@heinzi-Lindenstrasse-Fan-Forum

Off-Topic => Off-Topic => Thema gestartet von: Hamlet am 13 Februar 2020, 10:00:44

Titel: Wetter 2020/21/22
Beitrag von: Hamlet am 13 Februar 2020, 10:00:44
Auf dem Atlantik braut sich gerade ein Sturm zusammen, der den Meteorologen Sorge bereitet. Es sieht alles danach aus, dass Orkan Victoria, der sich am Freitag entwickelt, Rekordwerte erreichen könnte.

Orkan Victoria entwickelt sich - ebenso wie zuvor Orkan Sabine - vor Neufundland. In den Wettermodellen taucht der schwere Sturm ab Freitag auf und gerät dann in den Einflussbereich des Jetstreams. Der Jet erreicht schon wieder eine Wahnsinnsgeschwindigkeit von bis zu 400 km/h. Das Ergebnis ist eine unglaublich schnelle Tiefdruckentwicklung.

Windgeschwindigkeiten wie in einem Hurrikan
Orkan Victoria erreicht schon am Samstagmorgen Irland. Auf dem Weg nach Europa entwickelt der rekordverdächtige Sturm über dem Atlantik Spitzenwinde von 220 km/h. Solche Werte kennt man sonst nur von Hurrikans. Mehr noch: Die Wettermodelle prognostizieren einen unglaublich niedrigen Luftdruck im Kern von Victoria. Die Berechnungen schwanken zwischen 915 und 926 Hektopascal (hPa). Bei Stürmen gilt: Je niedriger der Luftdruck im Zentrum eines Sturms ist, desto stärker werden die Winde. Der bisher niedrigste außerhalb der Tropen gemessene Luftdruck liegt bei 914 Hektopascal. Orkan Victoria könnte diese Marke erreichen.


https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/windspitzen-bis-220-km-h-rekordverdaechtiger-sturm-jetstream-katapultiert-orkan-victoria-richtung-europa_id_11656088.html (https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/windspitzen-bis-220-km-h-rekordverdaechtiger-sturm-jetstream-katapultiert-orkan-victoria-richtung-europa_id_11656088.html)
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Februar 2020, 10:01:24
Ich werde meinen Strandkorb vorsichtshalber wieder umkippen, dann fliegt er mir nicht weg.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Shimuwini am 13 Februar 2020, 10:32:18
vllt mal weiterlesen  ;)

Zitat
Gute Nachricht: Sturm bleibt auf dem Atlantik

Orkan Victoria könnte sich ebenfalls zu einem ungewöhnlich starken Sturm entwickeln. Die gute Nachricht ist, dass der Sturm auf dem Atlantik bleibt und Deutschland, wenn überhaupt, nur in stark abgeschwächter Form am Sonntag erreichen soll.

bei Sabine gingen die Warnungen schon Tage vorher durch die Medien (fast eine Woche vorher).....
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 26 Februar 2020, 18:04:29
Am Donnerstag entlädt sich über Deutschland eine regelrechte Schneekanone.

In der Nacht zu Donnerstag lassen die Schneeschauer vorübergehend nach. Nur im östlichen Bergland und an den Alpen schneit es noch bis in die frühen Morgenstunden. Dazu kühlt es kräftig ab: Die Tiefstwerte liegen im Flachland zwischen -2 und 2 Grad.

Durch den Frost wird es am Donnerstagmorgen fast im ganzen Land auf den Straßen glatt sein. Relativ mild und frostfrei bleibt es nur direkt am Rhein sowie an der Nord- und Ostseeküste. Der Donnerstag beginnt ansonsten wettertechnisch ruhig, und auch am Vormittag bleibt es meist trocken.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 10 März 2020, 13:10:39
Es könnte doch noch einen späten Wintereinbruch in Deutschland geben.
Wir sollten die Winterkleidung noch nicht aussortieren.
Es kann nochmal eisig kalt werden – mit Frost, auch am Tag.


https://www.focus.de/panorama/wetter-aktuell/neuer-wintereinbruch-kuendigt-sich-an-das-beast-from-the-east-koennte-deutschland-jetzt-sibirische-kaelte-bringen_id_11753900.html
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Philo am 18 März 2020, 14:19:20
Woran merkt man, dass es Frühling wird?

Man geht zum Friseur, anschließend in den Supermarkt.

Dann sitzt man über eine halbe Stunde draußen in der Sonne auf einer Bank und merkt dann erst, dass man seine Jacke beim Friseur vergessen hat.
Gut, dass ich es noch gemerkt habe, denn ab morgen ist der Laden erst mal geschlossen
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 18 März 2020, 14:22:47
Woran merkt man, dass es Frühling wird?

Emma buddelt Löcher!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Andromeda am 18 März 2020, 14:39:46
Woran merkt man, dass es Frühling wird?

Morgens beim Verlassen des Hauses begleitet mich "Biolärm" in Form von Vogelgezwitscher.  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 07 Juli 2020, 21:38:30
Doch insgesamt ist der Sommerverlauf eher mit einer Achterbahn zu vergleichen: Bei den Temperaturen gibt es ein dauerndes Auf und Ab und auch sonst bleibt das Wetter wechselhaft. Einen Vorteil hat diese Achterbahnfahrt allerdings: so extreme Hitzewellen wie in den vergangenen Jahren sind eher unwahrscheinlich. Und auch tropische Nächte werden in diesem Sommer nicht so oft vorkommen wie in den vorangegangenen Jahren.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lumpi am 08 Juli 2020, 07:01:28
Ja und ich mache gerade Urlaub am Meer und habe Regen und 19°.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Eisblume am 08 Juli 2020, 16:57:17
Yay! Das ist der klassische Nordsee-Sommer...

Ich bin an der Nordsee aufgewachsen. Gerade heute dachte ich an die armen Urlauber - man kennt es nicht mehr so, aber als ich ein Kind war, hatten wir das oft, genau dieses Wetter im Juli. Mir taten dann die armen Urlauber leid, was macht man bei 15 Grad und Nieselregen?

Aber, es gibt ja kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 08 Juli 2020, 17:16:30
Ich habe jetzt die zweite Woche Urlaub und vorher war es die ganze Zeit schön. Seit letzter Woche ist Mistwetter. Aber ich habe das Beste draus gemacht. Letzte Woche ein wenig rumgeschlumpft, das muss ja auch auch mal sein, und diese Woche 3 Tage bei Vivian verbracht. Am Freitag muss ich schon wieder los Richtung alte Heimat, weil meine Mutter Geburtstag hat.

Und dann ist der Urlaub vorbei und das Wetter wird wieder besser. Is ja klar.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 17 Juli 2020, 13:25:36
Wetter hier:

- Für Menschen gut.

- Für Tomaten eher schlecht.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 17 Juli 2020, 17:26:40

Grad im Autoradio: Die Ansagerin hatte kein Wetter vorliegen und musste improvisieren.  :biggrin: Es soll in den nächsten drei Tagen wärmer werden.  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 17 Juli 2020, 17:37:14

Grad im Autoradio: Die Ansagerin hatte kein Wetter vorliegen und musste improvisieren.  :biggrin: Es soll in den nächsten drei Tagen wärmer werden.  :smile:

Da hat sie wohl Recht.  :smile:

Hier ist es jetzt schon ganz schön. Ich sitze mit kurzer Hose im Garten.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 17 Juli 2020, 20:35:02
Habe am Nachmittag im Hauspark geschafft und ganz schön geschwitzt dabei. Morgen geht es weiter, aber unten am Hang, da ist der Schatten der Bäume.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 25 Juli 2020, 16:23:24
Ich hoffe, dass es heute Nacht (Samstag auf Sonntag) endlich mal wieder ordentlich regnet. Die Fliederhecke ist schon wieder halb durchsichtig, weil sich die Blätter wg Wassermangel zusammen rollen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2020, 19:55:09
Hab gerade die Wettervorhersage im TV gesehen. Am Montag im Südwesten Deutschlands 35 Grad und im Norden 23.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 25 Juli 2020, 20:15:39
im Norden 23.

Hoffentlich!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 31 Juli 2020, 14:51:54
Wetter blöd, kein Training, weil zu warm. Aber ich will nicht meckern, bisher war der Sommer (für mich) klasse.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 01 August 2020, 00:31:13
Kommende Woche neue Saharaluft

Denn schon zur Wochenmitte kommt wieder neue Warmluft nach Deutschland. Das Wetter wiederholt sich sozusagen. Es sieht alles danach aus, als ob es kommende Woche Freitag wieder 35 Grad oder mehr geben könnte. Vielleicht kommt der heißeste Tag des Jahres ja doch erst nächste Woche.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 01 August 2020, 11:49:09
Diese Nacht war es ziemlich warm und jetzt haben wir auch fast 24 Grad, aber es regnet schön. So kann es von mir aus den ganzen Tag weiterregnen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 01 August 2020, 11:52:48
Diese Nacht war es ziemlich warm und jetzt haben wir auch fast 24 Grad, aber es regnet schön. So kann es von mir aus den ganzen Tag weiterregnen.

So ist es hier auch, bis auf den Regen. Es hat vorhin mal 10 Minuten getröpfelt. Zum Wochenende hin soll es wieder wärmer werden. Solange immer nur kurz über 30 Grad sind, finde ich es auszuhalten, weil die Räume sich nicht so aufheizen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 12:16:33
Auf Regen (soll morgen kommen, aber sowas wurde schon oft fälschlich "versprochen") warte ich auch sehnsüchtig. Die Luft ist kein Vergnügen, ich rassele und röchele wie ein kaputter Kessel (ohne Maske - mit Maske will ich es mir gar nicht vorstellen). Ich bin ins unterste Stockwerk geflüchtet, da sind "nur" 24 Grad. Jede Stunde kurze Dusche und sonst auf bessere Luft warten.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 01 August 2020, 12:18:16
Auf Regen (soll morgen kommen, aber sowas wurde schon oft fälschlich "versprochen") warte ich auch sehnsüchtig. Die Luft ist kein Vergnügen, ich rassele und röchele wie ein kaputter Kessel (ohne Maske - mit Maske will ich es mir gar nicht vorstellen). Ich bin ins unterste Stockwerk geflüchtet, da sind "nur" 24 Grad. Jede Stunde kurze Dusche und sonst auf bessere Luft warten.

Och Mensch, du hast mein Mitgefühl. Hier ist es wirklich angenehm. Wie sollen sich denn die Temperaturen bei dir entwickeln? Regen bringt ja nicht so viel, wenn es weiter warm bleibt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 12:28:24
Morgen soll es kühler werden, bis etwa Mitte der Woche, dann geht es schon wieder hoch. Aber immerhin kann ich in etwas kühlere Räume ausweichen - in der letzten Wohnung gab es kein Entkommen. Ich nehme nachher auch noch ein lauwarmes Bad, das kühlt gut ab. Diese ständige Luftnot ist wirklich unangenehm, aber das wird schon  :smile:.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 01 August 2020, 12:32:22
Morgen soll es kühler werden, bis etwa Mitte der Woche, dann geht es schon wieder hoch. Aber immerhin kann ich in etwas kühlere Räume ausweichen - in der letzten Wohnung gab es kein Entkommen. Ich nehme nachher auch noch ein lauwarmes Bad, das kühlt gut ab. Diese ständige Luftnot ist wirklich unangenehm, aber das wird schon  :smile:.

 :thumb_up:

Hier sind die Aussichten ähnlich.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 01 August 2020, 14:01:55
Hier ist es jetzt eher unangenehm, sehr schwül.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 01 August 2020, 14:05:08
Hier ist es jetzt eher unangenehm, sehr scvhwül.

Hier kommt gerade die Sonne raus. Ich klebe nach einer Gartenaktion.  :biggrin:

Aber jetzt geh ich eh rein, um mich über Ferrari zu ärgern.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 August 2020, 14:36:53
Momentan draußen 33,7 C° im Schatten an der Nordwand des Hauses - Tendenz steigend ... :ohnmacht:
Oben bei mir unterm Dach 30,0 C°; unten ist es einiges kühler.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 14:45:41
30 Grad drinnen - das ist ja übel. Ich hoffe, die Regenwolken erreichen Dich bald (oh, das klingt irgendwie nicht nett, aber Du weißt hoffentlich, wie ich es meine).
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 August 2020, 15:16:04
Das sind die besten Wünsche, die ich mir momentan vorstellen kann, Vivian.  :smile:
Leider regnet es bei uns sehr wenig, viel zu wenig. Für morgen ist ein Gewitter vorausgesagt, ich glaubs erst, wenn ich es sehe.

Vorgestern hat mir eine Freundin aus Hamburg zum Geburtstag gratuliert und mir gewünscht, dass ich an meinem Geburtstag auch mal einen Tag Sonne habe und nicht nur Regen.  :biggrin:
Wir hier in Unterfranken können uns kaum was Schöneres vorstellen als zwei, besser drei Wochen Regen am Stück, statt der halben Stunde alle paar Wochen mal.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 15:20:31
Nun, dann wünsche ich:
Aus der Wolke
Quillt der Segen,
Strömt der Regen

 :smile:

Wir sind auch nicht mit Regen gesegnet, letztes Jahr führte das zu Wasserproblemen, wir durften alle nicht gießen. Unser Stadtwald ist auch in keinem guten Zustand. Unterfranken ist ja nicht sooooo weit entfernt, also finden die Regenwolken, die jetzt hier sind, vielleicht doch den Weg zu euch.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 August 2020, 15:25:48
Huch, das ist doch aus dem Lied von der Glocke? Die konnte meine Mutter noch ganz auswendig.  :smile: Danke!

Ja, die Regenwolken kommen ja auch manchmal, sie lassen nur nichts raus.
Man sieht manchmal auch auf dem Regenradar, wie Regenwolken vom Westen oder Südwesten ankommen, sich kurz vor Würzburg teilen, oben und unten vorbeiziehen, sich dann wieder zusammenschließen und dann weiterziehen. So frustrierend!

Oder wenn der Landkreis Würzburg mal was abkriegt, sieht man oft wie es ringsaußenrum regnet (so 5, 6 km weg), nur bei uns fällt wieder kaum was.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 15:44:22
Huch, das ist doch aus dem Lied von der Glocke? Die konnte meine Mutter noch ganz auswendig.  :smile: Danke!


Whoa! Ich bin beeindruckt.  :thumb_up:

Ich kenne es erst besser, seit ich es für einen Glückskindgeburtstag umgedichtet habe (auszugsweise natürlich nur). Und ich find's herrlich, auch wenn es eine ganz schöne Handvoll Gedicht ist.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 August 2020, 15:59:59
Ich kann nur die bekannten Stellen (z.B. "Da werden Weiber zu Hyänen und treiben mit Entsetzen Scherz. Noch zuckend, mit des Panthers Zähnen zerreißen sie des Feindes Herz.")
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 01 August 2020, 16:07:01
Das paßt aber eher in den Königshausthread ...
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 August 2020, 16:09:58
Auch wieder wahr ...
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 02 August 2020, 12:33:06
Heute Morgen gab es zwar schön heftigen Regen, aber er war recht kurz (vielleicht hätte ich den nicht so schnell nach Würzburg schicken sollen) und die damit einhergehende Abkühlung ebenfalls. Jetzt ist es wieder drückend und warm. Ich gebe aber nicht auf und hoffe weiterhin darauf, daß es nächste Woche doch mal einen Tag gibt an den ich in den Wald kann.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 02 August 2020, 12:57:53
Tja, erst hieß es ab 6 Uhr Regen, dann ab 9. Jetzt isses fast 13 Uhr und es ist noch kein Tropfen gefallen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 02 August 2020, 13:08:16
Ihr Armen. Hier regnet es auch nicht, aber wir haben nur 21 Grad bei bewölktem Himmel.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 02 August 2020, 14:13:58
Kühler ist es heute auch, aber immer noch kein Regen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 02 August 2020, 14:17:44
Stickige 28 Grad.  :(
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 02 August 2020, 14:47:38
So, das wars. Laut Regenradar ist alles schon vorbei gezogen.
Statt der angekündigten vier bis sechs Stunden Regen (bei 80% bzw. 95% Wahrscheinlichkeit) kein einziger Tropfen.
Es ist zum Speien ...
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 02 August 2020, 14:57:27
So, das wars. Laut Regenradar ist alles schon vorbei gezogen.
Statt der angekündigten vier bis sechs Stunden Regen (bei 80% bzw. 95% Wahrscheinlichkeit) kein einziger Tropfen.
Es ist zum Speien ...

Das ist hier auch oft so. Zur Zeit kann ich mich aber nicht beschweren. In letzter Zeit hat es hier öfter geregnet. Jedenfalls musste ich ein paar Tage lang nicht gießen. Jetzt ist aber kein Regen mehr in Sicht.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 August 2020, 20:45:57
Ich bin heute früh 10 vor Fünf raus um zu sehen, ob es geregnet hat. Nix, alles staubtrocken. Ich gehe also schimpfend zum Gartenzaun um zu pinkeln. Wie ich so pinkel und schimpfe: Der erste Blitz am Horizont, der erste schwere Tropfen auf meinem nackten Arm.

Da muss man erst mal nachts pissen und schimpfen, bevor es regnet! 
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 03 August 2020, 14:15:14
Hier hat es gestern den ganzen Tag geregnet, mit Unterbrechungen. Ist ja schön für die Natur und so, aber ausgrechnet gestern war ich zum Badengehen verabredet. Hätte doch auch heute regnen können.  ;)
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 03 August 2020, 14:16:03
Hier hat es gestern den ganzen Tag geregnet, mit Unterbrechungen. Ist ja schön für die Natur und so, aber ausgrechnet gestern war ich zum Badengehen verabredet. Hätte doch auch heute regnen können.  ;)

Beim Baden wirst du doch sowieso nass, dann ist es doch egal.  :biggrin:

Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Miracoli am 03 August 2020, 15:33:07
Ich war Samstag abend auf einem Geburtstag und das Wetter hielt tatsächlich, obwohl dunkle Wolken aufzogen.

Gestern nachmittag wurde es dann noch schön, nicht ganz so heiß.

Und aktuell regnet es wie doof (war nicht vorhergesagt), aber erst seit 10 Minuten, es ist alles furztrocken.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 03 August 2020, 15:48:16
Hier scheint die Sonne und ich finde es jetzt schon zu warm. Ab morgen wird es täglich heißer.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Miracoli am 03 August 2020, 15:55:34
Regen hat fertig.  :smile:

Und ab Donnerstag wieder viel zu warm (für mich zum schaffen, Urlauber können sich freuen).
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 03 August 2020, 18:12:55
Hier hats eben drei Minuten getröpfelt.
Ich bin gleich nach hinten zum Regenfass gerannt, um es auf zu machen, da hat es auch schon wieder aufgehört.
Die Ziegel aufm Dach wurden nicht mal nass ...  :bawling:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 08 August 2020, 21:55:18
Sommer ist, wenn die Klobrille mit dir zusammen aufsteht.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 08 August 2020, 21:56:31
Sommer ist, wenn die Klobrille mit dir zusammen aufsteht.

stimmt :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: bockmouth am 09 August 2020, 17:58:01
Jetzt geht‘s rund hier: Tornado für Arme....
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 August 2020, 21:22:55
Hier ist es seit Stunden "finster" aber es fällt nicht ein Tropfen Regen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: heinzi am 09 August 2020, 21:25:28
Ich friere bei 26 Grad Celcius auf dem Balkon  :ohnmacht:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 09 August 2020, 21:30:42
Heute 36 C an der Nordseite des Hauses im Schatten.
In den letzten vier Wochen hatten wir 10 (in Worten zehn) Liter Regen pro Quadratmeter.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 09 August 2020, 21:42:48
Wenn es heute Nacht nicht regnet, muss ich morgen wieder den Gartenschlauch raus holen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 09 August 2020, 22:43:47
Bei uns regnet es jetzt, hoffentlich die ganze Nacht.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 10 August 2020, 08:53:49
Gegen 4 Uhr nachts hat es dann doch noch ausreichend geregnet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 10 August 2020, 09:05:24
Die Hitzewelle geht in die Verlängerung: In den kommenden Tagen und auch über die Wochenmitte hinaus ist in Deutschland weiter Schwitzen angesagt. Hoch "Emil" breitet sich über Nordeuropa aus und sorgt dafür, dass atlantische Tiefausläufer nicht nach Deutschland gelangen, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) berichtete. Vor allem in der Mitte und im Süden des Landes wird demnach auch die Luft deutlich feuchter.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 10 August 2020, 09:12:09
Angesichts deiner Postings hätte man meinen können, du würdest hier wohnen, Hamlet. Hier war die gleiche Situation. Allerdings hat es nur 1 l/m² geregnet, also weit entfernt von ausreichend.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 10 August 2020, 09:18:27
Die nächsten drei Tage kann der Gartenschlauch weg bleiben.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 10 August 2020, 10:24:50
Hier regnet es überhaupt nicht. Es ist einfach nur furchtbar warm. Ich sitze im verdunkelten Zimmer, neben mir ein Ventilator.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 10 August 2020, 10:36:57
Hier regnet es überhaupt nicht. Es ist einfach nur furchtbar warm. Ich sitze im verdunkelten Zimmer, neben mir ein Ventilator.

Ich sitze hier auch im verdunkelten Zimmer und schwitze erstmal zu Ende. Den Ventilator könnte ich auch noch holen. Und warum muß es bei Outdoorsportangeboten immer so knalleheiß sein, daß man da nicht hingehen kann.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 10 August 2020, 10:38:44
Hier regnet es überhaupt nicht. Es ist einfach nur furchtbar warm. Ich sitze im verdunkelten Zimmer, neben mir ein Ventilator.

Ich sitze hier auch im verdunkelten Zimmer und schwitze erstmal zu Ende. Den Ventilator könnte ich auch noch holen. Und warum muß es bei Outdoorsportangeboten immer so knalleheiß sein, daß man da nicht hingehen kann.

Ich würde das als willkommene Ausrede sehen.  :biggrin:

Aber ich setze zur Zeit auch mit meinem Workout aus, das geht einfach gar nicht bei den Temperaturen. Ich bin froh, wenn ich mich von A nach B schleppen kann.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 10 August 2020, 10:44:51
Hier regnet es überhaupt nicht. Es ist einfach nur furchtbar warm. Ich sitze im verdunkelten Zimmer, neben mir ein Ventilator.

Ich sitze hier auch im verdunkelten Zimmer und schwitze erstmal zu Ende. Den Ventilator könnte ich auch noch holen. Und warum muß es bei Outdoorsportangeboten immer so knalleheiß sein, daß man da nicht hingehen kann.

Ich würde das als willkommene Ausrede sehen.  :biggrin:

Aber ich setze zur Zeit auch mit meinem Workout aus, das geht einfach gar nicht bei den Temperaturen. Ich bin froh, wenn ich mich von A nach B schleppen kann.

nee, ich möchte schon gerne gehen. Outdoor wird nicht regelmäßig angeboten, aber immer wenn das ist, ist es heiß. In der Halle möchte ich eigentlich kein Fitness machen. Ich merke einfach, daß es mir besser geht, wenn ich Sport mache.

Korfball war vorige Woche auch nicht, zu heiß. Jetzt am Freitag machen die eine Grillparty als Saisonabschluß.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 11 August 2020, 08:53:06
Gegen Morgen hat es hier wieder etwas geregnet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 11 August 2020, 14:24:34
heftiger Regen. Yeah
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 11 August 2020, 14:32:14
heftiger Regen. Yeah

Unglaublich. Hier knallt die Sonne.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Miracoli am 11 August 2020, 14:46:01
Kein Regen, nur Hitze.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 11 August 2020, 17:38:21
Hagel. Dicke fette Hagelkörner.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 11 August 2020, 17:43:15
Eine wirkliche Abkühlung hatten wir aber nicht. Jetzt scheint schon wieder diese blöde Sonne bei fast 31 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 11 August 2020, 17:54:19
Ich biete hier auch noch Sonne, laut App soll es aber gerade jetzt regnen  :ohnmacht:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 11 August 2020, 18:01:50
Bei mir geht das gerade gleichzeitig. "Nur" noch 27 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Girlfriend am 11 August 2020, 18:03:18
An uns scheint es mal wieder vorbei zu ziehen. Donnern tust, mehr auch nicht. Wäre schön wenn man endlich noch mal atmen könnte.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 11 August 2020, 18:08:10
Seit dem letzten Freitag ist hier kein Tropfen Regen gefallen. Nur Sonnenschein und Hitze. Ich mag es eigentlich sehr gerne, wenn es heiß ist, aber im MOment ist es mir zuviel. Ich hoffe auf die für morgen angekündigten Wärmegewitter.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 11 August 2020, 18:24:34
Hagel. Dicke fette Hagelkörner.

Hagel!  :ohnmacht:

Hier ist es auch seit Tagen heiß und trocken. Nicht dass ich mich beschweren wöllte, aber die Natur könnte mal ein wenig Regen gebrauchen, glaube ich.

Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Philo am 11 August 2020, 18:35:50
Bei und hat es ja in der Nacht von Sonntag auf Montag ziemlich heftig geregnet und auch gewittert.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 11 August 2020, 18:57:46
Hier ist es bewölkt, aber es wird immer schwüler. Da war mir die knallende Sonne lieber.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 11 August 2020, 19:00:20
Endlich mal ein Gewitter mit etwas Regen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 11 August 2020, 22:16:55
Es hat hier 1 Minute gegrummelt und 2 Minuten getröpfelt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 11 August 2020, 22:17:12
Wir können frühestens Freitag wieder Regen erwarten. Ich bin gespannt, ob auch wirklich was kommt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 11 August 2020, 22:25:53
Hier ist auch für Freitag Abend Regen angekündigt. Ich bin gespannt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Philo am 11 August 2020, 22:39:41
Und ich genieße den Sommerabend bei aktuell 23,4°  und einem Glas Rotwein auf dem Balkon. Es weht ein leichter Wind.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Shimuwini am 11 August 2020, 23:00:53
in Shimuhausen hat es rd 10 Min geregnet, aber es gab einen Temperatursturz ... Aussentemperatur aktuell 25°C  :dumdi: habe den Miefquirl vor die offene Balkontür gestellt *hach* .... wenn jetzt die Raumtemperatur sich noch von aktuell 28,3°C weiter abkühlt ... *seufz*
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 12 August 2020, 07:47:03
Gestern hat es geregnet und gerade hat es geschüttet mit einem Megagewitter. Ich lag noch im Bett und dachte war das gerade ein Blitz und ja, schon krachte es, ich bin fast aus dem Bett gefallen, war ziemlich über uns. Jetzt regnet es noch leicht bei 24 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 09:15:04
Hier war kein Gewitter, es hat nur in der Nacht leicht geregnet. Zur Zeit ist es kühler und ich habe alle Fenster aufgerissen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 09:49:43
Hier ist auch für Freitag Abend Regen angekündigt. Ich bin gespannt.

Jetzt steht da schon nichts mehr von Regen. Einerseits gut, weil wir grillen wollen, aber es könnte ja gern vorher oder hinterher regnen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tinka am 12 August 2020, 12:30:59
Gestern Abend sind sämtliche Gewitter haarscharf an uns vorbei gezogen, heute Nacht hat es dann endlich gewittert mit viel Regen. Um 1.00 Uhr gab es so einen lauten Knall, ich dachte im ersten Moment an eine Explosion oder Flugzeugabsturz  ;)
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 12:44:32
Ich war gerade einkaufen. Das Holen des Wagens und das Zurückbringen mit Maske auf dem heißen Parkplatz ist furchtbar. Wenigstens war es im Supermarkt erträglich und nicht so voll.

Allerdings fallen gerade, wenn es nicht so voll ist, die Träumerle auf, die mitten im Gang stehen und vor sich hin sinnieren.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 12 August 2020, 12:46:02
Ich war gerade einkaufen. Das Holen des Wagens und das Zurückbringen mit Maske auf dem heißen Parkplatz ist furchtbar.

Ab Ausgangstür kommt bei mir die Maske runter.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 13:10:23
Ich war gerade einkaufen. Das Holen des Wagens und das Zurückbringen mit Maske auf dem heißen Parkplatz ist furchtbar.

Ab Ausgangstür kommt bei mir die Maske runter.

Kommt drauf an, ob direkt neben meinem Auto auch gerade jemand einlädt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 12 August 2020, 14:38:15
Bei uns hat es ja ein bißchen geplästert:

https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/schwimmende-autos-in-bergisch-gladbach-starkregen-sorgt-fuer-ueberschwemmungen-37178150
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 15:38:53
Bei uns hat es ja ein bißchen geplästert:

https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/schwimmende-autos-in-bergisch-gladbach-starkregen-sorgt-fuer-ueberschwemmungen-37178150


 :wow:

Und hier ist nix!   :bawling:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 12 August 2020, 15:41:04
Bei uns hier könnte noch was kommen:

http://www.wetter24.de/radar/deutschland/
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tinka am 12 August 2020, 16:14:54
Ausser das wir den Rasen heute nicht gießen müssen hat das Gewitter nichts gebracht. Es sind feuchtwarme 32 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: heinzi am 12 August 2020, 17:52:41
Nachdem ich heute morgen im Schweisse meines Angesichts gegossen habe, hat es heute Nachmittag geregnet.

Zum glück guter Regen, fein langsam ...
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 12 August 2020, 18:14:09
Hach Regen, was war das noch einmal?

Hier ist es immer noch trocken. Trocken und heiß. Sehr heiß! Ich weiß manchmal nicht, wo ich mich lassen soll. Ganz besonders im unklimatisierten Büro, auf dessen Fenster die Sonne nur so knallt. Zum Glük habe ich in dieser Woche keinen Termin, zu dem ich mich in "Uniform" werfen muss.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 12 August 2020, 18:40:49
Hach Regen, was war das noch einmal?

Hier ist es immer noch trocken. Trocken und heiß. Sehr heiß! Ich weiß manchmal nicht, wo ich mich lassen soll. Ganz besonders im unklimatisierten Büro, auf dessen Fenster die Sonne nur so knallt. Zum Glük habe ich in dieser Woche keinen Termin, zu dem ich mich in "Uniform" werfen muss.

Ich habe das dem Gatten vorgelesen. Also alle Postings zum Wetter.

Antwort an dich von ihm: "Stell dich nicht so an, die Beduinen laufen in schwarzen Gewändern in der Wüste rum."
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 12 August 2020, 18:57:22
 :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Tja, da ist was dran. Aber in der Wüste haste Wind. Wüsten Wind  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 August 2020, 01:46:51
Antwort an dich von ihm: "Stell dich nicht so an, die Beduinen laufen in schwarzen Gewändern in der Wüste rum."

Die müssen aber keine Shapewear unterm Gewand tragen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 13 August 2020, 10:43:31
Regen, 22 Grad, innen wird es auch langsam kühler.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 August 2020, 10:49:30
Regen, 22 Grad, innen wird es auch langsam kühler.

Regen!  :(  Hier natürlich nicht. Aber gerade ärgere ich mich. Wenn die Wettervorhersage stimmt, wird es hier nicht regnen, außer in den ersten 2 Stunden, in denen wir morgen unser Familiengrillen haben. Ich hoffe, die Tradition, dass die Vorhersage sich stündlich ändert, wird beibehalten.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 13 August 2020, 11:44:00
Regen, 22 Grad, innen wird es auch langsam kühler.

Regen!  :(  Hier natürlich nicht. Aber gerade ärgere ich mich. Wenn die Wettervorhersage stimmt, wird es hier nicht regnen, außer in den ersten 2 Stunden, in denen wir morgen unser Familiengrillen haben. Ich hoffe, die Tradition, dass die Vorhersage sich stündlich ändert, wird beibehalten.

Warum grillt ihr denn die Familie? :tounge:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 13 August 2020, 11:54:08
Nachdem, was salessia hier manchmal über die Familie schreibt, vielleicht nicht so weit hergeholt  ;).
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 August 2020, 12:13:18
Nachdem, was salessia hier manchmal über die Familie schreibt, vielleicht nicht so weit hergeholt  ;).

Stimmt. Mit ein bisschen Chili und Knoblauch...  :biggrin:

Ich stelle das dann im Netz ein: "The roast of.... "
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 August 2020, 12:36:56
Hier ab den frühen Morgenstunden ausgiebig Regen. 24°C.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: hanswurtebrot am 13 August 2020, 12:47:08
Laut Wetter-App sollen es in Frankfurt 23 Grad sein.
Aber es ist höllisch schwül, alles klebt, selbst ohne Bewegung …
Da fand ich die trockenen 36 Grad letztens weitaus erträglicher.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 13 August 2020, 13:02:00
Ich bin auch ziemlich schnell wieder von der Terrasse reingekommen, weil es so unerträglich drückend war. Allerdings ist es drinnen wesentlich angenehmer als in den letzten Tagen, also finde ich das schon angenehmer als die über 30 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 August 2020, 18:24:12
Ich sag ja, Wettervorhersagen...

Jetzt (!) habe ich hier plötzlich Regen, der sich sogar Regen nennen darf. Mal schauen, wie lange.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 20:37:29
Antwort an dich von ihm: "Stell dich nicht so an, die Beduinen laufen in schwarzen Gewändern in der Wüste rum."

Die müssen aber keine Shapewear unterm Gewand tragen.

Das muss ich auch nicht. Hilft aber trotzdem nix  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 13 August 2020, 20:39:40
Ich staune und freue mich gerade über einen ausgiebigen Regenschauer. Damit hätte ich nicht gerechnet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 20:42:13
Eigentlich sollten es heute hier Wärmegewitter geben. Es war auch den ganzen Tag über verhangengrau, aber sehr schwülwarm und was ist passiert: NÜSCHT!!!
Bis jetzt keine Abkühlung und kein Regen. Naja, vielleicht klappt es ja morgen. Obwohl, üble Hitzegewitter wünsche ich mir dann doch (für ganz Deutschland)nicht. Der Gatte bricht morgen früh zu einer 1.000 km-Fahrt, die ihn bis an die Nordsee und zurück führen wird, auf. Mit dem Rad und alleine. Aber das gehört eher in den "Ich hasse das"-Thread.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 20:42:43
Ich staune und freue mich gerade über einen ausgiebigen Regenschauer. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Schick rüber, aber flott  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 13 August 2020, 20:47:35
Der Regen hat noch nen kleinen Umweg hier lang eingelegt.  ;)
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 20:49:20
Neid, Neid, gelber Neid.
Aber, die 30 km hierhin wird er hoffentlich auch noch schaffen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 13 August 2020, 20:52:26
Ich staune und freue mich gerade über einen ausgiebigen Regenschauer. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Schick rüber, aber flott  :biggrin:

Die Husche will hier nicht weg  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Shimuwini am 13 August 2020, 20:54:35
Aber, die 30 km hierhin wird er hoffentlich auch noch schaffen.
da würde ich mich nicht drauf verlassen  ;) - hier in Shimuhausen hat es eben bei stockfinsterem Himmel geblitzt und gedonnert und es muss auch irgendwo heftig geregnet und/oder Blitz eingeschlagen haben (2 Feuerwehrzüge in voller Beleuchtung/Beschallung bei mir vorbei gefahren), aber bei mir ist es weiterhin knochentrocken, aber immerhin zieht ein angenehmes Lüftchen durch die Wohnung  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 21:08:36
Egal, die Hoffnung stirbt zuletzt  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 August 2020, 21:10:58
Hier hat es heute richtig geregnet. Zwar nur eine halbe Stunde, aber ich muss nicht gießen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: nonoever am 13 August 2020, 21:13:04
Das ist schön.

Ich selber gieße nie. Die Harten kommen durch und der Rest verrottet.  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 August 2020, 21:17:35
Das ist schön.

Ich selber gieße nie. Die Harten kommen durch und der Rest verrottet.  :smile:

Die Pflanzen, die in der Erde sind, gieße ich auch nicht, und auch der Rasen wird nicht gewässert. Das ist viel zu viel. Isser halt gelb.

Aber ich habe viele Behältnisse bepflanzt. Die wären ja schon hin, wenn sie 5 Tage kein Wasser bekommen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 14 August 2020, 01:50:37

Ich selber gieße nie. Die Harten kommen durch und der Rest verrottet.  :smile:

Wenn man eine Lücke in der Hecke (Sichtschutz!) hat, ist das nicht so angenehm. Und wenn der Apfelbaum gut trägt, will man ja auch nicht, dass die Äpfel vor der Zeit abfallen. Der Zierwein am Haus braucht Jahre, um bis rauf zu kommen, den will man auch nicht sterben lassen. Die Wiese hingegen ist mir egal, das wächst schon wieder.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Vivian am 14 August 2020, 14:10:54
Gewitter  :smile:.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 14 August 2020, 17:20:08
Übrigens; unser lieber Nachbar, der Herbert, der ist so ein Hitzefreak, bei 34° fühlt er sich erst so richtig wohl. Seine Frau heißt Heike. Kein Witz!

Tief Heike bringt teils extreme Wetterlage mit Starkregen und Gewitter
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 14 August 2020, 17:57:34
 :bgrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Shimuwini am 14 August 2020, 19:30:03
verheißungsvoll zog sich hier der Himmel zu, es donnerte und blitze und wurde windig und ein stückweit Herbst, weil teilweise die Laubbäume vor Trockenheit schon ihr Laub abwerfen  :( - und auch wenn durch das Katzennetz vom Balkon nicht wirklich was wegfliegen kann, habe ich Polster und Teppich aufs Balkonsofa geparkt und abgedeckt .... mein Schweiß blieb bisher die einzige Feuchtigkeit - von Regen keine Spur  :(
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 14 August 2020, 21:02:15
Hier hat es um 20.30 Uhr richtig geschüttet. Aber wieder nur eine halbe Stunde.

Bei meiner Mutter in Detmold war es gestern schlimm. Garten vom Sturm verwüstet und Wasser im Keller. Der Rasen ist voller Erdschlamm aus den Beeten.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 14 August 2020, 21:26:54
Gewitter und Regen
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Shimuwini am 15 August 2020, 13:54:16
es regnet endlich auch in Shimuhausen .... schön langsam, schön gleichmässig und das bei rd 24°C  :inlove: .... so darf es gerne noch Tage regnen  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 21 August 2020, 08:54:57
war das diese Nacht warm, echt ätzend. Ich hab sehr schlecht geschlafen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 21 August 2020, 11:17:45
Leute haltet durch!  :smile:

Ich weiß nicht, was eure Wettervorhersage ist, aber für uns solls heute vorläufig der letzte heiße Tag sein.
(Allerdings richtig heiß mit 36 °C.)
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 22 August 2020, 09:00:55
Herrlich. Wir hatten jetzt 4 Stunden durchgehend Regen, so richtig schön gleichmäßiger, nicht zu starker Niederschlag. Das war bitter nötig.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 22 August 2020, 09:36:13
Bei uns regnet es auch...leider zu früh, wollte noch etwas Unkraut wegmachen, wird jetzt aber ne schmutzige Angelegenheit  :(
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: heinzi am 22 August 2020, 10:07:59
Vermeldet ebenfalls Regen aus dem wilden Süden!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 22 August 2020, 10:18:39
Vermeldet ebenfalls Regen aus dem wilden Süden!

Hey, wir sind hier im Süden nicht wild  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 26 August 2020, 09:59:01
Sturmböen, dunkle Wolken, 18 Grad
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 26 August 2020, 10:13:24
Voll sonnig, leichter Wind und 22 Grad
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 26 August 2020, 10:15:00
Sturmböen, dunkle Wolken, 18 Grad

Hier auch. Draußen scheppert dauernd irgendwo irgendwas. Ich habe alle Fenster geschlossen, es ist zu gruselig.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: hanswurtebrot am 26 August 2020, 12:04:24
IMMER am Morgen nach sturmreichen Nächten ist bei uns die alle vier Wochen stattfindende Abholung des Gelben Sackes. Die Tüten stehen dann also die ganze Nacht draußen. Als ich heute früh zur Arbeit ging, glich die Straße einem Schlachtfeld: Die Tüten werden quer durchs Viertel geweht, reißen, und der Inhalt verteilt sich über die Straße. Und nun ratet mal, wer diese Woche vertretungsweise den Kehr- und Putzdienst der gerade im Urlaub weilenden Nachbarin übernommen hat …  :sneaky:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 26 August 2020, 12:12:41
Diese gelben Säcke sind mittlerweile so dünn, dass sie reißen, wenn man sie schief anguckt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: bockmouth am 26 August 2020, 12:30:59
Die sind in MS abgeschafft, hier gibt es seit diesem Jahr honigmelonenfarbige Container!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 26 August 2020, 12:39:43
Die sind in MS abgeschafft, hier gibt es seit diesem Jahr honigmelonenfarbige Container!

Das heißt, man muss das Zeug hinbringen und es wird nicht abgeholt?
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Miracoli am 26 August 2020, 16:14:57
Diese gelben Säcke sind mittlerweile so dünn, dass sie reißen, wenn man sie schief anguckt.

 :gung: :gung: :gung: :gung:

Die Dinger nerven ungemein, und auch bei uns fliegen die oft auf der Straße rum.

Früher war das Material besser - dann haben die Ahörner sie für private Zwecke verwendet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 26 August 2020, 16:17:17
Ich hätte lieber eine Tonne dafür, dann könnte man sich die gelben Säcke ganz sparen. Aber hier gibt es das nicht.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 26 August 2020, 16:18:16
Wir haben ne Tonne und zusätzlich noch Säcke.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Miracoli am 26 August 2020, 16:21:59
Voll der Luxus.  :smile:

Bei der Tonne müssten manche Haushalte mehrere Tonnen haben, wenn ich sehe, wieviel gelbe Säcke die voll bekommen.

Wäre aber echt ein Fortschritt - wobei der meiste Müll sowieso in der Verbrennungsanlage landet, obwohl die meisten Bürger brav trennen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 26 August 2020, 17:36:32
Unsere Tonne ist unsere eigene, da konnten wir damals den Deckel gelb malen und uns nen grünen Punkt-Aufkleber besorgen. Mit 4 Personen alle 4 Wochen Leerung fällt nun mal einiges an. Wobei ich jetzt 2 zusätzliche Säcke nicht viel finde.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 26 August 2020, 18:02:13
Die Tonne finde ich auch nicht schlecht, aber dann muss ich noch anbauen...man hat ja schon 3 Tonnen rumstehen
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 30 August 2020, 14:14:16
Endlich Regen - langsam und stetig.
Das könnten wir mal zwei, drei Wochen brauchen, aber ein paar Stunden sind auch schon willkommen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 30 August 2020, 14:26:48
Nächste Woche könnte es alle Tage regnen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 30 August 2020, 14:29:33
Nächste Woche könnte es alle Tage regnen.

Hier nicht. Gott sei Dank. Ich gehe am Dienstag zum letzten Mal ins Open-Air-Kino. Die Sitze sind zwar überdacht, aber es reicht schon, wenn es kalt wird.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tinka am 30 August 2020, 14:32:16
Nächste Woche könnte es alle Tage regnen.

Hier hat es diese Woche jeden Tag geregnet... es reicht so langsam!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 30 August 2020, 14:38:01
Nächste Woche könnte es alle Tage regnen.

Hier hat es diese Woche jeden Tag geregnet... es reicht so langsam!

Ich finde auch, dass es endlich Zeit für Schnee wird  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tinka am 30 August 2020, 15:22:46
Nächste Woche könnte es alle Tage regnen.

Hier hat es diese Woche jeden Tag geregnet... es reicht so langsam!

Ich finde auch, dass es endlich Zeit für Schnee wird  :smile:

Bah, Schnee  :ohnmacht:
Bloss nicht!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 September 2020, 14:52:10
Klimamodelle zeichnen nun erste Trends für die kommende Wintersaison. Es sieht danach aus, dass der Jetstream wieder die Wetterregie in Europa übernimmt. In diesem Fall steigt das Risiko von Herbststürmen und wir können uns auf einen nassen und milden Winter einstellen.

https://www.focus.de/wissen/klima/risiko-von-herbststuermen-steigt-erste-winterprognose-klimamodelle-zeichnen-eindeutige-wettertrends_id_12387135.html


Titel: Wetter 2020
Beitrag von: das Glückskind am 02 September 2020, 14:52:52
Bleh.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 02 September 2020, 15:04:41
Heute ist jedenfalls herrlicher Sonnenschein.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 September 2020, 15:09:05
Heute ist jedenfalls herrlicher Sonnenschein.

Ich war auch kurz in Slip (schwarz) und T-Shirt (schwarz) draußen. Leider kein BH...*seufz*
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: bockmouth am 02 September 2020, 17:41:38
Oh, keinen B ier  H umpen zur Hand...?
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 September 2020, 18:38:46
Oh, keinen B ier  H umpen zur Hand...?

Nein, aber einen K H .
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 18 September 2020, 19:33:59
Man merkt jetzt echt den Herbst - sobald die Sonne weg ist, wirds frisch. Herrlich!
Letzte Nacht kam sogar der Kater um Mitternacht rein und hat sich sofort zu mir aufs Bett gelegt
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 21 September 2020, 21:55:25
Goldener Oktoberstart

Eine gute Nachricht gibt es aber noch zum Schluss, denn es sieht danach aus, als ob der Oktober warm und sonnig starten könnte. Der Tiefpunkt des kalten und nassen Herbstwetters ist Sonntag oder Montag wohl überschritten und dann wird es wieder wärmer.

Zwar sind keine 25 Grad in Sicht, aber 20 Grad sind möglich, nach den derzeitigen Prognosen. Es könnte also sein, dass ein goldener Oktoberstart auf uns wartet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 26 September 2020, 11:11:50
Satte 6 Grad draußen, stürmisch...wird ein lustiges Grillen heute  :biggrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Andromeda am 26 September 2020, 14:24:51
Auf dem Dreisessel lag heute morgen Schnee.  :(

Aktuell schüttet es mal wieder als gäbs kein morgen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 26 September 2020, 15:22:21
Wir haben auch Regen und es ist kühl und wir haben sogar die Heizung an.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Lemi am 26 September 2020, 15:35:13
Wir haben auch Regen und es ist kühl und wir haben sogar die Heizung an.


Ich hab eben die Pumpen auch wieder an gemacht  :(
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 26 September 2020, 19:18:23
Gestern 15 Liter Regen von 3-6 Uhr. Heute den ganzen Tag durchgehend Regen, knapp 30 Liter bislang. Der Boden freut sich.
Nur krass, dass es so ein Wetter für mehrere Wochen bräuchte, damit die Böden das Defizit der letzten Jahre aufholen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 26 September 2020, 19:55:42
Nur krass, dass es so ein Wetter für mehrere Wochen bräuchte, damit die Böden das Defizit der letzten Jahre aufholen.

Es sieht nach mehreren Wochen aus.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 26 September 2020, 20:53:50
Hier nicht.
Noch vier, fünf Tage Regen, dann ist es wieder vorbei für einige Zeit.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: markus am 26 September 2020, 21:25:22
Ja, hier hört es morgen auch erstmal wieder auf bis voraussichtlich Freitag.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 26 September 2020, 22:56:05
Bei uns auch.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 26 September 2020, 22:58:47
Die Angaben dazu sind unterschiedlich. Das kann man ja auch nicht 100% sicher vorhersagen.

Titel: Wetter 2020
Beitrag von: heinzi am 26 September 2020, 23:38:17
... wünscht Vivian ne ruhige Nacht mit dem neuen Kater
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 26 September 2020, 23:41:24
... wünscht Vivian ne ruhige Nacht mit dem neuen Kater

Kommt aufs Wetter an.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 01 Oktober 2020, 15:41:38
Es ist sooooooo trocken bei uns - das ist erschreckend und zugleich  :bawling:

Wir sind heute extra ein Stück zu unserem guten "Pilz-Refugium" gefahren und -
nix! Sowas habe ich noch nicht gesehen!
Sogar letztes Jahr - als es sommers ja noch viel heißer war - sah man die üblichen Verdächtigen:
kleine, nicht eßbare Pilze an jeder Ecke.
Aber auch mit Steinpilzen, Maronen etc. war der Korb innerhalb von 10 min. voll.
Und diesmal: nix! absolut nix!
Wenn das mit der Trockenheit so weiter geht, wird dieser außergewöhnliche Essgenuß von frisch gesuchten Waldpilzen (wenigstens bei uns hier) nicht mehr möglich sein.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 02 Oktober 2020, 11:43:54
Stimmt, von dem angekündigten Regen hatte ich mir - wieso auch immer - mehr erwartet.
Allerdings wachsen auf meinem (kaum noch vorhandenen) Rasen auf betonhartem Boden an einigen Stellen kleine Pilze.
Wo in aller Welt kommen die her?!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Andromeda am 02 Oktober 2020, 11:57:23
Wir waren die letzten Wochenenden beim cachen.

Einmal haben wir uns nur in der näheren Umgebung (+/- 15 km, z.T. auch Österreich) rumgetrieben. Nebenbei fiel ein Einkaufskörberl voller Schwammerl ab. Birkenpilze, Maronen, Dobernigl.

Das andere Mal waren wir in Tschechien unterwegs. Nur 2,5 Stunden insgesamt. 10 Caches und Schwammerl ohne Ende. Ich musste zwischendurch zum Auto zurücklaufen, weil der Bockibeutel, den ich zufällig dabei hatte, nicht mehr ausreichte. Bis wir fertig waren, waren wir auch durchgeweicht. Es hat nämlich angefangen zu schütten.  :(

Schwammerl gefällig? Gefrierschrank ist gut gefüllt.

Unsere für heute geplante Fahrt mit dem Heißluftballon kann nicht stattfinden. Es hat zwar aufgehört zu regnen und es klart auf, allerdings ist der Ost-Wind sehr böig, was die Sache gefährlich macht. Zudem kommt, dass sich eine Thermik aufbaut, bei der der Ballonfahrer auch nicht startet.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 Oktober 2020, 12:17:09
Stimmt, von dem angekündigten Regen hatte ich mir - wieso auch immer - mehr erwartet.

Der kommt schon noch.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 02 Oktober 2020, 12:28:45

Einmal haben wir uns nur in der näheren Umgebung (+/- 15 km, z.T. auch Österreich) rumgetrieben. Nebenbei fiel ein Einkaufskörberl voller Schwammerl ab. Birkenpilze, Maronen, Dobernigl.

Das andere Mal waren wir in Tschechien unterwegs. Nur 2,5 Stunden insgesamt. 10 Caches und Schwammerl ohne Ende. Ich musste zwischendurch zum Auto zurücklaufen, weil der Bockibeutel, den ich zufällig dabei hatte, nicht mehr ausreichte. Bis wir fertig waren, waren wir auch durchgeweicht. Es hat nämlich angefangen zu schütten.  :(

Schwammerl gefällig? Gefrierschrank ist gut gefüllt.


Oh Menno, wie ich Dich beneide....    :thumb_up:
Wir waren ja neulich auch kurz in Tschechien drüben und haben dort auch einen gut gefüllten Bocki-Beutel mitgebracht. Einen Tag vor der Abreise, so daß wir daheim die Pilze frisch genießen konnten.
In einem zweiten großen Leinenbeutel hatten wir eine Breitblättrige Glucke, die paßte gerade so rein.

(https://img.imageupload.net/2020/10/02/breitblattrige-Glucke-verkl..jpg) (https://www.imageupload.net/image/PmuJA)
Aber wenn ich an die letzten Jahre denke - da ging es uns so wie Dir:
innerhalb von 15 min. war die Tasche voll! Diesmal mußten wir stückweise suchen - aber immerhin suchen.
Aus dem Gefrierschrank mag ich sie nicht - die sind mir zu schwabbelig.  :bgrin:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 02 Oktober 2020, 17:48:59
Stimmt, von dem angekündigten Regen hatte ich mir - wieso auch immer - mehr erwartet.

Der kommt schon noch.

Ich glaubs, wenn ichs seh ...
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 02 Oktober 2020, 18:31:09
Stimmt, von dem angekündigten Regen hatte ich mir - wieso auch immer - mehr erwartet.

Der kommt schon noch.

Ich glaubs, wenn ichs seh ...

Bei uns hier ist die Regentonne voll. Das hatten wir schon seit Jahren nicht mehr.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 10 Oktober 2020, 09:20:29
10.10.202006:03


Das Wetter im Oktober wird richtig kalt. Ein „Kälte-Ei“ kullert auf Deutschland zu und sorgt für glatte Straßen.

Ein „Kälte-Ei“ sorgt für ungemütliches Wetter in Deutschland.
Vorhersage rechnet mit Bodenfrost und Schnee.
Achtung: Auf den Straßen wird es glatt.

Update vom Freitag, 09.10.2020: Von Oktober bis Ostern soll man ja bekanntlich mit Winterreifen durch die Gegend fahren. Wer bisher noch nicht dazu kam, sein Auto winterfest zu machen, sollte das schleunigst nachholen. Denn ein Temperatursturz bringt Bodenfrost, Luftfrost und Glättegefahr. Das Wetter wird richtig ungemütlich. Ein „Kälte-Ei“ mit -30 Grad ist in Richtung Deutschland unterwegs.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Philo am 10 Oktober 2020, 10:38:20
Ich habe gestern einen Termin für Freitag zum Reifenwechseln gemacht  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 10 Oktober 2020, 10:40:02
Ich habe gestern einen Termin für Freitag zum Reifenwechseln gemacht  :smile:

Ich auch gestern. Bei meinem Mann für Montag.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 15:08:37
Wetteraussichten
Temperatur-Trendwende: Warme Mittelmeerluft macht Hoffnung auf goldenen Oktober
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: tanimas am 13 Oktober 2020, 15:42:54
Hier bei mir scheint seit gestern wieder den ganzen Tag die Sonne. Braucht sich daher wohl keine Hoffnung machen zu müssen  :smile:
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 15:47:13
Hier bei mir scheint seit gestern wieder den ganzen Tag die Sonne. Braucht sich daher wohl keine Hoffnung machen zu müssen  :smile:

Es geht um Mittelmeerluft. Es können nächste Woche örtlich sogar wieder 20°C werden. Hoffentlich.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: tanimas am 13 Oktober 2020, 15:58:45
Bis Sonntag war es hier auch eher frisch, allerdings seit gestern ist es wieder richtig schön angenehm.

Auf die Wetterprognosen gebe ich eh nicht mehr viel. Hier hatten die nämlich Kälte für diese Woche gemeldet gehabt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 16:16:13
Auf die Wetterprognosen gebe ich eh nicht mehr viel. Hier hatten die nämlich Kälte für diese Woche gemeldet gehabt.

Es ist ja auch vergleichsweise kalt. Frag Heinzi.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 Oktober 2020, 16:28:31
Ich habe Sonne und 12 Grad. Finde ich gut.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 16:29:20
Ich habe Sonne und 12 Grad. Finde ich gut.

Und nachts?
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: salessia am 13 Oktober 2020, 16:33:40
Ich habe Sonne und 12 Grad. Finde ich gut.

Und nachts?

...ist es dunkel.  :biggrin:

Keine Ahnung, auf wetter.com sind als Tiefstwerte zwischen 5 und 7 Grad angegeben.

Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Sabine am 13 Oktober 2020, 17:55:13
Ich habe Sonne und 12 Grad. Finde ich gut.

Und nachts?

...ist es dunkel.  :biggrin:

Keine Ahnung, auf wetter.com sind als Tiefstwerte zwischen 5 und 7 Grad angegeben.



Heute morgen 5.30 waren hier 6 oder 8 Grad
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 13 Oktober 2020, 18:11:46
Bei uns 3 Grad.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 18:14:14
Mir ist das ja auch nicht sooo wichtig, ich ziehe mir einfach den Pullover an, aber meine Pflanzen in den Kübeln können sich nix anziehen, die muss ich dann rein holen wenn es frostelt.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: tanimas am 13 Oktober 2020, 18:25:03
Auf die Wetterprognosen gebe ich eh nicht mehr viel. Hier hatten die nämlich Kälte für diese Woche gemeldet gehabt.

Es ist ja auch vergleichsweise kalt. Frag Heinzi.

Wo steckt eigentlich heinzi heute?! Macht sie sich heute über ihren Basilikum her?!
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 13 Oktober 2020, 18:47:44
Auf die Wetterprognosen gebe ich eh nicht mehr viel. Hier hatten die nämlich Kälte für diese Woche gemeldet gehabt.

Es ist ja auch vergleichsweise kalt. Frag Heinzi.

Wo steckt eigentlich heinzi heute?! Macht sie sich heute über ihren Basilikum her?!

Kältestarre?
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 15 Oktober 2020, 15:16:43
15.10.202013:50


Wie wird das Wetter im Winter in Deutschland? Für Winterfreunde gibt es gute Nachrichten. Die Wetterdienste haben nämlich ihre erste Vorhersage korrigiert.

Wetter in Deutschland: Wie wird der Winter 2020/21?

Zwei Wetterdienste korrigieren ihre erste Vorhersage.
Jetzt erscheint die Prognose für Dezember, Januar und Februar in einem neuen Licht.

Update vom Freitag, 09.10.2020: Wie wird das Wetter im Winter 2020/21 in Deutschland? Eine erste Prognose des amerikanischen und europäischen Wetterdienstes fiel düster aus für Winterfreunde: Die Dienste sagten einen „Schmuddelwinter“ voraus (siehe Erstmeldung), in dem es viel regnet und kaum schneit. Doch jetzt haben beide Wetterdienste ihre Langzeitprognosen neu berechnet - mit einem positiven Ergebnis für alle Freunde von Schnee. Denn die Monate Dezember, Januar und Februar sollen deutlich kühler ausfallen als zunächst angenommen.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 19 Oktober 2020, 18:33:24
Beste Chancen auf Blutregen

Ab Dienstagmittag gelangt der Saharastaub langsam nach Deutschland. Laut aktuellen Prognosen besteht dazu am Dienstagabend im Nordwesten des Landes ein Regenrisiko.  Dort könnte schon Saharastaub mit dem Regen zu Boden fallen.

Am Mittwoch ist die Konzentration des roten Staubs dann ebenfalls hoch. Wie es ab Donnerstag weitergeht, ist noch unsicher. Fest steht:  In der zweiten Wochenhälfte stehen die Chancen für Blutregen aber besser.
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: heinzi am 26 Oktober 2020, 07:22:08
Es reeeeeeegnet
Titel: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 14 November 2020, 15:46:11
Deutschland-Wetter: „Einen richtigen Winter werden wir nicht erleben“

„Die Vorhersage passt sehr gut zu den aktuellen Entwicklungen. Weltweit liegen die Temperaturen um 6 Grad über dem Klimamittel, in Sibirien hatten wir im Juni Rekordwerte von 36 Grad Celsius“, ordnet Jung die Langzeitprognose ein. Die Chancen auf viel Schnee sind verschwindend gering, denn auch beim Niederschlag zeigt die Vorhersage ein eindeutiges Bild: Der Winter in Deutschland wird weder zu nass, noch zu trocken. „Einen richtigen Winter mit Schnee und Eis werden wir so nicht erleben“, sagt Jung. Das sei eine „Schockprognose“ für Deutschland. (Christian Weihrauch)
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Nafura am 30 November 2020, 23:41:53
Hier hat es angefangen zu schneien, in großen dicken Flocken....
Ich find das ganz zauberhaft und kann mich darüber freuen wie ein Kind....  :inlove:
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 30 November 2020, 23:43:25
Uns wars für heute Nacht auch versprochen, aber jetzt graupelts - brrr ...
Ich hatte mich schon so drauf gefreut.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Nafura am 30 November 2020, 23:53:19
Also, mein Niederschlagsradar sagt, daß es zu Dir auch noch kommt. Pass auf, morgen früh ist alles weiß bei Dir.  :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Girlfriend am 01 Dezember 2020, 01:15:34
Wir haben Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 01 Dezember 2020, 07:36:28
Also, mein Niederschlagsradar sagt, daß es zu Dir auch noch kommt. Pass auf, morgen früh ist alles weiß bei Dir.  :thumb_up:

Du hattest absolut recht! Ich bin vorhin an Tulpes Wohnort mit gerade mal 50 km/h vorbeigeschlichen,
da die Bundesstraße total weiß ist! 
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 Dezember 2020, 10:01:29
Also, mein Niederschlagsradar sagt, daß es zu Dir auch noch kommt. Pass auf, morgen früh ist alles weiß bei Dir.  :thumb_up:

Stimmt.

Um halb sechs war ich mal auf der Toilette - alles weiß!

Schnell Jeans und zwei Pullover übers hochgerollte Nachthemd gezogen, bei mir und meiner Cousine den Gehweg freigeschippt; an Hinterausgang des Grundstücks auch einen schmalen Pfad entlang des Gartens geschoben und dann gleich wieder in die warme Falle - die Wärmflaschen waren noch warm!

Wunderschön siehts aus, wird aber wahrscheinlich den Tag nicht überstehen oder spätestens morgen wegtauen.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 Dezember 2020, 10:04:18
Also, mein Niederschlagsradar sagt, daß es zu Dir auch noch kommt. Pass auf, morgen früh ist alles weiß bei Dir.  :thumb_up:

Du hattest absolut recht! Ich bin vorhin an Tulpes Wohnort mit gerade mal 50 km/h vorbeigeschlichen,
da die Bundesstraße total weiß ist!
 

Und die liegt tiefer als der größte Teil des Orts. Hier oben bei uns haben wir ganz schön viel Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 01 Dezember 2020, 12:59:53
Wir hatten auch Schnee, der war aber schnell wieder weg. Weil er aber extrem "pappig" war, also schwer, hat er mir das Sonnensegel zerrissen. Das war aber schon drei Jahre alt, da wird der Stoff morsch.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Andromeda am 01 Dezember 2020, 13:48:22
Ich bin gespannt, ob das Dach unseres Ikea-Pavillons aushält. Eigentlich möchte ich mal einen neuen, aber das Ding hält und hält und hält. :blush:
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Hamlet am 01 Dezember 2020, 13:55:04
Wenn erst mal ein kleiner Riss drin ist, durch Eis zB, dann geht es auf einmal ganz schnell.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 Dezember 2020, 18:23:02
Hier liegt noch etwas Schnee, die Dächer sind weiß und in den Gärten liegt noch so viel, dass der Kater schon herein gekommen ist.
Dem hat es sehr missfallen. Kälte kann er gut haben, aber nasse Pfoten?! Pfui ...
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Pinguin am 01 Dezember 2020, 18:40:14
Diese missmutigen Katzen wenn Schnee liegt sind einfach herrlich. Die hohen Sprünge, mit denen sie zur Haustür gedüst kommen...
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Schnecke am 01 Dezember 2020, 18:46:22
"Meiner" liebt Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 Dezember 2020, 18:49:22
Auch so nassen Pappschnee?
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Schnecke am 01 Dezember 2020, 18:55:17
Wenn er raus will geht er raus, bei jedem Sauwetter. Ich habe das Gefühl am meisten stört ihn große Hitze.

Aber er macht jetzt doch immer öfter gemütliche Revierbeobachtung auf dem Katzenbett neben der Heizung. 😀
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Tulpe am 01 Dezember 2020, 19:05:42
Olli MUSS auch raus. Allerdings mit Gejammer und bei jedem Schritt musste er erst mal die Pfote ausschütteln.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Andromeda am 01 Dezember 2020, 20:08:03
Meine königliche Familie geht nicht freiwillig raus.
😺
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Schnecke am 01 Dezember 2020, 20:19:21
Olli MUSS auch raus. Allerdings mit Gejammer und bei jedem Schritt musste er erst mal die Pfote ausschütteln.

 :biggrin: Wenn er rausgeht wird nicht gejammert, erst wenn er wieder rein will. Dann kann es aber passieren dass man empört für das Wetter verantwortlich gemacht wird.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 25 Dezember 2020, 16:11:30
Sturmtief "Hermine" bewegt sich vom Nordatlantik auf Deutschland zu und wird am Wochenende mit heftigen Böen landeinwärts ziehen.
Bereits am Samstagnachmittag frische der Wind an den Küsten und im Bergland auf, teilte der Deutsche Wetterdienst heute mit.
"Hermine" bringe neben milderer Luft auch kräftigen Wind und zeitweise stärkere Niederschläge.
Bis zum Sonntagnachmittag dringe das Tief dann auch bis in den Südwesten vor. Etwas außen vor bleibe nur der Südosten des Landes.
Die Meteorologen sagen für den Sonntag an den Küsten teils schweren Sturm mit Geschwindigkeiten um die 100 Stundenkilometer voraus.
Auf den Bergen würden schwere Sturmböen und in den Gipfellagen sogar Orkanböen mit bis zu 130 Stundenkilometern erwartet.
Es sei ratsam, die Weihnachtsfeiertage zu nutzen, um sich auf den darauffolgenden Sturm vorzubereiten.
Lose Gegenstände auf Grundstücken oder Balkonen sollten befestigt werden.
Im Westen und Südwesten sollte Laub aus Abflüssen entfernt werden, damit Regenwasser abfließen könne.
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 09 Januar 2021, 14:40:53
Ich schreib's jetzt mal hier rein, auch wenn wir schon 2021 haben.

Über Spanien fegt ein Schneetief hinweg. Ich habe gleich mal über meine webcams geschaut, es ist der Wahnsinn!
Die M30 Autobahn bei Madrid ist menschenleer, weil total verschneit. Das sehen die Spanier sicher auch nicht alle Tage.
Andererseits beeinflußt's die Corona-Zahlen sicher positiv!
https://www.webcamtaxi.com/en/spain/community-of-madrid/m30-motorway.html
Titel: Re: Wetter 2020
Beitrag von: Excalibur am 09 Januar 2021, 20:12:11
In der Madrider Innenstadt laufen sie Ski! Der stärkste Schneefall seit 50 Jahren.  :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 Januar 2021, 10:41:14
Oh  :danke: an denjenigen, der den Thread-Titel angepasst hat.  :thumb_up: :thumb_up:
Dann können wir hier ja heuer weiter machen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Januar 2021, 13:44:33
Ich finde das ja schon seltsam, wenn bei "weather.com" so was da steht:


/-2°

Warnung vor extremer Kälte

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 10 Januar 2021, 13:50:52
Den Quatsch hab ich auch gesehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Herbi am 10 Januar 2021, 22:37:39
Ja, ich auch. So ein Blödsinn.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 Januar 2021, 09:54:48
Wir hatten heute früh -7; jetzt immer noch so -5.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Januar 2021, 16:07:44
Wir hatten heute früh -7; jetzt immer noch so -5.

Stell Dir vor, wir auch   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 Januar 2021, 16:16:19
Mach Sachen ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 Januar 2021, 17:15:19
Ich hatte nach dem Einkaufen noch ein halbes Stündchen Zeit bis die Apotheken aufmachen -die machen alle erst um 15 Uhr auf, da merkt man, dass man in der Provinz lebt- und da die Karre eh mal wieder etwas länger ausgeführt werden musste, bin ich den Berg nach Meensen hoch gefahren. Unweit von Meensen ist der Gaußturm auf dem Hohen Hagen. Aber schon bei Meensen und den angrenzenden Dörfern auf dem Bergrücken lag eine durchgängige Scheedecke. Hier weiter unten am Fluß entlang liegt kein Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Januar 2021, 07:35:50
Heute morgen gegen 5.45 Uhr war bei uns noch alles trocken, ca. 0 Grad.
Als mein Schatzeherz gegen 6.15 Uhr auf Arbeit war, rief er mich an: "es fängt eben das Schneien an."
Bis ich dann um 6.30 Uhr vor die Tür ging, war mein Auto schon ca. 3 cm hoch eingeschneit.
Die Straßen weiß, die Flocken riesig! Ich kam noch vor dem großen Andrang noch relativ pünktlich an,
doch jetzt staut es sich schon kilometerweit. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 12 Januar 2021, 13:27:58
Seit halb 11, 11 schneits etwas weniger, da habe ich angefangen, den Gehsteig frei zu räumen.
Jetzt gehts langsam in Schneeregen über - e-ke-lig!

Übrigens habe ich hier einen schmollenden Kater sitzen, der partout nicht rein wollte, den ich aber am Kragen gepackt und rein geschleppt habe. Durch den starken Wind war nämlich nicht mal mehr auf der überdachten Terrasse ein trockenes Fleckchen und ich konnts nicht mehr mit ansehen, wie er da so zusammengekauert saß.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Januar 2021, 14:33:12
Ich werde morgen noch die letzten Besorgungen machen, Übermorgen kommt eine kurze Kältewelle auch hier zu uns nach Süd-Niedersachsen, dann wird es sicher glatt werden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Arti am 12 Januar 2021, 14:45:34
Bei uns in Brandenburg wird es weiter mild bleiben. Mild und feucht.
Am 16. gehts in die Minusgrade.
Absolut ungewöhnlich, das Wetter
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 12 Januar 2021, 14:57:57
Das ist alles eigentlich normal für Januar - man ist es nur nicht mehr gewohnt nach vielen milden Wintern.

Die letzten Jahre waren Winterreifen bei uns unnötig - heute war ich froh drum.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Januar 2021, 15:03:47
Das ist alles eigentlich normal für Januar - man ist es nur nicht mehr gewohnt nach vielen milden Wintern.

Das ist bisher nur ein kleines Winterlein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 13 Januar 2021, 21:43:36
Die Kältewelle wird in Südniedersachsen wohl wesentlich milder ausfallen als befürchtet.


Mit Hausnummer 21 wäre ich nämlich jetzt mit Schneeräumen dran. Also nicht wg "21", das passt zufällig gut, wg. ungrader Zahl.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 Januar 2021, 10:03:52
Bei uns ist es heute ganz schön kalt. Die Dächer sind alle weiß angelaufen.
Als ich eben die Mülltonne öffnen wollte, war der Deckel festgefroren!   :bloed:
Da warte ich mich der Einkaufstour noch ein bißchen, sonst darf ich das Auto freikratzen...  brrrr.
Andererseits wird es in zwei Stunden auch nicht anders sein.   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Januar 2021, 17:55:43
Hier im Landkreis Göttingen sind schwache Ausläufer der Kältewelle auch angekommen. Die sind aber Sonntag schon wieder weg.


Ich vermute, im Januar wird es noch mal ein paar Tage bzw Nächte kalt, und das wars dann auch mit dem Winterlein hier in der Gegend.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 Januar 2021, 09:57:41
Also in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz ist alles weiß!
Auf beil. Seite sind schöne, aber auch beängstigende Fotos von den letzten paar Tagen.
Bei uns hier ist alles nur ein bißl weiß gepudert - das reicht (mir persönlich) aber auch.  :smile:

https://www.gmx.net/magazine/panorama/schnee-bringt-freude-chaos-rekorde-35441362
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 16 Januar 2021, 13:08:11
Das nenne ich mal ein eingeschneites Schild. *zu Heinzi rüberschiel*
The most snowflakes, the most! And the biggest.

(https://s12.directupload.net/images/210116/lf5b38pv.jpg)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 16 Januar 2021, 13:11:52
Sieht so aus, als hätte das Schild eine Zipfelmütze auf.

Echt viel Schnee - hier sind es nur etwa 10 cm und unten drunter Eis.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 Januar 2021, 13:19:43
Sieht so aus, als hätte das Schild eine Zipfelmütze auf.

Echt viel Schnee - hier sind es nur etwa 10 cm und unten drunter Eis.

Die Frau und das Kind haben zusammen eine große Zipfelmütze auf - sogar mit Bommel!   :daumen: 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 16 Januar 2021, 13:21:13
Sieht so aus, als hätte das Schild eine Zipfelmütze auf.

Echt viel Schnee - hier sind es nur etwa 10 cm und unten drunter Eis.

Schrieb mein Vater auch, da bräuchten sogar die Schilder Pudelmützen. Morgen sollen dort noch einmal 30 cm dazukommen.

Hier schmilzt derweil alles ganz langsam vor sich hin. Ungemütlich, aber das Kaminholz liegt schon bereit 😊.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 18:16:50
Für Mittwoch sind 7°C vorhergesagt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Januar 2021, 20:41:01
Bei uns 8° - an sich mag ich das trockene kalte Winterwetter, aber bei mir ist der ganze Hof vereist, das krieg ich so nicht weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 20:46:55
Wir haben aktuell -7°C und ca. 40 cm liegenden Schnee.

Normalerweise würde ich sagen: Ski und Rodel gut. Die Lifte sind jedoch nicht in Betrieb, die Loipen sind dennoch gespurt.

In unserem Landkreis gilt derzeit eine "Einreisesperre" für Fahrten mit touristischen Zwecken. Es hält die Stadterer aber nicht davon ab, mit Sommerreifen und Skiern auf dem Dach Richtung unseres Hausbergs zu fahren und sich dann von der Bergwacht und dem Abschleppdienst wieder abholen zu lassen.  :(

Gut, dass ich nichts zu entscheiden habe. Wenns nach mir ginge, würden die Leichen samt den verunfallten Autos bis zum Frühjahr auf dem Berg verrotten.  (https://cosgan.de/images/smilie/boese/a020.gif)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 21:13:07
Bei uns 8° - an sich mag ich das trockene kalte Winterwetter, aber bei mir ist der ganze Hof vereist, das krieg ich so nicht weg.

In solchen Fällen haben wir die Asche aus dem Kaminofen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 21:15:45
Bei uns 8° - an sich mag ich das trockene kalte Winterwetter, aber bei mir ist der ganze Hof vereist, das krieg ich so nicht weg.

In solchen Fällen haben wir die Asche aus dem Kaminofen.

Das gibt zur Schneeschmelze dann aber einen Haufen Baatz, den man nur schwer weg bekommt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 21:17:34
Das gibt zur Schneeschmelze dann aber einen Haufen Baatz, den man nur schwer weg bekommt.

Bin ich Schwabe?

Einmal kräftiger Regen und es ist weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 21:20:43
Das gibt zur Schneeschmelze dann aber einen Haufen Baatz, den man nur schwer weg bekommt.

Bin ich Schwabe?

Einmal kräftiger Regen und es ist weg.

Weg? Ne.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Zeug nach Regen dann in der Wiese landet und dort weiter baatzt. Es gibt nichts Hartnäckigeres als Asche.  :( Was hilft, ist das Zeug unterzuheben. Am besten im Gemüsegarten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 21:22:46
Wieviel cm dick hast du das denn ausgestreut?


Wenn natürlich das Regenwasser auf eine bestimmte Stelle zu läuft und sich da samt der Asche sammelt, ist es schlecht. Das ist hier aber nicht der Fall, hier geht es den Hang runter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Januar 2021, 21:27:27
Bei mir stellt sich die Frage nicht, weil ich keinen solchen Ofen habe.
Meine Nachbarin hat einmal Asche gestreut und dann ich weiß nicht wie viel davon ins Haus getragen bekommen (die Kinder, Besuch).
Nie mehr, hat sie gesagt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 21:28:13
Ich habe vor einigen Jahren immer mal wieder eine sehr sehr dünne Schicht pro Woche auf den Schnee gestreut. Das Zeug pappte wirklich bis zum Frühjahr.

Den Hang runter kann es hier nicht so recht. Da ist zwar ein Gefälle, das reicht aber nicht, um den Baatz weg zu spülen.

Ich hau die Asche auf den Kompost. Das hat den Vorteil, dass ich im Frühjahr wirklich sehr guten Kompost für die Beete habe. Was dann noch an Nährstoffen fehlt, bekomme ich vom Nachbarsbauern in frischem Zustand.

Zurück zum Topic:
Gegen Glatteis verwende ich groben Splitt. Wir haben ums Haus herum gepflastert und naturgemäß kann man darauf schnell ausrutschen. Im Frühjahr nehme ich den Besen, kehre den Splitt zusammen und kippe ihn in eine große Maurerwanne. Dann kann ich ihn im nächsten Winter wieder verwenden. So mache ich das schon seit einigen Wintern und es funktioniert.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Januar 2021, 21:42:21
Splitt hätte ich, aber bei 27 m Hof ist mir das zu viel.

Ich schiebe mir sonst immer einen schmalen Pfad frei, das reicht normalerweise.
Dieses Mal wars aber so blöd, dass es geschneit hatte, ich schon drauf zum Briefkasten gelaufen bin, dort der Schnee geschmolzen und zu Matsch geworden ist und danach wieder gefroren. Seitdem ist es unter Null und ich kriege das Eis einfach nicht mehr weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 21:51:14
Tulpe, reicht es denn nicht, wenn Du nur den Laufweg mit Splitt versiehst?

Ich mache das auch nicht auf der gesamten Fläche. Das meiste davon wird im Winter sowieso nicht betreten. Ich habe nur den Zugang und den Laufweg zum Vogelfutter (an der Ligusterhecke ist meine Fütterungsstation mit Knödeln, Spendern und Fettringen) gespllttet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Januar 2021, 21:59:22
Nächste Woche taut es weg, da streue ich jetzt keinen Splitt mehr.
Und beim nächsten Schneefall räume ich meinen Pfad gleich, dann brauche ich das nicht.

Wo ich gelaufen bin, ist der Schnee zu Matsch geworden und dann wieder festgefroren, das hatte ich so hartnäckig noch nie.

Der Weg von der Haustür zum Vogelhäuschen ist frei, ebenso wie der kurze Weg von der Straße zum Briefkasten für die Postboten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 22:21:49
Splitt hätte ich, aber bei 27 m Hof ist mir das zu viel.

Damit macht man sich die Schuhe kaputt.

Ja klar, die Asche kann ins Haus kommen. Aber ausrutschen und den Hacken brechen ist auch nicht besser.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 22:25:17
Splitt hätte ich, aber bei 27 m Hof ist mir das zu viel.

Damit macht man sich die Schuhe kaputt.

Ja klar, die Asche kann ins Haus kommen. Aber ausrutschen und den Hacken brechen ist auch nicht besser.

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?

Was machst Du dann auf einem felsigen Wanderweg?  (https://cosgan.de/images/smilie/konfus/a015.gif)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 22:31:11

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?

Die scharfkantigen Steinchen klemmen sich im Sohlenprofil fest und mit jedem Schritt bohren die sie weiter rein. In Frankfurt/M hat man nach zahlreichen Beschwerden dann Sand gestreut. Zumindest in den mir bekannten Stadtteilen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 22:32:55
Was machst Du dann auf einem felsigen Wanderweg?

Da sind scharfkantige da frisch gebrochene kleine Steinchen eher selten. Außerdem laufe ich da nicht mit Straßenschuhe rum.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 22:35:27
Ähm - ich bin jetzt kein Bergsteiger oder sowas... im Gegenteil.

Aber mir wurde von Kindheit an beigebracht, dass man die "guten Schuhe" abends sauber machen sollte, vor allem an den Sohlen. Das löst auch das Problem mit eingetretenem Splitt. Wenn jemand sorgfältig mit seinen Sachen umgeht, dann kann da nur wenig passieren. Splittteile bohren sich nämlich in den seltensten Fällen innerhalb von kurzer Zeit durch die Sohlen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 22:41:49

Aber mir wurde von Kindheit an beigebracht, dass man die "guten Schuhe" abends sauber machen sollte, vor allem an den Sohlen.

Ja, das schon. Aber gerade in der Stadt bist du vorher wer-weiß-wie lange rum gelaufen. Bedenke bitte; bei Frost wird Gummi hart und damit brüchig. Im Sommer macht das dem Schuh nix aus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 22:48:48
Hamlet, ich habe auch viele Jahre meines Lebens in der Stadt gelebt. Trotzdem war mir immer noch klar, dass für die Pflege und das Erhalten meiner Sachen - hier der Schuhe - ich allein verantwortlich bin. Damals war es mir noch viel wichtiger als heute, weil ich damals wirklich auf jeden Pfennig (ja, so lange ist das tatsächlich schon her!) achten musste.

Ich habe mir Zeit meines Lebens Schuhe auf vielerlei Art ruiniert, aber nie wegen Splitt auf den Straßen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Januar 2021, 22:52:07
Ich habe mir Zeit meines Lebens Schuhe auf vielerlei Art ruiniert, aber nie wegen Splitt auf den Straßen.


Woher willst du das so genau wissen?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Januar 2021, 22:55:06

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?

Die scharfkantigen Steinchen klemmen sich im Sohlenprofil fest und mit jedem Schritt bohren die sie weiter rein. In Frankfurt/M hat man nach zahlreichen Beschwerden dann Sand gestreut. Zumindest in den mir bekannten Stadtteilen.

Ich hätte da mehr Angst um mein Laminat.
Ich selbst ziehe die Schuhe ja hinter der Haustür aus, aber das kann ich nicht von jedem Besuch erwarten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 22:57:09
Ich habe mir Zeit meines Lebens Schuhe auf vielerlei Art ruiniert, aber nie wegen Splitt auf den Straßen.


Woher willst du das so genau wissen?

Weil ich im Normalfall meine Schuhe anschaue, wenn ich sie ausziehe. Ein Splittteilchen ist da eher nicht über längere Zeit im Profil.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 16 Januar 2021, 22:58:48

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?

Die scharfkantigen Steinchen klemmen sich im Sohlenprofil fest und mit jedem Schritt bohren die sie weiter rein. In Frankfurt/M hat man nach zahlreichen Beschwerden dann Sand gestreut. Zumindest in den mir bekannten Stadtteilen.

Ich hätte da mehr Angst um mein Laminat.
Ich selbst ziehe die Schuhe ja hinter der Haustür aus, aber das kann ich nicht von jedem Besuch erwarten.

Das ist natürlich ein Argument, das ich nicht einbezogen habe, weil ich (im Waldhäuschen, wo es relevant ist) im Erdgeschoß nur Fliesen habe, denen das nichts ausmacht. Ins Obergeschoss mit dem Parkett kommt mir kein Besuch mit Straßenschuhen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 01:16:28
Ich finde Sand als Streu-Alternative ganz gut. Der ist nicht so schmutzig wie Asche, hängt sich nicht ins Schuhprofil wie Split und kann auch - nach dem Abtauen - weggekehrt werden. Damit habe ich eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 01:28:50
Wenn meine Mutter früher - teilweise auch heute noch - von der Veranstaltungs-Turnhalle im Heimatort heimläuft, dann muß sie "nur" ca. 150 Meter einen (doch recht steilen) Berg runter. Sie hat im Winter immer ein Paar alte dicke Socken in ihrer Handtasche, die sie bei Bedarf über die Schuhe zieht und so dann den Heimweg bestreitet.   
:yes:   Sieht zwar urkomisch aus, hilft aber sehr, auf nassem oder sogar gefrorenem Boden sicher heimlaufen zu können. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 08:41:35
Ui, heute nacht hat Frau Holle aber wirklich zugeschlagen.  Auch bei uns...
Der Blick aus unserem Wohnzimmerfenster - Schatzeherz ist gerade draußen beim Schippen - brrrr:

(https://i.ibb.co/YcG9C88/IMG-0003-in-S-2.jpg) (https://imgbb.com/)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 17 Januar 2021, 09:09:43
Bei uns hat es gestern und diese Nacht auch geschneit, aber es taut schon wieder weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 17 Januar 2021, 09:30:51
Jetzt schneit es dicke fette Flocken, der Himmel war auch ganz grau, war zu erwarten. Ja, soll es im Winter geben - Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 17 Januar 2021, 09:38:10
Hier in Monasteria auch dicke Flocken - wo sind meine dicken Socken?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 10:08:38
Jetzt schneit es dicke fette Flocken, der Himmel war auch ganz grau, war zu erwarten. Ja, soll es im Winter geben - Schnee.

Ich weiß.   :shake:
Aber muß es denn immer sein, wenn ich am nächsten Tag früh raus muß?    :disapprove:
Und so, wie das bei uns jetzt aussieht, hört das die nächste Zeit nicht auf zu schneien.
Wir haben - 3 Grad C, die Flocken sind nicht die größten, aber anhaltend.
Ich wollte nachher raus und das Auto schon mal freischaufeln, damit ich morgen früh nicht so viel kehren muß.
Wahrscheinlich ist das vergebliche Liebesmüh.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Januar 2021, 11:01:51
Ich habe schon geschoben und bin dann gleich wieder in mein warmes Nest gekrochen - die Wärmflaschen waren noch warm. Herrlich!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: hanswurtebrot am 17 Januar 2021, 11:52:12
Ich habe um 8 Uhr geräumt und gestreut – nun schon das zweite Mal in dieser Saison.
Warum schneit es immer ausgerechnet in der Woche, in der ich Hausdienst habe?  :beleidigtvb6: Meine Nachbarn kichern bestimmt …
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Januar 2021, 12:08:35
Ich bin heute Morgen von einem Schneeschiebergeräusch wach geworden und dachte, ich hab Halluzinationen. Gestern war hier nichts und jetzt liegt überall dick Schnee. Auf unserer Seite ist kein Bürgersteig, wir müssen nicht schippen.  :smile:

Bis ich am Dienstag zur Firma fahren muss, ist bestimmt alles weg. Aber ich käme auch jetzt vom Grundstück runter, ich kann ja im Schnee fahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 12:18:33
... Aber ich käme auch jetzt vom Grundstück runter, ich kann ja im Schnee fahren.

Ich auch.  :shake:  ABER: Der Schneeschieber hat manchmal was dagegen.   ;)
Mein Auto steht auf einem abgegrenzten, breiten Gehsteig und wenn der Schieber die Straße frei macht, türmt er hinter meinem Auto den Schnee auf.
Ich hatte schon "Haufen" von 30 cm Schnee - da geht dann nix mit drüberfahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 17 Januar 2021, 13:00:41
Es hat hier gestern Nacht wieder angefangen, das sah im Licht der Straßenlaternen sehr hübsch aus. Heute schneit es weiter, sehr leicht, sehr kleine Flocken. Morgen muß ich in die Stadt, da komme ich wohl zu einem Schneespaziergang. Nachdem gestern im Schlafzimmer 13 Grad waren, habe ich dort sogar die Heizung kurz angemacht, denn die Lunge mag dieses kalte Wetter gar nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: hanswurtebrot am 17 Januar 2021, 13:24:01
Auf unserer Seite ist kein Bürgersteig, wir müssen nicht schippen.  :smile:

Ich habe gestern Abend noch die entsprechenden Regelungen für die Stadt Wurstlhausen durchgelesen, weil ich wissen wollte, bis wann sonntags geräumt sein muss (bis 9.00 Uhr).

Dort steht auch, dass man sich in einem Fall wie bei Dir mit dem Nachbar gegenüber abwechseln muss. In geraden Jahren muss man gegenüber räumen, in ungeraden Jahren ist der Nachbar selbst dran (oder umgekehrt, das weiß ich jetzt nicht mehr).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Januar 2021, 13:29:00
Auf unserer Seite ist kein Bürgersteig, wir müssen nicht schippen.  :smile:

Ich habe gestern Abend noch die entsprechenden Regelungen für die Stadt Wurstlhausen durchgelesen, weil ich wissen wollte, bis wann sonntags geräumt sein muss (bis 9.00 Uhr).

Dort steht auch, dass man sich in einem Fall wie bei Dir mit dem Nachbar gegenüber abwechseln muss. In geraden Jahren muss man gegenüber räumen, in ungeraden Jahren ist der Nachbar selbst dran (oder umgekehrt, das weiß ich jetzt nicht mehr).

Das wusste ich nicht und der Nachbar scheint es auch nicht zu wissen.  :biggrin:

Aber die sind eh Frühaufsteher und machen das gern, so scheint es mir. Wenn sie uns ansprechen würden, würden wir uns natürlich nicht weigern.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 17 Januar 2021, 14:03:58

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?

Die scharfkantigen Steinchen klemmen sich im Sohlenprofil fest und mit jedem Schritt bohren die sie weiter rein. In Frankfurt/M hat man nach zahlreichen Beschwerden dann Sand gestreut. Zumindest in den mir bekannten Stadtteilen.
stimmt, Split ist fies. Meine Tochter hat im Winter als Einjährige mal so ein Steinchen aufheben wollen und sich direkt ihr Fingerchen blutig geschnitten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Januar 2021, 14:54:45
[...]
Dort steht auch, dass man sich in einem Fall wie bei Dir mit dem Nachbar gegenüber abwechseln muss. In geraden Jahren muss man gegenüber räumen, in ungeraden Jahren ist der Nachbar selbst dran (oder umgekehrt, das weiß ich jetzt nicht mehr).

Was, das gibts?!
Wir haben auch nur auf unserer Seite Gehsteig, die Nachbarn hab ich hier noch nie schieben gesehen.
Wahrscheinlich gilt das bei uns nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Januar 2021, 15:04:36
[...]
Dort steht auch, dass man sich in einem Fall wie bei Dir mit dem Nachbar gegenüber abwechseln muss. In geraden Jahren muss man gegenüber räumen, in ungeraden Jahren ist der Nachbar selbst dran (oder umgekehrt, das weiß ich jetzt nicht mehr).

Was, das gibts?!
Wir haben auch nur auf unserer Seite Gehsteig, die Nachbarn hab ich hier noch nie schieben gesehen.
Wahrscheinlich gilt das bei uns nicht.

Ich hab jetzt für NRW gegoogelt. Da steht, der Gehweg vor dem Haus muss geräumt werden. Also kann ich mich beruhigt zurücklehnen. Vor dem Haus ist kein Gehweg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Januar 2021, 15:11:13
Naja, sind nur 4/5 Meter bei mir. Allerdings mache ich immer das Stück bei meiner Cousine mit, weil die es an der Hüfte hat. Das ist schon einiges länger.
Aber 1,5 Meter breit, wie das angegeben wird, schiebe ich nicht frei. Es wird genau eine Breite Schieber gemacht.  ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 15:50:03
Naja, sind nur 4/5 Meter bei mir. Allerdings mache ich immer das Stück bei meiner Cousine mit, weil die es an der Hüfte hat. Das ist schon einiges länger.
Aber 1,5 Meter breit, wie das angegeben wird, schiebe ich nicht frei. Es wird genau eine Breite Schieber gemacht.  ;)

1,5 m breit?  Das macht ja noch nicht mal unser Nachbar, der praktisch jede Flocke schon im Flug auffängt!   :biggrin:
Und wenn der Gehsteig nur 1,2 m breit ist?  ;)   Wenn ich es mal mache, dann auch einen Schieber breit  :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 17 Januar 2021, 15:55:49
Ich hab jetzt für NRW gegoogelt. Da steht, der Gehweg vor dem Haus muss geräumt werden. Also kann ich mich beruhigt zurücklehnen. Vor dem Haus ist kein Gehweg.

Sei da mal vorsichtig, dann musst du evt. auf der Straße einen "Gehweg" frei schieben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Januar 2021, 16:04:46
Naja, sind nur 4/5 Meter bei mir. Allerdings mache ich immer das Stück bei meiner Cousine mit, weil die es an der Hüfte hat. Das ist schon einiges länger.
Aber 1,5 Meter breit, wie das angegeben wird, schiebe ich nicht frei. Es wird genau eine Breite Schieber gemacht.  ;)

1,5 m breit?  Das macht ja noch nicht mal unser Nachbar, der praktisch jede Flocke schon im Flug auffängt!   :biggrin:
Und wenn der Gehsteig nur 1,2 m breit ist?  ;)   Wenn ich es mal mache, dann auch einen Schieber breit  :thumb_up:

Stand so im Gemeindeboten.

Für die Kinder ist es ja schön, die können heute mal mit dem Schlitten raus, bevor das Tauwetter nächste Woche einsetzt.
Ist ganz schön was los auf den Schlittenhügeln.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Januar 2021, 16:08:34
Bei uns auch. Wir haben aber auch gescherzt, dass Kinder heute scheinbar nicht mehr alleine zum Schlittenfahren raus dürfen.
Bei uns waren immer nur Kinder dabei, heute war der Pulk an Erwachsenen fast größer als der der Kinder.  :cofus:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Januar 2021, 16:08:55
Ich hab jetzt für NRW gegoogelt. Da steht, der Gehweg vor dem Haus muss geräumt werden. Also kann ich mich beruhigt zurücklehnen. Vor dem Haus ist kein Gehweg.

Sei da mal vorsichtig, dann musst du evt. auf der Straße einen "Gehweg" frei schieben.

Auf der anderen Seite ist ja ein Gehweg. Da gibt es keinen Grund auf der Straße herumzulatschen. Die Straße ist eine sehr schmale Einbahnstraße. So weit ist der Weg von einem Rand zum anderen nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 18 Januar 2021, 06:26:18
Heute morgen im Allgäu noch 1 m Neuschnee - für Mitte der Woche sind schon wieder zweistellige Plusgrade gemeldet.
Im Moment geht es aber auch rauf und runter - OK, nennt man Winter, aber ist schon nervig...   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 19 Januar 2021, 09:58:50
Ähm - ich bin jetzt kein Bergsteiger oder sowas... im Gegenteil.

Aber mir wurde von Kindheit an beigebracht, dass man die "guten Schuhe" abends sauber machen sollte, vor allem an den Sohlen. Das löst auch das Problem mit eingetretenem Splitt. Wenn jemand sorgfältig mit seinen Sachen umgeht, dann kann da nur wenig passieren. Splittteile bohren sich nämlich in den seltensten Fällen innerhalb von kurzer Zeit durch die Sohlen.


*Jeden* Abend?  :ohnmacht:

Jetzt weiß ich auch, warum ich mir dauernd neue Schuhe kaufen muss.  ;)


Splitt hätte ich, aber bei 27 m Hof ist mir das zu viel.

Damit macht man sich die Schuhe kaputt.

Ja klar, die Asche kann ins Haus kommen. Aber ausrutschen und den Hacken brechen ist auch nicht besser.

Wie bitte läufst Du, dass von Splitt die Schuhe kaputt gehen?


Ich nehme mal an, dass das jetzt eher nicht so Hamlets Problem ist, aber: für richtig schicke Pumps ist so Splitt auch tödlich. Tödlich!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 19 Januar 2021, 11:16:41
Wir haben Dauerregen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 19 Januar 2021, 11:36:29
Wir haben Dauerregen

Wir auch
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 19 Januar 2021, 11:49:26
Wir haben Dauerregen

Wir auch
hier auch und das so bl.öd, dass ich keines der bodentiefen Fenster zum Lüften öffnen kann  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 19 Januar 2021, 12:05:08
Der Schnee geht gerade ein wenig in Regen über. Das macht sicher keinen Spaß, jetzt fahren zu müssen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 19 Januar 2021, 12:08:38
Es liegt noch Schnee, schüttet aber sehr heftig (Regen) bei etwa plus 2 Grad.

Vorerst soll es aber etwas "wärmer" werden, also zunächst keine Glatteisgefahr.

Nächste Woche ist dann wieder kälter vorhergesagt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 19 Januar 2021, 21:23:51
Nächste Woche ist dann wieder kälter vorhergesagt.

Wo?

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 Januar 2021, 05:25:10
Nächste Woche ist dann wieder kälter vorhergesagt.
Wo?

So allgemein in Deutschland.   ;) 
Bis Freitag sind noch zweistellige Temperatur-Grade gemeldet, am Wochenende und bis Dienstag soll's dann auf einstellige zurück gehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 Januar 2021, 05:29:10
In den Bergen muß ja Schnee ohne Ende liegen.
https://www.gmx.net/magazine/panorama/wetter/winterwunderland-bayern-35450570

Ich hab' da auch noch ein Foto aus der Rhön - ist das nicht schön?

(https://i.ibb.co/TkQDqyH/P2110001-in-S.jpg) (https://imgbb.com/)

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Januar 2021, 12:29:53
Sonne hinter Schleierwolken
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 13:05:29
Wir haben mittlerweile ein Stürmsche. Richtig ungemütlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Januar 2021, 13:11:33
Wir haben mittlerweile ein Stürmsche. Richtig ungemütlich.

Das hatte ich heute Nacht. Ich habe meine Rolläden immer halb hoch und das Fenster gekippt. Durch den Sturm haben die Rolläden aber ständig gewackelt und Geräusche gemacht, so dass ich sie dann ganz runtergelassen und das Fenster geschlossen habe. Ich, die ohne frische Luft eigentlich nicht schlafen kann! Aber mit Krach eben auch nicht.

Jetzt ist es immer noch stark windig aber nicht mehr so schlimm wie heute Nacht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 13:13:18
Uh, ja, das ist auch nicht schön. Ich habe ja diese Sichtblende auf der Terrasse, die hat eines Morgens ständig gegen etwas Metallisches geschlagen, da bin ich auch im Halbschlaf hoch und habe die entfernt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Januar 2021, 13:17:34
Uh, ja, das ist auch nicht schön. Ich habe ja diese Sichtblende auf der Terrasse, die hat eines Morgens ständig gegen etwas Metallisches geschlagen, da bin ich auch im Halbschlaf hoch und habe die entfernt.

Ich muss mir sowieso mal überlegen, ob ich nicht nachts das Fenster schließe. Meistens werde ich ja mindestens einmal wach und dann eben. Nicht von Anfang an. Gegenüber wohnt nämlich unsere Frühaufsteher-Nachbarin. Sie fängt freiwillig (!) um 5 Uhr an zu arbeiten, damit sie gegen 14 Uhr wieder zu Hause ist. Das heißt, sie klackert mit den Absätzen ihrer Stiefeletten (schätze ich, für hochhackige Schuhe ist sie nicht der Typ) um 4.40 Uhr über die Steinplatten zur Garage, öffnet das Garagentor, fährt raus, klackert wieder zum Tor, um es zu schließen, klackert wieder zum Auto und fährt weg. Das höre ich fast jedes Mal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 21 Januar 2021, 14:06:09
Uh, ja, das ist auch nicht schön. Ich habe ja diese Sichtblende auf der Terrasse, die hat eines Morgens ständig gegen etwas Metallisches geschlagen, da bin ich auch im Halbschlaf hoch und habe die entfernt.

Ich muss mir sowieso mal überlegen, ob ich nicht nachts das Fenster schließe. Meistens werde ich ja mindestens einmal wach und dann eben. Nicht von Anfang an. Gegenüber wohnt nämlich unsere Frühaufsteher-Nachbarin. Sie fängt freiwillig (!) um 5 Uhr an zu arbeiten, damit sie gegen 14 Uhr wieder zu Hause ist. Das heißt, sie klackert mit den Absätzen ihrer Stiefeletten (schätze ich, für hochhackige Schuhe ist sie nicht der Typ) um 4.40 Uhr über die Steinplatten zur Garage, öffnet das Garagentor, fährt raus, klackert wieder zum Tor, um es zu schließen, klackert wieder zum Auto und fährt weg. Das höre ich fast jedes Mal.

Also im Winter mach ich alles zu, Rollanden, Fenster - sonst ist mir das zu kalt. Ich nehm auch ein Körnerkissen mit ins Bett.

Man kann aber auch auf Geräusche programmiert sein, so nach dem Motto das ist immer dann und dann. Im Moment haben wir ja neben unserem Haus die Baustelle und wenn die was mit dem Kran fahren, das hört man auch immer. Ich denk dann: scheiß was drauf, geht mich nichts an und penne weiter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 14:11:30
Auch wenn ich jetzt OT werde: wärmt ein Körnerkissen? Ich habe eine Wärmeflasche, aber ich habe die dieses Jahr noch gar nicht gebraucht.

Wenn ich frühmorgens aufwache, greife ich automatisch nach den Ohropax - so besteht keine Chance, daß mich irgendein Geräusch weckt. Ich werde dann nur wach, wenn mir, wie heute, ein Kater auf den Kopf springt, o.ä.

Um wieder zum Thema zu schreiben: das Stürmsche hat sich ein wenig beruhigt. Sieht draußen aber so richtig trüb und grau aus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Januar 2021, 14:15:17
Auch wenn ich jetzt OT werde: wärmt ein Körnerkissen? Ich habe eine Wärmeflasche, aber ich habe die dieses Jahr noch gar nicht gebraucht.

Wenn ich frühmorgens aufwache, greife ich automatisch nach den Ohropax - so besteht keine Chance, daß mich irgendein Geräusch weckt. Ich werde dann nur wach, wenn mir, wie heute, ein Kater auf den Kopf springt, o.ä.

Um wieder zum Thema zu schreiben: das Stürmsche hat sich ein wenig beruhigt. Sieht draußen aber so richtig trüb und grau aus.

Meine Tochter hatte mal ein Körnerkissen, das wärmt schon sehr, aber ich weiß nicht, wie lang. Wird ganz schnell in der Mikrowelle angewärmt.

Das mit dem Ohropax wäre natürlich auch eine Idee.  :led: Besser als zu ersticken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 14:19:07
Isch abe gar keine Mikrowelle.

Ja, Ohropax kann ich nur empfehlen. Generell und als Alternative zum Ersticken ganz besonders.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 Januar 2021, 14:20:49
Auch wenn ich jetzt OT werde: wärmt ein Körnerkissen? Ich habe eine Wärmeflasche, aber ich habe die dieses Jahr noch gar nicht gebraucht.

[...]

Ich habe ein Rapskissen, das wärmt schön, hält aber nicht lange.
Edit: Sehe eben, du hast keine Mikrowelle. Dann wirds nicht gehen.

(Und ich gehe mit zwei Wärmflschen ins Bett - aufeinander gelegt und in eine Decke eingewickelt, dann halten sie bis zum Morgen warm.)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Januar 2021, 14:22:38
Isch abe gar keine Mikrowelle.

Ja, Ohropax kann ich nur empfehlen. Generell und als Alternative zum Ersticken ganz besonders.

Ich habe ja Ohropax, bringe das aber immer nur mit dem Schnarchen des Gatten in Zusammenhang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 14:39:58
Geheiminfo für Salessia (nicht weitersagen): Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 21 Januar 2021, 14:41:31
Geheiminfo für Salessia (nicht weitersagen): Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!

Also auch gegen das lästige Geräusch des Weckers?  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 14:43:13
Geheiminfo für Salessia (nicht weitersagen): Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!

Also auch gegen das lästige Geräusch des Weckers?  :biggrin:

Manchmal ja, wie ich aus Erfahrung berichten kann  :blush:. Da war der Radiowecker aber auch etwas leise gestellt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 21 Januar 2021, 14:44:47
Auch wenn ich jetzt OT werde: wärmt ein Körnerkissen? Ich habe eine Wärmeflasche, aber ich habe die dieses Jahr noch gar nicht gebraucht.

Wenn ich frühmorgens aufwache, greife ich automatisch nach den Ohropax - so besteht keine Chance, daß mich irgendein Geräusch weckt. Ich werde dann nur wach, wenn mir, wie heute, ein Kater auf den Kopf springt, o.ä.

Um wieder zum Thema zu schreiben: das Stürmsche hat sich ein wenig beruhigt. Sieht draußen aber so richtig trüb und grau aus.

Das Körnerkissen pack ich vorher in die Mikrowelle.

Ohropax nehm ich eher im Sommer, wenn ich bei offenem Fenster schlafen muß und dann draußen irgendwelche Nachbarn noch draußen sind und quasseln. Im Sommer tue ich mich ja auch schwerer mit dem Einschlafen. Es gibt nichts schöneres als sich im Winter ins Bett zu kuscheln und ganz hoch zuzudecken. Ich liebe den Winter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 21 Januar 2021, 14:46:15
Auch wenn ich jetzt OT werde: wärmt ein Körnerkissen? Ich habe eine Wärmeflasche, aber ich habe die dieses Jahr noch gar nicht gebraucht.

Wenn ich frühmorgens aufwache, greife ich automatisch nach den Ohropax - so besteht keine Chance, daß mich irgendein Geräusch weckt. Ich werde dann nur wach, wenn mir, wie heute, ein Kater auf den Kopf springt, o.ä.

Um wieder zum Thema zu schreiben: das Stürmsche hat sich ein wenig beruhigt. Sieht draußen aber so richtig trüb und grau aus.

Das Körnerkissen pack ich vorher in die Mikrowelle.

Ohropax nehm ich eher im Sommer, wenn ich bei offenem Fenster schlafen muß und dann draußen irgendwelche Nachbarn noch draußen sind und quasseln. Im Sommer tue ich mich ja auch schwerer mit dem Einschlafen. Es gibt nichts schöneres als sich im Winter ins Bett zu kuscheln und ganz hoch zuzudecken. Ich liebe den Winter.
Isch abe gar keine Mikrowelle.

Ja, Ohropax kann ich nur empfehlen. Generell und als Alternative zum Ersticken ganz besonders.
Isch abe gar keine Mikrowelle.
 

Das geht auch im Backofen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 21 Januar 2021, 14:48:09
Kerniger Kirschkuchen...

 ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Januar 2021, 15:22:44
... Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!

Aber ich finde, man hört sich damit selber atmen - oder bilde nur ich mir das ein?
Ich kann das jetzt auch schlecht beschreiben, aber wenn ich die Dinger drinnen hab, kommt mir mein eigenes Atmen so laut vor...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 Januar 2021, 15:24:40
[...]

Das geht auch im Backofen.

Wie lange dauert das dann?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 21 Januar 2021, 21:38:45
Ich war heute (Donnerstag) morgen in Pants und T-Shirt (ohne Unterhemd) vor dem Haus (Hund, Briefkasten): Es war WARM!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 21 Januar 2021, 22:31:27
Hier ist wieder Stürmsche, schon fast Sturm. Ist heute hier wie April.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Januar 2021, 02:48:59
Mich hat der Sturm aufgeweckt. Das rappelt und scheppert am Rollo - da ist richtig was los!
Scheinbar ist das angekündigte Sturmtief jetzt bei uns angekommen.
Aber richtig schön warm war's gestern nachmittag noch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Januar 2021, 10:00:56
[...]

Das geht auch im Backofen.

Wie lange dauert das dann?

100 Grad ca. 15 Minuten steht da
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Januar 2021, 10:03:41
... Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!

Aber ich finde, man hört sich damit selber atmen - oder bilde nur ich mir das ein?
Ich kann das jetzt auch schlecht beschreiben, aber wenn ich die Dinger drinnen hab, kommt mir mein eigenes Atmen so laut vor...

Nö, jemand schrieb mal was von man hört die Körperinnengeräusche mehr. Das stimmt, finde ich. Aber man gewöhnt sich dran. Ich hatte ja früher immer diese Schaumstoffdinger, die drücken ja relativ finde ich. Ich komme jetzt mit den Wachsdingern besser klar.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Januar 2021, 10:05:25
Diese Kirschkernkissen - habt Ihr die gekauft oder selber gemacht?
Ich wollte nämlich diesen Sommer mal hergehen und mir auch ein solches Kissen "klöppeln".
Wenn ich eh' Kirschmarmelade mache, habe ich genügend Kerne übrig.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Januar 2021, 10:08:29
... Ohropax hilft gegen alle Arten von Geräuschen!

Aber ich finde, man hört sich damit selber atmen - oder bilde nur ich mir das ein?
Ich kann das jetzt auch schlecht beschreiben, aber wenn ich die Dinger drinnen hab, kommt mir mein eigenes Atmen so laut vor...

Nö, jemand schrieb mal was von man hört die Körperinnengeräusche mehr. Das stimmt, finde ich. Aber man gewöhnt sich dran. Ich hatte ja früher immer diese Schaumstoffdinger, die drücken ja relativ finde ich. Ich komme jetzt mit den Wachsdingern besser klar.

 :danke: für Deine Info.
Klar, wenn man richtig müde ist und schnell (wieder) einschläft, kriegt man es ja nicht lange mit.
Aber wenn man - so wie ich manchmal - lange wach liegt, dann nervt das schon, finde ich.... 
Die aus Wachs kenne ich nicht, ich habe nur diese Schaumstoffdinger, die man sich zurechtdrückt.
Da werde ich mal schauen, dass ich solche aus Wachs kriege.   :daume:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Januar 2021, 10:50:22
Diese Kirschkernkissen - habt Ihr die gekauft oder selber gemacht?
Ich wollte nämlich diesen Sommer mal hergehen und mir auch ein solches Kissen "klöppeln".
Wenn ich eh' Kirschmarmelade mache, habe ich genügend Kerne übrig.   ;)

Ich hab kein Kirschkernkissen, sondern ein Körnerkissen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Januar 2021, 10:52:20


Aber ich finde, man hört sich damit selber atmen - oder bilde nur ich mir das ein?
Ich kann das jetzt auch schlecht beschreiben, aber wenn ich die Dinger drinnen hab, kommt mir mein eigenes Atmen so laut vor...
[/quote]

Nö, jemand schrieb mal was von man hört die Körperinnengeräusche mehr. Das stimmt, finde ich. Aber man gewöhnt sich dran. Ich hatte ja früher immer diese Schaumstoffdinger, die drücken ja relativ finde ich. Ich komme jetzt mit den Wachsdingern besser klar.
[/quote]

 :danke: für Deine Info.
Klar, wenn man richtig müde ist und schnell (wieder) einschläft, kriegt man es ja nicht lange mit.
Aber wenn man - so wie ich manchmal - lange wach liegt, dann nervt das schon, finde ich.... 
Die aus Wachs kenne ich nicht, ich habe nur diese Schaumstoffdinger, die man sich zurechtdrückt.
Da werde ich mal schauen, dass ich solche aus Wachs kriege.   :daume:
[/quote]

Ich hab nicht das Atmen gehört, sondern eher meinen Herzschlag. Aber ich kann mich da eher entspannen, als wenn ich irgendwelche Geräusche von draußen höre.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Januar 2021, 10:53:46
boah, Zitiergemurkse
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 22 Januar 2021, 11:40:08
Diese Kirschkernkissen - habt Ihr die gekauft oder selber gemacht?
Ich wollte nämlich diesen Sommer mal hergehen und mir auch ein solches Kissen "klöppeln".
Wenn ich eh' Kirschmarmelade mache, habe ich genügend Kerne übrig.   ;)

Früher hatte ich mal ein Kirschkernkissen - war gekauft; jetzt habe ich ein Rapskissen.

Schau mal:
https://utopia.de/ratgeber/kirschkernkissen-selber-machen-in-der-kirschensaison/
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Januar 2021, 12:26:35
boah, Zitiergemurkse

Hab's trotzdem entziffern können.   :thumb_up:  :danke:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Januar 2021, 12:29:39
Diese Kirschkernkissen - habt Ihr die gekauft oder selber gemacht?
Ich wollte nämlich diesen Sommer mal hergehen und mir auch ein solches Kissen "klöppeln".
Wenn ich eh' Kirschmarmelade mache, habe ich genügend Kerne übrig.   ;)

Früher hatte ich mal ein Kirschkernkissen - war gekauft; jetzt habe ich ein Rapskissen.

Schau mal:
https://utopia.de/ratgeber/kirschkernkissen-selber-machen-in-der-kirschensaison/
Ja.  :danke:   So ähnlich habe ich mir das auch gedacht. Ich muß die Kirschen für die Marmelade sowieso entkernen, dann koche ich sie 10 min. und leg sie dann in unseren Dörrapparat. Unser kleiner Yorkie hat nämlich ab und zu Bauchweh und meine Mutter schwört da auf ihr Kissen. Und man will es dem kleinen Mucki ja auch "muckelig" machen.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Januar 2021, 08:51:26
Heute in den ganz frühen Morgenstunden muß bei uns der Schneefall eingesetzt haben. In der Nacht war noch nix zu sehen, jetzt ist alles dicke dick weiß. Und es stürmt! Wenn man nicht raus muß, ist es wirklich ein Augenschmaus, die dicken Flocken vor dem Fenster tanzen zu sehen. Auch unser Yorkie hat ganz entsetzt zur Tür rausgeschaut und zwei mal fragend geguckt, ob er denn wirklich da raus in das Weiße soll....   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Januar 2021, 09:01:40
Hier genauso. Die Bäume sehen hübsch aus, dick mit Schnee bedeckt. Wir haben keinen Sturm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 24 Januar 2021, 10:07:18
Hier hat es über Nacht auch ziemlich geschneit
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 24 Januar 2021, 10:21:25
Hier auch. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann wir hier innerhalb eines Winters so oft Schnee hatten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Januar 2021, 11:14:51
Der Kater hat vor ner Viertelstunde aus dem Fenster geschaut und ging gleich wieder ins Bett.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Januar 2021, 11:25:11
Es wird ja immer ärger!  Schatzeherz geht jetzt heute zum 2. Mal raus zum Schippen.   ;)
Unser Mucki wollte eben kurz in den Garten und ist auf den Marmorplatten erst mal ausgerutscht.
Schwupps wupps - war er auf dem Poppes gelandet.   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Januar 2021, 12:15:35
Ich warte mit dem Schippen, bis es aufhört zu schneien.

Der Kater war kurz draußen, kam wieder rein, mault jetzt wieder, weil er raus will - gut, dass ich die Kamera hinten an der Terrassentür habe.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 24 Januar 2021, 12:56:47
Der Kater hat vor ner Viertelstunde aus dem Fenster geschaut und ging gleich wieder ins Bett.

😂

Meine beiden Teenager sind gleich raus, aber so richtig begeistert waren sie auch nicht.

Jetzt wird der Schnee langsam zu Reden, es ist aber doch einiges liegengeblieben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Januar 2021, 13:40:46
So, jetzt habe ich mal einen Pfad im Hof geschoben und vor unserer Einfahrt und dem Haus meiner Cousine.
Gleich noch die Terrasse frei geschaufelt und die Vögel gefüttert.
Als ich dann ins Haus ging, ist der Kater doch wieder mit rein geschlichen.
Weil die Terrasse (geht nach SW) obwohl sie überdacht ist, ganz nass ist, hat er keinen Ort, wo er sich aufhalten kann, ohne nasse Pfoten zu kriegen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 24 Januar 2021, 17:52:53
Ich habe mich heute früh vors Haus gestellt und


DRACARYS


gebrüllt.


Was soll ich sagen, nachdem ich ein paar Stunden geschlafen hatte, war der Schnee weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Januar 2021, 18:02:57
So schön praktisch haben's wir "Normalsterbliche" leider nicht.
Ich mußte mit einem Küchenbesen hantieren - und der konnte noch nicht mal fliegen!   :disapprove:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Januar 2021, 18:14:45
Leider ist schon wieder viel weggeschmolzen.
Ich hätte den Kindern morgen nochmal Schlittenfahren gegönnt, nachdem es jetzt zwei Frostnächte gibt.
Wer weiß, wann sie wieder mal Gelegenheit haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Januar 2021, 18:19:03
Hätte ich noch ein bißl warten sollen.....?
Ich habe vorhin mit dem Besen ca. 7-8 cm Schnee von meinem Autodach gefegt - ich habe Bedenken, dass es sonst über Nacht festfriert und ich morgen früh noch mehr Mühe habe.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Januar 2021, 18:27:58
Ich denke, das war richtig.
Ich habe auch im Hof eine Bahn frei geschoben; wenn das jetzt über Nacht gefriert, kriegt man das morgen kaum weg.

Schnee liegt schon noch viel, aber die Schlittenbahnen sind nicht mehr gut.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Januar 2021, 16:26:27
Mein Auto-Abbeseln gestern nachmittag war - wie Tulpe richtig angenommen hat - genau richtig gewesen!
Ich hätte mich heute morgen geplagt, denn das übriggebliebene Geschneite hat's so richtig schön festgefroren.
Wir hatten nur - 2 Grad, aber das reichte zum Festfrieren der feuchten Brocken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 26 Januar 2021, 07:15:49
Hier liegen so 4-5 cm Pappschnee auf der Straße. Der Pole von unten am Hang hat einen SUV und gute Winterreifen, den schert das nicht weiter obwohl der Hang recht steil ist. Der Nachbar von weiter oben hat normale Autos und murkst jetzt mit der Schneefräse (mit Benzinmotor) rum. Schneefräse wg maximal 5cm Pappschnee! 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 26 Januar 2021, 09:52:21
Heute habe ich erst mal mein Auto vom Schnee befreien müssen und dann 50 Minuten statt der üblichen 35-40 gebraucht.

An einem etwas kurvigen, bergigen Streckenabschnitt (ca. 700 Meter) standen dann auf der Gegenfahrbahn auch diverse LKW, die bergauf nicht mehr weiter kamen. Dahinter staute es sich natürlich entsprechend.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: hanswurtebrot am 26 Januar 2021, 09:57:01
Ich bin heute mal nicht im Homeoffice. Die Zugfahrt war interessant:
Wurstlhausen: null Schnee
Bad Camberg: vier Schneeflocken, die sich zusammengerottet haben, leisten eifrig Widerstand
Idstein: alles weiß
Niedernhausen: mindestens 10 cm Neuschnee, alles dicht eingeschneit
Hofheim (nur ein Bahnhof weiter): null Schnee
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 Januar 2021, 13:52:34
Heute morgen waren an meinem kleinen Moggelchen alle vier Türen zugefroren!
Das habe ich auch noch nicht erlebt, denn so kalt war es gar nicht.
Jetzt habe ich mir halt das große SUV-Ungetüm vom Schatzeherz gekrallt und bin damit los.
Zum Fahren auf schneebedeckter Fahrbahn war es natürlich sehr viel sicherer. 
Aber zum Einparken auf dem Firmenparkplatz hab' ich mich ganz schön strecken müssen.   :atten:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 27 Januar 2021, 10:32:02
Schon wieder richtig starker Schneefall.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 Januar 2021, 10:56:06
Schon wieder richtig starker Schneefall.

Ui schön.   :thumb_up:  Heute, da ich nicht raus muß, hätte ich das auch gerne.... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 27 Januar 2021, 18:41:10
Bin gerade noch mal raus und kreuz und quer über den alten Friedhof durch den Schnee gelaufen. Herrlich!
Ich darf gar nicht daran denken, dass die Pracht die nächsten zwei Tage wohl wegtaut. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 27 Januar 2021, 18:54:04
Bin gerade noch mal raus und kreuz und quer über den alten Friedhof durch den Schnee gelaufen. Herrlich!
Ich darf gar nicht daran denken, dass die Pracht die nächsten zwei Tage wohl wegtaut.

Im Dunkeln allein über den Friedhof? Du hast ja Hobbies......
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 27 Januar 2021, 20:00:03
Bei dem Schnee wird es doch gar nicht richtig dunkel.
Außerdem ist der alte Friedhof gleich nebenan, der ist wie ein erweiterter Garten, da suche ich im Sommer auch schon mal um oder nach Mitternacht Olli.  :biggrin:

Der Friedhof ist gar nicht gruselig, so sieht der im Frühling aus:

(https://s12.directupload.net/images/user/210127/temp/j3gdf6bj.jpg) (https://www.directupload.net/file/u/74582/j3gdf6bj_jpg.htm)

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 08:20:03
Siehste, den kannte ich auch noch nicht! Ist aber auch mittendrin im alten Dorf, da bin ich ganz selten.
Ganz in der Nähe, wo sonst das Reichengassenfest war - gibt's das eigentlich noch?
Wir sind ab und zu mal bei Euch am Waldfriedhof. Da geht der Weg zum alten Steinbruch los -
das ist ganz nett zu laufen... :yes:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 10:31:57
Dauerregen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 10:43:50
Dauerregen.

Hier auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 10:48:11
Das nenne ich mal ein eingeschneites Schild. *zu Heinzi rüberschiel*
The most snowflakes, the most! And the biggest.

(https://s12.directupload.net/images/210116/lf5b38pv.jpg)

Das seh ich erst jeeeeetzt.

Wo darf ich mit meinem neuen Spielzeug hin zum Schneefräsen?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 10:54:39
Siehste, den kannte ich auch noch nicht! Ist aber auch mittendrin im alten Dorf, da bin ich ganz selten.
Ganz in der Nähe, wo sonst das Reichengassenfest war - gibt's das eigentlich noch?
Wir sind ab und zu mal bei Euch am Waldfriedhof. Da geht der Weg zum alten Steinbruch los -
das ist ganz nett zu laufen... :yes:

Der ist gleich hinter der alten Kirche. An der geht die - jawoll - Lindenstraße vorbei, zu der die Reichengasse parallel läuft.
Das Fest gibt es noch, aber nicht mehr in der Straße. Es heißt jetzt Bartholomäus-Kirchweih und findet an verschiedenen Plätzen statt (Soli-Kerwe im alten Schulhof, die TSG richtet hinter der alten Kirche an, die DJK auf dem DJK- Sportplatz etc.).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 10:57:34
Ach ja, als wir noch jung waren   ;) - da war das wirklich ein dolles Fest!
Wie sagte Schatzeherz vorhin: "Da sind wir mit den Mofas hingeknattert."   :biggrin:
Das war ja dann auch die letzten Jahre so was von gestopft voll, das machte keinen Spaß mehr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 10:58:34
Dauerregen.
Hier auch.
Hier leider auch.  :(  Wobei es mehr nieselt - aber das andauernd. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 11:12:23
Bin ich froh, dass ich gestern noch mal die Gelegenheit genutzt habe im Schnee rumzulaufen.
Bei dem Regen heute würde ichs nicht so gerne tun.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 11:17:44
Das nenne ich mal ein eingeschneites Schild. *zu Heinzi rüberschiel*
The most snowflakes, the most! And the biggest.

(https://s12.directupload.net/images/210116/lf5b38pv.jpg)

Das seh ich erst jeeeeetzt.

Wo darf ich mit meinem neuen Spielzeug hin zum Schneefräsen?

Wußte ich es doch, daß Du mich ignorierst. Hast Du wenigstens gesehen, daß mir Dein Linsensuppenrezept gut gefiel und es mit den Tomaten gut geklappt hat?

Mit Deinem Spielzeug mußt Du ins Allgäu. Ich glaube aber, das brauchst Du eine größere Fräse 😁. Eine viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeel größere Fräse.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 28 Januar 2021, 11:23:09
Das würde ich zu gerne sehen, wenn heinzi mit ihrer Super Duper Akku Schneefräse dort anrückt - im Allgäu bräuchte es eher einen Unimog.  :biggrin:

Hier auch Dauerregen, aktuell kein Schneefräsenbedarf mehr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 11:26:16
...  Eine viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeelgröß ere Fräse.

Da geh' mal zu unserem übernächsten Nachbarn.  :forwa:  Der hat sogar eine Aufsitz-Fräse und schürt wie ein Irrer auf seinem Grundstück rum.
Vielleicht leiht er die mal aus?   :biggrin:  Andererseits, so wie der das Ding handhabt, gibt er seinen Liebling nicht her...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 11:32:53
Das würde ich zu gerne sehen, wenn heinzi mit ihrer Super Duper Akku Schneefräse dort anrückt - im Allgäu bräuchte es eher einen Unimog.  :biggrin:

Ja, ich habe das Bild auch gleich vor mir gesehen.😂 Hier könnte sie mit der Fräse noch ein wenig Spaß haben, aber nicht mehr lange.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 12:33:08
Ach ja, als wir noch jung waren   ;) - da war das wirklich ein dolles Fest!
Wie sagte Schatzeherz vorhin: "Da sind wir mit den Mofas hingeknattert."   :biggrin:
Das war ja dann auch die letzten Jahre so was von gestopft voll, das machte keinen Spaß mehr.

Ja, das Reichengassenfest ist am eigenen Erfolg eingegangen. Die Leute kamen von weit her und irgendwann haben die Einheimischen keinen Platz mehr gekriegt.
Da war die Bereitschaft, das Fest auszurichten, nicht mehr groß.
Ne ganze Zeit war gar nichts, bis man dann anfing, Kirchweih zu feiern.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 12:42:30
Leider, leider - ist oft so.  :(  Alleine wenn ich mich umschaue: das Backhäuslesfest, das Kirchbergfest - alles zu beliebt und zu groß geworden. Ist aber in vielen Dingen so, die beliebt sind: Festivals, Künstler allgemein, etc.
Wenn man bedenkt, wie das mit der Loveparade begann - mit einem einzelnen VW-Bulli, hinter dem ein paar Hanselchen rumtanzten... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 28 Januar 2021, 12:42:58
Dauerregen.

Hier auch.

hier auch :-)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 12:53:54
Ich hab hier nur noch kleine Schneeinseln, der Wetterbericht sagt, evtl am Samstag noch mal Schnee, sonst Regen 😭😭😭

Vivian ich würde Dich nie ignorieren, das mit der Linsensuppe hab ich mitbekommen, heute gibt es bei mir die Paprikasuppe, dieses Rezept hatte ich auch irgendwo untergebracht, oder? Die schmeckt noch besser.

Ich will Schnee!

Das Allgäu hat mir meinen Schnee geklaut!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 28 Januar 2021, 13:01:39
Ich will meinen Schnee behalten!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 13:17:55
Ich hab hier nur noch kleine Schneeinseln, der Wetterbericht sagt, evtl am Samstag noch mal Schnee, sonst Regen 😭😭😭

Vivian ich würde Dich nie ignorieren, das mit der Linsensuppe hab ich mitbekommen, heute gibt es bei mir die Paprikasuppe, dieses Rezept hatte ich auch irgendwo untergebracht, oder? Die schmeckt noch besser.

Ich will Schnee!

Das Allgäu hat mir meinen Schnee geklaut!

Stimmt, Paprikasuppe wollte ich auch mal machen, da habe ich auch ein Rezept. Leider hat Rewe mir zum ersten Mal keine guten Paprika geliefert.

Falls es Dich tröstet, im Allgäu ist auch Dauerregen, aber (Zitat): "Es wird noch seeehr lange dauern, bis hier der Schnee weg ist." Da ist nämlich ganz viiiiiiieeeel von da.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 28 Januar 2021, 13:20:21
Ich kann euch gerne meinen Schnee schicken..diese Matschepampe an den Straßenrändern brauche ich nicht.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 13:26:56
Ich kann euch gerne meinen Schnee schicken..diese Matschepampe an den Straßenrändern brauche ich nicht.  :smile:

Nein, keiner will Matschepampe, ich will Schnee

Beautyful big white Scheeflocken, die weissesten, grössten überhaupt!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 13:30:18
Ich hab einen Wald voll damit. The biggest.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 13:32:03
Ich hab einen Wald voll damit. The biggest.

 :bawling:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 28 Januar 2021, 14:46:18

Der Friedhof ist gar nicht gruselig, so sieht der im Frühling aus:

(https://s12.directupload.net/images/user/210127/temp/j3gdf6bj.jpg) (https://www.directupload.net/file/u/74582/j3gdf6bj_jpg.htm)


Der sieht ja wirklich gemütlich aus.  :smile:

Wenn man das so sieht und eure Beiträge liest, wird einem (also mir) fast schon wieder ein bisschen nach Dorfromantik zumute. Das passiert mir auch nicht so oft.  ;)

Ich hab auch noch ein paar Bilder von meinem Heimatort, stell ich gleich mal im Bilderthread ein.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 14:53:06


Wenn man das so sieht und eure Beiträge liest, wird einem (also mir) fast schon wieder ein bisschen nach Dorfromantik zumute. Das passiert mir auch nicht so oft.  ;)


Es hat alles Vor- und Nachteile. Ich habe noch nie in einer großen Stadt gewohnt. Allerdings habe ich es nicht weit nach Düsseldorf. Köln ist auch noch relativ gut erreichbar.

Zu Nicht-Corona-Zeiten bin ich ja auch regelmäßig in Düsseldorf, weil ich da eine Freundin habe. Aber was soll ich jetzt da?  :(  Zum Wohnen finde ich es hier schöner. Es gibt ja auch hier Restaurants, Kneipen und Kino. Ist halt kein Großstadtflair.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 14:57:23
Ich hab einen Wald voll damit. The biggest.

 :bawling:



Komm her. Du kannst grüne Soße essen und im Wald mit Schnee werfen 😁.


Wir haben hier auch einen netten Friedhof, klein, aber gemütlich. Ich mag Friedhöfe, die strahlen so etwas Friedliches aus und wenn ich die Grabsteine betrachte, fallen mir gleich lauter potentielle Lebensgeschichten für die Leute ein.

Salessia, stimmt, was soll man schon in Düsseldorf 😁? Ich habe mal mitten in Philadelphia gewohnt, wirklich mittendrin. Das war einerseits schon toll, aber eigentlich finde ich es so wie jetzt perfekt: Kleinstadt, alles zu Fuß erreichbar, Natur ganz nah, und wenn es doch ein wenig Großstadt sein soll, ist Frankfurt 20 Minuten entfernt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 15:01:25
Wir haben hier auch einen netten Friedhof, klein, aber gemütlich. Ich mag Friedhöfe, die strahlen so etwas Friedliches aus und wenn ich die Grabsteine betrachte, fallen mir gleich lauter potentielle Lebensgeschichten für die Leute ein.

Tagsüber gerne!   ;)      Wir haben hier in der Nähe mitten im Wald einen alten, verwaisten jüdischen Friedhof.
Sehr schöne alte Grabsteine mit vielen interessanten Inschriften - sofern man sie denn lesen kann. Teilweise 200 Jahre alt.
Da gehen wir immer wieder mal spazieren....  Ist auch so schön friedlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 28 Januar 2021, 15:08:40
Ich denke, gerade zur Zeit mit den eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten ist man unterm Strich in kleineren Städten oder auf dem Land besser bedient als in einer Großstadt. Es gibt ja wohl gerade auch auf der ganzen Welt einen deutlichen Trend zum Verlassen der Großstädte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 28 Januar 2021, 15:17:24
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 15:19:32
Ich denke, gerade zur Zeit mit den eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten ist man unterm Strich in kleineren Städten oder auf dem Land besser bedient als in einer Großstadt. Es gibt ja wohl gerade auch auf der ganzen Welt einen deutlichen Trend zum Verlassen der Großstädte.
:shake:  Das habe ich bei Arbeitskollegen auch festgestellt.
Wenn man bedenkt, wie schnell das Neubaugebiet hier bei uns "ausverkauft" war, ist heller Wahnsinn.
Und wie schnell die Häuser jetzt auch hochgezogen wurden, der nächste... 
Viele sind der Stadt-Mietwohnungen überdrüssig und bauen sicher lieber ein kleines Häuschen außerhalb.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 15:20:01
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 28 Januar 2021, 15:29:22
Die Mieten für Wohnraum in den deutschen Großstädten sind nach wie vor exorbitant hoch und steigen weiter, kein Ende in Sicht - obwohl das von vielen erwartet wurde.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 28 Januar 2021, 15:33:14
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.

Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 28 Januar 2021, 15:36:49
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.

Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.


Weil einem da weniger Menschen über den Weg laufen. Wenn ich das Haus verlasse und eine Stunde spazieren gehe, begegnet mir keine Handvoll Menschen.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 15:39:54
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.

Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.

Vielleicht war gemeint, dass man direkt losspazieren kann, wenn man aus der Tür fällt.

Meine Tochter in Köln macht dann halt andere Sachen. Da gibt es z. B. einen Park mit Schachtischen. Davon bekomme ich öfter mal Fotos. Die beiden nehmen sich ein kleines Picknick mit und spielen Schach. Man kann aber natürlich auch am Rhein spazieren gehen, ohne erst fahren zu müssen.

Und hier sind die Spaziermöglichkeiten, ohne vorher zu fahren, gar nicht mal so vielseitig. Zum Unterbacher See oder ins Neandertal müsste ich auch mit dem Auto fahren. Und da sind dann alle.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 15:40:49
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.
Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.
Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.
Weil einem da weniger Menschen über den Weg laufen. Wenn ich das Haus verlasse und eine Stunde spazieren gehe, begegnet mir keine Handvoll Menschen.  :smile:
:yes:  manchmal keine Menschenseele... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 15:49:36
Ich denke, man hat auf dem Land eher ein Haus mit Garten oder eine Wohnung mit Balkon.. .
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 15:50:54
Ich denke, man hat auf dem Land eher ein Haus mit Garten oder eine Wohnung mit Balkon.. .

Das ist im Sommer auf jeden Fall ein Vorteil, aber jetzt auch nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 16:03:30
Ich denke, man hat auf dem Land eher ein Haus mit Garten oder eine Wohnung mit Balkon.. .

Das ist im Sommer auf jeden Fall ein Vorteil, aber jetzt auch nicht.

Ja, das stimmt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 28 Januar 2021, 16:23:11
Man kann dann aber auf dem großen Grundstück prima Schnee fräsen.

Ich könnte mir ein Leben mitten in der großen Stadt überhaupt nicht vorstellen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 16:51:37
Ich bin ja eher ein Stadtmensch. Allerdings einer, der an seinem Viertel hängt.
Ich brauche ein Hallo beim Bäcker, einen Plausch im Zeitungsladen, die Tatsache, dass man in der Snackbar weiß, was ich zu meinen Pommes will - das alles hatte ich in Amsterdam. Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat.
Zum Glück hatte ich da zwei Balkone und auch einen wunderschönen alten Friedhof in der Nähe.
Schaut mal, das ist er, was hab ich diesen Ort geliebt!

https://www.online-begraafplaatsen.nl/begraafplaats/1773/Begraafplaats-Huis-Te-Vraag-Amsterdam

Die zwarte Katze habe ich in meiner Zeit dort nicht gesehen, damals gabs einen dicken roten und einen grauen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 16:53:11
Ich bin ja eher ein Stadtmensch. Allerdings einer, der an seinem Viertel hängt.
Ich brauche ein Hallo beim Bäcker, einen Plausch im Zeitungsladen, die Tatsache, dass man in der Snackbar weiß, was ich zu meinen Pommes will - das alles hatte ich in Amsterdam. Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat.
Zum Glück hatte ich da zwei Balkone und auch einen wunderschönen alten Friedhof in der Nähe.
Schaut mal, das ist er, was hab ich diesen Ort geliebt!

https://www.online-begraafplaatsen.nl/begraafplaats/1773/Begraafplaats-Huis-Te-Vraag-Amsterdam

Die zwarte Katze habe ich in meiner Zeit dort nicht gesehen, damals gabs zwei dicke rote.

Das kannst alles auch da haben wo du jetzt wohnst!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Januar 2021, 17:00:36
Ich bin ja eher ein Stadtmensch. Allerdings einer, der an seinem Viertel hängt.
Ich brauche ein Hallo beim Bäcker, einen Plausch im Zeitungsladen, die Tatsache, dass man in der Snackbar weiß, was ich zu meinen Pommes will - das alles hatte ich in Amsterdam. Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat.
Zum Glück hatte ich da zwei Balkone und auch einen wunderschönen alten Friedhof in der Nähe.
Schaut mal, das ist er, was hab ich diesen Ort geliebt!

https://www.online-begraafplaatsen.nl/begraafplaats/1773/Begraafplaats-Huis-Te-Vraag-Amsterdam

Oh WOW!  Der Friedhof ist ja genial. Da würde ich auch mal drüberstöbern.   :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 17:09:14
Ich bin ja eher ein Stadtmensch. Allerdings einer, der an seinem Viertel hängt.
Ich brauche ein Hallo beim Bäcker, einen Plausch im Zeitungsladen, die Tatsache, dass man in der Snackbar weiß, was ich zu meinen Pommes will - das alles hatte ich in Amsterdam. Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat.
Zum Glück hatte ich da zwei Balkone und auch einen wunderschönen alten Friedhof in der Nähe.
Schaut mal, das ist er, was hab ich diesen Ort geliebt!

https://www.online-begraafplaatsen.nl/begraafplaats/1773/Begraafplaats-Huis-Te-Vraag-Amsterdam

Die zwarte Katze habe ich in meiner Zeit dort nicht gesehen, damals gabs zwei dicke rote.

Das kannst alles auch da haben wo du jetzt wohnst!

