Autor Thema: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -  (Gelesen 9923 mal)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.802
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #175 am: 23 Mai 2022, 17:02:29 »
Würde ja gerne direkt am 01.06.2022 mit dem 9-Euro-Ticket von Münster zum Wolfgangsee (Austria) fahren!

Hier mal das Szenario: 

Stadtbus oder Fußweg zum Hbf. 20 Min.
ab 06.08 h Münster Hbf.
an 07.02 h Soest
ab 07.22 h Soest
an 08.56 h Kassel-Wilhelmshöhe
ab 09.06 h Kassel-Wilhelmshöhe
an 11.21 h Erfurt
ab 11.38 h Erfurt
an 12.42 h Saalfeld (Saale)
ab 13.05 h Saalfeld (Saale)
an 15.24 h Nürnberg
ab 15.36 h Nürnberg
an 17.28 h Landshut
ab 17.36 h Landshut
an 18.25 h Mühldorf (Oberbayern)
ab 18.42 h Mühldorf (Oberbayern)
an 19.54 h Salzburg Hbf. (Grenzbahnhof)

ca. 20.00 h ab Salzburg (Busticket ca. 10 Euro)
ca. 21.00 h Ankunft Wolfgangsee

Das sind ohne Stadtbus in Münster bzw. ohne Fußweg 14.46 Stunden in 8 Zügen sowie 1 Bus.


Das ist doch was für Masochisten.

Das dachte ich auch gerade.  :biggrin:

Die Umsteigerei kann man ja noch sportlich nehmen, aber diese vollgestopften Nahverkehrszüge, puh ...  :ohnmacht:

Aber schade @Bocki, dass Du nicht ne andere Strecke Richtung Erfurt fährst. Sonst könntest Du nämlich über diese Brücke hier direkt über mein Heimatdorf fahren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unstruttalbr%C3%BCcke#/media/Datei:Unstruttalbr%C3%BCcke-ICE3.jpg

Als die fertig gebaut war bin ich mit meiner Mutter mal extra die Strecke gefahren, damit wir über die Brücke fahren können. Dann haben wir ganz aufgeregt zum Fenster rausgeschaut und haben versucht, unser Haus zu entdecken (haben wir leider nicht, ging zu schnell). Die Leute müssen uns für bekloppt gehalten haben, weil wir die ganze Zeit gerufen haben "daaa", "nein daaa", "nein da muss es sein" usw.  :biggrin:
« Letzte Änderung: 23 Mai 2022, 17:20:20 von das Glückskind »
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.802
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #176 am: 23 Mai 2022, 17:10:24 »
Ich finde es krass, was hier jetzt schon für eine Panik geschoben wird. Könnte schon fast als gezielte Gegenkampagne durchgehen. Klar, es wird sicher stellenweise voll und manchmal auch übervoll. Aber das klingt immer so, als würden die Züge hier bald so wie in Indien fahren, mit Leuten auf dem Dach und außen dran.

Naja, aber ich glaube, es wäre auch ziemlich blauäugig anzunehmen, dass es die Züge nicht voll sein werden. Erfahrungswerte zeigen: wenn Leute irgendwo ein Schnäppchen ergattern können, dann kennen die weder Skrupel noch Hemmungen.  :smile:

(Ich bin neulich mit dem "Bummelzug" vom Heimatort zurück nach Leipzig gefahren, da wurden schon Leute am Bahnsteig abgewiesen, weil sie nicht mehr in den Zug passten. Natürrrlich hatten auch viele Leute ihr geliebtes Fahrrad dabei.   :sigh: Und der arme Mann neben mir, ein Ausländer, saß sogar im falschen Zug, der wollte eigentlich nach Jena.  :bawling: )

Aber sollen die sich ruhig alle in die Nahverkehrszüge quetschen, wahrscheinlich kann man in der Zeit ganz entspannt im komplett leeren ICE sitzen.  :smile:


Ich erinnere mich noch daran, dass wir früher in meinem Heimatdorf eine Fußgängerbrücke am Bahnhof hatten. Da stand ich immer mit anderen aus meiner Klasse oben, wenn die Züge losgefahren sind. Die Loks standen direkt darunter und wir fanden es total super, wenn wir die Rußwolke volle Pulle abbekommen haben  :ohnmacht:.

 :smilie_happy_137: :smilie_happy_137:

(Entschuldigung.)
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 43.247
  • Philosophin
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #177 am: 23 Mai 2022, 17:26:25 »


Als die fertig gebaut war bin ich mit meiner Mutter mal extra die Strecke gefahren, damit wir über die Brücke fahren können. Dann haben wir ganz aufgeregt zum Fenster rausgeschaut und haben versucht, unser Haus zu entdecken (haben wir leider nicht, ging zu schnell). Die Leute müssen uns für bekloppt gehalten haben, weil wir die ganze Zeit gerufen haben "daaa", "nein daaa", "nein da muss es sein" usw.  :biggrin:


Beim nächsten Mal einfach rechtzeitig die Notbremse ziehen  :biggrin:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.615
  • Companion to the Doctor
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #178 am: 23 Mai 2022, 17:28:26 »
Ich habe heute gehört, dass ich das 9-Euro-Ticket auch bequem im Bus kaufen kann.
Da ich sowieso ne neue 6er-Karte gebraucht hätte (komme ich dreimal in die Stadt und zurück), die 10,80 kostet, werde ich mir so ein Ticket anschaffen.
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #179 am: 23 Mai 2022, 18:19:41 »
Vor allem bin ich gespannt, wie die Lage in 3 Monaten ist, wenn die Kunden wieder die normalen Preise bezahlen sollen.

Ansonsten hat das Glückskind recht: gibt es etwas sehr billig oder gar kostenlos, nutzen das sehr viele Leute extrem aus - egal, wie sinnvoll es ist.
Und dann ist ihnen komischerweise auch die benötigte Zeit plötzlich egal.

Hat man auch gesehen als es z.B. günstige bzw. kostenlose Masken in den Apotheken gab, elend lange Schlangen vor dem Geschäft.

Oder bei Freibier. :)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #180 am: 23 Mai 2022, 18:27:32 »
Vor allem bin ich gespannt, wie die Lage in 3 Monaten ist, wenn die Kunden wieder die normalen Preise bezahlen sollen.

Dann werden in Sylt die Trümmer beseitigt, der Müll abgekarrt und geguckt, was noch vom Sandstand übrig ist.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.615
  • Companion to the Doctor
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #181 am: 23 Mai 2022, 19:01:46 »
Mich ziehts gar nicht so nach Sylt.
“All that we see or seem is but a dream within a dream.”
Edgar Allan Poe

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #182 am: 23 Mai 2022, 19:07:32 »
Einen Kurztrip nach Sylt macht jetzt meine Cousine mit ihren 2 Enkelkindern, die Zugfahrt hat sie von ihnen zum Geburtstag geschenkt bekommen..

Bettzeug, Handtücher usw. muss mitgebracht werden - oder für 75 Euro gemietet werden... :ohnmacht:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #183 am: 23 Mai 2022, 19:16:38 »

Bettzeug, Handtücher usw. muss mitgebracht werden - oder für 75 Euro gemietet werden... :ohnmacht:

Gemietet oder Kaution?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #184 am: 23 Mai 2022, 19:17:18 »
Mich ziehts gar nicht so nach Sylt.

1969 war ich mal da, das langt dann auch.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.393
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #185 am: 23 Mai 2022, 19:24:32 »
Ich glaube, es wird Zeit, mal wieder konspirativ nach Bockitown zu reisen.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #186 am: 23 Mai 2022, 19:25:14 »
Sorry, Kaution..
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #187 am: 23 Mai 2022, 19:25:59 »
Sorry, Kaution..

Das ist normal.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.337
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #188 am: 23 Mai 2022, 21:29:56 »
Ich finde es krass, was hier jetzt schon für eine Panik geschoben wird. Könnte schon fast als gezielte Gegenkampagne durchgehen. Klar, es wird sicher stellenweise voll und manchmal auch übervoll. Aber das klingt immer so, als würden die Züge hier bald so wie in Indien fahren, mit Leuten auf dem Dach und außen dran.

Naja, aber ich glaube, es wäre auch ziemlich blauäugig anzunehmen, dass es die Züge nicht voll sein werden. Erfahrungswerte zeigen: wenn Leute irgendwo ein Schnäppchen ergattern können, dann kennen die weder Skrupel noch Hemmungen.  :smile:



Klar wäre das blauäugig. Aber so schlimm wie es häufig rüber kommt, wird es eben auch nicht, denke ich.

Ich erinnere mich noch daran, dass wir früher in meinem Heimatdorf eine Fußgängerbrücke am Bahnhof hatten. Da stand ich immer mit anderen aus meiner Klasse oben, wenn die Züge losgefahren sind. Die Loks standen direkt darunter und wir fanden es total super, wenn wir die Rußwolke volle Pulle abbekommen haben  :ohnmacht:.

 :smilie_happy_137: :smilie_happy_137:

(Entschuldigung.)

Da braucht es keine Entschuldigung. Das war so bekloppt, da darf man sich drüber lustig machen.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.250
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #189 am: 24 Mai 2022, 05:06:20 »
Sorry, Kaution..

Das ist normal.

Naja, das ist schon ein sportlicher Preis.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.521
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #190 am: 24 Mai 2022, 09:57:56 »
Ich finde es krass, was hier jetzt schon für eine Panik geschoben wird. Könnte schon fast als gezielte Gegenkampagne durchgehen. Klar, es wird sicher stellenweise voll und manchmal auch übervoll. Aber das klingt immer so, als würden die Züge hier bald so wie in Indien fahren, mit Leuten auf dem Dach und außen dran.
Ich glaube, angefangen hat die Diskussion vor ein paar Wochen, als ein Boulevardblatt einen reißerischen Aufmacher brachte, dass die Reichen auf Sylt so Angst vor der Zerstörung ihrer Insel durch Billigtouristen, die per 9-Euro-Ticket massenhaft anreisen könnten, haben. Das hat einige linke Gruppen auf den Plan gerufen und es gab Aufrufe, massenhaft auf Sylt einzufallen, um dem elitären Publikum dort den Aufenthalt ein wenig umzudekorieren. Da ich Menschenmengen in einer Pandemie nicht so viel abgewinnen kann, würde ich mich an sowas nicht beteiligen, aber ich muss zugeben, dass ich innerlich schmunzeln musste, als ich die Aufrufe las. Es ist doch komisch, dass Sylter mehr Angst vor der Zerstörung ihres priviligierten Inselchens durch die Anwesenheit ärmerer Leute haben, als davor, dass per Klimawandel ihre Insel ganz nachhaltig zerstört werden könnte.
Ich denke schon, dass auf touristisch interessanten Strecken das Chaos ausbrechen könnte und die Berufstätigen, die nicht einfach so auf Randzeiten warten können, sich ins Auto gezwungen sehen. Seitdem ich nicht mehr arbeite und selbst Wanderungen und Radtouren gern von Montag bis Freitag mache, sehe ich, wie erstaunlich viel auch unter der Woche an interessanten Plätzen los sein kann, da die Boomer verstärkt in Rente sind. Mein Mann, der es liebt, sich Radtouren auszudenken, kam gestern auch mit einer Idee, mit dem Fahrrad in den Zug zu steigen und dann mit dem Rad wieder nach Hause zu fahren. Da werden dann Streckenkombinationen möglich, die man vorher wegen hoher Bahnkosten eher außen vor gelassen hat.

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #191 am: 24 Mai 2022, 11:08:15 »
Ich glaube, es wird Zeit, mal wieder konspirativ nach Bockitown zu reisen.

Hui, das lese ich erst jetzt, gestern übersehen!!!

Aber gerne doch....

 :smile: :thumb_up: :gung:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #192 am: 24 Mai 2022, 11:12:07 »
Mein Mann, der es liebt, sich Radtouren auszudenken, kam gestern auch mit einer Idee, mit dem Fahrrad in den Zug zu steigen und dann mit dem Rad wieder nach Hause zu fahren.

Auf die Idee werde aber paar andere auch kommen. Ich wünsche euch aber trotzdem viel Spaß.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #193 am: 24 Mai 2022, 11:58:26 »
Hier mal eine Seite über direkte Bahnverbindungen ohne Umstiege, angezeigt wird auch der jeweilige Preis...  Oben rechts den Startbahnhof eingeben.


https://direkt.bahn.guru/
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #194 am: 24 Mai 2022, 12:21:47 »
Sorry, Kaution..

Das ist normal.

Naja, das ist schon ein sportlicher Preis.

Sylt ist eben sehr sportlich.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.250
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #195 am: 24 Mai 2022, 13:16:14 »
Das stimmt so pauschal aber auch nicht.
Ich weiß von Großfamilien, die jahrzentelang nach Sylt in ein Ferienhaus gefahren sind und  dafür (für 10 Mann) nicht mehr als 100€ bezahlt haben.
Das ist nun wirklich nicht viel für die Größe des Hauses.
Und wenn man nicht permanent essen geht, kann man auch dort günstig leben. Auch auf Sylt gibt es Aldis.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #196 am: 24 Mai 2022, 13:27:04 »
Das stand aber garantiert an der Ostküste.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #197 am: 25 Mai 2022, 09:14:03 »

Ist zwar aus BILD, aber trotzdem:

Riesen-Ansturm auf die 9-Euro-Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr (gelten Juni/Juli/August)!

Seit Verkaufsstart am Montag setzte die Bahn bereits mehr als eine Million Tickets ab. Die Billigkarten gelten deutschlandweit in allen Bussen und Bahnen (Ausnahme: Fernzüge).

Oberste Polizeigewerkschafter befürchten wegen der gigantischen Nachfragen nach den Billigtickets jetzt ein Sicherheitschaos, wollen überfüllte Züge ggfs. von der Bundespolizei räumen lassen!


Rainer Wendt (65), Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) auf BILD-Anfrage: „Wenn die Verkehrsbetriebe mit den Menschenmassen überfordert sind, muss die Bundespolizei eingreifen.“
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.242
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #198 am: 25 Mai 2022, 09:46:25 »
Das stand aber garantiert an der Ostküste.
Ist die Ostküste etwa nicht auf Sylt? 😏
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.802
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #199 am: 25 Mai 2022, 12:36:18 »
Ich glaube, es wird Zeit, mal wieder konspirativ nach Bockitown zu reisen.

Hui, das lese ich erst jetzt, gestern übersehen!!!

Aber gerne doch....

 :smile: :thumb_up: :gung:

Das hast Du auch übersehen:


Aber schade @Bocki, dass Du nicht ne andere Strecke Richtung Erfurt fährst. Sonst könntest Du nämlich über diese Brücke hier direkt über mein Heimatdorf fahren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unstruttalbr%C3%BCcke#/media/Datei:Unstruttalbr%C3%BCcke-ICE3.jpg


Oder auch nicht, Du fährst ja sowieso eine andere Strecke.  :smile:



Ich erinnere mich noch daran, dass wir früher in meinem Heimatdorf eine Fußgängerbrücke am Bahnhof hatten. Da stand ich immer mit anderen aus meiner Klasse oben, wenn die Züge losgefahren sind. Die Loks standen direkt darunter und wir fanden es total super, wenn wir die Rußwolke volle Pulle abbekommen haben  :ohnmacht:.

 :smilie_happy_137: :smilie_happy_137:

(Entschuldigung.)

Da braucht es keine Entschuldigung. Das war so bekloppt, da darf man sich drüber lustig machen.

Ich hatte da gleich so eine comic-artige Szene im Kopf, wie aus den Simpsons oder den Peanuts; Charlie Brown mit dem Kopf in einer Rußwolke.  :smile:



Ich glaube, angefangen hat die Diskussion vor ein paar Wochen, als ein Boulevardblatt einen reißerischen Aufmacher brachte, dass die Reichen auf Sylt so Angst vor der Zerstörung ihrer Insel durch Billigtouristen, die per 9-Euro-Ticket massenhaft anreisen könnten, haben. Das hat einige linke Gruppen auf den Plan gerufen und es gab Aufrufe, massenhaft auf Sylt einzufallen, um dem elitären Publikum dort den Aufenthalt ein wenig umzudekorieren. Da ich Menschenmengen in einer Pandemie nicht so viel abgewinnen kann, würde ich mich an sowas nicht beteiligen, aber ich muss zugeben, dass ich innerlich schmunzeln musste, als ich die Aufrufe las.


Ich glaube, ich bin da anders gestrickt.

Ich weiß ja nicht, wie ernst der Aufruf wirklich gemeint war, aber falls doch jemand tatsächlich den Plan hat, Zeit, Energie und Geld aufwenden, nur um anderen Leuten in die Suppe zu spucken, dann wäre das jemand, mit dem ich privat nicht gerne zu tun hätte. Missgunst ist eine widerliche Eigenschaft (und hat in der Vergangenheit schon zu einigen sehr schlimmen Dingen geführt).



Es ist doch komisch, dass Sylter mehr Angst vor der Zerstörung ihres priviligierten Inselchens durch die Anwesenheit ärmerer Leute haben, als davor, dass per Klimawandel ihre Insel ganz nachhaltig zerstört werden könnte.


Klar, wo Menschenmassen einfallen, sind ja die Strände üblicherweise hinterher auch vorbildlich sauber.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/