Autor Thema: Folge 887 "Bittere Stunden"  (Gelesen 16155 mal)

Offline Teresa

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.438
    • http://www.cosgan.de/images/more/big/009.gif
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #25 am: 01 Dezember 2002, 19:37:53 »
Zitat (Schöne Taube @ Dez. 01 2002,19:25)
Willkommen im Mittelalter.

Oh danke!
Solange man auf sein Äußeres achtet sollte man kein Problem damit haben, gelle? Außerdem ist man immer so jung wie man sich fühlt. Und ich fühle mich ziemlich jung *freu*
Die Liebe ist das Wertvollste,
was ein Mensch besitzt.
Arm sind diejenigen, die nicht
wissen, wie man damit umgeht
-Tobias Vogt-

Offline Teresa

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.438
    • http://www.cosgan.de/images/more/big/009.gif
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #26 am: 01 Dezember 2002, 19:42:31 »
Lisa ist aber auch ein durchtriebenes und unsensibles Miststück.

Ob die überhaupt ein bißl Liebe für ihr Kind empfindet? Ich kann mir das irgenwie nicht vorstellen - das arme Hascherl wird ihr eher lästig sein.
Die Liebe ist das Wertvollste,
was ein Mensch besitzt.
Arm sind diejenigen, die nicht
wissen, wie man damit umgeht
-Tobias Vogt-

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #27 am: 01 Dezember 2002, 19:45:03 »
Jaja, Lisas Rechtfertigung für den Ausrutscher mit Alex war ganz schön deftig. Bin ja mal gespannt, ob Lisa in der Serie weiterlebt. Freunde hat sie ja gar keine in der Lindenstraße. Sie könnte höchstens bei Alex auftauchen und doch noch Unterhaltszahlungen verlangen (wird sie ziemlich sicher tun, glaube ich).
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Schöne Taube

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.002
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #28 am: 01 Dezember 2002, 19:47:24 »
@Teresa
*schmunzel*
Da hast Du mein Posting aber gründlich mißverstanden. Wenn ich Dich im Mittelalter willkommen heiße, spiele ich nicht etwa auf Dein Alter an. Aber eine Äußerung dahingehend, daß einem Mann eine wesentlich jüngere Partnerin gut anstünde, eine Frau sich im umgekehrten Fall hingegen lächerlich mache, erinnert mich an Moralvorstellungen aus - zum Glück - längst vergangenen Zeiten, an's Mittelalter eben.

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #29 am: 01 Dezember 2002, 19:48:33 »
Zitat (Teresa @ Nov. 30 2002,20:14)
Ein Mann kann sich ruhig eine jüngere Frau nehmen, aber eine Frau in Isoldes Alter macht sich doch nur lächerlich mit einem bedeutend jüngeren Mann.

Das  mit dem Lächerlich Machen stimmt zwar, aber es ist doch nur ein Zeichen von unserer verdammten Doppelmoral. Ich find´s ´ne Schweinerei.
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #30 am: 01 Dezember 2002, 19:50:49 »
Bommels Lindenstraße-Kommentar zu Folge 887

Puh, das war ja eine Folge!

Valerie in Action! Heftig, wie sie da ins Reisebüro gestürmt ist und Alex angebrüllt und ihm die Hose heruntergezogen hat! Die muß wirklich eine Wut wie noch nie in ihrem Leben verspürt haben!

Auch total genial, wie Lisa ihr erzählt hat, daß Alex sie unter normalen Umständen nicht einmal mit dem Ar... angucken würde und daß es ein Deal zwischen ihr und Alex war, damit er mit ihr ins Bett steigt.

Ich denke mal, nun ist auch der letzte Hauch von Selbstbewußtsein von Valerie verschwunden. Die war ja mehr als fertig.

Für diese Szenen war sie sehr gut geschminkt, obwohl ich denke, daß andere Schauspieler diese Verzweiflung und tiefe Traurigkeit auch mit weniger Schminke und künstliche Tränen hätten darstellen können. Vielleicht konnte sich Nadine nicht so in die Rolle hineinversetzen...

Na ja, war jedenfalls ein sehr interessanter Handlungsstrang und Walle hat endlich kapiert, daß sie sich eindeutig zum Affen der Nation gemacht hat, weil sie einfach viel zu gutgläubig war.

Klasse auch die morgendlichen hektischen Szenen bei Beimer-Zieglers. Die erste Szene hatte richtig viel Tempo.

Gut gespielt hat heute auch Julia Stark. War wirklich sehr glaubhaft und ihre Blicke doch sehr treffend in den jeweiligen Situationen.

Was ich allerdings nicht gerade sehr glaubhaft fand (aber ist wohl mal wieder Lindenstraßenlogik), wie schnell die Beimer-Zieglers doch einen Platz für Sarah in der Klinik bekommen hat. Normalerweise sind solche Kliniken doch überfüllt und man muß sich erst einmal auch eine längere Wartezeit einstellen. Oder täusche ich mich da?

Schön fand ich auch die Szene, in der Gabi von den heutigen Schönheitsidealen sprach und die Szene, wo Sarah ganz definitiv erklärt hat, daß sie sich niemals ausziehen werde, da sie ihren Körper haßt!

Lustig natürlich auch Helga, als sie in Hansemanns Wohnung stürmte, Gabi was unheimlich wichtiges mitteilen wollte, aber ihr wiederaufgetauchter Koffer dann doch um einiges wichtiger für sie schien als alles andere.

Klasse natürlich auch Olafs Handy-Klingel mit der Lindenstraße-Melodie!

A propos Handy: Bißchen übertrieben, daß Gabi und Andy plötzlich jeder ein Handy haben und das wohl auch ständig be sich haben. Gabi braucht doch keins, wenn sie im Café ist. Dann kann man sie auch dort erreichen. Und Andy ist im Taxi über Funk zu erreichen. Müssen nun auch die hinterweltlerischen Lindensträßler mit einem Handy ausgerüstet sein? Obwohl Andy hatte ja schon zu Mäxchens Zeiten eines.

Der Handlungsstrang mit Ines, Olaf und Ingo hingegen fand ich sehr doof und langweilig. Ingo nervt und wenn Ines schlau ist, dann soll sie zusehen, daß sie ihren Ex so schnell wie möglich wieder los wird!

Und irgendwie kann ich es echt nicht glauben, daß Ines, bzw. Birgitta gerade mal zwei Jahre älter ist als ich...

Ach ja, klasse auch mal wieder Oma Rosi! Ich dachte, die alte Dame gibt es schon gar nicht mehr. Aber diese kurze Szene mit ihr hat mir gefallen! Erst mal wieder ihre typische Tätigkeit aus früheren Listra-Zeiten, daß sie bei ihrer Tochter die Schränke auswischt und dann natürlich auch ihre Kosenamen (Schnäuzchen). Spitze! So mag ich Oma Rosi. Sie hat doch etwas gefehlt. Ich glaube, das letzte Mal war sie auf Ines und Olafs Verlobung zu sehen. Aber der heutige Auftritt war um einiges besser. Bitte wieder mehr Oma Rosi mit ihren typisch (nervigen) Verhaltensweisen!

Bißchen übertrieben war allerdings, daß Lisa schon jetzt einen Nikolausstiefel auf ihrem Nachttisch stehen hatte.

Und so wie es aussieht, scheint sich Lisa noch nicht allzu sehr für ihr Baby zu interessieren. Na ja, wäre auch nicht verwunderlich. Vielleicht tut sie eines Tages ihrem Paul genau das an, was auch ihr als Kind angetan wurde.

So, ich glaube, das wars mal wieder fürs erste.

Alles in allem hat mir die heutige Folge sehr gut gefallen!
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.732
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #31 am: 01 Dezember 2002, 19:50:54 »
Ach nee - warum hat Valerie Lisa nicht so eine richtig saftige Ohrfeige gegeben? Ich hätt's Lisa gegönnt. Diese falsche Schlange!

Nicht ganz on-topic:
Bestimmte Lebensumstände machen es notwendig, dass ich Prioritäten neu setze. U.a. heißt das, dass die "Lindenstraße" ab sofort keinen Platz mehr hat in meinem Leben. (Die Sonntagsfolgen werde ich mir schon noch anschauen - aber sonst ...) Deswegen werde ich mein "Lindenstraße"-Archiv* auflösen. Wer es haben möchte, kann mir eine Mail schreiben, ich schick's ihm/ihr dann zu. (Bitte nicht per Messenger, da ich im Moment kaum hier bin.)

Ab heute ist euer Lügenbaron kein Hardcore-Lindenstraße-Fan mehr, sondern nur noch ein ganz gewöhnlicher Zuschauer. :-)

(Und - keine Sorge, von euch verabschiede ich mich nicht. Mich werdet ihr nicht so schnell los ... ich schau immer wieder gerne mal hier vorbei. ;-)

* Inhalt: u.a. Listen, wer wann wo gewohnt hat, wann wo auf wen abgeblendet wurde, alle Folgentitel und Daten, alle Serienfiguren und Schauspieler mit ihren ersten und letzten Auftritten
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Schöne Taube

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.002
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #32 am: 01 Dezember 2002, 19:52:57 »
Ich bin gottfroh, daß dieses ewige Hin- und Her um die Vaterschaft nun endlich aufgelöst wurde. Das wurde mal wieder ein bißchen zu lang ausgewalzt. Mal was ganz anderes: Fandet Ihr wirklich, daß das Muttermal wie Italien aussah? Vielleicht muß ich mir die Folge nochmal ansehen, aber ich fand, es sah eher aus wie Kuba.

Offline Teresa

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.438
    • http://www.cosgan.de/images/more/big/009.gif
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #33 am: 01 Dezember 2002, 19:55:24 »
Zitat (Marcus @ Dez. 01 2002,19:50)
Nicht ganz on-topic:
Bestimmte Lebensumstände machen es notwendig, dass ich Prioritäten neu setze. U.a. heißt das, dass die "Lindenstraße" ab sofort keinen Platz mehr hat in meinem Leben.

Tappst Du etwa in Listrafans Fußstapfen, Markus?
Die Liebe ist das Wertvollste,
was ein Mensch besitzt.
Arm sind diejenigen, die nicht
wissen, wie man damit umgeht
-Tobias Vogt-

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #34 am: 01 Dezember 2002, 19:55:26 »
Zitat (Ena @ Nov. 30 2002,20:15)
gegangen. Oh, Lisa hat sich geopfert. Wie gnädig. Wieso weiß Ines Gabys Handy-Nummer nicht?! Also die Nummer von guten Freundinnen hat man doch eingespeichert oder wenn man kein eigenes Handy hat (obwohl ja sogar "business-man" Olaf eins hat), dann hat man sie in nem Adress-Buch

wieso, das war total realistisch. Ich kenne - außer meiner eigenen Handy.Nummer - keine einzige auswendig. Und das Adressbuch habe ich in meinem Handy gespeichert. Wenn also Ines ihr Handy  - hat sie denn eins? - nicht dabei hat, dann kann sie in dem Adressbuch des Handys nicht nachgucken. Und wenn ich kein Handy habe, rufe ich die betreffenden Leute eigentlich  nur auf Festnetz an.

Tolle Folge heute. Erschreckend fand ich vor allem, wie Lisa jetzt schon mit Paule umgeht. Er ist ihr ja nur lästig - jetzt schon. Der arme Paul. Ich wette, dass meine **Vemutung** - kein spoiler - wahr wird, dass nämlich Paul demnächst - hoffentlich bevor er mißhandelt wird, bei Gabi geparkt wird. Oder aber, aber dann wäre er weg aus der Serie, er landet anonym in einer Babyklappe. Ich denke mir, dass Paul der Ersatzmaxl wird.
Valle hat mir heute endlich mal gut gefallen. Ich kann das nachvollziehen, wie es ihr gehen muss. Eine ganze Welt ist zusammengebrochen, und Lisas letzte Bemerkung : "Guck doch mal in den Spiegel", war absolut zerstörerisch. booaahhh. die wird offensichtlich die neue Böse in der Lindenstraße. Hoffentlich bleibt sie uns noch lange in der Serie erhalten!
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.937
  • pinker Planscher
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #35 am: 01 Dezember 2002, 19:56:53 »
Ines, Ingo und Olaf - ja an Olafs Stelle würde ich Ingo rausschmeißen, erst recht, als er versucht sich an Ines heranzumachen. Nachher landen die beiden der alten Zeiten wegen noch im Bett. Wobei sein Stammhalter-Gelabere mir ja gehörig auf die Nerven geht. Dem wünsche ich drei Mädels.

Lisa und Valle - endlich hat es Valle mal kapiert, die muß man ja mit dem Gesicht in dem Mist schieben, sonst kapiert sie rein gar nichts. Super gespielt von Schlange Lisa, wie sie sagte, sie hätte sich geopfert und eigentlich wäre Valle ja selbst schuld. Wie kann man nur so gefühlskalt sein.

Tom - fand ich heute richtig gut, wie er sich nach Sarah erkundigte und den Spruch mit Mürfel sagte, hätte ich ihm gar nicht zugetraut in dem Alter.

Gabi fand ich etwas übertrieben, ich würde nicht glauben, daß sich Valle was antut, wenn man so viele Hinweise vorher bekommt und einem dann immer noch nicht die Augen aufgehen, also so doof kann doch kein Mensch sein.

Und wieso kommt der Koffer von Helga bei Hans an??
Huch - alles neu

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #36 am: 01 Dezember 2002, 19:57:24 »
Zitat (Marcus @ Dez. 01 2002,19:50)
Nicht ganz on-topic:
Bestimmte Lebensumstände machen es notwendig, dass ich Prioritäten neu setze. U.a. heißt das, dass die "Lindenstraße" ab sofort keinen Platz mehr hat in meinem Leben.

Oh mensch Marcus, was ist denn mit Dir los? Das klingt aber sehr bedrohlich, wenn Du so plötzlich die Lindenstraße einfach aus Deinem Leben streichen willst. Ich könnte ja auf vieles verzichten, aber ein Leben ohne Lindenstraße kann ich mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen!
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Schöne Taube

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.002
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #37 am: 01 Dezember 2002, 19:58:43 »
Zitat (Bommel @ Dez. 01 2002,19:50)
Müssen nun auch die hinterweltlerischen Lindensträßler mit einem Handy ausgerüstet sein?

Bommel, wenn ich mich in meiner Umgebung so umschaue, befürchte ich, daß die nächste Generation schon mit einem Handy am Ohr auf die Welt kommen wird. Wieso sollen ausgerechnet die Lindensträßler keins haben?

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.719
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #38 am: 01 Dezember 2002, 19:58:46 »
Zitat (Schöne Taube @ Dez. 01 2002,19:52)
Fandet Ihr wirklich, daß das Muttermal wie Italien aussah? Vielleicht muß ich mir die Folge nochmal ansehen, aber ich fand, es sah eher aus wie Kuba.

Schöne Taube, das stimmt, ich habe auch eher an Kuba gedacht. Vielleicht, wenn man den Kopf ein wenig nach links
dreht, kann man an Italien denken....

bockmouth ~===
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Teresa

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.438
    • http://www.cosgan.de/images/more/big/009.gif
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #39 am: 01 Dezember 2002, 19:59:33 »
Zitat (Sabine @ Dez. 01 2002,19:56)
Und wieso kommt der Koffer von Helga bei Hans an??

Darauf gibt's wohl keine Antwort. Naja bei zwei Beimer in einer Straße kann man sich ja einen aussuchen, oder?
Die Liebe ist das Wertvollste,
was ein Mensch besitzt.
Arm sind diejenigen, die nicht
wissen, wie man damit umgeht
-Tobias Vogt-

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #40 am: 01 Dezember 2002, 20:02:35 »
Zitat (Bommel @ Dez. 01 2002,19:50)
Was ich allerdings nicht gerade sehr glaubhaft fand (aber ist wohl mal wieder Lindenstraßenlogik), wie schnell die Beimer-Zieglers doch einen Platz für Sarah in der Klinik bekommen hat. Normalerweise sind solche Kliniken doch überfüllt und man muß sich erst einmal auch eine längere Wartezeit einstellen. Oder täusche ich mich da?

ich tippe auch auf die Lindenstraße-Logik. Ist wie bei der Wohnungssuche. Würde ich in der Lindenstraße wohnen, müßte ich mir um mein Auslandspraktikum keine Sorgen machen.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.679
  • Mia san mia
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #41 am: 01 Dezember 2002, 20:03:36 »
Zitat (Teresa @ Dez. 01 2002,19:59)
Darauf gibt's wohl keine Antwort. Naja bei zwei Beimer in einer Straße kann man sich ja einen aussuchen, oder?

Ist das nicht die Kastanienstraße in der Hans wohnt?
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Ena

  • Qualify
  • Qualify
  • Beiträge: 57
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #42 am: 01 Dezember 2002, 20:03:48 »
Zitat (Bommel @ Dez. 01 2002,19:50)
Schön fand ich auch die Szene, in der Gabi von den heutigen Schönheitsidealen sprach und die Szene, wo Sarah ganz definitiv erklärt hat, daß sie sich niemals ausziehen werde, da sie ihren Körper haßt!

Nur etwas seltsam finde ich in dem Zusammenhang, daß Sarah noch immer (also gerade mal ein paar Monate her) mit ihren Geschwistern ins Freibad gegangen ist. Das war eine Woche nachdem Anna Sarah das erste mal beim kotzen erwischt hat und erstmals vermutete, daß sie Bulimie hat.
Mut ist oft Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht.

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #43 am: 01 Dezember 2002, 20:04:41 »
Zitat (Sabine @ Nov. 30 2002,20:56)

Gabi fand ich etwas übertrieben, ich würde nicht glauben, daß sich Valle was antut, wenn man so viele Hinweise vorher bekommt und einem dann immer noch nicht die Augen aufgehen, also so doof kann doch kein Mensch sein. >>>>>>

Also, das seh ich anders. Ich wäre genauso panisch wie Gabi, und fand Andis Frage richtig doof. Na klar, ist sie in akuter Gefahr sich was anzutun. Letztlich hat Lisa ihr doch gesagt, dass sie der letzte Abschaum sei, mit dem niemand was zu tun haben wolle. Und da Valle das insgeheim von sich selbst ja auch annimmt, läuft Lisa damit offene Türen ein.
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #44 am: 01 Dezember 2002, 20:04:46 »
vielleicht ist sie ja nicht baden gegangen und hat ihre Sachen anbehalten.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.719
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #45 am: 01 Dezember 2002, 20:05:03 »
Zitat (Marcus @ Dez. 01 2002,19:50)
Ab heute ist euer Lügenbaron kein Hardcore-Lindenstraße-Fan mehr, sondern nur noch ein ganz gewöhnlicher Zuschauer. :-)

(Und - keine Sorge, von euch verabschiede ich mich nicht. Mich werdet ihr nicht so schnell los ... ich schau immer wieder gerne mal hier vorbei. ;-)

Mensch, Mann, Marcus, das ist ja ein Ding!

Wie heißt denn die neue Priorität mit Vornamen?

Schreibst du hier denn noch wirklich mit deiner geschätzten
Meinung hier weiter?????

bockmouth  ~===
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #46 am: 01 Dezember 2002, 20:05:53 »
Zitat (markus @ Dez. 01 2002,20:04)
vielleicht ist sie ja nicht baden gegangen und hat ihre Sachen anbehalten.

das war jetzt auf Sarah bezogen und nicht auf Valerie (Ena's Kommentar)
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #47 am: 01 Dezember 2002, 20:07:03 »
Zitat (Frannie @ Dez. 01 2002,19:55)
wieso, das war total realistisch. Ich kenne - außer meiner eigenen Handy.Nummer - keine einzige auswendig.

Ich kenne nicht einmal meine eigene Handy-Nummer auswendig und die von anderen schon gar nicht. Ebenso wenig kenne ich die Festnetzanschlüsse meiner besten Freunde auswendig. Und ehrlich gesagt gibt es auch wichtigere Dinge, als Telefonnummern auswendig zu können.

An Ines Stelle hätte ich auch keinen Bock gehabt, Gabis Handy-Nummer ausfindig zu machen. Selbst wenn Ines diese im Handy oder in einem Papier-Adreßbuch notiert hat, hätte ich mir nicht die Mühe gemacht, dieses rauszukramen.

Frage mich sowieso, daß Ines noch so viel Zeit hatte, mit Olaf zu quatschen, da das Café Bayer ja schon gut besucht schien und Ines alleine dort war.

Aber diese kleine "Verwechslungskomödie" (Ines: "Was wollen Sie denn mit meiner Handynummer?") fand ich trotzdem ganz amüsant.
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Teresa

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.438
    • http://www.cosgan.de/images/more/big/009.gif
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #48 am: 01 Dezember 2002, 20:10:36 »
Zitat (Frannie @ Dez. 01 2002,19:48)
Das  mit dem Lächerlich Machen stimmt zwar, aber es ist doch nur ein Zeichen von unserer verdammten Doppelmoral. Ich find´s ´ne Schweinerei.

Ich bin keine Moralapostelin - ich find's nur nicht schön - das ist alles.

Und ich persönlich könnte mir halt kein Verhältnis mit einem derart jüngeren Mann vorstellen.
Die Liebe ist das Wertvollste,
was ein Mensch besitzt.
Arm sind diejenigen, die nicht
wissen, wie man damit umgeht
-Tobias Vogt-

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
Folge 887 "Bittere Stunden"
« Antwort #49 am: 01 Dezember 2002, 20:10:54 »
Zitat (Frannie @ Dez. 01 2002,20:04)
Also, das seh ich anders. Ich wäre genauso panisch wie Gabi, und fand Andis Frage richtig doof. Na klar, ist sie in akuter Gefahr sich was anzutun.

Bei Valerie sind diese Befürchtungen ja auch berechtigt. Wenn ich daran denke, daß sie schon kurz vorm Selbstmord war, als sie erfahren hat, daß Zorro eine Freundin hat und jetzt die Sache mit Alex und Lisa.... Das ist ja noch um einiges schlimmer als die Sache damals mit Zorro.
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff