Autor Thema: Politik zwo  (Gelesen 101082 mal)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1750 am: 10 Dezember 2021, 22:14:51 »
Trump, Kim, der eine am Bosporus, der andere der im Kremel ... die Liste ist lang
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1751 am: 13 Dezember 2021, 17:18:26 »
Hat unsere neue Außenministerin englisch sprechen hören 🙈

Sis is nod se jellow from se egg!

Hallelujah
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.281
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Politik zwo
« Antwort #1752 am: 13 Dezember 2021, 18:04:24 »
Ich wage zu bezweifeln, dass Merkels Englisch sehr viel besser war. Es ist ja auch nicht nötig, dass Politiker supersattelfest im Englischen sind. Es wird eh alles übersetzt.
Hier wird ein Statumpel exekutiert.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1753 am: 13 Dezember 2021, 18:23:55 »
Die Frau ist erst 40! Gibt an 1 Jahr in England studiert zu haben, da erwarte ich dann schon etwas mehr.

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.281
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Politik zwo
« Antwort #1754 am: 13 Dezember 2021, 18:29:31 »
Ja, manchmal werden Erwartungen enttäuscht.

Aber letztlich ist es auch egal, wie gut sie Englisch spricht. Ich hoffe sehr, dass sie ihren Job gut macht. :smile:
Hier wird ein Statumpel exekutiert.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.071
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1755 am: 13 Dezember 2021, 18:50:27 »
Ich wage zu bezweifeln, dass Merkels Englisch sehr viel besser war.

Auf diesem Clip von Reuters, welcher auf Youtube frei verfügbar ist, machen Sie sich selbst eine Vorstellung von Frau Merkels Englischkenntnissen. Wir würden ihr mindestens eine “2+” geben!

https://www.englishwithtony.de/angela-spricht-englisch/
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.071
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1756 am: 13 Dezember 2021, 18:56:30 »
Man sollte Frau Dr. Merkel nicht mit Günni Oettinger verwechseln, dessen Englisch bestens zur Qualität des gleichnamigen "Bieres" passt.

https://www.youtube.com/watch?v=1lHVfIEmPo8
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1757 am: 13 Dezember 2021, 19:40:49 »
Ja, manchmal werden Erwartungen enttäuscht.

Aber letztlich ist es auch egal, wie gut sie Englisch spricht. Ich hoffe sehr, dass sie ihren Job gut macht. :smile:

Da hab ich wiederum gegenteilige Erwartungen und die erfüllt sie fleissig.

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.032
  • Queen of totally everything
Re: Politik zwo
« Antwort #1758 am: 13 Dezember 2021, 19:44:02 »
 :biggrin:

Der Söder hat ne ganz hübsche Tochter, habe ich heute zufällig irgendwo gesehen.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.281
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Politik zwo
« Antwort #1759 am: 13 Dezember 2021, 19:46:03 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
Hier wird ein Statumpel exekutiert.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.071
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1760 am: 13 Dezember 2021, 19:52:42 »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.332
  • Buschbaby
Re: Politik zwo
« Antwort #1761 am: 13 Dezember 2021, 19:55:20 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
das befürchte ich auch

[ironie] schon alleine, dass sie weder Englisch, noch Französisch, Spanisch und Russisch fliessend spricht ist doch ein Unding [/ironieende]
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1762 am: 13 Dezember 2021, 19:58:14 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.

Das ist jetzt etwas überzogen.

Ich habe lediglich keinerlei hohen Erwartungen an jemand der seinen Lebenslauf nach unten korrigieren  muss und mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert wird und klein bei geben muss.
Passt aber zum CumEx Kanzler.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.718
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Politik zwo
« Antwort #1763 am: 13 Dezember 2021, 21:27:58 »
Ich fürchte, man wird Frau Baerbocks Zukunftspläne abschreiben (sic!) müssen…
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.332
  • Buschbaby
Re: Politik zwo
« Antwort #1764 am: 14 Dezember 2021, 00:07:33 »
die Niederländer haben es auch geschafft - rund neun Monate nach der Parlamentswahl - Koalitionsvertrag nach 271 Tagen
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.107
Re: Politik zwo
« Antwort #1765 am: 14 Dezember 2021, 01:54:38 »
:biggrin:

Der Söder hat ne ganz hübsche Tochter, habe ich heute zufällig irgendwo gesehen.

Der hat ja auch 'ne hübsche Frau.

https://www.rummelsberger-diakonie.de/uploads/media/PM_Baum%C3%BCller-S%C3%B6der_Therapiehof_Leila_Rummelsberger_Diakonie_Beim_F%C3%BChren_Timm_Schamberger_Presse.jpg

Die Söder Tochter, namens Gloria, die momentan in den Medien sehr präsent ist,
ist aber nicht die Tochter von Frau Söder.

Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.834
  • Fan der 1. Stunde
Re: Politik zwo
« Antwort #1766 am: 14 Dezember 2021, 05:47:54 »
Ja, manchmal werden Erwartungen enttäuscht.

Aber letztlich ist es auch egal, wie gut sie Englisch spricht. Ich hoffe sehr, dass sie ihren Job gut macht. :smile:
Da hab ich wiederum gegenteilige Erwartungen und die erfüllt sie fleissig.

Ich würde sagen, es gehört zum "Job gut erfüllen" dazu, dass sie gut englisch spricht - das wären meine Erwartungen an eine kompetente Außenministerin. Wenn sie schon diese Mindestanforderungen nicht erfüllt??    :(
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.885
  • Zuagroaste
Re: Politik zwo
« Antwort #1767 am: 14 Dezember 2021, 10:01:02 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
Darauf bin ich noch nicht gekommen aber die Parallelen sind in der Tat frappierend.  :thumb_up:
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.362
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1768 am: 14 Dezember 2021, 11:20:07 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
Darauf bin ich noch nicht gekommen aber die Parallelen sind in der Tat frappierend.  :thumb_up:

Ist das jetzt die neue Leitkultur?

Die Person hat die Parteifarbe die einem gefällt und daher ist sie neuerdings unantastbar?
Egal wieviel Dreck am stecken?

Schöne neue Welt.

Gut wir haben Trump überlebt, wir werden Olaf mit Lauterbach auch überleben.
Die Frage ist nur wie beschissen wir dann da stehen, siehe die Jahre Schröder!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.885
  • Zuagroaste
Re: Politik zwo
« Antwort #1769 am: 14 Dezember 2021, 11:40:40 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
Darauf bin ich noch nicht gekommen aber die Parallelen sind in der Tat frappierend.  :thumb_up:

Ist das jetzt die neue Leitkultur?

Die Person hat die Parteifarbe die einem gefällt und daher ist sie neuerdings unantastbar?
Egal wieviel Dreck am stecken?
Blasphemie wird nicht geduldet.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Re: Politik zwo
« Antwort #1770 am: 14 Dezember 2021, 11:56:26 »
Heinzi, so deutest du das. Es gibt sicher auch vereinzelte Leute, die so denken. Nono zähle ich nicht dazu. Vielmehr (nicht konkret auf dich bezogen) ist es doch aber so: Fällt das Stichwort "Grüne" setzt bei vielen die Schnappatmung ein und es wird mit Begriffen wie "Verbotspartei", "sollen erst mal was Richtiges arbeiten" und im schlimmsten Fall "alles Pädophile" um sich geworfen.

Urteilen ohne fehlende inhaltliche Auseinandersetzung ist immer verkehrt.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.245
Re: Politik zwo
« Antwort #1771 am: 14 Dezember 2021, 12:03:59 »
Ich bin skeptisch, dass sich die Wertevorstellungen der Deutschen und insbesondere der Grünen durchsetzen lassen so wie Frau Baerbock das gerne hätte.  Es gibt Realitäten, die man anerkennen muss, wie Exkanzler Schröder in einem Interview neulich sagte.

Aber: sie ist erst seit einigen Tagen im Amt, und die Zeiten sind für einen Politiker alles andere als einfach.

Also: lasst sie in Ruhe machen - nach etwa einem Jahr werden wir sehen, wie es in der Realität läuft.

Die Koalitionsbildung fand ich gut.

Aber: dass "mein" Lindner mit einer Art Taschenspielertrick beginnt und 60 Milliarden in einen neuen Fonds einstellt - das ist alles andere als saubere Haushaltspolitik, wäre die FDP noch in der Opposition hätte sie das - zurecht - scharf kritisiert.

Irgendwo las ich mal: unangenehme Dinge am besten zu Anfang erledigen, bis zu den nächsten Wahlen sind sie vergessen.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.032
  • Queen of totally everything
Re: Politik zwo
« Antwort #1772 am: 14 Dezember 2021, 12:15:34 »
Heinzi, so deutest du das. Es gibt sicher auch vereinzelte Leute, die so denken.

Ich hatte hier tatsächlich ein wenig den Eindruck, um ehrlich zu sein.

Andererseits liegt es wahrscheinlich in der menschlichen Natur, nachsichtiger zu sein mit Leuten, die man mag oder zumindest deren politische Richtung einem nahe steht, während man den gleichen Sachverhalt bei anderen Personen ganz anders bewerten würde. Ich will mich da selber gar nicht ausnehmen, ich schätze ich bin da auch nicht so ganz frei von, auch wenn man es sein sollte.

Ansonsten schließe ich mich den weisen Worten der Nudel an:

Ich bin skeptisch, dass sich die Wertevorstellungen der Deutschen und insbesondere der Grünen durchsetzen lassen so wie Frau Baerbock das gerne hätte.  Es gibt Realitäten, die man anerkennen muss, wie Exkanzler Schröder in einem Interview neulich sagte.

Aber: sie ist erst seit einigen Tagen im Amt, und die Zeiten sind für einen Politiker alles andere als einfach.

Also: lasst sie in Ruhe machen - nach etwa einem Jahr werden wir sehen, wie es in der Realität läuft.



 :gung: :gung: :gung:


In Berlin haben auch einige Leute erst mal Schnappatmung bekommen, als Ramona Pop Wirtschaftssenatorin wurde, ausgerechnet ne Grüne ...  ;) Aber dann stellte sich raus, dass sie ihre Sache gar nicht so schlecht macht.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.032
  • Queen of totally everything
Re: Politik zwo
« Antwort #1773 am: 14 Dezember 2021, 12:15:58 »
Ich fürchte, man wird Frau Baerbocks Zukunftspläne abschreiben (sic!) müssen…

Wieso, was soll denn da jetzt noch passieren?
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.885
  • Zuagroaste
Re: Politik zwo
« Antwort #1774 am: 14 Dezember 2021, 12:17:43 »
Ich befürchte ja, dass Annalena die neue Meghan sein wird. Egal, was sie macht, es wird falsch sein.
Darauf bin ich noch nicht gekommen aber die Parallelen sind in der Tat frappierend.  :thumb_up:

Ist das jetzt die neue Leitkultur?

Die Person hat die Parteifarbe die einem gefällt und daher ist sie neuerdings unantastbar?
Egal wieviel Dreck am stecken?
Heinzi, ich sehe die Parallelen der Damen eher im Auftreten und der Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen