Autor Thema: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -  (Gelesen 6902 mal)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.938
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #225 am: 07 Juni 2022, 10:12:39 »
Prinzipiell funktioniert das Ticket wie gewünscht, mehr Fahrgäste als normal - fragt sich nur, wo die zusätzlichen Kapazitäten herkommen sollen.

Es sind auch neue Bahnkunden dabei: irgendwo war zu lesen, dass etliche Fahrgäste sich nicht auskannten und Fragen hatten - Leute also, die schon länger keine Kunden waren und es jetzt ausprobieren.


Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #226 am: 07 Juni 2022, 10:32:48 »
Prinzipiell funktioniert das Ticket wie gewünscht, mehr Fahrgäste als normal - fragt sich nur, wo die zusätzlichen Kapazitäten herkommen sollen.

Tja, bei überfüllten Straßen kommt aus Politikermündern ganz schnell die Forderung nach mehrspurigem Ausbau. Bei überfüllten Zügen kommt da kaum was. Stattdessen erblöden sich irgendwelche CDUler nicht zu schreiben, dass die Zukunft weiter dem Auto gehört:
https://twitter.com/LordWiertz/status/1533739948586807296
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #227 am: 07 Juni 2022, 10:36:42 »
Noch was: Für die 3 Monate "Tankrabatt" (den die Verbraucher jetzt schon immer weniger merken, wie man lesen kann) werden rund 3,2 Mrd. € bereitgestellt. Für den Ausbau und die Instandhaltung der Schieneninfrastruktur im Jahr 2022 1,9 Mrd. €. Finde den Fehler.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.938
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #228 am: 07 Juni 2022, 11:29:37 »
Etwas mehr ist es schon laut Bahn:

Rund 13,6 Milliarden Euro von DB, Bund und Ländern fließen 2022 in die Infrastruktur. Das sind noch einmal rund 900 Millionen Euro mehr als im Jahr 2021 und somit die höchste Summe, die je innerhalb eines Jahres zur Verfügung stand.

Die Bahn ist eine schwierige Zwitterkonstruktion, AG und trotzdem nicht privat. Dass lange Zeit gespart wurde ist richtig - bei den schlechten Straßen in meiner Gegend aber genau so, viele Schlaglochpisten.


Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #229 am: 07 Juni 2022, 11:44:47 »
Dann war die Zahl, die ich gelesen habe, wahrscheinlich nur die Summe vom Bund, zwecks Vergleichbarkeit zum Tankrabatt. Rechnet man diesen aufs Jahr hoch, kommt man der von dir zitierten Summe auch schon recht nah.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.639
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #230 am: 07 Juni 2022, 11:45:53 »
Ich will am Wochenende nach Berlin und habe spaßeshalber mal nach einer Verbindung mit dem 9-€-Ticket geschaut - nee, das lassen wir mal lieber.  :biggrin: Ich fahre schön gemütlich mit dem ICE und bin in einer guten Stunde da (wobei da auf der Bahnseite bei einigen Verbindungen auch schon "hohe Auslastung" angezeigt wird, aber es wird bestimmt trotzdem besser als in den Regionalzügen).

Für die Stadt finde ich das 9-€-Ticket aber echt genial: Ein ganzer Monat Straßenbahn/Bus für 9 €, das ist wirklich super. Ein Einzelfahrschein kostet hier mittlerweile schon 3 €, da hat man die 9 Euro ja schnell wieder drin. Finde ich ehrlich klasse. 
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #231 am: 07 Juni 2022, 11:52:31 »
Habe ich glaube ich schon mal geschrieben, aber den größten Vorteil finde ich, dass man sich einfach keine Gedanken mehr darüber machen muss, welche Fahrkarte man jetzt benötigt. Einfach einsteigen und gut ist. Ich hoffe sehr, dass als Konsequenz auf die drei Monate mindestens folgt, dass dieser ganze Verkehrsverbund-Flickenteppich sukzessive abgelöst wird und man wirklich nur noch ein Tarifsystem hat.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.891
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #232 am: 07 Juni 2022, 12:26:39 »
Das finde ich auch ganz fürchterlich. Gerade für jemanden, der nicht so oft Bahn fährt. Bis man da mal durchblickt...
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.251
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #233 am: 07 Juni 2022, 12:45:47 »
Da haben die Niederlande wieder den Vorteil das sie so klein sind.
Ich kann im ganzen Land mit meiner OV Chipkarte in jedes öffentliche Nahverkehrsmittel einsteigen  :smile:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.938
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #234 am: 07 Juni 2022, 13:09:27 »
Und dazu noch das komplizierte System verschiedener Rabatte, Zugbindungen, Bahncards, Sitzplatzreservierungen ...

Ich finde es bewundernswert, dass viele Kunden da überhaupt durchblicken.

Offline Andromeda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.635
  • Geocacher & Dosenöffner
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #235 am: 07 Juni 2022, 14:49:44 »
Am Wochenende hat der öffentliche Nahverkehr garantiert auf ewig Kunden verloren.

Eine ehemalige Schulkameradin hat die Pfingstferien zum Anlass genommen, die alte Heimat zu besuchen. Sie wollte u.a. ihren Kindern den Nationalpark und auch das Freilichtmuseum Finsterau zeigen. Die Schulkameradin hat in der Gegend keine Familie mehr, so dass sie samt Mann und Kindern in einem Hotel untergekommen ist. Die Anreise mit dem 9 € Ticket muss sehr spannend gewesen sein, die Leute waren fast einen ganzen Tag unterwegs, was normalerweise mit dem Auto max 2-3 Stunden dauert. Aber da war noch der Weg das Ziel, sie haben sich den Spass nicht verderben lassen und haben durchgehalten.

Am 2 Urlaubstag, dem Sonntag, beschlossen sie, mit dem Bus zum Museum zu fahren. Fahrtzeit 2 Stunden, 2x umsteigen (ich schaffe die Strecke mit dem Auto in 25 Min.). Die letzte Etappe davon ist ein sog. "Rufbus", d.h. man muss sich vorher anmelden, damit der Bus überhaupt erscheint. Das haben sie gemacht und es klappte leidlich. Leider galt das nicht mehr für die Rückfahrt. Trotz Anmeldung erschien der Bus einfach nicht und es ging auch keiner ans Telefon (war ja auch Feiertag :sleepy:). Das Ende vom Lied war, dass die Familie mit den Kindern in strömenden Regen am A*** der Welt strandete. Weil der Rufbus nicht kam, wurden auch die anderen Verbindungen nicht mehr erreicht. Blöderweise ist der nächste Taxiunternehmer auch 20 km weg. Meine Schulkameradin hat dann verzweifelt im Hotel angerufen und die haben dann gratis (!) den Transport organisiert - mit der Bemerkung, dass sowas schon öfter mal vorkommt.

Beim Beschwerdeanruf heute morgen wurde meiner Schulkameradin lapidar mitgeteilt, dass es sich nicht gelohnt hat, wegen 4 Leuten, die auch noch mit Billigticket fahren, extra den Bus vorzuholen.  :ohnmacht:

Ich bin ehrlich gesagt fassungslos. So wird das nichts mit der Verkehrswende.
Das Glaskugelamt hat meinen Antrag auf Neuzuteilung leider noch nicht bearbeitet. 

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.198
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #236 am: 07 Juni 2022, 14:55:48 »
Am Wochenende hat der öffentliche Nahverkehr garantiert auf ewig Kunden verloren.

Mich haben sie schon vor genau 20 Jahre auf ewig verloren.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #237 am: 07 Juni 2022, 15:02:35 »
Schlechte Infrastruktur und dazu dann auch noch so ein mieser Service sind natürlich fatal. Bleibt zu hoffen, dass deine Schulkameradin dem ÖPNV bei ihr am Ort trotzdem noch ne Chance gibt.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.198
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #238 am: 07 Juni 2022, 15:10:35 »
Schlechte Infrastruktur

Strecke Frankfurt/M - Hann.Münden, jedes dritte mal war der Anschlußzug in Kassel wg Verspätung schon weg. Das bedeutete so ca. 40-45 Minuten Wartezeit. Was aber nicht das Schlimmste war, denn in Münden stand ja jemand, der mich für die letzte Strecke mit dem PKW abholen musste. Man steigt in Ffm in den Zug und hofft, dass er diiiiieses mal doch biiiitte pünktlich in Kassel ankommt. ES NERVT!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.257
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #239 am: 07 Juni 2022, 15:15:18 »
Zu schlechter Infrastruktur gehören auch schlecht gewartete Weichen, Signale, Bahnübergänge, fehlende Überholgleise und so weiter. Ich kenne diese Strecke nicht, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sowas mit ein Grund dafür ist, warum es so häufig Verspätungen gab. Zumal bis vor 20 Jahren die Weichen- und Signaltechnik noch weit davon entfernt war, digitalisiert zu sein. Da hinkt die Bahn ja heute noch hinterher.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Andromeda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.635
  • Geocacher & Dosenöffner
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #240 am: 07 Juni 2022, 15:26:11 »
Zu schlechter Infrastruktur gehören auch schlecht gewartete Weichen, Signale, Bahnübergänge, fehlende Überholgleise und so weiter. Ich kenne diese Strecke nicht, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sowas mit ein Grund dafür ist, warum es so häufig Verspätungen gab. Zumal bis vor 20 Jahren die Weichen- und Signaltechnik noch weit davon entfernt war, digitalisiert zu sein. Da hinkt die Bahn ja heute noch hinterher.

Ich fürchte, Du hast hier Recht. Es wird ja bereits spekuliert, ob fehlende Wartung der Grund für das Unglück von Garmisch war. Für viele Menschen ein Grund mehr, nicht einzusteigen. Mit dem Auto kann ich mit etwas Glück ums Schlagloch herum kurven. Mit dem Zug geht das schlecht, da ist man auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Von daher ist es ja schon fast ein Akt der Freundlichkeit, wenn sie erst gar nicht kommen.  :(
Das Glaskugelamt hat meinen Antrag auf Neuzuteilung leider noch nicht bearbeitet. 

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.938
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #241 am: 07 Juni 2022, 16:06:06 »
Die Bahn hat ihre Macken und ich bin und bleibe vorerst auch kein Kunde - aber sehr sicher ist sie zweifellos, wesentlich besser als ein PKW.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.639
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #242 am: 07 Juni 2022, 19:12:56 »
Und dazu noch das komplizierte System verschiedener Rabatte, Zugbindungen, Bahncards, Sitzplatzreservierungen ...

Ich finde es bewundernswert, dass viele Kunden da überhaupt durchblicken.

Das geht eigentlich; beim Ticketautomaten kriegt man immer mehrere Tarife angezeigt und kann den günstigsten wählen; und auch die Buchung auf der Bahnseite ist relativ selbsterklärend. Sitzplatzreservierung z.B. ist nur ein Häkchen, das mach ich aber nie.  :feil:

Diese "Rufbusse" sind allerdings wirklich eine Erfindung des Teufels.  :diablotin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.353
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #243 am: 08 Juni 2022, 07:52:37 »
Da haben die Niederlande wieder den Vorteil das sie so klein sind.
Ich kann im ganzen Land mit meiner OV Chipkarte in jedes öffentliche Nahverkehrsmittel einsteigen  :smile:

Das stimmt. Allerdings muss man hier gut auf die verschiedenen Anbieter achten. Einmal hatte ich auf einer Strecke von etwas über einer Stunde drei verschiedene Anbieter. Man checkt also beim Einsteigen bei Anbieter A ein, beim ersten Umstieg bei A aus und bei B ein etc. Wenn man dann drei Minuten Zeit hat und sich um die Scanner eine Traube Fahrgäste gebildet hat, kann das den Bluttduck schon mal in die Höhe treiben. ;)
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.198
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #244 am: 08 Juni 2022, 15:31:51 »
Meine Tochter hat eine app, die ihr für alle Reisen die günstigste Verbindung heraussucht. Sie ist neulich für 20,- Euro von Basel nach Berlin gefahren, mit dem ICE (mit Bahncard 25). Sie besorgt mir damit meine Tickets, ich fahre in zwei Wochen für 30,- nach Basel (ohne Bahncard). Die App bietet alles an, Busse, Züge, was es so gibt.
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.251
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #245 am: 08 Juni 2022, 15:38:56 »
Und die App heißt wie?
Oder ist das ein Geheimnis?
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.198
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #246 am: 08 Juni 2022, 17:12:05 »
trainline.
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.251
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.198
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #248 am: 08 Juni 2022, 17:39:36 »
Für Anwerbung hätte ich 10 Euro kriegen können  :tounge:
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.251
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #249 am: 08 Juni 2022, 17:54:27 »
Dafür müsste ich wohl einen Account anlegen und was buchen, oder nicht?  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!