Autor Thema: Kunst  (Gelesen 34011 mal)

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 61.489
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kunst
« Antwort #225 am: 31 Mai 2022, 12:33:13 »
Nahrungsmittel zu vergeuden ist alles andere als nachhaltig und schlecht für das Klima!

 :gung:
Eine Behinderung vortäuschen ist ebenfalls absolut daneben.


Im Falle der Storch Tortierung wurde ein Clown vorgetäuscht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.013
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kunst
« Antwort #226 am: 31 Mai 2022, 16:07:37 »
Kann man jetzt sagen: "Die Mona Lisa ist ein Sahneschnittchen!"?      :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 61.489
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kunst
« Antwort #227 am: 31 Mai 2022, 17:12:19 »
Es war ja eher nur eine Gesichtsmaske.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.013
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kunst
« Antwort #228 am: 15 Juni 2022, 22:35:08 »
Das hier in der Nähe gelegene Lohr am Main rühmt sich selbst als Schneewittchenstadt.
Eine Tochter eines früheren Spiegel- und Glasbarons soll das angeblich "richtige" Schneewittchen gewesen sein.
Die Stadt hat jetzt vor das Rathaus eine Skulptur gestellt, die die Gemüter erhitzt.
Ist das Kunst - oder sollte das besser weg?    :biggrin:

Bevor ihr den Link öffnet - stellt Euch mal kurz "Euer" Schneewittchen vor dem geistigen Auge vor - und dann vergleicht mal, ob ihr auch auf dieses Ergebnis gekommen wärt.   ;)

https://www.nwzonline.de/kultur/maerchenhaft-oder-schauderhaft_a_31,1,2623912810.html

Wenn man dann noch liest, was dieses Teil gekostet hat!    :ohnmacht:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.750
  • Companion to the Doctor
Re: Kunst
« Antwort #229 am: 15 Juni 2022, 22:44:50 »
Ich muss das erst mal in natura sehen.
Wir wollten die nächste Zeit sowieso mal nach Lohr, das ist so ein schönes Städtchen.
Das Spessartmuseum soll ja auch so schön sein.

Wenn ich die Skulptur dann gesehen habe, werde ich meine Meinung dazu abgeben.
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.013
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kunst
« Antwort #230 am: 25 Juni 2022, 19:23:40 »
Zählen die Oberammergauer Passionsspiele zur Kunst? Ich denke schon...

Ich hab eben ein paar Bilder der diesjährigen Inszenierung gesehen - alle Achtung!    :daumen:
Bei der Kreuzigungsszene sieht man keinerlei Hilfsmittel, mit der der Jesus-Darsteller auf oder an dem Kreuz aufgehängt ist - und er hängt hoch!
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 61.489
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kunst
« Antwort #231 am: 03 Oktober 2022, 12:16:02 »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.013
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kunst
« Antwort #232 am: 12 November 2022, 16:00:31 »
Heute genau vor 75 Jahren wurde einer der genialsten Fälscher der Kunstgeschichte in einem spektakulären Prozess zu einer einjährigen Haftstrafe verdonnert. Han van Meegeren, der Gauner, der die Nazis betrog...   

Ich hab mal eine Doku über ihn gesehen - ein wahrer Meister seines Fachs.
Er war fähig, Meisterwerke von Frans Hals, Pieter de Hooch, Gerard ter Borch und Jan Vermeer so zu malen, dass sie von der Kunstkritik als echte Gemälde dieser alten Meister anerkannt werden mussten. Während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg schaffte er es 1942 sogar, die Vermeer-Fälschung "Christus und die Ehebrecherin" über einen Kunsthändler an Hermann Göring zu verkaufen, der es dann in seiner Residenz Carinhall ausstellte.
Nach Prozessende untersuchte eine 7-köpfige Professorenrunde (mehrere Jahre lang!) alle Bilder, die van Meegeren als seine Fälschungen benannte - und nahm sie wieder aus den zahlreichen Museen und Ausstellungen (in denen sie sich mittlerweile befanden) heraus.

https://de.wikipedia.org/wiki/Han_van_Meegeren
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.013
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kunst
« Antwort #233 am: 23 November 2022, 17:24:22 »
Habt ihr das mit dem Goldraub aus dem Manchinger Kelten-Römer-Museum mitbekommen?

https://www.t-online.de/region/muenchen/id_100085340/goldraub-im-manchinger-keltenmuseum-das-ist-der-wertvolle-gestohlene-schatz-.html

Und seltsamerweise schneidet am Abend zuvor ein Unbekannter die Internetleitungen durch, so dass 15.000 Haushalte ohne Telefon/Internet waren...   

https://www.infranken.de/bayern/spektakulaerer-goldraub-dauerte-nur-9-minuten-polizei-veroeffentlicht-details-art-5590239

Ich befürchte ja auch, dass die Münzen längst eingeschmolzen sind....    :bawling:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 61.489
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kunst
« Antwort #234 am: 23 November 2022, 17:36:36 »
Ich befürchte ja auch, dass die Münzen längst eingeschmolzen sind....    :bawling:


Nicht zwingend, es könnte auch ein Auftragsraub gewesen sein. Oder man will der Versicherung einen Rückkauf anbieten, was nicht selten vorkommt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...