Autor Thema: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben  (Gelesen 10389 mal)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #150 am: 02 Oktober 2022, 21:32:06 »
.... und Sting vor 71 Jahren....

 :daumen:   Hui, das passt ja haargenau mit dem Gordon Sumner.    :blinx:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #151 am: 12 Oktober 2022, 19:42:24 »
Heute jährt sich der Todestag von John Denver auch schon zum 25. Mal.

1943 als Henry John Deutschendorf jr. in Roswell geboren, wurde er leider nicht sehr alt.
Er war begeisteter Flieger und stürzte mit seinem Leichtflugzeug über Monterey Bay in Kalifornien ab.

Wie schön:
2007 ernannte das Parlament von Colorado seinen Song Rocky Mountain High zur zweiten offiziellen Hymne des Bundesstaats. Im März 2014 wurde der Song Take Me Home, Country Roads vom Parlament in West Virginia zur offiziellen Hymne erklärt.
 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.215
  • Companion to the Doctor
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #152 am: 12 Oktober 2022, 19:50:02 »
Ich weiß noch, wie geschockt ich damals war.
Ein wunderbarer Sänger!
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #153 am: 19 Oktober 2022, 18:45:03 »
Nachdem Fred Fussbroich diese Woche verstarb, wäre es schön, wenn der WDR wieder mal ein paar Folgen von den Fussbroichs zeigen würde - oder noch besser: mal wieder eine Fussbroich-Nacht veranstalten.   :yes:
In der ARD-Mediathek hab ich leider gar nix gefunden.   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 99.685
  • Board-Zitrone
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #155 am: 19 Oktober 2022, 19:23:09 »
 :danke:  Jetzt bin ich doch erstaunt - ich hab doch vorhin auch geguckt...
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #156 am: 20 Oktober 2022, 18:39:22 »
Die Fussbroich-Folge Komedonen hab ich heute nacht schon angeschaut.
Herrlich, wie Fred bei der Kosmetikerin über Annemies Kosmetikgewohnheiten philosophiert.
Allerdings hab ich ihn öfter nicht verstanden - Genuschel und Kölscher Dialekt passen einfach nicht zusammen.    :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 33.418
  • pinker Planscher
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #157 am: 20 Oktober 2022, 20:52:39 »
Die Fussbroich-Folge Komedonen hab ich heute nacht schon angeschaut.
Herrlich, wie Fred bei der Kosmetikerin über Annemies Kosmetikgewohnheiten philosophiert.
Allerdings hab ich ihn öfter nicht verstanden - Genuschel und Kölscher Dialekt passen einfach nicht zusammen.    :smile:

komisch, ich hab jedes Wort verstanden... :tounge: :biggrin:
Huch - alles neu

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #158 am: 21 Oktober 2022, 10:41:19 »
Ein Komedo (Plural Komedonen; lateinisch comedo, v. lat. comedere ‚essen', ‚mitessen', ‚verzehren'), deutsch auch Mitesser, ist ein sich schwärzlich verfärbender fettiger Pfropf, der die Öffnung einer in der Haut befindlichen Talgdrüse verstopft. Der Komedo ist die primäre Effloreszenz der Akne.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.294
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #159 am: 21 Oktober 2022, 19:43:06 »
Ein Komedo (Plural Komedonen; lateinisch comedo, v. lat. comedere ‚essen', ‚mitessen', ‚verzehren'), deutsch auch Mitesser, ist ein sich schwärzlich verfärbender fettiger Pfropf, der die Öffnung einer in der Haut befindlichen Talgdrüse verstopft. Der Komedo ist die primäre Effloreszenz der Akne.
Angeblich soll man früher,- also viel früher-, geglaubt haben, das wären kleine Tierchen, die sich im Gesicht von irgendwas ernähren.
Ich hab das mal gelesen, weiss nicht ob es stimmt.

Aber sicher bin ich mir, dass diese Fettpropfen durch den Kontrakt mit Sauerstoff schwarz werden.
Hab ich auch gelesen. Die Quelle war glaubwürdig.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.523
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #160 am: 01 November 2022, 12:43:50 »
Witta Pohl, "Mutter Drombusch" wäre heute 85 Jahre geworden.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #162 am: 27 November 2022, 12:28:33 »
Heute vor 80 Jahren wurde Jimi Hendrix geboren.  🎸

Einer der begnadesten Gitarristen, der leider viel zu früh gehen musste. 
Auch wenn er mittlerweile wahrscheinlich keine Musik mehr machen würde - hätte ich ihn doch gerne viel länger erlebt - und dann gerne auch mal live.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.709
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #163 am: 27 November 2022, 14:55:05 »
Hab ihn 1969 live erlebt, aber dessen Musik war nicht mein Fall... Ansichtssache...
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #164 am: 27 November 2022, 15:21:29 »
Hab ihn 1969 live erlebt, aber dessen Musik war nicht mein Fall... Ansichtssache...

Ich würd mich jetzt auch nicht stundenlang vor den Plattenspieler setzen und Hendrix hören -
aber ein so ein Live-Jamboree von ihm - das hätte ich gerne mal miterlebt!
Live muss er wirklich einiges drauf gehabt haben.    :daumen:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #165 am: 27 November 2022, 18:37:20 »
Hendrix muss man eigentlich mit bzw aus einem alten Röhrenverstärker/Röhrenradio hören.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #166 am: 01 Dezember 2022, 19:27:01 »
Heute vor 75 Jahren verstarb Aleister Crowley.     Mr. Crowley...      :blinx:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.179
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #167 am: 01 Dezember 2022, 19:33:24 »
Ich habe ein Set Tarotkarten von dem.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 11.655
  • 👑 Königin des Südens
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #168 am: 24 Dezember 2022, 16:26:43 »
Ava Gardner - Schauspielerin und Sexsymbol - wurde vor 100 Jahren geboren.

Nach ihrer Schauspielkunst befragt, sagte sie einmal:
„Ich war niemals wirklich eine Schauspielerin. Unter uns Kids von MGM war das niemand. Wir sahen einfach nur gut aus.“
Respekt! - vor so viel Ehrlichkeit. 

Die 2018 erschienene, spanische Netflix-Serie Arde Madrid erzählt ihr Leben während ihres Aufenthalts in Madrid in den 1960er Jahren aus der Sicht ihrer Hausangestellten zur Zeit der Franco-Ära.

Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 62.356
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Gedenkthread für Berühmtheiten, die wir nicht vergessen haben
« Antwort #169 am: 24 Dezember 2022, 16:31:51 »
Derzeit hole ich gerade die Edgar Wallace-Filme auf Netflix nach, ich bin irgendwie nie dazu gekommen.

Die waren in den 60er das große Fernsehereignis, in etwa so, wie später die Ausstrahlung der 007 Filme im TV. Es gab tatsächlich Frauen, die die Wallace Filme wegen Kinski _nicht_ im TV geguckt haben - die hatten Angst!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...