Autor Thema: Brat mir einer nen Storch  (Gelesen 4576 mal)

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.487
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #25 am: 25 September 2021, 08:35:22 »
Die Sachen die ich gekauft habe sind mit unbedenklichen Inhaltsstoffen.
Glaub nicht alles was du denkst!

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.177
  • Hausmeister
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #26 am: 25 September 2021, 10:42:40 »
Da brat mir einer einen Storch, da hast im Sortiment bestimmt lange sichen müssen, oder sie haben bei euch andere Produkte.

Microplastik ist bei denen hoch im Kurs
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.487
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #27 am: 25 September 2021, 12:55:35 »
Ich glaube du meinst eine andere Marke. Rituals verwendet kein Mikroplastik.

Glaub nicht alles was du denkst!

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.274
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #28 am: 25 September 2021, 13:22:59 »
Bestimmt meint sie eine andere Marke. Sie schreibt ja von

Rotuals-Produkten

Die kenne ich zwar nicht, aber das wird schon seine Richtigkeit haben.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.177
  • Hausmeister
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #29 am: 25 September 2021, 18:53:23 »
Bestimmt meint sie eine andere Marke. Sie schreibt ja von

Rotuals-Produkten

Die kenne ich zwar nicht, aber das wird schon seine Richtigkeit haben.

Nein nein,
https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/meere/meere_mikroplastik_einkaufsfuehrer.pdf&ved=2ahUKEwjQ7teXyprzAhXHxYUKHbLnAbMQFnoECCUQAQ&usg=AOvVaw0PGnBWwvK4OKgmMU03LllZ

Rituals wird vom BUND mehrfach genannt, man kann es natürlich ignorieren, vielleicht wurde es auch schon umgestellt.

Carbomere befinden sich aber nach wie vor in vielen Produkten. (Zumindest in Deutschland, laut Webseite).


So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.487
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #30 am: 26 September 2021, 12:14:44 »
Was soll das denn schon wieder?

Mit keiner einzigen Silbe bist du auf mein Ursprungsposting eingegangen, nämlich wie absurd es ist das es billiger ist etwas online zu bestellen und es aus dem gleichen Laden kostenlos innerhalb von 3 Stunden nach Hause geliefert zu bekommen.

Schwingst du als bekennender Bleifuß die Umweltkeule?
Ja, möglicherweise sind da eventuell Inhaltsstoffe die fragwürdig sind. Wenn ich mich jetzt die nächsten 300 Jahre 8 Mal täglich damit eincreme und dann unfruchtbar bin, werde ich es dich wissen lassen.

Dir geht es doch nicht um mein (oder anderer Leute) Wohlergehen. Ganz im Gegenteil. Ich habe das Gefühl das du anderen nichts gönnen kannst. Seien es Kosmetikprodukte, Sandwichtoast in angemessener Mengen essen zu können, Kinder nachhaltig zu erziehen oder sicheres Radfahren.
Alles musst du einem madig machen und in Frage stellen.

Meine Körperpflegeprodukte machst du mir nicht madig. Ich mag diese Produkte, ich vertrage diese Produkte und das Wichtigste: ich genieße diese Produkte. Und, nicht zu vergessen, ich gönne mir diese Produkte von meinem eigenen selbstverdientem Geld.

over and out
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.274
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #31 am: 26 September 2021, 12:56:48 »

Mit keiner einzigen Silbe bist du auf mein Ursprungsposting eingegangen, nämlich wie absurd es ist das es billiger ist etwas online zu bestellen und es aus dem gleichen Laden kostenlos innerhalb von 3 Stunden nach Hause geliefert zu bekommen.

Ich hatte gestern übrigens etwas ähnlich Merkwürdiges: Ich habe beim Mediamarkt etwas bestellt. Erst habe im Netz geschaut, ob sie es haben. Im Online-Shop ist es nicht mehr vorrätig, aber über die Filiale in Scrooge-Town kann ich es bestellen. Abholen geht aber nicht, ich muss es mir liefern lassen. Dabei komme ich ein bis zwimal in der Woche dran vorbei, mit dem Fahrrad wohlgemerkt!
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.177
  • Hausmeister
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #32 am: 26 September 2021, 13:20:57 »
Was soll das denn schon wieder?

Mit keiner einzigen Silbe bist du auf mein Ursprungsposting eingegangen, nämlich wie absurd es ist das es billiger ist etwas online zu bestellen und es aus dem gleichen Laden kostenlos innerhalb von 3 Stunden nach Hause geliefert zu bekommen.

Schwingst du als bekennender Bleifuß die Umweltkeule?
Ja, möglicherweise sind da eventuell Inhaltsstoffe die fragwürdig sind. Wenn ich mich jetzt die nächsten 300 Jahre 8 Mal täglich damit eincreme und dann unfruchtbar bin, werde ich es dich wissen lassen.

Dir geht es doch nicht um mein (oder anderer Leute) Wohlergehen. Ganz im Gegenteil. Ich habe das Gefühl das du anderen nichts gönnen kannst. Seien es Kosmetikprodukte, Sandwichtoast in angemessener Mengen essen zu können, Kinder nachhaltig zu erziehen oder sicheres Radfahren.
Alles musst du einem madig machen und in Frage stellen.

Meine Körperpflegeprodukte machst du mir nicht madig. Ich mag diese Produkte, ich vertrage diese Produkte und das Wichtigste: ich genieße diese Produkte. Und, nicht zu vergessen, ich gönne mir diese Produkte von meinem eigenen selbstverdientem Geld.

over and out

Das finde ich seltsam, dass du es verträgst, bei den Inhaltsstoffen.

Und ich finde es komisch sich etwas "ökologisch zustellen zu lassen und das zu feiern, nur um sich ungesunde Sachen auf die Haut zu schmieren!

Und versteh mich nicht falsch, du kannst nutzen was du willst, meinetwegen auch in purem Altöl baden und es hinterher in den Gulli kippen, aber dann preise nicht die besonders "umweltfreundliche" Lieferung an.

Das ist so greenwashing!

Und während du dir komische Sachen auf die haut schmierst jammerst du doch auch, dass ich in nem anderen Land, in welchem du gar nicht lebst, in dessen Gegend du gar nicht kommst, nur 130 besser nur 80 fahren soll, nur weil es dir zu schnell ist.

Dass dir der Laden in der Stadt was bach Hause liefert ist top.
Nur der Wert ist für mich in dem Moment verloren, in dem sich die Lieferung als nicht gut herausstellt.

Du hast behauptet die Produkte seien frei, ich hab dir eine aktuelle (Nov 2020) Liste gegeben, die wenigsten Produkte sind frei.

Wennn Du mir sagst es ist dir egal, dass du dir Mikroplastik auf die Haut machst, bitte, unsere Supermarktregale sind voll davon, auf einen mehr oder weniger kommt es nicht an und der Quatsch steht ja eh schon da.

So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.487
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #33 am: 26 September 2021, 13:34:05 »
Ich habe diese Art der Zustellung in keinster Weise gefeiert.
Ich hätte die Produkte gerne mit Rabatt selber im Laden mitgenommen. Das war ja leider nicht möglich, darum finde ich das Ganze ja so absurd.

Tempolimit hat nichts damit zu tun das es „mir zu schnell“ ist. Im Gegenteil. Tempo 100 ist in meinen Augen zu langsam weil es eine scheinbare Sicherheit gibt und kaum Abstand gehalten wird, einfach ausgeschert wird ohne zu gucken etc.
130 ist vollkommen okay, der Umwelt und der Benzinrechnung zuliebe. Es fährt sich entspannt ohne das man die Konzentration verliert.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.013
  • Queen of totally everything
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #34 am: 27 September 2021, 17:26:03 »
Ich verschenke ja kein Geld.


Ich mach so was andauernd.   ;)



Mit keiner einzigen Silbe bist du auf mein Ursprungsposting eingegangen, nämlich wie absurd es ist das es billiger ist etwas online zu bestellen und es aus dem gleichen Laden kostenlos innerhalb von 3 Stunden nach Hause geliefert zu bekommen.


Das ist schon absurd, da kann ich Dich schon verstehen.

Vielleicht hat es damit zu tun, dass im Laden ja noch das Personal/die Ladenmiete bezahlt werden muss oder so, dass es Rabatte nur bei Online-Bestellungen gibt. Aber ja, es ist irgendwie bizarr. Ich persönlich hätte es trotzdem im Laden gekauft, glaube ich.

Und ich mag Rituals auch sehr gerne.  :smile:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.040
    • asumme suomessa
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #35 am: 27 September 2021, 19:21:10 »
Ich kenne sowas ähnliches von einer Spielsachen-Kette. Die Sachen, die man nicht im Geschäft findet, sondern nur online, kann man sich nicht zur Abholung und Bezahlung in der Filiale liefern lassen.

So klappt es halt auch nicht mit der Stärkung des lokalen Handels. Das Personal vor Ort findet das auch nicht gut, aber die haben auch keinen Einfluss darauf, sagten sie mir zumindest.
So klappt es
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.732
  • Fan der 1. Stunde
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #36 am: 28 September 2021, 06:12:37 »
Heute morgen im Frühstücks-TV ein Beitrag über einen Afghanen, der in seinem Land - noch vor nicht allzu langer Zeit - Minister für Telekommunikation war. Hochbezahlter, sicherer Job - bis die Taliban kamen. Jetzt ist er nach D geflüchtet und verdient sich sein Geld als Fahrradkurier. Das war wahrscheinlich auch nicht gerade seine Wunschvorstellung als Kind, was er später mal werden will...   :(
Ich finde es aber gut, dass er sich selber um sein Einkommen kümmert und nicht den Sozialstaat belasten will. Alle Achtung!
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 57.031
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #37 am: 28 September 2021, 21:08:01 »
Ich finde es aber gut, dass er sich selber um sein Einkommen kümmert und nicht den Sozialstaat belasten will.

Experten gehen davon aus, dass die meisten kriminellen Migranten-Clans deshalb entstanden, weil die Asylanten damals nicht arbeiten durften.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.732
  • Fan der 1. Stunde
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #38 am: 29 September 2021, 06:04:50 »
Ja, das haben wir auch schon oft diskutiert. Viele, die hier Asyl bekommen, dürfen nicht arbeiten - da ist es ja fast vorprogrammiert, dass sie sich irgendwie anders behelfen...  oft halt illegal. HartzIV ist ja nicht gerade üppig, aber auch die viele Freizeit, die die haben, bringt sie halt oft auf falsche Gedanken.   :(  Ist jetzt vielleicht ein bißl pauschalisiert, aber hat man doch schon oft auch so gehört... 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.040
    • asumme suomessa
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #39 am: 29 September 2021, 09:48:32 »
Manchmal fragt man sich schon...

Ich habe in eine lokalen Flomarkt-Gruppe bei Facebook unseren Doppelsitzer-Fahrradanhänger eingestellt, weil wir den nicht mehr brauchen. Heute bekomme ich ne Anfrage, ob der noch da ist etc. Nachdem ich dem Interessenten meine Adresse mitgeteilt habe und mögliche Abholzeiten kommt die Nachricht "Das ist zu weit weg. Ich wohne in XX". XX ist an der niederländischen Grenze, also über 400 km entfernt.

Da hätte man vorher drauf kommen können, dass das nichts wird.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.857
  • Zuagroaste
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #40 am: 29 September 2021, 10:11:05 »
In München zahlt man keine Kitagebühren, wenn die Kita den Anforderungen der Münchner Förderformel entspricht. Ein Kita-Betreiber, der die Voraussetzungen nicht erfüllt hatte dagegen geklagt. Er wollte, dass die Stadt auch in seinen Einrichtungen die Gebühren übernimmt. Das Gericht hat nun festgestellt, dass die Förderformel rechtswidrig ist und in einer rechtswidrigen Angelegenheit kann der Kläger keine Gleichbehandlung verlangen. Damit hat die Stadt den Prozess formal gewonnen!?!? Und der Kläger unterwirft sich nun doch der Formel. Toll. Kann jetzt bitte mal jemand gegen diese Formel klagen? Wir zahlen auch seit 2 Jahren weiter, haben nun noch ein Jahr und das wird wohl nix mehr für uns...
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.857
  • Zuagroaste
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 56.177
  • Hausmeister
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #42 am: 29 September 2021, 10:34:06 »
Dann klag doch, steht dir doch frei...
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.857
  • Zuagroaste
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #43 am: 29 September 2021, 10:51:51 »
Da unsere restliche Kindergartenzeit überschaubar ist und ich für wirklich alles einen Anwalt brauche da ich juristisch völlig unbeleckt bin macht das für mich persönlich keinen Sinn.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.857
  • Zuagroaste
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #44 am: 29 September 2021, 11:00:01 »
Und noch einer aus der Mütter-Kinder-Welt: ich schreibe die Mutter eines Jungen an, ob er und mein Sohn (beide 5) mal nachmittags spielen wollen. Antwort von ihr: klar gerne, sie fragt heute Nachmittag mal den Fünfjährigen, welcher Tag ihm am besten passt.  :waaaa: (Eigentlich wollte ich den Umkippsmiley aber der passt auch.) Falls mir jemand von dem Schlauch, auf dem ich offensichtlich stehe herunterhelfen mag, bitte gerne.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.826
  • Board-Zitrone
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #45 am: 29 September 2021, 11:02:51 »
Und noch einer aus der Mütter-Kinder-Welt: ich schreibe die Mutter eines Jungen an, ob er und mein Sohn (beide 5) mal nachmittags spielen wollen. Antwort von ihr: klar gerne, sie fragt heute Nachmittag mal den Fünfjährigen, welcher Tag ihm am besten passt.  :waaaa: (Eigentlich wollte ich den Umkippsmiley aber der passt auch.) Falls mir jemand von dem Schlauch, auf dem ich offensichtlich stehe herunterhelfen mag, bitte gerne.

Ich verstehe das Problem nicht. Als meine Tochter 5 war, hab ich auch nicht bestimmt: "Heute Nachmittag spielst du mit der Erna."
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.188
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #46 am: 29 September 2021, 11:02:56 »
Ich kriege in meinem kleinen Umfeld schon manchmal mit, dass einige Kinder einen vollen Terminkalender fast wie ein Manager haben, überspitzt gesagt.

Ständig ist irgendwas und sie müssen irgendwo hin gefahren werden.

Wobei die Kinder Treffen untereinander ausmachen, ob schon mit 5 weiß ich nicht.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.826
  • Board-Zitrone
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #47 am: 29 September 2021, 11:03:44 »
Ich kriege in meinem kleinen Umfeld schon manchmal mit, dass einige Kinder einen vollen Terminkalender fast wie ein Manager haben, überspitzt gesagt.

Ständig ist irgendwas und sie müssen irgendwo hin gefahren werden.

Das kann ja nicht das Problem sein, das wüsste die Mutter ja, ohne das Kind zu fragen.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.857
  • Zuagroaste
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #48 am: 29 September 2021, 11:09:28 »
Dass sie zusammen spielen wollen war ja schon ausgemacht, es ging nur um die Terminfindung. Da hätte ich eher erwartet, dass die arbeitende Mutter schauen muss wie es ihr am besten passt. Sollte der Sohn Termine haben weiß die Mutter ja darüber Bescheid.
Aber wenn ausgemacht ist, die Kinder spielen nächste Woche mal zusammen finde ich es strange, das Kind den Tag festlegen zu lassen.
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.826
  • Board-Zitrone
Re: Brat mir einer nen Storch
« Antwort #49 am: 29 September 2021, 11:20:46 »
Dass sie zusammen spielen wollen war ja schon ausgemacht, es ging nur um die Terminfindung. Da hätte ich eher erwartet, dass die arbeitende Mutter schauen muss wie es ihr am besten passt. Sollte der Sohn Termine haben weiß die Mutter ja darüber Bescheid.
Aber wenn ausgemacht ist, die Kinder spielen nächste Woche mal zusammen finde ich es strange, das Kind den Tag festlegen zu lassen.

Ach so, das ist was anderes. Dann verstehe ich das auch nicht. Ich dachte es geht evtl. darum, dass sie heute oder morgen zusammen spielen sollen. Da kann es ja tatsächlich mal vorkommen, dass das Kind "heute" keine Lust hat oder die Erna gerade doof findet.

Meine Tochter und ihre Freundinnen haben sich oft direkt im Kindergarten verabredet. Wenn ich sie dann abholte, wurde gefragt: "Kann Jenny heute mit zu uns kommen?" oder "Kann ich heute mit zu Jenny?" Wann Nachmittagsaktivitäten anstanden, wussten die Kinder eigentlich. Dann wurde kurz mit der Mutter gesprochen und meistens ging das dann problemlos.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)