Autor Thema: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV  (Gelesen 87833 mal)

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 33.409
  • Companion to the Doctor
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #625 am: 16 November 2021, 01:09:50 »
Ich geben ohne Weiteres zu, dass ich wenig Ahnung vom Regie führen habe, aber wie lange muss man üben, um Regieassistent(in) zu werden?

Bei Film oder Theater "übt" man da nicht, man hat ein entsprechendes Hochschulstudium oder eine Schauspielrausbildung.

Ist klar, war ja nur so gesagt, weil du den Regieassistenten als Gegenbeispiel zum stellvertretenden Konzertmeister gebracht hast.
The secret of life isn’t getting what you want, it’s wanting it after you get it.

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.977
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #626 am: 16 November 2021, 06:58:37 »
Die Aufgaben der KonzertmeisterInnen kann man bei wiki nachlesen.
Bei einem Film über die Wiener Philharmoniker sagte der Konzertmeister, dass auch eine Menge Kommunikation zwischen Orchester und Dirigenten Aufgabe der KonzermeisterInnen ist. Ebenfalls viel von den sozialen Aufgaben, von denen auch bei Wiki die Rede ist.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #627 am: 16 November 2021, 14:50:45 »
Bei einem Film über die Wiener Philharmoniker sagte der Konzertmeister, dass auch eine Menge Kommunikation zwischen Orchester und Dirigenten Aufgabe der KonzermeisterInnen ist. Ebenfalls viel von den sozialen Aufgaben, von denen auch bei Wiki die Rede ist.

Ja, so ist es wohl. Und das hat er/sie mit einem Regieassistenten gemeinsam.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #628 am: 23 Dezember 2021, 20:25:25 »
Beim Tatort am Sonntag, der in Hamburg spielt, wirkt u.a. Udo Lindenberg mit.   :appla:
Evtl. sogar in mehreren Rollen (?) - das konnte ich nicht genau herauslesen.
Jedenfalls soll das Opfer ein Udo-Doppelgänger sein.
Obwohl ich kein regelmäßiger Tatort-Gucker bin, werde ich diesen Sonntag mal reinschauen!    :thumb_up:

https://www.rnd.de/medien/furtwaengler-tatort-alles-kommt-zurueck-am-26-12-2021-mit-udo-lindenberg-RR64FYFKQ5FXBGHYOKX5HLLNWU.html
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #629 am: 23 Dezember 2021, 20:55:36 »
Der Münchner Kloster-Tatort war eher mau, nicht wirklich schlecht, aber es schleppte sich so lahm dahin und die Schauspieler hatten wohl auch wenig Lust.


Keine der Nonnen hatte ein Kreuz umhängen, ist das normal?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #630 am: 23 Dezember 2021, 21:54:39 »
JAIN. Nur zwei der fünf "Hauptorden" tragen ein Brustkreuz. Meist aus praktischen Gründen. Speziell bei den Benediktinerinnen mit ihrem "ora et labora" - da würde so eine baumelnde Kette doch eher stören. Einige der Orden tragen einen Rosenkranz seitlich am Gürtel/Kordel.

https://www.katholisch.de/artikel/23521-fuer-kinder-erklaert-was-tragen-ordensfrauen
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.533
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #631 am: 24 Dezember 2021, 14:26:52 »
Beim Tatort am Sonntag, der in Hamburg spielt, wirkt u.a. Udo Lindenberg mit.   :appla:
Evtl. sogar in mehreren Rollen (?) - das konnte ich nicht genau herauslesen.
Jedenfalls soll das Opfer ein Udo-Doppelgänger sein.
Obwohl ich kein regelmäßiger Tatort-Gucker bin, werde ich diesen Sonntag mal reinschauen!    :thumb_up:

https://www.rnd.de/medien/furtwaengler-tatort-alles-kommt-zurueck-am-26-12-2021-mit-udo-lindenberg-RR64FYFKQ5FXBGHYOKX5HLLNWU.html

