Autor Thema: Bayrisch  (Gelesen 93687 mal)

Offline Chaosqueen

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.289
  • Hobby: buchstabenwürfeln
Bayrisch
« Antwort #350 am: 25 Januar 2013, 16:16:35 »
Hihi, ich wußte "nur" nicht, was ein "Grachal" ist.  :smile:
Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Offline doozer

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.650
  • Haus mit Potenzial
Bayrisch
« Antwort #351 am: 25 Januar 2013, 16:41:38 »
Der Begriff ist lautmalerischen Ursprungs *belehr*
Habe was Schönes dazu im Internet gefunden. http://bar.wikipedia.org/wiki/Kracherl
Gaaanz alte Leute  kannten das noch so, mit der Glaskugel...
Platzfußangstball.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Bayrisch
« Antwort #352 am: 25 Januar 2013, 16:52:37 »
Ha! In Braunschweig geboren, in Detmold aufgewachsen, ins Rheinland verschleppt worden, und ich hatte trotzdem alles richtig! Das muss an der frrränggischen Schwiegerfamilie liegen.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.703
  • Lost in Translation
Bayrisch
« Antwort #353 am: 28 Januar 2013, 14:34:18 »
 :smile:

Norddeutsche Mutter, oberbayrischer Vater, schwäbische Großmutter, aber "nur" 13 Richtige. Das mit der Limonade wußte ich nicht.
It's not a bug, it's a feature...

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.703
  • Lost in Translation
Bayrisch
« Antwort #354 am: 28 Januar 2013, 14:35:48 »
Der Begriff ist lautmalerischen Ursprungs *belehr*
Habe was Schönes dazu im Internet gefunden. http://bar.wikipedia.org/wiki/Kracherl
Gaaanz alte Leute  kannten das noch so, mit der Glaskugel...

Huch! Ich brauch nen Vorleser... Mir gefällt aber der Gebrauch des å...
It's not a bug, it's a feature...

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bayrisch
« Antwort #355 am: 28 Januar 2013, 14:39:29 »
Das "Kracherl" kenne ich aus dem Österreichischen, aus Erzählungen der Familie.

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.888
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Bayrisch
« Antwort #356 am: 28 April 2017, 13:36:14 »
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Online Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.071
  • Fan der 1. Stunde
Re: Bayrisch
« Antwort #357 am: 11 April 2021, 09:50:07 »
Heute nacht bei der BR3 Tatort-Kultnacht fiel mir ein Begriff auf, den ich auch schon ewig nicht mehr gehört habe:

Hauptkommissar Veigl fragte nach dem Zustand des Opfers: "na, hat's 'n recht'n Suri g'habt...?"

Hochoffiziell würde die Frage lauten: "Hatte die Dame übermäßig Alkohol zu sich genommen?"     :biggrin:

Ich musste schmunzeln, denn bei uns hieß es früher: "hast 'n Sures g'habt...?"


Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh