Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)  (Gelesen 61536 mal)

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.054
  • Buschbaby
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1825 am: 21 Juli 2021, 20:28:36 »
Viele Innenstädte ähneln Geisterstädten.

Das fing in Biedenkopf (Kreis Marburg) schon lange vor dem Internet an.
das liegt auch an der Stadt-Planung ganz allgemein, die Innenstädte wurden nach dem Krieg als reine "Konsum/Arbeits-Städte" geplant, aber nicht als "gemischtes Gesamtpaket", in dem es sich auch gut leben lässt
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.410
  • Queen of totally everything
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1826 am: 21 Juli 2021, 20:29:15 »
Und gerade Bezos wird es piepegal sein, ob Arbeitnehmer von ihm profitieren.

Das mag schon so sein, das wird bei den meisten Reichen so sein. Aber wenn nun zB so ein Multimillionär eine große Jacht bauen lässt, rettet er unter Umständen eine kleine Werft. Das Geld unter die Leute bringen ist gut, das Geld anlegen und den Ertrag daraus bunkern, ist schlecht. In meinem Heimatdorf hat sich ein Unternehmer (kleine Maschinenbaufirma) eine ziemlich dekadent aussehende Villa bauen lassen, einen wirklich hässlichen Klotz, aber er hat damit eine kleine Baufirma vor dem Konkurs bewahrt.

Das finde ich auch gut, und das sollte man öfter mal bedenken bevor man pauschal auf "die Reichen" einhaut und ihnen höhere Steuern auferlegen will.

Diese ins-All-Fliegerei sehe ich aber auch etwas zwiespältig, da bin ich eher bei Vivian, zumindest was die Umwelt betrifft.



Ansonsten sehe ich in Bezos kleinem Hobby einen langfristigen Dienst an der Menschheit.

Wir sollten uns im Klaren sein, wir können nicht auf der Erde überleben in absehbarer  Zeit (zig bis wenige hundert Jahre)

Und bis dahin sollten wir fit darin sein, im Weltall klar zu kommen.Er macht erste Schritte für uns.

Na prima. Wir haben unseren Planeten kaputtgewirtschaftet, also besiedeln wir den nächsten und machen den kaputt.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1827 am: 21 Juli 2021, 20:36:13 »
das liegt auch an der Stadt-Planung ganz allgemein, die Innenstädte wurden nach dem Krieg als reine "Konsum/Arbeits-Städte" geplant, aber nicht als "gemischtes Gesamtpaket", in dem es sich auch gut leben lässt


Die Biedenkopfer Innenstadt blieb von Bomben verschont. 
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 49.370
  • Duchess of Evil
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1828 am: 21 Juli 2021, 20:59:28 »

Na prima. Wir haben unseren Planeten kaputtgewirtschaftet, also besiedeln wir den nächsten und machen den kaputt.


Und machen unseren vorher noch etwas schneller kaputt, indem wir lauter unnötige Raketen hochschicken. Der Meister-Philanthrop Bezos könnte ja erst mal anfangen, für den Planeten hier etwas zu tun. Nicht nur mit menschenwürdiger Behandlung seiner Angestellten (interessanter Kommentar zu seinem Ausflug: er war elf Minuten im All, das ist länger die gesamte Zeit, die seine Mitarbeiter pro Tag als Toilettenpause haben), sondern indem er ein paar seiner Milliarden für Erforschung/Förderung erneuerbarer Energien o.ä. aufwendet. Das macht aber natürlich nicht so viel Spaß, wie ins All zu fliegen und davon hätte er selbst ja nichts.
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.753
    • asumme suomessa
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1829 am: 21 Juli 2021, 21:21:54 »
Viel interessanter als den Flug ins All finde ich die Form der "Rakete "

Die habe ich auch eben gesehen. Du meine Güte, da hat aber jemand was zu kompensieren :biggrin:
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.334
  • Companion to the Doctor
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1830 am: 21 Juli 2021, 21:22:31 »

Na prima. Wir haben unseren Planeten kaputtgewirtschaftet, also besiedeln wir den nächsten und machen den kaputt.


Und machen unseren vorher noch etwas schneller kaputt, indem wir lauter unnötige Raketen hochschicken. Der Meister-Philanthrop Bezos könnte ja erst mal anfangen, für den Planeten hier etwas zu tun. Nicht nur mit menschenwürdiger Behandlung seiner Angestellten (interessanter Kommentar zu seinem Ausflug: er war elf Minuten im All, das ist länger die gesamte Zeit, die seine Mitarbeiter pro Tag als Toilettenpause haben), sondern indem er ein paar seiner Milliarden für Erforschung/Förderung erneuerbarer Energien o.ä. aufwendet. Das macht aber natürlich nicht so viel Spaß, wie ins All zu fliegen und davon hätte er selbst ja nichts.

 :gung:

Er könnte beispielsweise auch ein paar Milliarden investieren, um in Brasilien Regenwald aufzukaufen und dann einfach nichts damit zu machen.
Könnten andere Reiche auch tun.

Allerdings muss ich melden, dass er wohl letztes Jahr 100 Mio. für "Feeding America" (Suppenküchen und Tafeln für Bedürftige) gespendet hat. Ich würde mich allerdings nicht wundern, wenn etliche seiner Angestellten die auch brauchen.

Dieses Jahr gibt er 200 Mio. weg:

https://www.forbes.com/sites/kenrickcai/2021/07/20/jeff-bezos-says-hell-give-away-200-million-in-new-philanthropic-initiative-for-leaders-with-civility/?sh=292674554184

Würzburg ist tatsächlich so ein kleines Provinznest, wie sich das jeder vorstellt.
In Ost-West-Richtung 15,1 km, in Nord-Süd-Richtung 10,3 km

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 49.370
  • Duchess of Evil
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1831 am: 21 Juli 2021, 21:34:19 »

Allerdings muss ich melden, dass er wohl letztes Jahr 100 Mio. für "Feeding America" (Suppenküchen und Tafeln für Bedürftige) gespendet hat. Ich würde mich allerdings nicht wundern, wenn etliche seiner Angestellten die auch brauchen.


Eben. Wenn er die anständig bezahlen würde (und nicht zusätzlich noch wie Dreck behandeln würde), wäre das wahrscheinlich sinnvoller.

Bei der Liste von Billionären, die für "Covid-related causes" gespendet haben, stand er ganz oder ziemlich weit unten. Der reichste Mann der Welt.  Und ich kann bekanntermaßen nicht rechnen, aber die 200 Millionen sind wahrscheinlich ansteilsmäßig weniger seines Einkommens/Vermögens als mancher Durchschnitsmensch so spendet. Klar, er muß nichts weggeben, muß niemand. Aber dann könnte er ja wenigstens seine Angestellten halbwegs anständig (das wäre schon eine gewaltige Steigerung) behandeln und sich keine Hobbies zulegen, die die Welt noch mehr zerstören.
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1832 am: 21 Juli 2021, 21:52:28 »
Und wieviel Hunderttausende haben ihren Arbeitsplatz verloren weil Geschäfte schliessen mussten weil die Leute lieber billig bei Amazon bestellen anstatt beim Händler vor Ort einzukaufen?

Viele Innenstädte ähneln Geisterstädten.

Das kann ich dir nicht sagen!
Ich lebe in einer Kleinstadt, die meisten Geschäfte schlossen, weil die Eigentümer in Rente sind, die Geschäftsräume der Innenstadt waren Privateigentum und wurden nicht weitervermietet oder man möchte so viel Miete, dass es keer bleibt.

Ohne Amazon und ebay wäre ich aufgeschmissen!

Und dann kommt ja noch die uflexibele Art einzelner Einzelhändler dazu.
Kleines Beispiel:
Ein Heimbewohner von OPa (daaaamals) bastelte gern und hätte grünen Eisenbahnfilz gebraucht. Kleinigkeit.
Ich wusste, wo das örtliche Haushalts und Spielwarengeschäft eben jene Matte in der Eisenvahnabteilung hat, schon öfters gesehen.
Aber da war nix! Ich hab gefragt, und die Antwort kurz und knapp: das sei nun in drr neuen Filiale im anderen Ort (25km entfernt) herrlich.
Die Beratung war exakt mit der Auskunft beendet.
Pech.
Amazon hat ohne gezicke zügig geliefert, ich musste weder wo hin fahren, noch musste ich meine Zeit vertrödeln, noch musste ich desinteressierte Mitarbeiter ertragen.

So einfach ist es. Und mal ganz ehrlich, die Läden die bei uns geschlossen wurden, waren unqualifiziert, mag Zufall sein.

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1833 am: 21 Juli 2021, 22:01:25 »


Na prima. Wir haben unseren Planeten kaputtgewirtschaftet, also besiedeln wir den nächsten und machen den kaputt.


Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Der Planet Erde wird ganz super ohne uns Menschen auskommen, egal wie, das dürfte unstrittig sein.

Eben so unstrittig dürfte sein, dass die Erde sich schon immer gewandelt hat, Kontinente brachen auseinander, sind gedriftet und machen das immer noch.
Ebenso gab es den Klimawandel schon immer und lange vor uns und auch noch lange nach uns.

"Klimaschutz" wird in etwa einen Wimperschlag an Zeit einsparen, es wird nicht aufzuhalten sein, es war schon immer so.

Ist die Frage, ob wir es aushalten, uns anpassen können oder eben was anderes suchen.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1834 am: 21 Juli 2021, 22:24:23 »
Amazon hat ohne gezicke zügig geliefert, ich musste weder wo hin fahren, noch musste ich meine Zeit vertrödeln, noch musste ich desinteressierte Mitarbeiter ertragen.

So sieht es aus.

Der hiesige Baumarkt verkauft an motorgetriebenen Gartengeräten nur den Chinadreck, und den dann zu überhöhten Preisen. Markengeräte wie zB Dolmar/Makita oder gar Stihl hat er nicht da. 50% über dem Preis wie bei Anbietern in Amazon ist keine Seltenheit.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1835 am: 21 Juli 2021, 22:32:10 »
Viel interessanter als den Flug ins All finde ich die Form der "Rakete "

Die habe ich auch eben gesehen. Du meine Güte, da hat aber jemand was zu kompensieren :biggrin:

Soll er die Kapsel kleiner machen, nur, damit ihr keine schweinischen Visionen habt?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1836 am: 21 Juli 2021, 22:33:28 »
Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Was man vom Mars ja nicht sagen kann, oder?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1837 am: 21 Juli 2021, 22:36:43 »
Noch mal kurz zu den Sirenen:


Im Rheinisch-Bergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen waren in den vergangenen Jahren in sieben von acht Städten 69 Sirenen wieder installiert worden, berichtet das Nachrichtenportal T-Online mit Berufung auf Birgit Bär, Leiterin der Pressestelle der Kreisverwaltung.

Das ist ja mal eine positive Meldung.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1838 am: 21 Juli 2021, 22:44:47 »
Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Was man vom Mars ja nicht sagen kann, oder?

Wir brauchen schon etwas vergleichbares zur Erde.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1839 am: 21 Juli 2021, 23:07:02 »
Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Was man vom Mars ja nicht sagen kann, oder?

Wir brauchen schon etwas vergleichbares zur Erde.

Dann brauchen wir erst einmal Raumschiffe mit annähernd Lichtgeschwindigkeit.

Mal ernsthaft; der Planet hat doch schon begonnen sich zu wehren. Corona wird nicht die letzte Seuche sein!

Das Problem ist die extrem Überpopulation, es laufen ca. 10x mehr Menschen auf diesem Planeten umher, als der Planet vertragen kann. Da nützen auch E-Autos , Windräder und Solarpaneelen nichts mehr. Die Menschheit muss sich reduzieren!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1840 am: 21 Juli 2021, 23:24:14 »
Das Blöde mit den Sirenen ist nur, dann rufen zig Leute gleichzeitig die 112 an und wollen wissen, was los ist. Dann ist der Notruf für jene, die akut in einer Notfallsituation stecken, blockiert.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.876
  • Tagschläfer
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1841 am: 21 Juli 2021, 23:37:21 »
Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Was man vom Mars ja nicht sagen kann, oder?

Wir brauchen schon etwas vergleichbares zur Erde.

Dann brauchen wir erst einmal Raumschiffe mit annähernd Lichtgeschwindigkeit.

Mal ernsthaft; der Planet hat doch schon begonnen sich zu wehren. Corona wird nicht die letzte Seuche sein!

Das Problem ist die extrem Überpopulation, es laufen ca. 10x mehr Menschen auf diesem Planeten umher, als der Planet vertragen kann. Da nützen auch E-Autos , Windräder und Solarpaneelen nichts mehr. Die Menschheit muss sich reduzieren!
Auf keinen Fall! Wir müssen alles dafür tun, dass die Menschen ewig leben, jeder Tod ist ein Totalversagen der Menschheit. Ob der Planet dabei drauf geht, ist egal, wir Menschen finden schon einen neuen, wir sind ja so klug.
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 55.006
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1842 am: 21 Juli 2021, 23:42:15 »
Ich bin doch heute nach dem Impfen ein paar Umwege gefahren wg Batterie, aber auch, damit das Weihp etwas spazieren fährt, sie mag das. Von Schede nach Meensen geht eine lang gezogene Landstraße recht steil den Berg rauf. Vor mir ein Motorroller der mit konstant 80km/h (laut GPS im Navi) den Berg rauf fuhr. Ich bin mal näher ran um zu sehen, was für ein Nummernschild dran hängt; es war ein kleines Schild! Der hässlicher Roller war total frisiert. Aber den werden die Bullen schon noch fangen, und dann wird es teuer; fahren ohne entsprechende Fahrerlaubnis, Versicherungsbetrug... und der Roller ist dann auch weg.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.691
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1843 am: 22 Juli 2021, 03:32:12 »
Und wieviel Hunderttausende haben ihren Arbeitsplatz verloren weil Geschäfte schliessen mussten weil die Leute lieber billig bei Amazon bestellen anstatt beim Händler vor Ort einzukaufen?

Viele Innenstädte ähneln Geisterstädten.

Die vielen Geschäfte - oder zumindest ein Teil davon -  waren aber schon vor Amazon schlecht.
Schlecht im Service, schlecht in der Warenbeschaffung.
Denn es gab ja schon immer Versandhäuser, daneben konnten sie ja auch bestehen.

In einer ZDF-Reportage haben sie mal einen Test laufen lassen, 3 Probanden gehen in den örtlichen Handel und kaufen ein, 3 andere kaufen das gleiche online.
Ich habe mich über die Probanden tot gelacht.
2 junge Damen, Studentinnen, Idealfigur.
2 junge Männer, eben falls Mitte 30 groß gewachsen, schlank, gute Figur.
Junge Familie 1 oder 2 Kind(er), weiß ich nicht mehr genau, auch zwischen 30 und 40,
Dass DIE vermutlich keine großen Probleme bei Boutiquen, Shops und Läden haben, ist mir klar.

Wo waren denn die (mit Verlaub) Dicken, Kurzen, oder Langen? Die Damen mit viel Busen? Die, denen Konfektion nicht so einfach passt?
Schon bei der Familie ist es gekippt, denn da stand es schon 50:50. Die Kinder hatten keine Lust, durch die Läden „geschleift" zu werden, um Sachen anzuprobieren, die dann doch nicht recht passen.
Das geht nämlich zu Hause entspannter und schneller.
Und so weiter.

Ich suche seit 2 Jahren einen passenden Kühlschrank.
Dummerweise habe ich damit unmittelbar vor Corona angefangen, in die Entscheidungsphase zu treten.
Natürlich war ich im örtlichen Handel. Wobei der bei uns aus Media Markt, Saturn& Co besteht.
Was die anzubieten haben, ist ein Witz. Abgesehen von keiner Beratung.
„Ja, das müssten wir ihnen bestellen" ...
Bestellen kann ich das auch alleine, und dann ist es günstiger.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.643
  • pinker Planscher
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1844 am: 22 Juli 2021, 08:29:48 »
Bei uns hier liefert Rewe leider nicht, das hätte ich sonst in Anspruch genommen. Ich bin der Meinung, Supermärkte sollten ab einer gewissen Größe zu Liefern verpflichtet werden, natürlich nur gegen Mindestbestellung! Dann könnten viele Senioren auf dem platten Land ihr Auto still legen. Für den Arztbesuch dann eben ein Taxi, das ist dann immer noch billiger als ein Auto zu halten.

Hier liefert auch kein Supermarkt.

Also hier bei uns seh ich schonmal den Rewe Kühlwagen liefern. Der kommt aber nicht aus den zwei verschiedenen Nachbarorten, sondern wohl aus Köln.
Huch - alles neu

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.643
  • pinker Planscher
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1845 am: 22 Juli 2021, 08:37:29 »
Und wieviel Hunderttausende haben ihren Arbeitsplatz verloren weil Geschäfte schliessen mussten weil die Leute lieber billig bei Amazon bestellen anstatt beim Händler vor Ort einzukaufen?

Viele Innenstädte ähneln Geisterstädten.

Die vielen Geschäfte - oder zumindest ein Teil davon -  waren aber schon vor Amazon schlecht.
Schlecht im Service, schlecht in der Warenbeschaffung.
Denn es gab ja schon immer Versandhäuser, daneben konnten sie ja auch bestehen.

In einer ZDF-Reportage haben sie mal einen Test laufen lassen, 3 Probanden gehen in den örtlichen Handel und kaufen ein, 3 andere kaufen das gleiche online.
Ich habe mich über die Probanden tot gelacht.
2 junge Damen, Studentinnen, Idealfigur.
2 junge Männer, eben falls Mitte 30 groß gewachsen, schlank, gute Figur.
Junge Familie 1 oder 2 Kind(er), weiß ich nicht mehr genau, auch zwischen 30 und 40,
Dass DIE vermutlich keine großen Probleme bei Boutiquen, Shops und Läden haben, ist mir klar.

Wo waren denn die (mit Verlaub) Dicken, Kurzen, oder Langen? Die Damen mit viel Busen? Die, denen Konfektion nicht so einfach passt?
Schon bei der Familie ist es gekippt, denn da stand es schon 50:50. Die Kinder hatten keine Lust, durch die Läden „geschleift" zu werden, um Sachen anzuprobieren, die dann doch nicht recht passen.
Das geht nämlich zu Hause entspannter und schneller.
Und so weiter.

Ich suche seit 2 Jahren einen passenden Kühlschrank.
Dummerweise habe ich damit unmittelbar vor Corona angefangen, in die Entscheidungsphase zu treten.
Natürlich war ich im örtlichen Handel. Wobei der bei uns aus Media Markt, Saturn& Co besteht.
Was die anzubieten haben, ist ein Witz. Abgesehen von keiner Beratung.
„Ja, das müssten wir ihnen bestellen" ...
Bestellen kann ich das auch alleine, und dann ist es günstiger.

Eben, als wir eine neue Spülmaschine brauchten haben wir uns online ein Modell ausgesucht und sind dann hier zum Saturn/Media Markt oder sowas gegangen. Haben das Modell gezeigt und den Preis erfragt, der war um mehrere hunderte Euro teurer. Wir haben gesagt online kostet er das und das, wenn sie ihn für den Preis besorgen kaufen wir ihn hier. Sind sie nicht drauf eingegangen. Meist tun sie das, hier in dem Fall allerdings nicht.
Huch - alles neu

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 92.888
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1846 am: 22 Juli 2021, 10:09:06 »
Meinen roten Kühlschrank habe ich auch bei Otto gekauft, aber Waschmaschine und Spülmaschine haben wir bei dem kleinen Händler hier im Ort gekauft. Der berät gut und außerdem haben wir den Kundendienst dann um die Ecke. Den Laden gibt es schon sehr lange, obwohl er nicht mal zentral liegt.
¡Sueco viejo!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1847 am: 22 Juli 2021, 10:10:30 »
Das Blöde mit den Sirenen ist nur, dann rufen zig Leute gleichzeitig die 112 an und wollen wissen, was los ist. Dann ist der Notruf für jene, die akut in einer Notfallsituation stecken, blockiert.

Irgend was ist immer!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1848 am: 22 Juli 2021, 10:13:38 »
Ja! Weil kaputt ist kaputt, und Totalschaden ist totalschaden.

Was man vom Mars ja nicht sagen kann, oder?

Wir brauchen schon etwas vergleichbares zur Erde.

Dann brauchen wir erst einmal Raumschiffe mit annähernd Lichtgeschwindigkeit.

Mal ernsthaft; der Planet hat doch schon begonnen sich zu wehren. Corona wird nicht die letzte Seuche sein!

Das Problem ist die extrem Überpopulation, es laufen ca. 10x mehr Menschen auf diesem Planeten umher, als der Planet vertragen kann. Da nützen auch E-Autos , Windräder und Solarpaneelen nichts mehr. Die Menschheit muss sich reduzieren!

Tja...

Erinnerst dich an Raumschiff enterprise und wie sie alle hiessen?

Ohura mit Knopf im Ohr? Captain Kirk spricht ins Handgelenk? Pille hat ein Klappdings mit dem man Vitalfunktionen überwachen kann ...

 Und irgendwann wird das Raumschiff auch Wirklichkeit
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 53.521
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #1849 am: 22 Juli 2021, 10:18:23 »

Na prima. Wir haben unseren Planeten kaputtgewirtschaftet, also besiedeln wir den nächsten und machen den kaputt.


Und machen unseren vorher noch etwas schneller kaputt, indem wir lauter unnötige Raketen hochschicken. Der Meister-Philanthrop Bezos könnte ja erst mal anfangen, für den Planeten hier etwas zu tun. Nicht nur mit menschenwürdiger Behandlung seiner Angestellten (interessanter Kommentar zu seinem Ausflug: er war elf Minuten im All, das ist länger die gesamte Zeit, die seine Mitarbeiter pro Tag als Toilettenpause haben), sondern indem er ein paar seiner Milliarden für Erforschung/Förderung erneuerbarer Energien o.ä. aufwendet. Das macht aber natürlich nicht so viel Spaß, wie ins All zu fliegen und davon hätte er selbst ja nichts.

Wie lange und wie oft musst du denn am Tag aufs Klo?
11 Minuten sind ne Ewigkeit!

Sorry not Sorry, man muss auch mal sehen, was Mitarbeiter auf dem WC machen würden, gäbe es keine Beschränkung... am Handy spielen, an sich spielen etc pp.

Sorry dafür wird keiner bezahlt! Man muss auch mal etwas realistisch nachdenken, ob etwas wirklich schlimm ist oder ob es sich nur so anhört!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße