Autor Thema: King of Queens  (Gelesen 30912 mal)

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #50 am: 07 September 2006, 12:28:38 »
dieses Mal also Salessia:  '<img'>
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Esau

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 786
    • Weise Sicht
King of Queens
« Antwort #51 am: 07 September 2006, 12:28:54 »
Wusstet ihr, dass Jerry Springer mit der Darstellerin von Spences Mutter verheiratet ist? Ich finde ja, man merkt das irgendwie, wenn die beiden Szenen zusammen haben und dann miteinander so "hintenrum" kokettieren
Lichtbildnerische Notizen - www.weisesicht.de

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 98.778
  • Board-Zitrone
King of Queens
« Antwort #52 am: 07 September 2006, 12:30:03 »
@ Pinguin   '<img'>
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Esau

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 786
    • Weise Sicht
King of Queens
« Antwort #53 am: 07 September 2006, 12:30:41 »
Quote: 
(salessia @ 07 09 2006,12:27)

Das mit dem Ferienlager war ja nur ein Irrtum, das war ja nicht Doug, sondern Danny, wie sich später herausstellte. Aber Widersprüche gibt es trotzdem. Carrie erzählt irgendwann mal, sie hätte Doug beim Schlammcatchen kennengelernt.


ja, und einmal sollen sie bei irgendeiner Schülerparty zusammen getanzt haben. Die Autoren haben bestimmt die gleichen Probleme wie die Macher der Listra
Lichtbildnerische Notizen - www.weisesicht.de

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #54 am: 07 September 2006, 12:31:37 »
AAAAAAHHHH, ESAU: Nicht Jerry Springer, Jerry Stiller!!!!!


Ja, wusste ich  ':p'
Aber mit Spence "zweiter" Mutter. Als die Mutter die ersten Male auftauchte, was es eine andere.
Die zweite Mutter spielte auch die Mutter von Kate aus Alf.
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 98.778
  • Board-Zitrone
King of Queens
« Antwort #55 am: 07 September 2006, 12:32:25 »
nein



Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 98.778
  • Board-Zitrone
King of Queens
« Antwort #56 am: 07 September 2006, 12:33:31 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,12:31)

Die zweite Mutter spielte auch die Mutter von Kate aus Alf.


Danke! Jetzt weiß ich endlich, wieso sie mir bekannt vorkommt.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #57 am: 07 September 2006, 12:33:58 »
Damit ist die Beweisaufnahme wohl abgeschlossen und Frau Remini als Scientologin überführt.  '<img'>
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.181
  • Queen of totally everything
King of Queens
« Antwort #58 am: 07 September 2006, 12:46:31 »
Danke für die Mühe, Pinguin und Salessia.
Hm, ganz schönes Blabla was sie da absondert. Und ihre Website schmerzt richtig in den Augen.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.651
    • asumme suomessa
King of Queens
« Antwort #59 am: 07 September 2006, 12:48:47 »
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #60 am: 07 September 2006, 12:54:18 »
Dankeschön Markus.  ':bussi:'

@ Glückskind: die Webseite sieht wirklich aus, als wäre Leah mitten im Barbie-Alter  ':kotz:'
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 98.778
  • Board-Zitrone
King of Queens
« Antwort #61 am: 07 September 2006, 12:58:45 »
Ich habe mir gerade den Markus-Link angesehen. King-of-Queens-Outtakes. Die Stimme ist ja echt gewöhnungbedürftig, und irgendwie auch tiefer als die Synchronstimme. Passt gar nicht zum Aussehen.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #62 am: 07 September 2006, 13:08:25 »
In der ersten Staffel hatte Carrie auch eine andere Synchronstimme, aber ihre aktuelle Synchronstimme gefällt mir vieeel besser.
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Esau

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 786
    • Weise Sicht
King of Queens
« Antwort #63 am: 07 September 2006, 13:17:37 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,12:31)

AAAAAAHHHH, ESAU: Nicht Jerry Springer, Jerry Stiller!!!!!


AAAHHHHH, sorry...vielleicht lässt ja Dr. Freud hier grüßen?  '<img'>
Lichtbildnerische Notizen - www.weisesicht.de

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
King of Queens
« Antwort #64 am: 07 September 2006, 13:32:57 »
Quote: 
(Esau @ 07 09 2006,12:28)

Wusstet ihr, dass Jerry Springer mit der Darstellerin von Spences Mutter verheiratet ist?


Die waren jahrzehntelang eine bekanntes Komikerduo. Wobei ich sie ganz furchtbar finde.

Edit: Die Szenen mit beiden zusammen sind aber klasse. Toll, als Arthur ihr seine Medikamente untergemischt hatte,um die Nebenwirkungen zu beobachten.  '<img'>




I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #65 am: 07 September 2006, 13:33:37 »
Naja, verrückt sind sie beide. (Jedenfalls Springer und Arther, bei Stiller weiß ich es nicht.)
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #66 am: 07 September 2006, 13:37:06 »
Ich wusste nicht, dass die zwei ein berühmtes Duo waren. Sicherlich im englischen Sprachraum, oder?
Was haben sie als Duo denn so getrieben? (Ich meine jetzt beruflich  '<img'> )
Ist "sie" die Mutter von Ben Stiller? (den ich furchtbar finde weil erstens nicht lustig und zweitens dieser Kiefer...)




„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
King of Queens
« Antwort #67 am: 07 September 2006, 13:49:52 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,13:37)

Ich wusste nicht, dass die zwei ein berühmtes Duo waren. Sicherlich im englischen Sprachraum, oder?
Was haben sie als Duo denn so getrieben? (Ich meine jetzt beruflich  '<img'> )
Ist "sie" die Mutter von Ben Stiller? (den ich furchtbar finde weil erstens nicht lustig und zweitens dieser Kiefer...)


Guckst Du hier. Ja sie sind die Eltern von Ben Stiller.

oder hier
oder hier ;-). Jetzt höre ich aber auf.




I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #68 am: 07 September 2006, 13:56:16 »
Danke Vivian. Die sind ja wirklich Berühmtheiten! 50 Jahre Ehe und Showbiz, ich bin echt beeindruckt.
Das muss denen erstmal einer nachmachen.  '<img'>
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
King of Queens
« Antwort #69 am: 07 September 2006, 14:00:31 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,13:56)

Danke Vivian. Die sind ja wirklich Berühmtheiten! 50 Jahre Ehe und Showbiz, ich bin echt beeindruckt.
Das muss denen erstmal einer nachmachen.  '<img'>


Gern geschehen. - Ja, das stimmt, 50 Jahre Ehe sind an sich schon eine Seltenheit - und dann noch im Showbusiness, das ist eine Leistung! Aber kein Wunder, daß die Szenen mit denen bei KoQ so super sind, denn die sind ja nun echt ein eingespieltes Team, was auch gut rüberkommt.
I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline arthur spooner

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.468
King of Queens
« Antwort #70 am: 07 September 2006, 14:04:19 »
Bei King Of Queens haben sich in den Jahren sehr viele Fehler angesammelt. Darsteller sind mehreren Rollen zu sehen. Holly, Spences Mutter, u.s.w. haben auch eine andere Rolle in der Serie übernommen. Es wimmelt von Logikfehlern. Darin ist die Serie sehr schlampig...

...vernachlässigt man das Ganze hat man jedoch eine ganze Menge Spass.

Eine meiner Lieblingsfolgen ist "Verschärfte Regeln", in der Carrie und Doug die Palmer-Kinder sitten bzw. Deacon und Kelly auf Arthur aufpassen. Herrlich böse...
Tschö Unterbach und zurück nach Hamburg

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.361
  • Zuagroaste
King of Queens
« Antwort #71 am: 07 September 2006, 14:13:19 »
Stimmt, Holly spielte mal lange vor ihrem Dauerengagement eine Verkäuferin in einem Baby-Klamottenladen, in dem Carrie einkaufen war.
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Das ist richtig. Wer aber immer lügt, hat ganz gute Chancen.“ Johannes Gross

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
King of Queens
« Antwort #72 am: 07 September 2006, 15:10:21 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,14:13)

Stimmt, Holly spielte mal lange vor ihrem Dauerengagement eine Verkäuferin in einem Baby-Klamottenladen, in dem Carrie einkaufen war.


Da war die ja soooooo überdreht! *schauder*


Gut war die Weihnachtsfolge mit Holly und dem Geschenkewirrwarr. Das Gesicht von Carrie, als sie die Tasse von Holly auspackte...




I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.181
  • Queen of totally everything
King of Queens
« Antwort #73 am: 07 September 2006, 16:02:43 »
Quote: 
(Pinguin @ 07 09 2006,14:13)

Stimmt, Holly spielte mal lange vor ihrem Dauerengagement eine Verkäuferin in einem Baby-Klamottenladen, in dem Carrie einkaufen war.


Kann ja trotzdem die gleiche Holly gewesen sein.  ':<img:'>

Genau wie diese Denise von der Bowlingbahn, die später Spence´ Freundin wurde.
Jetzt ist mir doch noch ein Charakter eingefallen, den ich nícht mag. Die war ja furchtbar!
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline arthur spooner

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.468
King of Queens
« Antwort #74 am: 07 September 2006, 16:16:02 »
Denise hat eine wichtige Rolle in ganz netten Folgen gespielt z.B. der "Mitleidsflirt" und "Vier Männer und eine Hochzeit"...
Tschö Unterbach und zurück nach Hamburg