Autor Thema: GZSZ  (Gelesen 90978 mal)

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #75 am: 01 August 2005, 23:01:44 »
Mein Lieblingsschauspieler von GZSZ hat heute Geburtstag.
Jörn Schlönvoigt ("Philip Höfer") wird 19 Jahre alt.

 '<img'>

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
GZSZ
« Antwort #76 am: 01 August 2005, 23:10:04 »
Löpelmann, ich glaube, Du holst Deine Teenie-Zeit nach.
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 54.601
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #77 am: 01 August 2005, 23:21:37 »
Och ich würde mir wünschen dass Verene mit Vincent eine Beziehung aufbauen kann, ne echte...

Mich nervt nur diese Winer heulsuse... gott wie furchtbar

Was ich nicht ganz kapiere... in einem Abspann hat Gerner zu ihr gesagt, sie bräuchten keine Kondome mehr und sie jauchzte "Joachim" vor sich hin... in der Vorschau steth aber etwas dass Gerner nur heiraten würde wenn eine Schwangerschaft im Spiele wäre... hat die erstere Situation nicht die dritte zur Folge *grübel*
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #78 am: 01 August 2005, 23:33:02 »
Zitat (heinzi @ 01 08 2005,23:21)
Och ich würde mir wünschen dass Verene mit Vincent eine Beziehung aufbauen kann, ne echte...

Mich nervt nur diese Winer heulsuse... gott wie furchtbar

Was ich nicht ganz kapiere... in einem Abspann hat Gerner zu ihr gesagt, sie bräuchten keine Kondome mehr und sie jauchzte "Joachim" vor sich hin... in der Vorschau steth aber etwas dass Gerner nur heiraten würde wenn eine Schwangerschaft im Spiele wäre... hat die erstere Situation nicht die dritte zur Folge *grübel*

Ja, diese "Heulsuse" finde ich auch grässlich.Treffender hättest du sie nicht titulieren können. Wenn die Gerüchte stimmen, sind wir sie aber zum Jahresende endlich los.Es wird spekuliert, dass sie verrückt wird und in die Klapse kommt.
Ich vermute auch mal, dass sie nicht schwanger wird, aus welchen Gründen auch immer, und das dies unter anderem der Auslöser für ihre psychische Erkrankung sein wird.
Gerner wird auch nicht mehr lange diesen Schmusekurs fahren, denn es wird jetzt wieder Zeit, dass das Charakterschwein in ihm wieder durchkommt.

Es gehen auch Gerüchte um, dass Vincent und Verena tatsächlich zusammenkommen. das fände ich allerdings das langweiligste, was passieren könnte.
Erstens kann die Rollenfigur Verena dann ihre lustigen Seiten nicht mehr so zeigen, weil ja schon Vincent so ein Hampelmann ist, über den ich mich pausenlos kringeln kann vor lachen.So ein richtiger Serien-Clown ist der.

Und Verena passt auch nicht wrklich zu Vincent.Er hat auch nicht so ein Biest verdient, denn Verena hat es ja manchmal auch ganz schön in sich.
Er kann einem leid tun, wenn er sie zur Freundin hat.
Nee, ich bin dafür, dass er seine mit dem Köpfchen wackelnde Mittfünfzigerin Elisabeth zurückerobert.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 54.601
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #79 am: 02 August 2005, 00:08:18 »
Dass Gerner das wienerische Geplärre erträgt ist mir auch schleierhaft... er braucht doch eher so ne Katrin Flemming

Und Verena bräuchte mal wieder jemand zum Anlehnen... sie kann ja nach ein paar Monaten gern wieder zum alten Muster übergehen '<img'>
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #80 am: 02 August 2005, 09:37:01 »
Also, gestern habe ich es wieder mal gesehen,.....und ich muss sagen,das es derzeit extrem langweilig ist......es geschieht so ziemlich nix,aber das schiebe auf die Ferienzeit,es darf nicht zuviel passieren wenn die Zielgruppe im Urlaub ist,nach den NRW ferien,wenn die meisten wieder regelmässig schauen, wird gewiss wieder alles durcheinander gewirbelt!
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 54.601
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #81 am: 02 August 2005, 13:30:48 »
Stimmt fynlonn darf logisch nix wichtiges in der Ferienzeit passieren  :-)
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #82 am: 02 August 2005, 16:30:12 »
Ja, das ist schon richtig, momentan passiert nicht so wahnsinnig viel, damit man noch gut wiedereinsteigen kann, wenn der Urlaub vorbei ist.
Finde ich persönlich aber verständlich und nicht schlimm.
Was ich vor ein paar Wochen jedoch echt superlangweilig fand, war der Campingausflug von Daniel, Clemens, Paula und Tim.
Die Story hätten sie sich echt sparen können.Da wurde nur erzählt, wie hilflos überzivilisierte Großstädter in der Pampa sind.
Lassen sich von Wildschweinen die Vorräte auffressen und können keinen Fisch ausnehmen.

