Autor Thema: Spritpreise  (Gelesen 45047 mal)

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.854
Re: Spritpreise
« Antwort #700 am: 01 Juli 2022, 19:01:16 »
 :biggrin:

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.250
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Spritpreise
« Antwort #701 am: 02 Juli 2022, 06:28:55 »
Ich habe gestern in der Nähe von Buxtehude für 1,87 € getankt.
Aber nur 20 l, damit komme ich dann nach Hause.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Spritpreise
« Antwort #702 am: 02 Juli 2022, 08:50:57 »

Demnächst auch in Ihrem Kino:

"Tante Trude tankt in Buxtehude."


Mit Jenny Elvers und Amber Heard in den Hauptrollen.

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.250
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Spritpreise
« Antwort #703 am: 02 Juli 2022, 09:30:22 »
Aha.
Und?
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Spritpreise
« Antwort #704 am: 05 August 2022, 08:09:53 »
Ich geh mal hier rein - auch wenn's nicht "nur" um Sprit geht, sondern um das Gas.
Was ist denn das eigentlich mit dieser Gasumlage? Die wird erhöht, damit die Gasfirmen nicht bankrott gehen?
Hä? Hab ich da was verpasst?  :cofus:  Die Gasfirmen sind doch eh diejenigen, die zur Zeit absahnen.
Der Staat verlangt diese Gasumlage, um die Firmen zu schützen, die das neue Gas zu höheren Preisen kaufen müssen, aber noch alte Verträge haben und die Kunden noch zu günstigeren Preis beliefern müssen.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass das soooooooo viele sind, dass alle anderen Millionen Kunden, die eh schon teuer bezahlen müssen, nochmal einen Aufschlag bekommen.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Spritpreise
« Antwort #705 am: 05 August 2022, 09:46:50 »
Du hast die Lage nicht verstanden.

Etliche Gasanbieter stehen kurz vor der Pleite, weil sie die Einkaufspreise nicht weitergeben können und ihre Kunden zu den alten Preisen beliefern müssen.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Spritpreise
« Antwort #706 am: 05 August 2022, 11:31:00 »
Das hatte ich ja geschrieben - aber sind das wirklich soooooooo viele?
Wie viele Leute haben denn noch alte Verträge - die wirklich noch jahrelang laufen?
Ich hab von einigen Verträgen gehört, die zwei Jahre laufen - und das wären auch die wenigsten.
Und andersrum: die Energiefirmen verdienen durch uns (die keine langfristigen Verträge haben) doch das zig-zig-fache.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Spritpreise
« Antwort #707 am: 05 August 2022, 11:56:17 »
Ne, die Gasversorger machen riesige Verluste.

Sie müssen das Gas sehr teuer einkaufen und viel zu billig abgeben, siehe Uniper.

Die Produzenten von Gas verdienen sehr viel Geld zurzeit - aber es gibt fast keine Förderung mehr in Deutschland, etwa 95 % werden importiert.  Wenn man sich die echten Preise von Gas anschaut, wird es einem ganz anders, dagegen sind die bisherigen Erhöhungen bzw. Tarife nur ein sanfter Vorgeschmack.

Bis vor ca. einem halben Jahr galt eine moderne Erdgasheizung als relativ umweltfreundlich und sparsam, manche Heizungen wurden sogar gefördert - und jetzt ist man der absolute Depp, Ölheizungen sind viel besser bezogen auf Versorgungssicherheit und Kosten.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.422
  • Board-Zitrone
Re: Spritpreise
« Antwort #708 am: 05 August 2022, 12:44:22 »
Ich habe schon zu meinem Mann gesagt: "Öl ist zwar auch viel teurer als letztes Jahr, aber wenn wir demnächst 3000 Liter kaufen müssen, haben wir das und wir wissen, was es gekostet hat. Es kommt sozusagen keine "Überraschung" mehr hinterher."
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Spritpreise
« Antwort #709 am: 06 August 2022, 00:05:30 »
Gesegnet wer zZ eine Ölheizung hat.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Spritpreise
« Antwort #710 am: 06 August 2022, 15:02:19 »
Ein sehr interessanter Kommentar in der NZZ:

Die hohe Inflation ist ein Resultat von Leichtsinn und Ignoranz.
Die Preise steigen weltweit in hohem Tempo.
Dies nur mit dem Ukraine-Krieg zu erklären, taugt nicht als Ausrede.
Vielmehr haben die Zentralbanken jahrelang eine fahrlässige Politik betrieben.


https://www.nzz.ch/meinung/die-hohe-inflation-ein-resultat-von-leichtsinn-und-ignoranz-ld.1684664
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Spritpreise
« Antwort #711 am: 07 August 2022, 19:59:46 »
Warum ist Strom eigentlich so teuer?
Die Gestehungskosten für Strom sind kaum gestiegen, für den abwegig hohen Preis ist vielmehr der völlig entgleiste Preisbildungsmechanismus verantwortlich.

https://scilogs.spektrum.de/gedankenwerkstatt/der-ueberteure-strom/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.422
  • Board-Zitrone
Re: Spritpreise
« Antwort #712 am: 07 August 2022, 22:44:22 »
Ich hab gerade für 1,599 getankt. Der Tank war fast leer, ich freu mich.  :smile:
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Spritpreise
« Antwort #713 am: 07 August 2022, 22:56:54 »
Ein Traum!

Vorgestern 1,919 fürs Diesel - knapp 120 Euro weg.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.422
  • Board-Zitrone
Re: Spritpreise
« Antwort #714 am: 07 August 2022, 23:03:18 »
In meinen Tank passen nur 45 Liter. Ich hab 37,4 Liter getankt und habe unter 60 Euro bezahlt. Das ist ewig nicht passiert.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)