Autor Thema: Nutzloses Wissen II  (Gelesen 97576 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1175 am: 05 Dezember 2022, 09:21:07 »
„Fridolins“ nannten viele Franzosen die deutschen Besatzer während der Besatzungszeit 1940–1944.

Das ist mir neu. Ich dachte, es war "Fritz"?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Kröte

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.380
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1176 am: 05 Dezember 2022, 09:57:10 »
Im Zweiten Weltkrieg hat der Name „Fritz“ im Englischen und Russischen eine negative Konnotation bekommen (Ethnophaulismus), vergleichbar mit der Bezeichnung Iwan für Russen, und ist eine abwertende Bezeichnung für Deutsche, wie im US-Englischen das Wort Kraut.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1177 am: 05 Dezember 2022, 10:19:26 »
Im Zweiten Weltkrieg hat der Name „Fritz“ im Englischen und Russischen eine negative Konnotation bekommen

Das ist mir klar. Aber der "Fridolin" ist mir nicht klar.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1178 am: 05 Dezember 2022, 18:56:10 »
Warum es Fridolin ist, weiß ich auch nicht. Selbst Google auf Französisch brachte keine nennenswerte Ergebnisse. Allerdings ist es kein besonders schlimmes Schimpfwort, das wäre nämlich "boche" (in etwa Sturkopf, Holzkopf).



George Cornwallis-West (* 14. November 1874; † 1. April 1951) war ein britischer Offizier und Schriftsteller. Er wurde vor allem bekannt als Stiefvater des Politikers Winston Churchill, der übrigens ebenfalls Jahrgang 1874 war.

Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1179 am: 05 Dezember 2022, 20:04:35 »
Himmelfahrtskommando – auch Kamikaze-Befehl genannt – ist ein dem militärischen Jargon entstammender Begriff, der einen besonders gefährlichen Auftrag bezeichnet, dessen Ausführung mit hoher Wahrscheinlichkeit – und nur im Ausnahmefall gewollt – zum Tod, zur „Fahrt in den Himmel“, also ins Jenseits, des Ausführenden führt. Der Begriff fand Eingang in die zivile Umgangssprache, in der er allgemein für eine unangenehme und aussichtslose Aufgabe verwendet wird, die – im Wissen um das fast sicher bevorstehende Scheitern – dennoch erledigt werden muss.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1180 am: 05 Dezember 2022, 21:10:24 »
Ida Seele, verheiratete Vogeler (* 20. April 1825 in Nordhausen, Thüringen; † 15. Oktober 1901 ebenda), war die erste Fröbelkindergärtnerin.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Kröte

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.380
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1181 am: 05 Dezember 2022, 22:50:10 »
Jean Jülich (* 18. April 1929 in Köln; † 19. Oktober 2011 ebenda) war ein deutscher Widerstandskämpfer. Er war während des Zweiten Weltkriegs Mitglied der Ehrenfelder Gruppe und der Edelweißpiraten, einer jugendlichen Protestbewegung, die unter anderem in Köln gegen die Nationalsozialisten Widerstand leistete. Er wurde 1984 von der Gedenkstätte Yad Vashem als Gerechter unter den Völkern geehrt. Jülich war von 2003 bis 2008 Beiratsmitglied des im gleichen Jahr gegründeten „Komitees für eine demokratische UNO“.

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1182 am: 06 Dezember 2022, 11:35:51 »
Konrad Adenauer erfand 1916 eine Sojawurst (Kölner Wurst), da in diesen Zeiten Fleisch knapp war. Der Patentantrag wurde jedoch wegen eines Formfehlers in Deutschland nicht anerkannt und stattdessen nur in England angemeldet.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1183 am: 06 Dezember 2022, 13:12:44 »
Der Patentantrag wurde jedoch wegen eines Formfehlers in Deutschland nicht anerkannt und stattdessen nur in England angemeldet.


Das Verfahren zur Geschmacksverbesserung von eiweißreicher und fetthaltiger Pflanzenmehle und zur Herstellung von Wurst konnte in Deutschland nicht patentiert werden, sondern nur im Vereinigten Königreich, in Belgien, Dänemark, der Schweiz, den Niederlanden und Österreich. Mit den deutschen Lebensmittelvorschriften war die Sojawurst nicht vereinbar.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Kröte

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.380
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1184 am: 07 Dezember 2022, 12:06:19 »
Das Lorettobad, kurz Lollo, am Fuße des Lorettobergs im Stadtteil Wiehre der Stadt Freiburg im Breisgau ist das älteste Familienfreibad Deutschlands. Bei seiner Eröffnung 1841 war es das erste Schwimmbad der Stadt. Besonderheit ist eine teilweise Geschlechtertrennung in den Badebereichen. So gibt es voneinander völlig abgetrennt ein reines Damenbad, aber auch ein Familienbad. Es ist das einzige Schwimmbad in Deutschland, das noch ein separates Damenbad hat.

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1185 am: 07 Dezember 2022, 20:02:01 »
May Robson (* 19. April 1858 in Melbourne, Victoria; † 20. Oktober 1942 in Beverly Hills, Kalifornien) war eine australische Schauspielerin. Sie ist die vom Geburtsjahrgang älteste Person, die je für einen Oscar nominiert wurde.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1186 am: 07 Dezember 2022, 20:18:16 »
Nitribitt wurde auf dem Nordfriedhof in Düsseldorf beigesetzt. Ihr Kopf wurde zuvor abgetrennt und von der Frankfurter Staatsanwaltschaft als mögliches Beweismittel zurückgehalten. Er wurde später der Frankfurter Polizei als Lehrmittel für die Kommissarsausbildung übergeben und im Kriminalmuseum Frankfurt ausgestellt. Nach 50 Jahren, im Dezember 2007, gab die Staatsanwaltschaft den Schädel Nitribitts frei. Er wurde am 10. Februar 2008 in ihrem Grab auf dem Nordfriedhof beigesetzt; Spender finanzierten eine Verlängerung der Nutzungsdauer.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1187 am: 08 Dezember 2022, 19:30:16 »
Oskar Barnack (* 1. November 1879 in Lynow, Landkreis Jüterbog-Luckenwalde; † 16. Januar 1936 in Bad Nauheim) war ein deutscher Feinmechaniker. Barnack gilt als Erfinder der 35-mm-Kleinbildkamera ("Ur-Leica").
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Kröte

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.380
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1188 am: 10 Dezember 2022, 19:44:54 »
Plumpaquatsch war ein Fernseh-Unterhaltungsmagazin für Kinder mit der grünen Wassermann-Handpuppe Plumpaquatsch und der menschlichen Co-Moderatorin Susanne. Von 1972 bis 1975 wurden von ARD und NDR 75 Folgen Plumpaquatsch produziert und gesendet. Zwölf Wiederholungen mit neuen Kurzfilmen wurden verteilt über das Jahr 1978 ausgestrahlt.

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1189 am: 10 Dezember 2022, 21:03:58 »
Quintus Tullius Cicero (* wohl 102 v. Chr.; † 43 v. Chr.) war ein römischer Politiker und der jüngere Bruder von Marcus Tullius Cicero.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Kröte

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 31.380
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1190 am: 11 Dezember 2022, 00:10:17 »
Rusty-Jake Rodriguez (* 24. Dezember 2000 in Wien) ist ein österreichischer Dartspieler.

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1191 am: 11 Dezember 2022, 08:26:47 »
Simon (* vermutlich 1947; † 28. November 1949) war die Schiffskatze der Sloop HMS Amethyst. 1949 wurde die Katze mit der Dickin Medal ausgezeichnet, nachdem sie beim Jangtse-Vorfall schwer verletzt wurde, sich wieder erholte und mithalf, eine Rattenplage auf dem Schiff zu bekämpfen. Die Dickin Medal ist die höchste britische Auszeichnung für Tiere, die sich im Kriegseinsatz verdient gemacht haben.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1192 am: 11 Dezember 2022, 10:13:25 »
Plumpaquatsch war ein Fernseh-Unterhaltungsmagazin für Kinder mit der grünen Wassermann-Handpuppe Plumpaquatsch und der menschlichen Co-Moderatorin Susanne. Von 1972 bis 1975 wurden von ARD und NDR 75 Folgen Plumpaquatsch produziert und gesendet. Zwölf Wiederholungen mit neuen Kurzfilmen wurden verteilt über das Jahr 1978 ausgestrahlt.

Der Plumpaquatsch war ein Wassermann!?!??    :ohnmacht:
In meiner Erinnerung war das immer ein Frosch - und weil er an den Fingern so runde Böbbel vorne dran hatte, deshalb haben auch alle Frösche für mich solche abgerundeten Finger...   Ich bin entsetzt - ein Wassermann...     :beleidigtvb6:   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1194 am: 15 Dezember 2022, 19:16:06 »
 :thumb_up:


Ich mach mal weiter mit T:

Trampeltier, auch als Zweihöckriges oder Baktrisches Kamel bezeichnet (Camelus ferus), ist eine Säugetierart aus der Familie der Kamele (Camelidae). Als domestiziertes Last- und Nutztier ist es besonders in Asien weit verbreitet - die freilebenden Bestände hingegen sind hochgradig gefährdet.
PS: das sind die "richtigen" Kamele...   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1195 am: 15 Dezember 2022, 20:07:24 »
 :biggrin:

Ursula Buchfellner (* 8. Juni 1961 in München) ist ein deutsches Fotomodell und Schauspielerin, die vor allem durch ihre Mitwirkung in zahlreichen Erotikfilmen der Lisa Film Bekanntheit erlangte. Ursula Buchfellner war das erste deutsche Playmate im US-amerikanischen Playboy; sie war dort 1979 „Miss Oktober“.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline zuiop

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.759
  • Wortspielbeiträge: 86.392
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1196 am: 16 Dezember 2022, 10:45:07 »
Vushtrria (albanisch auch Vushtrri, serbisch Вучитрн Vučitrn) ist eine Stadt im Nordosten des Kosovo.

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1197 am: 16 Dezember 2022, 11:12:27 »
Schön dich wieder zu lesen, zuiop  :smile:

William Bryant (* 1757 in Launceston, Cornwall in England; † 22. Dezember 1791 in Batavia) war ein englischer Fischer und Sträfling. Er war der Anführer der ersten erfolgreichen Flucht mit weiteren sieben Sträflingen und zwei kleinen Kindern aus der Sträflingskolonie Australien in ein anderes Land über einen Seeweg. Diese Flucht über etwa 5.200 Kilometer in einem offenen Boot ging in die Geschichte als große seefahrerische Leistung ein.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1198 am: 16 Dezember 2022, 12:43:53 »
x-Beine, sieht man ab und an bei hässlichen Mager-Models auf dem Laufsteg.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tiamat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.148
  • sammelt nutzloses Wissen
Re: Nutzloses Wissen II
« Antwort #1199 am: 16 Dezember 2022, 15:24:11 »
Yagyū Munenori (jap. 柳生 宗矩; * 1571; † 11. Mai 1646) war ein außergewöhnlicher Schwertmeister, Autor und wurde Anfang des 17. Jahrhunderts aufgrund seiner Verdienste in der Schlacht von Sekigahara zum offiziellen Schwertkampflehrer der Shogune Tokugawa Ieyasu und Tokugawa Iemitsu.
Haltur ríður hrossi,
hjörð rekur handarvanur,
daufur vegur og dugir.
Blindur er betri
en brenndur sé:
Nýtur manngi nás.