Autor Thema: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -  (Gelesen 6709 mal)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #325 am: 23 Juni 2022, 08:32:08 »
Heute habe ich die andere Möglichkeit ausprobiert und das hat super geklappt. Ich bin 10 km zur U-Bahn gefahren und diese beginnt dort, war also ganz leer. Insgesamt waren das incl. Auto 30 Minuten Fahrzeit, plus 10 Minuten (Zeitpuffer am Bahnsteig und Laufen zum Büro). Der P+R-Parkplatz ist aber wirklich klein und war um 7.15 Uhr zu 3/4 gefüllt. Später könnte es eng werden, aber ich habe eigentlich vor, immer um diese Zeit anzufangen.

Der Vorteil ist auch, dass ich bei dieser Möglichkeit nur eine Bahn brauche und keine Anschlusszeiten beachten muss.

Allerdings ist mein Vorhaben, überwiegend mit Öffis zu fahren, dadurch größtenteils gescheitert, denn jetzt fahre ich 2/3 mit dem Auto und 1/3 mit der U-Bahn. Aber ich habe wirklich keinen Nerv, jeden Tag nach 8 Stunden Arbeit nicht zu wissen, ob wieder irgendwas ausfällt oder verspätet ist. Und bis August fährt die S-Bahn ja sowieso nicht.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.174
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #326 am: 23 Juni 2022, 08:34:12 »
10 km ist aber ganz gut so, weniger wären nämlich schlecht für Batterie und Auspuff.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.636
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #327 am: 23 Juni 2022, 13:47:28 »
Heute habe ich die andere Möglichkeit ausprobiert und das hat super geklappt. Ich bin 10 km zur U-Bahn gefahren und diese beginnt dort, war also ganz leer. Insgesamt waren das incl. Auto 30 Minuten Fahrzeit, plus 10 Minuten (Zeitpuffer am Bahnsteig und Laufen zum Büro). Der P+R-Parkplatz ist aber wirklich klein und war um 7.15 Uhr zu 3/4 gefüllt. Später könnte es eng werden, aber ich habe eigentlich vor, immer um diese Zeit anzufangen.

Der Vorteil ist auch, dass ich bei dieser Möglichkeit nur eine Bahn brauche und keine Anschlusszeiten beachten muss.

Allerdings ist mein Vorhaben, überwiegend mit Öffis zu fahren, dadurch größtenteils gescheitert, denn jetzt fahre ich 2/3 mit dem Auto und 1/3 mit der U-Bahn. Aber ich habe wirklich keinen Nerv, jeden Tag nach 8 Stunden Arbeit nicht zu wissen, ob wieder irgendwas ausfällt oder verspätet ist. Und bis August fährt die S-Bahn ja sowieso nicht.

Ja, so stellt man sich das nicht vor.

Ich find's gleichzeitig lobenswert und erstaunlich, dass Du unter die ÖPNV-Nutzer gegangen bist. :smile:



Ich finde, dass eine S-Bahn mehr schlenkert als ein Bus und viel unruhiger fährt, aber wenn ihr meint.
Vielleicht haben wir hier auch nur bessere Busfahrer. ;)


Ich frage mich eher, was ihr für S-Bahnen habt.  :biggrin: Bei uns schlenkert da gar nichts. Straßenbahn dagegen schon, da kommt man sich manchmal vor wie im Schleudergang in einer Waschmaschine.

Busfahren kann ich auch nicht leiden, mir wird da leicht mal übel, warum weiß ich auch nicht. Und entweder bilde ich es mir ein, oder es stinkt immer ein bisschen nach Diesel im Bus (wenn auch nicht mehr so schlimm wie bei uns früherTM ).

U-Bahn ist eigentlich toll, aber ich hab da immer so nen Horror, dass die mal im Tunnel steckenbleibt. Ich fahre nicht gerne U-Bahn, schon gar nicht in Berlin.


ich kann super gut einparken (obwohl ich gar kein Auto habe, was für eine Talentverschwendung)

 :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.080
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #328 am: 23 Juni 2022, 15:33:30 »
Sodele, dann hab ich gestern meine Cousine aufs Gleis 3 begleitet, denn sie wollte mit dem letztmöglichen Zug, der um 20.34 h mindestens bis Solingen fährt, los.

Was war, der Bahnsteig bunt vor Menschen, aber kein RE7 in Sicht. Nix tat sich auf der Anzeigetafel, nix tat sich bei der Leise.... äh Lautsprecheransage.

Eine Handvoll ICE-Züge knallten aufs Gleis 3, aber kein Regionalexpress. So gegen 20.55 h dann endlich Bewegung auf den Anzeigetafeln: Dieser Zug aus Rheine hat voraussichtlich 35 Minuten Verspätung..

Nach etwa 45 Minuten hieß es plötzlich: Dieser Zug fährt heute ausnahmsweise auf Gleis 4 ein. Die ganze Masse Mensch eilte dann die Treppe runter, und die nächste Treppe wieder rauf...

Irgendwann kam das alte "Dampfross" dann auch wirklich - zack - und wie von Geisterhand und ohne Ankündigung wurde die hintere Hälfte der Wagenreihe abgetrennt. Logo, alle Wartenden dort strömten zur vorderen Hälfte...

Meine Cousine, recht hibbelig, war plötzlich verschwunden. Ich konnte sie gar nicht mehr so richtig verabschieden...Ich hoffe ja nur, dass sie einen Sitzplatz ergattern konnte...

Fazit: Mit 50 minütiger Verspätung ging es erst los! Was für ein Armutszeugnis der Deutschen Bahn.... :thumb_down:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.708
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #329 am: 23 Juni 2022, 16:04:49 »
Ich hab nix gegen busfahren, aber Schienenersatzverkehr meide ich auch. Einfach weil ein Bus ein Schienenfahrzeug nicht vernünftig ersetzen kann.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.174
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #330 am: 23 Juni 2022, 16:09:01 »
Ich hab nix gegen busfahren, aber Schienenersatzverkehr meide ich auch. Einfach weil ein Bus ein Schienenfahrzeug nicht vernünftig ersetzen kann.

Ja, die rumpeln dann immer so über die Schwellen, unerträglich so was.

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.708
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #331 am: 23 Juni 2022, 16:38:54 »
Ich hab nix gegen busfahren, aber Schienenersatzverkehr meide ich auch. Einfach weil ein Bus ein Schienenfahrzeug nicht vernünftig ersetzen kann.

Ja, die rumpeln dann immer so über die Schwellen, unerträglich so was.



 :biggrin: Du doof

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #332 am: 23 Juni 2022, 18:09:27 »
Heute habe ich die andere Möglichkeit ausprobiert und das hat super geklappt. Ich bin 10 km zur U-Bahn gefahren und diese beginnt dort, war also ganz leer. Insgesamt waren das incl. Auto 30 Minuten Fahrzeit, plus 10 Minuten (Zeitpuffer am Bahnsteig und Laufen zum Büro). Der P+R-Parkplatz ist aber wirklich klein und war um 7.15 Uhr zu 3/4 gefüllt. Später könnte es eng werden, aber ich habe eigentlich vor, immer um diese Zeit anzufangen.

Der Vorteil ist auch, dass ich bei dieser Möglichkeit nur eine Bahn brauche und keine Anschlusszeiten beachten muss.

Allerdings ist mein Vorhaben, überwiegend mit Öffis zu fahren, dadurch größtenteils gescheitert, denn jetzt fahre ich 2/3 mit dem Auto und 1/3 mit der U-Bahn. Aber ich habe wirklich keinen Nerv, jeden Tag nach 8 Stunden Arbeit nicht zu wissen, ob wieder irgendwas ausfällt oder verspätet ist. Und bis August fährt die S-Bahn ja sowieso nicht.

Ja, so stellt man sich das nicht vor.

Ich find's gleichzeitig lobenswert und erstaunlich, dass Du unter die ÖPNV-Nutzer gegangen bist. :smile:


Ich finde mich auch ziemlich heldinnenhaft.  :feil:

Die Rückfahrt hat auch gut geklappt. Lediglich die U-Bahn-Fahrt hat etwas länger gedauert, weil die Bahn im Verkehr feststeckte (Durchsage: "Es befindet sich eine andere Bahn vor uns auf dem Gleis. Wir fahren so bald wie möglich weiter." Und die Kreuzung war von Autos verstopft. Bevor sich jemand wundert: Diese U-Bahn fährt, total logisch, u-eberirdisch.  :biggrin: In Düsseldorf ist alles etwas anders. Aber insgesamt waren das nur 5 Minuten Verzögerung.

Heute habe ich einen Büroschlüssel bekommen, denn ich bin außer dem Büroleiter die Einzige, die vor halb 9 anfängt. Der hat mich die letzten Tage morgens reingelassen, spielt aber freitags immer Golf. Also kann ich ab jetzt immer um 8 Uhr anfangen, dann bin ich wenigstens um 17.15 Uhr (wenn alles weiter so klappt) zu Hause. Nun bin ich halbwegs zufrieden.

Man merkt aber wirklich, dass viele Leute zur Zeit mit den Öffis fahren, die das sonst nicht machen. Ich bin noch nie so viel gefragt worden, ob ich weiß, wo der Bus xy oder die Bahn abc abfährt. Leider bin ich nicht sehr hilfreich.  :biggrin:

Der Tag im Büro war auch toll, das System ist mir nicht mehr so fremd und ich habe ein bisschen mit den Kolleginnen gequatscht. Mir wurde bestätigt, dass ich da sehr gut reinpasse, und auf dem Rückweg habe ich für 1,82 getankt. Und Stau hatte ich auch keinen.

Yeah!   :yeah:

Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #333 am: 23 Juni 2022, 18:15:16 »
Obwohl ich das sehr aufmerksam verfolge :)  : wann ist dein freier Tag, Montags?

Hier kostete Super gestern auch deutlich unter 1,90 und weniger als Diesel, Rohölpreise gehen zurück.

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.777
  • Lost in Translation
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #334 am: 23 Juni 2022, 18:16:39 »
Vielen Dank für deine Schilderungen...

Es klingt wirklich alles nach normalem Pendleralltag mit ÖPNV, aber wenn man es so nicht gewöhnt ist.
Die U-Bahn in Düsseldorf ist eigentlich eine Stadtbahn mit Tunnelstationen. Das ist gar nicht so selten, gibt es u. a. in Dortmund, Frankfurt (wenn ich nicht irre), Hannover, Köln, Bochum (wenn ich nicht irre).
It's not a bug, it's a feature...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #335 am: 23 Juni 2022, 18:51:13 »
Obwohl ich das sehr aufmerksam verfolge :)  : wann ist dein freier Tag, Montags?

Hier kostete Super gestern auch deutlich unter 1,90 und weniger als Diesel, Rohölpreise gehen zurück.

Ja, montags. Eine andere Kollegin hat schon freitags frei und mir war es egal. Hauptsache, ich habe 3 Tage Wochenende u. a. fürs Segeln.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.636
  • Queen of totally everything
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #336 am: 23 Juni 2022, 19:03:53 »
Das klingt doch gut!  :thumb_up:

Also alles, auch das was Du weiter oben geschrieben hast. Wenn die U-Bahn oben steckenbleibt, isses ja nicht so schlimm.  :biggrin:

Ich selber hatte heute einen Tag, von dem mir jetzt noch der Kopf schwirrt, und das ganz ohne Öffis. Aber das gehört in einen anderen Thread.



Es klingt wirklich alles nach normalem Pendleralltag mit ÖPNV, aber wenn man es so nicht gewöhnt ist.
Die U-Bahn in Düsseldorf ist eigentlich eine Stadtbahn mit Tunnelstationen. Das ist gar nicht so selten, gibt es u. a. in Dortmund, Frankfurt (wenn ich nicht irre),


Ja, die Frankfurter U-Bahn fährt auch oberirdisch - zumindest auf den Strecken, die ich kenne.

Ich hab nix gegen busfahren, aber Schienenersatzverkehr meide ich auch. Einfach weil ein Bus ein Schienenfahrzeug nicht vernünftig ersetzen kann.

Ja, die rumpeln dann immer so über die Schwellen, unerträglich so was.


 :biggrin:

Schienenersatzverkehr ist Mist.

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.708
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #337 am: 23 Juni 2022, 20:20:40 »
In Wien fährt die U-Bahn teilweise auch oberirdischen, allerdings kreuzungsfrei.

Super kostet hier zur Zeit über 2 Euro.

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 43.133
  • Philosophin
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #338 am: 23 Juni 2022, 21:41:46 »
Ich habe heute für 1,96 Super getankt.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.544
  • Buschbaby
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #339 am: 23 Juni 2022, 21:50:21 »
Ich habe heute für 1,96 Super getankt.
ich auch, die Tankstelle der gleichen Kette "bei mir um die Ecke" nahm 5ct mehr - dafür bin ich die 5km gerne gefahren
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #340 am: 23 Juni 2022, 22:19:28 »
Ich habe heute für 1,96 Super getankt.
ich auch, die Tankstelle der gleichen Kette "bei mir um die Ecke" nahm 5ct mehr - dafür bin ich die 5km gerne gefahren

Als ich für 1,82 (bei Star) getankt habe, kostete es bei Shell 1,89. Direkt nebenan.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #341 am: 23 Juni 2022, 22:54:37 »
Heute Abend bei unserer Aral im Kaff gab es E 10 für unter 1,80 - schon länger nicht mehr gesehen.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #342 am: 23 Juni 2022, 23:27:48 »
Aktuell aus dem Internet:

Star-Tankstelle 1,889

Ich hatte da vorhin anscheinend echt Glück.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #343 am: 23 Juni 2022, 23:32:03 »
Bei uns entweder kurz vor 19 Uhr tanken oder abends spät, die Preise schwanken im Laufe des Tages extrem.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 96.864
  • Board-Zitrone
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #344 am: 23 Juni 2022, 23:39:15 »
Bei uns entweder kurz vor 19 Uhr tanken oder abends spät, die Preise schwanken im Laufe des Tages extrem.

Ich hab ca. 17.30 Uhr getankt.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.174
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #345 am: 24 Juni 2022, 03:41:43 »
Ich hab nix gegen busfahren, aber Schienenersatzverkehr meide ich auch. Einfach weil ein Bus ein Schienenfahrzeug nicht vernünftig ersetzen kann.

Ja, die rumpeln dann immer so über die Schwellen, unerträglich so was.



 :biggrin: Du doof

Ich Inschenör!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 59.174
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #346 am: 24 Juni 2022, 03:42:19 »
Bei uns entweder kurz vor 19 Uhr tanken oder abends spät, die Preise schwanken im Laufe des Tages extrem.

DAS sollte die Regierung mal per Gesetz verbieten! Aber dann schreit die FDP wieder Maaaarktwirtschaaaaaft! Aber bei der Bankenkrise war die FDP die erste, die um staatliche Hilfe geschrien hat.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.253
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #347 am: 24 Juni 2022, 07:59:12 »
Was mich vor allem nervt, ist die Kommunikation der Bahn. Ich fand die App mitsamt Verspätungsanzeige früher viel zuverlässiger. Seit Monaten zeigt sie immer wieder Verbindungen als pünktlich an, die entweder deutlich verspätet sind oder ganz ausfallen. Da es in meinem Verkehrsverbund eine 10-Minuten-Garantie gibt, ist es dann auch immer ein Ärgernis, diese Verspätungen nachzuweisen, denn „der war doch pünktlich, steht im System“. Nein, war er nicht!

Dazu kann ich heute auch was beitragen. Ich bin gerade auf dem Weg an den Bodensee.
Ich sitze an der Bushaltestelle und warte auf den Bus zum Bahnhof. Prüfe die Zugverbindung und sehe, dass mein erster Zug eine Viertelstunde später abfährt. Anschluss zum ICE Richtung München ist damit hinfällig. Also prüfe ich die Alternativen und sehe, dass ich über einen Umweg mit RB und IC meinen ICE am nächsten Halt nach dem eigentlichen Zustieg bekommen kann. Hat auch alles prima geklappt.

Die Push-Nachricht der Bahn lautete "Ihr Anschluss wird verpasst. Suchen Sie eine Alternative". Ja, schönen Dank für die Unterstützung.

Ich komme klar, ich kenne mich mit Bahnfahren und der Nutzung der App aus. Aber selten Reisende sind mit sowas doch aufgeschmissen. Zumal sie am Startbahnhof auch kein Personal finden konnten. Ich bin kurz vor 6 am Bahnhof gewesen.

Übrigens war der erste Zug letztendlich wohl doch pünktlich, jedenfalls bekam ich die Nachricht dann auch noch als Push aufs Handy.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.936
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #348 am: 24 Juni 2022, 08:10:17 »
Verstehe ich das richtig: die App stammt von der Bahn selbst, aber sie funktioniert nicht gut und es gibt keine bessere Alternative?

Ich finde den ÖPNV und besonders Bahnfahren kompliziert, bis man sich da "eingearbeitet" hat dauert.

Wobei Digitalisierung in Deutschland eh ein trauriges Thema ist, die Bahn fügt sich da perfekt ein.

Der Bahn Aufsichtsratchef tritt zurück, das wird auch nicht viel ändern.

Offline markus

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 25.253
    • asumme suomessa
Re: Die Bahn fährt weiter - Fortsetzung -
« Antwort #349 am: 24 Juni 2022, 08:27:56 »
Ja, ich spreche vom DB Navigator. Und da würde ich erwarten, dass diese App mir genau das vorschlägt, was ich selbst herausgefunden habe.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Ich fahre gern Zug