Ich bin regelmäßige Tatort Guckerin aber nach der Vorschau zum Lindenberg Tatort werde ich das erste Mal an einem Sonntagabend nicht ARD einschalten.
Ich kann den Typen überhaupt nicht ausstehen und die Lindholm ist auch nicht so dolle.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #632 am: 25 Dezember 2021, 08:52:04 »
Das ist doch wieder mal ein wunderbares Beispiel dafür, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.
Hier ist es (fast genau) umgekehrt: wir werden ausnahmsweise diesen Sonntag mal in den Tatort reinschauen - speziell wegen Udo.  :love:
Aber wegen der Furtwängler bin ich bei Dir - die mag ich auch nicht so besonders.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #633 am: 25 Dezember 2021, 17:55:12 »
Ich kann diesen Udo mit seinem schiefen große Maul und seinem ewigen Genuschel auch nicht ausstehen. Der Mann ist für mich die Helene Fischer der deutschen Rockmusik. (Obwohl man ihm zu gute halten muss, dass er sich nie einen Igel rasieren, eine Rotzbremse wachsen und keine widerlichen Klamotten an sich ran ließ wie diese Helene Fischer der internationalen Rockmusik, ihr wisst schon wer) Witzig ist in dem Zusammenhang aber, das Udo gewissermaßen bei _jedem_ Tatort dabei ist. 
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #634 am: 25 Dezember 2021, 17:59:06 »
die Lindholm ist auch nicht so dolle.

Eine arrogante egoistische Narzisstin ist die. Wie sie mit ihrem Mitbewohner Martin umging, war unter aller Sau.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 33.409
  • Companion to the Doctor
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #635 am: 25 Dezember 2021, 18:16:05 »
Die Krimis mit der Furtwängler spielen ja gerne auf dem Dorf.
Dabei werden die Dorfbewohner wie die Höhlenbewohner dargestellt - furchtbare Klischees.
The secret of life isn’t getting what you want, it’s wanting it after you get it.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #636 am: 26 Dezember 2021, 21:54:00 »
Ich weiß gar nicht, ob mir der Tatort gefallen hat oder nicht - ich würd' sagen, er hatte Stärken und Schwächen.
Am besten war Detlev Buck    :appla:  grandioses Outfit! 
Den Kommissar fand ich auch gut. Ist das einer aus den "normalen" Tatort-Ermittlergruppen? Oder war der heute neu (was er in der Rolle ja auch mehrfach erwähnt hat)?
Die Rolle der rothaarigen Kommissarin war mir zu wenig subtil - mir war nach ca. 10 min. schon klar, dass die irgendwie Dreck am Stecken hat. Und das allergrößte Manko - natürlich:  zu wenig Udo.    :a025:  Nee, Späßle.  :biggrin:  Ist ja klar, dass sich das auf ein paar wenige Aufnahmen beschränkt - aber die Songs waren gut.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #637 am: 26 Dezember 2021, 23:32:49 »
Die Krimis mit der Furtwängler spielen ja gerne auf dem Dorf.
Dabei werden die Dorfbewohner wie die Höhlenbewohner dargestellt - furchtbare Klischees.

Ja, absolut, einfach schrecklich so was.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.533
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #638 am: 03 Januar 2022, 09:24:07 »
So, Samstag und Sonntag liefen die bis jetzt besten Tatorte des Jahres  ;)

Die Latte liegt jetzt sehr hoch finde ich, denn Stuttgart und Dortmund haben gezeigt das es auch noch „normale“ Tatorte gibt.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #639 am: 10 Januar 2022, 17:17:05 »
Der 110er aus Rostock fing gut an, wurde aber leider immer unerträglicher; psychologisch völliger Schwachsinn, es sei denn, man geht bei dieser unerträglichen Kommissarin König von einer komplett durchgeknallten Person aus. Schreckliches Weib, habe die und ihr komisches Maul nie leiden können!

https://de.wikipedia.org/wiki/Polizeiruf_110:_Keiner_von_uns
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #640 am: 16 Januar 2022, 22:31:43 »
Was ist denn da in Münster los? Nach dem überdurchschnittlichen "Wilsberg" (Gene lügen nicht) nun ein exzellenter "Börne/Thiel". Wenngleich man den Braten schon recht früh riechen konnte, aber auch der Börne/Thiel hat eine hochintelligente Story bei Zurückhaltung des Klamauks geliefert. Kameraführung, Beleuchtung und Schnitt hatten Kinoqualität.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.533
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Tatort/Polizeiruf - und andere Krimis im öffentlich-rechtlichen TV
« Antwort #641 am: 16 Januar 2022, 23:16:03 »
Was ist denn da in Münster los? Nach dem überdurchschnittlichen "Wilsberg" (Gene lügen nicht) nun ein exzellenter "Börne/Thiel". Wenngleich man den Braten schon recht früh riechen konnte, aber auch der Börne/Thiel hat eine hochintelligente Story bei Zurückhaltung des Klamauks geliefert. Kameraführung, Beleuchtung und Schnitt hatten Kinoqualität.

 :gung:

Der dritte gute Tatort in Folge, meinetwegen kann es so weitergehen!
Glaub nicht alles was du denkst!