Autor Thema: Politik zwo  (Gelesen 101250 mal)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1800 am: 14 Januar 2022, 08:00:58 »
War Kuba nicht das verschmähte Land  durch die USA?

Nachdem das mit Kasachstan so reibungsfrei geklappt hat, wird er weiter machen.

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1801 am: 14 Januar 2022, 09:47:27 »
Es fanden immerhin nach Jahren wieder mehrerer Gespräche statt - mit wenig Erfolg - und die Truppen aus Kasachstan sind oder werden abgezogen.

Allerdings ist das Klima sehr schlecht zwischen USA/Nato und Russland.

Sind beide Seiten nicht ganz unschuldig dran, Putin ist es jedenfalls nicht alleine.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1802 am: 14 Januar 2022, 21:00:47 »
Miracoli? Hat Putin nicht den Kasachstan Diktator gegen einen eigenen Diktator ausgetauscht? Klar kann der nun die Truppen abziehen....
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1803 am: 14 Januar 2022, 21:46:07 »
Das ist mir neu.

Googeln ergab, dass der Präsident schon fast 3 Jahre im Amt ist.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1804 am: 14 Januar 2022, 22:01:49 »
Kasachstan: Neuer Regierungschef bestimmt

Update vom 11. Januar, 10.15 Uhr: Die Ex-Sowjetrepublik Kasachstan hat nach tagelangen schweren Ausschreitungen einen neuen Regierungschef. Das Parlament des zentralasiatischen Landes stimmte am Dienstag für Alichan Smailow, der den Posten bereits

Quelle: https://www.merkur.de/politik/kasachstan-russland-putin-china-aufstand-praesident-tokajew-news-zr-91224857.html

Und der nette neue Herr hat ganz lieb gesagt die Truppen sollen verschwinden und nun macht Putin das ganz brav.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1805 am: 14 Januar 2022, 22:09:41 »
Das wusste ich nicht.

Ich könnte mir denken, dass dort der Präsident der wichtige Mann ist und der Regierungschef wenig zu melden hat - weiß es aber nicht, das ist ein fremdes Land und mir relativ egal, ehrlich gesagt.

Hauptsache, die Spannungen haben sich beruhigt.

In der Ukraine brodelt es nach wie vor, einen neuen kalten Krieg brauchen wir echt nicht - das ist für mich wichtig.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1806 am: 14 Januar 2022, 22:15:18 »
Ich hab eher die Befürchtung, dass Putin Getreue in Stellung bringt.

Wie das dort in Kasachstan ist mit den Hirarchien etc weiss ich nicht.

Ich glaube nicht, dass Putin Ruhe gibt, er wird nach und nach gezielt kleine Spitzen setzen.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1807 am: 17 Januar 2022, 21:10:02 »
Scholz hat seiner Aussenministerin so richtig in die Parade gefahren vor dem Putin-Ausflug 😄

Die Gasleitung bleibt unangetastet und die Annalena steht nun ganz schön entwaffnet bei Putin da.

Es wäre so schön lustig wenn es nicht so tragisch ernst wäre.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.044
  • Queen of totally everything
Re: Politik zwo
« Antwort #1808 am: 18 Januar 2022, 13:41:28 »
Dabei schlägt sie sich eigentlich ganz souverän. Man muss ja fair bleiben.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1809 am: 18 Januar 2022, 13:50:10 »
Putin verspeist die zum Frühstück.

Ich habe nichts gegen die Baerbock - aber sie wird erkennen, dass es in der Welt nicht so zugeht wie sie es gerne hätte, Ideale nutzen in der Realpolitik sehr wenig.

Genau wie bei der Energiewende - siehe grüne Kernkraft und Gaskraftwerke.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.044
  • Queen of totally everything
Re: Politik zwo
« Antwort #1810 am: 18 Januar 2022, 13:54:49 »
Besonders weltfremd wirkt sie gerade in Moskau nicht auf mich. Und das mit dem Frühstück, naja ...  :smile:

Bei der Klimapolitik stimme ich Dir zu. Eigentlich könnten die Grünen vielleicht richtig gut sein, wenn sie diesen Quatsch mal lassen würden.  :biggrin:

(Nur dass der Özdemir endlich mal was gegen die Fleisch-Ramscherei unternehmen will, das finde ich klasse!!  :thumb_up: )
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1811 am: 18 Januar 2022, 14:17:21 »
Wirtschaftlich gesehen ist die hohe Inflation eines der größten Probleme aktuell.

