Autor Thema: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)  (Gelesen 188926 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.379
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1075 am: 30 April 2022, 15:00:36 »
Bloß weil ihr nicht dein Humorzentrum trifft, ist er deswegen nicht irre geworden.

Dass ich hier der humorloseste User bin, ist doch allgemein bekannt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.749
  • 👑 Königin des Südens
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1076 am: 30 April 2022, 15:48:58 »
irre oder nicht - ich find's lustig. Vor allem den Satz Ach, hättest Du doch bloß Steffi geheiratet. hab ich noch zur Genüge im Ohr.   :daumen:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.526
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1077 am: 30 April 2022, 16:39:48 »
Wie geht “entbeimern”? Die ARD hat die Lindenstraße abgesetzt, da würde der Begriff jedenfalls passen.

Offline Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.243
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1078 am: 30 April 2022, 20:11:48 »
Ich kann mir vorstellen, daß Micky Beisenherz. den Text am Montag in seinem Podcast unter der Rubrik
„ Post von Wagner“ zum Besten gibt.
Da ich weder Herrn Wagner noch seine Post in der BILD Zeitung kenne,
weiß ich nie, ist das aus Mickys Feder oder echte Post von Wagner.
Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.379
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1079 am: 30 April 2022, 21:59:46 »
Ich kann mir vorstellen, daß Micky Beisenherz. den Text am Montag in seinem Podcast unter der Rubrik
„ Post von Wagner“ zum Besten gibt.

Meinst du, der Wagner kann so lange Texte?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.379
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1080 am: 30 April 2022, 22:01:50 »
Wie geht “entbeimern”?

Das hat Hantzs einige male gemacht, beim Schwängern war er gut. Aber das war auch alles, was er konnte.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.379
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1081 am: 27 Mai 2022, 16:15:24 »
Ein Starschnitt von Helga Beimer in der Apothekenrundschau wäre nicht schlecht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.872
  • Buschbaby
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.526

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.749
  • 👑 Königin des Südens
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1084 am: 22 August 2022, 19:02:41 »
Ich dachte im ersten Moment, MLM würde genau zum Sendebeginn der Lindenstraße ihre Lesung beginnen.    ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.526
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1085 am: 07 September 2022, 11:02:15 »
Bei YouTube gibt es den neuesten Podcast, Ausgabe 17 mit Franz Rampelmann und Julian Schlichting. Sehr unterhaltsam und informativ.

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.399
  • Tagschläfer
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1086 am: 07 September 2022, 21:59:04 »
Über die Lindenstrasse? Den Potcast "Meine Freundin hasst die Lindenstrasse" gibt es ja anscheinend nicht mehr. Das war der allererste Podcast überhaupt, den ich regelmäßig gehört habe und die Empfehlung dafür kam aus einem gewissen Forum ;-).
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.526
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1087 am: 07 September 2022, 22:04:26 »
Stimmt, die haben irgendwann einfach nicht mehr fortgesetzt. Aber der Podcast mit Franz und Julian ist  da schon etwas besser, da man sehr viel aus Franz‘ Drehalltag erfährt. Ich hoffe, den Podcast 18 Uhr 40 gibt es noch lange. :thumb_up:

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.526
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1088 am: 17 September 2022, 23:09:56 »
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=tbxaolfNKYw

Sybille Waury „Tanja Schildknecht“ hat ein aktuelles Interview gegeben. Ihre unbeschwerte Fröhlichkeit und ihr Tatendrang ist weiterhin ungebrochen. 35 Jahre Lindenstraße waren wie ein Wimpernschlag, sagt sie und spielt heutzutage bei Dahoam ist Dahoam schon länger die „Vera“.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.749
  • 👑 Königin des Südens
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1089 am: 18 September 2022, 08:31:41 »
Für mich ist es immer noch ungewohnt, wenn ich mal beim Meuderl in Dahoam is dahoam reingucke und Tanja entdecke.
Im allerersten (sehr kurzen) Moment meine ich immer, ich sehe die Lindenstraße...    :bawling:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1090 am: 23 Januar 2023, 09:18:00 »
Heute beim Zeitungslesen zufällig den ersten Jamal-Schauspieler Mohamed Issa entdeckt. In dieser Rubrik werden Leute auf der Straße angesprochen, wohin sie unterwegs sind.

Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.749
  • 👑 Königin des Südens
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1091 am: 23 Januar 2023, 15:35:36 »
Ist er das links im Bild?  Wenn ja - hätte ich ihn nicht wieder erkannt.    :o
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.399
  • Tagschläfer
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1092 am: 25 Januar 2023, 07:27:44 »
Ich auch nicht, selbst wenn ich es lese. Der hat sich ja total verändert! Oder es liegt am Bild.
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.749
  • 👑 Königin des Südens
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1093 am: 25 Januar 2023, 07:47:47 »
Sein Kopf ist so rund geworden. Sonst hatte er ein relativ schlacksiges Gesicht, jetzt schaut's ein bißl aus wie ein Ballon.
Ich hab mir noch ein paar andere Fotos geguugelt und da ist mir aufgefallen, dass eine Mütze sein Gesicht noch viel runder aussehen lässt.  Seine offenen Locken relativieren das ansonsten....     ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline cecilia

  • Qualify
  • Qualify
  • Beiträge: 88
Re: Die Lindenstraße in den Medien (ab Dez. 2015)
« Antwort #1094 am: 08 Februar 2023, 11:40:29 »
Der Schauspieler Dieter Schaad ist am 4.2. im Alter von 96 Jahren verstorben. Er hatte im hohen Alter noch einige richtig gute Rollen, in "Mittagsstunde", im Tatort und in "Gestern waren wir noch Kinder".

https://www.wunschliste.de/tvnews/m/schauspieler-dieter-schaad-club-der-roten-baender-im-alter-von-96-jahren-gestorben