Autor Thema: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -  (Gelesen 6764 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #75 am: 28 April 2022, 12:06:57 »

Und wie gesagt, die "Fahrradgegner" sind im Pauschalisieren sehr gut dabei.

Die wenigsten Autofahrer haben pauschal was gegen Fahrräder, viele besitzen ja auch zusätzlich ein Rad, das Problem sind Radfahrer, die meinen, die Straße gehört ihnen.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.244
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #76 am: 28 April 2022, 12:09:50 »

Und wie gesagt, die "Fahrradgegner" sind im Pauschalisieren sehr gut dabei.

Die wenigsten Autofahrer haben pauschal was gegen Fahrräder, viele besitzen ja auch zusätzlich ein Rad, das Problem sind Radfahrer, die meinen, die Straße gehört ihnen.

Den Radfahrern gehört die Straße genauso wie den Autofahrern.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.244
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #77 am: 28 April 2022, 12:11:30 »
Die hardcore Autofahrer fahren mit der Bahn nach Wolfsburg um sich ihren neuen VW abzuholen!

Die meisten lassen sich von einem Kumpel oder Familienangehörigen da hin fahren.

Wenn man um die Ecke wohnt vielleicht. Bahnticket gibt es gratis. Wer fährt denn den Kumpel von Buxtehude nach Wolfsburg?
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #78 am: 28 April 2022, 12:15:19 »
Den Radfahrern gehört die Straße genauso wie den Autofahrern.

Aber nicht alleine!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #79 am: 28 April 2022, 12:16:22 »
Wer fährt denn den Kumpel von Buxtehude nach Wolfsburg?

Sein Auto?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.353
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #80 am: 28 April 2022, 12:16:31 »
Den Radfahrern gehört die Straße genauso wie den Autofahrern.

Aber nicht alleine!

Stimmt. Und wenn das die depperten Autofahrer jetzt auch mal einsehen würden ... :duckw:
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.636
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #81 am: 28 April 2022, 12:24:47 »
Geht das wieder los.  :sleepy:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.353
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #82 am: 28 April 2022, 12:25:49 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #83 am: 28 April 2022, 12:28:48 »
Den Radfahrern gehört die Straße genauso wie den Autofahrern.

Aber nicht alleine!

Stimmt. Und wenn das die depperten Autofahrer jetzt auch mal einsehen würden ... :duckw:

Ich kenne keinen Autofahrer, der ständig auf dem Mittelstreifen fährt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #84 am: 28 April 2022, 12:31:00 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.

Weil der gewisse Autofahrer wieder mit ganzen Rudeln aus der Stadt per Reisebus hergeholten Amateur-Radlern zu kämpfen hat?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.244
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #85 am: 28 April 2022, 12:31:43 »
Eine Jahreskarte zum Normalpreis kostet in Wien 365 Euro bei Einmalzahlung, bei monatlicher Zahlung 396 Euro. Eine Einzelfahrt kostet 2,40 Euro im Vorverkauf, in der Straßenbahn im Automaten 2,60.

Das sind ja moderate Preise. Einzelfahrt kostet bei uns €3,50.
Frei fahren in der Stadt mit Bus und Bahn kostet €132,50. Im Monat. Fürs ganze Land im Jahr €2064,50.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.636
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #86 am: 28 April 2022, 12:33:04 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.

Ja, meine Aussage bezog sich auf die gesamte Diskussion, bzw. deren hundertste Auflage oder so. Du warst jetzt nicht explizit gemeint, auch wenn Dein Posting zufällig das letzte vor meinem war.  :smile:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #87 am: 28 April 2022, 12:34:47 »
deren hundertste Auflage oder so.

Es sind ja auch hunderte Radfahrer unterwegs, diese Hunde...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.636
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #88 am: 28 April 2022, 12:34:50 »
Ach ja, ein Nahverkehrsticket kostet hier inzwischen drei Euro. Drei! Und es gilt nur eine Stunde.

Kurzstrecke - bis zu vier Stationen - kostet zwei Euro. Das ist genau meine Büro-Route, aber manchmal lauf ich auch lieber, statt auf die blöde Straßenbahn zu warten.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.244
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #89 am: 28 April 2022, 12:35:08 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.

Weil der gewisse Autofahrer wieder mit ganzen Rudeln aus der Stadt per Reisebus hergeholten Amateur-Radlern zu kämpfen hat?

Wie können die es wagen? Die sollten das vorher anmelden, dann kannst du deine monatliche Autofahrt verschieben.
Was sagt denn der Paketbote eigentlich dazu? Der fährt den ganzen Tag, jeden Tag. Regt der sich auch so auf?
Ach nee, darf er ja nicht. Über die Paketbotenfahrer regt sich ja auch jeder auf, weil die einfach mitten auf der Straße stehen bleiben und keiner mehr dran vorbeikommt. Also Autos nicht, Räder schon  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #90 am: 28 April 2022, 12:35:45 »
Fürs ganze Land im Jahr €2064,50.

Na toll...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #91 am: 28 April 2022, 12:38:12 »
Über die Paketbotenfahrer regt sich ja auch jeder auf, weil die einfach mitten auf der Straße stehen bleiben

Erstens bleibt der nicht mitten auf der Landstraße stehen und pumpt umgeben von anderen Paketboten seinen Reifen auf, und zweitens hat der Paketfahrer einen zwingenden Grund, vor dem Haus zu halten.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #92 am: 28 April 2022, 12:40:10 »

Wie können die es wagen? Die sollten das vorher anmelden,

Ne, die sollten vorher mal einen Fahrradführerschein machen. Übrigens arbeitet unser Junior seit einiger Zeit in einer Fahrradwerkstatt. Und was soll ich sagen: Er schimpft wie ein Rohrspatz auf diese Touristenradler.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.353
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #93 am: 28 April 2022, 12:42:08 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.

Weil der gewisse Autofahrer wieder mit ganzen Rudeln aus der Stadt per Reisebus hergeholten Amateur-Radlern zu kämpfen hat?

Tragisch. Aber auf der anderen Seite sieht es gelegentlich so aus:
Vor ein paar Tagen war ich mit dem Rad in der Nachbarstadt, um ein paar Dinge zu erledigen. Ein Teil der Strecke ist eine Hauprtstraße, an mit einem Streifen für Radfahrer. Diesen benutze ich auch ordnungsgemäß. Aber was passiert dann auch einem Stück von ca. einem, halben Kilometer? Erst fährt mir ein Autofahrer schwungvoll vor die Nase auf den Radweg, weil er meint, da jetzt wenden zu müssen. 200 m weiter ist ein Kreisverkehr, um den er bequem hätte rumfahren können. Ein Stück weiter steht ein Auto in einer Einfahrt, der Fahrer ist mit seinem Handy beschäftigt, währen sein Aso-Schlachtschiff genütlich rückwärts auf den Radweg rollt. Dann kommt eine Abzweigung, die Straße, auf der ich mcih befinde und der daugehörige Radstreifen haben Vorfahrt. Das hindert die Trulla, die in de Vorfahrtsstraße einbiegen will, allerdings nicht, den halben Radweg zu blockieren, so dass der verbleibende Rest für den Radfahrer nicht mehr ausreicht. Fazit: Die Autofahrer meinen, dass ihnen die ganze Straße einschließlich Radweg gehört.

Ich habe ja schon oft für einen Perspektivenwechsel für beide Seiten plädiert, so dass man sich mancher Unarten bewusst wird, die für die Anderen (sowohl Auto- als auch Radfahrer) ärgerlich sind.
« Letzte Änderung: 28 April 2022, 12:45:09 von scrooge »
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 15.353
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #94 am: 28 April 2022, 12:45:46 »
Anscheinend. Gewisse Autofahrer können es halt nicht lassen.

Ja, meine Aussage bezog sich auf die gesamte Diskussion, bzw. deren hundertste Auflage oder so. Du warst jetzt nicht explizit gemeint, auch wenn Dein Posting zufällig das letzte vor meinem war.  :smile:

Schon klar. :)
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #95 am: 28 April 2022, 12:51:40 »
Sind alles keine Engel. ;)

Der Fahrpreis in Wien ist extrem günstig und kann nicht annähernd kostendeckend sein - das wird dann wohl von der Allgemeinheit subventioniert.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.244
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #96 am: 28 April 2022, 12:58:20 »
Ich wäre sehr dafür das der öffentliche Nahverkehr gratis angeboten wird. Dann würde ich mich nicht mehr ärgern das ich für die Schwarzfahrer mit bezahle  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #97 am: 28 April 2022, 13:02:02 »
Und ich würde mich ärgern, dass ich noch mehr Steuern zahlen muss und keine Gegenleistung erhalte. :)

Andererseits die Straßen in meiner Region aber in einem traurigen Zustand sind, es wird immer schlimmer, man fährt gebietsweise von Schlagloch zu Schlagloch.
Einige wenige Straßen wurden saniert die letzten Jahre, das ist angenehm.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.188
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #98 am: 28 April 2022, 13:06:57 »
Ich wäre sehr dafür das der öffentliche Nahverkehr gratis angeboten wird. Dann würde ich mich nicht mehr ärgern das ich für die Schwarzfahrer mit bezahle  ;)

Wobei mich auch mal interessieren würde, wie viel nach den Kosten des Verwaltungsaufwands für das Kassieren und Weiterleiten usw der Fahrpreise dann überhaupt noch übrig bleibt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.198
  • Tagschläfer
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #99 am: 28 April 2022, 13:07:57 »
@ Philo: Mich würde interessieren, wie hoch der Aufwand für dich wäre, wenn du auf die Bahn umsteigen würdest. Müsstest du deine Arbeitszeiten verändern? Wie hoch wäre der zeitlich Mehraufwand?
Vom nächstgelegenen Bahnhof zum Bahnhof am Arbeitsort würde ich mit Bus/Bahn etwas über eineinhalb Stunden brauchen mit zweimal umsteigen. Der ist aber ca. 7 Kilometer entfernt und es fahren nur ein paarmal am Tag Busse von Philohausen dorthin. Mit dem Auto brauche ich ca. 40 Minuten.
Puh, das ist tatsächlich ein gewaltiger Unterschied. Schade, dass Busse noch nicht flexibel sind. Bestimmt tut sich da in den nächsten Jahren war.

Hier:
Monatskarte 243 Euro
Mal angenommen, der Preis für Diesel bleibt auf dem jetzigen Stand, dann reichen mir die 240€ fürs ganze Jahr. Das ist natürlich meine ganz persönliche Situation und kann nicht pauschaliert werden - aber diese Autogegner pauschalieren ja wie die Irren drauf los.
Meister des Pauschalisierens, es ist beschlossen: Auto fahren wird ab sofort verboten. Das war doch auch der Ausgangspunkt der Diskussion, oder?

Noch kein Kommentar zum 9,- Euro Ticket? Noch kein Kommentar zum bevorstehenden Autofahrverbot deutschlandweit?
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.