater-Ich" an, als sie von ihren Erfahrungen im Verlag erzaehlte. Hab ich das richtig verstanden: Sie wollte zum ersten Arbeitstag antreten und die Fredls sagen, aeh, nee, is nicht, die Stelle ist jetzt anderweitig besetzt? Hatten die denn keinen Vertrag??? Wenn sie einen hatte und die Jungs vertragsbruechig geworden sind, kann sie aus der Sache garantiert noch ein bisschen Kohle rausschinden.

Wenn ich jetzt zu denen gehoeren wuerde, die Realitaet nicht mehr von Fiktion unterscheiden koennten, wuerde ich jetzt raten: Liebe Suzi, schau doch mal in der Community von http://www.jobpilot.de vorbei, dort wird man dir schon den richtigen Expertenrat zukommen lassen. *ggg* (Ich hoffe, ich hab jetzt kein Suzi-Fake initiiert!)

Oma Rosi war  in der gestrigen Folge auch wieder mal zu sehen. Eine Feier, auf der's Neuigkeiten und was zu Futtern gibt, laesst der alte Drachen sich doch nicht entgehen. Hilde haette ich auch dort erwartet, denn die kann theoretisch ja nix gegen Olaf haben.

Wen ich schon ewig nicht mehr gesehen habe: Giovanna! Arbeitet die schon an ihrer ersten Geschaeftsidee? Sie ist ja meine heimliche Hoffnung auf die Rolle einer selbstbewussten Frau - ohne Mickymausjob und ohne ungewollte Schwangerschaften.

 '<img:'>




Offline Schöne Taube

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.002
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #37 am: 26 August 2002, 08:50:55 »
Zitat (Malke @ Aug. 26 2002,07:51)
Haben die eigentlich die ganze Folge neu gedreht? In der Vorschau machte doch Klaus seiner Nina einen Heiratsantrag (Bild, auf dem er vor ihr kniet, mit einem Schmuckschaechtelchen in der Hand.)

Malke, die Heinzi-Katze wurde zwischendurch mal wieder auf dem Board gesichtet, also besser nicht mehr auf den Tischen tanzen und spoilern.  '<img:'>

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #38 am: 26 August 2002, 09:34:17 »
Aua, war das echt gespoilert? Ich war felsenfest davon ueberzeugt, die genannte Szene haette in der gestrigen Folge stattfinden sollen und ist halt gestrichen worden. Ich war mir deshalb keiner Schuld bewusst.

Jetzt bin ich doch etwas verunsichert.

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #39 am: 26 August 2002, 09:37:54 »
Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage. *haarerauf*
 '<img'>

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #40 am: 26 August 2002, 10:05:56 »
So, jetzt kann ich auch mitreden.

Die Aktualisierung war klasse, man hat wirklich was von den Schäden gesehen. Wenn die Folge also in 10 Jahren mal wieder im dritten Programm wiederholt wird (wenns das dann noch gibt), können wir sagen, ach, damals war ja dieses Jahrhunderthochwasser wo es Ostdeutschland fast weggespült hat.
Die Verlobungsfeier war so wei erwartet, erstaunlich dass Murat mal kurz so viel Leute auftreiben kann, die dann begeister mit Olaf Kling feiern. Wahrscheinlich haben sie noch nie eine Folge gesehen, sonst würden die das nicht machen.
Ines war sehr schlecht angezogen, sie wird immer altbackener und biederer. Vielleicht wär ein Dirndl doch besser gewesen. Hatte sie nicht mal Else gegenüber behauptet, sie hätte eins? Oder war das geflunkert?

Angela war sehr nett. Sie ist mir sehr sympathisch und tut mir natürlich leid. Was jetzt aber nicht heißt, dass ich ihr anbiete, bei mir zu wohnen. Aber müßte sie nicht noch irgendwo Bekannte oder Freunde haben, die sie mal aufsucht?
Ich entdecke gerade Parallelen zu meinem Leben, ich bin wohl auch im Moment dabei, mich in das Leben einer Bekannten mit psychischen Problemen ziehen zu lassen. Ziemlich anstrengend, aber man meint ja immer, man könnte helfen. Bzw. kann ich sie (noch) nicht einfach stehen lassen, wenn sie mir zum zehnten Mal ihre Situation schildert, ihr und mir klar ist, dass das Sch... ist, aber sie einfach drin steckt und gerade nicht raus kann. Seufz!

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #41 am: 26 August 2002, 11:20:53 »
Und die Schlangenstory finde ich auch unlogisch.
Normalerweise würde man das Tierchen in irgendein Zoogeschäft zur Pflege bringen. Die wissen, wie man die Teile füttert und pflegt.
Dass mal eben eine Polizistin das Tier mitnimmt bis die Besitzer aus dem Urlaub kommen ist irgendwie unlogisch.
Und die Pleite WG muß extra ein Schlangenbehältnis und Futter kaufen.
Kommt normalerweise in so einen Glaskasten nicht auch noch "natürliche Umgebung" rein? Irgendwelches Grünzeugs und Wasser?
Außerdem überlege ich schon die ganze Zeit, ob Klausi irgendwelche besonderen Tiererfahrungen gemacht hat, als Kind oder später.
Julia hat ihn doch damals zu einigen Viechern mitgeschleppt, hat er sich da schon mal so angestellt? Oder haben "wir" es einfach noch nie gesehen, wie er Schlangen und ähnlichem Kriechzeugs begegnet.

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #42 am: 26 August 2002, 11:28:25 »
Und noch was, aber dann halt ich mal wieder für eine Weile die Klappe.
Wie kommt eigentlich Suse auf das Thema "heiraten"? War irgendwie so zusammenhanglos, als sie im Bad Nina fragte, wieso denn nicht?
Ich habe immer noch nicht verstanden, schon gar nicht bei Olaf und Ines, warum auf einmal geheiratet werden muß. Ist es so wichtig, der Öffentlichkeit durch ein Fangeisen zu zeigen, dass man ein Paar ist?
Klausilein steckt doch noch mitten im Studium, die beiden erwarten gerade weder Kinder noch wollen sie zusammen ein Haus kaufen oder so. Also, warum müssen/wollen die jetzt heiraten?

(Fragt eine unverheiratete Hoheit, die gerade weder Marcus noch sonstwen heiraten will....obwohl, wenn so ein mehrfacher Millionär um meine Hand anhalten und mir die Ehe ohne Ehevertrag anbieten würde....?)

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #43 am: 26 August 2002, 11:32:24 »
Doch noch eins...ich war am Samstag auf einer Hochzeit, so richtig mit ganz in weiß und 250 Gästen. Der katholische Traugottesdienst war mit allen Schikanen und ging fast zwei Stunden! Naja, der Bräutigam ist Sänger einer christlichen Rockband und die Braut leitet einen Kirchenchor. Beide sind gläubig und fanden es sehr wichtig kirchlich zu heiraten.
Wäre doch mal wieder was für eine etwas längere Folge? Olaf und Ines oder Klausi und Nina stehen zwie Stunden zum heiraten in der Kirche....wobwi "darf" Olaf überhaupt noch kirchlich heiraten? Immerhin ist er geschieden. Und Ines irgendwann auch.
(Ist Ines gerade eine Beinahe-Bigamistin?)

Offline Schöne Taube

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.002
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #44 am: 26 August 2002, 11:43:06 »
Haben Olaf und Claudia nicht auch kirchlich geheiratet, obwohl Olaf schon geschieden war?
Die Ehe mit Claudia wäre sicher kein Hindernis für eine erneute kirchliche Hochzeit, da durch den Tod geschieden, wie es sich gehört.
Und die Ehe mit Mary, hm, war ja nicht so'ne richtige Ehe. Vielleicht drückt der Papst da ja ein Auge zu.

 '<img:'>

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #45 am: 26 August 2002, 12:29:54 »
Zitat (Schöne Taube @ Aug. 26 2002,11:43)
Haben Olaf und Claudia nicht auch kirchlich geheiratet, obwohl Olaf schon geschieden war?
Die Ehe mit Claudia wäre sicher kein Hindernis für eine erneute kirchliche Hochzeit, da durch den Tod geschieden, wie es sich gehört.
Und die Ehe mit Mary, hm, war ja nicht so'ne richtige Ehe. Vielleicht drückt der Papst da ja ein Auge zu.

 '<img:'>

Mh, ich glaube die Hochzeiten mit Claudia und Mary (in England!) waren nur standesamtlich.

Mal warten, was unsere Experten sagen. Habe gerade kein Nachschlagewerk zur Hand.

Offline falrain

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.196
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #46 am: 26 August 2002, 13:49:21 »
Zitat (bockmouth @ Aug. 25 2002,19:57)
Die Aktualisierung ist denn Listra-Machern ganz gut gelungen.

Was das allerdings mit der Schlange sollte, ist mir ein Rätsel.

Klasse, wie Andy Beifall in Zeitlupe klatschte!

Suzanne war ja heute echt cool drauf. Wie sie den Jobverlust
so einfach wegsteckte, so beschwingt kennt man sie gar nicht. Und auch wie sie Flip von Carmens Anruf erzählte, ganz
locker.

Boah, ist Phil - oh jetzt spielen zwei Philipps mit - Seegers alt
geworden. Er ist aber immer noch so ein arrogantes A..schgesicht wie eh und je. Was da noch auf die Lindenstraße
Nr. 3 noch zukommt?

Die Aktualisierung war meiner Meinung nach auch echt spitze gelungen. Wenn man die Bilder nochmal so sieht und die Leute, die davon "betroffen" sind, reden hört, dann läufts einem noch einmal eiskalt den Rücken herunter angesichts dieses Schauderschocks.
Die Schlange passt eigentlich zu NIna, denn so eine bodenständige Polizistin ist sie ja dann doch nicht und vor allem keine Schema F macherin. Sie  hat schon einen ziemlich guten Draht zu ihren "Kunden"; was man ja auch jetzt wieder gesehen hat.
Das KLatschen von ANid fand ich schon fast etwas überheblich, die Situation, in der Andi steckt, ist ja wirklich nicht einfach und dann noch so ein Waschlappen als Mann, der allen Problemen aus dem Weg geht.
Suzanne war ziemlich seltsam, zuerst will sie ihren Ärger über ihren verlorengegangenen Job wegtrinken und ist dann nur etwas nebendran an der Realität, dann ist sie auf einmal wieder voll klar und depri, als Philip kommt mit seinem Hongkongjob und dann wieder locker wie nochwas, als sie mit Nina labert. Aber heute sah sie wirklich annehmbar aus, musste sie ja auch, um Hans zu bezirzen. Hoffentlich bahnt sich da nichts an, aber Suse hatte ja schon auch ein Verhältnis zu ihrem Prof, von daher wäre das Alter kein HIndernis und Anna ist ja auch jünger.
Wer ist Herr Hey? Die Ankündigung, das Haus zu verkaufen, kam ja auch aus heiterem Himmel. Seltsam, seltsam, warum denn überhaupt?
Die Verlobung war echt ätzend. Heut hat mich Olaf mal wieder sowas von genervt. In seiner überheblichen Haltung und seinem bayrischen Gehabe, für die Ines, sein bayrisches fesches Madel. Furchtbar, wie kann die studierte Ines den nur aushalten? Ich hab nur drauf gewartet, dass er ihr auf ihre Haxen tritt, als sie auf dem Tisch tanzen.Die Haxen war ja auch sowas von ekelhaft. Spätestens da hätte ich Reißaus genommen.
Wieso ist eigentlich Gung nicht mit in Begleitung von Oma Rosi, die ja immer mehr verkümmert, seit Frau Birkhahn das zeitliche gesegnet hat? Sie soll doch mal wieder Karten legen.
Woher kommt eigentlich der Audruck "jetzt langtst"? Ich hab immer gedacht, das kämme aus dem Schwäbisch-badischen Raum, aber die Gabi kommt ja aus Bayern -Österreich.
Angela wird auch immer besser, so einen Nervensäge hat schon lange gefehlt als Ersatz für Lisa und Valle.
"Sarah-Maria tanzt schon wie ein Weltstar" (mini pigs)

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #47 am: 26 August 2002, 13:55:50 »
Zitat (Hoheit @ Aug. 25 2002,12:20)
Julia hat ihn doch damals zu einigen Viechern mitgeschleppt, hat er sich da schon mal so angestellt? Oder haben "wir" es einfach noch nie gesehen, wie er Schlangen und ähnlichem Kriechzeugs begegnet.

Wahrscheinlich haben wir es noch nie gesehen. Ich bin auch mit Tieren groß geworden, aber das waren Säugetiere und Vögel. Schlangen gehörten nicht dazu. Meine Eltern standen auch nicht auf diese Tiere. Also ist meine Phobie erlernt und vererbt.
Was mich zu der Feier noch fragen läßt:. Wieso war Paolo da?  Der hat doch damals den ganzen Ärger hautnah mitgekriegt, und von ihm hätte ich mehr erwartet, nicht zu kommen als zB. Gung oder Dr. D. Schiller hätte auch kommen können oder hatte der auch Olaf-Begegnungen gehabt?

Und dann: warum reagiert Gabi eigentlich Phil Seegers gegenüber so feindselig? Ich kann mich garnicht mehr erinnern, was er ihr damals angetan hat. Gut, er war vielleicht nicht  der Verständnisvollste als  der arme Maxl verschwand, aber richtig was  getan hat er Gabi doch garnicht...Oder??? (Alzheimer). Jedenfalls fand ich Gabis Reaktion reichlich überzogen, ja sogar unfair. Schließlich hat auch Phil sein Kind verloren.

Und was Suze angeht: na klar, wird die sich an Hansemann ranschmeißen, und so wie der geguckt hat, mit Erfolg!!! Das ist nicht gespoilert, sondern meine Vermutung.  Wissen tu ich nix!.
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Offline Hoheit

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.005
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #48 am: 26 August 2002, 14:02:17 »
Zitat (falrain @ Aug. 26 2002,13:49)
Wieso ist eigentlich Gung nicht mit in Begleitung von Oma Rosi, die ja immer mehr verkümmert, seit Frau Birkhahn das zeitliche gesegnet hat?

Gung muß arbeiten beim Doc....

Wer war denn die Frau, die zusammen mit Tante Rosi zum Buffet gestürmt ist?

Und LIsa und Valle haben ja wohl unentschuldigt gefehlt!

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Folge 873 "Die Verlobung"
« Antwort #49 am: 26 August 2002, 14:03:32 »
Zitat (falrain @ Aug. 25 2002,14:49)
Das KLatschen von ANid fand ich schon fast etwas überheblich, die Situation, in der Andi steckt, ist ja wirklich nicht einfach und dann noch so ein Waschlappen als Mann, der allen Problemen aus dem Weg geht..

Überheblich? Fand ich nicht. Eher ironisch, so als habe er sagen wollen: "E N D L I C H  siehst du´s ein!!"
Und wieso ist Andi ein Waschlappen? Er mag den Problemen aus dem Weg  gehen, aber Gabi ist ja auch nie da, weil sie dauernd mit Angela oder Oskar rumturtelt.
Daher finde ich es ungeheuer unfair, wenn GAbi Andi vorwirft, er rede nicht mit ihr. Er hat ja nie Gelegenheit dazu. Er macht mit Oscar und Angela ein Hase und Igel -Spiel. Immer wenn er ankommt, ist schon einer da.
Ich würde ebenfalls sehr frustriert zum Stammtisch gehen oder mir eine Freundin anlachen. Eine ´Freundin, die nicht immer nur sauertöpfisch-frömmelig rumläuft, sondern auch Spaß am Leben hat.
Na ja, vielleich ist das Gabis  Trauerverarbeitung wegen Maxl. Frömmelig, altbacken und keinen Spaß haben, meine ich.
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.