In 3 Wochen gibt es schon wieder einen idiotischen U- Bahn- Run.
Diesmal mit John, Philip, Emily und Lena.
John wird verletzt und dann sind die tagelang in so einem komischen Raum eingeschlossen.
Das wird mal seit langem wieder eine Dramatik-Story sein, die sich über mehrere Folgen hinzieht und auch für den weiteren Handlungsverlauf von Bedeutung sein könnte.

Lustig wird auch mit Sicherheit, dass Leon demnächst bei so einer Koch- Show, die von Katrin mitorganisiert wird, mitmacht.
Schön, dass Katrin und Leon jetzt endlich zusammen zu kommen scheinen.
Das läuft bestimmt auf eine Traumhochzeit in Folge 3500 hinaus.
Die wird ja im nächsten Sommer gezeigt, aber bis es soweit ist, gibt es bestimmt noch die eine oder andere Schwierigkeit zwischen den beiden.

Wusstet ihr eigentlich, dass Ulrike Frank Anfang 2000, lange bevor sie als Katrin Flemming in die Serie kam, eine andere Rolle gespielt hat?
Sie war mal kurz die Neubesetzung der Tina Zimmermann, die neben anderen bekannten Figuren, z.B. Saskia,Milla und Tom,dann im Spin-Of (Ableger-Serie) "Großstadtträume" zu sehen war.
"Großstadtträume" erwies sich jedoch als Flop.
Nach nur wenigen Folgen nahm RTL es aus dem Programm.
Noch nicht einmal die bereits produzierten restlichen Folgen wurden gesendet.

Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #83 am: 02 August 2005, 17:25:47 »
An diese Traumhochzeit glaube ich nicht!

Ausserdem passt in Jubiläumsfolgen doch wieder mal eher eine Riesen Katastrophe,nach der dann evtl. einige Rollen durch neue Schauspieler neu besetzt werden,oder!
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #84 am: 02 August 2005, 18:38:57 »
Zitat (fynnlon @ 02 08 2005,17:25)
An diese Traumhochzeit glaube ich nicht!

Ausserdem passt in Jubiläumsfolgen doch wieder mal eher eine Riesen Katastrophe,nach der dann evtl. einige Rollen durch neue Schauspieler neu besetzt werden,oder!

Die einzige Figur, der ich so eine Katastrophe wünsche, ist Isabel, alle anderen sind okay und müssen bleiben, daher wünsche ich mir sowas nicht wieder. Hat es ja auch schon in Folge 2500 damals gegeben, als Daniels Bar explodiert ist.

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
GZSZ
« Antwort #85 am: 02 August 2005, 19:31:51 »
Löpelman, beeil Dich! Deine Lieblingsserie fängt an!
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #86 am: 02 August 2005, 20:31:44 »
Also, zu Lenas Dummheit fällt einem wirklich nichts mehr ein.
Sie konnte sich doch denken, dass Henrik nicht alleine ist, weil er ja mit John die Kalkulation durchgehen musste, wie er vorher schon erwähnt hatte.
Und da John der beste Freund von Tim ist, wird er ihm bestimmt nicht mehr lange vorenthalten wollen, dass Lena ihn so hintergeht.
Was findet die überhaupt an so einem Hallodri wie Henrik?
Tim hat es nicht verdient, betrogen zu werden und an Johns Stelle würde ich Lena jetzt bei Tim verpetzen.

Das Vincent sich von dem Strassenmusikant dieses Lied gewünscht hat, hätte ja wesentlich mehr Sinn gemacht, wenn Elisabeth da gewesen wäre.
Warum steht da immer noch dieser Tischkicker vor dem Mocca auf dem Plastik- Hof?
Soll der jetzt eine feste Institution werden?

Nele hätte sich denken können, dass ihre Mutter und dieser Typ plötzlich vor der Türe stehen.
Sehr leichtsinnig, ausgerechnet sich alleine mit Emily dort aufzuhalten.
Wären sie besser auf Nummer sicher gegeangen und hätten in Sentas Wohnung übernachtet.

Leon ist wirklich verrückt, dass er sich jetzt von Katrin vorschreiben lässt, welches Tatoo er bekommt.
Es ist doch sein Körper, über den nur er bestimmen darf.
Ich glaube, der würde für Katrin so ziemlich alles tun.
Wahrscheinlich wird sie das auch in Zukunft in jeder Beziehung voll ausnutzen.

Die Folge war schön, obwohl es mal wieder viel zu viele Aufnahmen im Studio gab, die sehr künstlich und steril wirken.
Am peinlichsten ist für mich immer der Plastikhof, das Mocca und die WG, die anderen Dekorationen sehen einigermassen realistisch aus.
Aber es ist auch schon irgendwie liebgewonnener Kult, dass in der Serie alles nach Pappmachée aussieht.
Nimmt man gern in Kauf.
Ein bißchen muss ja auch die eigene Phantasie angeregt werden, denn dass alles nicht echt ist, weiß man ja eh.

Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #87 am: 03 August 2005, 00:21:07 »
Zitat (Löpelmann @ 02 08 2005,20:31)
Was findet die überhaupt an so einem Hallodri wie Henrik?
.

...eben das er ein Hallodri ist macht ihn interessant!
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline MissJones

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.373
GZSZ
« Antwort #88 am: 04 August 2005, 12:27:54 »
@Löpelmann: hier noch was von mir zu GZSZ
So die ersten Folgen habe ich ja auch ganz gern geguckt, als Tom und Milla und so noch dabei waren. Irgendwann habe ich dann aber den Anschluß verloren und ich fand die sich immer wieder neu bildenden Wohngemeinschaften doch recht gediegen. Jedesmal wenn ich 'n paar Folgen (na, ja, können auch Wochen gewesen sein) nicht geguckt habe, wohnten die mit mal wieder alle woanders. Das hat mich echt irritiert....
Meine Schwester (die jeden Tag guckt) hat zwar immer wieder versucht mich auf dem Laufenden zu halten, aber irgendwann war's einfach vorbei. Wenn ich Euch hier aber so diskutieren lese, denke ich doch mal über ein Comeback nach...   '<img:'>

Offline SchneiderNoerig

  • FreiwilligBeendeteMitgliedschaft
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.229
GZSZ
« Antwort #89 am: 04 August 2005, 12:35:35 »
Zitat (Löpelmann @ 21 07 2005,02:49)
Yvonne Catterfeld ist eine ganz tolle Sängerin...

'<img'>   '<img'>   '<img'>

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #90 am: 04 August 2005, 12:47:08 »
Tja, Miss Jones, ob du es glaubst oder nicht, mir ging das genauso.Bis ca. Anfang 1995 war ich treuer Zuschauer, habe dann aber aufgehört zu schauen, weil ich meine Ausbildung zum Koch begann.
Da ich dann natürlich die meisten Abende arbeiten musste und noch keinen Videorecorder besaß, hörte ich von einem auf den anderen Tag plötzlich auf, die Serie zu gucken.
Der Zeitpunkt war auch nicht so ungünstig, weil mir die Tina- Geschichten um den Zimmermann-Konzern sowieso nicht so gefielen.
Natürlich habe ich über die Jahre immer mal wieder sporadisch reingeschaut, aber seit dem letzten Sommer (ab Folge 3000) bin ich wieder voll mit dem Gucken dabei, und stets bemüht, die Wissenslücken der letzten 10 Jahre zu stopfen, mit dem Lesen von alten GZSZ- Magazinen (von ebay). Büchern und,und,und.Ausserdem wird seit 3 Monaten jede Folge sorgfältig aufgezeichnet,mit Rückblick, Vorspann, ohne Werbung.
Auch wenn es für viele nur "Teenie-Müll" ist, es steckt irgendwie mehr hinter der Serie.
Bin auch der Meinung, dass sie für eine Daily Soap sehr sorgfältig produziert wird und alleine, dass sie sich auf einem Sender wie RTL ewig hält, der sonst die Shows und Serien relativ schnell abschafft,damit wieder ein neues Format entsteht, ist bewundernswert.
Schön, dass du auch ein bisschen interessiert bist.
Bei mir geht natürlich nichts über die Lindenstrasse, von der habe ich auch alle Folgen gesehen, und kenne viele Schauspieler sehr gut.
Ausserdem habe ich meine besten Freunde durch die Listra kennengelernt.
Aber GZSZ ist meine 2.Lieblingsserie, und ich will sie hier auch ein wenig verteidigen, weil sie unter uns Lindenstrassen-Fans meist einen schweren Stand hat.
Mein bester Freund Andre, der hier auch im Forum mitschreibt,hat zum Beispiel mal in einer Talkshow gesagt, GZSZ wäre das primitivste, was je über den deutschen Bildschirm flimmerte.
Und das, ohne sich einmal mit der Serie auseinandergesetzt zu haben.
Das kann es ja eigentlich auch nicht sein, oder?

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
GZSZ
« Antwort #91 am: 04 August 2005, 12:53:29 »
Geht das nur mir so, oder wirken die Frauen in manchen Pärchen-Konstellationen ungleich reifer als ihre Typen?

Kathrin und Leon, das passt für mich überhaupt nicht. Sie ist eine toughe Geschäftsfrau und wirkt auf mich so lebenserfahren, als sei sie schon 40. Die nimmt sich vom Auftreten her nicht viel mit Senta. Leon führt dagegen ein Junggesellenleben, das ich für einen mit Mitte 20 angemessen finde. Das ist ü-ber-haupt nicht die gleiche Wellenlänge.

Und Lena, bei allem Leichtsinn und aller Impulsivität, ist eine erwachsene Frau für mich, und der Tim ein Schulbub.

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
GZSZ
« Antwort #92 am: 04 August 2005, 12:56:59 »
Vincent wird bei uns daheim gern zitiert. Er hat ein paarmal erfolglos versucht, das Wort "Sachbearbeiter" auszusprechen, es kam immer "Sackbearbeiter" raus. Und bei manchen Sachbearbeitern passt die Vincent-Version einfach besser ...

Offline MissJones

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.373
GZSZ
« Antwort #93 am: 04 August 2005, 13:01:47 »
Zitat (Löpelmann @ 04 08 2005,12:47)
Mein bester Freund Andre, der hier auch im Forum mitschreibt,hat zum Beispiel mal in einer Talkshow gesagt, GZSZ wäre das primitivste, was je über den deutschen Bildschirm flimmerte.
Und das, ohne sich einmal mit der Serie auseinandergesetzt zu haben.
Das kann es ja eigentlich auch nicht sein, oder?

Nee, ich denke, daß ist nicht in Ordnung. An anderer Stelle habe ich schon mal was zum Thema "Respekt" geschrieben.
Wenn Dir (und nicht nur Dir, sondern offensichtlich auch vielen anderen Leuten) GZSZ gefällt ist das doch in Ordnung. Dann ist das einfach so zu respektieren.

Und ob die Serie primitiv ist oder nicht - wer will das beurteilen, das kann doch immer nur eine persönliche Einschätzung sein. Wenn mir das nichts gibt, muß ich es mir doch auch nicht geben, oder ?? !! Eigentlich ganz einfach.

Und 'n Pauschalurteil abzugeben ohne es möglicherweise gesehen zu haben geht eigentlich gar nicht. Aber so ist das nunmal.

Mich nimmt man auch oft genug hoch, wegen der Listra. Aber da muß man wohl einfach drüber stehen....

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #94 am: 04 August 2005, 17:32:46 »
Zitat (Malke @ 04 08 2005,12:53)
Geht das nur mir so, oder wirken die Frauen in manchen Pärchen-Konstellationen ungleich reifer als ihre Typen?

Kathrin und Leon, das passt für mich überhaupt nicht. Sie ist eine toughe Geschäftsfrau und wirkt auf mich so lebenserfahren, als sei sie schon 40. Die nimmt sich vom Auftreten her nicht viel mit Senta. Leon führt dagegen ein Junggesellenleben, das ich für einen mit Mitte 20 angemessen finde. Das ist ü-ber-haupt nicht die gleiche Wellenlänge.

Und Lena, bei allem Leichtsinn und aller Impulsivität, ist eine erwachsene Frau für mich, und der Tim ein Schulbub.

Beim Thema Katrin und Leon stimme ich dir voll und ganz zu, ist aber auch bestimmt gewollt, dass da der Altersunterschied gewaltig klafft.
Normalerweise ist Leon ja eher so ein Macho-Typ, aber gegen die dominante Katrin ist er einfach ein Waschlappen, klein mit Hut.Die wird noch ordenlichst Kasperletheater mit ihm spielen, die nächsten Wochen geht es ja schon los, wenn Leon in der albernen Koch-Show mitmacht.
Oder jetzt neulich die Tätowierung.Der macht alles für diese berechnende eiskalte Frau, weil er sie so liebt.

Tim und Lena: Ich denke, dass Tim der Erwachsenere von beiden ist.
Lena benimmt sich doch wie ein Vorschulkind.
Und wie sie Tim jetzt noch mit Henrik Hörner aufsetzt, ist ganz und gar nicht okay.
Nee, Lena hat bei mir all ihre Sympathiepunkte verscherzt.

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #95 am: 05 August 2005, 20:16:27 »
Karin Hercher hatte in der heutigen Folge die Regie!!!

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #96 am: 06 August 2005, 12:04:02 »
Hat die Regisseurin Karin Hercher eigentlich in den letzten Jahren in der Listra Regie geführt? Ich glaube nicht, oder??

Eine andere Frage, dieser Daniel Anderson, ist das nicht ein Pseudonym und ist in Wirklichkeit Jens Hercher??

Der hatte nämlich auch schon des öfteren sowohl bei LS als auch GZSZ Regie.

Könnte es sein, dass Jens Hercher und Karin Hercher verheiratet, bzw. verwandt sind?
Das interessiert mich schon seit Ewigkeiten. Es gibt wohl Geheimnisse in der Listra, die werden wohl ewig nicht gelüftet werden.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 54.601
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #97 am: 06 August 2005, 12:31:05 »
Lena ist das gebündelte Nervige ihres Vaters Hannes Bachmann

hab heut morgen die Wochenfolgen gesehen *gähn*

wirklich zum Schiessen war ja als Isabell ins Micro schreit, dass Gerner ihr jetzt endlich den Antrag machen solle, klasse :-)

Und die vorgetäuschte Schwangerschaft muss doch im Desaster enden, ich kenn ein Pärchen, die nach dem ersten Kind sich ein zweites wünschten und es hat über 4 Jahre lang trotz angeblichen "intensiven Behmühungen" nicht geklappt, erst als beide es entnervt aufgaben und sich mit einem Einzelkind abgefunden hatten war ein paar Monate später doch noch der gewünschte Erfolg zu vermelden.

Wie will die Isabell aus der Nummer wieder raus kommen? Hätt die nicht einfach noch ein paar Monate warten können? Kindisch, wirklich kindisch!

Als ob eine Ehe-Urkunde so wichtig wäre.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 54.601
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #98 am: 06 August 2005, 12:31:54 »
Ihr achtet darauf wer Regie führt? ':O'
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.990
GZSZ
« Antwort #99 am: 06 August 2005, 14:28:58 »
Was Lena da mit Tim macht, gefällt mir auch ganz und gar nicht. Sie hat so einen lieben, guten Freund, fleissig, klug, hilfsbereit.
Damals hat sie ihm schon so wehgetan, als sie diese Affäre mit diesem Marc Lüders hatte, als sie ihre Million bei "Krösus" gewann.
Er war aber dann gut genug, um ihr zu beweisen, dass Marc es nur auf die Kohle abgesehen hatte.
Na, ja, zu dem Zeitpunkt waren Tim und Lena ja noch nicht so richtig zusammen.
Aber er liebt sie von Herzen und ahnt nicht, was da hinter seinem Rücken gespielt wird.
Henrik wird Lena sowieso nicht treu bleiben.
Der erinnert mich irgendwie an Stefan Nossek.Nicht nur, weil der auch Tennislehrer war.Ist Henrik ja auch, aber momentan arbeitet er ja bei Gerner im Bluebird als Barchef.Ist das nicht ulkig, wie blitzartig die da alle Karriere machen, obwohl man sie nie richtig arbeiten sieht? Würde mir wünschen, dass das in der Realität auch alles so einfach wäre.
Es würde mich nicht wundern, wenn Henrik auch noch irgendwie Dreck am Stecken hätte. Kommt bestimmt noch  
raus.

Isabel wird durch ihre vorgetäuschte Schwangerschaft genau das Gegenteil erreichen, nämlich dass Gerner sie rausschmeisst, anstatt sie zu heiraten.Es kann ihm zwar nicht schaden, belogen zu werden, aber in der Beziehung wird er keinen Spaß verstehen, was ja auch verständlich ist.
Gerner ist sowieso schon viel zu lange der " Brave".
Und da er ja neulich bei RTL unter den 10 fiesesten TV-Biestern war, muss er auch mal wieder was böses tun, um dieser Funktion gerecht zu werden.