Und sie wird durch die Politik weiter angetrieben - auch durch höhere Fleischpreise, oder 12 Euro Mindestlohn, Erhöhung der CO2 Steuer, weitere Auflagen für Wohnimmobilien usw.

Und heute sagte Frau Lemke, dass auch die konventionelle Landwirtschaft umgebaut werden soll, weniger Dünger und Pestizide.

Das sind alles schöne Ziele - sie erhöhen aber die Kosten und Preise immer weiter.

Ich glaube nicht, dass Putin tatsächlich in die Ukraine einmarschiert und hoffe, dass sich die Lage beruhigt.
Deutschland und die EU spielen dabei aber nur eine sehr kleine Rolle.

Frau Baerbock hat sich in der Ukraine nicht schlecht verhalten, das sehe ich auch so - aus Moskau hab ich noch nichts gehört heute.

 

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1812 am: 19 Januar 2022, 05:33:16 »
So wie Putin nicht die Krim zurück ähm wählen hat lassen?

Hmmmmmmm

Vielleicht, vielleicht auch nicht, kommt drauf an, was man ihm bietet.

Was die Grünen und die Politik betrifft, zwischen wollen und "Lobbyarbeit" liegen Welten, abwarten, es wird ein Quell des Geldregens und eine Verwunderung der Wähler...
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1813 am: 19 Januar 2022, 17:50:51 »

Baerbock beendet Ukraine-Konflikt – Russland bekommt Sachsen
Stand: 18.01.2022 | Lesedauer: 2 Minuten

https://www.welt.de/satire/article236312457/Baerbock-beendet-Ukraine-Konflikt-Russland-bekommt-Sachsen.html
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Politik zwo
« Antwort #1814 am: 20 Januar 2022, 06:06:48 »
Die Grünen sind gerade mal ein paar Monate im Amt - und haben schon den ersten Bestechungsskandal?
Sogar die oberste Hierarchie (Habeck, Baerbock) soll betroffen sein?
Wahrscheinlich wird's wieder "unter den Teppich gekehrt".   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1815 am: 20 Januar 2022, 06:34:46 »
Die Grünen sind gerade mal ein paar Monate im Amt - und haben schon den ersten Bestechungsskandal?

Was? Welche Bestechung?

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.053
    • asumme suomessa
Re: Politik zwo
« Antwort #1816 am: 20 Januar 2022, 07:47:33 »
Und was wird unter den "Teppich gekehrt", wenn die Staatsanwaltschaft ermittelt und man in der Presse darüber lesen kann?
Es geht um die Bewilligung von Corona-Sonderzahlungen an die Bundesgeschäftsstelle und den Bundesvorstand. Weil der Vorstand da selbst mit entschieden hat und sich daher selbst Boni gewährt hat, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. So habe ich das verstanden. Den Bonus haben die beteiligten Personen wohl schon zurückgezahlt.
Dumm, blöd, naiv - man kann viele Begriffe für das Vorgehen finden. Ein Skandal ist das aber bei Weitem nicht. Und das meine ich parteiunabhängig.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.889
  • Zuagroaste
Re: Politik zwo
« Antwort #1817 am: 20 Januar 2022, 07:48:50 »
Die Grünen sind gerade mal ein paar Monate im Amt - und haben schon den ersten Bestechungsskandal?

Was? Welche Bestechung?


Siehe Tinkas Beispiel aus dem Seminar: Nicht mal die Hälfte verstehen und groß herumtönen. Ist nicht das erste Mal.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.265
Re: Politik zwo
« Antwort #1818 am: 20 Januar 2022, 09:50:48 »
Das ist jetzt halt nochmal hochgekommen, weil Anzeige erstattet wurde.

Ich dachte, der Fall wäre abgehakt - ein kurzer Aufreger im Wahlkampf, sie entschuldigten sich und zahlten die 1500 Euro zurück.

Keine große Sache, sie hat ein gewisses Geschmäckle - aber nichts Neues.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1819 am: 20 Januar 2022, 09:58:49 »
Die Coronazulage find och nun auch nicht so dramatisch, es hätte nicht passieren dürfen und nun muss man es halt aufklären und es geht weiter.

Das skrupellose Abschreiben von anderen Büchern, das find ich dagegen verherend.


----

Putin hat was erzählt, Deutschland würde mehr Gas zapfen als bestellt und durch die Leitung zurück pumpen und an Polen verkaufen.

Nun versteh ich nicht so viel von Gas und Gasleitungen, aber das geht doch nur in eine Richtung? Oder sind da zwei Rohre drin?
Wir würden Milliarden verdienen weil wir sein billiges Gas an Polen verkaufen.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.078
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Politik zwo
« Antwort #1820 am: 20 Januar 2022, 11:07:51 »

Habeck über Ermittlungen: Das ist "der normale Dienstweg"

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grünen-Vorstand

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck rechnet nicht damit, dass die Ermittlungen gegen den Parteivorstand lange dauern werden. "Das wird sich jetzt alles sehr schnell aufklären", sagt der Bundesminister für Klima und Wirtschaft. "Die Staatsanwaltschaft muss, um diesen Sachverhalt aufzuklären, diese Vorermittlungen einleiten." Das sei "der normale Dienstweg". Der Grünen-Vorstand kooperiere dabei "vollumfänglich", versichert Habeck.

Besonders glücklich über die Ermittlungen zeigt er sich nicht. Die Corona-Boni seien "längst zurückgezahlt" und ohnehin beruhten die "auf den bekannten Vorgängen, die im letzten Jahr schon im Wahlkampf dargestellt wurden". Das ganze Thema sei "insofern mehrfach politisch durchgenudelt", urteilt Habeck.

https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Donnerstag-20-Januar-2022-article23070954.html
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.864
  • Fan der 1. Stunde
Re: Politik zwo
« Antwort #1821 am: 20 Januar 2022, 16:22:15 »
Die Grünen sind gerade mal ein paar Monate im Amt - und haben schon den ersten Bestechungsskandal?
Was? Welche Bestechung?

Und was wird unter den "Teppich gekehrt", wenn die Staatsanwaltschaft ermittelt und man in der Presse darüber lesen kann?
Es geht um die Bewilligung von Corona-Sonderzahlungen an die Bundesgeschäftsstelle und den Bundesvorstand. Weil der Vorstand da selbst mit entschieden hat und sich daher selbst Boni gewährt hat, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. So habe ich das verstanden. Den Bonus haben die beteiligten Personen wohl schon zurückgezahlt.
Dumm, blöd, naiv - man kann viele Begriffe für das Vorgehen finden. Ein Skandal ist das aber bei Weitem nicht. Und das meine ich parteiunabhängig.

Das waren meine ersten Empfindungen, als ich die Nachrichten heute morgen hörte.
Und ich denke mal, das ich nicht nur bei mir so angekommen - als ich heute mit Kollegen darüber redete, waren bei denen auch genau diese Begriffe hängen geblieben. Skandal vielleicht nicht, aber auf jeden Fall "ein Gschmäckle".

Diese Coronazulage - hat die jede Partei bekommen? Oder warum wird das jetzt im Bezug zu den Grünen so explizit erwähnt? Was haben denn die anderen Parteien in diesem Zusammenhang gemacht?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline doozer

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.660
  • Haus mit Potenzial
Re: Politik zwo
« Antwort #1822 am: 20 Januar 2022, 22:26:15 »
Zwischendurch mal ein kurzer Ausflug nach UK. Little Britain Fans hier?

https://www.youtube.com/watch?v=REpNTi-9oRQ

Gestern kam mir irgendwie der Gedanke, mal wieder was von "Little Britain"  anzuschauen, weil ich das so gerne mag. Wie hieß gleich nochmal dieser verheiratete verkrampfte Politiker, der sich öfters der Presse stellen muss, und dabei absurde Ausreden findet, (bzw. ihm in den Mund gelegt werden), durch welche Umstände es "versehentlich" zu intimen Begegnungen  mit jungen Gentlemen kommen konnte. Ach ja: Sir Norman Fry!
Der clip ist schon Jahre alt, aber darunter die Kommentare--- einfach köstlich! Die neueren lästern parodierend im Stil Sir Norman Frys, wie der Boris Johnson sich aktuell aus seinen diversen Corona-Verstößen herauszureden versucht.

Whilst outside Number 10 at a policy seminar with many dozens of my colleagues, many of whom were drunk, I undertook to review a range of government policies regarding COVID. I was later informed that the event was in fact a garden party and that the strippers and midgets that I had assumed were there for policy discussions were in fact not there as part of constituent matters. Blunderous maximus. I consider the matter closed - I have another 'policy seminar' to attend ...

 :tounge: :jestor: :drinb: :suff:




Platzfußangstball.

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 33.409
  • Companion to the Doctor
Re: Politik zwo
« Antwort #1823 am: 20 Januar 2022, 22:31:26 »
 "Blunderous maximus" :jestera:
The secret of life isn’t getting what you want, it’s wanting it after you get it.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.414
  • Hausmeister
Re: Politik zwo
« Antwort #1824 am: 22 Januar 2022, 16:20:01 »
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße