Autor Thema: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio  (Gelesen 4831 mal)

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #225 am: 07 August 2021, 15:02:18 »
Vor einigen Jahren wurde mal gezeigt, wie das Springen trainiert wird. Da wurde mit Stangen gegen die Beine geschlagen.

Die reiben den Pferden auch was vorne an die Fessel was schmerzhaft brennt, wenn das Pferd mit den Fesseln wo gegen stößt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #226 am: 07 August 2021, 15:04:14 »
Die Trainerin wurde mittlerweile nach Hause geschickt

Jetzt zeigen die Medien im Internet ständig Bilder von ihr. Mein erster Gedanke war; isst die morgens ihr Müsli nur mit Muttern drin, oder wirft sie auch ein paar Schrauben mit dazu?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #227 am: 07 August 2021, 15:04:27 »

Das ist völliger Blödsinn. Oft stupsen Pferde ihnen bekannte Menschen mit dem Kopf an um zu signalisieren; "Nun reite mich endlich aus, ich will mal wieder laufen können".

Naja, vielleicht würde so ein Pferd am liebsten ohne Last auf dem Rücken mal richtig rennen.
Das kriegt es aber bestimmt nie oder nicht oft, deshalb verbindet es vielleicht einen Reiter auf dem Rücken mit rennen können.
Wenn sie doch reden könnten ...
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #228 am: 07 August 2021, 15:06:02 »
Vor einigen Jahren wurde mal gezeigt, wie das Springen trainiert wird. Da wurde mit Stangen gegen die Beine geschlagen.

Die reiben den Pferden auch was vorne an die Fessel was schmerzhaft brennt, wenn das Pferd mit den Fesseln wo gegen stößt.

Genau das hatte ich gemeint mit den Tricks, die man anwendet, damit Sprungpferde lernen, ihre Vorderbeine etwas höher zu ziehen.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #229 am: 07 August 2021, 15:07:21 »
Naja, vielleicht würde so ein Pferd am liebsten ohne Last auf dem Rücken mal richtig rennen.
Das kriegt es aber bestimmt nie oder nicht oft, deshalb verbindet es vielleicht einen Reiter auf dem Rücken mit rennen können.
Wenn sie doch reden könnten ...

Bei Hunden ist es so, dass sich ein Hund sicherer fühlt wenn er per Leine physikalisch mit seinem Herrchen/Frauchen verbunden ist. Weshalb viele nicht angeleinten Hunde in Angst- oder Stresssituationen zum Herrchen/Frauchen rennen und sich an deren Beine drücken damit auf diese Weise der physische Kontakt da ist. Vielleich ist das bei Reitpferden ähnlich?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #230 am: 07 August 2021, 15:30:52 »
Vielleicht hätte das Pferd es auch am liebsten, wenn sein Mensch neben ihm her rennt.
Leider sind wir so langsam.
Wie gesagt, wenn sie doch reden könnten ...

Ich denke aber, wir sind uns einig, dass schlagen und den Pferd die Sporen geben, sicher nicht in seinem Sinn sind.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #231 am: 07 August 2021, 15:37:35 »
Vielleicht hätte das Pferd es auch am liebsten, wenn sein Mensch neben ihm her rennt.

Ja, das kann ich mir gut vorstellen.

Vergiss aber nicht die Zucht, da werden die Tiere nicht nur nach Aussehen sondern auch nach ihren Eigenschaften und Vorlieben ausgewählt. Es gibt zB kleine Ziehwägelchen für Berner Sennhunde. Falsch informierte Tierschützer zeigen es oft an, wenn sie so einen "Zughund" vor dem Wägelchen sehen. Der Berner Sennhund _will_ aber was ziehen. Ebenso ist es mit Huskys; wenn du da nichts hast, woran dich dein Husky ziehen kann, wird der Husky nicht ausgelastet sein und lebt unzufrieden.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #232 am: 07 August 2021, 16:13:04 »
Alles klar, Hamlet.
Aber jemanden auf seinen Rücken zu sitzen haben, ist nochmal ganz was anderes.
Das lehnt man jetzt ja sogar bei Elefanten ab und die sind ne ganze Nummer größer.
Ich wiederhole mich, aber wenn sie doch reden könnten, wüssten wir mehr.

So oder so, schlagen sollte absolut tabu sein.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #233 am: 07 August 2021, 16:19:17 »
Mal wieder zurück zu den Olympischen Spielen: wie lange dauern die eigentlich noch?
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #234 am: 07 August 2021, 16:23:50 »
Mal wieder zurück zu den Olympischen Spielen: wie lange dauern die eigentlich noch?

Ja, wird Zeit, dass das mal aufhört, die Threads über Kochsendungen verwaisen ja regelrecht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.565
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #235 am: 07 August 2021, 17:31:08 »
Hier ist ein Artikel, der das etwas differenziert. Ich muss dazu sagen, dass ich keine Ahnung von Pferden habe, nie geritten bin und nie ein Mädchen war, dass sich das Zimmer mit Pferdepostern zugepflastert hat. Von daher weiß ich nicht, ob das alles richtig ist, was da steht.

https://praxistipps.focus.de/ist-reiten-tierquaelerei-infos-und-perspektiven_129541
alleine was schon nötig ist ein Pferd dazu zu bringen einen Menschen zu tragen ist doch genau genommen schon Tierquälerei, denn wirklich freiwillig macht das kein Pferd - darauf geht der Artikel erst gar nicht ein, sondern vergleicht "nur" verschiedene Reitstile

Ist das wirklich so? Kannst du das belegen?

Das ist völliger Blödsinn. Oft stupsen Pferde ihnen bekannte Menschen mit dem Kopf an um zu signalisieren; "Nun reite mich endlich aus, ich will mal wieder laufen können"

Das konnte man in den Sechzigern in der halben (viel zu kurzen) Kinderstunde bei "Fury"  im Vorspann sehen...
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Online bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.565
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #236 am: 07 August 2021, 17:36:47 »
Jetzt sind also 2 verantwortliche Leute über jeweils ein  -->REITTIER<-- gestolpert...

Kamel & Pferd
« Letzte Änderung: 07 August 2021, 17:38:40 von bockmouth »
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.148
  • Fan der 1. Stunde
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #237 am: 07 August 2021, 17:37:42 »
Mal wieder zurück zu den Olympischen Spielen: wie lange dauern die eigentlich noch?

Die gehen heute bzw. morgen zu Ende. Die letzte Sportart, die vorhin im Stadion zu sehen war, war Hochsprung der Damen. Der letzte Wettbewerb, der noch ausserhalb des Stadions stattfindet, ist der Marathonlauf der Herren. Morgen nachmittag ist dann die Abschlußfeier.     :(   Schade, schon wieder um...   Aber diesmal müssen wir nur drei Jahre auf die nächsten Spiele warten.    :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.565
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #238 am: 07 August 2021, 17:41:29 »
Sind denn dann etwa z.B. solche Völker wie Hunnen oder Indianer auch Tierquäler, weil sie zum Großteil ihres Lebens auf dem Pferderücken saßen???
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #239 am: 07 August 2021, 17:46:20 »
Sind denn dann etwa z.B. solche Völker wie Hunnen oder Indianer auch Tierquäler, weil sie zum Großteil ihres Lebens auf dem Pferderücken saßen???

Liebe Güte, Bocki, die Hunnen ...
Die haben noch ganz andere Wesen gequält.

Wir leben hier und jetzt.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.371
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #240 am: 07 August 2021, 17:46:35 »
Bitte bedenkt; man nennt es zwar "Olympische Spiele", eine Tatsache, die ich schon als Jugendlicher irritierend und albern fand, in Wahrheit sind es _Kämpfe_, Rücksicht und Mitleid haben keinen Platz wo gekämpft wird.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #241 am: 07 August 2021, 18:05:05 »
Die Spiele der Antike waren tatsächlich Spiele, während der eine heilige Waffenruhe herrschte.
Die Griechen haben sich doch sonst untereinander dauernd geklopft.

https://www.frieden-fragen.de/lexikon/olympischer-friede.html
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.897
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #242 am: 07 August 2021, 18:16:50 »
Mal wieder zurück zu den Olympischen Spielen: wie lange dauern die eigentlich noch?

Die gehen heute bzw. morgen zu Ende. Die letzte Sportart, die vorhin im Stadion zu sehen war, war Hochsprung der Damen. Der letzte Wettbewerb, der noch ausserhalb des Stadions stattfindet, ist der Marathonlauf der Herren. Morgen nachmittag ist dann die Abschlußfeier.     :(   Schade, schon wieder um...   Aber diesmal müssen wir nur drei Jahre auf die nächsten Spiele warten.    :thumb_up:

Ein Jahr!
Im nächsten Jahr sind Winterspiele.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.148
  • Fan der 1. Stunde
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #243 am: 07 August 2021, 18:33:30 »
Oh, ähem... völlig richtig. Wobei das halt doch was anderes ist... 
Ich will die "Sport-Bretter" lieber in den Wellen sehen, als den Berg runter düsen.    :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.417
  • Philosophin
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #244 am: 07 August 2021, 18:42:56 »
Wintersport finde ich eigentlich klasse.

Aber da die Spiele in Peking stattfinden, werde ich da auch nicht allzu viel von mitbekommen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.148
  • Fan der 1. Stunde
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #245 am: 07 August 2021, 19:31:32 »
Ich schaue auch gerne Wintersport - aber eben alles zu seiner Zeit.
Im Sommer möchte ich da gar nicht dran denken.    :blinx:

Ich freue mich auf die Spiele in Paris. Das ist nicht so weit entfernt, da gibt's keine Zeitunterschiede - und, wie ein Verantwortlicher dieser Tage erzählte, sollen einige Veranstaltungen im Freien, vor berühmten Wahrzeichen, stattfinden. Vor dem Eiffelturm soll z.B. was sein. Da könnte man bis dorthin vielleicht auch selber mal wieder vorbei schauen...    :appla:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.148
  • Fan der 1. Stunde
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #246 am: 08 August 2021, 09:53:03 »
Als ich neulich mal einen Olympia-Trailer sah, in dem Water Polo angekündigt wurde, war ich etwas erstaunt.
Unter dem Begriff konnte ich mir erst mal nix vorstellen, denn ich war mir 100%ig sicher, dass keine Pferde in einem Pool schwimmen und helfen, ein Ballspiel zu bewältigen...   :ohnmacht:
Jetzt - beim heutigen Finale - bin ich schlauer: Water Polo ist ganz einfach Wasserball.       :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.148
  • Fan der 1. Stunde
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #247 am: 08 August 2021, 12:57:47 »
Die ARD Olympia-Zusammenfassung war sehr schön gemacht - viele schöne Bilder!    :appla:
Die knapp eineinhalb Stunden vergingen jetzt wie im Flug...

Es waren auch bemerkenswerte Beiträge zu Sportarten dabei, die mir auch schon während der Spiele aufgefallen waren:
die Schnelligkeit, mit der die Boulder-Kletterer die senkrechte Wand hochrennen,
die unglaubliche Präzision der Sportschützen,
die unbeschreibliche Leidensfähigkeit der Ausdauersportler.    :ohnmacht:

Was ich auch erst in dieser Reportage wahrgenommen habe, obwohl ich einige Medaillenverleihungen (sogar live) gesehen habe: im Medaillen-Sträußchen waren neben Sonnenblumen auch jeweils ein Olympia-Maskottchen eingearbeitet. Finde ich niedlich....   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.935
  • Stehaufweibchen
„Es gibt Menschen, die auf eine hinreißende Art Blödes von sich geben.“ M. R-R

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.634
  • Companion to the Doctor
Re: Olympische Spiele 2020/21 - Tokio
« Antwort #249 am: 09 August 2021, 14:18:39 »
Ja, guter Kommentar!
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"