Autor Thema: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -  (Gelesen 9925 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #375 am: 26 Juni 2022, 21:10:05 »
Hab mir vorhin Regionalzüge MS-WOB und zurück rausgesucht...

WOB = Wolfsburg? Du holst dein neues Auto ab?!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #376 am: 26 Juni 2022, 21:39:49 »
neues Auto = W orst  O bject for b ockmouth...


 :tounge:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #377 am: 30 Juni 2022, 08:14:12 »
Es ist gerade mal eine Woche gut gegangen. Heute wurde an der U-Bahnhaltestelle durchgesagt, dass die U-Bahnen zur Zeit nicht fahren wegen eines liegengebliebenen LKW irgendwo in Düsseldorf. Es wurde ausführlich erklärt, bis wohin die U-Bahnen fahren und dann wieder wenden, und dass Busse eingesetzt werden und ein Taxi-Ring aufgestellt wurde. Ja, in Düsseldorf! Da kam ich ja gar nicht erst hin von Gerresheim aus, weil ja nichts fuhr. Es wurde keine Alternative von dort aus genannt und auch nicht gesagt, wie lange das alles dauern könnte.

Also bin ich wieder zu meinem Auto gegangen und damit nach Düsseldorf gefahren. Als ich in die Nähe des Büros kam, habe ich die erste Parklücke genommen, die ich gesehen habe und bin dann noch 500 m gelaufen. Das ist eine gute Entscheidung gewesen, denn ich habe keine weitere Lücke gesehen. Ich war zur selben Zeit im Büro wie mit der Bahn.

Was machen denn Leute, die nicht mit dem Auto an der Station sind? Und beim 9-Euro-Ticket ist es mir egal, aber wenn ich jetzt ein teurere Monatsticket hätte, bekommt man in solchen Fällen eine Erstattung?
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #378 am: 30 Juni 2022, 08:19:23 »
Nachtrag: Ich habe vor der Abfahrt zu Hause - wie jeden Morgen - noch nachgesehen, ob die Bahn fährt. Da war noch nichts.

Und wenn ich jetzt schaue, sind alle Bahnen, auch die ausgefallene (!), ganz normal angezeigt auf reiseauskunft.bahn.de   :a025:
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #379 am: 30 Juni 2022, 09:15:36 »
Nachtrag: Ich habe vor der Abfahrt zu Hause - wie jeden Morgen - noch nachgesehen, ob die Bahn fährt. Da war noch nichts.

Und wenn ich jetzt schaue, sind alle Bahnen, auch die ausgefallene (!), ganz normal angezeigt auf reiseauskunft.bahn.de   :a025:

Sauhaufen!       

Das ist der Ausdruck, den mein früherer Englischlehrer gerne benutzte und der mir als erstes dazu einfiel.    :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.803
  • Lost in Translation
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #380 am: 30 Juni 2022, 13:39:16 »
Nachtrag: Ich habe vor der Abfahrt zu Hause - wie jeden Morgen - noch nachgesehen, ob die Bahn fährt. Da war noch nichts.

Und wenn ich jetzt schaue, sind alle Bahnen, auch die ausgefallene (!), ganz normal angezeigt auf reiseauskunft.bahn.de   :a025:

Bei allem Ärger: Die U-Bahnen werden ja nicht von der Deutschen Bahn betrieben. Genaueres hätte es wahrscheinlich bei der Rheinbahn AG gegeben:

https://www.rheinbahn.de/Seiten/VerkehrsInformationen.aspx

Ist keine Garantie, dass die alles einpflegen, aber je größer die Störung, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass das der Fall ist.
It's not a bug, it's a feature...

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.166
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #381 am: 30 Juni 2022, 17:40:09 »
Nachtrag: Ich habe vor der Abfahrt zu Hause - wie jeden Morgen - noch nachgesehen, ob die Bahn fährt. Da war noch nichts.

Und wenn ich jetzt schaue, sind alle Bahnen, auch die ausgefallene (!), ganz normal angezeigt auf reiseauskunft.bahn.de   :a025:

Sauhaufen!       

