Autor Thema: Das Synonym-Wortfinder-Spiel  (Gelesen 3662 mal)

Offline ERWIN!

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 634
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Das Synonym-Wortfinder-Spiel
« am: 12 Januar 2014, 19:50:09 »
Liebe Gemeinde!

Hier kommt wohl endlich das bekloppteste Spiel, was die Menschheit je ertragen musste. Es dreht sich um Folgendes:

- Wer dran ist, denkt sich ein (zusammengesetztes) Wort aus.
- Dieses Wort zerlegt der Aufgabensteller (im Kopf) in verschiedene Bestandteile (Silben, Teilworte o.ä.).
- Von diesen Fragmenten werden entweder Synonyme oder lustige Umschreibungen gebildet (ebenfalls noch im Kopp).
- Diese Synonyme (oder Umschreibungen) werden dann in der richtigen Reihenfolge als Aufgabe gestellt (nich im Kopf, sondern hier im Forum).
- Nun müssen die gestörten Mitspieler erraten, welches Wort sich der Aufgabensteller ausgedacht hat.
- Wers erraten hat, is als nächster dran!


Alles klar? Nee! Also ein kurzes Beispiel:

Das Wort "Bundesrepublik" wird beispielsweise in folgende Bestandteile zerlegt: "Bundes", "re", "publik". Mögliche (abgewandelte) Synonyme können sein: "farbenfroh" (Bundes -> buntes), "Waldtier" (re -> Reh) und "bekannt" (publik).
So würde also die Aufgabe lauten: farbenfroh - Waldtier - bekannt

Jetzt verstanden? Gut, dann gehts los:

Leergutgeld - Fahrzeug - Matrose


Sei!
(...egal, was. Aber sei #nolegida!)

Offline zuiop

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.759
  • Wortspielbeiträge: 86.392
Das Synonym-Wortfinder-Spiel
« Antwort #1 am: 13 Januar 2014, 13:07:01 »
Danke für die Mitarbeit, aber ein neuer Fred ist überflüssig. In "Begrifferaten" machen wir das schon lange so bzw. so ähnlich!  ;)
Da geht es nicht nur um Synonyme. Auch Gegenteil oder Übersetzung wird dort gern genommen.
Stell dein Rätsel doch dort ein.