Alles was eine Großstadt zu bieten hat?! Hier?! Echt nicht, Heinzi ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 28 Januar 2021, 17:09:42
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.

Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.

Radtouren, Wanderungen, Skilanglauf und Schneeschuhwanderungen (gerade in den letzten Tagen ein Traum!) - aus den meisten Großstädten heraus ist das alles aufwändiger, weil man eine Weile braucht, bis man erstmal am Stadtrand ist.
Klar, das interessiert nur Leute, die solche Tätigkeiten mögen. Diese allerdings haben zur Zeit nur sehr wenig Probleme. Bei meinen Schneetouren auf der Schwäbischen Alb in den letzten Tagen kam man dauernd mit strahlenden Leuten ins Gespäch, die sich an dem tollen Schnee freuten.
Dann kommt noch hinzu, dass die Wohnverhältnisse von der Tendenz her weiter draußen großzügiger sind als in den Städten.
Ich habe in den letzten Monaten viele Berichte gelesen, dass in den Industrieländern ganz klar ein Trend raus aus den Städten ist, befeuert durch die wesentlich strengeren Lockdowns als wir sie kennen. Der Lehrer meines Online-Italienisch-Kurses hat erzählt, dass die Wohnsituation in Mailand zur Zeit ein ganz vorherschendes Gesprächsthema ist. Wenn man mal ein paar Wochen die Wohnung kaum verlassen durfte, überlegt man sich schon, ob ein Garten weiter draußen nicht erstrebenswert wäre. Und wenn man im Homeoffice arbeitet, muss man nicht die teuren Mieten in der Großstadt bezahlen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 28 Januar 2021, 17:11:20
@Tulpe: Da die Gründe, wieder nach D zu ziehen, ja leider verstorben sind - überlegst du manchmal, wieder zurück nach Amsterdam zu gehen? Du warst ja doch eine lange Zeit dort.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 28 Januar 2021, 17:19:51
Jetzt stürmt es hier richtig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 17:20:38
Ach, man träumt manchmal davon, Paloma, aber der Zug ist abgefahren.
Wenn ich da jetzt ne Wohnung mieten müsste, käme ich auf den freien Wohnungsmarkt und da ist unter 2000 Euro nichts zu kriegen.
Außerdem sind fast alle Freunde auch weggezogen und meine Kontakte bezüglich Arbeit sind auch nicht mehr aktuell.
Nein, das wird nichts mehr.

Hier auf dem Dorf ist es auch ganz nett. Ich habe ein eigenes Haus und einen Garten und bei uns ist die Gegend ja auch schön.
Leider war halt letztes Jahr wegen Corona gar nichts los, aber das wäre in der Stadt auch nicht anders gewesen.

Mal sehen, vielleicht im nächsten Leben ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 28 Januar 2021, 17:29:21
Würde ich so pauschal nicht sagen.

Meine Mutter wird in ihrem Kaff auch so langsam rammdösig, auch wenn sie jeden Tag ungefähr eine Stunde spazieren geht.

Ja, aber in einer Großstadt kann man ja jetzt auch nicht viel machen.

Ja klar, es ist hier nix und da auch nix.

Daher ist mir nicht so ganz klar, wieso man im Moment auf dem Land "besser dran" sein sollte.

Radtouren, Wanderungen, Skilanglauf und Schneeschuhwanderungen (gerade in den letzten Tagen ein Traum!) - aus den meisten Großstädten heraus ist das alles aufwändiger, weil man eine Weile braucht, bis man erstmal am Stadtrand ist.
Klar, das interessiert nur Leute, die solche Tätigkeiten mögen. Diese allerdings haben zur Zeit nur sehr wenig Probleme. Bei meinen Schneetouren auf der Schwäbischen Alb in den letzten Tagen kam man dauernd mit strahlenden Leuten ins Gespäch, die sich an dem tollen Schnee freuten.
Dann kommt noch hinzu, dass die Wohnverhältnisse von der Tendenz her weiter draußen großzügiger sind als in den Städten.
Ich habe in den letzten Monaten viele Berichte gelesen, dass in den Industrieländern ganz klar ein Trend raus aus den Städten ist, befeuert durch die wesentlich strengeren Lockdowns als wir sie kennen. Der Lehrer meines Online-Italienisch-Kurses hat erzählt, dass die Wohnsituation in Mailand zur Zeit ein ganz vorherschendes Gesprächsthema ist. Wenn man mal ein paar Wochen die Wohnung kaum verlassen durfte, überlegt man sich schon, ob ein Garten weiter draußen nicht erstrebenswert wäre. Und wenn man im Homeoffice arbeitet, muss man nicht die teuren Mieten in der Großstadt bezahlen.


Paloma, das ist ja alles ganz gut und schön (und natürlich subjektiv).

Aber schau Dir doch bitte mal das Bild an, das ich heute im Bilderthread verlinkt habe. Und dann sag mir, wie man *da* auf Dauer NICHT rammdösig werden soll.  ;)



Weil einem da weniger Menschen über den Weg laufen. Wenn ich das Haus verlasse und eine Stunde spazieren gehe, begegnet mir keine Handvoll Menschen.  :smile:


Das ist für mich kein Vorteil.  :biggrin: (Und für meine Mutter, so wie ich sie kenne, auch nicht.)

Man muss sich ja nicht gleich um den Hals fallen.  :smile:


@Tulpe: Ich kann sehr gut verstehen, dass Dein Herz noch sehr an Amsterdam hängt. Würde mir wohl genau so gehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 17:58:13
Skilanglauf, schön. Dafür muss man aber erstmal genug Schnee und Loipen haben. Und Wanderungen, dazu sagte ich ja schon, dass ich auch hier auf dem Land irgendwo hinfahren muss, um nicht 50mal dieselbe Strecke zu gehen.

Um Missverständnissen vorzubeugen: ich lebe trotzdem lieber hier als mitten in der Stadt, aber so perfekt ist es hier auch nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 18:54:40
Ich bin ja eher ein Stadtmensch. Allerdings einer, der an seinem Viertel hängt.
Ich brauche ein Hallo beim Bäcker, einen Plausch im Zeitungsladen, die Tatsache, dass man in der Snackbar weiß, was ich zu meinen Pommes will - das alles hatte ich in Amsterdam. Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat.
Zum Glück hatte ich da zwei Balkone und auch einen wunderschönen alten Friedhof in der Nähe.
Schaut mal, das ist er, was hab ich diesen Ort geliebt!

https://www.online-begraafplaatsen.nl/begraafplaats/1773/Begraafplaats-Huis-Te-Vraag-Amsterdam

Die zwarte Katze habe ich in meiner Zeit dort nicht gesehen, damals gabs zwei dicke rote.

Das kannst alles auch da haben wo du jetzt wohnst!

Alles was eine Großstadt zu bieten hat?! Hier?! Echt nicht, Heinzi ...  :biggrin:

Ich meinte den Plausch  hier und da und die Pomnesbude, die weiss qie du die Fritten möchtest und wenn mich nicht alles täuscht wohnst du nicht in der Kleinstadt.

Allerdings muss man dafür auch bereit sein...

 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 19:16:48
Liebe Heinzi, ich wohne tatsächlich nicht in einer Kleinstadt, ich wohne auf dem Dorf mit noch keinen 5000 Einwohnern (und das ist einschließlich zweier Nachbardörfern, die in den 70ern eingemeindet wurden).
Wir haben einen Italiener, einer Döner-Laden und ein Bistro/Cafe.

Glaub mir, bei aller Liebe, mit den Möglichkeiten einer Großstadt wie Amsterdam ist das nicht zu vergleichen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 28 Januar 2021, 19:22:24
Liebe Heinzi, ich wohne tatsächlich nicht in einer Kleinstadt, ich wohne auf dem Dorf mit noch keinen 5000 Einwohnern (und das ist einschließlich zweier Nachbardörfern, die in den 70ern eingemeindet wurden).
Wir haben einen Italiener, einer Döner-Laden und ein Bistro/Cafe.

Dann habt ihr 20x mehr Einwohner als wir hier in unserem Dorf.

Außer einem Luxus-Bio-Hotel mit sauteuren Zimmern und einem sauteuren Restaurant haben wir hier noch einen großen Gasthof mit Zimmern (auch nicht gerade billig...) und sonst: Nix.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 19:35:54
Ja wenn man das relativ sieht, wohne ich wohl tatsächlich in einer Metropole ...  :biggrin:

Ich will nicht jammern, wir haben noch einen Metzger (mein Lieblingsmetzger hat leider 2019 zu gemacht), drei Bäcker, Supermarkt, Ärzte, Apotheke, sogar Zahnärzte.
Jetzt wo ich drüber nachdenke habe wir sogar zwei Italiener, Und die Döner sind erstklassig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 19:51:25
Liebe Heinzi, ich wohne tatsächlich nicht in einer Kleinstadt, ich wohne auf dem Dorf mit noch keinen 5000 Einwohnern (und das ist einschließlich zweier Nachbardörfern, die in den 70ern eingemeindet wurden).
Wir haben einen Italiener, einer Döner-Laden und ein Bistro/Cafe.

Glaub mir, bei aller Liebe, mit den Möglichkeiten einer Großstadt wie Amsterdam ist das nicht zu vergleichen.

Na dann ist der Plausch doch garantiert, nahezu mit allen 5.000 Bewohnern.
Aber die nächste Grißstadt ist bestimmt nicht weit, oder? Ich hab da was im Hinterkopf, möchte aber nicht öffentlich drauf eingehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 20:07:06
Ja, der Plausch-Teil ist abgedeckt, wie auf jedem Dorf, wenn man einigermaßen sozial verträglich ist.
Ich hatte aber geschrieben: "Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat."

Das fehlt mir, weil ich eben mehr ein Stadtmensch bin.
Und sorry, so nett Würzburg ist, mit Amsterdam ist es einfach nicht zu vergleichen (muss ja auch nicht).
Und auch da muss man erst mal schauen, dass man in die Stadt kommt und wieder nach Hause, wenn die Busverbindung suboptimal ist.
Ist was anders, als am Abend einfach mal auszugehen oder am Sonntag eine Ausstellung zu besuchen, wenn man Lust hat.

Menschen sind eben verschieden, Heinzi.
Ich kanns dir nicht erklären, was den Reiz des Lebens in einer Stadt mit Menschen aus 180 Nationalitäten ausmacht.


Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 28 Januar 2021, 20:12:53
Das fehlt mir, weil ich eben mehr ein Stadtmensch bin.

Theoretisch könnte mir das auch fehlen, praktisch hatte sich Frankfurt aber schon in den 90ern so verändert, dass es mir eben nicht fehlt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Januar 2021, 20:18:50
Ja, der Plausch-Teil ist abgedeckt, wie auf jedem Dorf, wenn man einigermaßen sozial verträglich ist.
Ich hatte aber geschrieben: "Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat."

Das fehlt mir, weil ich eben mehr ein Stadtmensch bin.
Und sorry, so nett Würzburg ist, mit Amsterdam ist es einfach nicht zu vergleichen (muss ja auch nicht).
Und auch da muss man erst mal schauen, dass man in die Stadt kommt und wieder nach Hause, wenn die Busverbindung suboptimal ist.
Ist was anders, als am Abend einfach mal auszugehen oder am Sonntag eine Ausstellung zu besuchen, wenn man Lust hat.

Menschen sind eben verschieden, Heinzi.
Ich kanns dir nicht erklären, was den Reiz des Lebens in einer Stadt mit Menschen aus 180 Nationalitäten ausmacht.

Das mit den Ausstellungen ist definitiv ein Punkt, oder auch Konzerte, Theater usw. Dafür muss ich auch in eine der Städte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 20:22:04
Ja, der Plausch-Teil ist abgedeckt, wie auf jedem Dorf, wenn man einigermaßen sozial verträglich ist.
Ich hatte aber geschrieben: "Und dann halt alles, was eine Großstadt zu bieten hat."

Das fehlt mir, weil ich eben mehr ein Stadtmensch bin.
Und sorry, so nett Würzburg ist, mit Amsterdam ist es einfach nicht zu vergleichen (muss ja auch nicht).
Und auch da muss man erst mal schauen, dass man in die Stadt kommt und wieder nach Hause, wenn die Busverbindung suboptimal ist.
Ist was anders, als am Abend einfach mal auszugehen oder am Sonntag eine Ausstellung zu besuchen, wenn man Lust hat.

Menschen sind eben verschieden, Heinzi.
Ich kanns dir nicht erklären, was den Reiz des Lebens in einer Stadt mit Menschen aus 180 Nationalitäten ausmacht.





Das musst Du mir nicht erklären, dann gönn Dir halt nach Corona eine Woche Urlaub mitten in Amsterdam.

Das ist dann nicht das Gleiche wie dort zu leven, aber gut durchgeplant bestimmt gut zum auftanken.

Ich liebe sowas als Kurztrip, immer brauch ich das nicht, Menschen sind verschieden, wenn einem was fehlt muss man halt wege finden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Januar 2021, 20:28:07
Darüber habe ich nachgedacht.
Aber du hast recht, es ist nicht das gleiche, früher war man Amsterdamer, jetzt ist man Tourist.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 28 Januar 2021, 21:55:26
Ohne Auto ist es auf dem Land kacke.

In der Großstadt geht es gut ohne.

Mein Elternkaff hat etwa 600 Einwohner - da gibt es seit einiger Zeit gar nichts mehr, keine Kneipe, kein einziges Geschäft.
Nicht allzu weit in die kleine Großstadt, aber der Bus fährt vielleicht 2 oder 3 mal am Tag.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Januar 2021, 22:00:05
Ohne Auto ist es auf dem Land kacke.

In der Großstadt geht es gut ohne.

Mein Elternkaff hat etwa 600 Einwohner - da gibt es seit einiger Zeit gar nichts mehr, keine Kneipe, kein einziges Geschäft.
Nicht allzu weit in die kleine Großstadt, aber der Bus fährt vielleicht 2 oder 3 mal am Tag.

Ok, so ein kleines Dorf ohne Auto ist bitter.
Auch eine Kleinstadt wie heinzihausen ist ohne Auto etwas dröge.


Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Januar 2021, 08:59:39
Ja wenn man das relativ sieht, wohne ich wohl tatsächlich in einer Metropole ...  :biggrin:

Ich will nicht jammern, wir haben noch einen Metzger (mein Lieblingsmetzger hat leider 2019 zu gemacht), drei Bäcker, Supermarkt, Ärzte, Apotheke, sogar Zahnärzte.
Jetzt wo ich drüber nachdenke habe wir sogar zwei Italiener, Und die Döner sind erstklassig.

Und der super-touper Koreaner hat sich leider auch schon lange verabschiedet. Das war mein Favorit!
Wie oft bin ich auf dem Heimweg angehalten, habe mir eine Daegu-Ente oder einen Gemüse-Barsch mitgenommen.  :smily_koestlich:  Ich hab' sogar mal geschaut, ob der nur umgezogen ist. Es hieß aber, die Chefin wäre nach Korea zurück.
 :bawling:

Heute haben wir hier Sturm, da heißt es "Mülltonne festbinden!"   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 29 Januar 2021, 12:12:24
Der Koreaner war gut, lief aber wohl nicht so richtig hier.
Das ist aber schon gaaaanz lange her. Der Italiener danach war auch gut, lief auch gut, musste aber schließen bzw. nach Mädelhofen umziehen, weil man das Gebäude abreißen wollte. Jahre danach stands trotzdem noch.

Zum Wetter: Liebe Güte, so ein Sturm!
Der ganze schöne Schnee ist weg.
Am Sonntag soll bei Eiseskälte den ganzen Tag die Sonne scheinen, am Montag solls noch mal schneien, dann wirds wieder warm. Die Woche drauf wieder Frost.
Das Auf und Ab kommt mir nicht gesund vor.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 29 Januar 2021, 12:59:41
Ja, Sturm bei mittlerweile 8 Grad haben wir auch noch und nur noch Schneerestchen. Sonntag wird wieder Kaminnachmittag, *freu*.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Januar 2021, 13:00:47
Wir waren eben kurz in Tulpe-Dorf einkaufen. Das parkende Auto wurde vom Wind durchgerüttelt. Unser Yorkie hat ganz verängstigt die Ohren angelegt.   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 29 Januar 2021, 14:49:15
Die Sonne kommt raus! Bei 10 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Arti am 29 Januar 2021, 15:11:00
Die Sonne kommt raus! Bei 10 Grad.

Arschkalt, windig, 2°C (gefühlt 0)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 29 Januar 2021, 15:18:01
[...]Paloma, das ist ja alles ganz gut und schön (und natürlich subjektiv).

Aber schau Dir doch bitte mal das Bild an, das ich heute im Bilderthread verlinkt habe. Und dann sag mir, wie man *da* auf Dauer NICHT rammdösig werden soll.  ;)


Natürlich ist das subjektiv - aber das ist deine Theorie, dass man an bestimmten Orten quasi gar nicht anders kann als rammdösig zu werden, auch. Ich will die Trostlosigkeit des Ortes, den du im Bilder-Thread gepostet hast, nicht leugnen. Aber ihre unschönen Seiten dürfte so ziemlich jede Ortschaft haben und davon wird man nicht per se rammdösig. Dass manche Leute wohlgelaunter durch diese Zeit kommen als andere, liegt meiner Ansicht nach zu einem gewichtigen Teil daran, wieviel angenehme Tätigkeiten sie in diesen eingeschränkten Zeiten an dem Ort, an dem sie sich nun einmal befinden, noch für sich finden können. Wer sich nur schwerlich längere  Betätigung in der Natur vorstellen kann, ist zur Zeit eine arme Socke, weil außerhalb des eigenen Zuhauses derzeit einfach wenig geht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Januar 2021, 15:19:25
Die Sonne kommt raus! Bei 10 Grad.

 :shake:  Das wollte ich vorhin auch schreiben, aber bis ich vom Fenster bis zum PC kam, war sie schon wieder weg.   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 29 Januar 2021, 23:17:16
Wir waren eben kurz in Tulpe-Dorf einkaufen. Das parkende Auto wurde vom Wind durchgerüttelt. Unser Yorkie hat ganz verängstigt die Ohren angelegt.   :(

Bei Netto? Wir waren ne Stunde später ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Januar 2021, 23:27:26
Wir waren eben kurz in Tulpe-Dorf einkaufen. Das parkende Auto wurde vom Wind durchgerüttelt. Unser Yorkie hat ganz verängstigt die Ohren angelegt.   :(

Bei Netto? Wir waren ne Stunde später ...  :biggrin:
Ja, wir waren kurz vorher  :gassi:  und merkten, dass wir für heute abend noch gerne einen Brokkoli und Salat hätten. Wir waren unten "an der Bodenwiese" - kennst Du diesen Ausdruck/die Gegend?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 29 Januar 2021, 23:53:48
Bodenwiese sagt mir nichts, ist das da, wo mal die Hühnerfarm war?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 06:17:40
Hühnerfarm   :cofus:  Das sagt mir jetzt nix. 

Das früher so genannte Flurstück Bodenwiese ist unten bei Eurer Kläranlage. In den 70er Jahren waren da nur Wiesen, heute sind es ja zumeist Äcker. Damals nutzten manche Bulldogfahrer den Betonweg auch als Abkürzung nach Ei - obwohl das machen manche heute noch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Januar 2021, 09:03:49
Ja, da unten war die Hühnerfarm.

Heute solls enorm abkühlen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 09:17:58
Ja, da unten war die Hühnerfarm.

Nicht ganz. Ich hab' eben Schatzeherz gefragt, der kennt die Hühnerfarm noch.
Das was Du meinst ist der Aussiedlerhof, wo jetzt noch Leute wohnen, da ist auch ein ganz kleiner Steinbruch, wo früher Feten stattfanden. Ein Feldweg weiter ist dann - genau an dem einen B8-Parkplatz - die Einfahrt zur Bodenwiese. Ich hab' auch eben gehört, die Kläranlage gehört gar nicht zu Eurem Dorf, sondern zu uns.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Januar 2021, 11:06:03
Du, da unten komme ich nie hin.
Ich wohne auf der anderen Seite, bei der alten Kirche.
Auf der Karte habe ich die Bodenwiesen gefunden.

Heute schüttet es zwischendurch immer wieder wie aus Eimern.
Die gute Vorraussagen für Sonntag wurden leider schon wieder zurückgenommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 11:11:23
Bis vor ein paar Minuten war's nur Regen.
Jetzt mischen sich aber Schneeflocken mit rein.
Wenn das alles als Schnee runter kommt, was es die letzten Tage geregnet hat, dann.....  oje.

Bei uns im Keller drückt's schon das Wasser rein, so durchfeuchtet ist das Erdreich.   :a025:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 30 Januar 2021, 11:23:39
Für Februar ist es viel zu warm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 30 Januar 2021, 11:24:37

Bei uns im Keller drückt's schon das Wasser rein, so durchfeuchtet ist das Erdreich.   :a025:

Am besten kloppst du den Putz ab damit die Wand schneller wieder trocknen kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 11:30:17
Bei uns im Keller drückt's schon das Wasser rein, so durchfeuchtet ist das Erdreich.   :a025:
Am besten kloppst du den Putz ab damit die Wand schneller wieder trocknen kann.

Isch 'abe gar kein Putz an die Wand.  :biggrin:    Ist rohes Mauerwerk.

Aber so lange das Wasser von außen reindrückt, geht da auch leider nicht viel zu verhindern. Da muß man abwarten, bis das Erdreich wieder einen gewissen Trockengrad hat. Wir haben sogar schon mal überlegt, das Haus außen aufzugraben und abzudichten - aber dazu konnten wir uns bislang noch nicht durchringen. Es kommt aber auch nicht sooooooo oft vor. Dafür ist es bei uns die letzten Jahre viel zu trocken gewesen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Januar 2021, 12:07:55
Dicke Schneeflocken, die aber nicht liegen bleiben. In der geschützten Terrassenecke sind 5 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 30 Januar 2021, 12:11:03
Grauer Himmel, sonst nichts.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 30 Januar 2021, 12:21:49
Isch 'abe gar kein Putz an die Wand.  :biggrin:    Ist rohes Mauerwerk.

Wir haben sogar schon mal überlegt, das Haus außen aufzugraben und abzudichten

Ausreichend lüften genügt meist auch wenn kein Putz an der Wand ist. Zumal das Abdichten nicht immer wirklich funktioniert.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 12:35:21
Isch 'abe gar kein Putz an die Wand.  :biggrin:    Ist rohes Mauerwerk.

Wir haben sogar schon mal überlegt, das Haus außen aufzugraben und abzudichten
Ausreichend lüften genügt meist auch wenn kein Putz an der Wand ist. Zumal das Abdichten nicht immer wirklich funktioniert.

 :daume:  und wirklich regelmäßig kontrollieren - vor allem bei solchem Wetter. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Januar 2021, 16:33:29
Jetzt bleibt der Schnee liegen, es hat den ganzen Tag ununterbrochen geschneit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 30 Januar 2021, 16:34:50
Jetzt bleibt der Schnee liegen, es hat den ganzen Tag ununterbrochen geschneit.

Das fände ich glaube ich besser als unser Grau in Grau.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Januar 2021, 16:38:04
Na ja, grau ist es auch, nur eben mit Schneefall.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Januar 2021, 17:13:11
Jetzt bleibt der Schnee liegen, es hat den ganzen Tag ununterbrochen geschneit.
Das fände ich glaube ich besser als unser Grau in Grau.

Bei uns ist es jetzt noch "weiß auf grau" geworden - ganz leicht gepudert sieht alles aus.   :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Januar 2021, 18:58:52
So, der Garten ist wieder weiß und es knirscht beim Laufen. 
Schööön! :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Januar 2021, 19:22:39
Ja, hier ist jetzt auch alles weiß und es schneit weiter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 30 Januar 2021, 19:29:34
Heute hat es den ganzen Tag gleichmäßig geschüttet und gegen Abend wurde es langsam kälter - der Regen ging in Schnee über, er scheint aber nicht liegen zu bleiben. Glätte habe ich nicht bemerkt obwohl kaum über 0.

Durchschnittstemperatur war für Januar hier bisher normal (+ 1,4 Grad).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 30 Januar 2021, 19:30:58
Bei uns hat es gestern den ganzen Tag geregnet und heute war es trocken und teilweise sonnig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 30 Januar 2021, 20:50:34
Wir hatten gestern so viel Schneefall, dass es heute sogar zum Schlittenfahren gereicht hat.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 31 Januar 2021, 00:09:54

29.01.2021 10:14 Uhr

Zweite Welle steht noch bevor

Meteorologe: "Könnte großes Hochwasser geben"


Im Südwesten Deutschlands regnet es kräftig, gleichzeitig sorgen milde Temperaturen für schnelle Schneeschmelze in den Bergen. Beides summiert sich zu stark steigenden Wasserpegeln. ntv-Meteorologe Christian Häckl erklärt, was auf die Regionen zukommt.

In meiner Kindheit hatten wir das mal; Hochwasser durch Schneeschmelze und Regen und dann kam die Polarkälte. Wir konnten dann auf der Wiese Schlittschuh fahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 31 Januar 2021, 08:42:24
Das mit dem Hochwasser kann man hier im Kleinen schon sehen.
Unser Bachgraben, an dem wir gestern kurz  :gassi: waren, war bis obenhin voll!
Das Wasser rauschte direkt an der Graskante an uns vorbei, wir mußten aufpassen, dass unser Yorkie nicht zu nah ran ging.
Sonst ist in diesem Graben überhaupt kein Wasser zu sehen. Nur ein trichterförmiger Einschnitt, der jetzt 80 cm hoch mit Wasser steht. Wenn sich das alles sammelt...  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 31 Januar 2021, 09:26:31
Bei uns hat's gestern abend noch ein bißl geschneit - und heute morgen kommt die Sonne raus!   :dance3:
Es ist aber - gefühlt - eiskalt draußen, obwohl's nur - 2 Grad hat.
Aber das Eis ist auch ganz fest am Auto angefroren - wahrscheinlich der kalte Wind.
Das heißt, nachher fest einpacken und ein Stündchen rausgehen...   :daumen:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 31 Januar 2021, 10:00:18
Für Februar ist es viel zu warm.

Macht nix, wir haben noch Januar
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 31 Januar 2021, 10:02:54
  :beleidigtvb6:

Für Februar ist es viel zu warm.

Macht nix, wir haben noch Januar
Ja, hier ist jetzt auch alles weiß und es schneit weiter.

Klaust du mir jetzt auch noch meinen Schnee? Naja, liegt bei euch wohl in der Familie  :ohnmacht:

Ich hab hier Nebel, dicken dichten weissen Nebel, ich seh noch die Häuser auf der anderen Strassenseite und dann ist alles weiss.

Aber kein Schnee  :bawling:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 31 Januar 2021, 10:03:18
Für Februar ist es viel zu warm.

Macht nix, wir haben noch Januar

Vorhersage!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 31 Januar 2021, 10:06:18
In meiner Kindheit hatten wir das mal; Hochwasser durch Schneeschmelze und Regen und dann kam die Polarkälte. Wir konnten dann auf der Wiese Schlittschuh fahren. [/size]

Ich erinnere mich noch an Winter, in denen wir den großen Dorfanger mit Gleitschuhen runtergedüst sind. Da muß es auch eisesglatt gewesen sein, denn sonst gleiten die Dinger nicht richtig und man hakt nur ein. Schlittschuhe hatte bei uns fast niemand, dazu gab's einfach zu wenige Fahr-Möglichkeiten und die Dinger waren ja teuer. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 31 Januar 2021, 10:22:48
Hier zieht auf einmal der Frost durchs Gemäuer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 31 Januar 2021, 10:25:16
Bei uns ist es kalt und sonnig. :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 31 Januar 2021, 11:22:32

Klaust du mir jetzt auch noch meinen Schnee? Naja, liegt bei euch wohl in der Familie  :ohnmacht:


😁

Der kommt von ganz alleine zu uns, in rauhen Mengen. Gestern war das ganze Katzennetz schneebedeckt, ich kam mir vor wie in einem Iglu. Die beiden Jungs spielen gerade draußen im Schnee.  Alles weiß, aber es hat immerhin aufgehört zu schreien.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 31 Januar 2021, 19:17:54
Für Februar ist es viel zu warm.

Macht nix, wir haben noch Januar

A propos Januar/Februar, meine Tochter heute vormittag am Telefon: morgen ist schon September. Uih, nee, so schnell geht es nun doch nicht... Obwohl es mir eigentlich schon Recht wäre. Jedenfalls jetzt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 01 Februar 2021, 19:12:16
[...]Paloma, das ist ja alles ganz gut und schön (und natürlich subjektiv).

Aber schau Dir doch bitte mal das Bild an, das ich heute im Bilderthread verlinkt habe. Und dann sag mir, wie man *da* auf Dauer NICHT rammdösig werden soll.  ;)


Natürlich ist das subjektiv - aber das ist deine Theorie, dass man an bestimmten Orten quasi gar nicht anders kann als rammdösig zu werden, auch.


Das war nicht wirklich ernst gemeint - sooo schlimm isses nun auch wieder nicht. Im Sommer ist es sogar ganz schön (wie eigentlich im Sommer sowieso fast alles schöner ist).

Ernst gemeint war allerdings mein Einwand, dass man nicht pauschal sagen kann, dass man zur Zeit auf dem Land besser dran ist als in der Stadt.


Dass manche Leute wohlgelaunter durch diese Zeit kommen als andere, liegt meiner Ansicht nach zu einem gewichtigen Teil daran, wieviel angenehme Tätigkeiten sie in diesen eingeschränkten Zeiten an dem Ort, an dem sie sich nun einmal befinden, noch für sich finden können. Wer sich nur schwerlich längere  Betätigung in der Natur vorstellen kann, ist zur Zeit eine arme Socke, weil außerhalb des eigenen Zuhauses derzeit einfach wenig geht.

Siehst Du, und auch das würde ich bestreiten. Ich zB kann mich auch innerhalb meiner eigenen vier Wände sinnvoll beschäftigen. Dazu kommt noch die Arbeit, die mir überhaupt keine Zeit lässt rammdösig zu werden.

Und wenn mir dann doch mal nach Natur ist - muss ja nicht unbedingt für "längere Zeit" sein, dann ist auch damit gedient. Hier (http://www.dennis-wetzel-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/04/Auensee-Leipzig-Winter.jpg) zB war ich gestern, um eine Runde um den See zu laufen. Mitten in der Stadt.  :smile:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 02 Februar 2021, 12:42:47


Katastrophaler Wintereinbruch kündigt sich an

Nach Polarwirbel-Split: Stärkster Schneefall seit Jahren droht Norddeutschland lahmzulegen

https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/katastrophaler-wintereinbruch-kuendigt-sich-an-nach-polarwirbel-split-staerkster-schneefall-seit-jahren-droht-norddeutschland-lahmzulegen_id_12935225.html (https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/katastrophaler-wintereinbruch-kuendigt-sich-an-nach-polarwirbel-split-staerkster-schneefall-seit-jahren-droht-norddeutschland-lahmzulegen_id_12935225.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 02 Februar 2021, 17:59:27


Katastrophaler Wintereinbruch kündigt sich an

Nach Polarwirbel-Split: Stärkster Schneefall seit Jahren droht Norddeutschland lahmzulegen

https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/katastrophaler-wintereinbruch-kuendigt-sich-an-nach-polarwirbel-split-staerkster-schneefall-seit-jahren-droht-norddeutschland-lahmzulegen_id_12935225.html (https://www.focus.de/wissen/natur/meteorologie/katastrophaler-wintereinbruch-kuendigt-sich-an-nach-polarwirbel-split-staerkster-schneefall-seit-jahren-droht-norddeutschland-lahmzulegen_id_12935225.html)


Oh je, der Bericht macht aber nicht gerade Mut. Wenn das wirklich wie befürchtet eintrifft, na dann gute Nacht. Da würde ich mir als Norddeutscher auf jeden Fall eine Notration heimlegen, auch wenn ich kein Prepper bin.
Da mache ich jetzt aber drei Kreuzzeichen xxx, dass ich in Süddeutschland wohne. Ich hab' mich schon im Geiste mein Auto freischaufeln sehen, aber ich denke mal, das bleibt mir erspart.  puuuh *Stirnabwisch*
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 02 Februar 2021, 18:25:29
In Amerika sind die Schnee-Wolken schon angekommen.
In New York liegt mitten in der Stadt zentimeterhoch der Schnee. Außerhalb stürmt es wi'd Sau.
In Yorkville liegen 20 cm Schnee.  https://www.webcamtaxi.com/en/usa/new-york/oriskany-blvd-yorkville.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 03 Februar 2021, 02:35:40
Zitat: «Für Frühlingsfreunde ziemlich bitter. Denn zum einen berechnen die experimentellen Langfristvorhersagen des Amerikanischen Wetterdienstes (NOAA) für Nordeuropa einen deutlich zu kalten Februar 2021.» - Ja klar, im beginnenden Februar hoffe ich auf Frühlingswetter. Ich freue mich ja auch im August auf Schnee. Die Leute werden immer bekloppter!

https://www.n-tv.de/panorama/Naechste-Woche-wird-es-noch-extremer-article22333057.html (https://www.n-tv.de/panorama/Naechste-Woche-wird-es-noch-extremer-article22333057.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 03 Februar 2021, 12:13:49
So sehr ich das Ende des Winters herbeisehne, aber das finde ich auch bekloppt. Februar ist ein Wintermonat, da gehört es nun mal kalt. Am besten noch mit Schnee, wenn schon Winter sein muss.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 03 Februar 2021, 15:48:17
Wie die Schneevorhersage ständig steigt:


Wetterbericht: 40cm
STERN: 50cm
Brigitte: 60cm


Wer bietet mehr?

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 Februar 2021, 16:51:05
Jetzt haben wir keinen Regen mehr, sogar teilweise blauen Himmel, dafür aber mal wieder Stürmsche. Es wird nicht langweilig, immer mal was Neues.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 03 Februar 2021, 16:53:27
Hier kommt auch gerade die Sonne durch.
Heute Nacht solls stürmen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 03 Februar 2021, 16:55:28
Ich brauche morgen Sonne zum Ölwechseln.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 Februar 2021, 18:53:12
Whoa. Sturm und heftiger Regen. Es rappelt draußen richtig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 03 Februar 2021, 19:04:06
Ich brauche morgen Sonne zum Ölwechseln.

Ich würd dafür Öl brauchen. ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 03 Februar 2021, 19:17:34
Hier kommt auch gerade die Sonne durch.
Heute Nacht solls stürmen.

Mittlerweile bläst's hier schon ganz schön heftig. Aber warm ist es.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 03 Februar 2021, 20:37:11
Deswegen bläst ja wahrscheinlich so.

Gerade war der Kater an der Tür, wollte aber noch nicht rein, obwohl es angefangen hat zu regnen.
Der macht mich wahnsinnig ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 Februar 2021, 20:37:59
Mephisto saß heute zweimal je eine halbe Stunde glücklich mitten im Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 03 Februar 2021, 20:41:20
Ich hoffe nur, dass er sich nicht einen Unterschlupf sucht, wenn es richtig anfängt zu regnen. Dann kommt er stundenlang nicht nach Hause, weil er ja nicht so nass werden will, und ich mache mir wieder Sorgen (bin schön blöd, ich weiß :biggrin:).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 Februar 2021, 20:44:14
Nee, kann ich absolut verstehen 🙂. Würde mir ähnlich gehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 03 Februar 2021, 20:45:10
 :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 04 Februar 2021, 00:12:39
Ich brauche morgen Sonne zum Ölwechseln.

Ich würd dafür Öl brauchen. ;)

Das habe ich schon seit Tagen da, ich brauche aber besseres Wetter.


http://wetterstationen.meteomedia.de/messnetz/vorhersagegrafik/104400.png?ver=1612386606
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Februar 2021, 06:09:12
Wie die Schneevorhersage ständig steigt:

Wetterbericht: 40cm
STERN: 50cm
Brigitte: 60cm

Wer bietet mehr?

RTL bietet heute morgen 60 cm Schnee und bis zu - 20 Grad.  Das wird heftig!  :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 04 Februar 2021, 06:55:21
Besser als umgekehrt  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 04 Februar 2021, 08:02:14
Gestern am Vormittag sah es in der Vorhersage noch so aus, dass wir hier im unteren Weserbergland noch mit minimalem Nachtfrost und wenig Schnee davon kommen. Das hat sich geändert; drei Tage Schneien und nachts -11 °C ist jetzt angesagt. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 04 Februar 2021, 09:35:07
Strahlend blauer Himmel und Sonne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 04 Februar 2021, 10:08:01
Hier auch 😊
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 04 Februar 2021, 10:28:40
Grau in Grau.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 04 Februar 2021, 11:35:05
Sonne
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 04 Februar 2021, 11:36:35
Jetzt hier auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Februar 2021, 12:49:48
Besser als umgekehrt  :biggrin:

 :jestera:  Aber ich glaube, das gab's noch nie. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Februar 2021, 12:54:26
Strahlend blauer Himmel und Sonne.

Yeah!   Ich war eben am Main spazieren - herrlich!
Es fehlen noch 20 cm Wasser, dann bekommt die Kranbahn vom Baywa-Futterkran nasse Füsse.
Schiffe legen schon seit Tagen nicht mehr an, da die Boller schon überflutet sind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 04 Februar 2021, 18:38:45
Hier soll es am Sonntag Abend losgehen mit bis zu 50cm Schnee  :ohnmacht:
Ich habe eigentlich alles eingekauft für bis Montag, werde aber morgen nochmal was einkaufen (Brot zum einfrieren etc.)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 13:56:58
(https://scontent-ham3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/146663012_10218722717645645_550907575769997742_o.jpg?_nc_cat=105&ccb=2&_nc_sid=dbeb18&_nc_ohc=2npHpYXkGtwAX-sU1nw&_nc_ht=scontent-ham3-1.xx&oh=893674da07d1dff8532b3ee970dbb9e6&oe=60423017)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 13:58:17
Hier soll es am Sonntag Abend losgehen mit bis zu 50cm Schnee 

Der Schnee ist vergleichsweise harmlos, es wird Eisregen geben!

Als ich damals zur Silvesterparty 78/79 nach Fulda eingeladen war, hatte ich zwei Kästen Bier im Kofferraum meines 1800er BMW. Und der Freund aus dem Württembergischen hatte eine Kiste Trollinger im Simca 1100 LS - und wir sind beide nicht dran gekommen, keine Chance, das Eis war zu dick.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Februar 2021, 14:28:11
(https://scontent-ham3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/146663012_10218722717645645_550907575769997742_o.jpg?_nc_cat=105&ccb=2&_nc_sid=dbeb18&_nc_ohc=2npHpYXkGtwAX-sU1nw&_nc_ht=scontent-ham3-1.xx&oh=893674da07d1dff8532b3ee970dbb9e6&oe=60423017)

Die Karte ist gut!   :thumb_up:  Aber das Wetter darauf nicht!    :thumb_down:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 14:33:26
Bocki wird einschneien. Evt. hat er auch Strom- und Internetausfall.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 Februar 2021, 17:37:03
Oh, bloß nicht!!!  :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 05 Februar 2021, 17:39:47
Unsere Direktorin hat für Montag „Schneefrei“ angeordnet. Keiner darf zur Arbeit kommen. Ein paar Leute stehen auf Stand-by falls es nicht ganz so schlimm werden sollte. Diese werden telefonisch benachrichtigt.
Alle Kunden die ein Büchertaschenabholtermin haben wurden per Mail informiert.
 :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Februar 2021, 17:52:11
Ich bin gespannt, wie es hier wird. Ich muss erst am Dienstag wieder Auto fahren. Da sind für hier bis - 10 Grad mit Niederschlag angekündigt. Vielleicht sind wir ja bis dahin sowieso zugeschneit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 18:07:27
Ich bin gespannt, wie es hier wird. Ich muss erst am Dienstag wieder Auto fahren. Da sind für hier bis - 10 Grad mit Niederschlag angekündigt. Vielleicht sind wir ja bis dahin sowieso zugeschneit.

Konstante Minustemperaturen bei festgefahrener Schneedecke ist angenehmer als wenn es tags taut und abends dann wieder überfriert.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 18:09:41
Oh, bloß nicht!!!  :ohnmacht:

Hast du denn Vorräte da? Wenn nicht, dann geh morgen Vormittag noch schnell los. Und Kerzen musst du da haben! Experten rechnen mit Stromausfällen wg gerissener Leitungen und geknickter Strommasten. Hatten wir ja schon mal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 05 Februar 2021, 18:23:35
Ich habe gefühlte 10 Millionen Teelichter im Schrank  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 Februar 2021, 18:24:41
Ich habe gefühlte 10 Millionen Teelichter im Schrank  :biggrin:

Wir hier auch. Und jede Menge Akkus. Aber hat Bocki das auch da?

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Februar 2021, 18:24:44
Wir haben sogar einen Campinggaskocher. Und Gas!   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 Februar 2021, 22:09:55
Hab zwar Kerzen oder Teelichte da, aber die möchte ich nicht unbedingt anzünden. Hab Schiss, dass dann der Rauchmelder losjault! Ach so, jaulen die auch bei Stromausfall?? Keine Ahnung!

Einkaufen werde ich morgen im Edeka sowieso. Am Montag hab ich um 8 h einen Termin bei der HÄ, 2 km von hier. Am besten stelle ich meine Leeze in den Keller, damit sie nicht zuschneit...Mal gucken, wie es mit dem Walken aussieht...

Riesiger flächendeckender Stromausfall war ja hier im Münsterland im November 2005... Überall knickten die Strommasten wie Streichhölzer um durch die Schneemassen. Manche Orte waren 10 Tage ohne Strom...

https://www.youtube.com/watch?v=bOH1QuQvuug
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:16:40
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:17:59
Ich hab jetzt gerade mal meinen Wetterbericht geschaut, nix nada
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 Februar 2021, 22:20:34
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!

Doch, ist meinem Chef damals im Büro passiert!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:30:53
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!

Doch, ist meinem Chef damals im Büro passiert!

Ok, dann drückst mit der Hand oder nem regenschirm dagegen und er geht aus
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:31:36
Wir hatten zum Advent 4 Teelichter und eine dicke Kerze an, ist nix passiert
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Februar 2021, 22:37:03
Hab zwar Kerzen oder Teelichte da, aber die möchte ich nicht unbedingt anzünden. Hab Schiss, dass dann der Rauchmelder losjault! Ach so, jaulen die auch bei Stromausfall?? Keine Ahnung!


Normalerweise haben die in Privathaushalten Batterien und fangen an zu piepen, wenn die Batterie gewechselt werden muss.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:48:46
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Rauchmelder inspeziellen öffentlichen gebäuden hochempfindlich eingestellt sind, wohingegen in einer Wohnung Kochen möglich sein muß.

Der Toaster hat bei uns mal ausgelöst 🙈
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Februar 2021, 22:51:41
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Rauchmelder inspeziellen öffentlichen gebäuden hochempfindlich eingestellt sind, wohingegen in einer Wohnung Kochen möglich sein muß.

Der Toaster hat bei uns mal ausgelöst 🙈

Beim perfekten Dinner ist es doch auch passiert. Bei Kerzen halte ich das für sehr unwahrscheinlich. Es muss doch qualmen, damit der Alarm ausgelöst wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Februar 2021, 22:54:43
Es gibt die Lichtsensoren für Rauch, das heisst irgendwie andersmit photo irgendetwas

Und

Es gibt die Hitze-reagierenden
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Februar 2021, 23:00:51
Es gibt die Lichtsensoren für Rauch, das heisst irgendwie andersmit photo irgendetwas

Und

Es gibt die Hitze-reagierenden

Ach so, ok. Ich kannte nur die ersten.

Aber wenn man bei Stromausfall in jedem Raum 3 - 5 Teelichte verteilt, wird natürlich extreme Hitze produziert.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:05:00
Ach so, jaulen die auch bei Stromausfall??

Ja, die haben eine Langlauf-Batterie drin. Wenn die Batterie nach 8 bis 10 Jahren leer wird, jault der Melder ununterbrochen los. In der Mitte des Melders ist ein Knopf, wenn du den drückst, hört er auf zu jaulen falls er doch mal wg Kerzen los gehen sollte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:07:30
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!

Wegen normalen Kerzen nicht, aber der Dreck, der zB auf Weihnachtsbasaren verkauft wird, der rußt wie ein schlecht ziehender Kamin.

Teelichter und weiße Haushaltskerzen sind aber unproblematisch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:18:56
Wir haben sogar einen Campinggaskocher. Und Gas!   :biggrin:

Wir haben einen Gasherd in der Küche mit einer riiiiesen Flasche vorm Haus dran hängen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:21:15
Mal gucken, wie es mit dem Walken aussieht...


Hilf lieber beim Schneeräumen mit anstatt _alleine_ mehr oder weniger sinnvoll durch die Kälte zu stolpern. Wenn du hin fällst und es findet dich keiner, wars das nach kurzer Zeit für dich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:22:23
Und parkt nicht zu nah am Dach!


So 'ne fette Dachlawine wollt ihr nicht auf der Karre haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 05:32:36
Die Städte Münster, Osnabrück, Gütersloh, Paderborn und Bielefeld werden die größten Schneemengen bekommen. Mit 40 bis 50 Zentimetern ist zu rechnen, es gibt starke Schneeverwehungen das ganze Wochenende über.


https://www.welt.de/vermischtes/article225750977/Schnee-in-Norddeutschland-Diese-Regionen-trifft-das-Wetterchaos-am-staerksten.html (https://www.welt.de/vermischtes/article225750977/Schnee-in-Norddeutschland-Diese-Regionen-trifft-das-Wetterchaos-am-staerksten.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 06:17:35
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!
Doch, ist meinem Chef damals im Büro passiert!

Komischer Chef, eigentlich müsste der wissen, dass in Büros offenes Licht (also Kerzen) verboten sind. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 06:24:56
Wir haben sogar einen Campinggaskocher. Und Gas!   :biggrin:
Wir haben einen Gasherd in der Küche mit einer riiiiesen Flasche vorm Haus dran hängen.

Gas ist eh das Beste zum Kochen.  :thumb_up:
Wir wären hier auch ziemlich autark, auch wenn wir (diesmal) nicht mit dem Chaos-Wetter rechnen müssen und auch keine Prepper sind.    :biggrin:   Aber es ist immer gut, wenn man weiß, dass einem nicht so schnell kalt werden kann und man auch noch ein warmes Gericht auf den Tisch bringen kann. 
 :daume:   Ich drücke uns allen mal die Daumen, dass es vielleicht nicht ganz so schlimm wird.
Ich hab' keinen Bock, am Montag früh mein Auto mit einem Flammenwerfer zu enteisen. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 08:01:35
Die Städte Münster, Osnabrück, Gütersloh, Paderborn und Bielefeld werden die größten Schneemengen bekommen. Mit 40 bis 50 Zentimetern ist zu rechnen, es gibt starke Schneeverwehungen das ganze Wochenende über.


https://www.welt.de/vermischtes/article225750977/Schnee-in-Norddeutschland-Diese-Regionen-trifft-das-Wetterchaos-am-staerksten.html (https://www.welt.de/vermischtes/article225750977/Schnee-in-Norddeutschland-Diese-Regionen-trifft-das-Wetterchaos-am-staerksten.html)

Bin das jetzt nur ich? Ein halber Meter Schnee in meiner Kindheit war normal! Und nicht nur für einen Tag, gefühlt für Wochen, Monate.

Ich weiss nicht warum jeder wegen Schnee derart in Panik ausbricht.

Ich erinnere mich noch an meine Diskozeit, da war oben auf der Alb der zur Seite geräumte Schnee so hoch, da hätte ich verstecken drin spielen können.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 08:25:35
Heutzutage ist so viel Schnee schon außergewöhnlich - und viele können halt auch einfach kein Auto mehr fahren.   :biggrin:

Ich erinnere mich aber auch an monatelange, schneereiche Winter.
Ich sehe noch eine Silvesterfeier vor mir, müsste so Mitte/Ende der Siebziger gewesen sein, da standen wir bis zu den Knien im Schnee - frisch gefallen. In der Jetzt-Zeit könnte ich nicht sagen, wann das letzte Mal an Silvester so viel Schnee gefallen wäre.  :(
Obwohl's doch an so einem Tag wirklich mal eine Gaudi wär.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 08:32:43
Wie ich schon schrieb; der Schnee macht mir keine so großen Sorgen, aber der Eisregen sehr wohl!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 08:46:48
Ich hab hier nur Nebel und Frühling

Meine Schneefräse steht traurig in der Garage.
Aber im Kaufe der Woche könnte uuuunsere grosse Stunde kommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 09:01:25
Hier zieht jetzt bei + 4 Grad auch der Nebel auf; vor einer Stunde war's noch klarer.   :(
Wenigstens hat im Moment das viele "Wasser von oben" ein wenig nachgelassen und es nieselt nur ganz leicht. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 09:13:52
Wir brauchen das viele Wasser von oben, die Erde war durch die letzten Sommer viel zu trocken
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 10:34:18
Wir brauchen das viele Wasser von oben, die Erde war durch die letzten Sommer viel zu trocken

Ich weiß. Ich krieg' das auch hier immer als Antwort, wenn ich mich über den Regen beschwere.  ;)
Mein Mykologe verlangt sogar: es müßte drei Wochen am Stück durchregnen, damit das Grundwasser wieder einigermaßen einen normalen Stand bekäme. Wir hier wohnen in einer sehr trockenen Gegend - zwischen zwei Mittelgebirgen, da zieht das Wetter (und halt auch der Regen) einfach so drüber. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 10:55:39


Münster (48157)


Unwetterwarnung Stufe Violett vor Starkschneefall

gültig von: Samstag, 6. Februar 2021, 21:00 Uhr

gültig bis: Montag, 8. Februar 2021, 14:00 Uhr

gültig für: alle Höhenstufen

 

Zeitweise extrem starker Schneefall mit 30-40 cm Neuschnee in 24h, örtlich noch mehr
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:00:31
Bocki, heute wird NICHT walken!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:05:28
DAS ist es, was mich beunruhigt!


Im Ruhrgebiet, dem Siegerland, in Mittelhessen und Oberfranken hingegen gibt es von Sonntagnachmittag bis Montag gefrierenden Regen, der eine mehrere Zentimeter dicke Eisschicht zur Folge haben könnte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:07:27
Ich habe Kaffee, Zigarren, Lebensmittel und Hundefutter für 3-4 Wochen da. Von da her geht es uns gut hier. Aber die armen Schweine, die mit dem Auto los müssen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:10:17
Ich habe meine gefütterte Jeans an, die war ja seit Jahren nicht mehr im Einsatz.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 11:12:42
Ich hab hier + 15 Grad Celcius
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:20:11
Ich hab hier + 15 Grad Celcius

Hier ist die Kälte auch noch nicht angekommen, wir sind noch knapp im Plusbereich. Aber es ist windig! Und weil ich draußen noch ein paar Sachen erledigt habe, kommt die dicke Jeans schon zum Einsatz.

Mit dem Auto bin ich noch mal eine längere Strecke gefahren, in DREI Bundesländer! Ich bin schon ein harter Hund, drei Bundesländer - eines davon im Osten, da brauchst du Mut!- an einem Vormittag. Dann habe ich noch ein extra langes Brot gekauft, mir von einem Blödmann, der der Ansicht war, man müsse sich an einer vier Meter breiten Verkaufstheke mit _zwei_ Kassen hinter ihm anstellen bis er fertig ist, die Laune verderben lassen. Bin dann über Meensen einen großen Umweg nach hause gefahren und hoffe nun, dass die Batterie keine Tiefenentladung kriegt. Die Scheiben sind vorne und hinten abgedeckt und die Folie zusätzlich mit Tape gesichert. Es kann also los gehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 11:46:05
Die neuesten Prognosen sehen den Schnee immer südlicher. Die größten Schneehöhen werden jetzt in einem Streifen von Nordrhein-Westfalen über Südniedersachsen und Nordhessen bis nach Sachsen-Anhalt und Thüringen berechnet. Dort fallen bis Sonntagabend verbreitet 20 bis 30 Zentimeter und örtlich sogar noch mehr.

https://www.wetteronline.de/wetterticker/ac446bfa-5592-4ea2-9388-10cdce25ac11?fbclid=IwAR2fe16kwSS3tBOs7nYjexB4My_hJFRUW4UI4rW63GbdtVT5OmXfXa3_N1Q (https://www.wetteronline.de/wetterticker/ac446bfa-5592-4ea2-9388-10cdce25ac11?fbclid=IwAR2fe16kwSS3tBOs7nYjexB4My_hJFRUW4UI4rW63GbdtVT5OmXfXa3_N1Q)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 11:56:58
Ich habe Kaffee, Zigarren, Lebensmittel und Hundefutter für 3-4 Wochen da. Von da her geht es uns gut hier. Aber die armen Schweine, die mit dem Auto los müssen...

 :biggrin:  Als ich Deinen Post las, kamen ganz hinten am Rand die Worte "die armen Schweine..." - da dachte ich erst: Oh je, die armen Tierchen im Stall - die werden sicher erfrieren.   :bawling:  ... aber dann ging es ja in der nächsten Zeile weiter.  :biggrin:
Hoffentlich gehöre ich am Montag früh nicht zu dieser Kategorie. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 12:00:01
Ich will auch Schnee! Viel Schnee! Sehr viel Schnee!

Das hat bestimmt Vivian organisiert, dass ich keinen Schnee bekomm *Aluhutbastel*
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 06 Februar 2021, 12:36:48

Das hat bestimmt Vivian organisiert, dass ich keinen Schnee bekomm *Aluhutbastel*

Ja, zusammen mit Meghan, männlichen Vorstandsvorsitzenden, der FDP und der katholischen Kirche.  :feil:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 06 Februar 2021, 12:48:02
Bei uns fängt es so langsam an zu schneien.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 06 Februar 2021, 12:56:30
Hier ist ein ein wenig windig, zwischendurch hat es kurz geregnet, sonst ist alles ruhig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 06 Februar 2021, 13:07:58
Also wegen normalen Kerzen gehen Rauchmelder nicht los!
Doch, ist meinem Chef damals im Büro passiert!

Komischer Chef, eigentlich müsste der wissen, dass in Büros offenes Licht (also Kerzen) verboten sind. 

Ist 1983 meinem Abteilungsleiter in den gerade eingeweihten UKM-Bettentürmen mit Adventskerzen passiert.. Schon stand die Werksfeuerwehr bei Fuß!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 06 Februar 2021, 13:11:03
Heute noch Temperaturen über Null (5/6 Grad), morgen auch; dann solls in der Nacht auf -6 Grad runter gehen und in der Nacht zum Dienstag sogar auf -13 Grad.
Da muss ich dafür sorgen, dass ich genug Vogelfutter nachlege, weil die Kleinen bei der Kälte viel brauchen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 06 Februar 2021, 13:11:48
Bocki, heute wird NICHT walken!

Och, heute morgen bin ich gewalkt! Ganz normales Klima für Münster, +3° etwas nieselig... Hab aber ebent meine Leeze in den Keller gestellt, es soll mir nicht zuschneien...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 06 Februar 2021, 13:13:15
Heute noch Temperaturen über Null (5/6 Grad), morgen auch; dann solls in der Nacht auf -6 Grad runter gehen und in der Nacht zum Dienstag sogar auf -13 Grad.
Da muss ich dafür sorgen, dass ich genug Vogelfutter nachlege, weil die Kleinen bei der Kälte viel brauchen.

Hauptsächlich für die Eisvögel bei diesen Temperaturen..
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 06 Februar 2021, 13:14:13

Och, heute morgen bin ich gewalkt! Ganz normales Klima für Münster, +3° etwas nieselig...

Hui, Du bist ein tough cookie. Bei so einem Wetter zieht mich gar nichts raus. Ich habe Deine Disziplin in dieser Hinsicht schon oft bewundert.  :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 13:25:46
Och, heute morgen bin ich gewalkt!

Aber MORGEN morgen dann nicht mehr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 06 Februar 2021, 13:26:15
Kann mich an einige schneereiche Winter und die "verheerenden" Folgen erinnern:

58/59 mit Vattern und meinem Kumpel zum Bäcker, Tortenboden gekauft, Vattern rutscht auf Glatteis aus, 1000 Krümel, alle drei riesig gelacht, nur Muttern nicht!

62/63 den Schleusenberg runtergerodelt, voll im Dornenbusch hängengeblieben... Aua...

69/70 bei lustiger Schneeballschlacht Tanzstundenbekanntschaft verprellt....

78/79 Erfrierungen 2. Grades, da bei über -20 ° ohne Handschuhe Rad gefahren, Finger klebten am Metalllenker fest...

84/85 zu Fuß ins Büro mit diesen monströsen Moonboots...

2005 Schneechaos, Eisregen und Stromausfälle im Münsterland...

10/11 für meine Eltern eingekauft, da sie sich nicht mehr durch die Schneemassen trauten...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 13:29:44
Update, 6. Februar, 12:45 Uhr: Wegen der erwarteten Wetterlage hat der Deutsche Wetterdienst über die Warn-App „NINA“ eine amtliche Unwetterwarnung für die Zeit von Samstag, 21 Uhr, bis Sonntag, 21 Uhr versendet. Gewarnt wird vor starkem Schneefall. Die Warnung erreichte App-Nutzer in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Unna, Soest, Warendorf, Borken, Recklinghausen, Coesfeld, Steinfurt, Minden-Lübbecke, Gütersloh, Herford und Schwalm-Eder-Kreis, außerdem in den Städten Gelsenkirchen, Hamm, Bottrop, Herne, Münster, Bielefeld und Dortmund. Für die Kreise Soest, Unna, Kassel, Warendrf, Coesfeld, Lippe, Gütersloh, Paderborn, Herford und Höxter sowie Hamm, Bielefeld und Münster erging außerdem eine Warnung vor „extrem starker Schneeverwehung“ - das ist die höchste Unwetterwarnstufe. Alle Kreise und Städte sind außerdem vor Sturmböen gewarnt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 06 Februar 2021, 13:29:53

Och, heute morgen bin ich gewalkt! Ganz normales Klima für Münster, +3° etwas nieselig...

Hui, Du bist ein tough cookie. Bei so einem Wetter zieht mich gar nichts raus. Ich habe Deine Disziplin in dieser Hinsicht schon oft bewundert.  :thumb_up:

Och, ich habe meine Stärken und meine Schwächen.. :-) Bin 2020 365/366 je 6 km gewalkt = 2190 km, das ist mehr als die Luftlinie Münster-Moskau...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 13:30:44
Wodka kannst du auch in Edeka kaufen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 14:32:02
Der Saharstaub ist in Europa angekommen und beschert einigen Alpenregionen bereits den ersten Blutschnee. Für Norddeutschland bedeutet der Wüstenstaub schlechte Nachrichten, da er die Schneefälle verstärken wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 14:37:54
Och, heute morgen bin ich gewalkt!

Aber MORGEN morgen dann nicht mehr.

Sach mal, das kann doch Dir egal sein, Bocki ist alt genug, der kann selber entscheiden ob er vor die Tür geht oder nicht.

🙈
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 14:38:16
Der Saharstaub ist in Europa angekommen und beschert einigen Alpenregionen bereits den ersten Blutschnee. Für Norddeutschland bedeutet der Wüstenstaub schlechte Nachrichten, da er die Schneefälle verstärken wird.

Deswegen ist bei uns der Himmel so gelb
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 14:42:20
Och, heute morgen bin ich gewalkt!

Aber MORGEN morgen dann nicht mehr.

Sach mal, das kann doch Dir egal sein, Bocki ist alt genug, der kann selber entscheiden ob er vor die Tür geht oder nicht.

🙈

Nein, er braucht die Erlaubnis des Forums.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 14:43:47
Der Saharstaub ist in Europa angekommen und beschert einigen Alpenregionen bereits den ersten Blutschnee. Für Norddeutschland bedeutet der Wüstenstaub schlechte Nachrichten, da er die Schneefälle verstärken wird.

Deswegen ist bei uns der Himmel so gelb

Bei den bisherigen Berechnungen der Schneemenge ist der Staub noch nicht berücksichtigt. Das kann noch sehr viel mehr werden. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 15:34:30
Kann mich an einige schneereiche Winter und die "verheerenden" Folgen erinnern:

78/79 Erfrierungen 2. Grades, da bei über -20 ° ohne Handschuhe Rad gefahren, Finger klebten am Metalllenker fest...

Das liest sich ja fast wie dieser Film, wo er mit der Zungenspitze an der Straßenlaterne festfriert.   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 16:32:41
Es geht los, die Kälte ist da.


Der Schnee bleibt auf den Autos und im Gras liegen, aber nicht auf dem Asphalt der Straße. Die Straßen sind patschenass. In spätestens einer Stunde ist das gesamte Straßennetz eine einzige Eisbahn.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 16:57:28
Bielefeld droht ein heftiger Wintereinbruch. Die Bielefelder bereiten sich auf die mutmaßliche Ausnahmesituation längst vor: Aus manchen Supermärkten werden Hamsterkäufe gemeldet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 17:19:18
Bielefeld droht ein heftiger Wintereinbruch. Die Bielefelder bereiten sich auf die mutmaßliche Ausnahmesituation längst vor: Aus manchen Supermärkten werden Hamsterkäufe gemeldet.

Ist das Klopapier auch schon wieder ausverkauft?   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 18:27:57
In Hannover und Bielefeld hohe Nachfrage nach Klopapier, Streusalz und Brot
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: nonoever am 06 Februar 2021, 18:38:29
Ich werde einfach mal abwarten, ob es wirklich soooooooo schlimm wird wie prophezeit.
Ganz dunkel erinnere ich mich daran, dass vor Urzeiten der Kachelmann (?) ein Unwetter nicht als solches angekündigt hatte. War es Kyrill, der Sturm?
Naja, seitdem gilt bei den Wetterfröschen, dass einmal zu viel warnen besser sei als gar nicht. Ist im Grundsatz ja auch richtig.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 06 Februar 2021, 18:44:49
Wir haben 3 Grad und ab 21 Uhr soll es leichten Schneefall geben. Ich lasse mich überraschen. Verhungern werde ich nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 18:50:40
Habt ihr da oben keine Streufahrzeuge? Salz streuen!

Und komm mir keiner mit Boden versalzen bei allem was an Salzen per Dünger auf dem Feld landet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 06 Februar 2021, 19:02:42

Naja, seitdem gilt bei den Wetterfröschen, dass einmal zu viel warnen besser sei als gar nicht. Ist im Grundsatz ja auch richtig.



Wenn aber zu oft "grundlos" gewarnt wird, nimmt man irgendwann echte Warnungen nicht mehr ernst.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 19:16:02
Im Süden warme Luft, im Norden kalte Luft... braucht man noch mehr Gründe?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 06 Februar 2021, 19:30:00
Wir haben leider keine so schöne Burg wie heinzi (nur eine Ruine), aber vorhin war ebenfalls ein sehr merkwürdiges Licht, so extrem gelb habe ich das noch ganz selten gesehen.

Sind noch 5 Grad, nur gelber Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 06 Februar 2021, 19:33:22
Hier erschien es mir heute Nachmittag auch ein wenig gelblich. Jetzt: 7 Grad und leichter Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Februar 2021, 19:42:53
Hier erschien es mir heute Nachmittag auch ein wenig gelblich. Jetzt: 7 Grad und leichter Regen.

Ja, auch hier.   :shake:  richtig gelber Himmel. Wir haben jetzt + 3 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 20:04:40
Ich war eben mal vorm Haus; wer jetzt noch mit dem Auto los fährt, ist lebensmüde.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 20:26:57
Ich war eben mal vorm Haus; wer jetzt noch mit dem Auto los fährt, ist lebensmüde.

Naja, ist Wochenende, und nach 20 Uhr=Ausgangssperre

Es wird sich in Grenzen halten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 20:33:11
Ausgangssperre?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 20:40:29

SAMSTAG, 06. FEBRUAR 2021
Liveticker zum Wintereinbruch
+++ 20:05 Erste Schneefälle und glatte Straßen +++

Das Extremwetter ist da. Wie die Kollegen von wetter.de berichten, sind in Sachsen, Thüringen und Brandenburg sind die Straßen bereits teils spiegelglatt, es gab schon die ersten Unfälle. In diesen Gebieten hat auch der Schneefall schon eingesetzt. Auch im nördlichen NRW, dem Münsterland, dem südlichen Emsland und Nordhessen gibt es schon Schnee. In der Nacht kommt dann der Eisregen. In einem Streifen vom südlichen NRW bis nach Nordbayern kommt er zum Teil für mehrere Stunden runter.

+++ 19:46 Räumdienste im Münsterland schon unterwegs +++
Einige der Winter-Hotspots werden in Nordrhein-Westfalen sein. Wie der WDR berichtet, sind alle Straßenmeistereien im Münsterland in Alarmbereitschaft. Rund 50 Streu- und Räumfahrzeuge gibt es demnach hier, sie sind teilweise schon seit dem späten Nachmittag im Einsatz. Sie sollen schon das Salz auf die Straßen aufbringen bevor der große Schnee kommt. Pausen gibt es an diesem Wochenende keine, die rund 140 Mitarbeiter werden einiges an Überstunden anhäufen an diesem Wochenende.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 06 Februar 2021, 20:47:27
Bei uns gibt es keine Ausgangssperre
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 21:04:04
Bei uns gibt es keine Ausgangssperre

Hier auch nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 22:30:24
Ausgangssperre?

Wir haben eine Ausgangssperre

Du nicht?!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 22:31:43
20-5 Uhr

Bei euch nicht?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 22:40:40
20-5 Uhr

Bei euch nicht?

Nö.

https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/corona-covid-19-niedersachsen-stephan-weil-ausgangssperre-regel-lockdown-goettingen-hna-90147322.html (https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/corona-covid-19-niedersachsen-stephan-weil-ausgangssperre-regel-lockdown-goettingen-hna-90147322.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 06 Februar 2021, 22:41:15
Wir haben auch keine.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 22:42:28
Ministerpräsident Weil: Wir haben unsere Möglichkeiten bereits in hohem Maße ausgereizt. Es sind im Grunde nicht mehr viele weitere Optionen offen. Zwar taucht immer mal wieder das Zauberwort von der Ausgangssperre auf. Diesem Stichwort begegne ich seit Monaten mit einer ausgeprägten Skepsis. Nicht der Ausgang, sondern der Kontakt ist das Risiko. Es gibt inzwischen viele Beispiele dafür, dass Hotspots in anderen Teilen Deutschlands, die mit Ausgangssperren bekämpft wurden, deutlich langsamer heruntergegangen sind als Hotspots in Niedersachsen. Ich bin sehr für Konsequenz, aber die Einschränkungen müssen immer verhältnismäßig sein. Dass wir Niedersachsen komplett mit einer Ausgangssperre belegen, kann ich mir nicht vorstellen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 Februar 2021, 23:17:18


23:02 Uhr

Blitzeis auch zwischen Siegen und Arnserg: NRW schlittert in einen Chaos-Sonntag

Blitzeis jetzt auch zwischen Siegen und Arnsberg. NRW schlittert in einen Chaos-Sonntag. Das Ruhrgebiet und Westfalen schneien ein und im Rest des Landes gibt es Blitzeis. Einzig in der Eifel ist noch kein Unwetter zu sehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 06 Februar 2021, 23:19:29
Mein Mann war gerade draußen gucken. 1 Grad, leichter Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Februar 2021, 23:29:59
Ok, aber man kann ja ausser dann in den Supermarkt eh nirgends hin

Bei uns ist 19:30 -45 je nach Laden alles Dicht

Bin gespannt ob nach dem Lockdown mit Ausgangssperre Lid Kaufland und Rewe die Öffnungszeiten ändern (also 21, 22, 24 Uhr oder doch anders)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 07:27:16
Ok, aber man kann ja ausser dann in den Supermarkt eh nirgends hin

Ich frage mich auch oft, wo die abends immer so hinfahren. Keine Ahnung.

Hier extrem feiner Pulverschnee. Teilweise kommt der in 30° zur Horizontlinie von Osten her geweht. So was habe ich noch nie gesehen. An der Buchsbaumhecke ist eine Verwehung. Nicht sehr hoch, aber das lässt erahnen, wie es weiter draußen im offenen Feld aussehen mag.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 07:29:43
SONNTAG, 07. FEBRUAR 2021

Liveticker zum Wintereinbruch


+++ 07:20 Stadt Münster stellt Busverkehr komplett ein +++




Verkehr im Bus finde ich eh eine Sauerei.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Löpelmann am 07 Februar 2021, 08:14:57
Jetzt wird es hell und die ersten Nachbarn machen schon die Gehwege frei, während es immer noch fleißig weiter schneit.

Es wurde nicht zu viel versprochen oder dramatisiert. Und mir fällt wieder ein. Es ist Winter. Vor gefühlten Ewigkeiten war es im Ruhrgebiet so dick zu geschneit wie am heutigen Morgen.

 :bett:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 08:16:26
Der Nachbar versucht mit seinem Minitrecker den Schnee zu schieben; trotz Schneeketten hinten und _hoch_ geklapptem Schneeschieber hängt er auf dem Hof meist fest. Erst da, wo der Nachbar von weiter oben schon mit der Schneefräse einen Fußgängerweg geschaffen hat, da kann er den Schieber runter klappen und immer so 20 cm breit schieben. Ohne die Vorarbeit mit der Schneefräse hätte er keine Chance mit dem Treckerchen.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: karottensalat am 07 Februar 2021, 08:32:43
Ich warte immer noch auf den großen Schnee. Es ist weiß draußen, aber die Schneedecke ist dünn. Schade, aber vielleicht kommt ja heute noch etwas.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 08:39:11
Ich warte immer noch auf den großen Schnee. Es ist weiß draußen, aber die Schneedecke ist dünn. Schade, aber vielleicht kommt ja heute noch etwas.

Kommt drauf an, wo du wohnst. Hier wird es morgen sehr kalt, dann schneit es auch erst mal nicht mehr.

 Die Landschaft und alles darauf wird in den nächsten Tagen so richtig durchfrieren. Und wehe, wenn dann auf einmal Regen kommt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 09:29:42
SONNTAG, 07. FEBRUAR 2021

Liveticker zum Wintereinbruch


+++ 07:20 Stadt Münster stellt Busverkehr komplett ein +++


Und scheinbar ist auch die Webcam vom Prinzipalmarkt eingefroren.
Gestern abend ging es noch einwandfrei, heute morgen kommt man über keinen der Anbieter auf die Kamera.   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 09:36:12
Ah, jetzt geht die Kamera wieder - war vielleicht nur ein bißl eingefroren.
Den Leuten steht der Schnee mindestens bis zu den Knöcheln, obwohl wahrscheinlich schon mal geräumt wurde.
Und die Flocken tanzen auch noch.  Schön schaut's ja aus - wenn man nicht raus muß.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 09:37:36
In Bielefeld sperrte die Polizei die Autobahn 2 am Bielefelder Berg. Weil starker Wind immer neuen Schnee auf die Fahrbahn wehte, kamen die Räumfahrzeuge nicht hinterher. Der Deutsche Wetterdienst hatte im Vorfeld bereits gewarnt, dass vor allem Schneeverwehungen zu Problemen führen könnten. Ein starker Ostwind wehte den vielen Neuschnee aus der Nacht immer wieder auf die gerade geräumten Fahrbahnen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 09:43:46
Bei uns hat es lediglich den Saharastaub geregnet.
Die Autos schauen aus, als wäre man die Rallye Paris - Dakar in einem Rutsch gefahren.
Da darf ich dann erst mal Wasser drüber kippen, dass ich was durch die Fenster sehen kann.
Oder ich warte auf den nächsten Regen, der dann aber heute schon kommen müsste.
Wann habe ich mich das letzte Mal über Regen gefreut?   :cofus:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 09:47:47
Bei uns hat es lediglich den Saharastaub geregnet.

Das ist aber sehr guter Dünger.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 09:48:09
Gerade wollte ich es schreiben, Excalibur ...
Meine Dachfenster und auch das Dach sehen aus wie Sau, ansonsten ist noch nichts runtergekommen.

Leute, denkt bei der Kälte an die Vögel, die müssen jetzt viel und oft fressen, sonst überleben die kleinen Körper die Kälte nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 10:59:06
Hier jetzt auch: Bus und Bahn komplett eingestellt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 10:59:55
Sonnen auf dem Balkon wird heute nix  :smile:

(https://share-your-photo.com/img/f3ff2ab318_album.jpg) (https://share-your-photo.com/f3ff2ab318)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 11:03:18
In der neuen Woche regiert der Winter. Dabei fällt anfangs noch gebietsweise Schnee, ab Wochenmitte setzt sich dann fast landesweit trockenes Winterwetter durch. Nur Richtung Küsten und ganz im Süden können noch Flocken rieseln. Die Höchstwerte liegen meist zwischen minus 8 und plus 1 Grad. Besonders eisig werden die Nächte. Über Schnee sind minus 10 bis minus 15, örtlich auch knapp minus 20 Grad (https://www.wetteronline.de/?fcdatstr=20210213&gid=DL&pcid=pc_city_colormap&pid=p_city_colormap&sid=MinimumTemperature) möglich.

Auch am kommenden Wochenende und in den Tagen danach scheint das Hoch (https://www.wetteronline.de/profiwetter/europa) so stabil zu sein, dass Wetterfronten vom Atlantik keine Chance haben und Richtung Mittelmeer ausweichen müssen. Somit bleibt trockenes Winterwetter mit zeitweiligem Sonnenschein an der Tagesordnung. In den Nächten herrscht weiterhin strenger Frost.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 11:07:52
Staukarte:


https://www.google.de/maps/@51.4051585,9.3093244,8z/data=!5m1!1e1?hl=de (https://www.google.de/maps/@51.4051585,9.3093244,8z/data=!5m1!1e1?hl=de)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 11:19:06
Hier passiert bis jetzt nichts Dramatisches. Es schneit ruhig vor sich hin. Es ist alles weiß, aber die Schneedecke ist dünn. Windig ist es auch nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 11:21:59
Das wird bei euch so schnell nicht aufhören.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 07 Februar 2021, 11:22:19
Dauerregen.

Wenn Heinzi Philos Foto sieht, uije 😁
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 07 Februar 2021, 11:32:59
in Shimuhausen fing es am Abend an zu regnen - tagsüber war die Temperaturänderung bemerkbar, es startete mit +6°C und ging ganz langsam auf 0°C gegen Mitternacht, da war dann der "Grünstreifen" der Anliegerstrasse weiß angehaucht. Als ich gegen 3:00 ins Bett ging, regnete es immer noch, das Katzennetz auf dem Balkon war eingeist, aber auf der Anliegerstrasse plätscherte es in Pfützen. Jetzt haben wir -3°C, es schneit ganz fein und das Katzennetz ist auf einer Seite mit Eis überzogen, auf der anderen mit Schnee.

@ Philo - solche Schneebilder kenne ich auch aus meiner alten Wohnung, da hatte es auch schon mal 1m Schnee an der Balkontür und/oder Balkonbrüstung
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 12:09:55
Hier, trocken +16°C

 :baff:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 07 Februar 2021, 12:12:21
Hab heute von meinem Küchenfenster schon zwei Leute in die Schneewehen fallen gesehen.. Aber ist nix weiter passiert! Tja, Schneewehen schmerzen nicht so wie Geburtswehen!

 :biggrin:

Ja, liebe @heinzis, ich weiß (sic!) kaum, wie ich's sagen soll, aber die Stadt ist weiß... Auf meiner Balkonbrüstung sind jetzt 13 cm Schnee aufgetürmt. Und es rieselt und rieselt vor sich hin, ein Blizzard für Arme...

Hab schon ein Abenteuer hinter mir: Wie üblich um 7.15 h losgewalkt, riesige Stapferei! Nach etwa 400 m in Höhe des Knastes merke ich plötzlich, dass mir das Handgelenkstäschchen (Klettverschluss) mit dem Haustürschlüssel fehlt. Ich sofort umgedreht, schweißgebadet zurückgekämpft. Siehe da, es lag direkt am Startpunkt vor der Haustür... PUUUH!
Neustart 7.30 h. Die Wege waren nur teilweise geräumt, hab über 61 Min. für die 6000 m gebraucht, sonst 54-55!

Mal sehen, wie ich morgen zum Arzttermin gelange, die Praxis ist direkt am Ende des Pinzipalmarktes, knapp 2 km von hier...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 12:21:34
Wenn Hamlet das liest, der fällt tot um
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 12:56:27
Wahnsinn, was diese Nacht wegen des Wetters los war!
Bei Kassel waren 35 Sattelzüge festgesteckt und die Autobahn war geschlagene 4 Stunden komplett gesperrt!
Anderswo hingen noch mal 55 LKWs fest.
Und sogar die Wuppertaler Schwebebahn blieb stehen und die Passagiere mussten mit Drehleitern gerettet werden.
Ein Zirkuszelt ist unter den Schneemassen zusammengebrochen.   :ohnmacht:

Und bei uns merkt man davon überhaupt gar nix! 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 07 Februar 2021, 13:02:53
Heinzi hat 16 Grad?   Hätte ich auch gerne.

Hier 6 Grad plus, noch trocken, ab Morgen soll es unter 0 gehen und schneien.

Und dann kann heinzi bestimmt auch ihr neues Lieblingsspielzeug ausführen und die Snowflakes wegfräsen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 13:07:57
Wir haben - 3 Grad. In der Nacht auf Dienstag werden es - 14 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 13:11:11
Bei uns gibt es noch Plusgrade, aber es soll in der nächsten Nacht auf -6 Grad fallen.

Wenn ich nochmal auf die Vögel kommen darf: obwohl es im Moment noch nicht so kalt ist, fressen die schon deutlich mehr.
Ob so ein Vogel spürt, dass es kälter werden wird und schon mal vorbeugt?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 07 Februar 2021, 13:12:32
-14?

Deutlich kälter als hier vorhergesagt, warten wir es ab. Die Prognose ändert sich von Tag zu Tag, unter -10 sollen es bei uns angeblich nicht werden.

Ich war schon auf Frühjahr eingestellt nach einigen milden Tagen, es ist auch länger hell abends.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 13:52:59
Ich war schon auf Frühjahr eingestellt nach einigen milden Tagen, es ist auch länger hell abends.

 :led:   Apropos länger hell: ich habe neulich gelesen, dass seit der Wintersonnwende (21.12.) bis Ende Januar sich der Tag schon um 1 Stunde und 5 Minuten verlängert. Ganz schön viel, finde ich. Und das ist ja jetzt auch schon wieder ein paar Tage her. Gerade abends fällt es mir die letzten Tage schon auf, dass es länger hell bleibt. Wenn nicht grade ein Schneesturm durchrauscht.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 13:58:09
Sind es nicht jeden Tag so 2 bis 3 Minuten?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 14:03:47
Wenn Hamlet das liest, der fällt tot um

Wieso, Bocki ist doch alt genug um zu entscheiden, wann wie und wo er stirbt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 14:05:58
Sind es nicht jeden Tag so 2 bis 3 Minuten?

Im Februar und März sogar 3-4 Minuten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 14:09:14
Sind es nicht jeden Tag so 2 bis 3 Minuten?

Ich hab' mal geschaut, hab's auch zweimal gelesen - aber ausrechnen könnte ich die 65 Minuten jetzt nicht:    :biggrin:

Bereits drei Wochen später verlängern sich die Tage aber schon um etwa 2 Minuten pro Tag und sechs Wochen nach der Wintersonnenwende wird ein Tag sogar knapp über 3 Minuten länger als der vorherige.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 14:13:25
Ich habe eben Schnee von der Sitzbank des Strandkorbs rausgeschoben, so ca. 10-12 cm dick. Der war mit dem Ostwind kommend reingeweht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 14:25:47
Sind es nicht jeden Tag so 2 bis 3 Minuten?

Ich hab' mal geschaut, hab's auch zweimal gelesen - aber ausrechnen könnte ich die 65 Minuten jetzt nicht:    :biggrin:

Bereits drei Wochen später verlängern sich die Tage aber schon um etwa 2 Minuten pro Tag und sechs Wochen nach der Wintersonnenwende wird ein Tag sogar knapp über 3 Minuten länger als der vorherige.

Ja, das habe ich auch gelesen, aber ich halte mich an so etwa 3 Minuten per Tag und dann je die Hälfte früh und am Abend.
Muss ja nicht genau stimmen, jedenfalls nicht für meinen täglichen Gebrauch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 14:39:46
Saharastaub?


https://www.kunstkopie.de/a/carl_spitzweg/friedlicher-abend.html (https://www.kunstkopie.de/a/carl_spitzweg/friedlicher-abend.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 07 Februar 2021, 14:49:09
Wir haben hier -5 Grad. Es schneit nicht heftig aber konstant mit ganz kleinen Flocken, dazu Wind. Von daher ist die Schneehöhe schwer zu schätzen. Zugverkehr ist eingestellt, die Busse fuhren in Tinkatown noch bis 14.00 Uhr, jetzt fahren wohl alle „rein“. Sonntags fahren weniger Busse, ansonsten würden die sich nämlich selber die Busstraße schneefrei fahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 07 Februar 2021, 15:13:47
Hier hat es für hiesige Verhältnisse viel geschneit. Ich schätze ça. 10-15 cm. Es ist aber sehr windig und die Schneeverwehungen sind schon heftig. Aber schön sieht es aus!
Wir haben gerade eine Schneefall-Pause genutzt um den Gehweg und den Weg zum Haus zu räumen. Noch geht es mit der Temperatur, es hat - 3°C. Es könnten in den nächsten Tagen aber bis - 15°C werden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 07 Februar 2021, 15:21:54
Hier, trocken +16°C

 :baff:

*kicher*
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 15:29:06
Es regnet

7 Grad

Wetterapp warnt vor "extremer Kälte" (1 Grad)

Schnee nicht in Sicht
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 07 Februar 2021, 15:53:21
Ich frage mich immer was die Berichterstattung zum Wetter für einen Sinn hat. WDR z.B., da jagen sie einen Reporter aus dem warmen Bus auf einen zugigen, leeren Bahnhofsvorplatz damit er berichten kann das es 1. kalt ist und schneit dazu 2. windig und das 3. wenig Leute unterwegs sind. Ach ja, 4. kommen die Autos nur langsam voran weil es glatt ist.
Ach was!   :biggrin:

Ist das für Leute gedacht die keine Fenster haben 🤔😉
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 16:00:22
Bei uns in Philohausen fahren auch keine Busse und Bahnen.. das machen sie bei anderem Wetter aber auch nicht.  :biggrin:

Ich will gleich schon mal schauen, ob ich mein Auto freigeschaufelt bekomme.

War ja schön, dass gegen Mittag irgendwann das Räumfahrzeug endlich gekommen ist. Aber nun liegt der Schnee halt nicht auf der Straße, sondern um mein Auto herum.

Meine Befürchtung ist nun, dass das morgen früh wieder passiert. Ich überlege schon, ob ich den Chef anrufe und mir morgen Urlaub nehme
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 16:03:35
Ich frage mich immer was die Berichterstattung zum Wetter für einen Sinn hat. WDR z.B., da jagen sie einen Reporter aus dem warmen Bus auf einen zugigen, leeren Bahnhofsvorplatz damit er berichten kann das es 1. kalt ist und schneit dazu 2. windig und das 3. wenig Leute unterwegs sind. Ach ja, 4. kommen die Autos nur langsam voran weil es glatt ist.
Ach was!   :biggrin:

Ist das für Leute gedacht die keine Fenster haben 🤔😉


Das ist bestimmt für mich gedacht, damit ich neidisch deren Schnee anstarren kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:16:55
Mir fällt was anderes auf; steht so ein/e Wettererklärbär/bärin vor der Karte, dann wird der Westen und das Münsterland usw erklärt und dann verschiebt sich die Karte und der Osten ist dran. Kassel, Göttingen usw kommen nicht vor.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:18:12
Mir ist der Stiel vom Schneeschieber abgebrochen; dünner schwacher Stiel, Hamlets dicke starke Arme, viel Schnee auf der Schippe, und dann passiert das eben. Ich war aber schon fast fertig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 16:21:30
Mir ist der Stiel vom Schneeschieber abgebrochen; dünner schwacher Stiel, Hamlets dicke starke Arme, viel Schnee auf der Schippe, und dann passiert das eben. Ich war aber schon fast fertig.

Ich könnt die Schneefräse empfehlen 😂
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:29:02
Mir ist der Stiel vom Schneeschieber abgebrochen; dünner schwacher Stiel, Hamlets dicke starke Arme, viel Schnee auf der Schippe, und dann passiert das eben. Ich war aber schon fast fertig.

Ich könnt die Schneefräse empfehlen 😂

Danke, aber das würde mir vermutlich wenig nützen. Die Straße räumt der nette Pole von ganz unten am Hang, die haben ja immerhin drei PKWs da unten vorm haus stehen und alle drei werden beruflich gebraucht. Er hat da so einen etwas größeren Minitraktor (also keinen Rasenmähertraktor wie der Nachbar gegenüber) mit Schneeschieber vorne dran. Das hat natürlich den Nachteil, dass wir so eine Art Schneemauer vor dem Haus haben wenn ich da nicht mit der Schippe ran gehe. Und die Schippe habe ich überladen, typischer Fall von zu viel Kraft durch Freude.


Habe eben eine Schneeschaufel bestellt, also keinen Schieber. Mal sehen, ob das Ding wirklich am Mittwoch da ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 16:29:06
Ich habe jetzt gerade den Chef angerufen und gefragt, ob ich morgen zuhause bleiben darf.

Er hat sofort zugestimmt. Ich hatte den Eindruck, dass er das für eine vernünftige Entscheidung von mir hält.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:30:31

Er hat sofort zugestimmt. Ich hatte den Eindruck, dass er das für eine vernünftige Entscheidung von mir hält.

Er hat ja auch nix davon, wenn du einen Unfall hast.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:33:27
Auf dem Auto lag übrigens fast nix drauf, hat alles der Wind vor die Kellertür geblasen. Ich kam kaum aus dem Keller raus deshalb.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:34:40
Am Donnerstag soll ja nachmittags Sonne kommen. Das wird dann mein Mal-sehen-ob-noch-Brikett-zu-kaufen-sind-Tag.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 16:35:01
Mein Auto selbst sieht auch gar nicht so schlimm aus, aber drumherum liegt halt der dorthin geschobene Schnee

(https://share-your-photo.com/img/d4274b312e_album.jpg) (https://share-your-photo.com/d4274b312e)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:43:11
Ja, so ähnlich ist das hier auch. Ich käme auch nicht vom Hof runter da der Schneewall noch vor der Einfahrt aufgetürmt ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 16:56:20
Dennoch zieht die Polizei insgesamt eine positive Bilanz. "Die Bürgerinnen und Bürger verhalten sich vorbildlich und bleiben, wenn möglich, zu Hause", sagte eine Sprecherin der Polizei Münster.


Die ein oder andere bockige Ausnahme gibt es ja überall...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Löpelmann am 07 Februar 2021, 16:57:24
Am Sonntag bleibe ich seit über einem Jahr zu Hause. ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 17:00:10
Ja, der Vorteil ist, dass heute Sonntag ist und somit viele Leute zuhause bleiben können.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 07 Februar 2021, 17:00:35
;-P zu 640!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 17:00:38



Die ein oder andere bockige Ausnahme gibt es ja überall...

 :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 17:00:59
Ja, der Vorteil ist, dass heute Sonntag ist und somit viele Leute zuhause bleiben können.

Ja! Das hat viele Unfälle vermieden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 Februar 2021, 17:41:21
Bei uns hat jetzt der angekündigte Regen eingesetzt. Wir haben noch knapp über 0 Grad, aber ich befürchte Schlimmes für heute nacht. Ich glaube, ich stelle meinen Wecker mal ein bißl früher.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 17:59:12
Meint ihr das ernst, mit dem bissle Schnee?

Da gibt man auf der Alb Vollgas zum driften
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 18:00:05
Hat heute Nacgt doch keinen Schnee 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 18:02:42
Das ist ja auch, nachdem der Räumdienst die STRASSE frei gemacht hat.

Am Hang gegenüber türmt es sich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: karottensalat am 07 Februar 2021, 18:14:55
So langsam wird es auch hier weißer. Rodeln auf morgen verschoben, heute gehen die Töchter und ich mit Kaffee und Tee und Hot dogs zu den Brücken. Mal sehen, ob der Kältebus noch jemanden da gelassen hat.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rathauseck am 07 Februar 2021, 18:31:56
Ich habe jetzt gerade den Chef angerufen und gefragt, ob ich morgen zuhause bleiben darf.

Er hat sofort zugestimmt. Ich hatte den Eindruck, dass er das für eine vernünftige Entscheidung von mir hält.
Meine Kollegin, die auch eine weitere Anfahrt hat, bleibt morgen auch daheim,
dafür kommt eine andere Kollegin, die sich notfalls zu Fuß durchschlagen kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 18:53:28
(https://share-your-photo.com/img/d5f93eeded_album.jpg) (https://share-your-photo.com/d5f93eeded)

(https://share-your-photo.com/img/78a9d6eccf_album.jpg) (https://share-your-photo.com/78a9d6eccf)

Blick aus der Haustür raus auf die Straße




(https://share-your-photo.com/img/292fa6abeb_album.jpg) (https://share-your-photo.com/292fa6abeb)

Blick aus meinem Badezimmerfenster auf die Straße. Das Auto steht seit gestern da.. ist wohl Besuch bei den Nachbarn

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 18:55:44

Meine Kollegin, die auch eine weitere Anfahrt hat, bleibt morgen auch daheim,
dafür kommt eine andere Kollegin, die sich notfalls zu Fuß durchschlagen kann.

Hat jetzt sowas vor dem geistigen Auge  :biggrin::

https://images.squarespace-cdn.com/content/v1/58e3df64d2b857cb9a4a3ff7/1588626645827-4X0QA43PLCAQJHR04SRN/ke17ZwdGBToddI8pDm48kIKm9dhKEbJnWyNJ3QSqRVwUqsxRUqqbr1mOJYKfIPR7LoDQ9mXPOjoJoqy81S2I8PaoYXhp6HxIwZIk7-Mi3Tsic-L2IOPH3Dwrhl-Ne3Z2doKdS9B98MUJzhMyebtEiDXBpvIzdRUb3LM-EbYeXn8bq_pQtFqHzdGAdcBYPmVt/3787bb4f-fd31-421e-8694-adc9d8a3c10d.JPG
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 19:07:21
Ich denk bei den Schneewarnungen immer an sowas

https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile124479557/7781626817-ci23x11-w680/Heavy-snowfall-in-Austria-3.jpg

Und dann kommen Bilder, da ist der Boden gerade so eingezuckert

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 19:11:10
Ich denk bei den Schneewarnungen immer an sowas

https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile124479557/7781626817-ci23x11-w680/Heavy-snowfall-in-Austria-3.jpg

Und dann kommen Bilder, da ist der Boden gerade so eingezuckert



Das erinnert mich an unseren Urlaub  Ostern 1979 (?) im Bayerischen Wald. Da sah es ähnlich aus.
Am letzten Tag haben wir festgestellt, dass wir vor dem Haus auch eine Bank haben.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 19:17:04
Aus Skiurlauben kenne ich sowas auch. Da war teilweise auf dem Berg nur noch das Dach der Hütte zu sehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 19:22:52
Hier hats vorhin angefangen zu schneien (und der Kater ist nochmal rausgegangen :sigh: ).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 07 Februar 2021, 19:26:09
Ich denk bei den Schneewarnungen immer an sowas

https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile124479557/7781626817-ci23x11-w680/Heavy-snowfall-in-Austria-3.jpg

Und dann kommen Bilder, da ist der Boden gerade so eingezuckert



Na, das ist Österreich, da leben die Leute in Waldstädten mit explodierenden Bäumen, die sind eben tougher.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 19:26:24
 :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 19:30:57
Und der Kater ist wieder da - vollgeschneit ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 19:40:20
Nuuuur ich hab keinen Schnee

Vermutlich nur, weil ich die Schneefräse hab, nie wieder werd ich Schnee haben 😭😭😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 Februar 2021, 19:43:17
Wenn es daran liegt, dann kaufe ich mir auch eine Schneefräse  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 19:45:23
Nuuuur ich hab keinen Schnee

Vermutlich nur, weil ich die Schneefräse hab, nie wieder werd ich Schnee haben 😭😭😭

Du hast dafür Falafel.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 07 Februar 2021, 19:46:29
Nuuuur ich hab keinen Schnee


Ich habe auch keinen Schnee, keinen Krümel. Zum Glück.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 07 Februar 2021, 19:46:48
Nuuuur ich hab keinen Schnee

Vermutlich nur, weil ich die Schneefräse hab, nie wieder werd ich Schnee haben 😭😭😭

Du hast dafür Falafel.

Und zwar gleich genug für drei Schneewinter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 07 Februar 2021, 19:57:48
Bei uns gibt es noch Plusgrade, aber es soll in der nächsten Nacht auf -6 Grad fallen.

Wenn ich nochmal auf die Vögel kommen darf: obwohl es im Moment noch nicht so kalt ist, fressen die schon deutlich mehr.
Ob so ein Vogel spürt, dass es kälter werden wird und schon mal vorbeugt?
Also, an mir soll's ja nicht liegen. Wir haben seit kurzem ein Vogelhäuschen, das mein Schwager übrig hatte und wen kümmert das überhaupt nicht? Richtig, die Vögel. Wir haben schon den Rat einer Freundin befolgt und die Pflanzen neben ihre vollgeregneten Untersetzer gestellt. Angeblich kommen die Vögel dann neugierig her, weil das so toll spiegelt. Aber wie es aussieht, muss man hier bei uns mit einem tolleren Unterhaltungsprogramm aufwarten...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 20:07:48
Manchmal muss man ne Zeitlang warten, bis sie das Vogelhäuschen entdeckt haben und es annehmen.

Das gleiche gilt anscheinend für Meisenknödel: Die Nachbarn hatten welche in einem Meisenknödelhalter (bitte keine Netze, die können für Vögel gefährlich sein!), um die sich die Spatzen fast geklopft haben.
Als ich dann auch einen ganzen Eimer Meisenknödel (100 Stück) und drei Meisenknödelhalter bestellt und aufgehängt hatte, haben die Spatzenschurken die mit dem Hintern noch nicht angeschaut.
Aber nach etwa einer Woche haben sie es akzeptiert und jetzt darf ich täglich nachfüllen.

Edit:
Vielleicht mögen sie auch das Futter nicht?

Ich habe das hier und es kommt sehr gut an (ich ergänze bei der Kälte noch mit gehackten Erdnüssen und extra Sonnenblumenkernen):

https://www.amazon.de/dp/B01EYD0MOC/ref=sspa_dk_detail_0?pd_rd_i=B01EYD07NS&pd_rd_w=2eXt3&pf_rd_p=3026a47b-bfd8-4b9f-8932-b3b0ece3494d&pd_rd_wg=Gw2wK&pf_rd_r=DGAF93XT22R1M21Z97WF&pd_rd_r=52a98790-7b35-4091-b616-59e902231384&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUE2TlcyT1A4VDNXV0cmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTAyNzA4MTEzMVozRzdQMVhGWjdOJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA3OTY5ODUyUkYxQlhHQ0lIUEI3JndpZGdldE5hbWU9c3BfZGV0YWlsJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ&th=1
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rathauseck am 07 Februar 2021, 20:12:26

Meine Kollegin, die auch eine weitere Anfahrt hat, bleibt morgen auch daheim,
dafür kommt eine andere Kollegin, die sich notfalls zu Fuß durchschlagen kann.


Hat jetzt sowas vor dem geistigen Auge  :biggrin::

https://images.squarespace-cdn.com/content/v1/58e3df64d2b857cb9a4a3ff7/1588626645827-4X0QA43PLCAQJHR04SRN/ke17ZwdGBToddI8pDm48kIKm9dhKEbJnWyNJ3QSqRVwUqsxRUqqbr1mOJYKfIPR7LoDQ9mXPOjoJoqy81S2I8PaoYXhp6HxIwZIk7-Mi3Tsic-L2IOPH3Dwrhl-Ne3Z2doKdS9B98MUJzhMyebtEiDXBpvIzdRUb3LM-EbYeXn8bq_pQtFqHzdGAdcBYPmVt/3787bb4f-fd31-421e-8694-adc9d8a3c10d.JPG

Solange sie nicht barfuß mit dem Bollerwagen kommen muß.
Nein, sie hat es nicht weit und der Schnee liegt nicht so extrem hoch.
Bei der anderen Kollegin kommt noch hinzu, daß ihr Sohn morgen Präsenzunterricht gehabt hätte,
der aber nun eben ausfällt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 20:14:43
Bei uns gibt es noch Plusgrade, aber es soll in der nächsten Nacht auf -6 Grad fallen.

Wenn ich nochmal auf die Vögel kommen darf: obwohl es im Moment noch nicht so kalt ist, fressen die schon deutlich mehr.
Ob so ein Vogel spürt, dass es kälter werden wird und schon mal vorbeugt?
Also, an mir soll's ja nicht liegen. Wir haben seit kurzem ein Vogelhäuschen, das mein Schwager übrig hatte und wen kümmert das überhaupt nicht? Richtig, die Vögel. Wir haben schon den Rat einer Freundin befolgt und die Pflanzen neben ihre vollgeregneten Untersetzer gestellt. Angeblich kommen die Vögel dann neugierig her, weil das so toll spiegelt. Aber wie es aussieht, muss man hier bei uns mit einem tolleren Unterhaltungsprogramm aufwarten...

Wenn es Dich beruhigt, das Futterhäusle auf dem Balkon interessiert kein einziges Vögele 😭

Ich werde es mit Mehlwürmern versuchen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 20:22:24
Wenn es Dich beruhigt, das Futterhäusle auf dem Balkon interessiert kein einziges Vögele 😭

Ich werde es mit Mehlwürmern versuchen

Vielleicht solltest du die Schneefräse abschalten?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 20:37:53
Wenn es Dich beruhigt, das Futterhäusle auf dem Balkon interessiert kein einziges Vögele 😭

Ich werde es mit Mehlwürmern versuchen

Vielleicht solltest du die Schneefräse abschalten?

Das Hüsle steht seit über 2 Monaten
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 20:54:46
[...]

Ich werde es mit Mehlwürmern versuchen

Die mögen Rotkehlchen gerne, aber Meisen und Spatzen usw.  brauchen auch Körner und Z. B. Sonnenblumenkerne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 21:08:12
[...]

Ich werde es mit Mehlwürmern versuchen

Die mögen Rotkehlchen gerne, aber Meisen und Spatzen usw.  brauchen auch Körner und Z. B. Sonnenblumenkerne.

Ich mix immer selber: Haferflocken, Sonnenblumenkörner und das kleine Vogelfutter aus dem Supermarkt als Leckerle dazu
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 21:12:00
Meine Spatzenspitzbuben sortieren leider die Haferflocken zum größten Teil aus und schmeißen sie auf den Boden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 21:35:40
Meine Spatzenspitzbuben sortieren leider die Haferflocken zum größten Teil aus und schmeißen sie auf den Boden.

Ok, ich kann dir nicht sagen, wer was isst, es ist immer alles weg, vielleicht fütter ich Spitzmäuschen mit 😂 (das Vogelhaus im Garten am Kirschbaum mit sicherem Strauch neben dran zum schnell weghopsen)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 21:40:43
Die Meisen hinten im Garten sind viel ordentlicher.
Außerdem wird was da auf den Boden fällt, von den Wildtauben, den Amseln und den Elstern verzehrt.
Es würde mich nicht wundern, wenn da auch noch einige Nager unterwegs wären.

Nur vor dem Haus bei den Spatzen sieht es unter dem Vogelhäuschen aus wie bei Hempels unterm Sofa. Ich habe jetzt ne dicke Plastikplane drunter gelegt, um leichter sauber machen zu können.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 07 Februar 2021, 21:48:54
Ich hatte an der Futterkugel bis jetzt nur Meisen. Heute Mittag waren auch drei Dompfaffen da und haben sich was vom Boden aufgesammelt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 22:59:23
Ich habe eben versucht, das Dachfenster zu öffnen - geht ganz schön schwer!
Auf dem Dach liegt der Schnee mittlerweile einen Finger tief.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Februar 2021, 23:00:42
Ich hab immer noch keinen Schnee, nix, nada
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 23:03:34
Ich hab immer noch keinen Schnee, nix, nada

Frau Holle ist eben sparsam.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 07 Februar 2021, 23:04:55
Der Mr. hat gerade sie Katzenklappe umprogrammiert und die Batterien rausgenommen, jetzt von beiden Richtungen auf. Vorhin war sie nämlich schon eingefroren  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 23:05:44
Ich habe eben versucht, das Dachfenster zu öffnen - geht ganz schön schwer!
Auf dem Dach liegt der Schnee mittlerweile einen Finger tief.

Ich hab vorhin die Biotonne nicht öffnen können. 15 cm Schnee drauf, das wäre nicht schlimm gewesen, aber zugefroren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 07 Februar 2021, 23:09:36
Das hatte ich letzte Woche - lästig, wenn man beide Hände voll hat und den Deckel mit einem Finger öffnen will ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 07 Februar 2021, 23:16:01
Ich habe eben versucht, das Dachfenster zu öffnen - geht ganz schön schwer!
Auf dem Dach liegt der Schnee mittlerweile einen Finger tief.

Ich hab vorhin die Biotonne nicht öffnen können. 15 cm Schnee drauf, das wäre nicht schlimm gewesen, aber zugefroren.

Bei uns war das Eingangstor zugefroren. Mein Auto steht zugepudert auf dem Parkstreifen, ich gehe davon aus, daß ich den
auch nicht aufbekomme.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 23:18:55
Habt ihr keine Enteiserspray?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 07 Februar 2021, 23:19:22
Ich fand es schön, daß in den Nachrichten erstmal ausführlich über das Wetter berichtet wurde und nicht zuerst über Corona.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 23:20:17
Vor allem werde ich beim nächsten Start gleich den Powerakku parallel zur Auto-Batterie dran hängen. Ich will keine Tiefentladung beim orgeln riskieren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 23:22:06
Ich fand es schön, daß in den Nachrichten erstmal ausführlich über das Wetter berichtet wurde und nicht zuerst über Corona.

Gab es nicht mal einen Kanal damals im Kabelfernsehen, der nur über Wetter berichtete? Gibt es den noch?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Februar 2021, 23:28:35
Das hatte ich letzte Woche - lästig, wenn man beide Hände voll hat und den Deckel mit einem Finger öffnen will ...  :biggrin:

Ja, genau so war es. Ich hatte eine kleine Pappschale mit Gemüseabfällen, u. a. Zwiebelschalen. Weil es windig war, habe ich mit der zweiten Hand die Abfälle abgedeckt, damit die Schalen nicht weg wehen.

Als ich mit der vollen Schale wieder ins Haus kam, guckte mein Mann etwas irritiert.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 07 Februar 2021, 23:29:31
Ich fand es schön, daß in den Nachrichten erstmal ausführlich über das Wetter berichtet wurde und nicht zuerst über Corona.

Gab es nicht mal einen Kanal damals im Kabelfernsehen, der nur über Wetter berichtete? Gibt es den noch?

keine Ahnung, wir haben kein Kabelfernsehen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 07 Februar 2021, 23:31:03
 link=topic=4321.msg1694879#msg1694879 date=1612735776]
Das hatte ich letzte Woche - lästig, wenn man beide Hände voll hat und den Deckel mit einem Finger öffnen will ...  :biggrin:
[/quote]

Ja, genau so war es. Ich hatte eine kleine Pappschale mit Gemüseabfällen, u. a. Zwiebelschalen. Weil es windig war, habe ich mit der zweiten Hand die Abfälle abgedeckt, damit die Schalen nicht weg wehen.

Als ich mit der vollen Schale wieder ins Haus kam, guckte mein Mann etwas irritiert.
[/quote]

Schatz, gib mir mal den Flammenwerfer, ich krieg die Mülltonne nicht auf. Mein Mann hat sein Auto ja unter dem Carport und hatte wohl Bedenken. Aber wenn morgen Spiegeleis oder Schneemassen sein sollten wird er erst später zur Arbeit fahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Februar 2021, 23:35:27
keine Ahnung, wir haben kein Kabelfernsehen

Hatte ich in Frankfurt/M dann ja auch nicht mehr nachdem das terristische Digitalfernsehn kam. Das Kabel wurde abgestellt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 08 Februar 2021, 00:47:40
So, jetzt ist hier auch alles weiß.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 02:17:52
Ich fand es schön, daß in den Nachrichten erstmal ausführlich über das Wetter berichtet wurde und nicht zuerst über Corona.

Gab es nicht mal einen Kanal damals im Kabelfernsehen, der nur über Wetter berichtete? Gibt es den noch?

Ja, den gibt es, allerdings nicht frei
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 08 Februar 2021, 03:07:36
So, jetzt ist hier auch alles weiß.

Hier liegen auch gut 10 - 15 cm Schnee. Seit Mitternacht hat es aufgehört zu schneien, aber bis jetzt sind die Räumfahrzeuge noch nicht durch. Bei uns konnte man vorhin auch wieder einen Volldeppen beobachten, der den "jungfräulichen" Berg bei uns hinterm Haus mit dem Auto hochfahren wollte. Es ist ziemlich steil und in der Mitte musste er dann verzweifelt aufgeben. Er rollte dann wieder rückwärts den Berg runter. Da frage ich mich manchmal schon, wo manche Autofahrer ihrer Hirn haben. Es gibt genug Möglichkeiten, diesen einen Berg zu umfahren - aber ne, manche begreifen's scheinbar nicht, dass Schnee glatt ist. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 08 Februar 2021, 07:09:41
So, der Gehsteig bei mir und meiner Cousine ist geräumt und in meinem Hof habe ich auch einen Pfad geschoben. Bei den Vögeln hab ich auch gleich Futter nachgelegt.
Jetzt bin ich erst mal erledigt, aber zum Glück sind die Wärmflaschen noch warm - schnell wieder ins Bett!
Der Kater schaut mich an, gähnt und dreht sich noch mal um. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 08 Februar 2021, 08:13:43
So, der Gehsteig bei mir und meiner Cousine ist geräumt und in meinem Hof habe ich auch einen Pfad geschoben. Bei den Vögeln hab ich auch gleich Futter nachgelegt.
Jetzt bin ich erst mal erledigt, aber zum Glück sind die Wärmflaschen noch warm - schnell wieder ins Bett!
Der Kater schaut mich an, gähnt und dreht sich noch mal um. :biggrin:

Oh, ich beneide Dich. Ich wäre auch gerne zurück in die Federn...   :biggrin:

Aber - entgegen meinen Befürchtungen - ging das Fahren heute morgen ziemlich gut.
Ich hab' nur etwas mehr als fünf Minuten länger gebraucht.  :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Februar 2021, 08:30:36
Wenn manche Nachbarn jetzt erst aufstehen, werden sie denken, dass mein Sohn bei uns alles geräumt hat. Der wollte nach dem Aufstehen sofort raus, um an seiner Schneeburg weiterzubauen und schippt jetzt fröhlich vor sich hin, während ich im Warmen sitze :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 08 Februar 2021, 08:42:43
Das Stand-by Team darf heute auch zu Hause bleiben, sehr schön!
Dann fülle ich mir mal meine Thermoskanne und begebe mich in den 2. Stock zur Videokonferenz  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 09:46:58
Ich hab immer noch keinen Schnee, nix, nada

Also ehrlich, sei froh.

Ganz Mitteldeutschland versinkt im Schnee, der Bahnverkehr ist komplett lahmgelegt - es geht NIX. Heute ist es noch schlimmer als gestern. Man kann nur froh sein, wenn man da ist wo man sein soll, sonst ist es echt schwierig. Ich hab gestern grad noch Glück gehabt; sonst hätte ich Dich bitten müssen, mich mit Deiner Schneefräse rauszufräsen.  :biggrin: Das Gefühl, irgendwo nicht wegzukommen, quasi eingeschlossen zu sein, hat mich nahe an den Rand der Panik gebracht, ganz ehrlich.


Weil ihr es hier auch vom Vogelfüttern hattet: Ich hab neulich bei meiner Mutter im Garten am Futterhäuschen einen ganz komischen Vogel gesehen - viel größer und dicker als ein Spatz, sah fast ein bisschen "viereckig" aus, gelbliches Gefieder und dunkle (dunkelgrüne?) Flügel. kräftiger Schnabel. Wir haben uns gefragt, was das für ein komisches Tier ist. Ich versuch nachher mal ein Foto einzustellen, aber ich fürchte, ich hab es nicht besonders gut hingekriegt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 09:59:52
Hier keine einzige Flocke Schnee! Nix
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:00:30
Ganz Mitteldeutschland versinkt im Schnee, der Bahnverkehr ist komplett lahmgelegt - es geht NIX.


Auf der schwäbischen Alp geben die einfach Gas und wedeln sich die Straße frei...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:01:02
Hier keine einzige Flocke Schnee! Nix

Das könnt ihr Schwaben nicht ertragen, was, dass ihr mal NIX kriegt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 10:02:00
Ganz Mitteldeutschland versinkt im Schnee, der Bahnverkehr ist komplett lahmgelegt - es geht NIX.


Auf der schwäbischen Alp geben die einfach Gas und wedeln sich die Straße frei...

Wir haben keinen Schnee zum wedeln! 😭😭😭😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:02:50


Weil ihr es hier auch vom Vogelfüttern hattet: Ich hab neulich bei meiner Mutter im Garten am Futterhäuschen einen ganz komischen Vogel gesehen - viel größer und dicker als ein Spatz, sah fast ein bisschen "viereckig" aus, gelbliches Gefieder und dunkle (dunkelgrüne?) Flügel. kräftiger Schnabel.


Grünspecht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnspecht (https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnspecht)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Februar 2021, 10:06:59
Ich stelle mir gerade vor, wie sich heinzi mit an der Motorhaube befestigter Schneefräse auf den Weg Richtung L macht :biggrin:

Mein Vater hat so ein Hako-Multifunktionsgerät, eine Schubeinheit mit Motor und Reifen, vorne lassen sich verschiedene Aufsätze anbauen (mein Vater hat Balken- und Kreiselmäher, Harke zum Garten umgraben und Schneepflug). Das Gerät hätten wir gerade gern hier. Es schneit hier weiter, gegen Mittag soll es aufhören.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 10:08:07
Das Gesicht kommt hin, aber der sah viel dicker aus. Außerdem hat er auf dem Boden rumgepickt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 10:11:43
Da vorne am Busch. Leider voll undeutlich.

https://www.directupload.net/file/d/6088/p5hhauwt_jpg.htm
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:11:50
Das Gesicht kommt hin, aber der sah viel dicker aus.

Bei Kälte plustern die sich auf.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:20:16
Einsamer Kämpfer auf der Werratalbrücke/A7 gegen 9 Uhr morgens.

Respekt!

(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/148161109_10218745606257846_2913853260009232551_o.jpg?_nc_cat=109&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=e568SxGeiuwAX-116SI&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=8555f7a6a84704810e64b913a68e519f&oe=60451A97)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 10:21:12
Ich stelle mir gerade vor, wie sich heinzi mit an der Motorhaube befestigter Schneefräse auf den Weg Richtung L macht :biggrin:


 :biggrin:

"Ich bin ein Glückskind, fräs mich hier raus."

Nee, ich bin echt froh wieder hier zu sein, das war eine echte Odyssee.
 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 10:21:19
Ich stelle mir gerade vor, wie sich heinzi mit an der Motorhaube befestigter Schneefräse auf den Weg Richtung L macht :biggrin:

Mein Vater hat so ein Hako-Multifunktionsgerät, eine Schubeinheit mit Motor und Reifen, vorne lassen sich verschiedene Aufsätze anbauen (mein Vater hat Balken- und Kreiselmäher, Harke zum Garten umgraben und Schneepflug). Das Gerät hätten wir gerade gern hier. Es schneit hier weiter, gegen Mittag soll es aufhören.

Ein Kumpel von mir hat ein Quad und eine Schaufel dafür, der ist King of the Gehweg.

Ich würde sofooooooort! Allerdings hab ich treppen am Gehweg! 😭

Meine Handschneefräse erscheint mir ideal für meine Zwecke, ich würde nur zu gern noch ein bisserl damit spielen.

So be Gartenfräse ist nicht easy, hatten unsere Nachbarn von früher, die hatten den kompletten hinteren Garten für Gemüse umgepflügt. Beide Rentner, und haben jeden Tag in jedem der Beete gewühlt, noch altmodisch mit Erdanhäufungen.

Immer noch kein Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 10:21:54
Das Gesicht kommt hin, aber der sah viel dicker aus.

Bei Kälte plustern die sich auf.


Ich hatte grad noch ein Bild eingestellt, schau mal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 10:22:21
Da vorne am Busch. Leider voll undeutlich.

https://www.directupload.net/file/d/6088/p5hhauwt_jpg.htm

Das kommt hin
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 08 Februar 2021, 10:24:54
Daheim war es kälter als vorhergesagt, kein Schnee (es fing ganz zart an zu schneien als ich losgefahren bin).

Und hier auf der Arbeit schneit es kräftig, Schnee zurzeit geschätzt 5 cm hoch.

Natürrlich bin ich ausnahmsweise mit Mutters Auto unterwegs (der stand schon seit Oktober), in dem sich kein Enteiserspray befindet, nur ein kleiner Eiskratzer.

Kann interessant werden heute Abend, die Winterreifen sind von 2014.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 10:28:18
Da vorne am Busch. Leider voll undeutlich.

https://www.directupload.net/file/d/6088/p5hhauwt_jpg.htm

Das kommt hin

Was denn? Buntspecht?

Da wär ich nie drauf gekommen. Ich dachte, das wär ein fetter Raubvogel.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:28:41
Ich hatte grad noch ein Bild eingestellt, schau mal.


Rebhuhn?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:30:00
Wenn in einem Bericht über die Wetterverhältnisse in NRW dann Göttingen erwähnt wird, möchte man den zuständigen Tschurnalisten in den Schneehaufen drücken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 08 Februar 2021, 10:52:46
Wenn in einem Bericht über die Wetterverhältnisse in NRW dann Göttingen erwähnt wird, möchte man den zuständigen Tschurnalisten in den Schneehaufen drücken.


Kann ich verstehen. Sie sollten doch eigentlich wissen, dass Göttingen in Hessen liegt  :biggrin:












Und bevor Hamlet jetzt im Dreieck springt: Natürlich weiß ich, dass  Göttingen in Niedersachsen liegt. :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 10:57:54


Kann ich verstehen. Sie sollten doch eigentlich wissen, dass Göttingen in Hessen liegt  :biggrin:

Das wäre immerhin näher dran.

Heinzi kriegt jetzt doch eine Vorwarnung. Grün zwar nur, aber: Läuft!

http://www.unwetterzentrale.de/uwz/badenwuerttembergindex.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 11:25:07
Heinzi bekommt evtl ab 17 Uhr Schnee, aber nur vielleicht.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 08 Februar 2021, 11:34:40
Hier schneit es ununterbrochen. Laut Wetter.com noch bis 18 Uhr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 11:35:40
Heinzi bekommt evtl ab 17 Uhr Schnee, aber nur vielleicht.



Dann üb schon mal Schneeengel machen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 08 Februar 2021, 11:45:11
Hier ist es recht kalt (also was bei uns als recht kalt gilt - ein wenig unter Null), aber es schneit nicht mehr, von der Nacht liegt nur noch wenig, sieht eher ein wenig eingezuckert aus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 08 Februar 2021, 11:50:46
Hier - 7 Grad. Mein Mann hackt gerade sein Auto frei, weil er einkaufen möchte.

Ich werde in einer Stunde mal den Kollegen anrufen, der aus Wuppertal kommt, und ihn fragen, ob er überhaupt im Büro ist oder Homeoffice macht. Dann weiß er bestimmt auch, wie er das morgen macht. Ich muss nämlich wissen, ob er mir mittags was vom Naturhof mitbringen kann, oder ob ich selbst für mein Essen sorgen muss.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 08 Februar 2021, 11:53:29
Gerade habe ich mit meinem Mann überlegt, dass die Strecke über die Autobahn eigentlich morgen die einzige für mich ist, auf der ich keinen steilen Berg hochfahren muss. Wenn da morgen früh Chaos ist, bleibe ich zu Hause. Dann ist das Telefon vormittags nicht besetzt, ist mir aber egal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 12:32:16
Gerade habe ich mit meinem Mann überlegt, dass die Strecke über die Autobahn eigentlich morgen die einzige für mich ist, auf der ich keinen steilen Berg hochfahren muss. Wenn da morgen früh Chaos ist, bleibe ich zu Hause. Dann ist das Telefon vormittags nicht besetzt, ist mir aber egal.

Hier machen auch die Läden erst nach und nach auf, eben EDEKA. Es war einfach kein Personal da.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 12:38:30
Baden-Württemberg:


Auch in Baden-Württemberg war es am Wochenende zu warm für Schnee. Die Schneedecke, die hier im Süden vorhanden war, hat sogar noch weiter abgenommen. Am Montag kommt aus Westen aber wieder Schneefall auf, der bis zum Abend gebietsweise Schnee bringt.So richtig bleibt der Schnee aber nicht liegen, in höheren Lagen kommen wenige Zentimeter hinzu. Am Montag liegen die Temperaturen bei -1 bis 4 Grad. Am Dienstag wird es um 1 Grad kälter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 08 Februar 2021, 12:50:11
Hier schneit es noch ganz leicht.

Eben habe ich schon mal mein Auto vom gröbsten Schnee befreit und auch den Schnee drumherum weg gemacht.

Jetzt warte ich erst mal drauf, bis endlich mal ein Räumfahrzeug kommt, denn wer weiß, wo dann der Schnee wieder hingeschoben wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 13:00:25
Der Bahnverkehr in Niedersachsen

soll jedoch noch bis Montagnachmittag gestört bleiben. „Da wo die Züge mit einer von Heinzi geliehenen Schneefräse durchfuhren, wehte es hinterher auf den Gleisen direkt wieder zu“, erklärt eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Auch wenn einzelne Strecken nach und nach wieder freigegeben werden könnten, sei eine Besserung des Wetters erst am frühen Nachmittag zu erwarten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Februar 2021, 13:15:58
 :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 13:30:08
Heinzi bekommt evtl ab 17 Uhr Schnee, aber nur vielleicht.



Dann üb schon mal Schneeengel machen.

Zuuuuu Befehl!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 08 Februar 2021, 13:34:53
Oder einen Schneeerni  :biggrin:










[Schnee-Erni
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 08 Februar 2021, 13:39:11
Heute morgen bin ich ja dann zu meiner HÄ-Praxis gestapft. Auf meiner Wohnstraße bin so einige Male bis zu den Waden eingesunken... Für die Strecke von ca. 2 km hab ich 25 Min. gebraucht. Rund um den Prinzipalmarkt war es ganz gut geräumt, aber riesige Schneeberge an den Straßenrändern...

In der Arztpraxis waren erst 2 von 6 Leuten anwesend, aber ich hatte Glück, brauchte keine 5 Min. auf die Behandlung zu warten... Auf dem Heimweg beim Supermarkt rein, einen bockibeutel Notration  :smile: gekauft, Tagespresse und Kicker gab es nicht, (Tageszeitung war heute wetterbedingt nicht im Briefkasten). Im Supermarkt war auch nur 1 Kasse besetzt...Beim Auspacken zu Hause bemerke ich das Fehlen des Sixpacks der gefärbten und gekochten Eier.... :tounge: Brille war beim Einpacken der Ware total beschlagen.. ;)

Bin dann um 9 h zum Walken gestartet... Fing mittlerweile wieder an vom Firmament zu rieseln... Die Promenade (auch Fahrrad-Autobahn genannt) war recht ordentlich geräumt. Man glaubt es gar nicht, aber MünsteranerInnen radeln bei jedem Wetter... :biggrin:  Heute war ich immerhin knapp über 60 Min. in der Schneewüste unterwegs, also 1 Min. schneller als gestern...

Auf meiner Balkonbrüstung sind jetzt 18 cm gestapelt...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 13:47:32
Du trägst bei dem Wetter eine Stofftasche in der Hand?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 13:52:35
Du trägst bei dem Wetter eine Stofftasche in der Hand?

Soll er sie auf dem Kopf tragen?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 13:55:16
Eilmelduuuuuung:


Es schneit 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 14:54:18
Du trägst bei dem Wetter eine Stofftasche in der Hand?

Soll er sie auf dem Kopf tragen?

Er könnte sie mit einem Riemen umhängen. Ist aber wohl zu kompliziert...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 14:54:49
Eilmelduuuuuung:


Es schneit 🥰

Bleibt es liegen?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 14:56:05
War eben draußen, bisserl Schnee schippen. Da der Ostwind jetzt abgeflacht ist, kam ich ins __schwitzen__!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 15:09:18
Eilmelduuuuuung:


Es schneit 🥰

Bleibt es liegen?

Naja, im Rasen gerade soooo
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 15:18:25
Eilmelduuuuuung:


Es schneit 🥰

Bleibt es liegen?

Naja, im Rasen gerade soooo


(http://eak-fotografie.com/bilder/Winter-2021-03.jpg)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 15:20:32
(http://eak-fotografie.com/bilder/Winter-2021-05.jpg)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 15:21:22
(http://eak-fotografie.com/bilder/Winter-2021-06.jpg)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 15:22:50
Ich finde die Klingel nicht
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Februar 2021, 16:35:42
Bei uns liegt ähnlich viel Schnee. Der JSK musste heute vor einer Dachlawine davon springen.

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/df72cf-1612798383.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-df72cf-1612798383.jpg.html)


Wir waren später noch mit dem Schlitten spazieren und sind an den Meisterhäusern vorbei gekommen. Auch im Schnee toll :smile:

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/bdf8fb-1612798487.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-bdf8fb-1612798487.jpg.html) (https://www.bilder-upload.eu/thumb/e9a86f-1612798514.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-e9a86f-1612798514.jpg.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 08 Februar 2021, 17:09:21
Es fängt eben wieder das Schneien an.
Einerseits schaut es ja wirklich wunderschön aus, wenn alles so schön weiß ist.
Es bleibt ja auch liegen - und die Kinder können mal Schlitten fahren.   :thumb_up:
Aber wenn ich ans Autofahren denke bzw. an das Freischaufeln des Autos, dann ist mir nicht so wohl.
Ach was, es ist Winter! Machen wir das Beste draus. Da hält der M-N-S wenigstens schön warm.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 17:13:59
Mo. 08 | Nacht -18°
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 08 Februar 2021, 17:15:05
Ich habe eben mit meinem Bruder telefoniert und der meinte, dass die Fahrt von der Arbeit nach Hause heftig war.

Er würde mir raten, morgen noch mal zuhause zu bleiben.

Aber er fährt ja auch nur die ersten 10 Kilometer die gleiche Strecke wie ich. Und da wäre es  noch gar nicht so schlimm.

Ich werde morgen früh erst mal die Verkehrsnachrichten im Lokalradio hören und dann weiter sehen.

Ist halt auch blöd, weil ich morgen einen Kundentermin habe.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 17:18:38
Heinzi kriegt wohl am Mittwoch 3cm Schnee. Das heißt, sie muss 3x mit der Fräse raus. Bei mehr als 1cm Schnee auf dem Gehweg drohen im Ländle Teeren-Federn-durchs-Dorf-treiben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 08 Februar 2021, 17:19:56
Bei mir werden nun tatsächlich auf dem Terrassenthermometer leichte Minusgrade angezeigt (ist dort immer ein wenig wärmer als so richtig draußen, da geschützter). Dafür sind im Schlafzimmer gemütliche 14 Grad und im Wohnzimmer flirrt es geradezu mit 19,6 Grad. Schnee war eine Stunde lang stärker, nun sind es winzige Flocken. Jedenfalls ist es gar nicht übel, daß ich erst im März oder April wieder vor die Tür muß. 😁
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Februar 2021, 17:21:24
Bei uns liegt ähnlich viel Schnee. Der JSK musste heute vor einer Dachlawine davon springen.

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/df72cf-1612798383.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-df72cf-1612798383.jpg.html)


Wir waren später noch mit dem Schlitten spazieren und sind an den Meisterhäusern vorbei gekommen. Auch im Schnee toll :smile:

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/bdf8fb-1612798487.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-bdf8fb-1612798487.jpg.html) (https://www.bilder-upload.eu/thumb/e9a86f-1612798514.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-e9a86f-1612798514.jpg.html)

Seltsam, dass die Bilder nicht angezeigt werden. Eigentlich stimmt alles.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 19:48:46
Erstmal seit vielen Tagen: Grün!


http://www.unwetterzentrale.de/uwz/niedersachsenindex.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Februar 2021, 19:55:08
Heinzi kriegt wohl am Mittwoch 3cm Schnee. Das heißt, sie muss 3x mit der Fräse raus. Bei mehr als 1cm Schnee auf dem Gehweg drohen im Ländle Teeren-Federn-durchs-Dorf-treiben.

Hier ist nix
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 20:03:54
M i t t w o c h !
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 08 Februar 2021, 21:00:50
Bei uns kam heute am Nachmittag und frühen Abend fast nochmal genauso viel runter wie gestern.
Das heißt, morgen wieder um 6 aufstehen und räumen.
Aber ich darf danach zum Glück wieder ins warme Nest.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Februar 2021, 21:24:57
Bei uns hier hat es sich wohl erst mal fertig geschneit. Dafür kommt jetzt scharfer Nachtfrost. Aber der Frost frisst ja bekanntlich Schnee weg, was ja dann gut ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 00:20:12
Für alle, die noch nicht genau wissen, wie man das Auto frei bekommt

https://vm.tiktok.com/ZMedX5g6s/

Hamlet ich war immerhin noch mal einkaufen, Vorräte aufstocken (nicht übertrieben, nur so dass ich nicht unbedingt vor dem Wochenende raus muss.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Februar 2021, 04:10:54
Bei uns kam heute am Nachmittag und frühen Abend fast nochmal genauso viel runter wie gestern.
Das heißt, morgen wieder um 6 aufstehen und räumen.
Aber ich darf danach zum Glück wieder ins warme Nest.  :smile:

Es waren gestern abend um 21 Uhr sogar knapp 25 cm - Sonntag auf Montag waren es so an die 15 cm.
Schatzeherz ist nach neun noch mal raus und hat Schnee geschippt.    :heart:
Ich war schon in Morpheus Armen und hab' nur mitgekriegt, dass er total durchfroren wieder reinkam.
Ich war vorhin mal am Fenster, jetzt nachts hat's nicht noch mehr geschneit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Februar 2021, 05:48:05
Gestern Abend gleich noch mal zu schieben war mir auch in den Sinn gekommen, aber ich hatte gerade frisch Haare gewaschen, da war mir das zu kalt.
Deswegen bin ich heute kurz vor 5 aufgestanden, weil ich dachte, dass es sich leichter schiebt, wenn nicht schon ganze Volksstämme drüber gelatscht sind.
Zu spät! War wieder alles schön fest getrampelt.
Na ja, es ist vollbracht, jetzt wieder in die Heia mit dem warmen Rapskissen im Kreuz ... ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Februar 2021, 05:48:48
Gerade haben sie als Tip gegen gefrorene Windschutzscheiben ein Kirschkernkissen empfohlen.
Abends das Kissen erwärmen und auf das Armaturenbrett gelegt soll es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt die Frontscheibe eisfrei halten. Noch ein Grund mehr, dieses Jahr die Kirschkerne zu sammeln - da werden Kissen genäht.   :thumb_up: ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: karottensalat am 09 Februar 2021, 06:16:33
Ich bin endlich zufriden! Wir waren gestern drei Stunden rodeln. Endlich, nach so vielen Jahren. Der Schnee ist ausreichend und fest, ich wünschte, der bleibt gaaaanz lange.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 09 Februar 2021, 06:31:59
Wir haben - 9 Grad und ich muss gleich raus. Die Autos scheinen aber alle ganz normal fahren zu können. Staus sind auch keine bis jetzt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: hanswurtebrot am 09 Februar 2021, 07:01:56
Ich fahre gerade mit dem Zug durch den Taunus und sehe Schnee! Wurstlhausen hatte in den letzten Tagen keine einzige Flocke, nur glatt war es mal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Alena am 09 Februar 2021, 07:14:20
Wir haben Minusgrade... Am Sonntag vormittag war noch alles grün und jetzt weiß.... Auch schön... nur einfach zu spät... Zu Weihnachten hätte ich mir das gewünscht...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Februar 2021, 07:16:28
Gestern sah ich einen Smart mit vorgebautem Schneeschieber. Mit dem Anblick hatte ich nicht gerechnet :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Alena am 09 Februar 2021, 07:26:21
Das ist ja voll süß.... Quad seh ich öfter....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 09 Februar 2021, 08:29:26
Ich bin problemlos ins Büro gekommen. Die Autobahn habe ich doch nicht genommen, weil auf der ganzen Strecke Dauerbaustelle ist, und der steile Berg hat auch keine Probleme gemacht. Obwohl auf einigen Straßen noch Schnee lag, gab es keine Schnee-Schleicher.

Und ich musste heute zum ersten Mal im Büro kein Licht einschalten.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 08:52:09
+++ 20:05 Thüringer sollen Wälder meiden +++
Angesichts des schneereichen Wetters warnt die Landesforstanstalt Thüringenforst dringend vor dem Betreten der Wälder im Freistaat.

Das ist ja grausam! Jetzt dürfen die Ossis nicht mal mehr ihre Kinder im Wald aussetzen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 08:55:44
Gestern sah ich einen Smart mit vorgebautem Schneeschieber. Mit dem Anblick hatte ich nicht gerechnet :smile:

http://smart-for-work.net/rontex-ecoplow.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 09:06:07
Für alle, die noch nicht genau wissen, wie man das Auto frei bekommt

https://vm.tiktok.com/ZMedX5g6s/

Wenn der Schnee so locker aufliegt, kriegt man den auch mit einem Stubenbesen so schnell runter.

Freitag soll es Sonne geben, da mache ich das Auto frei und hänge die Batterie ans Ladegerät. Fahren muss ich nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 09:29:39
Die nächsten Stunden werden für Heinzi kritisch:


Gehen die Temperaturen heute unter den Gefrierpunkt?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 09 Februar 2021, 10:10:06
Heute morgen musste ich nur noch wenig Schnee vom Auto schaufeln.

Weggekommen bin ich aus meiner Parklücke auch, nur beim Wenden in der Einfahrt des Nachbarn gegenüber musste ich dann etwas rangieren.

Ich bin dann langsam gefahren, denn die ersten 15 teilweise durch den Wald war es doch recht glatt. Gebraucht habe ich 65 Minuten.

Und dann musste ich erst mal einen Parkplatz finden. Normalerweise parke ich immer in einer Parkbucht an der Straße, aber die waren größtenteils nicht geräumt, so dass ich etwas weiter weg parken durfte.

Mal sehen, wie die Fahrt heute Abend wird.

Mein Termin, wegen dem ich heute unbedingt ins Büro wollte, hat übrigens bereits gestern telefonisch abgesagt..hatte ich aber schon fast vermutet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 09 Februar 2021, 10:30:07
Es ist strahlend schön draußen - zartblauer Himmel, Sonnenschein. Sieht verführerisch aus, aber bei den Minusgraden bleibe ich lieber drin. Schnee liegt nur ganz wenig und er ist ziemlich hart, meine beiden Teenager haben sich aber gerade draußen schon prächtig amüsiert. Der Blick aus dem Fenster ist jetzt richtig schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 10:33:44
Und dann musste ich erst mal einen Parkplatz finden.

Ich müsste so ca. 1 Stunde schaufeln, bis ich raus käme. Es sind noch ca. 40 Kilo Brikett da, ich muss also nicht fahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 10:53:24
Die nächsten Stunden werden für Heinzi kritisch:


Gehen die Temperaturen heute unter den Gefrierpunkt?

-1 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 09 Februar 2021, 10:54:58
Und dann musste ich erst mal einen Parkplatz finden.

Ich müsste so ca. 1 Stunde schaufeln, bis ich raus käme. Es sind noch ca. 40 Kilo Brikett da, ich muss also nicht fahren.

Das habe ich ja gestern schon erledigt.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 10:59:22
(http://eak-fotografie.com/bilder/Winter-2021-05.jpg)

Ist da noch viel Schnee dazu gekommen? Falls nicht, da kannst drüber fahren, da muss nix geschaufelt werden
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 11:02:07
Das sind so ca. 40-50 cm angeschobener Schnee an der Ausfahrt, da komme ich nicht drüber. Der nette Pole hat ja noch so 2-3 mal geschoben.

So ca. 5 cm sind in der Nacht noch mal dazu gekommen, also nicht viel.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 11:03:24
Ich fürchte, der Doblo passt nicht durchs Gartentürchen.


So ca. 5 cm sind dazu gekommen, also nicht viel.

Ich hatte, warum auch immer, das falsche Foto erwischt.

Nun stimmt es.

Ich würde das ja frei räumen mit meinem Fräsfrettchen 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 11:04:28
Ich muss ja nicht fahren. Die Batterie muss ich nachladen, das ist wichtiger. Das Auto steht an der Ostseite!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 11:10:06
Der Stiel für den Schneeschieber kommt hoffentlich am Samstag an. Habe zwei bestellt, der an der Bauschippe, die ich jetzt benutze, sieht auch gebrechlich aus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 11:19:21
Hann. Münden (dpo) - Deutschland zittert unter eisigen Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. Wie kalt es derzeit ist, zeigt eine Meldung aus Hann. Münden: Dort fiel dem 31-jährigen Jochen L. heute Morgen auf, dass die Füße seiner Partnerin Claudia S. erstmals wärmer sind als die Außentemperatur. Das hatte es in der langjährigen Beziehung der beiden vorher noch nie gegeben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 11:46:37
Ich hab Null Grad, nix mit "extremer Kälte"

Wo fängt extreme Kälte an?- 15. oder -20
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 11:49:59
Das ist auch sehr relativ; gestern bei Windstille habe ich beim Schneeschippen geschwitzt obwohl es unter -10°C waren. Bei Ostwind genügen schon -2°C um zu frieren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 09 Februar 2021, 12:03:47
Heute morgen -9 Grad! So dick eingemummelt bin ich noch nie gewalkt...Bin unter 60 Minuten geblieben...

Jetzt scheint hier ganz intensiv der Lorenz in mein Wohnzimmer, Bilderbuch- und Winterweltwetter...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 Februar 2021, 13:34:48
Bei uns liegt ähnlich viel Schnee. Der JSK musste heute vor einer Dachlawine davon springen.

(https://www.bilder-upload.eu/thumb/df72cf-1612798383.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-df72cf-1612798383.jpg.html)


Wir waren später noch mit dem Schlitten spazieren und sind an den Meisterhäusern vorbei gekommen. Auch im Schnee toll :smile:

 https://www.bilder-upload.eu/thumb/bdf8fb-1612798487.jpg

[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-e9a86f-1612798514.jpg.html](https://www.bilder-upload.eu/thumb/e9a86f-1612798514.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-bdf8fb-1612798487.jpg.html)

Seltsam, dass die Bilder nicht angezeigt werden. Eigentlich stimmt alles.

Das hatte ich neulich auch schon mal, vielleicht mal verlinken? Schade, hätte gerne die Meisterhäuser im Schnee gesehen.  :smile:

edit: Ah, ich hab mal ein bisschen an Deinen links gebastelt. Nenn mich heinzi.  :biggrin:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rathauseck am 09 Februar 2021, 13:35:35
Ich habe heute morgen Schnee geschippt und fand das etwas anstrengend.
Naja, bin auch diversen festgetretenen und - gefrorenen Stellen zu Leibe gerückt.
Erst als ich wieder im Haus war fiel mir auf, daß ich meine FFP 2 die ganze Zeit auf hatte.
Das war wohl dann der Grund für mein „Atemlos durch den  Schnee“.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Februar 2021, 13:46:24
Bei uns liegt ähnlich viel Schnee. Der JSK musste heute vor einer Dachlawine davon springen.

Lawine (https://www.bilder-upload.eu/bild-df72cf-1612798383.jpg.html)


Wir waren später noch mit dem Schlitten spazieren und sind an den Meisterhäusern vorbei gekommen. Auch im Schnee toll :smile:

 https://www.bilder-upload.eu/thumb/bdf8fb-1612798487.jpg

[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-e9a86f-1612798514.jpg.html](https://www.bilder-upload.eu/thumb/e9a86f-1612798514.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-bdf8fb-1612798487.jpg.html)

Seltsam, dass die Bilder nicht angezeigt werden. Eigentlich stimmt alles.

Das hatte ich neulich auch schon mal, vielleicht mal verlinken? Schade, hätte gerne die Meisterhäuser im Schnee gesehen.  :smile:

edit: Ah, ich hab mal ein bisschen an Deinen links gebastelt. Nenn mich heinzi.  :biggrin:



 :led: Ich hätte ja einfach den Link reinstellen können. Dann der Vollständigkeit halber noch das Bild nach der Lawine  (https://www.bilder-upload.eu/bild-df72cf-1612798383.jpg.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 Februar 2021, 14:04:05
Hui!

Meine Freundin wird mit ihren drei Mädels und dem Hund bestimmt auch grad viel Spaß haben.   :smile:


Ich hab gestern eine Doku über den berüchtigten Winter 1978/79 gesehen. Das muss ja wirklich der reinste Horror gewesen sein.  :( Am schlimmsten - neben den Todesfällen - fand ich die verzweifelten Landwirte.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 14:15:51
Ich habe heute morgen Schnee geschippt und fand das etwas anstrengend.
Naja, bin auch diversen festgetretenen und - gefrorenen Stellen zu Leibe gerückt.

Da nimmt man am besten eine Maurer Schaufel die vorne etwas spitz ist. Damit geht es wesentlich leichter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 18:12:58

SCHNEESCHAUER UND KÄLTE ERWARTET

In Baden-Württemberg kehrt der Winter zurück

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/wetter-bw-schnee-und-schauer-100.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 09 Februar 2021, 20:21:35


Ich bin dann langsam gefahren, denn die ersten 15 teilweise durch den Wald war es doch recht glatt. Gebraucht habe ich 65 Minuten.

..

Mal sehen, wie die Fahrt heute Abend wird.



Die Rückfahrt hat dann "nur" 55 Minuten gedauert.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 20:23:19

SCHNEESCHAUER UND KÄLTE ERWARTET

In Baden-Württemberg kehrt der Winter zurück

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/wetter-bw-schnee-und-schauer-100.html


ja, vielleicht ab morgen Früh Schnee
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Februar 2021, 20:37:33

ja, vielleicht ab morgen Früh Schnee

Warum bist du eigentlich wie verrückt auf diese weiße Pest?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 09 Februar 2021, 20:43:51

ja, vielleicht ab morgen Früh Schnee

Warum bist du eigentlich wie verrückt auf diese weiße Pest?

Weil sie mit ihrer Schneefräse spielen will  :biggrin:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Februar 2021, 20:53:45

ja, vielleicht ab morgen Früh Schnee

Warum bist du eigentlich wie verrückt auf diese weiße Pest?

Weil sie mit ihrer Schneefräse spielen will  :biggrin:




G E N A U

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 Februar 2021, 05:31:25
Bei uns hat es glücklicherweise heute nachts nichts mehr geschneit.
Aber wenn ich die Fernseh-Bilder sehe, wie hunderte von Leuten in den Autos auf der Autobahn übernachten mußten, mit denen möchte ich nicht tauschen.    brrrrr   
Ich höre gerade, heute nacht mußte gar niemand mehr im Auto schlafen, aber stundenlang auf der AB stehen - auch nicht viel besser.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Februar 2021, 07:52:21
Ich haaaaaaabe Schneeeeee!


Und nein, auf den Strassen stecken bleiben oder Unfälle wünscht man keinem
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Februar 2021, 08:51:48
Ich hab Schneegefräst und bin super happy 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 10:29:59
Und da denkt man jahrelang, Balinesinnen wären exotisch...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 11:41:04

Winter-Wahnsinn

Wetter Baden-Württemberg: Experten alarmiert – jetzt kommt der Kälte-Hammer mit minus 20 Grad

10.02.202107:24
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 11:41:38
Du legst den Akku doch immer schön brav ins Warme, oder?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 11:50:10
Vom Münsterland bis nach Sachsen und von Nordhessen bis ins Allgäu drohen laut Schenk Tiefstwerte von -25 Grad. "Man kann bei solchen Wetterlagen auch den Wetter-Apps nicht unbedingt trauen. Denn die Modelle haben oft Schwierigkeiten mit der Berechnung der Wolkendecke", betont Schenk. Man sollte sich aber keiner Illusion von einem baldigem Frühling hingeben. Alles sieht weiter nach Winter aus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Februar 2021, 11:51:22
Du legst den Akku doch immer schön brav ins Warme, oder?

Beide gerade eben frisch geladen im kuscheligen Flur!

Ich wollt noch mal los, nun schneit es wieder, also nach dem Mittagessen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 12:03:03
Und denk dran; auch wenn das Gerät elektrisch betrieben wird, hier und da musst du ölen. Hast du Silikonöl-Spray?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 10 Februar 2021, 12:15:03
Heute Nacht wars wohl nur -11, aber in der Nacht von Donnerstag auf Freitag soll laut wetteronline auf -19 runtergehen. Brrr ...

Langsam wirds unheimlich: gestern saßen 10 Amseln um das Vogelhaus, heute sinds schon 13. Ich habe jetzt auch Futter auf den Boden rund um die Futterstelle gestreut, damit die Spatzen auch mal zum Zuge kommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Februar 2021, 12:23:34
Und denk dran; auch wenn das Gerät elektrisch betrieben wird, hier und da musst du ölen. Hast du Silikonöl-Spray?

Ja hab ich, aber ölen, ja wooo denn?
Und nach wieviel mal schippen?

Ich muss später die Anleitung suchen, vielleicht steht was drin. Wäre Fetten nicht besser?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Februar 2021, 13:28:02

Ja hab ich, aber ölen, ja wooo denn?
Und nach wieviel mal schippen?

Ich muss später die Anleitung suchen, vielleicht steht was drin. Wäre Fetten nicht besser?

Wenn sich was dreht, sind da Lager, die brauchen Fett oder Öl. Schau dir die Anleitung mal genau durch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 10 Februar 2021, 21:37:23
Die kälteste Temperatur, die mir heute morgen im Auto angezeigt wurde, waren -21 Grad

Und heute Nachmittag hat es wieder geschneit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 10 Februar 2021, 22:44:49
Mein Mann hatte heute morgen am Auto -10 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Februar 2021, 05:28:57
Mein Mann hatte heute morgen am Auto -10 Grad

Bei mir war'ns gestern früh auch - 10 Grad am Auto - nachmittags immer noch - 5 Grad.
Heute früh zeigt das Internet - 13 Grad in unserer Gegend an.     brrrrr....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 Februar 2021, 11:10:34
Am Sonntag kommt die Wende bei den nächtlichen Tiefsttemperaturen. Hier jedenfalls. Bis da hin tags Sonne, es ist also erträglich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 11 Februar 2021, 11:20:59
Find ich super, Problem Buchsbaumzünsler erledigt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 Februar 2021, 11:46:57
Die Natur braucht zwei-drei Wochen strengen Frost.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 11 Februar 2021, 16:33:02
Hier hat es heute schon ein bisschen getaut.

Ich find's auch langsam genug. Hier in L fuhren heute vormittag immer noch nicht alle Straßenbahnen; Schienenersatzverkehr gab's auch nicht. Das ist für mich langsam echt nicht mehr nachvollziehbar.

Zum Glück komme ich überall, wo ich zur Zeit hin muss, notfalls auch zu Fuß hin. Aber auch das ist viel beschwerlicher; für einen Weg von normalerweise zehn Minuten brauche ich jetzt ungefähr doppelt so lange. Die Gehwege sind nur teilweise geräumt, überall sind Schneehaufen, man muss sich auf einem schmalen Streifen aneinander vorbeizwängen (Corona- Abstand halten ist da auch nicht so wirklich möglich) oder an einer Einbuchtung warten oder hoffen, dass der andere wartet. Das geht mal mehr und mal weniger gut, ich habe heute mit vielen Leuten ein dankbares Lächeln getauscht, aber mindestens ebenso viele Leute hätte ich auch gerne ein bisschen angepflaumt.  :biggrin: Wenn man die Straße überqueren will, kann man das auch nicht mehr einfach so, wenn man nicht in einem fetten Schneehaufen versinken will, sondern muss sich einen bereits getrampelten Durchgang suchen. Den es manchmal gar nicht gibt. Man ist platzmäßig total eingeschränkt.

Nee, Winter ist echt nicht meine Jahreszeit. War ja mal ganz hübsch mit dem ganzen Weiß und so, aber nun ist auch mal wieder gut. Heinzi, komm bitte fräsen.  :smile:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 11 Februar 2021, 18:21:14
Hamlet, du hast doch ein ferngesteuertes Land Rover Modell, gibt es dafür kein Winterset a la Unimog (https://www.youtube.com/watch?v=V88Zh5l5ku0)  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 11 Februar 2021, 18:42:29
Hamlet, du hast doch ein ferngesteuertes Land Rover Modell, gibt es dafür kein Winterset a la Unimog (https://www.youtube.com/watch?v=V88Zh5l5ku0)  :biggrin:

Ohhhh MY Gooooooooooood

Daaaaaaas brauch ich!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 06:22:35
Ui, es ist immer noch knackig kalt heute morgen:  - 12 Grad zeigt es an.
Tagsüber ist es mittlerweile angenehm.
Gestern in der Mittagspause hat die Sonne wunderbar geschienen.   :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 12 Februar 2021, 06:24:56
Hier -10 Grad und es soll den ganzen Tag die Sonne scheinen. Morgen und übermorgen auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 06:35:01
Oh schön.  Da werde ich mir nachher gleich mal den Mucki schnappen und   :gassi:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 12 Februar 2021, 06:55:38
Hier kam gerade ein Räumfahrzeug der Stadt durch - zum ersten Mal. Seit heute werden offenbar auch die Nebenstraßen und Anwohnerstraßen geräumt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 12 Februar 2021, 07:17:17
-12 Grad, könnte kälter sein, der Fühler steht geschützt auf dem Balkon
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 09:56:24
Jetzt scheint bei uns auch ganz herrlich die Sonne - strahlend blauer Himmel.
Ich bin vorhin nochmal eingeschlafen und habe nochmal bis halb zehn tief und fest gepennt.
Aber jetzt geht's raus.   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Februar 2021, 11:31:28
Sa. 13 | Nacht

-21°

SO 5 km/h


Meistens klar. Anhaltend sehr kalt. Tiefsttemperatur -21C.

Wind aus SO und wechselhaft.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 12 Februar 2021, 11:35:08
Heute ein interessanter Artikel in der Tageszeitung:

Da ist ein Redakteur gestern morgen mit seiner Leeze von seinem Wohnhaus bis zur Zeitungsredaktion durch die schneeverwehten Straßen Münsters gefahren... Er brauchte für fast genau 7 km 80 Minuten...

Mein Rad hab ich klugerweise schon am Samstag in den Keller gestellt, sonst steht es immer draußen im Radständer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Februar 2021, 11:47:58
Heute ein interessanter Artikel in der Tageszeitung:

Da ist ein Redakteur gestern morgen mit seiner Leeze von seinem Wohnhaus bis zur Zeitungsredaktion durch die schneeverwehten Straßen Münsters gefahren... Er brauchte für fast genau 7 km 80 Minuten...


Wahnsinn, was in Münster so alles passiert, man fasst es nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Februar 2021, 11:48:23
Zudem kann es im südlichen Baden-Württemberg zu Sturmböen kommen. In den Hochlagen des Schwarzwaldes und etwas später auch auf der Schwäbischen Alb kann es zu stürmische Böen oder Sturmböen mit bis zu 85 km/h, am Samstag vereinzelt Orkanböen bis zu 110 km/h.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 11:49:46
Ich finde das Radfahren bei Eis sehr gefährlich!  Höchstens man hat diese Bullen-Reifen, die fast 8 cm breit sind.
Als letzten Winter ein Radfahrer nah an mir vorbei fuhr und fast ausglitt, bin ich da vorsichtig geworden!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Februar 2021, 11:57:04
Ich finde das Radfahren bei Eis sehr gefährlich!  Höchstens man hat diese Bullen-Reifen, die fast 8 cm breit sind.
Als letzten Winter ein Radfahrer nah an mir vorbei fuhr und fast ausglitt, bin ich da vorsichtig geworden!

Genau. Der Radler schmiert ab, kommt unter die Räder des KfZs, und wer ist wieder schuld? Der bööööhöse Autofahrer natürlich. Wie immer!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 13:35:46
Ich finde das Radfahren bei Eis sehr gefährlich!  Höchstens man hat diese Bullen-Reifen, die fast 8 cm breit sind.
Als letzten Winter ein Radfahrer nah an mir vorbei fuhr und fast ausglitt, bin ich da vorsichtig geworden!
Genau. Der Radler schmiert ab, kommt unter die Räder des KfZs, und wer ist wieder schuld? Der bööööhöse Autofahrer natürlich. Wie immer!

 :shake:  Mir ist es schon oft passiert, dass beim Spazierengehen auf dem Feldweg manche Radler soooooooooooooo nah an einem vorbei fahren, dass man den Fahrtwind spürt - und das natürlich ohne vorher zu klingeln! Wäre ja auch zu viel verlangt! Wenn man nicht klingeln mag - oder kann! - dann kann man sich ja auch irgend wie anders vorher bemerkbar machen. Ich verstehe das nicht, kann ja auch für den Radler gefährlich sein/werden...   :cofus:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 12 Februar 2021, 14:02:56
Du fährst nicht so oft Fahrrad, oder?
Denn wie man das macht, macht man es falsch.
Klingelt man rechtzeitig, kommt garantiert der Kommentar mein Gott sie sind ja noch 3 km entfernt.
Klingelt man nah an den Fußgängern, kann man nicht mehr einschätzen, auf welche Seite sie nun springen.
Klingelt man gar nicht, weil man vermutlich schneller vorbeigefahren ist, ist es auch falsch
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 14:14:31
Du fährst nicht so oft Fahrrad, oder?
Denn wie man das macht, macht man es falsch.
Klingelt man rechtzeitig, kommt garantiert der Kommentar mein Gott sie sind ja noch 3 km entfernt.
Klingelt man nah an den Fußgängern, kann man nicht mehr einschätzen, auf welche Seite sie nun springen.
Klingelt man gar nicht, weil man vermutlich schneller vorbeigefahren ist, ist es auch falsch

Ich kann Dir nur sagen, wie es am besten für mich aus Fußgängersicht geht:
je nach Geschwindigkeit des Radlers ca. 20 - 30 m vorher ein kurzes "Bing" - das hat bisher noch am besten funktioniert!   :biggrin:
Und wenn die Fußgänger einen Hund mit sich führen, vielleicht noch ein paar Meter früher.
 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 12 Februar 2021, 14:25:02
Die Variante mit Hund und Leine ist noch mal eine andere, aber die hattest du ja nicht erwähnt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 14:28:25
Die Variante mit Hund und Leine ist noch mal eine andere, aber die hattest du ja nicht erwähnt.

Ne, anfangs nicht, aber als ich drüber nachdachte, fiel mir diese "ärgere" Variante auch noch ein.   ;)
Auch schon ganz oft erlebt.   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 12 Februar 2021, 16:03:02
Massenkarambolage in Texas:

https://www.stern.de/panorama/ueberfrierender-regen--massenkarambolage-mit-mehr-als-100-autos-30373898.html

Die Massenkarambolage ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr gegen 6 Uhr. Auslöser waren überfrierender Regen und Schnee.

Ich habe gerade einen Bericht dazu im Fernsehen gesehen. Schockierende Bilder.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 Februar 2021, 16:13:41
Der Montag wird im Westen bis zur Mitte kritisch, da droht auch Regen auf eiskalten Boden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Februar 2021, 17:09:50
Massenkarambolage in Texas:

https://www.stern.de/panorama/ueberfrierender-regen--massenkarambolage-mit-mehr-als-100-autos-30373898.html

Die Massenkarambolage ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr gegen 6 Uhr. Auslöser waren überfrierender Regen und Schnee.

Ich habe gerade einen Bericht dazu im Fernsehen gesehen. Schockierende Bilder.
Ich hab' die Meldung auch gesehen. Wie eng die Autos und Laster ineinander verkeilt waren, war sehr erschreckend.
In Amiland dürfen sie ja eigentlich nicht so rasen, aber bei Blitzeis reicht die Geschwindigkeit auch. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 Februar 2021, 09:14:21
Obwohl jetzt schon die Sonne wunderbar scheint haben wir immer noch - 12 Grad draußen.   brrrrr... 
Der Himmel ist strahlend blau und von der Couch aus wirkt das auch ganz dufte.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 13 Februar 2021, 12:33:54
Ich finde das Radfahren bei Eis sehr gefährlich!  Höchstens man hat diese Bullen-Reifen, die fast 8 cm breit sind.
Als letzten Winter ein Radfahrer nah an mir vorbei fuhr und fast ausglitt, bin ich da vorsichtig geworden!

Es gibt auch Spikesreifen. Die hat mein Mann auch schonmal selbst gemacht. Und erstaunte Blick auf sich gezogen als er sicher über vereiste Flächen fuhr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 13 Februar 2021, 12:37:01
Auf unserer Straße hier kann man gegen Abend schon wieder Schlittschuh fahren. Wo die Sonne hin scheint, taut es an, und wenn der Schatten kommt, gefriert es sofort wieder.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 13 Februar 2021, 12:50:49
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/149402945_10218777990147423_3393817109315545081_n.jpg?_nc_cat=111&ccb=3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=hpkfSAlRLfEAX-zx4Uj&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=bbf0d98fd9dd83d2a802c365fcb4b267&oe=604EA23B)




So geht intelligentes Schneeräumen -
man wartet ab bis es regnet...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 Februar 2021, 12:53:13
Ich finde das Radfahren bei Eis sehr gefährlich!  Höchstens man hat diese Bullen-Reifen, die fast 8 cm breit sind.
Als letzten Winter ein Radfahrer nah an mir vorbei fuhr und fast ausglitt, bin ich da vorsichtig geworden!
Es gibt auch Spikesreifen. Die hat mein Mann auch schonmal selbst gemacht. Und erstaunte Blick auf sich gezogen als er sicher über vereiste Flächen fuhr.

 :thumb_up:  Wir hatten uns mal mit Kabelbindern als Schneekettenersatz beholfen - funktioniert auch!
Halt nur als ganz kurze Überbrückung.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 13 Februar 2021, 14:16:56

Schnee und Eis: Unwetterpotential

Die Wetteraktivität nimmt zum Start in die neue Woche zu und sorgt für eine leicht erhöhte Niederschlagsneigung, die in der ersten Wochenhälfte regional noch zu chaotischen Verhältnissen führen kann. Der Boden ist örtlich bis auf eine Tiefe von 50 cm gefroren. Fällt anfangs noch Schnee, so bleibt dieser sofort liegen. Geht der Niederschlag aber in Regen über, so gefriert dieser sofort bei Auftreffen auf dem Boden und führt zu Glatteis. Die kritische Übergangsphase wird von den Vorhersage-Modellen von West nach Ost voranschreitend für den Zeitraum vom Montag bis Mittwoch berechnet. In der Nacht auf Mittwoch könnte nach längerer Zeit wieder eine frostfreie Nacht bevorstehen.

https://www.wetterprognose-wettervorhersage.de/wetter-jahreszeiten/winter/wetter-winter-2020-2021/9332-wetter-winter-2020-2021-wetterprognose-vom-13-02-2021-ungewoehnliche-temperaturentwicklung.html (https://www.wetterprognose-wettervorhersage.de/wetter-jahreszeiten/winter/wetter-winter-2020-2021/9332-wetter-winter-2020-2021-wetterprognose-vom-13-02-2021-ungewoehnliche-temperaturentwicklung.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 14 Februar 2021, 14:13:13
„Der Übergang am Montag ist heftig. Eisregen und Schnee in NRW und Niedersachsen. Abends auch Schnee in Berlin und Brandenburg und an der Ostsee. Großes Tauwetter dann ab Dienstag", sagt Klimatologe Dr. Karsten Brandt von Donnerwetter.de
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 Februar 2021, 16:45:49
Oh je, es schneit jetzt seit knapp einer halben Stunde und es ist schon alles weiß.
Es sind zwar nicht die größten Flocken, aber dafür viiiiiiiieeeeele!   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 15 Februar 2021, 16:53:13
Hier regnet es dauernd und der Himmel ist grau. 2 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 15 Februar 2021, 16:57:15
Oh je, es schneit jetzt seit knapp einer halben Stunde und es ist schon alles weiß.
Es sind zwar nicht die größten Flocken, aber dafür viiiiiiiieeeeele!   :biggrin:

Später solls regnen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Februar 2021, 16:58:28
Hier bildet sich jetzt die Eisbahn!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 15 Februar 2021, 18:30:27
Ich habe jetzt den Gehsteig nochmal frei geschoben und Salz gestreut.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 15 Februar 2021, 18:59:16
Am Arbeitsort hat es auch am frühen Nachmittag angefangen zu regnen.

Bei einem vor dem Büro geparkten Auto war dann auch die Windschutzscheibe vereist.

Um viertel vor fünf rief mein Papa an. (Feierabend ist um sechs) Er hatte mit dem Nachbarn gesprochen und es wäre wohl sauglatt. Der Nachbar wäre im Nachbarort von Philohausen fast nicht die Straße hochgekommen (und der ist ein guter Autofahrer).

Ich sollte doch am besten am Arbeitsort bleiben und den Chef fragen, ob ich dort übernachten kann  :ohnmacht:

Alternativ könnte ich ja auf halber Strecke bei meinem Onkel übernachten.

Da hatte ich aber jeweils keine sonderliche Lust drauf.

Ich habe dann den Chef gefragt, ob ich Feierabend machen dürfte, was er genehmigt hat.

Zum Auto hin war es dann schon ziemlich glatt, aber die Fahrt ging halbwegs.. ich bin halt langsam gefahren und habe statt 35-40 Minuten 50 Minuten gebraucht.

Das Schlimmste war dann der Weg vom Auto ins Haus. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Februar 2021, 19:04:28
So lange noch Verkehr rollt, wird die beginnenden Eisdecke durch den Druck immer wieder zermatscht. Aber dann kommt der Punkt, wo es einfach nicht weiter geht, und der kann blitzartig kommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 15 Februar 2021, 19:06:59
Vom Nachbarort nach Philohausen fahren halt nicht sonderlich viele Autos, schon gar nicht mehr zu der Uhrzeit, zu der ich normalerweise Abends da lang fahre.

Da sind die meisten Berufstätigen durch und auch die Leute, die vom Einkaufen oder vom Arzt.. kommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 15 Februar 2021, 19:13:07
(...)
Zum Auto hin war es dann schon ziemlich glatt, aber die Fahrt ging halbwegs.. ich bin halt langsam gefahren und habe statt 35-40 Minuten 50 Minuten gebraucht.

Das Schlimmste war dann der Weg vom Auto ins Haus. :biggrin:
das erinnert mich an Blitzeis vor gefühlten 100 Jahren  :biggrin: plötzlich hatte mein Panda Servolenkung ;) bin extra von der Stadt Umwege gefahren, um nirgends bergrauf zu müssen - für eine Strecke, die normalerweise in 10 Minuten erledigt war, habe ich fast eine Stunde gebraucht, aber ich konnte meinen kleenen Panda heile vor dem Haus abstellen  :smile: beim Aussteigen hab ich mich dann auf dem Eis hingelegt  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Februar 2021, 21:16:19
Hier könnte man Schlittschuh laufen.


Weh, wenn da einer so irre ist, und will da runter fahren, dann brauchen wir einen neuen Zaun.


(https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/150631857_10218796417648099_198530946618609408_o.jpg?_nc_cat=104&ccb=3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=_PJ6V8CJAtUAX-IK82M&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=9c24b7810b71b205bf9354d249ccca15&oe=6051D359)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 Februar 2021, 05:04:09
Aber es schaut super aus!   :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Februar 2021, 19:54:22
OK, es ist etwas wärmer geworden, aber als ich gerade noch mal einen kleinen Spaziergang gemacht habe, kam mir den Nachbar entgegen, der nochmal mit dem  Hund um den Block gegangen ist - in kurzen Hosen und mit kurzärmeligem T-Shirt!
Brrrr ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Februar 2021, 20:37:41
Säuft der?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Februar 2021, 22:35:16
Hier bildet sich jetzt die Eisbahn!

Ich hab hier +7 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 Februar 2021, 22:36:37
Säuft der?

Bestimmt nicht.
Wir haben uns kurz unterhalten, weil sie den Hund erst einige Wochen haben und das ein ganz Süßer ist.
Ich habe noch gemeint, das es zwar wärmer wäre, aber doch nicht so warm, da meinte er, es wäre ja nur mal kurz um den Block.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Februar 2021, 22:58:17
Säuft der?

Bestimmt nicht.

Dann ist es seine Sache, wie er rum läuft. Bei Betrunkenen sollte man sich evt. einmischen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Februar 2021, 22:58:45
Hier bildet sich jetzt die Eisbahn!

Ich hab hier +7 Grad

HEUTE bildet sich hier auch keine Eisbahn mehr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Februar 2021, 10:49:23
Grüße aus Texas!

Die haben da zum Teil Stromausfall
https://vm.tiktok.com/ZMeLv1d6t/
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Februar 2021, 15:46:07
Und in der Washington Post dazu die Schlagzeile:
"Texas mayor tells residents to fend for themselves during power outage: ‘Only the strong will survive’"

https://www.washingtonpost.com/nation/2021/02/17/texas-mayor-power-outages-colorado/

Daraus:

"But when Colorado City’s mayor chimed in, it was to deliver a less-than-comforting message: The local government had no responsibility to help out its citizens, and only the tough would survive.

'No one owes you [or] your family anything,” Tim Boyd wrote on Tuesday in a now-deleted Facebook post, according to KTXS and KTAB/KRBC. 'I’m sick and tired of people looking for a damn handout!'"

Die Bürger hatten sich erdreistet anzufragen, wann denn wieder Lieferungen von Strom und Wasser zu erwarten wären und ob Wärmestuben eingerichtet werden könnten.

Der Arsch ist mittlerweile zurückgetreten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 19 Februar 2021, 13:03:16
Oh wie schön ist das Wetter jetzt wieder. Richtig schön zum  :gassi:
Die Sonne scheint und es hat 8 Grad, relativ windstill - sehr angenehm!

Wenn ich da an die armen Leute in Texas denke, die oftmals nicht mal eine Heizung im Haus haben.  brrr

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 19 Februar 2021, 16:14:07
Wetter: März-Prognose spricht deutliche Sprache „Es wird wieder kalt“

Nicht nur Dominik Jung von wetter.net sieht die Lage so. Auch Jan Schenk von The Weather Channel Deutschland schätzt die Lage ähnlich ein: „Es wird wieder kalt. Wir sollten uns nicht zu sehr an diese 20 Grad gewöhnen“, so Jung. Besonders in den Nächten ist verbreitet mit „strengem Frost“ zu rechnen. Der März werde den Prognosen nach „wahrscheinlich zu kühl ausfallen.“ Durch die höhere Lage der Sonne erwärmten sich die Temperaturen jedoch mehr als noch in der vergangenen Zeit. Trotzdem könne es sogar bis zu neuem Schneefall reichen, so Schenk weiter. „Wir müssen uns wohl daran gewöhnen, dass der Winter noch einmal zurückkommt.“ Geschuldet sei dies dem Azorenhoch, was sich wieder etabliert und den Jet-Stream blockiert, wodurch kalte Lüfte den Weg freihaben, um bis nach Deutschland zu gelangen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Februar 2021, 17:36:25
Erst klirrende Kälte, dann Sonnenschein und mildes Frühlingswetter: Innerhalb von nur wenigen Tagen hat das Wetter in D einen Rekord-Umschwung hingelegt. Das haben die Klimaforscher des Deutschen Wetterdienstes berechnet.

Noch nie sei die Temperatur - seit Beginn der Aufzeichnungen - innerhalb von sieben Tagen so stark gestiegen wie die bestätigten Messwerte der Wetterstation Göttingen. Während dort am 14. Februar noch ein Tiefstwert von - 23,8 Grad gemessen wurde, betrug der Höchstwert am 21. Februar + 18,1 Grad - also ein Anstieg um 41,9 Grad.

In Hamburg wurden an der Wetterstation Neuwiedenthal am Montag sogar 21,1 Grad gemessen.
Der bisherige Rekord von 18,1 Grad an der gleichen Station vor gut einem Jahr zuvor wurde somit "pulverisiert".
Erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ist damit die Temperatur in Hamburg im Winter über 20 Grad gestiegen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Februar 2021, 17:47:03
Eben auf der Bank vorm Haus gesessen; Wildbiene gesehen, Hummel gesehen. Futter für Wildbiene und Hummel habe ich nicht gesehen, die Tierchen werden bald sterben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 23 Februar 2021, 17:57:36
Ich weiß nicht, ob Wildbienen und Hummel das fressen aber hier blühen Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge, Huflattich, was blaues, dessen Namen ich nicht kenne,... also Auswahl wäre schon.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Februar 2021, 18:06:07
Eben auf der Bank vorm Haus gesessen; Wildbiene gesehen, Hummel gesehen. Futter für Wildbiene und Hummel habe ich nicht gesehen, die Tierchen werden bald sterben.

Wieso meinst Du, dass die sterben? Verhungern?
Also bei uns blühen schon die Hasel und auch die Weiden, da müsste doch was für die Frühaufsteher dabei sein...?   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Februar 2021, 18:07:13
Das ist alles viel zu wenig. Die Natur ist völlig aus dem Takt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 25 Februar 2021, 19:45:52

Das Wetter im Norden: Sturzflug der Temperaturen mitten im März


Die jetzige Wärme ist definitiv zu warm. So geht es auch in den nächsten Tagen auf Normalniveau zurück. 6 Grad als Höchsttemperatur in Hamburg Anfang März kann als solche durchgehen. Nach einem neuerlichen Warmluft-Vorstoß um den 10. März herum gehen die Temperaturen allerdings nochmal richtig auf Sturzflug. Temperaturen am Gefrierpunkt tagsüber und -6 Grad nachts plus Niederschlag – da kann es Mitte März tatsächlich ganz schön winterlich im Norden werden. Danach sieht unsere Prognose nur noch ganz wenige Nächte mit Frost. Und Anfang April geht es dann auch wieder rauf auf 20 Grad. Der Frühling kommt.



(mehr dazu bei www.wetter.de (http://www.wetter.de))
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 25 Februar 2021, 23:39:05
Das ist alles viel zu wenig. Die Natur ist völlig aus dem Takt.

Ich habe ne Schale mit Zuckerlösung in den Garten gestellt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 Februar 2021, 10:21:33
Heute morgen ist es wieder ganz schön frisch!
Es zeigt zwar + 2 Grad an, aber die Autoscheiben von den Nachbarn waren alle vereist und Schatzherz musste vorhin auch heftig kratzen. Jetzt kommt auch die Sonne raus, da müsste die Thermometer-Anzeige ja eigentlich wieder nach oben gehen.    :coool:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 02 März 2021, 11:36:52
Wir mussten heute morgen auch kratzen, als wir so gegen 8 Uhr in Berlin losgefahren sind. Und es war überall richtig fetter Nebel, die ganze Autobahnfahrt lang, besonders da wo Gewässer waren. Hier in L ist wieder strahlender Sonnenschein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 02 März 2021, 11:38:34
Ich musste auch heute Morgen kratzen und habe jetzt Sonnenschein. Ich bin aber nur knapp 20 km gefahren.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 02 März 2021, 11:51:43
Wir kriegen hier noch mal für ein paar Tage Nachtfrost.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 02 März 2021, 11:59:09
Meine Windschutzscheibe war auch zugefroren und ich hatte auch Nebel.

Jetzt scheint aber die Sonne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 02 März 2021, 12:50:39
Alle Wettermodelle rechnen eine schwere Hitzewelle ab Juni aus. Wäre gut gegen das Virus, aber schlecht fürs Grundwasser.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 02 März 2021, 15:48:56
Bei uns war heute morgen nur ganz leichter Frost - den hat das Enteiserspray problemlos mit einem Sprutz weggemacht.
Nebel war keiner - nicht mal am Fluß.
Dafür scheint jetzt volle Lotte die Sonne und die Temperaturen sind wie im Sommer. 
Zum Autofahren ist auf jeden Fall Sonnenbrille angesagt.   :coool:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 02 März 2021, 15:50:02
Dafür scheint jetzt volle Lotte die Sonne und die Temperaturen sind wie im Sommer.

Aber der Wind ist frostig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 02 März 2021, 16:25:21
Dafür scheint jetzt volle Lotte die Sonne und die Temperaturen sind wie im Sommer.
Aber der Wind ist frostig.

Wenn er denn weht...   :biggrin:  Hier hält er sich glücklicherweise etwas zurück.
Ich bin vorhin ohne Jacke mit halbärmeligem Shirt draußen gewesen und es war sehr angenehm.   :thumbs-up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 02 März 2021, 16:28:24
Ich sitze mit T-Shirt im Garten und meine Jeans ist eigentlich zu warm. Jetzt lohnt es sich aber auch nicht mehr, mich umzuziehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 03 März 2021, 02:38:08
Ich bin gestern Nachmittag rein gegangen, weil immer wieder frostige Windböen kamen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 03 März 2021, 02:39:56
Heute (Mittwoch) wird es hier vorm Haus noch mal warm - und dann geht es runter unter die Frostgrenze.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 03 März 2021, 05:31:53
Wir mussten heute morgen auch kratzen, als wir so gegen 8 Uhr in Berlin losgefahren sind. Und es war überall richtig fetter Nebel, die ganze Autobahnfahrt lang, besonders da wo Gewässer waren. 

Ich auch. Und Heizung.
Und ab Mittags musste dann wieder die Klimaanlage „ran", weil es durch die Sonne im Auto so warm war.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 März 2021, 07:48:30
Heute morgen scheint schon wunderbar die Sonne übern Berg rüber - kein Wölkchen am Himmel.
Aber ziemlich kalt ist es: - 4 Grad wird angezeigt.
Na ja, wenn's nachher ein bißl wärmer ist, kann man ja mal  :gassi:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 März 2021, 08:17:06

Orkanartige Winde - ein Sturm nimmt Kurs auf Deutschland


Die Wettervorhersagen der Vorhersage-Modelle sind sich weiterhin einig. Im Zeitraum vom 10. bis 13. März wird die atlantische Frontalzone mit einem Orkantief das Wetter über Deutschland, Österreich und der Schweiz beeinflussen können.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 06 März 2021, 10:55:36
Davor habe ich echt Schiss. Wir waren solche Stürme hier nicht gewöhnt.
Bis dann 2017 und 2018 bei den Stürmen Sebastian und Fabienne in Würzburg Windgeschwindigkeiten über 130 km/h gemessen wurden.
Hier, bei uns!
Das wird immer schlimmer ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 März 2021, 11:53:39
Ich kann mich noch an den Orkan Wiebke erinnern. 1990.
Da hat es die riesen Tanne meiner Oma des Nachts gefällt.
Als ich frühmorgens zur Arbeit wollte, lag der ganze Vorgarten voller Tannenzweige.
Der Nachbar mit dem großen Bulldogg musste dann mit dem Frontlader das Monstrum wegschaffen.
Das war der erste und größte Sturm, den ich live mitbekam.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 März 2021, 07:44:15
Frosttechnisch haben wir wohl das Schlimmste überstanden. In drei Monaten wünschen wir uns dann die Winterkälte zurück, zumindest ein bisschen was davon.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 März 2021, 08:16:16
Gestern war ja herrlichstes Wetter - auch wenn der Wind schon ein bißchen aufkam, war es zum Spazierengehen einfach ideal.
Heute morgen sieht es auch wieder ähnlich aus: strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint, windstill - allerdings knapper Frost mit - 3 Grad.   :thumbs-up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 März 2021, 10:31:36
Frosttechnisch haben wir wohl das Schlimmste überstanden. In drei Monaten wünschen wir uns dann die Winterkälte zurück, zumindest ein bisschen was davon.

Ich sicherlich nicht  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 März 2021, 10:32:33

Ich sicherlich nicht  :smile:

Auch nicht bei 40°C ?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 07 März 2021, 10:47:25
Auch dann eher nicht.
Ist dann schon heftig, aber besser als frieren.

Und 40°C haben wir ja nicht allzu oft.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 07 März 2021, 16:27:19
Auch dann eher nicht.
Ist dann schon heftig, aber besser als frieren.

Im Leben nicht! Gegen frieren kann ich mir was anziehen, bei enormer Hitze vegetier ich nur so vor mich hin und leide. Da kann man doch so gar nichts machen. Ich hoffe nicht, daß der Sommer wieder so heiß und trocken wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 März 2021, 17:10:23
Auch dann eher nicht.
Ist dann schon heftig, aber besser als frieren.

Im Leben nicht! Gegen frieren kann ich mir was anziehen, bei enormer Hitze vegetier ich nur so vor mich hin und leide. Da kann man doch so gar nichts machen. Ich hoffe nicht, daß der Sommer wieder so heiß und trocken wird.

Der Winter war warm und trocken, der Frühling ist warm und trocken ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 März 2021, 15:09:27
Frosttechnisch haben wir wohl das Schlimmste überstanden. In drei Monaten wünschen wir uns dann die Winterkälte zurück, zumindest ein bisschen was davon.

Ich sicherlich nicht  :smile:

Ich auch nicht!!  :smile:


Auch dann eher nicht.
Ist dann schon heftig, aber besser als frieren.

Und 40°C haben wir ja nicht allzu oft.

 :gung: :gung: :gung:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 09 März 2021, 15:10:34
Ihr seid bekloppt. 20 - 25 Grad im Sommer sind schön!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 09 März 2021, 15:20:19
Und an den 40 sind wir im Sommer oft beunruhigend nah dran.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 März 2021, 15:51:45
Ihr seid bekloppt. 20 - 25 Grad im Sommer sind schön!

So ist es!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 März 2021, 15:58:14
Ich wünsche mir die 40 Grad ja auch nicht, aber ich würde auch nicht jammern, wenn es so wäre.

Ich finde es herrlich:

 :smile: morgens aufzuwachen und es ist schon hell
 :smile: nur ein Kleid oder Shorts und ein Top anziehen zu müssen
 :smile: den ganzen Tag barfuß zu laufen
 :smile: sich tagsüber nur von Wassermelone zu ernähren,  weil man bei der Hitze kaum Appetit auf was anderes hat
 :smile: am See oder im Schwimmbad abzuhängen
 :smile: abends lange draußen zu sitzen und die Grillen zirpen zu hören
 :smile: :smile: :smile: und das Allerbeste: dieser unvergleichliche Duft, den man nur nach einem langen heißen Sommertag wahrnimmt, kurz bevor die Sonne untergeht

Dieser Duft!!!

So, jetzt könnt ihr mich steinigen.  ;)

(Die Smileys sollen Aufzählungspunkte sein.)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 09 März 2021, 16:03:51
Das kann man alles auch bei 25 Grad. Und arbeiten muss man auch noch ein bisschen. Du doch auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 März 2021, 16:26:52
Ich wünsche mir die 40 Grad ja auch nicht, aber ich würde auch nicht jammern, wenn es so wäre.

Ich finde es herrlich:

 :smile: morgens aufzuwachen und es ist schon hell
 :smile: nur ein Kleid oder Shorts und ein Top anziehen zu müssen
 :smile: den ganzen Tag barfuß zu laufen
 :smile: sich tagsüber nur von Wassermelone zu ernähren,  weil man bei der Hitze kaum Appetit auf was anderes hat
 :smile: am See oder im Schwimmbad abzuhängen
 :smile: abends lange draußen zu sitzen und die Grillen zirpen zu hören
 :smile: :smile: :smile: und das Allerbeste: dieser unvergleichliche Duft, den man nur nach einem langen heißen Sommertag wahrnimmt, kurz bevor die Sonne untergeht

Dieser Duft!!!

So, jetzt könnt ihr mich steinigen.  ;)

(Die Smileys sollen Aufzählungspunkte sein.)

Ich nehm' einmal das selbe, bitte!  :daume:    Nur mir würden 30 Grad bei Weitem reichen.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 März 2021, 16:53:04
Auf 30 Grad könnten wir uns einig werden!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 09 März 2021, 16:54:36
Auf 30 Grad könnten wir uns einig werden!

Dafür!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 März 2021, 17:03:40
Auf 30 Grad könnten wir uns einig werden!

Aber nur in der prallen Sonne!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 März 2021, 17:04:49
[...]

So, jetzt könnt ihr mich steinigen.  ;)


Warum soll ich dich steinigen?
Solange du am Wetter nichts drehen kannst, darfst du dir wünschen, was du willst.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 März 2021, 17:06:53
Das kann man alles auch bei 25 Grad. Und arbeiten muss man auch noch ein bisschen. Du doch auch.

Ja, das macht mir aber im Sommer auch weniger aus. Im Büro ist es einigermaßen kühl.

Und 25 oder 30 Grad gehen natürlich auch. Aber selbst 40 sind (für mich persönlich) besser als dieser blöde olle Winter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 März 2021, 17:09:19
[...]

So, jetzt könnt ihr mich steinigen.  ;)


Warum soll ich dich steinigen?
Solange du am Wetter nichts drehen kannst, darfst du dir wünschen, was du willst.  :biggrin:

Zum Glück kann das keiner.   :smile:


Da fällt mir grad was ein, etwas OT: Ich saß neulich in einem Auto, da gab es sowohl für Fahrer als auch für Beifahrer einen eigenen Regler für die Klimaanlage.

Ich hab mich gefragt, wenn einer auf ganz kalt und einer auf ganz warm stellt, ob man dann Schnee oder Gewitter machen kann. Hat aber nicht funktioniert.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 März 2021, 17:18:52
Jetzt wo du es schreibst, das war im Auto meiner Mutter auch.
Gewitter hatten wir aber auch nie im Wagen.  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 09 März 2021, 18:12:56
Das kann man alles auch bei 25 Grad. Und arbeiten muss man auch noch ein bisschen. Du doch auch.

Ja, das macht mir aber im Sommer auch weniger aus. Im Büro ist es einigermaßen kühl.

Und 25 oder 30 Grad gehen natürlich auch. Aber selbst 40 sind (für mich persönlich) besser als dieser blöde olle Winter.

Im Büro ist es bei mir bei Hitze unerträglich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 März 2021, 20:02:47
Das kann man alles auch bei 25 Grad. Und arbeiten muss man auch noch ein bisschen. Du doch auch.

Ja, das macht mir aber im Sommer auch weniger aus. Im Büro ist es einigermaßen kühl.

Und 25 oder 30 Grad gehen natürlich auch. Aber selbst 40 sind (für mich persönlich) besser als dieser blöde olle Winter.

Im Büro ist es bei mir bei Hitze unerträglich.

 :gung:  Ich bin mal neugierig, wie das heuer sein wird. Wir haben sonst nämlich immer Ventilatoren laufen, weil es bei uns Richtung Südseite auch richtig warm im großen Büro wird. Und wenn dann noch die Lüftungsstrategie sabotiert wird, ist's oft wirklich mollig warm. Wenn wir dann nicht mehr unsere "Individual-Belüfter" laufen lassen dürfen, wird's auch anstrengender.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 März 2021, 06:24:16
Für morgen ist ja stürmisches Wetter vorhergesagt, da bin ich mal gespannt, was da bei uns ankommt, denn in England blästs heute schon kräftig. Die Journalistin, die eben zum Meghan Interview befragt wurde, hat es vor der Kamera fast weggeblasen - so heftig ist der Orkan heute schon auf der Insel...   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 März 2021, 06:34:00
Für die Nordseeküste läuft die Vorwarnstufe an:

http://www.unwetterzentrale.de/uwz/niedersachsenindex.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 März 2021, 15:57:41
Bei uns hat sich der Sturm heute glücklicherweise noch nicht angekündigt - es war auch relativ angenehm warm.
Da werden wir wahrscheinlich heute nacht wieder aus den Betten gerissen, wenn der Orkan an den Fensterläden rappelt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 10 März 2021, 18:12:05
 Morgen solls gar nicht so schlimm werden, dafür Samstag etwas heftiger.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 März 2021, 18:17:08
Wir lassen uns überraschen! Und hoffen das Beste!    :thumbs-up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 10 März 2021, 20:01:06
Ihr seid bekloppt. 20 - 25 Grad im Sommer sind schön!

So ist es!

Da bin ich dabei.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 10 März 2021, 20:08:21
Ich wünsche mir die 40 Grad ja auch nicht, aber ich würde auch nicht jammern, wenn es so wäre.

Ich finde es herrlich:

 :smile: morgens aufzuwachen und es ist schon hell
 :smile: nur ein Kleid oder Shorts und ein Top anziehen zu müssen
 :smile: den ganzen Tag barfuß zu laufen
 :smile: sich tagsüber nur von Wassermelone zu ernähren,  weil man bei der Hitze kaum Appetit auf was anderes hat
 :smile: am See oder im Schwimmbad abzuhängen
 :smile: abends lange draußen zu sitzen und die Grillen zirpen zu hören
 :smile: :smile: :smile: und das Allerbeste: dieser unvergleichliche Duft, den man nur nach einem langen heißen Sommertag wahrnimmt, kurz bevor die Sonne untergeht

Dieser Duft!!!

So, jetzt könnt ihr mich steinigen.  ;)

(Die Smileys sollen Aufzählungspunkte sein.)


Morgens um 4.30 Uhr aufzuwachen vom Biolärm bzw. dann von Helligkeit find ich eher ätzend.
Eingemummelt ab 16 Uhr auf der Couch ohne schlechtes Gewissen zu haben bzw. nachts im Bett mit Plümeau und 2 Decken sich einmummeln, daß nur die Nase rausguckt, herrlich. Und an die Füße ein schönes warmes Körnerkissen.
ok, wenig anziehen, da bin ich dabei. Obwohl ich auch Winterklamotten mit Schal und Stiefel und Handschuhen mag.
Wassermelonen mag ich auch nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 10 März 2021, 21:06:34

Morgens um 4.30 Uhr aufzuwachen vom Biolärm bzw. dann von Helligkeit find ich eher ätzend.
Eingemummelt ab 16 Uhr auf der Couch ohne schlechtes Gewissen zu haben bzw. nachts im Bett mit Plümeau und 2 Decken sich einmummeln, daß nur die Nase rausguckt, herrlich. Und an die Füße ein schönes warmes Körnerkissen.
ok, wenig anziehen, da bin ich dabei. Obwohl ich auch Winterklamotten mit Schal und Stiefel und Handschuhen mag.
Wassermelonen mag ich auch nicht.

Ich weiß jetzt nicht, das Biolärm ist (Vogelgezwitscher? Nee, oder?), aber davon abgesehen stimme ich dir in allem zu.
Ich esse Wassermelonen, aber mein Lieblingsobst ist es nicht.
Für mich noch ein Pluspunkt: der Kater kommt im Winter am Abend nach Hause. Sobald es etwas wärmer wird, kommt der Schurke immer später, wenn überhaupt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 10 März 2021, 21:17:29
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 10 März 2021, 22:04:14
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.

Ich mein zwar daß der Ausdruck von Andromeda ist. Ich fand den gut. Vogelgezwitscher. Meist eine Amsel, die mörderlaut zwitschert bis ich wach bin, dann ist Ruhe. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 10 März 2021, 22:09:27
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.

Ich mein zwar daß der Ausdruck von Andromeda ist. Ich fand den gut. Vogelgezwitscher. Meist eine Amsel, die mörderlaut zwitschert bis ich wach bin, dann ist Ruhe. :biggrin:

Das kann auch sein, ich war mir nicht sicher.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 März 2021, 00:35:20
Wir haben hier sehr viele Vögel, aber ihr Gezwitscher stört mich überhaupt nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 05:58:29
Aber lustig finde ich den Ausdruck Biolärm trotzdem...    :biggrin:  werde ich mir merken.  :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 März 2021, 08:19:03
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 März 2021, 11:44:24
Hier stürmt es auch nicht schlecht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 13:16:19
Mir hat es heute in der Frühstückspause erst die Zeitschrift davon geweht, dann noch die Maske hinterher und zum Schluß hat es mir die Haare um die Ohren gewedelt, dass ich kaum was lesen konnte - nicht schön....   :(
Mal abgesehen davon, dass es auch nicht gerade warm war.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 11 März 2021, 13:32:14
Hier weht es auch etwas heftiger, aber es scheint immer mal wieder die Sonne. Am Vormittag hat es aber auch geregnet.

Mal sehen, wann die ersten Schadensmeldungen reinkommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 13:39:15
Hier weht es auch etwas heftiger, aber es scheint immer mal wieder die Sonne. Am Vormittag hat es aber auch geregnet.

Mal sehen, wann die ersten Schadensmeldungen reinkommen.

Wahrscheinlich von unserer Firma hier   :biggrin:  Wenn ich nämlich sehe, wie es die großen Fahnen am Fahnenmast rauf und runter jagt, halten die das nicht mehr sehr lange aus....    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2021, 13:40:37
Warum bist Du dann nicht drin geblieben?  ;)

Hier ist es ziemlich trübe und regnerisch, und auch ein bisschen windig, glaub ich. Ungemütlich.



Morgens um 4.30 Uhr aufzuwachen vom Biolärm bzw. dann von Helligkeit find ich eher ätzend.
Eingemummelt ab 16 Uhr auf der Couch ohne schlechtes Gewissen zu haben bzw. nachts im Bett mit Plümeau und 2 Decken sich einmummeln, daß nur die Nase rausguckt, herrlich. Und an die Füße ein schönes warmes Körnerkissen.
ok, wenig anziehen, da bin ich dabei. Obwohl ich auch Winterklamotten mit Schal und Stiefel und Handschuhen mag.
Wassermelonen mag ich auch nicht.


Ja, da kann man nix machen.  :smile:

Deine Argumente überzeugen mich andersum auch nicht. Hättest Du vielleicht noch was von einem Spaziergang an einem frostklaren Wintertag geschrieben, naja, dann vielleeeeeiiiiicht ....  ;)  Aber ab 16 Uhr auf der Couch sitzen, mit oder ohne schlechtes Gewissen, kann ich sowieso nicht, auch nicht im Winter. Allerdings hab ich einen sehr schicken Wintermantel und schöne Stiefel. Aber das hält mich auch nicht den ganzen Winter bei Laune. 

Das mit den Wassermelonen funktioniert bei mir aber tatsächlich erst ab 40 Grad, also dass ich sonst nix weiter essen muss. Wenn's kühl ist (also so 25 Grad  ;) ), dann hab ich auch mehr Hunger.

Trotzdem ist der Sommer für meine Figur besser als der Winter. Und übrigens auch für meine Haut. So einen Quatsch mit trockenen, juckenden Schienbeinen und spröden Lippen habe ich im Sommer nie. Bwäh.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2021, 13:44:17
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.

Ich weiß nicht mehr, ob ich das Wort benutzt habe, aber wenn dann stammt das nicht von mir, ich hab das vorher schon mal gehört.

Und nur um das noch mal klarzustellen: Vogelgezwitscher stört mich überhaupt nicht. Das bei meiner Mutter war ein dämlicher Pfau, der so einen Krach gemacht hat. Und Hähne, die mitten in der Nacht heiser krähen. Warum machen die das? Ich weiß es nicht.

Sonst ist es mir bei meiner Mutter fast zu ruhig zum Schlafen. Ich bin schon froh, wenn ab und zu mal ein Zug vorbeidonnert.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 13:44:24
Warum bist Du dann nicht drin geblieben?  ;)

Fluppis     :smily_raucher:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 11 März 2021, 13:51:20
 :led:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 11 März 2021, 14:19:39
Wenn ich mich mal einmischen darf, ich kannte den Begriff "Biolärm" schon lange!

In der Tat, es handelt sich beispielsweise um Vogelgezwitscher oder auch um den (morgendlichen) Hahnenschrei auf dem Lande! Auch Taubengegurre oder Hundegebell zählen dazu!

Es gab ja schon so einige Urteile pro und kontra Tiergeräuschen, daher kannte ich das Wort!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 11 März 2021, 14:23:10
Mich hat es vorhin fast umgeweht.
Bin am Seiteneingang der Bieb raus, da weht es normalerweise heftigst bei Sturm, heute nicht. Dann 2 Schritte auf den Marktplatz Richtung Foodtruck um ein belegtes Brot zu holen.... bin gleich einen Meter abgedriftet   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 11 März 2021, 14:34:56
Als hier in der Münsterschen Tiefebene ist das Wetter sehr moderat! Ein bisserl windig ist es, aber die Spielzeugwindräder auf dem Balkon gehen ab wie Schmitz' Katze....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 März 2021, 14:40:31
Wenn ich mich mal einmischen darf, ich kannte den Begriff "Biolärm" schon lange!

Biolärm bekämpft man äußerst effektiv mit einem handelsüblichen Laubbläser.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 16:02:54
Wenn ich mich mal einmischen darf, ich kannte den Begriff "Biolärm" schon lange!

In der Tat, es handelt sich beispielsweise um Vogelgezwitscher oder auch um den (morgendlichen) Hahnenschrei auf dem Lande! Auch Taubengegurre oder Hundegebell zählen dazu!

Es gab ja schon so einige Urteile pro und kontra Tiergeräuschen, daher kannte ich das Wort!

Echt???   :cofus:  Ist das tatsächlich ein offizieller Begriff aus der Juristerei?
Ich dachte mir, dass sei nur so ein Veräppelungsbegriff, wie z. B. "Hühnerfell" für Gänsehaut.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 März 2021, 16:05:17
Hier hat's gerade kurz und deftig gehagelt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 März 2021, 16:10:32
Hier hat's gerade kurz und deftig gehagelt.

Hier auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 16:29:11
Hier hat's gerade kurz und deftig gehagelt.
Hier auch.

Dann ist die Sonne scheinbar zu uns geflüchtet, denn ich musste eben den Rollo ein bißchen runter lassen, weil sie mir direkt in die Augen scheint. Volle Lotte.   :biggrin:   Da aber auch der Wind recht heftig weht, wird es nicht lange dauern, bis die Wolken wieder da sind... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 11 März 2021, 16:49:01
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.

Ich weiß nicht mehr, ob ich das Wort benutzt habe, aber wenn dann stammt das nicht von mir, ich hab das vorher schon mal gehört.

Und nur um das noch mal klarzustellen: Vogelgezwitscher stört mich überhaupt nicht. Das bei meiner Mutter war ein dämlicher Pfau, der so einen Krach gemacht hat. Und Hähne, die mitten in der Nacht heiser krähen. Warum machen die das? Ich weiß es nicht.

Sonst ist es mir bei meiner Mutter fast zu ruhig zum Schlafen. Ich bin schon froh, wenn ab und zu mal ein Zug vorbeidonnert.  :biggrin:

Hier hat's gerade kurz und deftig gehagelt.

Hier auch.

Hier nicht, dafür hat es bei den Nachbarn geregnet und bei uns nicht. Find ich witzig, wenn man so an der Regengrenze wohnt. Sturm haben wir auch heftig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 11 März 2021, 16:51:18
Hab eben meine Eltern in die Stadt zu einem Sanitätshaus gefahren, kurz an der Seite angehalten und dann sah ich im Rückspiegel sich so ein Altpapiercontainer für größere Häuser selbstständig machen. Da mußte ich schnell weg, wer weiß wo der dann aneckt. Also war heftig, das Windchen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 März 2021, 16:57:13
Jetzt ist alles ganz ruhig und die Sonne scheint. Kein Luftzug, nichts.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 März 2021, 17:16:13
Jetzt ist alles ganz ruhig und die Sonne scheint. Kein Luftzug, nichts.

Hier auch.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Arti am 11 März 2021, 17:22:46
Regen de ganzen Tag- und stürmisch

Eben sind unsere Mülltonnen umgefallen und ich bin dem Müll nachgerannt.
2x Stromausfall
Jetzt beruhigt es sich gerade
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 März 2021, 17:23:05
Bei uns hier bläst es jetzt gewaltig, der Holunder vor dem Fenster wird durchgeschüttelt wie Bolle.
Die Sonne hat sich vorhin leider auch schnell wieder verabschiedet und danach kam es richtig schwarz.
Der Himmel ist jetzt auch grau in grau...   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 11 März 2021, 17:25:21
Sturmmäßig ist hier immer noch nichts besonderes! Aber es meimelt aus allen Lagen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 März 2021, 17:47:23
Jetzt ist alles ganz ruhig und die Sonne scheint. Kein Luftzug, nichts.

Hier auch.  :biggrin:

Okay, nächster Versuch:

Wir haben gerade Sonne, Regen und Wind bei 12 Grad. Du auch?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 März 2021, 17:54:03
Geht schnell hier. Jetzt wieder Sonne und aus dem Küchenfenster sehe ich einen prachtvollen Regenbogen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 März 2021, 18:14:32
Geht schnell hier. Jetzt wieder Sonne und aus dem Küchenfenster sehe ich einen prachtvollen Regenbogen.

Hier ist die Sonne weg, es wird langsam dunkel. Es geht ein leichter Wind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 März 2021, 03:14:12
Seit 2,5 Stunden fegt hier der Sturm durch, dass an Schlaf kaum noch zu denken ist.
Die Rollos klappern, die Dachrinne scheppert - es schüttet wie aus Eimern, Orkantief "Klaus" ist also angekommen. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Andromeda am 12 März 2021, 06:55:17
Ich glaube, der Ausdruck Biolärm kam ursprünglich vom Glückskind. Sie schrieb irgendwann mal, dass es ihr auf dem Land zu laut zum schlafen ist.

Ich mein zwar daß der Ausdruck von Andromeda ist. Ich fand den gut. Vogelgezwitscher. Meist eine Amsel, die mörderlaut zwitschert bis ich wach bin, dann ist Ruhe. :biggrin:

Das mag zwar sein, dass ich den Ausdruck hier gebraucht habe. Von meiner Seite ist das Wort durchaus positiv behaftet.

Ich liebe Vogelgezwitscher!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 März 2021, 08:41:27
So wie es ausschaut, war's das heute Nacht mit dem Sturm - es hat aber auch gute vier Stunden getobt und geschüttet. Es war sogar so schlimm, dass unser "ruhiges Zimmer", wo man sonst überhaupt nix vom Wetter mitkriegt, diesmal auch Tohowabohu war.
Jetzt ist alles wieder ruhig, es regnet auch nicht mehr. Aber nach Sonne sieht's heute auch nicht grade aus...   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 12 März 2021, 09:21:40
Liebe Güte, 10 nach 1 war das Gewitter direkt über uns. Hier unterm Dach hatte ich doch ein bisschen Schiss bei Sturmböen von 95 km/h und den vielen Blitzen.
Das große Vogelnest ganz oben in der Birke bei den Nachbarn hat aber glücklicherweise überlebt.

Morgen solls noch mal heftig werden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 12 März 2021, 10:47:45
Hier scheint jetzt diese "weiße Sonne", ich hasse dieses Licht; jede Staubfluse leuchtet einem da übergroß entgegen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 März 2021, 13:09:44
Liebe Güte, 10 nach 1 war das Gewitter direkt über uns. Hier unterm Dach hatte ich doch ein bisschen Schiss bei Sturmböen von 95 km/h und den vielen Blitzen.
Das große Vogelnest ganz oben in der Birke bei den Nachbarn hat aber glücklicherweise überlebt.

Morgen solls noch mal heftig werden.

Mir ist das auch erst vorhin wieder bewusst geworden, als ich mit Mutter redete: das war ja heute nacht ein Gewittergrollen en grós. Ich hab' allerdings keine Blitze gesehen, habe aber auch nicht speziell geschaut.
Jetzt blinzelt so ab und zu die Sonne durch, aber der Wind bläst noch ganz schön heftig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 12 März 2021, 13:22:42
Ich schlafe ja unterm Dach und sehe das durch die schrägen Dachfenster.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 12 März 2021, 20:16:09
Hier geht seit einer halben Stunde die Welt unter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 März 2021, 20:22:59
Hier geht seit einer halben Stunde die Welt unter.

Das Unwetter in Form eines Bandes geht von Rostock über Magdeburg, Kassel, Frankfurt - bis Straßbourg.
Da rumpelt's im Moment am Heftigsten.      https://www.wetteronline.de/regenradar
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 März 2021, 07:58:23
Gestern abend war für unsere Region für 21.30 Uhr noch Regen angesagt, aber den habe ich nicht mehr bemerkt. Der kam scheinbar später.
Heute morgen stürmt es aber noch gewaltig. In der Nacht hat man den Wind nicht so sehr gehört, aber jetzt heult's wieder...
Da wird unser  :gassi:  auch wieder sehr kurz werden, denn unser Yorkie mag den Wind überhaupt nicht.
Ist für ihn fast noch unangenehmer wie Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 13 März 2021, 11:38:38
Ich hab etwas Sturm
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 13 März 2021, 11:42:00
Hier tobt ein schwerer Sturm.
Deswegen liegen der Kater und ich auch noch im Bett. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 13 März 2021, 11:58:37
Hier stürmt es schon die ganze Nacht. Wenn man nicht raus muß und es warm hat, ist es gemütlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 März 2021, 12:01:08
Hier tobt ein schwerer Sturm.
Deswegen liegen der Kater und ich auch noch im Bett. :biggrin:

Wir mussten eben mal raus, weil der Yorkie es so wollte - aber auch der hat es sich gleich anders überlegt, als ihm der Wind um die Ohren gepfeffert ist. Es war also mehr eine Gassi-Fahrt als Gassigehen. Auf dem SuMa-Parkplatz hat es mir auch fast die Autotür aus den Angeln gerissen, als eben eine Windböe beim Aufmachen reinfuhr. Man muß sich teilweise richtig gegen den Wind stemmen, um gerade zu stehen bzw. nicht davongeweht zu werden...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 13 März 2021, 12:10:31
Windstärke 9 an der Grenze zu 10.

Noch zwei Stunden etwa, dann solls abnehmen.

https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/wuerzburg-stadt/windboeen.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 März 2021, 12:23:12
Das ist eine schöne Karte. Kann man da auch zurück blättern? Ich komme zeitlich nur nach vorne...   :cofus:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 13 März 2021, 12:30:38
Nein, die geht nur voraus.
Ich konsultiere die ganz oft, die ist sehr genau.

Auch die anderen Karten sind sehr gut, musst mal ein bisschen schauen.
Man kann seinen Ort eingeben, dann kriegt man gute Vorhersagen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 13 März 2021, 12:36:02
Hier ist es jetzt ruhiger geworden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 13 März 2021, 13:00:25
Hier stürmt es auch ganz schön dolle. Der Rückweg vom Einkaufen war heute sehr beschwerlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 13 März 2021, 13:20:55
 :biggrin:
Hier stürmt es auch ganz schön dolle. Der Rückweg vom Einkaufen war heute sehr beschwerlich.

Die bockibeutel mutierten dann sicher zu Windbeuteln, was!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 März 2021, 13:25:48
Bei uns hier ist jetzt der Sturm angekommen - aber wie! 
Unser Yorkie rennt hier im Wohnzimmer rum und bellt die heftig gegen die Fensterscheibe trommelnden Regentropfen an.
Die Äste vom Hollerbusch drückt es bis auf das Garagendach - ganz schön heftig!   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 15 März 2021, 13:42:54
Hier ist heute wieder April-Wetter im März.

Zu Beginn der Mittagspause hat es heftig geregnet. Ich bin dann mir Schirm raus, zum Briefkasten und zum Bäcker. Als ich beim Bäcker rausgekommen bin, schien die Sonne. Ich habe dann noch eine kleine Runde gedreht und bin ins Büro, um was zu essen.

Dann wollte ich nochmal raus, ziehe mir die Jacke an und stelle fest, dass es schon wieder regnet.

Nun muss ich mir die Zeit mit heinzeln vertreiben  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 März 2021, 14:20:28
Bei uns strahlt im Moment die Sonne wunderbar, allerdings muß man zum Computer-Lesen schon wieder den Rollo runterlassen, sonst blendet es zu arg. Aber lieber blenden lassen, als den Schirm rauszuzerren...   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 15 März 2021, 16:06:47
Bildschirm oder Regenschirm?

 ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 März 2021, 16:53:41
Bildschirm oder Regenschirm?

 ;)

 :smilie_happy_137:    guuuuuut!     :tounge:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 17 März 2021, 09:36:41
Es schneit hier wieder!! Ich werd noch bekloppt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 17 März 2021, 11:20:37
Es ist März ;-).

Hier ist der Schnee schon wieder weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 März 2021, 11:52:53
Hier fielen gerade winzige Flöckchen bei 4/5 Grad.
Ich finds schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 März 2021, 13:21:02
Heute morgen hatte ich auch ganz leicht Eis auf den Autoscheiben und musste ein bißl kratzen.
Aber schön ist es, dass es morgens jetzt schon richtig bald hell ist und man nicht mehr so viel elektrisches Licht anschalten muss.     :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 März 2021, 16:06:25
Heute morgen hatte ich auch ganz leicht Eis auf den Autoscheiben und musste ein bißl kratzen.
Aber schön ist es, dass es morgens jetzt schon richtig bald hell ist und man nicht mehr so viel elektrisches Licht anschalten muss.     :thumb_up:

Das ändert sich bald wieder für ne Zeitlang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 17 März 2021, 16:21:18
Heute morgen hatte ich auch ganz leicht Eis auf den Autoscheiben und musste ein bißl kratzen.
Aber schön ist es, dass es morgens jetzt schon richtig bald hell ist und man nicht mehr so viel elektrisches Licht anschalten muss.     :thumb_up:

Das ändert sich bald wieder für ne Zeitlang.

Bei mir kaum, da ich "erst" gegen 7 Uhr aufstehe.

Dafür ist es bald abends endlich noch länger hell und ich komme auch im Hellen zuhause an.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 März 2021, 16:27:15
Mir ist das auch egal, ich stehe so gut wie nie vor 10 auf.
Ich habs aber am Abend gerne dunkel, finde ich heimeliger. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 19 März 2021, 08:15:45
Heute morgen ist bei uns alles - ausgenommen die Fahrbahnen - weiß. Sogar auf den einzelnen Ästen liegt ein paar Zentimeter Schnee. Es ist nicht sehr kalt, hat 1 Grad plus, aber ich war froh, dass ich heute morgen nicht raus musste zum Schneekehren.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 19 März 2021, 15:09:28
Es ist März ;-).


Eben. Frühling!!  ;)

Hier hat es eben schon wieder geschneit, aber schon alles wieder weg. Verrückt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 19 März 2021, 16:11:12
Hui, jetzt schneit es hier aber richtig, bleibt sogar liegen (wenn auch sicher nicht lange).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 19 März 2021, 16:32:28
Heute Nacht wird es noch mal richtig kalt und dann ist wohl das Schlimmste erst einmal überstanden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 19 März 2021, 16:40:49
Heute ist ein richtiger April-Tag mit Sonne, Wind, Regen und Schnee. Es ist ohnehin ungewöhnlich, dass das Wetter von Nordosten kommt. Dementsprechend kalt ist es nämlich auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 März 2021, 07:03:39
Ich hab Schnee, ich frag mich, wie lange
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 März 2021, 07:50:24
Bei uns ist der gestrige Schnee schon gg. 10 Uhr weggeschmolzen gewesen und heute morgen ist es relativ frisch (- 2 Grad) aber ohne jede Schneeflocke.
Auf den Alpen-Panoramabildern im TV - da ist es kalt! Da werden Temperaturen von - 20 Grad angezeigt - allerdings halt auch auf 2000 m Höhe. Aber es sieht schon klasse aus, wenn in den Bergen alles so schön eingeschneit ist. Dadurch, dass heuer viele Pistenbullys nicht fahren, sogar relativ unberührt.   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 März 2021, 06:19:40
Ich sehe eben, dass der Nachbar seine Autoscheiben frei kratzen muss - scheinbar war es heute nacht ziemlich frisch.
Das Thermometer zeigt - 1 Grad an.  brrrr...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 März 2021, 05:40:28
Dafür, dass es gestern nachmittag in der Sonne so herrlich warm war, ist es heute morgen wieder ganz schön kalt.
Das Thermometer zeigt zwar keine Minusgrade, aber + 1 Grad ist auch nicht gerade warm heute morgen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 25 März 2021, 20:30:56
Gestern morgen war meine Windschutzscheibe auch noch zugefroren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 25 März 2021, 21:15:04
Ich finde es sehr gut, dass der Wechsel zaghaft und langsam verläuft, die Natur braucht das. In den vergangenen Jahren kam der Wechsel einige male viel zu schnell; gestern noch Winter und heute schon Sommer, das gab Schäden in der Natur, an Pflanzen wie an Tieren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 März 2021, 17:31:29
Heute vormittag beim  :gassi: haben wir entdeckt, dass die Schlüsselblumen schon bald da sind. Die Blätter waren schon voll ausgebildet, es haben lediglich noch die Stängel mit den Blüten gefehlt. Wenn das Wetter so bleibt, können wir uns vielleicht am Sonntag schon ein kleines Sträußchen pflücken - oder einfach nur anschauen...    :appla:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 26 März 2021, 18:58:10
An unseren Johannisbeeren und dem Hollerbusch an der Südseite sind schon die ersten kleinen Blätter dran.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 März 2021, 19:40:53
Bei mir hinten im Garten schwärmen schon die Wildbienen aus.
Was um Himmels willen finden die schon?
Vorläufig blühen im Garten nur Forsythien (bieten keinerlei Nahrung, da sie weder Nektar noch Pollen haben), einige Gänseblümchen und viele kleine Veilchen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 26 März 2021, 19:50:52
Bei mir hinten im Garten schwärmen schon die Wildbienen aus.
Was um Himmels willen finden die schon?

Das ist ein echtes Problem!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 März 2021, 20:14:59
Wenn ich dran denke, waren die letztes Jahr aber auch so früh und da gab es auch noch nichts.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 26 März 2021, 21:34:32
Wenn ich dran denke, waren die letztes Jahr aber auch so früh und da gab es auch noch nichts.

Mit ein Grund für das Insektensterben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 März 2021, 21:39:21
Bei uns wimmelt es von Bienen, den ganzen Sommer über.
Die, die jetzt fliegen, stecken dann schon wieder im Boden, aber wenn unser wilder Wein am Haus blüht, sind da hunderte von Bienen drin (die normalen und andere Sorten von Wildbienen). Das Summen ist am Nachmittag so laut, das hört man durch die geschlossenen Fenster.
Man meint, das ganze Haus vibriert.
Genau so gerne mögen sie es, wenn der Efeu blüht oder der Lavendel im Garten.

Die Wildbienen, die jetzt schwärmen, paaren sich und vergraben sich gleich wieder im Boden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 März 2021, 08:13:48
Bei mir hinten im Garten schwärmen schon die Wildbienen aus.
Was um Himmels willen finden die schon?
Vorläufig blühen im Garten nur Forsythien (bieten keinerlei Nahrung, da sie weder Nektar noch Pollen haben), einige Gänseblümchen und viele kleine Veilchen.

Oh, ich glaube, da irrst Du...   ;)
Seit Wochen geht's schon rund in der Natur: die Palmkätzchen sind schon fast wieder abgeblüht, so wie auch die Schneeglöckchen. Es steht schon ganz viel in voller Blüte: Huflattich, Seidelbast, Ehrenpreis - um nur mal ein paar zu nennen.
Bei unserer Nachbarin stehen heuer hunderte (vielleicht sogar tausende) von schönen Blausternchen, bei uns sind's diesmal viel weniger bzw. kommen erst noch. Ich mach' nachher mal ein Foto.   :daumen:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 März 2021, 08:18:08
Wir haben seit vorgestern so arg viele Fliegen. Ich frag' mich, wo die jetzt her kommen? Wir haben zwar den ganzen Nachmittag die Haustüre auf wg. unseres Yorkies, aber sonst sind es auch nicht so viele, die sich ins Haus verirren...   :a025:
Und ständig setzten sie sich auf den Bildschirm oder die Tastatur. Ich könnt' mich fast das tapfere Tipperlein nennen: sieben Fliegen habe ich erschlagen.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 27 März 2021, 09:08:54
Ich sehe diese Bienen nur hinten im Garten herum fliegen auf ein paar Quadratmetern.
Es sieht nicht danach aus, dass sie ihn verlassen und bei mir und den Nachbarn blüht noch nicht viel.
Aber es beruhigt mich, dass anscheinend anderswo schon mehr blüht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 27 März 2021, 10:34:21
Hier herrscht gerade Weltuntergang.
Es schüttet und der Regen kommt nahezu waagerecht vom Himmel.

EDIT.
Nun ist der Regen in Schnee übergegangen :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 27 März 2021, 10:47:59
Hier stürmt es ein wenig, teilweise noch mit Sonne, 10 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 27 März 2021, 11:10:54
So, richtiger Sturm und heftiger Regen. Das eskalierte schnell.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 27 März 2021, 11:21:29
Das Wetter wechselt schneller als man gucken kann heute, im Radio warnten sie vor Hagel etwas weiter nördlich.

Hier kräftiger Wind und abwechselnd Regen oder Sonne (6 Grad), nächste Woche soll es warm werden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 März 2021, 12:13:21
Bei uns scheint zwischen den heftigen Windböen noch ab und zu die Sonne durch.
Den Regensturm hatten wir schon heute morgen, als ich noch im Halbschlaf war.
Ich hab' nur gehört, dass unser Yorkie die klappernden Rollos angebellt hat.      :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 27 März 2021, 12:48:17
Sturm, heute ganz früh ein klein wenig Regen.
Das wirds schon gewesen sein - laut Regenradar ziehen die Regenschauer wieder nördlich und südlich von uns vorbei.
Wir brauchen Regen!  :baff:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 27 März 2021, 13:26:50
Ich sehe diese Bienen nur hinten im Garten herum fliegen auf ein paar Quadratmetern.
Es sieht nicht danach aus, dass sie ihn verlassen und bei mir und den Nachbarn blüht noch nicht viel.
Aber es beruhigt mich, dass anscheinend anderswo schon mehr blüht.

Ich stelle in den Bilder-Thread mal ein heute aufgenommenes Foto vom wunderschönen Seidelbast ein...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 27 März 2021, 15:51:47
Hier ist heute richtiges Aprilwetter, obwohl ja noch März ist.

Am Vormittag erst heftiger Regen, der dann in ein Schneeschauer überging.

Dann Sonnenschein.. ich habe überlegt, ob ich einen kleinen Spaziergang mache. Aber bevor ich dazu gekommen bin, kam das nächste Schneeschauer.

Ich bin dann in die Badewanne gegangen. In der Zeit war es wieder etwas sonnig.

Als ich dann aus der Wanne kam, fing es gerade wieder mit Schneeregen an, der dann in Hagel überging. Gedonnert und geblitzt hat es dann auch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 27 März 2021, 18:54:48
Ich glaube, es hat gerade gedonnert!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 März 2021, 09:37:06
So heftig wie Philos Wetter gestern war, war es bei uns glücklicherweise nicht.
Die Windböen waren zwar ganz schön heftig, da diese aber mit sehr großem Abstand durchfegten, war es zwischendurch herrlich sonnig. Von Hagel, Gewitter oder gar Schnee habe ich hier bei uns nix mitbekommen.  :sigh:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 03 April 2021, 11:49:08
Hier sind nur noch 3 Grad, bewölkt, eisiger Wind ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 April 2021, 11:59:03
Ich sitze im Sonnenschein auf der Terrasse.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 03 April 2021, 13:05:06
Bei uns hat bis eben auch noch die Sonne geschienen, obwohl zwischendurch immer gut der Wind blies.
Aber jetzt kommen von Westen her die dunklen Wolken. Bei uns hat's so um die 8 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 03 April 2021, 14:22:20
...ist mit Mama bei schönstem Wetter 6 km durch den Teutoburger Wald gelaufen
...fand das sehr schön
...bekommt gleich Zwiebelsuppe
...berichtet, dass es gestern Fisch gab  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 03 April 2021, 14:26:42
Jetzt hab ich im falschen Thread gepostet, ist mir aber egal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 03 April 2021, 15:14:43
Ist ja Ostern, Eiersuche und Threadsuche....

 :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 03 April 2021, 15:15:05
Jetzt hat es sich hier auch ausgesonnt. War aber schön, gerade weil unerwartet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 April 2021, 08:50:14
Heute morgen strahlt bei uns die Sonne, dass es eine wahre Pracht ist.
Aber kalt ist es: minus 1 Grad zeigt das Thermometer an - brrrr...   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 04 April 2021, 11:49:21
Bei uns war die Vogeltränke gefroren 😱😎
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 April 2021, 10:22:45
Heute nacht empfand ich es gar nicht mal so kalt - auf jeden Fall nicht so kalt, wie es vorhergesagt war.
Schatzeherz ist um 2 Uhr nachts aus dem Bett gesprungen, da er vergessen hatte, einen Teil der jungen Pflänzchen abzudecken - denen ist aber glücklicherweise nix passiert. Aber auch bei offener Haustüre war es lange nicht so kalt, wie befürchtet.
Jetzt im Moment haben wir um die 7 Grad - halt auch nicht gerade viel.    :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 April 2021, 10:32:22
heinzi: Für die Eisvögel?  ;)

Excalibur: Aber du warst hoffentlich zugedeckt!  :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 April 2021, 11:06:59

Excalibur: Aber du warst hoffentlich zugedeckt!  :smile:

 :knicks:  Ja klaaaaaar.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 05 April 2021, 11:12:31
Hier flockt es auch gerade wieder  :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 April 2021, 11:14:22
Hier in Detmold hat es vorhin gestürmt und geschüttet. Jetzt ist es gerade trocken, aber es soll wohl noch Schnee geben. Wahrscheinlich, wenn ich losfahren will.  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 April 2021, 11:24:44
Ich hab Kopfweh 🤪

Und es soll schneien, nach wie vor, der Himmel ist Grauweiss!

Das Unheil soll gegen 17-18 Uhr eintreffen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 April 2021, 12:18:52
Jetzt waagerechtes Hagel-Schnee-Gemisch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 April 2021, 12:19:47
Jetzt hier

Schneeflöckchen
Weißröckchen....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 April 2021, 12:38:13
Hier noch nichts ab 15 Ihr Sturm und ab 16 Uhr  Regen☔

Zwischen 18 und 19 Uhr soll Schnee kommen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 05 April 2021, 12:52:53
Gerade kam der Kater wieder ins Haus, obwohl bei uns noch gar nichts runter kommt und es auch nicht soooo kalt ist.
Das wundert mich, weil er die letzten Tage - wenn überhaupt - immer erst nach Mitternacht kam.
Anscheinend spürt er schon, was kommen wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 05 April 2021, 13:14:18
Nein, war wohl nix mit den Vorahnungen des Katers - er ist schon wieder draußen.
Ich bin gespannt, ob er wieder kommt, wenn es so in ein, zwei Stunden anfangen soll zu regnen/schneien.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 05 April 2021, 14:00:59
Und er ist schon wieder da.
Das wird ein langer Tag ...  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Löpelmann am 05 April 2021, 14:05:02
Hier auch Schneeregen. :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 April 2021, 14:11:37
Und er ist schon wieder da.
Das wird ein langer Tag ...  :biggrin:

Es hat ja auch leicht das Regnen angefangen - schlaue Mieze.  ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 April 2021, 14:16:53
Und er ist schon wieder da.
Das wird ein langer Tag ...  :biggrin:

Der macht das nur, damit du etwas beschäftigt bist 😂
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 05 April 2021, 14:36:33
Bestimmt! :biggrin:
(Er ist schon wieder ne Weile draußen auf der Terrasse.)

Vorher hat er noch einen Spaghetto vom Teller geklaut.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 05 April 2021, 14:37:00
Sturm und etwas Schnee.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: nonoever am 05 April 2021, 16:02:26
Wir hatten heute alles. Sonne (leider nur wenig), Sturm, Regen, Graupelschauer und ein wenig Schnee. Echtes Aprilwetter.
Wir waren nur froh, dass wir unseren Osterspaziergang gestern unternommen haben, bei herrlicher Sonne und moderatem Wind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 April 2021, 16:47:00
Ich bin auch sehr dankbar für einen scönWetter Ostersonntag, das ist bei uns sehr selten, wir haben zu Ostern traditionsgemäß schlecht Wetter.

Ist um so glücklicher, dass die kleine Nichte bei schönem Wetter Ostereier suchen konnte und wir bei schönem Wetter mit Abstand draussen sitzen konnten. Wenn auch nur 2 Kinder und eine Schwester von mir, aber dank schönem Wetter immerhin.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 April 2021, 18:07:26
Nun tobt hier ein Blizzard!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 05 April 2021, 18:15:32
Ich gucke aus dem Fenster und denke so: Heute wird die Außengastronomie vermutlich nicht überfüllt sein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: nonoever am 05 April 2021, 19:45:22
Ich gucke aus dem Fenster und denke so: Heute wird die Außengastronomie vermutlich nicht überfüllt sein.

 :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 April 2021, 19:51:16
... sieht Schnee auf den umliegenden Dächern
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 April 2021, 19:57:07
Bei uns hat es vorhin heftig gegraupelt, liegengebliebenen Schnee habe ich keinen gesehen.
Außer bei einem entgegenkommenden Auto, dessen Nummernschild komplett zugeschneit war. 

Aber jetzt, nachdem es aufgehört hat zu regnen, kommt die Abendsonne noch mal kurz raus -
aber das Thermometer ist heftig auf 0 Grad gefallen - der Deckel der Mülltonne war eben schon zugefroren.     :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 April 2021, 04:48:48
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/169305894_10219094643703564_5688538363788176480_n.jpg?_nc_cat=100&ccb=1-3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=TtFblOia5eQAX_qGz06&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=4dc3acdd872be79419333beae91d7789&oe=6090F6D4)


Unteres Weserbergland, 6. April, 4 Uhr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 April 2021, 16:00:41
Schön schaut's ja aus.    :daumen:

Nachdem ich neulich gerätselt habe, ob Du in einer "kalten Gegend" wohnst, würde ich jetzt auf jeden Fall JA sagen.
Bei uns lag kein einziges Flöckchen Schnee. Der kleine Gartenteich hatte zwar heute morgen eine dünne Eisschicht, aber die Autoscheiben waren komplett eisfrei.
Ach übrigens: unseren Lorbeer haben wir gestern auch vorsichtshalber wieder "hinter die Tür" - also innen rein.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 06 April 2021, 16:04:11
Ich musste mein Auto heute morgen auch frei fegen. Die Rückfahrt ging eben durch dickes Schneegestöber. Jetzt bin ich zu Hause und die Sonne scheint.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 06 April 2021, 16:25:07
Hier scheint mittlerweile auch fast durchgehend die Sonne, aber eben nur fast. Zwischendurch schneit's dann mal ganz kurz und wird stockdunkel, dann wird's wieder sonnig. Irgendwie ganz unterhaltsam.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 April 2021, 16:53:29
Ich hatte gerade Regen, nun Sonne, nun sind ca 5 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 April 2021, 16:59:13
Hier scheint mittlerweile auch fast durchgehend die Sonne, aber eben nur fast. Zwischendurch schneit's dann mal ganz kurz und wird stockdunkel, dann wird's wieder sonnig. Irgendwie ganz unterhaltsam.

 :shake:  Wir haben heute im Büro auch das "Rollo-Auf-und-Ab"-Spiel mehrfach geprobt.   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 06 April 2021, 17:16:48
Hier scheint mittlerweile auch fast durchgehend die Sonne, aber eben nur fast. Zwischendurch schneit's dann mal ganz kurz und wird stockdunkel, dann wird's wieder sonnig. Irgendwie ganz unterhaltsam.

 :shake:  Wir haben heute im Büro auch das "Rollo-Auf-und-Ab"-Spiel mehrfach geprobt.   :biggrin:

Ist bei mir auch so.

Eben habe ich die Jalousie runter gemacht, weil die tief stehende Sonne geblendet hat... nun ist hier wieder Weltuntergang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Eisblume am 06 April 2021, 18:08:34
[...]


Unteres Weserbergland, 6. April, 4 Uhr.

So ähnlich sah es hier heute morgen auch aus, allerdings nicht um 4:00, sondern um 7:15. Mittags war alles weg, kalt ist es trotzdem.

Hamlet, eine Frage zur Verortung:
Wenn ich es recht verstanden habe, bist Du an Zusammenfluss von Fulda und Werra, müsste es also nicht "oberes" Weserbergland heißen, weil es ja am OBERlauf der Weser ist?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 April 2021, 18:09:55
... und jetzt geht hier das Spiel mit dem Lichtschalter weiter: zum Essen Licht an, dunkle Wolken -
kurz danach: Sonne scheint grell-hell herein - Licht wieder aus.
Im Moment ziehen so schwarze Wolken auf, dass sich mein Blick schon wieder Richtung Lichtschalter wendet...    :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: nonoever am 06 April 2021, 18:51:12
Wir hatten heute alles. Sonne (leider nur wenig), Sturm, Regen, Graupelschauer und ein wenig Schnee. Echtes Aprilwetter.

Heute wieder.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 April 2021, 20:29:09
Ich hoffe auf das Absterben der Buchsbaumzünsler, hab aber schiss, dass der Schnee meine feine Schicht Kalk wegschmilzt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 April 2021, 09:25:44
an Zusammenfluss von Fulda und Werra, müsste es also nicht "oberes" Weserbergland heißen, weil es ja am OBERlauf der Weser ist?

Nein, das Weserbergland fängt ja erst hier im Süden an und zieht sich dann nach Norden hinauf.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 April 2021, 09:28:52

Nachdem ich neulich gerätselt habe, ob Du in einer "kalten Gegend" wohnst, würde ich jetzt auf jeden Fall JA sagen.

Eigentlich haben wir hier weniger Schnee als südlich der Kasseler Berge, da wir mehr "warmen" Westwind abbekommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 April 2021, 17:59:27
Hab gerade einen kleinen Schneesturm
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 08 April 2021, 07:24:39
Nachdem es am gestrigen Tag gefühlt 5 x das Schneien angefangen und wieder aufgehört hat, kam gestern abend noch das dicke Ende: es hat sicher drei Stunden am Stück heftigst geschneit - und das meiste ist auch liegen geblieben. Ich hatte schon befürchtet, ich müsste heute morgen wieder den Eiskratzer hervor stöbern, aber von dem vielen Schnee sind heute morgen lediglich ein paar Krümelchen übrig geblieben - glücklicherweise. Mal schauen, was der heutige Tag so bringt. Im Moment sieht es fast ein bißl nach Sonne aus.   :appla:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 April 2021, 09:46:02
 :dance3:   So wie das im Moment aussieht, wird das heute ein schöner sonniger Tag.
Es hat zwar nur 2 Grad auf dem Thermometer, aber der Himmel ist jetzt schon wunderschön blau - ohne jede Wolke.
Und ich habe auch noch frei - was will man mehr.   ;)  Da werden wir nachher mal schön  :gassi:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 11 April 2021, 17:32:10
Es schneit mal wieder 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 April 2021, 17:52:48
Hier +15 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 11 April 2021, 18:36:52
Bei uns nur noch 4 Grad, es ging sehr schnell wieder runter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 April 2021, 19:15:22
Hier +15 Grad

Ich hab's schon im anderen Thread geschrieben - scheinbar haben wir in unserer Gegend heute das große Los gezogen.
Die Sonne hat heute den ganzen Tag sooooooo herrlich geschienen, dass es dem Namen "Sonntag" gerecht wurde.
Mal schau'n, wie diese Woche wird. Die Temperaturen sollen ja wirklich massiv fallen...   brrr...   :sneaky:  bräucht' ich jetzt nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 April 2021, 20:23:32
Endlich Regen - leider nur ein paar Stunden.
Wir könnten mal drei Wochen Regen brauchen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 April 2021, 20:25:04
Hier hat es den ganzen Tag ununterbrochen geregnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 April 2021, 20:27:19
Ich kann mich nicht erinnern, wann es zuletzt mal einen ganzen Tag geregnet hat.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 April 2021, 20:28:49
Ich habs beschrien - jetzt tröpfelt es nur noch leicht ... :bawling:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 April 2021, 20:38:49
Endlich Regen - leider nur ein paar Stunden.
Wir könnten mal drei Wochen Regen brauchen.

Ja, allerdings. Es ist schon wieder alles sooooo trocken.    :disapprove:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 April 2021, 20:46:33
Hier hat es auch geregnet. Auf der Domplatte war es so zugig, dass ich den Vorschlag meiner Tochter, noch einen Kaffee zu trinken, abgelehnt habe. Wir hätten ihn ja draußen trinken müssen und das war mir wirklich zu kalt und nass.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 14 April 2021, 14:11:59
Wir haben hier weiterhin Aprilwetter.

Sonne, Regen und manchmal auch etwas Schneeregen im Wechsel.

Gestern und heute waren meine Autoscheiben zugefroren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 14 April 2021, 14:31:07
Kratzen durfte ich gestern auch. Heute haben wir Sonne und Wolken, keinen Regen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 14 April 2021, 15:36:50
Heute morgen musste ich auch wieder kratzen (wie gestern schon), aber es war nur oberflächlich...

Gegen 11 Uhr fing es bei uns das Schneien an, dass man dachte, es kommt jetzt gleich der Weihnachtsmann auf seinem Schnitten dahergerutscht. Es wurde ziemlich dunkel und der Schnee blieb sogar liegen. Innerhalb von 20 min. waren 2 - 3 cm Schnee auf den Autos und den Gehwegen. Allerdings war gg. 12.15 Uhr alles schon wieder weggeschmolzen und nix mehr zu sehen...    :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 14 April 2021, 20:32:20
Excalibur, wenn du noch da bist, schau mal nach Westen - geht da gerade ein Wolkenbruch runter?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 April 2021, 07:29:56
Excalibur, wenn du noch da bist, schau mal nach Westen - geht da gerade ein Wolkenbruch runter?

Hi, ich war leider nicht mehr online. Aber weil Du das sagst: ich war gg. 19 Uhr auf dem Weg Richtung Westen und sah da schon große schwarze Wolken - so etwa über Bettingen oder Dertingen. Aus zwei Ecken der Wolke sah man ganz genau, wie es abregnete. Die Wolkenmasse wurde wie nach unten raus gezogen, ich denke mal, da hat es kräftig geschüttet. Bis zu uns hoch kam der Regen allerdings nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 15 April 2021, 07:35:36
Hier ist es wieder frostig
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 April 2021, 11:45:12
Ar...kalt mit ekelhaftem NO-Wind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 April 2021, 11:11:01
Yeah   :dance3:   Das Wetter heute schaut super-gut aus. Auch wenn's ein bißl frisch ist, für unseren Mitmachmarkt heute nachmittag ist's perfekt. Nicht zu warm, aber schön sonnig - und kein Regen!
Es sind kaum Wolken am Himmel:    :daume:  dass es bis heute nachmittag so bleibt!    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 17 April 2021, 14:21:25
Das Weihp hat gestern gebacken.

Ich: "Machst du Weihnachtsbäckerei?"

Sie: "Ja" (merkt erst zwei Minuten später, dass da was nicht stimmt...)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 17 April 2021, 14:46:29

Samstag, 17.04.2021

Frühling weiter auf Abwegen
Lichtblicke nur von kurzer Dauer

Die eingefahrene Wetterlage bleibt erhalten. Nach nur kurzer Erwärmung übernimmt erneut ein Schwall kalter Nordmeerluft die Wetterregie. Und auch für die letzten Apriltage zeichnet sich allenfalls ein Hauch von Frühling ab.

https://www.wetteronline.de/14-tage-wetter (https://www.wetteronline.de/14-tage-wetter)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 April 2021, 14:52:01
Bei uns ist das schöne Wetter von heute vormittag leider auch vorbei.
Es ist ziemlich windig und kühl geworden. Na ja, Hauptsache, es regnet heute nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 April 2021, 19:07:08
Wir hatten hier vorhin ein ganz plötzliches, heftiges Gewitter. Der Donner kam ganz überraschend und während es noch regnete, schien schon wieder die Sonne. Es gab auch Regenbogen! Zwei direkt übereinander und ein dritter etwas weiter oben (wenn's keine optische Täuschung war). Wir haben auch Fotos geschossen, aber ich bin nicht sicher, ob man es erkennt. Ich muss mal schau'n.    :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 April 2021, 21:09:41
Zwei Regenbogen habe ich auch gesehen.
Als es fast vorbei war, habe ich endlich dran gedacht, die Fässer im Garten aufzumachen - Mist!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 April 2021, 15:45:46
Eben waren hier noch ein paar hellgraue Wolken am blassblauen Himmel -
jetzt auf einmal ist der komplette Himmel schwarz - wie eine Wand kommt das Wetter herein.
... und schon tampern die ersten Tropfen im Garten - wird auch Zeit, dass es mal regnet, bei uns ist alles furztrocken.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 29 April 2021, 19:24:30
Es herrscht so richtig klassisches Aprilwetter.


Die Leute, die durch die wenigen (zu!) warmen Tage im März schon Tomaten und Co angezogen hatten, sind jetzt ganz schön in den Hintern gegriffen; das Kraut ist viel zu groß und zu hoch für die Fensterbank innen und draußen geht es kaputt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 04 Mai 2021, 17:00:47
Ich schaue gerade eine Live-Kittencam, die ihren Standort wohl in der Nähe von Köln hat.
Da hört man den Sturm im Hintergrund toben - scheußlich!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 04 Mai 2021, 17:28:32
Ich bin zwar knapp 50 km entfernt, aber hier pfeift es auch ganz nett. Auf der Rückfahrt vom Büro lagen einige Äste auf der Straße.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Mai 2021, 18:10:43
Ich schaue gerade eine Live-Kittencam, die ihren Standort wohl in der Nähe von Köln hat.
Da hört man den Sturm im Hintergrund toben - scheußlich!

Unseren Holunderbusch drückt's fast bis auf den Boden, so pfeift's hier teilweise...     :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 04 Mai 2021, 19:25:28
Wir hatten am Sonntag sehr heftigen Sturm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 04 Mai 2021, 20:36:05
Und zum Abschluss ein wunderbarer doppelter Regenbogen!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Mai 2021, 05:50:12
Und zum Abschluss ein wunderbarer doppelter Regenbogen!

Den hat man scheinz in ganz Deutschland gesehen, denn beim Frühstücks-TV haben sie gerade darüber geredet und gerätselt, ob es überall derselbe Regenbogen war....?
Ich hab' ihn nicht mehr gesehen, da hat mich mein Cöuchchen schon fest umarmt.     :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Mai 2021, 07:23:25
Hier hagelt es.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Mai 2021, 07:53:03
Hier hagelt es.

Oh je. Hoffentlich nicht zu arg.... 
Als es vor ein paar Tagen hier bei uns kurz und heftig hagelte, sind wir raus in den Garten gerannt und haben die Fensterscheibe (Abdeckung des Vorziehbeetes) mit einem Betttuch abgedeckt. Sonst hätten die Kügelchen es wahrscheinlich zerdeppert.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 05 Mai 2021, 11:51:50
Betttuch aufs Beet....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Mai 2021, 16:33:55
Betttuch aufs Beet....

 :biggrin:  Dann war's ein Beet-Tuch.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Mai 2021, 10:00:52
Beim heutigen Blick aus dem Fenster fällt mir sofort ein, dass unsere Mütter den wunderschönen Sonnenschein doch wirklich verdient haben. Bei uns hier ist kein Wölkchen am Himmel...
Auf diesem Weg einen  Fröhlichen Muttertag  an alle, die sich angesprochen fühlen...     ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Mai 2021, 14:55:47
Ich hab 28 Grad im Schatten 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 16 Mai 2021, 19:23:13
Heute Nachmittag war es tatsächlich noch eine zeitlang sonnig, so dass ich gemütlich auf der Terrasse gesessen habe.

Jetzt schüttet es gerade wieder heftig.

Der Anpfiff für die 2. Halbzeit beim Spiel Mainz gegen Dortmund hat sich wohl wegen eines heftigen Starkregen auch verschoben.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 16 Mai 2021, 19:32:46
Wir hatten gerade mal wieder Weltuntergang. Hagel und der Fernsehempfang war weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Mai 2021, 19:38:33
Ui Hagel, ich hoffe es ist nichts passiert
... hatte heut Nachmittag lauten Prasselregen und nun Sonnenschein
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 16 Mai 2021, 20:11:26
Ui Hagel, ich hoffe es ist nichts passiert
... hatte heut Nachmittag lauten Prasselregen und nun Sonnenschein

War kurz und heftig. Das hört sich in der oberen Etage immer schlimmer an als es ist, weil da 3 schräge Fenster sind.

Jetzt scheint wieder die Sonne. Das geht den ganzen Tag so.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 16 Mai 2021, 20:13:27
Wir hatten Prasselregen und Gewitter, wenig Hagel. Jetzt scheint die Sonne. Geregnet hat es vielleicht noch einmal heute.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Girlfriend am 16 Mai 2021, 20:26:14
Wir hatten den ganzen Tag über schon Regenschauer, heute Abend wurde es dann heftig. Blitz, Donner, Hagel und heftiger Regen. Weltuntergang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 17 Mai 2021, 15:39:11
Hui, Dramaqueen-Wetter im Taunus. Solch lauten Donner habe ich schon lange nicht mehr gehört und jetzt kommt deftig was runter und es stürmt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Mai 2021, 16:09:44
Hoffentlich kommt das nicht nachher hier hin, dann streikt mein Fernsehempfang wieder und ich kann nicht Dinner gucken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Mai 2021, 17:38:11
Hoffentlich kommt das nicht nachher hier hin, dann streikt mein Fernsehempfang wieder und ich kann nicht Dinner gucken.

Scheinz ist die Wetterfront über den Spessart hierher gezogen, denn wenn ich gen Westen schaue und die schwarze Wand da oben am Himmel sehe, dann oje...     :ohnmacht:
Noch läuft der Fernseher... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Mai 2021, 18:43:18
Ich hatte gerade einen schönen Regenbogen 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Mai 2021, 19:16:27
... und uns hat die Wetterfront glücklicherweise verschont. Erst kam noch ein böiger Wind auf, es tröpfelte auch ein bißchen, aber dann war's auch schon wieder vorüber.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Mai 2021, 12:21:41
Es tegnet und regnet und regnet, ich freu mich schon aufs Rasenmähen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: karottensalat am 18 Mai 2021, 17:29:11
Endluch mal wieder normales Wetter :-).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Mai 2021, 17:03:56
Bei uns stürmt's seit Stunden. Ich musste vorhin beim Autofahren richtig gegenlenken, sonst hätte es mich von der Fahrbahn geweht. Bei meiner Wäsche, die ich eben in den Garten brachte, musste ich jedes einzelne Teil mit einem Klämmerchen festmachen. Ich denke, die ist in einer viertel Stunde trocken - das beste aus dem windigen Wetter gemacht!    :daumen:

Wir haben heute das erste Mal in diesem Jahr unseren Ölofen abgeschaltet. So spät im Frühjahr haben wir unseren Winterofen noch nie abgestellt - Anfang/Mitte Mai war sonst üblich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Mai 2021, 08:04:59
Schmale 8 Grad und Regen!

Ich hätte da Grünzeug das endlich raus sollte 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Mai 2021, 09:54:12
Es wird jetzt wirklich langsam Zeit, dass es mal ein bißchen wärmer wird!
Die Bohnen, die wir nach den Eisheiligen eingepflanzt haben, kommen gerade erst durch die Erddecke durch.
Wir hatten schon befürchtet, dass sie wegen der Kälte gar nicht keimen, sondern verfaulen...
Aber der Anfang ist gemacht.     :thumb_up:

Wenn's jetzt - zum Regenwetter - wenigstens noch ein bißl wärmer werden würde, könnte es in knapp drei Wochen die ersten Sommer-Steinpilze geben. Dann hätte der (mittlerweile) nervende Regen wenigstens einen Sinn.    :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 23 Mai 2021, 10:01:29
12 Grad, bedeckt, trocken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Mai 2021, 10:06:32
12 Grad, bedeckt, trocken.

dto.        ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 23 Mai 2021, 15:24:41
[...]

 Dann hätte der (mittlerweile) nervende Regen wenigstens einen Sinn.    :biggrin:

"[...] wenigstens einen Sinn."? Das schreibst du nach den viel zu trockenen Jahren in unserer Gegend, die wir viel zu lange hatten?
Von mir auch könnte das den ganzen Sommer so weitergehen und dann im Winter noch mal gscheit Schnee.

Etwas wärmer wäre nicht verkehrt, aber der Regen soll bitte weiter reichlich fallen. ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Mai 2021, 15:28:46
[...]

 Dann hätte der (mittlerweile) nervende Regen wenigstens einen Sinn.    :biggrin:

"[...] wenigstens einen Sinn."? Das schreibst du nach den viel zu trockenen Jahren in unserer Gegend, die wir viel zu lange hatten?
Von mir auch könnte das den ganzen Sommer so weitergehen und dann im Winter noch mal gscheit Schnee.

Etwas wärmer wäre nicht verkehrt, aber der Regen soll bitte weiter reichlich fallen. ;)

Die Vernunft sagt ja - die eigene Befindlichkeit nein.     :biggrin:  Wir haben's eh' nicht zu entscheiden, da können wir nur zusehen.
Nee, Du hast ja recht. Aber zwischendurch ein paar schöne Tage wären auch nicht zu verachten.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 23 Mai 2021, 15:30:31
Einigen wir uns auf Regen in der Nacht, Sonne tagsüber, OK?  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 23 Mai 2021, 15:30:37
Am besten regnet es einfach jede Nacht ein paar Stunden und tagsüber ist es schön warm und trocken   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 23 Mai 2021, 15:31:11
 Tulpe  :shake:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 23 Mai 2021, 15:31:26
Sach ich doch ... :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 23 Mai 2021, 17:38:57
Einigen wir uns auf Regen in der Nacht, Sonne tagsüber, OK?  :biggrin:

Jawoll!     :appla:   Du bist als neuer Petrus engagiert.    :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 23 Mai 2021, 20:38:31
Gehen auch noch Temperaturwünsche? Bis 25 Grad ist voll ok. Mehr nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Mai 2021, 22:17:41
Es bleibt kalt, sehr kalt.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 24 Mai 2021, 11:05:52
Wir haben hier ein Pfingstwochenende mit 30°. 10° am Samstag, 10° am Sonntag, 10° am Montag.

Stimmt nicht ganz, es hat so um die 15°, aber es ist nass und windig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Mai 2021, 11:08:21
Wir haben hier ein Pfingstwochenende mit 30°. 10° am Samstag, 10° am Sonntag, 10° am Montag.

Stimmt nicht ganz, es hat so um die 15°, aber es ist nass und windig.

Jetzt war ich zuerst ganz geschockt wegen der 30 Grad.  :biggrin:

Wir haben 16 Grad, zum Wochenende sollen es um 20 werden. Und dann aufwärts. Bei wetter.com stehen ab 5.6. Temperaturen bis zu 30 Grad! Das muss ich dann aber auch nicht haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Mai 2021, 11:11:21
Ich hab hier nicht ganz zwanzig, nachts fällt es an auf 5-7 Grad

Das wird nix mit Sommer
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Mai 2021, 11:20:53
Ich hab hier nicht ganz zwanzig, nachts fällt es an auf 5-7 Grad

Das wird nix mit Sommer

Bis zum Sommeranfang ist noch Zeit. Wird es bei dir Anfang Juni nicht wärmer? Falls man überhaupt etwas auf solche langfristigen Prognosen geben kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Mai 2021, 12:37:20
Schafskälte ca 4 -10 juni wenn pech bis zum 15 und sind wir mal ehrlich, das Halbe Jahr ist rum, ab September wird es schlechter

🤧
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Mai 2021, 15:15:13
Nächste Woche sollen wir hier einige Tage lang so 27 Grad bekommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Mai 2021, 16:05:56
Nächste Woche sollen wir hier einige Tage lang so 27 Grad bekommen.
😭😭😭


Ich komm zu dir!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Mai 2021, 16:18:54
Bist herzlich willkommen!
(Ich will aber keine Kommentare zu meinem halbverwilderten Garten hören! :biggrin:)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Mai 2021, 17:47:10
Im Ernstfall werd ich das Gerätehaus finden 😂
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Mai 2021, 18:13:35
Im Moment wird's hier erst mal richtig schwarz. Es kommen ganz dunkle Wolken von Westen,
wahrscheinlich wird jetzt der nächste Regentusch runter gehen.   
Das Wasserfass zum Regenauffangen ist jedenfalls aufgestellt.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 24 Mai 2021, 19:03:44
Falls die Vorhersage stimmt, hätten wir das Wochenende 18 Grad, trocken und zeitweise Sonne- damit wäre ich zufrieden, man wird ja bescheiden.

Nach dem viel zu kalten April ist der Mai bei uns - Stand gestern - immer noch 3,3 Grad zu kalt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Mai 2021, 19:06:51
Ich hatte gehofft, dass das nasse Frühjahr unserer Gegend etwas geholfen hätte.
Gestern stand in einem Bericht in der Main Post, dass immer noch 350 Liter pro Quadratmeter fehlen, um die Trockenheit der letzten 18 Jahre etwas auszugleichen.
Also immer noch viel zu trocken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Mai 2021, 19:15:33
Die 5 min. Regen eben haben's auch nicht rausgerissen...    :biggrin:

Ich hatte mich schon über Tulpes Wettervorhersage für unsere Gegend hier gefreut, allerdings konnte ich bei meinen Wetterpropheten nicht so hohe Temperaturen für die nächste Zeit erkennen. Da werden höchstens 20 Grad für die nächsten zwei Wochen angesagt...     :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Mai 2021, 20:48:48
Da, schau selbst:
https://www.wetteronline.de/wetter/wuerzburg#
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 24 Mai 2021, 22:34:10
Hier ist vor einer Viertelstunde wieder so ein plötzlicher unerwarteter Sturm losgegangen, kurzer, heftiger Regenfall, jetzt regnet es sich ein, wahrscheinlich bis Freitag. Gut, daß ich die Fenster dieses Jahr noch nicht geputzt habe 😁.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Mai 2021, 23:38:09
Regen bis Freitag - ein Traum! :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Mai 2021, 05:42:03
Da, schau selbst:
https://www.wetteronline.de/wetter/wuerzburg#

Wir hatten gestern nach unserem direkten Wohnort geguugelt - vielleicht ist die Stadt ein paar Grade wärmer.    :biggrin:
Unser 14-Tage-Bericht hat immer nur gerade so an den 20 Grad geknabbert. Aber ich nehme gerne die paar Grad mehr. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 25 Mai 2021, 09:12:23
Ich hab hier "Windwarnung"

Heute Nacht war ne Sturm-Regenfront, das war so unfassbar laut.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 25 Mai 2021, 10:44:54
Regen bis Freitag - ein Traum! :biggrin:

Mich stört das gar nicht. Ich habe hier genug zu tun und ich gönne dem armen Taunus jeden Tropfen Regen. Die vielen verschwundenen Wälder hier und die grausigen, riesigen ausgedörrten Flächen, die nun an ihre Stelle getreten sind, tun richtig weh.

Nur auf Bewegung muß ich mehr achten - wenn man regelmäßig raus geht, bekommt man die ja praktisch "nebenbei", aber so muß ich mich dran erinnern, mal wieder eine DVD durchzuturnen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 25 Mai 2021, 10:45:52
Ich hab hier "Windwarnung"

Heute Nacht war ne Sturm-Regenfront, das war so unfassbar laut.


Ja, sowas gab's hier gestern Abend auch, zum Glück nur kurz.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 25 Mai 2021, 12:08:10
Von Freitag bis einschließlich Montag soll es warm und sonnig werden. Schön für die Anderen.
Freitag nachmittag sitze ich mindestens eine Stunde beim Hörgeräte Spezialisten. Samstag, Sonntag und Montag arbeite ich den ganzen Tag  :bawling:
Ab Dienstag dann warm aber bewölkt und Regen  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 25 Mai 2021, 13:24:30
Bei uns regnet es gerade mal nicht und sogar die Sonne scheint ABER es stürmt dermaßen, dass man wieder nicht raus kann. :mad:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 26 Mai 2021, 16:16:50
Hier knallt mal wieder Hagel auf die schrägen Fenster im Flur. Ist das laaaauuuuut! Könnt ihr mich hööööören?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 16:18:34
NEIN. Kannst du das nochmal schreiben, aber lauter?  ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 26 Mai 2021, 16:18:59
NEIN. Kannst du das nochmal schreiben, aber lauter?  ;)

ES HAGELT!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 16:22:17
Oh GOTT OH GOTT!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 26 Mai 2021, 16:29:22
Oh GOTT OH GOTT!

*flüster*: Es hat schon wieder aufgehört
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 16:30:21
Siehste, hat gleich geholfen ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 26 Mai 2021, 16:30:57
Siehste, hat gleich geholfen ...

Ich werde mich auch in Zukunft an dich wenden.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 16:38:26
Jederzeit gerne! :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 Mai 2021, 19:19:20
Tulpe, kannst Du nicht auch bei uns hier das Wetter etwas "beschwören"...?   :blinz:

Hier ist es gerade so stürmisch und der Himmel schwarz, dass wir Licht anschalten mussten, um noch was zu erkennen.
Der Holunderbusch vor unserem Fenster tanzt wie ein Derrwisch im Wind....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 19:26:27
Klar kann ich!
Was meinst du, wo der Regen herkommt?! ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 Mai 2021, 19:36:08
Aber bitte nicht soooooo viel Wind  (wenn ich so frei sein darf)    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 20:17:58
Besser so?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 Mai 2021, 20:28:41
Ja,  :danke:  das ging ja prompt!     ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 26 Mai 2021, 21:32:19
 :knicks:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 30 Mai 2021, 15:00:10
20 Grad im Schatten, blauer Himmel, Sonne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Mai 2021, 15:07:07
Hier ist auch Sommerwetter, zum Glück noch mit einer leichten Brise, sonst wird es auf der Terrasse schnell zu warm (Südseite). Und komplett ruhig, nur Bäumerauschen. Schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 30 Mai 2021, 15:09:10
Hier ist auch Sommerwetter, zum Glück noch mit einer leichten Brise, sonst wird es auf der Terrasse schnell zu warm (Südseite). Und komplett ruhig, nur Bäumerauschen. Schön.

Ich kann dir ein paar Vögel rüber schicken. Das Gezwitscher kann einen wahnsinnig machen. Als Hintergrundrauschen ist es ja schön, aber die müssen hier immer übertreiben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 30 Mai 2021, 15:51:37
Sehr gerne, Vogelzwitschern finde ich nie übertrieben. 😊
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 30 Mai 2021, 16:06:59
Hat hier über 20 Grad in der Sonne aber kalten Wind, freut sich dass ab nächster Woche nachts die Temperaturen zweistellig bleiben sollen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 30 Mai 2021, 19:22:57
Mein Vater hat ja einige Kanarienvögel. Die singen ja, sehr schön. Aber manchmal singen die in einer Lautstärke, da fallen einem echt die Ohren ab.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Mai 2021, 20:24:10
Sehr gerne, Vogelzwitschern finde ich nie übertrieben. 😊

Ich auch nicht. Wir haben hier u.s. sehr viele Amseln, die singen so schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 30 Mai 2021, 20:46:14
Ich kann nur mit Elstern, Dohlen und einer Saatkrähe dienen  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Mai 2021, 22:31:35
Elstern habe ich hier auch und eine ziemlich große Krähe.
Wenn die am Meisenknödelhalter hängt, ist das ein Bild für die Götter!
Der Halter hängt an einem kleinen Ästchen am Birnbaum, ich habe das jetzt mal vorsichtshalber mit Draht verstärkt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 31 Mai 2021, 15:38:15
Jetzt geht's aufwärts mit den Temperaturen! Ich hab' heute auf der Heimfahrt das erste Mal die Klimaanlage im Auto - berechtigterweise - angeschaltet. Morgens braucht man zwar noch ein Jäckchen, aber das könnte die nächsten paar Tage auch hinfällig werden.  Juhu!    :daume:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 31 Mai 2021, 17:00:01
Elstern habe ich hier auch und eine ziemlich große Krähe.
Wenn die am Meisenknödelhalter hängt, ist das ein Bild für die Götter!
Der Halter hängt an einem kleinen Ästchen am Birnbaum, ich habe das jetzt mal vorsichtshalber mit Draht verstärkt.

Wir haben auch Zaunkönige, bei den Nachbarn ist ein Nest. Spatzen, Amseln, Rotkehlchen, Tauben natürlich. Und letztens war ein Dompfaff hier.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 03 Juni 2021, 18:29:32
Uiuiui, hier kommen die ersten Sturmböen an und legen den Hollunder vor unserem Wohnzimmerfenster auseinander.
Die Blätter und Zweige tanzen wie wild im Wind...   
Der Himmel ist ganz schwarz verhangen - hoffentlich kriegen wir nicht die volle Breitseite ab.    :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 03 Juni 2021, 19:10:02
Jetzt geht's hier aber ab...

Sturzbäche und Wasserfälle prasseln herunter...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Juni 2021, 07:35:58
Eben habe ich an Dich gedacht, Bocki....   In den Nachrichten wurde gesagt, dass "etwas nördlich von Münster" die größten Unwetter abgegangen sind. In Steinfurt (?) gab's Überschwemmungen und die Feuerwehr musste mehrfach ausrücken.

Bei uns ging's glücklicherweise relativ glimpflich ab. Es regnete ungefähr eine Viertelstunde lang, danach war's auch schon wieder vorüber. Die Ankündigung durch die Sturmböen war das "Wildeste"...     :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 Juni 2021, 16:59:36
Als wir vorhin mit dem Auto zum Saft holen fuhren, kamen wir in einen Gewitterregen, der sich gewaschen hatte.
Man verstand sein eigenes Wort nicht mehr, so laut waren die Klatscher, die die riesengroßen Tropfen auf der Windschutzscheibe hinterließen. Es stürmte wie'd Sau und man musste richtig gegenlenken, um die Spur zu halten... Das ging ungefähr fünf Kilometer weit - dann war's wieder vorbei. Als wir heim kamen, stellten wir fest, dass es in unserem Ort kein einziges Tröpfchen geregnet hatte, es war alles noch staubtrocken. Das nenne ich mal "regional"...    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 04 Juni 2021, 21:51:41
Hier war Land unten. Gewitter, Hagel, Prasselregen. Feuerwehr ohne Ende, Edeka abgesoffen, bei den Nachbarn stand es hoch in den Garagen, die wollten mir gleich eine Zehnerkarte fürs schwimmen verkaufen. Wirklich krass, was da runterkam.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 04 Juni 2021, 21:55:06
(https://share-your-photo.com/img/a190c43cab_album.jpg) (https://share-your-photo.com/a190c43cab)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 04 Juni 2021, 21:57:01
Meine Tochter hat mich gerade angerufen, weil in ihrem Keller 10 cm Wasser steht. Tja, was soll ich da helfen? Gott sei Dank kamen dann Leute aus einer anderen WG dazu, deren Keller auch voll geregnet ist. Da durfte ich dann auflegen.

Hier hat es nur kurz stark geregnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 04 Juni 2021, 22:08:54
Hier eher lang und sehr sehr stark. Ganz ganz lang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Girlfriend am 04 Juni 2021, 22:27:47
Das scheint jetzt zu mir gezogen zu sein. Ich weiß nicht wann es zuletzt so derart heftig geregnet hat wie gerade.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 04 Juni 2021, 22:57:44
Reeeeeeeeegeeeeeeeeeeeeeeen!  Endlich! :colgate:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Juni 2021, 03:50:40
Ich hab hier nur Wetterleuchten
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Juni 2021, 07:56:07
Ganz so wild wie bei Sabine hätte ich das Wetter nicht gebraucht, aber bei uns hat's wieder gar nix geregnet.
5 km weiter kam ein Regensturm runter, bei uns kein Tröpfchen....     :(
In der Nacht kam noch mal ein stürmisches Windchen - aber auch wieder ohne Regen.... 
Also: Garten wieder von Hand gießen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 05 Juni 2021, 09:06:38
Hier war nichts mit Garten gießen, der war überflutet. Unser Keller läuft allerdings - Gott sei Dank - nicht voll.
Jetzt stehen wir sogar im Kölner Stadtanzeiger:

https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/unwetter-schildgen-versinkt-im-starkregen-38457474
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 Juni 2021, 09:31:33
Uiuiui, da hat's Euch ja ganz arg erwischt...   Man sah's ja auch schon an Deinem Foto.     :(
Und wenn ich das richtig gelesen habe, war das auch wieder ein absolut "eng umrissenes Gebiet", wo das stattfand.
So was Ähnliches - allerdings in einem wesentlich kleineren Ausmaß - konnte ich ja gestern auch erleben, als fünf Kilometer weiter die Welt fast unterging und bei uns war's furz-trocken. Wenn's nur nicht immer so ungleich verteilt wäre.... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 05 Juni 2021, 09:35:58
ja, war wohl ziemlich eng umrissen. Im Neubau neben uns haben die vor einigen Tagen mal so gestaubt, da hab ich gefragt, wo sie denn schneiden und ob sie nicht Wasser nehmen können. Nein, die Isolierung wäre schon auf dem Boden und dann würde die naßwerden, weil sie drinnen was schneiden mußten. Jetzt ist der ganze Bau geflutet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 05 Juni 2021, 10:09:44
Ei, das ist aber mist!

Sowas wünscht man keinem beim bauen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 05 Juni 2021, 16:07:02
Meine Tochter bekam gestern Nacht spontan noch Hilfe von 7 Freunden. Alle sind gekommen, um die durchweichten Kartons aus dem Keller zu tragen und einer hatte einen Nasssauger dabei, womit sie den Keller trocken gesaugt haben. Heute will sie sich noch ein Trockengerät besorgen. Ich bin froh, dass sie Hilfe hatte, ihr Freund war nämlich bei seiner Mutter, ziemlich weit weg.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 05 Juni 2021, 18:29:04
Wir haben auch einen Nasssauger, den haben wir mal um 50 Euro im Bauhaus gekauft, weil wir früher öfter ein Wasserproblem im Keller hatten. Das war bedingt durch einen Baumangel (der inzwischen zum Glück schon behoben ist), da hatten wir eine Zeit lang bei jedem Starkregen bei Gewitter Wasser im Keller. Nicht immer unbedingt in unserem Abteil. Auf jeden Fall hat der Gatte da zwei- oder dreimal im Gang vor den Abteilen damit Wasser weggesaugt. Wir haben Fotos gemacht, da ging es aber um die Dokumentation wegen dem Baumangel. Später haben wir mal 100 Euro von der Hausverwaltung für das  Wegsaugen bekommen. Wir haben uns total gefreut, weil wir überhaupt nicht damit gerechnet haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 05 Juni 2021, 20:01:14
Heute ist das Wetter wieder genau wie gestern:

Den ganzen Tag warm und meist sonnig, hin und wieder Wolken.

Zwischendurch mal ein paar Tropfen Regen.

Und genau wie gestern regnet es jetzt heftiger.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 Juni 2021, 08:07:52
Bei uns ist das Wetter ganz anders als die letzten Tage, es regnet nämlich seit gut einer Stunde - schön gleichmäßig, nicht zu heftig. Das freut die Pflänzchen - und uns dadurch auch...     ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Juni 2021, 18:49:50
Ich bin froh, dass es hier normal regnet, der Himnel ist nun aber ganz seltsam hellgrau/weiss
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Juni 2021, 06:04:54
Boah, gestern hat's ja wieder gewütet, dass einem schwindelig werden kann.
Bei uns ist bis auf einen kleinen, ruhigen Regenschauer nicht viel runter gekommen.
Aber wenn man die Bilder heute morgen in den Nachrichten sieht, ist mir das auch viel lieber...    :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juni 2021, 08:11:25
Ich hatte gestern nachmittag Glück und den Rasen mähen können 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juni 2021, 10:12:31
Heute früh muss es geregnet haben - der Kater kam um 5 tropfnass herein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juni 2021, 17:12:47
Und jetzt schmatzt es herunter - WOW!
Ich bin eben zum Wasserfass gerannt, um es zu öffnen, und war in einer halben Minute total durchgeweicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Juni 2021, 17:53:45
Oh, dann hat die schwarze Wolke über Euch abgeregnet - wir haben (wieder mal) nur ein paar Tröpfchen abbekommen.
Jetzt scheint auch schon wieder die Sonne...    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 09 Juni 2021, 18:36:14
Wir bekommen lt. Wetter App nächste Woche schon 34° und 36°.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juni 2021, 18:38:15
Oh, dann hat die schwarze Wolke über Euch abgeregnet - wir haben (wieder mal) nur ein paar Tröpfchen abbekommen.
Jetzt scheint auch schon wieder die Sonne...    ;)

Oft wird es ja auch andersherum sein.
Die Sonne hat auch die meiste Zeit während des Regens geschienen.
War ja nur so 10-15 Minuten lang.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 11 Juni 2021, 18:33:01
Nächste Woche wird es noch heißer!  :bawling:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 11 Juni 2021, 18:34:29
Und es ist erst Juni, da kann noch viel kommen ... :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 11 Juni 2021, 18:36:53
Nächste Woche wird es noch heißer!  :bawling:

Ja, hier auch. Aber morgen und übermorgen erst mal 21/22 Grad.

Dann Steigerung bis Mittwoch auf 32 Grad, dann wieder abwärts. Ich finde, das geht noch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 11 Juni 2021, 23:56:35
Nächste Woche wird es noch heißer!  :bawling:

Hier auch, 34 und 36 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 12 Juni 2021, 08:23:03
Ich fand es diese Nacht unerträglich warm und schwül. Ich war 100x wach und hatte auch gestern Kopfschmerzen. Blödes Wetter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Juni 2021, 09:22:29
Aber morgen und übermorgen erst mal 21/22 Grad.

:daumen:    Bei uns hat's heute morgen knapp über 20 Grad und ich finde das sehr angenehm.

Es weht ein ganz laues Lüftchen, die Sonne scheint - herrlich!     :dance3:
Wahrscheinlich werden's über Tag noch ein paar Grade mehr, aber alles im grünen Bereich! 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 Juni 2021, 17:26:05
Uiuiui, nachdem's den ganzen Tag schön sonnig war, kommt jetzt ein stürmischer Wind auf.
Ich hab' eben meine Wäsche aufgehängt und rausgestellt - hoffentlich bleibt die auf der Leine und wird nicht davon geweht.   :(
Sieht aus, als wenn ein Gewitterchen käme... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Juni 2021, 20:41:51
Ich zerfliesse bei 28 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Juni 2021, 22:21:29
Uiuiui, nachdem's den ganzen Tag schön sonnig war, kommt jetzt ein stürmischer Wind auf.
Ich hab' eben meine Wäsche aufgehängt und rausgestellt - hoffentlich bleibt die auf der Leine und wird nicht davon geweht.   :(
Sieht aus, als wenn ein Gewitterchen käme...

Bei uns war keins. ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Juni 2021, 22:23:46
Wetteronline.de: "Es wird kälter: Die Höchstwerte sinken von 33 Grad morgen auf 30 Grad am Sonntag." :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Juni 2021, 22:26:43
Da freue ich mich, dass ich morgen arbeiten darf.

Aber ab Montag soll es hier wirklich kühler werden. 26 Grad und dann noch weiter runter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 17 Juni 2021, 22:27:42
Wetteronline.de: "Es wird kälter: Die Höchstwerte sinken von 33 Grad morgen auf 30 Grad am Sonntag." :biggrin:


 Wenn das so weiter geht, haben wir in 10 Tagen Temperaturen um den Gefrierpunkt.. vielleicht sollte ich schon mal einen Termin machen für die Winterreifen!  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 Juni 2021, 23:03:06
Jetzt hats draußen ein paar Grad abgekühlt, da hat sich natürlich auch der Wind gelegt.
Kein Lüftchen geht mehr, also kühlts drinnen auch trotz offener Fenster nicht ab.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 17 Juni 2021, 23:10:21
Jetzt hats draußen ein paar Grad abgekühlt, da hat sich natürlich auch der Wind gelegt.
Kein Lüftchen geht mehr, also kühlts drinnen auch trotz offener Fenster nicht ab.

Ich habe auch gerade das Schlafzimmerfenster aufgerissen und stand ganz erwartungsvoll davor. "Los, komm kühle Luft!" Nix.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Juni 2021, 23:35:01
Ich hab innen  27 Grad (wie schon den ganzen Tag)

Und draussen nun 23 Grad

Nur der austausch klappt nicht so ganz
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 18 Juni 2021, 00:54:52
Bei uns hats draußen auch 23 Grad, innen sinds noch 28. Waren heute innen aber auch schon 29,8.
Ich könnte ja im Sommer nach unten ziehen, da ist es kühler, aber irgendwie ist mir noch nicht danach.

Alle Fenster sind auf, aber es geht kein Lüftchen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 09:27:39
... hat nun die eine Haushälfte zu und die andere offen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 18 Juni 2021, 09:32:35
Vorhin auf der Herfahrt 26 Grad und ich schaltete die Klima im Auto ein - das gibt es morgens sonst nicht.

Nun ist es wolkig, zunehmend schwül - na klasse.

Nächste Woche aber angenehmer voraussichtlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 09:45:13
Ich hab die Klimaanlage nie aus, Sommer wie Winter so ost es immer angenehm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 18 Juni 2021, 09:54:48
Das machen fast alle so, es ist meistens eine Klimaautomatik - da spricht auch nichts dagegen.

Morgens hab ich lieber das Seitenfenster vorne oder hinten etwas auf. Abends dann häufig Klima an.

Cabrio fehlt mir manchmal.   :bawling:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 18 Juni 2021, 09:58:35
Mit dem Fahrrad hat man immer ein Cabrio-Feeling ;). Aber nein, Radfahren macht bei dieser Hitze auch keinen Spaß. Statt kühlendem Fahrtwind meint man, jemand hält einem nen Föhn vors Gesicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 11:09:09
Klar, das ist bei mir ein Garagenauto und wenn ich es halbwegs geschickt anstelle heizt es nicht auf.

Einkaufen geh ich dank Corona eh nur früh morgens. Als erste rein und schnell wieder raus um möglichst wenig Virenbelastung zu haben.

Und wenn was vergessen wurde spät abends kurz vor Ladenschluss. Und eh nur noch einmal die Woche einkaufen wenn möglich.

Wenn ich wo hin fahre, geb ich mir mühe in einem Parkhaus oder einer Tiefgarage zu parken, dann heizt das Auto erst gar nicht auf.

Somit hat die Automatik-Klima im Sommer nicht so viel arbeit und im Winter die Heizung, die macht eh Überstunden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 18 Juni 2021, 13:18:06
Traumwetter am Wolfgangsee und das Baden im See ist einfach genial!

Schrieb gerade mein Schwager!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 14:01:08
Ich hoffe du erwischst nicht die Gewitterwoche
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 18 Juni 2021, 14:02:48
Ich fand diese Nacht ziemlich unangenehm und warm. Es kühlte wirklich kaum ab. Heute morgen auch schon 26 Grad - innen und außen. Dann Gott sei Dank bewölkt und etwas angenehmer. Jetzt knallt wieder die Sonne.

Die Dachdecker nebenan sehen aus als hätten sie eine Dusche genommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 14:10:20
... hat 30 Grad im Schatten
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 18 Juni 2021, 14:13:02
32 Grad im Schatten
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juni 2021, 16:42:54
31,x
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 19 Juni 2021, 07:55:17
Ich hab im Moment alle Fenster auf, heute Nacht war Gewitter, ich weiß noch nicht ob es geregnet hat
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 19 Juni 2021, 09:31:03
Wir hatten heute nacht auch alle Fenster offen. Als allerdings gegen 4 Uhr morgens der Wind auffrischte, musste ich einen Teil schließen, da der Durchzug zu arg war. Bis vorhin gegen 8.30 Uhr konnte man auch noch in den Garten gehen, aber jetzt ist die Sonne schon wieder so arg, dass man sich in den Schatten flüchten muss. Das wird heute wieder heiß!     :buck:
Im Moment zeigt das Thermometer 22 Grad an - gefühlt sind es schon wieder viel mehr...   :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 19 Juni 2021, 10:14:39
Ich bin die Nacht um kurz nach zwei  wachgeworden, als es geregnet hat. Ich habe dann erst mal die Balkontür und das Wohnzimmerfenster geschlossen und die Fenster im Schlafzimmer eingeklappt.
Es hat aber wohl nicht sonderlich heftig oder lange geregnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 19 Juni 2021, 11:46:45
Zwischen 6 und 7 hats heute einige Minuten geregnet - gerade so viel, dass es jetzt noch schwüler ist.
Und bei uns kam heute Nacht kein Wind auf. Die Fenster waren die ganze Nacht auf, kein Lüftchen hat sich geregt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 19 Juni 2021, 11:51:24
Bei mir kam später dann doch noch etwas kühlere Luft durchs Fenster, ich habe auch ganz gut geschlafen. Aber jetzt ist es schon wieder waaaarm. Ich finde es aber nicht so schlimm, weil Besserung in Sicht ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 19 Juni 2021, 19:40:39
Jetzt hat es leicht abgekühlt (von 33,4 auf 29,4 an der Nordseite im Schatten) und es geht eine leichte Brise.
Jetzt müssen natürlich wieder die Nachbarn die Luft mit ihrem Grill verpesten, also Fenster wieder zu auf der Seite ... :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 19 Juni 2021, 19:44:02
Geh mitgrillen!

Dann gehts 🥰
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 19 Juni 2021, 19:46:31
Echt nicht, das sind nicht meine Lieblingsnachbarn. :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 19 Juni 2021, 19:54:30
Bei mir sagt die Wetterapp Regen heute Nacht um 1
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 19 Juni 2021, 19:58:01
Bei mir auch, aber um 2 soll alles schon wieder vorbei sein.
Egal, ich mache die Fässer auf, die sind schon halb leer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 09:12:28
Ich friere hier bei erbärmlichen 23 Grad.

Es ist so grausam 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 09:24:40
Kein Tropfen Regen ... :bawling:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 09:26:57
Hier war exakt 1 Minute Regen!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 20 Juni 2021, 09:40:31
23 Grad hatten wir schon um halb Sechs. Seit 8 sind jetzt schon wieder alle Fenster zu, weil es draußen wärmer ist als drinnen. Das ist halt das Blöde an einer Hitzewelle im Juni, da sind die Nächte zu kurz.

Ab morgen soll es hier erträglicher werden mit Werten unter 30 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 20 Juni 2021, 10:47:10
Bei uns hat es in der Nacht ca. 25 Liter geregnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 20 Juni 2021, 10:49:21
Bei uns war Gewitter und es hat ziemlich geschüttet. Jetzt sind es angenehme 24 Grad. So kann es bleiben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 Juni 2021, 12:12:34
Kein Tropfen Regen ... :bawling:

Obwohl heute morgen um 4 Uhr ein böiger Wind aufkam, reichte es nicht für einen Regenschauer.
Ich habe im ganzen Haus und Hof alle Türen und Fenster geöffnet, damit's mal durchzieht.
Um 9 Uhr war's - gefühlt - wärmer als jetzt. Lag wohl am Sonnenschein, denn jetzt ist's bewölkt.   
Für heute abend gibt's bei uns eine Unwetterwarnung.    :sadlike:
 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 20 Juni 2021, 12:59:43
Gestern spät abends war Gewitter und Regen, aber nicht sehr viel. Heute Nacht hat es anscheinend auch geregnet. Jetzt ist es windig und teilweise sonnig, 24 Grad. Sehr angenehm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 20 Juni 2021, 13:23:37
Hier war es kurz auch - na ja, nicht angenehm, aber zumindest nicht unangenehm. Das hat sich aber schnell geändert, es ist sehr drückend, von Regen keine Spur.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 20 Juni 2021, 14:07:58
Hier ist der Spaß auch wieder vorbei. 29 Grad im Schatten, kein Wind mehr.

Hoffentlich stimmt die Wettervorhersage für die nächste Woche.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 20 Juni 2021, 14:26:24
Die Sonne ist wieder rausgekommen, wie schön (grmph). Ich hoffe auch auf die Wettervorhersage, laut der es ab Dienstag angenehmer werden soll. Mein Gehirn will heute gar nicht mitmachen, ich glaube, das ist jetzt gut durchgedämpft.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 20 Juni 2021, 14:28:57
Hier schon morgen nur noch 21 Grad. Hoffentlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 20 Juni 2021, 14:35:33
Hier voraussichtlich 27 Grad. Bisher lag die Vorhersage immer etwas unter den tatsächlichen Temperaturen. Ich werde aus meinen Vorräten noch einen kleinen Brokkolistrudel machen, den kann man kalt essen, sonst habe ich nichts Hitzetaugliches mehr da.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 14:40:44
Hier hat es 1 Minute! (Bin nicht sicher ob ne ganz) geregnet, dann war es rum.

Es ist diesig und ich hab Kopfweh
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 15:44:42
Also WetterOnline spinnt auch: demnach hätte es in Würzburg aktuell 25 Grad.
Bei mir hats aktuell an der Nordseite im Schatten 29 Grad.
Im Leben glaube ich nicht, dass es in der Stadt kühler ist als bei uns draußen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 20 Juni 2021, 15:58:01
Wetter.com spinnt genauso. Angeblich haben wir 25 Grad. Das Thermometer zeigt knapp 30.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 17:08:34
Die Wetterapp sagt hier 27 Grad das stimmt fast, das Thermometer zeigt 28 Grad an.

Die Wetterspp sagt Gewitter vorher, ab 19Uhr ganz sicher ab 20 Uhr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 20 Juni 2021, 18:09:29
Die gelegentliche Andeutung einer frischen Brise.  Es ist draußen fast erträglich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 19:08:35
Es regnet und es regnet moderat, so wie man sich das wünscht, die Schäfle tun mir ein wenig leid auf der Wiese
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 19:38:21
Ich hab nun Gewitter und schau auf lightningmaps.org  an wo es überall rumblitzt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 20 Juni 2021, 20:48:57
Hier wieder das übliche Spiel. Die Regengebiete machen einen Bogen um unsere Stadt. Heute Nacht dann aber hoffentlich. Zeit wird's.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 21:24:41
So ist es hier auch: auf dem Regenradar sieht man ein Regengebiet anziehen. Kurz vor unserer Gegend teilt es sich, zieht hüben und drüben oder oben und unten an Würzburg vorbei und schließt sich wieder zusammen.
Zum Speien! :icon_yuck:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Cooper am 20 Juni 2021, 21:31:25
Hier hat es jetzt seit einer Woche durchgehend um die 30 bis 35 Grad, von Regen oder Unwetter keine Spur. Und ich find's geil, wie jedes Jahr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 21:44:55
Hier ist wieder Gewitter, und zum Glück wieder Regen, das braucht es dringend.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 Juni 2021, 22:06:12
Jetzt kommen die ersten kleinen Regentröpfchen. Allerdings noch sehr spärlich.
Nach Gewitter sieht's nicht aus.... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 22:23:29
Laut Regenradar schüttet es schon - ich sehe es nicht! :disapprove:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 22:24:33
Jetzt kommen die ersten kleinen Regentröpfchen. Allerdings noch sehr spärlich.
Nach Gewitter sieht's nicht aus....

Richtung Kist war ganz schön Wetterleuchten und es grummelt leise.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 22:26:59
Ich glaube, es geht los ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 22:33:21
Jetzt schüttet es richtig! Hoffentlich hälts ne Weile an.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 20 Juni 2021, 22:46:09
Hört schon wieder auf ... :(
Naja, regnet noch leicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 20 Juni 2021, 22:53:59
Ich hab draussen 18 Grad

Ich glaub ich hole die Pullis, Schals, Wollmützen und Handschuhe wieder raus


Brrrrr

12 Grad weniger, muss der Kreislauf erst mal mit machen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Juni 2021, 06:04:26
Heute nacht um 3 Uhr ging's hier rund! Die ganzen Fenster noch zum Durchlüften offen bin ich durch die Wohnung gesprintet, um alles schnell zu schließen. Ein Blumentopf hat es leider nicht geschafft...    :(
Unser Yorkie war total aufgeregt, da er Blitz und Donner überhaupt nicht mag - der musste auch erst mal getröstet werden.
Oh menno, jetzt könnte ich schön liegen bleiben und ratzen - aber, die Arbeit ruft.    :buck:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 Juni 2021, 06:14:40
Hurra, die Fässer sind wieder voll!

Gerade war ich mal unten und habe einen immer noch halb nassen Kater von der Terrasse gepflückt und mit nach oben genommen, damit er trocknet.
In der Nacht habe ich ihm mehrmals angeboten hereinzukommen, weil er wie eine ersäufte Ratte aussah - aber nein, der Herr musste ja noch weiter um die Häuser ziehen.
Jetzt soll er erst mal einige Stunden drinnen bleiben und trocknen, bevor er wieder loszieht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 21 Juni 2021, 08:43:41
11 Liter heute Nacht. Den Garten und die Regenfässer freut's.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Juni 2021, 09:18:52
18 Grad und es regnet immer mal wieder. Schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Juni 2021, 15:48:03
Hurra, die Fässer sind wieder voll!

Unsere auch!    :dance3:
Schatzeherz ist sogar heute früh um 4 Uhr raus und hat die Zuleitung umgestöpselt, damit das zweite Fass auch noch voll wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 Juni 2021, 15:54:32
Ich habe drei Fässer und muss zum Glück nichts umstöpseln.
Zwei Fässer stehen nebeneinander, da geht ein Rohr vom einen Fass zum anderen. Also wann das erste voll ist, fließt es automatisch ins zweite.
Das dritte Fass hat einen eigenen Zufluss.
Ich muss die Zufuhr nur aufmachen.

Wenn die Fässer wieder voll sind, fühle ich mich richtig reich!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 21 Juni 2021, 20:39:36
Ich hatte vorher Gewitter, nun moderaten Regen, so ist es recht
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Juni 2021, 05:52:23
Heute nacht hat es gegenüber den letzten Nächten wunderbar abgekühlt. Es war richtig erfrischend, durch die durchgelüftete und erfrischte Wohnung zu geistern.
Heute morgen kommt schon wieder die Sonne um die Ecke - sieht aus, als wenn's wieder heiß werden würde.    :ohnmacht:
Waren nicht für heute "moderate" Temperaturen gemeldet? Mal die Wettervorhersage abwarten....    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 22 Juni 2021, 08:16:03
Zur Zeit 13 Grad, tagsüber höchstens 18. Keine Sonne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 22 Juni 2021, 09:07:04
Hier auch düster drückend
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 22 Juni 2021, 14:07:54
Wenn ich gerade so aus dem Fenster schaue, siehts aus, als obs bei euch, Excalibur, gerade schüttet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Juni 2021, 16:10:58
Um kurz nach zwei war ich noch in Wü....   
Schatzeherz war daheim, bestätigt auch, dass es geregnet hat - aber zum Wort "geschüttet" hat er den Kopf geschüttelt.    :biggrin:
Als ich gegen halb vier hier ankam, war's schon wieder vorbei mit dem Regenguss.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 22 Juni 2021, 17:14:02
Jetzt regnets wieder seit einiger Zeit - schön!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 22 Juni 2021, 20:59:03
Hier haben wir noch immer 28°.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 Juni 2021, 21:00:57
Bei uns zeigt das Thermometer 10 Grad weniger an. Ist aber auch mal angenehm.   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 22 Juni 2021, 21:01:21
Wäre mir auch lieber, vor allem um diese Zeit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 22 Juni 2021, 23:53:11
Ich hab wieder gewitter
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Juni 2021, 20:18:43
In Tübing war wohl vor30 Minuten Unwetter mit starkem Hagel  Parkhaus vollgelaufen ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 23 Juni 2021, 20:21:11
In München im Stadion schüttet es auch. Hier scheint die Sonne.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Juni 2021, 20:23:37
Ich hab hier durch die schnell ziehenden Wolken regelrechte Lichtspiele, hell, duuuuuunkel, heller, dunkel, wieder hell

Es regnet donnert und blitzt, allerdings noch ist alles moderat
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Juni 2021, 20:28:11
Nun regnet es stärker
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juni 2021, 23:37:13
Hier hohe Luftfeuchtigkeit.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Juni 2021, 17:00:13
Ich hab' vorhin ein bißchen Augenpflege betrieben und als ich wieder aufwachte, dachte ich, ich hätte Stunden geschlafen. Es ist hier so dunkel, dass man Licht anschalten muss. Eben höre ich auch Donnergrollen - da ist ein Gewitter im Anmarsch. Die ersten Regentropfen sind da...   Ein Jäckchen und ein paar Socken sind jetzt auch nicht verkehrt...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Juni 2021, 18:17:34
Ich habe bis eben mit Besuch draußen gesessen und es war wirklich warm. Jetzt wird der Himmel ein wenig dunkler, aber Regen ist nicht angesagt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Juni 2021, 18:45:01
Bei uns hat es jetzt durchgehend zwei Stunden geregnet. Das Gewitter war relativ schnell weg, die Störungen der TV-Schüssel gingen aber länger, das hing wahrscheinlich weiter oben irgendwo fest. Jetzt wird's langsam wieder ein bißchen heller am Firmament...   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Juni 2021, 18:46:13
Dafür muss ich jetzt die Pflanzen gießen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 24 Juni 2021, 19:22:09
Bei uns trat gestern gar nicht mal so wenig Wasser durch geschlossene Fenster und Balkontüren, die Terrasse wurde umdekoriert und das Auto ist mal wieder verbeult - wir waren ja 2013 schon mal dran. Die Nachbarin rief mir gestern Abend, als ich die Schäden an den Holzfenstern fotografierte, von Fenster zu Balkon zu: "Aber es gibt ja keinen Klimawandel..." und ich antwortete: "Stimmt, und es ist ja jetzt so schön kalt - es gibt auch keine Erwärmung."
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 24 Juni 2021, 20:57:54
Heute im Wolfgangsee war das Wasser an einigen Stellen wirklich so p-warm, dass ich an kühlere Stellen geschwommen bin....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Juni 2021, 21:51:54
Stimmt Paloma, war ja schon mal Eiszeit, da wo wir jetzt sind und das Jurameer war auch schon mal da ...

Die Hagelschäden hab ich durch Videos gesehen, Wahnsinn! FAST hüfthoch Eis in der Wohnung

War eine recht grosse Schneisse der Verwüstung.
Ich erinnere mich noch an die Überschwemmung 2008 ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 25 Juni 2021, 00:39:47
Hier schlägt das Wetter ständig um, man zieht sich dann immer wieder falsch an.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Juni 2021, 08:34:57
Heute im Wolfgangsee war das Wasser an einigen Stellen wirklich so p-warm, dass ich an kühlere Stellen geschwommen bin....

Ich war gestern mal auf der Webcam/Internetseite vom Wolfgangsee: die Lufttemperatur lag bei etwas über 23 Grad, die Wassertemperatur über 25 Grad. Da hat Dich Dein Eindruck nicht getäuscht. Da ist das Wasser wärmer als die Luft. Oder es waren recht viele Kinder vorher an der Ecke...?     :tounge:
Allgemein sieht das Wetter in westlichen Ö im Moment nicht gerade überbordend sonnig aus. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 28 Juni 2021, 12:08:53
Gute Güte - fast 47 Grad im Westen Kanadas (!).
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Juni 2021, 17:40:11
Ich hab hier dunkle Wolken, ersten Regen und Donner

Aktuelle Earnstufe ist gelb mit Option auf Rot
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Juni 2021, 18:25:10
Nun hab ich halbwegs moderaten Hagel, hörte sich allerdings ab und an schon blöd an, wird morgen das Dach jegutachten
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juni 2021, 05:50:47
War das ein Wetterchen gestern abend...    :ohnmacht:
Gegen 22 Uhr ging die Gewitter-Orgie los - reihenweise Blitze, die den Nachthimmel taghell werden ließen.
Donnergrollen, dass der Yorkie ganz hektisch durch die Wohnung lief und den Krachmacher anbellte...  (das war dann wieder lustig, den Mucki zu sehen, wie er die Fensterscheibe anbellt - aufgeregt, aber voller Verachtung).
Das ganze Tohuwabohu zog sich hin - bis weit nach dem Elfmeterschießen.
So ein zeitlich langes und zugleich heftiges Gewitter haben wir lange nicht erlebt...
Es drückte den Regen sogar an der Haustüre rein.     :disapprove:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juni 2021, 06:08:07
Wenn man allerdings die Bilder heute morgen im TV sieht, da ging das Unwetter bei uns ja noch glimpflich ab.
In Süddeutschland stand der Hagel hüfthoch in den Straßen. An so eine Hagelmenge kann ich mich nicht erinnern...

Und - wie Tulpe gestern schon bemerkte - in Kanada werden Hitzerekorde gemessen - 46,6 Grad    :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 29 Juni 2021, 08:35:39
Wir hatten gestern ne kurze Schauer, ein Blitz, ein sofortiger Donner. Die Nachbarin und meine Mutter dachten es wäre was an der Baustelle runtergefallen. Ich konnte dann Gott sei Dank doch noch Sträucher schneiden, so viel Regen war es nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Girlfriend am 29 Juni 2021, 10:57:52
An uns ist mal wieder alles vorbeigezogen. War letzten Sommer schon so. Es wurde dunkel, es hat gedonnert, doch es kamen nur Tröpfchen runter. Nachdem was ich von anderen Teilen Deutschlands gesehen habe, hatte ich mir das doch irgendwie anders vorgestellt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juni 2021, 16:10:20
Im Auge des Sturms haben wir uns gestern abend an das offene Badfenster gestellt und zugeschaut, wie der Wind die Wassermassen um die Straßenlaternen herum gejagt hat. War ein toller Anblick!  :daumen:  Wir waren dann aber auch pudelnass - obwohl wir ja in der Wohnung geblieben sind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juni 2021, 16:54:05
Oh je, wenn ich zum Wohnzimmerfenster hinaus schaue, blicke ich auf eine schwarze Wand. Die Wolken sind sowas von dicke dick, da kommt wieder was auf uns zu! Wahrscheinlich pünktlich zum Fußballspiel.    :a025:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: doozer am 29 Juni 2021, 17:47:01
... sieht auch einer schwarzen Wand entgegen, von MÜnchen her kommend.
... stellt sich seelisch auf Pixel-Salat ein, vielleicht sogar wieder Stromausfall.
... lädt noch schnell Handy und Laptop weiter auf, für den Fall, auch wegen evtl. Katastrophenmeldungen
... ist gespannt, wer heute Abend gewinnt: Deutschland, England oder die Delta-Variante.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juni 2021, 21:15:03
Bei uns ist es jetzt wieder richtig schön. Es regnet nicht mehr, es gab noch ein paar Sonnenstrahlen und es weht auch kaum noch ein Wind. Die Temperaturen sind ein bißchen runter gegangen, aber gerade das macht's ja so angenehm.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 29 Juni 2021, 21:24:34
Es ist schon verrückt mit dem Wetter. Wir gucken hier zum Fenster ra und sehen 20 Me weiter leichten Regen, bei uns quasi nichts. Dann lese ich, dass 5 km Luftlinie entfernt 35 l auf den Quadratmeter gefallen sind.

Und heute Morgen sagte die Schwimmlehrerin den Schwimmkurs ab, da am Nachmittag Gewitter drohten. Kam dann natürlich nichts.

Und in Süddeutschland geht die Welt unter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 29 Juni 2021, 22:26:41
Hier hatten wir eben auch wieder kurzzeitig heftigen Regen und leichtes Gewitter mitsamt Bildausrall
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 30 Juni 2021, 01:38:32
Gestern wieder orkanartige Böen. Der eine  Stuhl ist weggeflogen..
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: doozer am 30 Juni 2021, 08:05:02
Zeitgleich mit dem Anpfiff fing gestern Abend hier der Weltuntergang an. Habe wieder ausgeschaltet wegen permananter Blitze. Unser Haus liegt schön in der Mitte auf einem Hügel, daher läuft das Regenwasser von an uns vorbei, und kumuliert weiter unten, zusammen mit den Sturzbächen von den  anderen Hügeln, zu einer riesigen unberechenbaren Schlamm- und Flutwelle. So schlimm war's hier echt noch nie! Also quasi 3 Gehminuten unterhalb unseres Hauses brach bei diesen Leuten die Sintflut ein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 Juni 2021, 17:20:45
Gestern im Westen Kanadas 49,7 Grad!
Die Hitze hat schon viele Opfer gefordert.

https://www.wetteronline.de/wetterticker/a8198718-70cc-4c90-887d-935b799f020f
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 Juni 2021, 17:58:13
Ojemine, da geht's ja ab. Ich mag mir das gar nicht vorstellen, wie heiß das ist!    :ohnmacht:
Wenn man bedenkt, dass Lytton auf einem ähnlichen Breitengrad wie D liegt... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 30 Juni 2021, 19:06:05
In Berlin regnet es durchgängig seit heute Früh und zwar gar nicht wenig. Kein wahnsinniges Geplapper, sondern schöner regelmäßiger kräftiger Regen. Finde ich hervorragend. Das kann auch gerne noch die Nacht so weitergehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 30 Juni 2021, 19:31:38
Ich hätte genug Regen gehabt!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 30 Juni 2021, 20:53:07
Gestern saß ich ja im Zug von Salzburg nach Stuttgart! Also kurz vor Esslingen dachte ich, wir schwimmen durch den Ärmelkanal. Es waren keine Regentropfen, die an die Fensterscheiben prasselten sondern das Wasser lief richtig in breiten Bahnen diagonal an der Scheibe entlang.
Man konnte in die Innenstadt von Esslingen schauen, boah was für ein Regenorkan ging da ab.

Etwas später in Stuttgart im Hbf. auf den Gleisen musste man mit seinem Trolley riesigen Pfützen ausweichen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tiamat am 30 Juni 2021, 21:04:01
Ich war tatsächlich von dem Unwetter gestern betroffen. Um 17 Uhr war ich mit dem Zug aus München weg, mitten ins Unwetter hinein. Nach 20 Minuten blieb er stehen und es tat sich laaaaange nicht, bis der Zug wieder nach München zurückfuhr. Unwetterschäden auf der Strecke, Zugverkehr eingestellt. Danach war langes Warten in der Bahnhofshalle angesagt. Erst um ca. 20:30 Uhr konnte mein Zug abfahren, der brauchte aber auch irgendwie so lang, dass ich um 23:30 Uhr daheim war.

Ich pendele schon seit ich klein war, aber ich kann mich nicht erinnern, ungewollt so lang "unterwegs" gewesen zu sein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 30 Juni 2021, 21:28:55
Ja, wir saufen ab
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 01 Juli 2021, 05:56:08
Bei uns hat es auch diese Nacht fast komplett durchgeregnet. Auch jetzt tröpfelt es noch....   :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2021, 06:06:50
Ich hab die Heizung an 😱

Es ist nicht nur eklig bewölkt und ein kaltnasser Wind, die Temperaturen sind allgemein runter.

Ich möcht nach meinen Garagen-Abenteuern nicht auch noch frieren müssen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 01 Juli 2021, 06:37:13
Es hat die Nacht durch geregnet.
Laut Naturexperten müsste es noch eine Woche so weiter regnen, bis die Natur wieder ausreichend aufgefüllt ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2021, 11:31:14
Rennbiene du kannst gern meinen Regen haben, hier ist die Natur kurzfristig überfüllt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2021, 12:09:50
Draussen sind kalte 13 Grad 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 01 Juli 2021, 15:29:24
Wir bräuchten noch mindestens 300 Liter pro Quadratmeter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 01 Juli 2021, 15:36:22
Wir bräuchten noch mindestens 300 Liter pro Quadratmeter.

Wo sollen die  hin?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 01 Juli 2021, 17:05:51
Ständig schlägt der Luftdruck um, es nervt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 01 Juli 2021, 17:49:45
Wir bräuchten noch mindestens 300 Liter pro Quadratmeter.

Wo sollen die  hin?

WIR, nicht IHR.
Und nicht auf einmal, sondern nach und nach.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 01 Juli 2021, 23:35:22
Der Strandkorb steht mit dem "Gesicht" nach Osten, trotzdem regnet es rein, es nervt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 01 Juli 2021, 23:37:12
Das Problem mit dem Starkregen ist, dass der nicht einsickert. Wenn das plötzlich schüttet, läuft das nur ab.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 02 Juli 2021, 15:01:19
OMG, die armen Leute!

https://www.wetteronline.de/wetterticker/0544793c-a5f2-4ce6-beac-74ae7b57208a
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 06 Juli 2021, 15:47:54
Hu, es regnet!

Grad als ich wieder reingekommen bin fing es an. Vorher, als ich unterwegs war, war es trocken.

Das passiert mir dauernd. So langsam werd ich mir selber unheimlich.  :ghostface:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 06 Juli 2021, 16:10:01
Hier ähnlich. Als ich unterwegs nach Hause war (allerdings im Auto), schien die Sonne. Jetzt ist es bewölkt und stürmisch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 06 Juli 2021, 17:33:49
Das Wetter wechselt hier immer noch so schnell wie im April, von warm bis kalt und Starkregen bis Sonnenschein.

Im Hof steht so viel Wasser dass ich wieder eine Fischzucht starten könnte.

Anmerkung: Heizung noch aus!

(außer im Bad kurz elektrische)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 Juli 2021, 18:11:29
hatte heute Morgen nass, konnte nicht mähen
hatte heute Mittag extrem schwül drückend, ich wollte so nicht mähen
hatte heute Abend Regen,  genau soviel, dass das Gras nass ist, kann so nicht mähen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 06 Juli 2021, 21:27:41
Ein wunderschöner Regenbogen im Südosten; orangefarbener Sonnenuntergang im Westen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 07 Juli 2021, 00:23:07
hatte heute Morgen nass, konnte nicht mähen
hatte heute Mittag extrem schwül drückend, ich wollte so nicht mähen
hatte heute Abend Regen,  genau soviel, dass das Gras nass ist, kann so nicht mähen


Ich lasse wachsen. Wir haben ja jetzt den Wäschetrockner, da brauche ich keine "Wäschewiese" mehr.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Juli 2021, 07:39:42
Hier schüttet es wie aus Eimern und hört nicht auf
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 07 Juli 2021, 13:17:11
Heute schon wieder: Ich wache auf, es regnet. Ich mach mich fertig zum Losgehen, es hört auf. 

Ich kann das!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: karottensalat am 07 Juli 2021, 18:20:05
Ich wache auf und es regnet. Ich bleibe bis Mittags im Home Office und es regnet. Ich mache mich fertig und es regnet. Ich bin unterwegs und schwitze, weil das Wetter es sich anders überlegt hat.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Juli 2021, 18:24:38
Hier hat es heute gar nicht geregnet, also konnte ich auch nichts falsch machen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 07 Juli 2021, 19:49:11
Wir hatten es heute sehr heiß, einiges über 30°, aktuell hat es noch immer 29°. Morgen sollen es 37° werden. Mir genügen 10° weniger.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 07 Juli 2021, 20:04:31
Wir hatten es heute sehr heiß, einiges über 30°, aktuell hat es noch immer 29°. Morgen sollen es 37° werden. Mir genügen 10° weniger.

 :ohnmacht:

Nee, das muss nicht sein.

Hier bleibt es bei 22/23 Grad in nächster Zeit, wenn die Wettervorhersage stimmt. Der Montag wird der wärmste Tag mit 25 Grad. Aber das kann sich ja auch alles noch ändern.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 07 Juli 2021, 20:56:04
Ich hab in ner etwas längeren Trockenphase den Rasen gemäht welcher schon viel zu hoch war.

Ich weiss nun, warum man nasses/feuchtes Gras nicht mähen sollte.
Der Fangkorb blieb leer, zum Glück hat der Rasenmäher ne Mulchfunktion und somit fällt es im Rasen schlicht nicht auf.

Das Unkraut ist nun wieder schön gleichmässig niedrig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 08 Juli 2021, 06:45:04
Ich wache auf und es regnet. Ich bleibe bis Mittags im Home Office und es regnet. Ich mache mich fertig und es regnet. Ich bin unterwegs und schwitze, weil das Wetter es sich anders überlegt hat.

Es ging mir ähnlich.
Allerdings bin ich 2x auf dem Fahrrad so richtig, richtig nass geworden.
Als ich dann zu Hause war, hörte es auf und die Sonne kam raus.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Juli 2021, 09:06:06
Ich hatte diese Woche etwas Wetterpech, denn sowohl am Montag als auch am Dienstag zog pünktlich gegen 15 Uhr eine Regenfront durch. Genau zur Schwimmkurszeit vom JSK. Montag wurde es nach 10 Minuten komplett abgebrochen, da es auch gewitterte, am Dienstag konnten sie zumindest nach 15minütiger Pause weitermachen. Da hatte es nur geregnet. Gestern war das Wetter dafür brav, da regnete es am Vormittag und Nachmittags war ideales Schwimmlern-Wetter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 08 Juli 2021, 10:32:20
Ich fand es früher toll, bei Regen zu schwimmen. Bei Gewitter geht natürlich nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Juli 2021, 10:51:08
Ja, die Kinder hat es auch wenig gestört. Fand ich früher auch immer toll. Am Montag war es blöd - das Regenradar zeigte eine ca. 25minütige Lücke, ehe das nächste Gewitter ranzieht. Also wurde der Unterricht abgebrochen. Und natürlich hat sich die "Lücke" dann über den ganzen Nachmittag gezogen, es war herrlichstes Wetter. Aber wenn man vor der Wahl steht, in der "Lücke" die 10 km zurück zu radeln und möglichst weit trocken kommt oder abzuwarten und danach unsichere Wetterbedingungen hat, dann überlegt man nicht lange und stimmt für den Abbruch. Das Kind nahm's mit Humor und aufgrund des unerwartet guten Wetters gab es auf dem Rückweg dann noch ein Eis von der auf dem Weg liegenden Eisdiele.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 08 Juli 2021, 12:27:58
Könnte man den Kurs bei Regen nicht in die Schwimmhalle verlegen? Oder geht das wegen Corona noch nicht?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 08 Juli 2021, 12:43:31
Könnte man den Kurs bei Regen nicht in die Schwimmhalle verlegen? Oder geht das wegen Corona noch nicht?

Der Kurs begann letztes Jahr Ende März und dauerte ca. 4 Wochen, ehe die Hallenbäder zu machten und Schwimmunterricht nicht mehr möglich war. Vor drei Wochen ging es dann endlich wieder weiter, einzige Option war eben das Freibad, ausweichen in die Halle ist derzeit nicht möglich. Die Schwimmhalle wäre mir allein schon aufgrund der Nähe lieber gewesen :smile:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 08 Juli 2021, 14:49:56
Wow! Das Wetterle hier hat wirklich seinen Namen verdient! Ein Gewitter in den Bergen hat schon was! Vom hochgelegenen Balkon aus zu beobachten, wie die dunklen Regenwolken von einem Bergrücken zum anderen wandern; der Sonnenschein lässt langsam nach, es kommt ein Wind auf - und dann sieht man schon die ersten Blitze - über die höchsten Berge kommend. Es kommt eine Wetterwand auf einen zu, bis man selbst mitten drin ist. Der Regen prasselt so stark, dass es richtig laut ist. Das Donnergrollen ist gewaltig, man zuckt richtig zusammen.
Solange man das ganze vom trockenen Balkon aus beobachten kann...   :daumen:
Ich möchte jetzt nicht mehr auf irgend einem Berg oben stehen - aber auch nicht zu Fuß unten im Tal unterwegs sein.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Juli 2021, 18:12:44
Hab Gewitter
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 08 Juli 2021, 19:00:10
Hatten wir auch. Es ist einfach nur grau, grau, grau.

Ich brauche ja wirklich keine 30 Grad, aber ein bisschen freundlicheres Licht wäre schon schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Juli 2021, 19:33:17
Der Sommer ist fast vorbei, und nur Regen 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 08 Juli 2021, 21:11:50
Wir haben um diese Uhrzeit noch immer 32°.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 08 Juli 2021, 21:44:28
Wir haben um diese Uhrzeit noch immer 32°.

Ich friere bei Regen und 17 Grad
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Juli 2021, 22:47:32
Emma will raus, dann hängt sie die Nase in den Regen und will wieder rein...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 08 Juli 2021, 22:48:45
Aber immer noch besser als eine Hitzewelle.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Girlfriend am 08 Juli 2021, 22:59:38
14 Grad und Regen am Bodensee
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juli 2021, 11:08:00
Ich kann mich nicht erinnern, wann es das letzte Mal so ausdauernd geschüttet hätte.
Sowas bräuchten wir im Winter öfter mal, damit der Grundwasserspiegel endlich wieder steigt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Juli 2021, 14:23:01
Ja, hier ist heute auch Dauerregen angesagt. Zum Glück ist er schön gleichmäßig und nicht zu stark, sodass der Boden hoffentlich viel aufnehmen kann. Der Regenmesser im Garten vermeldete gegen Mittag schon 33 Liter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 15:14:43
Regenmesser im Garten?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Juli 2021, 15:20:29
Naja, so ein Glasgefäß halt. Das sind keine geeichten Angaben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 09 Juli 2021, 15:26:17
Ich kann mich nicht erinnern, wann es das letzte Mal so ausdauernd geschüttet hätte.
Sowas bräuchten wir im Winter öfter mal, damit der Grundwasserspiegel endlich wieder steigt.

Gaaaah!! Es regmet doch schon wie bekloppt. Und statt zufrieden zu sein, dass es so schön regnet, wird gleich geschrieben, dass es NOCH mehr regnen müsste. Nee jetzt is' aber auch mal gut!

(  ;) )
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 15:53:08
Naja, so ein Glasgefäß halt. Das sind keine geeichten Angaben.

Ahso nun dachte ich du hättest da was elektrisches oder so.

Bei den Becherdingern, die muss man doch erst auskippen? Oder
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 09 Juli 2021, 16:16:39
Naja, so ein Glasgefäß halt. Das sind keine geeichten Angaben.

Ahso nun dachte ich du hättest da was elektrisches oder so.

Bei den Becherdingern, die muss man doch erst auskippen? Oder

Das ist sinnvoll, denn sonst laufen sie auch irgendwann über. Aber das ist keine sonderlich schwere Arbeit.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 16:43:07
Naja, so ein Glasgefäß halt. Das sind keine geeichten Angaben.

Ahso nun dachte ich du hättest da was elektrisches oder so.

Bei den Becherdingern, die muss man doch erst auskippen? Oder

Das ist sinnvoll, denn sonst laufen sie auch irgendwann über. Aber das ist keine sonderlich schwere Arbeit.  :biggrin:

Nö, das nicht, ich dachte eher an den fixen Zeitrahmen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juli 2021, 16:48:20
Ich kann mich nicht erinnern, wann es das letzte Mal so ausdauernd geschüttet hätte.
Sowas bräuchten wir im Winter öfter mal, damit der Grundwasserspiegel endlich wieder steigt.

Gaaaah!! Es regmet doch schon wie bekloppt. Und statt zufrieden zu sein, dass es so schön regnet, wird gleich geschrieben, dass es NOCH mehr regnen müsste. Nee jetzt is' aber auch mal gut!

(  ;) )

Bei uns regnet es eben nicht wie bekloppt - es regnet ab und zu.
Es müsste zu einer anderen Zeit mehr regnen.
Im Wald bei euch sterben die Buchen anscheinend nicht ab, weil es seit Jahren viel zu trocken ist.
Hier schon und das tut mir weh.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 16:56:05
Du kannst meinen  Regen für die nächsten zwei Wochen gern haben, deine Bichen sind gerettet und wir saufen nicht weiter ab.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juli 2021, 17:56:26
Wir brauchens eben nicht die nächsten zwei Wochen, wir brauchens im Winter.
Das habe ich doch geschrieben, von mir aus könnt ihr jetzt Sonne haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 Juli 2021, 18:01:49
Das ist ja der Wahnsinn, was hier in Unterfranken los ist! Wir fahren ganz gemütlich von der Autobahn runter und stehen schon vor der ersten Absperrung: "Hochwasser!" Die Feuerwehr steht in der Ortsmitte von Reichenberg und pumpt die Straßen leer. Die ganzen Wiesen sehen aus wie Weiher oder Tümpel - ganz viele Äcker sind überschwemmt! Kaum ist man mal ein paar Tage weg, schon geht hier die Welt unter!    :ohnmacht:
Auf jeden Fall hatte unsere Urlaubs-Garten-Gieß-Hilfe nicht viel zu tun!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 18:31:38
Im aWinter braucht es Schnee, keinen Regen  :feil:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 09 Juli 2021, 19:02:26
Ja ja ... ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 19:04:18
Ja ja ... ;)

Meine schöööööne Schneefräse will was tun!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Juli 2021, 21:14:31
48 Liter waren es insgesamt heute. Ein Betreiber einer privaten Wetterstation im Süden der Stadt vermeldete sogar 62 Liter. Der Boden freut sich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 21:21:38
Ich finde das deutlich zu viel, ich glaube nicht, dass das gut gespeichert werden kann.


Auf der Alb war gestern ebenfalls Überschwemmung.


Und mir fällt auf, dass seit dem Hochwasser der Abfluss deutlich besser und schneller ist, es macht sogar ein Soggeräusch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 Juli 2021, 21:26:19
So langsam wird der Boden auch in unteren Schichten wieder weich und kann die Feuchtigkeit aufnehmen, das ist sehr gut. Regnet es denn auch in Brandenburg und Umgebung?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 09 Juli 2021, 21:45:58
Ich finde das deutlich zu viel, ich glaube nicht, dass das gut gespeichert werden kann.

Diese Menge fiel über den ganzen Tag verteilt, von 6 bis 20 Uhr. Der Regen war manchmal sehr stark, aber meistens eher sanft. Es gab natürlich schon manche Stellen, an denen das Wasser stand, insgesamt aber konnte der Boden sicher viel aufnehmen, denke ich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 Juli 2021, 22:23:31
Ich fürchte nein, das sind 5 volle Giesskannen Wasser, das kann der Boden so nicht aufsaugen. Das sickert einfach durch und weg weil zu schnell zu viel. Nur meine persönliche Meinung. Ich hoffe du hast recht, ich fürchte nur, dass nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 10 Juli 2021, 05:25:19
So langsam wird der Boden auch in unteren Schichten wieder weich und kann die Feuchtigkeit aufnehmen, das ist sehr gut. Regnet es denn auch in Brandenburg und Umgebung?

Berlin: Ja.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 10 Juli 2021, 08:38:55
Bei uns war der April zu trocken, die anderen Monate mehr Regen als im langjährigen Schnitt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 Juli 2021, 13:05:08
Ich finde das deutlich zu viel, ich glaube nicht, dass das gut gespeichert werden kann.

Diese Menge fiel über den ganzen Tag verteilt, von 6 bis 20 Uhr. Der Regen war manchmal sehr stark, aber meistens eher sanft. Es gab natürlich schon manche Stellen, an denen das Wasser stand, insgesamt aber konnte der Boden sicher viel aufnehmen, denke ich.

Wir sind gestern in der Gegend Dinkelsbühl, Crailsheim, Ansbach gefahren - da standen ganze Landstriche unter Wasser! Viele Felder sahen aus wie riesige Teiche. Die Bachrinnen waren bis zur Oberkante (und manchmal auch darüber hinaus) gefüllt mit reißenden, braunen Fluten. Ich weiß nicht genau, wie viel es da dort geregnet hat, aber da konnte der Boden den vielen Regen kaum mehr aufnehmen. 
Richtung Mittelfranken waren ja auch hunderte von Feuerwehren im Einsatz. Wir mussten das auch leidvoll erfahren, als plötzlich vor uns die Bundesstraße und die Dorfzufahrt gesperrt war.    :wow:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 10 Juli 2021, 14:18:02
Angeblich hatten wir gestern über 60 l/m² Niederschlag.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 Juli 2021, 14:55:36
Ja, wurden in Helmstadt auch gemessen. Und unser Nachbar hat auch so was Ähnliches erzählt.
Kein Wunder, dass die Himbeeren so groß sind...     :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Juli 2021, 21:06:18
Ich dachte ich könnte heute Abend schön auf den Balkon sitzen, nein es ist wieder arschvkalt und regnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 Juli 2021, 21:11:19
Bei uns scheint noch ganz sanft die Abendsonne am kaum bewölkten Himmel...   :tounge:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Juli 2021, 21:15:21
Ich dachte ich könnte heute Abend schön auf den Balkon sitzen, nein es ist wieder arschvkalt und regnet.


Es schlägt ständig um. Hier zwar nicht kalt, aber extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Der Pflegeschnitt an den Hecken -und das sind so etliche Meter!- fiel mir schwer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 Juli 2021, 21:43:07
Ich hab den noch gar nicht fertig, ich seh nicht ein mich ohne not körperlich kaputt zu machen. Ich mach das alle paar Tage Stück für Stück.

Nun hab ich Gewitter
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 Juli 2021, 21:50:39
Ich hab den noch gar nicht fertig, ich seh nicht ein mich ohne not körperlich kaputt zu machen. Ich mach das alle paar Tage Stück für Stück.

Nun hab ich Gewitter


Die Dornen wachsen sehr schnell aus den Hecken heraus, die muss ich schneiden weil sie auf die Straße hinaus gehen. Und die Hecke (Mischbepflanzung) schlägt bei dem Wetter auch aus wie irre. Ich will keinen Ärger mit den Nachbarn haben weil die sich da an der Hecke das Auto zerkratzen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 08:54:57
Bei uns hat es wieder die halbe Nacht lang geregnet - kräftig geregnet. Man hat das Plätschern von draußen im ganzen Haus gehört. Im Moment zeigt das Thermometer 16 Grad an - noch einigermaßen angenehm - und es tröpfelt immer noch leicht.
Wenn ich die Panorma-Wetterbilder im TV sehe, dann bin ich froh, dass wir jetzt nicht mehr in den Bergen sind - da hat es sich scheinz "eingeregnet" seit Freitag.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 11 Juli 2021, 09:29:09
Ich find da gar nix angenehmes!

Es sind 17 Grad und ich kann wieder die Wintersachen auspacken
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 11:59:07
Na ja, für T-Shirt und kurze Buxe reichen mir die Temperaturen im Moment noch.
Ich hätte aber auch nix dagegen, wenn's ein bißl wärmer und sonniger wäre.
Ich würde gerne die Klamotten für ganz heiße Tage noch mal rauskramen.   :biggrin:
Allerdings ist es jetzt durch die viele Feuchtigkeit in der Luft nur schwül, wenn's wärmer wird.
Auf eine trockene Hitze müssen wir wahrscheinlich heuer verzichten... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 11 Juli 2021, 14:21:51
Ne, es ist wirklich zu kalt 😭

Überall Gänsehaut
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 14:39:46
Ja, ich muß gestehen, ich habe mittlerweile auch eine Jogginghose angezogen. Für die kurze Buxe war es mir auf dem Cöuchchen und so zum Rumwuseln auch schon zu frisch! Bei uns hat es zwischendurch wieder mal genieselt, jetzt im Moment ist es trocken. Der Himmel ist allerdings komplett bewölkt, da kann es auch gleich wieder los gehen...    :sneaky2:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 11 Juli 2021, 17:16:10
Wir haben heute 26°, das ist wohl die angesagte Kaltfront.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 19:02:50
 :jestera:     10 Grad weniger als gestern?    :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 19:15:34
Die heutigen Meldungen:
Starkregen und Überschwemmungen - Jahrhunderthochwasser an der Aisch    :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 Juli 2021, 19:29:00
Ach je, den Kanadiern bleibt doch im Moment auch nichts erspart!
Nach der Hitze kamen die Gewitter: Am Freitag sind in der Stadt Calgary im Westen Kanadas golfballgroße Hagelkörner niedergegangen. Erst die Hitze, dann die Feuer und jetzt der Hagel...  Da muß man schon hart im nehmen sein!

Die Hitzewelle hat aber noch nicht aufgehört bzw. hat sich neu formiert - diesmal Richtung Nevada und Kalifornien.
Da erwarten sie in den nächsten Tagen auch Temperaturen von um die 50 Grad.    :waaaa:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 11 Juli 2021, 21:35:03
Die heutigen Meldungen:
Starkregen und Überschwemmungen - Jahrhunderthochwasser an der Aisch    :ohnmacht:

Und das wird noch zunehmen, da die Atmosphäre immer wärmer wird und mehr Wasser aufnehmen kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 12 Juli 2021, 18:07:20
Und schon wieder Unwetterwarnung!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 12 Juli 2021, 18:12:59
Wir sollen morgen schon wieder 37° bekommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 13 Juli 2021, 07:35:49
Es reeeeeeeeegnet!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 13 Juli 2021, 13:20:35
Aktuell um die Mittagszeit 15 Grad und heute sollen 30 Liter/qm Regen fallen.

Das Wetter ist genauso bekloppt wie viele Leute.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 Juli 2021, 16:11:09
Miracoli - Deinen letzten Satz unterschreibe ich sofort!
Auf der Heimfahrt vorhin kam mir auch mehrfach (!) dieser Gedanke!   :disapprove:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 13 Juli 2021, 16:15:38
Das Wetter geht mir jetzt aber auch langsam ganz schön auf den Seiher!
Bei uns hat es heute genau zwei Mal eine halbe Stunde lang geregnet:
pünktlich von 11.45 bis 12.15 Uhr - meine komplette Mittagspause - und gegen 15.10 Uhr, als ich Feierabend machte und zum Auto lief. Ich dachte noch, das mache ich ohne Schirm - keine gute Idee! Bis ich am Auto war, waren die Lederteile meiner Sandalen mit Wasser voll gesaugt.   :buck:
Das einzig gute waren die Plateau-Sohlen an meinen Sandalen - da konnte ich wenigstens über die Pfützen steigen.   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Schnecke am 13 Juli 2021, 17:38:57
Und wir haben schon wieder 37°, ich gebe gerne 10° ab.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 13 Juli 2021, 17:44:23
Und wir haben schon wieder 37°, ich gebe gerne 10° ab.

Oh je. Dann doch lieber das Wetter hier. Ab Samstag wird es besser, aber unter 30 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 14 Juli 2021, 06:04:12
Boah, die Wetterbilder heute morgen in den Nachrichten sind ja erschütternd! Solche Wassermassen hat man wirklich selten gesehen. Ganz viele Flüsse - verteilt über ganz Deutschland - führen viel zu viel Wasser. Im bayer. Hof hat es gestern innerhalb einer Stunde 70 l/qm geregnet.   :ohnmacht:  Da sind wir bisher ja noch ganz gut weggekommen...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 12:22:40
Heute regnet es den ganzen Tag. Ist mir lieber als über 30 Grad.

Allerdings tun mir die Leute schon Leid, die mit Überschwemmungen zu kämpfen haben.
Oder mit Waldbränden.

Gestern oder vorgestern war in den Nachrichtung die höchste Temperatur von 56 Grad gemessen. Das ist doch wirklich krass.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 14 Juli 2021, 12:39:15
Hier regnet es seit gestern ununterbrochen. Gestern Abend war es wirklich heftig, jetzt nieselt es so vor sich hin.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 14 Juli 2021, 13:31:27
Die 56 Grad muss man etwas relativieren, das war im Death Valley. Ein Tal unter Meeresspiegel mitten in der Wüste. Aber trotzdem krass natürlich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 15:12:15
Mein Mann liest mir gerade vor, daß man in Erkrath nicht mehr duschen und waschen darf/soll. Die Kanäle sind voll.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 14 Juli 2021, 15:47:20
Mein Mann liest mir gerade vor, daß man in Erkrath nicht mehr duschen und waschen darf/soll. Die Kanäle sind voll.

Da wohne ich nicht mehr, ich bin 1999 weggezogen.  :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 14 Juli 2021, 15:55:19
Jetzt geht's hier ab. 

Regenschwall wie seit Juli 2014 nicht mehr!

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 15:58:45
Nebenan mutiert es immer mehr zum Schwimmbad:

(https://share-your-photo.com/img/ddc6a89511_album.jpg) (https://share-your-photo.com/ddc6a89511)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 14 Juli 2021, 17:45:42
Oh wow! Da dürfen die ja eine Pumpe anschließen, bevor die weiter arbeiten können.
Klar, heutzutage ist die Bodenwanne total abgedichtet, da fließt nix mehr ab.
Schade, wenn's jetzt 30 Grad hätte und das Wasser nicht ganz so braun wäre, hätte man wirklich man reinhüpfen können.   :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 14 Juli 2021, 17:55:42
Scheisse, das zieht voll in den Beton
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 18:51:37
jetzt schwimmen die Styroporstapel da rum
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 14 Juli 2021, 19:12:46
Schaut von den Bauherren denn da keiner vorbei? Wird da wochentags gearbeitet?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 14 Juli 2021, 21:36:21
die Innenstadt von Shimuhausen läuft auch gerade voll, selbst das Rathaus ist wohl geflutet - der Krisenstab musste umziehen - höre hier auch durchgehend Martinshorn, immerhin hat es aufgehört zu regnen ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 21:38:42
Schaut von den Bauherren denn da keiner vorbei? Wird da wochentags gearbeitet?

Heute vormittag haben die noch Steine unten abgesetzt. Irgendwann war dann niemand mehr da. An dieser Baustelle geht eh immer alles chaotisch zu. Die haben auch als der Kran noch nicht da stand die Bretter und andere Sachen einfach ins Loch geworfen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 14 Juli 2021, 21:40:49
In Heidi Klum Town fließen Bäche durch die Stadt, hab eben ein Video gesehen. Es ist wirklich unvorstellbar. Auch alle umliegenden Orte sind betroffen. Jetzt hat es aufgehört zu regnen. Die Nachbarn von gegenüber haben wohl auch wieder Wasser im Keller, da drückt sich wohl immer so eine Platte hoch.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 14 Juli 2021, 22:06:30
Was soll der Bauherr machen, der kann auch nur zuschauen.

Nrw und Sauerland ertrinken gerade
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 14 Juli 2021, 22:23:56
Hier heute am Abend angenehm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tinka am 14 Juli 2021, 22:31:20
Hier wird in Limburg evakuiert wegen Wasserfluten.
Wir sind zum Glück nicht betroffen. Ich hoffe das ich am Freitag mit dem Auto nach Shimuhausen fahren kann und mir kein Boot mieten muss  ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 14 Juli 2021, 22:45:47
Was bin ich froh, dass wir hier am steilen Hang auf einem Felsen wohnen. Im Winter wenn es glatt ist, ist das natürlich lästig, aber besser, als wenn einem der Keller voll läuft.
 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 14 Juli 2021, 23:04:03
In Düsseldorf Grafenberg wurde heute der Strom abgeschaltet und die Leute sollten ihre Häuser verlassen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 14 Juli 2021, 23:05:17
ich hoffe ja, dass bis Freitag alles abgelaufen ist  ;) aber gerade kommt die Warnmeldung rein, dass ein Talsperre nahe Shimuhausen wohl bald überlaufen wird und die Innenstadt noch mehr geflutet wird
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 14 Juli 2021, 23:12:38
Nur mal so nebenher, als vor kurzem hier der Hagel war, ist der sehr neue Tunnel in Dusslingen mit Wasser vollgelaufen, theoretisch nix schlimmes, man weiss es, dass da Wassergefahr besteht, es wurde abgesperrt, es ist ja die 4spurige Unterführung der B27 nach Tübingen.

Aber der ist immer noch dicvt und es ist im Moment unklar, ob und ab wann er wieder begahrbar sein könnte, einspurig, 2spurig ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 15 Juli 2021, 00:40:02
ich hoffe ja, dass bis Freitag alles abgelaufen ist  ;) aber gerade kommt die Warnmeldung rein, dass ein Talsperre nahe Shimuhausen wohl bald überlaufen wird und die Innenstadt noch mehr geflutet wird
in Shimuhausen gehen die Warnsirenen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 04:02:33
Ich hoffe es geht euch allen gut!

https://vm.tiktok.com/ZMdqQAASb/


Ich mach mir jetzt ne Wärmflasche
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Juli 2021, 06:06:31
Mit zunehmenden Unwettern werden die Versicherungen teurer, auch für jene, die eher geschützt wohnen.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 Juli 2021, 06:08:25
Wahnsinn, diese Wetter-Bilder heute morgen im TV!
Die Autos schwimmen durch die Straßen, die Wohnwagen zerschellen an Brücken - das sieht ja fast aus wie in Japan nach dem Tsunami!   :ohnmacht:  Die Leute in Wuppertal werden gebeten, in höhergelegene Gebiete auszuweichen. Unglaublich! 
Da sind wir hier bislang noch ganz gut weggekommen, obwohl's auch seit Tagen regnet...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 15 Juli 2021, 07:39:08
Hier hat es aufgehört zu regnen und man sieht ein bisschen die Sonne. 16 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 15 Juli 2021, 10:04:07
habe die ganze Nacht vor dem Radio bzw Twitter verbracht, bei den ganzen Martinshörner hätte Schlafen sowieso nicht funktioniert

Twitter ist stellenweise echt erschreckend ... da wird dieses Medium wegen mangelnder Alternative als Informationsquelle der Stadt/Feuerwehr genutzt und gleichzeitig gibt es ein paar Idioten, die sofort in den Wahlkampfmodus springen und teils widerliche Posts absetzen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 15 Juli 2021, 10:27:16
Meine Tochter hat mir einen Film geschickt, den sie von einer Freundin bekommen hat. Im Keller deren Elternhauses schossen die Wassermassen waagerecht durch einen Spalt am geschlossenen Kellerfenster in den Keller. Das sieht aus wie ein Wasserfall, schrecklich.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 10:49:08
Tiktok ist ne aktuell gute Quelle, da sich viele auf die Weise entweder in kurzen Videos oder im live zeigen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 15 Juli 2021, 12:31:24
und wieder kreiseln die Hubschrauber und dröhnen die Martinshörner  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 15 Juli 2021, 14:01:51
Der Freund meiner Tochter kommt mit dem Lkw nicht mehr weiter, alles gesperrt:

(https://share-your-photo.com/img/842c9cdf1b_album.jpg) (https://share-your-photo.com/842c9cdf1b)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 14:58:04
Die Sperrung  ist wohl gerechtfertigt. Sau blöde Situation.

Ich hab heut Nacht ein Video gesehen, da hat sich ein Feuerwehrauto einen Reifen am hochgeschosseben Gullideckel kaputt gefahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 15 Juli 2021, 15:01:21
Ich hoffe, es wird jetzt langsam besser, hier regnet es nicht mehr. Bei euch denn?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 15 Juli 2021, 15:20:53
Bisher hat es hier auch nicht mehr geregnet.

Teilweise waren Autobahnabschnitte gesperrt und mein Mann mußte anders fahren. Das Klinikum Leverkusen wird evakuiert, weil die dort kein Strom haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 15 Juli 2021, 16:14:42
Bei uns ist es zum Glück glimpflich abgegangen.
Gestern hat es zwar geregnet, aber nur im normalen Ausmaß.

Weder zuhause noch hier am Arbeitsort war es sonderlich heftig.

Mal sehen, wie viele unserer Kunden sich melden..von der Zentrale läuft gerade eine Werbeaktion hinsichtlich des Einschlusses von Elementarschäden, wozu auch Starkregen gehört. Die Schreiben sind wohl jetzt gerade bei den Kunden eingegangen. Aus unserer Agentur sind ca 400 angeschrieben worden.. 4 haben sich heute gemeldet und wollen es machen.. mal sehen, wie viele es noch werden.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 16:28:57
Hier schüttet es immer wieder aber wir sind nicht Hochwasser gefährdet (im Moment).

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 Juli 2021, 17:08:09
Ach je, die Bilder, die im Moment im TV gezeigt werden, sind ja furchtbar!
Sooooooo schlimm hätte ich mir das doch jetzt nicht ausgemalt.

Bei uns hier geht jetzt auch gleich ein Gewitter los! Zur einen Hausseite raus ist der Himmel noch blau bewölkt - auf der anderen Seite ist der Himmel tiefschwarz! Von weitem sieht man schon die Blitze! Da wird's jetzt auch gleich wieder einen Tusch geben. Die ersten Donner grollen...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 15 Juli 2021, 19:10:31
In Köln hat's 165 l/qm geregnet. Und in einem Tag kam so viel Regen runter wie sonst in zwei Monaten.    :ohnmacht:
Tief "Bernd" - hab' ich heute gehört - hat das Ganze verursacht. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 15 Juli 2021, 21:10:44
Die armen Leute - Hochwasser gibt es immer wieder mal, aber an solch ein Drama kann ich mich nicht erinnern.

Hoffentlich verstärken sie den Hochwasserschutz soweit möglich.

Bei uns hat es stark geregnet - aber nur normal, wir haben auch keinen Fluss oder Bach in der Nähe.
Vor einigen Jahren gab es große Schäden bei einem Dorf in der Nähe, als ein Bach zum Strom wurde - aber längst nicht so heftig wie das.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 15 Juli 2021, 21:36:25
Puh, hab gerade mit meiner Cousine aus Hilden telefoniert, nachdem ich auf YT so einige Hochwasser-Videos angeschaut habe...

Bei ihr im Wohngebiet (Kleef) ist zum Glück nichts weiter passiert, alle Keller trocken....

Die ganze Situation erinnert mich an den Juli 2014, als hier in Münster der Jahrhundertregen runterkam, mein Keller stand 20 cm unter Wasser...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 15 Juli 2021, 22:04:43
Tja, und noch immer gibt es genug Leute, die nicht verstehen (wollen), dass solche Ereignisse nur der Anfang sind, wenn nicht endlich mal was gegen den globalen Temperaturanstieg unternommen wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 15 Juli 2021, 22:17:56
Hoffentlich haben diese Leute durch die Auswirkungen des Tiefs Bernd
endlich was über diese Klimakatastrophe hinreichend gelernt....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 15 Juli 2021, 22:35:23
den meisten Betroffenen ist derzeit Bernd und Erderwärmung erst einmal schnurps... so lange immer noch um Hab, Gut und Leben gefürchtet werden muß
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 15 Juli 2021, 22:37:49
Shimu, ich meine ja nicht die Betroffenen, sondern diejenigen, die immer noch keine Zusammenhänge dieser Wetterkatastrophen sehen..
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 22:50:54
Tja, und noch immer gibt es genug Leute, die nicht verstehen (wollen), dass solche Ereignisse nur der Anfang sind, wenn nicht endlich mal was gegen den globalen Temperaturanstieg unternommen wird.

Ich glaube nicht dass das aufhaltbar oder umkehrbar ist.

Dass wir Menschen die Wandlung beschleunigen, ja.

Es gab schon immer Klimawechsel auf der Erde, und die Abstände wurden kürzer.
Ich denke man muss sich mit dem Gedanken vertraut machen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 22:52:42
Und hier regnet es erneut in Strömen.

Ps: am Siebenschläfer war Regen und so bleibt das Wetter laut Regel 6 Wochen
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Juli 2021, 23:12:44

Schwere Unwetter sorgen für Überflutungen in NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Steinbachtalsperre droht zu brechen - Orte werden evakuiert (17.05 Uhr)

Mittlerweile 58 Tote, immer noch viele Vermisste (20.02 Uhr)

https://www.focus.de/panorama/wetter-aktuell/hochwasser-lage-im-news-ticker-flut-drama-zahl-der-toten-steigt-auf-49-steinbachtalsperre-ist-sehr-instabil-und-droht-zu-brechen_id_13069089.html (https://www.focus.de/panorama/wetter-aktuell/hochwasser-lage-im-news-ticker-flut-drama-zahl-der-toten-steigt-auf-49-steinbachtalsperre-ist-sehr-instabil-und-droht-zu-brechen_id_13069089.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 15 Juli 2021, 23:16:41
Und hier regnet es erneut in Strömen.

Ps: am Siebenschläfer war Regen und so bleibt das Wetter laut Regel 6 Wochen

Sieben Wochen, Heinzi, sieben ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 15 Juli 2021, 23:26:01
Und hier regnet es erneut in Strömen.

Ps: am Siebenschläfer war Regen und so bleibt das Wetter laut Regel 6 Wochen

Sieben Wochen, Heinzi, sieben ...

Mist eine Woche mehr! Echt jetzt?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 15 Juli 2021, 23:32:11
Klar, sonst hießen sie ja Sechsschläfer ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 15 Juli 2021, 23:36:41
Papst Franziskus betet für die Opfer und Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

https://www.katholisch.de/artikel/30588-papst-telegramm-franziskus-betet-fuer-flutopfer-in-deutschland (https://www.katholisch.de/artikel/30588-papst-telegramm-franziskus-betet-fuer-flutopfer-in-deutschland)

Alles wird wieder gut!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 00:04:48
+++UPDATE: Wuppertal - Die Überschwemmungen entlang der Talachse werden gegen 2-3 Uhr in der Nacht erwartet. Warnsirenen und Lautsprecherdurchsagen werden eingesetzt+++
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 Juli 2021, 06:06:13
Das sind ja Zahlen, die heute morgen gemeldet werden - die habe ich so noch nie gehört!
Es werden insgesamt 59 Tote gemeldet sowie 1300 Vermissten-Anzeigen.
Das eine Eifel-Dorf an der Ahr war komplett eingeschlossen bzw. ist zerstört; und die überfüllten Talsperren würden mich nicht gerade beruhigt schlafen lassen....     :disapprove:

Bei uns ist heute morgen soooooo ein Nebel, dass ich kaum das Nachbarhaus sehen kann.    :(
Das viele Wasser in der Luft zeigt sich...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Juli 2021, 08:05:36
Hier war heute morgen auch Sonne und nun Nebelsuppe
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Juli 2021, 08:08:20
Ich hoffe zumindest dass die hohe Vermisstenzahl sich noch klärt, viele haben kein Strom/Handyakku leer.

Wobei die 6 eingestürzten Häuser 🙈
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 16 Juli 2021, 08:27:05
Tja, und noch immer gibt es genug Leute, die nicht verstehen (wollen), dass solche Ereignisse nur der Anfang sind, wenn nicht endlich mal was gegen den globalen Temperaturanstieg unternommen wird.

Ich glaube nicht dass das aufhaltbar oder umkehrbar ist.

Dass wir Menschen die Wandlung beschleunigen, ja.

Es gab schon immer Klimawechsel auf der Erde, und die Abstände wurden kürzer.
Ich denke man muss sich mit dem Gedanken vertraut machen.


Aufzuhalten ist es nicht mehr, richtig. Aber noch gibt es die Chance, die Folgen abzumildern. Da ist aber jetzt endlich mal die Politik gefordert, effektive Maßnahmen zu beschließen. Der Vorstoß der EU-Kommission geht in die richtige Richtung. Wenn ich mir aber dann Herrn Laschet anhöre, der allen Ernstes Sätze sagt wie "Aus irgendeinem Grund ist das Klimathema plötzlich zu einem weltweiten Thema geworden", dann könnte ich in die Auslegeware beißen. Der Kerl macht sich selbst mit seinen Aussagen in den letzten Wochen dermaßen unwählbar, aber trotzdem scheint das keinen Einfluss auf die Wählerstimmung zu haben.

Ich behaupte nicht, die Grünen sind die Lösung für alles. Weiß Gott nicht! Aber die CDU darf dieses Land nicht weiterführen, denn dann passiert viel zu wenig und wir werden noch viel mehr und viel schlimmere Wetterextreme erleben als wir mit einer richitgen Politik ohnehin erleben werden.

Und natürlich muss auch endlich das Umdenken in der Bevölkerung stattfinden. Ja, die Maßnahmen sind unbequem, nicht schön und für manche teuer. Aber was passiert bei einem "weiter so" erst alles? Die Menschheit hätte schon eine ganze Generation lang Zeit gehabt, gegenzusteuern. Seit über 40 Jahren wird gewarnt. Jetzt ist es fast schon zu spät und trotzdem wird nur zögerlich reagiert bzw. wird der Klimawandel relativiert. Ich kann das nicht begreifen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 16 Juli 2021, 09:47:40
Tja, und noch immer gibt es genug Leute, die nicht verstehen (wollen), dass solche Ereignisse nur der Anfang sind, wenn nicht endlich mal was gegen den globalen Temperaturanstieg unternommen wird.

Ich glaube nicht dass das aufhaltbar oder umkehrbar ist.

Dass wir Menschen die Wandlung beschleunigen, ja.

Es gab schon immer Klimawechsel auf der Erde, und die Abstände wurden kürzer.
Ich denke man muss sich mit dem Gedanken vertraut machen.


Aufzuhalten ist es nicht mehr, richtig. Aber noch gibt es die Chance, die Folgen abzumildern. Da ist aber jetzt endlich mal die Politik gefordert, effektive Maßnahmen zu beschließen. Der Vorstoß der EU-Kommission geht in die richtige Richtung. Wenn ich mir aber dann Herrn Laschet anhöre, der allen Ernstes Sätze sagt wie "Aus irgendeinem Grund ist das Klimathema plötzlich zu einem weltweiten Thema geworden", dann könnte ich in die Auslegeware beißen. Der Kerl macht sich selbst mit seinen Aussagen in den letzten Wochen dermaßen unwählbar, aber trotzdem scheint das keinen Einfluss auf die Wählerstimmung zu haben.

Ich behaupte nicht, die Grünen sind die Lösung für alles. Weiß Gott nicht! Aber die CDU darf dieses Land nicht weiterführen, denn dann passiert viel zu wenig und wir werden noch viel mehr und viel schlimmere Wetterextreme erleben als wir mit einer richitgen Politik ohnehin erleben werden.

Und natürlich muss auch endlich das Umdenken in der Bevölkerung stattfinden. Ja, die Maßnahmen sind unbequem, nicht schön und für manche teuer. Aber was passiert bei einem "weiter so" erst alles? Die Menschheit hätte schon eine ganze Generation lang Zeit gehabt, gegenzusteuern. Seit über 40 Jahren wird gewarnt. Jetzt ist es fast schon zu spät und trotzdem wird nur zögerlich reagiert bzw. wird der Klimawandel relativiert. Ich kann das nicht begreifen.

Gestern waren ja x Sondersendungen, das ist schon krass, was da runtergekommen ist. Hier sind ja auch einige Keller vollgelaufen, aber so wie in Ahrweiler, Euskirchen usw. hat es uns hier nicht getroffen. Laut Wetterexperten "normal" für den Klimawandel, extreme Hitze oder eben solche extremen Regenfälle. Mit Regen und Kälte kann ich ja besser umgehen, allerdings hab ich hier auch nichts zu befürchten. Die Leute, die alles verloren haben - teilweise gerade alles renoviert - und die nur noch die Sachen haben, die sie am Leib tragen können einem schon Leid tun.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 16 Juli 2021, 11:25:18
Am Klimawandel kann Deutschland alleine fast nichts ändern - da ist die Welt gefragt, und es gibt zumindest ein wenig Bewegung in der Sache.

Aber am Schutz vor Katastrophen speziell Hochwasser können wir etwas tun - und das wirkt dann kurzfristig und nicht erst Jahrzehnte später wie bei der CO2 Eindämmung.

Ein Kommentar in einer Zeitung drückte es treffend aus: Hochwasserschutz ist sehr sinnvoll und wird immer wichtiger.
Aber wenig populär und daher schnell wieder vergessen, wenn die letzte Flut einige Jahre her ist - dann werden die Budgets wieder zusammengestrichen von der Politik, weil andere Dinge den Wählern wichtiger sind.

Das ist schon länger meine Devise: auf den Wandel einstellen so gut es geht, aufhalten werden wir den so schnell nicht können - egal wie betroffen und erschüttert jetzt wieder alle sind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Arti am 16 Juli 2021, 12:26:02
Das ist schon länger meine Devise: auf den Wandel einstellen so gut es geht, aufhalten werden wir den so schnell nicht können - egal wie betroffen und erschüttert jetzt wieder alle sind.

Aber der Status quo ist nicht zu halten.
Die Vorstellung "Mit den Waldbränden in den USA und ab und zu Hochwasser hier kommen wir schon zurecht, wenn wir uns drauf einstellen", funktioniert nicht.
Weiter machen wie bisher bedeutet eben, dass sich die Lage stetig verschlimmern wird.
Ich denke um Veränderungen kommen wir nicht herum und die kosten leider Geld.
Diese Hochwasser (und andere Elementarschäden) kostet aber auch Geld und Menschenleben.
So oder so - unser aller Leben werde sich künftig verändern.

Und dann gibt es auch noch den Punkt unbewohnbare Gebiete. Menschen müsse ihre Heimatländer verlassen,
weil ihre Regionen unbewohnbar geworden sind.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 16 Juli 2021, 12:36:31
Unbewohnbar - da fällt mir auch gerade ein, wo kommen denn die ganzen Leute unter, die jetzt alles verloren haben? Es ist ja eh schon Wohnungsnot bzw. kein bezahlbarer Wohnraum da. Manche haben ja alles verloren...
Hotels, Turnhallen, Verwandte - das geht ja doch irgendwie nur kurzzeitig...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 14:44:37
Dem Typ könnte ich stundenlang in den Arsch treten.


https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/215854153_2002543616561000_1283730940740153804_n.png?_nc_cat=1&ccb=1-3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=UCVb0TCuVScAX-X5xtx&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=7b88d5ce05e355eeabb4a17b08393ec0&oe=60F6BD53 (https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/215854153_2002543616561000_1283730940740153804_n.png?_nc_cat=1&ccb=1-3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=UCVb0TCuVScAX-X5xtx&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=7b88d5ce05e355eeabb4a17b08393ec0&oe=60F6BD53)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 16 Juli 2021, 14:56:53
Ich mach mit. Frau Weidel twitterte gestern ja auch, man dürfe dieses schreckliche Ereignis jetzt nicht für politische Zwecke missbrauchen. Ja, da geht es dann auf einmal nicht. Deren Heuchlerei und Doppelmoral ist so offensichtlich, aber dem AfD-Wahlvolk gefällt's. Traurig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 Juli 2021, 16:10:02
Gestern abend kam ja auch ein Gewitter in unsere Nähe, aber glücklicherweise nicht genau zu uns.
Allerdings hat's 7 km von uns weg so arg geregnet, dass der halbe Ortskern unter Wasser stand.
Durch diese Ortschaft sind wir letzten Freitag noch gefahren, allerdings mußten wir auch schon Absperrungen umfahren, da es auch schon Umleitungen wegen Hochwasser gab. Allerdings war da der Wasserstand noch nicht ganz so hoch, da sind wir noch hinter dem 2. Haus (auf dem Foto) links abgebogen. 

https://wob24.net/hochwasser-in-reichenberg-ortsmitte-komplett-geflutet/
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 16 Juli 2021, 16:33:48
Von einer Bekannten von mir, deren Tochter wohnt in Ahrweiler. Die Wohnung ist komplett zerstört, sie konnte sich gerade noch mit ihrer Katze retten und ist jetzt bei den Eltern untergekommen. Die Wohnung sieht aus, Schlammmassen - ganz furchtbar.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Juli 2021, 20:20:38
Miracoli wenn wir mql ehrlich sind, wirsind hier so "sauber und grün" weil alles in arme drittländer ausgelagert ist.

Greenwashing!

Selbst der Müll wird in arme Länder verschifft, welche es dann auf Inseln kippen.

Der Zug ist schon lange abgefahren!

Und dann so besonders grüne ideen: Hausdämmung mit Styropoor/Styrodur (als ich mich mal interessierte gab es keine Förderung für Steinwolle)

Wer das jemals wie entsorgt, wird die große Frage und mit welchen Folgen, das Teug ist nach so ca 20 Jahren im Arsch und müsste erneuert werden.
Dann die super-öko E-Autos versorgt mit super Braunkohlestrom, die Herstellung und Entsorgung der Batterie, Nebensache, pillepalle.

Abschaffung der Glühbirne, dafür wurden damals Energiesparlampen mit umweltschonendem Quecksilber angepriesen.


Nä, einfach nein. Es ist eine einzige Gelddruckmaschiene, das hat nichts mit einem echten Ökogedanke zu tun.
Emmisionshandel, eine Goldgrube!

Aber dasOzonloch soll wieder zu sein.


Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 20:29:26
Selbst der Müll wird in arme Länder verschifft, welche es dann auf Inseln kippen.


Afrikanische Küstenstaaten haben ein paar wenige Müllverbrennungsanlagen als Alibianlagen. Für den Müll, den sie gegen Gebühr angeliefert bekommen, reichen die Kapazitäten der kleinen Anlagen bei weitem nicht aus. Den schmeißen die in die Landschaft oder fahren den raus aufs Meer wo der einfach reingeschmissen wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 16 Juli 2021, 21:00:33
Unweit von uns ist ein "Betonwerk" das verbrennt auch diversen Müll, die Orte drum herum haben eine eklatant erhöte Krebsquote.

Es gab glaub ich erst neulich eine erweiterte Sondergenehmigung dafür.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 21:09:05
Typisch...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 22:23:58
Der Typ ist so was von BLÖD!


https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/218122627_4522417421101574_774073244747695266_n.png?_nc_cat=110&ccb=1-3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=Q5dPGF8KUTwAX-3nwNx&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=825cbf23741076d7c2a5def97baf92ed&oe=60F5FB06 (https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/218122627_4522417421101574_774073244747695266_n.png?_nc_cat=110&ccb=1-3&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=Q5dPGF8KUTwAX-3nwNx&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=825cbf23741076d7c2a5def97baf92ed&oe=60F5FB06)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 16 Juli 2021, 22:48:45
Viel Phantasie hat er immerhin.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 22:50:24
Viel Phantasie hat er immerhin.

Nö, das ist nicht auf seinem Mist gewachsen, das hat von den Verschwörungsspinnern übernommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 23:03:55
In Potsdam uns Südberlin tobt jetzt Unwetter. Hoffentlich bleibt Rennbiene von Schäden verschont.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 16 Juli 2021, 23:12:38
Nicht ihre Ecke, wenn ich mich recht entsinne. Eher Nordost-Berlin
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 16 Juli 2021, 23:25:58
Nicht ihre Ecke, wenn ich mich recht entsinne. Eher Nordost-Berlin

Das kann ja noch rüber ziehen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 17 Juli 2021, 06:46:10
In Potsdam uns Südberlin tobt jetzt Unwetter. Hoffentlich bleibt Rennbiene von Schäden verschont.

Ich bin gerade an  der Ostsee, da ist es warm, Sonnenschein und weiter nix.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 17 Juli 2021, 06:46:31
Nicht ihre Ecke, wenn ich mich recht entsinne. Eher Nordost-Berlin
Richtig.
Ich wohne oben rechts
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Juli 2021, 09:15:50
Mittlerweile sind die Überschwemmungsgebiete über einen Großteil von ganz D und auch NL und B verteilt.
Auf guugle maps gibt's auch schon entsprechende Einblendungen.
Als der Dammbruch von Heinsberg heute morgen gemeldet wurde dachte ich mir nebenbei: "Das Heinsberg hat's die letzte Zeit auch nicht leicht - erst die Bekanntheit über die ersten Corona-Ausbrüche und jetzt das..."     :disapprove:

Ich schaue gerade die österreichischen Nachrichten: da werden im Westen bis morgen teilweise 40 - 100 l/qm erwartet und es gäbe "stundenlange Regengüsse".     :ohnmacht:   Ehrlich gesagt, bin ich froh, dass wir wieder zuhause sind - so ein Wetter in den Bergen kann man - gerade als Touri - eher nicht gebrauchen...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Juli 2021, 09:30:07
Man kann auf google maps Hochwasser sehen?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Girlfriend am 17 Juli 2021, 13:31:04
Mich beeindruckt ja die Welle der Hilfsbereitschaft, die man momentan erlebt. Teilweise können ja schon keine Sachspenden mehr angenommen werden, Hotels und die Vonovia bieten kostenlose Unterkünfte an. Toll, dass hier so zusammengehalten und geholfen wird.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 Juli 2021, 13:50:46
Man kann auf google maps Hochwasser sehen?

Ja, als ich gestern drinnen war, zeigt's ab einem gewissen Maßstab rote Kreise mit Wellen-Symbolen und dem Begriff "Überschwemmungen in Westdeutschland" bzw. "Überschwemmungen in Ostbelgien" usw. - heute ist's auch noch drinnen. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Juli 2021, 14:43:18
Obi bietet kostenlos Schaufeln und alles Zubehör an.

Und!

Wer Trocknungsgeräte, Pumpen etc zu Obi bringt, erhält einen Gutschein für das Gerät in Neuwert.

Find ich klasse
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 17 Juli 2021, 15:01:36
Die Wetterstation meldet 68% Luftfeuchtigkeit, und das gut geschützt unter dem überdachten Balkon

Drinnen 81%
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 18 Juli 2021, 10:19:04
Gestern nachmittag habe ich noch einen Bericht aus Passau gesehen, die wegen der Hochwasser noch total entspannt waren. Die 3-Flüsse-Stadt ist ja schon einiges gewohnt und bis gestern sah alles noch ruhig und idyllisch aus. Nachdem für das Voralpengebiet heftige Regenfälle gemeldet waren, kam gestern abend dann die Flut! Um 20.15 Uhr sei alles noch in Ordnung gewesen und zwei Stunden später musste schon Katastrophenalarm gegeben werden. Es wären 60 bis 130 l/qm innerhalb eines Tages runter gekommen. Innerhalb von drei Stunden hätte es so viel geregnet wie sonst in einem ganzen Monat!     :ohnmacht: 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juli 2021, 10:20:26
Wusstet ihr, dass die Hauptzahl der Gemeinden alle Sirenen abgebaut haben, ersatzlos ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 18 Juli 2021, 10:21:54
Wusstet ihr, dass die Hauptzahl der Gemeinden alle Sirenen abgebaut haben, ersatzlos ...

Dürfen die das denn überhaupt?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juli 2021, 10:22:25
Wusstet ihr, dass die Hauptzahl der Gemeinden alle Sirenen abgebaut haben, ersatzlos ...

Dürfen die das denn überhaupt?


Offensichtlich
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 18 Juli 2021, 10:49:17
Wenn der Strom ausfällt funktionieren die Dinger ja eh nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 18 Juli 2021, 12:22:07
Wenn der Strom ausfällt funktionieren die Dinger ja eh nicht.

Doch klar, die sind (zumindest unsere war) bei der Feuerwehr installiert und die haben wie viele Öffentliche Gebäude ein Notstromaggregat.

Viele Supermärkte haben sogar einen 10k Tank mit Notstromaggregat
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 18 Juli 2021, 13:09:15
Wenn der Strom ausfällt funktionieren die Dinger ja eh nicht.

Das wär' ja ganz schlecht, wenn gerade im Notfall die Sirene ausfällt.
Ne, die Sirenen - sofern sie denn noch da sind - gehen immer. Die können zur Not sogar manuell angekurbelt werden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 19 Juli 2021, 15:07:24
Bei uns ist es jetzt den zweiten Tag hintereinander trocken. Das hat heuer schon Seltenheitswert!
Heute geht auch ein angenehmer Wind, denn sonst wäre es in der Sonne schon wieder zu warm.
Wieder so ein extremer Wetterwechsel, mal abwarten, ob's da dann nicht wieder hinterher Gewitter gibt...    :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 19 Juli 2021, 15:19:05
... hat hier auch Wind und Sonne

Und trocken, ich hab trockenes Wetter, nun sticht aber der Planet
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 19 Juli 2021, 16:36:45
Wusstet ihr, dass die Hauptzahl der Gemeinden alle Sirenen abgebaut haben, ersatzlos ...
Erinnert ihr euch noch an den nationalen Warntag, der irgendwann im Sommer 2020 stattfand? Da habe ich noch gearbeitet, im Homeoffice. Wir haben extra eine Videokonferenz verlegt, weil wir uns vorstellten, dass wir uns ja gar nicht mehr verstehen können, wenn bei jedem im Homeoffice die Sirenen losgehen. Um 11 Uhr passierte dann ... nichts. Irritiert rief ich einen Kollegen an, der bei seiner Freundin in München sein Homeoffice absolvierte und fragte ihn, ob man bei ihm etwas höre. Er sagte: Natürlich nicht, die Stadt München hat schon lange keine einzige Sirene mehr und wo keine ist, kann man auch keine probehalber laufen lassen. Ich habe mir dann die Nina-App installiert und die hat auch brav bei jeder Unwetter-Warnung Alarm geschlagen. Aber ehrlich gesagt: Es kam tagelang jeden Tag eine Unwetterwarnung und da bin ich abgestumpft. Als es dann am 23.6. unsere Gegend schlimmer erwischte, war ich dann letztendlich doch nicht vorbereitet und habe versäumt, wenigstens Auto und Pflanzen in Sicherheit zu bringen. Da ich weiß, wie sehr und wie lange einem solche Ereignisse in den Knochen stecken, selbst wenn das Zuhause im Großen und Ganzen intakt bleibt, mag ich über die Situation der Leute in NRW und RLP gar nicht so richtig nachdenken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 19 Juli 2021, 17:18:34
Stimmt, da war was!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 19 Juli 2021, 17:22:26
Ist zwar total irrelevant im Rahmen der ganzen Unwetter-Katastrophe, aber ebent wurden im ZDF die beiden stark betroffenen Orte Altenahr und Altena verwechselt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 19 Juli 2021, 17:25:41
Wenn ein Norddeutscher das ausspricht, klingt das fast gleich, weil man ein r am Wortende kaum hört.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Juli 2021, 06:05:05
Wusstet ihr, dass die Hauptzahl der Gemeinden alle Sirenen abgebaut haben, ersatzlos ...

Heute morgen habe ich das erste Mal gehört, dass jetzt (endlich!) auch die Politiker drauf kommen, dass die "gute alte" Sirene doch nicht das Verkehrteste war. Alarm-SMS geht nicht, wenn das Mobilfunknetz ausfällt - dann nützt auch die beste App nix. Mal schau'n, da könnte man jetzt ja wieder ein paar Milliönchen ausgeben und neue Sirenen installieren. Einmal hü - einmal hott...    :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Juli 2021, 08:14:39
Ich habe gestern auch über das Thema "Warn-App" mit jemandem gesprochen. Sie sagte, dass sie ihr Handy sowieso nachts aussschaltet, eine Sirene aber direkt hören würde. Darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht, mein Handy ist nämlich nachts auch ausgeschaltet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 21 Juli 2021, 09:40:49
ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, NINA warnt auch bei ausgeschaltenem Handy - bei NINA kann auch der Sirenenton als Benachrichtigungston eingestellt werden, der ist dann nicht überhörbar. ... ich habe neben NINA auch Katwarn installiert, beide haben entsprechende Hochwasserwarungen ausgespuckt.

was ich ehrlich gesagt nicht verstehe bzw als Skandal ansehe .... eine Sirenenwarnung heißt ja auch, dass man Radio/Fernsehen einschalten soll, um entsprechende Warnmeldungen zu hören (so habe ich es zumindest gelernt) - in der Nacht zu Donnerstag gab es weder im (ÖR) Radio, noch im (ÖR) Fernsehen irgendeine Unterbrechung mit entsprechenden Hinweisen (mit Ausnahme WDR Fernsehen- beim Zappen fiel mir dann so ab 2 Uhr nachts ein rotes Textlaufband auf  :ohnmacht:), selbst in den Radio-Nachrichten gab es nicht einen Hinweis und das, obwohl bereits am Mittwoch Abend gegen 20:30 Uhr die ersten Meldungen per SMS an Krisenstäbe, Sender etc verschickt wurden - ab Donnerstag dann gab es Sondersendung nach Sondersendung mit entsprechender Wiederholung der Wiederholung, aber in der Nacht selber nichts ...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 21 Juli 2021, 10:58:11
Sowohl Ard, ZDF und SWr Fernsehn als auch RTL haben in der Wetterwarnung  vor überschwemmungen gewarnt.
Es ist nicht so, dass gar keine Vorwarnung da war, den Rest haben wohl Behörden bzw die Landräte schlicht verschusselt.

Soll aver jein Vorwurf sein, dass es so dramatisch wird, hat bestimmt kaum einer gedacht. Es wurde alkerdings bis 156l /qm gemeldet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 21 Juli 2021, 11:00:00
Und dann gibt es noch die andere Baustelle.helfer werden heim geschickt

https://www.bw24.de/wetter/flut-katastrophe-helfer-region-stuttgart-grund-heim-ludwigsburg-rheinland-pfalz-ahrweiler-kordel-90870760.html

Kein Einzelfall.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 21 Juli 2021, 11:08:23
ja, in den Wetterberichten wurde vor Starkregen gewarnt, auch mit dem Hinweis, dass es heftig werden könnte, aber in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gab es keinerlei (mit "Witzausnahme" Textlaufband im WDR) Unterbrechungen, Meldungen etc ... sonst wird wegen jedem Schaice das laufende Programm unterbrochen, aber bei derartigen Ereignissen nicht? zumal das u.a. auch Aufgabe der Öffentlich-Rechlichen ist - wie gesagt, ab 20:30 Uhr gab es entsprechende Warn-SMS, dass es heftig wird an Krisendienste und Sender, doch gerade letztere haben kläglich versagt!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Juli 2021, 11:54:51
Habt ihr das mitbekommen?

https://www.bz-berlin.de/deutschland/bundesregierung-wurde-schon-tage-vor-der-flut-gewarnt

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 21 Juli 2021, 13:19:36
Hier schawüüühl...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 21 Juli 2021, 13:33:29
Habt ihr das mitbekommen?

https://www.bz-berlin.de/deutschland/bundesregierung-wurde-schon-tage-vor-der-flut-gewarnt


Ja, darüber wurde auch viel berichtet. Es gab allerdings durchaus Unwetterwarnungen, im Radio etc., wohl auch über diese App. Ein Problem scheint zu sein: selbst wenn die Warnungen ankommen, viele Leute denken sich wohl "ja ja, wird mich schon nicht treffen". (Ich wäre wahrscheinlich nicht anders.)

Ein Experte, ich weiß grad leider nicht mehr wer das war, sagte in einem Bericht:"Wir warnen und warnen, dann wird uns vorgeworfen, wir würden nerven."

(Ah, dieser Herr war es: https://www.tagesspiegel.de/politik/luecken-im-katastrophenschutz-telekommunikationsanbieter-offen-fuer-sms-warnsystem/27438430.html )

Die Frage, die ich mir immer gestellt habe, ist auch: Selbst wenn man im konkreten Fall gewarnt wird, was macht man dann? Katze und die notwendigsten Sachen zusammenpacken ... und dann? Wohin?


Das steht ja auch in Deinem link:

Zitat
Es nützt nichts, riesige Computermodelle zu haben, die vorhersagen, was passieren wird, wenn die Leute nicht wissen, was sie bei einer Flut tun sollen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 21 Juli 2021, 16:07:40
In gewissen Bereichen, wo schon klar war, wie gefährlich es wird, ist die Feuerwehr durchgefahren und hat geräumt, jeder musste raus und mit.

Da fährt man dann mit Busle vom DRK oder ähnlichem zu einer sicheren Stelle, DRK Haus oder wo auch immer es sicher ist.

Es wurden jedoch Stellen geflutet wo msnes vermutlich nicht absehen konnte.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Juli 2021, 16:16:21


Ja, darüber wurde auch viel berichtet. Es gab allerdings durchaus Unwetterwarnungen, im Radio etc., wohl auch über diese App. Ein Problem scheint zu sein: selbst wenn die Warnungen ankommen, viele Leute denken sich wohl "ja ja, wird mich schon nicht treffen". (Ich wäre wahrscheinlich nicht anders.)


Genau das würde ich nämlich auch denken. Allerdings ist hier auch kein Fluss in der Nähe und wir wohnen sehr hoch. Aber meine Italienischlehrerin sagte auch, sie hätte nie gedacht, was aus dem kleinen Bächlein bei ihr in der Nähe werden konnte, und dass das alles überflutet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 21 Juli 2021, 17:09:01
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 21 Juli 2021, 17:39:19
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro

Ähnliche Bilder habe ich aus Köln auch gesehen, aber auf den Fotos waren keine Menschen. Vielleicht hat man das früh genug gemerkt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 21 Juli 2021, 18:47:33
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro

... und wie ruhig die geblieben sind. Ich hätte die Krise gekriegt.    :waaaa:
Ich frag' mich allerdings, warum niemand die Scheibe eingeschlagen hat. Wenn das Wasser noch höher gestiegen wäre, wären sie ersoffen. Sind eigentlich in den U-Bahnen (bei uns) so Hämmerchen über den Scheiben?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 22 Juli 2021, 08:12:50
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro

Ähnliche Bilder habe ich aus Köln auch gesehen, aber auf den Fotos waren keine Menschen. Vielleicht hat man das früh genug gemerkt.

Die Bilder hab ich auch gesehen. Sowas von unrealistisch, das ist schon sehr krass.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 22 Juli 2021, 10:24:14
Habt ihr das mitbekommen?

https://www.bz-berlin.de/deutschland/bundesregierung-wurde-schon-tage-vor-der-flut-gewarnt


Ja, darüber wurde auch viel berichtet. Es gab allerdings durchaus Unwetterwarnungen, im Radio etc., wohl auch über diese App. Ein Problem scheint zu sein: selbst wenn die Warnungen ankommen, viele Leute denken sich wohl "ja ja, wird mich schon nicht treffen". (Ich wäre wahrscheinlich nicht anders.)

Ein Experte, ich weiß grad leider nicht mehr wer das war, sagte in einem Bericht:"Wir warnen und warnen, dann wird uns vorgeworfen, wir würden nerven."

(Ah, dieser Herr war es: https://www.tagesspiegel.de/politik/luecken-im-katastrophenschutz-telekommunikationsanbieter-offen-fuer-sms-warnsystem/27438430.html )

Die Frage, die ich mir immer gestellt habe, ist auch: Selbst wenn man im konkreten Fall gewarnt wird, was macht man dann? Katze und die notwendigsten Sachen zusammenpacken ... und dann? Wohin?


Das steht ja auch in Deinem link:

Zitat
Es nützt nichts, riesige Computermodelle zu haben, die vorhersagen, was passieren wird, wenn die Leute nicht wissen, was sie bei einer Flut tun sollen.

Ich habe die Nina-App auf dem Handy und es war tatsächlich so, dass, bevor es uns mit Hagel und Starkregen erwischte, tagelang Unwetterwarnungen eingingen. Und ich habe auch schon öfter mal in solchen Fällen das Auto und die Pflanzen in Sicherheit gebracht - aber das macht man eben nicht immer. Aber verbeulte Autos und zerstörte Balkonbepflanzungen sind ja auch nicht das wirkliche Problem. Was man sich aber wirklich immer wieder klar machen muss, ist die ungeheure Kraft von Wasser. Zwischen Heinzihausen und Palomastadt ist Ende Juni ein Tunnel vollgelaufen. An den Folgetagen stand in der Zeitung, wie die Feuerwehr buchstäblich in letzter Minute zwei Männer rettete, die mit einem Laster im Tunnel steckten und wo hinterher selbst gestandene Feuerwehrmänner baff waren, wie knapp und wie schwer das war. Und jetzt mal ehrlich: Wer von uns hätte, bevor man sowas in der Nähe erlebt hat, nicht gesagt: Och komm, das Wasser steht 15 cm tief im Tunnel, da fahr ich noch schnell durch?
Das ist m.E. die Lektion, die man jetzt lernen muss: wenn das Wasser anfängt, in den Keller zu laufen, ist es für Rettungsaktionen von Hab und Gut zu spät, denn wenn da erstmal Wasser steht, bekommt man keine Tür mehr auf. Solche Gedanken hat man bei uns nicht auf dem Schirm und das muss sich jetzt ändern.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 22 Juli 2021, 11:57:43
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro

... und wie ruhig die geblieben sind. Ich hätte die Krise gekriegt.    :waaaa:
Ich frag' mich allerdings, warum niemand die Scheibe eingeschlagen hat. Wenn das Wasser noch höher gestiegen wäre, wären sie ersoffen. Sind eigentlich in den U-Bahnen (bei uns) so Hämmerchen über den Scheiben?

Du siehst aber schon, dass derPegel draussen noch mal gut 50 cm höher ist als drinne?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 22 Juli 2021, 12:05:17
Habt ihr das mitbekommen?

https://www.bz-berlin.de/deutschland/bundesregierung-wurde-schon-tage-vor-der-flut-gewarnt


Ja, darüber wurde auch viel berichtet. Es gab allerdings durchaus Unwetterwarnungen, im Radio etc., wohl auch über diese App. Ein Problem scheint zu sein: selbst wenn die Warnungen ankommen, viele Leute denken sich wohl "ja ja, wird mich schon nicht treffen". (Ich wäre wahrscheinlich nicht anders.)

Ein Experte, ich weiß grad leider nicht mehr wer das war, sagte in einem Bericht:"Wir warnen und warnen, dann wird uns vorgeworfen, wir würden nerven."

(Ah, dieser Herr war es: https://www.tagesspiegel.de/politik/luecken-im-katastrophenschutz-telekommunikationsanbieter-offen-fuer-sms-warnsystem/27438430.html )

Die Frage, die ich mir immer gestellt habe, ist auch: Selbst wenn man im konkreten Fall gewarnt wird, was macht man dann? Katze und die notwendigsten Sachen zusammenpacken ... und dann? Wohin?


Das steht ja auch in Deinem link:

Zitat
Es nützt nichts, riesige Computermodelle zu haben, die vorhersagen, was passieren wird, wenn die Leute nicht wissen, was sie bei einer Flut tun sollen.

Ich habe die Nina-App auf dem Handy und es war tatsächlich so, dass, bevor es uns mit Hagel und Starkregen erwischte, tagelang Unwetterwarnungen eingingen. Und ich habe auch schon öfter mal in solchen Fällen das Auto und die Pflanzen in Sicherheit gebracht - aber das macht man eben nicht immer. Aber verbeulte Autos und zerstörte Balkonbepflanzungen sind ja auch nicht das wirkliche Problem. Was man sich aber wirklich immer wieder klar machen muss, ist die ungeheure Kraft von Wasser. Zwischen Heinzihausen und Palomastadt ist Ende Juni ein Tunnel vollgelaufen. An den Folgetagen stand in der Zeitung, wie die Feuerwehr buchstäblich in letzter Minute zwei Männer rettete, die mit einem Laster im Tunnel steckten und wo hinterher selbst gestandene Feuerwehrmänner baff waren, wie knapp und wie schwer das war. Und jetzt mal ehrlich: Wer von uns hätte, bevor man sowas in der Nähe erlebt hat, nicht gesagt: Och komm, das Wasser steht 15 cm tief im Tunnel, da fahr ich noch schnell durch?
Das ist m.E. die Lektion, die man jetzt lernen muss: wenn das Wasser anfängt, in den Keller zu laufen, ist es für Rettungsaktionen von Hab und Gut zu spät, denn wenn da erstmal Wasser steht, bekommt man keine Tür mehr auf. Solche Gedanken hat man bei uns nicht auf dem Schirm und das muss sich jetzt ändern.

Aber genau da fängt es an, an der Stelle war schon immer Wasser bevor es einen Tunnel gab und genau das hätte man  beim Bau berücksichtigen müssen. Was macht man? Man geäbt das Loch noch tiefer damit sich noch meh Wasser  auf  der Strasse sammeln kann.
Die Technik für den Tunnel war ebenso nicht gegen Hochwasser gesichert und ist nun dahin, Tunnel unbefahrbar (vielleicht schon einseitig?)

Das ist die Hauptverkehrsader die jeden morgen und jeden Abend Dauerstau hat, egal wie man es macht.

Und es soll mir keiner mit Zug daher kommen die fahren, wenn überhaupt nur Stpndlich, wenn man pech hat (und das kommt sehr oft vor nur alle 2 Stunden weil was ausfällt), wenn der Zug dann fährt, dann cerkürzt, ein Wagen weniger tut es auch, und natprlich kann die Kkimaanlage bei 30 Grad draussen nicht funktionieren weil das Relais mal wieder kaputt ist, total überfüllter Zug mit innentemperaturen von weit über 35 Grad und jeine Frischluft.
Fenster darf man auch nicht öffnen sonst geht die Klimaanlage nicht oder es ist irgend jemand da dem es "zieht".

Vom Preis der Fahrkarten wollen wir gar nicht anfangen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 22 Juli 2021, 21:27:01
Ich schreib es mal hier rein:

Morgen um 20.15 h auf WDR: "Der Jahrhundertregen - Als Münster in den Fluten unterging."

Das sah ich gerade in der Programmzeitschrift. Heftig, das ist ja aktuell wie nie.... Habe das 2014 hier erlebt und kann natürlich voll nachempfinden, wie es den Leuten in den jetzt betroffenen Gebieten geht, auch wenn ich persönlich wenig materiellen Schaden hatte....

Ist schon klar, von der zerstörten Fläche her war das alles nicht so riesig wie nun, aber die Intensität des Starkregens (in 24 Std.mehr als 200 Liter auf 1 qm) war mit Sicherheit nicht geringer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 22 Juli 2021, 21:36:54
Bocki, die Sendung entfällt.
Stattdessen läuft eine große Live-Spendengala der ARD.

https://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2021-07-23/

Das kommt in der ARD, im WDR, NDR und vermutlch noch weiteren Dritten Programmen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 22 Juli 2021, 22:11:01
Ah danke, Philo!

Ich wusste lediglich von der Sondersendung in der ARD...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 23 Juli 2021, 04:58:46
Das wird in allen ARD-Programmen übertragen.
Muss das so sein?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 23 Juli 2021, 06:35:40
Das habe ich mich auch schon gefragt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 23 Juli 2021, 06:43:06
Versteh ich auch nicht. ARD wird ja wohl jeder empfangen können, das hätte ausgereicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Rennbiene am 23 Juli 2021, 06:49:39
Vor allem bis 23 Uhr irgendwas.
Das bedeutet nicht nur, sämtliche (!) Abendprogramme fallen aus, auch alle darauf folgenden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: das Glückskind am 23 Juli 2021, 10:19:31
Hier noch ein Artikel zum Thema "es wurde nicht gewarnt":

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/nationales/hochwasser-wo-hat-es-gehakt-katastrophenschutzamt-ver%c3%b6ffentlicht-chronik-der-warnmeldungen/ar-AAMrLei?ocid=mailsignout&li=BBqg6Q9&pc=U591



Ich habe die Nina-App auf dem Handy und es war tatsächlich so, dass, bevor es uns mit Hagel und Starkregen erwischte, tagelang Unwetterwarnungen eingingen. Und ich habe auch schon öfter mal in solchen Fällen das Auto und die Pflanzen in Sicherheit gebracht - aber das macht man eben nicht immer. Aber verbeulte Autos und zerstörte Balkonbepflanzungen sind ja auch nicht das wirkliche Problem. Was man sich aber wirklich immer wieder klar machen muss, ist die ungeheure Kraft von Wasser. Zwischen Heinzihausen und Palomastadt ist Ende Juni ein Tunnel vollgelaufen. An den Folgetagen stand in der Zeitung, wie die Feuerwehr buchstäblich in letzter Minute zwei Männer rettete, die mit einem Laster im Tunnel steckten und wo hinterher selbst gestandene Feuerwehrmänner baff waren, wie knapp und wie schwer das war. Und jetzt mal ehrlich: Wer von uns hätte, bevor man sowas in der Nähe erlebt hat, nicht gesagt: Och komm, das Wasser steht 15 cm tief im Tunnel, da fahr ich noch schnell durch?


Ja, genau das ist es. Dieses "wird schon gut gehen" - geht es ja meistens auch, wahrscheinlich in 99 % der Fälle. Bis es eben mal nicht gut geht.



In gewissen Bereichen, wo schon klar war, wie gefährlich es wird, ist die Feuerwehr durchgefahren und hat geräumt, jeder musste raus und mit.

Da fährt man dann mit Busle vom DRK oder ähnlichem zu einer sicheren Stelle, DRK Haus oder wo auch immer es sicher ist.


Stimmt, Evakuierung ist natürlich die Option. Aber das macht man ja wahrscheinlich wirklich erst wenn's "brennt", und nicht gleich bei der ersten Unwetterwarnung.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juli 2021, 10:28:47
Besonders gravierend seien die Schäden an mehr als 50 Brücken. Die Fluten hätten auch Stationen und Haltepunkte sowie die Technik stark in Mitleidenschaft gezogen. 180 Bahnübergänge, knapp 40 Stellwerke, mehr als 1000 Oberleitungs- und Signalmasten, Energieanlagen sowie Aufzüge und Beleuchtungsanlagen in den Bahnhöfen seien zudem betroffen. Insgesamt seien 600 Kilometer Strecke zerstört.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 23 Juli 2021, 13:11:03
Ich schreib es mal hier rein, weil es was mit dem Hochwasser zu tun hat.

Ich bin ja noch in einem anderen Listraforum, dort kenne ich eine Userin auch schon ewig, aber nur online. Sie hat auch noch nie an einem reelen Treffen teilgenommen.

Sie wohnt in einem Gebiet, wo die Wassermassen wirklich zugeschlagen haben und die Sprache kam auf die Notstromaggregate. Da wir eins im Schuppen haben, fragte sie, ob wir es ihr leihen würden. Heute vormittag kam sie es mit ihrem Freund und hat das Teil hier abgeholt. So haben wir uns endlich mal kennengelernt.

Was die Lindenstraße nicht geschafft hat, schafft dieses verkackte Hochwasser. Es war jedenfalls als ob man sich schon ewig kennen würde. Und man freut sich, wenn man helfen kann.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juli 2021, 13:22:16
Das ist ja mal schön!


Und ich würde sagen: Hochwasser kann hier rein, hat ja direkt mit Wetter zu tun.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juli 2021, 14:38:22

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Samstag: 23 bis 32 Grad, aus Westen Gewitter mit Unwetterpotenzial

Sonntag: 24 bis 33 Grad, durchwachsen, immer wieder Schauer und Gewitter

Montag: 22 bis 28 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern

Dienstag: 24 bis 28 Grad, wechselhaft mit Sonne, Wolken und Gewittern

Mittwoch: 19 bis 26 Grad, weitere Schauer und Gewitter

Wetterexperte Jung: „Auch nach dem Wochenende geht die instabile Wetterlage weiter. Ein neues Hoch ist nicht in Sicht und das scheinbar bis in den August hinein.“



Kühlboxen, billische Kühlboxen, Leute kauft Küüüühlboxen....
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 23 Juli 2021, 15:04:15
Glückskind, dass man nicht alle Nase lang evakuieren kann ist klar, man hat dort evakuiert wo Hochwasser schon öfters war und es kalkulierbar war.deswegen waren die so schlimm betroffenen Städte nicht evakuiert.
unteranderem hat man versucht ein Altenheim zu räumen aber die Nachtschicht (vermutlich 1 Person alleine auf über 40 Leute, also mit Glück 2 Personen), konnte den Gehbehinderten im Erdgeschoss nicht mehr helfen, es wöre zu gefährlich gewesen. Zu spät.

Und so war es mit vielen älteren Stadtbewohnern, manche hatten Glück und kamen noch ne Trepp rauf wenn es eine gab, oft gingen aber die Türen nicht auf, das ist schon ab 10 cm Wasser für einen starken Mann fast unmöglich.

Und zum Fenster raus war der sichere Tot.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juli 2021, 22:30:40

Stimmt, Evakuierung ist natürlich die Option. Aber das macht man ja wahrscheinlich wirklich erst wenn's "brennt", und nicht gleich bei der ersten Unwetterwarnung.


Zumal dann Einbrecher und Plünderer nahezu freie Bahn haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 23 Juli 2021, 22:38:04

Ähnlich sieht es Meteorologe Martin Pscherer: „Die Lage (Samstag und Sonntag) hat schon mehr Potential als ein übliches Sommergewitter. Stellenweise besteht auch diesmal Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und schwere bis orkanartige Sturmböen. Auch das Tornadorisiko ist erhöht. Meist sollten die größten Regenmengen zwischen 20 und 50 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit (1 bis 2 Stunden) liegen.“

(Wetter.de)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 Juli 2021, 11:01:15
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro
... und wie ruhig die geblieben sind. Ich hätte die Krise gekriegt.    :waaaa:
Ich frag' mich allerdings, warum niemand die Scheibe eingeschlagen hat. Wenn das Wasser noch höher gestiegen wäre, wären sie ersoffen. Sind eigentlich in den U-Bahnen (bei uns) so Hämmerchen über den Scheiben?
Du siehst aber schon, dass der Pegel draussen noch mal gut 50 cm höher ist als drinne?

Oh ne, das hatte ich tatsächlich nicht gesehen. Aber da war es ja auch schon viiiiiiieeeeel zu spät!
Spätestens wenn der Wasserstand die Fensterhöhe erreicht, hätte ich mit diesem Metallhämmerchen zugeschlagen, dass das Glas (hoffentlich) in tausend Stücke zerborsten wäre.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Juli 2021, 11:09:52
Liebe Güte, das ist der absolute Alptraum. Hochwasser in der U-Bahn:

https://www.youtube.com/watch?v=llQzZmj7Dro
... und wie ruhig die geblieben sind. Ich hätte die Krise gekriegt.    :waaaa:
Ich frag' mich allerdings, warum niemand die Scheibe eingeschlagen hat. Wenn das Wasser noch höher gestiegen wäre, wären sie ersoffen. Sind eigentlich in den U-Bahnen (bei uns) so Hämmerchen über den Scheiben?
Du siehst aber schon, dass der Pegel draussen noch mal gut 50 cm höher ist als drinne?

Oh ne, das hatte ich tatsächlich nicht gesehen. Aber da war es ja auch schon viiiiiiieeeeel zu spät!
Spätestens wenn der Wasserstand die Fensterhöhe erreicht, hätte ich mit diesem Metallhämmerchen zugeschlagen, dass das Glas (hoffentlich) in tausend Stücke zerborsten wäre.    ;)

Note to myself: nie mit Excalibur Bahn fahren
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Juli 2021, 11:11:06

Oh ne, das hatte ich tatsächlich nicht gesehen. Aber da war es ja auch schon viiiiiiieeeeel zu spät!
Spätestens wenn der Wasserstand die Fensterhöhe erreicht, hätte ich mit diesem Metallhämmerchen zugeschlagen, dass das Glas (hoffentlich) in tausend Stücke zerborsten wäre.    ;)

Ja und dann?
Dann bist du draußen im Tunnel, wo das Wasser deutlich schneller als in der U-Bahn steigt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 24 Juli 2021, 15:09:35
Ganz plötzlich richtig heftiger Regen. Eigentlich toll und sehr willkommen, aber mittlerweile betrachtet man heftigen Regen ja auch eher zweischneidig. Hier hat er jedenfalls die schwere, drückende Luft etwas gereinigt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Juli 2021, 15:13:40
Ganz plötzlich richtig heftiger Regen. Eigentlich toll und sehr willkommen, aber mittlerweile betrachtet man heftigen Regen ja auch eher zweischneidig. Hier hat er jedenfalls die schwere, drückende Luft etwas gereinigt.

Angeblich wird der Regen jetzt am Wochenende nicht wieder so katastrophal. Hier regnet es noch nicht, soll es aber wohl gegen Abend.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 24 Juli 2021, 16:04:36
Hier wird es wohl zwischen 18 und 19 Uhr richtig los gehen. Erste Tropfen fallen schon und es ist beängstigen windstill, die berüchtigte Ruhe vor dem Sturm. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 Juli 2021, 16:23:22
Jetzt regnet es, aber ganz sanft.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Juli 2021, 17:12:52
(https://share-your-photo.com/img/e12fbcf833_album.jpg) (https://share-your-photo.com/e12fbcf833)

Hier wird es gegen später auch krachen ...  und aus der Richtung wird es unangenehm!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 24 Juli 2021, 18:51:07
irgendwie unfassbar...

Querdenker in Hochwassergebieten - „Helfer werden beschimpft und mit Müll beworfen" (https://www.deutschlandfunk.de/querdenker-in-hochwassergebieten-helfer-werden-beschimpft.1939.de.html?drn:news_id=1283776)

Querdenker hatten auch ein sogenanntes "Familienzentrum" eröffnet und auch mit einem Transporter im Polizei-Look mit der Aufschrift "Friedensfahrzeug" Falschinformationen verbreitet

Bundesinnenministerium warnt vor Querdenken-Spendenaktionen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-07/hochwasser-querdenker-spendenaktion-fluthilfe-horst-seehofer)
Gefährliche Fake-News im Hochwasser-Gebiet: Querdenker-Auto im Polizei-Look gibt Falschmeldung raus (https://www.merkur.de/welt/ahrweiler-fake-news-polizei-auto-querdenker-rheinland-pfalz-zr-90876657.html)
Warnung vor Spendenaktionen Amt schließt "Querdenker"-Familienzentrum (https://www.n-tv.de/panorama/Amt-schliesst-Querdenker-Familienzentrum-article22698887.html)
Querdenker - Obskure "Helfer" in den Hochwassergebieten (https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/querdenker-flutkatastrophe-100.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 Juli 2021, 20:01:13
Abzocker sind auch schon unterwegs, es ist wirklich traurig!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Juli 2021, 20:54:09
irgendwie unfassbar...

Querdenker in Hochwassergebieten - „Helfer werden beschimpft und mit Müll beworfen" (https://www.deutschlandfunk.de/querdenker-in-hochwassergebieten-helfer-werden-beschimpft.1939.de.html?drn:news_id=1283776)

Querdenker hatten auch ein sogenanntes "Familienzentrum" eröffnet und auch mit einem Transporter im Polizei-Look mit der Aufschrift "Friedensfahrzeug" Falschinformationen verbreitet

Bundesinnenministerium warnt vor Querdenken-Spendenaktionen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-07/hochwasser-querdenker-spendenaktion-fluthilfe-horst-seehofer)
Gefährliche Fake-News im Hochwasser-Gebiet: Querdenker-Auto im Polizei-Look gibt Falschmeldung raus (https://www.merkur.de/welt/ahrweiler-fake-news-polizei-auto-querdenker-rheinland-pfalz-zr-90876657.html)
Warnung vor Spendenaktionen Amt schließt "Querdenker"-Familienzentrum (https://www.n-tv.de/panorama/Amt-schliesst-Querdenker-Familienzentrum-article22698887.html)
Querdenker - Obskure "Helfer" in den Hochwassergebieten (https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/querdenker-flutkatastrophe-100.html)

Abscheulich.
Manchmal möchte man an der Menschheit verzweifeln.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Juli 2021, 21:15:03
Ich bin gespannt - ab zehn solls bei uns vielleicht etwas regnen.
Ich habe schon mal das Regenfass aufgemacht. Eines ist nämlich fast leer.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Juli 2021, 22:32:04
So, jetzt schmatzt es aber ganz schön - gut, dass das Fass auf ist.
Leider ist der Kater draußen, aber der findet was zum Unterkriechen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 24 Juli 2021, 22:57:27
So, mein Fass ist wieder voll. :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Juli 2021, 00:33:06
 :shake:  Jepp!     :biggrin:

Wir hatten vorhin alle Fenster geöffnet, als plötzlich ein stürmischer Wind aufkam. Ganz weit im Westen sah man sogar noch ein ganz kleines Stückchen Abendhimmel, obwohl es schon nach 23 Uhr war. Es kam dann ein ganz seltsames Donnergrollen auf. Es war ein durchgehendes, lang anhaltendes Grummeln - sicher eine halbe Minute lang! Das dann mehrfach hintereinander - jeweils mit einem Päuschen dazwischen. Geblitzt hat's dann erst hinterher...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 25 Juli 2021, 10:54:27
Ja, nun ist es wieder kalt 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 25 Juli 2021, 11:51:02
Bei uns nicht, wir haben schon wieder über 25 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 25 Juli 2021, 12:09:58
20,8 und Regen und einfach kalt...

Ok, ich spar mir das giessen, irgendwie muss ich mir das schönreden
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2021, 12:33:03
23 Grad im Schatten, ganz leicht bewölkt, ein bisschen Wind. Besser geht es nicht, ich setze mich in den Garten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Vivian am 25 Juli 2021, 12:45:37
Heiß und stickig. Ich bin von der Terrasse geflohen. Der Typ im schwarzen Pelzmantel liegt noch draußen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Juli 2021, 14:19:49
Bei uns nicht, wir haben schon wieder über 25 Grad.

Ich finde es aber durch den leichten Wind, der geht, recht angenehm.   :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 25 Juli 2021, 16:17:22
Ist es auch. Aber kalt ist es nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2021, 16:20:28
Ich liege im Garten und habe ständigen Wechsel zwischen Sonne und Wolken. Aber jetzt naht eine wirklich fette schwarze Wolke. Vielleicht muss ich gleich ganz schnell sein.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2021, 16:35:32
Ich war schnell!

Haben wir keinen Regensmiley?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 25 Juli 2021, 17:01:18
Hier ist es warm, teilweise scheint die Sonne, aber es tröpfelt immer mal wieder. Ich habe mich nun auf den Balkon zu meinen Eltern verzogen, denn da sitzt man geschützt durch den Balkon darüber
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2021, 17:02:16
Hier ist es warm, teilweise scheint die Sonne, aber es tröpfelt immer mal wieder. Ich habe mich nun auf den Balkon zu meinen Eltern verzogen, denn da sitzt man geschützt durch den Balkon darüber

Ich sitze jetzt auch unterm Verandadach. Es wird langsam etwas zugig.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 25 Juli 2021, 19:33:56
Ich war schnell!

Haben wir keinen Regensmiley?

Mit "fließendem Wasser" kenne ich nur den:   :bawling:        :biggrin:

Aber für unser heutiges Wetter hier habe ich einen schönen Smiley gefunden:   :liege:

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 25 Juli 2021, 19:38:04
Ich konnte nach dem kurzen Schauer auch noch lange in der Sonne sitzen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 26 Juli 2021, 21:14:17

Von Dienstag an sollen die Temperaturen in Griechenland tagsüber auf bis zu 44 Grad steigen und auch nachts nicht unter 30 Grad fallen. Für die Türkei, den Balkan und Italien sind ähnliche Temperaturen angekündigt.

https://www.spiegel.de/panorama/griechenland-warnung-vor-wochenlanger-hitzewelle-waldbraende-und-tote-befuerchtet-a-78821cd0-63d0-402b-8be9-7b84fa000ab3 (https://www.spiegel.de/panorama/griechenland-warnung-vor-wochenlanger-hitzewelle-waldbraende-und-tote-befuerchtet-a-78821cd0-63d0-402b-8be9-7b84fa000ab3)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 Juli 2021, 08:43:50
Gestern abend, als es gegen halb elf schon richtig dunkel war, kam bei uns ein Gewitter rein. Es kam aber äußerst sanft - völlig ohne Wind, den einsetzenden Regen kaum bemerkend - schwups, hatten wir Lichtorgel am Abendhimmel. Sah sogar richtig gut aus. Geregnet hat es dann die halbe Nacht. Die Wasserfässer sind alle wieder voll.
Heute morgen regnet es zwar nicht mehr, es ist aber durchgehend bewölkt.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 Juli 2021, 11:07:03
Hier regnet es wieder 😭
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 28 Juli 2021, 11:12:21
Eben hat es geschüttet wie verrückt, jetzt kommt die Sonne durch. Es ist verrückt, man kann nichts planen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 28 Juli 2021, 12:08:38
Hier soll das Wetter die nächsten Tage sehr angenehm werden, 22-24° bei leichtem Wind. Ich freue mich drauf!
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 28 Juli 2021, 13:39:50
Ich war eben in der Mittagspause draußen und habe am Marktplatz am Brunnen gesessen. Da sitzt man dann geschützt unter einigen Bäumen.

Es wurde schon immer dunkler und dann habe ich gesehen, dass es regnet Ich bin dann schnell zurück ins Büro, aber trotzdem nass geworden.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 28 Juli 2021, 16:09:52
Wenn  man sich das Europawetter anguckt, kann ich nur sagen: Wir haben Glück. Im Süden und Osten Europas würde ich jetzt umkommen.


https://www.wetteronline.de/temperatur-karte/europa (https://www.wetteronline.de/temperatur-karte/europa)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 Juli 2021, 12:09:54

Von Dienstag an sollen die Temperaturen in Griechenland tagsüber auf bis zu 44 Grad steigen und auch nachts nicht unter 30 Grad fallen. Für die Türkei, den Balkan und Italien sind ähnliche Temperaturen angekündigt.

https://www.spiegel.de/panorama/griechenland-warnung-vor-wochenlanger-hitzewelle-waldbraende-und-tote-befuerchtet-a-78821cd0-63d0-402b-8be9-7b84fa000ab3 (https://www.spiegel.de/panorama/griechenland-warnung-vor-wochenlanger-hitzewelle-waldbraende-und-tote-befuerchtet-a-78821cd0-63d0-402b-8be9-7b84fa000ab3)

Wie neulich schon befürchtet, sind heute die ersten Waldbrände in der Türkei gemeldet worden.    :(
Es wurden schon mehrere Orte evakuiert und Tote hat es auch gegeben. Nähe Antalya...
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232906881/tuerkei-antalya-feuer-waldbrand.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 01 August 2021, 00:27:09
Es ist in Grönland zZ wärmer als hier in Südniedersachsen.

https://www.n-tv.de/wissen/Groenlands-Eis-schmilzt-dramatisch-schnell-article22716202.html

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 01 August 2021, 09:44:53
Oh je, diese Prognosen mag man sich gar nicht durchlesen.
Wenn's so weitergeht, ist Holland in ein paar Jahren nicht mehr da.
Ein paar Südseeinseln stehen ja jetzt schon bis zu den Knien im Wasser...    :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 04 August 2021, 06:03:48
Wenn  man sich das Europawetter anguckt, kann ich nur sagen: Wir haben Glück. Im Süden und Osten Europas würde ich jetzt umkommen.


https://www.wetteronline.de/temperatur-karte/europa (https://www.wetteronline.de/temperatur-karte/europa)


Die Bilder der Brände rund ums Mittelmeer sind ja wirklich beängstigend. Die Feuer stehen kurz vor Athen - und auch in allen anderen Regionen wütet es. Und das Ganze noch mit Umgebungstemperaturen von 45 Grad.    :ohnmacht:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Paloma am 04 August 2021, 12:23:26
Man kann für die Leute dort unten nur hoffen, dass die Stromnetze durchhalten, denn ohne Klimaanlage ist das ja lebensgefährlich. In manchen Gegenden sinken die Temperaturen auch Nachts kaum unter 30 Grad.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 04 August 2021, 14:04:19
Die Brande sind interessanter weise wieder am unberührten Küstenufer.

Würde mich nicht wundern wenn man "Bauland" wollte, wäre nicht das erste mal, das man eine Wettersituation ausnutzt und es dann ausser Kontrolle gerät.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Arti am 04 August 2021, 14:10:58
Die Brande sind interessanter weise wieder am unberührten Küstenufer.

Würde mich nicht wundern wenn man "Bauland" wollte, wäre nicht das erste mal, das man eine Wettersituation ausnutzt und es dann ausser Kontrolle gerät.

Auf Sizilien brennt immer wieder ein Naturschutzgebiet, das einigen ein Dorn im Auge ist.
Das Gebiet befindet sich in Strandnähe, noch unbebaut....
Da wurde schon früher Brandstiftung verübt (Pinienwald) und so wird es auch jetzt sein.
Zitat
Sizilien: Rund 800 Menschen mussten ihre Häuser verlassen, darunter auch die Nonnen eines Klosters, nachdem im 53 Hektar großen Naturschutzgebiet Pineta Dannunziana ebenfalls ein Feuer ausgebrochen war.
https://www.welt.de/vermischtes/article232870773/Italien-Feuer-in-Pinienwald-Touristen-mussten-Strand-von-Pescara-verlassen.html
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 04 August 2021, 14:45:32
Da verkauft die Mafia dann wieder minderwertigen Beton hin...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 05 August 2021, 19:34:55
Ich brauche echt keine Hitze aber ein wenig Sommer im August wäre ganz schön.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 August 2021, 19:39:07
Nächste Woche soll's ein bißl beständiger (aber auch wärmer) werden.
Ich möchte auch noch ein bißl mehr Sommer haben - heute morgen war's schon richtig neblig....

Vorhin kam bei uns hier ein 10minütiger Regen total unvermittelt und unangekündigt rein. Sonst merkt man ja kurz zuvor, dass es gleich regnen wird - aber das war ganz plötzlich...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 August 2021, 19:42:21
Die Hitzeglocke hat sich nach Westen verschoben, nach Portugal und Spanien. Kann gut sein, das wir einen sehr warmen September/Oktober kriegen. Wäre ja nicht das erste Mal.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 05 August 2021, 19:43:52
Ja, etwas mehr Sommer wäre schön.. ab nächster Woche habe ich 2 Wochen Urlaub.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 05 August 2021, 19:50:27
Die Hitzeglocke hat sich nach Westen verschoben, nach Portugal und Spanien. Kann gut sein, das wir einen sehr warmen September/Oktober kriegen. Wäre ja nicht das erste Mal.

... würde mir persönlich wunderbar passen und äußerst gut gefallen! So einen schönen, angenehm sonnigen Herbst, wenn die Temperaturen nicht mehr ins Unerträgliche steigen - ja, das könnte mir gefallen...    :daumen:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 05 August 2021, 20:25:49
Liebe Güte, hier kommts jetzt aber heftig herunter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 05 August 2021, 20:27:46
Liebe Güte, hier kommts jetzt aber heftig herunter.


Die große Regentonne vor dem Haus ist voll. Diese Tonne wird _nur_ vom kleinen
Vordach über der Haustüre gespeist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 06 August 2021, 15:28:08
Dieses unbeständige Wetter mit den dunklen Regenwolken hat ja schon was Tolles - wenn man nicht gerade zu Fuß oder mit dem Motorrad unterwegs ist. Ich bin vorhin im Auto noch mit Sonnenbrille und Klimaanlage losgefahren, als ich schon von Weitem eine riesige schwarze Wolke sah. In Tulpes Ort noch sonnig warm und blendend hell, fuhr ich 5 km weiter ins Schwarze. Es wurde richtig dunkel, dass sogar die Sonnenbrille runter musste. Und dann der Regenschauer! Wow! Da hat's nur so gegischtet. Bis ich dann daheim ankam (wieder 5 km weiter) hatte es schon wieder aufgehört. Und das Auto war sauber abgespült.    ;)
Das war mal eine richtig abwechslungsreiche Fahrt.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 06 August 2021, 17:28:32
Sach ich doch: oft regnets rings außen herum und bei uns scheint die Sonne und kommt nichts herunter.
Dieses Jahr ist insofern eine Ausnahme, als wir auch mal regelmäßig Regen haben.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 06 August 2021, 18:39:10
Sach ich doch: oft regnets rings außen herum und bei uns scheint die Sonne und kommt nichts herunter.
Dieses Jahr ist insofern eine Ausnahme, als wir auch mal regelmäßig Regen haben.

Ja, bei uns hier auch. Ich erinnere mich da an diesen letzten Hitzesommer, da hat es doch wochenlang nur bei Heinzi oder in der Gegend hinter Aachen mal geregnet. Und wenn es dann mal zu uns her kommen sollte, dann kam alles über Kassel runter, was man von hier aus sehen konnte und hier in Hann.Münden kein einziger Tropfen, ich musste mit dem Schlauch vom Wasserhahn weg wässern. Zum Glück hat unser Dorf einen eigenen sehr ergiebigen Trinkwasserbrunnen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 06 August 2021, 21:19:16
Ich hatte die letzten Nächte immer Regen.soweit so gut
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 07 August 2021, 09:14:28
Ja, bei uns hat es auch die beiden letzten Nächte feste geregnet.
Heute morgen ist es noch ein bißl bewölkt, aber trocken.   

Ich schaue gerade die Panorama-Wetterbilder aus den Alpen - oooohhh wie schön! Die meisten Kamerablicke haben Sonnenschein im Hintergrund, grüne Berge im Vordergrund - und wunderbare Weitsicht. Von Kitzbühel aus konnte man die Hohen Tauern sehen. Da wäre ich jetzt gerne...    :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 12 August 2021, 06:06:12
Die Türken haben's heuer aber auch wirklich schwer mit dem Wetter - erst ist es höllisch heiß, dann brennt das halbe Land - dann regnet es endlich, es ist aber gleich Starkregen, der nicht einsickert, sondern das Land überflutet. Jetzt sind einige Feuer gelöscht, aber die Gegend abgesoffen.  Vom Regen in die Traufe...     :(

Sizilien meldete gestern 48,8 Grad - so heiß war es in Europa noch nie   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Shimuwini am 12 August 2021, 09:48:38
Die Türken haben's heuer aber auch wirklich schwer mit dem Wetter - erst ist es höllisch heiß, dann brennt das halbe Land - dann regnet es endlich, es ist aber gleich Starkregen, der nicht einsickert, sondern das Land überflutet. Jetzt sind einige Feuer gelöscht, aber die Gegend abgesoffen.  Vom Regen in die Traufe...     :(
... lt. Erdogan sind doch die Berichte über die Feuer und deren Bekämpfung bzw Nicht-Bekämpfung "Lügen-Terror" und verbreiten nur „Angst und Panik"

Türkei: Mehrere Sender müssen wegen Berichterstattung über Brände Strafe zahlen (https://www.deutschlandfunk.de/tuerkei-mehrere-sender-muessen-wegen-berichterstattung.1939.de.html?drn:news_id=1289994)
Zu kritisch über Waldbrände berichtet: Türkische Sender müssen Strafen zahlen (https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-heute--tuerkei-verdonnert-sender-zu-strafen-wegen-waldbrand-berichten-30653504.html)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 August 2021, 18:11:06
Bei uns ist heute schon den ganzen Tag ein richtig starker Wind - die letzte Stunde richtig heftig.
Heute mittag sah ich sogar eine kleine Windhose, die tausende von runtergefallenen Getreidekörner hochgesogen hat.
Von den Temperaturen her find' ich's recht angenehm. Nicht zu kalt... Nicht zu warm...    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 16 August 2021, 18:12:11
Obs heute Nacht wirklich regnet?
Sonst müsste ich nochmal auf den Friedhof zum Gießen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 16 August 2021, 18:15:27
Hier schüttet es den ganzen Tag und mir ist wirklich kalt.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 August 2021, 18:16:47
Die Wolken schauen sehr nach Regen aus. Kann aber auch sein, dass sie der Wind verbläst...   ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 16 August 2021, 18:19:48
Ich hoffe, die Vorhersage für Mittwoch bleibt so. Es sollen zwar nur 20 Grad werden, aber ohne Regen. Ich bin abends im Open Air Kino. Jacke und Decke werden eingepackt und wir sitzen überdacht, aber Regen finde ich trotzdem ungemütlich. Außerdem wollen wir vorher auf dem Gelände ein bisschen sitzen und was essen und trinken.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 16 August 2021, 18:28:53
Ich hab' jetzt eben das gekippte Wohnzimmerfenster zu gemacht - das bläst sooooo arg, ich hab' Angst, dass es mir das Fenster eindrückt.    :(
Heute vormittag hat Schatzeherz die ganzen runtergefallenen Äpfel aufgelesen - jetzt liegt schon wieder alles voll. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 August 2021, 06:04:47
Wenn man die Bilder von Ostfriesland heute morgen sieht, dann darf ich mich über das bißchen Wind gestern gar nicht beschweren. Es hat zwar feste gewütet, aber zu Bruch ging nix.
Als es gestern abend noch das Regnen anfing, sandte ich in Gedanken noch ein "hier, bitte" an Tulpe.    ;)

In der Höllentalklamm an der Zugspitze hat es gestern nachmittag eine Flutwelle gegeben. Wegen des vielen Regens in den letzten Tagen kam von oben der ganze Schwung Wasser und hat ein paar Leute mitgerissen. Eine Brücke, die über die Klamm ging, ist auch weg - inkl. der zwei Personen, die noch darauf standen...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 17 August 2021, 11:53:22
Hat geklappt, um Mitternacht konnte ich das Fass schon wieder zumachen, es war voll. :smile:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 17 August 2021, 17:28:57
Das mit dieser Flutwelle in der Höllentalklamm ist ja auch der Wahnsinn! Dass sich da soooooo viel Wasser anstauen kann, dass das eine Riesenwelle ergibt, kann ich mir fast nicht vorstellen. Da müssen sich Bäume o.ä. verkeilt haben, ansonsten würde das Wasser doch - wie normalerweise auch - einfach durchfließen (auch wenn's mal mehr ist). Irgendwas hat das Wasser aufgestaut und durch irgendwas wurde "der Stöpsel auch wieder gezogen". Und das sehr überraschend, denn sonst wären die Leute sicher nicht auf der Brücke stehen geblieben bzw. der Veranstalter hätte gar niemanden mehr reingelassen. 
Vorhin habe ich im Radio gehört, dass sie eine Frau heute gefunden hätten. Die zweite, noch unbekannte Person wird noch vermisst.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 22 August 2021, 19:44:22
Hier scheint die Abendsonne - und es regnet ganz still dazu....  Mal schau'n, ob noch ein Regenbogen auftaucht. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 26 August 2021, 14:51:07
Hab ich schon gejammert? Nur 16 Grad und Regen, und es bleibt so regnerisch und wird noch kälter.

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 26 August 2021, 16:22:08
Hier im Hafen 20 Grad, leicht bewölkt. Heute Morgen hat es geregnet.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: markus am 27 August 2021, 17:16:57
Falscher Thread
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 28 August 2021, 08:21:22
Wenn ich mich heute morgen zwischen dem Blick aus dem Fenster und dem Blick in die Alpen-Panoramabilder entscheiden müsste, würde ich - ausnahmsweise - den Wohnzimmerblick nehmen. Bei uns scheint zwar auch nicht gerade die Sonne, aber die Bilder aus den Bergen sind noch viel grausliger. Fast keines, auf dem's nicht regnet, nebelt, graut oder saut.    :(
Das Thermometer zeigt bei uns 13 Grad.   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 28 August 2021, 13:43:14
Arschkalte 14 Grad und Regen

Ich hab die Heizung auf Winter gestellt
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Miracoli am 28 August 2021, 13:50:54
Genau das gleiche hier, Dauerregen bei 14 Grad.

Daheim ist die Heizung noch aus, im Büro der kleine Heizkörper unter dem Schreibtisch an.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 29 August 2021, 10:54:24
Heute nacht hat es bei uns stundenlang geschüttet! Ich hatte erst noch das Fenster gekippt und hörte, wie es heftigst pladderte... Als ich eben im Garten war, standen dort auch einige Pfützen - der ganze Regen kann kaum noch ablaufen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 August 2021, 05:32:08
Wow, die Wettervorhersage für diese Woche hat mich heute morgen schon erstaunt:
es soll ab morgen wieder schön warm werden - 26 bis 27 Grad wurden vermeldet!
Na, da bin ich mal gespannt, ob die Sommerkleidchen noch mal aus dem Schrank dürfen...     :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Tulpe am 30 August 2021, 14:28:57
Ich brauchs nicht unbedingt, würde den Kindern aber schon gönnen, dass sie in den letzten Ferientagen doch mal schönes Wetter hätten.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 August 2021, 15:41:10
Och, gegen 25 Grad mit Sonnenschein hätte ich nix einzuwenden. Der Herbst kommt viel zu schnell....     ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 30 August 2021, 15:56:34
Der Hurricane könnte uns den Sommer zurückbringen hab ich gelesen, schön wärs
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 30 August 2021, 16:16:20
Der Hurrikan Ida in den USA/Mississippi ist ja auch pünktlich: auf den Tag genau 16 Jahre nach Hurricane Katrina ist wieder Chaos in New Orleans. Viele der Häuser, die damals zerstört wurden, sind bis heute noch nicht wieder aufgebaut. Es wurden zwar einige Sicherheitsvorkehrungen baulicher Art vorgenommen, aber nicht ausreichend genug.
Allerdings soll's diesmal nicht ganz so schlimm werden - wenn man den Meteorologen glauben darf.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 September 2021, 06:12:56
Die Wettervorhersage für heute nachmittag/abend ist ja schon ein bißl beänstigend - Gewitter und Starkregen werden erwartet. Speziell im Südwesten soll es ganz schön rumpeln. Heinzi - da darfste den Mähroboter heute abend reinholen, sonst säuft der ab...    :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 09 September 2021, 06:27:17
Bei uns ist heute der letzte warme Tag einer wunderschönen Spätsommerwoche, bevor Dauerregen und Kälte zurückkehren. Es tat mal so gut...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 09 September 2021, 06:31:07
Ich hoffe nicht, dass sich das schlechte Wetter gleich wieder "festsetzt". Ich hoffe sehr darauf, dass es nach den Gewittern mit dem Sonnenwetter weiter geht...  Die Temperaturen sollen ja gar nicht soooo schlecht werden.    ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 09 September 2021, 07:21:49
Meine Wetter-App zeigt die nächsten 10 Tage wieder durchgehend Regen. Seit März sieht das schon so aus.  :(
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 September 2021, 07:28:01
Meine Wetter-App zeigt die nächsten 10 Tage wieder durchgehend Regen. Seit März sieht das schon so aus.  :(

Standbild?
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Pinguin am 09 September 2021, 07:59:54
Meine Wetter-App zeigt die nächsten 10 Tage wieder durchgehend Regen. Seit März sieht das schon so aus.  :(

Standbild?
hab schon auf so eine Bemerkung gewartet  :biggrin: , leider aber nicht.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 09 September 2021, 12:52:35
Ich hoffe hier bleibt es noch etwas schön, das Garten-Gerätehaus kommt am Samstag
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 09 September 2021, 13:09:36
Ich hoffe hier bleibt es noch etwas schön, das Garten-Gerätehaus kommt am Samstag

Ganz schlechtes Timing!

Sa. 11
20°
81%
W 11 km/h
Gewitter. Höchsttemperatur 20C. Wind aus W mit 10 bis 15 km/h. Regenrisiko 80 %.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 09 September 2021, 19:08:29
Gerade eben heftiger Schauer mit Gewitter.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 September 2021, 06:04:20
Bei uns war es noch die ganze Nacht recht friedlich - und freundlich.
Ich meine, es war die wärmste Nacht dieser Woche - und die Gewitter haben einen schönen großen Bogen um unsere Gegend gemacht. Es ist heute morgen noch angenehm warm.    :thumb_up:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 10 September 2021, 09:25:04
Hier ist noch nichts
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 10 September 2021, 17:27:52
Bei uns scheint auch noch die Sonne - richtig schön warm ist es.    :liege:
Das Wasser im Main war heute mittag auch schon wieder eine Spur wärmer als gestern - auch hier merkt man noch schön die Kraft der Sonne. 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 10 September 2021, 17:34:02
Ich sehe gerade einen Regenbogen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 10 September 2021, 19:13:10
Wir hatten hier gegen 18 Uhr einen längeren Wolkenbruch. Weil mein Doblo durch die Arbeit mit der Motorsense mit Dreck und Gras beworfen wurde, dachte ich, ich fahre mal im Regen spazieren. Ich fahre also die Landstraße Richtung Nachbardorf und: Der Regen hört schlagartig auf. Das Regengebiet war so scharf begrenzt, dass 10 Meter genügten um ins Trockene zu kommen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Philo am 10 September 2021, 19:31:18
Am Arbeitsort hat es gestern Abend heftig geregnet und gewittert. Ich hatte auf der Hinfahrt schon gesehen, dass eine Straße zum Nachbardorf (Ortsteil) gesperrt war, weil dort Schlammmassen auf der Straße waren.
Ich bin dann vor der Arbeit noch in den Blumenladen vom Rewe gefahren, weil ich den Blumenstrauß für den Chef, der heute Geburtstag hat, abgeholt habe.
Dort erzählte mir dann die Verkäuferin, dass bei dem anderen Rewe am Ort der Parkplatz überflutet sei und der Laden nicht öffnen kann.

Im Büro angekommen war dann schon ein Anruf von kurz vor 8.00 Uhr auf dem AB und eine Kundin aus besagtem Ortsteil meldete, dass der Schlamm bei ihr in den Keller gelaufen sei.. zum Glück hat sie sowohl für in der Hausrat- als auch in der Wohngebäudeversicherung Elementarschäden mit eingeschlossen.

Ich hatte schon befürchtet, dass noch mehrere Schäden gemeldet, aber das war bisher nicht der Fall.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 September 2021, 08:43:07
Bei uns hat es heute nacht schön sanft geregnet. Es hat leise vor sich hingeplätschert und ich konnte sogar das offene Fenster sperrangelweit aufstehen lassen - es ging kaum ein Lüftchen...  Das war sehr angenehm - sicher auch für den Garten, denn bei uns war es schon wieder eine zeitlang her, als es das letzte Mal regnete...     ;)
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Sabine am 11 September 2021, 09:20:30
Bei uns war ja gestern wieder Gewitter und Wolkenbruch und in Bergisch Gladbach war wieder was überflutet, der Nachbar war in der Richtung unterwegs, hatte dann gewendet und noch sein Kennzeichen verloren. Gestern war ich beim Korfballtraining und in der Halle fühlte es sich wie in einer Saune an. Die Luft war irgendwie ganz furchtbar. Jetzt haben wir knapp 20 Grad und es ist sehr angenehm.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 11 September 2021, 11:37:50
Regen und warmes Wetter bringt halt immer gleich die Schwüle, die so sehr unangenehm ist.

Noch unangenehmer ist allerdings, wenn man bei seinem Spaziergang rund um den See von den Schnaken so arg vermöbelt wird, dass es einem das Spazierengehen verleidet. Ich war nur noch am Kratzen - mein ganzer Handrücken ist knallerot, so hat das gejuckt. Zwischendurch hat es mal ein paar Minuten geregnet, da waren die Viecher wenigstens weg... 
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 20 September 2021, 08:33:48
Auf der Zugspitz-Wetterwarte muss heute morgen schon wieder der Schneepflug ran!   :ohnmacht:
In den höhergelegenen Ecken hat's in den Bergen heute nacht schon einiges geschneit.
Die meisten Webcam-Wetterbilder sind heute morgen weiss...   
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 24 September 2021, 06:03:11
Ich war heute morgen ganz erstaunt über den Wetterbericht von gestern.
In Berlin bzw. Norddeutschland hat's gestern abend einen bösen Sturm gegeben?
Bei uns hier flaute der Wind auch leicht auf - sonst war aber glücklicherweise nix.
Hatte jemand Wetter?      :biggrin:
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: salessia am 24 September 2021, 07:31:48
Hier nicht, aber mein Mann hatte im Hafen vorletzte Nacht plötzlich Windstärke 6 und der Pegel im Hafen ist um 40 % gesunken. Einige Boote hingen echt in den Seilen.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: heinzi am 24 September 2021, 10:21:47
Der erste Schnee fiel am 19 September in der Schweiz.

Ich wusste nicht, dass das relevant ist.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Eisblume am 24 September 2021, 10:27:31
Ich war heute morgen ganz erstaunt über den Wetterbericht von gestern.
In Berlin bzw. Norddeutschland hat's gestern abend einen bösen Sturm gegeben?
Bei uns hier flaute der Wind auch leicht auf - sonst war aber glücklicherweise nix.
Hatte jemand Wetter?      :biggrin:

Hier in der norddeutschen Tiefebene hatten wir den ganzen Tag starken Wind, mit Böen über 50 km/h. Die Sonnenblumen sind jetzt kahl, und die Fußmatte ist mir weggeflogen...  :smile:
Meine Mutter an der Küste meinte, es wäre "recht windig" gewesen (das heißt, stürmisch kommt schon hin).

Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: bockmouth am 24 September 2021, 11:26:47
Das begann hier auch gegen Mittag, als ich gerade mit der Leeze unterwegs war. Plötzlich hatte ich totalen Gegenwind...
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Hamlet am 24 September 2021, 21:07:18
Das begann hier auch gegen Mittag, als ich gerade mit der Leeze unterwegs war. Plötzlich hatte ich totalen Gegenwind...

Falsche Richtung gefahren.
Titel: Re: Wetter 2020/21
Beitrag von: Excalibur am 26 September 2021, 19:43:15
Bei uns hat's eben einmal gedonnert und dann hat es ganz sanft das Regnen angefangen.
So lob ich mir das.    :daumen:  Ohne großes Tohowabohu... ein richtig schöner Sommerregen - auch wenn's schon Herbst ist.  &n