Das ist der Ausdruck, den mein früherer Englischlehrer gerne benutzte und der mir als erstes dazu einfiel.    :smile:

In meiner Klasse sagte es der Deutschlehrer.... :tounge:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.364
  • Fan der 1. Stunde
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #382 am: 30 Juni 2022, 17:44:56 »
Na, dann ist von dem "Gelaber" der beiden Lehrer ja wenigstens ein kleines bißl hängen geblieben - vielleicht auch nicht gerade das, was sich die Lehrer gewünscht hätten....      :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #383 am: 30 Juni 2022, 20:34:16 »
Nachtrag: Ich habe vor der Abfahrt zu Hause - wie jeden Morgen - noch nachgesehen, ob die Bahn fährt. Da war noch nichts.

Und wenn ich jetzt schaue, sind alle Bahnen, auch die ausgefallene (!), ganz normal angezeigt auf reiseauskunft.bahn.de   :a025:

Bei allem Ärger: Die U-Bahnen werden ja nicht von der Deutschen Bahn betrieben. Genaueres hätte es wahrscheinlich bei der Rheinbahn AG gegeben:

https://www.rheinbahn.de/Seiten/VerkehrsInformationen.aspx

Ist keine Garantie, dass die alles einpflegen, aber je größer die Störung, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass das der Fall ist.

Ja, das mag sein, hätte mir aber auch nicht geholfen. Es fuhr ja nichts mehr von dieser Haltestelle ab. Aber ich merke mir den Link mal, danke.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #384 am: 30 Juni 2022, 21:56:35 »
Alles wirklich nicht so einfach - aber spätestens in einem Monat bist du ÖPNV Profi. :)

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.803
  • Lost in Translation
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #385 am: 30 Juni 2022, 21:59:30 »
Dass dir das heute am Bahnsteig nichts genützt hätte, ist klar.  Es ging mir auch nicht um den Einzelfall heute, sondern ums generelle Verständnis. Die DB mag Stadtbusse und -Bahnen mit anzeigen, meine Erfahrung zumindest zeigt aber, dass die jeweiligen Betreiber verlässlicher sind.

It's not a bug, it's a feature...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.242
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #386 am: 01 Juli 2022, 09:04:02 »
Ich fahre ja seit Jahren ausschließlich öffentlich und bin sehr dankabar für das tolle regionale Angebot. Aber ich merke auch, dass man ein bisschen Erfahrung braucht, es gibt immer nützliches Wissen, was nicht erlesen werden kann, sondern nur durch Erfahrung - z.B. welche Strecken man wann meiden sollte, Alternativen, die nicht angezeigt werden, z.B. weil man Fußwege hat. Trotzdem werde auch ich immer wieder überrascht, meist positiv, z.B. im Nachtzug nach Basel, wo ich die meiste Zeit ein ganzes Abteil für mich hatte (Nacht von Mi auf Do).

Der Rückweg (Mo auf Di) war auch überraschend - der Zug stand mehr als eine Stunde irgendwo in Bayern, weil das Zugpersonal ein paar Trickbetrüger festgenommen hat und auf die Polizei warten musste (kein Scherz, wurde so durchgesagt und wer sein Handy, Laptop oder was anderes vermisst, sollte sich melden). Ich habe schon meinen sehr gewünschten pünktlichen Arbeitsbeginn in Gefahr gesehen, aber der Zug hat tatsächlich die ganze Zeit wieder aufgeholt und war pünktlich in Berlin. - Das Abteil war zwar so voll, dass das Schlafen unbequem war, aber die Mitreisenden lustig und haben sich gegenseitig unterstützt. Sogar über den Hund eines tätowierten Mitreisenden hat sich keiner geärgert. Richtig gute Stimmung, hat Spaß gemacht und zum meeting war ich auch pünktlich. Das ganze für 70,- Euro hin und zurück.
Die Strecke über Nacht mit dem Auto? Never. Da hätte ich anschließend keinen (wie immer vollen) Arbeitstag überstanden.
« Letzte Änderung: 01 Juli 2022, 15:56:50 von karottensalat »
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #387 am: 14 Juli 2022, 06:43:57 »
Ich möchte mal von gestern berichten, was ich für eine Öffi-Heldin bin!  :biggrin:

Ich stand nach der Arbeit an der U-Bahn Haltestelle und es hielt eine Bahn. Ich hörte, dass eine junge Frau eine andere Frau fragte: "Fährt die zum Hauptbahnhof?" Die Frau antwortete: "Nein, aber sie können auch zu Fuß gehen, das ist nicht weit." Toller Tipp bei der Hitze, wenn man an einer Haltestelle steht. Das ist über einen Kilometer zu laufen.

Die junge Frau setzte sich wieder hin und wollte offensichtlich nicht laufen, die andere Frau ging weg.

Ich sagte zu ihr: "Entschuldigung, ich habe gehört, dass Sie zum Hauptbahnhof wollen, da müssen Sie auf die andere Seite." Die junge Frau sagte: "Aber hier auf meinem Handy steht Linie xy, die fährt doch hier." Ich: "Ja, aber nicht zum HBF, sie müssen zur anderen Seite, weil sie in die andere Richtung müssen. Da auf dem Schild drüben steht: "Linie xy zum HBF in 4 Minuten."

Sie: "Oh mein Goooooottt, ich wäre in die falsche Richtung gefahren! Daaaannke, das ist aber nett. Vielen vielen Dank!" Dann überquerte sie die Straße und drehte sich noch mehrmals um und winkte mir zu.

Ich hab mich echt gefreut, weil sie so dankbar war (und dass ich sowas jetzt weiß). :smile:
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.242
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #388 am: 14 Juli 2022, 09:35:51 »
Yeah 💥👍🌺🥀. Es wird! immer besser. Du könntest einen Öffis Blog schreiben 🙂
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #389 am: 14 Juli 2022, 10:39:44 »
Sag ich doch, Du wirst bald eine Professionelle  :biggrin: ;)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #390 am: 14 Juli 2022, 16:56:51 »
Sag ich doch, Du wirst bald eine Professionelle  :biggrin: ;)

Ähem!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #391 am: 14 Juli 2022, 17:24:11 »
Deswegen die Smileys.

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 33.167
  • pinker Planscher
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #392 am: 15 Juli 2022, 08:54:03 »
Mein Mann war gestern von Haustür zu Haustür 30 Min. unterwegs - mit Auto, zu Fuß und Bahn.
Die Bahn fuhr schon ein als er auf den Bahnsteig zuging. Ich meinte: ist doch super.
Er hatte scheinbar sein Sportprogramm damit hinter sich.
Die Bahn hatte Verspätung, paßte aber für meinen Mann super.
Huch - alles neu

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.842
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #393 am: 15 Juli 2022, 15:24:54 »
Wenn ich Sadist wäre, hätte ich in diesem Thread ein famoses Amüsemang. Aber ihr tut mir leid! Und wie schon erwähnt; ich habe solches ja auch jahrelang erlitten. Ich hatte aber das große Glück, dass ich direkt mit der U-Bahn vom Hbf bis fast vor meine Wohnung kam, ich musste also in Ffm nicht umsteigen.


PS Mit Grauen denke ich an diese nur 2 Minuten Zeit, um im Hbf-Hamburg vom ICE in den Regionalzug Richtung Lübeck zu kommen. STRESS!
« Letzte Änderung: 15 Juli 2022, 15:26:28 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.802
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #394 am: 15 Juli 2022, 16:12:03 »
Das muss Dir nicht leid tun, so was hält einen fit und jung.  :smile:


Er hatte scheinbar sein Sportprogramm damit hinter sich.


 :biggrin:

Da fällt mir grad noch was ein:

In meiner Referendarzeit musste ich mehrmals pro Woche von Jena nach Weimar bzw. nach Erfurt fahren. Am Anfang bin ich immer mit dem Zug gefahren, weil ich mich nicht getraut habe, mit dem Auto in der "großen Stadt" zu fahren. Weil ich aber ein furchtbar schlechtes Zeitmanagement habe, bin ich oft auf den letzten Drücker zum Bahnhof gerannt. Also wirklich buchstäblich gerannt, und das auch noch mit Treppen und nem ziemlichen Anstieg (Jena ist ziemlich bergig an den Rändern, weil es in so einer Art Talkessel liegt). Nach einigen Wochen habe ich mich gewundert, warum ich immer mehr abnehme, obwohl ich gegessen habe wie vorher. Bis ich drauf gekommen bin, dass das an dem unfreiwilligen Fitnesstraining lag.  :biggrin:

So eine gute Figur wie in dieser Zeit hatte ich danach leider nie wieder.  :biggrin:
« Letzte Änderung: 15 Juli 2022, 16:42:26 von das Glückskind »
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #395 am: 15 Juli 2022, 17:42:12 »
Die neue Weisheit neben „Sich dumm stellen spart Arbeit“: Schlechte Planung macht schlank.  :biggrin:
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #396 am: 15 Juli 2022, 17:47:33 »
 :thumb_up: :biggrin:

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #397 am: 15 Juli 2022, 21:41:46 »
Jetzt ist wohl ein Klima-Ticket für 69 Euro im Gespräch, wenn es das 9-Euro-Ticket nicht mehr gibt. Das würde ich sofort kaufen, denn ohne sowas wird es echt kompliziert und teuer für mich.

Die Monatskarte für den "normalen" Weg würde mich zur Zeit über 80 Euro (für 5 km einfache Strecke) kosten, und für die Dienstage, an denen ich wegen Italienisch anders fahren muss, müsste ich eine Zehnerkarte mit einer weiteren Reichweite kaufen, weil das andere Ticket für die Route nicht gültig wäre. Oder ich würde direkt ein weiter reichendes Monatsticket kaufen, das aber über 120 Euro kostet. Und ich fahre ja nur 4 mal in der Woche.

Das ist doch irgendwie verkehrt, denn dann wäre Autofahren echt billiger. Auch, wenn der Sprit 2 Euro kostet, würde mich das unter 90 Euro kosten. Und bei dem 80-Euro-Ticket muss ich ja zusätzlich noch relativ weit mit dem Auto fahren.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 97.425
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #398 am: 19 Juli 2022, 19:33:23 »
Ich habe die Schnauze sowas von voll!

Ich bin heute das zweite (!) Mal, seitdem ich in Düsseldorf arbeite, mit der S-Bahn von Hilden aus gefahren, weil ich nach der Arbeit zum Italienisch wollte, und das Auto dafür in Hilden günstiger parkt. Letzte Woche war ich zu spät beim Unterricht, weil die Bahn Verspätung hatte, aber das war tolerabel, denn man muss ja froh sein, wenn etwas "einigermaßen" klappt.

Heute nun der zweite Dienstag. Schon heute Morgen hatte die S-Bahn 20 Minuten Verspätung, obwohl sie eigentlich alle 10 Minuten fährt. Naja, kommt man halt zu spät und arbeitet dafür irgendwann mal länger. Dafür hatte man ja eine schöne Zeit auf dem Bahnsteig.

Nun zum Rückweg. Wir wollten um 17.15 Uhr anfangen, etwas später als sonst, weil die Mitschülerin eine Schulung hatte. Ich wollte um 16.42 Uhr die S-Bahn nehmen, wäre um 16.57 Uhr in Hilden gewesen und von dort aus brauche ich noch gut 10 Minuten mit dem Auto.

Ich hatte schon im Büro die Verbindungen im Auge. Da stand, dass sich Personen auf den Gleisen befinden und dass es zu Verspätungen kommen kann. Die jeweiligen Abfahrtszeiten waren aber alle nur ca. 5 Minuten nach hinten verschoben. Das wäre mir ja egal gewesen. So war der Stand auf der DB-App, bis ich das Büro verlassen habe. Nach 3 Minuten komme ich am Bahnsteig an und es kommt eine Durchsage: "Die S1, planmäßige Abfahrt um 16.42 Uhr, fällt aus." Sonst nichts! Keine Ansage, wie es weitergeht, keine Info auf den Tafeln.

Ich habe meine Italienischlehrerin angerufen und gesagt, sie soll der Mitschülerin Bescheid sagen, dass es ausfällt. Ich könne überhaupt nichts dazu sagen, wann ich aus Düsseldorf wegkomme.

Dann stand ich da. Und viele andere auch. Dann habe ich mir überlegt, dass ich mit dem Bus zum Hauptbahnhof fahre, weil ich von dort vielleicht besser wegkomme. Ich musste ja zu meinem Auto. Also bin ich wieder die Treppen hoch, war ja schön kühl heute, und bin zur Bushaltestelle. Der nächste Bus zum Hauptbahnhof sollte in 14 Minuten kommen. Während ich in der prallen Sonne wartete, habe ich versucht, herauszufinden, wie ich vom HBF nach Hilden komme. Mir wurde immer nur diese S-Bahn angezeigt, die ja nicht fuhr! Mit dem Hinweis "wichtige Information!" Wenn ich da drauf geklickt habe, stand da, dass Personen auf den Gleisen sind, und dass es zu starken Verspätungen kommen kann. "BItte informieren Sie sich über Ihre Abfahrtszeiten." Gaaaah! Wofür gibt es denn diese App?

Vorhin habe ich bei Google Maps gesehen, dass es auch mit U-Bahn und Bus vom HBF aus möglich gewesen wäre. Zwar etwas langwierig und umständlich, aber immerhin. Davon wurde mir nichts angezeigt.

Während ich so auf der App rumguckte, habe ich nochmal die "eigentliche" Verbindung gecheckt. Nun stand da, dass die Leute von den Gleisen entfernt wurden (nach ca. 1,5 Stunden? Die waren da ja angeblich schon, als ich noch eine Stunde gearbeitet habe) und dass die S-Bahn in Kürze wieder fährt, aber mit Verzögerungen zu rechnen ist. Also bin ich wieder runter zur S-Bahn. Die kam dann, endetete aber am HBF. Kurz danach sollte aber eine kommen, die mich nach Hilden bringt. Mittlerweile war es 17.30 Uhr, ich hatte um 16.30 Uhr Schluss gemacht. Endlich kam sie, aber auf einem anderen Gleis, was tatsächlich durchgesagt wurde! Dann gingen ca. 5 Minuten lang die Türen nicht auf.

Schließlich bin ich um 18.30 Uhr zu Hause angekommen, nach 2 Stunden für eine Strecke von 15 km. Ich war zwischendurch drauf und dran, Salessio zu bitten, mich abzuholen und mich zu meinem Auto zu fahren. Und nächsten Dienstag fahre ich mit dem Auto zur Firma. Dann brauche ich 25 hin und 30 Minuten zum Italienisch. Einen Parkplatz werde ich schon finden, auch wenn ich 500 Meter laufen muss. Aber ich weiß wenigstens, dass ich da wieder weg komme. Diese S-Bahn-Verbindung nehme ich nie wieder.

Man kann doch nicht "zur Sicherheit" schon eine Stunde eher als normalerweise nötig starten. Ich arbeite ja immerhin vorher und sitze nicht dumm in der Gegend rum. Nee Leute, so wird das nichts mit mir und den Öffis. Die U-Bahn an den anderen Tagen klappt ja weitgehend, einmal ist sie ausgefallen.... Naja, dann bin ich in mein Auto gestiegen und bin damit zum Büro gefahren. So einfach ist es aber leider nicht, wenn man zurück will.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.123
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #399 am: 19 Juli 2022, 19:40:56 »
Ich kann dem ganzen mit meiner matschigen Birne nicht folgen, aber es bleibt spannend und du erlebst jeden Tag super Abenteuer!

Auf die du gerne verzichten würdest, klar. :)